The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1911

        Kunst und Künstler Illustrierte Monatsschrift für Kunst und Künstler. RedaktionKarl Scheffler Jahrgang IX.

      Berlin, Bruno Cassirer Verlag, 1911.. 4nn Bl., 653 S. Fol. Originalhalbergament mit goldgepr. R-Titel und reichlicher Verzierung sowi ebs. Prägung auf dem Deckel. Gut erhaltenes Exemplar mit sämtlichen Originalgraphiken: 3 Lithographien (1 farb.) von R. Grossmann; 2 Radierungen v. L. v. Kalkreuth; und 1 Radierung von M.Slevogt.

      [Bookseller: Antiquariat Michael Solder]
 1.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Almanach der Wiener Werkstätte.

      Wien / Leipzig, Verlag Brüder Rosenbaum, 1911.. Kl.-8°. (2),126 S., Abbildungen + 12 Tafeln. Blindgeprägtes Orig.-Leinen.. Die Redaktion dieses Buches führte Max Mell. Die Ausstattung besorgte Professor Josef Hoffmann. - Mit Beiträgen von Hedda Sauer, Hugo von Hofmannsthal, Anton Wildgans, Max Mell, Raoul Auernheimer, Thaddäus Rittner, Max Brod, Peter Altenberg, Franz Blei, Arth. Roessler, Rainer Maria Rilke u.a. - Bilderbeigaben von Josef Hoffmann, Gustav Klimt, Ivan Mestrovic, C. O. Czeschka, Koloman Moser, Josef von Diveky, Moritz Jung, Oskar Kokoschka, Josef Schwetz, Berthold Löffler [und] Paris v. Gütersloh. - Kapitale, Ecken und Kanten gering beschabt und bestoßen; fliegender Vorsatz im Bund in einem schmalen Streifen mit dem Titelblatt verklebt, mit 2 kleinen Anrissen; ansonsten schönes Exemplar, in Grün und Schwarz gedruckt.

      [Bookseller: Antiquariat Helmut Mattheis]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        POEMS

      Sidgwick & Jackson , 1911. Sidgwick & Jackson , 1911. First edition. Original dark blue-black cloth with paper title label on the spine. A near fine crisp copy with foxing to the end papers and page edges and minor browning to the spine label. Brooke's first book of verse and his first commercially published work, one of only 500 copies.

      [Bookseller: Jonkers Rare Books]
 3.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Der Stefansturm in Wien

      [Mchn., Hanfstaengl] 1911.. Orig.-Farbradierung. 60 x 40 cm. (Plattengr.). In ausgezeichnetem Zustand.. vgl. Thieme-B. XIX, 582f.; Schüttler, Wien 1944; Antiquitäten-Rundschau 23. Jg. 1925, Nr. 24 - In der Platte sign. - Blick von der Weihburggasse.

      [Bookseller: Burgverlag Buchhandelsges.mb.H.]
 4.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Almanach der Wiener Werkstätte.

      Wien/Lpz., Vlg. Br. Rosenbaum o. J. [1911].. quadr.-kl.-8°. 126 S. Mit Buchschmuck u. 12 (dav. 4 farb.) Taf. OLn. m. ornament. Deckelpräg. Reste eines entfernten Exlibris am Innendeckel.. Schweiger 91f - Buchschmuck v. Josef Hoffmann. Die tlw. farb. Taf. zeigen Arbeiten von G. Klimt, K. Moser, O. Kokoschka, A. P. Gütersloh u. a. - Literar. Beiträge von M. Mell, M. Brod, P. Altenberg, F. Blei, R. M. Rilke, H. v. Hofmannsthal u. a.

      [Bookseller: Burgverlag Buchhandelsges.mb.H.]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Wieland der Schmiedt.

      Leipzig (und Darmstadt, Ernst-Ludwig-Presse für) Insel, ohne Jahr (1911).. Ca. 23,5 x 16,5 cm. 51 (1) Seiten, 1 Blatt. Hellbrauner Original-Lederband auf vier Bünden mit goldgeprägtem Deckeltitel, großer Deckelvignette (einander Umarmende im Schwanengefieder, umringt von einer Pointille-Bordüre) und doppeltem Linienrahmen auf dem Vorderdeckel, Rückenvergoldung mit Strichfilete, Innenkantenvergoldung mit Strich-, Punkt und Pointillerolle, Kopfgoldschnitt und Lesebändchen.. Elftes Buch der Ernst-Ludwig-Presse. Rosenberg S. 75; Schauer II, 63; Sarkowski 1864 (mit Abbildung). Eins von 160 (Gesamtauflage 225) Exemplaren auf van Geldern-Bütten. Gesetzt in Korpus Ingeborg-Antiqua, gedruckt in zwei Farben; Titelzeichnung, Initialen und Einbandentwurf von Friedrich Wilhelm Kleukens. Revolutionäres Künstlerdrama von Richard Wagner, entstanden 1850, "dessen Titelheld, der im Dienst der Mächtigen geknechtete und geschändete Künstler, sich schließlich Flügel schafft, um sich über die Welt der Unfreiheit und prosaischen Niedertracht zu erheben." (Borchmeyer, Das Theater Richard Wagners. S. 200 f.). Vorsätze am Rand etwas gebräunt (Lederabklatsch), Ecken mit kleinem Abrieb, minimale Kratzspuren, hinterer Deckel mit kaum sichtbarem Lichtrand. Schönes Exemplar.

      [Bookseller: Antiquariat Rainer Schlicht]
 6.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Viehtransport. Zeichnung mit India Ink.

      Tanger, 1911.. Original-Tintenzeichnung. Format des Blattes ca. 48x34 cm, hinter Passepartout.. Expressive Tintezeichnung (mit India Ink): Beladung eines Schiffes mit Rinder im Hafen von Tanger! Unten rechts signiert, datiert und mit Ortsbezeichnung Tanger. - Vereinzelte leichte Stockflecken, der Passepartout etwas gebräunt, die Zeichnung an den Rändern fest an den Passepartout montiert. - Ernst Matthes (1878-1918, gefallen) studierte in Düsseldorf und später in München bei Willy von Beckerath, hielt sich in Paris, Spanien und Marokko auf und schuf vorwiegend Aquarelle, Gouachen und Lithographien; 1918 fiel er an der Westfront. Diese Tintezeichnung wurde während eines Aufenthaltes in Marokko gezeichnet: "Dann stellte er sich wohl am Staden von Tanger auf, um das Verladen der Rinder zu skizzieren, die ohne alle Sentimentalität am Gehörne gepackt, erhoben und in die Schiffsbäuche versenkt wurden!, G. Pauli, S. 22/23 im Katalog: "Ernst Matthes 1878-1918" Kat.Nr. 76, abgebildet wird dort die Vorstudie zu dieser Arbeit. - Sehr selten! Siehe auch Thieme / Becker S. 301.

      [Bookseller: Versandantiquariat Riepenhausen]
 7.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Beschreibung römischer Altertümer. (Sammlung Niessen, Cöln). I. Beschreibung; II. Tafeln. [TWO VOLUMES].

      Cöln a. Rh., Greven & Bechtold, 1911.. Two volumes. Quarto. I. Pp. xxii, 311, title-page plate, few text figures; II. repeated title-page plate, with signature, and 148 plates, partly colour lithographs tipped-in, partly hand-drawn and stencil coloured, and partly printed in fine collotype. Hardcover, uniformly bound in the original publisher's full burgundy cloth by Franz Paffenholz of Cologne, slightly rubbed along extremities, large gilt lettering to covers, gilt spines, decorative endpapers. In a very good condition, crisp plates. A lovely set. ~ Dritte Bearbeitung. Third, preferred edition, which became more complete since first published..

      [Bookseller: Librarium of The Hague]
 8.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Blick auf Stralsund" originales Ölgemälde auf Leinwand ca. 81x110cm; rechts unten signiert und bezeichnet "Mchn"(München) um 1930 [Maße im Rahmen 96x125cm.]

      . Mercker studierte ab 1911 an der TH München Bauingenieurswesen. Ab ca. 1915 begann er - als Autodidakt - sich der Ölmalerei zu widmen. In den 20er Jahren unternahm er Reisen nach Österreich, Italien, Südfrankreich, Schweden und Norwegen. Während dieser Zeit entstanden zahlreiche impressionistische Landschaftsbilder.. Auch erste Industriebilder, für die Mercker berühmt werden sollte, malte er in dieser Ära. Seit 1921 war er Mitglied der Münchner Künstlergenossenschaft (MKG). 1926 wurde er auch Mitglied der Münchner Künstlerbünde "Ring" und "Isar". 1937 nahm er an der Weltausstellung in Paris teil und erhielt für vier monumentale Ölgemälde die "große goldene Medaille". 1941 war er mit seinem Opus Hermann-Göring-Werke auf der GDK vertreten. Nach 1945 malte er hauptsächlich im Auftrag großer Unternehmen wie M.A.N., Volkswagen oder Bayer. Sein umfangreiches Gesamtwerk (man schätzt es auf über 3000 Ölgemälde) ist noch kaum erschlossen. Mercker ist einer der bedeutendsten Industriemaler des 20. Jhs. Seine Bilder werden auch bei namhaften, internationalen Auktionshäusern wie Christie's in London angeboten..

      [Bookseller: Antiquariat Niederbayern]
 9.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Ergebnisse der Ersten Internationalen Luftschiffahrt-Ausstellung (ILA) zu Frankfurt A/M 1909.

      Berlin, Springer, 1911.. (27,5 x 19,5 cm). VIII, 462 S. Mit 216 Abbildungen. Original-Leinwandband. (Denkschrift der Ersten Internationalen Luftschiffahrt-Ausstellung).. Der Band fasst die Ergebnisse der ILA zusammen. U.a. mit Beiträgen von: Wachsmuth über kinematographische Aufnahmen des Tierfluges; Landsberg über die Konstruktion von Luftschiffhallen; Bejeuhr über Luftschrauben; Linke über die aerologische Ausstellung und Bejeuhr über die Ausstellungsgegenstände nach Gruppen - Stempel auf Titel. Einband gering berieben, sonst gut erhalten

      [Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber]
 10.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Bibliotheca Germanorum Erotica & Curiosa

      . Verzeichnis der gesamten Deutschen erotischen Literatur mit Einschluß der Übersetzungen, nebst Beifügung der Originale. 8 Bände und 1 Ergänzungsband sowie 1 Index (zus. 10 Bände) Zugleich 3. ungemein vermehrte Auflage von Hugo Hayns ,,Bibliotheca Germanorum erotica". Müller & Kiepenheuer, Hanau, 1911, 1929, Insgesamt 5.835 S., Ln. - Reprint bei Müller und Kiepenheuer, Hanau/M., 1968; Index: Kraemer & Hansen, Osnabrück, 1990. 287 S., kart. / sehr gute Exemplare.

      [Bookseller: Celler Versandantiquariat]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        THE INNOCENCE OF FATHER BROWN

      Cassell , 1911. Cassell , 1911. First edition. Original red cloth with gilt titles. Slight fading to the spine and rubbing to the corners. A very good copy indeed. The first book of Father Brown stories.

      [Bookseller: Jonkers Rare Books]
 12.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        The Innocence of Father Brown

      Cassell & Company Ltd 1911 - First edition hardcover in red cloth with gilt titles to spine and front cover. Spine a little faded with slight creasing, small circular stain to front cover. No dust jacket. Contents good with a little foxing to edges. Owner's name has been tipexed out on front end paper which is a replacement and booksellers label is present on inside front cover. A very nice copy. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: The Old Abbey Bookshop]
 13.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Holländisches Skizzenbuch. Text von Oscar Bie. MIt 83 Zeichungen und einer signierten Originallithographie (Selbstbildnis im Freien, zeichnend).

      Berlin, Verlag Julius Bard, 1911.. Nummer 27 von 50 (gesamt 500) Exemplaren auf kaiserlich Japan. 69 Seiten und die Originallithographie (hier signiert), die Lithographie von der Pan-Presse gedruckt. 25,5 x 33 cm Querformat, Original Pergamenteiband (handgebunden). Spiegel und Vorsätze leicht fleckig, Pergamenteinband leicht gewölbt, Schließbänder offensichtlich erneuert und auf der Deckelinnenseite (Spiegel) mit einem 4 cm breiten Papierstreifen überdeckt, Buchblock und Litheographie guter Zustand

      [Bookseller: Antiquariat Rump]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Buch des Fluges. Unter Mitwirkung von Professor Berson, Professor Roman Baron Gostkoswski, Direktor Herbst...(usw.). Band I: Mit 358 Textfiguren und 29 färbigen und Doppeltondruckkunsttafeln; Band II: Mit 780 Textfiguren und 38 färbigen und Doppeltonkunstdrucktafeln; Band III: Mit 412 Textfiguren und 18 färbigen Doppeltonkunstdrucktafeln. Buchschmuck von Tanna Hoernes [für alle Bände].

      Wien: Verlag Georg Szelinski 1911/12.. XV, 676; XXI, 680 u. X, 551 Seiten, Klammerheftung (ohne Rost), Format 20 x 27,5 cm, originale Halbleinenbände.. Erhaltung: Bei allen 3 Bänden am Vorsatz ein Ex-Libris (William Beil). Die Kanten der Deckel sind geringfügig beschabt. Sonst keine weiteren Mängel; keine Flecken, keine Eintragungen, Einrisse o.ä. Buchblöcke und Einbände sind fest zusammen. Sehr gute Papierqualität. Insgesamt handelt es sich um sehr gute und frische Exemplare dieses gesuchten und aufwändig gestalteten Werks. ++++++++++++ Eine größere Sammlung über frühe Fliegerei wird in unserem Antiquariatsbestand eingearbeitet. Sie finden diese Titel innerhalb der Kategorie "Luft- und Raumfahrt". Lassen Sie sich den Gesamtbestand anzeigen.

      [Bookseller: Versandantiquariat Gernot Kunze]
 15.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Typed Letter Signed on "Isthmian Canal Commission" letterhead

      Culebra, Canal Zone: , 1911 Culebra, Canal Zone, 1911. unbound. 1 page, 10.5 x 8 inches, Culebra, Canal Zone (Panama), September 22, 1911. Written by the chief engineer of the Panama Canal to the Clerk of the Committee on Appropriations of the US Congress, in part: "...It appears that Mr. Smith sent the estimates to the office by a special messenger before eight o'clock on a Sunday morning. This messenger delivered them to a messenger in the office without stating they were urgent, and it did not dawn upon this messenger (an American negro by the way) that a package...contained anything of importance..." Natural folds; tape stains in upper corners. Very good condition.

      [Bookseller: Argosy Book Store ]
 16.   Check availability:     ABAA     Link/Print  


        Die erste Ausstellung der Redaktion Der Blaue Reiter. Moderne Galerie von Heinrich Thannhauser vom 18. [oder 19.] Dezember 1911 bis 1. Januar 1912. Mit 43 Arbeiten. Abbildungen nach Werken von Bloch, Burljuk, Campendonk, Delaunay, Epstein, Kandinsky, Macke, Marc, Münter, Niestle, Rousseau, Schönberg.

      München, Druck: F. A. Bruckmann A.-G., 1911,. 1. Auflage [eins von 200 Exemplaren laut dem Katalog Stationen der Moderne]. 15 x 12,3 cm, 5 Seiten, 13 schwarz-weiss Tafeln, graue Original-Broschur mit dem blauen Signet von Kandinsky auf dem Vorderdeckel, ein aussergewöhnlich gut erhaltenes Exemplar.. Roethel 11 (a): Kandinsky Werkverzechnis der Druckgraphik Seite 416, 74 Anhang V, 11 (mit Abbildung). - ars libri 150, 68; 154, 69. - Berggruen cat. 7, 70. - Bolliger 1, 124. - Dok.-Bibl. VI, 506 (vgl. II. Ausstellung bei Goltz). - ex libris 3, 135. - Getty Research Institute ID 89-B16018 (Arntz Library). - Gordon I, 84. - Jentsch Expressionismus 30. - Perkins 126a. - Rifkind/Reed 247/1 Seite 190 (mit Abbildung). - Spalek 1186. - Altshuler "The Avant-Garde in exhibition" p. 42ff. - Grohmann, Kandinsky (1958) 416. - v. Tafel, Katalog Bern, Seite 197. - Katalog "Das Geistige in der Kunst", Wiesbaden 2010, Seite 38ff: Die Ausstellungen des Blauen Reiters 1911 und 1912. - Katalog Hannover 1989, Seite 8ff. - Lüttichau, "Der Blaue Reiter im Gereonsklub", Seite 73ff. - Bilski, Emily, Die moderne Galerie von Heinrich Thannhauser, Edition Minerva, 2008. - Lüttichau, Andreas von, >Der Blaue Reiter< in: Stationen der Moderne. Die bedeutenden Kunstausstellungen des 20. Jahrhunderts, Berlin 1988, Seite 107ff. - Hoberg, Der Blaue Reiter (1999) Seite 49ff. - Hüneke, Andreas: Der Blaue Reiter, 1989, Seite 163ff. - Sammlungskatalog "Der Blaue Reiter im Lenbachhaus München", bearbeitet von Rosel Gollek, 1982, Seite 404ff.

      [Bookseller: Stader Kunst-Buch-Kabinett]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Acht Fabeln. Gedruckt im Dezember 1911 vom Verfasser und Ludwig Enders an der Ernst Ludwig Presse zu Darmstadt. M. einem Titelbild v. Ludwig Enders.

      Darmstadt 1911.. 16 unpag. S. Schmuck-Pbd. m. mont. Deckelbild. v. Ludwig Enders. Eines von 25 Exemplaren..

      [Bookseller: Antiquariat am Bachhaus]
 18.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Novels

      Edinburgh: John Grant, 1911-12. Edinburgh: John Grant,, 1911-12. 12 volumes, octavo. Recent tan morocco, double morocco labels burgundy and green, decoration to spines, roll to boards, marbled endpapers, top edges gilt, others untrimmed. Engraved frontispiece to volume 1. Some occasional light foxing and browning to a few leaves otherwise an excellent set handsomely bound. The Winchester edition; considered the most attractive of the unillustrated editions of Jane Austen&#39;s works produced around this time. In this enlarged issue, the set has two additional volumes, comprising Lady Susan and The Watsons, taken from the 1871 Memoir, together with Jane Austen&#39;s letters.

      [Bookseller: Peter Harrington]
 19.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Adressbuch der Elektrizitäts-Branche und der damit verwandten Geschäftszweige von Europa. 1911 / 1912, Band I: Deutschland.

      Leipzig, Schulze&Co Verlagsbuchhandlung, 1911.. Ungewöhnlich umfangreiches Adressbuch mit Auflistung von tausenden von Firmen, Händlern, Elektrizitätswerken, elektrischen Straßenbahnen etc..Hier liegt der Band " Deutschland " in der achten Auflage vor. Mit 400, XXIV, 556, 104, 148 Seiten sowie einigen Zwischenkartons meist mit Werbeanzeigen. Illustrierter Oln, Groß8°. Inhalt: " Abteilung I: Firmen-Register: Aufführung der elektrotechnischen und Hilfs-Geschäfte in ihrer Verteilung nach den einzelnen Ländern, Provinzen und Orten. / Abteilung II: Fach-Register: Inhalts-Übersicht zum Fach-Register, Aufführung der elektrotechnischen und Hilfs-Geschäfte in alphabetischer Reihenfolge der einzelnen Industriezweige. / Abteilung III: Elektrizitätswerke und elektrische Straßenbahnen. / Abteilung IV: Post- und Telegraphen-Verwaltungen, Prüfungs- Revisions- und Versuchsanstalten, Technische Hochschulen und Lehranstalten, Verbände und Vereine, Zeitschriften, Verein beratender Ingenieure für Elektrotechnik e.V. / Abteilung V: Bezugsquellen-Nachweiser, Inserate, Ortsverzeichnis. ". Mit zahlreichen Firmenanzeigen teils in Holzstich auf Zwischenkartons sowie in der Abteilung V. Mit z.B. der Land- und Seekabelwerke Cöln-Nippes, Abteilung Apparatebau " Hermann's Betriebs-Photometer " ( Westinghouse Cooper Hewitt Gesellschaft, Berlin / Just-Lampe, Augsburg / Corona Metallfadenlame, Charlottenburg / Roth Aktiengesellschaft vorm. Dengg ( Elektroden-Pressen, Kohlenstift-Pressen, Hydraulische Presspumpen ) / H. Gossen, Reinickendorf / Berndorfer Metallwaaren-Fabrik Arthur Krupp usw. . Einband etwas fleckig und angestaubt, oberes Kapital mit einem Einriß. Bindung gelockert, Buchschnitt gestempelt ( Elektrographitische Kohlenbürsten für Elektromotore, Dynamos, Firma Heid& Co, Neustadt ) ) innen erste 3 Seiten lose. Innen meist sauber, nur wenige Seiten gering fleckig. - sehr selten - ( Pic erhältlich / webimage available ).

      [Bookseller: Buchhandlung & Antiquariat Friederichsen]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Biochemisches Handlexikon. Band I/1: Kohlenstoff, Kohlenwasserstoffe, Alkohole der aliphatischen Reihe, Phenole; Band I/2: Alkohole der aromatischen Reihe, Aldehyde, Ketone, Säuren, heterocyclische Verbindungen; Band II: Gummisubstanzen, Hemicellulosen, Pflanzenschleime, Pektinstoffe, Huminsubstanzen, Stärke, Dextrine, Inuline, Cellulosen, Glykogen, die einfachen Zuckerarten, stickstoffhaltige Kohlenhydrate, Cyklosen, Glucoside; Band 3: Fette, Wachse, Phosphatide, Protagon, Cerebroside, Sterine, Gallensäuren; Band 4: Proteine, Polypeptide, Aminosäuren, stickstoffhaltige Abkömmlinge des Eiweisses und verwandte Verbindungen, Nucleoproteide, Nucleinsäuren, Purinsubstanzen, Pyrimidinbasen; Band 5: Alkaloide, tierische Gifte, Produkte der Inneren Sekretion, Antigene, Fermente; Band VI: Farbstoffe der Pflanzen- und Tierwelt; Band 7: Gerbstoffe, Flechtenstoffe, Saponine, Bitterstoffe, Terpene, ätherische Öle, Harze, Kautschuk.

      Springer, Berlin 1911/12.. 7 Bände in 8 Bänden (so komplett), 1499 S. - 729 S. - 341 S.- 1190 S. - 674 S. - 390 S. - 822 S., Groß 8°, marmoriertes Halbleder der Zeit mit Rückentitel, schlichter Rückenvergoldung und mit Lederecken, Einbände nur gering berieben, sauberes und dekoratives Exemplar,.

      [Bookseller: Antiquariat Silvanus]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        La quatrieme arme - Le monoplan Nieuport gagnant le concouds militaire moteur Gnome, Hleice Chauviere. Lithographie, handkoloriert..

      Paris, Mabileau & Cie., 1911. 43 x 79 cm, Beschienen, am Rande etwas fleckig u. eingerissen Preis in CHF: 495. Ernest Montaut (1879-1909) franz. Lithograph der neben Plakten mittels der der Pochoir- Technik (Schablonendruck) zahlreiche Abbildungen von Flugzeugen, Autmobilen schuf. Er war der erste der mittels Linien Geschwindigkeit darstellte. Nach seinem Tod führte seine Frau Magy unter dem Anagramm Gamy die Produktion weiter. - Die Firma Nieuport war eine der bekanntesten Hersteller französischer Militärflugzeuge des Ersten Weltkriegs.

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Lair of the White Worm

      UK: Rider, 1911. UK: Rider. London, William Rider & Son, 1911. Hardback first edition and first impression. Very good condition. Some bumping to the spine tips, light foxing to half-title, four page catalogue to the rear proceeding with Cheiro&#39;s Memoirs, some grubbiness, rubbing to upper board. A nice copy overall. . Very Good. Hardback. 1st Edition. 1911.

      [Bookseller: Hyraxia]
 23.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Stories from Hans Andersen

      London: Hodder and Stoughton, , 1911. London: Hodder and Stoughton, , 1911. Quarto (310 x 260 mm). Finely bound by The Chelsea Bindery in green morocco, titles and decoration to spine gilt, pictorial title block to front board, single rule to boards, floral endpapers, inner dentelles gilt, gilt edges. With 28 mounted colour plates. A fine copy. Edition De Luxe limited to seven hundred and fifty copies signed by the Artist and numbered of which this is number 194.

      [Bookseller: Peter Harrington]
 24.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Entwurf für ein Privathaus. 9 Tuschzeichnungen mit Spritztechnik aquarelliert (a 29 x 33 cm) auf starkem Karton (41 x 45 cm) aufgezogen, alle links unten bezeicnet u. rechts unten signiert "Ing. Adolf Stöckl Architekt" (Wien um 1912), lose in Hlwd.-Mappe d. Zt.

      . . ÖBL XIII, 283f.- Wohl Vorlegemappe für den Bauherrn.- Enth. vier Seitenansichten (Hauptfront gegen die Strasse; Seitenfront Haupteingang; Seitenfront gegen den Nachbarn; Front gegen den Garten), einen Schnitt (1:100) und vier Grundrisse (Keller, Erdgeschoss, Erster Stock, Dachboden).- Adolf Stöckl studierte an der Technischen Hochschule Wien, wo u.a. Karl König und Karl Mayreder seine Lehrer waren. Von 1911 bis zu seinem Tode arbeitete er im Wiener Stadtbauamt (ab 1929 war er Oberstadtbaurat). Noch in den letzten Jahren vor dem Ersten Weltkrieg realisierte er mehrere größere Bauvorhaben der Kommune, wie Schulen, Kindergärten und Wohnhausanlagen. Stöckl setzte seine Arbeit im Stadtbauamt auch in der Zwischenkriegszeit fort. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit blieb weiterhin die Planung von Einrichtungen der Kinderfürsorge, wie Schulen und Kindergärten. "Stöckls Neigung zu malerisch-romantischen Bauformen zeigt sich in allen seinen Werken, angefangen beim Alfons-Petzold-Hof und beim Julius-Tandler-Heim, besonders beim pittoresken Bielerhof, aber auch bei den kleineren Bauten..." (dasrotewien.at).- Mappe berieben, Zeichnungen tadellos.

      [Bookseller: Antiquariat Johannes Müller]
 25.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Autograph picture postcard signed.

      Beaulieu, January, 1911.. Oblong 8vo. 2 pp. With autograph address.. To Mademoiselle Berson (presumably Alice Berson, Chagall's benefactor), thanking her for sending him her "oeuvrette": "Ne znayu, kak Vas blagodarit' za Vashe miloye oeuvrette; kogda konchu svoi baletnye exkursii budu dumat' ob etom, kak Vam govoril. No kak skoro Vy pishite! Prosto udivitel'no i takoy modern, chto moye pochteniye. Bravo I blagodaryu Vas eschyo raz ochen. Shlyu Vam I vsem Vashim, kak ot menya, tak I ot zheny iskrenniy privet [...]". - The picture side shows the young composer beside a christmas tree. - Torn in the middle; address line with some traces of mounting.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 26.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Eigenhändiger Brief mit Unterschrift. (Berlin) Friedenau 3. 12. 1911. 2 Seiten 8vo.

      . . An Max Liebermann, er bittet ihn, einen Besuch machen zu dürfen: "Mit größter Hochachtung ganz ergebenst Schmidt-Rottluff."

      [Bookseller: Antiquariat Düwal]
 27.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Mind of Primitive Man.

      New York, Macmillan, 1911. 8vo. In the original full green cloth with title in gilt lettering to spine and front board. Light wear to extremities and a few leaves with traces after top corner having been bend, otherwise a very fine and clean copy. X, (2), 294 pp. + 5 pp of advertisement.. First printing of Boas' landmark work, in which he "established academic anthropology". The book was immensely influential not only in establishing anthropoly as an academic discipline and in academia in general, it was also a dominant factor in the public opinion since it challenged the widely held racist and eugenic claims about race and intelligence, and particularly white supremacy. Boas concludes the book with an examination of racism in the United States. He expresses his hope that anthropology can lead to more tolerance and sympathy for different civilizations, since "all races have contributed in the past to cultural progress in one way or another" [From the present work], a goal he to a large extend succeded with: It is a work "which have changed men's mind". (Lewis, The Passion of Franz Boas, American Anthlropologist, 2001).."Shortly after the turn of the twentieth century at a time when the dominant attitudes regarding primitives (and anthropology in general) were still of racial and social evolutionism, Franz Boas wrote The Mind of Primitive Man. He stated there that "The judgment of the mental states of a people is generally guided by the difference between its social status and our own, and the greater the difference between their intellectual, emotional and moral processes and those which are found in our civilization, the harsher our judgment." Thus began a new current among modern ethnologists, antiquarians, historians of culture, and anthropologists with regards to primitives. The ex fonte thought of Boas affected the succeeding generations of scholars, and within three decades had revolutionized the attitudes toward primitive culture and mentality." (Quinn, The Only Tradition, p. 170)."When Boas began his work in America, evolutionism was the dominant (even "hegemonic") paradigm in anthropology, sociology, and political economy. Intellectuals of the political left were as invested in evolutionism as were those on the right. In addition to evolutionism, racial determinism and social Darwinism were also in the ascendance, and these touched the emotions and socioeconomic interests of American and European elites even more. [...] Boas's attack on evolutionism, in addition to its theoretical and technical aspects, involved an attempt to establish the common humanity of "Primitive Man" in scientific and popular discourse; to remove the supposed gap between "our" minds and "theirs" and to question the assumption that "our" culture is special, exalted, better than other." [...]Beginning in 1894 Boas began to directly confront the question of the differences between "primitive man" and "civilized man", and racial differences and racial prejudices in a series of papers that eventuated in his 1911 book [the present]. The main argument was: "There is no fundamental difference in the way of thinking of primitive and civilized man. A close connection between race and personality has never been established. He concludes the book with a plea for greater tolerance of other "forms of civilization" and sympathy for "foreign races" so that, "as all races have contributed in past to cultural progress in one way or another, so they will be capable of advancing the interests of mankind, if we are only willing to give them a fair opportunity". The book was very influential and widely read, one of those books "which have changed men's mind" (Bunzel 1962), basic for all who wanted to believe in the equality and common humanity of all peoples." (Lewis, The Passion of Franz Boas, American Anthlropologist, 2001)

      [Bookseller: Lynge & Søn A/S]
 28.   Check availability:     Antikvariat     Link/Print  


        Internationale Mitteilungen für Bodenkunde. Jahrgänge 1 - 14

      Verlag für Fachliteratur (später Verlag Franz Wunder), Berlin 1911-1924.. in 14 Bänden, 200 - 600 S. je Band mit zahlreichen Abbildungen, Karten und Tafeln, marmorierte Halbleinenbände mit Rückentitel auf Papier-Rückenschild, Bibliotheks-Exemplar mit Rückenschildern, Stempel auf Vorsatz und Titel, Papier leicht gebräunt, Kopfschnitt angestaubt, insgesamt gutes und innen sauberes Exemplar,.

      [Bookseller: Antiquariat Silvanus]
 29.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Schriftsteller (1871-1950): Eigenh. Brief mit U. (voller Namenszug), Absender, "München Türkenstr. 35" u. Dat.: 31. 12. 1907. 8°. 1 S.

      . . Begleitschreiben zu bei einer Zeitung eingereichten Arbeiten: "Hochgeehrter Herr Doktor, nach unserer Verabredung sende ich Ihnen zum zweiten Abdruck drei kurze Novellen. Ist es Ihnen recht, wenn ich für alle zusammen um 150 Kronen bitte? Auch wären mir einige Abzüge erwünscht." - // - Sehr schöner, früher Brief, der den Existenzkampf des noch nicht berühmten Schriftstellers, der in dieser Zeit viel reiste, widerspiegelt. - Es handelt sich wohl um den Vorabdruck von 3 der 1911 beim Insel Verlag ("Das Herz" und "Die Rückkehr vom Hades". Beides Novellensammlungen) in Buchform erschienenen Novellen. Wegen Dienstreise kann ich Ihre Bestellung ERST AB 31. März versenden. - DANKE für Ihr Verständnis.

      [Bookseller: Antiquariat Richard Husslein]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Maxims

      , 1911. 1911. Self-Love Is The Greatest Of All Flatterers"[RAMAGE, John, binder]. LA ROCHEFOUCAULD, Francois de. Maxims. London: Arthur Humphreys, 1911. Small octavo (5 5/8 x 4 1/4 in; 142 x 110 mm). [6], 115, [1] pp. Seven mounted engravings as head- tailpieces. Extra engraved title-page. Title in red and black.Bound by Ramage ca. 1911 in full brown levant morocco with double fillets and large, graceful corner-pieces in gilt. Gilt ruled and ornamented compartments. With the bookplate of G. Eisenberg to front pastedown endpaper. An occasional faint spot of foxing to margins, otherwise a fine copy of this precious and finely bound edition of one of the Western world&#39;s most celebrated works, with truths as fresh today as when originally written.François VI, Duc de La Rochefoucauld, Prince de Marcillac (1613-1680) was a noted French author of maxims and memoirs. His was a clear-eyed, worldly view of human conduct that indulged in neither condemnation nor sentimentality. His towering stature in French literature is based upon three works: his Memoirs, the Maxims and his letters. Of the pithy, elegant Maxims, La Rochhefoucauld made frequent alterations and additions to them during his lifetime and a few were added after his death. The majority consist of just two or three lines, and hardly any exceed half a page. La Rochefoucauld reflects on the conduct and motives of mankind, from the point of view of a man of the world who intends not to sugar-coat his observations. Born in London in 1836, John Ramage served an apprenticeship with John Wright, then went to Paris, where he was able to work with the distinguished Marcellin Lortic (1822-1892), who opened his shop on the Rue St. Honoré in 1840. In 1860 Ramage purchased the binding business of Alexander Banks, Jr., in Edinburgh, then returned three years later to London, where he was in business at various locations into the 20th century. Though the range of their designs is broad, Ramage bindings are celebrated for their remarkably delicate, careful, and elaborate gilt work.

      [Bookseller: David Brass Rare Books, Inc.]
 31.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Männliches Halbporträt (Selbstbildnis?). Öl auf Leinwand. Um 1920. Unten rechts monogrammiert.

      . 55 : 46 cm.. Auf dem alten Chassis des Künstlers rückseitig mit Stempel: "Aux Beaux Art / Jean Zane) ...Geneve". - Nach einem längeren Aufenthalt in Genf (1911-1925) war Appenzeller in Paris ansässig. - Plüss/von Tafel. Künstler-Lexikon der Schweiz XX. Jahrhundert. I, 26.

      [Bookseller: Gerhard Zähringer Antiquariat und Galeri]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Pharmakognostischer Atlas. Ein Atlas für Apotheker, Großdrogisten, Sanitätsbeamte, Studierende der Pharmacie usw. Erster Band: Die Rinden, Hölzer und Rhizome; Zweiter Band: Die Wurzeln, Knollen, Zwiebeln und Kräuter.

      Gebrüder Borntaeger, Leipzig 1911 + 1914.. 2 Bände in 1 Band, 146 S. mit 24 lithographierten Tafeln - 182 S. mit 25 Tafeln, 4°, Original-Leinen, Einband leicht berieben und bestoßen und gering fleckig, Rücken mit Resten einer Signatur einer Privatbibliothek, Innendeckel mit Exlibris (von H.W. Gesell), Schnitt und Titel mit Namensstempel, innen sauber,.

      [Bookseller: Antiquariat Silvanus]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Phantom of the Opera

      The Bobbs-Merrill Company, 1911. New York: The Bobbs-Merrill Company, 1911: First edition, first printing, with statement on copyright page reading "Copyright 1911" with no subsequent printings mentioned; with Braunworth & Co. slug at bottom of the copyright page. Lacks exceedingly rare dust jacket. This book is in very good condition. All four plates are intact, along with frontis illustration and tissue guard. Previous owner name to front free end paper. Clean text, though pages show occasional wear to corners. Binding lightly shaken. Cloth shows light soiling and wear. Edge wear to corners and spine ends, wear to a few small areas of the white stamping. Back strip shows faint reading creases. A nice copy of the scarce First American Edition of this beloved classic.

      [Bookseller: Odd Duck Books]
 34.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Deutschland. - Fremdenbuch. Gästebuch des Pfarrhauses der Witwe Hasenclever in Freiburg im Br. mit handschriftlichen Einträgen und Widmungen der Gäste für die Zeit von 1894 bis 1936.

      . gr. in-8vo, 98 S. + 7 w. Bl., Titelseite mit gemaltem blumenumranktem Fensterrahmen (Farbstift, gez. v. Else Varentrapp aus Braunschweig), folgende Seite mit einer Federzeichnung (schöne Ansicht der Stadt Braunschweig) wohl von der gleichen Zeichnerin, guter Zustand, Ledereinbd. mit kolorierten barocken Puten- und Blumenmotiven geprägten Deckeln (Buchbinderei Carl Stein, Braunschweig), Farben verblasst, stark berieben, Rücken repariert, festes Exemplar.. Die Dekanswitwe Johanna Hasenclever (identifiziert anhand des Adressbuches von 1911) empfing mindestens während 42 Jahren viele Gäste in ihrem Haus an der Silberbachstrasse, von denen sich so mancher in ihrem Buch verewigt hat, darunter Familienangehörige und Verwandte, aber auch ganze Hochzeitsgesellschaften. Die Danksagungen und Gedichte wurden mit Datum und Namen eingetragen. U.a. finden sich hier handschriftliche Einträge von O. Binswanger (Psychiater), E. Troeltsch (Theologe), E. Spitta (Bachforscher), H. Wahl (Literaturwissenschaftler). Sommer wie Winter und auch während des 1. Weltkrieges wurden Gäste empfangen. Auf den letzten 18 Seiten (ab 1928) notierte nur noch die Hausherrin selbst Tagebucheinträge über ihre Gäste und die Geschehnisse im Haus. Auf der letzten Seite notiert die 82-jährige: Mit dem 1. August 1936 habe ich meinen Haushalt aufgelöst und der Zweck dieses Fremdenbuches ist erfüllt.Please notify before visiting to see a book. Prices are excl. VAT/TVA (only Switzerland) & postage.

      [Bookseller: Harteveld Rare Books Ltd.]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Das Staatsrecht des Deutschen Reiches.

      Tübingen, Verlag von J. C. B. Mohr (Paul Siebeck), 1911-14.. 5., neubearb. Aufl. 4 Bde. Gr.-8vo. (1:) XII, 532; (2:) III, 318; (3:) III, 524; (4:) IV, 670 S. Zeitgenössische Halblederbände mit Lederecken. (Ebde. etw. berieben und bestoßen).. Letzte Auflage des großen Werkes von Laband! - Laband (1838-1918) war der führende Staatsrechtler des deutschen Kaiserreichs, seit 1864 a.o. Prof., ab 1866 o. Prof. in Königsberg, ab 1872 dann bis zu seiner Emeritierung Prof. in Straßburg. - Das vorliegende Hauptwerk erschien zuerst in den Jahren 1876-1882. Die Gründung des Norddeutschen Bundes 1866 und der sog. preußische Verfassungskonflikt brachten Laband zur intensiven Beschäftigung mit dem Staatsrecht, das eigentlich erst durch Labands methodischer Begründung auf rechtspositivistischen Grundsätzen als solches bezeichnet wird. Er entwickelte seine Methode in Anlehnung an das Privatrecht und wollte die juristische Betrachtung des Staates von naturrechtlichen und philosophischen Spekulationen befreien. Mit dem vorliegenden Werk gilt Laband somit als der Begründer des modernen Staatsrechts, für das er (gemeinsam mit Felix Stoerk und Georg Jellinek) mit dem von ihm 1886 geschaffenen "Archiv für öffentliches Recht" zudem eine wirkungsmächtige institutionelle Plattform schuf.

      [Bookseller: Antiquariat + Verlag Klaus Breinlich]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Stories From the Pentamerone

      , 1911. 1911. first edition. Edition de Luxe - Limited to One Hundred and Fifty CopiesThe Richard Manney Copy in the Extremely Scarce Dust JacketThe Best Copy We Have Ever Seen[GOBLE, Warwick, illustrator]. BASILE, Giambatista. Stories From the Pentamerone. Selected and Edited by E.F. Strange. Illustrated by Warwick Goble. London: Macmillan and Co., 1911. Edition de Luxe, limited to 150 copies. Quarto (11 1/4 x 8 3/4 inches; 286 x 222 mm.). xii, 301[-302] pp. Thirty-two color plates tipped-in onto heavy brown stock, with captioned tissue guards. Original vellum over boards, front cover lettered and pictorially stamped in gilt, spine lettered in gilt. Later yellow silk ties. Top edge gilt, others uncut. Original blue paper dust jacket pictorially decorated and lettered in gold. Chemised and housed in a full blue morocco slipcase by M.J. Adjarian. A very fine copy. In the incredibly scarce dust jacket and with vellum unusually clean and bright this copy is, without question, the finest copy we have ever seen and the only one in the original printed dust jacket."Goble was strongly influenced by Japanese art and by Chinese paintings, his colour washes are extremely subtle and stroked on with the brush, his compositions consciously oriental, He worked almost entirely for publishers like Messrs. Black and Messrs Macmillan who were specializing in colour plate books" (Houfe, p.318).Manney Sale, Sotheby&#39;s October 11, 1991, lot 150.

      [Bookseller: David Brass Rare Books, Inc.]
 37.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Dementia praecox oder die Gruppe der Schizophrenien. Handbuch der Psychiatrie, hsg. von Gustav Aschaffenburg, Spezieller Teil, 4. Abtheilung, 1. Hälfte

      Leipzig-Wien Deuticke, 1911.. Gr.-8°, Originalinterimsbroschur, unaufgeschnitten, Stempel auf Deckel und Titel ("Geschäftsbibliothek Franz Deuticke - unverkäuflich"); XII, 420 S.. EA.- ZILBOORG/HENRY 501ff.: "...the most important contribution to psychiatry made by the twentieth century...". ALEXANDER/SELESNICK 321f.: Bleuler vertritt in diesem wichtigen Werk sehr früh die Ansicht, dass Psychotiker psychologisch verstanden und behandelt werden müßten, worauf auch sein Interesse an den Arbeiten Sigmund Freuds beruhte. Ohne Gehirnforschung abzulehnen schuf er wichtige Konstrukte wie "Autismus", "Ambivalenz" und beschreibt hier die Störungen der Affekte und der Assoziation ("primäre Symptome" der Psychose). Er erkannte auch, dass der Begriff "Dementia praecox" (vorzeitiger Abbau) falsch war und nannte deshalb die Krankheit "Schizophrenie", zu der als Gruppe unterschiedliche Verlaufsformen gehören. - GARRISON/MORTON 4957. KOLLE I, 7ff. ELLENBERG 286ff.; NORMAN 245. - Herausragende Provenienz: das Archiv-Exemplar des Verlages, unaufgeschnitten, nie benutzt!

      [Bookseller: Versandantiquariat Am Osning]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Mr. Churchill on the Peers by Winston S. Churchill, first edition only printing, bound in Pamphlets & Leaflets for 1910, Being the Publications for the Year of the Liberal Publication Department

      London: The Liberal Publication Department, 1911. 1st Edition. Hardcover. Very good. First edition, only printing. In 1910 Winston Churchill was a young lion of the Liberal Party, vexing the British establishment and helping Lloyd George lay the foundations of the modern welfare state. Here is the original 1910 leaflet publishing Churchill&#39;s 14 November letter stating vehement opposition to the veto power of the House of Lords. This leaflet captures the young radical Churchill in full flower. "Was ever inequality more scandalous? Was ever injustice more glaring? All classes are to have votes; but only Tory votes are to count... WE CAN SUBMIT NO LONGER TO THIS USAGE. THIS IS OUR LAND AS MUCH AS IT IS THEIRS..." The leaflet is two pages, published by the Liberal Publications Department as Leaflet No. 2358 on 18 November 1910. It is bound in a volume containing Liberal Party speeches and pamphlets for the year 1910. The binding is black leather pebble grain spine over green ribbed buckram covers, the book measures 8.25 inches tall by 5.5 inches wide by 1 inch thick. It contains a table of contents indexing by subject the numerous bound pamphlets and leaflets. The book is a fascinating piece of history, containing pamphlets and leaflets of various shapes and sizes, many of which are folded in and, we imagine, are unlikely to now be found anywhere else given their fragility and ephemeral nature. Condition of the bound volume is very good+. The leather spine shows very little wear, retains bright gilt, and the leather shows no drying or cracking. The green cloth top board is clean and bright with virtually no wear. The rear board is also clean and bright overall, but with some scuffing along the fore edge. The contents, including the Churchill speech pamphlet, are in excellent condition. The binding is tight, the pages are exceptionally bright and clean, and the top edge retains bright gilt. No spotting and no inscriptions - just what looks to be some minor bookseller notation in pencil on the pastedown. A rare and exciting find for collectors. Bibliographic reference: Cohen A33.1, Woods A18

      [Bookseller: Churchill Book Collector]
 39.   Check availability:     IOBABooks     Link/Print  


        OSIRIS AND THE EGYPTIAN RESURRECTION

      London: Philip Lee Warner, 1911. London: Philip Lee Warner, 1911. First edition. Very slight rubbing to spine bands, minor leather repairs to crowns, else fine - a very bright and attractive set. First edition. Two volumes. xxxvi, 404p; viii, 440p. Profusely illustrated, including folding plates, and a folding color plate as frontispiece in each volume. Bound in 3/4 brown crushed morocco with cloth sides and endpapers, t.e.g., gilt spine titles, original cloth covers bound in.

      [Bookseller: First Folio]
 40.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Der Gartentraum, neue Blumenmärchen,

      Cöln a. Rh., Hermann & Friedrich Schaffstein, [1911].. 1. Auflage, mit entzückenden farbig lithographierten Einband- und Vorsatzillustration, 16 ganzseitigen Bildtafeln von E. Kreidolf, 16 (unpaginierten) Textseiten sowie einem Verzeichnis der Blumennamen und 2 Seiten Verlagswerbung, 35x26 (Querformat), hellbraunes farbig illustriertes OHLn,. ORDENTLICHES EXEMPLAR dieses gesuchten Titels ohne bedeutende Mängel; die Vorderdecke mit geringen Fleckchen und einer leichten Falte (kein Knick) (sh Foto) die Rückendecke gleichmäßig mit kleinen Braunfleckchen, die (wie meist verrosteten Klammern wurden entfernt, die Seiten fadengeheftet und neu eingehängt und innen vereinzelt nicht ganz blütenrein. Hess/Wachter A6

      [Bookseller: Antiquariat Im Baldreit]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Floor Games

      London: Frank Palmer, , 1911. London: Frank Palmer, , 1911. With Marginal Drawings by J. R. Sinclair. Royal octavo. Original blue cloth lettered in buff, mounted coloured plate from a photograph of Wells&#39;s sons building a fort to the front board. With the die-cut dust jacket. Black and white frontispiece and 7 other plates from photographs by the author, marginal line-drawn illustrations in blue to every page. Extremities a little rubbed, free endpapers faintly tanned, light foxing to fore edge of text block. An exceptionally bright copy in the chipped jacket with several splits along sunned spine and flap folds. First edition, first impression. Written for the author&#39;s two sons, Floor Games explores the possibilities of imaginative play, city building, exploration, and war. Rare in the dust jacket.

      [Bookseller: Peter Harrington]
 42.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        THE BOY&#39;S LIFE OF EDISON

      New York: Harper & Brothers, (1911). New York: Harper & Brothers, (1911). First Edition. Hardcover. Gilt on spine a little dull, slight rubbing to front cover. Early owner inscription on front free endpaper well below Edison&#39;s signature. Near Fine. Publisher&#39;s sage green pebble-grain cloth with front cover stamped in blind and lettered in gilt with oval photographic portrait of Edison pasted to center; "Published November, 1911" on the copyright page. Illustrated with 8 photographic plates including a frontispiece portrait of Edison. SIGNED by Thomas Edison with his umbrella signature on the front endpaper.

      [Bookseller: Charles Agvent]
 43.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Die Schriften des Neuen Testaments in Ihrer ältesten erreichbaren Textgestalt: I. und II. Teil (Untersuchungen/ Text mit Apparat) (4 Bände KOMPLETT) Bd. 1: Untersuchungen/ Die Textzeugen/ Bd. 2: Untersuchungen/ Die Textformen: die Evangelien/ Bd. 3: Untersuchungen/ Die Textformen: Der Apostolos mit Apokalypse/ Bd. 4: Text und Apparat (Sonderausgabe des 2. Teils des Gesamtwerkes)

      Vandenhoeck & Ruprecht 1911/ 1913.. 2203 Seiten; durchgehende Zählung; 908 Seiten; Gebundene Ausgabe;. Die hier angebotenen Bände stammen aus einer teilaufgelösten Bibliothek und tragen die entsprechenden Kennzeichnungen (Rückenschild, Instituts-Stempel...). Der Buchzustand ist ansonsten ordentlich und dem Alter entsprechend gut; Orig.Halbleder; KOMPLETTPREIS für 4 Bände; bei Versand ins Ausland erfragen Sie bitte zuerst die Versandkosten!

      [Bookseller: Petra Gros - Versandantiquariat]
 44.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Archiv für die Geschichte des Sozialismus und der Arbeiterbewegung in Verbindung mit einer Reihe namhafter Fachmänner aller Länder (Jahrgang 1 - 7 und 9 - 10) KOMPLETT gebunden in 9 Bänden, es fehlt Jg. 8.

      Hirchfeld Verlag 1911 - 1922.. je Band ca. 500 Seiten; Gebundene Ausgabe;. Die hier angebotenen Bände stammen aus einer teilaufgelösten Bibliothek und tragen die entsprechenden Kennzeichnungen (Rückenschild, Instituts-Stempel...). Der Zustand ist ansonsten ordentlich und dem Alter entsprechend gut; Orig. Halbleder; Komplettpreis für 9 Bände; bei Versand ins Ausland erfragen Sie bitte zuerst die Versandkosten!

      [Bookseller: Petra Gros - Versandantiquariat]
 45.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Schriften des Neuen Testaments in Ihrer ältesten erreichbaren Textgestalt (3 Bände KOMPLETT plus Sonderband: Text und Apparat) Bd. 1: Untersuchungen/ Die Textzeugen/ Bd. 2: Untersuchungen/ Die Textformen: die Evangelien/ Bd. 3: Untersuchungen/ Die Textformen: Der Apostolos mit Apokalypse/ Bd. 4: Text und Apparat (Sonderausgabe des 2. Teils des Gesamtwerkes)

      Vandenhoeck & Ruprecht 1911/ 1913.. 2203 Seiten; durchgehende Zählung; 908 Seiten; Gebundene Ausgabe;. Die hier angebotenen Bände stammen aus einer teilaufgelösten Bibliothek und tragen die entsprechenden Kennzeichnungen (Rückenschild, Instituts-Stempel...). Der Buchzustand ist ansonsten ordentlich und dem Alter entsprechend gut; KOMPLETTPREIS für 4 Bände; bei Versand ins Ausland erfragen Sie bitte zuerst die Versandkosten!

      [Bookseller: Petra Gros - Versandantiquariat]
 46.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        SIEGFRIED AND THE TWILIGHT OF THE GODS

      Heinemann , 1911. Heinemann , 1911. First edition illustrated by Rackham. 4to. Tan buckram with gilt lettering and illustration to cover and spine. Pictorial endpapers. A very good copy, with slight sun fading to the covers and the occasional finger mark, generally bright and attractive. A gorgeous pictorial representation of Wagner&#39;s epic drama. Leicester galleries exhibition notice tipped onto front blank. 30 mounted colour plates and numerous small line drawings in the text, one plate with tiny corner turn, others perfect.

      [Bookseller: Jonkers Rare Books]
 47.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Alpina. 37. Jhg. 1911 bis 42. Jhg. 1916 [jew. kmpl., 6 Bände / 6 Volumes]. Zentralorgan des Schweizerischen Logenbundes / Organe central de l'Union des Loges Suisses.

      Bern, Büchler & Co. Buchdruckerei, 1911-1916.. 276 S. / 280 S. / 286 S. / 270 S. / 276 S. / 284 S., jew. mit mehreren Abb. u. Anzeigen, alle mit voranstehendem Jhgs.-Titel u. -Inhalt, 4°, Silbergepr. illus. O-Leinen. Text in deutsch u. französisch / Text in German u. French. - Enthält v.a. kleinere Beiträge, zum Logenbund, einzelnen Logen oder Freimaurern, Vereinigungen, Versammlungen, Feiern, Reden, Arbeitskalender, Gedichte, Literatur etc. sowie bezüglich des (beginnenden) 1. WK., aber auch einige längere Texte, so z.B.: D. Bischoff: Der freimaurerische Gedanke; Göldi: Ein Blick in die Werkstatt des Monismus; Friedrich Wielandt: Das Verhältnis der Frau zur Loge; Anton Stiffler-Hämig: Der Freimaurerbund u. die Politik; Walther Gimmi: Etwas über Toleranz; Hermann B. Ritz: Die drei grossen Lichter; E. Künzli: Prentice Mulford der pietätlose Träumer u. Optimist; W. Klinke: Pestalozzi u. die Illuminaten; Karl Weiss: Die gefahrdrohende Macht der Gegenwart u. die Freimaurerei; Adolf Saager: Der Krieg u. wir!; Oswald Wirth: Die Friedensbestrebungen der französischen Freimaurer; Stambach: Aus Logenreden. - Interessant v.a. die verhältnismässig zahlreichen Fotos, die v.a. Mitglieder u. Tempel (der ganzen Welt) zeigen. - Die franz. Beiträge sind zumeist andern Inhalts als die deutschen! - Schöne Expl. mit nur wenigen altersgemässen Mängeln, Papier etwas gebräunt / Nice copies with just few signs of its age, little browned paper.

      [Bookseller: Versandantiquariat Hans-Jürgen Lange]
 48.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.