The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1941

        Studia Philosophica. (55 Bde. in 54 Teilen u. 2 Supplementum 12/1983 u. 13/1987). Jahrbuch der Schweizerischen Philosophischen Gesellschaft. Annuaire de la Société Suisse de Philosophie. Vol.1-55.

      Basel, Schwabe, 1941-96 8°, je ca. 250-300 S., 1 Band m. Abb., Brosch. Vol.VII, VIII, X u. 37-39 OLwd. u. 40 - 52 OLwd m. OU. u. 53 - 55 Kart., Supplementum 12 OLwd. m. OU u.13 brosch. , Teilw. Biblioth.-Nr. u. Exlibris a. Vors. Deckel teilw. fleckig. OU-Rücken teilw. etwas beschienen, Anstr. in Vol. 7 (a. 2 S.), Vol. 20 (a. 3 S.), Vol.19 (S.130-156), Vol. 26 (a. 4 S.), Vol. 39 (123-137), Vol. 40 (117-222), Vol. 42 (21-49), Vol. 51 (137-152) Vol. 3 unbeschnitten., Vol. 48 Nr. u. Name a. OU Vollständige Sammlung der ersten 55 Jahre. Beiträge in Franz./Dt. Redaktion von Hans Barth u. Jean Piaget bis zu A. Graeser u. R. Ferber. Hans Saner. Helmut Holzhey u. Jean-Pierre Leyvraz. Versand D: 20,00 EUR Philosophie

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 1.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Coastal Artillery Battery Journal with Real Photo Postcards

      Camp Hulen Tx, Hampton Roads Va, and Louisiana, 1941. Hard Cover. Very Good. 8vo - over 7¾" - 9¾" tall. Lt. Howard's journal spans the entire year during which he and his unit, F Battery of the 211th (Massachusetts) Coastal Artillery Regiment (Anti-Aircraft) underwent training at Camp Hulen (a major Coastal Artillery training base) and Hampton Roads, as well as his unit's participation in the famous Louisiana Maneuvers. It concludes with entries regarding the Japanese attack on Pearl Harbor and the 211th's immediate deployment by rail to California where it manned positions defending San Francisco and Oakland. Two months of entries, August and September, describe the Louisiana Maneuvers where over 400,000 soldiers tested emerging doctrine, tactics, organizations, and equipment in preparation to fight the German Army if necessary. Many of Howard's comments reflect the frustrations of a company-level commander in an underfunded peacetime army just beginning to gear up for war, and they focus on facilities, colonels and generals, dressings-down, weapons systems, maintaining discipline, training, epidemics, bureaucracy, mud, and more. At one point he declares, "Boy, if Hitler comes here we will beat him to death with signs and paperwork. We have little else." 16 Real Photo Postcards of the 211th in Texas and Louisiana accompany the journal. The journal's binding is sound although slightly cocked and with cracked hinges. Clean pages with legible entries. Cover has some edge wear.

      [Bookseller: Read 'Em Again Books, ABAA]
 2.   Check availability:     IOBABooks     Link/Print  


        Canada at Britain's Side

      MacMillan and Co, Toronto, 1941. First Edition. Hard Cover. Very Good + (signed)/Very Good. Signed by Author. near fine red cloth hard cover in vg dustjacket now in mylar, Inscribed to the "honourable W.H. Dennis" and signed by King dated Christmas 1941. Dustjacket has minor chips to corners, and some discoloration of back pane. 332pp nf/vg .

      [Bookseller: Dustjacket Books and Treasures]
 3.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Speak Up for Democracy - What You Can Do: A Practical Plan of Action for Every American Citizen

      The Viking Press, 1941, Hardcover, Book Condition: Good, Second Printing. Size: 4to - over 9¾" - 12" tall, 128 pages. Second printing of the 1940 first edition. Specially printed in connection with the national program of Appreciate America Inc. "At this very moment attempts directed, financed, or encouraged from Europe, Asia, and even from within our borders are being made to destroy our national unity and morale, to create and enlarge differences among us which might make for confusion, panic, and collapse, if we were attacked by an enemy." - from page vii. Bernays designed this plan to galvanize the ties of common interest of Americans for the purpose of achieving a strong national morale. His plan includes "proved methods of persuasion, of influencing, of crystallizing and mobilizing public opinion." - from page viii. Chapters include: What is Democracy; Speak Up for Democracy; What Democracy Means to You; Accusations and Answers; Saboteurs of Democracy; How to Speak Up for Democracy - General; Planned Events - Backbone of Your Campaign; Planning to Speak Up for Democracy; Holidays and other Celebrations - Springboards for Democracy; The Press; Using the Mail/Pamphlets/Leaflets; The Forum Discussion; Radio/Motion Pictures/Other Media; Youth; plus a variety of important information useful for campaigning. Boards illustrated in patriotic red, white and blue motif. Gift greetings upon front free endpaper, otherwise unmarked. Binding intact. Average wear. A sound copy of this important Bernays work.

      [Bookseller: RareNonFiction.com]
 4.   Check availability:     Bookzangle     Link/Print  


        La fille du puisatier

      Edition originale, un des 50 exemplaires numérotés sur Holland papere, tirage de tête.binding à la bradel en plein papier vert anis à motifs floraux et végétaux, spine lisse, pièce de titre de box vert olive, couvertures conservées, binding signée de Thomas Boichot.Petites rousseurs sur le second plat de couverture et les trois derniers feuillets.Bel exemplaire à toutes marges agréablement établi. Fasquelle Paris 1941 13,5x20,5cm relié

      [Bookseller: Librairie Le Feu Follet]
 5.   Check availability:     Direct From Bookseller     Link/Print  


        Illustrirte Zeitung Leipzig. Zweites Halbjahr 1941, 98.Jahrgang * in der O R I G I N A L E N H A L B L E D E R - Einbanddecke

      Leipzig, J.J.Weber Verlag, 1941. Nahezu vollständige Ausgabe - die Hälfte des Blattes mit den Seiten 309/319 (Werbung) ist herausgerissen - im original Verlagseinband braunes (Halbleder ( OHLd / HLr im Format 28,5 x 37,5 cm) mit Rückentitel und -dekoration in Goldprägung und Lederecken - die Einbände mit dem markanten illustrierten Deckeltitel jeweils vollständig mit eingebunden. Hefte 4979-4991 (Juli - Dezember 1941) mit insgesamt 438 Seiten, mit sehr vielen, teilweise farbigen Abbildungen (Zeichnungen und Fotos) auf Kunstdruckpapier. - Der Hauptbeitrag des September-Hefts zB. handelt von dem am 10.April 1941 wiederhergestellten unabhängigen kroatischen Staat und bringt Fotos von Staatsführer Dr.Ante Pavelic, Feldmarschall Kwaternik, dem Reichsmarschall Göring, Reichsaußenminister von Ribbentrop u. a.. Dazu auf dem Umschlag die Zeichnung von Alfred Sekkelmann \"Neues Symbol zum alten Wappen\". - Mit vielen, bebilderten Werbeanzeigen, z. B.: Gerhard Fieseler Werke (Der ‚fliegende Feldherrnhügel\' der Deutschen Wehrmacht: Fieseler Storch), Farbfoto-Anzeige der Borgward-Werke Bremen, Steyr-Daimler-Puch (mit eindrucksvoller Kriegs-Grafik), Camelia-Reformbinde (‚Sicherheit und Frische an allen Tagen\'), Moritz Mädler Schrankkoffer. Aus dem Inhalt: Hans Hartmann, Deutsche Forschung - aus dem deutschen Flugzeugbau / ‚Geschichte Kroatiens\' - nationalsymbolische Plastik des kroatischen Bildhauers Ivan Mestrovic (ganzseitige Abbildung) / Erklärung vom Poglavnik Kroatiens (‚Kroatien in der neuen Ordnung: der unabhängige Staat Kroatien wird nach den Grundsätzen der Ustaschen-Bewegung aufgebaut. Ihre Prinzipien stehen in allen wichtigen nationalen und staatlichen Fragen in vollkommenem Einklang mit der nationalsozialistischen Ideologie, angewandt auf den sozialen Charakter der breiten kroatischen Volksschichten, besonders des kroatischen Bauerntums. Rasse, unbeschränkte Staatsautorität, gelenkte Wirtschaft zwecks größter Produktion, besonders der landwirtschaftlichen Erzeugung, soldatischer Geist im Sinne der traditionellen Eigenschaften des Volkes, die Arbeit als Grundlage jeden Wertes, Verantwortungsbewußtsein und Pflichtgefühl jedes Einzelnen, das sind die Prinzipien, die im Ustaschen-Kroatien überall zu regieren beginnen. Ein solches Kroatien tritt in die neue Ordnung ein, um ein würdiger und nützlicher Mitarbeiter des Großdeutschen Reiches unter dem Führer Adolf Hitler im Krieg und Frieden zu sein.\') Aus dem Kunstschaffen der Kroaten / Wirtschaft und Verkehr im neuen Staat / Hans Franck, Zu wenig Stille / ganzseitige farbige Gemälde-Wiedergabe ‚Im Reitstall\' von A. Braunschweig (München-Solln): Blondine in SA-brauner Reithose, auf Schimmel, in Rückenansicht / Prof. Dr. Bastian Schmid: Die seelische Entfaltung des Tierkindes / Graphische Impressionen vom Film der Wolhynien-Deutschen ‚Heimkehr\' - Schabkunstblätter von Erich Herbst / Wehrpolitische Chronik vom 6. - 20. August, mit Zeichnungen der Propagandakompanie-Angehörigen Erich Angres und Wilhelm Busch / Dr. Carl Fink: Das Gesicht der Studentin (mit Fotos von Erika Schmachtenberger und Lotte Purper) / Außenpolitische Chronik / Diplomatische Nachrichten / Kulturchronik (Prof. Elk Eber mit 49 Jahren gestorben). Aus dem sonstigen Inhalt: Titelillustration des Julihefts \"Das deutsche Heer marschiert\", Grafik von Alfred Seckelmann (Wehrmacht-Beiwagenkrad mit zwei Landsern braust an zerstörtem UdSSR-Grenzschild vorbei nach Osten) / Ganzseitige Fotoabbildung (Flakgeschütze zum Schutz einer Behelfsbrücke, über die Soldaten marschieren) mit folgender Bildunterschrift: \"Im Morgengrauen des 22.Juni brach der überwältigende deutsche Angriff gegen den Todfeind aller europäischen Kultur, gegen die jüdischen Machthaber des Kreml, los. Mit einer Präzision ohnegleichen setzte sich die Millionenarmee Großdeutschlands gegen den bolschewistischen Weltfeind in Bewegung….Eines unter tausenden von Bildern zeigt die Stimmung dieses frühen Morgens. Flakartillerie sichert den Übergang, während sich die Heeressäulen in endloser Folge dem Feind entgegen bewegen\" / Bildbericht von Carl-Hermann Zeitz \"Deutschlands Kampf für Europa\", ua. mit folgender Bildunterschrift: \"...allein die Form des Sowjetstahlhelms zeigt die gegensätzlichen Lebensgefühle, die in diesem Kampf aufeinanderprallten. Wo deutsches Stilgefühl einen in seiner Linienführung edel geformten Helm schuf, da ersann sich jüdisch-bolschewistisches Denken einen ungefügen Kopfschutz, der die ganze Dumpfheit und Seelenlosigkeit des Sowjetreiches sinnbildlich verkörpert\" / Fotoabbildungen der Bronzeplastik von Prof.Habich \"Der deutsche Gruß\" (unbekleideter Jüngling, den Hitler-Gruß entbietend) / Bildbericht von Kriegsberichter Hans-Georg Schnitzer: \"Kreta - so sah es der Zeichner. Unvergängliches Ruhmesblatt der Fallschirmjäger\", mit Zeichnungen von Wilhelm Baitz-PK. / Ganzseitige farbige Fotoabbildung \"Wenn die Sonne sinkt\", Gemälde von Joseph Steib / Eineinhalbseitige Farbabbildung \"Panzerschlacht\", Gemälde von Rudolf Lipus-PK., ausgestellt in der Großen Deutschen Kunstausstellung in München / Wehrpolitische Chronik Juli 1941, mit Fotoabbildungen u.a. von Staatssekretär Hans Pfundtner und Oberst Möllers (\"…errang am 16. Juli den 101.Luft sieg dieses Krieges. Der Führer verlieh ihm das Eichenlaub mit Schwertern und Brillanten zum Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes\") / Ganzseitige Farbfotoabbildung \"Pak gegen Panzer im Straßenkampf\", Gemälde von Herbert Schnürpel-PK. / Zwei halbseitige Bild-Werbeanzeigen: Gerhard-Fieseler-Werke (\"Der fliegende Feldherrenhügel der deutschen Wehrmacht\") und der Firma Borgward/Bremen (mit Farbfoto eines Drehers an der Drehbank) / Ganzseitige Fotoaufnahme von Adolf Hitler (im Offiziersledermantel) und Benito Mussolini, beide stehend in einem Militär-Kfz, mit der Bildunterschrift: \"Der einmütige Entschluss, den ihnen von England aufgezwungenen Krieg bis zum siegreichen Ende zu führen, die bolschewistische Gefahr Europas ein für alle Mal zu bannen,... kennzeichnet die Zusammenkunft des Führers und des Duce. Im Führerhauptquartier, inmitten der im Osten Europas von den nördlichsten Meeren bis zu den Grenzen Vorderasiens in siegreichem Kampf gegen die Sowjets stehenden Soldaten der deutschen Wehrmacht und ihrer Verbündeten aus fast allen Nationen Europas trafen sich die Staatsmänner der beiden Achsenmächte\" / Halbseitige farbige Bildanzeige (Zeichnung) von Warner\'s Miederfabrik Albin Hunger KG/Hamburg: \"Ungehindert im Schritt!\" / Großformatige Fotoabbildungen \"Zum 60.Geburtstag des Oberbefehlshaber des Heeres Generalfeldmarschall von Brauchitsch\" (Hitler gratuliert, beide im Militär-Ledermantel) / Werbeanzeige Gerhard Fieseler Werke, mit Luftaufnahme \"Panzer im Vormarsch, vom \"Storch\" aus gesehen, dem fliegenden Feldherrnhügel\" / Ganzseitige Fotoaufnahme \"Generalsgouverneure Reichsminister Dr. Hans Frank besichtigt landwirtschaftliche Versuchsfelder bei Krakau. Die Landwirtschaft bildet eines der Hauptprobleme des Generalgouvernements\" (enthalten im Oktoberheft, dieses mit mehreren Sonderbeiträgen zum Thema \"Zwei Jahre Generalgouvernement\" und sehr vielen Fotoaufnahmen zur dortigen \"Führung und Verwaltung\" und \"Zwei Jahre deutsche Aufbauarbeit\") / Ganzseitige Farbaufnahme \"Frühlingsmorgen in den Beskiden\" (Gemälde von Theodor Schulz, im Besitz des Instituts für deutsche Ostarbeiten Krakau) / Ganzseitige Farbaufnahme \"Die Burg in Krakau\" (Aquarell von E.A. von Mandelsloh) / Bildbericht \"Wiederentdeckte deutsche Kunst\", von Dr.E.Behrens (Institut für deutsche Ostarbeit) / Fotos \"Kundgebung auf dem Burghof der Krakauer Burg aus Anlass des Tages der NSDAP am 17. August 1941\" und \"Jungvolk an der Spitze eröffnet den Vorbeimarsch der Parteigliederungen am Tag der NSDAP in Krakau\" / Bildbericht \"Wirtschaftsordnung statt Wirtschaftschaos - der Neubau der Wirtschaft in Generalgouvernements (von Herbert Krafft) / Ganzseitige Farbabbildung \"Dr rote Brokat\" (Frauenakt, Ölgemälde von Constantin Gerhardinger) / Großformatige Fotoabbildung \"Frisches Lachen\" (Bronze von Ferdinand Liebermann) / Wehrpolitische Chronik November-Dezember 1941: kurze Bildberichte über die neuen Gauleiter in Kärnten, Salzburg und Westfalen-Süd (Dr.Friedrich Rainer, Dr.Gustav Scheel und Paul Giesler). - Erstausgabe, EA, erste Auflage in guter Erhaltung (einige Seiten leicht stockfleckig, sonst gut) Versand D: 5,90 EUR Deutsches / Drittes / Großdeutsches Reich, Großdeutschland im 2.Weltkrieg, Kriegsberichterstattung, deutsche Neuordnung von Europa, Mitteleuropa unter deutscher Herrschaft, Balkan, Zeitgeschichte, Unterhaltungs-Zeitschrift im 3. Reich, nationalsozialistisches Gedankengut, deutsche Außenpolitik, Kriegsberichte, älteste illustrierte deutsche Zeitschift, deutsche Illustrierte, Antisemitismus, NS.-Schrifttum, völkisches / nationalsozialistisches Gedankengut

      [Bookseller: Galerie für gegenständliche Kunst]
 6.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        In Full Cry.

      London: Herbert Jenkins Limited,, 1941. Octavo. Original orange cloth, titles to spine and front board in black, publisher's device to rear board in black. With the pictorial dust jacket. Spine lightly cocked, minor soiling to boards, occasional spot to contents. An excellent copy in a slightly edge-rubbed and nicket jacket with three small tape repairs to the verso. First edition, first impression. Scarce with the jacket.

      [Bookseller: Peter Harrington]
 7.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Aus dem russischen Skizzenbuch eines Artilleristen

      ohne Ort, ohne Verlag, ohne Jahr (entstanden um 1941). 14 lose in einer Pappschachtel einliegenden Original-Lithographien, teis signiert, teils bezeichnet Pappschachtel mit Deckelillustration, ca. 26,2 x 34 cm 12 der Illustrationen auf stärkerem Karton, 2 auf dünnerem Papier. 10 schwarz-weiße Lithographien, 4 kolorierte Lithographien. 13 davon vom Künstler handschriftlich signiert, 8 davon handschriftlich vom Künstler bezeichnet, 6 in der Platte bezeichnet. Titel. Für mich nicht nachweisbar. Versand D: 4,50 EUR

      [Bookseller: Antiquariat Morch-Israel]
 8.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Ms. Brief m. eigenh. U. „H. Hesse".

      Montagnola, 3. IX. 1941. - 8vo. 3 SS. Mit Briefumschlag mit einer Banderrole mit Aufdruck „Geöffnet | Oberkommando der Wehrmacht". Bleistift. An seinen Freund, den Dozenten Georg Goetz in Kopenhagen. Zunächst über seinen schlechten Gesundheitszustand. „So konnte ich z.B. Ende Mai das Gedicht ,Stufen’ in einer Nacht aufschreiben, da ein neues Gichtmittel gut wirkte und mir die Kraft zum Halten eines Bleistifts, die ich wochenlang nicht mehr gehabt hatte, für einige Zeit wiedergab. Jetzt bin ich bei einem homöopathischen Arzt gelandet, nachdem ich vorher von der Schulmedizin mit allerlei Versuchen, namentlich während eines Aufenthalts in einer Zürcher Klinik, tüchtig gequält worden war. In letzter Zeit habe ich wieder drei, vier Seiten an Jos. Knecht geschrieben, es fehlt wenig mehr, vielleicht wird er nun doch noch fertig. Sie wünschen mir, ich möchte bald wieder ,Freude und Poesie’ genießen können. Nun, wenigstens am letzten fehlt es nicht. Soweit meine Augen, und die das Buch haltenden Hände, es erlauben, lese ich die Dichter noch immer mit viel Verngügen, sogar den Tristram Shandy habe ich dies Jahr wieder gelesen, und den Siebenkäs las meine Freu mir vor." - Briefkopf mit gedruckter Zeichnung „Hesse in seinem Atelier".

      [Bookseller: Kotte Autographs GmbH]
 9.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Le Livre de la Jungle. Le Second Livre de la Jungle

      Creuzevault, Paris 1941 - 2 volumes in-4 (335 x 255 mm). En feuilles, couvertures illustrées rempliées, chemises et étuis de l'éditeur. Cet ouvrage est illustré de 145 figures d'Henri Deluermoz gravées sur bois en deux tons ou en couleurs par Théo Schmied. Tirage à 250 exemplaires sur Malacca spécial des papeteries de Lana. Les 50 premiers sur Vergé, celui-ci est un des 200 sur Vélin. On joint à cet exemplaire une suite de 139 illustrations avant la lettre, une illustration supplémentaire et un double-feuillet contenant 3 illustrations en deux exemplaires. Bel exemplaire. Monod, Manuel de l?amateur de livres illustrés modernes 1875-1975, I, n°6547. [Attributes: Soft Cover]

      [Bookseller: Librairie Pierre Adrien Yvinec]
 10.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        The Betrayal of the Left.

      London: Victor Gollancz Ltd,, 1941. An examination & refutation of communist policy from October 1931 to January 1941; with suggestions for an alternative and an epilogue on political morality. Edited by Victor Gollancz. Octavo. Original blue cloth, titles to spine gilt. With the dust jacket. Spine gently rolled and toned; an excellent copy in the slightly creased jacket with browned spine and some minor nicks and chips to extremities. First edition, first impression. It contains two essays by Orwell, "Fascism and Democracy" and "Patriots and Revolutionaries", attacking the UK Communist party for the Nazi-Soviet pact, and their neutral attitude towards Nazi Germany.

      [Bookseller: Peter Harrington]
 11.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Le Banquet. Eaux-fortes de Hans Erni.

      Zürich, A. Gonin u. L. Grosclaude, 1941 4°, Fronti. (Orig. Radierung), 144 S. u. insgesamt 20 Orig.-Radierungen (Plattengrösse ca. 24 x 17 cm) im Text. Suite m. 6 zusätzlichen Radierungen (davon 5 in Rot gedruckt), Lose Doppelbl. in Umschlag m. OU, diese in OHPgt.-Mappe m. gold. Rückenpräg. im Schmuckschuber., Frontispiz-Radierung wellig, Schuber etw. fleckig u. lichtrandig, sonst tadellos. EA. Nr. 124 von 170 Exemplaren. Von den Herausgebern und dem Künstler im Impressum signiert und num. Beiliegend 6 zusätzliche (für die Buchausgabe wohl als zu schlüfrig verworfene) Orig.-Radierungen des Zyklus. Eine der frühen Arbeiten Ernis die seine figurative Meisterschaft klar zum Ausdruck bringt. 2 Radierungen von Grosclaude bezeichnet: «Planche refuse. Grosclaude editeur». Versand D: 20,00 EUR Illustr. Bücher - Originalgrafik

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 12.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Deutsche Äpfel. Die Handelssorten. Ein Bildwerk. 2 Bände

       Niemann & Moschinski, Hamburg, 1941. 5 Blatt/50 aufgezogene Tafeln/5 Blatt/54 aufgezogene Tafeln, mit je Texttafel. Jede Tafel ist durch Pergamentpapier geschützt. - Band I: Niederelbe/Band II: Norddeutschland. Unter Mitarbeit des Obstbauversuchsringes und der Bezirksabgabestelle York (Altes Land) - Versand D: 5,90 EUR Botanik, Landwirtschaft

      [Bookseller: Celler Versandantiquariat]
 13.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        DEATH AND TAXES.

      The Macmillan Company, 1941., 1941. First edition. Author's first book. Lightly foxed on front and rear endpapers, else very good in price-clipped dust jacket with light professional restoration to the spine ends, corners, and extremities. Introduces Whit Whitney, C.P.A., who is the partner of George MacLeod, a man who has lots of money, a good looking wife, and a weakness for blondes. George was smart enough to keep business and pleasure apart, and had considerable success in both fields until he got involved with a girl who had yellow hair and tax troubles. Whit left on vacation and was recalled in haste after George was found locked in the vault with a bullet hole between the eyes. A nice copy of an elusive title.

      [Bookseller: BUCKINGHAM BOOKS]
 14.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        The Scalawagons Of Oz [First State In First State Dj)

      Reilly And Lee, Chicago 1941 - 309 Pp. First Printing With 16-Page Gatherings (Stitching Visible Along Center Between Pages 88-89 Etc.),"Scalawagons" Hyphenated On Spine Rust Cloth, Color Paste-On Illustration, Illustrated Endpapers, B/W Illustrations. First State Dj With Titles Through "Scallywagons" On Rear Flap. See Bienvenue P. 127. Near Fine, Barely A Trace Of Rubbing To Cloth But Some Surface Rubs To Paste-On Illustration, Hinges Tight. In Near Fine First State Dj Which Is Price-Clipped With Stamped $1.75 Price, Unfaded, Trace Of Wear, Miniscule Loss At Two Corners. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Arroyo Seco Books, Pasadena, Member IOBA]
 15.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Black Lamb and Grey Falcon

      London: Macmillan & Co. Ltd,, 1941. The Record of a Journey through Yugoslavia in 1937. 2 volumes, octavo. Original green cloth, titles to spines gilt, frame to front boards in blind, map endpapers printed in red and black. In the dust jackets. 16 double-sided photographic plates. Extremities very slightly rubbed, edges toned, irregular light tanning to endpapers, surface-splitting to inner hinge vol. II. An excellent set in the slightly soiled dust jackets. First edition, first impression. "After five years of marriage West was again ready for independent travel. Her opportunity came via the newly formed British Council, which sent her as a lecturer, first to the Baltic states, and then to Yugoslavia. Though she endured sexual harassment and serious illness in Yugoslavia, West returned twice to collect material for Black Lamb and Grey Falcon (1941), her account of Yugoslav culture under threat of eradication by Germany, which for many is her most notable work. This study enjoyed renewed currency during the Yugoslav conflicts at the turn to the twenty-first century" (ODNB). Rebecca West was the pseudonym of Cicily Isabel Andrews (née Fairfield).

      [Bookseller: Peter Harrington]
 16.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        ABC GEM BOX A Display of Skill in Typography

      New York: Kurt H. Volk, Inc., 1941. A collection of 27 typographic designs. Contains each letter of the alphabet. Additionally, the title page contains an illustration of the letters K, H and V combined. There is an extra illustration of the letter Z included. The original decorative clamshell box is moderately darkened, with chipping at the hinges, and rubbing at the extremities. The box remains intact and functional. The contents of the box (illustrations) are in about fine condition, with minimal browning to the title page and the back of the extra Z illustration. Limited to 500 copies printed. First and only edition.. First Edition. Hardcover. Very good+ condition. 12mo - over 6¾" - 7¾" tall.

      [Bookseller: Kurt Gippert Bookseller (ABAA)]
 17.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        [Original Manuscript]: Gray Steel: J.C. Smuts, A Study in Arrogance

      Typed manuscript. Approximately 390 hand-numbered carbon leaves typed rectos only with scattered hand-corrections by the author, and some cut and pasted leaves. Punch holes in left margins and tied into sections with ribbons. A few pages pulled through, overall very good or better. Note at the end: "E Copy for U.S.A. ... 10,000 more to come after MS." Although complete as it stands, the last 45 pages of the published book are lacking here. Armstrong was a British officer who wrote several biographies, including those of Mustafa Kamal of Turkey and King Ibn Saud of Saudi Arabia. Smuts was a South African-born British Commonwealth leader. He served as prime minister of the Union of South Africa. He led the Boer Commandos in the Second Boer War, and later led the armies of South Africa against Germany in World War I. He became a field marshal in the British Army in 1941, and served in the Imperial War Cabinet under Winston Churchill. He was the only person to sign both of the peace treaties ending the First and Second World Wars. This manuscript was possibly used in the preparation of the American or a later edition. Originally published by Arthur Barker in London in 1937. Accompanied by a later printing of the book. .

      [Bookseller: Between the Covers- Rare Books, Inc. ABA]
 18.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Von Chicago nach Chungking. Einem jungen Deutschen erschließt sich die Welt

      Verlag die Heimbücherei, Berlin 1941 - Buchblock sauber, nur gebräunt, Besitzerstempel, Einband angeschmutzt, Einbandecken bestossen, , Fußschnittecke angeschmutzt, Farbkopfschnitt - Frontispiz. Mit einem Vorwort von Colin Ross. deutsch 251 pages. 8 [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Der Bücherhof]
 19.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        John Wisden's Cricketers' Almanack for 1941 - Wisden Original Hardback

      1941. Hi, This lot is an Original 1941 Wisden Hardback. This lot is in just good condition as it has been heavily restored. This rare book is complete but the hinges and the gilt to front and spine have been restored. Minor restoration to parts of the book, possibly boards have been cleaned, some underlining and ticks inside. A rare book and although restoration has taken place it is a great price. More Photos on request. Payment: Card, BACS, Paypal or Cheque

      [Bookseller: Wisdenshop.com]
 20.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        While appearing on Broadway in Arsenic and Old Lace , just 10 years after creating the role of the monster in Frankenstein , Boris Karloff signed this card

      New York, NY, November 12, 1941. 5.5" x 3.25". "Vintage Signature ""Sincerely / Boris Karloff"" on a 5.5"" x 3.25"" postmarked Jefferson penny postcard. Fine condition.A collector had sent Karloff this postcard requesting an autograph, addressing it to himself ""Mr. Charles L. Sivertsen / 333 Glenbrook Rd / Stamford / Conn."" Postmarked New York, N.Y., Nov. 12, 1941.Boris Karloff was on Broadway in the role of Jonathan Brewster in Arsenic and Old Lace which had opened on January 10, 1941, and was in the cast on November 12, 1941, when he signed this card."

      [Bookseller: University Archives]
 21.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Prospect und Grund-Riss der Kayserl. Residenz Stadt Wien mit negst anligender Gegend und Neuen Linien umb die Vorstadt (mit einer Ansicht von Wien: Prospekt der Kayserl. Residenz Stadt Wien, wie solche von Mitternacht anzusehen).

      Nürnberg, Homann (um 1720). altkol. Kupferstichplan, Gesamtmaß: 61x 53 cm, Ansicht: 58x49 cm, in 24 Teilstücke zerschnitten u. auf Leinwand aufgezog., kartenmäßig gefalt., Leinen an den Rändern etw. fransig, auf Rückseite zwei Felder beschriftet. Grundriss der Innenstadt mit den angrenzenden Vorstädten Leopoldstadt, Alsergrund, Josefstadt, Neubau, Margareten, Wieden und Erdberg sowie der noch unregulierten Donau und deren Auen; in re. ob. Ecke Kartusche mit Erklärung von Häusern, Kirchen etc.; unt Versand D: 15,00 EUR Stadtplan, Landkarten, Viennensia, Vienna, Map, City map, Maps

      [Bookseller: Antiquariat Löcker]
 22.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Wundergarten der Natur. Neue Bilddokumente schöner Pflanzenformen. 120 Bildtafeln.

      Verlag für Kunstwissenschaft Berlin 1932 ( Erste Ausgabe ) XII Textseiten, 120 Bildtafeln, 1 Blatt, Oln, Groß4° ( 32 x 25 cm ). Erste Ausgabe des seltensten Buches von Blossfeldt. Einband etwas fleckig und angestaubt, Einbandrücken mit Beschädigung im Leinenbezug. Innen Besitzvemerk, 2 Tafeln mit Beschädigungen zum Rand hin, ansonsten ordentlicher Zustand. ( Gewicht 1800 Gramm ) ( Pic erhältlich / webimage available ) Versandkostenfreie Lieferung Blossfeldt, Naturaufnahmen, Pflanzenphotographie

      [Bookseller: Antiquariat Friederichsen]
 23.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Erster Theil der Bücher und Schrifften des Edlen, Hochgelehrten und Bewehrten Philosophi unnd Medici Philippi Theophrasti Bombast von Hohenheim, Paracelsi genannt: Jetzt auffs new auß den Originalien und Theophrasti eigner Handschrifft souiel derselben zu bekommen gewesen, auffs trewlichst und fleissigst an tag geben durch Ioannem Huserum Brisgoium. (...). Angebunden: Paracelsus: Anderer Theil der Bücher und Schrifften (...). Und: Paracelsus: Dritter Theil der Bücher und Schrifften (...). Zusammen drei Teile (in 2 Bänden gebunden). Mit insgesamt 3 Porträtstichen, jeder Band mit ausführlichem Register, der Abbildungs des Epitaphs für Paracelsus an der Sebastianskirche in Salzburg und Druckermarke.

      Basel: Conrad Waldkirch 1589. Zusammen über 1250 Seiten. Neues Halbleder auf fünf falschen Bünden mit Pergamentecken, Groß-8°, 24,1 x 17,4 cm. (Titel in rot und schwarz gedruckt, breitrandiges Exemplar, Marginalien von alter Hand, diese teils leicht beschnitten, Unterstreichungen, nur wenig fleckig und braunfleckig, selten etwas wasserfleckig, das Porträt aus dem ersten Band im zweiten Band beigebunden und dort doppelt vorhanden, es fehlen in Band 1 Seite 327-28, in Band 2 die Seiten 41-47 verbunden aber vorhanden, in Band 3 Seite 54-55 in der Paginierung übersprungen, sonst vollständig, insgesamt recht sauber und gut erhalten).-Zusammen drei Teile (in 2 Bänden gebunden). Mit insgesamt 3 Porträtstichen, jeder Band mit ausführlichem Register, der Abbildungs des Epitaphs für Paracelsus an der Sebastianskirche in Salzburg und Druckermarke. - Jeweils erste Ausgaben der ersten drei Bände der von Johannes Huser herausgegebenen, wichtigen Werkausgabe, die einige Erstdrucke enthält und teils noch auf die später meist verschollenen Handschriften des Autors zurückgreifen konnte. Deshalb diente die Huser`sche Ausgabe auch als Basis der modernen, kritischen Ausgabe. Die Texte in Band 1 und 2 sind in deutscher Sprache, in Band 3 etwa zur Hälfte in deutsch und lateinisch. Die Bände enthalten u.a. die Schriften: Paramirum de Medica Industria, Paramirum de origine morborum, Liber de generatione hominis, Tractat von ursprung unnd herkommen der Menschlichen Eigenschafften, Das Buch Paragranum, Chronica des Landes Kärnten, Defensiones und Verantwortunge wegen etlicher verunglimpffung seiner Mißgönner, Labyrinthus Medicorum Errantium, Das Buch vom Tartaro, De Viribus membrorum, De primis tribus Essentiis, Von ursprung unnd heilung der Natürlichen Pestilenz (und 4 weitere Schriften über die Pest), De Morbis ex Tartaro, Theophrasti Epistola ad Erasmum Roterodamum, Liber de Icteritiis, Libri Paragraphorum. Somit sind in diesen drei Bänden wohl die berühmtesten Werke von Paracelsus abgedruckt. Insgesamt erschienen 11 (!) Bände, wobei die Bände 1 bis 3 medizinische und alchemistische Schriften enthalten. Als elfter Band erschien 1605 bei Zetzner in Straßburg ein Band mit chirurgischen Schriften. - Sudhoff 216 bis 218 - Hagen, Handbuch der Edtionen, p. 462 (Anm.). Versandkostenfreie Lieferung [Beautiful, Rare and Special;Schönes;Seltenes;Medizin;Alternative Heilweisen;Bibliophilie;Alte Drucke;Theologie;Alchemie;Alchimie;Goldmacherkunst;Schwarzkunst;Geschichte;Wissenschaftsgeschichte]

      [Bookseller: Versandantiquariat Bürck]
 24.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Urformen der Kunst. Photographische Pflanzenbilder. Herausgegeben mit einer Einleitung von Karl Nierendorf. Zweite Auflage.

      Wasmuth Berlin 1929 XVII Seiten Text sowie 120 Tafeln mit schwarz-weißen Abbildungen, goldgeprägter Oln, 4° ( 32 x 25 cm ). Einband gering fleckig, Vorderdeckel am Außenrand mit 2 minimalen Druckstellen, Buchschnitt gering fleckig. Innen Vorsätze gering fleckig bzw. stockfleckig ( vorderer Vorsatz mit kleiner Kritzelei ), ansonsten von bemerkenswert guter Erhaltung. Dekoratives Exemplar. ( Gewicht 1900 Gramm ) ( Pic erhältlich // webimage available ) Versandkostenfreie Lieferung Blossfeldt, Urformen, Kunst, Fotografie, Foto, Pflanzenbilder, Google

      [Bookseller: Antiquariat Friederichsen]
 25.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Urformen der Kunst. Photographische Pflanzenbilder. Hrsg, mit einer Einl. v. Karl Nierendorf.

       Bln., Ernst Wasmuth 1929. 2. Aufl. 4°. XVII (1) S. u. 120 Tafels. in Kupfertiefdruck. OLn. Mit Goldpräg.Heidtmann 14471 Versand D: 4,00 EUR Kunst, Photographie, Botanik

      [Bookseller: Antiquariat Burgverlag]
 26.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        [Amours Pastorales de] Daphnis et Chloe. Version d`Amyot, revue et completee par P. L. Courier.

      Paris, Philippe Gonin, 1937 8°, 217 S., 3 Bll. Mit 49 Orig.-Holzschnitten. Mit beiliegender Mappe mit 8 Orig.-Holzschnitten in rot u schwarz abgezogen. Suite m. 48 Orig.-Holzschnitten, Lose Bogen in Umschlag in HPerg.-Mappe in Schmuckschuber., Einige wenige Blätter etwas stockfleckig, insgesamt gutes Exemplar. Text franz. Nr. 453 von 500 Exemplaren sur papier Maillol. Im Druckvermerk vom Künstler signiert. - Longos von Lesbos (in lateinischer Form: Longus). griechischer Schriftsteller der Antike. Nichts ist über sein Leben bekannt. und alles. was sich sagen lässt. ist. dass er wohl am Ende des 2. Jahrhunderts oder Anfang des 3. Jahrhunderts lebte. Versand D: 20,00 EUR Illustr. Bücher - Originalgrafik Bibliophile Ausgaben Literatur - Antike Literatur Franz.

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 27.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        4 eigenh. Briefe mit U.

      Böhmisch Kamnitz und Dresden, 29. VI. - 18. XII. 1939, einer ohne Ort und Datum [wohl 1941]. - Zusammen (2+2+2+2=) 8 SS. auf 4 Bll. Gr.-4to. Mit einem eh. adr. Kuvert und einer Beilage (s. u.). Alle an Dieter Keller, damals wohl im Stuttgarter Spemann-Verlag tätig. - Inhaltsreiche Briefe über die private Situation Hegenbarths (1884-1962) in den ersten Kriegsjahren, sein Ischias-Leiden, das ihn in seinem Schaen sehr einschränkte ("Aber wie geht es anderen, jüngeren Kollegen? Sie sind eingezogen und kommen überhaupt nicht zur Ausübung Ihrer berufl. Tätigkeit") und ein Illustrationsprojekt: "›Turul› macht mir sehr viel Freude und ich hoffe Ihnen das gesamte Material in zirka 20 Tagen zugehen lassen zu können". - Ende 1939 dankt er dafür, "dass ich mir je einen Abzug von den Turul-Illustrationen behalten darf". - Bietet Keller an, ihm einige Bilder zu übersenden, von denen er sich eines aussuchen und dafür als Dankeszeichen nur einen Freundschaftspreis zu zahlen brauche: "Erstaunt bin ich immer wieder, wie Sie bisher meine Arbeiten verfolgen und finde Ihr Interesse daran sehr lieb [.] Sie haben mich durch Ihre neuerliche Empfehlung beim Verlag abermals verbunden". - Die Erwähnung der Illustrationen zu Josef Bieniasz' Bärengeschichte "Turul" korrigiert die Entstehung der Arbeiten um ein Jahrzehnt. Wie viele der Illustrationsfolgen aus der Kriegszeit fand sich auch für dieses Buch erst nach Kriegsende ein Verleger, das Buch erschien 1952 im Stuttgarter Franckh Verlag, in dem Dieter Keller tätig war. - Beilagen: Ein Neujahrskarte. Klischeedruck nach Tuschzeichnung. Rückseitig mit eigenhändigem Gruß. - Gut erhalten. Vgl. Löffer D 30.

      [Bookseller: Antiquariat INLIBRIS Gilhofer Nfg. GmbH]
 28.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Reichsband: Adressenwerk der Dienststellen der NSDAP mit den angeschlossenen Verbänden, des Staates, der Reichsregierung und Behörden und der Berufsorganisationen in Kultur - Reichsnährstand - gewerbliche Wirtschaft, Band 1 - 5 - 3. Ausgabe 1941/42,

      - Bei den vorliegenden Bänden handelt es sich um hochwertige FOTOKOPIEN des Originals, die nur für das BUNDESKRIMINALAMT erstellt und in Ganzleineneinbänden gebunden worden sind. Das hier vorliegende, vollständige und inzwischen vom Bundeskriminalamt ausgesonderte Werk enthält u.a. Artikel wie "Orden und Ehrenzeichen des Dritten Reiches" und bietet mit seinen Verzeichnissen aller Dienststellen, beginnend mit der Reichsleitung - enthaltend die Adressen und Stellenbesetzungen - einen unvergleichlichen Einblick in die Verfasstheit und Organisation des "Dritten Reiches". Für jeden Forscher und Interessierten stellt das Adressenwerk eine äußerst wertvolle Quelle und ein unerlässliches Hilfsmittel dar. Das Werk besteht aus den folgenden Bänden: Band 1: Lexikon-Wegweiser, Band 2: Gau 1 - 15, Band 3: 16 - 28, Band 4: Gau 29 - 43, Band 5: Reichs-Ortssuchliste/Behörden, Berlin, Verlag "Die Deutsche Tat", 1942, Ganzleineneinband, abschnittweise paginiert, insgesamt ca. 2500 Seiten, Kartenskizzen, Zustand 2 (OA1948) [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Antiquariat Helmut Weitze]
 29.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Map of the Battle Fronts of Western Russia: Murmansk to Batum

      London: Edward Stanford Ltd.,, 1941. Colour-printed map (1147 × 987 mm), dissected into 42 panels and mounted on linen, brown textured cloth to outer faces when folded, the front with printed title label. A little rubbed, light toning, pin-holes to the corners, but overall very good. BL records three issues between 1941-4. Uncommon, COPAC showing just 4 locations: BL, NLS, NLW, and Oxford; National Archives 'site notes a copy at KCL in the Liddell Hart Military Archives [Brookepopham 11/23]; OCLC adds 4 locations in the USA, and the American University of Beirut. Highly detailed map - 1:3,220,177 ; 1 in. = 50.75 miles - covering an area from Finnmark in the North and the Dardanelles in the South, Emden in the West and Stalingrad in the East.

      [Bookseller: Peter Harrington]
 30.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        The Last Tycoon

      New York: Scribner's, 1941. First Edition. Hardcover. Very good/very good. Light browning to endpaper at hinges. Light bumping to corners. Unclipped DJ ($2.75) with chipping to head/tail of spine and bottom of upper cover.

      [Bookseller: Liberty Book Store IOBA FABA]
 31.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        [Original Manuscript]: Gray Steel: J C Smuts, A Study in Arrogance

      Typed manuscript. Approximately 390 hand-numbered carbon leaves typed rectos only with scattered hand-corrections by the author, and some cut and pasted leaves. Punch holes in left margins and tied into sections with ribbons. A few pages pulled through, overall very good or better. Note at the end: "E Copy for U.S.A. ... 10,000 more to come after MS." Although complete as it stands, the last 45 pages of the published book are lacking here. Armstrong was a British officer who wrote several biographies, including those of Mustafa Kamal of Turkey and King Ibn Saud of Saudi Arabia. Smuts was a South African-born British Commonwealth leader. He served as prime minister of the Union of South Africa. He led the Boer Commandos in the Second Boer War, and later led the armies of South Africa against Germany in World War I. He became a field marshal in the British Army in 1941, and served in the Imperial War Cabinet under Winston Churchill. He was the only person to sign both of the peace treaties ending the First and Second World Wars. This manuscript was possibly used in the preparation of the American or a later edition. Originally published by Arthur Barker in London in 1937. Accompanied by a later printing of the book. .

      [Bookseller: Between the Covers- Rare Books, Inc. ABA]
 32.   Check availability:     IOBABooks     Link/Print  


        Archive of "Sweet's File for Product Designers" Catalogues with Promotional Material

      New York: Sweet's Catalog Service, c. 1941-1960. Uniformly fine.. New York: Sweet's Catalog Service, c. 1941-1960. Comprehensive design archive of thirty-eight catalogue examples from Ladislav Sutnar's revolutionary work for Sweet's along with an additional twelve items, also designed by Sutnar, promoting the company to potential industrial clients and explaining Sutnar's design process. Sutnar's commission for Sweet's gave him the opportunity to bring his information architectural vision to a complex project. Sweet's collected hundreds of individual industrial companies in the catalogue; Sutnar's challenge was to allow each firm to represent itself as an independent entity while simultaneously creating a uniform presentation. Today, Sutnar is mostly known for his design monograph "Visual Design in Action," published in 1961 after leaving his position at Sweet's. This archive provides a rare insight to Sutnar's design genius in action during the fertile wartime and postwar period when he developed his methodology. As a whole, Sutnar's work for Sweet's was a monumental achievement that deployed consistent photography, typography and layout design elements, signaling an apex of American modernity and power. Viewed purely as a photographic archive, the catalogues offers a unique visual record of industrial and technical banality, a typology of air conditioners, fasteners and sheet metal. Meanwhile the promotional booklets also in the archive, such as the Checklist of Development of Catalog Design, and The Dual Role of Manufacturers' Catalogs in Industrial Marketing, provides a working template for the organizational systems highlighted in the actual catalogues. As a whole, the archive affords remarkable insight into Sutnar's revolutionary contributions to American catalogue design, corporate art direction, and the modernization of corporate identity.

      [Bookseller: Harper's Books, Inc.]
 33.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Gattenwahl zu ehelichem Glück und erblicher Ertüchtigung,

      München / Berlin, J.F. Lehmanns Verlag, 1941 - Vollständige Ausgabe im original Verlagseinband (grünes Ganzleinen / Leinen / OLn / Ln im Format 8vo 20,4 x 14,4 cm) mit Rücken- und dekoriertem Deckeltitel. 171 Seiten, Schrift: Fraktur, mit Namens- und Sachverzeichnis. Der Verfasser war Professor für Rassenkunde, Völkerbiologie und Ländliche Soziologie an der Universität Freiburg im Breisgau. - Aus dem Inhalt: Vorwort - Einleitung: Verkehrte Gattenwahl als eine der Hauptursachen neuzeitlicher Ehezerrüttung / Die neuzeitliche Zerrüttung der Ehe und Familie / Die Ehescheidungen / Gattenwahl als Vorgang der Siebung und Auslese / Wunschbilder der Gattenwahl) -Gattenwahl zu ehelichem Glück (Heiratsalter und Altersunterschied zwischen Mann und Frau / Volksschicht und Stand, Lebenshöhe und Ebenburt / Die Leibesschönheit: lebensgesetzliche Bedeutung der Leibesschönheit, Wirkung und Schulung eines Sinnes für Leibesschönheit, Leibesschönheit als Kennzeichen eines Wunschbildes der Gattenwahl / Verwirrende Einflüsse: Verliebtheit, romantische Liebe, übereilte Bindung, städtisches Leben, Zusammenschulung der beiden Geschlechter, Elternhaus, Zwiespalt im geschlechtlichen Empfinden, männische Männer, selbstlose Frauen, Widerspruch zweier Wunschbilder, Glaubensverschiedenheit, Fömmelei) / Die gegenseitige Ergänzung von Mann und Frau (Gegensätze Ungleichheiten, verschiedene Ergänzungslehren, Vermeidung ergänzungswidriger Verbindungen, Ergänzung und Ebenburt) / Das Auslesevorbild vom tüchtigen, edlen und schönen Menschen / Eine Aufgabe für Unterricht, Dichtung und Bildende Kunst / Die Mädchen- und Frauengestalten in Shakespeares Werken / Die gesunde Auffassung der Geschlechtsliebe bei Shakespeare / Menschen, die nicht heiraten sollen (Geschlechtskranke, gleichgeschlechtlich veranlagte Menschen; Menschen die in der Ehe ein Heilmittel suchen; Menschen, deren geschlechtliches Empfinden zwiespältig oder grob-sinnlich ist; unmütterliche Frauen, seelische Landstreicher; Gelehrte, Weltverbesserer, Verbildete, Hysterische, Unverträgliche, Überfeinerte, Überempfindliche; Erblich-Minderwertige) / Menschen, die man mit Vorsicht betrachten, und Menschen, die man besser nicht heiraten soll (Geschlechtskrankheiten, Rachitis, Zuckerkrankheit, schwere Stoffwechselkrankheiten, Frauenrechtlerinnen, unweibliche Frauen, eigenbezügliche Menschen, gewisse Künstler und Künstlerinnen; Männer, die als Erfolgreiche schnell aufgestiegen sind; Minderwertige und gemeinschaftswidrige Menschen; Menschen mit ansteckenden Krankheiten; übermäßig verschlossene, spröde und schwierige Menschen; Menschen, die sich als unverstanden erscheinen; geistig und seelisch kranke Menschen; Plänemacher, Schwindler; schwachsinnige Mädchen) - Gattenwahl zu erblicher Ertüchtigung. Die Anwendung der Erblehre auf Siebung und Auslese der Menschen (Vermeidung von Heiraten mit erblich-minderwertigen Menschen / Erbkundliche Beurteilung von Familien und Einzelmenschen / Abschätzung des durchschnittlichen Erbwertes einer Familie / Heirat mit Erbinnen / Verwandtenheirat / Vermeidung der Heirat erbkranker Menschen in erbgesunden Familien) / Austausch von Gesundheitszeugnissen vor der Verlobung - Namensverzeichnis - Sachverzeichnis. - Behandelt werden Themen wie z.B.: mögliche Gefahren der Verwandtenheirat, Eheschließung mit biologisch / seelisch Minderwertigen, verkehrte Gattenwahl, Hauptursachen neuzeitlicher Ehezerrüttung, Zerrüttung der Ehe und Familie, Ursachen der Ehescheidungen,Gattenwahl als Vorgang der Siebung und Auslese, Gattenwahl-Wunschbilder, eheliches Glück, Heiratsalter, Altersunterschied zwischen Mann und Frau, Volksschicht und Stand, Lebenshöhe, Ebenburt, Ebenbürtigkeit, lebensgesetzliche Bedeutung der Leibesschönheit, Verliebtheit als Irrweg in eine Ehe, rassisch / erbbilogisch bedingte Mißheirat, romantische Liebe, übereilte Bindung, Zusammenschulung der beiden Geschlechter, männische Männer, selbstlose Frauen, Glaubensverschiedenheit, Frömmelei, gegenseitige Ergänzung von Mann und Frau, Vermeidung ergänzungswidriger Verbindungen, das [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Galerie für gegenständliche Kunst]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Grossdeutschland im Weltgeschehen : Tagesbildberichte 1940 Geleitwort Hans Fritzsche. Das Bildmaterial stellte bereit: [Lichtbildarchiv] Heinrich Hoffmann, Reichsbildberichterstatter der NSDAP.

      Berlin, Verlag Joh.Kasper & Co, [1941]. - (1.Aufl.), Folio quer (31x43), 28 Bl., mit 160 fotograf Aufnahmen (Bildformat jeweils etwa 10x14cm), brauner Oln- (Kunstleder-) Ordner mit 3 Schrauben, goldD/RTitel, Falze gering berieben, hintSeitenkante mit kleiner Beschabung, wenige Pergamin-Schutzblätter fehlen, bzw.beschädigt, die Fotos alle einwandfrei, die letzen 4 Bl.mit etwa 10cm Frassspur mittig im rechten Seitenrand (ausserhalb jeglicher Darstellung), ordentliche Erhaltung, [Grossdeutschland im Weltgeschehen; 2], [Heidtmann (1989/2) 14727.-- Köberich I (2003/6); 21812.2].- Idee: Helmutz Knapp.- Einbandentwurf: Kurt Pack.-- Insgesamt erschienen 4 Ordner-Mappen mit je 320 Originalbildern (Band 1 mit 367 Bildern).- vorliegender zweiter Ordner enthält die erste Jahreshälfte 1940: 160 Originalfotos im Negativ nummeriert, jeweils 4 Bilder auf Vorder und Rückseite einer Tafel, zu jedem Foto untertitelte Beschreibung. Nach 3-4 Seiten folgt ein Blatt mit der Zusammenfassung (Monatsbericht).-- In der zweiten Auflage wurden die Fotos 155, 189 und 278 mit dazugehörigem Text (Wegfall Hess) geändert; ebenso die Monatstexte Juli, November und Dezember 1940. (Köberich).-- Hinweis auf §86a StGB: Abgabe nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung. Der Käufer bestätigt mit seiner Bestellung ebensfalls, Bücher mit Emblemen des Dritten Reiches nicht zu propagandistischen Zwecken zu verwenden. -- [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Antiquariat an der Stiftskirche]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Männer und Waffen des deutschen Heeres, mit einem Geleitwort von Generalfeldmarschall List und einer Einführung von Otto Brües * H A L B L E D E R - V o r z u g s a u s g a b e , mit Original-Schutzumschlag, vom Künstler h a n d s i g n i e r t,

      Berlin, G.Grote Verlag, 1941 - Vollständige Ausgabe im Original-Verlagshandeinband (schwarzes Halbleder / OHLd / HLdr im Format 25 x 32,4 cm) mit Rückentitel und Deckelvignette in Silberprägung sowie dem Original-Schutzumschlag OSU. 45 Seiten, mit einem Titelbild in Vierfarbendruck (Kunstdruck-Tafel), sowie 40 Steinzeichnungen in Kupfertiefdruck auf Kunstdruckpapier, Schrift: Fraktur, Bilderklärungen von Dr. Arthur Ruppert. Handschriftliche Signatur des Künstlers auf dem Titelblatt, handschriftliche Widmung von 1941 auf dem Schmutztitel. - Aus dem Vorwort von Generalfeldmarschall List: "Der Maler Josef Arens hat in meiner Armee am Feldzug in Frankreich teilgenommen und so seine schon vor dem Krieg begonnenen Studien über Männer und Waffen des deutschen Heeres dort vollenden können, wo beide, Männer und Waffen, erprobt wurden und sich bewährt haben. Die gesammelte Kraft und Klarheit dieser Steinzeichnungen spiegelt den Geist der Truppe unmittelbar. So glaube ich, daß jeder Soldat sich an diesen Blättern erfreuen wird." - Aus dem Inhalt: Vorwort von Generalfeldmarschall List - Otto Brües: Einführung und Leben und Werk des Künstlers - Bilderklärungen - Steinzeichnungen 1 - 40. - "Warum handgebunden? - Die wesentlichsten Vorzüge des guten Handbandes sind: Die einzelnen Druckbögen werden mit der Hand nach dem Schriftspiegel gefalzt. Die Bogenränder werden dadurch zwar ungleich, aber das Satzbild steht gerade. Um infolge der ungleichen Ränder ein späteres zu starkes Beschneiden mit der Maschine zu vermeiden, werden die Bogen einzeln, vorne und unten, mit der Pappschere auf ein Mittelmaß rauh beschnitten. Dadurch wird der Druckrand weitestgehend geschont. Als erste und letzte Lage wird dem Buche zum Schutze eine leere Papierlage hinzugefügt, welche mit einem feinen Leinen- oder echten Japanpapierfalz versehen ist. Geheftet wird der Handband nach sorgfältiger Auswahl des Heftzwirnes auf echten erhabenen oder aufgedrehten flachen Bünden und auf Pergamentriemchen (welche beim Pergamentbande durch den Rücken gezogen werden). Die Deckel werden in einem tiefen Falz angesetzt, mit den Bünden nach außen. Ein Herausreißen aus der Decke ist somit nur unter Zuhilfenahme von Werkzeug möglich. Als Einbandmaterial kommen sumachgares, lichtechtes Saffian, Kalbleder, vereinzelt auch Rindsleder, ferner naturelles und weißes Schweinsleder sowie Kalbspergament zur Verwendung. Ein mit der Hand hergestelltes, dazupassendes Überzugpapier sowie Handvergoldung oder Blinddruck am Rücken ergänzen das Werk nach außen. Ein solcher Einband entspricht allen Anforderungen, die an einen Gebrauchsband gestellt werden können." Aus einem alten Prospekt von Richard Hönn, ehemals Handbinderei des Verlages Albert Langen, Werkstatt für feine Buchbinder- und Lederarbeiten in München, Dienerstrasse 14. - Kriegsdruck, Erstausgabe, Halbledervorzugsausgabe in sehr guter Erhaltung Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 2000 [Attributes: First Edition; Signed Copy; Hard Cover]

      [Bookseller: Galerie für gegenständliche Kunst]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Fribourg. - Pont de la Motta.

      1941, 1941 - 18 x 22 cm, peinture à huile sur papier, signé et daté en bas à gauche, encadrement en bois (31 x 35.5 cm). Sous verre. Please notify before visiting to see a book. Prices are excl. VAT/TVA (only Switzerland) & postage. [Attributes: Signed Copy]

      [Bookseller: Harteveld Rare Books Ltd.]
 37.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Illustrirte Zeitung Leipzig. Zweites Halbjahr 1941, 98.Jahrgang * in der O R I G I N A L E N H A L B L E D E R - Einbanddecke,

      Leipzig, J.J.Weber Verlag, 1941 - Nahezu vollständige Ausgabe - die Hälfte des Blattes mit den Seiten 309/319 (Werbung) ist herausgerissen - im original Verlagseinband braunes (Halbleder ( OHLd / HLr im Format 28,5 x 37,5 cm) mit Rückentitel und -dekoration in Goldprägung und Lederecken - die Einbände mit dem markanten illustrierten Deckeltitel jeweils vollständig mit eingebunden. Hefte 4979-4991 (Juli - Dezember 1941) mit insgesamt 438 Seiten, mit sehr vielen, teilweise farbigen Abbildungen (Zeichnungen und Fotos) auf Kunstdruckpapier. - Der Hauptbeitrag des September-Hefts zB. handelt von dem am 10.April 1941 wiederhergestellten unabhängigen kroatischen Staat und bringt Fotos von Staatsführer Dr.Ante Pavelic, Feldmarschall Kwaternik, dem Reichsmarschall Göring, Reichsaußenminister von Ribbentrop u. a. Dazu auf dem Umschlag die Zeichnung von Alfred Sekkelmann "Neues Symbol zum alten Wappen". - Mit vielen, bebilderten Werbeanzeigen, z. B.: Gerhard Fieseler Werke (Der ‚fliegende Feldherrnhügel` der Deutschen Wehrmacht: Fieseler Storch), Farbfoto-Anzeige der Borgward-Werke Bremen, Steyr-Daimler-Puch (mit eindrucksvoller Kriegs-Grafik), Camelia-Reformbinde (‚Sicherheit und Frische an allen Tagen`), Moritz Mädler Schrankkoffer. Aus dem Inhalt: Hans Hartmann, Deutsche Forschung - aus dem deutschen Flugzeugbau / ‚Geschichte Kroatiens` - nationalsymbolische Plastik des kroatischen Bildhauers Ivan Mestrovic (ganzseitige Abbildung) / Erklärung vom Poglavnik Kroatiens (‚Kroatien in der neuen Ordnung: der unabhängige Staat Kroatien wird nach den Grundsätzen der Ustaschen-Bewegung aufgebaut. Ihre Prinzipien stehen in allen wichtigen nationalen und staatlichen Fragen in vollkommenem Einklang mit der nationalsozialistischen Ideologie, angewandt auf den sozialen Charakter der breiten kroatischen Volksschichten, besonders des kroatischen Bauerntums. Rasse, unbeschränkte Staatsautorität, gelenkte Wirtschaft zwecks größter Produktion, besonders der landwirtschaftlichen Erzeugung, soldatischer Geist im Sinne der traditionellen Eigenschaften des Volkes, die Arbeit als Grundlage jeden Wertes, Verantwortungsbewußtsein und Pflichtgefühl jedes Einzelnen, das sind die Prinzipien, die im Ustaschen-Kroatien überall zu regieren beginnen. Ein solches Kroatien tritt in die neue Ordnung ein, um ein würdiger und nützlicher Mitarbeiter des Großdeutschen Reiches unter dem Führer Adolf Hitler im Krieg und Frieden zu sein.`) Aus dem Kunstschaffen der Kroaten / Wirtschaft und Verkehr im neuen Staat / Hans Franck, Zu wenig Stille / ganzseitige farbige Gemälde-Wiedergabe ‚Im Reitstall` von A. Braunschweig (München-Solln): Blondine in SA-brauner Reithose, auf Schimmel, in Rückenansicht / Prof. Dr. Bastian Schmid: Die seelische Entfaltung des Tierkindes / Graphische Impressionen vom Film der Wolhynien-Deutschen ‚Heimkehr` - Schabkunstblätter von Erich Herbst / Wehrpolitische Chronik vom 6. - 20. August, mit Zeichnungen der Propagandakompanie-Angehörigen Erich Angres und Wilhelm Busch / Dr. Carl Fink: Das Gesicht der Studentin (mit Fotos von Erika Schmachtenberger und Lotte Purper) / Außenpolitische Chronik / Diplomatische Nachrichten / Kulturchronik (Prof. Elk Eber mit 49 Jahren gestorben). Aus dem sonstigen Inhalt: Titelillustration des Julihefts "Das deutsche Heer marschiert", Grafik von Alfred Seckelmann (Wehrmacht-Beiwagenkrad mit zwei Landsern braust an zerstörtem UdSSR-Grenzschild vorbei nach Osten) / Ganzseitige Fotoabbildung (Flakgeschütze zum Schutz einer Behelfsbrücke, über die Soldaten marschieren) mit folgender Bildunterschrift: "Im Morgengrauen des 22.Juni brach der überwältigende deutsche Angriff gegen den Todfeind aller europäischen Kultur, gegen die jüdischen Machthaber des Kreml, los. Mit einer Präzision ohnegleichen setzte sich die Millionenarmee Großdeutschlands gegen den bolschewistischen Weltfeind in Bewegung .Eines unter tausenden von Bildern zeigt die Stimmung dieses frühen Morgens. Flakartillerie sichert den Übergang, während sich die Heeressäulen in endloser Folge dem Feind e [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Galerie für gegenständliche Kunst]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Black Stallion

      Random House, New York; (1941) - Octavo. First printing (stated) The author's first book. The black stallion was noted as the most famous fictional horse of the century when it was published. While Farley began to write sequels four years later, this item is extraordinaryly rare. The sequel Return of the Black Stallion was not published until 1945. 275pp., illustrated by Keith Ward. Bound in light gray pictorial cloth depicting the head of Black Stallion, spine lettering black with red rules running vertically down the spine, just a hint of fading to board edges. A lovely copy in unclipped pictorial dust jacket showing wear and chipping to spine and corners, spine faded, some rubbing. A very good copy of the one most popular books that won the hearts and imagination of boys and girls everywhere. [Attributes: First Edition]

      [Bookseller: Alcuin Books, ABAA]
 39.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        We Stood for Freedom

      Peter Davies, 1941. Hardcover. Used; Acceptable. Hardcover; English language; Acceptable jacket; a fair reading copy; jacket has some tearing and wear with minor loss; boards faded where jacket has suffered loss; some light foxing but text is perfectly readable; binding is tight. Your book will be securely packed and promptly dispatched from our UK warehouse. All international orders are sent Royal Mail airmail.

      [Bookseller: Sunrise Books Ltd]
 40.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        THE BLACK STALLION (1st Printing Inscribed By the Author in Original 1st Printing DJ)

      New York: Random House, 1941. Farley, Walter. THE BLACK STALLION. New York: Random House, 1941. FIRST EDITION, FIRST PRINTING (so stated). A Very Good copy (finger-soiling, spine slightly darkened, edges dusty, light restoration to spine tips) in the original publisher's decorated cloth. In a Good to Very Good original priced first printing dust jacket with absolutely all correct first printing points. The Dust Jacket is spine-faded and has some chips, stains, creases, and has been trimmed by the publisher. This first printing dust jacket is exceedingly rare (we've only seen or heard of six or so in the last twenty years). Far more important, this copy is ONE OF ONLY TWO SIGNED FIRST PRINTING COPIES KNOWN TO US (the other still residing with the author's heirs). "To Delores -/ My very extra-special/ girlfriend. / Love, / Walter/ Sept. 3rd 1940]/ P.S. Let your sister Sue, and/your mother and your dad/take a "peek" at the Black, too, / won't you?" THE BLACK STALLION, along with the other 21 books in the Black Stallion series published between 1941-1983, have sold tens of millions of copies over the last seven decades. The fine 1979 film adaptation of THE BLACK STALLION won several Oscar nominations. This is a chance to acquire THE copy of the enduring book which gave birth to what the New York Times called "the most famous fictional horse of the [20th] century." Housed in a beautiful custom matching black-and-red slipcase. . Signed. First Edition. Hard Cover. Very Good/Good or Better. Illus. by Keith Ward.

      [Bookseller: Lakin & Marley Rare Books ]
 41.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Frank Lloyd Wright defends his principled opposition to America entering the Second World War?in a broadsheet sent to Lewis Mumford. Mumford, a passionate opponent of Hitler and Nazism would soon break with Wright over the issue and they would not speak again for over a decade

      Taliesin, Spring Green, Wisconsin, [May1941]. 8.5" x 8.5"(folded),17" x 17"(open). "Broadsheet, A TALIESIN SQUARE-PAPER A NONPOLITICAL VOICE FROM OUR DEMOCRATIC MINORITY. (Taliesin, Spring Green, Wisconsin, [May 1941]) 4pp. 8.5"" x 8.5"" (folded), 17"" x 17"" (open), not numbered, this issue titled, ""GOOD AFTERNOON, EDITOR EVJUE"" Addressed on the verso in type to ""MR. LEWIS MUMFORD AMENIA NEW YORK"" who adds a date in pencil on the address panel: ""29/V/41"". Light toning toward original folds and margins, else fine condition.Subtitled, ""A FREE FEARLESS ENLIGHTENED MINORITY IS THE CONSCIENCE OF A DEMOCRATIC NATION. WHEN IT IS STIFLED, DEMOCRACY IS GONE FROM THE LIFE OF THE PEOPLE AND FROM THE LIFE OF THE NATION,"" this was an occasional series of publications published by Wright at Taliesin between 1941 and 1953. The early issues, focused on Wrights' resistance to the United States entering the war in Europe?"though Wright, who was a principled opponent of war and empire, would not characterize his stance as isolationist. This issue reprints an exchange between Wright and William T. Evjue, editor of the Capital Times of Madison, Wisconsin concerning U.S. involvement in the war in Europe. Responding directly to accusations of isolationism and by default, supporting Hitler: ""I have great respect and considerable affection for the editor of this paper. The fact that I deplore the violence of his anti-Hitlerism does not diminish this fact. Deploring the extremity of his anti-Hitlerism does not mean I am pro-Nazi.... I admire his [Evjue's] loyalty to our president because he believes the president's foreign policy is right. He is fortune. I believe the president's foreign policy is dangerously wrong..."" Stating his firm belief in the virtues of a citizen-militia as espoused by Voltaire, he found the idea of a draft lottery ""demoralizing, not inspiring, American youth. Why must haphazard lottery take the place of free will and circumstantial evidence in selecting the defenders of this nation when human life is the pawn?"" Wright accuses Roosevelt, whom he supported in the early years of his administration, of using Hitler as a bogyman ""to frighten the nation,"" allowing him to roll over a ""craven congress,"" that had ""sold out democracy."" In some respects, Wright was prophetic. He viewed the vast military buildup taking place as shortsighted as many of the items being produced would be soon outdated and to a certain extent he was correct in that assessment. While he advocated a 350,000-strong citizen militia to defend the country's shores?"an impractical idea in the face of professional armies?"he did envision that within five years ""we should have the best air force on earth,"" while maintaining a ""superb submarine flotilla."" On both of these counts, Wright was right on the money. In a similar vein, Wright, who believed that the decentralization of cities was critical to the preservation of democracy, he foresaw, in his plans for Broadacre City, the suburbanization of America. Despite Wright's principled opposition to U.S. entry into the war, many found his positions repugnant. His statement: ""I agreed with Ambassador Kennedy then and I agree with him now,"" did not win him many friends. This included the architectural critic Lewis Mumford, to whom Wright sent this particular copy.Lewis Mumford and Frank Lloyd Wright first began corresponding in the 1920s, after Mumford had contributed an essay to the Dutch journal Wendingen in 1925 in which he discussed Wright's work as a continuation of a line of innovation begun by H. H. Richardson and Louis Sullivan as well as placing Wright in contrast to the European modernists like Le Corbusier. Mumford also characterized Wright's work as an ideal of form and expression ideally suited to the American landscape. An article along similar lines authored by Mumford for The American Mercury, elected a response from Wright in August 1926, in which the architect questioned the depth Mumford's understanding of his work. A set of exchanges culminated in their first meeting, a luncheon at the Plaza Hotel in New York, during the winter of 1926-1927 that would being a long and productive dialogue and friendship.This friendship, born of mutual respect and a love of argument, came under enormous strain in the years leading up the Second World War. Mumford, a liberal Democrat, viewed the rise of Nazism and Fascism anxiously?"as he detailed in numerous articles and two full-length works: Men must Act (1939) and Faith For Living (1940) . Wright held a different view. His general distrust of empire compelled Wright to take a stand against American involvement in the escalating European conflict that stuck many as merely isolationist?"a charge that the architect roundly rejected.The final straw for Mumford came in a subsequent Taliesin Square-Paper, which declared ""HITLER IS WINNING THIS WAR WITHOUT A NAVY. We are facing a new kind of warfare that the British Empire, owing to traditional faith in a great navy, cannot learn in time even if we furnished the equipment... Our frontier is no longer England, nor in any sense, it is European. Our frontier is our own shores."" An infuriated Mumford shot back to Wright: ""You dishonor all the generous impulses you once ennobled... Be silent! lest you bring upon yourself some greater shame."" To this, Wright retorted: ""There is no good Empire, there never was a just war."" True to his principles, Wright remained steadfastly opposed to the Second World War, and war in general. Escalating the feud, Mumford published his response to Wright in the interventionist journal, the New Leader. The two did not speak for over a decade. The postwar period saw a thaw in their relationship, and Mumford remained a great admirer of Wright's work, despite their personal and philosophical differences. And Wright, despite Mumford's public shaming of the architect in print, continued sending New Year's greetings, unanswered by Mumford. However in the spring of 1951, Wright forwarded Mumford a copy of Sixty Years of Living Architecture, inscribed: ""In spite of all, your old F. Ll. W.""The gesture moved Mumford to respond and the two began the process of reconciliation.On February 1952, the two reunited for the first time in over a decade, at the place where they first met, over lunch at The Plaza ?" where they enjoyed what Mumford described as ""our reconciliation luncheon."" As they caught up on family news and professional developments, Wright rendered a series of four sketches, one of the Walker Warehouse in Chicago (1888-1889) and the Wainwright Tomb in St. Louis (1890), both designed by his Leiber Meister, Louis Sullivan. (As Adler and Sullivan's chief draftsman, Wright had a direct involvement with both projects). Cognizant of the importance of that afternoon, Mumford retained the sketches as a souvenir (Wright, Mumford, et al., Frank Lloyd Wright & Lewis Mumford: Thirty Years of Correspondence, 2001, 22-26)."

      [Bookseller: University Archives]
 42.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        New Poems: 1940 - An Anthology of British and American Verse. Edited by Oscar Williams. With a Foreword by George Barker. Including an Appendix with Biographical Notes and Portraits of the Poets.

      New York, The Yardstick Press, 1941.. First Edition. 8°. 276 pages. Original Hardcover with original dustjacket in protective Mylar. Excellent condition with only minor signs of external wear. From the library of american poet Peter Viereck. Inscribed and signed on the titlepage: "Peter Viereck - with regards - Oscar Williams".. [Includes Poetry by Conrad Aiken / W.H.Auden: September 1,1939 / In Memory of W.B.Yeats (died January 1939) / George Barker: Triumphal Ode MCMXXXIX / Two Epistles / Seven Pacific Sonnets etc. / John Berryman: The Spinning Heart / The Moon and the Night and the Men / Desires of Men and Women etc. / Elizabeth Bishop - Roosters / Richard Eberhart - The Groundhog / The Soul longs to Return whence it Came / Alfred Hayes - The Imitation of Faust / Robinson Jeffers: May-June 1940 / The Bloody Sire / Willard Maas: The Secret on the Urn / The Kind Look / The Marble Head / Archibald MacLeish: Discovery of this Time / Voyage West / Louis MacNeice - Death of an Actress / Refugees / Jehu / Mariannae Moore: A Glass-Ribbed Nest / What are Years / Frederic Prokosch - Elegy / The Festival / War of Nerves / Muriel Rukeyser - The Rotten Lake Elegy / The River Elegy / Marshall Schacht - "The New Yorker" / Not to Forget Miss Dickinson / The Fancy People / Theodore Spencer - Two of a Kind / Stephen Spender - To Poets and Airmen / Air Raid / Dusk / At Night / The Double Shame / Dylan Thomas - Light Breaks Where No Sun Shines / Ten Sonnets / Twenty Four Years / Poem / Robert Penn Warren - Bearded Oaks / Crime / Picnic Remembered / Oscar Williams - The Man Coming Toward You / A 1940 Vacation / The Leg in the Subway / I Remember the Block Party / William Carlos Williams - The Forgotten City / Marya Zaturenska - The Casket of Pandora / The Descent of the Vulture / and many more - Appendix with Biographical Notes and Portraits of the Poets.

      [Bookseller: The Time Traveller's Bookshop Ltd.]
 43.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Pure Theory of Capital

      London: Macmillan and Co., Limited,, 1941. Octavo. Original blue cloth, gilt title to spine. With figures in the text. Slight wear to spine ends and corners, endpapers lightly toned; a very good copy. First edition of this scarce title, which showed "the very complex nature of capital and its importance in economic booms and slumps, and stands as a classic in the field" (Butler). Hayek "provides lucid expositions of his notions of 'inter-temporal equilbrium', the 'physical productivity of investment', and the 'vertical or successive division of labor'. Although Hayek rejects the concept of a 'supply of capital' as a measurable quantity, he derives a meaningful 'marginal productivity of investment'" (IESS).

      [Bookseller: Peter Harrington]
 44.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        The Mysterious Affair At Styles

      London: The Bodley Head, 1941., 1941. Author's first novel, reissued. Octavo., pp. 296. Publisher's red cloth, titles in black to spine. Pictorial dustwrapper illustrated by H.T. Warren, shows titles and a horrified face in the shadows to front cover, titles to spine, and publisher's advertisements to rear cover; unclipped, originally priced at 2s 6d. Binding is slightly rubbed, a little cocked and shaken, with some bumping to corners. Internally clean and free from spotting. Rare in the dust wrapper, which is rubbed and a little dusty, with some loss to corners and at the base of the spine, removing the "ad" from Bodley Head. The first appearance of the cerebral Belgian detective, Hercule Poirot, perhaps the only rival to Doyle's Sherlock Holmes for the position of greatest fictional detective in the public imagination. This novel, Christie's first, also introduces two other favourite characters, Captain Hastings and Inspector Japp. Truly a tour de force, and the best place to start improving the little grey cells with a little light detective work.

      [Bookseller: Adrian Harrington Rare Books]
 45.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Nostalgie de Paris EDITION ORIGINALE Grand papier ENVOI AUTOGRAPHE

      Genève: Editions du milieu du monde, 1941. Fine. Editions du milieu du monde, Genève 1941, 12x19cm, broché. - First edition, one of 14 numbered copies on "pur-fil" paper Marais, ours specially printed for Charles Perrenoud, head draw after 2 and 8 Rives old Japan. Signed autograph of the author under the justification of the draw: "With friends in Paris and my best memory" acquired two drawings with pencils red and blue colors. The first consisting of a profile portrait with the smoking cigarette, the second being a little heart pierced by an arrow with the abbreviation P (our) .L (a) .V (ie). Small bites on the back, the boards, the guards and the margins of some leaves. --- Please note that the translation in english is done automatically, we apologize if the formulas are inaccurate. Contact us for any information! - [FRENCH VERSION FOLLOWS] Edition originale, un des 14 exemplaires numérotés sur pur fil du Marais, le nôtre spécialement imprimée pour Charles Perrenoud, tirage de tête après 2 vieux Japon et 8 Rives. Envoi autographe signé de Francis Carco en dessous de la justification du tirage : "Avec les amitiés de Paris et mon meilleur souvenir" enrichi de deux dessins aux crayons de couleurs rouge et bleu. Le premier consistant en un autoportrait de profil à la cigarette fumante, le second étant un petit coeur traversé d'une flèche avec l'abréviation P(our).L(a).V(ie). Petites piqûres sur le dos, les plats, les gardes et les marges de certains feuillets.

      [Bookseller: Librairie Le Feu Follet]
 46.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        La Abadesa de Castro. Traducción y prólogo de M.L.M

      Barcelona, Editorial Apolo, 1941. 4to.; 127 pp. Encuadernación original en tela.

      [Bookseller: Hesperia Libros]
 47.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Deudas sagradas Cuentos del Pilar Segunda edición

      Zaragoza, Talleres Editoriales El Noticiero, Octubre 1941. 4to. menor; 112 pp. Ilustraciones de Barradas. Cubiertas originales de Barradas..

      [Bookseller: Hesperia Libros]
 48.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Relación de Tezcoco. [Seguido de:] Breve y Sumaria Relación de los Señores y maneras y diferencias que había de ellos en la Nueva España. [Seguido de:] Varias Relaciones antiguas anónimas: «Historia de los Mexicanos por sus pinturas», «Relación de la Genealogía y Linaje de los Señores que han señoreado esta Tierra de Nueva España», «Orígen de los Mexicanos» (y) «Éstas son Leyes que tenían los Indios de la Nueva España». Estudio introductorio de Joaquín García Icazbalceta

      México, D.F., Editorial Salvador Chavez Haydoe, 1941 [«Nueva Colección de Documentos para la Historia de México»]. 4to. mayor; XXXIX - 289 pp. Cubiertas originales.

      [Bookseller: Hesperia Libros]
 49.   Check availability:     Biblio     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.