viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1890

        "Salvatorquelle am Nockherberg d(er) Zacherl Brauerei in München. Gegr. Anno Dom. 1670." Blick in den Biergarten am Nockherberg mit einer lebhaften Gesellschaft biertrinkender Frauen und Männer, dahinter das Wirtschaftsgebäude, links im Hintergrund der Auer Kirchturm, oben rechts das Münchner Kindl, links der Salvator-Mönch als "Schutzmarke", unten Schriftband.

      . Aquarell über Bleistift, bez. und sign. "Hans Bartolo Brand München", um 1890, 25,5 x 90,5 cm.. Zu den Biergartenbesuchern in Biedermeierkleidung gehören ein Postillion, ein tanzendes junges Paar in oberbayerischer Tracht, ein Kürassier mit Raupenhelm, Studenten, spielende Kinder usw., dazu mittig eine Kellnerin in Münchener Tracht, rechts ein Musiktrio (Harfe, Geige, Klarinette) vor dem Pavillon, daneben ein Verkaufsstand für Käse usw. - Aufwendig und dekorativ gerahmt. Sehr stimmungsvolle Szene.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 1.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Deutsche Volkstrachten. Original-Zeichnungen mit erklärendem Text. Zweite vermehrte Auflage.

      Leipzig, Bach,. ( Erscheinungszeitraum um 1890 ) Mit 166 Textseiten sowie 90 ganzseitigen, farbenprächtigen, chromolithographierten Tafeln. Goldgeprägter OHldr mit umlaufendem Goldschnitt, KleinFolio ( 33x27 cm ). Die detailreichen Tafeln mit meist mehreren Personen zeigen u.a. Trachten aus: Altenburg, Baden, Bayern, Böhmen, Brandenburg, Braunschweig, Elsaß, Hamburg, Bremen, Hannover, Harz, Hessen, Holstein, Littauen (Litauen), Lothringen, Mecklenburg, Österreich, Pommern, Rheinprovinz (Mosel, Wetzlar), Rügen, Sachsen, Salzburg, Schlesien, Schleswig, Steiermark, Thüringen, Tyrol (Tirol), Vierlande, Vorarlberg, Westphalen, Württemberg. Gutes, dekoratives Exemplar mit nur geringen Gebrauchsspuren: Einband etwas berieben, gering fleckig, Ecken und Kanten leicht bestoßen, der reich goldgeprägte Rücken am oberen Kapital beschädigt und mit kleinen Abreibungen. Innen von bemerkenswert guter Erhaltung. Die Tafeln farbfrisch, nur wenige Tafeln mit kleinen Abreibungen. ( Gewicht 3400 Gramm ) ( Pic erhältlich / webimage available ).

      [Bookseller: Buchhandlung & Antiquariat Friederichsen]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Privates Sammelbilderalbum. Scrap-Book.

      O.O.u.J. (ca. 1890).. Quer-4°. 21 nn.Bll. Mit 220 montierten Holzschnitt-Bildern und gest. Ansichten sowie 113 ausgeschnittenen, montierten Orig.-Signaturen von Persönlichkeiten ausKunst und Geschichte. Leinenbd. d.Z. mit reicher Deckelvergoldung (Ecken bestossen, Kapitale berieben)., fester Einband. Die Holzschnittillustrationen und Kupfer von Thomas und John Bewick, Juckson, Marshall, Mason, Mosses, Clarse, Blunt u.a.; die Orig.-Signaturen von Baron Henry de Worms, William Findlater, George Anderson, Henry Richard, D. Sullivan, Evelyn Ashley, William Fowler, William Cotton, Michael Timothy Healy, Lord Algernon Percy, Charles Schreiber, Sir Andrew Lusk, Robert Bourke, Colonel O'Gorman Mahon, Sir John Lubbock u.a. - Stockfleckig und gebräunt, 1 Tafel gerissen, fleckig. Bankverbindung in Deutschland vorhanden.

      [Bookseller: Buch + Kunst + hommagerie Sabine Koitka]
 3.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Currier & Ives

      . Tobogganing on Darktown Hill,- Getting a hist. "Dar I knowed it." Altkolorierte Lithographie v. Currier & Ives. New York, Currier & Ives 1890, 25 x 34 cm - wir garantieren für die Echtheit. Gale Research, no. 6547 # Caricature issued as part of the "Darktown comics" series.- Currier & Ives made the famous American lithographs marked with their name from 1857 to 1907.- Beautiful contemporary handcolored lithograph.

      [Bookseller: Kunsthandlung Johannes Müller]
 4.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        GUÍA HISTÓRICO-DESCRIPTIVA DE LA CIUDAD DE CERVERA

      Imp. J. A. Valentí, Cervera 1890 - 4º, XVII p., 431 p., 6 grabados. Media piel, nervios, letras doradas. Corte superior dorado. Ex-libris. Dedicatoria autógrafa del autor. Buen ejemplar. Monografía titulada histórico descriptiva, pues no sólo relata los hechos ocurridos a lo largo del tiempo sino que también describe sus monumentos. Acompañada de seis bonitos grabados de los principales rincones de la ciudad. Cervera. Historias locales. Monografías locales. Local history. Local monograph.

      [Bookseller: Libreria Anticuaria Studio]
 5.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Der Verbrecher (Homo delinquens) in anthropologischer , ärztlicher und juristischer Beziehung. In deutscher Bearbeitung von M. O. FRAENKEL u. H. KURELLA (Bd. 3). 3 Bde.

      Hamburg, Verlagsanst. u. Druckerei A.-G. 1890-1896.. Gr.-8°, XXXI(1) S. (Tit., Einführ. u. Vorw. d. Verf.), 545(1) S., IV (Tit. u. Vorw. d. Übers.), 412 S. mit 1 Tafelbild u. Tit. II S. (Vorw. d. Verf.), 29(1) S., 64 meist gefaltete Tafeln mit z. Tl. photogr. Abb. Mit etlichen Tabellen u. einigen wenigen Fig. im Text. HLdrBde. d. Zt. auf vier falschen Bünden m. Tit. u. reichen Verz. in Goldpräg. auf Rü., marmor. Buchschnitt u. gemusterten Vorsätzen. Kanten u. Kapitale berieben. Stempel auf Tit. unschön m. Exlibris überklebt. Im Text etwas gebräunt u. stellenw. stockfleckig.. Mischauflage der ersten und zweiten Auflage dieser ersten deutschen Ausgabe, übersetzt nach der 1876 veröffentlichten Originalausgabe ("L'uomo delinquente in rapporto all'Anthropologia, alla Giurisprudenza ed alle discipline carcerarie"). Der italienische Mediziner und Anthropologe Cesare Lombroso (1836-1909) war Militärarzt in Pavia, leitete fünf Jahre die Nervenanstalt von Pesaro, lehrte später in Turin gerichtliche Medizin, Hygiene sowie Psychiatrie und gilt als Begründer der Kriminologie. Er vertrat die These, es gebe geborene Verbrecher, die durch körperliche und psychische Merkmale zu erkennen seien. Abstehende Ohren, zusammengewachsene Augenbrauen, schmale Lippen und hervorstehende Eckzähne waren für ihn u. a. Erkennungszeichen krimineller Neigungen. Europaweit lieferten Lombrosos umstrittene Theorien den Anstoß für wissenschaftliche Debatten über die Ursachen des Verbrechens. (vlg. dazu Brockhaus, 19. Aufl. XIII, 509).

      [Bookseller: Antiquariat Löcker]
 6.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Manual de anatomía patológica general seguida de un Resumen de microscopia aplicada á la histología y bacteriología patológicas.

      - Barcelona, Impr. Casa Provincial de Caridad, 1890. 26x16 cm. 447 p. Nueva encuadernación en plena piel, nervios, tejuelo, ruedas, dorados y guardas pintadas (Cañizares). Ilustr. b/n. y color. Pág. de respeto y portadilla con pérdida parcial en zona superior, reparada. Buen estado. Primera edición.

      [Bookseller: Libros El Trovador]
 7.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Handbuch der Staatswissenschaften.

      Jena, Gustav Fischer, 1890.. 1. Auflage XII, 1046; XI, 1007; X, 1105; XIV, 1276; XII, 885; X, 959 S. 27 x 19 cm, Halbleder der Zeit. Einband berieben und bestoßen. Rücken von Band 5 einseitig geöffnet. Rücken bei Band 6 oben mit ca. 2 cm Verlust. Besitzerstempel auf Vorsatz. Papierbedingt etwas gebräunt. Innen sauber. Gutes Leseexemplar.

      [Bookseller: Göppinger Antiquariat]
 8.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Im Puppenladen.

      Hamburg, A. Cranz, o. J. (ca. 1890).. 45 Seiten 4°, Jugendstil-Ganzledereinband der Zeit, Ganzgoldschnitt.. Äußerst ungewöhnlicher und dekorativer Judendstil-Ledereinband! Mit geprägten Pfauenaugen, einer erhaben aufgesetzten Biene und weiterem Blumendekor, oben links eine kolorierte Original-Photographie eines kleinen Kindes, hinter Glas! Leicht gebräunt, der Hinterdeckel etwas fleckig, die Kanten und Ecken etwas beschabt, der Biene fehlt ein kleiner Teil des Beines, einer Pflanze ein kleiner Stengel, im Bund etwas locker. - Mit kolorierten Seiden-Vorsatzblättern, auf dem ersten Vorsatzblatt ein goldgeprägtes Firmenschild: August Klein, Wien, Graben No. 20, oben von einem doppelköfpigem Adler gekrönt. Es handelt sich um einen Einband des berühmten August Klein (1824-90), ein gelernter Buchbinder, der 1845 nach Wien kam. "Klein, dem es gelungen war, Zugang zum franz. Markt zu finden, beschäftigte in der Folge einen Vertreter in Paris, errichtete aber schon 1856 dort eine Niederlage, der 1863 eine in London folgte. Klein, dessen Erzeugnisse auf zahlreichen Ausstellungen prämiiert wurden, war der erste in Österreich, der diese Galanteriewaren in einer über das Kleingewerbe hinausgehenden Art herstellte, richtungsweisend in Modefragen wurde und durch Exporte nach Frankreich, England, Amerika etc. auf dem Weltmarkt Geltung erringen konnte" (ÖBL III, 386). - Unikaler Einband!

      [Bookseller: Versandantiquariat Riepenhausen]
 9.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Stephansdom in Wien. Nordturm.

      [ca. 1890].. Orig.-Aquarell. 77 x 50 cm. Ger.. Thieme-B. XII, 292; Fuchs, Erg.-Bd. I, 194; ÖBL IV, 113 - Eh. signiert "F. Kopallik". Kopallik arbeitete viel für den kaiserlichen Hof, die Stadt Wien, den Fürsten v. Liechtenstein, den König v. Bulgarien. Er war ab 1890 Mitglied der Wiener Künstlergenossenschaft, nam 1900 teil an der Pariser Weltausstellung und erhielt 1906 die Goldene Medaille auf der Internationalen Ausstellung in Mailand.

      [Bookseller: Antiquariat Burgverlag]
 10.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        unter Berücksichtigung der Nachbarstädte Altona und Wandsbeck. Zur IX. Wanderversammlung des Verbandes deutscher Architekten- und Ingenieur-Vereine in Hamburg vom 24. bis 28. August 1890 hrsg. vom Architekten- und Ingenieur-Verein zu Hamburg. Mit chromolithogr. Frontispiz u. 15 (10 doppelblattgr. bzw. gefalt.) teilw. farbigen Tafeln sowie zahlr. Abb. im Text. Hamburg, Selbstverlag, 1890. Gr.-8vo. (24,8 x 17,0 cm). XXIII, 730 S. Weinroter Orig.-Lederband mit Rückenvergoldung, goldgeprägten Deckeln u. dreiseitigem Goldschnitt (Buchbinderei Baumbach & Co., Leipzig).

      . . Standardwerk zur Hamburger Architektur des 19. Jahrhunderts, hier vorliegend in dem nicht häufigen Ganzledereinband. - Der wichtige erste Band der bis heute fortgeführten Reihe "Hamburg und seine Bauten". Provenienz: M. H. Röver (Mitbegründer der HADAG in Hamburg; Exlibris) u. A.R. (Röver?; Exlibris), beide auf dem vorderen Spiegel. Hinterer Spiegel mit Buchhandelsmarke "Hamburgensien-Meyer". Rücken gering verfärbt, Einband mit geringen Kratzern. Ränder wie meist leicht gebräunt. Durchgehend mit wie meist leicht gebräunt. - Insgesamt sehr schönes Exemplar.

      [Bookseller: Antiquariat Meinhard Knigge]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Schweizerland in Bildern. Album der schönsten Stellen der Schweiz. 50 Blatt Kupferstiche.

      St. Gallen, Werner Hausknecht, (auf den Tafeln:) Hasler & Cie. editeurs a Bale, o.J. (ca. 1890),. in-8° oblong, Titelblatt auf Deutsch + 50 Aquatintastichen (von Hirchenhein et Korradi, aus Winterlin) mit Legenden auf Französisch, stockfleckig hauptsächlich am Rand, kleine Beschädigung in der Abbildung von Fribourg, in roter Original-Leinen-Mappe mit Vordeckelvergoldung: Titel auf Deutsch mit heroischer Abbildung von Wilhelm Tell, in dekor. schwarzem Rahmen.. 1) Le Montblanc / 2) Chamouny / 3) La Mer de Glace / 4) Arrivee aux Grands Mulets. ascension du Montblanc / 5) Vue de la Flegere / 6) Chateau de Chillon / 7) Hospice du Simplon / 8) Lac de Douben / 9) Vareu au Valais / 10) Bains de Loueche / 11) Passage de la Gemmi / 12) Zermatt et le Mont Cervin / 13) Visp et le Mont Rosa / 14) Chateau d'Angenstein / 15) Pierre Pertuis / 16) Fribourg / 17) Chateau de Falkenstein / 18) La Handeck / 19) Vue de la Jungfrau / 20) Wetter et Wellhorn et le Glacier de Rosenlaui / 21) Chutes du Giessbach / 22) Vallee de Lauterbrunnen / 23) Chateau de Chadau / 24) Kandersteg vers la Vallee d'Oeschi / 25) Glacier inferieur du Grindelwald / 26) Chute du Staubbach / 27) Unterseen / 28) Vallee de la Kander / 29) Lac de Brienz / 30) Glacier de Rosenlaui / 31) Kandersteg vers le passage de la Gemmi / 32) Les deux glaciers de Grindelwald / 33) Village et glacier de Grindelwald / 34) Glacier inferieur du Grindelwald / 35) Righi-Koulm / 36) Environs de Schwyz / 37) Chapelle de Gme. Tell / 38) Chapelle de Guillaume Tell / 39) Lac de Zoug / 40) Amsteg / 41) Le lac de Loungern / 42) Trou d'Uri / 43) Nouvelle Gallerie / 44) Grütli / 45) Lac des IV Cantons / 46) Flüelen / 47) Arth / 48) Via Mala / 49) Seealpsee / 50) Interlaken (Kupferstich aus ein anderen Buch).Please notify before visiting to see a book. Prices are excl. VAT/TVA (only Switzerland) & postage. Wäber BSL III et III/2.

      [Bookseller: Harteveld Rare Books Ltd.]
 12.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Musterbuch über Diaphanien. Kunstvolle Fenster-Decorationen. Glasmalerei.

      Leipzig, um 1890.. 21,5 x 31 cm. 2 Bl. Text und 40 einseitig bedruckte Tafeln mit ca. 270 farbigen und 8 einfarbigen Mustern (6 Blätter mit ganzseitigen, die meisten Blätter mit 2 bis 6 und einige Blätter mit vielen kleinen Mustern). Original-Karton mit Leinenrücken. Vorderdeckel mit Titel in 4 Sprachen in ornamentalen Rahmen und Ansicht des Fabrikgebäudes in der Mitte mit Hinweis auf den "ersten Preis Brüssel 1888". Einband gebräunt, fleckig und etwas stockfleckig, mit Knicken, Randeinrissen und einigen kleineren Fehlstellen, hinterer Deckel mit größerem Eckabriss. Erstes und letztes Blatt (Textblätter) stark gebräunt und mit Randeinrissen, letztes mit Eckabriss mit geringem Textverlust im französischen Text, Tafeln teils etwas stock- und fingerfleckig und anfangs mit schmalem Wasserrand unten, aber überwiegend nur im weißen Rand außerhalb der Darstellung, welche sauber und leuchtend sind (eine durch Verklebung ein wenig beschädigt).. Religiöse, mythologische und ländliche Szenen, Märchenmotive, Jagdszenen, chinesische Muster, Portraits (Kaiser und Könige), Vögel, Nachbildungen alter Meister, ornamentale Flächenmuster, Bordüren und Leisten u.a. "Diaphanbilder oder Diaphanien, durch Tränken mit Firnis (Diaphanlack) durchscheinend gemachte farbige Lithographien ec., welche auf eine oder zwischen zwei Glasplatten geklebt werden..." (Meyers Konversations-Lexikon 1894).

      [Bookseller: Antiquariat Roland Gögler]
 13.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Ausritt" originales Ölgemälde auf Malplatte ca. 61x77cm; rechts unten signiert; um 1920 [Maße im Rahmen 76x93cm.]

      . 1890 trat Max Mayrshofer in die Kunstgewerbeschule in München, Luisenstraße 18, ein. Seine Lehrer waren unter anderem Strähuber, Sack und Gmalin. Seit 1908 studierte er an der Akademie als Schüler von Otto Seitz, K. v. Marr und Azbe. 1907 übernahm er die Redaktion der Zeitschrift "Die Jugend". Ebenso zeichnete er für die Zeitschriften "Simplicissimus" und "Hyperion"..

      [Bookseller: Antiquariat Niederbayern]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Eine klelner Kiste 16 x 20 x 5 cm mit Fotos, Briefen Dokumenten aus dem Nachlaß vom Schauspieler Alfred Maack: Zahlreiche Briefe an seine Mutter Emma Maack, echt gelaufen, handschriftlich / Postkarten / Briefe von Künstlerkollegen, z. Paul Lincke / Zeitungsausschnitt / Portraitfotos / Allgemine Korrespondez..Zahlreiche Fotos konnten von mit noch nicht zugeordnet werden.

      Berlin, Maack, 1890 - 1961.. 16 x 20 cm. 67 S. ISBN: KEINE. Kartoniert / soft cover. No jacket. Guter Zustand / Good condition. 1. Auflage.. * Versandfertig innerhalb von 20 Stunden! "Alfred Maack hatte zur Jahrhundertwende eine kaufmännische Lehre absolviert und sich anschließend am Deutschen Schauspielhaus seiner Heimatstadt Hamburg ausbilden lassen. Am 15. Oktober 1902 begann er seine Laufbahn am "Tivoli-Theater"', arbeitete noch vor dem Ersten Weltkrieg auch als Regisseur am "Schillertheater" der damals nicht zu Hamburg gehörenden Nachbarstadt Altona/Elbe. Nach dem Krieg wirkte Maack unter anderem an der Hamburger "Volksoper" und erneut in Altona, diesmal als Leiter des "Theaters des Westens". 1934 folgte Alfred Maack einem Ruf ans Berliner "Theater am Nollendorfplatz", wenig später wirkte er auch am "Lessingtheater" und trat im Januar 1937 mit dem Landsturmmann in der Verfilmung von Karl Bunjes Militärschwank Der Etappenhase erstmals vor die Kamera. Der bullige, glatzköpfige Hanseat deckte die gesamte Palette norddeutsch-brummiger, bisweilen auch humoriger Typen ab: Seeleute, Fischer und jede Art schlichter Zeitgenossen. Meist handelte es sich dabei um Neben- und Kleinstrollen. Nach dem Zweiten Weltkrieg fand der im Westen Berlins (Lichterfelde) ansässige Maack regelmäßig Beschäftigung bei der DEFA. Mit dem alten Flussschiffer Hein Borchert in der DEFA-Produktion Alter Kahn und junge Liebe erhielt der betagte Künstler wenige Jahre vor seinem Tod auch eine seltene Hauptrolle. Außerdem wirkte er an Spielstätten wie der "Volksbühne", dem "Theater am Schiffbauerdamm", dem "Residenztheater" oder dem "Freilichttheater Rehberge". EL4. - (AGR). Jpg.

      [Bookseller: Umbras Kuriositätenkabinett]
 15.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Wintersport

      de Erven Loosjes Haarlem. Half-cloth 190 S. Guter Zustand/ Good, First edition., Cover soiled., Upper spine and corners mildly bumped. Edges and front paper foxed. Inner book pages white and clean. Book bent. In Dutch. No date, ca 1890. With numerous ill.. *** Wenn Sie an einem Tag mehr als einen Titel bei uns bestellen, liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ***

      [Bookseller: Antiquariat Thomas Haker GmbH & Co. KG]
 16.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Christopher Columbus and the Bank of Saint George (Ufficio Di San Giorgio in Genoa). Two letters addressed to Samuel L. M. Barlow, Esquire. New York, privatly printed 1888. Gr. 4°. 2 Bll., 126 S., 1 Bl., mit Frontispiz u. 2 Faksimiles in Lichtdruck, Halbldr. d. Zt. mit Rsch.

      . . Nr. 33 of 150 copies ; all being for Private Distribution.- Vortitel mit eigenh. Widmung des Verfassers an William Butler Duncan (Innendeckel mit dessen Exlibris) "My friend,... my worthy friend, my faithful friend" Paris 1890.- Ebd. berieben, sonst gutes, unbeschnittenes Exemplar.# First edition.- Half title with autograph dedication to William Butler Duncan by the author ! binding rubbed and bumped, otherwise good copy.

      [Bookseller: Antiquariat Johannes Müller]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        SCHWEIZ - Album.

      Zürich, Schroeder & Cie o.J. (ca. 1890).. Quer-Folio. 19 auf kart. Bll. montierte Orig.-Photographien. Halblederbd. mit geprägter Deckelill. (etwas fleckig und berieben)., fester Einband. Musteralbum der Firma Schroeder & Cie. - Die Orig.-Photographien in verschiedenen Formaten zeigen 19 Ansichten der Schweiz: Grand-Hotel Victoria in Interlaken, Mürren, Brienzersee, Eiger-Mönch-Jungfrau, Hotel Giessbach, Aareschlucht, Taminaschlucht, Thun mit Blüemlisalp, Ragatz u.a. - Jede Photographie mit Numerierung und Titel am Unterrand. Bankverbindung in Deutschland vorhanden.

      [Bookseller: Buch + Kunst + hommagerie Sabine Koitka]
 18.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        25 SOLDIERS ON PARADE

      MILITARY INTEREST. 25 SOLDIERS ON PARADE. NY: McLoughlin Bros. ca 1890. Housed in the original box measuring 9x11" are 25 toy soldiers with stands and one army tent. The soldiers are from various branches of the army. The cover of the box has a great chromolithographed plate pasted on.

      [Bookseller: Aleph-Bet Books, Inc. ]
 19.   Check availability:     ABAA     Link/Print  


        ORIGINAL WATERCOLOUR CHRISTMAS CARD

      Unpublished , 1890. Unpublished , 1890. An original watercolour painted onto a postcard (6.5inches x 4.25 inches). The image is signed with Potter's initials "H.B.P. 1890". The card has an unusual novelty element. The main image depicts a mouse next to a store cupboard, plus a lift up flap opening the door to reveal a well stocked food cupboard. In very good, bright condition, with just a tiny crease to the right hand side. PROVENANCE: The card was sent by Potter to Bessie and Elinor Lupton, her second cousins. The card was then passed down through the Lupton family until it was sold in September 2006; since then it has been in a private British collection.

      [Bookseller: Jonkers Rare Books]
 20.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        "Slang and its analogues past and present. A dictionary, historical and comparitive, of the heterodox speech of all classes of society for more than three hundred years. With synonyms in English, French, German, Italian, etc"

      London: printed for subscribers only, 1890-1904. London: printed for subscribers only. 1890-1904. "First edition limited to 750 signed and numbered copies (this, no. 361); 7 volumes, sq. 8vo; extremities rubbed and occasionally chipped and cracked, but all in all a very good, sound set in original half polished red calf over Japanese vellum boards, lettered in gilt on upper covers and spines (the set was also available in paper-covered boards). & & A new edition was begun in 1903 but did not progress past the letter B, and an abridgement appeared in 1905. ""Farmer and Henley's dictionary represents many improvements in English slang lexicography. They provided fully referenced citations both to support their definitions and to indicate dates of usage. At Henley's insistence, they resisted the temptation to speculate about unknowable etymologies. They defined obscene and offensive terms without undo resort to evasion or obscurity. As their work progressed, they developed a firmer sense of the boundaries of slang, and became more ruithless in excluding dialect and colloquial terms ... Their influence on later slang lexicographers cannot be overstated ... Slang and its Analogues has yet to be superceded. Even Partridge could not sustain the detail as well as the scope of the earlier work"" (Julie Coleman in 2009).& & Kennedy 11994; see Coleman, History of Cant and Slang Dictionaries, III, pp. 53-73 who devotes a whole chapter to this important work."

      [Bookseller: Rulon-Miller Books]
 21.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Cartilla higiénica del Soldado. Reglas o preceptos que deben conocer y practicas los individuos de tropa y marinería para conservar su salud.

      - Ferrol, R. Pita, 1890, 23,5 x 16 cm., bella encuadernación en terciopelo burdeos con estampaciones en oro en ambas tapas, cortes dorados, guardas en moaré, dedicatoria del autor, 3 h. + 78 págs. (Es obra rara. El Catálogo Colectivo registra un solo ejemplar). MILITAR

      [Bookseller: Librería Anticuaria Antonio Mateos]
 22.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Planta do Cidade do Rio de Janeiro e de uma parte dos suburbios. (Republica dos Estados Unidos do Brazil). Gravura de Giesecke & Devrient, Leipzig.

      Rio de Janeiro: Laemmert [1890].. Mehrfarb. Faltkarte in 8 Segmenten auf Leinen gezogen. 43,5 x 54 cm. Maßstab: 1:20.000. OLeinenbd. m. Goldpräg. 22,5 x 14 cm. (Versandstufe 2).. - SEHR SELTEN! - Ebd. stärker fleckig, Leinen rückwärtig fleckig, insgesamt sehr schönes Exemplar. -- Wir akzeptieren VISA und MASTERCARD. Credit cards accepted. --

      [Bookseller: Antiquariat im Kloster - www.antiquariat]
 23.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Das Königlich Preussische Geodätische Institut bei Potsdam. Aus amtlichen Anlass herausgegeben. Text- u. Tafelteil in 2 Bänden.

      Berlin, Mayer & Müller, 1890 u. 1893.. 4° u. Gr.-Fol. (ca. 71 x 54 cm). Mit 4 Tafeln im Textband sowie 17 (15 farb.) Karten, Pläne und Grundrisse im Tafelband. 46 SS., 1 Bl. OBr. u. blindgepr. OLn.-Flügelmappe mit goldgepr. Titel a. d. Vorderdeckel (Umschlag d. Textheftes mit Bibl.-Stempel u. gering stockfleckig, die Mappe fleckig, beschabt u. bestoßen, Rücken mit Läsuren).. Seltene und sicher nur in kleiner Auflage erschienene Monographie über das Geodätische Institut Potsdam. Die von Johann Jacob Baeyer und Wilhelm Foerster am 16. März 1867 beim Preußischen Kultusministerium eingereichte Promemoria betreffend die Organisation eines Instituts für höhere Meßkunde führt 1870 zur Gründung des Instituts in Berlin. Von 1889 bis 1892 wurde unter Direktor Friedrich Robert Helmert das Königlich Geodätische Institut Potsdam am Telegrafenberg als Backsteinbau in klassizistischem Stil errichtet. Thermisch regelbare Messräume mit eigenem Fundament sollten ganzjährig gleichbleibende Messbedingungen für die diversen Experimente im Haus ermöglichen. In den Jahren von 1898 bis 1904 gelang hier den Mathematikern Friedrich Kühnen (1858-1940) und Philipp Furtwängler mit Reversionspendeln die Absolutbestimmung der Erdschwere, die 1909 internationaler Bezugswert wurde. 1915/16 baute Kühnen hier mit dem Konstrukteur Reipert von der Firma Otto Toepfer & Sohn in Potsdam im geheimen Auftrag des Reichsmarineamtes die erste deutsche Gezeitenrechenmaschine. Im Juli 1999 wurde das Haus grundlegend renoviert und dient dem GeoForschungsZentrum Potsdam sowie als Bibliothek des Wissenschaftsparks. Es trägt heute den Namen Helmert-Haus.- Textband gestempelt und etwas braunfleckig, die Tafeln im Tafelband gering braunfleckig u. unten mit Bibl.-Stempel.

      [Bookseller: Antiquariat Meindl & Sulzmann OG]
 24.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        KAUKASA (= Ansichten des Kaukasus). 25 Original-Fotografien; Albumin-Abzüge als Portfolio (ca. 1890). Wladikawkas (Nordossetien - Alanien), ohne Verlag. Bildformat jeweils 11,4 x 16,0 cm; Kartonformat: 16,6 x 22,0 cm. Die Fotografien jeweils auf Karton montiert mit umlaufender Schmuckbordüre. Einbelichtete Bezeichnung in Russisch. Rückseitig tintenschriftliche Bezeichnung von alter Hand in Deutsch. Im illustrierten dreiflügeligen Original Leinen-Album, (meist verblasste) Goldprägung, zusätzliche Schwarzprägung. - Album etwas angestaubt, etwas berieben mit etwas Benutzungsspur; Name auf dem Album-Titel. Die Fotografien bis auf verzeinzelt sehr leichte Benutzungsspur sowie leichter Alterungsspur (diese nur im Bildglanz sichtbar) sehr schön erhalten. - Anhand des Umfangs des Fotografie-Stapels scheinen mehr Aufnahmen im Portfolio zu sein als ursprünglich vorgesehen. - Die ANSICHTEN entlang der Grusinische Heerstrasse: Kreuz auf dem Hauptpunkt der Bergstürze / No. 7: Wladiankas / No. 8, 9, 11: Ansicht der Heerstrasse / No. 13: Station Lars / No. 14: Brücke über die Terek / No. 15: Schloss der Königin Tamara / No. 16: Schlosskirche des Fürsten Kasbecky, im Hintergrund der Gipfel des Kasbek / No. 17: Gipfel des Kasbek / No. 18: Station Kasbek / No. 19: Aussicht zwischen Kasbek und Kobi / No.20: Kirche und Ansiedlung Zion / No. 21: Station Kobi / No. 22: Das kobische Hochplateau / No. 23: Bergstürze an der Heerstrasse / No. 26: Station Gudäür / No. 27: Totalansicht des Mletserplateaus / No. 28: Station Mlet / No. 31: Kirche der Station Pasanaur / No. 32: Station Ananur / No. 33: Kirche und Dorf sowie das Schloss Ananur (Schloss des Aratfski Eristöf) / No. 35: Kirche und Kloster der Heiligen Nina / No. 36: Die grosse Mgletski Brücke / No. 39: Tiflis vom Aflabar aus gesehen. - Unsere Recherche ergab keinen bibliografischen Nachweis dieses Albums. - Siehe die ANSICHTEN.

      . . ***** Caucasus: Portfolio album with 25 original photographs; albumen prints by L. Rogosinski, titled: KAUKASA (= views from Caukasus) (approx. 1890). Wladikawkas (Nordossetia - Alania), without editor. Size of photographs each 11,4 x 16,0 cm, each mount on board; size: 16,6 x 22,0 cm. Named at foot edge in Russia. On verso named handwritten in German. Rich illustrated original cloth map with (partially) gilt. - Album slight dusty with slight using; small private name on title. Photographs are throughout clean with minor using. - VIEWS (along the Grusinic military road, named "Georgian Military Road" too (?): Cross on top of rockslide / No. 7: Wladiankas / No. 8, 9, 11: Road views / No. 13: Station Lars / No. 14: Bridge over river Terek / No. 15: Queen Tamara Castle / No. 16: Prince Kasbecky castle church, view to Kasbek pik / No. 17: Kasbek pik / No. 18: Station Kasbek / No. 19: Between Kasbek and Kobi / No.20: Zion church and village / No. 21: Station Kobi / No. 22: High plateau of Kobi / No. 23: Mountain slide along the road / No. 26: Station Gudäür / No. 27: Plateau of Mletser / No. 28: Station Mlet / No. 31: Church near station Pasanaur / No. 32: Station Ananur / No. 33: Church, village and castle Ananur (Aratfski Eristöf castle) / No. 35: Holy Nina monastry and church / No. 36: Mgletski bridge / No. 39: Tiflis from Aflabar. - No bibliographic verification possible. - Please note IMAGE.

      [Bookseller: FOTO-ANTIQUARIAT FAHL]
 25.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Kovolut von circa 50 Rechnungen alteingesessener Salzburger Betriebe. Meist graphisch u. lithograpfisch gestaltet zwischen 1890 - 1940.

      Salzburg, 1890 - 1940.. Originalrechnungen.. Rechnungs- und Briefköpfe der Firmen Pustet, Gebr. Roittner, Eduard Höllriegl, Gebr. Werner, Singer Nähmaschinen - Lasserstrasse, Freiherrlich Mayr von Melnhofsche Holzhandlung, Anzingers Brennholz Handlung, Otto Verworner, T. Albanesi, Josef Schachermayr, Johann Petran, Jakob Ceconi, Johann Schmidt - Öfen, Carl Adam - Porzellan, Vom Magistrate der Hauptstadt Salzburg, 2 Zeugnisse für Maria Neuwirth, Stadt-Verschönerungsverein Salzburg, Gustav Stuböck, Andre Hofer, Louise Jasny - Tabak, Eigner-Lauterbach - Drogerie, Josef Klein - Gummifabrikate, Hanns Naaf - Architekt, Emerich Scharnberger mit einer Ansicht der Schallmooser Hauptstrasse, Karl Rath - Hafnermeister, G. Junger-Posamentwaren, Hermann Nägelsbach - Musikhandlung, Holzhandlung Engel, Georg Hackenbuchner, Friedrich Pasch - Schuhfabrik, Jak. A. Jetzelsberger, Hans Amtmann - Graveur, Johann Petrans Nachf. - Hofschneider, Golser & Co. Grammophongeschäft, Zahlungsbogen f. Hauszinssteuer. sowie drei Kurrenden der Erzbischöfe Augustin (1) und Friedrich (2). - Sowie ein Konvolut Zeugnisse von Wilhelm Karger. - Alle Materialien in gutem Zustand.

      [Bookseller: Antiquariat Weinek]
 26.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        1 autograph letter signed and 2 autogr. lettercards signed (in full, or initials).

      London, 1890 and 1922.. (Small) 8vo. Altogether (1½+1+1=) 3½ pp. on 4 ff.. To John Henderson, Secretary of the National Liberal Club. I: "[...] Would next Saturday be too sudden? I can think of nothing better, although I have two lectures to give on Saturday, + would rather appreciate an evening's rest beforehand. Still, as you say your room is a small one, I could take matters quietly in an address on 'Politics, Tory, Liberal + Working Class' [...]" (October 8, 1890). - II: "I have just been reminded that the Chrystal Palace concerto begins next Saturday. This will make it very inconvenient for me to go to Harlesden [...]" (October 9, 1890). - III: "No: if I were to add ... chairtaking to my platform activities, it would finish me altogether. Besides, it is very bad economy for the Circle to waste a star speaker on the chair. It is hard enough to get him one; and when you do, you had better got the whole evening out of him [...]" (December 20, 1922). - Accompaned by a typed letter signed by Shaw's secretary, Blanche Patch.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 27.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Poetical works . Household Edition with illustrations

      Houghton, Mifflin and Co. [1890], Boston & New York - 8vo, pp. [iii]-xi, [5], 403; text in double column; engraved frontispiece portrait and 11 plates; slightly later full turquoise crushed morocco by MacDonald Bindery, NY, with single gilt rule on covers, gilt-decorated spine in 6 compartments, gilt lettered in 2, a.e.g.; spine lightly discolored, upper joint rubbed; very good.With a warm inscription on the second flyleaf "For Mrs. Florence James Adams," and dated "Beverley Farms, Mass., September 13th, 1893," incorporating a 7-line poem signed by the poet in full, beginning "Build thee more stately mansions, O my soul." being the final stanza of his well-known poem, The Chambered Nautilus.BAL 9201 [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Rulon-Miller Books (ABAA / ILAB)]
 28.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Poetical works ... Household Edition with illustrations

      Boston & New York: "Houghton, Mifflin and Co.", [1890] Boston & New York: "Houghton, Mifflin and Co.". [1890]. "8vo, pp. [iii]-xi, [5], 403; text in double column; engraved frontispiece portrait and 11 plates; slightly later full turquoise crushed morocco by MacDonald Bindery, NY, with single gilt rule on covers, gilt-decorated spine in 6 compartments, gilt lettered in 2, a.e.g.; spine lightly discolored, upper joint rubbed; very good. With a warm inscription on the second flyleaf ""For Mrs. Florence James Adams,"" and dated ""Beverley Farms, Mass., September 13th, 1893,"" incorporating a 7-line poem signed by the poet in full, beginning ""Build thee more stately mansions, O my soul..."" being the final stanza of his well-known poem, The Chambered Nautilus. BAL 9201"

      [Bookseller: Rulon-Miller Books ]
 29.   Check availability:     ABAA     Link/Print  


        IDUNA. Zeitschrift für Dichtung und Kritik. Hgg. von der Freien deutschen Gesellschaft für Literatur in Wien. Hefte 1-7, 1. u. 2. Jahrgang 1892/93.

      Lpz., Lit. Anstalt August Schulze.. Gr.-8°. Zus. 144 S.(Fortlaufende Paginierung). OBrosch. m. schwarzgedr. Tit. Einbde. rissig, tlw. fleckig u. gebräunt, im Seitensteg etw. angeschmutzt, 3 Einbandeckel tlw. od. ganz abgelöst, Vorderdeckel v. Hft.1 wasserfl., im Text papierbed. tlw. gebräunt.. Vgl. Dietzel/Hügel II; Weiermair Helmut, Lit. Zeitschr. Österreichs v. 1890-1900. Organ der gleichnamigen Vereinigung konservativer katholischer Wiener Schriftsteller. Iduna bestand zwischen 1891 und 1904 und wurde von dem österreichischen Dichter Johann Fercher von Steinwand (eig. Johann Kleinfercher, 1828-1902) als Kontrapunkt gegen Naturalismus und Jung-Wien ins Leben gerufen. Der Iduna gehörten unter anderem R. von Kralik, M. delle Grazie und R. Steiner an. Als 1896 der Schriftsteller Richard Kralik zusammen mit einigen Getreuen die Iduna verließ um sich dem Verband katholischer Schriftsteller und Schriftstellerinnen Österreichs anzuschließen, war dies eigentlich schon der Anfang vom Ende dieses Bundes. Als 1904 eine weitere Gruppe die Iduna verließ um sich der Wiener Schriftsteller-Genossenschaft anzuschließen, wurde die Iduna aufgelöst. - Sehr seltene, da nur für die Mitglieder der Gesellschaft 'Iduna' hergestellte Vereinszeitschrift und daher kaum nachzuweisen. Uns vorliegende Hefte sind vermutlich alles erschienene. "Nrn.1-6 erschienen ab 1. März 1892, Nr.7 1893; dann wurde das Blatt stillschweigend eingestellt" (vgl. dazu Weiermair S.2). Bei Dietzel/Hügel ist vermerkt "Nicht zu erlangen, 1891-93 nachgewiesen". Geleitet von dem österreichischen Schriftsteller, Journalisten und engstem Jugendfreund Rudolf Steiners in Wien Fritz Lemmermayer (1857-1932) der ein führendes Mitglied der Schriftstellervereinigung war. Mit Beiträgen von Fercher v. Steinwand, Fritz Lemmermayer, Richard Kralik, Adolf Pichler, delle Grazie, Robert Plöhn, Hans Fraungruber, Guido List u.a.

      [Bookseller: Antiquariat Löcker]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        La Jeune Armee. Illustree d'aquarelles et de dessins.

      Paris, Librairie Illustree, Imprimerie Larousse, (1890).. Quarto. Pp. 315 (verso blank). Plus 40 leaves of hand-coloured plates, including frontispiece. Large armorial head- and tail-pieces, illustrated initials. Title-page printed in red and black, and with handsome armorial device. Half-title present. Hardcover, bound in the original publisher's full lavishly decorated cloth by A. Souze, large armorial illustration in gold, black, and silver within elaborate frame, gilt lettering to cover and spine, illustration to spine and lower cover, all edges gilt. The binding incorporates a second, elaborately decorated original paper cover, printed separately by the Paris firm of Draeger et Lesieur, beautifully illustrated and hand-coloured, gilt, blue, and red lettering within gold frame; spine ends bit worn, first inner hinges slightly cracked. In a very good condition. Handsome book, well preserved. ~ First edition. Jules Richard (Thomas-Jules-Richard Maillot) (1825-1899). Louis Isaac Trinquier (1853-1922). The lively plates are the result of a complicated and delicate process, now obsolete, which was invented in the early 1850's by Firmin Gillot. Known as Gillotage, the process turned a lithographic drawing into a relief plate. Employing both planographic and relief methods, the process remained purely manual, involving no photography. The lithograph was transferred to zinc and then etched, in an extremely laborious process, to make a metal relief block from which the final print was made. Noteworthily, many of Daumier's lithographic plates were treated in this way before their publication. Here, the plates are delicately hand-coloured by contemporary hand, rich in detail, and in a particularly good condition..

      [Bookseller: Librarium of The Hague]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Souvenirvedute in Medaillonform ('Souvenir Ville Paris').

      . Photolithographie b. Pianazzi in Lyon, um 1890, 4,5 cm (Durchmesser) (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). Bibliographisch nicht nachweisbar! - Zeigt 19 Abbildungen der Stadt in Medaillonform ausziehbar in original Messingdose. - Tadelloser Zustand!

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Eigenh. Eintragungen in: P[eter] Tschaikowsky. Eugen Onegin. Lyrische Scenen in drei Aufzügen. Text nach Puschkin. Deutsch von A[ugust] Bernhard. [...] Clavierauszug vom Componisten.

      Hamburg, D. Rahter, [1890].. Zahlreiche eigenh. Korrekturen, Einschübe und Ergänzungen auf insgesamt 76 Seiten des 219 SS. umfassenden Klavierauszugs. Grüner Leinenband der Zeit. Gr.-4to.. Mahlers eigenhändige Notate in schwarzer Tinte ergänzen im Rand die Namen der für die Wiener Premiere am 19. November 1897 vorgesehenen Schauspieler neben den gedruckten Namen der handelnden Figuren: Luise Kaulich als Larina, Marie Renard als Tatjana, Margarete Michalek oder (nicht eingesetzt) Jenny Pohlner als Olga, Edith Walker (in der Aufführung ersetzt durch Ida Baier-Liebhart) als Filipjewna, Josef Ritter als Onegin, Fritz Schrödter ("Schrötter") als Lenski, Wilhelm Hesch ("Hess") als Gremin, Hans Frei oder Ferdinand Marian als Hauptmann (beider Namen gestrichen), Frei als Saretzki und Anton Schittenhelm als Gillot. Außerdem sind in Bleistift und blauem Buntstift auf 76 Seiten teils umfassende Bearbeitungen (Korrekturen und gelegentlich Striche) an Noten und Text vorgenommen worden. - Provenienz: Aus dem Besitz des Wagner-Sängers und Heldentenors Hermann Winkelmann (1847-1912), u. a. am 26. Juli 1882 Darsteller des Parsifal bei der Bayreuther Uraufführung. 1883-1906 Mitglied der Wiener Hofoper, kannte er Gustav Mahler persönlich. Mit Winkelmanns Nachlaß übergegangen an seinen Sohn Eduard Walter Winkelmann (1883-1976), der den Klavierauszug nach der Bombardierung Osnabrücks rettete - eines der wenigen aus dem Schutt geborgenen Familienstücke. Aus dessen Nachlaß wiederum übergegangen an seinen Sohn HR Dr. Hermann Hugo Winkelmann (1912-2006), Senatspräsident des österreichischen Obersten Gerichtshofes, und von diesem im Jahre 2000 abgeschenkt an seine Tochter Heidelinde; von dieser direkt erworben. Beiliegend Hermann Hugo Winkelmanns Echtheitserklärung: "Dieser Klavierauszug diente Gustav Mahler zur Einstudierung von Eugen Onegin in der Wr. Hofoper / Erstaufführung: 19.11.1897 / Die handschriftlichen Eintragungen einschl. Text und Tonänderungen stammen von seiner Hand, erzählte mein Vater. / Dr. Hermann Winkelmann". - Einige Randläsuren; wenige Blätter lose. Die Schauspielernamen bei der Bindung teils leicht angeschnitten.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Handley Cross. Mr. Sponge's Sporting Tour. Ask Mamma. Plain or Ringlets. Mr. Facey Romford's Hounds.

      London: Bradbury & Evans [c.1890].. Five volumes, 8vo. 80 hand coloured plates in all, one gathering loose in "Ask Mamma", marbled endpapers and sides. Finely bound in contemporary red half morocco, gilt spines, some very minor rubbing else a handsome set.

      [Bookseller: Bow Windows Bookshop, ABA, ILAB]
 34.   Check availability:     UKBookworld     Link/Print  


        Gustav Adolfs torg med gamla operan och Gustav II Adolfs ryttarstaty, Jakobs kyrktorn i fonden. Vaktstyrka från Svea livgarde.

      Blyertsteckning. Osignerad. 20 x 26 cm. Proveniens: Thure Boltenstern (f. 1890), äldste son till Fritz von Dardels dotter Amélie. Med notering av denne a tergo: "Att denna teckning [...] är utförd av F. von Dardel (1817-1901) intygas av konstnärens dotterson T. M. Boltenstern".. Teckningen torde vara utförd tidigt under konstnärens militära karriär, i slutet av 1830-talet eller början av 1840-talet. Han har uppenbarligen haft befäl över en högvaktstyrka från Svea livgarde på Gustav Adolfs torg: I förgrunden syns en puka och ett par bajonettförsedda vapen lutade mot vapenställ motsvarande dem som än idag finns framför högvaktsflygeln på Stockholms slott. Fritz von Dardel som var född i schweiziska Neuchâtel anlände till Stockholm våren 1835 från Skåne (Vendes artilleriregemente) och gick in vid Andra livgardet. Han övergick till Svea livgarde 1837 och tjänstgjorde vid regementet i 27 år.<p>På Gustaf Adolfs torg hade det länge funnits en fast vaktstyrka, ett "Corps de Garde" bemannat av en befälhavare och ett antal meniga. Vaktstyrkor av detta slag stod för ordningshållningen i Stockholm och fanns på flera håll i staden, bl. a. på Östermalmstorg och Södermalms torg. Som regel bemannades de av Svea livgarde på grund av dess permanenta förläggning till huvudstaden. Under Gustav III:s regering skall den fasta vakten på Gustav Adolfs torg ha dragits in och ersatts med en postering i det nyuppförda operahuset, som dock endast var bemannad under operaföreställningar.<p>Bebyggelsen på bilden tyder även på att teckningen är utförd före de nybyggnader längs torgets norra sida som bl. a. inbegrep Hotell Rydberg (1857). Gustav III:s operahus revs dock först 1892 för att ge plats åt det oskarianska operahuset, som invigdes 1898.<p>Svea livgardes officerskårs stiftelse äger en samling akvareller av Fritz von Dardel med anknytning till hans tid vid regementet. Sven Tiberg skall ha tagit initiativ till en utgivning som planerades till 2012 men uppenbarligen ännu inte ägt rum

      [Bookseller: Lorenz B. Hatt]
 35.   Check availability:     Antikvariat     Link/Print  


        The Cabinet Portrait Gallery. Reproduced from original photographs by W. & D. Downey. First - Fifth Series.

      London u.a., Cassell & Comp. Ltd., 1890 - 1894.. 5 Bde. IV + 96 S. + 36 Taf., IV + 96 S. + 36 Taf., IV + 96 S. + 36 Taf., IV + 96 S. + 36 Taf., IV + 96 S. + 36 Taf. OHld.. Mit allen 180 aufgezogenen photographischen Tafeln, pro Band 36. - Ebd. stärker berieben u. m. Gbrsp., Bd. 3 mit Fehlstelle am oberen Kapital (m. Japanpaier geschlossen), innen sehr schön. - Jede Tafel mit einem biographischen Begleittext. First edition, a complete set as issued of this pictorial chronicle of late Victorian society, concentrating largely on literature and the stage, but also including English and European Royalty, a few Eastern Royals, politicans and statesmen, military leaders, religious leaders of both the Church of England and the Jewish faith, scientists and scholars, athletes, and champions of social change. z. B. Schriftsteller: James Payn, Lewis Morris der Dichter, T. H. Huxley, Mrs. Lynn Linton, Mrs. Humphrey Ward, Bret Harte, George du Maurier, Emily Faithfull, Lord Derby (Lear's patron), Oscar Wilde, J. M. Barrie, Henry A. Jones der Schriftsteller, Hall Caine, Jerome K. Jerome, Sabine Baring-Gould, George Bernard Shaw, Edwin Arnold, Sidney Webb, W. T. Stead, A. W. Pinero, Richard Le Gallienne, Thomas Hardy, und Sir Charles und Lady Dilke. SchauspielerInnen: Sarah Bernhardt, Anna Williams, Lily Langtry, Lilian Norton aus Maine (Madame Nordica), Wilson Barrett, Ada Rehan aus N.Y., Agnes Huntington aus Buffalo, Margaret Brunton Robertson (Mrs. Kendal), Herbert Beerbohm Tree, Henry Irving, Letty Lind, die Tänzerin, und Lily Hanbury, welche als erste Lady Windermere spielte. Musiker: Joachim, Piatti u.a.

      [Bookseller: Antiquariat Weinek]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Indians: set of 5 outdoor photographs of Indians

      n.p., [ca. 1890s] n.p., [ca. 1890s]. 4-1/2 x 7 inches (8-1/4 x 10-3/4 mounts). . Mounted on white embossed cards. Some soiling of mounts, else very good . Three scenes depict groups of riders, with lightly forested hills in background, apparently at a horse race. Group portrait of 8 Indians and one white man (who also appears in one of the race photos) before a log cabin and teepee. Also one portrait of two men on horseback with pack horses and dog

      [Bookseller: James Cummins Bookseller ]
 37.   Check availability:     ABAA     Link/Print  


        Ethiopie meridionale. Journal de mon voyage aux pays amhara, oromo et sidama, septembre 1885 a novembre 1888.

      Paris, Ancienne Maison Quantin, 1890.. 3 Bll., 520 S., 1 Bl. Mit Porträt-Frontispiz, 13 Profilen, 191 tls. ganzs. Textabb. und 1 (davon 1 farb.) doppelblattgr. Karten 4°, OLeinen mit Goldschnitt.. Einband etwas fleckig und berieben, Bindung etwas gelockert. - Henze I, 299 f.

      [Bookseller: Antiquariat Galerie Joy]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Ethiopie meridionale. Journal de mon voyage aux pays Amhara, Oromo et Sidama Septembre 1885 a Novembre 1888. Mit zahlreichen teils ganzseitigen Illustrationen; 13 von 20 avisierten Karten. Leider unvollständig!

      Paris, Librairies-Imprimeries Reunies, 1890,. Priv.-HLDr. mit Lederecken, Rückenvergoldung. Einband minimal berieben. Innen in sehr gutem Zustand. Ansonst sehr gut erhalten. * Our books are stored in our warehouse, not in the shop. Please notify beforehand, if you want to visit us and see a specific book. Unser ZVAB-Bücher-Bestand befindet sich in unserem Lager am Stadtrand Prags, nicht in unserem Geschäft. Bitte, teilen Sie uns vorher mit wenn Sie uns besuchen möchten und bestimmtes Buch auswählen wollten *.

      [Bookseller: Antikvariát Valentinská]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Jetzt fahrn wir übern See" originales Ölgemälde auf Leinwand ca.47x62cm; rechts unten signiert; um 1890

      . Das herrliche Gemälde mit altersbedingter Krakelierung. Maße im aufwendig gearbeiteten und blattvergoldeten Holzrahmen (65x80cm) der renommierten Münchner Fachwerkstatt Petzenhammer..

      [Bookseller: Antiquariat Niederbayern]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Festons und decorative Gruppen nebst einem Zieralphabete aus Pflanzen und Thieren, Jagd-, Touristen- und anderen Geräthen. Photographische Naturaufnahmen. Wien, Gerlach und Schenk (um 1890). Gr. Fol. 3 Bll., mit 2 illustr. Titel u. 144 Tafeln (Lichtdrucke) mit farbigen Tonanlagen auf patentirtem Pyramiden-Kornpapier, lose in illustr. OHldr.-Flügelmappe.

      . . Heidtmann 14452.- Erste Ausgabe.- Text von Richard Graul.- Gerlach gilt mit seinen ornamentalen photograph. Darstellungen von Pflanzenstrukturen als Vorläufer von Blossfeld. Bemerkenswert sind das Alphabet aus Pflanzen (mit eig. Titel).- Beiliegt: Verlagsankündigung zu vorliegendem Werk 2 Bll.- Tafeln tls. im Randbereich leicht fleckig, Ebd. etw. fleckig u. berieben, insges. gutes Ex.

      [Bookseller: Antiquariat Johannes Müller]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        An Islesboro Sketch

      Boston, MA: Boston Photogravure Co, 1890. Boston, MA: Boston Photogravure Co, 1890. First Edition. Hard Cover. Very Good. Harlow, Louis K.. An extremely scarce publication published to promote the early summer colony of Islesboro, Maine, also known as Dark Harbor. Illustrated throughout by Louis K. Harlow and includes ten delightful etchings of Islesboro scenes. First Printing. 35 pp. 8vo. Green cloth covers with gold embossed titling. Some scuffing, bumping to corners. Minor splits to front and rear endpapers but very tight. Light bumping to corners from use. An ex-library copy with the only indication of its former life being a small indentation on the front cover where a call number was removed, ghosting and remains at rear pastedown of adhesive from an earlier card pocket. First free endpaper front and rear strengthened along gutter with subtle cloth mending tape. Previous owner&#39;s name, "Joseph Stone Islesboro, Maine, July 1893" in pencil on first free endpaper.

      [Bookseller: Artisan Books & Bindery]
 42.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        RECORDS OF OLD LONDON Vanished and Vanishing with Coloured plates Illustrations after Original Drawings. And With Descriptive Letterpress

      J.S. Virtue & co. N.d. c.[1890]. . J.S. Virtue & co. N.d. c.[1890]. . 1st Ed. Royal 4to. Large Paper copy. Additional chromolitho. t.p. + [iv] + 79pp. With two sheets of facsimiles of the signatures to the subscribers loosely inserted. 36 mounted chromolitho. plates on card some signed W.S. or Waldo Sargeant, and dated 1871 to 1887. Dark blue e.ps., inner gilt dentelles, contemporary morocco binding intricately decorated in gilt filleted and rule, skillful repair to lower joint, some fading, gilt lettered dec. spine with some rubbing particularly to tail, upper leading corner rubbed, upper board and front f.e.p. detached, a.e.g. Scarce.& William Gilbee Habershon (1818&#150;1892), Architect.& Apparently one of the Limited Number bound in full morocco.& The work was re-issued in 1900 with the plates only. Additional postage may be necessary US$698

      [Bookseller: Francis Edwards Bookshop]
 43.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Der Bau des Sächsisch-Schlesischen Bahnhofes in Dresden. Beschreibung des Bahnhofes nebst sieben Tafeln Bauzeichnungen. Mit 7 gefalt. lithogr. Tafeln von L. Williard, Dresden. Berlin, C. Reimarus, Gropius'sche Buch- und Kunsthandlung, 1848. Folio (46,0 x 35,3 cm). 35 S. Schlichter Halbleinwandband d. Zt.

      . . Einzige Ausgabe. - Eine der ersten, wenn nicht die erste umfangreiche Monographie über einen deutschen Bahnhofsbau, verfasst vom Erbauer des Bahnhofes in der Dresdner Neustadt. Die "durch einheitliche Bauweise und Bauelemente wie 'aus einem Guß' gestaltete Bahnhofsanlage, (gilt als) ein selten schönes Beispiel technisch-industriellen Anlagenbaues aus der Frühzeit der industriellen Revolution" (Berger) wurde aber im Zuge der Neugestaltung der Dresdner Bahnhöfe ab 1890 abgerissen. - Köhler (1816-1862) war bis 1836 Schüler von Johann Andreas Schubert in Dresden sowie Mitarbeiter beim Bau u. Betrieb der Leipzig-Dresdner Eisenbahn. Später avancierte er zum Betriebsingenieur der Sächsisch-Schlesischen Eisenbahn. - Er gibt eine umfassende Beschreibung der Bahnhofsbauten sowie aller technischen Einrichtungen. Ab S. 25 Kostenaufstellungen, die auch als Muster für andere Bahnhöfe gelten können. - Die Tafeln mit Übersichtsplan "in Verbindung mit dem Leipzig-Dresdner Bahnhofe", Grundrissen u. Ansichten der Gebäude sowie zur Konstruktion des Oberbaues. Berger: Bahnhofsbauten I, S. 65-72 (zahlr. Abb.) u. S. 252. - Haskell 4039. - Malberg S. 141. - Verlagsverz. Ernst & Sohn S. 126. - Nicht bei Engelmann u. Hoeltzel. - Kanten berieben, Gelenk innen geplatzt, einige Tafeln lose. Nur gering stockfleckig.

      [Bookseller: Antiquariat Meinhard Knigge]
 44.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gesammelte Romane und Novellen. 12 Bände. Mit Fotoporträt von Schaarwächter. Blaue Orig.-Leinenbde mit reicher Deckelvergoldung.

      Berlin, Deutsches Verlagshaus und Fontane & Co., (1890)-1891.. . Erste Gesamtausgabe, die Bände 1-4 in der fast gleichzeitig erschienenen zweiten Auflage. - Minimal berieben, schönes Exemplar. - Wilpert-G. 30. Wandrey S. 400. Nicht bei Schobeß.

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Braecklein]
 45.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Stine.

      . Berlin, F.Fontane 1890. 8°. 1 Bl., 175,(1) S. Olivgrünes Orig.-Leinen mit floral-ornamentaler Schwarzprägung u. RTitel in Gold.. Erste Ausgabe. - Wilpert/Gühring 34. - Borst 3847. - Vorsatzpapiere sowie Titel u. letzte Seite durch die Vorsätze wie wohl immer gebräunt, Kapitale u. untere Ecken minimal berieben, sonst sehr schönes Exemplar.

      [Bookseller: Gerhard Zähringer Antiquariat und Galeri]
 46.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gesammelte Romane und Novellen. 12 Bände.

      Berlin, Deusches Verlagshaus Emil Dominik bzw. Bd. 1 u. 9-12: F. Fontane, (1890)-1891,. 8vo. Mit einem Portrait in Photogravüre. Reich verzierte u. geprägte blaue OLwd. Geäderter Schnitt.. WG² 33. - Die erste Gesamtausgabe in einem schönen Exemplar. - Band 1, wie so oft, in 2. Auflage bei Friedrich Fontane erschienen. - Einbände leicht berieben, in Band 1 zu Beginn u. Ende einige Stockflecke, sonst nur ganz wenige vereinzelte Fleckchen.

      [Bookseller: Antiquariat Düwal]
 47.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.