The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1934

        Ascona Bau-Buch.

      Zürich, Oprecht & Helbling, 1934. 4°, 130 u. XXII S. Anzeigen, zahlr. Abb. u. Pläne, Brosch., Umschlag braunfleckig u. m. Druckstellen, bis auf das etw. fleckige Titelb. innen sauberes Ex. Preis in CHF: 715. EA. Austattung von Max Bill. Beitr. u. a. von E. Keller: Das Neue Bauen in Ascona; A. Fankhauser: Ascona; Ernst Morach. Die bauliche Entwicklung Asconas; Bilder u. Pläne von Ascona-Neubauten. Eines der wichtgsten Bücher zum Neuen Bauen in der Schweiz.

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 1.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        CATALOGUE OF RECENT PAINTINGS BY VANESSA BELL. With a Foreword by Virginia Woolf

      London: The Lefevre Galleries, March, 1934. . London: The Lefevre Galleries, March, 1934. , 1934 Woolf. Virginia. CATALOGUE OF RECENT PAINTINGS BY VANESSA BELL. With a Foreword by Virginia Woolf. London: The Lefevre Galleries, March, 1934. First Edition. Stapled wrappers. Sm. 8vo., 4 pages. pale blue paper wrappers printed in darker blue and red. Page 1 forward by Virginia Woolf. Of the two Vanessa Bell catalogues in this format, with the Woolf forward, the 1930 while scarce in condition is the more common. The 1934 is rare & we have not seen another offered in some time. This is a very good copy showing its age but here it is, none-the-less ["Not offered for sale"] - Kirkpatrick B14. . First Edition..

      [Bookseller: TBCL The Book Collector's Library]
 2.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Sammlung von 20 Elastolin-Spielfiguren aus dem Dritten Reich bzw. Militärkapelle/Spielmannszug des Dritten Reichs.

      . Sammlung von 20 Original-Spielfiguren aus Elastolin aus der Zeit des Dritten Reichs um 1934. Unter den Figuren sind Adolf Hitler, Hermann Göring, Joseph Goebbels, Ernst Röhm, Rudolf Hess (?), Joachim Ribbentropp (?), Benito Mussolini (?) und weitere Politiker wie offenbar Hindenburg und möglicherweise Kaiser Wilhelm II. (?)( in Husarenuniform ) usw. Sowie Figuren eines Militär-Spielmannszuges mit Standartenträger ( NSDAP ), Fahnenträger, Trompeter, Trommler, Tuba ( zweifach ), Flötenspieler, Hornspieler, Tambour, Schellenbaumträger mit Schellenbaum.. 9 Figuren der Sammlung stellen Politiker des Dritten Reichs bzw. der damaligen Zeitgeschichte dar, 11 Figuren den Spielmannszug. Höhe meist 7,5 - 8,5 cm mit Sockel, die Figuren mit Standarte oder Schellenbaum bzw. Fahne oder Tambourin teils mit deutlich höherer Gesamthöhe. Die Figuren berieben, teils etwas angestoßen, teils mit deutlichen Gebrauchsspuren ( 2 Figuren beschädigt: linker Arm von A. Hitler hängend da der Gummizug defekt ist ( wohl reparabel ) / linker Arm von J. Goebbels fehlt ), die Figuren meist aber recht guter erhalten, auch der Standartenträger mit Standarte sowie der Fahnenträger etc. Zusammen 20 Figuren, beiliegend ein kleiner Hakenkreuz-Sockel der wohl zum Montieren von Fahnen diente. Zusammen in 2 Pappschachteln. ( Kein Einzelverkauf - Verkauf nur als geschlossenes Konvolut ) ( Pic erhältlich // webimage available ).

      [Bookseller: Buchhandlung & Antiquariat Friederichsen]
 3.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Eigenh. Ms. mit Namenszug.

      Berlin, 16. VIII. 1934.. (14), 30, (8), 31-69 Bll. Deutsche Handschrift (dunkelblaue Tinte) auf liniertem, gelochtem Schreibpapier. In blauem Schnellhefter. 4to.. Kurioses Dokument eines nicht näher bekannten deutschen Hitlerverehrers, der im "Führer und Reichskanzler" die Erlöserfigur seiner neuheidnischen Privatreligion erblickte und demselben seine unter dem Motto "Ceterum censeo Romam esse delendam" stehenden lyrischen Ergüsse dedizierte: "Herrn Reichskanzler Adolf Hitler dem ersten deutschen Führer zu einem echten deutschen Reich zum Dank gewidmet u. anläßlich der Übernahme der Reichshoheit zu freien Händen übereignet". Die beiden Teile des Manuskripts, "Blond am Kreuz" und "Axt ans Kreuz", schildern in jeweils 12 Gedichten erst das Problem, dann dessen Lösung: nämlich Volk und Reich "im heimatlichen Geiste zu erwecken, / sie auf deutsche Heiden seelisch umzustecken". Die beiden illustrierten Zwischentitel, in sprechend ungelenkem Genauigkeitsstreben mit dem Lineal gezeichnet, zeigen ein auf das Hakenkreuz hinabstrahlendes Christuskreuz bzw. ein erhabenes, zum strahlenden Sonnenrad gewordenes Hakenkreuz, welches das Christuskreuz fällt. Das in einen blauen Schnellhefter gebundene Manuskript dürfte der Autor direkt an die Reichskanzlei geschickt haben, wo es tatsächlich mit einer Archivsignatur ("373") und Verfasserrubrizierung versehen abgelegt wurde und ausweislich des beliegenden Provenienznachweises 1947 von Amerikanern in den Ruinen aufgefunden wurde. Besitzer wurde so der deutschstämmige Schiffsbauer Henry Ernst Luhrs (1901-62, der spätere Lincoln-Sammler), der sich zur Zeit "on a visit to German plants on request of State, War + Commerce Depts." befand, das kuriose Manuskript aus einem zerstörten Büro rettete und sich noch lange um eine Übersetzung ins Englische bemühte: "The manuscript was given to my aunt to translate but she gave up in despair. Then to an employee, Fritz Gleim, who struggled nearly two years - literally translated several pages and gave up [...] The work, the product of a cracked mind, is nevertheless desirable [...]" (unterzeichnet von Luhrs, auf Briefpapier der "Lincoln Library", Shippensburg, PA [1950er Jahre]). Beiliegend ferner die erwähnten Übersetzungsversuche Gleims im Typoskript (9 Bll.). Am Anfang und Ende im Rand leicht fleckig bzw. angeschmutzt, sonst sauber und wohlerhalten.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 4.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Im gleichen Schritt und Tritt! Das tönende Buch vom deutschen Heer. Mit zahlreichen Abbildungen im Text und zwei nur für dieses Werk hergestellten Schallplatten mit den ersten unter Leitung von Ludwig Koch aufgenommenen und zusammengestellten Schallplatten - Tonaufnahmen vom Reichsheer.

      Knorr & Hirth, München 1934.. 31,5 x 28 cm. Originalleinenband in weißem, fotoillustriertem Schutzumschlag. Der Umschlag mit unschön geklebten Einrissen an Vorder- und Rückseite sowie Fehlstellen am Rücken (dort nur duch das Klebeband gehalten). Der blaue, mit zwei farbigen Flaggen versehene Einband in wirklich gutem Zustand. 39 (1) Seiten Text mit vielen großformatigen, einfarbigen Fotos u.a. von Generalfeldmarschall Hindenburg, Reichskanzler Adolf Hitler. Viele Fotografien von Märschen, Manövern und Übungen des Heeres. Beiliegend zwei 78er Schellackplatten, äußerlich in gutem Zustand. Die Seite 1 von Platte 1 mit einem oberflächlichen, kleinen Kratzer (ca. 2cm). Insgesamt gutes, collationiertes Exemplar.. Inhalt der Schallplatten: 1. Platte: Ausrücken einer Schützenkompanie zum Gefecht: Alarm (Wecken, Fertigmachen), Antreten (Meldung), Abmarsch mit Musik. Rückseite: Gefechtsübung: Befehlsausgabe, Gefechtslärm (Artelleriefeuer, Maschinengewehr, Schützenfeuer), Das ganze Halt!, Signal "Abrücken". 2. Platte: Marsch und Manöver: Rückmarsch vom Gefecht (Marschgesang, Kommandos, Marschmusik), Biwak (Gespräch und Gesang am knisternden Biwakfeuer), Zapfenstreich. Rückseite: Aufziehen der Wache am Ehrenmal in Berlin: Spruch des deutschen Soldaten, Am Ehrenmal (Aufziehen der Wache), Die Mahnung des Generalfeldmarschalls. // Hermann Foertsch, geb. 4.4.1895 - 27.12.1961 war Berufssoldat und von 1941 an Oberst und Befehlshaber des 12. Armeekorps. Ab 1945 war er, als General der Infanterie, Befehlshaber der 1. Armee. Die 1. Armee wurde im März 1945 zunächst eingekesselt, konnte jedoch ausbrechen und sich zur Donau zurückziehen, wo sie dann zerschlagen wurde. // Dem Buch liegt eine von ihm verfasste Postkarte bei. Die Karte, datiert 4.2.1945 ist adressiert an Mr. Willi Hertle, Interim Camp, Australien und beschäftigt sich fast ausschließlich mit Familienangehörigen. #Flur

      [Bookseller: Antiquariat Carl Wegner]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Mit Adolf Hitler im Bayerischen Reserve-Infanterie-Regiment 16 List

      . Georg Aupperle, Neustadt-Aisch, 1934. 109 S. mit zahlr. Zeichnungenm Aufnahmen sowie einem mehrfach gefalteten Panorama, original kartoniert (etwas berieben). - 16. Bayerisches Reserve-Infanterie-Regiment List -

      [Bookseller: Celler Versandantiquariat]
 6.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Constant Mistress

      Golden Cockerel Press, London 1934 - Limited ed. 300/300 signed by both author and Eric Gill. Pp. 41. Six wood-engravings by Eric Gill. Original cloth spine with paper-covered boards. Small repair to spine label, book label of Stanley Scott on rear free end paper. In protective sleeve. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Besleys Books ABA ILAB]
 7.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Call It Sleep

      New York:: Robert M. Ballou,, (1934). New York:: Robert M. Ballou,, (1934).. First edition. Original light blue linen. Ink mark on front endpaper, slight fading, a very good copy. First state dust-jacket a little faded (probably once washed) and with some very light wear at the extremities. Half leather case.

      [Bookseller: Thomas A Goldwasser Rare Books ]
 8.   Check availability:     ABAA     Link/Print  


        Une Semaine de Bonte. Ou les sept elements capitaux Lundi. (Deuxieme Cahier). Erste Auflage

      Paris, Editions Jeanne Bucher, 1934. 16 unpaginierte Blätter. Gr.-8°. Roman. Deuxieme Cahier - Lundi. Element: L'eau, Exemple: L'eau. Nr. 55 von 800 Exemplaren, gedruckt auf Navarra-Papier. -- Grüner Umschlagkarton lichtschattig, auf erster Tafel Fingerabdruck. -- Zweites "Kapitel" des bedeutendsten Collagewerks von Max Ernst.

      [Bookseller: Querschnitt - Antiquariat]
 9.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        TREASURE ISLAND (1934 Photoplay Edition)

      New York: Grosset & Dunlap, N.D.. New York: Grosset & Dunlap. N.D.. First Edition Thus. Hardcover. Very Good in a Very Good- dust jacket. Sunning to jacket at spine. Small chip to jacket crown at spine. Small tear to boards at spine crown. Edgewear to jacket. Green boards. Circa 1934, with first few pages containing images from 1934 MGM film production, starring Jackie Cooper and Wallace Beery. The first sound film version. ; 8vo 8" - 9" tall; 304 pages .

      [Bookseller: Rare Book Cellar]
 10.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        The Official Mixer's Manual

      New York: Alta Publications, 1934. Dark red boards with interior 2-ring binder. Orange lettering on front and spine. Boards are sturdy with light shelfwear. Foxing and sunning on front and back endpages. Interior is clean and unmarked - pages have the light tan color of age. 299 p.

      [Bookseller: Chapter 2]
 11.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Paul Klee Handzeichnungen 1921-1930. Mit einem vollständigen Katalog herausgegeben von Will Grohmann. Handschriftlich im Impressum nummeriertes Exemplar (279 von 500 Exemplaren der Normalausgabe, Gesamtauflage 525).

      Potsdam/Berlin, Müller & I. Kiepenheuer Verlag, 1934,. 28,5 x 23,5 cm, 30 Seiten und mit allen 72 durchnummerierten schwarz-weiss Tafeln, privater Leinenband der Zeit mit montierten Teilen des Original-Umschlages. Die Bildreihenfolge wurde vom Buchbinder verändert: [...] 23, 24, 29, 30, 31, 32, 25, 26, 27, 28, 33, 34, [...]- vollständig.. Bolliger 3, 541; 4, 565. - Dok.-Bibl. I, 135; II, 236; IV, 82; VI, 650. - Grohmann-Muller 95. - Grohmann-Bibliographie (1987) Seite 57. - Hopfengart, Klee-Bibliographie Seite 259. - Die geplanten Bände eins und drei sind nie erschienen. Wenige Wochen nach dem Erscheinen wurde der Band beschlagnahmt und eine Fortsetzung verhindert. Beschrieben sind 1260 Zeichnungen und Aquarelle, ferner 24 in der Zeit von 1921 bis 1930 geschaffene druckgraphische Arbeiten.

      [Bookseller: Stader Kunst-Buch-Kabinett]
 12.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Bravo of London

      Cassell & Co. Ltd. London (1934) - First Edition. Conrad Leigh dustjacket art. Very scarce Max Carrados novel. "In his dark little curio shop Julian Joolby wove a net to catch the world. His were the brains, the cunning, and the daring vision that sought to over-throw our civilization". Very Good, cheap cloth nicked at spine ends, in nearly Very Good dustjacket, shallow chips at lower spine end and few flap corners, dime size chips at top spine end and top front panel. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Babylon Revisited Rare Books]
 13.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Das Dritte Reich. Dokumentarische Darstellung des Aufbaues der Nation, mit Unterstützung des Deutschen Reichsarchivs. Vollständig in acht Bänden L E D E R V O R Z U G S A U S G A B E

      Berlin 1934 ff Hummelverlag / Verlag und Versand für Deutsche Literatur Hans Eugen Hummel. Vollständige Ausgabe im original Verlagseinband (acht Bände, schwarzes Halbleder mit gewebebezogenen Deckeln gr.8vo im Format 17 x 24,5 cm), jeweils mit Rückentitel in Goldprägung sowie Kopffarbschnitt und Lederecken, Schrift: Fraktur. 498+456+428+518+488+504+562+436 Seiten, jeder Band durch Sachregister erschlossen, mit sehr vielen Fotoabbildungen, Dokumenten-Faksimiles und Landkarten (teilweise ausklappbar / mehrfarbig) auf Kunstdruckpapier und Sachregister; bei sechs Bänden die original-Verlagsschuber dabei, diese mit Deckeltitel. Bilder und Dokumente: Schriftleiter Rolf Heller. Mit folgender Danksagung am Beginn des Werkes: "Bei denen, die mir bei der Gestaltung dieser dokumentarischen Darstellung durch Zurverfügungstellen von Dokumenten, Berichten, Auskünften und in anderer Weise halfen, sage ich auch an dieser Stelle meinen herzlichsten Dank, insbesondere den Herrn Baasch (Reichsamtsleiter), Brey (SA-Standartenführer, Reichsleitung der NS.-Kriegsopferversorgung), Dr. Conti (Ministerialrat im Reichs- und Preußischen Ministerium des Innern), Geschke, (Geschäftsführer der Fachschaft der Verlagsangestellten der Reichspressekammer), Heller (Schriftleiter), Kramarz (SA-Sturmhauptführer), Dr.Medicus (Ministerialrat im Reichs- und Preußischen Ministerium des Innern), Dr. Rogge (Archivrat im Reichsarchiv). Insbesondere sage ich SS-Obersturmführer Heiner Kurzbein (Referent im Reichsministerium für Volksaufklärung und Propaganda) meinen herzlichsten Dank für seine hervorragende Mitarbeiter am vorliegenden Band". Mit Druckvermerk "Gegen die Herausgabe dieser Schrift bestehen seitens der NSDAP keine Bedenken. Berlin, 22.Oktober 1940: Der Vorsitzende der Parteiamtlichen Prüfungskommission zum Schutze des NS-Schrifttums". - Die Gliederung: Einführungsband: Die Kampfjahre 1918-1933 / Band II: Das erste Jahr 1933 / Band III: Das zweite Jahr 1934 / Band IIII: Das dritte Jahr 1935 / Band V: Das vierte Jahr / Band VI: Das fünfte Jahr 1937 / Band VII: Das sechste Jahr 1938 / Band VIII: Das Großdeutsche Reich (früher: das Dritte Reich). Die österreichischen Kampfjahre 1918 bis 1938. - Alle Bände jeweils mit zahlreichen Bildern und Dokumenten sowie einem Sachregister, als Frontispiz jeweils eine ganzseitige Fotoabbildung von Adolf Hitler, diese in Band VI in Farbe. - Aus dem Inhalt: Versailles und Weimar, Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei, Polen Aufstand in Oberschlesien, deutsche Erfüllungspolitik, Bürgerkrieg ohne Ende in Deutschland, Vormarsch der NSDAP, Ruhreinbruch und Separatismus, Währungszerfall und Enteignung des deutschen Volkes, die Erhebung vom 9.November 1923, Hitlerprozess und Verbotsjahre, die neuerstandene NSDAP, siegreicher Durchbruch des Nationalsozialismus, Horst Wessel, unaufhaltsamer Siegeszug der Nationalsozialisten, das erste und das Zweite Reich, die Revolte vom 9. November 1918, die Ära der Reaktion, der Mord an dem Sturmführer Majkowski, Widerstände von Marxismus und Zentrum, Beseitigung der roten Bonzen, Beginn des staatlichen Neubaus, Führer und Gefolgschaft, der totale Staat, Führerrede im Sportpalast, Verordnung zum Schutze des deutschen Volkes, Reichstagsbrand, Verordnung zum Schutz von Volk und Staat, partikularistische Quertreibereien, die Vorbereitung des bolschewistischen Bürgerkrieges, kommunistischer Individualterror, Umgestaltung der preußischen Schutzpolizei, kommunistische Aufstandspläne, Verbot der marxistischen Presse, jüdische Hetze gegen Hermann Göring, deutschnationale Kampfstaffeln, die marxistische Lehre weicht dem Nationalsozialismus, Reichspropagandaleiter Dr.Goebbels, das Volk steht zum Führer, Beginn der Gleichschaltung, Abrechnung mit der Sozialdemokratie, nationalsozialistischer Kulturwille, moderne Propaganda in Deutschland, die kulturelle Mission des Nationalsozialismus, das Bekenntnis des Führers zur Kunst, Kampfbund für deutsche Kultur, Überwindung der liberalistischen Epoche, Arbeit und Organisation des Reichspropagandaministeriums, Reichsverband Deutscher Rundfunkteilnehme.

      [Bookseller: Galerie für gegenständliche Kunst]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Riding and Schooling Horses.

      New York, The Derrydale Press, 1934.. (4), XIII, (3), 199, (1) pp. Illustrated. Original gilstamped green and black cloth with publisher's dust jacket. In custom-made half calf slipcase with giltstamped spine.. First edition. Number 879 of 950 copies. Frazier copy, inscribed by the author (May 4, 1935: "Best luck with our mutual friends!"). Laid in is a typscript "Horse's Prayer" (8vo, 1 p.). An excellent copy save for the chemical reaction with the original dust jacket, which has the offsetting of the book's spine, some edge wear and a couple of small tears restricted to the spine. - The Derrydale Press was founded by Eugene V. Connett, III, after his family's beaver hat-making company was liquidated in 1925. He soon became an expert printer, and produced his first publication, Magic Hours, the first book to bear The Derrydale Press imprint (estimate: 20,000-30,000). For the next fourteen years, The Derrydale Press would publish 169 titles, most in limited editions, written by the best sporting authors and illustrated by the best sporting artists of the day. With the outset of World War II, Connett was forced to close the business due to the unavailability of quality materials during wartime and the firm's increasing debts. - Frazier C2a. Siegel 82.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 15.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Ulysses

      New York: Random House,, 1934. New York: Random House,, 1934. Octavo. Original white cloth, titles to spine and front board in black and red, bevelled boards, top edge dyed red. With the dust jacket. Contemporary engraved bookplate to front pastedown. Cloth very faintly spotted, endpapers a touch toned. An excellent copy in the lightly edge-chipped and toned jacket. First authorized American edition, first trade issue. According to Slocum and Cahoon 100 copies were printed first for reasons of copyright; followed by 10,300 copies for the regular issue. It was preceded as the first American edition by the pirated edition of the ninth Shakespeare and Company Ulysses done in New York for Samuel Roth, unauthorized by Joyce and sold illegally in the United States.

      [Bookseller: Peter Harrington]
 16.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        VEILS OF FEAR

      London: Philip Allan & Co. Ltd.,, [1934]. London: Philip Allan & Co. Ltd.,. [1934]. original blue cloth, spine panel stamped in black.. A touch of fading to crown of spine panel and a couple of other tiny. areas along overlapping inner top edges of front and spine panels,. tiny nick in cloth on outer front joint, else a fine copy in a very. good pictorial jacket with very shallow chipping at head and tail of. spine panel and corner tips, matching nick in front spine fold, and. short closed tear at top edge of front spine fold with internal. reinforcement with a small piece of paper tape. A very attractive. example of the rarely encountered jacket with illustration by Philip. Simmonds of a human skull wearing a golden crown, behind a group of. blood-red veils; a wonderfully (and typically) lurid example of. Philip Allan's jacket art. (#148392). First edition. Episodic occult horror thriller, in which characters Aylett and Vaneken from DEVIL'S DRUMS (1933) battle "a kind of freemasonry of Hell" threatening civilization as they knew it, i.e. the British Empire. Crisp imagery and pulpy writing, both hallmarks of Meik's work. One of the single-author collections published as part of Philip Allan's popular "Creeps" series. Ashley, Who's Who in Horror and Fantasy Fiction, p. 130. Bleiler, The Guide to Supernatural Fiction 1141. Locke, A Spectrum of Fantasy, p. 154. Bleiler (1978), p. 137. Reginald 09991.

      [Bookseller: L. W. Currey, Inc.]
 17.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Weg durch die Dünen. Aquarell.

      1934.. Bildgröße: 33 x 47 cm, rechts unten mit *G. Hacker, Ddf ( Düsseldorf ), (19)34 signiert und datiert. Unter Glas gerahmt ( Rahmenmaß: 52 x 62,5 cm ) Gezeigt wird ein Weg durch die Dünen ( wohl Sylt ), oben stehen 2 Personen. ( Literatur: Thieme-Becker " Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler, Leipzig 1922, Band 15, S. 410 " : " Maler in Düsseldorf, geb. 8.8.1865 in Dessau. Als Schüler Max Brückners erlernte er in Coburg die Theatermalerei und begleitete das Meininger Hoftheater auf dessen Auslandsreisen. Nach der Auflösung dieser Bühne kam Hacker als Lehrer für dekorative Malerei nach Straßburg im Elsaß an die neubegründete Kunstgewerbeschule, 1896 an das Stadttheater in Düsseldorf...Seine dekorative Malerei, die das Landschaftliche bevorzugt, fand viel Anerkennung, besonders die Festspieldekoration des Rheinischen Goethevereins. In Straßburg rührt von Hacker die Ausmalung des Zoologischen Instituts der Universität her. Mit flottgemalten Landschaftsbildern realistischer Art ist Hacker vielfach auf Ausstellungen, besonders in Düsseldorf, vertreten. " ( Bitte beachten: Hier kein Versand wegen Bruchgefahr - bitte Selbstabholung in meinem Ladengeschäft ). ( Pic erhältlich // webimage available ).

      [Bookseller: Buchhandlung & Antiquariat Friederichsen]
 18.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Facies Dolorosa. Das schmerzensreiche Antlitz. ( Physiognomik und Mimik kranker Menschen. )

      Leipzig Georg Thieme 1934, 1. Aufl.. 4°, 88 S., ( davon 24 S. Text ) und 64 Abbildungen, Olwd., mit goldgeprägtem Titel, rechte untere Ecke leicht gestaucht, u. Gold abgeblättert, Einband sonst mit geringen Gebrauchsspuren, Buchblock zum Fototeil gebrochen ( nicht störend ). Innen Text und Bildteil fleckenlos und sauber, guter Zustand. 12, Zustand im Preis berücksichtigt, lubu

      [Bookseller: Antiquariat & Bücherstube Eilert]
 19.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The plays of Eugene O'Neill [complete in 12 volumes]

      New York, C. Scribner's sons [1934-35]. New York, C. Scribner's sons [1934-35], 1934. Wilderness edition. Description: 12v. plates, ports. 25 cm. Contents: I. Strange interlude --II. Mourning becomes Electra --III. The Emperor Jones. Ah, wilderness! --IV. All God's chillun got wings. Lazarus laughed --V. "Marco Millions." "The hairy ape" --VI. Beyond the horizon. Welded --VII. Dynamo. Diff'rent --VIII. The straw. "The first man" --IX. Days without end. Gold --X. The great god Brown. "Anna Christie" --XI. Desire under the elms. The fountain --XII. Nine one-act plays. Genre: American literature -- Drama and theatre -- Eugene O'Neill -- Collected works. Notes: Decorative title pages. SIGNED by the author in volume 1. The Wilderness edition "printed from type now destroyed" - limited to 770 copies - this is no. 437. Very good copies all in the original gilt-blocked cloth. Gilt motifs to spines and front panels. Spine bands and panel edges slightly dust-toned and rubbed as with age. Remains a particularly well-preserved set overall; tight, bright, clean and sharp-cornered.

      [Bookseller: MW Books Ltd.]
 20.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Triumph und Tragik des Erasmus von Rotterdam.

      Wien, Herbert Reichner, 1934.. 227, (7) SS. Mit zahlr. Illustrationen. Roter Originalhalblederband von Albert Günther, Wien, mit Deckelvignette und goldgepr. Rückentitel. 4to.. Erste Ausgabe. Nr. 28 von 100 in Halbleder gebundenen und vom Verfasser signierten Vorzugsexemplaren auf Zerkall-Bütten der Papierfabrik Renker & Söhne. Insgesamt wurden 600 numerierte Exemplare gedruckt. - Einband minimal angestaubt, sonst wohlerhalten. - WG 114.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Montmartre a chante... Au temps du Chat Noir (1934). Des quat'z'Arts a La Lune Rousse (1938). De 1918 a 1944 (1946). Recueil illustre complet des trois volumes parus. On joint le menu, illustre par Villa, du banquet des Bibliophiles de Montmartre du 30 mai 1938.

      P., Les Bibliophiles du Cornet (1934) puis Les Bibliophiles de Montmartre, 1934-1946. 3 vol., 28 x 24 cm, non pagines, 60 compositions par volume, la plupart en couleurs. En ff. sous couv. impr. a rabats, emboitage editeur, titre au dos.. Edition originale de ce recueil de chansons populaires illustrees par le caricaturiste Georges Villa (1883-1965). Tirage limite sur velin respectivement a 150 , 125 puis 100 ex numerotes reserves pour les societaires (celui-ci n°89, nominatif) auxquels s'ajoutent 25 ex de collaborateurs. Le menu, 4 p., au format du livre, est illustre d'une composition en noir a pleine page. Rare ensemble complet des trois volumes dont la publication s'etale sur douze annees. . Emballages soignes, expedition rapide. Photographies originales du livre visibles sur librairie-solstices .

      [Bookseller: Deroeux / Solstices rare books]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Amour. Portrait de l'auteur (lithographie originale) par Edouard Vuillard.

      Paris, Editions Spirale (gedruckt von Ducros & Colas, die Lithographie durch Auguste Clot), 1934.. 8°. 20 S., 2 Blatt. Orig. französische Broschur.. Monod 6957. - Eines von 125 arabisch numerierten Exemplaren auf Velin Royal de Vidalon mit Wasserzeichen Vollard, aus einer Auflage von 150 (plus 25 hors commerce). Der Dichter Paul Leautaud (1872-1956) war ein Freund von Ernst Jünger.

      [Bookseller: EOS Buchantiquariat Benz]
 23.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Das erwachende Berlin.

      München, Zentralverlag der N.S.D.A.P., 1934.. Zahlreiche Photos. 184 Seiten. Goldgeprägter OriginalGanzleinen. 2. Auflage. 4°.. Goebbels gibt in seiner Einführung einen kurzen Überblick über die politische Geschichte Berlins von der Kaiserzeit bis zur Machtergreifung der N.S.D.A.P. Er schildert die Gegensätze zwischen arm und reich und betreibt dann Propaganda gegen die Kommunisten und die Juden. Der überwiegende Teil des Buches ist ein Bildband mit kurzen Bildunterschriften. - Der Einband weist nur geringe Gebrauchsspuren auf, die Seiten sind gut und frisch. Siehe Photo. In dieser Auflage SCHON MIT Wilhelm Kube und Walther Darre auf Seite 138 erschienen!!!!!

      [Bookseller: BerlinAntiquariat]
 24.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Amorial Vaudois. Bd. I: Achard - Husson; Bd. II: Illens - Zurkinden (2 Bde.).

      Baugy sur Clarens, Aux Frais de l'Auteur, 1934, 36. 4°, XXV, 337 S., XXXII farb. Wappentaf.; XXXV-XLIII; 341- 754 S., XLV-LIX, XXXIII-LVI farb. Wappentaf. Insgesamt 2443 sw. Abb. im Text., Orig.Leinenbände (mit dem Wappen des Kantons Waadt verziert)., Tadell. Preis in CHF: 550. Prächtig illustrierte Sammlung der Wappen des Kantons Waadt. Nummeriertes Exemplar Nr. 600

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 25.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Le Pastorales de Longus ou Daphnis & Chloe. Version d'Amyot. Revue et completee par P.-L. Courier. Boix originaux d'Aristide Maillol.

      Paris, Philippe Gonin, 1934.. 217 (1) S., 2 Bl. Heller Kalbsleder der Zeit über 4 Bünden, goldgepr. Rückentitel, Deckelvergoldung und goldgepr. Deckeltitel. Eingebundene O-Broschur. Im Schuber mit Lederkanten und mit Filz im Innenteil und Japanbezug.. Eines von 500 numerierten Exemplaren "sur papier Maillol", im Impressum von Maillol hs. signiert. - Einband signiert "Morf". Vorsätze in Japan. - Einige Blatt mit Anflug von schwachen Stockfleckchen, sehr schönes Exemplar in einem Prachtseinband.

      [Bookseller: Biblion Antiquariat Leonidas Sakellaridi]
 26.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Wild Gold [The Gold Rush Story] (Original screenplay for the 1934 film)

      Los Angeles: Fox Film Corporation [Twentieth Century-Fox], 1934. Los Angeles: Fox Film Corporation [Twentieth Century-Fox], 1934. Final Shooting Script for the 1934 pre-code film, "Wild Gold" (here also titled "The Gold Rush Story"), directed by George Marshall, written for the screen by Lester Cole and Henry Johnson (earlier treatments were done by Dudley Nichols and Lamar Trotti), and starring Claire Trevor. & & The film was released on June 8, 1934, less than a month before the Production Code would go into effect. Written by Hollywood Ten writer Lester Cole, and contemporary to his "Sleepers East," in which a young man, desperately in love with a nightclub singer, sees an opportunity to spend some time alone with her while they are traveling through the Nevada gold country. He takes the carburetor off her car and throws it in the river, stranding them there. They wind up staying at the cabin of a crusty old prospector, and soon afterward the manager of a nightclub act shows up with his bevy of beautiful showgirls. & & Green studio wrappers, noted as Final Shooting Script on the front wrapper, and dated 2/1/34. Holograph notations include a numeric notation of 1373.33 in colored pencil at the top right corner, a penciled notation "File copy with new scenes and new ending" just below, and the working title "The Gold Rush Story" crossed through, with "Wild Gold" written in ink just above it. Credits on the front wrapper for Cole and Johnson. Title and screenwriter credits at the top of the first leaf, followed by the first scene. 102 leaves, white paper stock, mimeograph, with non-colored revision pages throughout, all dated 2/6/34. Also laid at the front are in are 15 pages on onionskin stock, with the number "1373" in colored holograph pencil on the first leaf (corresponding to the number on the front wrapper). The change pages are labeled in three sections: Changes (4/27/34), New Ending (3/17/34) and New Scene (3/15/34). Pages Near Fine, wrapper Very Good with yapped edges, small chips and short closed tears, bound with three gold brads. In a custom quater leather clamshell box. A rare screenplay from a rarely-seen pre-code film, principally written by one of the Hollywood Ten.

      [Bookseller: Royal Books, Inc.]
 27.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        The Making of Americans. The Hersland Family. Preface by Bernard Fay.

      New York, Harcourt, Brace and Company, Inc. 1934. First Edition.(Abridged). 8°. 416 S. O-Leinen m. O-Umschlag (dieser m. Randläsuren und am Rücken m. Kratzspuren) unter Mylar-Schutzumschlag. Mit handschriftl. Widmung der Autorin "For (schwer zu entziffern, vermutlich 'Conny C.D. Bun..gs') Gertrude Stein.", der Vorname Gertrude leicht verkürzt geschrieben. Schnitt fleckig u. angestaubt. Sonst gutes Exemplar.. Die ursprüngliche, rund 1000-seitige Fassung erschien zuerst 1924 in Paris. Mit Widmung und Original-Umschlag selten.

      [Bookseller: SIGNUM Antiquariat]
 28.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Nocturnes. With Lithograhs by Lind Ward.

      New York, Equinox Cooperative Press, 1934.. Erste englische Ausgabe. 61 Seiten Mit den Illustrationen des bekannten amerikanischen Künstlers Lynd Ward, der 1926 für ein Jahr nach Europa und dort insbesondere an die Leipziger Akademie der Künste ging. 8°, gebundene Ausgabe; Illustrierter Original-Ganz-Leineneinband mit Schuber.. Der Titel ist bis zum Beginn der 19. Leipziger Antiquariatsmesse reserviert. ausgezeichnetes Exemplar mit leicht lichtschattigem Rücken im seltenen Schuber, dieser fachmännisch repariert. Nr. 707 von 990 Exemplaren (Gesamtauflage 1000). Druckvermerk mit der Bleistiftsignatur "Thomas Mann". Alle in dieser Novellensammlung enthaltenen Texte erstmalig in englischer Übersetzung. Übersetzt von H. T. Lowe-Porter. Bürgin IV, 484. Potempa II, T 296. Bitte warten Sie nach Ihrer Bestellung unsere Vorausrechnung per E-Mail ab oder zahlen Sie per Paypal an info@signiertebuecher.de.

      [Bookseller: Bührnheims Literatursalon GmbH]
 29.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Stable Money, A History of the Movement

      ADELPHI CO., NEW YORK 1934 - This book is in fabulous condition. The corners are very slightly bent and the fore edges are slightly discolored from age and general shelf wear. Also, there are a few pencil markings on a couple of the pages. DATE PUBLISHED: 1934 EDITION: 442 [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Princeton Antiques Bookshop]
 30.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        The Children's Hour

      New York:: Knopf,, 1934. New York: Knopf, 1934. First edition of the playwright's most well-known work. Octavo, original cloth. Inscribed by the author, "For Don, with affection Lillian." In good condition, lacking the rare dust jacket. Basis for the 1961 motion picture directed by William Wyler and starring Audrey Hepburn, Shirley MacLaine and James Garner. A scarce book, especially so signed and inscribed.

      [Bookseller: Raptis Rare Books, ABAA/ ILAB ]
 31.   Check availability:     ABAA     Link/Print  


        NEGRO ANTHOLOGY. Made by Nancy Cunard. 1931-1933. ---- With: Milton Howard. Some facts about the Scottsboro case

      Published by Nancy Cunard at Wishart & Co. London. 1934. Published by Nancy Cunard at Wishart & Co. London. 1934. FIRST EDITION. First issue binding of rough brown cloth. 4to. Original brown cloth, lettered to spine and upper board in red. Rear board with the map of Black America, again printed in red. Top edge dyed brown. Fully illustrated throughout, including a large fold out colour printed map. A little rubbed at extremities, head of spine creased, spotting and toning to contents, some insect damage to the front endpapers and title page. Aside from the leaves with the insect holes this is a very good copy. ----- Presentation copy inscribed by the author on the verso of the front blank, "To Josephine Herbst, Comradely, Nancy Cunard". Herbst (1892-1969) was an American writer and journalist and active member of the Communist Party. She had reported on the Scottsboro Boys case and contributed a piece to this Anthology (On pages 269 to 271), "Lynching in the Quiet Manner" on it. Loosely inserted in this copy is a typed letter signed from Cunard to Herbst reading, "Dear Collaborator, I am glad to be able to send you your copy of the Anthology you helped to make. As you see it is a very large volume and has, consequently, been very expensive to produce. It is therefore my hope that each collaborator will endeavour to secure an order for the sale of one copy, ordered direct from Messrs. Wishart, 9 John Street, Adelphi, London, or the usual booksellers. And, if possible, out of justice to our subject, to arouse interest in the press and reviews. Yours for the freeing of the innocent Scottsboro boys and the true emancipation of Negro peoples, Nancy Cunard". Published by Cunard in an edition of 1000 copies and not a great seller at the time, an unknown, but apparently significant quantity of the unsold copies were reportedly destroyed during the War time bombing of London. ---- Loosely inserted is a rare 30pp mimeographed document, "Some Facts on the Scottsboro Case" by Milton Howard, dated January 1932, and issued by the Labor Research Association, New York.

      [Bookseller: Paul Foster Books]
 32.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Call It Sleep

      New York:: Robert M. Ballou,, (1934).. New York:: Robert M. Ballou,, (1934).. First edition. Original light blue linen. Ink mark on front endpaper, slight fading, a very good copy. First state dust-jacket a little faded (probably once washed) and with some very light wear at the extremities. Half leather case.

      [Bookseller: Thomas A Goldwasser Rare Books]
 33.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Une semaine de bonte ou les sept elements capitaux. Roman.

      Paris, Aux editions Jeanne Bucher 1934.. 5 Hefte. 27,5x21,9cm; Schuber: 28,1x22,2 cm. Mit 35; 27; 44; 28 und 48 Collagen von Max Ernst. Violette, grüne, rote, blaue und gelbe Originalbroschuren in Schuber mit Deckel- und Rückentitel.. Bolliger 9, 484. - Brusberg 35.B. - Hugues-P. 11. - Spies, Collagen 367-452. - Originalausgabe. - Das bedeutenste Collagenwerk von Max Ernst. - Nr. 731 von 800 Exemplaren auf Navarre. - Premier cahier: Dimanche, element: La boue, exemple: Le lion de Belfort. - Deuxieme cahier: Lundi, element: l'eau, exemple: L'Eau. - Troisieme cahier: mardi, element: le feu, exemple: La cour du dragon. - Quatrieme cahier: mercredi, element: le sang, exemple: Oedipe. - Dernier cahier: jeudi, element: le noir, exemples: Le rire du coq. L'ile de paques. Vendredi, element: la vue, exemple: L'interieur de la vue. - samedi, l'element: inconnu, exemple: La cle des chants. Jedes Heft ist einem Wochentag und einem 'Element' gewidmet. Exemplar der ca. 1947 hergestellten Bindequote, im Format leicht kleiner. Die Farbqualität der Heftumschläge bzw. des Schubers wesentlich verbessert. - Sehr schönes Exemplar in einheitlicher Numerierung.

      [Bookseller: Antiquariat Daniel Thierstein]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Costruire. Pagine di pensiero e di azione fascista. Direttore: Dario Lischi. Anno XI, no. 10.

      Roma, Ottobre 1934.. 4°. 104 S., XXIV S. Inserate. Mit s/w. Abb. OBr. mit farb. Deckelillustr.. Deckeltitel: Costruire 1922-1934. Mit hanschriftlicher Widmung und Signatur von Benito Mussolini auf dem Titelblatt.- (Rücken mit kleinem Einriss. Einband etwas fleckig. Vorderdeckel und erste Bl. mit einem Falz).

      [Bookseller: Biblion Antiquariat Leonidas Sakellaridi]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Ohne Titel (Figuration)", 1959.

      . Öl u. Deckfarben auf Bütten, 61 x 49 cm, signiert u. datiert.. (Peter Bischof, geb. 1934 in Wien)

      [Bookseller: Galerie Magnet]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Kreuterbuch, künstliche Conterfeytunge der Bäume, Stauden, Hecken, Kräuter, Getreyd, Gewürze, rc. Mit eigentlicher Beschreibung, derselben Nahmen, in sechserley Sprachen, nemlich Teutsch, Griechisch, Lateinisch, Frantzösisch, Italiänisch und Hispanisch, und derselben Gestalt, natürlicher Krafft und Wirckung. Sampt vorher gesetztem und gantz außfürlich beschriebenem Bericht der schönen und nützlichen Kunst zu Destillieren, wie auch Bauung der Gärten und Pflantzung der Bäume. Item von den führnehmsten Bethieren der Erden, Vögeln, Fischen und Gewürm. Deßgleichen von Metallen, Ertze, Edelgesteinen, Gummi und gestandenen Säfften. Bißhero von dem Edlen, Ehrnvesten und Hochgelährten Herrn Adamo Lonicero, der Artzney Doctorn und weyland Ordinario Primario Physico zu Franckfurt, zum öfftermal in offenen Druck verfertiget worden, Nunmehr aber durch Petrum Uffenbachium, Med. D. und Ordinarium Physicum in Franckfurt, auf das allerfleissigste übersehen, Corrigirt und verbessert, an vielen Orten augirt und vermehrt, und in acht sonderbahre Theil unterscheiden. Sampt dreyen unterschiedlichen vollkommenen nützlichen Registern, alles seines Innhalts hierzu dienlich. Druckts und Verlegts Matthäus Wagner, Im Jahr 1679. Originalgetreuer Neudruck.

      Naunhof bei Leipzig, F. W. Hendel, 1934.. Gr. 4°. 1 Bl.(Titel, in rot/schwarz gedruckt), 7 Bl., 750 S., 12 Bl.(Register), 1 Bl., mit zahlr. Holzschnitt-Abbild. (von Pflanzen, Tieren usw.) i. Text. Orig.-Halblederband auf 5 falschen Bünden m. geprägtem Rückentitel. Schöne Ausgabe auf gutem, etwas getöntem Papier gedruckt und in sehr gutem Erhaltungszustand. Deutsch;. Originalgetreuer Neudruck in Orig.-Größe (spätere Nachdrucke geben das Original nur verkleinert wieder) von 1934 des berühmten Kräuterbuchs in der von Uffenbach bearbeiteten Ausgabe, herausgegeben in nummerierten Exemplaren. - Dem Faksimile ist die Vorrede des Verfassers aus der Ausgabe von 1582 beigegeben. - Das von Rößlin bei Egenolff herausgebrachte Werk hatte Lonicer nach Rößlers Tod weitergeführt u. später (ab 1577) unter seinem eigenen Namen erscheinen lassen. - Den Druck besorgte die Kunstanstalt Max Breslauer, den Einband gestaltete Meister Fischer von der Handbindeabteilung der Buchbinderei H. Sperling, beide in Leipzig. Das Papier wurde von der Firma Ferdinand Flinsch in Leipzig eigens für dieses Werk angefertigt.

      [Bookseller: Antiquariat "Kochkunst Bibliothek"]
 37.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Muck, der Zauberonkel.

      Basel, Philographischer Vlg., 1934. 8°, 112 S., 1 farb. Taf., Textabb., OHLwd.m. farb. Deckelill., Deckel u,. Vorsatz etwas stockfelckig, gutes Exemplar. Preis in CHF: 495. EA. (W/G2 5) Illustrationen von Fritz Wolff. Zweites Kinderbuch Erika Manns.

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        La Legion d'Honneur. Sa societe d'entr'aide et son musee, les anciens ordres francais de chevalerie.

      Paris, Les editions d'Art 'Le Document' 1934.. 4° (ca. 33 x 26.5 x 5 cm). 354, VIII SS., 1 Bl. Reich illustriert mit vielen Tfn. (teilw. in Farbe), Abbn. u. zahlr. Handschriften-, Urkunden- u. Dokumenten-Faks. OHLdr. (rot, Kapitale etwas bestossen u. geringfügig beschädigt) mit vergold. Rückentitel u. gepr. u. teilverogld. -Dekor und gepr. Deckeldekor u. -Emblem. Schöne bunt marmorierte Vorsätze mit Gold- u. Silberakzenten. Seiten leicht gebräunt, etwas Alters-, wenig Gebrauchsspuren. Gesamthaft recht gutes Exemplar.. Gesamtauflage dieser Ausgabe 5000 Exemplare. "[Le] present ouvrage, [..] est, sous une forme differente, [..] une edition refondue et augmentee de l'edition princeps, parue en 1922 et renouvelee en 1924, en 1925 et en 1930". Als Front. mit eingebunden ist eine Lichtdruck-Kopie der Verleihungsurkunde (dat. Paris, 27 Janvier 1939) für die (ev. erneute) 'Decoration de Chevalier de l'Ordre National de la Legion d'honneur' des Vorbesitzers, Paul Henri Besnard, Lieutenant au 23eme Regiment d'Infanterie, ne le 25 Novembre 1886 a Paris. - Bedeutende Dokumentation zu diesem einzigen noch bestehenden französischen Orden, 1802 von Napoleon zur Belohnung für besondere militärische und zivile Verdienste gestiftet. Er ist in 5 Klassen unterteilt, und es wurden auch Frauen und Städte ausgezeichnet. Erwähnung finden im Übrigen auch die späteren, von Napoleon I. (Couronne de fer; Trois Toisons d'or; Ordre de la Reunion) und seinen Brüdern (in Holland, Neapel, Westfalen und Spanien) etablierten Orden. -- DABEI: kleines Lot Erinnerungsstücke wie u.a. Broschüre des Unterstützungsfonds ('Societe d'Entr'aide') und 6 Originalfotos von einer (ersten?) Ordensverleihung an Paul Besnard am 18. Februar 1919 vor dem Dom in Speyer (frz.: Spire; ein Text verso: "Ceremonial de remise de croix : le moment psychologique"). - "Mit dem verlorenen Krieg zieht 1918 erneut eine französische Besatzungsarmee in die Stadt ein. Rufe nach einer freien Pfalz werden auch im Speyer der 20er Jahre immer wieder laut. Im November 1923 verkünden Separatisten eine autonome Regierung, doch ohne ausreichende Unterstützung aus der Bevölkerung war der Versuch zur Erfolgslosigkeit verurteilt. Noch unter französischer Besatzung feiert die Stadt 1929 die 400-Jahrfeier der Protestation, bei der 900. Wiederkehr der Domgründung im folgenden Jahr ist Speyer wieder unter bayerischer Regierung." (http://www.speyer.de/de/tourist/geschichte/20jahrhundert, online).

      [Bookseller: Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Mis memorias, sobre nuestra campana en Cataluna en 1872 y 1873 y en el centro en 1874. Primera parte, de 21 abriol 1872 a 31 agosto 1873.

      Ed. Espasa Calpe, Madrid 1934.. gr.8°, broschiert, 390 Seien, s-w-Abb.. with handwritten dedication auf Maria de Borbon on title page: "buentos veridicos de antano a mi queridisima Hermana Maria Jose, Maria de la Nieves, Novembre 1934". With the original adress of the parcel, the book was posted with, to "Ihre Königiliche Hoheit Frau Herzogin Maria Jose zu Bayern, Tegernsee, Schloß ...", posted 1934. The dedication goes to the 2nd wife of Carl Theodor, Herzog in Bayern (brother of Sisi), Maria Josepha (Jose) of Portugal (born 1857), who died in Tegernsee in 1943. Book with traces of use, spotted, else fine. Ask for further information and pictures.

      [Bookseller: Antiquariat Loehner]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Legende von den vier Teilen des Tages.

      Ffm., Klostermann, 1934.. 23 S., 2 Bl. OBrosch. mit Japanbezug.. Erstausgabe. - Max Kommerell (1902-1944) war lange Zeit ein Anhänger des George-Kreises. Um 1928 versuchte er sich von diesem Kreis zu lösen und wurde 1930 von Vittorio Klostermann für dessen neu gegründeten Verlag in Vertrag genommen. Diese Freundschaft sollte lange, jedoch nicht immer harmonisch sein. Kommerell hatte Mühe, sich ganz vom George-Kreis zu lösen, was erst dem Nationalsozialismus gelang nachdem sich Kommerell noch bis 1933 dafür eingesetzt hatte, der Jugend "über diesen Kräftestrom" die Augen zu öffnen und Hitlers Mein Kampf für "borniert, bäuerisch ungeschlacht, aber in den Instinkten vielfach gesund und richtig" gehalten hatte, so verlor er in eben diesem Jahr alle Illusionen, die Nationalsozialisten "geistig aufbessern" zu können. Ein Grund war sicher, dass er sich für den dem Regime missliebigen Philosophen Kurt Rietzler einsetzte und dadurch das Amt des Dozentenführers verlor und der Ruf auf einen Lehrstuhl in weite Ferne rückte. 1934 schickte er Klostermann das Manuskript der "Legende von den vier Teilen des Tages" und schrieb: "Anbei schicke ich Ihnen mein Poem. Mit der Bitte, dass Sie es in irgend einer Form veröffentlichen. Ich habe sehr viel darin deponiert, und diese stille Wirkung auf Ähnlichgesinnte ist fast das Einzige, was mir noch wichtig ist und mich freut - wer weiss, wie lange das noch möglich ist." Seiner schweren Krankheit, die ihn seit 1941 immer wieder zu ausgedehnten Sanatoriumsbesuchen zwingt, ringt er noch einige Werke ab. Zuletzt musste er seine Briefe seiner Frau diktieren. - Max Kommerell schaffte die grosse Publizität nie und doch zeigt sich vor allem seine Essayistik als eine wirkungsvolle Stömung. Sie stellt eine eigenständige und tief reflektierte Annäherung an die grosse Literatur dar, die Max Kommerell als ein "Schicksal" begreiflich zu machen suchte. - Schöner, breitrandiger Druck. - (Einband etwas stockfleckig) - Sehr selten!

      [Bookseller: Biblion Antiquariat Leonidas Sakellaridi]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Le marteau sans maître *

      Éditions surréalistes chez J. Corti, Paris 20.7.1934. - Broché, couverture maïs imprimée en noir et rouge. Menus défauts. Trop bel exemplaire de ce recueil devenu très rare.[Benoit 8] Édition originale. L'un des 500 exemplaires sur alfa, après 20 hollande & 12 vélin paille hors commerce avec pointe sèche de Kandinsky.

      [Bookseller: Librairie Oh 7e Ciel]
 42.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Bull-Dog Drummond

      London: Hodder & Stoughton, 1934. London: Hodder & Stoughton, 1934. Fifty-seventh edition. . Blue cloth. Fine in half morocco slipcase . "To Ronald Colman In the hopes that some day, not in too far distant, our acquaintance will not be limited to screen and book. Sincerely yours H. C. McNeile 'sapper" Nov. 34."

      [Bookseller: James Cummins Bookseller]
 43.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Collection of nine (9) offprints by Herbert Feigl, presented and some inscribed to Nobel Laureate Percy Bridgman: 1. Herbert Feigl - The Logical Character of the Principle of Induction. Handwritten titlepage by Feigl with beautiful inscription to Bridgman: "In grateful remembrance of many probability-discussions - from Herbert Feigl" - With Bridgman's notation "Feigl" on front wrapper. - page 20-29 - Offprint from "Philosophy of Science" - 1934 / 2. Herbert Feigl - The Principle of Inuduction - Discussion between Homer H. Dubs and Herbert Feigl (Response) - Offprint - 1934 / 3. Herbert Feigl - Logical Analysis of the Psycho-physical Problem - A contribution of the New Positivism. Inscribed by Herbert Feigl: "To Professor P.W.Bridgman with sincerest regards - from H.Feigl" - Offprint, from "Philosophy of Science" - 1934 / 4. Herbert Feigl - Logical Empiricism. Inscribed by Herbert Feigl: "With sincere regards, appreciatively from H.Feigl" - pages 373 - 416. Offprint ca. 1943. With Bridgman's comment on the frontwrapper: "Critical" / 5. Herbert Feigl - Naturalism and Humanism - 14 nn. pages. Offprint from "American Quarterly" - 1949 - Inscribed by Feigl: "With cordial regards, from H.Feigl" / 6. the same: Herbert Feigl - Naturalism and Humanism - 14 nn. pages. Offprint from "American Quarterly" - 1949 - Inscribed differently by Feigl: "With sincerest regards !" / 7. Herbert Feigl - Local Reconstruction, Realism and pure Semiotic - Inscribed by Feigl: "Cordially, H.F." Offprint from "Philosophy of Science" - 1950. / 8. Herbert Feigl - Existential Hypotheses - Realistic versus Phenomenalistic Interpretations. Offprint from "Philosophy of Science" - 1950 / 9. Herbert Feigl - Aims of Education for our Age of Science: Reflections of a Logical Empiricist. Inscribed by Feigl: "With the sincere regards of H.F." Offprint from Yearbook of the National Society for the Study of Education - 1955.//

      1934-. 8°. From the offprint-collection of Percy Williams Bridgman.. Herbert Feigl (December 14, 1902 - June 1, 1988) was an Austrian philosopher and a member of the Vienna Circle. The son of a weaver, Feigl was born in Reichenberg (Liberec), Bohemia, and matriculated at the University of Vienna in 1922. He studied physics and philosophy under Moritz Schlick, the founder of the Vienna Circle, and received his doctorate in 1927 for the essay "Chance and Law: An Epistemological Analysis of the Roles of Probability and Induction in the Natural Sciences." He published his first book, Theory and Experience in Physics, in 1929. He became an active member in the Vienna Circle during this time: he was one of the few Circle members (along with Schlick and Friedrich Waismann) to have extensive conversations with Ludwig Wittgenstein and Karl Popper. In 1930, on an International Rockefeller Scholarship at Harvard University, Feigl met the physicist Percy Williams Bridgman, the philosopher Willard Van Orman Quine, and the psychologist Stanley Smith Stevens, all of whom he saw as kindred spirits. In a 1931 paper with Albert Blumberg, "Logical Positivism: A New European Movement," he argued for logical positivism to be re-named "logical empiricism" based upon certain realist differences between contemporary philosophy of science and the older positivist movement. In 1931, Feigl married Maria Kaspar and emigrated with her to the United States, settling in Iowa to take up a position in the philosophy department at the University of Iowa. His son, Eric Otto, was born in 1933. In 1940, he accepted a position as professor of philosophy at the University of Minnesota, where he remained for 31 years. His close professional and personal relationship with Wilfrid Sellars produced many different collaborative projects, including the textbook Readings in Philosophical Analysis and the journal Philosophical Studies, which he and Sellars founded in 1949. In 1953, with a grant from the Hill Foundation, he established the Minnesota Center for Philosophy of Science. He was appointed Regents Professor of the University of Minnesota in 1967. He believed that empiricism is the only adequate philosophy for experimental science. Though he became a philosopher instead of a chemist, he never lost the perspective, and the scientific commonsense, of a practical scientist. He was, in the paradigmatic sense, a philosopher of science. Feigl retired in 1971 and died of cancer on June 1, 1988 in Minneapolis. (Wikipedia)

      [Bookseller: Old Head Books & Collections]
 44.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Das Innere Reich. Zeitschrift für Dichtung, Kunst und deutsches Leben. Komplett: Alle jemals erschienenen 107 Hefte (1. bis 11. Jahrgang)

      Verlag Albert Langen Georg Müller, München., 1934, 1935, 1936, 1937, 1938, 1939, 1940, 1941, 1942, 1943, 1944, 1945.. Sehr selten, da komplett: Alle 11. Jahrgänge, alles Erschienene. Text teils - besonders bei den frühen Ausgaben - in Frakturschrift. Mit Abbildungen in Schwarzweiß im Text und auf Tafeln. / Illustrated with pictures in black and white. 8°, 18 - 23,5 cm, kartonierte Hefte. Zustand: Hefte papierbedingt gebräunt, teils gilbrandig, leicht angeschmutzt, insgesamt aber noch im Zustand: gut minus.. Erschienen vom April 1934 bis März 1944. Bis zum Jahrgang 41/42 erschienen jeweils zwölf Monatshefte, nur im 6. Jahrgang waren die Nummern 10 und 11 in einem Heft zusammengefasst. Ab 42/43 schlug sich der andauernde Krieg dann auch auf die Heftproduktion nieder. In Jahrgang 9 erschienen so nur noch 7 Hefte, im 10. Jahrgang 4 und im 11. Jahrgang 44/45 schließlich nur noch ein letztes Heft. The complete edition of all the published volumes of this magazine. Abgabe nur zu Zwecken der wissenschaftlichen und kulturhistorischen Forschung usw. Kein Propaganda-Material (§ 86 STGB). F171

      [Bookseller: Versandantiquariat Karl Heinz Schmitz]
 45.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Histoires raides pour l'instruction des jeunes fillles. Recueillies par un journaliste et abondamment illustrees.

      Marseille, a l'enseigne des trois cagoles, o. J. [d.i. Paris, Duflou, 1934 od. 1935].. 8°. 136 S. mit 43 Zeichnungen, davon 30 viertelseitig und 13 Schlussvignetten. Orig.-Broschur mit Fronttitel.. Eins von 400 Exemplaren. Die unanständigen, oft komischen Illustrationen sind mit POL bezeichnet, Pseudonym von Luc Lafnet. Inhaltlich sind es kurze zotige Geschichten. Sie wurden von einem 'Journalisten' zusammengetragen; dahinter verbirgt sich Louis Perceau. Einband leicht berieben, Rücken schwach knittrig. Unbeschnitten. Gutes Exemplar des seltenen Werks. Dutel 1712. ------------------------- Marseille, A l'Enseigne des Trois Cagoles [Maurice Duflou, 1938 (1934 ou 1935 selon Dutel)], 8°, 136 p., br. Orne d'un fleuron sur le titre et la couv. qui reproduit, sur cliche zinc, un fleuron libre de Rops et 43 compositions libres dont 30 vignettes en quart de pages et 13 culs-de-lampe signes Pol, pseudonyme de Luc Lafnet. Tire a 400 ex. sur verge Chesterfield. Legerement frotte. Pia, 649-650 ; Dutel, 1712.

      [Bookseller: Antiquariat Ars Amandi]
 46.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Photographs of U.S.S.R

      Albany / New York: Argus Press for Ralph L. Boudreau, 1934 Albany / New York: Argus Press for Ralph L. Boudreau, 1934. Prints and text booklet are near fine; the portfolio has some surface stains at the edge of the front panel. Despite the adequate limitation, this portfolio is uncommon.. Large portfolio. Loose prints in an elaborate string-tied folding chemise, with a drawing of the U.S.S.R in red. Number 36 of 1000 copies; SIGNED by Margaret Bourke-White. Four-page introductory booklet laid in. With 20 of 24 plates included; each plate enclosed within paper matting, and printed slightly larger than the prints which were used for Bourke-White's two other Soviet portfolios of 12 prints each. The prints for all three portfolios are identical, except for the difference in size. Complete portfolios usually sell for over $10,000.

      [Bookseller: Harper's Books, Inc. ]
 47.   Check availability:     ABAA     Link/Print  


        La Machine Infernale. Piece en quatre actes.- Exemplaire de tete sur Japon.

      P., Bernard Grasset, coll. "Pour mon plaisir", 30 mai 1934.. 19,5 x 14 cm, 224 p., 16 ff de dessins de l'auteur, 2 f. Broche, non rogne, couv. impr. rempliee, qques tres leg. piqures sur le premier plat et le dos ainsi que dans les marges des cahiers d'illustrations, sinon tel que paru, neuf et non coupe. Tres bel exemplaire.. Edition originale, un des 13 ex. num. de tete sur papier japon imperial. Reprenant les personnages de Sophocle, Cocteau developpe, non sans surprise pour le spectateur, le theme du destin ou les heros se moulent dans leur propre legende. Il utilise systematiquement l'anachronisme et concretise de cette maniere l'intemporalite de l'oeuvre, la valeur eternelle du drame et, modernisant les personnages, les situe hors du contexte historique, hors du temps. Ironie, surrealisme, philosophie et beautes verbales se succedent et s'entremelent par la magie virtuose de l'ecriture. Tantot, argotique, precieux, depouille, classique ou litteraire, le(s) style(s) que Cocteau y developpe permet(tent) neanmoins de preserver l'unite de la piece representee pour la premiere fois au Theatre Louis Jouvet (Comedie des Champs-Elysees) le 10 avril 1934. . Emballages soignes, expedition rapide. Photographies originales du livre visibles sur librairie-solstices .

      [Bookseller: Deroeux / Solstices rare books]
 48.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.