The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1928

        The Complete Novels of Jane Austen

      London: Heinemann 1928 - First one-volume edition. VG HB in glossy black/gilt leather boards, no dj. 5 raised bands on spine with gilt titles in panels. 1,421pp plus 14pp intro by J C Squire. Pages clean & tight with no inscriptions, an excellent copy. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Cheshire Book Centre]
 1.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Portraitphotographie mit eigenh. Widmung und U.

      O. O., 1928.. 210:150 mm. Hinter Glas in Zierrahmen.. "[Youra] Guller, der wunderbaren Interpretin in Dankbarkeit | Albert Einstein | 1928". - Brustbild en face von John Graudenz (1884-1942), der rechts unterhalb des Bildes in Bleistift signiert. - Der Vorname der Adressatin der Widmung ausgeschabt; rechts unten einige Knickfalten.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Libre D'Or del Futbol Catala

      680 Seiten, 22x31 cm, Leinen, ca. 1.100 s/w-Fotos & farbige Abbildungen., Barcelona 1928 .. Dreisprachig (Englisch/Französisch/Spanisch). Offizielle Chronik des Katalanischen Fußballverbandes. Eines der umfangreichsten Bücher zum katalanischen Fußball. Mit ausführlicher Chronik aller wichtigen Vereine. Die besten katalanischen Fußballspieler werden in ausführlichen Biografien vorgestellt. Einmaliges historisches Bildmaterial, zahlreiche Farbtafeln. Nummeriertes Exemplar No. 658. --Erneuerte Vorsätze; innen zwei Seiten eingerissen. Gutes Exemplar Zustand: C.

      [Bookseller: AGON SportsWorld GmbH]
 3.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Eigenh. Albumblatt mit U.

      Nörholm, 29. IX. 1928.. 40:114 mm.. "Augustus: Festina lente". - Zusammen mit einem Zeitungsportrait alt auf Trägerkarton montiert.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 4.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Der Wiederaufbau Ostpreußens. Eine kulturelle, verwaltungstechnische und baukünstlerische Leistung

      Königsberg Pr. Gräfe und Unzer Verlag 1928. Vollständige Ausgabe im Original-Verlagseinband (blaues Leinen / GLn / OLn / Ln im Format 23,5 x 30,5 cm) mit Rücken- und Deckeltitel in Goldprägung sowie Kopffarbschnitt. Mit einem Geleitwort von Oberpräsident Siehr, unter Mitarbeit von Oberpräsident a.D., Wirklichen Geheimen Rat Dr von Batocki, Reg.-Insp.Bielke, Geh. Reg.-Rat Dr. Feeder, Landeskulturgerichtsdirektor Georgesohn, Dipl.-Landwirt Kurschat, Regierungspräsident a.D. Dr. Graf von Lambsdorff, Oberregierungsrat- und Oberbaurat Lange und Landesrat a.D. Meyer. - XV+196 Seiten, mit sehr vielen Fotoabbildungen auf Kunstdruckpapier und mehrfarbigem, umfangreichem Kartenanhang , teilweise ausklappbar. - Aus dem Inhalt: Zum Geleit - Vorwort des Herausgebers - Einleitender Überblick - Grundzüge der gesetzlichen und verwaltungsrechtlichen Bestimmungen für das Entschädigungsverfahren - Der Wiederaufbau der kriegszerstörten Gebäude Ostpreußens in Stadt und Land (mit Abbildungen und einer schematischen Darstellung der behördlichen Organisation) - Das Verfahren beim Wiederaufbau der Gebäude (mit tabellarische Darstellung über Gesamtleistung und Gesamtkosten des Wiederaufbaus) - Die Umlegung bei dem Wiederaufbau Ostpreußens (mit Karten) - Flüchtlingsfürsorge während der Räumung der Provinz Ostpreußen - Die Tätigkeit der Landwirtschaftskammer während des Krieges - Die Reichsinteressen beim Wiederaufbau Ostpreußens - Private Hilfstätigkeit und kulturelle Wiederaufrichtung der Provinz - Anhang und Karten. - Erstausgabe, EA, erste Auflage in sehr guter Erhaltung (Namenseintrag auf Titelblatt, sonst gut). - Aus dem Geleitwort (Siehr, Oberpräsident der Provinz Ostpreussen): "In Zeiten schwerer wirtschaftlicher Not ist es erforderlich, den Blick rückwärts zu lenken und aus der Erinnerung an einstige Taten neue Kräfte zu ziehen. Wenn eine große Vergangenheit mahnt, kann eine Gegenwart nicht schwächlich und klein bleiben. Der russische Einfall in Ostpreußen in den ersten Kriegsmonaten hatte weite Landstrecken der Provinz verwüstet, blühende Wirtschaften zerstört, Häuser, Dörfer und Städte dem Erdboden gleichgemacht. Aber fast noch im gleichen Augenblicke raffte die so schwer getroffene Bevölkerung sich zum Wiederaufbau auf und ließ mit der ganzen Zähigkeit und Vitalität, die dem ostpreußischen Menschen zu eigen ist, aus Trümmern und Asche die Heimat neu erstehen. Mit selbstlose Aufopferung halfen Staatsbehörden und Selbstverwaltungsinstanzen das Werk durchführen und vollenden, und in angespannte Arbeit aller beteiligten Kreise wurden in erstaunlich kurzer Zeit und mit beispiellosen Erfolgen die zerstörten Teile der Provinz aufgebaut, wiederhergestellt und erwachten zu neuer Blüte. Mit dem Jahre 1925 darf der Wiederaufbau Ostpreußens als abgeschlossen gelten." - Aus dem Vorwort des Herausgebers: "Der Wiederaufbau Ostpreußens ist eine Kulturtat, begonnen während eines Kampfes ohnegleichen und beendet unter einem politischen und wirtschaftlichen Zusammenbruch sondergleichen. Er ist ein Beweis für die bewundernswerte Kräfte, die das deutsche Volk in dieser Kriegszeit auszeichneten. Er ist ein Zeugnis des ungebrochenen Lebewesens dieses Volkes, das solches schaffen konnte, aller äußeren und inneren Not zum Trotz. Unter schwerem Druck trüber und dunkler Zeiten des Zusammenbruchs, erlebte der Vaterlandsfreund wie ein erlösendes Aufatmen Lichtblicke in Ost und West. Sei es der Sieg deutscher Kultur bei der Abstimmung in Masuren oder Oberschlesien, sei es die Behauptung deutsche Art und Sitte gegenüber einer Besatzung der Feindmächte am Rhein. - Die Provinz Ostpreußen, abgetrennt vom Mutterland, wird zum Vorpostengebiet des Deutschtums und seiner Kultur. Unter den Augen feindnachbarlicher Begehrlichkeit steigt hier ein Bild herauf, vollendet sich eine Kulturtat, die an Umfang und Größe der Leistung ein Ruhmesblatt deutschen Kulturgeschehens bleiben wird. Drei Viertel des Gebietes der 37.000 qkm großen Provinz hatte der Krieg verwüstet, über 100.000 Wohnstätten und Wirtschaftsgebäude beschädigt oder Buch.

      [Bookseller: Galerie für gegenständliche Kunst]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Topographia Helvetiae, Rhaetiae, et Valesiae: Das ist Beschreibung unnd eygentliche Abbildung der vornehmsten Stätte und Plätze in der Hochlöblichen Eydgenossenschaft, Graubündten, Wallis, und etlicher zugewandten Orthen. In dieser andern Edition mit sonderm fleiss durchgangen, und von vorigen Fehlern corrigirt, vermehrt und gebessert. Neudruck Nov. 1928 der Ausgabe: Franckfurt am Mayn, Merianische Erben, 1654.

      Basel, Verlag für die Schweiz Rudolf Geering, o.J. (1928),. gr. in-4°, 90 S. + 80 Tafeln (davon 69 Falttafeln) + X (Register), Original Halb-Leinen, Rücken mit rotem Titelschild. Original-Schutzpapier. Schönes Exemplar.. Die Topographia Helvetiae bildet den ersten Teil der umfassenden Topographia Germaniae. Merian sammelte für seine Topographia alle erreichbaren Abbildungen von Schweizer Ort- und Landschaften, zeichnete und stach selbst zahlreiche neue Darstellungen und konnte viele weitere Künstler zur Mitarbeit gewinnen, u.a. Hans Konrad Gyger.Le premier 'GUIDE' sous forme d'album illustre sur la Suisse et les Alpes. Premiere edition en facsimile, bel exemplaire, rare.Interessant de constater que la 'Bibliotheque Nationale Suisse' date ce facsimile: 1926, Perret, dans sa bibliographie sur la montagne: 1927 et que notre exemplaire a ete date a l'epoque par l'ancien proprietaire: 'Neudruck 1928', c'est qu'un detail amusant ! Please notify before visiting to see a book. Prices are excl. VAT/TVA (only Switzerland) & postage. Perret 2933 (Edition orig. 1642.; Weisz, Die Schweiz auf alten Karten, 148ff; Hilber, Die historische Topographie der Schweiz in der künstlerischen Darstellung. 1927, pp. 49-53, zit. p. 49 u. 52 f.

      [Bookseller: Harteveld Rare Books Ltd.]
 6.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Eigenh. U. in: Jakob Wassermann. Der Fall Maurizius. Erste. Auflage.

      Berlin, S. Fischer, 1928.. 577 SS. Leinenband. 8vo.. Elisabeth Kuznitzky war im November 1944 hingerichtet worden. Zusammen mit ihrem Mann, dem Architekten Erich Gloeden, und ihrer Mutter Elisabeth hatte sie General Fritz Lindemann, einem Mitverschwörer des 20. Juli, Unterschlupf gewährt. "Erich Gloeden versuchte vor Gericht, die beiden Frauen vor der Todesstrafe zu schützen. Er behauptete, die beiden hätten nicht gewußt, daß Lindemann einer der gesuchten Verschwörer gewesen sei. Am 27. November 1944 erging das Todesurteil gegen Erich Gloeden. Elisabeth Kuznitzky und ihre Tochter zogen es daraufhin vor, ebenfalls hingerichtet zu werden" (Wikipedia). - WG² 50.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 7.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Journal des Dames et des Modes. XXX° Annee, Tome LX und XXXI° Annee, Tome LXI°. Jahrgang 1828. 2 Bände

      Francfort sur le Mein, 1928,. OPbd., mit farb. goldgepr. Rückenschild. 760 und 752 Seiten. Mit 52 verschiedene farbige Lithographien. 12,5 x 20,5 cm. An d. Vorderdeckel - Spure von d. Papier-Signatur. Ecke bestossen, Rücken fleckig, innen sehr gut erhalten..

      [Bookseller: Antikvariát Valentinská]
 8.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Junge mit dunklen Strümpfen auf einem Podest sitzend. Ölgemälde auf Leinwand, alt gerahmt.

      1928.. Bildmaße: 64 x 49 cm ( Höhe x Breite ), alt gerahmt ( Rahmenmaß: 75 x 57 cm ). Rechts oben mit *D. Goldschmidt, 1928* signiert und datiert. Öl auf Leinwand. Das Bild etwas fleckig und mit einer stecknadelkopfgroßen Druckstelle, der Rahmen bestoßen. >>> Goldschmidt. David Jacob *1896 Hamburg - 1981 Lugano, Sohn des Privatbankiers Jacob Goldschmidt der Vorsitzender der rabbinischen Lehranstalt *Jeschiwa* in Hamburg war. Mitglied der Hamburgischen Künstlerschaft, dort Ausschluß 1933 wegen jüdischer Abstammung. 1936 Emigration in die Schweiz unter Zurücklassung seiner eigenen Werke und der bedeutenden Kunstsammlung deutscher Expressionisten. / Literatur: Rump *Lexikon der bildenden Künstler Hamburgs...*, Seite 147 <<<. - sehr selten - Vorkriegsbilder von Goldschmidt im streng neusachlichen Stil sind praktisch unauffindbar. ( Bitte beachten: Hier aufgrund der Größe kein Versand - hier nur Selbstabholung in meinem Ladengeschäft ) ( Pic erhältlich // webimage available ).

      [Bookseller: Buchhandlung & Antiquariat Friederichsen]
 9.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Illustrierter Filmkurier. Sammelband mit 45 Nummern der Reihe. 1928-1929. Enthalten sind u.a.: Greta Garbo in "Das göttliche Weib" / Der 1. Tonfilm der Welt: Al Jolson in "Der Jazz-Sänger" / Brigitte Helm in "Geld! Geld!! Geld!!!" / Albert Szeinrück und Gustav Fröhlich in "Asphalt" / Harry Liedtke in "Die Zirkusprinzessin" / Otto Gebühr in "Waterloo" / Louise Brooks und Fritz Kortner in "Die Büchse der Pandora (Lulu)" von G. W. Pabst / Marlene Dietrich in "Das Schiff der verlorenen Menschen" / Greta Garbo in "Der Krieg im Dunkeln" / Lil Dagover in "Der Günstling von Schönbrunn" / George Bancroft in "Polizei" Regie: Josef von Sternberg / Buster Keaton in "Buster, der Filmreporter" / Leni Riefenstahl in "Die weiße Hölle von Piz Palü" / "Frau im Mond" von Fritz Lang / "Pat und Patacon als Kannibalen".

      Berlin, 1928-1929.. 30,3 x 20,3 cm. Priv. Halbleinen der Zeit. Hefte je 8 Seiten mit vielen Szenenfotos und inhaltlichen Texten. Hefte in nahezu unbenutztem Zustand. Sehr gutes Exemplar. Größtenteils Stummfilm-Programme der deutschen und ins Deutsche übersetzten in- und ausländischen Produktionen. Mit allen großen Stars der Zeit. #M07202

      [Bookseller: Antiquariat Carl Wegner]
 10.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        THE ENORMOUS ROOM. With and introduction by Robert Graves.

      Jonathan Cape. London. 1928 - FIRST U. K. EDITION. 8vo. (8.3 x 5.6 inches). Some foxing to the half title page otherwise a bright, clean copy. Finely bound in recent full red morocco, spine with five raised bands, gilt. Compartments with gilt lettering and decorative centre pieces. Single ruled gilt ruled border to boards. Top edge gilt. A fine copy. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Paul Foster-ABA.]
 11.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        THE PHILIP LEHMAN COLLECTION, NEW YORK. PAINTINGS. [PUBLISHER&#39;S REFERENCE COPY, SIGNED] [Lbc]

      Paris: Calmann-Levy, 1928. Paris: Calmann-Levy. Good+ with no dust jacket. 1928. First Edition. Hardcover. Lithograph; Elephant Folio 23" ; Lehman, Robert. The Philip Lehman Collection, New York. Paintings. Paris: Calmann-Levy, 1928. Designated #2 [of 300]but numeral crossed out and Calman Levy&#39;s inscription stating "Bad copy, for reference." Lg. Thick folio, orig. Cloth backed vellum bds. ; minor wear, edges rough. With color photogravure + 105 plain photogravure plates, tissue Text and plates are generally fine. Publisher&#39;s rough copy of the preceding, cloth-backed bds. ; moderately worn. Color & plain photogravure plates, tissue guards. Some spotting to front matter. Provenance: Offices of Lehman Brothers, New York. With color photogravure plus 105 plain tissue guarded plates, each with a descriptive page, by 70 painters. 20 x 16 x 3.25". These paintings were eventually donated to the Metropolitan Museum. A massive 25lb volume. ; 30 .

      [Bookseller: poor mans books]
 12.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Bilder-Lexikon. Ein Sammelwerk sittengeschichtlicher Bilddokumente aller Völker und Zeiten. Hrsg. vom Institut für Sexualforschung in Wien.

      Wien, Leipzig, Verlag für Kulturforschung, 1928-1931.. 4 Bände [=alles.] Gr.8°. 944, 944, 916 und 877 S. Jeder Band mit sehr zahlreichen Abbildungen im Text und auf Tafeln, hier meist farbig, teils doppelblattgroß oder gefaltet und vielen faksimilierten Beilagen. Orig.-HWildlederbände mit RTitel, die Deckel mit blauem Leinen bezogen.. Original-Ausgabe. Das Bilder-Lexikon ist das Standard-Werk für den gesamten Bereich der Erotik und Sexualität und in seiner Informations- und Abbildungsfülle bis heute unübertroffen. Das Werk gliedert sich in Band I Kulturgeschichte; Band II Literatur und Kunst, Band III Sexualwissenschaft, Band IV Ergänzungsband. Gerade Band II und IV sind wichtige bibliographische Nachschlagewerke mit vielen und teils auch sehr ausführlichen Informationen zu Autoren und Künstlern, ihren Werken und deren Übersetzungen ins Deutsche. Es werden aber auch zahlreiche anonym erschienene Werke aufgeführt und beschrieben. Einbände etwas berieben und beschabt, Bd. II VDeckel leicht fleckig. Innen gutes und frisches Exemplar der ersten Ausgabe. Selten & Gesucht 58; Deakin 9; Goodland 58 (nur Bd. 1).

      [Bookseller: Antiquariat Ars Amandi]
 13.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Neue Möglichkeit für eine einheitliche Feldtheorie von Gravitation und Elektrizität.

      Berlin, Verlag der Akademie der Wissenschaften, 1928.. Sonderabdruck / Offprint. 8°. 6 Seiten. Originale Broschur. Außergewöhnlich guter Zustand. / Original Brochure in Fine condition. [Sitzungsberichte der Preussischen Akademie der Wissenschaften. Sitzung der physikalisch-mathematischen Klasse 1928. - XVIII.]. [Weil No.162]

      [Bookseller: Old Head Books & Collections]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Twelve Days

      The Hogarth Press: London,, 1928. The Hogarth Press: London,, 1928. An account of a journey across the Bakhtiari Mountains in South-western Persia. Octavo. Original marbled brown and black cloth, titles to spine gilt. With the dust jacket. Photographic illustrations. Light foxing to edges of text block and occasionally to fore margin of text. An excellent copy in the rubbed jacket with a few pale spots to front panel, light chipping to tail of spine panel and a couple of small closed tears. First edition, first impression.

      [Bookseller: Peter Harrington]
 15.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        4 masch. Briefe, davon3 auf Briefpapier des Detroit Symphony Orchestra, mit eigenhd. Unterschrift und hs. Zusätzen (tlw.) von Ossip Gabrilowitsch an Sigrid Onegin resp. deren Ehemann Dr. Fritz Penzoldt, Berlin-Charlottenburg.

      Detroit (3) bzw., Berlin (1). 11. Feb. 1928 bis 3. Nov. 1930.. 4°. 4 Bll. Jew. mehrf. gefaltet.. In freundschaftlichem Ton gehaltene Korrespondenz zumeist über die Programmauswahl für gemeinsame Konzerte. - Gabrilowitsch studierte Klavier und Komposition am Petersburger Konservatorium, u. a. bei Anton Rubinstein und Alexander Glasunow und debütierte 1896 in Berlin. Von 1910-1914 war er Dirigent des Münchner Konzertvereins, den heutigen Münchner Philharmonikern. Anschließend ging er in die USA. Von 1918-1936 war er Dirigent des Detroit Symphony Orchestra, das er 1918 mit gegründet hatte. Er war verheiratet mit der Sängerin Clara Clemens (1874-1962), der Tochter Mark Twains. - Tls. im Rand etw. knitterig. 3 Briefe gelocht.

      [Bookseller: Antiquariat Lutz-Peter Kreussel]
 16.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Les Pastorales de Longus ou Daphnis et Chloe.

      O. Verlag, Le Riche, Paris 1928.. 8°. Privater Leder. 1 nn. Bl., 10 röm. num. SS., 1 nn. Bl., SS. 13-145, 4 nn. Bll. (vollständig). Num. 190. Eines von 150 (ges 210) Ex. Auf Bütten. Mit 23 teils farbigen Radierungen von Henri Le Riche und von diesem im Kolophon signiert. Bezaubernde Ausgabe in einem schlichten, aber edlen Ledereinband.

      [Bookseller: AS - Antiquariat Schröter]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        THE HOUSE AT POOH CORNER

      Methuen & Co., 1928. - 1st edn. 8vo. Original gilt tooled full calf, all edges gilt (head and tail of spine lightly rubbed - otherwise bright VG). Pp. xi + 178, illus with Shepard's b&w drawings and decorated endpapers (end of silk pare-marker a little frayed; no inscriptions). [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Rothwell & Dunworth (ABA, ILAB)]
 18.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        The House at Pooh Corner. With Decorations by Ernest H. Shepard.

      London: Methuen & Co., (1928).. First edition, 8vo, xii, 180 pp. Illustrations throughout and on the endpapers, contemporary inscription to frontispiece recto. Original gilt decorated salmon cloth, t.e.g., spine and top edge sunned, small mark to spine, d.w. with loss to spine ends and top corners, spine a little darkened, some minor marks.

      [Bookseller: Bow Windows Bookshop, ABA, ILAB]
 19.   Check availability:     UKBookworld     Link/Print  


        Der große Brockhaus. Handbuch des Wissens in zwanzig Bänden. Fünfzehnte (15.), völlig neubearbeitete Auflage von Brockhaus' Konservations-Lexikon. 20 Bde. u. 1 Ergänzungsband. Insgesamt 21 Bände.

      Leipzig, F. A. Brockhaus, 1928-1935,. Gr.-8vo. Mit tausenden oft farb. montierten Abb. Schwarzes OHldr. m.roten RSchildern u. Goldprägung. Kopfgoldschnitt.. Beigegeben: Atlasband des Neuen Brockhaus. Allbuch, 1937. - Halblederausgabe des 15. Brockhaus. - Einbände ein wenig berieben. Geringe Gebrauchsspuren. Wohlerhaltene Bände.

      [Bookseller: Antiquariat Düwal]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die neue Typographie. Ein Handbuch für zeitgemäß Schaffende.

      Berlin (Verlag des Bildungsverbandes der Deutschen Buchdrucker) 1928.. 240 S. mit zahlr., teils farbigen typographischen Beispielen. Schwarzes Orig.-Leinen (die silberne Rückenbeschriftung abgegriffen, Einband leicht fleckig; kl. Archivnummer oben rechts auf Titel). - Insgesamt gut erhaltenes, sauberes Exemplar. * Erste Ausgabe. - First edition. Plain black cloth cover, slightly stained, with silver-coloured spine title, almost rubbed off. Small archive-no. on upper corner of the title. Clean and tight copy.

      [Bookseller: Antiquariat Angela Sülzen]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Dreigroschenoper (The Beggar's Opera). Ein Stück mit Musik in einem Vorspiel und acht Bildern nach dem Englischen des John Gay. Übersetzt von Elisabeth Hauptmann. Deutsche Bearbeitung von Bert Brecht. Musik von Kurt Weil. Die Uraufführung fand am 31. August 1928 im Theater am Schiffbauerdamm in Belrin statt. Den Bühnen gegenüber als Manuskript gedruckt

      Felix Bloch Erben, Berlin-Wilmersdorf / Universal-Edition Wien-Leipzig Nr. 8850, Copyright 1928. 23 x 15 cm, 79 (+1) Seite - Druck von OTTO MAAS SÖHNE, Wien - Kanten bestoßen - Stempel "176" auf dem Deckblatt und auf Seite 31, Achtung: Seiten 17 bis 64 lose, Bleistiftanmerkungen, Papier vergilbt - Eintrag: "übereignet Bussenius 1935 "auf dem Titelblatt, Original-Karton,. altersbedingter befriedigender Zustand

      [Bookseller: Versandantiquariat Brigitte Schulz]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        L&#146;Ingénue libertine. Eaux-fortes de Dignimont.

      A la cité des livres 1928 - In-4 broché, couverture rempliée, étui, 237 pp. 15 copositions originales à pleine page. in-4° [Attributes: Soft Cover]

      [Bookseller: Librairie de l'Avenue - Veyrier]
 23.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        A Voyage to Pagany.

      New York: The Macaulay Company, 1928 - Octavo. Original light brown cloth, titles and decorations to spine and front board in brown and black, top edge dyed brown. With the pictorial dust jacket. Ownership blind stamp to title page. Spine a little rolled, bottom corners of boards bumped, small nick to bottom edge of rear board, verso of front free endpaper and half-title partially tanned. A very good copy in the rubbed and chipped jacket with a couple of small closed tears. First edition, first printing. Signed by the author on the half-title. [Attributes: First Edition]

      [Bookseller: Peter Harrington. ABA member]
 24.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        ORLANDO. A Biography. Morocco Presentation Binding

      New York: Crosby Gaige, 1928 Woolf, Virginia. ORLANDO. A Biography. Morocco Presentation Binding. New York: Crosby Gaige, 1928. A very good example of this rare issue. One of very few copies bound thus and unknown to Kirkpatrick. Colophon shows the number 4 in red ink but is unsigned. Speculation suggests that perhaps the first 5 copies were thus bound out of the edition limited to 800 copies [of a total run of 861] printed on pure rag paper. Dark green morocco, elegantly decorated & ruled, the spine panel faded to brown. Endpapers are marbled and there is a handsome name plate on the front pastedown. A rare issue of this cornerstone Woolf title in the publishers original slipcase. [Not mentioned in Kirkpatrick A11 ]. . First Edition..

      [Bookseller: TBCL The Book Collector's Library]
 25.   Check availability:     IOBABooks     Link/Print  


        L. N. Tolstojs ausgewählte Werke. Hier in 12 Bänden komplett ! Herausgegeben von W. Lüdtke. Band I: Einleitung - Lebensstufen / Band II bis V: "Krieg und Frieden" - Roman in vier Bänden (4 Bände) / Band VI bis VIII:"Anna Karenina" - Roman in acht Teilen (3 Bände) - illustriert von Ludwig Neu -; noch im Band VIII: "Die Kosaken" / Band IX bis X: "Auferstehung" - Roman in drei Teilen (2 Bände); weiter im Band X: "Die Kreutzersonate" und "Erzählungen vom Tode" / Band XI: "Erzählungen" / Band XII: "Weltanschauung" .

      Wien/ Hamburg/ Budapest/ Zürich: Gutenberg-Verlag Christensen & Co. um, 1928.. . 8°, 350 S. / 375 S. + 411 S. + 428 S. + 390 S. / 402 S. + 365 S. + 332 S. / 383 S. + 307 S. / 298 und 300 Seiten, betitelte und verzierte Original-Halbleder-Einbände mit Goldprägung - Einbandkanten teils etwas ber. sonst guter Zustand - Band I: Einleitung - Lebensstufen / Band II bis V: "Krieg und Frieden" - Roman in vier Bänden (4 Bände) / Band VI bis VIII:"Anna Karenina" - Roman in acht Teilen (3 Bände) - illustriert von Ludwig Neu -; noch im Band VIII: "Die Kosaken" / Band IX bis X: "Auferstehung" - Roman in drei Teilen (2 Bände); weiter im Band X: "Die Kreutzersonate" und "Erzählungen vom Tode" / Band XI: "Erzählungen" / Band XII: "Weltanschauung". c64895

      [Bookseller: Antiquariat Ehbrecht]
 26.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Bühnenbild zur Oper "Jonny spielt auf. 2. Teil Szene 9/ Bahnhof. Original-Collage mit Orig.-Tuschzeichnung.

      o. O., o. Vlg., 1928/1989. 50 x 60 cm, 32 x 40 cm, Im Passepartout der Zeit (etwas gebräunt). Preis in CHF: 17160. Von Roman Clemens auf Rückseite signiert u. dat. m. obiger Betitelung. Mehrfarbige Tuschzeichnung mit aufgeklebtem Zeitungsausschnitt (Lokomotive). Das ganze in Passepartout, dieser gestempelt "Roman Clemens, Dessau" und m. handschriftlicher Signatur. Roman Clemens, Bühnenbildner und Theater-Architekt (1910-1992), 1927-1931 Schüler am Bauhaus, 1931 Bauhaus-Diplom Nr. 39. Danach bis 1932 Bühnenbildner in Dessau. Von 1932-1943 Bühnenbildner am Opernhaus Zürich. Ab 1945 verschiedene Projekte für das Raumtheater u. internat. Ausstellungen. Die Bühnenbildentwürfe wurden von Clemens 1928 im Rahmen seines Studiums am Bauhaus erstellt. Das Musical, 1927 erstmals in Leipzig aufgeführt, erregte Aufsehen und Bewunderung. Das Blatt zeigt einen stilisierten, konstruktivistischen Bahnhof in dem eine Dampflok steht.

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 27.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Il etait une petite pie". 7 chansons et 3 chansons pour Hyacinthe avec 8 dessins en couleur par Joan Miro.

      (Paris), Jeanne Bucher 1928.. 4°. 20 nn.Bll. Mit 8 Farbillustrationen nach Gouachen von Joan Miro in Pochoir-Kolorit. Lose Bogen in farbig ill. Orig.-Leinenmappe (fleckig, Gelenke angeplatzt, Ecken bestossen, Farbe abblätternd, Schliessbänder fehlen).,. Originalausgabe der ersten Buchpublikation von Joan Miro. - Eines von 280 Ex. (Nr. 82) sur Arches (Ges.aufl. 300 Ex.), im Impressum von Miro signiert. - Die von Saude ("Maitre Coloriste") pochoir-kolorierten Zeichnungen dieses Kinderbuches von Miro gehören zu den ersten Arbeiten des Künstlers für ein Buch. "The eight pochoir illustrations in this book constitute Miro's first interaction with printmaking. Spare yet colorful, they are comparable to his paintings of the period, demonstrating an elegant minimalism to which he would rarely return" (Johnson). - Lisa Hirtz, eine Freundin von Andre Breton, war verheiratet mit Paul Deharme, einem Radiopionier Frankreichs und schrieb zahlreiche Texte zu Werken von Robert Desnos und anderen Surrealisten. 1927 schuf Miro die Gouachen zu vorliegendem Werk, das Jeanne Bucher (1872-1946) ein Jahr später herausgab. - EDITION ORIGINALE DU PREMIER OUVRAGE ILLUSTRE PAR MIRO. Tirage limite a 300 exemplaires, celui-ci non signe. Quatre des huit dessins sont legendes. Lise Hirtz epousa Paul Deharme, ami de Robert Desnos et proche du mouvement surrealiste, en 1927. - Innengelenk mit Leinenstreifen verstärkt, stellenweise leicht fleckig. - Cramer, Les Livres illustres, 1. Bankverbindung in Deutschland vorhanden.

      [Bookseller: Buch + Kunst + hommagerie Sabine Koitka]
 28.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Fraaß, Erich. - "Vorfrühling".

      . Zeichnung / Pinsel- & Farbstiftzeichnung, 1928-1930. Von Erich Fraaß. 39,8 x 49 cm (Darstellung / Blatt). Links unten signiert. - Papier leicht knickspurig und etwas gebräunt. Links unten kleiner Einriß. Reißzwecklöchlein. Verso Reste einer ehemaligen Montierung. Insgesamt noch gut erhalten. Erich Fraaß (1893 Glauchau - 1974 Dresden). Deutscher Maler und Grafiker des Spätexpressionismus. 1907-10 Ausbildung zum Lithografen. 1910-13 Besuch der Kunstgewerbeschule in Dresden. 1913-14 Studium an der Kunstakademie Dresden bei Oskar Zwintscher. 1914-18 als Soldat im Ersten Weltkrieg. 1918 Mitglied des Spartakusbundes. 1919-22 Fortsetzung des Studiums bei Robert Sterl und Meisterstudium bei Sterl. 1921 Großer Staatspreis und Jubiläumsstiftung der Stadt Dresden, Mitglied der Künstlergruppe "Die Schaffenden" um Conrad Felixmüller. 1925-26 Studienreisen u.a. in die Niederlande und nach Spanien; Teilnahme an der Internationalen Kunstausstellung in Dresden. 1931 Mitbegründer und Vorsitzender der "Neuen Dresdner Sezession" (1934 Verbot). 1945 Zerstörung des Ateliers auf der Ammonstraße und Verlust eines Großteils seiner Werke. 1947 Dozent, ab 1953-58 Professor für Malerei an der Hochschule für Bildende Künste Dresden (HfBK)..

      [Bookseller: Kunsthandlung Koenitz]
 29.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Bühnenbild zur Oper "Jonny spielt auf. 2. Teil Szene 9/ Bahnhof. Siebdruck.

      o. O., o. Vlg., 1928/1989. 50 x 70 cm, 32 x 40 cm, Tadellos Preis in CHF: 990. Vom Künstler signiert und num. Eins von 58 Exemplaren. Roman Clemens, Bühnenbildner und Theater-Architekt (1910 - 1992), 1927-1931 Schüler am Bauhaus (Lehrer: P. Klee, W. Kandinsky, O. Schlemmer), 1931 Bauhaus-Diplom Nr. 39. Danach bis 1932 Bühnenbildner in Dessau. Von 1932 - 1943 Bühnenbildner am Opernhaus Zürich. Ab 1945 verschiedene Projekt für das Raumtheater, Internat. Ausstellungen. Die Siebdrucke wurden 1989 nach der Original-Collage in einer Aufl. von 58 (diese die Nr. 54) vom Künstler signierten u. nummerierten Exemplaren hergestellt. Die Bühnenbildentwürfe wurden von Clemens 1928 im Rahmen seines Studiums am Bauhaus erstellt. Das Musical, 1927 erstmals in Leipzig aufgeführt, erregte Aufsehen und Bewunderung. Das Blatt zeigt einen stilisierten, konstruktivistischen Bahnhof in dem eine Dampflok steht. Gerne senden wir Ihnen eine Abbildung. Sehr dekorativ.

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Bauhaus. Zeitschrift für Gestaltung. Nummer 4, Jahrgang 2, 1928. Titel: Junge Menschen kommt ans Bauhaus

      Bauhaus Dessau 1928. Inhalt: Ernst Kallai, Bescheidene Malerei ; N. Gabo, Gestaltung? ; Hugo Häring, Probleme um die Lichtreklame ; Internationaler Kongreß für neues Bauen ; Ph. Tolziner, Reihenhausprojekt für Tel Aviv ; Ernst Göhl, Entwurf zu einer Siedlungsschule, Hannes Meyer, Bauen ; Gustav Hassenpflug, Möbel aus Holz oder Metall oder?? ; Ernst Kallai, Ein beliebter Vorwurf gegen das Bauhaus ; Interview mit Bauhäuslern ; Glossen ; Bauhausnachrichten ; Ludwig Hilberseimer, Buchbesprechungen ; Über Herwarth Walden ; Kunst und Sport. Originalbroschur, 31 Seiten, 33 Abbildungen. Umschlag angeschmutzt, etwas gewellt und stellenweise berieben, Seiten zum Teil angeschmutzt und gewellt..

      [Bookseller: Antiquariat Weber]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Bauhaus. Zeitschrift für Gestaltung. 2. Jg. 1928, 4. Schriftleitung: Ernst Kallai.

      Dessau, -, 1928.. 32 S. OBrosch.. Seiten lose, großenteils unfachmännisch m. Klebestreifen bzw. Papierstreifen im Bug fixiert, etw. fleckig, Bleistift-Anstr. im T., Gbrsp. Bedarf eines Buchbinders. Zustand im Preis berücksichtigt. - Mit Beiträgen von Ernst Kallai, N. Gabo, Hugo Häring, Ph. Tolziner, Ernst Göhl, Hannes Meyer, Gustav Hasenpflug, Ludwig Hilberseimer, zu Herwarth Walden u.a.

      [Bookseller: Antiquariat Weinek]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        [Wien - Kärntnerstraße].

      1928.. Orig.-Farbradierung, v. Künstler eh. signiert. 53 x 40 cm. (Plattengr.). In ausgezeichnetem Zustand.. vgl. Thieme-B. XIX, 582f.; Schüttler, Wien 1944; Antiquitäten-Rundschau 23. Jg. 1925, Nr. 24 - In der Platte dat.

      [Bookseller: Antiquariat Burgverlag]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        L'exploration par fusees de la tres haute atmosphere et la possibilite des voyages interplanetaires.

      Paris, 1928.. (25 x 16 cm). VII, 96 S. Mit Abbildungen. Moderner Pappband im Stil der Zeit.. Erste Ausgabe dieses bedeutenden Vortrags, gehalten bei der "Conference faite a l'Assemblee generale de la Societe Astronomique de France" am 8. Juni 1927. - Dieses Buch fand weltweit größte Anerkennung und "ist bis heute die eingehendste Arbeit auf diesem Gebiet, die in französischer Sprache erschienen ist" (Kaiser, Raketenkunde). - Sauberes Exemplar. First edition. - Recent half-cloth. A clean and fine copy

      [Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Eine Teufelsneurose im 17. Jahrhundert.

      Wien, Internationaler Psychoanalytischer Vlg. 1928.. gr.-8°. 81 S. Mit 7 ganzs. Abb. OPBd. Mit OU. 11 ungebundene u. unaufgeschn. Doppelbögen.

      [Bookseller: Antiquariat Burgverlag]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Welt ist schön. Einhundert photographische Aufnahmen. Herausgegeben und eingeleitet von Carl Georg Heise. Mit 100 Fototafeln.

      München Kurt Wolff 1928.. 29 x 22,5 cm. 23 S. Original-Leinen mit Silberprägung (Entwurf Alfred Mahlau) und Original-Schutzumschlag (Entwurf Vordemberge-Gildewart). Der Umschlag etwas fleckig. Kleinere Läsuren an den Rändern. Vorderschnitt und die Vorsätze nur schwach stockfleckig. Gutes Exemplar.. Erste Ausgabe des Foto-Klassikers. Mit Schutzumschlag sehr selten!"Photos aber, sind sie von so kühner, lebendiger, von so schöpferischer Art wie Albert Renger-Patzsch sie aufzunehmen versteht, bereichern uns [...]. Die Welt dieser Photos ist schön" (aus dem Vorwort von C. G. Heise). Das Werk gliedert sich in die Kapitel: Pflanzen, Tiere und Menschen, Landschaft, Material, Architektur, Technik, Bunte Welt, Symbol. Parr I, 97.

      [Bookseller: Antiquariat Dietrich und Brigitte Schape]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        La Floride Francaise. Scenes de la Vie Indienne. Peintes en 1564.

      Paris. Editions Nationales.1928.. 2 Vol. Folio 32 x 22,5 cm. VII, 139 P., 42 Plates. Illustr. Original Kartonage with transparent film (slightly ripped and used).. Jacques le Moyne de Morgues (c. 1533-1588) was a French artist and member of Jean Ribault's expedition to the New World. His depictions of Native American, colonial life and plants are of extraordinary historical importance. Until well into the 20th century, knowledge of Jacques Le Moyne de Morgues was extremely limited, and largely confined to the footnotes of inaccessible ethnographic bibliographies, where he figures as the writer and illustrator of a short history of Laudonniere's attempt in 1564-5 to establish a Huguenot settlement in Florida. In 1922, however, Spencer Savage, librarian of the Linnean Society, made a discovery that opened the way to the subsequent definition of Le Moyne as an artistic personality; he recognized that a group of fifty-nine watercolors of plants contained in a small volume, purchased by the Victoria and Albert Museum in 1856 solely for its fine sixteenth-century French binding, were in fact by Le Moyne. Savage's publications relating to this discovery prepared the way for subsequent attribution to the artist of other important groups of drawings and watercolors, which form the core of his known oeuvre.; Le Moyne was born about 1533, in Morgues, some 7 miles east of Chateaudun, in the Loire Valley, France. The first thirty years of his life are undocumented, but it seems reasonable to suppose that he trained as an artist in his native town, which was at the time a notable center both for cartography and for illumination. Le Moyne probably worked at the court of King Charles IX of France, although there is no documentary record to that effect, nor are there any surviving works by the artist dating from before his departure for Florida in 1564. Le Moyne accompanied the French expedition of Jean Ribault and Rene Laudonniere in an ill-fated attempt to colonize northern Florida. They arrived at the St. Johns River in 1564, and soon founded Fort Caroline near present-day Jacksonville. Painting in the Calvinist style, he is mostly known for hist artistic depictions of the landscape, flora, fauna, and, most importantly, the inhabitants of the New World. His drawings of the cultures commonly referred to as the Timucua (known through theri reproduction by the Dutch publisher Theodor de Bry) are largely regarded as some of the most accessible data about the cultures of the Southeastern Coastal United States; however, many of these depictions and maps are currently being questioned by historians and archaeologists as to their authenticty. During this expedition he became known as a cartographer and an illustrator as he painted landscapes and reliefs of the land they crossed. Ribault explored the mouth of the St. Johns River in Florida and erected a stone monument there before leading the party north and establishing a settlement on Parris Island, South Carolina. He then sailed back to France for supplies while Laudonniere took charge of the colony. Finding conditions unfavorable on Parris Island Laudonniere and the others eventually moved back to Florida where they founded Fort Caroline on the St. Johns Bluff in what is now Jacksonville. Many of the DeBry engravings depict the French fort and the local Saturiwa tribe, the Timucua group who lived at the mouth of the St. Johns in the area of Fort Caroline. Laudonniere's expedition, though resulting in the production of the fascinating Le Moyne/de Bry publication and an important map of the coastal regions of Florida, was ultimately a disaster; the good relations initially established with the Indian tribes inhabiting the territories around the settlement site at St. Johns soon soured, in addition to wchich various members of the French party became disaffected, and revolted against their leaders. The final coup de grace came a year later, when a Spanish force from the Spanish colony of St. Augustine thirty miles to the south, attacked Laudonniere's stronghold at Fort Caroline. The Spanish, under the leadership of Pedro Menendez de Aviles, stormed the colony and killed most of the Huguenots, though Laudonniere, Le Moyne and about two dozen others escaped and were eventually rescued to England. Having lost their way on the return, they sailed halft starved into Swansea Bay, England in mid-November 1565, and finally reached Paris early in 1566. Le Moyne's highly important account of this transatlantic voyage, known today from a Latin edition published in Frankfurt in 1591 by Theodore de Bry under the title " Brevis narratio eorum quae in Florida Americai provincia Gallis acciderunt ", clearly indicates that it was the King who instructed the artist to accompany the expedition, headed by Jean Ribault and Rene Goulaine der Laudonniere, as official recording artist and cartographer. Although only one original drawing by Le Moyne of an American subject is known today - the depiction of " Athore showing Laudonniere the Marker Column set up by Ribault ", executed in watercolor and gouache on vellum, now in the New York Public Library - the " Brevis narratio " , published by de Bry as the second volume of his great series of publications on voyages to the New World, contains forty-two engraved illustrations and maps alleged to have been made on the spot by Le Moyne. The text by de Bry describes and analyses these images, and his book constitutes a major landmark in the literature of the early exploration of the Americas. (Quelle Wikipedia).; - Tirage strictement limite a 500 exemplaires dont 350 exemplaires-numerotes de I a CCCL hors commerce et 150 exemplaires numerotes de I a 150. Exemplaire No. 11. - Table des Illustrations du Texte: 1 Carte de la Floride, par Vesconte di Maggiolo (1527)./ 2 Floridae, Americae provinciae, recens et exastissima descriptio, auctore Iacobe Le Moyne, cui cognomen de Morques. Carte nouvelle et tres exacte de la Floride, province d'Amerique par Jacques Le Moyne, surnomme de Morgues (folded Map in amazing color)./ 3 Carte de la Florida francaise, 1562-1568.; - Volume of Plates: With 42 hand coloured plates with high in silber and gold, in amazing condition. - Text Volume until Page 25 hinge broken, otherwise both Volume in very good condition. French Language.

      [Bookseller: Antiquariat Peter Hassold]
 37.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The American Annual of Photography 1928(XLII)-unursprünglicher Einband; 1929(XLIII); 1930(XLIV); 1931(XLV); 1932(XLVI); 1933(XLVII); 1934(XLVIII); 1935(XLIX); 1936(L) = OLWd. * 1940(LIV); 1943(LVII); 1946(LX); 1947(LXI); 1948(LXII), 1949(LXIII) = OPBd. Sammlung der 15. Jahrgänge aus der verlassenschaftlichen Bibliothek nach weltbekannten, tschechischen Kunst-Photograph Jan Lauschmann (*1. April 1901 Raudnitz a. Elbe - +1. Januar 1991 Brünn).

      Boston, American Photographic Publishing Company, 1928 - 1949,. LWd./OLWd./OPBd., 8° mit zahlreichen Bild-Aufnahmen auf Tafeln u. Anzeigen im Text. Fast unbeschädigte Einbände; minimal berieben u. bestossen. Stellenweise Seiten u. Vorsätze (Jg. 1928 & 1936), manchmal auch die Decken (Jg. 1932, 1940 & 1943) sehr gering fleckig. In manchen Fällen die Bindungen gering geringfügig gelockert (Jg.1940; 1943 & 1946). Schnitte durchlaufend etwas beschmutzt. Ansonst in sehr gutem Zustand. Selten. Sehr gut erhalten..

      [Bookseller: Antikvariát Valentinská]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        MAILLOL. Aristide Maillol. Lucien Maillol. Das Komitee Harry Graf Kessler, Rudolf Belling, Arno Breker, Kurt Edzard, Ernesto di Fiori, Hermann Haller, Moissey Kogan, Renee Sintenis. Ausstellungskatalog Galerie Alfred Flechtheim, Lützowufer 13, Berlin, vom 29. November bis Weihnachten [24. Dezember] 1928.

      Berlin, Druck: Otto v. Holten W 0, 1928,. 15,8 x 12,2 cm, 32 Seiten, 16 schwarz-weiss Abbildungen auf Kunstdruckpapier, 5 Abbildungen im Text, illustrierte Original-Broschur, leicht berieben, Rücken leicht bestossen, gutes Exemplar.. Dascher (Nimbus-Verlag), Seite 468. - Flechtheim-Bibliographie (Kat. Düsseldorf 1987) Seite 146. - Hinweis im Katalog: "Die Maillol-Ausstellung wird im Februar [1929] in der Galerie Giroux in Brüssel gezeigt." - 25 Ölgemälde sind von Lucien Maillol zu sehen; von Aristide Maillol Bronzen, Kleinbronzen, Stein-, Terrakotta-, Ton-, Holzarbeiten; weiter sind Ölgemälde, Zeichnungen, Graphik ausgestellt. Ebenfalls 43 Holzschnitte für die Ecologen des Vergil der Cranach-Presse (mit einer ganzseitigen Anzeige zu dieser Veröffentlichung des Insel-Verlages).

      [Bookseller: Stader Kunst-Buch-Kabinett]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.