The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1945

        Gessnerhaus Sihlbrugg. Original-Federzeichnung.

      Um 1945.. Bildgrösse 29x35 cm. Unten links signiert. In Glasrahmen 56x54 cm.. Hermann Huber besuchte von 1904-1905 die Kunstgewerbeschule in Zürich und lernete dort Otto Meyer-Amden kennen, mit dem er bis zu dessem Tod einen Briefwechsel führte. Er war befreundet mit Reinhold Kündig und Paul Bodmer, seine Förderer waren die Zürcher Sammler Richard Kisling und Hermann Reiff-Franck sowie der Kunsthänler Albin Neupert. Er tritt 1911 der avantgardistischen Künstlergruppe "Der Moderne Bund" bei. Beginn der fauvistisch-expressionistischen Periode. Die erste Einzelausstellung fand 1923 in Berlin bei Bruno Cassirer statt.

      [Bookseller: Biblion Antiquariat Leonidas Sakellaridi]
 1.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Illustrierter Film-Kurier [WNK]. 456 Originalhefte von 1945-1956.

      Wien, Illustrierter Film-Kurier / Metropolverlag, 1945-1956.. Gr.-8°. Mit zahlreichen s/w Szenebildern. Je 4-8 S. Vorhanden sind folgende Nummern: 1, 2, 3, 4, 6, 7, 8, 9, 11, 14, 16, 17, 18, 21, 22, 24, 25, 26, 31, 33, 34, 35, 36, 37, 38, 40, 41, 42, 44, 45, 47, 48, 50, 52, 53, 55, 56, 57, 58, 61, 62, 64, 65, 66, 67, 68 ("Eine Frau, die nicht vergißt"), 68 ("Goldrausch"), 70, 73, 75, 85, 86, 88, 93, 94, 96, 99, 100, 101, 102, 106, 107, 194, 208, 209, 215, 223, 226, 231, 249, 296, 325, 325, 329, 331, 340, 341, 343, 345, 345, 350, 356, 380, 381, 393, 395, 395, 408, 433, 435, 435, 442, 448, 457, 468, 474, 488, 494, 496, 500, 501, 516, 519, 521, 522, 523, 525, 531, 533, 539, 549, 558, 559, 560, 561, 578, 582, 583, 584, 587, 619, 624, 632, 663, 700, 704, 708, 727, 729, 779, 793, 794, 797, 807, 812, 845, 847, 848, 858, 864, 865, 870, 873, 878, 880, 881, 882, 895, 897, 898, 905, 911, 912, 913, 916, 919, 920, 925, 931, 952, 961, 964, 1015, 1019, 1020, 1028, 1046, 1050, 1051, 1065, 1078, 1079, 1081, 1102, 1111, 1123, 1144, 1148, 1168, 1181, 1183, 1190, 1191, 1235, 1241, 1281, 1288, 1308, 1318, 1325, 1327, 1329, 1340, 1341, 1343, 1350, 1356, 1362, 1363, 1364, 1371, 1372, 1378, 1379, 1384, 1385, 1394, 1395, 1408, 1411, 1417, 1419, 1421, 1429, 1441, 1444, 1451, 1452, 1457, 1458, 1465, 1471, 1473, 1481, 1491, 1494, 1499, 1507, 1508, 1511, 1515, 1522, 1524, 1525, 1536, 1549, 1567, 1580, 1591, 1594, 1596, 1606, 1607, 1608, 1618, 1620, 1623, 1625, 1636, 1640, 1642, 1644, 1651, 1658, 1663, 1665, 1666, 1668, 1679, 1694, 1696, 1697, 1699, 1711, 1712, 1714, 1719, 1726, 1727, 1728, 1728, 1730, 1735, 1736, 1742, 1743, 1753, 1759, 1766, 1775, 1777, 1778, 1785, 1787, 1793, 1797, 1802, 1803, 1809, 1811, 1814, 1815, 1816, 1817, 1835, 1845, 1846, 1857, 1859, 1860, 1862, 1863, 1864, 1865, 1871, 1876, 1878, 1879, 1883, 1884, 1886, 1887, 1889, 1890, 1891, 1899, 1902, 1903, 1907, 1914, 1917, 1920, 1927, 1929, 1932, 1936, 1949, 1957, 1961, 1967, 1968, 1969, 1970, 1973, 1977, 1978, 1979, 1980, 1989, 1995, 2004, 2006, 2010, 2012, 2015, 2023, 2038, 2041, 2047, 2050, 2054, 2057, 2074, 2076, 2077, 2078, 2081, 2082, 2087, 2092, 2114, 2122, 2135, 2140, 2146, 2151, 2154, 2166, 2187, 2190, 2193, 2197, 2217, 2219, 2226, 2229, 2231, 2232, 2244, 2245, 2247, 2255, 2257, 2267, 2275, 2276, 2293, 2295, 2303, 2321, 2322, 2323, 2328, 2329, 2333, 2334, 2336, 2339, 2345, 2349, 2352, 2363, 2365, 2372, 2386, 2392, 2394, 2401, 2412, 2415, 2417, 2422, 2423, 2424, 2432, 2435, 2438, 2439, 2442, 2450, 2453, 2465, 2466, 2472, 2474, 2481, 2482, 2518, 2520, 2526, 2527, 2530, 2534, 2535, 2543, 2548, 2552, 2553, 2560, 2563, 2573, 2593, 2603, 2605, 2609, 2615, 2620, 2621, 2622, 2628, 2635, 2641, 2642. - Diese neue Fassung des Wiener Illustrierten-Filmkuriers, der bereits von 1929 bis 1938 einmal erschienen war, erschien in insgesamt 2.653 Heften. 1956 fusionierte das Blatt mit "Das Programm von Heute" zur Reihe "Neues Filmprogramm". Neben Szenebildern finden sich in jedem Heft eine Inhaltsangabe sowie Angaben zum Stab und zum Verleih. Sowohl deutschsprachige als auch amerikanische und andere ausländische Filme finden sich unter den Heften, darunter "Die linke Hand Gottes", "Das Testament des Dr. Mabuse", "Don Camillo und Peppone", "G'schichten aus dem Wienerwald", "Im Schatten des Zweifels", "Bis 5 nach 12", "Denn sie wissen nicht was sie tun" etc. Prominente Namen wie Humphrey Bogart, Fritz Lang, Ingrid Bergman, Alfred Hitchcock, Charlie Chaplin, Heinz Rühmann, Marika Rökk, James Dean etc. finden sich darunter. - Beiliegend: Zwei Quart-Sonderhefte "Aus österreichischen Filmproduktionen" des Illustrierten Film-Kuriers.. Hefte teils berieben und randbestoßen, vereinzelt randrissig oder knickspurig.

      [Bookseller: "erlesenes" - Antiqu@riat und Buchhandlu]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        XXXIV souvereine Nederlandsche sonnetten

      1945 Brussel Abdij Ter Kameren 1945 - nr 145 van de 150, gesigneerd door Teirlinck, Toussaint van Boelaere en Cantré - 35,3 x 29,5 cm - 64 + (8) pgs - originele omslag met zilveropdruk, gebrocheerd in doos - mooie tweekleurendruk onder leiding van J. Cantré - goed ex. - zie Vlaamse bibliofiele uitgaven (VEV) nr 109 [Attributes: Soft Cover]

      [Bookseller: A. Van Zaelen antiquariaat]
 3.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Reveille for Radicals [*SIGNED*]

      University of Chicago Press 1945 (c.1946), Chicago - [minor shelfwear, slight fading to black cloth along top and bottom edges, a little age-toning to page edges; jacket is moderately edgeworn, and the spine is faded (although black-lettered title is still fully readable), with some minor chipping at the ends and a small puncture-tear mid-spine]. INSCRIBED fulsomely and SIGNED by the author on the ffep, to his "very good friend" "Larry Bachman" -- presumably screenwriter (and later producer) Lawrence P. Bachmann, since Alinsky cites "the blandishments of Hollywood" in expressing his feeling that the inscribee "still is and always will be a real American Radical." Scarce in the first edition, and signed copies of any of Alinsky's books are uncommon. Although a lot of people had to look him up after his name became an Obama-bashing buzzword during the 2008 Presidential Election, the author (1909-1972) was one of the most important political figures in the middle of the 20th century; considered the founder of modern community organizing, his published books were enormously influential. "Rules for Radicals," published the year before his death, is the most often cited, but the present volume, blurbed as "a call to action for democracy," was his first important work in this vein. [NOTE regarding the publication date: it's stated, rather unusually, on the copyright page that the book was "Copyright 1946" but "Published 1945." The New York Times documented the publication date as January 14, 1946.] Signed by Author [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: ReadInk, ABAA/IOBA]
 4.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Sammlung von 21 großformatigen und 6 kleinformatigen Orig.-Fotos

      Berlin, 1945.. aus dem von Russen besetzten Berlin. 29,5 23,3 cm und ca. 13,5 8,4 cm.. Wohl einmalige Sammlung von Original-Fotografien aus dem besetzten Berlin. Die großformatigen Fotos zeigen den Militärfotografen im zerstörten Reichstag vor der Graffiti der Sowjets, die erst jetzt bei der Restaurierung gefunden wurden. Ferner Bilder vor dem Reichstag (4), vor der Siegessäule (5), vor dem Brandenburger Tor, dem Kaiser Wilhelm Denkmal (2), auf der Oberbaumbrücke (?) sowie Fliegeraufnahmen (5) und bei einer Besprechung sowie ein Bild aus der Berliner U-Bahn. - Geogrij Epifanow, geboren 1918 in Woronesch, begann 1936 mit der Fotografie und nahm 1939 erstmals an der Ausstellung "Der Fotokünstler" teil. 1940 absolvierte er beim Staatsinstitut für Kinematographie die Fakultät für Kameraleute. Ab 1941 arbeitete er als Fotokorrespondent und Kameramann bei der Roten Armee an den verschiedenen Fronten, 1944 begann er Dokumentarfilme für das Militär zu drehen und kam dann zum Kriegsende 1945 nach Berlin, um den Einmarsch zu dokumentieren. Epifanow ist mehrfach ausgezeichneter Künstler der Sowjetunion, drehte mehr als 150 Dokumentarfilme (mehrfach ausgezeichnet) und nahm an zahllosen Ausstellungen im In- und Ausland teil. - Die Fotos vereinzelt mit Gebrauchsspuren, insgesamt jedoch sehr gut erhaltene Vintageprints.

      [Bookseller: Verlag und Antiquariat Frank Albrecht]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Memorie della mia Vita.

      Rom, Astrolabio, 1945.. OKart. mit illustr. OUmschl. (leichte Gebrauchsspuren). 257 SS., 1 Bl.. Erste Ausgabe. - Seltene Autobiographie des bedeutenden Surrealisten und Futuristen. - Vollmer I, 434. - Etwas gebräunt, sonst gutes unbeschnittenes Exemplar. - Vortitel mit zweizeiliger eh. Widmung von Giorgio de Chirico an Rolf Schott, dat. Roma, Mayo 1954. - De Chirico Autographen sind sehr selten.

      [Bookseller: Verlag und Antiquariat Frank Albrecht]
 6.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Animal Farm

      London: Secker and Warburg,, 1945. London: Secker and Warburg,, 1945. A Fairy Story. Octavo. Original green cloth, titles to spine in white. With the dust jacket and housed in a custom-made purple cloth slipcase. Head and tail of spine lightly sunned, corners faintly rubbed. An excellent copy in a lightly dampstained jacket with a couple of tiny closed tears and chips and a rubbed spine panel. First edition, first impression. Adverts for Searchlight Books printed on verso of jacket.

      [Bookseller: Peter Harrington]
 7.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        On croit rêver. *

      Ides et Calendes, Neuchâtel 15.11.1945. - Broché, couverture illustrée couleur par Bodjol. Papier sublime pour ce livre des débuts. Édition originale. Parmi 18 exemplaires de tête numérotés sur Ingres Guarro I/VIII hors commerce nominatif, icelui numéro un imprimé pour Guy Lanini, avant 2'600 vélin.

      [Bookseller: Librairie Oh 7e Ciel]
 8.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Rudolph, Wilhelm. - "Pferd an der Elbe".

      . Holzschnitt, auf Büttenpapier, nach 1945. Von Wilhelm Rudolph. 52,0 x 78,0 cm (Darstellung) / 58 x 80 cm (Blatt). Rechts unter der Darstellung in Bleistift signiert. Links bezeichnet: "Handdruck". - Eigenhändiger Abzug bzw. Abrieb des Künstlers. - Dieses Blatt aufgeführt in der Monografie der Galerie Döbele (Wilhelm Rudolph. 1889-1982. Aquarelle Zeichnungen Holzschnitte vor und nach 1945.Ravensburg 1988, S. 53, Abb. 102). - Hauptwerk des Künstlers! - Blattrand etwas wellig und minimal angecshmutzt. Verso Reste einer ehemaligen Montierung. Insgesamt ein gut erhaltenes Blatt. Wilhelm Rudolph (1889 Chemnitz - 1982 Dresden). Dresdner Maler und Grafiker. 1906-08 Lithografenlehre. 1908-14 Studium an der Akademie der Künste in Dresden bei Robert Sterl, Meisterschüler von Carl Bantzer. 1914-18 Soldat im Ersten Weltkrieg. Ab 1920 freischaffend in Dresden tätig. Mitglied der "Künstlervereinigung Dresden". 1932 Aufnahme der Lehrtätigkeit an der Dresdner Akademie der Künste, 1935 Professur. 1938 Entlassung und Ausstellungsverbot. 1945 Verlust des fast gesamten künstlerischen Werks durch die Bombenangriffe auf Dresden. 1946-49 erneute Lehrtätigkeit an der HfBK Dresden. 1961 Nationalpreis der DDR, Martin-Andersen-Nexö-Preis der Stadt Dresden, Kunstpreis des FDGB. 1979 Ehrenbürger der Stadt Dresden. 1980 Nationalpreis der DDR..

      [Bookseller: Kunsthandlung Koenitz]
 9.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Crew 1935. Crewbuch des Marine-Offiziers-Crew 35.

      Flensburg: Emil Schmidt Söhne, 1945.. Neuauflage im 6. Kriegsjahr. zahlreiche sw. Abbildungen, Paßfotoabbildungen mit faksimilierter Unterschrift von jeden Mitglied der Crew 35 (Kommandanten, G.O.1 - G.O.18), 1 Abbildungen zeigt Adolf Hitler zusammen mit Admiral Raeder, beiliegend: 2 Exemplare: Die Toten der Crew 35 4°, OHalbleinwand, farbig illustrierter Vorderdeckel, Einband leicht fleckig, ansonsten sehr schönes Exemplar dieses extrem seltenen Titels..

      [Bookseller: Altstadt Antiquariat Goslar]
 10.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Am Starnberger See" originales Pastell ca. 43x60cm; links unten monogrammiert

      . Das Werk der lange Jahre in Seeshaupt lebenden Künstlerin Carola Wollenweber erfreut sich bei der Bevölkerung größter Beliebtheit. Die Malerin besuchte die Münchener Kunstgewerbeschule und fand dadurch den Einstieg zum Jugendstil und zur Druckgraphik. Für einen Leipziger Verlag illustrierte sie in den Zwanziger Jahren Kinderbücher, dann arbeitete sie für die Porzellanmanufaktur Nymphenburg. 1945 gewährte ihr Fürst Philipp von Thurn und Taxis Unterkunft in Hohenberg bei Seeshaupt. Dort lebte und arbeitete sie sehr bescheiden und in äußerster Zurückgezogenheit an ihren zarten Pastellen und Landschaftsgemälden. Carola Wollenweber wurde 1994 anläßlich einer Ausstellung in Starnberg vom renommierten Kunstkritiker Reinhard Müller-Mehlis überschwänglich gefeiert: "In ihrer feinen, diffus, transparent und doch zeichnerisch genau gehaltenen Pastelltechnik übertrifft sie bei ihren stimmungsvoll nuancierten Voralpenlandschaften sogar Albert Stagura und Max Liebermann.".

      [Bookseller: Antiquariat Niederbayern]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        (1925-2001) Deutscher Künstler : Folge von 6 Leinwänden. ca. 96 x 70 cm. Öl auf Leinwand.

      . . Te Laake war ein deutscher Künstler, der sich im Bereich der Malerei Kinetik und Skulptur betätigte. Er studierte von 1945 -1950 an der Hochschule für Bildende Künste, Berlin bei Karl Schmidt-Rottluff. Nach seinem Studium arbeitete er als freischaffender Künstler in Düsseldorf und auf Schloss Reinhartshausen. Neben der Tafelmalerei arbeitete er seit 1957 an kinetischen Objekten, bewegten Bildern und Skulputuren mit Uhrwerken. Ausserdem befasste er sich mit Themen der angewandten Kunst; so gestaltete er neben Uhren auch Sammlerporzellane. Tafeln zeitbedingt minimal gebräunt und mit ganz leichten Lagerspuren. A Theke

      [Bookseller: Buchhaus Stern-Verlag e.K.]
 12.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        arp : 11 configurations. 11 gravures originales de jean arp publiees par max bill avec un texte monographique de grabrielle buffet-picabia et une introduction de max bill.

      . Zürich, Allianz-Verlag, 1945. 27,1 : 26,2 cm. 17 unn. Bl. mit 11 ganzseitigen s/w Original-Holzschnitten von Hans Arp. Orig.-Broschur mit Wiederholung des 7. Holzschnittes auf dem Umschlag.. Erste Ausgabe. - Arntz 105-115. - Bolliger Kat. 9, 436. - Eines von 160 nummerierten Exemplaren auf Velin (Nrn. 41-200) aus einer Gesamtauflage von 220 Exemplaren. - 8. Publikation des Allianz-Verlags, Zürich. - Einleitung und Typographie von Max Bill. - Neuwertiges Exemplar.

      [Bookseller: Gerhard Zähringer Antiquariat und Galeri]
 13.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        History of the Work of the Depot Engineer Division 55th QM Base Depot. Reims / France 1945 -1946.

      1945, 1946.. Stapled pounce-paper in an or.-Map.. Document of the Second World War / post-war time. The 55th QM Base Depot was operated by John L. Parsons, his assistants and 140 prisoners of war. A copy which was originally handed out to Prisoner of war, Major Heinz Fischer. Including: Plans of QM Sales Store, PX Warehouses, Headquarters 55th QM Base Depot, Convoy refueling point, Gasoline Supply Tanks, Refrigeration, Office Buildings, Checker und Guardhouse, Depot Engineer Division. Construction Plans of storage areas and display rooms, rail-siding with Enloaded-dock and sorting-shed with concrete floor, Motor pools, Improvised stack-frame, detailed organizational chart of the Depot Engineer Division. Detailed Daily Activities Report (Feb.1945 - Feb.1946) on 10 Pages. Total 31 pages text and 51 Pages with original drawings. On the inner plate with a sticked letter (certification) with original signature of the captain, QMC/55th QM Base Depot. Partially used copy. Rarissimum!! (24x40 cm) //..// Leipziger Antiquariatsmesse vom 13.-16. März 2014 lädt auch Sie ein //..//

      [Bookseller: Antiquariat Karel Marel]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Fuchs über Ernst Fuchs. Bilder und Zeichnungen von 1945-1976. Mit einem einführenden Text von Marcel Brion. München und Zürich, R. Piper und Galerie Richard P. Hartmann 1977. Gr.-4°. 230 S., 1 Bl. Mit 8 (3 farb.) sign. und num. Orig.-Radierungen von Ernst Fuchs und zahlr., teilw. farb. und blattgr. Abbildungen. Roter Orig.-Leinenband mit Goldprägung und -Umschlag.

      . . Weis 244, 248, 250, 259, 260, 262-264. - Erste Ausgabe. - Klassiker der Neuzeit. - Exemplar der Vorzugsausgabe mit der Folge der Orig.-Radierungen. Enthält die Grafiken "Jakob und sein Kind", "Erscheinung im Busch", "Mythologische Szene", "Soldat und Mädchen", "Mars", "Aura", "Eva eveka" und "Vogelfresser". Auflage: 3000 Exemplare, alle signiert und numeriert. Format etwa 19 : 16,5 cm / 29 : 24,5 cm (Plattenrand / Blattgröße). Druck der Radierungen auf schwerem Bütten im Atelier Rull, Wien. - Der Einband und Umschlag ist am unteren Rücken beschädigt, dieser Fehler setzt sich aber nicht in den Buchblock fort. Vorsatzblatt mit kleinem Sammlerstempel. Innen gut, ohne Anmerkungen oder dergleichen.

      [Bookseller: Antiquariat Halkyone]
 15.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Zeichnungen aus der Kriegsgefangenschaft 1945 - 1948 in Ägypten.

      . Sammlung von 19 Blättern mit gekonnten, tls. farbigen Zeichnungen und s/w-Fotos, die in der Kriegsgefangenschaft in Ägypten im Camp 1280 AW Cay und Camp 379 entstanden sind. Die Blätter zum Teil datiert, beschriftet. Aegypten mit Pyramide und Stacheldraht / Das Nachbarzelt beim nachmittäglichen Skatspiel am 3.7.1945 / Blick auf eine Lagerstraße / Blick zum Wachposten / Studie von aufgehängten Stiefeln / zwei Wasserflaschen / Zeltaußenansichten, Zeltinnenansichten / Spruch Friedrich des Grossen in Kalligraphie: Gleiches Missgeschick und Not lässt hell uns sehen... / ebenso von Matthias Claudius: Licht muss wieder werden nach diesen dunklen Tagen / ebenso von Boerries Freiherr von Muenchhausen: Nass war der Tag, - die schwarzen Schnecken krochen.... / Blick auf Zelt 57/58/59/60 / Aus dem P.O.W. Camp 305, Cage 16, in der Nähe des großen Bittersees am Suez-Kanal Ankunft Ende Mai 1945 / Camp 305/16, Blick aus Gemeinschaftszelt auf Zelte der Neger-Wachen / 3 Porträts von Mitgefangenen, teils namentlich genannt / Cage 'satellite' / Ein Vormittag im Käfig Blick aus 2/11 auf die Zelte des 4. Zuges / Schachtel Players Clipper Cigarettes / Das harmonische Zeltleben 27 Cage 13, dargestellt werden Glembin (Bankdirektor), Zschäkel (Lehrer) und Hagelauer (ehem. 15er) aus Siegen / Cage Satellite mit Kpt. Sörensen, alter Handelsschiffer / Blick über den Camping-Sportplatz 379 auf Tel el Kebir / Kartenspieler im Camp 379 / 5 Glückwunschkarten / Brief zum Geburtstag / Unter der Laterne / ca. 30 Fotos / eine Osterkarte. Die Zeichnungen atmen förmlich die Hitze und die Langeweile im Lager. Alles in zwei Alben aus den 70er Jahren. Sprache: deutsch.

      [Bookseller: Antiquariat Günter Hochgrebe]
 16.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Amtliche Zeitung / Wochen-Zeitung. Nrn.1-62/1945 und Nrn.1-16/1946. (KOMPLETTE Folge der erschienenen 78 Ausgaben!!)

      Köln, 1945/1946.. *Die Zeitung 'Kölnischer Kurier' erschien bereits vor der Kapitulation vom 02.04.1945 bis zum 26.02.1946 in 78 Ausgaben mit wechselnden Herausgebern: Nrn. 1 - 7/1945 Hrsg.: Die Amerikanische Armee, Nrn. 8 - 12/1945 Hrsg.: Die amerikanische 12.Heeresgruppe. Nach dem Abzug der US-Truppen in ihre Besatzungszone wurde sie von den nachrückenden Briten übernommen. Nrn. 13 - 54/1945 Hrsg.: Die britische Besatzungsbehörde, Nrn. 55 - 62/1945 und 1 - 16/1946 Hrsg. von den britischen Militärbehörden. Danach wurde die Zeitung deutschen Herausgebern übergeben und erschien dann als 'Kölnische Rundschau'. Bis Nr.12 führte sie den Untertitel 'Amtliche Zeitung', danach 'Wochen-Zeitung'. Ab Nr.21 (7.8.1945) erschien sie 2x wöchentlich. Als bedeutendes Zeugnis der deutschen Nachkriegsgeschichte erhält sie umfangreiche Beiträge über den Lüneburger Prozeß gegen die Wachmannschaften von Bergen-Belsen und ausführliche Berichte zu den Nürnberger Prozessen. Zu finden sind erste Berichte über die Befreiung der KZ, die Kölner Gestapo-Zentrale 'EL-DE-Haus', das sogenannte Sanatorium in Hadamar - in Wahrheit eine Euthanasie-Einrichtung - und schon am 24.07.1945 Anzeigen der Jüdischen Gemeinde in Köln. Am 12.05.1945 erschien ein Erstdruck von Thomas Mann 'Die deutschen KZ': "Die Menschheit schaudert sich. Vor Deutschland? Ja, vor Deutschland. Denn dieses hat das fürchterliche Beispiel gegeben, und auch der Deutsche, der sich beizeiten aus dem Bereich nationalsozialistischer Menschenführung davongemacht hatte, der nicht, wie ihr, in der Nachbarschaft dieser Greuelstätten lebte, wie ihr in scheinbaren Ehren seinen Geschäften nachging und nichts zu wissen versuchte, obgleich der Wind ihm den Stank verbrannten Menschenfleisches von dorther in die Nase blies, auch ein solcher fühlt sich in tiefster Seele beschämt von dem, was im Land seiner Väter und Mütter möglich geworden..." Hier wird auch zum ersten Mal die Predigt Martin Niemöllers 'Das letzte Wort' veröffentlicht. Nachrichten über die ersten Bemühungen zum Neuaufbau stehen neben Berichten zum sehr früh erblühenden Kulturleben in den Ruinen, es gibt zahlreiche Theater- und Konzert-Rezensionen. Bereits am 9.6.1945 erschien ein Bericht über die Eröffnung der ersten Schule in Aachen. Die Kleinanzeigen-Rubrik spiegelt die Interessen der Wir-sind-nochmal-davongekommen Überlebenden: diverse Immobilienmakler inserieren, es wird "Pelzmantel zu kaufen gesucht", Baron Boeselager, Burg Heimerzheim sucht "Spaniel, jagdl.fert.abgeführt, sich.Apporteur, darf nicht auf den Schuß prellen", "Sänger-Stammtisch (genehmigt) sucht tüchtigen Dirigenten" etcetc. Mit sehr vielen Abbildungen, im zeitgenössischen Broschur-Einband, 2°. - Das empfindliche Nachkriegs-Papier des Einbandes ist am Rücken eingerissen; ansonsten handelt es sich um ein bemerkenswert gut erhaltenes Exemplar!.

      [Bookseller: Antiquariat Bibliomania]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Les malheurs des immortels

      Paris, Ed. de la Revue Fontaine 1945. 24 Bll. mit 21 Illustrationen nach Holzschnittcollagen von Max Ernst, Obrosch., (Abb.), guter Zustand, Spies/Leppien A 5 (4. Aufl., 1960). - Die hier vorlieg. 2. Aufl. (1. Aufl. 1922) auf rosafarbenem Velin, num. Ex..

      [Bookseller: SCHNEIDER-HENN]
 18.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        La Grande Peur dans la Montagne. Lithographies originales de Hans Berger.

      . Lausanne, Mermod 1945. Gr.4°. 270 S., 1 S. mit 34 (18 ganzseitigen) Lithographien, 1 signierten lavierte Original-Kohlezeichnung von Hans Berger und einer handschriftliche Manuskriptseite von Ramuz und einer Suite mit 36 von Berger signierten Originallithographien. Lose in OKt. OU. Pergaminumschlag. In OHPgmt. Mappe mit goldgepr. Rückenschildchen. In OHPgmt.-Schuber. Nr. 14 von 15 (total 21, davon 6 H.C.) Exemplaren der Vorzugsausgabe "sur Guarro Molivell a la main, contenant un suite sur Chine des lithographies et de deux planches refusees, signees par lartiste, un dessin original et une page manuscrite. Sehr gutes Exemplar. -CHF 2800.00.

      [Bookseller: Antiquariat Fatzer]
 19.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Aurelien. Roman.

      Fribourg, W. Egloff 1945.. 2 volumes. In-8°. 323 p.; 325 p. Demi cuir bleu a coins, dos a nerfs, titre dore au dos, tranche superieure doree, couvertures et dos conserves, etui.. Edition originale. - 1/100 ex. num. Sur velin chiffon. - "Aurelien s'est impose comme l'un des plus grand romans d'amour d'aujourd'hui" (Dict. Des oeuvres). - Parfait etat. Bien relie.

      [Bookseller: Antiquariat Daniel Thierstein]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Jugend [Bronzeplastik].

      Berlin o.J. [ nach 1945 vor 1960 ].. 158 x 56 x 31,5 cm (mit Plinthe). Original Bronze-Plastik ( junger, weiblicher Akt ) mit brauner Patina. Ligiertes Monogramm FK auf der Plinthe (Sockel) sowie Gießereistempel " H. Noack, Berlin".. Bei dem Kunstwerk handelt es sich um eine fast lebensgroße Aktdarstellung des Schülers von Fritz Schaper. Klimsch, der sowohl von Rodin als auch von Adolf von Hildebrand inspiriert wurde, schuf mit diesem Akt ein klassisch geprägtes Werk, das sowohl durch ausgewogene Proportionen als auch durch eine gewisse Strenge besticht. Als Modell diente die 19jährige Margrit Schlömer. Es handelt sich hierbei um eines der letzten, großen Werke des Künstlers in klassischer Manier. Fritz Klimsch, der auch an die Akademische Hochschule für bildene Künste berufen wurde, erhielt im Jahre seines Todes, 1960, das Große Bundesverdienstkreuz. -- Herr Noack Senior selbst hat die Statue ausführlich in Augenschein genommen und Echtheit sowie obige Daten bestätigt. #mp

      [Bookseller: Antiquariat Carl Wegner]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Nachlass-Mappe.

      Wohl Heidelberg, wohl nach 1945, sicher nach 1939.. 39 aquarellierte Tuschezeichnungen unter Passepartout. Verschiedene Formate von ca 16x12 cm bis ca. 29x24 cm.. Hans Fischer Schuppach, 1906 Fafe/Portugal - 1987 Heidelberg, dt. Maler, Graphiker, Illustrator, 1922-29 in KA bei Scholz, Hubbuch, Schnarrenberger, ab 1929 in Berlin bei Hans Meid, Meisterschüler, 1931-47 Ehe m. Hanna Nagel; ab 1939 lebt er in Heidelberg, wo er nach 1945 Bühnenbilder und Kostüme für das Balett der Städtischen Bühnen Heidelberg entwarf. 39 aquarellierte Tuschezeichnungen auf verschiedenen, tlw. hauchdünnen Japanpapieren: figürliche Szenen zu 5 versch. Balletts/Musikstücken, "Final chevaleresque", "Les Moinonennsis", "Roi et la Mort" "Soldat" (Strawinsky), "Rhapsodie in Blue" (Gershwin), alle bis auf 2 sign., meist bez.. Ehemals von Hans Fischer-Schuppach selbst auf Unterlagen fixiert und dort tlw. nochmals mit Namenszug. Aus konservatorischen Gründen wurden die Aquarelle von den nicht sehr hochwertigen Unterlagen gelöst. Die Unterlagen und die Mappe sind vorhanden. Die Aquarelle von herausragender Qualität und farbfrischer Erhaltung.

      [Bookseller: AS - Antiquariat Schröter]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Histoire de la Photographie

      Baschet et Cie, Paris 1945.. Hardcover 451 S., zahlr. ganzs. Abb., OHln., 38,5 x 29,5 cm. Mit beigefügter Farbfilterbrille Rot/Grün.. Einband mit geringfügigen Randläsuren, Rücken etwas ausgeblichen.

      [Bookseller: Galerie Buchholz OHG (Antiquariat)]
 23.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        BATTLE OF ANGELS

      Pharos Spring 1945, Murray, UT - Pharos: Numbers 1 & 2. Playwright's first play and first book, a double number of this periodical in original pale blue-gray wraps with yapped edges printed in red. Small stain on front cover near spine; upper corner of text bumped. Still a Fine, bright copy, rather uncommon in this condition [Attributes: First Edition; Soft Cover]

      [Bookseller: Charles Agvent, est. 1987, ABAA, ILAB]
 24.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        The Riddle of the Early Academy. NOTABLE ASSOCIATION COPY OF THE ORIGINAL EDITION IN UNCLIPPED DUSTWRAPPER

      University of California Press, Berkeley CA, 1945 1945 8vo., First Edition; original maroon cloth, gilt back, a very good, bright, clean copy in unclipped dustwrapper, the latter mildly browned at backstrip and edges. THIS COPY WAS FORMERLY IN THE LIBRARY OF GEORGE BOAS, PROFESSOR OF PHILOSOPHY AT JOHN HOPKINS, AND BEARS HIS NEAT SIGNATURE ON FRONT PASTE-DOWN. First edition of Cherniss's fourth work, a landmark in the literature of philosophy in Ancient Greece and scarce in any condition. George Boas was a close associate while both scholars worked together at John Hopkins. A SPLENDID ASSOCIATION COPY OF AN EXTREMELY SCARCE WORK.

      [Bookseller: Island Books [formerly of Devon]]
 25.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Plakat - Gesellschaft Schweiz-Sowjetunion. Lithographie - Wolfensberger, Zürich.

      1945. 128 x 90,5 cm, Zustand A Preis in CHF: 990. Höhepunkt der Schikanen von Bundesanwaltschaft und Bundesrat war das Verbot eines Plakates für die Petition zur Wiederaufnahme diplomatischer Beziehungen mit der Sowjetunion. Der international bekannte Schweizer Maler Hans Erni hatte das einprägsame Plakat mit dem neuen Logo der GSS 1944 zur Unterstützung der Unterschriftensammlung gestaltet:In der oberen Hälfte das GSS-Logo mit der Schweiz und der Sowjetunion auf einer stilisierten Europakarte, wobei von der kleinen Schweiz vier Kreise wie Funkwellen die Sowjetunion umschliessen. In der unteren Hälfte verbinden sich ein dickes und ein dünnes Tau zu einem fotorealistischen Schifferknoten. Der Kunsthistoriker und Essayist Konrad Farner schrieb, auf dem Plakat seien "die Grössenverhältnisse eindeutig dargestellt, und wiederum sind, indem sich die beiden Seile gleichberechtigt vereinigen, die Möglichkeiten und Notwendigkeiten vor Augen geführt. Im Knoten werden die zwei verschiedenen Qualitäten beider Länder in einer neuen, einheitlichen Qualität vereinigt." Diese Darstellung und der harmlose Plakattext "Wir erstreben freundschaftliche und vertrauensvolle Beziehungen zwischen unserm Lande und der Sowjetunion" waren der Schweizerischen Bundesanwaltschaft und dem Bundesrat trotzdem zuviel. Am 27. Februar 1945 beschloss der Bundesrat, gestützt auf Art. 102, Ziffer 8 und 9 der Bundesverfassung, den Anschlag des Plakats in der ganzen Schweiz zu verbieten. Die darin enthaltene "Propaganda für eine kriegsführende Macht" sei "aus Gründen der Neutralität unzulässig".Hans Erni wurde dafür zum Landesverräter gestempelt und von den Behörden observiert. Eine von ihm gestaltete und bereits gedruckte Schweizer Banknotenserie wurde zurückgezogen.

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 26.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Rare Signed Photograph

      , 1945. 1945. unbound. Vintage, oblong, 7 x 8.5 inches, black-and-white photograph of Reeves embracing an unidentified actress in a close-up scene from one of his films. No place, no date, circa 1945. His clear signature along with "Best Wishes" is written on his tweed jacket on the lower right corner. Fine condition. American actor who performed minor roles in Hollywood films (Gone With the Wind) until he achieved fame as Superman in the 1950's TV series "The Adventures of Superman.

      [Bookseller: Argosy Book Store]
 27.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Rudolph, Wilhelm. - Das zerstörte Dresden. - "Ruine vom Kaiserpalast".

      . Holzschnitt, 1945/1946. Von Wilhelm Rudolph. 39,5 x 49,7 cm (Darstellung) / 45,5 x 54 cm (Blatt). Außerhalb der Darstellung in schwarzer Feder signiert unten rechts und bezeichnet unten links. - Eigenhändiger Abzug bzw. Abrieb des Künstlers. - Kaiserpalast stand am Pirnaischen Platz in Dresden. Das neobarocke Geschäftshaus war 1896/97 von Georg Rudolf Schilling und Julius Gräbner für den Apotheker Hermann Ilgen erbaut worden. - Umlaufend schmaler Rand um Darstellung und Druckstock. Die obere Blattkante partiell kaum merklich fleckig. Sonst sehr guter Erhaltungszustand. Wilhelm Rudolph (1889 Chemnitz - 1982 Dresden). Dresdner Maler und Grafiker. 1906-08 Lithografenlehre. 1908-14 Studium an der Akademie der Künste in Dresden bei Robert Sterl, Meisterschüler von Carl Bantzer. 1914-18 Soldat im Ersten Weltkrieg. Ab 1920 freischaffend in Dresden tätig. Mitglied der "Künstlervereinigung Dresden". 1932 Aufnahme der Lehrtätigkeit an der Dresdner Akademie der Künste, 1935 Professur. 1938 Entlassung und Ausstellungsverbot. 1945 Verlust des fast gesamten künstlerischen Werks durch die Bombenangriffe auf Dresden. 1946-49 erneute Lehrtätigkeit an der HfBK Dresden. 1961 Nationalpreis der DDR, Martin-Andersen-Nexö-Preis der Stadt Dresden, Kunstpreis des FDGB. 1979 Ehrenbürger der Stadt Dresden. 1980 Nationalpreis der DDR..

      [Bookseller: Kunsthandlung Koenitz]
 28.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Rudolph, Wilhelm. - Das zerstörte Dresden. - "Das Ende".

      . Holzschnitt, 1945/1946. Von Wilhelm Rudolph. 24,3 x 39,8 cm (Darstellung / Druckstock) / 37,5 x 50 cm (Blatt). Rechts unter der Darstellung in schwarzer Feder signiert. - Eigenhändiger Abzug bzw. Abrieb des Künstlers. - Umlaufend breiter Rand. Sehr guter Zustand. Wilhelm Rudolph (1889 Chemnitz - 1982 Dresden). Dresdner Maler und Grafiker. 1906-08 Lithografenlehre. 1908-14 Studium an der Akademie der Künste in Dresden bei Robert Sterl, Meisterschüler von Carl Bantzer. 1914-18 Soldat im Ersten Weltkrieg. Ab 1920 freischaffend in Dresden tätig. Mitglied der "Künstlervereinigung Dresden". 1932 Aufnahme der Lehrtätigkeit an der Dresdner Akademie der Künste, 1935 Professur. 1938 Entlassung und Ausstellungsverbot. 1945 Verlust des fast gesamten künstlerischen Werks durch die Bombenangriffe auf Dresden. 1946-49 erneute Lehrtätigkeit an der HfBK Dresden. 1961 Nationalpreis der DDR, Martin-Andersen-Nexö-Preis der Stadt Dresden, Kunstpreis des FDGB. 1979 Ehrenbürger der Stadt Dresden. 1980 Nationalpreis der DDR..

      [Bookseller: Kunsthandlung Koenitz]
 29.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        11 configurations. 11 gravures originales de jean arp pubilees par max bill avec un texte monographique de gabrielle buffet-picabia et une introduction de max bill.

      Zürich, Allianz-Verlag, 1945.. 27x26,1 cm. 18 n.n. Bl. mit 11 ganzseit. s/w. Original-Holzschnitten. OBr. mit (wiederholtem) Deckelholzschnitt und Pergaminpapierumschlag.. =8. Publikation des Allianz-Verlages. - Arntz 105-115. - Bolliger Kat. 9, 436. - Erstausgabe. - Eines von 160 numerierten Exemplaren auf Velin (GA 200 Ex.). - Einleitung und Typographie von Max Bill. - Mit einer handschriftlichen Widmung und Signatur von Max Bill auf dem Vortitelblatt. - Schönes Exemplar.

      [Bookseller: Biblion Antiquariat Leonidas Sakellaridi]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Le Deshonneur des Poetes.- Exemplaire de tete.

      Mexico (Paris), Poesie et Revolution (Alain Gheerbrant), 1945.. 19,5 x 14,5 cm, Bradel chagrin brun, titre dore, plats d'un elegant papier quadrille bleu, tete doree, couvertures et dos conserves (Henri Duhayon). Tres bel exemplaire.. Edition originale, un des 20 de tete numerotes sur pur fil du Marais. . Emballages soignes, expedition rapide. Photographies originales du livre visibles sur librairie-solstices .

      [Bookseller: Deroeux / Solstices rare books]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Souvenirs de la Maison des Fous. dessins de Gerard Vulliamy.

      P., Vrille, 1945.. 33 x 25 cm, np. nb. ill. Broche, couv. rempliee.. Illustre de nombreux dessins pleine page. L'un des 750 exemplaires sur Velin pur fil. . Emballages soignes, expedition rapide. Photographies originales du livre visibles sur librairie-solstices .

      [Bookseller: Deroeux / Solstices rare books]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Wandlung. Eine Monatsschrift. Unter Mitwirkung von Karl Jaspers, Werner Krauss, Luise Kaschnitz und Alfred Weber. Jahrgang I (Band 1 und 2) -IV.

      Heidelberg, Lambert Schneider 1945-1949.. 5 Bände. Gr. 8°. 1108, 844, 756, 856 Seiten. Halbleinen. Goldprägung auf Rücken. Verlags-Archis-Stempel auf vorderem Innendeckel. Sehr gut erhalten..

      [Bookseller: Antiquariat Richart Kulbach]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        VRILLE. La peinture et la litterature libres. Publie sous la direction d'Evrard de Rouvre.

      . Mantes, Editions du Petit Mantais, 1945. 31,9 24,6 cm. 100 unn. S. mit zahlr. teils ganzseit. farb. Abb. Orig.-Broschur mit farb. Illustration von Oscar Dominguez.. Eines von 750 Exemplaren (insgesamt 1005 Ex.) der gewöhnlichen Auflage der bedeutenden surrealistischen Publikation (= alles was erschienen) mit Texten von Arp, Bataille, Blake, Butor, Chastenet, L. Coutaud, Desnos, Dieterlin, Hugnet, Mabille, Michaux, Prassinos, Rouvre, Savinio u.a. - Abb. nach Arbeiten von Cocteau, Chirico, Dali, M.F. Delanglade (jeu de cartes surrealistes), Delvaux, Dominguez, M. Ernst, J.-C. Fourneau, G. Hugnet, V. Hugo, Picasso, Labisse, P. Roy, G. Schneider, Tanguy, G. Vulliamy u.a. - Umschlag mit winzigen Randmängeln, sonst schönes Exemplar.

      [Bookseller: Gerhard Zähringer Antiquariat und Galeri]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gockel und Hinkel.

      Zürich, Büchergilde Gutenberg, 1945.. 2. Aufl. 4°. 123 S. Mit 12 Illustr. von Hans Fischer. Orig.-Pappband.. Dabei 1 braune Orig.-Tuschzeichnung und 8 Lithographien (dv. 7 ankoloriert) von Hans Fischer. - Einband gebräunt und berieben.

      [Bookseller: EOS Buchantiquariat Benz]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Sparkling Cyanide Signed

      Collins, UK 1945 - Sparkling Cyanide by Agatha Christie SIGNED First Edition published by Collins 1945. No inscriptions, no foxing or browning, no loose or damaged pages. A VG copy in original first state dust jacket - not price clipped. SIGNED BY AGATHA CHRISTIE on title page. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Brought to Book]
 36.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        The Crack-up

      New York: New Directions, 1945-01-01. New York: New Directions, 1945-01-01. Hardcover. Very Good. FIRST EDITION. New York: New Directions, 1945. 233 pp. First edition, first printing, first issue. (Title page in reddish brown and black with colophon at pg. 348. Publisher's first issue binding, salmon pink cloth-backed boards with pink spine label, and pink top-stain.) Very Good condition hardcover in Good condition original jacket. Clean pages and sturdy binding; Cover worn away in a few small spots. No plates or inscriptions. Jacket is a little shorter than book (must have been trimmed) with chipping at head and wear at tips. Original price intact ($3.50). Jacket is mylar-protected.One of only 2,520 copies of the first printing of Fitzgerald's essays, edited by Edmund Wilson.

      [Bookseller: Odd Duck Books]
 37.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Day of Paris.

      New York, J. J. Augustin Publisher, 1945. Gr.8°, Fronti., 148 S., 126 s/w Abb., OLwd., Min. gebrauchsspurig, sonst tadell. Preis in CHF: 1650. EA. Text engl.

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Piraterias y Ataques Navales contra las Isla Canarias.

      Madrid. Instituto Jeronimo Zurita.(1945).. 3 vols. in 5. 28 x 20 cm. Original Blue Cloth with gilt back. Slightly blotchy.. En la presente obra se aborda el estudio de uno de los capitulos de la Historia Universal mas llenos de dramaticas emociones, y, no obstante, de los menos estudiados y conocidos. La pirateria nace en los albores de la Humandidad, pues sus origenes se confunden con los de la navegacion y el comercio. La pirateria es una de las mas antiquas actividades humanas. Las primeras referencias acerca de ella coinciden con los mas remotos testimonios relativos a los viajes y al comercio. La conocieron los pueblos del oriente mediterraneo, cuna de las primeras civilizaciones; se difundio bajo el imperio romano; adquirio nuevos brios en la Edad Media con los normandos y los arabes, y llego a la cima de su prosperidad en los albores de Edad Moderna. Los descubrimientos geograficos, las nuevas tierras del oro y las especias, la sed de aventuras y la expansion colonizadora, fueron otros tantos moviles que hicieron del siglo XVI el verdadero Siglo de Oro de corsarios y pirates.; - With numerous Illustr. and some folded Maps. - Paper bronzy, four volumes cover hinge inside broken, a few pages relaxed, Binding tight, otherwise in clean condition. Spanish Language.

      [Bookseller: Antiquariat Peter Hassold]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Skazanie o vorone.

      Stichi i risunki Iosefa Levina. N'ju lork [= New York]: Inder-Zver 1945 [recte 1946]. 69 (1) S., 1 w. Bl., 13 (5 ganzs.) Abbildungen nach Tuschzeichnungen (teils in Lithographie gedruckt), 1 angefalzte Kunstdruck-Tafel, jeweils von Iosif Levin. Grauer, illustr. OKart.. . Erste Ausgabe. Enthält die "Saga vom Raben" in Gedichten und Zeichnungen, die wahrscheinlich erste Buchveröffentlichung des Künstlers. - Joseph M. Levin (1894-1979), russischer Maler und Schriftsteller, zunächst unter dem Einfluß von Malewitsch dem Konstruktivismus und Suprematismus verpflichtet, hielt sich nach der Revolution abwechselnd in Russland, New York und Paris auf, wo er enge Kontakte zu der Gruppe um Chagall, Matisse, Dubuffet etc. unterhielt. Nach ersten Ausstellungen in China 1922 stellte er seine Werke ab 1926 regelmäßig in Paris und den USA aus, wobei er von dem berühmten französischen Kunstkritiker George Waldemar hinreichend gefördert wurde. Nach dem II. Weltkrieg lebte er vorwiegend in New York, Ausstellungen seiner "Surconsiencilism" fanden in den USA und Paris statt. Mit 2 Ausstellungsbeilagen mit programmatischen Texten zum "Surconsciencilism" von George Waldemar und Joseph Levin. "Theses of Surconsciencilism: 1) Centrifugal Dynamics; 2) Mass and Space; 3) Transfiguration of Colours in Space; 4) Mathematics of Mass and Space". - Der überstehende Umschlag-Karton am äußeren Rand kaum merklich knitterig, Papier etwas nachgedunkelt, da holzhaltig. Gutes, eigentlich frisches Expl.

      [Bookseller: Hartmut Erlemann Buch- und Kunstantiquar]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        abstrakt - konkret. 6. Bulletin der Galerie des Eaux Vives.

      Zürich, Galerie des Eaux Vives 1945.. 4°. 19 n.n. Bl. Matrizentyposkript + 1 Zeichnung im gleichen Verfahren von Sophie Taeuber-Arp und 1 Originalholzschnitt von Jean Arp. Blaue Originalbroschur mit einem Originalholzschnitt von Jean Arp.. Bolliger 9, 1093. - Originalausgabe. - Von dieser, für die Geschichte der Konkreten Kunst und der Avant-Garde in der Schweiz wichtigen Zeitschrift erschienen in nur 12 Nummern in 11 Heften von November 1944 bis Dezember 1945. Mit Texten von von Max Jacob, Max Bill, Jean Arp, Paul Eluard, Gabrielle Buffet-Picabia, Wassily Kandinsky, Wladimir Vogel, Alberto Magnelli, Georg Schmidt, Marlow Moss, Vordemberge-Gildewart. - Umschlag etwas angestaubt und mit winzigem Einriss am Rücken und am Hinterdeckel. Ecken gestaucht. Hinterdeckel etwas knittrig. Kleiner schmaler Papierstreifen über der Reproduktion von Sophie Taeuber-Arp.

      [Bookseller: Antiquariat Daniel Thierstein]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Le Surrealisme et la Peinture suivi de Genese et Perspective Artistiques du Surrealisme et de Fragments inedits

      Brentano's, New York 1945.. Hardcover 199 S., mehrere Bildtafeln, OLn., 26 x 18 cm.. Einband fleckig u. berieben, innen guter Zustand.

      [Bookseller: Galerie Buchholz OHG (Antiquariat)]
 42.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        2 typed letters signed ("AFleming").

      [London], 1945 and 1946.. 8vo. Altogether (1+1 =) 2 pp. on 2 ff.. To C. E. Coulthard of the Bacteriological Laboratory at Nottingham, asking for "the composition of the medium on which you spore Penicillium notatum" (1945) and discussing side-effects in ongoing trials of Penicillin lozenges manufactured by Boots (1946). - Each on stationery with printed letterhead "Inoculation Department, St. Mary's Hospital"; upper left corner with pinhead-sized holes, edges slightly frayed.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 43.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        7 eigenh. Schriftstücke (davon 6) mit U., darunter der 5seitige Bericht "über meine Tätigkeit in Mauthausen".

      Wien, 1945-1953.. Zusammen 11½ SS. auf 11 Bll. 4to. Beiliegend: Friedrich von Gagern: Der Retter von Mauthausen. Wien, Agathonverlag, 1948. Mit am vorderen Spiegel montierter und von Haefliger signierter Portraitphotographie. Titel, SS. 5-58, (2) SS. OBr. Gr.-8vo.. Louis Haefliger, Mitarbeiter der Bank Leu in Zürich, kam im April 1945 als freiwilliger Delegierter des Internationalen Roten Kreuz für einen Lebensmitteltransport ins Konzentrationslager Mauthausen. Als er von SS-Obersturmführer Guido Reimer, dem Leiter der Spionage- und Sabotage-Abwehr im Lager, erfuhr, daß Himmler beabsichtige, die Häftlinge der Lager Mauthausen sowie Gusen I und II in den Stollensystemen in St. Georgen und Gusen einzusperren und durch Sprengung der Stollen die Insassen zu ermorden, gelang es ihm eine in der Nähe stationierte Division der US-Armee zu veranlassen, das Lager zu befreien und die Sprengladungen in St. Georgen und Gusen zu deaktivieren. Haefligers Tun, das 40.000 bis 60.000 Menschen das Leben rettete, gilt als die bedeutendste Tat eines einzelnen Menschen in der Geschichte des Roten Kreuzes. Gleichwohl wurde er jedoch für sein eigenmächtiges Handeln vom IKRK verurteilt, da er mit seinen Handlungen nach Auffassung des Komitees gegen das Prinzip der Neutralität verstoßen hatte. Seinen Arbeitsplatz verlor er überdies und fand in der Schweiz auch keine Anstellung mehr, so daß er sich 1946 in Wien niederließ, wo er eine Handelsagentur betrieb und in zweiter Ehe Gabriele Groins, geb. Maxymovitz, heiratete. 1950 wurde er vom damaligen Justizminister Otto Tschadek für den Friedensnobelpreis nominiert; 1955 wurde er österreichischer Staatsbürger und arbeitete von 1958 bis 1973 als Angestellter der National Registrierkassen AG. In Israel wie auch in Österreich erhielt er für sein Verdienst zahlreiche Auszeichnungen, so etwa 1977 das Ehrenzeichen für Verdienste um die Befreiung Österreichs; 1988 wurde er erneut für den Friedensnobelpreis nominiert und zwei Jahre später durch den damaligen IKRK-Präsidenten Cornelio Sommaruga rehabilitiert. - Im einzelnen umfaßt die vorliegende Sammlung zwei eh. von Haefliger unterfertigte Abschriften von Rapporten an das IRK "betr.: 200 jüdische, elternlose Kinder im Camp Hörsching, bei Linz, Oberösterreich" (dat. 26. VI. 1945) und "betr.: Judenlager in Hörsching und Ebensee" (dat. 27. VI. 1945), einen Brief über den Verkauf einer Liegenschaft in Rodaun, den Haefliger wohl vermittelte (dat. 3. XII. 1953), einen Brief über die Freigabe der Textildruckerei Josef Kessel "aus dem Komplex deutschen Eigentums" (dat. 1. XI. 1953), einen zweiseitigen Brief an Dr. Th. Feder vom American Joint Distribution Committee über eine Wiedergutmachung des ihm durch den Verlust seiner Anstellung und seiner Habseligkeiten entstandenen Schadens (dat. 14. X. 1953) sowie einen sehr ausführlichen, knapp fünfseitigen Bericht "über meine Tätigkeit in Mauthausen" (dat. 27. X. 1953).

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 44.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        ORIGINALENTWURF - ABC.

      (ca. 1945).. Quer-4°. 24 kolorierte, ganzs. Orig.-Federzeichnungen und eigenhändiger Text in Bleistift und Tinte, auf Transparentpapierbogen. Ohne Umschlag.,. Das vorliegende Manuskript ist genannt und beschrieben in Kaiser, "Schweizer Bilderbücher aus hundert Jahren", S. 75: "erstaunt die inhaltliche und formale Modernität in Trudy Wünsches...ABC. Im Buchstabenbild Q ist die Figur der Frau nicht nur farblich eine Bereicherung der grauschwarzen Männerwelt. Verglichen mit dem 1943 publizierten Quartettbild (Frau Musikas Bilderbuch, Zürich 1943), ist die Rolle der Musikerin verbessert; sie ist jetzt Primaria und macht keine Hausmusik, sondern spielt in der Öffentlichkeit". Die meisten Buchstaben werden durch Tiere symbolisiert, sei es ein schiessender Jagdfalke, einem Gürteltierverkäufer, musizierenden Elefanten, tanzenden Delphinen u.v.m. Bankverbindung in Deutschland vorhanden.

      [Bookseller: Buch + Kunst + hommagerie Sabine Koitka]
 45.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Il prestigiatore verde.

      (Verona), Mondadori, (c. 1945).. 4° (32 cm). (6) S. Mit farb. Illustr. von Bruno Munari. Farb. illustr. Pappband mit Leinenrücken.. Cotsen 7696. - Alfonso, der Zauberer in grünem Anzug sorgt mit seinen Tricks für viele Überraschungen. - Das Papier durchgehgend stockfleckig. Die Klammernheftung lose. Der Einband berieben und bestossen.

      [Bookseller: EOS Buchantiquariat Benz]
 46.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.