The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1933

        Hartmann Schedels Buch der Chroniken. [Nummerierte Ganzlederausgabe].

      Leipzig, F. W. Hendel Verlag, 1933. Folio. 48 cm. [10], 286 Blatt. Original-Ganzlederband. Nummer 1179 einer kleinen Auflage in nummerierten Exemplaren. Neudruck von Hartmann Schedels Buch der Chroniken wurde im Jahre 1933 vom J. W. Hendel Verlag zu Leipzig veranstaltet. Gedruckt in der Offizin Max Breslauer auf Hadernbütten, das von der Firma Ferdinand Flinsch eigens für dieses Buch angefertigt wurde. Bindearbeiten besorgte die Buchbinderei H. Sperling in Leipzig. Mit zahlreichen Illustrationen. Sehr gutes Exemplar. Number 1179 copies of the limited edition. With many illustrations. Original full leather binding. Fine condition. Versand D: 4,90 EUR Buchkunst / bookart / printing art; Buchmalerei / manuscript illumination; Faksimile, Faksimileausgabe / facsimile, facsimile edition

      [Bookseller: Antiquariat Lenzen GbR]
 1.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        The Winding Stair and Other Poems.

      London: Macmillan and Co., 1933.. FIRST EDITION. Octavo, pp.[x]; 101. Publisher's embossed green cloth with gilt checkered design and titles to spine, in its original blue dust-wrapper with black pictorial decoration, priced at 6/- net. Book is fine, jacket retains its blue colour which often fades, spine is a trifle darkened, minor edgewear and one small tear to upper. A lovely near fine copy of this important and challenging collection of verse.

      [Bookseller: Adrian Harrington Rare Books]
 2.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Bibliographie générale du Costume et de la Mode.

      Description des suites, recueils, séries, revues et livres français et étrangers relatifs au costume civil, militaire et religieux, aux modes, aux coiffures et aux divers accessoires de l'habillement, avec une table méthodique et un index alphabétique. Tome premier (et second). Paris, Libr. Colas, 1933, - 2 tomi in un vol. in-8, pp. VIII, colonne 1412 (numeraz. continuata), pp. 70, IV (Tabble méthodique); leg. m. marocch. rosso, dorso a nervi con tit. oro, cop. e dorso edit. cons. Con alcune illustraz. n.t. Strumento di lavoro indispensabile e repertorio fondamentale per la conoscenza e lo studio del costume in Europa, con cenni alle altre parti del mondo, dall'antichità al XX secolo; vi sono descritte con estrema precisone 3121 opere contenenti tavole ed illustrazioni relative ai costumi (civile, militare e religioso), alla moda ed all'abbigliamento, disposte in ordine alfabetico d'autore o titolo e seguite da un ampio indice dei nomi e dei titoli anonimi. Magnifica opera , tirata a 1000 esemplari num. (n. 308). In ottimo stato. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Libreria Antiquaria Pregliasco]
 3.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Miss Lonelyhearts (First Edition)

      New York: Liveright, 1933. First edition, first issue, first state, in a stunning example of the excessively rare dust jacket. Liveright went bankrupt on the day of publication of this novel and only 800 of the 2000 copies that were printed were released by the printer and were issued in this first state before Harcourt, Brace and Company took over the printing and issued it with a different title page and different stamping on the binding. A high spot of twentieth century literature, and basis for the 1958 film noir, "Lonelyhearts," starring Montgomery Clift and Robert Ryan. West's classic satiric tragedy of a male advice columnist who takes his job a bit too seriously. Near Fine in a Near Fine example of the dust jacket. Book has a beautiful, bright yellow topstain, and appears unread. Jacket has a small price-punch on the front flap, some expert repair work to just a small portion of the front and rear hinge fold, and restoration to the crown (all white, no artwork replaced). See photos for detail.

      [Bookseller: Royal Books, Inc.]
 4.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Das Berner Regiment von Erlach in klg. französischem Dienst (1671-1792).

      Bern, Benteli Vlg, (1933). - In-4°, 97S. Neu bearbeitet und herausgegeben von Dr. RUD v. TAVEL. Eines von 75 numerierten Exemplaren auf handgeschöpftem Bütten der Papierfabriken Van Gelder Zonen, Amsterdam. Der Einband erstellte nach Entwurf von Kunstmaler Paul Bösch die Buchbinderei Schumacher, Bern. Mit 31 farb. lith. Tafeln (Militäruniformen) und 8 Portraittafeln. Perfekt Zustand. Pergamentband mit goldgeprägtem Rückentitel und farbigem Deckelwappen.

      [Bookseller: Le Cabinet d'Amateur]
 5.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        300 Drinks and How to Mix 'em. Internationally Famous Drinks Collected from Authoritative Sources

      Cincinnati, Ohio: Kaiser & Blair Inc., 1933. First edition. Wraps. Near Fine. A scarce cocktail book that came out the year of the repeal of Prohibition. 12mo. 17 by 12 cm. [8], 69, [2] pp. Evergreen cocktails, along with many now obscure, or at least, with obscure names. Only copy located on OCLC at Iowa. Light wear.

      [Bookseller: White Fox Rare Books and Antiques]
 6.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Germanien, Monatshefte für Germanenkunde, zur Erkenntnis deutschen Wesens (alle Jahrgänge ab 1933)

      Alle Jahrgänge von 1933 - 1943 komplett, lediglich im Jahrgang 1936 fehlt Heft 10 Jahrgänge 1933 - 1936 in Originaljahreseinband Jahrgänge 1937, 1939 - 1943 in Eigenbindung Leinen Jahrgang 1938 in Eigenbindung Leinen /Hardcover Alle Jahrgänge innen fast ausnahmslos sehr gut Fundstelle für eine Vielzahl von mythologischer und volkskundlicher Forschungen der damaligen Zeit (von örtlichen volkskundlichen und mythologischen Untersuchungen bis zu Forschungen zu den europaweiten heiligen Linien), ausgiebig bebildert

      [Bookseller: arrit]
 7.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Opere di Claudio Claudiano. Tradotte, e arrichite di erudite Annotazioni. Da Niccola Beregani (...) All' Illustriss.ed. Eccellentiss.Sign. Somenico Grillo / Annotazioni da Niccola Bereganii.- *2 Bände*

      (xx),508 und (iv),308 Seiten Interimskartonage Tomo I und II.- Interimskartonage der Zeit mit handschriftlichem Rückentitel Band I mit herrlichem Vortitelkupfer.- Bei Band I Rücken angerissen Vorsätze gelockert, z.T. unaufgeschnitten, Altersfleckchen/gelegentlicher Wasserrand.- Provenienz: Aus der Bibliothek des Soziologen Kurt H. Wolff (dt.-jüd.Schüler von Karl Mannheim, Emigration, später an Adorkheimers Institut für Sozialforschung u.a. machte er die amerikanische Soziologie mit den europäischen Soziologen Emile Durkheim und Georg Simmel bekannt, durchaus nicht ohne Folgen sein eigenes literarisches Schaffen stand unter dem Einfluß von Carl Einstein und Gottfried Benn) mit dessen Besitzeinträgen (Dr. Kurt Wolff / Roma, 1.5. 37 / Bücherkarren / Vicino a Ponte Garibaldi).- Im Italienischen Exil war Wolff 1933-1938, es folgten England und die USA.--[interner vermerk .. HAA-13585endr m/'

      [Bookseller: Wimbauer Buchversand]
 8.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Reden * G A N Z L E D E R - V o r z u g s a u s g a b e mit Original-Schuber

      Vollständige Ausgabe im original Verlags-Handeinband (fein genarbtes Ganzleder / Leder / GLdr / OLdr / Ldr im Format 15,2 x 22 cm) mit dekoriertem Rückentitel und Deckel-Liniendekoration in Goldprägung sowie Kopfgoldschnitt, im Original-Schuber, 269 Seiten, Schrift: Fraktur, mit einem zweiseitigen Anhang / Verlagsanzeige: "Nationalsozialistisches Schrifttum". Enthalten sind folgende Reden und Ansprachen des Führerstellvertreters Rudolf Hess aus den Jahren 1933 - 1937: An den Führer / Der Eid auf Adolf Hitler / Von der Revolution zum Aufbau / An Auslandsdeutsche / An die Frontkämpfer der Welt / Nachruf für Hindenburg / Die Wahl Adolf Hitlers zum Führer / An die internationalen Straßenbauer / Kundgebung der deutschen Führerschaft / An die Saarländer / An den deutschen Arbeiter / An die Ausländer guten Willens / An die Jugend der Welt / An die deutschen Ingenieure und Techniker / An den deutschen Bauern / An die deutschen Kraftfahrer / An die deutschen Studenten / Nach der Wiederbesetzung der linken Rheinzone durch deutsche Truppen / An die deutschen Jugendführer / An die deutschen Beamten / An das Schulschiff Horst Wessel / An Versorger und Verbraucher / Erinnerungen an den Beginn der Partei / Zum deutsch-japanischen Antikominternvertrag / Wesen und Wirken der NSDAP / An die Frauen Amerikas / An die konfessionellen Hetzer / Arzt und Heilweise / Gemeinsam ist unser Schicksal. - "Warum handgebunden? - Die wesentlichsten Vorzüge des guten Handbandes sind: Die einzelnen Druckbögen werden mit der Hand nach dem Schriftspiegel gefalzt. Die Bogenränder werden dadurch zwar ungleich, aber das Satzbild steht gerade. Um infolge der ungleichen Ränder ein späteres zu starkes Beschneiden mit der Maschine zu vermeiden, werden die Bogen einzeln, vorne und unten, mit der Pappschere auf ein Mittelmaß rauh beschnitten. Dadurch wird der Druckrand weitestgehend geschont. Als erste und letzte Lage wird dem Buche zum Schutze eine leere Papierlage hinzugefügt, welche mit einem feinen Leinen- oder echten Japanpapierfalz versehen ist. ). Oben wird das Buch beschnitten und erhält nicht nur der Schönheit willen einen Goldschnitt, sondern diese feine Metallschicht schützt vielmehr die dem Lichte und Staub am meisten ausgesetzte Schnittfläche vor deren schädlichen Einflüssen. Geheftet wird der Handband nach sorgfältiger Auswahl des Heftzwirnes auf echten erhabenen oder aufgedrehten flachen Bünden und auf Pergamentriemchen (welche beim Pergamentbande durch den Rücken gezogen werden). Als Einbandmaterial kommen sumachgares, lichtechtes Saffian, Kalbleder, vereinzelt auch Rindsleder, ferner naturelles und weißes Schweinsleder sowie Kalbspergament zur Verwendung. Ein mit der Hand hergestelltes, dazupassendes Überzugpapier sowie Handvergoldung oder Blinddruck am Rücken ergänzen das Werk nach außen. Ein solcher Einband entspricht allen Anforderungen, die an einen Gebrauchsband gestellt werden können." Aus einem alten Prospekt von Richard Hönn, ehemals Handbinderei des Verlages Albert Langen, Werkstatt für feine Buchbinder- und Lederarbeiten in München, Dienerstrasse 14.- Ganzleder-Vorzugsausgabe / Erstausgabe in sehr guter Erhaltung, wie neu (nur der Schuber hat einige kleine Gebrauchsspuren). - Vorzugsausgabe, Lederhandband, Ganzlederband, Ganzlederausgabe, deutsche Kunstbuchbinderei im 20. Jahrhundert, Handvergoldung, Deutsches / Drittes Reich, Kampf für das nationalsozialistische Reich, NSDAP, Volksgemeinschaft, Kampf und Sieg der Bewegung, künstliche Beschränkung der Bevölkerungsvermehrung, Nationalsozialismus, Personenkult um Adolf Hitler, NS.-Schrifttum, völkisches / nationalsozialistisches Gedankengut Bitte beachten Sie: Auf Grund der besonderen Versandkostenvorgaben vom ZVAB und Abebooks, kann es bei schwereren oder mehrbändigen Werken zu höheren Portokosten kommen, da der Preis sich nicht am Gewicht, sondern nach der Anzahl der Artikel richtet.

      [Bookseller: Galerie für gegenständliche Kunst]
 9.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Il Beato Giuseppe Pignatelli 1737-1811

      Tip. Della Pont. Università Gregoriana, ROMA 1933 - ITALIANO Brossura editoriale, con illustrazioni in nero nel testo; lievi segni del tempo

      [Bookseller: Biblioteca di Babele]
 10.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Chinaflug

      192 S., Leinen ohne Schutzumschlag Rücken und Rückdeckel geringfügig fleckig (Fotos), sonst sehr guter Erhaltungszustand. selten Graf zu Castell war von 1933 bis 1936 als Verkehrsflieger der Eurasia an der flugtechnischen Erschließung Chinas und dem Aufbau einer regelmäßigen Fluglinie beteiligt. Bei dieser Gelegenheit machte er zahlreiche Luftaufnahmen der großartigen Landschaften von Kanton bis zu den mongolischen Städten des Nordens, von der modernen Millionenstadt Shanghai bis zu den Gebirgen des Himalaya. Lebendige und spannende Schilderungen der Erlebnisse Graf zu Castells begleiten die eindrucksvollen Bilder von Menschen, Städten und Landschaften. So beschreibt der Autor zum Beispiel eine Bruchlandung auf dem Flug von Sian nach Lanchow, die besondere Art der Chinesen mit Unglücksfällen umzugehen oder einen missglückten Versuch, ein im Sumpf gelandetes Flugzeug mit Hilfe von Wasserbüffeln ins Trockene zu ziehen. Eine moderne Umschrifttabelle der chinesischen Ortsnamen erleichtert die Orientierung auf der Landkarte. Graf zu Castells Bilder halte ich trotz der schwierigen Aufnahmebedingungen für gut gelungen. Die Landschaftsaufnahmen sind sehr gut, die alten Stadtbilder auch für die Wissenschaft von großem Interesse. Seine kurze Beschreibung des Fluges erinnerte mich an die Bücher von Saint-Exupery, die ich in meiner Jugend mit großer Freude las. Ich denke, es ist ein sehr gelungenes Buch... (Dr. Dennis Schilling, Sinologe am Institut für Ostasienkunde, München)

      [Bookseller: berei2310]
 11.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Knabenporträt. (Frank Angehrn als Junge). Kohle und Rötel teils gewischt auf Papier.

      1933 - 1933. Bildgrösse 39,5x31 cm. 1 Blatt, unten rechts signiert u. datiert. Gerahmt unter Glas 42x33 cm. [Attributes: Signed Copy]

      [Bookseller: Biblion Antiquariat]
 12.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        MASKERADE. Operette in 3 Akten.

      4, ca. 100 S. hardcover Handschriftliches Manuskriptbuch einer Operette. Die Texte verfasste Franz Giblhauser?, die Musik ist von Hans Leger (Für die Spielzeit 1933/34 wird der Mannheimer Hans Leger als 1. Kapellmeister an das Schauspielhaus verpflichtet. Hans Leger formt aus dem Pforzheimer Schauspielhaus ein Dreisparten-Theater, indem er dem Schauspiel und der Operette die Oper als festen Bestandteil des Spielplans hinzufügt. Leger setzt auch seine Forderung nach einem Orchester mit 30 Berufsmusikern durch, das unter seiner Leitung zugleich die Aufgaben eines Symphonieorchesters übernimmt.) Das Notenbild ist am 14.9.1940 von H. Färber gefertigt ( Anmerkung am Schluß des Stückes). Das Manuskript ist noch nachgearbeitet wurden (hanschriftliche Korekturen, Seiten überklebt, letzte Seite ist aus Seitenmangel nachträglich eingearbeitet wurden). Es handelt sich um ein neutrales Notenbuch von Arthur Parrhysius (Papier Nr. 6, 12 Linien) aus Berlin. Die Operette ist nach Recherchen nie aufgeführt wurden. Es handelt sich um eine ABSULUTE RARITÄT! HLn. mit Aufkleber MASKERADE.Ecken und Rückenschild sind lt. bestossen, Ln. am Rücken gering gelöst (ca. 1cm), Innen guter Zustand, tadelloses Notenbild.

      [Bookseller: Antiquariat im Schloss]
 13.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Diario di Raffaele Benazzi.

      40 x 57 cm, 2 Bl, 30 Orig-Radierungen, 2 Bl., Ringordner (Ldr.) in OLwd.-Schuber, Etwas berieben, erste Seite min stockfleckig, ansonsten schönes Exemplar. Nr. 30 von 30 Exemplaren. Jede Radierung vom Künstler signiert und nummeriert, ebenso im Impressum. Die Radierungen sind ganz den bizzaren Formen des weiblichen Gentilapparates gewidmet. Eine der Platten auf dem Deckel aufmontiert.Benazzi, Raffael (*1933 Rapperswil), Bildhauer, Plastiker und Zeichner. Holz- und Alabasterskulptur, Bronzeplastik, Kunst am Bau und Schmuck.1949-1952 Ausbildung zum Bildhauer bei Arnold D'Altri, Alfred Huber und Willy Stadler in Zürich. Seit 1952 selbständiger Bildhauer. Bekanntschaft mit dem Maler Julius Bissier, der Benazzis Mentor wird. Lässt sich 1954 in Massa Carrara, Ligurien, und in Porto Ronco (TI) nieder. Seit 1964 Atelier in San Vincenzo, Italien. 1966 unterirdische Erdplastik Bieler Loch für die 4. Schweizer Plastikausstellung Biel. 1975-76 Aufenthalt in San Francisco. Arbeitet 1975-1991 wechselweise in Italien, in den USA (New York und New Jersey) und in der Schweiz. Seither in Zürich und San Vincenzo.1966 Hans Arp-Preis. Zahlreiche Werke im öffentlichen Raum in der Schweiz und in den USA. Einzelausstellungen: 1976 im Museum zu Allerheiligen, Schaffhausen 1977 im Chiostro di San Francesco, Sorrent 1978 im Swiss Center, New York 1986 im Kunsthaus Glarus 1990 im Swiss Institute, New York 1993 im Kunstmuseum Solothurn. 1978 vertritt er die Schweiz (mit Jean Lecoultre und Roland Hotz) an der Biennale di Venezia. 1997 Retrospektive in der Pinacoteca comunale Casa Rusca in Locarno.

      [Bookseller: antiquariat peter petrej]
 14.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Warum Krieg? [Why War?]

      Paris Internationales Institut Fur Geistige Zusammernarbeit Volkerbund 1933 - First edition, limited to 2000 copies, 8vo., (225 x 165mm), 62pp., original printed wrappers, small split to base of spine, otherwise a very fine copy. The famous exchange on the root causes of war by two of the greatest Jewish thinkers of the 20th century. subject to any individual, chose to correspond with Sigmund Freud on the possibilities of avoiding war. Einstein maintained the importance of establishing an independent judiciary body to mediate conflicts. Freud agreed with this idea but also insisted, ". that there is no likelihood of our being able to suppress humanity's aggressive tendencies," and that war is the ultimate expression of man's distaste for the restraints of civilisation. By the time of publication, Hitler had risen to power and the world moved closer each day towards a global conflict. Einstein, the committed pacifist, had resigned from the League of Nations over its inability to confront Nazi militarism. In October of 1933 he began his tenure at the Institute of Advanced Study at Princeton, New Jersey. [Attributes: First Edition; Soft Cover]

      [Bookseller: Shapero Rare Books]
 15.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Pooh-Bah and the rest of Gilbert and Sullivan: A story version of the famous operas

      Figurehead 1933 - Ex-library HB with no d/j. Only fair condition (a lot of faint marks and slight browning. The exterior is worn and soiled). Ffep intact.Usual library stamps, etc. 238pp. + 4 b/w illustrations. Revised edition 1933. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: ADRIANABOOKS]
 16.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Nachrichtenblatt des Verbandes Nationaler Polizeibeamten Gr(oß) Hamburg. Organ des Verbandes nationaler Polizeibeamten Groß-Hamburg. 1. Jahrgang, Heft 1 - 9 ( = 1. April 1933 - 1. August 1933 )

      ( Ohne Verlagsangabe - Mitgliederzeitschrift des Verbandes ) Mit 144 Seiten und sehr zahlreichen schwarz-weißen Abbildungen, ferner einige weitere zwischen den Nummern unnummeriert miteingebundene Seiten mit Abbildungen. OKarton ( alter Schnellhefter ( Rapid Binder ES/1 ) )mit farbigem Deckelbildchen. Der Okarton stark angestaubt, etwas fleckig, mit Randläsionen und Stempelaufdruck *English*, innen Papier teils stärker gebräunt, teils stärker fleckig oder stockfleckig, Seitenrand teils angestaubt. - von äußerster Seltenheit - . ( Gewicht 450 Gramm ) ( Pic erhältlich // webimage available )

      [Bookseller: Antiquariat Friederichsen]
 17.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Fetiches a clous du Bas-Zaire.

      264 S. 4 Quart Ln. Mit s/w Abb. und einer s/w Karte. Der Su. ist an der Fußkante des Vorderdeckels um 1 cm eingerissen. Der Su. weist an den Kopfkanten leichte Randbestoßungen auf. Die Fußecken sind etwas bestoßen. Der Rücken ist leicht leseschief. Das untere Kapital ist etwas bestoßen. Der Vorderdeckel ist im unteren Bereich etwas fleckig. Der Kopfschnitt ist etwas ergraut und fleckig. Sonst gutes Exemplar. Raoul Lehuard, fondateur et directeur du magazine Arts d'Afrique Noire, est ne a Paris en 1933. C'est en 1966 qu'il decouvre l'art africain et qu'il frequente assidument musees, galeries et collections privees. En 1972, il lance le premier numero puis aborde 1'edition du livre en 1974 avec un ouvrage consacre ä la Statuaire du Stanley-Pool Deux ans plus tard il fait paraitre Les Phemba du Mayombe avec lequel il obtient le diplome de l'Ecole Pratique des Hautes Etudes (Sorbonne 1976). De 1975 a ce jour, il effectue de nombreux voyages en Afrique Noire qui l'amenent ä etre confronte directement aux problemes de la survie de l'Art Negre et a faire plusieurs decouvertes ethnologiques importantes, surtout en Haute-Volta. En juin de l'annee derniere, il est nomme au Syndicat National des Experts Professionnels en oeuvres d'Art et six mois plus tard il met sous presse son troisieme ouvrage: Les fetiches ä clous du Bas-Zaire. Passionne par tout ce qui touche l'art de cette region et du Gabon, il s'interesse vivement ä ce type d'objet dont il tente de percer la signification au cours de deux voyages et ä travers toute la litterature connue sur le sujet. Ce travail permet de mieux comprendre qu'a travers une uniformite apparente du support, le propos servi est d'une grande variete bien que les forces magiques utilisees par les Congolais, et surtout ces nkonde, statues herissees de clous, ne soient pas manipulees en dehors dun systeme coherent de pensee. Laction declencher, ne pouvent etre prise en compte que par la forme appropriee, savere le resultat dune demarche concertee dans linteret de la societe ou de la famille. sehr guter Zustand

      [Bookseller: Antiquariat Boller]
 18.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Orpheus. Vom Klang der Welt. Morphologische Fragmente einer allgemeinen Harmonik (1. Lieferung alles Erschienene!)

      mit 5 (davon 3 mehrfach gefalteten) teils farbigen Tafeln, 16 montierten farbigen Abbildungen auf 8 Tafelseiten, 1 Tabelle und mehreren schematischen Textabbildungen, 4 Bl., XXVII, 1 Bl., 92 Seiten, 47 x 31, OPpbd mit OSchutzumschlag in OLwd-Schuber mit Titelschild, SEHR SCHÖNES, SAUBERES UND FESTES EXEMPLAR.dieser sehr seltenen und gesuchten Publikation. Kayser baut die Lehre von der Weltharmonie auf akustisch-musikalischer Basis unter Hinzunahme neuzeitlicher wissenschaftlicher Erkenntnisse neu auf als Harmonik oder Akroasis. Kayser geht in seiner Harmonik uber Thimus und die fruhere Tradition durch die Einfuhrung des Begriffs der Tonzahl hinaus ... Die Aufdeckung kosmischer Normen, die auf dem Weg der musikalischen Klänge dem Gefühl zugänglich gemacht werden können, hat der Harmonik die populäre Bezeichnung als Lehre vom Klang der Welt eingebracht." Nach einer Information des Verlages sollte die fehlende Tafel 3 der Schlusslieferung, die nie erschienen ist, beigelegt werden. Dieses erste harmonikale Werk Kaysers, eines Schülers von Humperdinck und Schönberg, der 1933 emigrierte und als Privatgelehrter in der Schweiz lebte, ist ein beeindruckender Versuch einer Neubegründung der Harmonik. Auf Bütten gedruckt, mit Vorsatzen in Rot und Gold. - Breitrandiges unbeschnittenes Exemplar.

      [Bookseller: Antiquariat im Baldreit]
 19.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Paul Ludwig Hans Anton von Beneckendorff und von Hindenburg (Posen 02. 10. 1847 - 02. 08. 1934 auf Gut Neudeck, Ostpreußen). Dt. Militär und Politiker. Generalfeldmarschall seit dem Ersten Weltkrieg. Als Chef der Obersten Heeresleitung übte er quasi-diktatorisch die Regierungsgewalt aus. Als zweiter Reichspräsident der Weimarer Republik ernannte er 1933 Adolf Hitler zum Reichskanzler. Brustbild mit Orden, leicht nach links.

      - Radierung v. Julius C. Turner, 1933, 71,5 x 51,5 (H) Blattgr. 85 x 66cm Seltenes Porträt auf festem Velin gedruckt. Handschriftlich signiert, datiert und mit Widmung an Max Winkler. - Gut erhalten. [Attributes: Signed Copy]

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Riesengebirge - Isergebirge - Breslau

      Europa Orts & Landeskunde - 21. Auflage - , XXXII S. + 202 S.+ 12 S. Anhang " Nützliche Adressen 1933 - 1934 " + 9 Karten ,12 Pläne, 2 Rundsichten + die vielfach gefaltete farbige lose Karte in der Kartentasche vorhanden , Originalganzleinen mit schönem deutlich erkennbaren Deckel - und Rückentitel, minimal berieben , Erhaltung 1 - schönes straffes Exemplar !

      [Bookseller: Antiquariat Alfred Tauchnitz]
 21.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        The théorie of monopolistic competition

      Cambridge Harvard university press 1933 1 Grand in 8° cartonnage éditeur E.O. Dos désemboité. Ill. in texte. En anglais. 213 pp. Quelques traits de crayon de bois sur les pages. Salissures sur dos et plats

      [Bookseller: Librairie Le Meur]
 22.   Check availability:     Livre-rare-book     Link/Print  


        Adolf Hitler Ehrenbürgerbrief der Stadt Saalfeld / Saale - G a n z l e d e r m a p p e von O T T O D O R F N E R

      Vollständiges Original-Exemplar: Ganzledermappe im Format 2,4 x 32 x 42,3 cm aus schwarzem Maroquin-Ziegenleder, umlaufende dreilinige Stehkantenvergoldung, großes Hakenkreuz in Goldprägung auf dem Vorderdeckel, zweilinige Innenkantenvergoldung, signiert "O.Dorfner-Weimar" auf rechter Innenseite unten. Beide Spiegel als Pergamenteinlage im Format 28,5 x 39 cm. Auf dem rechten Spiegel mehrfarbige Tusche-Zeichnung "Barfüsserkloster 1250" mit dem Stadtwappen von Saalfeld, darunter in Zierschrift schwarz und rot: "Der Stadtrat von Salfeld an der Saale hat am 20. April 1933 in feierlicher Sitzung beschlossen, den" (Fortsetzung des Textes auf dem rechten Spiegel, ebenfalls in Zierschrift / Kalligraphie in den Farben schwarz, rot und blau) "Kanzler des Deutschen Volkes Adolf Hitler zum Ehrenbürger zu ernennen und hierüber diesen Ehrenbürgerbrief auszufertigen. Mit dieser Ernennung legen die Männer des Stadtrates im Namen einer Volksgemeinschaft von Bürgern aller Stände und Schichten gläubiges Bekenntnis ab: die 1000jährige Geschichte dieser Stadt wird nicht in Niedergang und Abbruch enden. Sie ist durch zähen Kampf unter dem Hakenkreuzbanner den Fesselungen marxistischen Irrwahns entrissen worden. Nun soll sie, wieder aufwärtsstrebend, würdige Fortsetzung finden durch Treugelöbnis zum Werke des Erweckers, Erretters und Erlösers dieses Volkes. Gott schütze unseren Ehrenbürger! Gott segne das Werk Adolf Hitlers! Saalfeld/Saale, den 20.April 1933." Mit den eigenhändigen Unterschriften von Dr.Seidl (Stadtratsvorsitzender) und Dr. Wahl (Stadtvorstand) sowie Amtsstempel "Land Thüringen - Der Stadtvorstand Saalfeld/Saale" - Das "Gläubige Bekenntnis" stammt von Rudolf Jordan (1902 - 1988), seinerzeit NSDAP - Gauleiter von Halle-Merseburg und Magdeburg-Anhalt. - Diese Pergament-Urkunde in ihrem kostbaren Ganzleder-Handeinband stellt ein bedeutsames Art Deco Kunstwerk dar, entworfen von Buchbindermeister Professor Otto Dorfner höchspesönlich, sodann in seiner Meister-Werkstatt auf der Erfurter Strasse in Weimar angefertigt worden. - Otto Dorfner (1885 Kirchheim/Teck - 1955 Weimar) zählte seit den 20er Jahren neben Frieda Thiersch und Ignaz Wiemeler zu den drei bedeutensten Einbandkünstlern Deutschlands. Seit 1926 Lehrstuhl-Inhaber der Klasse "Graphik und Schriftgestaltung" in Weimar, hat er als Graphiker und Schriftkünstler eine Vielzahl von Verlagseinbänden, Katalogen, Plakaten und Firmenzeichen herausgebracht. Am bekanntesten wurde er jedoch durch seine einzigartigen Hand-Einbände im typischen "Dorfner-Stil": als Schmuckmittel bediente er sich fast nur der Linie und schuf damit eine zeitlose-gültige Verzierung - Werke von höchster Schlichtheit und unübertrefflicher Eleganz. Die hier beschriebene Ehrenbürger-Urkunde zeigt ebenfalls und mustergültig die typische "Dorfnersche Linie" als Gestaltungselement. - Die Mappe ist sehr gut erhalten lediglich die beiden großen Pergament-Spiegel haben sich ein wenig verzogen (an zwei Ecken um etwa 2 mm hochgekommen) und zu einer leichten mittigen Wölbung (insgesamt etwa 3 mm) der Mappe geführt. - Einzel-Aufnahmen per email auf Anfrage. - Nationalsozialismus, Ehrenbürger, -brief, Ehrenbürger-Urkunde, Schutz- und Trutzgau Thüringen, Mitteldeutschland, Deutsches / Drittes Reich, Führerehrung, Führer-Ehrung, -huldigung, -geburtstag, Huldigungsgedicht, Stadtoberhaupt, Staatsoberhaupt, Führer, Nationlsozialismus, Kunsthandwerk, Kunstbuchbinder, Kunstbuchbinderei, Kunsteinband, Luxusmappe, Luxuseinband Bitte beachten Sie: Auf Grund der besonderen Versandkostenvorgaben vom ZVAB und Abebooks, kann es bei schwereren oder mehrbändigen Werken zu höheren Portokosten kommen, da der Preis sich nicht am Gewicht, sondern nach der Anzahl der Artikel richtet.

      [Bookseller: Galerie für gegenständliche Kunst]
 23.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Ehrenbürgerbrief der Stadt Langensalza in Thüringen

      Vollständiges, originales Exemplar in sehr gutem Zustand: farbig illustrierte Pergament-Urkunde in stattlicher Ganzleder-Mappe im Format 31,5 x 41 cm mit umlaufender Leder-Ziernaht (Flechtarbeit). Auf dem Vorderdeckel ein Leder-Relief / Leder-Plastik (13 x 14 cm), abbildend das Gebäude des Schwefelbades Langensalza, darunter das Stadtwappen von Langensalza als mehrfarbiges Leder-Mosaik, Linien-Dekor in Blindprägung. Beide Deckel innen mit SA-brauner Moiré-Seide kaschiert an weiß-roter Kordel mittig befestigt eine Seite aus Kalbspergament, darauf in Zierschrift / Kalligraphie in den Farben Rot und Schwarz: "Im Namen und im Auftrag des Magistrats und der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Langensalza habe ich die Ehre, an Sie, hochverehrter Herr Reichskanzler Adolf Hitler, die ergebene Bitte zu richten: Sie wollen gütigst von uns als ein Zeichen herzlicher Liebe und Verehrung das Ehrenbürgerrecht unserer Stadt entgegennehmen, das wir widmen: viro dilecto praesidi benevolenti. In Urkund dessen ist dieser Ehrenbürgerbrief ausgefertigt. Schwefelbad Langensalza, den 29. März 1933. Der erste Bürgermeister Dr.Tückhardt" (eigenhändige Unterschrift). - Beiliegt ein original Typoskript (Format 20,3 x 33 cm, 12 Seiten, ebenfalls auf amtlichem Briefpapier der Stadt): "Festansprache zu Ehren des Herrn Reichskanzlers Adolf Hitler anlässlich seines 44. Geburtstages am 20.April 1933. Gehalten vom Ersten Bürgermeister Dr.Tückhardt, Schwefelbad Langensalza". Der Redetext umfasst acht Seiten und hebt an mit einer Lebensbeschreibung des Geehrten, gefolgt von einem Abriss der Geschichte der NSDAP, mit einem Seitenblick auf die (erfreulich gebesserten) Zustände im faschistischen Italien Musssolinis ("in Napoli wird heutzutage bei weitem nicht mehr so viel geklaut wie früher") und klingt aus in lobenden Ausführungen "über den Menschen Adolf Hitler" - seine so vorbildlich gesunde, bescheidene Lebensführung, seine Tier- und Kinderliebe, sein stetes Gedenken an die Gefallenen der Bewegung (SA und SS), gefolgt von einer kurzen Totenehrung und einem dreifachen "Sieg-Heil!" am Ende. Beiliegt des weiteren, ebenfalls auf amtlichem Briefpapier, ein Schreibmaschinen-geschriebenes Gedicht mit Datum "20.April 1933", bekrönt von der Zahlenreihe 1806/13 - 1848/71 - 1919/33, mit der Überschrift "Hakenkreuzpanier", bestehend aus vier Strophen zu je vier Versen mit dem Refrain "Reichsadler schwebe stolz auf Deutschem Hakenkreuz!", verfasst und eigenhändig unterschrieben von Friedrich Wilhelm Tückhardt, dem damals amtierenden 1.Bürgermeister. Des weiteren liegt (an der Kordel gehalten) bei eine Broschur im Format 17,5 x 25,5 cm (Originaleinband mit farbig illustriertem Deckeltitel) "Heimatschutz. Landesverein für den Regierungs-Bezirk Erfurt: Mitteillungen Heft 6 vom Juli 1928, herausgegeben zur Neueröffnung des Schwefelbades Langensalza, gedruckt in der Erfurter Druckerei und Plakatzentrale GmbH / Erfurt, mit sehr vielen schwarz-weißen Foto-Abbildungen von Bildern zur Stadtgeschichte von Langensalza. - Bedeutsames Unikat / Einzelstück, hergestellt in der seinerzeit bekannten kunstgewerblichen Werkstatt Steneberg in Weimar, aus dem persönlichen Besitz von Adolf Hitler (deutscher Reichskanzler 1933 - 1945) in sehr guter Erhaltung lediglich das empfindliche Leder hat einige kleine Kratzer und rückseitig Flecken, Einzelaufnahmen per email auf Anfrage. - Nationalsozialismus, Ehrenbürger, -Brief, Ehrenbürger-Urkunde, Schutz- und Trutzgau Thüringen, Drittes Reich, Führerehrung, Führer-Ehrung, -Huldigung, - geburtstag, Huldigungsgedicht, Stadtoberhaupt, Staatsoberhaupt, Führer, Deutsches Reich, Nationlsozialismus, Kunsthandwerk, Kunstbuchbinder, Kunstbuchbinderei, Kunsteinband, Luxusmappe, Luxuseinband. Bitte beachten Sie: Auf Grund der besonderen Versandkostenvorgaben vom ZVAB und Abebooks, kann es bei schwereren oder mehrbändigen Werken zu höheren Portokosten kommen, da der Preis sich nicht am Gewicht, sondern nach der Anzahl der Artikel richtet.

      [Bookseller: Galerie für gegenständliche Kunst]
 24.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Free Vistas: An anthology of life & letters / A Libertarian outlook on life & letters. Edited and printed by Joseph Ishill. 2 Bände

      Oriole Press, Berkeley Heights, New Jersey, 1933 and 1937. 374, 1 Bl., 398, 1 Bl. Seiten mit zahlreichen aufgezogenen Tafeln und Textabb., Leineneinbände mit aufgezogenen Rückentiteln, (Band 2 Einband etwas fleckig / Rückentitel mit Abrieb) - Band 1 eines von 290 gedruckten und nummerierten Exemplaren. Dieses Exemplar hat die Nummer 192 / Band 2 eines von 205 gedruckten nicht nummerierten Exemplaren / Enthält u. a. Literaturbeigaben von Rabindranath Tagore, Holbrook Jackson, Witter Bynner, Elie Reclus, Jacques Mesnil, Emma Goldman, Octave Mirbeau, Havelock Ellis, Romain Rolland, R. Austin Freeman, Stefan Zweig, R. B. Cunninghame Graham. Laurence Housman, Benjamin R. Tucker, Charles Erskine, Scott Wood, G. Bernard Shaw, H. L. Mencken und Richard Le Gallienne und eine Reihe anderer wichtiger Schriftsteller. Reporduktionen, Drucke, Litohgraphien, Zeichnungen, Holzschnitte sowie weitere Techniken von John Buckland Wrigth, Maurice Duvalet, Bernard Sleigh, Albert Daenes, Frans Masereel, Albert Sterner, Walter Tittle, Raoul Dufy, Louis Moreau, Ivan Opffer und andere. Verschidene Arten und Farben auf verschiedene Papiere gedruckt. -

      [Bookseller: Celler Versandantiquariat]
 25.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        PICASSO ET SES AMIS (TIRADA DE 22 EJEMPLARES)

      París. 1933. Media piel. 19X13. XVI+231Pág+8h. Ilustrado con 15 planchas. Prólogo de Paul Léautaud. Encuadernación de Brugalla. Edición cortísssima de 22 ejemplares en Velin de puro hilo. Raríssimo. Ref 9.6 Biblioteca A.

      [Bookseller: Libreria Anticuaria Marc & Antiques]
 26.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Minotaure. Revue Artistique et Litteraire. Originalgetreues Faksimile aller von 1933-1939 erschienenen 13 Nummern und der Spezialnummer "Souvenir de Mexique" von Andre Breton in zusammen 3 Bänden. Mit sehr vielen Abbildungen, z.T. in Farbe und auf Tafeln.

      4, braune OLnbde. mit blindgepr. Deckelillustrationen, farbig illustr. Schutzumschlägen und in den Orig.-Schubern. Die luxuriös aufgemachte Kunstzeitschrift "Minotaure" war ein bedeutendes Organ der Surrealisten und prägte die Blütezeit des Surrealismus in theoretischer, politischer und künstlerischer Hinsicht. Die Zeitschrift stand von 1933 bis 1936 (Nummer 1-9) unter der künstlerischen Leitung von E. Teriade (wichtiger Aufsatz "La Peinture surrealiste" in Nr. 8/1936) und enthält künstlerische und literarische Beiträge von Breton, Bataille, Herold, Bellmer, Paalen, Dominguez, Ubac, Duchamp, Seligmann, Giono, Picasso, Eluard, Raynal, Masson, Dali, Leiris, Man Ray, Chirico, Brassai, Vollard, Saint-Exupery, Mallarme, Fargue, Maurice Heine, Michaux, Prevert, Duthuit, Le Corbusier, Franz Kafka, Posada u.v.a. - Die Faksimiles der dekorativen Original-Umschläge auf stärkerem Karton. - Von tadelloser Erhaltung.

      [Bookseller: Antiquariat Heuberger]
 27.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Bacchus Behave

      New York: Frederick A. Stokes, 1933 Extremely Rare - New York: Frederick A. Stokes Co., 1933. Hardcover; 140pp. No dust jacket. Very good condition with some light soiling to the back cover. Inscription from Author to her publicist on half-title page, "Feb: 1935, Fond regards Catherine MacLennan (and Cookie!), Alma Whitaker" Copies of this book are extremely rare in general and signed or inscribed copies almost unheard of. Photos available upon request.

      [Bookseller: Brenner's Books - Rare & Collectable]
 28.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Encyclopaedia Judaica. Das Judentum in Geschichte und Gegenwart. 10 Bde. [alle auf deutsch erschienenen / ohne die 2 hebräischen Bde.] Aach - Lyra.

      Laut Wikipedia war diese erste Enzyklopädie über das gesamte Wissen zum Judentum auf 15 Bände angelegt. In Folge der erzwungenen Einstellung dieses Projektes durch die Nationalsozialisten sind nur 10 Bände erschienen. 40000 schon gedruckte Exemplare wurden 1933 in Leipzig vernichtet. 1971 erschien die englischsprachige Encylopaedia Judaica, 2007 wurde eine neu bearbeitete 2. Aufl. in 22 Bde. herausgegeben. Rücken mit leicht aufgetragenen Schriftzügen, sonst guter Zustand.

      [Bookseller: Rotes Antiquariat]
 29.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        MANUALE AD USO DEI TERZIARI MINIMI E DEI DIVOTI DI S. FRANCESCO DI PAOLA

      CURIA GENERALIZIA, 1933. ITALIANO 0,23 Nuova edizione rifatta ed ampliata, dedica con firma appartenenza al frontespizio, pagine leggermente ingiallite ai bordi, illustrazioni in nero, tagli rossi come la coperta rigida e con titoli d'oro al piatto USATO

      [Bookseller: Biblioteca di Babele]
 30.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        The Children's Haggadah.

      London Shapiro Vallentine & Co 1933 - First edition; Large 4to, (31.3 x 23.3 cm); [2], 45, [5] ll.; text in Hebrew and English. Some signs of wear to pages. Original illuminated boards, rust-coloured cloth spine, rubbed. A very good copy. First Edition of this famous and much loved children's Haggadah with its moveable parts. Illustrated by Erwin Singer "with a new translation in prose and verse" by Mr Isidore Wartski and Rev. Arthur Saul Super and "with a selection of Seder Melodies" (9 pages). Elaborate illustrations, some of which include moving parts. Erwin Singer was a Berlin artist and art teacher, who emigrated to Britain, circa 1930s. He took part in a few Emigre exhibitions in Britain. His work Jüdische Pfadfinder (Jewish Boy Scouts, 1932) hangs in the Jewish Museum Berlin, side by side with work by Max Liebermann. Yudlov 3449. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Shapero Rare Books]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Portrait photograph of Eugene and Carlotta O'Neill

      New York, 1933. Bust portrait of the couple seated together on sofa, his arm around her shoulder. 1 vols. 24 x 34.2 cm. (approx 9-1/2 x 13-1/2 inches). Fine. Verso docketed with holograph notations in pen, giving the names of the sitters, date of the photograph, and Van Vechten's reference to negative and print ("XX - d - 8"). Bust portrait of the couple seated together on sofa, his arm around her shoulder. 1 vols. 24 x 34.2 cm. (approx 9-1/2 x 13-1/2 inches).

      [Bookseller: James Cummins Bookseller]
 32.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Portrait photograph of Eugene O'Neill

      [New York], 1933. Bust portrait. Gelatin silver print. 1 vols. 35 x 28 cm. (approx 14 x 11 inches). Verso docketed with in ink giving the name of the sitter, date, and the the photographer's reference to negative and print ("XXII d : 42"). Bust portrait. Gelatin silver print. 1 vols. 35 x 28 cm. (approx 14 x 11 inches). Fine, atmospheric portrait of the playwright.

      [Bookseller: James Cummins Bookseller]
 33.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Salzburger Urkundenbuch. I. Band: Traditionscodices. II. Band: Urkunden von 790-1199. III. Band: Urkunden von 1200-1246. IV. Band: Ausgewählte Urkunden 1247-1343.

      4 Bde. VII + 1211, VIII + 760 + A23, XX + 673 + R323 + 1, VII + 496 + 31 S. Priv. Hlwd. der Zeit. ÖBL II, 223. Mit insgesamt XIV Tafeln. - Fortgeführt von Franz Martin mit den Bänden 2 - 4 und abgeschlossen 1933. - Leichte Gbrsp., Bd. 2: S. 321-36 in Kopie begefügt (falsche Seiten eingebunden, hds. Anm. im Rand dazu), St. a. T., im Ganzen gute bis sehr gute Expl. - Komplett extrem selten.

      [Bookseller: Antiquariat Weinek]
 34.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Reichsband Adressenwerk der Dienststellen der NSDAP. mit den angeschlossenen Verbänden, des Staates, der Reichsregierung, Behörden und der Berufsorganisationen: Kultur, Reichsnährstand, Gewerbliche Wirtschaft. Herausgegeben unter Aufsicht der Reichsleitung der NSDAP (Hauptorganisationsamt München) und der Mitarbeit der Gauorganisationsämter, mit Lexikon-Wegweiser von A bis Z

      Vollständige Ausgabe im Original-Verlagseinband (Ganzleinen / Leinen / OLn / Ln gr.8vo im Format 20 x 27 cm) mit Rücken- und Deckeltitel sowie seitlichem Griffregister. Etwa 2.500 Seiten (nicht durchgehend numeriert), mit einer ganzseitigen Abbildung "Adolf Hitler. Der Führer und Reichskanzler des deutschen Volkes" nach einer Originalzeichnung aus der Bilderfolge "Köpfe der Nation" von Karl Prinz / Berlin, vielen Fotoabbildungen auf Kunstdruckpapier sowie Druckvermerk "Gegen die Herausgabe dieses Reichsadresswerkes bestehen seitens der NSDAP keine Bedenken. Das Reichsadresswerk wird in der NS.-Bibliographie geführt", Schrift: Fraktur. - Aus dem Inhalt: Alphabetisches Inhaltsverzeichnis - Vorwort von Fritz Mehnert (Reichshauptamtsleiter) - Zur Einführung, von Wilhelm Peters (Parteiamtliche Prüfungskommission zum Schutze des NS-Schrifttums) -Lexikon-Wegweiser von A - Z (Sachbearbeiter: Fritz Mehnert, Dr. K. H. Althoff und Dr. E. Hickmann, Generalreferent in der Reichswirtschaftskammer) - Teil I (Abschnitt A): Reichsleitung der NSDAP / Abschnitt B: Die Reichsdienststellen der Angeschlossenen Verbände - Teil II: Die Dienststellen der Gauleitungen der NSDAP / Die Gaue der NSDAP (1 / Baden - 39 / Wien). Die Gauleitungen der NSDAP. mit den Kreisleitungen der NSDAP., den Kreisdienststellen der Angeschlossenen Verbände und den zu den Kreisbereichen gehörenden Gemeinden - Reichs-Ortssuchliste - Teil III: Die Reichsregierung / Behörden - Teil IV: Die Berufsorganisationen in Kultur (Reichskulturkammer), Ernährungs- und Landwirtschaft (Reichsnährstand) und Gewerbliche Wirtschaft (Reichswirtschaftskammer) - umfangreicher bebilderter Anzeigenteil. - Mit zeitypischen Ausführungen wie z.B.: "In jahrelangem Kampf hat die NSDAP. dem deutschen Volke den Geist der Volksgemeinschaft gepredigt. Mit Übernahme der Macht im Jahre 1933 war sie in der Lage, alle sich der Gemeinschaft entgegenstellenden Institutionen niederzubrechen. Das wesentlichste E r g e b n i s dieses Wirkens der NSDAP. ist die Tatsache, daß heute im Großdeutschen Reich eine Unsumme von Energien freigelegt und auf ein einheitliches Ziel ausgerichtet sind, die früher im Kampf der Parteien, Klassen, Stände usw. im gegenseitigen Einsatz vergeudet wurden. Dies ist im wesentlichen das Geheimnis des Aufbaus im Großdeutschen Reich und des Erfolges, der auf allen Gebieten des Lebens zu verzeichnen ist. Eine Vielzahl von Vereinen, Verbänden und Organisationen ist verschwunden. Ein übersetzter und verbürokratisierter Beamtenapparat ist zum wesentlichsten Teil reorganisiert, und anstelle des Durcheinanders früher Wirtschafts-, Stände-, Kultur- und anderer Organisationen sind festgefügte, einheitlich ausgerichtete und in ihrer Wirksamkeit und Zuständigkeit klar abgegrenzte Organisationen getreten. Alles, was sich früher in erbitterten Kämpfen gegeneinander auswirkte, führt im heutigen Deutschland, soweit es insbesondere Organisationen, Verbände usw. betrifft, nicht zu einem Gegeneinander, zu einem gegenseitigen Wettbewerb aufbauender Art. Der autoritäre Gedanke führt im Gegensatz zu Erscheinungen in den demokratischen Staaten nicht zur Selbstherrlichkeit Einzelner oder gewissen Interessengruppen, sondern drängt zur Zusammenarbeit, zum Einvernehmen und zur unterstützenden Hilfestellung aller am Aufbauwerk des Führers Beteiligten." - Erstausgabe in guter Erhaltung (vorderer Deckel mit Feuchtigkeitsflecken und ganz leicht aufgebogen kleiner Ausschnitt am vorderen Vorsatz, ohne Textverlust, sonst gut) weitere Fotos s.Nr. 22619! - Deutsches / Drittes Reich, Großdeutschland, nationalsozialistische und sonstige Dienststellen / Behörden und ihre Anschriften, Gauwaltung, Dienststellen der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei NSDAP., illustrierte Bücher, Nachschlagewerke, NS.-Schrifttum, völkisches / nationalsozialistisches Gedankengut Bitte beachten Sie: Auf Grund der besonderen Versandkostenvorgaben vom ZVAB und Abebooks, kann es bei schwereren oder mehrbändigen Werken zu höheren Portokosten kommen, da der Preis sich nicht am Gewicht, sondern nach der Anzahl der Artikel richtet.

      [Bookseller: Galerie für gegenständliche Kunst]
 35.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Bolero (Original screenplay for the 1934 film)

      Los Angeles: Paramount, 1933. Final Script for the 1934 pre-code film musical, "Bolero," directed by Wesley Ruggles, written for the screen by Horace Jackson, Kubec Glasmon, Carey Wilson, and Ruth Ridenour, and starring George Raft and Carole Lombard. A stylish Paramount musical that, unlike so many others from its time, came with a great storyline. George Raft rises from coal mine laborer to be a top dancer in pre-Great War Europe. While weaving his way through romantic entanglements (including a fling with Sally Rand, who performs her famous fan dance here), he secures his own nightclub, at which point he meets the real love of his life, Carole Lombard (after asking her to audition in her underwear in his hotel room). A pre-code gem that seems almost to have been designed to push the censors buttons, simultaneously one of the raciest and moodiest "A" musicals produced by this studio. Tall self-wrappers as issued, stamped FILE COPY and RETURN TO SCRIPT DEPT. / PARAMOUNT PICTURES, INC., on the front wrapper, rubber-stamped production No. 171, and dated November 8, 1933. Holograph pencil notation at the top left corner reading, "P 980." Credits on the front wrapper for screenwriters Jackson, Wilson, Glasmon, and Ridenour. Mimeograph, side-stitched. Near Fine condition. Hirschhorn, p. 85.

      [Bookseller: Royal Books, Inc.]
 36.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        20 Bilder zur Bibel von Alfred Kubin. München, R. Piper u. Co. 1924. Folio. Inhaltsverzeichnis u. 20 Lichtdrucktafeln. Orig.-Halbleinenbd. mit Rücken- u. Deckeltitel.

      - Makelloses Exemplar dieser beeindruckenden Veröffentlichng mit 20 großformatigen Federzeichnungen von Alfred Kubin. Das Werk wurde 1933 in die Liste des verbotenen Schriftums aufgenommen, und ist daher von entsprechnder Seltenheit. - Raabe 236.

      [Bookseller: Antiquariat Schmidt & Günther]
 37.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Baseball Shape Books: Set of 3

      Doll University, Burlingame, CA, 1933 Set of three Baseball Shape Books. All fine. Each book has 6 full page color illustrations, including the covers, plus black and white illustrations throughout the text. First edition, 1933. In superb condition. A wonderful and whimsical set.. 1st Edition. Soft cover. Fine/No Jacket.

      [Bookseller: Bookbid Rare Books]
 38.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Moins dix degrés: quatre-vingt-dix images sur les sports d'hiver. Paris, Delagrave, 1933

      Delagrave, 1933. in-4, pp. 63, leg. edit. cart. con decoraz. in blu e nero. Delizioso volume, con 90 curiose ed ironiche illustrazioni, molte a piena pagina, accompagnate da titoli o battute spiritose sullo sci e gli sporti invernali. Samivel (1907-1992, pseudonimo di Lévi Sam, secondo Bénézit, e di Paul Gayet-Tancrède, secondo Perret) fu alpinista ed esploratore, scrittore e prolifico ed apprezzato illustratore, specializzato in soggetti di montagna. Esempl. ben conservato all'interno, con fioriture sulla copertina.

      [Bookseller: Libreria Antiquaria Pregliasco]
 39.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Marchés d'esclaves.

      NRF. Paris 1933 (10 juillet) in-12 relié en demi maroquin marron à coins. Dos à cinq nerfs, titre et nom d'auteur dorés. Couverture et dos conservés. Reliure signée J. Rabaud. Edition originale, exemplaire sur papier alfa Navarre spécialement imprimé pour le Dr Léon Michaux. Envoi autographe très personnel au Dr Léon Michaux où Kessel lui demande de l'inviter à diner. "Tu devrai m'inviter à diner, je te rappelerai à la rentrée. ton ami, J. Kessel".

      [Bookseller: Librairie La Rose de Java]
 40.   Check availability:     Livre-rare-book     Link/Print  


        Jerusalem N. E. + Jerusalem S. [TWO FOLDED PANORAMIC VIEWS OF JERUSALEM IN PHOTOGRAVURE]

      Dormitio Abbey, Jerusalem 1933 - Oblong octavo (10 1/2 x 6 1/4" for "Jerusalem N. E." and 9 1/4 x 6 1/4" for Jerusalem S."). Unpaginated. Original brown printed wrappers.Collection of two magnificent panoramic views of Jerusalem reproduced in photogravure. The first booklet shows a northeast view of the Holy City. When unfolded, the view measures 100" (8.33 feet).The second booklet shows a southern view of Jerusalem. When unfolded, the view measures 90" (7.5 feet).Both booklets were produced in the 1930s by the Benedectine community of the Dormition Abbey. Minor shelf wear, otherwise in very good condition. [Attributes: First Edition; Soft Cover]

      [Bookseller: ERIC CHAIM KLINE, BOOKSELLER (ABAA ILAB)]
 41.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Crawford's Biscuits are Good Biscuits 1934

      Edinburgh, Liverpool and London: William Crawford & Sons Ltd., 1933. First Edition. Grained Leatherette, with cloth spines or sides. Fine. A most unusual trade catalogue combined with a diary and blotter/desk accessory! Closed, oblong, 27 by 30 cm, and when the panels are opened wide, 60 cm wide. This was surely intended as a promotional tool in which the attractive catalogue was part and parcel with a freebie likely to be used and valued by the wholesale customer, who in this case would have been grocers and costermongers. The handsome commercial folio fits into the tradition of English biscuit makers who produced fine collectable tins which were sometimes as treasured as their delectable products. The folio opens from the center, with four separate panes then revealed. To the left are calendars for 1934 and 1935. Underneath the 1935 calendar one finds the trade catalogue, full of colorized photographs of the company's biscuits and packaging. This is paginated for 28 pages. The panels to the right hold the diary and a memoranda sheet. The front of the diary has several pages devoted to postal rates, other practical information, and a glossary of French dishes with English meanings. The blotter comes with a small stack of blotter paper, none of which was ever used, and each of these sheets has some pricing by weight data. The blotter looks as if it has never been used -- we have never seen one in such pristine condition before. Also included is the envelope in which it came -- this has creases and wear, but is a remarkable relic nonetheless.

      [Bookseller: White Fox Rare Books and Antiques]
 42.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        LE CORSET DANS L'ART ET DANS LES MOEURS DU XIIIe AU XXe SIECLE

      Paris, Chez F. Libron, 1933 - Lettre-Préface de Louis Barthou de l'Académie Française. Paris, Chez F. Libron, 1933 [Imprimerie Coulouma] 1 volume in-folio (38,5 x 28,5 cm), broché de 178 pages et 40 planches hors-texte dont plusieurs en couleurs (pochoirs), nombreuses illustrations dans le texte, fac-similés, etc. Avec une suite de 8 planches coloriées au pochoir et numérotées. Avec une suite de 15 planches en noir numérotées. Emboîtage pleine toile écru chinée avec pièce de titre en cuir. Excellent état, proche du neuf. ÉDITION ORIGINALE. TIRAGE DE LUXE A 885 EXEMPLAIRES. CELUI-CI 1 DES 80 EXEMPLAIRES HORS-COMMERCE SUR VELIN D'ARCHES AVEC 2 SUITES. EXEMPLAIRE ENRICHI D'UNE TRÈS BELLE GOUACHE ORIGINALE (MAQUETTE POUR GAINE CORSET, VERS 1925-1930). EXEMPLAIRE ENRICHI D'UNE BELLE LITHOGRAPHIE ORIGINALE D'ACHILLE DEVÉRIA (LE COUCHER, 1829).Le tirage comprend : 5 ex. sur Japon (hors-commerce), 775 ex. sur vélin d'Arches et 25 ex. sur Hollande Van Gelder avec une double suite des hors-texte (tout comme notre ex. du tirage hors-commerce). Véritable monument bibliographique pour l'histoire du costume féminin. Ouvrage de référence. "A corset is somewhat similar to an umbrella in its construction. When the umbrella is raised, the fabric tautens. The ribs are reinforced with metal tips, to which the fabric of the umbrella is sewn. These tips hold the fabric in a tautened condition while the umbrella is in use. It is the same with a corset" (O.Y. Dalziel) Fernand Libron était Président de la Chambre syndicale des fabricants de corsets, et Henri Clouzot était le conservateur du Musée Galliera (Musée de la Mode et du Costume) à Paris. La gouache originale est de format 27 x 19 cm environ, montée sur carton. Elle est signée (artiste non identifié). Probablement faite pour un catalogue de lingerie féminine des années 1925-1930, elle présente un modèle de gaine corsetée. La lithographie d'Achille Devéria a été tirée sur pierre lithographique par C. Motte (1829). Elle est intitulée LE COUCHER et montre une jeune femme près de son lit, de dos, en train de délacer son corset. Timbre sec C. Motte. Quelques rousseurs et un défaut de tirage de la lithographie, dans la partie basse (corrigée à l'encre au pinceau à l'époque). Le sujet mesure 19,5 x 15 cm sur feuille 32,5 x 25 cm. Ensemble des plus séduisants. Références : Laver, James. Costume and fashion: a concise history. 4th ed. New York: Thames and Hudson, 2002, p. 167. "Magnificent work covering every aspect of the subject. Supersedes all other studies and is unlikely to be superseded." ; Hilaire Hiler, Bibliography of costume, p. 544. SUPERBE EXEMPLAIRE DU TIRAGE HORS-COMMERCE AVEC SUITES, ENRICHI D'UNE GOUACHE ORIGINALE ET D'UNE LITHOGRAPHIE ORIGINALE D'ACHILLE DEVÉRIA. [Attributes: Soft Cover]

      [Bookseller: Librairie L'amour qui bouquine]
 43.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Scarlet to M. F. H.

      London, Eyre & Spottiswoode (1933).. Mit vielen, teils farbig angelegten Illustrationen im Text und auf Tafeln. XII, 151 S. OHPrgt. Kopfgoldschnitt. 27,5 x 20 cm. Heron, Cecil Aldin, S. 196. - Nr. 43 von 50 Exemplaren der Vorzugsausgabe, von Aldin signiert. - Am Ende mit einer Liste von Hundenamen. Buchblock an zwei Seiten unbeschnitten. Gutes Exemplar!

      [Bookseller: Antiquariat Turszynski]
 44.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        LE CORSET DANS L'ART ET DANS LES MOEURS DU XIIIe AU XXe SIECLE

      Paris, Chez F. Libron, 1933 [Imprimerie Coulouma] 1 volume in-folio (38,5 x 28,5 cm), broché de 178 pages et 40 planches hors-texte dont plusieurs en couleurs (pochoirs), nombreuses illustrations dans le texte, fac-similés, etc. Avec une suite de 8 planches coloriées au pochoir et numérotées. Avec une suite de 15 planches en noir numérotées. Emboîtage pleine toile écru chinée avec pièce de titre en cuir. Excellent état, proche du neuf. ÉDITION ORIGINALE. TIRAGE DE LUXE A 885 EXEMPLAIRES. CELUI-CI 1 DES 80 EXEMPLAIRES HORS-COMMERCE SUR VELIN D'ARCHES AVEC 2 SUITES. EXEMPLAIRE ENRICHI D'UNE TRÈS BELLE GOUACHE ORIGINALE (MAQUETTE POUR GAINE CORSET, VERS 1925-1930). Gouache originale (vers 1925-1930) EXEMPLAIRE ENRICHI D'UNE BELLE LITHOGRAPHIE ORIGINALE D'ACHILLE DEVÉRIA (LE COUCHER, 1829). Lithographie originale d'Achille Devéria, Le Coucher, 1829 Le tirage comprend : 5 ex. sur Japon (hors-commerce), 775 ex. sur vélin d'Arches et 25 ex. sur Hollande Van Gelder avec une double suite des hors-texte (tout comme notre ex. du tirage hors-commerce). Véritable monument bibliographique pour l'histoire du costume féminin. Ouvrage de référence. "A corset is somewhat similar to an umbrella in its construction. When the umbrella is raised, the fabric tautens. The ribs are reinforced with metal tips, to which the fabric of the umbrella is sewn. These tips hold the fabric in a tautened condition while the umbrella is in use. It is the same with a corset" (O.Y. Dalziel) Fernand Libron était Président de la Chambre syndicale des fabricants de corsets, et Henri Clouzot était le conservateur du Musée Galliera (Musée de la Mode et du Costume) à Paris. La gouache originale est de format 27 x 19 cm environ, montée sur carton. Elle est signée (artiste non identifié). Probablement faite pour un catalogue de lingerie féminine des années 1925-1930, elle présente un modèle de gaine corsetée. La lithographie d'Achille Devéria a été tirée sur pierre lithographique par C. Motte (1829). Elle est intitulée LE COUCHER et montre une jeune femme près de son lit, de dos, en train de délacer son corset. Timbre sec C. Motte. Quelques rousseurs et un défaut de tirage de la lithographie, dans la partie basse (corrigée à l'encre au pinceau à l'époque). Le sujet mesure 19,5 x 15 cm sur feuille 32,5 x 25 cm. Ensemble des plus séduisants. Références : Laver, James. Costume and fashion: a concise history. 4th ed. New York: Thames and Hudson, 2002, p. 167. "Magnificent work covering every aspect of the subject. Supersedes all other studies and is unlikely to be superseded." ; Hilaire Hiler, Bibliography of costume, p. 544. SUPERBE EXEMPLAIRE DU TIRAGE HORS-COMMERCE AVEC SUITES, ENRICHI D'UNE GOUACHE ORIGINALE ET D'UNE LITHOGRAPHIE ORIGINALE D'ACHILLE DEVÉRIA.

      [Bookseller: Librairie L'amour qui bouquine]
 45.   Check availability:     Livre-rare-book     Link/Print  


        Dessin original du grand couturier LORIS AZZARO

      - Loris AZZARO (1933 – 2003), couturier et parfumeur franco-italien Dessin original Croquis d’une robe au stylo bille rouge et à la mine de plomb. Mention manuscrite : « 700 fr – 160.000 Lires PEX » Au dos croquis de 2 robes accompagnées de clefs de sol Dimensions : 21 x 29,5 cm Cachet du couturier en coin

      [Bookseller: Manuscripta]
 46.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.