The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 2004

        Oblivion: Stories

      Boston: Little, Brown and Company, 2004. First Edition. Hardcover. Very Good. Signed. Signed. First edition, first printing. Signed by David Foster Wallace, inscribed to previous owner. Very Good in a Very Good dust jacket. Light edge wear, boards lightly scuffed. Dust jacket shows light surface wear, light rubbing and light toning. A nice signed, first edition of David Foster Wallace's third and final collection of short stories.

      [Bookseller: Burnside Rare Books]
 1.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Die Trinity-Apokalypse: Die berühmteste Apokalypse der Gotik

      Faksimile Verlag 2004 - Lucerne, Switzerland: Faksimile Verlag, 2004. Limited edition, no. 67 of 980 issued for sale. Leather bound. Unpaginated. Fine, in the original plexiglass slipcase. A beautiful facsimile, reproduced in every facet, even down to the holes in the original manuscript. Bound in pale, off-white leather with gilt stamping to the spine and both boards. Included is the commentary volume published in 2005 by The British Library, being a collection of essays on the Faksimile Verlag reproduction (173 pp. with accompanying CD). Also in fine condition, housed in a fine slipcase. Overall, a remarkably beautiful work of art. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Stick Figure Books (ABAA/ILAB)]
 2.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        THOMAS DEMAND: PHOTOTROPHY - DELUXE SLIPCASED COLLECTORS EDITION WITH A SIGNED PRINT

      Schirmer/Mosel Verlag & Kunsthaus Bregenz, Munchen & Bregenz, GERMANY 2004 - 128pp, profusely illustrated in color. Text in English and German. Designed by Markus Weisbeck, Surface. "In his photographs of reconstructed rooms and places Thomas Demand explores a notion of reality that guides our perception of a media and technology-dominated world. For this purpose he produces life-size reconstructions then are perfectly lit and photographed with a large-size camera. What, at first sight, seems to be a hyperrealistic reproduction of reality proves, at a closer look, to be a model". This is a lovely catalogue that combines Demand's images interspersed with texts about, the artist was published in conjunction with a major 2004 exhibition held at the Kunsthaus Bregenz. Limited to one hundred copies, this Schirmer/Mosel Verlag "Collectors Edition" comes in a grey linen slipcase accompanied by an identical chemise containing the 12 x 14" color digital pigment print "Detail XII, 2005" (a tabletop still life tableaux) on handmade paper that has been BOLDLY SIGNED AND NUMBERED by Thomas Demand on the verso. A brand new, most handsome copy. PLEASE NOTE: Additional shipping costs are required for this item beyond our standard rates due to its weight and value - we will inform you of the applicable amount at time of purchase. [Attributes: Signed Copy; Hard Cover]

      [Bookseller: Arcana: Books on the Arts]
 3.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Carlo Scarpa: Das Handwerk der Architektur/The Craft of Architecture

      Hatje Cantz Publishing, Germany 2004 - Photo illustrated stiff wraps in very good condition. This book was published on the occasion of the exhibition Carlo Scarpa, The Craft of Architecture MAK Vienna, April 9 - November 23, 2003. Text contributions by Tadao Ando, Robert Gottardi, Arata Isozaki and a conversation with Giovanni Anfodillo. Many color and black and white photos, plans, prints, etc. Texts in English and German. 121 pages. [Attributes: First Edition; Soft Cover]

      [Bookseller: Martin Kaukas Books]
 4.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Pfeffer für Brunelleschi

      Europa Verlag, 2004.. 128 Seiten Gebundene Ausgabe.

      [Bookseller: Versandantiquariat Felix Mücke]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Encylopedia of Medical Anthropology: Health and Illness in the World's Cultures

      new. Book annotation not available for this title. Title: Encylopedia of Medical Anthropology Author: Ember, Carol R. (EDT)/ Ember, Melvin (EDT) Publisher: Springer Verlag Publication Date: 2004/05/01 Number of Pages: 1071 Binding Type: HARDCOVER Library of Congress: 2003050644

      [Bookseller: National Booksellers, LLC]
 6.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Handbuch der Säugetiere Europas, Bände 2 - 6 und Ergänzungsband (in 12 Bänden).

      Wiesbaden, Akademische Verlagsgesellschaft, 1982 - 2004. - Einschlägiges wissenschaftliches Standardwerk über die Säugetiere Europas. Mit zahlreichen Illustrationen, Tabellen und Karten. Alle Bände mit Schriftenverzeichnis und Namenregister. Im Gesamtumfang von ca. 10.000 S. Band 2/I: Nagetiere II: Cricetidae, Arvicolidae, Zapodidae, Spalacidae, Hystricidae, Capromyidae. Band 2/II: Paarhufer: Suidae, Cervidae, Bovidae. Band 3/I: Insektenfresser, Primaten: Erinaceidae, Talpidae, Soricidae, Cercopithecidae. Band 3/II: Hasenartige: Leporidae. Band 4: Fledertiere: Rhinolophidae, Molossidae, Vespertilionidae. Band 5: Raubtiere: Canidae, Ursidae, Procyonidae, Mustelidae, Viverridae, Herpestidae, Felidae. Band 6/I (Teilbände A und B): Meeressäuger - Wale und Delphine: Ziphidae, Physeteridae, Delphinidae, Phocoenidae, Monodontidae, Kogiidae, Balaenopteridae, Balaenidae. Band 6/II: Meeressäuger - Robben: Phocidae, Odobenidae. Ergänzungsband: Threatended Mammals in Europe von C. J. Smit und A. van Wijngaarden. Herausgegeben vom Europarat in Straßburg de 24000 Vier Bände mit (kaum sichtbarem) Mängelexemplar-Stempel auf Fußschnitt (diese Bände am unteren Deckelrand ganz minimal angestoßen). Die Bände sonst in tadellosem, verlagsfrischem Zustand. Neuwertiges, druckfrisches Exemplar dieses einschlägigen Handbuch, das als vollständiges Ensemble kaum angeboten wird (zurzeit lediglich ein Exemplar im Antiquariatsbuchhandel zum Preis von EUR 1456). Weitere Fotos auf der Homepage des Antiquariats (bitte Art.-Nr. auf der Angebotsseite in das Suchfeld eingeben). Bände 2 bis 6 sowie der Ergänzungsband (in 12 Bänden). Fehlend lediglich Bd. 1 (Nagetiere I). Braune Original-Kunstlederbände mit weißgeprägten Rücken- und Deckeltiteln. 10 Bände noch in den illustrierten Original-Schutzumschlägen.

      [Bookseller: Das Konversations-Lexikon]
 7.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Elementarpädagogik nach PISA. Wie aus Kindertagesstätten Bildungseinrichtungen werden von Wassilios E. Fthenakis Liefert die fachlichen Grundlagen für die längst fällige Reform des Bildungsauftrags von Kindertageseinrichtungen. Führende VertreterInnen aus Wissenschaft und Praxis präsentieren hierfür die relevanten Erkenntnisse aus Frühpädagogik, Psychologie, Hirn- und Bildungsforschung. Neue Modelle zur Qualitätssicherung und ErzieherInnenausbildung sowie internationale Vergleichsstudien runden das Spektrum der wichtigen Themen ab. Ein wegweisendes Standardwerk für pädagogische Fachkräfte, Träger und politische VertreterInnen, für die eine neue Bildungsqualität mehr als ein Schlagwort ist. InhaltsverzeichnisVorwort 9 Teil 1Ansätze und Grundlagen für eine Bildungsreform Wassilios E. Fthenakis Zur Neukonzeptualisierung von Bildung in der frühen Kindheit 18 Pamela Oberhuemer Bildungsprogrammatik für die Vo

      Freiburg im Breisgau: Herder, 2004. Auflage: 5. Softcover. 20,2 x 13,4 x 3,2 cm. liefert die fachlichen Grundlagen für die längst fällige Reform des Bildungsauftrags von Kindertageseinrichtungen. Führende VertreterInnen aus Wissenschaft und Praxis präsentieren hierfür die relevanten Erkenntnisse aus Frühpädagogik, Psychologie, Hirn- und Bildungsforschung. Neue Modelle zur Qualitätssicherung und ErzieherInnenausbildung sowie internationale Vergleichsstudien runden das Spektrum der wichtigen Themen ab. Ein wegweisendes Standardwerk für pädagogische Fachkräfte, Träger und politische VertreterInnen, für die eine neue Bildungsqualität mehr als ein Schlagwort ist. InhaltsverzeichnisVorwort 9 Teil 1Ansätze und Grundlagen für eine Bildungsreform Wassilios E. Fthenakis Zur Neukonzeptualisierung von Bildung in der frühen Kindheit 18 Pamela Oberhuemer Bildungsprogrammatik für die Vorschuljahre Ein internationaler Vergleich 38 Hartmut Kasten Die Bedeutung der ersten LebensjahreEin Blick über den entwicklungspsychologischen Tellerrand hinaus 57 Wolf Singer Was kann ein Mensch wann lernen? Ein Beitrag aus Sicht der Hirnforschung 67 Teil IIBeiträge zur Bildungsqualität Kristin Gisbert Wie Kinder das Lernen lernenVermittlung lernmethodischer Kompetenzen 78 Corina Wustmann Was Kinder stärktErgebnisse der Resilienzforschung und ihre Bedeutung für die pädagogische Praxis 106 Wilfried Griebel und Renate Niesel Die Bewältigung des Übergangs vom Kindergarten in die Grundschule 136 Michaela Ulich und Pamela Oberhuemer Interkulturelle Kompetenz und mehrsprachige Bildung 152 Toni Mayr und Michaela Ulich Die Engagiertheit von KindernZur systematischen Reflexion von Bildungsprozessen in Kindertageseinrichtungen 169 Toni Mayr und Michaela Ulich Seelische Gesundheit bei Kindergartenkindern 190 Teil IIIKonzeptualisierung pädagogischer Qualität Wassilios E. Fthenakis Pädagogische Qualität in Tageseinrichtungen für Kinder 208 Tassilo Knauf Der Einfluss pädagogischer Konzepte auf die Qualitätsentwicklung in Kindertageseinrichtungen 243 Teil IVRahmenbedingungen von pädagogischer und Bildungsqualität Hedi Colberg-Schrader Informelle und institutionelle BildungsorteZum Verhältnis von Familie und Kindertageseinrichtung 266 Norbert Hocke Zu den strukturellen Voraussetzungen der Weiterentwicklung von Tageseinrichtungen 285 Ilse Wehrmann Zukunft der Kindergärten — Kindergärten der ZukunftNeue Formen der Kindergartenbetreuung 294 Hilde von Balluseck, Helga Metzner, Barbara Schmitt-Wenkebach Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern in der Fachhochschule 317 Sigrid Ebert Zur Reform der Erzieher/innenausbildung 332 Inge Schreyer, Kirsten Hanssen, Bernhard Kalicki, Bernhard Nagel, Pamela Oberhuemer TrägerqualitätDie Steuerung von Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsqualität durch Evaluation 352 Angaben zu den Autor/innen 372 Über den AutorDr. (mult.) Wassilios E. Fthenakis ist Direktor am Staatsinstitut für Frühpädagogik (IFP), München und Professor für angewandte Entwicklungspsychologie und Familienforschung an der Universität Augsburg. Früherziehung HC Pädagogik Kindergarten und Vorschulpädagogik Kindertageseinrichtungen Kindertagesstätten Pisa Dr. (mult.) Wassilios E. Fthenakis ist Direktor am Staatsinstitut für Frühpädagogik (IFP), München und Professor für angewandte Entwicklungspsychologie und Familienforschung an der Universität Augsburg. liefert die fachlichen Grundlagen für die längst fällige Reform des Bildungsauftrags von Kindertageseinrichtungen. Führende VertreterInnen aus Wissenschaft und Praxis präsentieren hierfür die relevanten Erkenntnisse aus Frühpädagogik, Psychologie, Hirn- und Bildungsforschung. Neue Modelle zur Qualitätssicherung und ErzieherInnenausbildung sowie internationale Vergleichsstudien runden das Spektrum der wichtigen Themen ab. Ein wegweisendes Standardwerk für pädagogische Fachkräfte, Träger und politische VertreterInnen, für die eine neue Bildungsqualität mehr als ein Schlagwort ist. InhaltsverzeichnisVorwort 9 Teil 1Ansätze und Grundlagen für eine Bildungsreform Wassilios E. Fthenakis Zur Neukonzeptualisierung von Bildung in der frühen Kindheit 18 Pamela Oberhuemer Bildungsprogrammatik für die Vorschuljahre Ein internationaler Vergleich 38 Hartmut Kasten Die Bedeutung der ersten LebensjahreEin Blick über den entwicklungspsychologischen Tellerrand hinaus 57 Wolf Singer Was kann ein Mensch wann lernen? Ein Beitrag aus Sicht der Hirnforschung 67 Teil IIBeiträge zur Bildungsqualität Kristin Gisbert Wie Kinder das Lernen lernenVermittlung lernmethodischer Kompetenzen 78 Corina Wustmann Was Kinder stärktErgebnisse der Resilienzforschung und ihre Bedeutung für die pädagogische Praxis 106 Wilfried Griebel und Renate Niesel Die Bewältigung des Übergangs vom Kindergarten in die Grundschule 136 Michaela Ulich und Pamela Oberhuemer Interkulturelle Kompetenz und mehrsprachige Bildung 152 Toni Mayr und Michaela Ulich Die Engagiertheit von KindernZur systematischen Reflexion von Bildungsprozessen in Kindertageseinrichtungen 169 Toni Mayr und Michaela Ulich Seelische Gesundheit bei Kindergartenkindern 190 Teil IIIKonzeptualisierung pädagogischer Qualität Wassilios E. Fthenakis Pädagogische Qualität in Tageseinrichtungen für Kinder 208 Tassilo Knauf Der Einfluss pädagogischer Konzepte auf die Qualitätsentwicklung in Kindertageseinrichtungen 243 Teil IVRahmenbedingungen von pädagogischer und Bildungsqualität Hedi Colberg-Schrader Informelle und institutionelle BildungsorteZum Verhältnis von Familie und Kindertageseinrichtung 266 Norbert Hocke Zu den strukturellen Voraussetzungen der Weiterentwicklung von Tageseinrichtungen 285 Ilse Wehrmann Zukunft der Kindergärten — Kindergärten der ZukunftNeue Formen der Kindergartenbetreuung 294 Hilde von Balluseck, Helga Metzner, Barbara Schmitt-Wenkebach Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern in der Fachhochschule 317 Sigrid Ebert Zur Reform der Erzieher/innenausbildung 332 Inge Schreyer, Kirsten Hanssen, Bernhard Kalicki, Bernhard Nagel, Pamela Oberhuemer TrägerqualitätDie Steuerung von Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsqualität durch Evaluation 352 Angaben zu den Autor/innen 372 Über den AutorDr. (mult.) Wassilios E. Fthenakis ist Direktor am Staatsinstitut für Frühpädagogik (IFP), München und Professor für angewandte Entwicklungspsychologie und Familienforschung an der Universität Augsburg. Früherziehung HC Pädagogik Kindergarten und Vorschulpädagogik Kindertageseinrichtungen Kindertagesstätten Pisa Dr. (mult.) Wassilios E. Fthenakis ist Direktor am Staatsinstitut für Frühpädagogik (IFP), München und Professor für angewandte Entwicklungspsychologie und Familienforschung an der Universität Augsburg.

      [Bookseller: Lars Lutzer]
 8.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Shambhala. Am Puls des Taijiquan [Gebundene Ausgabe] Franz P. Redl (Autor), Chaitanya Fr. Pölzl (Autor)

      Bacopa, 2004. 2004. Hardcover. 23,4 x 17 x 2 cm. Sechs Taijilehrer schreiben ein Buch über das gesamte Lehrsystem des Zheng Manqing Stils nach Meister Huang XiangxianGeschichte, Prinzipien und Taiji Klassiker, ausgewählte Qigongübungen, die fünf Lockerungsübungen, Formenlehre und Push Hands. Als Gegenpol dazu, sechs persönliche Wege zum Taijiquan verbunden mit unterschiedlichen Lebensthemen. Sechs Erfahrungsberichte, die diese Kunst der Bewegung, des Kampfes und der menschlichen Entwicklung von unterschiedlichen Richtungen und Lebenseinstellungen beleuchten. 110 Jahre Taiji Erfahrung laden Sie zum Lesen ein! Sechs Taijilehrer schreiben ein Buch über das gesamte Lehrsystem des Zheng Manqing Stils nach Meister Huang XiangxianGeschichte, Prinzipien und Taiji Klassiker, ausgewählte Qigongübungen, die fünf Lockerungsübungen, Formenlehre und Push Hands. Als Gegenpol dazu, sechs persönliche Wege zum Taijiquan verbunden mit unterschiedlichen Lebensthemen. Sechs Erfahrungsberichte, die diese Kunst der Bewegung, des Kampfes und der menschlichen Entwicklung von unterschiedlichen Richtungen und Lebenseinstellungen beleuchten. 110 Jahre Taiji Erfahrung laden Sie zum Lesen ein!

      [Bookseller: Lars Lutzer]
 9.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        K2 Traum und Schicksal. Der Berg der Berge [Gebundene Ausgabe] von Kurt Diemberger (Autor) Villach Bergführer größte Bergen der Welt Erstbesteiger von zwei Achttausendern Broad Peak Dhaulagiri Kameramann der Achttausender Bergsteigerin Julie Tullis Broad Peak Erlebnisse in der Todeszone Bergsteigen am K2 Tragödie 1986 persönliches Schicksal

      Bruckmann, 2004. Auflage: 6., neu bearb. A. (2004). Hardcover. 20,7 x 14,2 x 3,2 cm. Spannend und bewegend erzählt Kurt Diemberger vom Bergsteigen am K2, von der großen Tragödie 1986, die auch sein persönliches Schicksal bestimmte. Autorenporträt: Kurt Diemberger, geboren 1932 in Villach, arbeitete als Lehrer und ließ sich als Bergführer ausbilden, ehe er zu filmen begann. Seit 1956 ist er an den größten Bergen der Welt unterwegs. Er ist Erstbesteiger von zwei Achttausendern (Broad Peak, Dhaulagiri) und gilt als Kameramann der Achttausender. Das aufwühlende K 2-Buch - endlich wieder lieferbar! Seit 1957 zieht es Kurt Diemberger regelmäßig in den Karakorum. 1984 stand er mit der britischen Bergsteigerin Julie Tullis noch einmal auf dem Broad Peak, den er 27 Jahre zuvor ersterstiegen hatte. Zwei Jahre später erfüllte sich für die Beiden ihr K 2-Traum. Doch nur Diemberger kehrte 1986 vom "Berg der Berge" zurück. Ein ungemein packender Bericht von den Erlebnissen in der Todeszone. Kurt Diemberger, geboren 1932 in Villach, arbeitete als Lehrer und ließ sich als Bergführer ausbilden, ehe er zu filmen begann. Seit 1956 ist er an den größten Bergen der Welt unterwegs. Er ist Erstbesteiger von zwei Achttausendern (Broad Peak, Dhaulagiri) und gilt als "Kameramann der Achttausender". Spannend und bewegend erzählt Kurt Diemberger vom Bergsteigen am K2, von der großen Tragödie 1986, die auch sein persönliches Schicksal bestimmte. Ein sehr persönliches Buch das einen tiefen Einblick in die Erfahrungen Kurt Diembergers und seiner Auffassung vom Bergsteigen an "den großen Bergen" gewährt. Diemberger schildert in diesem Buch seine Expedition mit seiner Partnerin Julie Tullis an den K2, ihren Berg, wie er immer wieder betont, und die Katastrophe, in die die beiden beim Abstieg in einer Höhe von 8000 m hineingeraten. Das Besondere an Diembergers Schilderungen ist, dass er die Dinge nie aus einer anklagenden und schuldzuweisenden Sicht erzählt, sondern immer aus einer menschlichen Sicht. Man nimmt Teil an seinem Leiden, wenn er von seiner Gefährtin Julie erzählt, mit der ihn eine tiefe Freundschaft verbindet und die er schließlich am Berg zurücklassen muss, und man ist beindruckt von den übermenschlichen Leistungen, die die Überlebenden wohl vollbracht haben müssen. Sein sehr persönlicher Erzählstil hat aber auch eine Kehrseite. In dem Bemühen, des öfteren weiter auszuholen und Exkursionen zu Randthemen zu machen, um seine Motive, seine Lebensweise und Beweggründe zu erläutern, versteigt sich Diemberger in teilweise langatmigen Erzählstil. Deshalb habe ich auch nur 4 Sterne vergeben. Im letzten Drittel des Buches tauchen diese Passagen aber dann nicht mehr auf. Alles in allem eine sehr persönliche Schilderung erlebter Ereignisse, die aber nicht so straight erzählt werden, wie zum Beispiel in Jon Krakauers Büchern. Genau das eröffnet aber nochmal eine andere Perspektive auf die Dinge. Bergführer größte Bergen der Welt Erstbesteiger von zwei Achttausendern Broad Peak Dhaulagiri Kameramann der Achttausender Bergsteigerin Julie Tullis Broad Peak Erlebnisse in der Todeszone Bergsteigen am K2 Tragödie 1986 persönliches Schicksal Asien Bergsteigen Berichte Erinnerungen Gebirge K 2 Karakorum Sprache deutsch Maße 150 x 227 mm Einbandart gebunden ISBN-10 3-7654-4173-2 / 3765441732 ISBN-13 978-3-7654-4173-8 / 9783765441738 Bergführer größte Bergen der Welt Erstbesteiger von zwei Achttausendern Broad Peak Dhaulagiri Kameramann der Achttausender Bergsteigerin Julie Tullis Broad Peak Erlebnisse in der Todeszone Bergsteigen am K2 Tragödie 1986 persönliches Schicksal Asien Bergsteigen Berichte Erinnerungen Gebirge K 2 Karakorum Spannend und bewegend erzählt Kurt Diemberger vom Bergsteigen am K2, von der großen Tragödie 1986, die auch sein persönliches Schicksal bestimmte. Autorenporträt: Kurt Diemberger, geboren 1932 in Villach, arbeitete als Lehrer und ließ sich als Bergführer ausbilden, ehe er zu filmen begann. Seit 1956 ist er an den größten Bergen der Welt unterwegs. Er ist Erstbesteiger von zwei Achttausendern (Broad Peak, Dhaulagiri) und gilt als Kameramann der Achttausender. Das aufwühlende K 2-Buch - endlich wieder lieferbar! Seit 1957 zieht es Kurt Diemberger regelmäßig in den Karakorum. 1984 stand er mit der britischen Bergsteigerin Julie Tullis noch einmal auf dem Broad Peak, den er 27 Jahre zuvor ersterstiegen hatte. Zwei Jahre später erfüllte sich für die Beiden ihr K 2-Traum. Doch nur Diemberger kehrte 1986 vom "Berg der Berge" zurück. Ein ungemein packender Bericht von den Erlebnissen in der Todeszone. Kurt Diemberger, geboren 1932 in Villach, arbeitete als Lehrer und ließ sich als Bergführer ausbilden, ehe er zu filmen begann. Seit 1956 ist er an den größten Bergen der Welt unterwegs. Er ist Erstbesteiger von zwei Achttausendern (Broad Peak, Dhaulagiri) und gilt als "Kameramann der Achttausender". Spannend und bewegend erzählt Kurt Diemberger vom Bergsteigen am K2, von der großen Tragödie 1986, die auch sein persönliches Schicksal bestimmte. Ein sehr persönliches Buch das einen tiefen Einblick in die Erfahrungen Kurt Diembergers und seiner Auffassung vom Bergsteigen an "den großen Bergen" gewährt. Diemberger schildert in diesem Buch seine Expedition mit seiner Partnerin Julie Tullis an den K2, ihren Berg, wie er immer wieder betont, und die Katastrophe, in die die beiden beim Abstieg in einer Höhe von 8000 m hineingeraten. Das Besondere an Diembergers Schilderungen ist, dass er die Dinge nie aus einer anklagenden und schuldzuweisenden Sicht erzählt, sondern immer aus einer menschlichen Sicht. Man nimmt Teil an seinem Leiden, wenn er von seiner Gefährtin Julie erzählt, mit der ihn eine tiefe Freundschaft verbindet und die er schließlich am Berg zurücklassen muss, und man ist beindruckt von den übermenschlichen Leistungen, die die Überlebenden wohl vollbracht haben müssen. Sein sehr persönlicher Erzählstil hat aber auch eine Kehrseite. In dem Bemühen, des öfteren weiter auszuholen und Exkursionen zu Randthemen zu machen, um seine Motive, seine Lebensweise und Beweggründe zu erläutern, versteigt sich Diemberger in teilweise langatmigen Erzählstil. Deshalb habe ich auch nur 4 Sterne vergeben. Im letzten Drittel des Buches tauchen diese Passagen aber dann nicht mehr auf. Alles in allem eine sehr persönliche Schilderung erlebter Ereignisse, die aber nicht so straight erzählt werden, wie zum Beispiel in Jon Krakauers Büchern. Genau das eröffnet aber nochmal eine andere Perspektive auf die Dinge. Bergführer größte Bergen der Welt Erstbesteiger von zwei Achttausendern Broad Peak Dhaulagiri Kameramann der Achttausender Bergsteigerin Julie Tullis Broad Peak Erlebnisse in der Todeszone Bergsteigen am K2 Tragödie 1986 persönliches Schicksal Asien Bergsteigen Berichte Erinnerungen Gebirge K 2 Karakorum Sprache deutsch Maße 150 x 227 mm Einbandart gebunden ISBN-10 3-7654-4173-2 / 3765441732 ISBN-13 978-3-7654-4173-8 / 9783765441738

      [Bookseller: Lars Lutzer]
 10.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Heilungsprozesse in der Homöopathie im Spiegel des Gartens von Harald Knauss und Rosina Sonnenschmidt Sonntag MVS Medizinverlage Inspiriert durch die Schönheit ihres eigenen Gartens haben die beiden Autoren einen neuen Ansatz zum Verständnis dieses Weges gefunden, dessen Basis ihr breites Wissens- und Therapiespektrum liefert. Sie zeigen Parallelen auf zwischen den Wandlungsprozessen in der homöopathischen Therapie, den Gartenpflanzen und den Entwicklungsschritten im Leben eines jeden Menschen. Der Aufbau des Buches folgt den sieben Stufen dieses Reifungsprozesses, wie er bereits in der Alchemie definiert wurde. Therapeuten erhalten eine Fülle von Anregungen für die homöopathische Praxis sowie ein vertieftes Verständnis für den Patienten: In welcher Heilungsphase befindet er sich gerade? In welche Richtung sollte sich der Heilungsprozess entwickeln? · Die sieben Stufen des Heilungsprozesses · Durch Wandlung zur Heilung · Zahlreiche Fallbeispiel

      Sonntag MVS Medizinverlage, 2004. 2004. Hardcover. 24 x 17,4 x 1,2 cm. Naturheilkunde Homöopathie Alternativmedizin Gärten Heilung Heilungsprozess Homöopathen homöopathischer Heilungsprozess Weg Medizin Pharmazie Inspiriert durch die Schönheit ihres eigenen Gartens haben die beiden Autoren einen neuen Ansatz zum Verständnis dieses Weges gefunden, dessen Basis ihr breites Wissens- und Therapiespektrum liefert. Sie zeigen Parallelen auf zwischen den Wandlungsprozessen in der homöopathischen Therapie, den Gartenpflanzen und den Entwicklungsschritten im Leben eines jeden Menschen. Der Aufbau des Buches folgt den sieben Stufen dieses Reifungsprozesses, wie er bereits in der Alchemie definiert wurde. Therapeuten erhalten eine Fülle von Anregungen für die homöopathische Praxis sowie ein vertieftes Verständnis für den Patienten: In welcher Heilungsphase befindet er sich gerade? In welche Richtung sollte sich der Heilungsprozess entwickeln? · Die sieben Stufen des Heilungsprozesses · Durch Wandlung zur Heilung · Zahlreiche Fallbeispiele und Abbildungen Medizin Pharmazie Naturheilkunde Homöopathie Alternativmedizin Gärten Heilung Heilungsprozess Homöopathen homöopathischer Heilungsprozess Weg ISBN-10 3-8304-9100-X / 383049100X ISBN-13 978-3-8304-9100-2 / 9783830491002 Naturheilkunde Homöopathie Alternativmedizin Gärten Heilung Heilungsprozess Homöopathen homöopathischer Heilungsprozess Weg Medizin Pharmazie Inspiriert durch die Schönheit ihres eigenen Gartens haben die beiden Autoren einen neuen Ansatz zum Verständnis dieses Weges gefunden, dessen Basis ihr breites Wissens- und Therapiespektrum liefert. Sie zeigen Parallelen auf zwischen den Wandlungsprozessen in der homöopathischen Therapie, den Gartenpflanzen und den Entwicklungsschritten im Leben eines jeden Menschen. Der Aufbau des Buches folgt den sieben Stufen dieses Reifungsprozesses, wie er bereits in der Alchemie definiert wurde. Therapeuten erhalten eine Fülle von Anregungen für die homöopathische Praxis sowie ein vertieftes Verständnis für den Patienten: In welcher Heilungsphase befindet er sich gerade? In welche Richtung sollte sich der Heilungsprozess entwickeln? · Die sieben Stufen des Heilungsprozesses · Durch Wandlung zur Heilung · Zahlreiche Fallbeispiele und Abbildungen Medizin Pharmazie Naturheilkunde Homöopathie Alternativmedizin Gärten Heilung Heilungsprozess Homöopathen homöopathischer Heilungsprozess Weg ISBN-10 3-8304-9100-X / 383049100X ISBN-13 978-3-8304-9100-2 / 9783830491002

      [Bookseller: Lars Lutzer]
 11.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Verfall und Untergang des Römischen Reiches [Gebundene Ausgabe] von Edward Gibbon (Autor), Johann Sporschill (Übersetzer) Vorwort Dero A Saunders Original-Titel: The Decline and Fall of the Roman Empire

      Eichborn Verlag, 2004. Auflage: 1 (25. Juni 2004). Hardcover. 21 x 13 x 4 cm. Vom Tod Marc Aurels bis zur Eroberung Konstantinopels erzählt Edward Gibbon von Verfall und Untergang des Römischen Reiches, eines Weltreichs, das sich über den ganzen Mittelmeerraum erstreckte. Gibbons großformatiges Panorama, eine »regelrechte Sternstunde der europäischen Geschichtsschreibung« (Stuttgarter Nachrichten), ist deshalb nicht nur eine faszinierende Lektüre für alle historisch interessierten, sondern auch ein großes Vergnügen für alle, die heute die Region um das Mittelmeer bereisen.Gleich Theodor Mommsens Römischer Geschichte (1854 bis 1856, 1885) ist Verfall und Untergang des Römischen Reiches von Edward Gibbon ein Geschichtswerk, das auch mehr als 200 Jahre nach Erscheinen der ersten Ausgabe (1776 bis 1788) nicht überholt ist. So kann für Gibbons (und Mommsens) Werk das Urteil H. G. Becks über Die Geschichte der Stadt Athen im Mittelalter von Ferdinand Gregorovius (1889) angewandt werden, dass die moderne Geschichtswissenschaft über wesentlich mehr Quellenmaterial und somit über umfassendere Kenntnisse verfügt und Urteile und (Fehl-)Deutungen des Autors korrigieren konnte, doch in der Summe die Darstellung Gibbons in Konzeption, intellektueller Brillanz und literarischer Vollendung nach wie vor unerreicht ist Geboren 1737, erhielt Edward Gibbon aufgrund häufiger Krankheit keine kontinuierliche und reguläre Schulausbildung, machte dies durch persönliches Interesse und enormes Lesepensum jedoch mehr als wett. Nach kurzer und erfolgloser Zeit in Oxford hielt er sich mehrere Jahre in Lausanne auf, in denen er fließend Französisch lernte und seine historischen und philologischen (Altgriechisch, Latein) Privatstudien intensivierte und perfektionierte. Gegen Ende des hierauf, auch zu Studienzwecken, folgenden Aufenthaltes in Italien, fasste er den -- vielleicht literarisch stilisierten -- Entschluss zur Darstellung der Geschichte des Verfalls und Untergangs des (zunächst einmal antiken) Römischen Reiches. Die Originalausgabe umfasste schließlich jedoch auch noch, sicher mitinitiiert durch den großen Erfolg der ersten Bände, die Zeit bis zum Fall Konstantinopels 1453; er griff hier das Selbstverständnis des Byzantinischen Reiches als direkter Nachfolger des Römischen Reiches auf und führte sein Projekt damit konsequent zu Ende; auch wenn das Quellenmaterial hier dürftiger und die Darstellung gröber wird.Die Kapitel I bis XXXVIII, von der Skizzierung der Regierungen Traians (98-117) und Hadrians (117-138) und dann ausführlich ab Antoninus Pius (138) und Marc Aurel (161-180) bis zum Ende des weströmischen Reiches (476), sowie die "General Observations" liegen nun in deutscher Übersetzung im dtv-Verlag als Kassettenwerk in sechs Bänden vor. Auch die fremdsprachigen Zitate in den Fußnoten wurden übersetzt. Die Fußnoten sind ein Lektüremuss bei Gibbon, denn er nutzte sie zu einem wahren Feuerwerk an Aperçus, Anekdoten sowie ironischen bis anzüglichen Kommentierungen, aber vor allem als Ort für zeitgenössische gesellschaftspolitisch heikle Bewertungen. Die Frage, warum Gibbon seine Geschichte nicht bereits mit dem Principat des Augustus bzw. Caesars begann, erklärt sich aus seiner Verehrung für das historische Werk des Tacitus, das die Zeit der Flavier im ersten Jahrhundert n. Chr. zum Gegenstand hat und mit dem er nicht konkurrieren zu können glaubte.Ob seiner Sprachgewalt avançierte The History of the Decline and Fall of the Roman Empire rasch zu einem Klassiker der englischen Literatur. Doch Gibbon erntete auch harsche inhaltliche Kritik, besonders aufgrund der berühmt gewordenen Kapitel XV und XVI des ersten Teils, in denen er die Geschichte des Christentums und der Christenverfolgung darlegte. Seine theologisch unangreifbare und persönlich strikt neutral gehaltene Schlussfolgerung, die Ausbreitung der christlichen Religion sei mitverantwortlich für den Verfall und Untergang des Reiches sowie seine Süffisanz hinsichtlich deren Inkonsequenzen, Habgier und Absolutheitsanspruch sorgten für Furor, sind von gewollten Überzeichnungen abgesehen jedoch auch heute noch zutreffend.Gibbon war nicht nur der erste Historiker, der eine Gesamtdarstellung der römischen Geschichte über 14 Jahrhunderte wagte, sondern der dieses Unterfangen auch durch seine Synthese der Sozial- und Wirtschaftsgeschichte mit geschichtsphilosophischen Betrachtungen und historischer Faktizität meisterte. Der Lektüre abträglich ist leider der Antisemitismus Gibbons. Seine Quellenauswertung ist bei aller Durchdringung des Materials nicht immer überzeugend, da er sich teils zu sehr auf seine Gewährsmänner verlässt, monumentale Zeugnisse nicht aufnimmt und, um die Darstellung voranzutreiben, auch offen zugibt, nur Vermutungen anzustellen und nicht genau zu zitierenLobenswert und zu Beginn allen Lesern zu empfehlen ist der sechste Band mit der konzisen und erhellenden Einführung in Leben und Werk von Wilfried Nippel. Der Band enthält darüber hinaus u.a. Auszüge aus Gibbons Memoirs sowie Bibliografien zu seinen Werken und Quellen, Angaben und Daten zu den Regierungen römischer Kaiser und ein sorgfältiges Register. Wünschenswert bei dieser verdienstvollen und professionellen Ausgabe bleibt nur noch die Weiterführung einer Übersetzung bis zum Ende des Byzantinischen Reiches. --Osseline Kind "Man traue keinem erhabenen Motiv, wenn sich nicht auch ein niedriger Beweggrund finden lässt". Diese Worte Gibbons waren fast typisch für einen Zyniker, der erkannt hatte, dass die Geschichte oft nur eine Abfolge dessen ist, "was vermeidbar gewesen wäre" (Wilde). Gibbons Opus Magnum ist ohne Zweifel das bedeutendste, jemals in englischer Sprache verfasste Geschichtswerk. Und es entbreitete eine ungeheure Breitenwirkung. Im deutschsprachigen Raum fühlten sich Historiker im 19. Jahrhundert berufen, eine eigene Geschichte des römischen Reiches zu verfassen, welche in vielen Punkten andere Wege ging. Mommsens "Römische Geschichte" befasste sich (bis auf seine Nachlässe und den "Provinzen") nur mit der römischen Republik. Und Oswald Sprengler verfasste im 20. Jahrhundert, von Gibbon inspiriert, das Werk "Das Ende des Abendlandes". Gibbons süffisante, dabei doch klare Sprache und Stil, waren prägend. Das Buch war bereits zu seinen Lebzeiten ein ungeheuer Erfolg, und gerdezu skandalös, gerade was die Kapitel über das Christentum betraf. Heute ist es ein Stück Literaturgeschichte und noch immer beeindruckend, aber keinesfalls mehr ein Standardwerk. Dies liegt nicht zuletzt an Gibbons extremen Subjektivismus. Seine überzogenen und ungerechtfertigten Äusserungen über Byzanz sind heute haltlos, auch seine "Christentum" Theorie kann heute selbst von Agnostikern nicht vorbehaltslos unterstützt werden. Der Zusammebruch Roms hatte keine EINE, monokausale Ursache. Es waren viele Bedingungen (mangelnde Stärke der Armee, Barbarisierung des Heeres, Überspannung der Ressorcen, Zusammenbruch der Grenzen und innere Aushölung). Und dennoch: Gibbon sollte und müsste auch heute noch gelesen werden. Denn seine Schlussfolgerung bleibt bis heute gültig: Imperine, egal wie mächtig sie scheinen, zerbrechen irgendwann. So ist es dem mächtigen Perser und Alexanderreich ergangen, so erging es Rom und Byzanz, dem römisch-deutschen Kaiserreich, dem britischen Empire...so wird es ohne Zweifel auch eines Tages den USA ergehen. Doch man kann wertvolle Lehren ziehen: ein Zusammenbruch setzt durchaus auch positive Energien frei. Auf dem Perserreich folgte Alexander, auf ihm Rom, auf Byzanz die Osmanen, auf ihnen teilweise die Briten (und darüber hinaus). DTV hat nach dem Wagnis "Lexikon des Mittelalters", Mommsens "Römischer Geschichte", Gregorovius "Geschichte der Stadt Rom" und "dem kleinen Pauly" nun weiteren Mut bewiesen. Zwar wurde in der hervorragenden Neuübersetzung nur der erste Teil von Gibbons Mammutwerk übersetzt, doch wurde dieser samt den "Tischgeflüster" (den Fussnoten nach Burys Edition) und mit einer hervorragenden Einleitung versehen. Kurz: kaufen sie es und tun sie ihrem kulturellen Horizont etwas Gutes. Es bleibt zu hoffe, dass Gibbon Bohlen, "Naddel", Becker und all die anderen im Weihnachtsgeschäft ein Schnäppchen schlägt...schließlich leben wird och im Land der "Dichter und Denker"...wenigstens hieß es mal so. Die Zeit des Wartens ist vorüber. Seit November 2003 gibt es auf dem deutschen Buchmarkt wieder eine vollständige deutsche Übersetzung des absoluten Klassikers der historischen Literatur. "Decline and Fall of the Roman Empire" ist inzwischen selbst ein bedeutendes Stück Geschichte, denn dieses monumentale Werk des britischen Historikers Edward Gibbon stammt aus dem 18. Jahrhundert. Das Werk behandelt fast 1300 Jahre römischer bzw. europäischer Geschichte. Die Darstellung beginnt mit dem Tode Marc Aurels (180 n.Chr.) und endet mit dem Fall Konstantinopels (1453). Obwohl Gibbons Werk nun mehr als 200 Jahre alt und nicht mehr unbedingt als "state of the art" zu bezeichnen ist, nimmt dieser Umstand der Lektüre nichts von ihrem Reiz. Gibbons analytisch geschärfter Blick auf die zentralen Probleme und Entwicklungen eines untergehenden Weltreiches sind auch heute noch lesenswert und lehrreich, auch wenn natürlich viele seiner Annahme und Analysen von heutigen Historikern nicht mehr geteilt werden. Doch insbesondere die Kapitel zum römischen Heer (speziell die Untersuchungen zur Prätorianergarde), sowie Gibbons Analysen zur Machtsicherung der römischen Herrscher sind bis zum heutigen Tage kaum übertroffen. Bemerkenswert ist auch die Klarheit, Trefflichkeit und Verständlichkeit von Gibbons Untersuchung. Es gelingt ihm komplexe Probleme in wenigen Sätzen darzustellen und immer auf den Punkt zu kommen, wo andere viele leere Worte verlieren. Ganz nebenbei schreibt Gibbon auch noch eine meisterhafte Geschichte der spätantiken und frühen christlichen Philosophie. Diese Passagen lässt er immer wieder nahtlos in die historisch-systematische Darstellung einfließen. So ist Gibbons Monumentalwerk inzwischen selbst zu einem Stück (Literatur-)Geschichte geworden, das auf jeder einzelnen Seite zu begeistern weiß. So halte ich dieses Buch nicht nur für einen heißen Tipp für jeden Hobby- oder Berufshistoriker (die werden es ohnehin alle bereits kennen), sondern für eine geeignete Lektüre für jedermann. Denn auch zum schmökern an langen Winterabenden ist es perfekt geeignet - und nebenbei wird so noch der analytische Blick für historische Zusammenhänge geschult. Fazit: Lehrreich, spannend und unterhaltsam. So macht Geschichte richtig Spaß. Übersetzer Johann Sporschill Vorwort Dero A Saunders Sprache deutsch Original-Titel The Decline and Fall of the Roman Empire Maße 123 x 213 mm Einbandart gebunden römische Geschichte Politik Vor- und Frühgeschichte Antike Byzanz Sachbücher Historiker Vorgeschichte Antike Rom Römisches Reich ISBN-10 3-8218-5598-3 / 3821855983 ISBN-13 978-3-8218-5598-1 / 9783821855981 römische Geschichte Politik Vor- und Frühgeschichte Antike Byzanz Vorgeschichte Antike Rom Römisches Reich Historiker Sachbücher römische Geschichte Politik Vor- und Frühgeschichte Antike Byzanz Vorgeschichte Antike Rom Römisches Reich Historiker Sachbücher Vom Tod Marc Aurels bis zur Eroberung Konstantinopels erzählt Edward Gibbon von Verfall und Untergang des Römischen Reiches, eines Weltreichs, das sich über den ganzen Mittelmeerraum erstreckte. Gibbons großformatiges Panorama, eine »regelrechte Sternstunde der europäischen Geschichtsschreibung« (Stuttgarter Nachrichten), ist deshalb nicht nur eine faszinierende Lektüre für alle historisch interessierten, sondern auch ein großes Vergnügen für alle, die heute die Region um das Mittelmeer bereisen.Gleich Theodor Mommsens Römischer Geschichte (1854 bis 1856, 1885) ist Verfall und Untergang des Römischen Reiches von Edward Gibbon ein Geschichtswerk, das auch mehr als 200 Jahre nach Erscheinen der ersten Ausgabe (1776 bis 1788) nicht überholt ist. So kann für Gibbons (und Mommsens) Werk das Urteil H. G. Becks über Die Geschichte der Stadt Athen im Mittelalter von Ferdinand Gregorovius (1889) angewandt werden, dass die moderne Geschichtswissenschaft über wesentlich mehr Quellenmaterial und somit über umfassendere Kenntnisse verfügt und Urteile und (Fehl-)Deutungen des Autors korrigieren konnte, doch in der Summe die Darstellung Gibbons in Konzeption, intellektueller Brillanz und literarischer Vollendung nach wie vor unerreicht ist Geboren 1737, erhielt Edward Gibbon aufgrund häufiger Krankheit keine kontinuierliche und reguläre Schulausbildung, machte dies durch persönliches Interesse und enormes Lesepensum jedoch mehr als wett. Nach kurzer und erfolgloser Zeit in Oxford hielt er sich mehrere Jahre in Lausanne auf, in denen er fließend Französisch lernte und seine historischen und philologischen (Altgriechisch, Latein) Privatstudien intensivierte und perfektionierte. Gegen Ende des hierauf, auch zu Studienzwecken, folgenden Aufenthaltes in Italien, fasste er den -- vielleicht literarisch stilisierten -- Entschluss zur Darstellung der Geschichte des Verfalls und Untergangs des (zunächst einmal antiken) Römischen Reiches. Die Originalausgabe umfasste schließlich jedoch auch noch, sicher mitinitiiert durch den großen Erfolg der ersten Bände, die Zeit bis zum Fall Konstantinopels 1453; er griff hier das Selbstverständnis des Byzantinischen Reiches als direkter Nachfolger des Römischen Reiches auf und führte sein Projekt damit konsequent zu Ende; auch wenn das Quellenmaterial hier dürftiger und die Darstellung gröber wird.Die Kapitel I bis XXXVIII, von der Skizzierung der Regierungen Traians (98-117) und Hadrians (117-138) und dann ausführlich ab Antoninus Pius (138) und Marc Aurel (161-180) bis zum Ende des weströmischen Reiches (476), sowie die "General Observations" liegen nun in deutscher Übersetzung im dtv-Verlag als Kassettenwerk in sechs Bänden vor. Auch die fremdsprachigen Zitate in den Fußnoten wurden übersetzt. Die Fußnoten sind ein Lektüremuss bei Gibbon, denn er nutzte sie zu einem wahren Feuerwerk an Aperçus, Anekdoten sowie ironischen bis anzüglichen Kommentierungen, aber vor allem als Ort für zeitgenössische gesellschaftspolitisch heikle Bewertungen. Die Frage, warum Gibbon seine Geschichte nicht bereits mit dem Principat des Augustus bzw. Caesars begann, erklärt sich aus seiner Verehrung für das historische Werk des Tacitus, das die Zeit der Flavier im ersten Jahrhundert n. Chr. zum Gegenstand hat und mit dem er nicht konkurrieren zu können glaubte.Ob seiner Sprachgewalt avançierte The History of the Decline and Fall of the Roman Empire rasch zu einem Klassiker der englischen Literatur. Doch Gibbon erntete auch harsche inhaltliche Kritik, besonders aufgrund der berühmt gewordenen Kapitel XV und XVI des ersten Teils, in denen er die Geschichte des Christentums und der Christenverfolgung darlegte. Seine theologisch unangreifbare und persönlich strikt neutral gehaltene Schlussfolgerung, die Ausbreitung der christlichen Religion sei mitverantwortlich für den Verfall und Untergang des Reiches sowie seine Süffisanz hinsichtlich deren Inkonsequenzen, Habgier und Absolutheitsanspruch sorgten für Furor, sind von gewollten Überzeichnungen abgesehen jedoch auch heute noch zutreffend.Gibbon war nicht nur der erste Historiker, der eine Gesamtdarstellung der römischen Geschichte über 14 Jahrhunderte wagte, sondern der dieses Unterfangen auch durch seine Synthese der Sozial- und Wirtschaftsgeschichte mit geschichtsphilosophischen Betrachtungen und historischer Faktizität meisterte. Der Lektüre abträglich ist leider der Antisemitismus Gibbons. Seine Quellenauswertung ist bei aller Durchdringung des Materials nicht immer überzeugend, da er sich teils zu sehr auf seine Gewährsmänner verlässt, monumentale Zeugnisse nicht aufnimmt und, um die Darstellung voranzutreiben, auch offen zugibt, nur Vermutungen anzustellen und nicht genau zu zitierenLobenswert und zu Beginn allen Lesern zu empfehlen ist der sechste Band mit der konzisen und erhellenden Einführung in Leben und Werk von Wilfried Nippel. Der Band enthält darüber hinaus u.a. Auszüge aus Gibbons Memoirs sowie Bibliografien zu seinen Werken und Quellen, Angaben und Daten zu den Regierungen römischer Kaiser und ein sorgfältiges Register. Wünschenswert bei dieser verdienstvollen und professionellen Ausgabe bleibt nur noch die Weiterführung einer Übersetzung bis zum Ende des Byzantinischen Reiches. --Osseline Kind "Man traue keinem erhabenen Motiv, wenn sich nicht auch ein niedriger Beweggrund finden lässt". Diese Worte Gibbons waren fast typisch für einen Zyniker, der erkannt hatte, dass die Geschichte oft nur eine Abfolge dessen ist, "was vermeidbar gewesen wäre" (Wilde). Gibbons Opus Magnum ist ohne Zweifel das bedeutendste, jemals in englischer Sprache verfasste Geschichtswerk. Und es entbreitete eine ungeheure Breitenwirkung. Im deutschsprachigen Raum fühlten sich Historiker im 19. Jahrhundert berufen, eine eigene Geschichte des römischen Reiches zu verfassen, welche in vielen Punkten andere Wege ging. Mommsens "Römische Geschichte" befasste sich (bis auf seine Nachlässe und den "Provinzen") nur mit der römischen Republik. Und Oswald Sprengler verfasste im 20. Jahrhundert, von Gibbon inspiriert, das Werk "Das Ende des Abendlandes". Gibbons süffisante, dabei doch klare Sprache und Stil, waren prägend. Das Buch war bereits zu seinen Lebzeiten ein ungeheuer Erfolg, und gerdezu skandalös, gerade was die Kapitel über das Christentum betraf. Heute ist es ein Stück Literaturgeschichte und noch immer beeindruckend, aber keinesfalls mehr ein Standardwerk. Dies liegt nicht zuletzt an Gibbons extremen Subjektivismus. Seine überzogenen und ungerechtfertigten Äusserungen über Byzanz sind heute haltlos, auch seine "Christentum" Theorie kann heute selbst von Agnostikern nicht vorbehaltslos unterstützt werden. Der Zusammebruch Roms hatte keine EINE, monokausale Ursache. Es waren viele Bedingungen (mangelnde Stärke der Armee, Barbarisierung des Heeres, Überspannung der Ressorcen, Zusammenbruch der Grenzen und innere Aushölung). Und dennoch: Gibbon sollte und müsste auch heute noch gelesen werden. Denn seine Schlussfolgerung bleibt bis heute gültig: Imperine, egal wie mächtig sie scheinen, zerbrechen irgendwann. So ist es dem mächtigen Perser und Alexanderreich ergangen, so erging es Rom und Byzanz, dem römisch-deutschen Kaiserreich, dem britischen Empire...so wird es ohne Zweifel auch eines Tages den USA ergehen. Doch man kann wertvolle Lehren ziehen: ein Zusammenbruch setzt durchaus auch positive Energien frei. Auf dem Perserreich folgte Alexander, auf ihm Rom, auf Byzanz die Osmanen, auf ihnen teilweise die Briten (und darüber hinaus). DTV hat nach dem Wagnis "Lexikon des Mittelalters", Mommsens "Römischer Geschichte", Gregorovius "Geschichte der Stadt Rom" und "dem kleinen Pauly" nun weiteren Mut bewiesen. Zwar wurde in der hervorragenden Neuübersetzung nur der erste Teil von Gibbons Mammutwerk übersetzt, doch wurde dieser samt den "Tischgeflüster" (den Fussnoten nach Burys Edition) und mit einer hervorragenden Einleitung versehen. Kurz: kaufen sie es und tun sie ihrem kulturellen Horizont etwas Gutes. Es bleibt zu hoffe, dass Gibbon Bohlen, "Naddel", Becker und all die anderen im Weihnachtsgeschäft ein Schnäppchen schlägt...schließlich leben wird och im Land der "Dichter und Denker"...wenigstens hieß es mal so. Die Zeit des Wartens ist vorüber. Seit November 2003 gibt es auf dem deutschen Buchmarkt wieder eine vollständige deutsche Übersetzung des absoluten Klassikers der historischen Literatur. "Decline and Fall of the Roman Empire" ist inzwischen selbst ein bedeutendes Stück Geschichte, denn dieses monumentale Werk des britischen Historikers Edward Gibbon stammt aus dem 18. Jahrhundert. Das Werk behandelt fast 1300 Jahre römischer bzw. europäischer Geschichte. Die Darstellung beginnt mit dem Tode Marc Aurels (180 n.Chr.) und endet mit dem Fall Konstantinopels (1453). Obwohl Gibbons Werk nun mehr als 200 Jahre alt und nicht mehr unbedingt als "state of the art" zu bezeichnen ist, nimmt dieser Umstand der Lektüre nichts von ihrem Reiz. Gibbons analytisch geschärfter Blick auf die zentralen Probleme und Entwicklungen eines untergehenden Weltreiches sind auch heute noch lesenswert und lehrreich, auch wenn natürlich viele seiner Annahme und Analysen von heutigen Historikern nicht mehr geteilt werden. Doch insbesondere die Kapitel zum römischen Heer (speziell die Untersuchungen zur Prätorianergarde), sowie Gibbons Analysen zur Machtsicherung der römischen Herrscher sind bis zum heutigen Tage kaum übertroffen. Bemerkenswert ist auch die Klarheit, Trefflichkeit und Verständlichkeit von Gibbons Untersuchung. Es gelingt ihm komplexe Probleme in wenigen Sätzen darzustellen und immer auf den Punkt zu kommen, wo andere viele leere Worte verlieren. Ganz nebenbei schreibt Gibbon auch noch eine meisterhafte Geschichte der spätantiken und frühen christlichen Philosophie. Diese Passagen lässt er immer wieder nahtlos in die historisch-systematische Darstellung einfließen. So ist Gibbons Monumentalwerk inzwischen selbst zu einem Stück (Literatur-)Geschichte geworden, das auf jeder einzelnen Seite zu begeistern weiß. So halte ich dieses Buch nicht nur für einen heißen Tipp für jeden Hobby- oder Berufshistoriker (die werden es ohnehin alle bereits kennen), sondern für eine geeignete Lektüre für jedermann. Denn auch zum schmökern an langen Winterabenden ist es perfekt geeignet - und nebenbei wird so noch der analytische Blick für historische Zusammenhänge geschult. Fazit: Lehrreich, spannend und unterhaltsam. So macht Geschichte richtig Spaß. Übersetzer Johann Sporschill Vorwort Dero A Saunders Sprache deutsch Original-Titel The Decline and Fall of the Roman Empire Maße 123 x 213 mm Einbandart gebunden römische Geschichte Politik Vor- und Frühgeschichte Antike Byzanz Sachbücher Historiker Vorgeschichte Antike Rom Römisches Reich ISBN-10 3-8218-5598-3 / 3821855983 ISBN-13 978-3-8218-5598-1 / 9783821855981 römische Geschichte Politik Vor- und Frühgeschichte Antike Byzanz Vorgeschichte Antike Rom Römisches Reich Historiker Sachbücher

      [Bookseller: Lars Lutzer]
 12.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        No Way Bike Trial Tricks von Hansjörg Rey; Thomas Rögner Weltmeister amerikanische Biker-Szene Trial-Spezialist Trial-Fibel Trend-Sport Tempo Geschwindigkeit Fahrrad- und Körperbeherrschung Balance Konzentration Ausdauer Kondition Schnellkraft Ausdauer Wettkampfbedingungen Parcours Felsen Baumstämme Bäche Schlammpassagen Abfahrten Auffahrten Steinhaufen Treppen Autos Hindernisse mit dem Rad überwinden Spaß Technik Mountainbiker Ausrüstung Technik mentales Training Fun-Sport Mountainbike Trial-Bike dickere Reifen montiert Räder Gangschaltung Bunny-Hop Statue of Liberty Nose-Wheelie Trainingseinheiten Trial-Schule Fahrrad Balancieren Schwerkraft überlisten Downhills Showeinlagen Bike-Profi

      Bielefeld: Delius Klasing Vlg Gmbh, 2004. Auflage: 6. Aufl. (1. Juli 2004). Softcover. 21 x 14,7 x 1,5 cm. amerikanische Biker-Szene Trial-Spezialist Trial-Fibel Trend-Sport Tempo Geschwindigkeit Fahrrad- und Körperbeherrschung Balance Konzentration Ausdauer Kondition Schnellkraft Ausdauer Wettkampfbedingungen Parcours Felsen Baumstämme Bäche Schlammpassagen Abfahrten Auffahrten Steinhaufen Treppen Autos Hindernisse mit dem Rad überwinden Spaß Technik Mountainbiker Ausrüstung Technik mentales Training Fun-Sport Mountainbike Trial-Bike dickere Reifen montiert Räder Gangschaltung Bunny-Hop Statue of Liberty Nose-Wheelie Trainingseinheiten Trial-Schule Fahrrad Balancieren Schwerkraft überlisten Downhills Showeinlagen Bike-Profi No way" -- das ist verboten oder das trauen wir Dir nie zu! Diese Formel, die jedes Erdenkind im Rahmen seiner Erziehung das ein oder andere Mal zu hören bekommt, ist bei einem der beiden Autoren des gleichnamigen Buches No way zu einem Spitznamen aufgestiegen"No Way Rey" -- so wird der ehemalige Weltmeister Hansjörg Rey in der amerikanischen Biker-Szene tituliert. Und das will im Land der vermeintlich unbegrenzten Möglichkeiten etwas heißen -- und zwar, dass Rey erst dann zu "biken" anfängt, wenn andere bereits entnervt absteigen. Der Trial-Spezialist erzieht seine willigen Schüler in der Trial-Fibel No way in 17 Kapiteln vom Einsteiger bis zum Meister des Trend-Sports. Entscheidend beim Trial sind dabei nicht Tempo und Geschwindigkeit, sondern Fahrrad- und Körperbeherrschung, Balance, Konzentration und Ausdauer sowie Kondition (Schnellkraft und Ausdauer). Es gilt als Ziel, schließlich unter Wettkampfbedingungen möglichst fehlerfrei den Parcours zu bestreiten, das heißtFelsen, Baumstämme, Bäche, Schlammpassagen, Abfahrten, Auffahrten, Steinhaufen, Treppen, Autos oder sonstige Hindernisse mit dem Rad zu überwinden, ohne sich regelwidrig abzustützen oder zu stürzen. Spaß und Technik sind hierbei wichtiger als Stress und Hektik. No way ist ein kompetenter Ratgeber für Mountainbiker und deckt von der Ausrüstung bis zur Technik und dem mentalen Training viele Facetten des Fun-Sports ab. So erfährt man, warum im Unterschied zum klassischen Mountainbike auf dem Trial-Bike dickere Reifen montiert sind, warum diese Räder keine Gangschaltung besitzen und wie man die Räder richtig versetzt. Aber auch Tricks wie den Bunny-Hop, die Statue of Liberty oder den Nose-Wheelie kann man nach zahlreichen Trainingseinheiten beherrschen lernen . Wie das geht, das zeigen die Autoren Hansjörg Rey und Thomas Rögner mit ansprechenden Schaubildern, Fotos und Beschreibungen in ihrer Trial-Schule. Und am Ende kann man seinen verblüfften Freunden und Erziehungsberechtigten zeigen"No way" -- das gilt nicht für mich, das Auto meines Vaters überwinde ich doch spielend mit meinem Fahrrad. Und dank No way riskiere ich dabei den einen oder anderen blauen Fleck weniger. Wo andere aufgeben, beginnt für ihn der Spass - "No Way"-Rey. Hier verraten er und Thomas Rögner von BIKE ihre Trickswie man locker jede Hürde nimmt, beim Balancieren die Schwerkraft überlistet, bei heissen Downhills cool bleibt und mit Showeinlagen glänzt. Vom ersten Antritt für Einsteiger bis zum Stunt an der senkrechten Wand zeigen sie, worauf es ankommt. Klasse. Fotos bringen die Aktionen im Detail und machen Lust auf Trial und Tricks. Nach wie vor d a s "Grundlagen-Werk" für alle Mountainbiker. Bike-Profi Hansjörg Rey und BIKE-Redakteur Thomas Rögner vermitteln die Fahrtechnik von den Grundlagen bis zu verblüffenden Tricks. Auch für Einsteiger! No Way. Bike Trial Tricks Hansjörg Rey Thomas Rögner Delius Klasing Vlg Gmbh amerikanische Biker-Szene Trial-Spezialist Trial-Fibel Trend-Sport Tempo Geschwindigkeit Fahrrad- und Körperbeherrschung Balance Konzentration Ausdauer Kondition Schnellkraft Ausdauer Wettkampfbedingungen Parcours Felsen Baumstämme Bäche Schlammpassagen Abfahrten Auffahrten Steinhaufen Treppen Autos Hindernisse mit dem Rad überwinden Spaß Technik Mountainbiker Ausrüstung Technik mentales Training Fun-Sport Mountainbike Trial-Bike dickere Reifen montiert Räder Gangschaltung Bunny-Hop Statue of Liberty Nose-Wheelie Trainingseinheiten Trial-Schule Fahrrad Balancieren Schwerkraft überlisten Downhills Showeinlagen Bike-Profi No way" -- das ist verboten oder das trauen wir Dir nie zu! Diese Formel, die jedes Erdenkind im Rahmen seiner Erziehung das ein oder andere Mal zu hören bekommt, ist bei einem der beiden Autoren des gleichnamigen Buches No way zu einem Spitznamen aufgestiegen"No Way Rey" -- so wird der ehemalige Weltmeister Hansjörg Rey in der amerikanischen Biker-Szene tituliert. Und das will im Land der vermeintlich unbegrenzten Möglichkeiten etwas heißen -- und zwar, dass Rey erst dann zu "biken" anfängt, wenn andere bereits entnervt absteigen. Der Trial-Spezialist erzieht seine willigen Schüler in der Trial-Fibel No way in 17 Kapiteln vom Einsteiger bis zum Meister des Trend-Sports. Entscheidend beim Trial sind dabei nicht Tempo und Geschwindigkeit, sondern Fahrrad- und Körperbeherrschung, Balance, Konzentration und Ausdauer sowie Kondition (Schnellkraft und Ausdauer). Es gilt als Ziel, schließlich unter Wettkampfbedingungen möglichst fehlerfrei den Parcours zu bestreiten, das heißtFelsen, Baumstämme, Bäche, Schlammpassagen, Abfahrten, Auffahrten, Steinhaufen, Treppen, Autos oder sonstige Hindernisse mit dem Rad zu überwinden, ohne sich regelwidrig abzustützen oder zu stürzen. Spaß und Technik sind hierbei wichtiger als Stress und Hektik. No way ist ein kompetenter Ratgeber für Mountainbiker und deckt von der Ausrüstung bis zur Technik und dem mentalen Training viele Facetten des Fun-Sports ab. So erfährt man, warum im Unterschied zum klassischen Mountainbike auf dem Trial-Bike dickere Reifen montiert sind, warum diese Räder keine Gangschaltung besitzen und wie man die Räder richtig versetzt. Aber auch Tricks wie den Bunny-Hop, die Statue of Liberty oder den Nose-Wheelie kann man nach zahlreichen Trainingseinheiten beherrschen lernen . Wie das geht, das zeigen die Autoren Hansjörg Rey und Thomas Rögner mit ansprechenden Schaubildern, Fotos und Beschreibungen in ihrer Trial-Schule. Und am Ende kann man seinen verblüfften Freunden und Erziehungsberechtigten zeigen"No way" -- das gilt nicht für mich, das Auto meines Vaters überwinde ich doch spielend mit meinem Fahrrad. Und dank No way riskiere ich dabei den einen oder anderen blauen Fleck weniger. Wo andere aufgeben, beginnt für ihn der Spass - "No Way"-Rey. Hier verraten er und Thomas Rögner von BIKE ihre Trickswie man locker jede Hürde nimmt, beim Balancieren die Schwerkraft überlistet, bei heissen Downhills cool bleibt und mit Showeinlagen glänzt. Vom ersten Antritt für Einsteiger bis zum Stunt an der senkrechten Wand zeigen sie, worauf es ankommt. Klasse. Fotos bringen die Aktionen im Detail und machen Lust auf Trial und Tricks. Nach wie vor d a s "Grundlagen-Werk" für alle Mountainbiker. Bike-Profi Hansjörg Rey und BIKE-Redakteur Thomas Rögner vermitteln die Fahrtechnik von den Grundlagen bis zu verblüffenden Tricks. Auch für Einsteiger! No Way. Bike Trial Tricks Hansjörg Rey Thomas Rögner Delius Klasing Vlg Gmbh

      [Bookseller: Lars Lutzer]
 13.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        The Girl with the Mask of a Crow and Other Stories

      Square 8vo. Vancouver: Heavenly Monkey, 2004. Square 8vo. 6.75 inches sq., 28 pp. Top edge gilt. In black cloth with dust jacket featuring an original screen print by the artist. "The Girl With the Mask of a Crow" comprises eight full-page panels printed from line engravings, with a gray wash applied to simulate the etchings reproduced in the original zine. With prospectus. A collection of three illustrated short stories originally published as zines by young Vancouver author and artist Kara Sievewright. Number 13 of 30 numbered copies. Text hand-set in 8-point Gill Sans. Text, linocuts and line engravings printed in a variety of colors on Rives BFK paper.

      [Bookseller: John Windle Antiquarian Bookseller]
 14.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        FERRETTI: L'ARTE DELLA SCENOGRAFIA / THE ART OF PRODUCTION DESIGN - AN EXTRAORDINARY ASSOCIATION COPY INSCRIBED BY DANTE FERRETTI TO DENNIS HOPPER

      (FERRETTI, DANTE). Lucci, Gabriele & Dante Ferretti. Preface by Martin Scorsese. FERRETTI: L'ARTE DELLA SCENOGRAFIA / THE ART OF PRODUCTION DESIGN - AN EXTRAORDINARY ASSOCIATION COPY INSCRIBED BY DANTE FERRETTI TO DENNIS HOPPER. Signed Association Copy from Dante Ferretti. Milan, ITALY: Electa & Accademia dell'Immagine, 2004. First Edition. Large Square 4to. Pictorial Boards. Film Monograph. Fine/No Jacket - As Issued. 344pp, profusely illustrated in color and b&w. Text in English and Italian. With a biography, filmography and exhibition history. In a protective clear acetate dustwrapper. Published only in Italy, this is an extraordinarily beautifully produced monograph covering the career and work of Dante Ferretti. In his more than forty years as one of Cinema's premier production designer/art director/costume designers, Ferretti has received eight Academy Award nominations - often in conjunction with his wife, noted art director Francesca Lo Schiavo. These include Martin Scorsese's "The Aviator", "Gangs of New York", "The Age of Innocence", and "Kundun", Neil Jordan's "Interview with the Vampire", Terry Gilliam's "The Adventures of Baron Munchausen", and Franco Zeffirelli's "Hamlet". Other notable film collaborations include "Casino", Anthony Minghella's "Cold Mountain", Julie Taymor's "Titus", Pier Paolo Pasolini's "Salo, or The 120 Days of Sodom", "A Thousand and One Nights", and "The Canterbury Tales", and Federico Fellini's "Satyricon". A truly massive volume, it features numerous examples of his preparatory sketches and production drawings for both film and opera, as well as still photographs; all accompanied by the designer's commentary. It also contains a lengthy dialogue between Ferretti and noted Italian film historian Gabriele Lucci. A brand new, most handsome example bearing the Tod's sponsorship imprint additionally BOLDLY SIGNED AND INSCRIBED "TO DENNIS / WITH ADMIRATION / Dante Ferretti" in black marker on the half title page. This copy hails from the library of the late, great actor and director Dennis Hopper and was acquired by us directly from his estate. PLEASE NOTE: Additional shipping costs are required for this item beyond our standard rates due to its weight and value - we will inform you of the applicable amount at time of purchase. 88-370-2772-9 Inventory Number: 024316

      [Bookseller: Arcana: Books on the Arts]
 15.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        BREAKFAST OF CHAMPIONS

      Norwalk, Connecticut: Easton Press. 2004. First Edition; First Printing. Hardcover. Fine, Accented in 22kt gold, printed on archival paper with gilded edges, smyth sewing & concealed muslin joints. Bound In full leather with hubbed spines. Pristine. ; Signed Limited Edition. ; 8vo 8" - 9" tall; Signed by Author .

      [Bookseller: Rare Book Cellar]
 16.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Fishing/Mating

      Portland, Maine:: Rebecca Goodale,, 2004.. Edition of 5. A dos a dos binding with cut paper and ink mounted on paste papers. During the mating season the Least Tern male will woo his mate with his fishing abilities. The female is given a fish each time they mate. The male spends his days perpetually fishing and mating.

      [Bookseller: Vamp & Tramp, Booksellers, LLC]
 17.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        The Book of Psalms: Composition and Reception (Supplements to Vetus Testamentum)

      Brill, 2004. Near Fine Condition Very Good. Hardcover First Edition VG+/VG 1st ed 2004 Brill hardback, unclipped DJ, an impressive resource. Light top edge crease and top rear corner nick to DJ, a little rubbing to DJ surface, dulling to page edges else VG+ tight and unmarked. Sent Airmail at no extra cost; Worldwide Shipping IMMEDIATE 1ST CLASS/AIRMAIL DISPATCH Quantity Available: 1. Shipped Weight: Under 1 kilogram. Category: Religion & Theology; ISBN: 9004136428. ISBN/EAN: 9789004136427. Inventory No: 058567..

      [Bookseller: 84 Charing Cross Road Books]
 18.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Kanji Study Cards - Boxed

      Kodansha, 2004. First Edition. Hardcover. Fine Condition. Fine 7th printing 2004 very large, beautifully produced boxed edition with over 2,000 Kanji study cards. Light rubbing to base of box, a little wear to first insert 'how to' guide, all else Fine and bright. Sent Airmail at no extra cost; Worldwide Shipping IMMEDIATE 1ST CLASS/AIRMAIL DISPATCH Quantity Available: 1. Shipped Weight: Under 1 kilogram. Category: Language & Linguistics; ISBN: 0870408852. ISBN/EAN: 9780870408854. Inventory No: 058563..

      [Bookseller: 84 Charing Cross Road Books]
 19.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Ausgekocht : ein Mira-Valensky-Krimi.

      Wien ; Bozen : Folio-Verl., 2004.. 2. Aufl. 262 S. : Ill. ; 21 cm 8°, Pp. Gut erhaltenes Exemplar. Mit Original Schutzumschlag,, Widmung im Vorsatz K18692 ISBN 9783852562513.

      [Bookseller: Antiquariat Buchhandel Daniel Viertel Ei]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Mein Französisch-Bildwörterbuch., Ill. von.

      Bindlach : Loewe, 2004 - 48 S. : überw. Ill. ; 27 cm Gut erhaltenes Exemplar. K19187 ISBN 9783785550205 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 400 [Attributes: First Edition]

      [Bookseller: Antiquariat Buchhandel Daniel Viertel]
 21.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        FRAGMENTS WEAVINGS INSCAPES

      Stoney Road Press, Dublin 2004 - The text of FRAGMENTS WEAVINGS INSCAPES is from Unfinished Poems and Fragments by Gerard Manley Hopkins. It was hand-set in 14pt Plantin foundry type and hand-printed letterpress by Sean Sills on a Swiss proofing press. The images, made by Ciaran Lennon in 1997 for this book were printed using an Epson 7600 with archival inks. The book, published by Stoney Road Press Dublin, is hand-bound in linen and printed on Fabriano 300gsm HP paper in an edition of seventy-five copies. This is No. 21/75 A unique and collectible publication. The book is signed by Ciaran Lennon. [Attributes: Signed Copy; Hard Cover]

      [Bookseller: first editions]
 22.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Das Zauberlicht: Spiele, Aktionen und Theater mit Schwarzlicht für Kinder

      Ökotopia Verlag, 2004.. 128 Seiten Taschenbuch.

      [Bookseller: Versandantiquariat Felix Mücke]
 23.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Endeavours & Experiments: John Buckland Wright's essays in woodcut and colour engraving, together with other blocks remaining in his studio

      Published by The Fleece Press, Upper Denby 2004 - , 71 pages, [1], with black & white and colour woodcuts throughout, including tipped in plates and engravings in the text, this being one of 150 standard copies Limited Edition of 300 copies , the book and slipcase are in fine condition , quarter cloth with patterned paper boards, paper title label on spine, in orange cloth slipcase 31.5 cm by 23 cm Hardback ISBN: 0948375728 [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Keoghs Books]
 24.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Rat ljudi i dazdevnjaka

      Algoritam, 2004. paperback. New. Serbian language, latinica, 21 cm, Ceska knjizevnost, Covekoliki dazdevnjaci, koje ekscentricni kapetan otkriva daleko u Indijskom okeanu, uz pomoc fondova bogatog industrijskog sindikata sire se citavim svetom. Oni uce da koriste alate, cak i da govore, i uskoro ljudi pocinju da ih koriste u komercijalne, ali i vojne svrhe. Uplaseni da ne zaostanu u trci osvajanja podvodnog sveta, svetski lideri ignorisu mogucnost da se jednog dana dazdevnjaci mogu pobuniti protiv svojih gospodara... Rat ljudi i dazdevnjaka je izuzetno zabavna knjiga koja podstice na razmisljCovekoliki dazdevnjaci, koje ekscentricni kapetan otkriva daleko u Indijskom okeanu, uz pomoc fondova bogatog industrijskog sindikata sire se citavim svetom. Oni uce da koriste alate, cak i da govore, i uskoro ljudi pocinju da ih koriste u komercijalne, ali i vojne svrhe. Uplaseni da ne zaostanu u trci osvajanja podvodnog sveta, svetski lideri ignorisu mogucnost da se jednog dana dazdevnjaci mogu pobuniti protiv svojih gospodara... Rat ljudi i dazdevnjaka je izuzetno zabavna knjiga koja podstice na

      [Bookseller: Knjizara]
 25.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        pink story: sinstral/dextral

      Corner Brook, Newfoundland, Canada:: Persnickety Press,, 2004-2005.. Edition of 25. 8.25 x 8.5 x 2" x 2" closed. Dextral expands to 24.5 x 40.5". Sinstral expands to 39 x 48". Hand bound fold-out books in a wrapper case with button close. Dextral printed with a combination of screen printing and letterpress. Sinstral uses a combination of photogravure and letterpress. Verso paper hand-dyed. Colophon pastedown on cloth bound wrapper case. Signed and numbered by the artists. Marlene MacCallum: "This two-volume work brings together two seemingly contradictory representations of a woman's life. pink story: dextral is an artificially constructed narrative of a stereotypical woman's life. Paint chips offer the promise of covering flaws and the paint surface creates a facade. In contrast to this external perspective, pink story: sinstral presents an internalized story; constructed of photographs that represent spaces metaphoric of key stages in a woman's life. The two volumes are like mirror images reflecting each other offering a paradoxical reality to the viewer."

      [Bookseller: Vamp & Tramp, Booksellers, LLC]
 26.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Facsimile of Ulysses

      Shelton, CT: The First Edition Library,, [2004]. Quarto. Original blue-green wrappers, titles to spine and upper wrapper in white. Housed in a cream cloth folding case. A fine copy. First facsimile edition, based on the 1922 Shakespeare & Company first edition.

      [Bookseller: Peter Harrington]
 27.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        PAOLO ROVERSI: STUDIO

      (ROVERSI, PAOLO). Roversi, Paolo. PAOLO ROVERSI: STUDIO. Gottingen, GERMANY & New York: Steidl/Dangin Publishers, 2004. First Edition 1/1000. 4to. Cloth. Photography Monograph. As New/No Jacket - As Issued. np, 60 color gatefold illustrations. Texts in English. "Paolo Roversi is known internationally for his romantic, intense, and ethereal fashion images and portraits: photographs that quiver on the edge of their own seemingly fragile existence. A typical Roversi picture appears as if captured in the process of becoming - it develops on the page before our very eyes or, depending on perspective, it might simply vanish into the ether. Since 1980 Roversi has worked primarily with 8 x 10 inch Polaroids, and rarely on location. Designed as a series of sixty gatefolds, at first glance the book appears to be a collection of empty pages. The experience of looking is akin to that of peeling away the leaf from a Polaroid - out of the blackness an image is revealed as if by magic. In images that represent nearly two decades of work, "Studio" offers a self-portrait of the artist and a window into the place where he creates his art. These photographs are a mix of both the published and the highly personal, but all have the intimacy engendered by that place where Roversi feels most at home". "Studio" is truly one of the most opulent photographic books of the last decade. A pristine example of the 2004 first Steidl edition of this uncommon gem limited to one thousand numbered copies (#300/1000) in the publisher's unopened shipping carton, as issued. PLEASE NOTE: Additional shipping costs are required for this item beyond our standard rates due to its weight and value - we will inform you of the applicable amount at time of purchase. 3-86521-164-X Inventory Number: 024090

      [Bookseller: Arcana: Books on the Arts]
 28.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Who Are We: The Challenges to America's National Identity

      New York: Simon & Schuster, 2004. 428 p. Signed by the author on the front end paper in dark blue ink. Fine hardcover in fine dust jacket. An unread copy. Just a hint of shelf wear to jacket. A very nice copy. Signed first edition of the author's final work.

      [Bookseller: Burnside Rare Books]
 29.   Check availability:     IOBABooks     Link/Print  


        ULYSSES

      [Paris], Tokyo [Shakespeare and Company ], Yushodo/Inkpen Press [1922], 2004 - A very finely produced facsimile of the first edition of Ulysses, LIMITED to 120 copies. The facsimile is printed on fine paper by the Inkpen Press. Large thick 8vo [195 x 235 mm], beautifully hand-bound in full crushed blue morocco, the spine handsomely lettered in gilt, housed in a blue moire cloth slipcase. (10), 732, (2) pp. A mint, pristine and superb copy. A BEAUTIFULLY PRODUCED FACSIMILE OF THE FIRST EDITION OF JAMES JOYCE’S ULYSSES, the most important novel of the twentieth century . The true first edition of this book is now beyond the range of all but a very small handful of collectors, this facsimile provides the opportunity to own this important and handsome work in a format, and with the feel, of the first edition. ULYSSES can be viewed as the pinnacle of the Modernist movement, and its impact on all subsequent western literature is unmistakable. Such writers as Virginia Woolf, John Dos Passos, William Faulkner, Samuel Beckett, Malcolm Lowry, and Anthony Burgess have all paid tribute, consciously or unconsciously, to Joyce's influence. Burgess as well pronounced it the greatest single work in the English literature of this century, and he is not alone in that opinion. According to James Spoerri, "This fortunate combination of printer and publisher resulted in the appearance of ULYSSES as a book whose physical aspect is particularly suited to its content. It is a fat and inviting volume, the blue and white of its covers subtly evocative of the Greece whose epic it so closely parallels" (quoted in the catalogue for the Garden Sale, Sotheby's 1989). While this facsimile is of course not the true first edition, the physical attributes are the same. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Buddenbrooks, Inc. ABAA]
 30.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        The James Merrill collection formed by bookseller and collector, Robert Wilson, comprising over 65 book, most of them inscribed, and an album of postcards from Merrill to Wilson

      Various publishers, V.p. 2004 - Mostly first editions. The Robert Wilson Collection of James Merrill. A virtually complete collection of James Merrill's books, formed over several years by the former proprietor of the Phoenix Bookshop in Manhattan, Robert Wilson, who was also a collector, author, an occasional publisher - and friend of Merrill's. Their close attachment is not only clearly seen in the numerous inscriptions penned in these volumes; it is also in evidence in the sparkling collection of postcards which Merrill sent to Wilson from 1976 through 1986, and which Wilson carefully preserved.Wilson's collection contains all of the major books and principal rarities, including his first two (privately printed) books, JIM'S BOOK, and BLACK SWANN, each inscribed in the year of publication; first editions of all of his trade publications, usually both in hardback and paperback; his privately printed rarities (e.g., THE THOUSAND AND SECOND NIGHT, Athens, 1963 - one of 50 copies); all of the novels, including proofs and advance review copies. Included as well, are a number of early appearances in periodicals, and much ephemera.Details are available upon request. Most are in exceptional condition in original dust-jackets [Attributes: Signed Copy; Soft Cover]

      [Bookseller: James Cummins Bookseller, ABAA]
 31.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Encyclopedia of Actuarial Science

      Wiley-Blackwell, 2004. 3-Volume Set. Hardcover. New. SKU: MM-60129994; EAN: 9780470846766

      [Bookseller: Media Mall]
 32.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Karlsruher Bürgerhäuser zur Zeit Friedrich Weinbrenners [Gebundene Ausgabe] Hea-Jee Im (Autor)

      Zabern, 2004. 2004. Hardcover. Good. 28 x 21,4 x 2,8 cm. Friedrich Weinbrenner (1766-1826) gilt neben Karl-Friedrich Schinkel in Berlin und Leo von Klenze in München als einer der bedeutendsten Baumeister des Klassizismus in Deutschland. Der neue Band der Weinbrenner-Reihe des Instituts für Baugeschichte der Universität Karlsruhe widmet sich den Bürgerhäusern, die im ersten Viertel des 19. Jh. in Karlsruhe gebaut wurden. Er behandelt die geschichtliche Entwicklung der Bürgerhäuser, beschreibt die alltägliche Baupraxis um 1800 und den Aufbau der Bürgerhäuser in allen Details. So wird z. B. folgenden Fragen nachgegangenWarum existieren geknickte und gerade Grundstücke in der Karlsruher Innenstadt nebeneinander? Gibt es eine Beziehung zwischen dem Grundriß einer Wohnung und der Fassade? Wie sahen die Regeln zur Raumaufteilung aus? Wie wurde geheizt und gekocht? Anhand welcher Details kann man die Bauten Weinbrenners und die seiner Schüler voneinander unterscheiden? Die Verknüpfung des umfangreichen Aktenmaterials mit den Ergebnissen von Bauuntersuchungen ermöglichte es, Veränderungen im Karlsruher Bauwesen festzustellen und zu datieren. Ein wesentlicher Teil der Arbeit ist ein umfassendes Karlsruher Häuserbuch, in dem 90% der in der Weinbrenner-Zeit gebauten Häuser mit Angaben zu Lage, Baujahr, Bauherrn, Handwerkern, Bauzuschuß und anderen Baudaten dokumentiert sind, die auf Akten, Beschreibungen und ggf. Bauplänen und Fotos beruhen. Über 150 dieser Häuser haben sich erhalten bzw. weisen noch originale Bausubstanz auf. Manche haben sich als nicht von Weinbrenner stammend erwiesen, während andere ihm hier erstmals zugeschrieben werden konnten. AutorDr. Hea-Jee Im, Promotion 2002, zur Zeit tätig in der Bauforschung für das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege in München Friedrich Weinbrenner (1766-1826) gilt neben Karl-Friedrich Schinkel in Berlin und Leo von Klenze in München als einer der bedeutendsten Baumeister des Klassizismus in Deutschland. Der neue Band der Weinbrenner-Reihe des Instituts für Baugeschichte der Universität Karlsruhe widmet sich den Bürgerhäusern, die im ersten Viertel des 19. Jh. in Karlsruhe gebaut wurden. Er behandelt die geschichtliche Entwicklung der Bürgerhäuser, beschreibt die alltägliche Baupraxis um 1800 und den Aufbau der Bürgerhäuser in allen Details. So wird z. B. folgenden Fragen nachgegangenWarum existieren geknickte und gerade Grundstücke in der Karlsruher Innenstadt nebeneinander? Gibt es eine Beziehung zwischen dem Grundriß einer Wohnung und der Fassade? Wie sahen die Regeln zur Raumaufteilung aus? Wie wurde geheizt und gekocht? Anhand welcher Details kann man die Bauten Weinbrenners und die seiner Schüler voneinander unterscheiden? Die Verknüpfung des umfangreichen Aktenmaterials mit den Ergebnissen von Bauuntersuchungen ermöglichte es, Veränderungen im Karlsruher Bauwesen festzustellen und zu datieren. Ein wesentlicher Teil der Arbeit ist ein umfassendes Karlsruher Häuserbuch, in dem 90% der in der Weinbrenner-Zeit gebauten Häuser mit Angaben zu Lage, Baujahr, Bauherrn, Handwerkern, Bauzuschuß und anderen Baudaten dokumentiert sind, die auf Akten, Beschreibungen und ggf. Bauplänen und Fotos beruhen. Über 150 dieser Häuser haben sich erhalten bzw. weisen noch originale Bausubstanz auf. Manche haben sich als nicht von Weinbrenner stammend erwiesen, während andere ihm hier erstmals zugeschrieben werden konnten. AutorDr. Hea-Jee Im, Promotion 2002, zur Zeit tätig in der Bauforschung für das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege in München

      [Bookseller: Lars Lutzer]
 33.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Michan and the Oni Women:

      Utah:: Wormwood Press,, 2004.. Edition of 88 . 11.5 x 14"; 22 pages. Designed, handset, and printed by the artist in 18 point Caslon Old Face on Kochi paper. Calligraphy on the title page hand brushed by Toshiko Yoshizaki. Stab binding with exposed thread. Bound in blue linen. Eight etchings by Chris Young. Deluxe version in wooden box, with separate blue linen holder for extra set of prints.In this re-telling of a Japanese folktale, a young boy, Michan, searching for a lost doll's head, is captured and enslaved by a clan of Oni-women. He escapes with a magical cooking-stick and with the aid of some inspired ingenuity — how else to describe his trouserless dance that convulses the pursuing Oni-women with laughter — returns safely to the home of his grandfather.A hint of Jack and the Beanstalk, of Alice down the rabbit-hole, and perhaps of Cinderella caring for the hearth. But the somber tone of Young’s etchings reflects the disturbing surreal impact of the tale.Stunning etchings, with printing and design to match.

      [Bookseller: Vamp & Tramp, Booksellers, LLC ]
 34.   Check availability:     ABAA     Link/Print  


        Four Manuscript Poems

      Four Typescript Poems from Pulitzer Prize-winning poet Franz Wright with one Inscribed with a sentiment of affection for his longtime companion and sometimes collaborator, Martha McCollough. The four poems are written on three pages of thin typing paper with some wear to the extremities, all near fine. Wright, the son of poet James Wright, won the Pulitzer Prize in 2004 for his book, Walking to Martha's Vineyard, matching his father who won the prize in the same category in 1972, and making them the only father and son to accomplish this feat. Two of the poems, "Before the Storm" and "Gone," were published in his book The Night World and The Word Night, while the remaining two poems, "Untitled (Late at night...)" and "Forever," could not be located and may be unpublished. A small but compelling collection poems with a wonderful association. .

      [Bookseller: Between the Covers- Rare Books, Inc. ABA]
 35.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Salem's Lot

      Wheat Ridge, Colorado: The Centipede Press, 2004. Collectible; Fine. One of the scarcest of all Stephen King collectibles: The lavish --and very uncommon-- 2004 signed/limited of "Salem's Lot". #29 of 405 copies issued by the Centipede Press of Wheat Ridge, Colorado and SIGNED BY BOTH STEPHEN KING AND THE REDOUBTABLE JERRY UELSMANN on the limitation page. Elegantly printed on "Mohawk Superfine" paper by Finlay Printing of Connecticut and bound in a dark Japanese cloth by Gregor Campbell and the Campbell-Logan Bindery of Minneapolis. A tight, immaculate, Fine copy. Folio, 555 pgs. 7 haunting, full-page Jerry Uelsmann gravures adorn the trext. Also includes a lovely, Fine example of the publisher's dark-cotton slipcase. Beautiful maiden effort of the Centipede Press and, arguably, Stephen King's most impressive signed/limited.

      [Bookseller: Appledore Books, ABAA]
 36.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        New York, New York

      Rotterdam / Cologne / Budapest: Nederlands Fotomuseum / Schaden / Vintage Gallery, 2004. Fine book, fine print, housed in a fine publisher's box.. The limited edition of the brilliant reprint of Lorinczy's landmark New York book. Quarto in slipcase. One of 50 copies specially bound in faux leather, and including a numbered (#4) and stamped "second generation" silver print, 13 1/4 X 11 inches. Published to the specifications of the original edition, and bringing to light a scarce and previously unavailable book that has now joined the canon of 20th century photo literature.

      [Bookseller: Harper's Books, Inc.]
 37.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        In The Garden

      Steamboat Springs, Colorado:: Laura Wait,, 2004.. Edition of 50. 11 x 15". Six full spread woodcuts illustrate the book, along with collographs on alternating pages. Printed with large wood type on a Takach etching press using Akua-color. Pages toned by hand-coloring. Sewn binding on a concertina with green linen thread. Simplified binding with a green leather spine stamped in gold and wood boards, covered in rubbings made from the woodcuts. In box made by Priscilla Spitler. The text, written by the artist, is an alternative version of the Adam and Eve story. Laura Wait: "I have been working with garden imagery for seven or eight years, primarily in the venue of unique painted books. This book builds upon the imagery used in those books, and was started with the same overall sketches as Formal Garden and Botanic Garden. Starting in the summer of 2003, these sketches were used in collage to make three large woodcuts, which are 23 x 32". A combination of modern Dremel tools and traditional Japanese woodcut tools were used. "Six Collotypes made on large sheets of thick bookboards with fabric and cut card were made, two each to pair with one of the woodcuts. My original intention was to make multicolor prints, in a smaller format. The text was to be printed on white paper. Ultimately I realized that the woodcuts would be more dramatic as double page spreads interspersed with the collotypes. The type was to be printed on alternating pages of the collotypes. The story of Adam and Eve is intertwined with Paradise symbols and garden mythology, and seemed a natural outgrowth to the garden symbol alphabet books I have been doing. In my study of symbolism, I have found that many old symbols have been adopted and modified by modern religions. I thought that the Adam and Eve story might be a prime example of this, so I wrote a slightly different version of the story. Early religions were often based on Goddess worship. Eve is the first goddess who lived in paradise, the center of all life and growth energy, with the apple and snake as significant symbols this energy. The familiar version of this story may have been written in Genesis to meld with early Christian patriarchal thinking, and as a counterpoint to goddess worship."

      [Bookseller: Vamp & Tramp, Booksellers, LLC]
 38.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        SPACE INVADER: INVASION LOS ANGELES: MISSION HOLLYWOOD (INVASION GUIDE 02)

      Franck Slama Editions, Paris 2004 - 160pp, profusely illustrated in color and b&w. Text in French and English. Designed by Invader / SCS. Designed and published by Franck Slama - aka "Space Invader" - this comprehensive book photographically documents the noted French graffiti artist's clandestine additions based on the iconic Atari video game graphics to the Los Angeles urban environment between 2002 and 2004. A brand new, pristine example of the uncommon 2004 first edition limited to two thousand unnumbered copies in illustrated flexible boards. PLEASE NOTE: Additional shipping costs are required for this item beyond our standard rates due to its value - we will inform you of the applicable amount at time of purchase. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Arcana: Books on the Arts]
 39.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        A Handbook of Patristic Exegesis

      Brill Academic Pub, 2004. Hardcover. New. SKU: MM-21688313; EAN: 9789004098152

      [Bookseller: Media Mall]
 40.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        NEON TIGERS - Rare Pristine Copy of The First Edition/First Printing: Signed by Peter Bialobrzeski - ONLY SIGNED COPY ONLINE

      Ostfildern-ruit, Germany: Hatje Cantz Publishers, 2004 - 1st Printing. Signed. 115 pages. Published in 2004. Collection of panoramic color photographs. One of the greatest photography books of the decade. The First Edition. Precedes and should not be confused with all other subsequent editions. Published in a very small and limited first print run as a hardcover original only. The First Edition is now rare. A brilliant production by Peter Bialobrzeski: Oversize-volume format in wide oblong shape. Pictorial hard boards with titles on the cover and spine, as issued. Photographs by Peter Bialobrzeski. Essays by Florian Hanig and Christof Ribbat. Printed on thick coated stock paper in Germany to the very highest standards. Without DJ, as issued. Presents photographs of the "mega-tropolis", made possible by the economic miracle of Asia's "tiger economies". The "Neon Tigers" are Shanghai, Shenzhen, Hong Kong, Singapore, Bangkok, and Kuala Lumpur. There are shelves of books on the explosive and seemingly unstoppable growth of China, once a "sleeping giant", which nows owns more than $2 trillion in US treasury bonds and growing. Peter Bialobrzeski's eye-opening, visually rich, and resonant photographs were all taken using well, a camera. But the resulting images give new meaning to "futuristic", "larger-than-life", and "absurd", presenting a world-view "that appears as a series of dream-images from an eccentric director or computer-game designer" (Publisher's blurb). Is this Progress, as Western capitalism envisioned it, or is this barbarism, as some critics and scholars have called it? Neither. It is Power Made Visible, as only photography (rather than say, painting) can fully grasp. Bialobrzeski's images are not about fantasies but new realities: While America = suburbia, Asia = the city. The city's most visible art, architecture, and architecture's most powerful invention, the skyscraper, are visible proof that if the 20th was the American century, the 21st is the Chinese century. Bialobrzeski has emerged as one of the leading figures of the inevitable revolt against the influential Dusseldorf School. He is a neo-Romantic who believes that the messiness and rich ambiguities of modern life are the true subject of contemporary photography. Whereas Robert Polidori and Andreas Gursky are clearly awed by the gleaming vistas they photograph, Bialobrzeski is not. He sees painful ironies everywhere. For example, whereas European and American cities still have a center, the Neon Tigers have shopping centers. He asks two crucial questions: What is the cost in human terms Asians have had to pay in their single-minded pursuit of prosperity? Is the idea of the human scale still possible in the 21st century? His photographs represent his attempt at some answers. An absolute "must-have" title for Peter Bialobrzeski collectors. This copy is very prominently and beautifully signed in black pen on the title page by Peter Bialobrzeski. It is signed directly on the page itself, not on a tipped-in page. This title is a contemporary classic. As far as we know, this is the only signed copy available online and has no flaws, a pristine beauty. A rare signed copy thus. 50 color plates. One of the most brilliant living photographers. A flawless collectible copy. (SEE ALSO OTHER ANDREAS GURSKY, ROBERT POLIDORI, AND MICHAEL WOLF TITLES IN OUR CATALOG) ISBN 3775713948. [Attributes: First Edition; Signed Copy; Hard Cover]

      [Bookseller: Modern Rare]
 41.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Agglomeration in Industry

      Wiley VCH, 2004. Hardcover. New. SKU: MM-60383923; EAN: 9783527305827

      [Bookseller: Media Mall]
 42.   Check availability:     Biblio     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.