The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1938

        Der Führer in Weimar 1925 - 1938. Allen Volksgenossen Thüringens ein Dokument der großen Zeit Adolf Hitlers. Dem Führer ein Zeichen des Dankes für unseres Volkes Glück, das er uns gab

      Weimar 1938. Großformatiger Bildband (27,5 x 36 cm), mehrfarbige original Broschur / Kartoneinband mit Deckeltitel und Hoheitsadler; 83 Seiten mit zahlreichen, teilweise ganzseitigen schwarz-weißen und einigen Farbphotos, u.a. von Prof.Walter Hege / Weimar. Gesamtgestaltung und Text: Gaupresseamtsleiter Bruno Nowack. Titel und Farbtafeln (jeweils farbiges Pastell ganzseitig) von Walter Preiß / Weimar. Druck von J.J.Weber / Leipzig-Berlin. Herausgeber: Gauleiter und Reichstatthalter von Thüringen (damals sog. "Schutz- und Trutzgau"). Aus dem Inhalt: Aufsatz "Weimar und die Bewegung aus Kampf und Sieg verbunden" / Wiedergabe des Titelblattes der Zeitschrift "Illustrierter Beobachter" vom Juli 1926 "Der Tag von Weimar 3./4. Juli 1926" mit ganzseitigem Führer-Bild / Fotos vom Reichsparteitag 1926, dem Bauerntag 1931, der Kampfzeit in Weimar, Massenkundgebung in der Weimarhalle / Liste "Besuche des Führers in Thüringen (insgesamt 45 in der Zeit von 1925 - 1938) / Bildbericht "Der Führer und seine alten Kämpfer in Weimar - Zehnjahresfeier vom Reichsparteitag 1926 vom 3.-5. Juli 1936" mit Aufnahme "Standarten und Formationen im Schlosshof angetreten" / Das Deutsche Nationaltheater, eine Stätte der Tradition für die Partei / Foto mit lächelndem Frankenführer neben seinem Führer: "Der Humor von Julius Streicher reißt alle mit!" / Erster Spatenstich zu den Bauten am "Platz Adolf Hitlers" (Gauforum mit Halle der Volksgemeinschaft, Haus der Deutschen Arbeitsfront DAF, Bau der Gliederungen, Gebäude der Reichsstatthalterei und Gauleitung) / Die Blutfahne des 9.November 1923 / Leibstandarte Adolf Hitler zum ersten Male in Weimar / Führer-Rede auf dem Staatsempfang im Schloßsaal 1936 / Der Gautag Thüringen 1938: 200.000 umjubeln den Führer! / Alfred Rosenberg vor dem Führerkorps Thüringen - feierlicher Auftakt des Gautages in der Weimarhalle (mit ganzseitigem Farbfoto) / Wächter des Friedens und der Volksgemeinschaft: Wehrmacht, Schutzstaffel, Polizei, Sturmabteilungen / Der Führer im Hotel " Haus Elephant" / Thüringer Bauernmädel glückstrahlend vor dem Führer / Der Führer fühlt sich wohl im "Haus Elephant" - "lange und eingehend besichtigt er die Räume und brachte dem Gauleiter und dem Baumeister, Prof.Hermann Giesler, seine herzliche Anerkennung zum Ausdruck" / Betriebsführer Dr. Schieber erläutert die Zellwollfabrikate der Thüringischen Zellwoll AG Schwarza in einer kleinen Ausstellung im "Elephant" / Farbphoto-Serie: Hitler auf dem Balkon des "Elephant" / Liste "Der Führer wohnt im Haus Elephant" (31 x von 1926-1938) / Das neue Haus Elephant (mit teils ganzseitigen Farb-Aufnahmen) / Der Führer begrüßt die Lehrlinge der Wilhelm-Gustloff-Stiftung in Weimar / Mit präsentiertem Gewehr stehen die SS-Posten am Eingang des Hauses Elephant / Feierlicher Staatsempfang im Schloß u.a. mit ganzseitigem Farbpastell / Die Jugend des Führers / Die nächtliche Kundgebung der Jugend vor dem Führer, ganzseitiges Farbpastell des Weimarer Marktplatzes bei Nacht, beflaggt, mit dem angetretenen Formationen, vor dem Führer auf dem Balkon des "Elephant" / Bilder von der Parteiprominenz: u.a. NSKK-Gruppenführer Ponndorf, SA-Obergruppenführer Herzog Eduard von Koburg; die Gauleiter Forster und Weinrich, Korpsführer Hühnlein / Ganzseitiges Farbpastell "Vorbeimarsch - die Standarten an der Spitze der Formationen / ganzseitiges Hege-Farbfoto "Die SA des Führers" (im Vorbeimarsch) / Schnappschüsse vom Vorbeimarsch: die Gauleiter Wächtler (Bayreuth), Wagner (München), Koch (Königsberg) mit Korpsführer Christiansen, Reichsführer SS Himmler, Obergruppenführer Erbprinz Waldeck und Krüger, die Gruppenführer Wolf und Schmitt samt Oberführer Jung / Männer aus der Begleitung des Führers: SA-Obergruppenführer Brückner, Adjutant des Führers, NSKK-Brigadeführer Bormann, SS-Sturmbannführer Bals, Korvettenkapitän Albrecht, Fliegerhauptmann von Below, SS-Obersturmführer Darges, die Reichsleiter Bouhler, Darre, Bormann und Rosenberg / Der Führer erwartet die Spitze des NSKK / Politische Leit.

      [Bookseller: Galerie für gegenständliche Kunst]
 1.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Dokumente der Deutschen Politik, 8 Bände in 11

      Berlin 1938-1943 Junker und Dünnhaupt. (Fortsetzung von Nr.14724:) ... Aus dem Inhalt des 5.Bandes: Der nationalsozialistische Staat und die nationalsozialistische Bewegung (u.a.: Rede des Führer-Stellvertreters Rudolf Hess über "Wesen und Wirken der NSDAP" vor Offizieren des Nationalpolitischen Lehrgangs der Wehrmacht vom 16. Januar 1937, Rede von Reichsleiter Alfred Rosenberg über "den Kampf zwischen Schöpfung und Zerstörung" auf dem Kongress des Reichsparteitags zu Nürnberg vom 8. September 1937, Rede des Führers beim Erntedankfest auf dem Bückeberg vom 3. Oktober 1937) - Deutschlands Außenpolitik (u.a. mit Erklärung des Führers gegenüber dem früheren Schweizer Bundesrat Schultheß über Deutschlands Verhältnis der Schweiz vom 23. Februar 1937) - Deutschlands Kolonialkolonialforderung (u.a. Reichsleiter und Reichsstatthalter General Ritter von Epp über den deutschen Standpunkt in der Kolonialfrage, auf einer Kundgebung des Gauverbandes Berlin im Reichskolonialbund im Sportpalast zu Berlin am 6. Dezember 1937) - Die Neuordnung von Staat, Volk, Wirtschaft, Kultur und Recht (u.a. mit Rundfunkansprache von Reichsführer SS und Chef der Deutschen Polizei Heinrich Himmler über "die Aufgaben der Deutschen Polizei anlässlich des Tages der Deutschen Polizei 1937) - Bevölkerungs -und Rassenpolitik: Staatssekretär Reinhardt über "die Frühehe der Beamten" auf der Reichstagung des Reichsbundes der Kinderreichen zu Frankfurt am Main am 5. Juni 19.7.1930) - Wirtschaftspolitik (u.a. mit Rede von Ministerpräsident Göring auf der V. Reichstagung der Auslands-Organisation der NSDAP in der Schwabenhalle zu Stuttgart vom 2. September 1937) - Sozialpolitik - Arbeitsdienst und Wehrmacht - Kultur-und Kirchenpolitik (Verfügung des Führers über die Adolf-Hitler-Schulen von 15.Januar 1937, Rede von Reichsstudentenführer Dr. Scheel über "Tradition und Zukunft des deutschen Studententums" bei einer Kundgebung den des NSD.-Studentenbundes und der NS.-Studentenkampfhilfe im Deutschen Museums zu München vom 13. Mai 1937, Rede des Führers bei der Weihe des Hauses der Deutschen Kunst zu München vom 18. Juli 1937, deutsche Protesterklärung gegen die Einmischung der Oxforder Weltkirchenkonferenz in innerdeutsche Angelegenheiten vom 23. Juli 1937, Rede von Reichsminister Dr.Goebbels auf der Jahrestagung der Reichskulturkammer und der NS.-Gemeinschaft "Kraft durch Freude" im Deutschen Opernhaus zu Berlin vom 26. November 19379 - Neugestaltung des Rechts - Verzeichnis der Tafeln (Gauleiter Bohle, Reichsaußenminister Freiherr von Neurath, Reichswirtschaftsminister Funk, Reichsjugendführer von Schirach, Mussolini, General Ludendorff) / Aus dem Inhalt von Band 6: Der nationalsozialistische Staat und die nationalsozialistische Bewegung (u.a. mit Führerreden auf dem 10.Gautag des Gaues Thüringen der NSDAP: Kundgebung in der Landeskampfbahn zu Weimar vom 6. November 1938 sowie vor alten Mitkämpfern im Bürgerbräukeller zu München vom 8.November 1938) - Deutschlands Außenpolitik - Deutschlands Kolonialforderung - Die Errichtung des Großdeutschen Reiches - Der Anschluss des sudetendeutschen Gebietes - Die Neuordnung von Staat, Volk, Wirtschaft, Kultur und Recht - Rassenpolitik (u.a. mit Gesetz über die Rechtsverhältnisse der jüdischen Kultusvereinigungen vom 28. März 1938, Verordnung über Reisepässe von Juden vom 5. Oktober 1938, Verordnung des Reichsministers Dr.Frick gegen den Waffenbesitz der Juden vom 11. November 1938, Erlass des Führers über die Entziehung des Rechts zum Tragen eine Uniform vom 16. November 1938, Anordnung des Reichsführers SS und Chef der Deutschen Polizei Himmler über die Entziehung der Führerscheine und Zulassungspapiere für Kraftfahrzeuge von Juden vom 3. Dezember 1938, Verordnung über die Einführung der Nürnberger Rassegesetze in den sudetendeutschen Gebieten vom Simon 20. Dezember 1938) - Wirtschaftspolitik - Sozialpolitik - Arbeitsdienst und Wehrmacht -Kulturpolitik - Neugestaltung des Rechts - Verzeichnis der Karten - Verzeichnis der Tafeln . . (Fortsetzung s. Nr.14724b).

      [Bookseller: Galerie für gegenständliche Kunst]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Anschluß Sudetendeutschland 1938 - Anschluß Böhmen/Mähren 1939: Sammelband mit 17 Nummern des *Hamburger Tageblatt* aus dem 10.+ 11. Jahrgangs sowie 3 Nummern *Illustrierter Beobachter* u.a..

      1938.. ( Erscheinungszeitraum 1938 - 1939 )Privat angefertigter Sammelband mit 17 umfangreichen Nummern des *Hamburger Tageblatt-Zeitung der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei* mit umfangreicher Berichterstattung zur Krise um das Sudetenland und dem *Anschluß*: 10. Jahrgang: Nr. 250 vom 13. September 1938 - 251 - 253 - 256 - 258 - 261A - 260 - 262 - 263 - 264 - 266 - 268 (vom 1. Oktober 1938: " 14 Uhr: Deutsche Truppen einmarschiert) - 275 - 332 ( vom 3. Dezember 1938 ) // 11. Jahrgang: Nr. 75 ( vom 10. März 1939 " Protektorat Böhmen und Mähren " ) - 77. Ferner eingebunden: 2 Nummern *Hamburger Nachrichten am Mittag* / 1 Nummer * Völkischer Beobachter* ( vom Donnerstag 16. März 1939, Norddeutsche Ausgabe " Böhmen und Mähren wieder im Reich ") / 1 Nummer " Neue Basler Zeitung* vom 20. Septemberr 1938, 3 Ausgaben *Illustrierter Beobachter* vom 29. September 1938 ( Chamberlain beim Führer ) - Sonderheft Oktober 1938: " Befreites Sudetenland " mit 48 Seiten und sehr zahlreichen Abbildungen - 23.März 1939: " Mähren und Böhmen im Schutz des Reiches u.a. ", ferner eine Nummer der "Berliner Illustrierte Zeitung" vom 6.Oktober 1938 " Der erste Gruß des befreiten Sudetenlandes " sowie eine Nummer *Münchner illustrierte Presse* vom 23. März 1939 " Adolf Hitler, der machtvolle Gestalter Mitteleuropas ". Mit zusammen sehr zahlreichen Seiten und hunderten von Abbildungen, Karten und Illustrationen in einem Bibliothekseinband, Folio ( 38,5 x 30 cm ): Einband berieben, etwas fleckig, mit Rückenschildchen. Innen die großformatigen Zeitungen jeweils mehrfach gefaltet und montiert, Papier zeitbedingt gebräunt, teils etwas fleckig, teils mit Randläsionen. Interessantes zeitgeschichtliches Dokument mit dem Schwerpunkt auf der Sudetenkrise, in dieser Zustammenstellung selten. ( Gewicht 3200 Gramm ) ( Pic erhältlich / webimage available ).

      [Bookseller: Buchhandlung & Antiquariat Friederichsen]
 3.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        World Brain

      London Methuen & Co Ltd 1938. G: in Good condition with rubbed and chipped dust jacket. Previous owner inscription to fep First Edition Orange hardback cloth cover 190mm x 130mm (7" x 5"). xvi, 130pp.

      [Bookseller: Barter Books]
 4.   Check availability:     TomFolio     Link/Print  


        Thoroughbred Racing Stock and its Ancestors. The Authentic Origin of Pure Blood. Many Voices Concerning the Horses of the World with Additional Chapters from the Notes of the Late Lady Anne Blunt (15th Baroness Wentworth) and Wilfred Scawen Blunt, on the Arabian Breed, Collected, Edited, and Enlarged, with a History of the Thouroughbred Racehorse and the Horses of the East and West

      London: George Allen & Unwin Ltd., 1938,. London: George Allen & Unwin Ltd., 1938,, 1938. FIRST EDITION. Royal 8vo.( 290 x 225mm.); pps. 476 and an additional 120 pages of Supplementary Plates. Bound in recent full maroon morocco with gilt titles and gilt tooling to spine, gilt rule to boards, marbled end papers, top edge gilt. With Errata slip at page 19. Illustrated with 388 plates in half-tone and 21 plates in colour, and many diagrams in the text. Sketch Map of Approximate Tribal Positions bound at rear, before the publisher's original red cloth upper board and spine. An additional 116 plates in the Supplemental Plates. A superb copy of this classic study of the horse, unusual with the Supplementary Plates.

      [Bookseller: Adrian Harrington Rare Books]
 5.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        MITTEILUNGEN DER E. T. A. HOFFMANN-GESELLSCHAFT. Heft 1 (1938/39) - 53 (2007), nach Heft 37 (1991) auch unter dem Titel: E. T. A. HOFFMANN JAHRBUCH. Band 1 (1992/93) - 15 (2007), zusammen in 52 Bdn.

      Bamberg u. Berlin, E. T. A. Hoffmann-Gesellschaft u. Erich Schmidt Verlag, 1938 - 2007.. Gr.-8°. Mit zahlreichen, teils farbigen Abbildungen u. einigen Noten, zusammen 33 lose beiliegende, teils farbige "Kunstbeilagen", andere Kunstbeilagen in den frühen Hefte eingebunden. OKart. (gelegentlich leicht fleckig, geringe Gebrauchsspuren; Heft 1 (1938) und 4 (1941/43) sind wohl ein neuerer Reprint).. Vollständige, bis 2007 reichende Folge dieses wichtigsten Forums der E. T. A. Hoffmann-Forschung.- Die "Mitteilungen" erschienen zuerst als ein Vereinsorgan mit geringer Verbreitung, ihr Inhalt "beschränkte sich im wesentlichen auf biographische Arbeiten, Detailstudien und Berichten aus dem Leben der Gesellschaft". Erst als in den siebziger Jahren Wulf Segebrecht die Schriftleitung übernahm, entwickelten sich die "Mitteilungen" zu einem bedeutenden Organ der Hoffmann-Forschung, das führende Forscher mit Beiträgen belieferten, das in einem umfangreichen Rezensionsteil die Wege der Forschung mit aufmerksamer Kritik kommentierte. Das neu gegründete "Hoffmann-Jahrbuch" hat das weitergesteckte "Ziel, zum Zentrum der Hoffmann-Forschung zu werden. Es will den Diskussionen um den Autor, sein Werk und dessen Kontexte ein Forum bieten, offen sein für Spezialstudien wie für Arbeiten, die über Hoffmann hinausgreifen ... und so noch mehr als bisher ein Forum der internationalen Hoffmann-Forschung sein". Dieses Jahrbuch wird herausgegeben von H. Steinecke, F. Loquai, St. P. Ster, D. Kremer u.a. Mit einigen Erstdrucken neu entdeckter Hoffmann-Briefe, des Soden'schen Textbuches von Hoffmanns "Dirna" und des Soden'schen Melodrama "Sabinus" mit Hoffmanns Abänderungen u.a. sowie Aufsätzen von G. Allroggen, K. Detering, N. Erne, K. Günzel, H. D. Holtzhausen, K. Kanzog, W. Keil, M. Klier, H. J. Koning, D. Kremer, H. Motekat, Fr. Schnapp, W. Segebrecht, H. Steiecke, W. Taegert, S. Vietta, G. v. Wilpert u.a. sowie mit einer fortgeführten Hoffmann-Bibliographie.- Heft 1 - 28 der "Mitteilungen" aus dem Besitz des Musikwissenschaftlers und Hoffmann-Forschers Friedrich Schnapp (1900 - 1983) mit wenigen Anstreichungen und Randbemerkungen von seiner Hand; Heft 2/3 (1940) mit dem Besitzstempel des Literaturwissenschaftlers Robert Petsch.

      [Bookseller: Antiquariat Gabriele Klara]
 6.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Der Reim". Eigenhändiges Sonett ohne U.

      O. O., [31. I. 1938].. 1 S. Gr.-4to.. "Der Reim ist heilig. Denn durch ihn erfahren | Wir tiefe Zwieheit, die sich will entsprechen. | Sind wir nicht selbst mit Aug-Ohr-Lippenpaaren | Gepaarte Reime ohne Klang-Gebrechen? | Das Reimwort meinst du mühsam zu bestechen, | Doch wird es unversehens offenbaren, | Wie Liebeskräfte, die zerspalten waren, | Zum Kuss des Gleichklangs durch die Fernen brechen [...]". - Die Datierung gemäß einer zeitgen. Bleistiftnotiz.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 7.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Gepfeffertes!" 2 Bände. 1. Der Frühling und anderes . "Gepfeffertes!" Nur für natürlich empfindende Menschen. 2. Die Försterbuben und anderes . "Gepfeffertes!" Nur für natürlich empfindende Menschen.

      Neudamm und Berlin / Berlin J. Neumann / Munz o. J. [1938]. 68 S., 1 Bl.; 70 S. m. Zeichn. v. H. Heyne; beide Bde.mit durchgängig mehrfarbigen Zeichnungen und Text in Sütterlinschrift; im Band "Försterbuben" sind ursprüngliche Verlagsangaben überklebt mit "Munz & Co. Verlag, Berlin" Gr.-8° (= 22,5 bis 25 cm Buchrückenhöhe) Halbleineneinband Zustand: siehe Bild; Lager-/Alters-/Gebrauchsspuren: Einband etwas unfrisch u. unsauber, leicht lichtrandig, gering bestossen u. berieben; Papier alterungs-/qualitätsbedingt leicht nachgedunkelt/(rand-)gebräunt, sonst tadellos u. alters-/gebrauchsgemäss sehr gut erhalten..

      [Bookseller: abs Klaas Buch- und Kunstantiquariat]
 8.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Thoroughbred Racing Stock and Its Ancestors. The Authentic Origin of Pure Blood

      George Allen & Unwin, London. 1938. 1938.. George Allen & Unwin, London. 1938. 1938.. First Edition. Quarto. A Very Good example in original blue cloth. Complete with 388 plates in half-tone and 21 coloured plates, numerous diagrams. One of the most important Thoroughbred titles. Slight spotting and ink name to front endpaper, covers a little dusty showing some overall wear and rubbing. An excellent reference example. Very heavy book so extra postal charges will apply to international orders. 6817

      [Bookseller: Holybourne Rare Books]
 9.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Uniform-Maßschneidern für die Wehrmacht. Eine Fachkunde auf der Grundlage der amtlichen Bekleidungsvorschriften G A N Z A U S S E R O R D E N T L I C H S E L T E N!

      Leipzig / Berlin B.G.Teubner 1938. Vollständige Ausgabe im original Verlagseinband (dunkelblaue Broschur / Kartoneinband 4to im Format 21 x 30 cm) mit illustriertem Deckeltitel, Text: Fraktur. 95 Seiten, mit sehr vielen Zeichnungen und Fotoabbildungen auf Kunstdruckpapier. Figuren-Zeichnungen von H.L.Becker/Berlin, fotografische Aufnahmen von B.Lasa/Berlin. - Erstausgabe, EA, erste Auflage in guter Erhaltung (Einband minimal beschabt, einige Seiten am unteren Rand mit kleinen Einrissen, sonst gut). - Aus dem Vorwort: "Die Uniformschneiderei hat durch den Neuaufbau unserer Wehrmacht einen starken Auftrieb erfahren, von dem im gleichen Maße die Uniform-Maßschneiderei und die Uniform-Lieferungsschneiderei erfasst wurden. Für viele Berufskameraden, und ganz besonders für die jüngeren, ist die Uniformschneiderei ein völlig neues Gebiet, fehlte ihnen doch in den Jahren 1918 bis 1933 jede Ausbildungsmöglichkeit: die auf 100.000 Mann beschränkte Reichswehr hatte nur einen geringen Bedarf an eigenen Uniformen. Uniformen sind Kleidungsstücke, die an Bekleidungsvorschriften gebunden, aus bestimmten Stoffen gefertigt und für bestimmte Zwecke hergestellt werden. Da die Uniform die Einheitskleidung des Soldaten ist, müssen sämtliche Stücke genau nach den Bekleidungsvorschriften angefertigt werden. Während Lieferungsaufträge meistens nach beigegebenen Musstestücken bzw. versiegelten Proben...ausgeführt werden, hat es der mit der Anfertigung der außerdienstlich zu tragenden e i g e n e n Uniform, der "Extra-Uniform", beauftragte handwerkliche Schneider sehr viel schwerer, besonders dann, wenn er sich erst in letzter Zeit vom Zivilfach auf Uniformen umstellte. Ihm wird k e i n Musterstück beigegeben, vielmehr bekommt er von seinem Kunden oft Wünsche vorgetragen, die im Widerspruch zur Bekleidungsvorschrift stehen, bei deren Erfüllung manchmal Phantasie-Uniformen zustandekommen würden. Nach den wiederholten Hinweisen der zuständigen amtlichen Stellen dürfen aber unvorschriftsmäßige Uniformen von Angehörigen der Wehrmacht nicht getragen werden. Erst am 28.Juli 1937 hat das Oberkommando des Heeres durch Erlass unter anderem folgendes bestimmt: Sämtliche eigenen Uniformstücke der Unteroffiziere und Mannschaften müssen bei künftigen Neubeschaffungen v o r der ersten Benutzung durch den Kompanie- usw. Chef auf ihre Vorschriftsmäßigkeit geprüft und mit einem Stempel versehen werden. Das Tragen unvorschriftsmäßiger Stücke ist mit sofortiger Wirkung verboten worden. Kommandaturen und Standortälteste haben durch den militärischen Straßenaufsichtsdienst die Vorschriftsmäßigzeit des Straßenanzuges zu überwachen (Nr.927, Erlass vom 28.7.37, V 5(II), veröffentlicht im Heeresverordnungsblatt 24 vom 6.August 1937). Gerade die Uniform-Maßschneiderei stellt höchste Anforderungen an das Können des Handwerkers....kann nur der leistungsfähig sein, der die Bekleidungsvorschriften beherrscht und weiß, wie das Stück im Einzelnen beschaffen sein muss. Bisher gab es aber kein Fachschrifttum, in dem aus den Anzugordnungen der Wehrmachtteile, also der Heeresdienstvorschrift 122, der Anzugordnung für die Luftwaffe (L.Dv. 422) und den Bekleidungs- und Anzugbestimmungen für die Kriegsmarine (M.Dv. Nr.260) die Bestimmungen, die für die eigenen Uniformen infrage kommen herausgenommen und dem Schneider in einer Sprache, die er versteht, nahe gebracht werden. Diese Lücke will dieses Buch schließen. Nach dem Grundsatz: "Ein Bild sagt mehr als viele Worte" sollen die einzelnen Figuren in Verbindung mit den jeweiligen Schnittskizzen alle schneidertechnischen Fragen der eigenen Uniform beantworten, welche die Bekleidungsvorschriften nicht enthalten. Jedem der drei Wehrmachtteile ist ein Kapitel gewidmet, in dem ausführlich Einzelheiten der Herstellung aller eigenen Uniformstücke behandelt werden. Den Uniformbeschreibungen wurden zur Vervollständigung Aufstellungen der Waffenfarben, der Dienstgrad- und anderer Abzeichen angegliedert, die auch der Uniform-Maßschneider kennen muss. Ein besonderer reichbebilderter Teil befasst sich mit dem Werdegang wichtiger Teilarbeiten an Uniformen und ist besonders für die Berufskameraden vom Zivilfach bestimmt. Darüber hinaus aber soll das Buch allen denen, die in den verschiedensten Umschulungskursen erst mit diesem Fachgebiet Fühlung nahmen, zur weiteren Einführung und zur Vertiefung ihres Wissens verhelfen." - Aus dem Inhalt: Die Uniform für das Heer: der Waffenrock für Offiziere und Wehrmachtbeamte des Heeres im Offiziersrang / Der Waffenrock für Unteroffiziere und Mannschaften sowie Wehrmachtbeamte des Heeres ohne Offiziersrang / Die lange Tuchhose /Die dreinähtige Reithose / Die zweiteilige Reithose / Der Uniformmantel / Die eigene Feldbluse für Offiziere und Wehrmachtbeamte des Heeres im Offiziersrang / Die Feldbluse für Offiziere usw. bei besonderen Gelegenheiten (die ausgeschmückte Feldbluse) / Die Feldbluse (Wortlaut der amtlichen Vorschrift) / Umhang für Offiziere und Wehrmachtbeamte im Offiziersrang und für Musikermeister / Die Aufstellung eines Umhangschnittmodells / Der weiße Rock für Offiziere und Wehrmachtbeamte des Heeres im Offiziersrang / Die Dienstkleidung der planmäßigen Heeresgeistlichen / Der feldgraue Überrock für Heeresgeistliche / Die Abzeichen und Dienstgradabzeichen: Die Stickerei auf Kragen-und Ärmelpatten der Waffenrockes / Die Dienstgradabzeichen der Mannschaften / Schulterklappen für Unteroffiziere und Mannschaften / Schulterstücke für Offiziere / Schulterstücke für Wehrmachtbeamte des Heeres / Abzeichen für besondere Dienststellungen / Aufstellung der Waffenfarben für Truppen usw. / Die Waffenfarbe der Wehrmachtsbeamten. - Die Uniform der Luftwaffe: Der Tuchrock für Offiziere, Unteroffiziere, Mannschaften und Beamte / die Stiefelhose in Breechesform / Die Diensthose für Fliegeroffiziere und Wehrmachtbeamte der Luftwaffe im Offiziersrang / Der weiße Sommeranzug für Offiziere und Wehrmachtbeamte im Offiziersrang / Der Uniformmantel der Luftwaffe / Der Abendgesellschaftsanzug für Fliegeroffiziere und Wehrmachtbeamte im Offiziersrang / Der "große" Abendgesellschafts anzug für Fliegeroffiziere / Der kleine Rock für Fliegergeneral und Wehrmachtsbeamten im Generalsrang / Der Umhang für Offiziere und Wehrmachtbeamte der Luftwaffe im Offiziersrang / Die Entwicklung des Umhangmodells aus dem Pelerinenmuster / Die Abzeichen und Dienstgradabzeichen: Die Dienstgradabzeichen der Luftwaffe / Die Dienstgradabzeichen der Fliegeringenieure / Die Abzeichen für besondere Dienststellungen in der Luftwaffe (Tätigkeitsabzeichen) / Die Waffenfarben der Luftwaffe für Truppen usw. / Die Waffenfarben der Wehrmachtsbeamten der Luftwaffe / Die Waffenfarben des Ingenieurkorps der Luftwaffe. - Die Uniform für die Kriegsmarine: Das blaues Jackett für Offiziere und Deckoffiziere, Musikmeister usw. / Die blaue Weste / Die lange Tuchhose / Hose mit Streifen / Die Reithose / Der blaue Rock / Der blaue Uniformmantel / Der Spanier (Umhang) / Der Messeanzug für Offiziere und Wehrmachtsbeamte der Kriegsmarine / Der weiße Messeanzug / Das Jackett für Oberfeldwebel und Feldwebel / Das blaues Jackett für Unteroffiziere und Mannschaften / Die Tuchhose mit breiter Klappe / Die Feintuchhose für Unteroffiziere und Mannschaften / Die weiße Hose für Unteroffiziere und Mannschaften / Der Überzieher für Unteroffiziere und Mannschaften / Die Abzeichen und Dienstgradabzeichen: die Dienstgradabzeichen der Kriegsmarine / Die Laufbahnabzeichen der Kriegsmarine / Die Abzeichen für Sonderausbildung in der Kriegsmarine. - Praktische Arbeitsanleitung: Das Maßnehmen der Uniformen / Die Verarbeitung der vorderen Kante des Waffenrockes für das Heer / Der Stehumfallkragen am Waffenrock / Der Ärmelaufschlag am Waffenrock des Heeres / Der Werdegang der Schulterklappen / Eine Hose wird mit Vorstoß an den Seitennähten versehen / Der Bauchabnäher in der Uniform / Vier Beispiele praktischer Stofflagen für Uniformen. - Von: Info-Erwachsene@kirchheim-teck.de [mailto:Info-Erwachsene@kirchheim-teck.de] Gesendet: Donnerstag, 1. März 2012 15:14 / Betreff: Fernleihbestellung Sehr geehrter Herr Dr.Nöhring, den Titel "Uniform-Maßschneidern für die Wehrmacht" kann ich Ihnen nicht bestellen: k e i n e der an die Fernleihe angeschlossenen Bibliotheken hat diesen Titel verzeichnet. Wenn doch, dann lediglich mit dem Hinweis auf Kriegsverlust. Eine Ausnahme macht dabei die Deutsche Nationalbibliothek am Standort Leipzig. Allerdings handelt es sich hierbei um eine Präsenzbibliothek, welche keine Fernleihe und auch keine Kopienbestellung ermöglicht. Bei Ihrer zweiten Bestellung "Anzugsordnung für das Reichsheer" ist die Lage ähnlich. Allerdings ermöglicht die Bibliothek des Staatlichen Instituts für Musikforschung Preußischer Kulturbesitz eine Bestellung von Kopien. Dafür benötige ich jedoch von Ihnen konkrete bibliographische Angaben. Ich bitte um Ihr Verständnis und verbleibe mit freundlichen Grüßen, NN. - Stadtverwaltung Kirchheim unter Teck Stadtbücherei Max-Eyth-Straße 16 73230 Kirchheim unter Teck Mail: buecherei@kirchheim-teck.de Tel: 07021 / 502-403 www.stadtbuecherei.kirchheim-teck.de.

      [Bookseller: Galerie für gegenständliche Kunst]
 10.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Wassily Kandinsky, Fotografie

      Paris 1938 (Abzug vor 1966). Verso Studiostempel, 35,2:27,8 cm, Abb., guter Zustand, Reprod.in: T.O.Immisch u.a., Josef Breitenbach, Photographien, Mchn. 1966, Nr.107 (Variante); Ausstellung: Photo- und Film-Museum, München 1965, Nr.106. M.Faber u. J.Frecot, Portraits of an Age. Wien 2005, S.51 (Variante).

      [Bookseller: SCHNEIDER-HENN]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Heart of the Master. 1st edition.

      London, Privately issued by the O.T.O., 1938.. 40 p., [8] p., Kl.-8°, Illus. O-Cloth. Crowley Cross Index: H10 and Nr. 128. - Crowley wrote the book in 1924, but it was not published until 1938. - Cover slightly dirty; a good copy.

      [Bookseller: Versandantiquariat Hans-Jürgen Lange]
 12.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Rebecca

      Gollancz, London 1938 - A very good copy of Du Maurier's classic novel in the original dust-wrapper. The cloth binding is clean and unmarked, with only minimal fading to the gilt titles. There are no inscriptions or marked pages, but the book is uniformly browned throughout and a bit musty. Top margin of page 321 has a small loss not affecting text. The original dust-wrapper is clean but chipped at the extremities and is tissue repaired along the length of one spine fold. The letter 'G' from Gollancz is missing. More photos available on request. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: David Bailey Fine Books]
 13.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Sammlung von 18 eigenh. Briefen mit U.

      Verschiedene Orte, 1938 bis 1965.. Zusammen 21 SS. auf 21 Bll. Verschiedene Formate. Mit einigen Beilagen (s. u.).. Bedeutende Sammlung von Briefen an Maria Jacoba Lagendijk (1907-1990), Schweitzers langjährige Mitarbeiterin. Geschrieben in Lambarene und auf Reisen, berichtet Schweitzer von alltäglichen Belangen des Spitalslebens und Schwierigkeiten desselben während Marias Abwesenheit, über sein eigenes Wohlergehen und übervolle Terminkalender sowie von Begegnungen mit Anhängern. Mehrere Male gratuliert er zu Marias Geburtstag und sendet, als ihr Vater verstarb, Worte des Trostes. "[...] Es ist ja tragisch, dass ich in einem Augenblick in [!] Lambarene fort musste, wo die Ordnung wo die Ordnung nur erhalten werden konnte, wenn alle sich von der Vernunft leiten liessen und genau meine Anordnungen beobachteten. Ich glaubte das Vertrauen haben zu können ... Seither ist es anders gekommen aber bald kommt alles in Ordnung und du hast wieder den rechten Rückhalt an mir. Dasse Mut. Dann versinkt das alles hinter uns. Nie hätte ich gedacht, dass ich so Schweres mit dem Spital erleben würde [...] Also siehst du: das Morgenrot nach der trüben Zeit kündigt sich an. Und du weisst, dass ich dich von Herzen lieb habe. Du gehörst zu meinem Spital. Ich zähle auf dich. Und schone dich, dass du gesund bleibst [...]" (a. d. Br. v. 2. X. 1851). - Beiliegend: I) 4 (3 eh. und 1 ms.) Arbeitsbestätigungen mit U. von A. S. (Lambarene, 1956 bis 1965; jeweils gestempelt). - II) Je 1 eh. Brief mit U. von Schweitzers Mitarbeiterinnen Emma Haussknecht (Lambarene, 1. VIII. 1955) und Mathilde Kottmann (ebd., o. D.). - III) 1 eh. Briefentwurf von Maria Jacoba Lagendijk (dat. ebd., 8. XII. 1949). - Auf dünnem Luftpostpapier mit entsprechenden Gebrauchsspuren; ein Brief ohne U. - Detaillierte Beschreibung auf Anfrage.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Romance for Julie

      N,Y.: Hillman Curl Inc, 1938. N,Y.: Hillman Curl Inc, 1938. First Edition. Hard cover, no dust jacket. 253 pages. A Hillman-Curl streamlined romance. Solid binding . Clean pages. Sunfading to spine and side of front board. 253 p. ; 20 cm.. First Edition. Hardcover. Very Good/No Jacket. 8vo - over 7 in to 9 in Tall.

      [Bookseller: Pinacle Books]
 15.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Sammlung von 9 eigenh. Briefen mit U.

      Zumeist Kirchstetten und Wien, 7. V. 1938-21. XII. 1944.. Zus. 16 SS. auf 14 Bll. Gr.-4to. Beiliegend: Weinheber, Hedwig. 16 eigenh. Briefe und 2 eh. Postkarten mit U. Kirchstetten, 2. IX. 1949-24. VIII. 1957. Zusammen 27½ SS. Meist Gr.-4to.. Persönliche Schreiben an seinen Freund, den späteren Verlagslektor Hans Rössner: "Du, als liebender Freund, wirst verstehen, welche Verantwortung ich fühle [...] Ich muss nur zu Zeiten mich völlig einkapseln, um der Führungen von drüben völlig teilhaftig werden zu können. Ich glaube ja längst nicht mehr, daß ich es bin, der es schafft [...] Ich lasse mich treiben, verstehst Du, ich gehorche dem Gesetz [...]" (7. V. 1938). - "Was da die Ausländer von uns als 'Barbaren' sagen - das stimmt schon. Aber die sehen nur das Offizielle. Dir wirklichen Kräfte zu sehn ist ihnen nicht beschieden [...]" (28. VIII. 1938). - "[...] es geht mir seelisch gar nicht gut, ich habe eine solche Furcht, Grauen ist es, vor einer kommenden Katastrophe, ich weiß nicht welcher, und ob sie mich persönlich oder uns allgemein treffen wird. Der Führer hat herrlich gesprochen, schöner, maßvoller, klarer und edler als je. Hoffen wir das beste [...]" (4. V. 1939). - Aus der Nervenheilanstalt Inzersdorf: "Ich bin aber nun seit Februar hier in der Anstalt um mich des Alkohols zu entwöhnen [...] Manchmal scheint mir ein Schicksal wie das Hölderlins besser zu sein als das meine. [...] Sei tapfer! Denke, daß Gott mit uns Deutschen etwas Besonderes vorhaben muß, da er uns so schwer belädt. Wir sind das Schicksal der Welt, der weißen Rasse. Das muss jeder Geistige sehen. Dann wird manches, was zu tragen ist, leichter, weil es dann gemäß erscheint, schicksalhaft. Tragisch im edelsten Sinne: Adel und Untergang [...]" (18. IV. 1940). - "[...] Im übrigen glaube ich fest an die echte Abendländische Mission Adolf Hitlers. Wenn jetzt amerikanische und russische Analphabeten vorgeben, das Abendland vor uns 'Barbaren' retten zu müssen, so ist das doch der blödeste propagandistische Schwindel, der je ausgeheckt wurde. Wo ist in der Gegenwart bei denen eine derart geschlossene geistige Gestalt wie die meine, die mit allem Mut zur Konsequenz (Adel und Untergang) das Abendländische zusammenfassend aufgezeigt und beschworen hat?! Ich spüre wie es bei mir wieder aufwärts geht. Nur jetzt nicht nachlassen! Die drüben haben sich die Kriegsweihnachten 44 jedenfalls anders vorgestellt! [...]" (21. XII. 1944). - Die Korrespondenz seiner Witwe Hedwig mit Rössner betrifft die Herausgabe der Gesamtausgabe der Werke ihres verstorbenen Gatten, über dessen Biographie von Josef Nadler u. a. - Detaillierte Verlistung auf Anfrage.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 16.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        World Brain

      Methuen, London 1938 - Published by Methuen and Sons of London in 1938. Hardcover. 1st edition. Book condition: Fair to good. Orange Boards with black titles to spine and front board. Titles from jacket of book have imprinted themselves on the books' boards. Inside the pages are in good order except for some age related tanning. Former owner of book has written their name on the first inside page. Dust Jacket condition: Fair to Good. The jacket is well worn all over, although price is unclipped. See photograph. Dims: 190mm x 130mm x 15mm. 130 pages. Thoughts by H. G. Wells taken from three lectures he gave about a single world educational community (Is he predicting the Internet!!). Rare Book. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: The Genealogy Factory Books]
 17.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Contes a soi-meme. Le sixieme mariage de Barbe-Bleue. Calligraphie et image de 45 monotypes graves par Louis ICART.

      Paris, Le Livre d'artiste, Le Vasseur et Cie, 1938.. 33 x 26 cm, 2 ff., 93 p, 1 f..p., ill. En ff, couv. impr. rempliee, titre imprime rouge, lettrines rehaussees, renfort au dos. Tres bon etat.. Tirage restreint a 200 exemplaires numerotes, celui-ci un des 150 sur velin de Rives. Tres bel exemplaire de ce livre avec 45 pointes seches de louis Icart, tirees dans les ateliers du taille-doucier parisien Alfred Porcaboeuf avec la collaboration de Charles Meunier. . Emballages soignes, expedition rapide. Photographies originales du livre visibles sur librairie-solstices .

      [Bookseller: Deroeux / Solstices rare books]
 18.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Tell My Horse

      Lippincott and Company 1938. Hardcover Book Condition: Fine Dust Jacket Condition: Very Good. Lippincott, Philadelphia 1938. First Edition / First Printing. Dated 1938 on the copyright page, no additional printings. Red and blue cloth boards. Illustrated with photos. Rare. Book Condition: Fine, clean boards and spine, clean pages. Tight spine, soft shelf wear. Dust Jacket Condition: Very Good+, wrapped in a new removable mylar cover. Jacket priced at $3.00 at the front flap, shelf wear. Light chipping at the spine, spots at the rear panel.

      [Bookseller: 1st Editions and Antiquarian Books]
 19.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Teatro (El Convidado de piedra. Festin durante la Peste). Traducción de O. Savich y Manuel Altolaguirre.

      Barcelona, Editado por la Asociación de Relaciones con la U.R.S.S. en el primer centenario del poeta, 1938. - 8vo, pp. 58, paper browned at edges; uncut and unopened in the original printed wrappers. First edition: Altolaguirre’s translation of two of Pushkin’s Little Tragedies, ‘The Stone Guest’ and ‘A Feast During the Plague’; apparently printed on Altolaguirre’s own press.OCLC records 4 copies, at Biblioteca Universitat de Barcelona, Indiana, Michigan and Columbia; not in the British Library catalogue.

      [Bookseller: Bernard Quaritch Ltd ABA ILAB]
 20.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Schäfer, Erich Kurt. - "Mein Geburtshaus in Pillnitz".

      . Mischtechnik / Aquarell & Tusche, über Bleistift, auf Karton, 1938. Von Erich Kurt Schäfer. 50,5 x 57,0 cm (Darstellung / Blatt). Links unten in Bleistift signiert und datiert. Darunter nochmals datiert. Verso mit Nachlaßstempel und von fremder Hand in Bleistift betitelt. - Papier stärker gebräunt. Reißzwecklöchlein. Die Ecken minimal bestoßen. Noch guter Gesamteindruck. Erich Kurt Schäfer (1913 Berlin ? 1944 Ruiselede in Flandern). Deutscher Maler, Bildhauer und Grafiker. Nach einer Lehre als Holzbildhauer in Berlin folgte 1931-35 ein Studium an der Kunstgewebeschule Dresden bei Rudolf Born. Ab 1935 im Künstlerhaus Loschwitz zusammen mit Herbert Volwahsen als Bildhauer tätig. Danach freischaffend als Maler und Bildhauer in Berlin und Dresden. 1938 Dürer-Preis. Studienaufenthalt in Rom. Mitglied des Sächsischen Kunstvereins Dresden. Charakteristisch sind lineare Umrisse und eine großzügig reduzierte Formensprache..

      [Bookseller: Kunsthandlung Koenitz]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        New Poems. (SIGNED BY ELIZABETH CORBET YEATS)

      The Cuala Pres, Dublin, 1938. The Cuala Pres, Dublin, 1938. First Edition, limited to 450 copes, this one signed by the printer and publisher Elizabeth Corbet Yeats at the base of the limitation leaf and dated a month after publication. 8vo. 38pp + [v] musical score. Linen-backed paper boards lettered in black and spine and with slightly tanned paper spine label, the printing just a fraction defective on several partial letters. Title page wood cut by T.Sturge Moore. Crease to top corners of both boards and backstrip lightly discoloured, yet a lovely bright copy internally but lacking the unprinted protector. Thirty-five poems plus the musical scores to accompany five of them. Wade 197. Most uncommon with Elizabeth Yeats' signature.. 1st Edition. Hardcover. Very Good.

      [Bookseller: Clearwater Books]
 22.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Gesammelte Werke in acht Bänden VORZUGSAUSGABE IN HALBLEDER Nr.158

      München Albert Langen / Georg Müller 1938. Vollständige Ausgabe im original Verlags-Handeinband (acht Halbfranzbände, rotes Halbleder / OHLdr / HLdr im Format 13 x 20 cm) mit Kopffarbschnitt und - an zwei Bänden - Kopfgoldschnitt, einer Tafel (Frontispiz-Porträtabbildung von E.G.K. auf Kunstdruckpapier), handgestochenem Kopfband, Lederhäubchen und -ecken, Liniendekoration des Rückens in Handveroldung, Rückentitel ebenfalls in Goldprägung, Buchdeckel bezogen mit Handmarmorpapier, Schrift: Fraktur, etwa 5300 Seiten. - Mit Druckvermerk in Band 1: "200 Stücke dieser Gesamtausgabe wurden auf reines Hadernspapier gedruckt, mit der Hand in Halbfranz gebunden, vom Dichter unter seinem Bildnis eigenhändig signiert und im ersten Band handschriftlich numeriert. Dies Stück der Vorzugsausgabe trägt die Nummer 158". - Die Bände umfassen das gesamte Werk des deutschösterreichischen Schriftsteller-Dichter-Philosophen: Das gottgelobte Herz / Paracelsus / Meister Joachim Pausewang / Amor Die / Montsalvasch : Ein Roman für Individualisten / Das Lächeln der Penaten / Erzählungen und Legenden / Dramen und Gedichte / Die Bauhütte: Grundzüge einer Metaphysik der Gegenwart / Aufsätze, Vorträge und Reden. - Letztere, enthalten in Band 8, gliedern sich in folgende Abschnitte: Philosophie, Kunst und Ästhetik, Religion, Erziehung, Kulturpolitik, Politik, Wirtschaft, Reden: Irrationales über das Wesen des schaffenden Menschen, Goethes Denkprinzipien und der biologischen Naturalismus, Der Einzelne und die Gemeinschaft, Metaphysik, Blick hinter dem Zaun, Lebenswert und Lebenswirkung der Dichtkunst in einem Volke, Unser Befreiungskampf und die deutsche Dichtkunst, Zur Psychologie der Sagenbildung, Wie wurde der deutsche Roman Dichtung, Goethes Weltbürgertum und die internationale Geistigkeit, Der Naturalismus und das Rührende, Das Bild und sein Wert für die Beurteilung einer Dichtung, Einiges über die Lebensgesetze der Dichtkunst besonders des Dramas, Die dritte Bühne, Über den Weg zur Dritten Bühne; Sensationsbühne, Star-Kauf und Novitätenhetze; Der Autor als Spielleiter, Grenzgebiete der Literatur - eine Antwort, Literarische Kolportage, Zur Zensurfrage, Einiges über Pornographie, Der zweifache Weg der Wahrheit, Religiöse Dichtung, Zuspruch für die Jugend, An das Gewissen der deutschen Erzieher, Über Parteirationalismus und Schulreform, Aufruf an die Universitäten, Auseinandersetzung über den Aufruf, Über die Lehrbarkeit des Prosastils, Deutsche Freiheitsidee (1933), Die nationale Revolution und das Aufleben des deutschen Geistes (1933), Der Lebensstand der geistig Schaffenden und das Neue Deutschland, Rationalismus und Gemeinschaftsleben, Für den Geist - wider den "Geist", Schlagwort Kopfarbeiter, Die Sektion der Dichter an der Berliner Akademie, Feigheit des Gemütes, Die Wende, Auseinandersetzungen mit Romain Rolland, Wem bleibt der Sieg?, Äußerung an die studentische Studienkommission des Nationalen Studentenbundes Tübingen, zur Kenntnis der Lage der Deutschen in der Tschecho-Slowakei entsandt (1922), Über aufgeklärten Nationalismus, Volk und Führer, Die Kriegsschuldlüge und die Verhinderung des Friedens, Die volksbiologische Grundlage des deutsch-österreichicschen Anschlussgedankens, Naturalistischer Konservativismus, Das deutsche Volk und die Ideologie eines Paneuropa, Zur Rheinlandräumung, Die volksbiologischen Grundlagen der Freiheitsbewegung (1933), Das Ziel ist Europa (1936), Europa auf dem Wege (1938), Über das Verhältnis der völkischen Individuation zu dem System des Weltverkehrs, Das faulende Gold, Arbeitsnot und Wirtschaftskrise - biologisch gesehen (1935), Rede an die Buchhändler (Oberammergau, 1933), Völkerverständigung, Ansprache gehalten im Rotary-Klub (München, 1935), Dankesworte gesprochen nach der Verleihung des Goethe-Preises Frankfurt 1937.- - Der Sohn des Baumeisters Franz Kolbenheyer und der Karlsbaderin Amalie Hein besuchte das Gymnasium in Eger und wurde nach dem Philosophie-, Psychologie- und Zoologiestudium an der Universität Wien 1905 zum Dr.phil. promoviert, war.

      [Bookseller: Galerie für gegenständliche Kunst]
 23.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Spanish Earth

      J.B. Savage Company 1938. Hardcover Book Condition: Near Fine. The J.B. Savage Company, Cleveland 1938. Limited First Edition. Stated First Edition. Limited to 1000 numbered copies. Number 414. This is the second issue without F.A.I. at the endpaper. Tan Cloth boards with orange illustration at the front board. Lettered in black. Illustrated by Frederick K. Russell. Book Condition: Near Fine-, light spots on the boards, tight spine. Darkening at edges of the rear board, name at the front endpaper. Clean pages.

      [Bookseller: 1st Editions and Antiquarian Books]
 24.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        New Poems. (SIGNED BY ELIZABETH CORBET YEATS)

      The Cuala Pres, Dublin, 1938. First Edition, limited to 450 copes, this one signed by the printer and publisher Elizabeth Corbet Yeats at the base of the limitation leaf and dated a month after publication. 8vo. 38pp + [v] musical score. Linen-backed paper boards lettered in black and spine and with slightly tanned paper spine label, the printing just a fraction defective on several partial letters. Title page wood cut by T.Sturge Moore. Crease to top corners of both boards and backstrip lightly discoloured, yet a lovely bright copy internally but lacking the unprinted protector. Thirty-five poems plus the musical scores to accompany five of them. Wade 197. Most uncommon with Elizabeth Yeats' signature.. 1st Edition. Hardcover. Very Good.

      [Bookseller: Clearwater Books]
 25.   Check availability:     IOBABooks     Link/Print  


        Porträtstudie eines jungen bebrillten Mannes. Pastell.

      Paris, 1938.. Pastellstudie eines jungen Mannes. Unter Passepartout sowie unter Glas gerahmt. Links unten unleserlich bezeichnet * La Coupole?*, am Bildunterrand mit *Montparnass, 24. 10, (19) 38 beschriftet und datiert, rechts mit Sacha ( Sascha ) Rubinstein, Paris signiert. Bildmaß: 32 x 23 cm ( Höhe x Breite ), Rahmenmaß: 44,5 x 36 cm. Der Rahmen leicht beschädigt, sonst guter Zustand. ( Pic erhältlich // webimage available ).

      [Bookseller: Buchhandlung & Antiquariat Friederichsen]
 26.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Cirque de l'etoile filante. Eaux-fortes originales et dessins sur bois de Georges Rouault.

      Paris, Ambroise Vollard, 1938.. 34x44,5 cm. 173 S. in losen Blättern. Mit 17 farbigen Aquatintaradierungen zum Text und 5 zusätzlichen Grafiken sowie 83 (davon 13 ganzseitigen) Originalholzschnitten von G. Aubert nach Georges Rouault. Originalbroschur mit Halbpergamentumschlag und Schuber.. Rouault, l'oeuvre grave Nr. 240 - 256. - Rauch, Les peintres et le livre 154. - Originalausgabe. - 1/215 numerierten Exemplaren auf verge de Montval (neben 35 Ex. auf Japan und 30 Ex. h.c.) - Eines der Hauptwerke Georges Rouaults und eines der schönsten Zirkusbücher überhaupt. - Bereits 1930 hatte der Künstler auf Empfehlung von Ambroise Vollard mit einer Arbeit zum Zirkus begonnen. Der ursprüngliche Text von Andre Suares gefiel jedoch dem Verleger nicht und das Projekt blieb unvollendet. Rouault nahm die Idee 6 Jahre später wieder auf, schrieb den Text selbst und schuf 17 neue farbige Aquatintaradierungen mit Darstellungen von Clowns und Artisten. - Unserem Exemplar wurde aus der Ausstellung des grafischen Werkes von Rouault 1952 bei Gerald Cramer in Genf 5 zusätzliche Grafiken beigefügt wie folgt: - 1: Le Jongleur, Pl. V: (Rouault 244) in einem abweichenden Farbzustand und vor der Verkleinerung der Kupferplatte von Rouault im unteren Rand mit "Essai Cirque Etoile filante" in Tinte bezeichnet und monogrammiert. Auf verge de Montval. - 2-5: Master Arthur, Pl. XI: (Rouault 250) in 4 Zustandsdrucken: a) In Schwarz, in der Darstellung monogrammiert G.R. 1934, zusätzlich im unteren Rand in Tinte signiert. b) in Blau und Grau auf weissem Grund. c) In Rot auf weissem Grund. d) Von beiden Platten b+c gedruckt. Auf Japan. - In dieser Zusammenstellung ein Unikat.

      [Bookseller: Antiquariat Daniel Thierstein]
 27.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Ms. Brief mit eigenh. U.

      O. O., 27. X. 1938.. 1 SS. Gr.-4to.. An den Kameraden Gerard über seine familiären Verhältnisse und Andre Breton: "[...] Dans la deposition de Jeanne il se trouve l'affirmation que Leon Sedov etait le file naturel de Trotsky. Ce n'est pas correct du point de vue juridique. Mon mariage avec Natalie fut legalise selon lois sovietiques. J'ai pris le nom civil de ma femme et dans les documents avec lesquels je suis sorti a l'etranger mon nom est Leon Sedov. Leon Sedov est mon fils legal. Pour Sieva la question est bien claire du point de vue juridique. Zinaida etait ma fille du premier mariage. Elle s'est mariee legalement avec le professeur Volkov, dont elle portait le nom. Sieva porte le nom de son pere, c'est-a-dire Volkov. De quel conseil de famille paut-il etre question? [...]".

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 28.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        School for barbarians. Introduction by Thomas Mann. Education under the nazis.

      Modern Age Books New York, 1938,. 159 S., OKart., Randläsuren, 2. Aufl. im Jahr der Erstausgabe. Von Autorin handschriftlich signiert. Text in Englisch.; -; 1. Ordentliches Exemplar. Sehr selten. Handsigned by the author. Very Rare.

      [Bookseller: AS - Antiquariat Schröter]
 29.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        School for Barbarians. Education under the Nazis. with an introduction by Thomas Mann.

      New York, Modern Age Books, 1938.. 159 Seiten 8°, Broschiert. Einband berieben, Rückenkapitale mit kleinen Fehlstücken, Papier durchgängig gering gebräunt, Bindung am vorderen Gelenk sichtbar, vorderer Spiegel mit Stempel der Bibliothek der National Education Association, Washington, Buchblock gut erhalten, Titelblatt von Erika Mann signiert, Einbandvorderdeckel mit Illustration von Politzer, selten!!! Erika Julia Hedwig Mann (* 9. November 1905 in München; + 27. August 1969 in Zürich) war eine deutsche Schauspielerin, Kabarettistin, Schriftstellerin und Lektorin. Sie begründete 1933 das politische Kabarett Die Pfeffermühle und arbeitete mit Vorträgen - als Schriftstellerin und Journalistin auch nach ihrer Emigration in die Vereinigten Staaten - gegen den Nationalsozialismus. Neben ihrer Tätigkeit als Nachlassverwalterin ihres Vaters Thomas sowie ihres Bruders Klaus Mann hat sie ein umfangreiches Werk aus politischen Essays, Reportagen, Reiseberichten und Kinderbüchern hinterlassen. Wikipedia. Bitte warten Sie nach Ihrer Bestellung unsere Vorausrechnung per E-Mail ab oder zahlen Sie per Paypal an info@signiertebuecher.de.

      [Bookseller: Bührnheims Literatursalon GmbH]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        DIE KUNST IM DRITTEN REICH. Ab 3. Jahrgang, Folge 9: DIE KUNST IM DEUTSCHEN REICH. 2.-6. Jahrgang 1938-1942 in 5 Bänden mit 59 statt 60 Heften. Hrsg. vom Beauftragten für die Überwachung der gesamten geistigen und weltanschaulichen Schulung und Erziehung der NSDAP.

      Berlin, Franz Eher 1938-42. 36 x 29,5 cm. Reich an Abbildungen, auch farbig.. Halbleinenbände mit goldgeprägtem Rückentitel, uniform gebunden.. Im 3. Jg. 1938 fehlt Heft 12, im 6. Jg. Heft 7 eine montierte Farbtafel. Titelblätter verso mit tlw. getilgtem Bibl.-Stempel. Insgesamt sehr gut erhaltenes Exemplar der Ausgabe A.

      [Bookseller: Antiquariat Sibylle Böhme]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        CESKO-SLOVENSKA ARMADA. (TSCHECHO-SLOWAKISCHE ARMEE.) Titel und eine Seite Einleitung in Tschechisch. Die Untertitel der fotografischen Abbildungen in fünf verschiedenen Sprachen: Tschechisch, Russisch, Deutsch, Französisch und Englisch. Hrsg. von Verteidigungsministerium der Tschechosl. Republik.

      Praha, VOK, (1938).. Erste Ausgabe. 88 nicht num. Seiten mit Fotografien von Jiri Jenicek, Karel Hajek u.a. - Von Ladislav Sutnar ansprechend gestalteter Fotoband mit Sutnars typischem Orange: Hinterdeckel und Vorsätze sind ganz in Orange gehalten. 4° (21 cm x 30 cm). Fotoillustr. Orig.-Karton-Einband.. Militär & Avantgarde im gemeinsamen Kampf gegen Hitler: Reich bebilderter Fotoband mit nur einer Seite Text (Einleitung). Die Fotos - meist im Stil der Neuen Sachlichkeit - und Sutnars Typographie und Gestaltung im Dienst der tschechoslowakischen Armee. - Eins der letzten von Ladislav Sutnar gestalteten Bücher in der Vorkriegs-Tschechoslowakei. Der Titel erschien kurz nach dem Münchner Abkommen, nachdem sich die mobilisierte tschechoslowakische Armee von den tschechoslowakischen Grenzbefestigungen zurückziehen musste, und sollte wohl angesichts der Bedrohung durch Hitlers Armee noch die letzten Reste der Stärke demonstrieren. Die Fotografien von bekannten tschechischen Fotografen zeigen tschechoslowakische Armee und ihr Gerät in Aktion. - Black and white photos showing military activities: Soldiers & Arms. Short introduction in Czech, with captions in four other languages: Russian, German, French, English. Published just before Czechoslovakia was occupied by Hitler's Germany. - Ladislav Sutnar (1897 Plzen/Pilsen/Tschechien - 1976 New York), einflussreicher tschech. Maler, Graphiker, Typograph, Designer, Architekt und Kunsttheoretiker. 1939 emigrierte Sutnar in die USA. Seit 1947 war er Professor am Pratt Institute in New York. In USA veröffentlichte er z. B. im Jahre 1960 "Visual Design in Action". Mit dem tschechischen Avantgarde Fotografen Jaromir Funke brachte er eins der berühmtesten Bücher der tschechischen fotografischen Avantgarde heraus - "Fotografie vidi povrch". - Einband berieben. Einbandkanten bestoßen bzw. etwas knittrig und mit kleinen Randläsuren. Hinterdeckel leicht fleckig und etwas angestaubt. Innen frisch.

      [Bookseller: Versandantiquariat Dr. Jaromir Konecny]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        HISTOIRE DE L'ARMEE FRANCAISE

      n.p.: Flammarion, (1938). n.p.: Flammarion, (1938). Fine in morocco lined slipcase. Limited edition Quarto. 395p. Illustrated from photos and drawings in color and black and white. Stiff wrappers with embossed red titles and silver vignette bound in. In a sumptuous modern binding of full black crushed morocco with endpapers of aqua and gilt, , t.e.g., the spine with gilt titles, the upper cover with geometric patterns of gilt and two shades of onlaid blue, and with gilt corner ornaments, the lower cover with similar but simpler design, blue onlaid dentelles. The front dentelle signed Ch. Pagnier, the rear dentelle signed Perina Popelka

      [Bookseller: First Folio]
 33.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Der Giftpilz. Erzählungen. Ein Stürmerbuch für Jung und Alt. Bilder von Fips (d.i. Philipp Rupprecht).

      Nürnberg, Der Stürmer 1938.. 31.-60. Tsd. 4°. 64 S. 1 wBl. Illustr. OHLn.. Im Jahr der 1. Ausgabe des zweiten und seltensten der drei antisemitischen Kinderbücher des Verlags. Die weiteren ('Trau keinem Fuchs auf grüner Heid' und 'Pudelmopsdackelpinscher') enthalten weniger Text. Mit den 17 ganzseitigen farbigen Tafeln. Hier findet sich das System des 'Stürmer', dessen Chefredakteur Hiemer war, gemeinsam mit seinem gleichaltrigen, ebenfalls fränkischen Jugendfreund, Antisemitismus als selbstverständliches Fach im deutschen Kanon zu etablieren und im Schulunterricht einzuführen. Die einzelnen Fibelgeschichten erzählen von den schauerlichen Verbrechen der Juden und der großen Gefahr, die von ihnen ausgeht (Der Gott der Juden ist das Geld, Wie es Inge bei einem Judenarzt erging u.a.). Hiemer hat im Nürnberger Prozess über seine Bekanntschaft mit Streicher ausgesagt. Nicht bei Doderer; Köln 1934; Brüggemann II, 351. Gutes Exemplar in der ungewöhnlichen Original Halbleinenbindung, die auch die Griffkanten mit dem gleichen Bezug wie den Rücken versieht.

      [Bookseller: Georg Fritsch Antiquariat]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Deuxieme livre de Jean sans terre.

      Paris, Editions Poesie & Cie 1938.. 8°. 60 S., 2 Bll. Orig.-Brosch.,. Edition originale. - Eines von 500 Ex. (Nr. 133) (Ges.aufl. 506 Ex.), mit eigenhändiger Widmung von Ivan Goll. - Goll thematisiert in vorliegendem, kurz vor seinem Exil in die USA entstandenen Werk die Einsamkeit des ewig zwischen den Kulturen irrenden Juden, der in keiner Kultur je ganz zu Hause ist. - Seitlich und unten unbeschnitten. Unaufgeschnittenes, breitrandiges Exemplar, mit leichtem Lichtrand. Bankverbindung in Deutschland vorhanden.

      [Bookseller: Buch + Kunst + hommagerie Sabine Koitka]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Unvanquished

      Random House 1938. Hardcover Book Condition: Very Good Dust Jacket Condition: Good. "Random House, New York 1938. First Edition / First Printing. Stated First Printing on the copyright page with no additional printings listed. In the first issue jacket priced at $2.50 at the front flap. Gray Cloth boards. Drawings by Edward Shenton. ref: Petersen A18a . Book Condition: Very Good+, clean boards and spine, minor sunning at the spine,

      [Bookseller: 1st Editions and Antiquarian Books]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        New York Supplement 1st. Vols. 1-300. (1885-1938)

      1938 - New York Supplement [1st]. St. Paul, MN: West Publishing Co. Vols. 1 to 300. (1885-1938). Original publisher's tan cloth bindings with contrasting red and black gilt lettered spine labels. Volumes 47, 124 & 125 leatherbound with detached covers and volumes 47 & 124 lacking spines. Moderate shelf wear. Interior clean and bright. See digital image. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd., ABAA ILAB]
 37.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        ORIGINAL LEAF FROM THE POLYCRONICON PRINTED BY WILLIAM CAXTON AT WESTMINSTER IN THE YEAR 1482. THE LIFE AND WORKS OF WILLIAM CAXTON, WITH AN HISTORICAL REMINDER OF FFITEENTH CENTURY ENGLAND BY BENJAMIN P. KURTZ TOGETHER WITH A NOTE ON THE POLYCRONICO

      San Francisco: The Book Club of California, 1938. San Francisco: The Book Club of California, 1938. cloth-backed boards, paper spine label. 104135|118149|103061|105076/PR. Leaf Book. 4to. cloth-backed boards, paper spine label. (ii), 52, (2) pages. Limited to 297 copies printed for the Club by the Grabhorn Press (Heller & Magee no.292). Title, caption titles, initials, etc. partially printed in red. With an original leaf from the POLYCRONICON mounted on a page. The leaf is foxed and spotted as is typical of most leaves in this leaf book. Ownership inscription in pencil.

      [Bookseller: Oak Knoll Books/Oak Knoll Press]
 38.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Faust. Hundertjahrs - Ausgabe. mit einer Einleitung "Faust in der Kunst" von Max von Boehn. Die Hundertjahrs-Ausgabe von Goethes Faust wurde anlässlich der hundertsten Wiederkehr von Goethes Todestag vom Askanischen Verlag im Jahr 1932 veranstaltet. Dieser Druck der Hundertjahrs-Ausgabe von Goethes Faust wurde veranstaltet zu Ehren des Schirmherrn des deutschen Schrifttums Dr. Joseph Goebbels. Reichminister für Volksaufklärung und Propaganda. Dieses Exemplar trägt die Nr. 332. Hergestellt für Anna Luise Huth.. Nummerierte Vorzugsausgabe der Hundertjahrs-Ausgabe. Unbeschnittenes Büttenpapier mit zahlreichen montierten Bildern, Sehr schöner Zustand dieses wuchtigen Prachtbandes.

      Berlin, Askanischer, 1938.. 27 x 20 x 6 cm. 450 S. ISBN: Keine. Prachteinband: Original Halbpergamenteinband mit blindgeprägter Deckelillustration. Unbeschnittenes Büttenpapier / No Jacket. Besonders schönes Exemplar / Very fine copy. Sozusagen ein ungelesenes Exemplar. 1. Auflage.. * Versandfertig innerhalb von 20 Stunden! Gf1. (EB). Jpg.

      [Bookseller: Umbras Kuriositätenkabinett]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        A Penny for the Poor.

      New York, Hillmann-Curl, 1938.. First Edition. Erstaugabe in den USA. 396 Seten 8°, gebundene Ausgabe, Original-Ganz-Leineneinband mit Farbprägung.. mit Schutzumschlag, dieser mit fachmännisch hinterlegten Randfehlstellen und rückseitigem Farbabklatsch, der hintere Einbanddeckel mit größerem Feuchtigkeitsfleck, das Buch ansonsten sauber und frisch, auf dem Vorsatz handschriftlöihe Widmung des Autors in grüner Tinte: "for Sam Goldberg with best wishes Bertold Brecht 46 N.Y.C.". Übersetzt aus dem Deutschen von Desmond I. Vesey, die Verse übersetzt von Christopher Isherwood. Bertolt Brecht (auch Bert Brecht; gebürtig Eugen Berthold Friedrich Brecht; * 10. Februar 1898 in Augsburg - +14. August 1956 in Ost-Berlin) war ein einflussreicher deutscher Dramatiker und Lyriker des 20. Jahrhunderts. Seine Werke werden weltweit aufgeführt. Brecht hat das epische Theater beziehungsweise "dialektische Theater" begründet und umgesetzt. Bitte warten Sie nach Ihrer Bestellung unsere Vorausrechnung per E-Mail ab oder zahlen Sie per Paypal an info@signiertebuecher.de.

      [Bookseller: Bührnheims Literatursalon GmbH]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Epistolae et Evangelia totius anni : secundum Missale Romanum, ex decreto SS. Concilii Tridentini restitutum Sancti Pii V. pontificis maximi iussu editum aliorum pontificum cura recognitum et Benedicti XV. auctoritate vulgatum. Editio altera.

      Ratisbonae, Sumptibus et typis Friderici Pustet / Regensburg, Friedrich Pustet s.d. [ca. 1938].. [2. Auflage]. 4° (30.5 x 22 cm). IV, 260, 6, 2, 68, 40, 26 SS. Einige zwischengeschaltete nn. Bll. (gedruckt oder in Typoskript). Einige Musiknoten, Druck in Rot und Schwarz. Ledereinband d.Zt. (blau; etwas berieben) mit vergold. Dekor (Vergoldung stellenw. etwas berieben), alls. Goldschnitt. Nachträglich montierte, reich und durchbrochen gearbeitete, relativ massive (wohl Silber-) Schliesse des späten 18. Jahrhunderts mit reliefiertem Rabenvogel (recto u. verso). Etwas Alters- u. Gebrauchsspuren. Gesamthaft weitestgehend sauberes und recht gutes Exemplar.. Diese Titelversion erstmals 1924. Vergleichbare Ausgaben erschienen bei Pustet seit 1884 (vgl. dazu BVB). - Die nachgebundenen 68 SS. sind ein 'Commune Sanctorum', einige 'Missae Votivae' sowie ein Proprium bzw. Commune Sanctorum pro aliquibus locis. Die darauf folgenden 40 SS. stehen unter dem Titel 'Missae propriae totius Ordinis sancti Benedicti' (mit einigen Musiknoten zur Praefation). - Modifiziert für den Gebrauch der Benediktiner von Einsiedeln durch einige zusätzlich eingebundene Partien: 1. Missae nove iuxta calendarium Benedictinum 1962 (6 SS. nach p. 260; für mehre Heilige, u.a. S. Ioannis [Don Giovanni od. Johannes] Bosco, Alexander, Eventius und Theodul, Antonius von Padua, Vitus, Timotheus, Hl. Theresia vom Kinde Jesu, Maurus und Placidus); 2. Missae propriae Monasterii B. M. V. Einsidlensis (26 SS., etliche Heilige wie u.a. Luzius, Adelheid, Lazarus, Nikolaus von Flüe, i.e. Bruder Klaus, Gerold, Felix u. Regula, Adelrich, Ursus, Wolfgang, Ida, Fintan, Othmar und Elisabeth) mit einigen zwischengebundenen sep. Bll. z.B. für Meinrad 'In solemnitate S. Meinradi Mart. patroni primarii', die Jungfrau Maria 'Beatissimae Virginis Mariae thaumaturgae [i.e. wohl i.S.v. Patronin, Wundertäterin] Einsidlensis' u. 'In solemnitate SS. Mauritius et soc. Mart. Patron. primar.', sowie für die 'Divinae consecrationis SS. sacelli B. M. V.', ausserdem einige weitere Spezifikationen und Lesungen, letztere meist in Maschinenschrift). -- Massive und relativ schwere, durchbrochen gearbeitete Schliesse wohl in Silber (ungemarkt) an zwei Deckelplatten mit Bandwerk und Akanthus; obere Hälfte dieser Beschläge in ein Podest mündend, auf welchem ein pickender Rabe, Begleiter des hl. Meinrad und Wappentier von Einsiedeln, steht. Podestplatte und Rabe sind markant in Halbrelief hervorgehoben (gegossen), wie auch die ebenfalls reliefierte eigentliche Schliesse recht massiv ausgebildet ist und in ihren Verschlingungen an keltische Ornamentik erinnert. Stilistisch weist diese interessante und ungewöhnliche lokal-spezifische, figural-emblematische (Silberschmiede-) Arbeit deutliche Elemente des (Spät-) Barocks auf (Bänder, Akanthus, Voluten). - Provenienz: aus älterem Dublettenverkauf der Stiftsbibliothek Einsiedeln, veräussert wohl im Zusammenhang mit der Aufhebung der einstigen Fratresbibliothek Ende der 1990er Jahre. -- NETTOGEWICHT 2.3 kg

      [Bookseller: Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        New Poems. (SIGNED BY ELIZABETH CORBET YEATS)

      The Cuala Pres, Dublin 1938 - First Edition, limited to 450 copes, this one signed by the printer and publisher Elizabeth Corbet Yeats at the base of the limitation leaf and dated a month after publication. 8vo. 38pp + [v] musical score. Linen-backed paper boards lettered in black and spine and with slightly tanned paper spine label, the printing just a fraction defective on several partial letters. Title page wood cut by T.Sturge Moore. Crease to top corners of both boards and backstrip lightly discoloured, yet a lovely bright copy internally but lacking the unprinted protector. Thirty-five poems plus the musical scores to accompany five of them. Wade 197. Most uncommon with Elizabeth Yeats' signature. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Clearwater Books]
 42.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Richard Wagner und die Stadt der Meistersinger. Den Großen von Bayreuth Richard und Cosima Wagner zum Gedächtnis in ihrem 125. und 100. Geburtsjahr

      Nürnberg / Berlin Karl Ulrich & Co Verlag 1938. Vollständige Ausgabe im original Verlagseinband (Ganzpergament GPgt / Pgt im Format 15,5 x 23,5 cm) mit Ganzgoldschnitt, Liniendekor sowie Rücken- und Deckeltitel in Goldprägung, spanischen Kanten, gesetzt aus Ehmcke-Fraktur und Baskerville-Antiqua, gedruckt bei Vollhardt & Wilbert in Nürnberg. - 229 Seiten auf Kunstdruckpapier mit sehr vielen schwarz-weiß-Abbildungen (Fotos und Faksimiles), wobei die Verehrung von Adolf Hitler für Person und Kunst von Richard Wagner auch im Bildgut deutlich zum Ausdruck kommt, etwa in den Abbildungen "Der Führer mit Frau Winifred Wagner bei der Festaufführung der >Meistersinger< / Der Führer begibt sich mit Frankenführer Julius Streicher und Oberbürgermeister Willy Liebel zur Festaufführung ins Nürnberger Opernhaus / Generalfeldmarschall Hermann Göring in der Wandelhalle des Nürnberger Opernhauses / Das Programm zur Festaufführung am Reichsparteitag / Der Führer besichtigt mit Frau Winifred Wagner <mit im Bild: Wilhelm Furtwängler> die Bühne des Bayreuther Festspielhauses / Verena und Wieland Wagner begrüßen den Führer am Eingang des Bayreuther Festspielhauses." Aus dem Inhalt: Leitworte (eigens für dieses Buch verfasst) von Winifred Wagner, Eva Chamberlain-Wagner, Daniela Thode-von Bülow, Blandine Gräfin Gravina-von Bülow, Hans Paul Freiherr von Wolzogen und Helena Wallem (Schöpferin der Richard-Wagner-Gedenkstätte in Bayreuth) / Das Festspiel der Reichsparteitage / Die Zunft der Meistersinger / Der 100.Geburtstag Cosimas im Nürnberger Opernhaus - ein Enkel Cosimas (Gilberto Graf Gravina, Urenkel von Franz von Liszt, dirigierte dabei; mit Gruppenbild mit dem Verfasser Richard Wilhelm Stock) / Die Nürnberger Erstaufführung der "Meistersinger" in der örtlichen Zeitungskritik / Jüdische Kritikaster über Richard Wagners "Meistersinger" (zeitgenössische Kritiken jüdischer Zeitungsjournalisten in Auszügen) / Die historischen Stätten der "Meistersinger von Nürnberg" mit zwei Innenansichten der - nachher von englischen und amerikanischen Bomben zerstörten - Katharinenkirche in der Nürnberger Innenstadt/ Hans Sachs / Wie Cosima zur Meisterin wurde (mit vielen Fotos von Angehörigen der Familie Wagner, zum Beispiel Wieland Wagner in Wehrmacht-Uniform, Adolf Hitler <im hellen Sommeranzug> eingehängt mit den beiden Wagner-Enkelinnen Verena und Friedelind) . Mit Inhaltsübersicht, Verzeichnis der Abbildungen und Faksimilien sowie Danksagung. - Im Vorwort des Verfassers wird Richard Wagner, freilich in einer heute wohl als ziemlich antisemitisch angesehenen Art und Weise, geistig-kulturell in der Hauptstadt von Mittelfranken verortet, mit ausdrücklichem Bezug auf den dortigen Gauleiter Julius Streicher. Abgebildet sind auch viele Bühnenbilder und Kostüme von Reichsbühnenbildner Professor Benno von Arent anlässlich der Erhebung der "Meistersinger" durch Adolf Hitler zum offiziellen Reichsparteitags-Festspiel (Seite 25: "Auf dem Reichsparteitag 1935 wurden die "Meistersinger" erstmals als Festspiel in Anwesenheit des Führers und der Verwalterin des großen Bayreuther Erbes, Frau Winifred Wagner, der Spitzen von Partei und Staat sowie des Diplomatischen Korps in dem völlig umgestalteten Nürnberger Opernhaus unter Mitwirkung der bedeutendsten deutschen Künstler aufgeführt") - Mit folgendem Text auf dem Vorsatz: "Von diesem Werk wurde eine einmalige nummerierte Luxusausgabe in 10 Exemplaren in echtem Kalbspergament hergestellt und von Autor handschriftlich signiert. Dieses Exemplar trägt die Nummer VII (diese römische Zahl handschriftlich mit Tinte, ebenso die Unterschrift des Verfassers darunter). - Vorzugsausgabe in guter Erhaltung; lediglich die Linienvergoldung ist stellenweise leicht verblasst, der Vorderdeckel etwas aufgebogen und ein Teil des vorderen fliegenden Vorsatzes ist durch altes Vorsatz-Papier der Zeit ersetzt. "Warum handgebunden? - Die wesentlichsten Vorzüge des guten Handbandes sind: Die einzelnen Druckbögen werden mit der Hand nach dem Schriftspiegel gefalzt. Die Bogenränder werden dadurch zwar ungleich, aber das Satzbild steht gerade. Um infolge der ungleichen Ränder ein späteres zu starkes Beschneiden mit der Maschine zu vermeiden, werden die Bogen einzeln, vorne und unten, mit der Pappschere auf ein Mittelmaß rauh beschnitten. Dadurch wird der Druckrand weitestgehend geschont. Als erste und letzte Lage wird dem Buche zum Schutze eine leere Papierlage hinzugefügt, welche mit einem feinen Leinen- oder echten Japanpapierfalz versehen ist. Geheftet wird der Handband nach sorgfältiger Auswahl des Heftzwirnes auf echten erhabenen oder aufgedrehten flachen Bünden und auf Pergamentriemchen (welche beim Pergamentbande durch den Rücken gezogen werden). Bei Dünndruckpapier werden die Lagen zum Heften leicht vorgeritzt. Ein Einsägen oder gar Einraspeln der Bünde findet nicht statt. Oben wird das Buch beschnitten und erhält nicht nur der Schönheit willen Goldschnitt, sondern diese feine Metallschicht schützt vielmehr die dem Lichte und Staub am meisten ausgesetzte Schnittfläche vor deren schädlichen Einflüssen. Die Deckel werden in einem tiefen Falz angesetzt, mit den Bünden nach außen. Ein Herausreißen aus der Decke ist somit nur unter Zuhilfenahme von Werkzeug möglich. Zum Kapital wird kein schlappes maschinengewebtes Bändchen verwendet, sondern das Kapital wird von Hand mit dem Buchblock umstochen, gibt dadurch dem Rücken einen festen Abschluß und bietet zugleich dem späteren Ledereinschlag ("Häubchen") die Unterlage. Als Einbandmaterial kommen sumachgares, lichtechtes Saffian, Kalbleder, vereinzelt auch Rindsleder, ferner naturelles und weißes Schweinsleder sowie Kalbspergament zur Verwendung. Ein mit der Hand hergestelltes, dazupassendes Überzugpapier sowie Handvergoldung oder Blinddruck am Rücken ergänzen das Werk nach außen. Ein solcher Einband entspricht allen Anforderungen, die an einen Gebrauchsband gestellt werden können." Aus einem alten Prospekt von Richard Hönn, ehemals Handbinderei des Verlages Albert Langen, Werkstatt für feine Buchbinder- und Lederarbeiten in München, Dienerstrasse 14..

      [Bookseller: Galerie für gegenständliche Kunst]
 43.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        [Wien - Gesamtansicht].

      [1938].. Orig.-Farbradierung, v. Künstler eh. signiert. 36 x 68 cm. (Plattengr.). In ausgezeichnetem Zustand.. vgl. Thieme-B. XIX, 582f.; Schüttler, Wien 1944

      [Bookseller: Antiquariat Burgverlag]
 44.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        [Klosterneuburg].

      1938.. Orig.-Farbradierung, v. Künstler eh. signiert. 42 x 57 cm. (Plattengr.). In ausgezeichnetem Zustand.. vgl. Thieme-B. XIX, 582f.; Schüttler, Wien 1944 - In der Platte dat.

      [Bookseller: Antiquariat Burgverlag]
 45.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        [Wien - Oper - Kärntnerstrasse].

      1938.. Orig.-Farbradierung, v. Künstler eh. signiert. 47 x 40 cm. (Plattengr.). In ausgezeichnetem Zustand.. vgl. Thieme-B. XIX, 582f.; Schüttler, Wien 1944; Antiquitäten-Rundschau 23. Jg. 1925, Nr. 24 - In der Platte dat. - Selten!

      [Bookseller: Antiquariat Burgverlag]
 46.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Mammals of China and Mongolia (2 vols.cpl./ 2 Bände KOMPLETT) Natural History of Central Asia Vol. XI;

      1938/ 1940.. 1350 Seiten; durchgehende Zählung/ continuous count; Gebundene Ausgabe/ bound;. Die hier angebotenen Bände stammen aus einer teilaufgelösten wissenschaftlichen Bibliothek und tragen die entsprechenden Kennzeichnungen (Rückenschild, Instituts-Stempel...). Schnitt und Einband sind etwas staubschmutzig; Der Buchzustand ist ansonsten ordentlich und dem Alter entsprechend gut; KOMPLETTPREIS für 2 Bände; bei Versand ins Ausland erfragen Sie bitte zuerst die Versandkosten; in ENGLISCHER Sprache!

      [Bookseller: Petra Gros - Versandantiquariat]
 47.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.