The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1893

        THE TALE OF KING FLORUS AND THE FAIR JEHANE

      Kelmscott Press , 1893. Kelmscott Press , 1893. First edition, one of only 350 copies. Original binding of hessian spine and blue paper covered board lettered in black. Handmade paper and beautiful printing. A fine copy. Pictorial title page and decorative frontispiece. At the time of publication one zealous collector purchased 76 copies and had them bound by renowned bookbinders from around the world. The collection was exhibited in 1894 and many of them now form part of the collection of the John Rylands Library.

      [Bookseller: Jonkers Rare Books]
 1.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        La Tentative amoureuse.

      Paris, Librairie de l'Art indépendant, 1893. (Impr. Paul Schmidt). - In-8, 2 ff. bl. n. ch., 6 ff (2 ff., bl., page de titre, faux-titre, justifcation du tirage) et 43 pp. Plein maroquin rouge, dos à 5 nerfs, auteur, titre et date dorés, quadruple filet à froid entre les nerfs, double jeu de 1 à 5 filets à froid d'encadrement sur les plats, filet doré sur les coupes et les coiffes, contreplats et gardes en vélin crème, tranches dorées sur témoins, couvertures et dos conservés., étui gaîné et bordé de même, étiquette de provenance de la Librairie SIMONSON. (Reliure signée DEVAUCHELLE). Edition originale tirée à 162 exemplaires numérotés. UN DES 12 EXEMPLAIRES DU TIRAGE DE TÊTE N° SUR PAPIER WHATMAN. N° 11. SUPERBE EXEMPLAIRE. TRES RARE EN TIRAGE DE TÊTE. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Livres de A à Z]
 2.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Das Michelchen. Blatt 9 der 1893 erschienenen Mappe "Marburg a. d. Lahn und Umgebung". Dargestellt ist die gotische Friedhofskapelle St. Michael in Marburg.

      München, 1893.. 33,5 x 26 cm. Nummeriert und vom Künstler mit Bleistift signiert. Carl Graepler: Katalog der Radierungen und Exlibris von Otto Ubbelohde Nr. 8..

      [Bookseller: Antiquariat Friedrich Piesk]
 3.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Manuscript diary of a journey to New Zealand and other far-away places

      [at sea, on the road, 1893-94], n.p., n.d. - 4to, pp. [82]; Liverpool stationer's label on paste-down, edges marbled, extremities a bit rubbed, else a very good copy in black limp morocco. Laid in are approx. 20 octavo manuscript leaves from an unknown American women's diary dated October 1887 - August 1891.A lively account of a voyage around the world, with some interesting details of travel in the United States, Australia, Tasmania, and Hawaii, but primarily covering New Zealand. The author, presumably an American man (as per the style of dating, use of syntax, etc. --and perhaps living in the England at the time) identified only as JHM, begins the journey from Liverpool bound for Chicago via New York, to spend several days at the Chicago World's Fair. He traveled on the Shaw, Savill & Albion steamer SS Tainui, stopping in Las Palmas (Canary Islands), Cape Town, and Hobart, and arriving in Wellington on January 9, 1894. He spent a month traveling around New Zealand by rail, steamer, and stage coach, and offers detailed commentary on the characteristics of transportation and accommodation (with many individual hotels mentioned), as well as the appearance and commercial activities of the principal towns. Includes a visit to Cable Bay telegraph station, with details on the method of transmission, detecting and repairing damage to the cables, etc. One of the most engaging sections describes a perilous (if beautiful) journey through Buller Gorge, as his party finds themselves at the mercy of a coach driver so reckless as to cause them to "consider the advisability of setting down until a railroad is built through this part of the country". JHM then spends a week in Australia, traveling by rail from Melbourne ("the finest city in the Colonies") to Sydney (where "streets are generally narrow and running in all directions. Steam trains operate over different parts of the city, but they are noisy, dangerous and very objectionable."). He offers a detailed comparison of rail travel (size of track, type of cars, services available etc.) in Australia, England, and the United States. The return journey takes him to Honolulu (arriving 4, March 1894), where he describes the quarantine (smallpox) and customs procedures (searching for guns and opium), and the air of political tension ("the Steam launches from the British and Americans in turn came alongside and a Lt. from each came on board, looked over the ship's papers, took some memos, and withdrew, all this being done with such an air of importance and authority--gave one the idea that surely something was up."). He also offers details on the Royal Hawaiian Hotel and the cultivation and preparation of taro root. The final leg of the journey takes JHM through San Francisco, Salt Lake City, Colorado Springs, and Denver, but these are briefly described.

      [Bookseller: Rulon-Miller Books (ABAA / ILAB)]
 4.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Gedenktage der Psychiatrie und ihrer Hülfsdisciplinen in allen Ländern. Vierte vermehrte und umgearbeitete Auflage.

      Berlin, Georg Reimer, 1893,. HLDr.der Zeit, X, 478 S., Verlagsanzeige, 8°. Exemplar etwas berieben u. bestossen. Kanten u. Ecken beschabt. Rückendeckel teilweise abgerissen u. mit Eigentumschildchen überklebt. Titelblatt gestempelt. Seiten stellenweise mit Bleistift unterstreicht. Bindung leicht gelockert. Ansonst in gutem Zustand. Sehr gut erhalten. Selten..

      [Bookseller: Antikvariát Valentinská]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Successeur de Diette Fils & Hour. Fabrique d'Horlogerie Bronze & Marbre: Catalogue. Mit zahlr. Abb. Paris, [Oktober 1893]. Quer-Gr.-8vo. (16,0 x 24,5 cm). 130 S. (inklusive Rückenumschlag). Illustr. Orig.-Umschlag.

      . . Supplement au Journal l'Horloger-Bijoutier-Francais (handschriftl. ergänzt "Le 5 Octobre 1893"). - Die Firmengeschichte stellt sich wie folgt dar: Das "Maison Diette" war 1848 gegründet worden u. hatte 1866 ein Patent auf transportable Reiseuhren erhalten. Charles Hour (geb. 1848) trat 1859 als Lehrling in die Firma ein, wurde 1879 Werkstattleiter u. 1881 (Mit)inhaber. Später trat Maurice Lavigne in die Firma ein (vgl. Tardy: Dict. horlogers franc. u. www.watch-wiki.org). - Der vorliegende Katalog enthält eine Fülle von (10 ganzseitigen) Uhren-, aber auch Kerzenleuchterdarstellungen, durchweg im schwelgerischen Stil des ausgehenden 19. Jahrhunderts. Alle mit Maßangaben u. Preisen. Neben Uhren der eigenen Produktion bietet Hour als Agent auch solche der Firmen L.-P. Japy und Antoine Freres an. S. 44 bis 47 zeigen die "Pendules de voyage". Auf sehr dünnem Papier gedruckt. Leicht gebräunt, einige Einrisse. 1 Blatt mit Eckabriß (minimaler Bildverlust). Einige Blatt etwas knittrig.

      [Bookseller: Antiquariat Meinhard Knigge]
 6.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        César Cascabel

      Hetzel 1893 In-4 (282 x 192 mm), cartonnage polychrome de l'éditeur, dos au phare, plat au portrait collé, tranches dorées. Illustrations de George Roux, dont 12 chromolithographies ; 2 cartes en couleurs. Bottin p. 161, N°4, Catalogue FX de 8 pp. avec "Les Nouveautés pour 1891 - 1892". (quelques défauts, petite déchirure marginale p. 283, très rares rousseurs claires). // Quarto (282 x 192 mm), editor polychrome buckram, spine with lighthouse, cover with pasted portrait, gilt edges. Illustrations by George Roux, including 12 chromolithographs ; 2 maps in colours. Bottin p. 161, Nr 4, Catalogue FX of 8 pp. with "Les Nouveautés pour 1891 - 1892". (some defects, small tear in margin p. 283, very rare light spots).

      [Bookseller: Librairie Henri Picard & Fils]
 7.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Steiermärkisches Wappen-Buch 1567. Facsimile-Ausgabe mit historischen und heraldischen Anmerkungen von Dr. Josef von Zahn und Alfred Ritter Anthony von Siegenfeld.

      Graz und Leipzig, Moser, 1893.. 4°. Mit 168 Tfln. 9 Bll., 180 SS. Hln. d. Zt. mit goldgepr. Rtitel (Deckel und Kanten leicht beschabt).. Faksimile des berühmten steirischen Wappenbuchs von Zacharias Bartsch mit dem Nachwort von Josef von Zahn und den heraldischen Besprechungen des Alfred A. von Siegenfeld. Der ausführliche Kommentar enthält nicht nur heraldische Notizen zu den dargestellten Wappen sondern auch wichtige genealogische Anmerkungen zur Geschichte des steirischen Adels.- Vereinzelt gering fleckig.

      [Bookseller: Antiquariat Meindl & Sulzmann OG]
 8.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Aber die Liebe. Ein Ehemanns- und Menschenbuch.

      Druck und Verlag von Dr. E. Albert & Co. Separat-Conto., München. 1893 - München. Druck und Verlag von Dr. E. Albert & Co. Separat-Conto. 1893. Gross-8°. 242 S., 1 w. Bl., 20 n.n. S. Anzeigen. Illustrierter grüner Originalleinwandband mit einer Deckelzeichnung von Hans Thoma und 20 Vignetten von Fidus im Text. Wilpert-G. 2. - Hayn-G. 2, 21. - Erste Ausgabe. - Mit handschriftlichem Widmungsgedicht für Julius (Julius Hart ?) "Einst mein Führer, schreite, schreite:/ heute tret'ich Dir zur Seite./ Lass mich, Freund dem Freund ein Licht, /steigen, bis der Stern bricht. Richard. 31.7.93". - Mit Julius Hart war Richard Dehmel freundschaftlich verbunden. Bei Julius und Friedrich Hart in Friedrichshagen wurde Dehmel zum Dichter. - Dem vorliegenden Exemplar liegt zum Gedicht "Venus Domestica", auf Seite 218/219, das in einer zensierten Form abgedruckt wurde, ein loses Blatt mit dem vollständigen Text bei. Mit dem handschriftlichen Vermerk "Vertraulich R.D.". Aus Angst vor dem "Gotteslästerungsparagraphen" wurde der Text nur teilweise abgedruckt. Das Buch wurde auch so umgehend verboten. Der Einblattdruck kann ich nur in der Houghton Library in Harvard nachweisen. - Der Einband mit der hübschen Vignette von Hans Thoma, angestaubt. Sprache: Deutsch Illustrierter grüner Originalleinwandband mit einer Deckelzeichnung von Hans Thoma und 20 Vignetten von Fidus im Text. [Attributes: First Edition]

      [Bookseller: Daniel Thierstein]
 9.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Dainty Dishes for Indian Tables

      Calcutta: W. Newman & Co.,, 1893. Calcutta: W. Newman & Co.,, 1893. Octavo. Original sage green cloth, title gilt to spine and upper board together with various culinary devices, blind frieze head and tail of the board, to gilt across the spine. A little rubbed, whitening at the edges, corners softened, endpapers browned, text clean and sound, overall a very good copy. The "Fifth Edition, revised", first published 1879. Genuinely uncommon in any edition, COPAC records a first and second in the BL, first and fifth in the Wellcome, and a second at Leeds University; OCLC adds a copy of the first at the University of Pennsylvania, a second in NYPL, a copy of the fifth at Harvard, and copies of the sixth of 1908 at University of California, San Diego, National Library of South Africa. Intended to provide "our cooks" with "a simple clear account of the [Western] dishes they have to make, instead of being as heretofore dependent on a garbled, inaccurate, vague viva voce translation". To that end an Urdu version was produced. For this edition "the book has been very carefully revised, and any inaccuracies occurring in previous editions have now been corrected, but the numbers of the recipes have been strictly adhered to, so that the book may agree with the Urdu translation …" (prefaces). Although the dishes set forth may seem to be fairly typical of the Victorian British kitchen, the anonymous author has paid a "good deal of attention to the preparation of vegetables, eggs, macaroni, &c. … People, as a rule, scarcely realise how agreeable a diet in which meat now plays too important a part may be varied by the introduction of vegetable and farinaceous food, especially during hot weather." Short chapters on curries and "pelaus" were added to the previous edition.

      [Bookseller: Peter Harrington]
 10.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Ethnographie Nordost-Afrikas.

      Berlin, Reimer, 1893 / 1896.. 2 Bände. Band I.: Die Materielle Cultur der Danakil, Galla und Somal (1893) / Band II.: Die geistige Cultur der Danakil, Galla und Somal nebst Nachträgen zur materiellen Cultur dieser Völker. (1896). EA. Mit über 100 Abb. (Photographien und Zeichnungen) auf Tafeln sowie einer großen, mehrf. gef. Farbkarte (60x68cm). XVI, 338 S. / XVII, 312 S. 4°. OGLN.-Bände d.Z. mit goldgeprägtem Rückentitel. Einbandecken und -kanten teils bestoßen, Außengelenke von Bd. I etwas stärker berieben; Bibliotheks-Exemplare mit einigen wenigen Stempeln auf Vorsatz, Titel und auf der Karte; die Seiten teils sehr leicht knitterspurig. Ansonsten sind beide Bände in gutem Zustand, sauber, vollständig, fest in der Bindung.. Paulitschke war ein bedeutender österreichischer Afrikaforscher, der 1885 eine wissenschaftlich enorm ergiebige Expedition nach Nordost-Afrika durchführte. Nach Henze (Bd.IV, S. 39/40) gehören zu den wichtigsten Ergebnisssen 'erste anthropologisch einwandfreie Messungen .....von Somal-, Galla-und Harrari-Individuen,...Aufschlüsse über Gliederung und Wohnsitze verschiedener Somal- und der nordöstl. Galla-Stämme; ....derEntwurf einer ethnographischen Karte; ...reichhaltige Nachrichten über Sitten und Bräuche, Herkunft und Wanderungen der Somal und Galla......' usw. Beide Bände komplett angeboten sind eine absolute Rarität.

      [Bookseller: Kaiapo Fachantiquariat für Ethnologie de]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Novels of... Sense and Sensibility. Pride and Prejudice. Mansfield Park. Emma. Northanger Abbey. Persuasion. Edited by R. Brimley Johnson with Illustrations by William C. Cooke

      London: J.M. Dent, 1893-4. . London: J.M. Dent, 1893-4. . Mixed editions thus. 10 volumes. Small 8vo. Publisher’s light green gilt decorated cloth, top edges gilt, others uncut, contemporary pictorial bookplates to the first free endpapers of each volume. 31 plates. Slight darkening to the spines, a few light marks, an attractive set.

      [Bookseller: Bow Windows Bookshop]
 12.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Andrees allgemeiner Handatlas. Dritte, völlig neubearbeitete und vermehrte Auflage.

      Bielefeld und Leipzig, Velhagen & Klasing, 1893.. 2 Blatt, num. Blätter 1-140 und 117a/118a mit 91 Haupt- u. 86 Nebenkarten, 166 Seiten Register. 43 x 29 cm, dunkelbraunes Maroquin der Zeit mit doppelten goldgeprägten Rückenfileten, reicher Deckel-, Stehkanten- und Innenkantenvergoldung, der rote Schnitt übersät mit kleinen goldenen Stempeln, Marmorpapiervorsätze.. Sauberes Exemplar. Der prächtige Einband im Grolier-Stil kaum berieben. Espenhorst I, 568, dort mit Abbildung besonders herausgestellt!

      [Bookseller: Antiquariat Mertens & Pomplun]
 13.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gothic Architecture: A Lecture for the Arts and Cradfts Exhibition Society

      Kelmscott Press, 1893. Kelmscott Press, 1893. 1st edition. Hardcover. Publisher's quarter holland over blue-grey boards, in excellent condition with no foxing, text printed in black with red shoulder headings, in Morris's Golden type. The first Kelmscott Press book to be printed in 16mo. The hand-made pages and illustrations are also in excellent condition. The book appeared in three stages, totalling 1500 copies - this copy is from the first issue of 500, and contains two notable typographical misprints, namely 'gilds' for 'guilds' in the shoulder heading on page 41 and 'Van Eyk' for 'Van Eyck' in the text on page 45. Furthermore, this particular copy is unique on account of the inscription on the front endpaper, which reads 'For Leslie M. Cockerell from S.C.C. Oct 24th 1893' - this is Sydney Cockerell, then aged 26, later to be knighted and to become Director of the Fitzwilliam Museum, Cambridge, who acted as private secretary to William Morris, and was at the administrative heart of a great deal of the work of the Kelmscott Press. A very nice example of this rare work, with a splendid Arts & Craft association inscription from Sydney Cockerell to his brother.

      [Bookseller: Shellhouse Books]
 14.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Archive of Five Autographed Letters Signed

      , 1893. 1893. unbound. A small archive consisting of six items including five handwritten letters -- four sent to Mary Bolger and one sent to Lillian Munger (with the envelope addressed to Sarah Orne Jewett). Descriptions are as follows: Letter No. 1: 1 page, 5 x 4 inches, 148 Charles Street, written to Lillian [Munger], no date, but the handwritten envelope addressed to "Miss Sarah Orne Jewett, care of Mrs. James T. Fields, Charles St." is postmarked December 4, 1889, in large part: "I was greatly interested in the story and real success of the work for woman and children. It is a very uncommon result brought about by thoughtful and careful personal desire. I am very glad for you all. It must be a great comfort to think of it when you and Miss Parkman lie down to rest..." Letter No. 2: 1 page, 4.5 x 3 inches, Boston, January 19, 1893. Written on the back of a one-cent postal card to Mary Bolger, in part: "...in order to get the white silk for you I discovered that one dress (the handsome one of white crepe) will be all I shall require this season. I will send...or your inspection whenever you wish it..." Letter No. 3: 1 page, 5.5 x 3.5 inches, Boston, April 23, 1895. Written on the back of a one-cent postal card to Mary Bolger, in part: "...Will you kindly let me have my cape and dress shirt ... and can you surely come on the 29th. I go away that week and it is my last chance." Letter No. 4: 3 pages (front and back) each measuring 4.5 x 3.5 inches, no place, May 3, 1893, small tear along the center fold, written to Mary Bolger, in part: "...I am delighted with my silk dress. You have made it better than new. I write to say that on Monday we are busy and unable to attend to our clothes..." Letter No. 5: 1 page, 6.75 x 4.25 inches, no place, no date, circa 1893, written to Mary Bolger, in part: "Will you please give my niece the two dollars added to the amount of your bill to buy a Christmas present for herself and will you thank her for the knives? I like my dresses very much indeed..." As most historians and researchers agree, Annie Adams Fields was a giving person who devoted much of her life to charitable causes. All items are in very good condition. American author and social reformer who was influential in encouraging the careers of up-and-coming writers such as Sarah Orne Jewett, Mary Freeman, and Emma Lazarus. She was equally at home with great and established figures including Ralph Waldo Emerson and Harriet Beecher Stowe, whose biography she compiled. Her closest friend was Sarah Orne Jewett, a novelist and story writer with whom she lived for quite some time. Their closest friends included Cather, Dickens, Kipling, Tennyson, Twain, Longfellow, Whittier, Hawthorne, Stowe, Trollope, and the Brownings. In keeping with her philanthropist ideals, Adams donated her complete estate to charity.

      [Bookseller: Argosy Book Store]
 15.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Dekorative Vorbilder - Eine Sammlung von figürlichen Darstellungen, Kunstgewerblichen Verzierungen, Plastischen Ornamenten, Dekorativen Tier- und Pflanzen-Typen, Allegorien, Trophäen, Heraldischen Motiven, Vereinszeichen, Innungswappen, Festlichen Ausschmückungen ect. (Tafel 1-6, 8-36, 39-42, 44-48, 50-60)

      Stuttgart, Verlag von Julius Hoffmann, 1893.. 1. Auflage 54 Sondereinband. Mappe mit 54 Tafeln. Tafel 1, 7, 37, 38, 43, 49 fehlen leider. Die Mappe ist durchweg auf Grund Alter, Sonnenlicht, Lagerung und wohl auch etwas Gebrauch verfärbt, gebräunt. Die Tafeln in der Mappe sind am Rand berieben. Nicht übermäßig, aber doch so, das man es zwingend erwähnen muss. Mappen, je nachdem wie bedruckt, etwas verfärbt. Farbtöne aber durchweg gut bis sehr gut erhalten. Fotos können selbstverständlich nachgereicht werden. Mappe ist, auch wenn sie nicht vollständig ist, als Rarität einzustufen. Preisvorschlag durchaus erwünscht. Rik153004

      [Bookseller: Versandantiquariat Bookstore-Online]
 16.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        L'Age du Bronze au Musee de Minoussinsk.

      Stockholm, Samson & Wallin, 1893.. Mit 33 Lichtsrucktafeln, 1 Karte, 5 Blatt Text sowie 33 Blatt mit Erklärungen der einzelnen Tafeln, bedruckte Original-Halbleinenmappe mit Bindebändchen, 39 x 30 cm,. Mappe leicht angestaubt, sonst gut erhalten. Gedruckt in 200 Exemplaren mit Widmung des Verfassers für Gustav Rezius. Bestandkatalog der gesammelten Artefakte aus der Bronzezeit des Museums der sibirischen Stadt Minoussinsk gelegen am Oberlauf des Jenissei.

      [Bookseller: Antiquariat H. Carlsen]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Adolf Stieler's Handatlas über alle Theile der Erde und über das Weltgebäude. 95 Karten. 2 Bände: Atlas + Namensverzeichnis. Komplett.

      Justus Perthes, Gotha 1893. Leder Sehr Ordentlich. Zwei monumentale Bände. Goldgeprägte Kunstleder-Einbände mit Lederecken, -rücken und Goldprägung, vom Buchbinder fachmännisch restauriert. ATLAS (undatiert, letzte Kartendatierung 1893), Format 48 x 39 Cm: Gestalteter Vor-/Nachsatz, 95 Karten (komplett und kollationiert), intakt, unbeschädigt, sauber, koloriert. (Alphabetisches) NAMENSVERZEICHNIS zu Stielers Hand-Atlas (oft fehlend), Format 26,5 x 40 Cm: 201 paginierte Seiten. Einer der schönsten deutschen großformatigen Atlanten in sehr ordentlichem Zustand. Adolf Stieler (1775-1836), deutscher Kartograf, der wesentlich zur Entwicklung der Kartographie in Deutschland beitrug. This is a major German atlas containing 95 coloured maps, clean and intact, all maps dated (the most recent ones being from 1893) + geographical name register , 200 pages (which is very often missing and makes it difficult to trace nouns on the maps) . Both items have been professionally restored by our bookbinder. Un de plus grands atlas allemands de son epoque, complet, propre, intact, contenant 95 cartes coloriees, paru en 1893 / 1894. Avec egalement le registre des noms geographiques (qui souvent manque), indispensable pour utiliser l'atlas. 6 Kg.

      [Bookseller: Antiquariat Clement]
 18.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        THE RHYTHM OF LIFE

      London: Elkin Mathews & John Lane, 1893. London: Elkin Mathews & John Lane, 1893. First Edition. Hardcover. Gorgeous copy. Full green-brown cloth with gilt lettering. Number 44 of only 50 large paper copies SIGNED by the author.

      [Bookseller: Charles Agvent]
 19.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Notes on Recent Researches in Electricity and Magnetism. Intended as a Sequel to Professor Clerk-Maxwell's Treatise on Electricity and Magnetism.

      Oxford, Clarendon Press, 1893.. (23 x 14,5 cm). XVI, 578 S., 8 S. Anzeigen. Mit 144 Abbildungen. Original-Leinwandband, unbeschnitten.. Erste Ausgabe. - Thomson (1856-1940), einer der bedeutendsten Physiker seiner Zeit, entdeckte die wahre Natur der Kathodenstrahlen und damit die Zerstörbarkeit des Atoms. Durch seine Absorptionsversuche von Röntgenstrahlen in Gasen wurde er zum eigentlichen Entdecker der Elektronen. Für seine theoretischen und experimentellen Untersuchungen zur elektrischen Leitung durch Gase erhielt er 1906 den Nobelpreis für Physik. - Vortitel mit hinterlegter Fehlstelle. Einband minimal bestoßen, sonst sauber und gut erhalten. - DSB 13, 362; Poggendorff IV, 1498 First edition. - "He also published a third edition of Maxwell's famous 'Treatise on Electricity and Magnetism', to which he added an additional volume of his own called 'Recent Researches...' This contains among much else a detailed statement of his ideas on tubes of force. He regarded the tubes of electric force as fundamental and the tubes of magnetic force as produced by the motion of the former. This led to the discovery that a beam of light carries 'momentum' which when the light is absorbed shows itself as a pressure" (G. Thomson, J.J. Thomson S. 34). - Restored tear to halftitle. Original cloth, lightly scuffed, else a clean and fine copy

      [Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Secret Commonwealth of Elves, Fauns, & Fairies. A Study in Folk-Lore & Psychical Research. The Text by... The Comment by Andrew Lang.

      London: David Nutt, 1893.. Limited edition, one of 550 copies, 8vo, lxv, (3), 92, (2 advertisement) pp. Original paper covers, printed d.w., spine browned, slight wear to foot. A Minister at Aberfoyle, Perthshire, Kirk was the first to translate the Psalms into Gaelic in 1684; this work first appearing in 1691. Bibliothèque de Carabas volume VIII.

      [Bookseller: Bow Windows Bookshop, ABA, ILAB]
 21.   Check availability:     UKBookworld     Link/Print  


        Die Entwicklung der Feldartillerie in Bezug auf Material, Organisation und Taktik, von 1815 bis 1892. Mit besonderer Berücksichtigung der preussischen und deutschen Artillerie auf Grund dienstlichen Materials. Drei Bände. Zweite, vervollständigte Auflage = 3. Band

      Berlin, Ernst Siegfried Mittler, 1893 - 1894,. OLWd., XIV, 388 S; IX, 465 S.; XII, 338 S., kl. 4° mit Rückengoldprägung. Blindprägung auf beiden Decken; gemusterte Vorsätze, marmorierter Schnitt. Einige Tabellen im Text. Exemplare fast unbeschädigt u. frisch; minimal berieben. Bindung des ersten Bandes leicht gelockert. Beide Decken (1. Band) minimal beschmutzt. In sehr gutem Zustand; selten.. Sehr gut erhalten. * Our books are stored in our warehouse, not in the shop. Please notify beforehand, if you want to visit us and see a specific book. Unser ZVAB-Bücher-Bestand befindet sich in unserem Lager am Stadtrand Prags, nicht in unserem Geschäft. Bitte, teilen Sie uns vorher mit wenn Sie uns besuchen möchten und bestimmtes Buch auswählen wollten *.

      [Bookseller: Antikvariát Valentinská]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Paris-Photographe, revue mensuelle illustrée

      Office général de la photographie, Paris 1893 - Paris, Office général de la photographie, 1893 (3ème année). In-4, 323 p. (dont les manquantes), couverture souple illustrée. Important article de MAREY, Photographie expérimentale (première publication des clichés sur les formes géométriques), étude sur Les ciels en photographie (Maxwell Lyte), histoire de la première photo aérienne et de la première photo souterraine par Nadar. Manquent : le n° 2 entier, la dernière ill. du n° 3, la première ill. du n° 6. * Voir photographie(s) / See picture(s).

      [Bookseller: Chez les libraires associés]
 23.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Spamers Illustrirtes (illustriertes) Konversations-Lexikon, 2. (zweite) Auflage, 8 Bände, Halbleder-Ausgabe, 1893.

      Leipzig, Verlag von Otto Spamer, 1893.. Zweite Auflage. Vollständiges Werk in 8 Bänden. Braune Original-Halblederbände mit goldgeprägten Rückentiteln auf zwei braunen Rückenschildern sowie ganzflächiger floraler Prägestruktur. Buchdeckel mit braunen Leinenbezügen sowie mit Lederecken. Sehr schöner mehrfarbig marmorierter Buchschnitt. Braune Vorsätze. Untertitel: Nachschlagebuch für den täglichen Gebrauch. Zweite gänzlich umgearbeitete Auflage. Grundwerk (A - Z) in 8 Bänden, Bd. 8 enthält auch Nachträge, unter anderem Statistiken zur Geographie und Demographie der europäischen Staaten sowie ein vollständiges Abbildungsverzeichnis des Gesamtwerkes. Mit insgesamt 12.663 Spalten. Großformat 27,5 x 18 cm. Überaus aufwendig gestaltetes und reichhaltig illustriertes Werk. Enthalten sind ca. 6.500 (!) Holzschnitt-Illustrationen im Text sowie zahlreiche ganz- und doppelseitige Karten und Tonbilder (politische Karten nicht beigebunden). Hervorzuheben sind hier vor allem die mit zahlreichen Bildmotiven umrahmten physischen Landkarten, unter anderem von den verschiedenen Regionen Afrikas. Ein Lexikon nicht nur zum Nachschlagen, sondern auch zum Durchblättern und Anschauen. Wunderbarer Zeitspiegel zur Kultur- und Ländergeschichte, aber auch zur Architektur- und Industrialisierungsgeschichte des deutschen Kaiserreiches.. Exemplar mit sehr schöner Rückenansicht, Leder allenfalls geringfügig berieben. Bei zwei Bänden Gelenke buchbinderisch sauber instandgesetzt. Deckel partiell etwas beschabt, Ecken und Kanten partiell etwas bestoßen. Einige Seiten etwas aus dem Schnitt ragend. Vorsätze sowie wenige Seiten leicht fleckig, Seiten sonst aber sauber und weitestgehend fleckenfrei. In toto schönes, in der Ansicht harmonisches Exemplar dieser sehr seltenen zweiten Auflage des wegen seiner reichen Illustrationen beliebten und gesuchten Werkes. Weitere Fotos auf der Homepage des Antiquariats (Rubrik: Nachschlagewerke: Allgemeine Lexika: Sehr alte Ausgaben)

      [Bookseller: Das Konversations-Lexikon - Fachantiquar]
 24.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die exotischen Käfer in Wort und Bild.

      1893. Begonnen von A. Heyne. Fortgeführt und vollendet von Dr. O. Taschenberg. Leipzig, E. Heyne/ G. Reusche, 1893-1908. 2 volumes (bound in 1; text & plates). Large-4to (325 x 260 mm). pp. (8), vii, 262, l, with 40 chromolithographed plates (together with:) HEYNE, A. Systematisches und alphabetisches Verzeichnis der bis 1892 beschriebenen exotischen Cicindelidae. Nach Fleutiaux, Catalogue systematique des Cicindelidae decrits depuis Linne zusammengestellt. Leipzig, E. Heyne, 1894. Royal-8vo. Leaves 36, (2). Original pictorial cloth (a bit worn). Index Litt. Ent. II, 324; Nissen ZBI, 1932. Standard-work on exotic beetles, which is becoming very scarce. Its fine plates depict 1854 various beetle-species. A good copy of this wanted and indispensable work..

      [Bookseller: Antiquariaat Junk]
 25.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Az Ember Tragédiája. Drámai Költemény (The Tragedy of Man)

      Az Athenaeum R. Tarsulat Kiadasa, Budapest 1893 - Folio. 231, [1]pp. Original richly decorated, illustrated and multicolored cloth, with gold lettering on front cover and spine. All edges gilt. First published in 1861, Imre Madách's major work "Az ember tragédiája" (The Tragedy of Man) is a dramatic poem which elaborates on ideas comparable to Goethe's Faust. This dramatic poem is Madách's major and most enduring piece of writing. Today it is the central piece of Hungarian theaters' repertoire and is mandatory reading for students in secondary school. The piece was at first only published in printed form, not staged, because the many changes of scene (15 scenes) were hard to come by through the technical standards of the day. The main characters are Adam, Eve and Lucifer. The three travel through time to visit different turning-points in human history and Lucifer tries to convince Adam that life is (will be) meaningless and mankind is doomed. Adam and Lucifer are introduced at the beginning of each scene, with Adam assuming various important historical roles and Lucifer usually acting as a servant or confidant. Eve enters only later in each scene. This splendid first illustrated edition contains 20 striking engravings by Mihály Zichy (1827-1906), a renown Hungarian painter and graphic artist. Each engraved plate is protected with a tissue guard. Text within elaborate decorative frames. Upper corners bumped, thus slightly affecting pages throughout. 2" indentation on lower front board. Head and tail of spine slightly frayed. Moderate age-toning along paper margin. Sporadic foxing mainly on illustrated plates. Text in Hungarian. Binding and interior in overall good+ condition. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: ERIC CHAIM KLINE, BOOKSELLER (ABAA ILAB)]
 26.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        A Study in Scarlet. A New Edition with a Note on Sherlock Holmes by Dr. Joseph Bell and Forty Illustrations by Geo. Hutchinson. FIRST EDITION WITH BELL"S "NOTE

      Ward, Lock & Bowden, 1893. London: Ward, Lock and Bowden, 1893. Third Edition, Fifth Printing. In Very Good condition. Pages are unmarked. Tissue guard at frontis is a bit wrinkled. Front and rear hinges lightly exposed. Slight lean to spinem with spine cloth darkened. Spine chipped at head and worn at ends. Slight soiling to cloth, but boards remain bright. A nice copy.

      [Bookseller: Odd Duck Books]
 27.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Gynecocracy- A Narrative of the Adventures and Psychological Experiences of Julian Robinson (afterwards Viscount Ladywood) under Petty-Coat Rule" Written By Himself

      Paris and Rotterdam: , 1893. Paris and Rotterdam, 1893. Three volumes handsomely bound in dark blue cloth with black leather at spine and tips, gilt titles and rules, 5 raised bands, top edges gilt, half-titles. Overall Near Fine, all three vols. scant rubbing at the tips, Vol. I bottom corners of 2 of the blank rear endpages unevenly clipped, Vol. II first signature a bit loose, all 3 Vols. with single "Duplicate" stamp to an endpage, this set having recently been deacquisitioned by the Kinsey Institute Library, although no other library markings or indications. RARE as a complete set and in such lovely condition. A classic of Victorian erotic fiction, "pettycoating", sometimes called "pinaforing", involves the dressing of a young boy in girls clothing as a form of punishment, which was usually administered by an older woman.. Cloth and Leather. Near Fine. 12mo - over 6¾" - 7¾" tall.

      [Bookseller: Dale Steffey Books]
 28.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Round the Blackman's Garden

      William Blackwood & Sons, London 1893 - Rear map of Madagascar is missing & pocket torn. Many uncut pages. With illustrations & drawings. Spine darkened. some wear to edges & corners. Inscription reads "Capt. Benger. a souvenier d' --------? la Nubia" April 1889 Zelie colvile. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Collectorsemall]
 29.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Motive der Deutschen Architektur des XVI., XVII., und XVIII. Jahrhunderts in historischer Anordnung. Zweite Abteilung: Barock und Rokoko 1650 -1800.

      Stuttgart, Engelhorn, 1893. 2°, Text (LIII S.), 100 Taf., HLwd.-Mappe m losen Bl., Mappe etwas stockfleckig, innen tadell- Preis in CHF: 660. Text von H. E. von Berlepsch

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        2 eigenh. Briefe mit U.

      Wien, 1893 und 1895.. Zusammen (1+1 =) 2 SS. auf 2 Bll. 8vo.. An einen namentlich nicht genannten Regierungsrat zur Übersendung einer (hier nicht beiliegenden) "Gravure" (Br. v. 25. II. 1895) und mit Dank "für die äußerst günstige und interessante Besprechung meines Bildes in der Presse" (Br. v. 23. August 1893). - Franz Matsch studierte gemeinsam mit Gustav Klimt bei Ferdinand Laufberger an der Kunstgewerbeschule in Wien und bildete von 1879 bis 1892 zusammen mit Gustav und Ernst Klimt eine Arbeitsgemeinschaft, "die sogenannte Maler-Compagnie, die zahlreiche Ausstattungsaufträge erhielt, u. a. für das Wiener Burgtheater und das dortige Kunsthistorische Museum. Seit 1891 Mitglied des Künstlerhauses, lehrte er 1893-1902 als Professor an der Kunstgewerbeschule und leitete dort eine Fachklasse für Malerei. Seit 1885 übernahm er Aufträge für die Hermesvilla und das Achilleon der Kaiserin Elisabeth in Korfu, arbeitete 1897/98 an der Ausmalung des Speisesaals im Wiener Palais Dumba und war seit 1898 auch bildhauerisch tätig" (DBE). Später malte Matsch vornehmlich Landschaften, Stilleben und Portraits, darunter "Das Innere des Alten Burgtheaters" (1887/88) und "Franz Joseph in seinem Arbeitszimmer" (1908/09). - Papierbedingt etwas gebräunt, ein Brief leicht tintenfleckig.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Lotusblüten. Ein monatlich erscheinendes Journal enthaltend Originalartikel und ausgewählte Übersetzungen aus der orientalischen Literatur in Bezug auf die Grundlage der Religionen des Ostens und der THEOSOPHIE. 8 Jahrgänge in 16 Bänden (so komplett).

      . Verlag von Wilhelm Friedrich, Leipzig 1893-1900. 1. Jg.: 2 Bl., 488 S.; 2 Bl., S. 489-960; 2. Jg.: 1 Bl. (Frontispitz, H. P. Blavatsky), 2 Bl., 458 S.; 2 Bl., S.459-933; 3. Jg.: 2 Bl., 467 (468) S.; 2 Bl., S. 469-921; 4. Jg.: 2 Bl., 465 (466) S., 2 Bl., S. 467-940; 5. Jg.: 2 Bl., 464 S. 12 Bl. (Auszug aus "Theosophische Rundschau"), 2 Bl., S. 465-913; 6. Jg.: 2 Bl., 478 S., 2 Bl., S. 481-918; 7.Jg.: 2 Bl., 438 S., 2 Bl., S. 441-868; 8. Jg.: 1 Bl. (Frontispitz "Gulab-Lal-Sing", 2 Bl., 426 S., S. 429-834. Goldgeprägte OLwd. Bde. mit dreiseitigem Marmorschnitt u. Schmuckvorsätzen.. Zu Franz Hartmann, der wohl bekanntesten deutschen Persönlichkeit der Theosophie, siehe Miers S. 275 ff. - Sehr seltene komplette Reihe, worin vornehmlich heilige indische Texte und Blavatskys Schriften übersetzt wurden. - Einbände leicht berieben, teilweise gering bestoßen u. minimal fl., Kapitale teilw. leicht begriffen. Jg. 1894, I (Buchblock gering angebrochen, aber durch die solide Bindung völlig fest) u. 1897, II mit Deckelschild der Theosophischen Gesellschaft in Wien, Jahrgang 1895 Teil I (Vorsatz u. Titel gestempelt "Deutscher Neugeist Bruderbund" u. "Theosophische Gesellschaft Erfurt") u. 1896 Teil II abweichend (zum Rest der Reihe) gebunden [in Originaleinbänden (es gab 3 Einbandvarianten)]. Jg. 1899, II mit kl. Druckstelle am Deckel. Insgesamt gut erhaltene Reihe.

      [Bookseller: Occulte Buchhandlung "Inveha"]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Sylvie and Bruno. [With:] Sylvie and Bruno Concluded

      London: Macmillan, 1889; 1893 - Laid into the first volume is the rare Author's advertisement dated Christmas 1893, calling in the issue of the sixtieth thousand of Through the Looking Glass, because of the illustrations First editions. 2 vols., 8vo. Illustrated by Harry Furniss. Original cloth. Fine copies, with the second volume, Sylvia and Bruno Concluded in the RARE DUST JACKET. In a quarter red morocco slipcase with spines and inner chemises. Rare thus [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: James Cummins Bookseller, ABAA]
 33.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Geschichte der Festungen Danzig und Weichselmünde bis zum Jahre 1814 in Verbindung mit der Kriegsgeschichte der freien Stadt Danzig. 2 Bände.

      Koebner, Breslau 1893.. X, 506 u. V, 532 Seiten mit 20 Karten, Plänen u. Skizzen auf 17 separaten gefalt. Tafeln, teils in Lichtdruck. Braunes Halbleinen. Leichte Gebrsp. Etwas berieben u. gebräunt. Gutes Exemplar.. Akribisch recherchiertes Werk über die Geschichte und Kriegsgeschichte der Stadt und Festung Danzig mit schönem Kartenmaterial. - Sehr selten.

      [Bookseller: Kaner & Kaner GbR]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Eigenh. Brief mit U.

      Giverny par Vernon, Eure, 5. II. 1893.. ¾ S. Gr.-8vo.. An einen Monsieur Hamman mit dem Ausdruck der Bestürzung, daß diesen ein Brief von ihm mit der Adresse nicht erreicht habe, weswegen er es nun erneut versuche. - Auf Briefpapier mit gedr. Adresse und gestempeltem Eingangsvermerk; mit einem kleinen Einriß im oberen Rand.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Frau vor dem Spiegel. [ca. 15 x 11,3 cm.]

      [Rotterdam, 1893.]. Gerahmt mit Passepartout.. Signiert in rechter unterer Ecke Kees van Dongen, datiert '93. - Vgl. Ausstellungskatalog "The Van Dongen nobody knows. Early and Fauvist Drawings 1895-1912." Rotterdam 1996-1997. - Delicate Bleistiftzeichnung einer sich entkleidenden Frau, die sich im Spiegel sieht, dahinter wird eine Männergestalt sichtbar. In der Stilistik gemahnt sie an Toulouse-Lautrec. Eines der ganz frühen Werke Kees van Dongen's, aus dem ersten Jahr seiner Akademie-Zeit. Es existieren fast keine Bilder aus dieser Zeit, da der substanzielle Teil im Bombenhagel auf Rotterdam 1940 vernichtet wurde.

      [Bookseller: Antiquariat Weinek]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Eigenh. Brief mit U. ("Hhoffmann Drmed").

      Frankfurt a. M., 20. V. 1893.. 2 SS. auf Doppelblatt. 8vo. Mit eh. adr. Kuvert.. An Pauline Zajic, die Frau des Violinisten und Musikpädagogen Florian Zajic (1853-1926), in Berlin: "[...] Der 'Nußknacker', dem Sie eine so wohlwollende Freundschaft erhalten haben, ist auch mir das liebste von meinen kleinen Kinderheften. Es ist wohltuend, wie immer die kleine Gesellschaft, je mehr Jahre vergehen, um so mehr mir liebe Freunde zuführt. Nun es geht der menschlichen Seele wie dem alternden Körper; man lässt sich den wärmenden Sonnenstrahl und den wohltuenden Ausdruck freundlicher Gesinnung gerne gefallen, und bleibt ruhig in stiller Behaglichkeit in dieser Doppeltbeleuchtung sitzen [...] Schmale Saat trägt zuweilen unerwartet reiche Ernte! Und so hoffe ich, trotz meiner 84 Lebensjahre, daß es, so Gott will, noch eine Zeitlang weitergehe [...]". - Das unbeschriebene Bl. 2 etwas knittrig; mit winzigen Falteinrissen.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 37.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        'Panorama von Gütersloh'.

      . getönte Lithographie v. Friedrich Gottlob Müller in Hannover, 1893, 42 x 63,5 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). Westfalia Picta, Band VII, Nr. 160; Articus, Schles.-Holst. Ortsansichten von F.G. Müller. - Müller geb. 1816 in Roda (Stadtroda) gest. 1908 in Hannover lieferte über 130 Lithographien im wesentlichen aus Schleswig-Holstein, Niedersachsen u. Westfalen. - Müller arbeitete von 1844 bis 1884 in Verden. - Von 1884 an lebte er in Hannover. - Vorliegendes Blatt mit 11 Ansichten auf einem Blatt. - Mittig großes Panorama von Gütersloh mit den Bahnhofsanlagen im Vordergrund umgeben von der Baumwollspinnerei v. Greve, Gymnasium, Neue Kirche, Rathaus, Seminar, Bürgerschule, Krankenhaus, Alte Kirche, Postgebäude u. Gasanstalt mit Brauerei, Wasserturm und Turnhalle.

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Mosemans' Illustrated Guide for Purchasers of Horse Furnishing Goods. Novelties and Stable Appointments. Imported and Domestic.

      New York, E. D. Slaiter, [c. 1893].. Folio (286 x 390 mm). Colour lithogr. title, 303 (i.e. 305), [1] p. With 7 leaves of plates, illustrated throughout (some in colour). Colour advertisement bound after p. 70. Modern red cloth with giltstamped spine title and original giltstamped cover title inset on upper board.. Original edition of the Moseman Brothers' sumptuously produced sales catalogue of luxury horse tack an equipment. Dated from a printed letter (March 6, 1893), on p. 67. Containing more than 1000 detailed illustrations of all items relating to the horse including halters, muzzles, halter ties, hitching weights, oils, dressings, stallion shields, boots, toe weights, bitting harness, hopples, spreaders, cart saddles, collars, riding & driving bits, whip sockets, whips, hunting crops, ornaments, chains, snaps, clothing, saddles, veterinary preparations, stable requisites such as brushes, curry cards, brooms, forks, and much more. - One of the finest equestrian trade catalogues of the 19th century produced by a leading New York City firm, C. M. Moseman and Brother, offering a vast range of high-quality equine goods. Rare, most libraries hold copies of the late 20th century reprints only. - OCLC 24193302.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Eigenh. Brief mit U.

      D[üsseldorf], 19. X. 1893.. 3 SS. auf Doppelblatt. 8vo.. An den Dirigenten, Komponisten und Musiklehrer Gustav Kogel (1849-1921): "Kaum hatte ich den Saal heute verlassen, fiel mir die Stelle, von der ich Ihnen sprach, wieder ein. Es sind die 3 Akkorde zu Anfang des letzten Satzes - wohl müßten sie sehr energisch und breit genommen werden, doch schienen sie mir diesen Morgen zu sehr zurückgehalten, so daß es, namentlich nach dem F, sich beim Wieder-Anfang störend mischte, das Orchester war auch, weil nicht daran gewöhnt, unsicher - es war eben etwas zu viel. Entschuldigen Sie, daß ich das noch nachträglich erwähne, aber es schien mir doch wichtig. Ich habe aber großen Genuß an der Symphonie gehabt [...]". - Gustav Kogel war 1891 als Nachfolger des verstorbenen Carl Müller zum Leiter der Frankfurter Museumskonzerte ernannt worden, eine Position, die er bis 1903 inne hatte und durch eine Modernisierung des Konzertprogramms prägte; unter ihm wurden vermehrt Orchesterwerke und zeitgenössische Kompositionen zur Aufführung gebracht.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Royal Natural History. Illustrated with Seventy-two Coloured Plates and Sixteen Hundred Engravings by W. Kuhnert, F. Specht, P.J. Smit, G. Mützel, A.T. Elwes, J. Wolf, Gambier Bolton, and many others. Volumes 1+2: Mammals; Volume 3: Birds; Volume 4: Birds; Volume 5: Reptiles, Fishes & c.; Volume 6: Invertebrates.

      Frederick Warne & Co., London and New York 1893-1896.. Six volumes (so complete), 6 Bände (vollständig), zwischen 500 und 600 S. je Band mit zahlreichen Holzstich-Abbildungen und farbig lithographischen Tafeln, Groß 8°, (large 8vo), Original-Halbleder mit Rückentitel, schlichter Rückenvergoldung und 5 Zierbünden, Einbände und Kapitale etwas berieben und bestoßen, Papier vereinzelt leicht braunfleckig, Name auf Vorsatz, insgesamt gutes Exemplar, innen und Tafeln sauber,.

      [Bookseller: Antiquariat Silvanus]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        AN ORIGINAL WATERCOLOUR - THE TEA PARTY

      Unpublished [c], 1893. Unpublished [c], 1893. This is a fine early watercolour on paper. Initialled H.B.P. 100mm x 126mm. A very bright and attractive image, with some spots of foxing, mainly to the margin. The image shows a rabbit with a fine china tea set. This watercolour is likely to have been completed around 1892/3, possibly as a design for a Christmas card. These early pieces are much finer and more polished than the more hastily prepared watercolours done for charities in the 1920s. Even within the work Potter produced during the 1890s, there is some variance in quality, the present example being especially fine. Opportunities to acquire early watercolours of Potter's Rabbits like this one are very rare indeed.

      [Bookseller: Jonkers Rare Books]
 42.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Hand-Coloured Master Copies for the Printing Three New York Yacht Club Invitations

      New York: for the New York Yacht Club,, 1893–99. New York: for the New York Yacht Club,, 1893–99. 3 cards, two measuring 190 × 140 mm, the other 140 × 178 mm, ink and watercolour on heavy card stock. Now window mounted as a group, framed and glazed in a hand-made walnut veneer frame with gilt sight-line Two cards hand-lettered and with hand-colored NYYC pennants, the other, printed but the pennants coloured by hand. Overall a little browned, but very good. Two of the cards are signed in pencil with the distinctive "Tiffany" in the lower left. The third is partially printed with hand coloured pennants and is signed in ink by J.V.S. Oddie, secretary of the NYYC. Tiffany was the house designer for the NYCC, producing numerous trophies and medals for the club, and designing and manufacturing decorative fittings and features for the new clubhouse, a masterpiece of restrained American Belle Époque styling, that opened in 1901. The immense skylight in the Model Room, the largest Tiffany glass commission, is rightly renowned. Highly attractive and evocative.

      [Bookseller: Peter Harrington]
 43.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Redaktör Lynge. Roman. Orig. udgave.

      . Kbhvn. 1893. 332 s. Orig. komp. hellrd. Med lille svag gennemgaende fugtskjold, men ellers et paent ekspl..

      [Bookseller: Peter Grosell, Antiquarian Bookseller]
 44.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Brockhaus Konversations-Lexikon 14.Auflage Bial & Freund, 17 Bände

      F.A. Brockhaus, Leipzig, Berlin & Wien, 1893-1897 (Erstausgabe). Prachtausgabe von Bial & Freund, Buchhandlung Breslau, Wien-Hierzing, Budapest. Brockhaus Konversations-Lexikon. Vierzehnte vollständig neubearbeitete Auflage. 17 Bände (Grundlexikon & Supplementband). Original-Halbledereinbände mit Goldprägungen, reizvolle Jugendstil-Ornamentik. Lexikonformat ca. 25 x 17 cm. Wie auch den ersten zehn Originalbildern zu entnehmen, die Buchrücken noch in schöner Ansicht, vor allem weitestgehend im originalen Schwarzton lediglich zwei sind leicht ins Braune aufgehellt (Band 4 & 7, s. auch Originalbilder in der Galerie). Die Buchdeckel & der -schnitt sehr gut erhalten. Ecken bestoßen. Rücken, Kanten & das Leder auf den Deckeln etwas berieben. Am Rücken gibt es bei fünf Bänden marginale Einrisse, Band 16 zudem oben mit einem kleinen Fehlstück. Sieben Außengelenke haben einen kleinen Einriß (dies ist in der Rückenansicht nicht zu sehen). Innen saubere Seiten (nur ganz gelegentlich mal ein Fleck, besonders dann auf den vorderen oder hinteren Seiten), kein unangenehmer Geruch. Das Lexikon ist vollständig & alle Seiten sind fest eingebunden. Auch alle Abbildungen sowie Karten sind vorhanden & in ausgezeichneter Qualität. Abklatsch der Lederecken auf den Vorsätzen. Das Vorsatzpapier im Innengelenk ist bei 11 Bänden leicht eingerissen bei Band 1 ist das Vorsatzpapier hinten komplett aufgerissen (somit Rücken & Deckel einseitig lose). Auf einer Seite am Textrand eine kurze, handschriftliche Notiz. Ein Stück einer Textseite war etwas mit der gegenüberliegenden Tafeln verklebt.. Zusätzliche Bilder & ausführlichere Informationen zu dieser Ausgabe finden Sie auf unserem eigenen Internetauftritt - Kategorie: Jahrhundertwende von 1880 bis 1945 > Brockhaus Konversations-Lexikon 14.Auflage

      [Bookseller: Lexikon und Enzyklopädie]
 45.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Brockhaus Konversations-Lexikon.Vierzehnte vollständig neubearbeitete Auflage. Band 1-16 cpl..

      Leipzig, Berlin, Wien, Brockhaus, 1893.. ( Erscheinungszeitraum 1893 - 1895 ) Mit zusammen ca. 16000 Seiten sowie sehr zahlreichen Textillustrationen teils auf Tafeln ( meist in Holzstich ), diversene Karten sowie etlichen Chromolithographien. Goldgeprägte Ohldr mit farbigen Rückenschildchen, 4° ( Lexikon-Format ) Einbände jeweils am Buchrücken unten signiert " Buchhandlung G.Senf Nachfolger, Leipzig ". Einbände etwas berieben ( einige Bände auch stärker ), Ecken und Kanten bestoßen, Buchdeckel teils leicht fleckig. Innen Papier durchgehend etwas gebräunt, Seiten meist sauber und genauso wie die schönen Tafeln von guter Erhaltung. Dekoratives Exemplar. ( Gesamtgewicht ca. 35000 Gramm ) ( Pic erhältlich / webimage available ).

      [Bookseller: Buchhandlung & Antiquariat Friederichsen]
 46.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        La Bella Napoli.

      Stuttgart, Berlin, Leipzip, Union Deutsche Verlagsgesellschaft 1893. 2° Guter Erhaltungszustand: Roter Leineneinband in Folio mit Goldprägedruck und umlaufenden Goldschnitt. Kleiner Stempelabdruck auf dem Vortitel. Kapitale etwas eingerissen und Gelenke brüchig. Buchblock ist intakt. 213 S. Zahlreiche, z. T. großformatige kolorierte Abbildungen im Text und auf 11 Tafeln, davon eine Doppeltafel. Allers (*1857 in Hamburg, +1915 in Karlsruhe) war Ende des 19. Jahrhunderts als Lithograph mit Mappenwerken und illustrierten Büchern so erfolgreich, dass er sich Anfang der 1890er Jahre eine Villa auf Capri im Golf von Neapel bauen konnte. In der Zeit entstand auch das vorliegende Werk, nachdem 1982 bereits ein Werk über Capri erschienen war. OLwd.; 1. Aufl.. 39 x 29 cm.

      [Bookseller: Kunst und Bücher - Matthias Hesse]
 47.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Signierte Prunkmappe für ein Eisen- oder Straßenbahnjubiläum.

      Hamburg, 1893.. (48 x 32 cm). Braunes Leder über starker Pappe, Vorderdeckel figürlich und ornamental geschnitten, teilweise gepunzt, vergoldet und bemalt, Rückdeckel mit geschnittenen Mehrfachfileten. Innendeckel, Flügel und Dokumentenhalter mit brauner Moire-Seide bezogen.. Hulbe, mit Hauptsitz in Hamburg, gilt als bedeutender Erneuerer mittelalterlicher Lederschnitt-Technik, zunächst im historistischen Stil, später im Jugendstil. Neben Einbänden, Alben und Etuis führt seine Werkstatt auch Großaufträge wie Ledertapeten und -stühle für den Berliner Reichstag (1895) oder das neue Hamburger Rathaus (1897) aus. Die vorliegende Mappe trägt an der geschrägten Fußkante des Vorderdeckels seinen bekannten Stempel "Georg Hulbe Hamburg Berlin". Der Inhalt der Mappe ist verloren, ihr Schmuck erzählt jedoch 25 Jahre Bahngeschichte. Zwei Schriftbänder tragen als Jubiläumsdaten den 16. November der Jahre 1868 und 1893. Zwei große Kartuschen und zwei kleinere Medaillons, alle vergoldet, zeigen einen Pferdebahnwagen (datiert 1868), eine Dampflokomotive mit Doppelstockwagen (1877), einen elektrifizierten Waggon sowie eine stattliche Betriebsanlage mit Gleisen und Depots. Vier blind geschnittene Eckstücke symbolisieren die Entwicklung durch Pferdekopf, Huf und Zaumzeug, Flügelrad des Dampfes und die Blitze der Elektrizität. Die vergoldeten und farbig gefassten Stadtwappen von Hamburg und Lübeck deuten auf einen Zusammenhang der bisher nicht identifizierten Betriebs- oder Fabrikanlage mit der 1865 eröffneten Bahnstrecke Hamburg-Lübeck hin. - Rückdeckel mit Schabspuren, der lose eingelegte Haltesteg etwas wasserrandig, sonst wohlerhalten. - Zu Hulbe vgl. G. Gall, Leder im europäischen Kunsthandwerk, Braunschweig 1965, S. 371 ff. sowie R. Nenno, Lederlust. Meisterwerke der angewandten Kunst aus dem Deutschen Ledermuseum, Offenbach & Bielefeld 2006, S. 194 ff.

      [Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber]
 48.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.