The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1890

        In Deutsch-Ostafrika während des Aufstandes. Reise der Dr Hans Meyer'schen Expedition in Usambara. Mit 18 Illustrationen von Ludwig Hans Fischer und Franz Zimerman nach Skizzen des Verfassers, sowie nach Photographien, und einer Originalkarte.

      Wien und Olmütz, Eduard Hölzel, 1890.. Gebunden in Halbledereinband der Zeit mit marmorierten Deckeln, Groß-8°, VIII, 224 Seiten. Einbandrücken stark berieben und gelockert sowie mit Fehlstelle, Ecken bestoßen, leeres Vorsatzblatt mit Notizen von alter Hand, Stempel auf Titel "Candidaten-Convict Bethel bei Bielefeld", Seiten und Karte nachgedunkelt, vereinzelt fingerfleckig. Auf Wunsch schicken wir gerne weitere Bilder..

      [Bookseller: Afrika- und Kolonialantiquariat Welwitsc]
 1.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Sommerblumenstrauß" originales Ölgemälde auf Malkarton ca. 52x36cm, rechts unten signiert [Maße im dekorativen Rahmen 67x51cm]

      . 1890 trat Max Mayrshofer in die Kunstgewerbeschule in München, Luisenstraße 18, ein. Seine Lehrer waren unter anderem Strähuber, Sack und Gmalin. Seit 1908 studierte er an der Akademie als Schüler von Otto Seitz, K. v. Marr und Azbe. 1907 übernahm er die Redaktion der Zeitschrift "Die Jugend". Ebenso zeichnete er für die Zeitschriften "Simplicissimus" und "Hyperion". In seiner Spätzeit, also ab 1935 ungefähr, malt Max Mayrshofer zahlreiche buntfarbene, geradezu impressionistische Blumenstilleben, vorwiegend in Öl. Immer geht er vom malerischen Eindruck aus. In kleinstem Format zeigt er neben dem Detail zugleich das Ganze und verleiht jeder Skizze bildgewordene Einheit..

      [Bookseller: Antiquariat Niederbayern]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Brehm's Tierleben. Allgemeine Kunde des Tiereichs.

      Leipzig u. Wien, Bibliographisches Institut, 1890-93.. Dritte (3.) gänzlich neubearbeitete Aufl., 10 Bände. Bd.I, Säugetiere 1: XLIV, 702 S. mit 139 Textabb. u. 19 überwiegend farb. Tafeln; Bd.II, Säugetiere 2: XII, 744 S. mit 150 Textabb. u. 21 überwiegend farb. Tafeln. Bd.III, Säugetiere 3: XII, 744 S. mit 150 Textabb., 21 überwiegend farb. Taf. und 4 Karten. Bd.IV, Vögel 1: XIV, 770 S. mit 144 textabb. u. 19 überwiegend farb. Tafeln. Bd.V, Vögel 2: XIV, 730 S. mit 126 Textabb. u. 18 überwiegend farb. Tafeln. Bd.VI, Vögel 3: XIV, 740 S. mit 160 Textabb., 20 überwiegend farb. Taf. u. 3 Karten. Bd.VII, Kriechtiere u. Lurche: XIV, 825 S. mit 167 Textabb., 16 überwiegend farb. Taf. u. 1 Karte. Bd.VIII, Fische: XVIII, 517 S. mit 146 Textabb., 11 überwiegend farb. Taf. u. 1 Karte. Bd. IX, Insekten etc.: XXXII, 764 S. mit 287 Textabb., 21 überwiegend farb. Taf. und 1 Karte. Bd.X, Niedere Tiere: XXVIII, 716 S. mit 16 überwiegend farb. Taf. u. 1 Karte. (Alle Karten doppelblattgroß u. koloriert). Gr.-8°, rotbraune Orig.- Halblederbde. mit goldgeprägten Rückentiteln auf zwei dunkelbraunen Lederrückenschildern, mit goldgeprägten Zierbünden.. Nissen IVB 138; Sarkowski 24,a,1. Die gesuchte dritte Auflage mit den schönen Chromolithographien. Schöne, wohlerhaltene Reihe.

      [Bookseller: ANTIQUARIAT CASTELLUM]
 3.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Primavera: Poems by Four Authors

      Blackwell, Oxford 1890 - 41pp. G/no jacket. Brown paper covers with black lettering and floral decoration - copied to first title page. Weak binding (esp to title page). Loss to tail of spine. Shelf wear all round. Inscription of name "Binyon" in pencil on first title page. Sixteen poems in total. Clean inside pages. Rare edition. Now protected in archival film. [Attributes: First Edition; Soft Cover]

      [Bookseller: The Bookshop at Beech Cottage]
 4.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Fisch Servierplatte aus Silber und passende Schale

      Paris, ca. 1890. Antike Silberplatte zum Servieren von Fisch und dazu gehörende Schale von G. Keller aus Paris, Ende 19. Jahrhundert. Die Platte ist 38 cm lang und aus Massivem 950er Silber 1. Klasse (Minerva I), Silbergewicht 1165 Gramm. Provenienz: aus einer Diplomatenfamilie. Gebrauchsspuren, sonst guter Zustand, selten. Weitere Infos und Fotos auf Anfrage per Email (oder Sie rufen uns an). Bitte kontaktieren Sie uns für mehr Informationen. Please contact us for more information.

      [Bookseller: Versandantiquariat Karsten Buchholz KG]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Tailor and His Two Apprentices"]

      [Philadelphia]: Shoenhut, c. 1890-1900. - An Automaton After Meggendorfer[AUTOMATON]. ["The Tailor and His Two Apprentices"]. [Philadelphia: Schoenhut, n.d. c. 1890-1900]Boxed automaton. Image size: 11 1/2 x 15 1/2 inches; 293 x 395 mm. Box size: 13 5/8 x 17 5/8 x 5 1/8 inches; 345 x 447 x 130 mm. Three cardboard figures in original paper-covered wooden box, with glass cover and gold-painted metal frame. A sliding panel on the back of the box reveals cardboard parts moved by clockwork mechanisms, which can be wound up with the original metal key. Paper labels on box a little chipped. The figures are still very bright, and the mechanisms move very smoothly. An excellent example of an automaton from the period. Schoenhut blue trademark label to rear.The scene depicts three figures in the style of Lothar Meggendorfer?s illustrations to his movable books. In the center, a tailor sits on a table with his legs crossed, drowsily stitching a garment, while nodding off. On his right, an apprentice also sits on the table with his legs crossed stitching a garment and, while sneezing, sticks a pin into his dozing master?s bottom. On his left, another apprentice looks on while ironing and stops in anticipation of the sneeze. The tailor jerks awake at the pinprick, but soon dozes off, and the whole cycle begins again.Schoenhut automata have become scarce; we are aware of only one other coming into the marketplace within the last ten years. As might be easily imagined, automata for children did not endure their enthusiastic play any more than movable books easily survived the eager little hands that played with them.Albert Schoenhut (1848-1912) was born in Wurtenberg, Germany to a toy-making family. His father and grandfather made wooden dolls, rocking horses, and wagons. At a young age, Albert began making toy pianos in his home. Albert's toy pianos, more than just playthings, stayed in tune and were accompanied by sheet music to encourage children to play.In 1866, a buyer for Wanamaker?s department store heard of young Albert's talent and brought the seventeen year old to Philadelphia where he worked as a repairman on glass sounding pieces in German toy pianos that had been damaged in shipping.In 1872, Shoenhut left Wanamaker's to establish the Schoenhut Piano Company on Frankford Avenue in Philadelphia. As his toy piano business grew, Shoenhut added other toy instruments to his line and expanded it to include dolls, circus figures, toys, and, as here, automata. By 1901, the firm had 125 employees making novelty toys.By the time of Albert's death in 1912, Schoenhut Piano Company was the largest toy company in America and the first in the United States to export toys to Germany. 140 years after it's founding it is still active as a maker of toy pianos, though, after multiple changes in ownership since Schoenhut's death in 1912, its archives have been scattered and all records of their vintage automata are, alas, lost. [Attributes: First Edition]

      [Bookseller: David Brass Rare Books, Inc.]
 6.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Musterbuch - [Gründerzeit Möbel].

      ca 1890. Quer-4°, 80 lithographierte u. teilweise kolorierte Taf., OLwd. der Zeit, blind- u. goldgeprägt, Deckel mit zahlreichen verletzungen, Etwas gebrauchspurig, etwas stockfleckig, kleine Bleistiftanmerkungen. Trotzdem und insgesamt ein sehr gutes Exemplar. Preis in CHF: 1980. SELTEN! Gestempelt: "Bau- u. Möbelschreinerei Baumgartner , Hagendorn-Cham." Sehr seltenes Musterbuch von 733 Möbeln jeglichen Typs: Sofas, Fauteuils, Spiegel, Beistelltische, Vitrinen, Schränke, Schreibtische, Tische, Ausziehtische, Stühle, Schaukelstühle, Kommoden, Bücherschränke, Klavierhocker, Klapptischchen, Vitrinen, Kleiderständer, Kinderstühlchen - alles was gross- u. kleinbürgerliche Menschen um 1900 als Mobiliar gefiel.

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 7.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Italy & the Bahamas : Late 19th century scrapbook/album of engravings, photographs and postcards

      No publisher, ca. 1890-1909? - Personal album/scrapbook containing engravings, original photographs, souvenir photographs and postcards, mainly of art and architecture in Rome, Florence, Venice, Assisi, Verona, Bologna, Arezzo, Pavia, Perugia, Siena etc. (including over 50 original photos). Some of the illustrations have been taken from an article 'Vanishing Rome', Magazine of Art, 1890. There is a 2-page section with portraits of Roman emperors and a 3-page section on Dante. Includes some personal postcards dated 1909 (addressed in the main to La Famiglia Vedovato (Padova)) and 11 original photos from a holiday in the Bahamas. Front cover title label: Italy (some are copies). There are ca. 30 leaves of stiff card. 30 x 24cm. Good copy bound 1/4 leather over cloth. Spine worn with tape repairs, and some loss. Spine bands and panel edges somewhat dulled and rubbed. Bumped corners. Photographs and illustrations are all in a near fine or fine condtition. Further images available on request. 1 Kg. 0 pp. [Attributes: First Edition; Soft Cover]

      [Bookseller: MW Books Ltd.]
 8.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Privates-Original-Musterbuch für Porzellanmalerei..

      ca.1890. 8°, 22 gefalzte Blatt mit zahlr. mehrfarbigen Zeichnungen., Lose Blatt, Kleine Randläsuren (holzhaltiges Papier), sonst schönes Exemplar. Preis in CHF: 660. 6 S. mit Abbildungen von Zierschriften, Monogrammen u. Namenszügen. Weiters dargestellt: 11 Vasen (4 nur m. Blei), 54 Tassen, 2 Schüsseln, 1 Bierhumpen, 4 Pfeifenköpfe. Die Zeichnungen wurden sauber mit Bleistift vorgezeichnet und gekonnt bemalt.

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 9.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Koch & Bergfeld ,Qu.-Fol.

      Bremen. (Musterbuch) XXIII um 1890. 52 (von 53) Tafeln mit zahlr. Modellabb. in Lichtdruck., Ohlwd. mit mont. Etikett "23"., (Abb.), Kanten berieben sonst guter Zustand, Vgl. hierzu B. Heitmann u.a., Handwerk und Maschinenkraft, Die Silbermanufaktur Koch & Bergfeld in Bremen, Hbg., Museum für Kunst und Gewerbe, 1999. - Das Musterbuch deckt die anspruchsvolle Tafel mit Aufsätzen, Vasen, Schalen, Jardinieren, Leuchtern, Services, Pokalen, Kannen und verschied. Gebrauchsgerät, einschl. Dosen.

      [Bookseller: SCHNEIDER-HENN]
 10.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Plan der Stadt Luzern. Maßstab 1:2000. Hrsg. von der Baudirektion. Farbige Lithographie.

      Luzern, 1890.. Format: ca. 140 x 120 cm. Aufgezogen auf Leinen und gefaltet in 9 Segmenten.. *Sehr großer Stadtplan, nicht zu verwechseln mit dem ebenfalls 1890 im gleichen Verlag erschienenen "Übersichtsplan der Stadt Luzern", welcher in wesentlich kleinerem Format im Maßstab 1:4000 ausgegeben wurde. Der vorliegende große Stadtplan erschien sicherlich in sehr kleiner Auflage wohl hauptsächlich für Ämter wie das Bauamt etc. - Etwa mittig im Bereich des Sees mit Feuchtigkeitsrändern, ansonsten sauber und gut erhalten.

      [Bookseller: Antiquariat Braun]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Paradise Lost. Illustrated by Gustave Doré. Edited with Notes, and a Life of Milton, by Robert Vaughan

      London: Cassell, Petter, and Galpin, n.d. (c.1890).. London: Cassell, Petter, and Galpin, n.d. (c.1890)., 1890. Large Quarto; pp. lxii, 329, (8) publisher's catalogue. Bound in recent burgundy half morocco with gilt titles and gilt to spine, burgundy cloth boards, top edge gilt. Illustrated with 50 black and white plates by Dore, all with entitled tissue guard. Light foxing throughout. Wide margins. A handsome copy.

      [Bookseller: Adrian Harrington Rare Books]
 12.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        "Die Apfelschälerin" originales Ölgemälde auf Leinwand ca.46x36cm; rechts oben signiert; um 1890

      . Maße im aufwendig gearbeiteten und blattvergoldeten Rahmen der renommierten Münchner Fachwerkstatt Petzenhammer 47x57cm..

      [Bookseller: Antiquariat Niederbayern]
 13.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Furniture and Decoration in England during the Eighteenth Century. Facsimile Reproductions of the Choicest Examples from the works of Chippendale, Adam, Richardson, Heppelwhite, Sheraton, Pergolesi and others.

      London, Bumpus 1890-1893.. 2 Bde. in 4 geb. 2°. 21 S. VIII, 200 Taf. mit je 1 Textbl. OHLdr. mit Goldpräg. Ecken u. Kanten berieben, tlws. fingerfleckig.. Plates of chairs, tables, cabinets, mirrors, chimneypieces, friezes and carvings reproduced from the originals, often on a larger scale. Almost the first facsimiles of English furniture pattern books and an instance of a dealer-for Aldam Heaton had his own firm - increasing public interest in his stock by a scholarly publication on it.

      [Bookseller: Antiquariat Burgverlag]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Villa am Meer" originales Gemälde, Öl auf strukturierter Malplatte ca. 49x43cm; rechts unten schwer lesbar signiert; um 1890

      . Maße im dekorativen Rahmen 63x57cm..

      [Bookseller: Antiquariat Niederbayern]
 15.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Eigenh. Brief mit U. ("Johann Orth").

      [London], 1. II. 1890.. 2 SS. Gr.-8vo.. Johann Orth hatte nach seinem Austritt aus dem Erzhaus das Kapitänspatent erworben und sich im Jänner 1890 den englischen Dreimaster "Saint Margareth" gekauft. Zusammen mit seiner kurz zuvor angetrauten Gattin und der gesamten Besatzung war er dann in der Nacht von 20. auf 21. Juli bei Kap Horn in einen Orkan geraten und untergegangen. Weder von Johann Orth noch von irgendeinem Besatzungsmitglied der "St. Margaret" ist nach dem 12. Juli 1890 je ein Lebenszeichen an die Nachwelt gelangt. Das vorliegende, an Anton Weissenböck, den Verwalter von Schloß Orth, gerichtete Schreiben gibt nun erstmals detailliert Aufschluß darüber, welche Objekte sich an Bord der "Saint Margareth" befunden hatten und mit Johann Orth zusammen untergegangen waren: "[...] Folgende Gegenstände werden Sie an mich nach London an Bord des Schiffes 'Saint Margaret' per Fracht mit 14 Tagen Lieferzeit absenden und zwar: 1) Das ganze silberplatirte Thee- und Kaffee-Geschirr, dann das ganze Metall-Geschirr laut Ihrem Inventar. 2) Das ganze 'vom Schiff gekommene' Porzellan und Glas mit den in Ihrem Inventar dabei angeführten Nebensachen. 3) Vom Küchengeschirr, so viel als zum Kochen auch feiner Diners bis 8 Personen unbedingt nöthig ist [...] 4) Von Hauswäsche werden abzusenden sein: 3 Tafeltücher zu 12 Personen, 8 Tafeltücher zu 6 Personen, 9 Tafeltücher zu 4 Personen; 27 große 12 ausgemusterte, 20 kleine, 3 graue Servietten [...]; an Erzherzoglicher Wäsche: 17 Leintücher, 18 Polsterüberzüge, 32 Handtücher; an Herrn Bettwäsche die ganze (d. i. 3 Leintücher, 3 Deckenkappen, 6 Po[l]sterüberzüge) [...] An Weinen ist zu schicken Flaschen: Champagner 31, Hochheimer Dechantei 6, Hochheimer 10, Issan 10, Johannisberger 8, Madeira 3, Schery 10, Muskat 4, Julien 14, Chablis 10, Rücksheimer 8, Vöslauer 42, Grinzinger 74, Larose 4, Julien 3, Oporto 1, Runkelsteiner 2. An Liqueuren alle [...] 6) Mein persönliches Bettzeug, Matratze, Pölster und Bettdecken. 7) Das ganze Eßbesteck aus Chinasilber, welches ich in Fiume hatte [ ] 8) Meine weiße Flanellhose. 9) Meine Büchsflichte [!] (Gewehr mit einem Kugellauf u. kleinem Schrotlauf) nebst der ganzen Kugelmunition dazu (Spitzkugeln grüne Papierpatronen - ja nicht die von Messing. An die gleiche Adresse nach London an Bord des Schiffes "Saint Margaret" jedoch per Post oder Eilgut werden Sie den vom Uhrmacher sorgfältig arretirten und wohlverpackten Chronometer schicken [...]". - Auf Briefpapier mit gedr. Briefkopf von "Morley's Hotel, Trafalgar Square"; im Mittelfalz durchrissen und alt mit Klebefilmstreifen repariert.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 16.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Häuser mit Torbogen.

      (19)69.. Aquarell auf Zeichenkarton. Re. unten monogrammiert u. datiert, (WRH 69). 33x19.. Willi Robert Huth *1890 Erfurt - 1977 Berlin. Maler und Graphiker. 1904-06 Ausbildung an der Kunstgewerbeschule in Erfurt. Lebte als freischaffender Maler in Berlin. "Dez. 1919 Eintragung Huths in das Gästebuch des Erfurter Kunstsammlers und Mäzens Alfred Hess". Ende 1919 Mitglied der Künstlergruppe "Jung-Erfurt". Ausstellungsbeteiligung an der 1. dt. Expressionistenschau in Amerika, Anderson Arts Galleries New York, gemeinsam mit Feininger, Klee, Heckel, Mueller, Nolde, Schmidt- Rottluff u.a. 1928 Mitglied der Berliner Sezession. 1947 durch Carl Hofer als Professor an die Hochschule für bildende Kunst in Berlin berufen. Jährliche Sommeraufenthalte auf der Insel Amrum. Mühlhäuser Museumshefte. Heft 3. 1997. HDO VII, 71305-5. Raabe Nr.96.

      [Bookseller: Altstadt Antiquariat Beata Bode]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Das deutsche Reichsheer. Leporello mit 40 chromolithographierten Tafeln von G. Krickel und R. Knötel.

      Berlin, Toussaint; Giesecke & Devrient,. ( Ohne Erscheinungsjahr - ca. 1890 erschienen ) Mit 40 chromolithographierten Tafeln als Leporello ( ausgefaltet ca. 680 cm lang ). In rotem Ohln mit silber- und blindgeprägtem Vorderdeckel, Quer 8° ( 13,5 x 17,5 cm ) Einband gering berieben, Ecken gering bestoßen. Innen alter Besitzstempel auf Rückdeckel innen *Friedrich Boden, Stettin*, wenige der schönen Tafeln gering fleckig. Insgesamt von guter, dekorativer Erhaltung. - selten - ( Gewicht 250 Gramm ) ( Pic erhältlich // webimage available ).

      [Bookseller: Buchhandlung & Antiquariat Friederichsen]
 18.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Draußen und Daheim. Bilder und Geschichten für die Kleinen. Originalzeichnungen von E. Voigt.

      . ( Ohne Verlags-, Orts- oder Jahresangabe - um 1890 erschienen ) 18 n.n. Blätter ( wohl alles ) mit teils fast blattgroßen farbigen Illustrationen in Chromolithographie nach Zeichnungen von E. Voigt, farbig illustrierter Ohln, 4° ( 31 x 21,5 cm ). Aus dem Inhalt: " Es war einmal: Stille herrscht im kleinen Stübchen, nur die Großmama spricht leise, Und die Mädchen und die Bübchen sitzen horchend rings im Kreise. Kann es denn auch anders sein, wenn erzählt Großmütterlein! " Der Einband von schlechter Erhaltung, Ecken und Kanten stark bestoßen, alte Klebemarken auf dem Vorderdeckel und Einbandrücken, Bindung defekt, Buchblock lose inliegend. Innen Seiten teils lose, Titelblatt mit altem Bibliotheksstempel " Jugendschriften-Ausschuss Hamburg ", Seiten teils etwas fleckig bzw. fingerfleckig sowie einige Seiten etwas angerändert. Die schönen Chromolithographien meist gut erhalten. Wahrscheinlich ist das Buch mit den meist lose inliegenden 18 Blättern so vollständig. - sehr selten - ( Gewicht 400 Gramm ) ( Pic erhältlich / webimage available ).

      [Bookseller: Buchhandlung & Antiquariat Friederichsen]
 19.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Salvatorquelle am Nockherberg d(er) Zacherl Brauerei in München. Gegr. Anno Dom. 1670." Blick in den Biergarten am Nockherberg mit einer lebhaften Gesellschaft biertrinkender Frauen und Männer, dahinter das Wirtschaftsgebäude, links im Hintergrund der Auer Kirchturm, oben rechts das Münchner Kindl, links der Salvator-Mönch als "Schutzmarke", unten Schriftband.

      . Aquarell über Bleistift, bez. und sign. "Hans Bartolo Brand München", um 1890, 25,5 x 90,5 cm.. Zu den Biergartenbesuchern in Biedermeierkleidung gehören ein Postillion, ein tanzendes junges Paar in oberbayerischer Tracht, ein Kürassier mit Raupenhelm, Studenten, spielende Kinder usw., dazu mittig eine Kellnerin in Münchener Tracht, rechts ein Musiktrio (Harfe, Geige, Klarinette) vor dem Pavillon, daneben ein Verkaufsstand für Käse usw. - Aufwendig und dekorativ gerahmt. Sehr stimmungsvolle Szene.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Deutsche Volkstrachten. Original-Zeichnungen mit erklärendem Text. Zweite vermehrte Auflage.

      Leipzig, Bach,. ( Erscheinungszeitraum um 1890 ) Mit 166 Textseiten sowie 90 ganzseitigen, farbenprächtigen, chromolithographierten Tafeln. Goldgeprägter OHldr mit umlaufendem Goldschnitt, KleinFolio ( 33x27 cm ). Die detailreichen Tafeln mit meist mehreren Personen zeigen u.a. Trachten aus: Altenburg, Baden, Bayern, Böhmen, Brandenburg, Braunschweig, Elsaß, Hamburg, Bremen, Hannover, Harz, Hessen, Holstein, Littauen (Litauen), Lothringen, Mecklenburg, Österreich, Pommern, Rheinprovinz (Mosel, Wetzlar), Rügen, Sachsen, Salzburg, Schlesien, Schleswig, Steiermark, Thüringen, Tyrol (Tirol), Vierlande, Vorarlberg, Westphalen, Württemberg. Gutes, dekoratives Exemplar mit nur geringen Gebrauchsspuren: Einband etwas berieben, gering fleckig, Ecken und Kanten leicht bestoßen, der reich goldgeprägte Rücken am oberen Kapital beschädigt und mit kleinen Abreibungen. Innen von bemerkenswert guter Erhaltung. Die Tafeln farbfrisch, nur wenige Tafeln mit kleinen Abreibungen. ( Gewicht 3400 Gramm ) ( Pic erhältlich / webimage available ).

      [Bookseller: Buchhandlung & Antiquariat Friederichsen]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Privates Sammelbilderalbum. Scrap-Book.

      O.O.u.J. (ca. 1890).. Quer-4°. 21 nn.Bll. Mit 220 montierten Holzschnitt-Bildern und gest. Ansichten sowie 113 ausgeschnittenen, montierten Orig.-Signaturen von Persönlichkeiten ausKunst und Geschichte. Leinenbd. d.Z. mit reicher Deckelvergoldung (Ecken bestossen, Kapitale berieben)., fester Einband. Die Holzschnittillustrationen und Kupfer von Thomas und John Bewick, Juckson, Marshall, Mason, Mosses, Clarse, Blunt u.a.; die Orig.-Signaturen von Baron Henry de Worms, William Findlater, George Anderson, Henry Richard, D. Sullivan, Evelyn Ashley, William Fowler, William Cotton, Michael Timothy Healy, Lord Algernon Percy, Charles Schreiber, Sir Andrew Lusk, Robert Bourke, Colonel O'Gorman Mahon, Sir John Lubbock u.a. - Stockfleckig und gebräunt, 1 Tafel gerissen, fleckig. Bankverbindung in Deutschland vorhanden.

      [Bookseller: Buch + Kunst + hommagerie Sabine Koitka]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Currier & Ives

      . Tobogganing on Darktown Hill,- Getting a hist. "Dar I knowed it." Altkolorierte Lithographie v. Currier & Ives. New York, Currier & Ives 1890, 25 x 34 cm - wir garantieren für die Echtheit. Gale Research, no. 6547 # Caricature issued as part of the "Darktown comics" series.- Currier & Ives made the famous American lithographs marked with their name from 1857 to 1907.- Beautiful contemporary handcolored lithograph.

      [Bookseller: Kunsthandlung Johannes Müller]
 23.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        GUÍA HISTÓRICO-DESCRIPTIVA DE LA CIUDAD DE CERVERA

      Imp. J. A. Valentí, Cervera 1890 - 4º, XVII p., 431 p., 6 grabados. Media piel, nervios, letras doradas. Corte superior dorado. Ex-libris. Dedicatoria autógrafa del autor. Buen ejemplar. Monografía titulada histórico descriptiva, pues no sólo relata los hechos ocurridos a lo largo del tiempo sino que también describe sus monumentos. Acompañada de seis bonitos grabados de los principales rincones de la ciudad. Cervera. Historias locales. Monografías locales. Local history. Local monograph.

      [Bookseller: Libreria Anticuaria Studio]
 24.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Der Verbrecher (Homo delinquens) in anthropologischer , ärztlicher und juristischer Beziehung. In deutscher Bearbeitung von M. O. FRAENKEL u. H. KURELLA (Bd. 3). 3 Bde.

      Hamburg, Verlagsanst. u. Druckerei A.-G. 1890-1896.. Gr.-8°, XXXI(1) S. (Tit., Einführ. u. Vorw. d. Verf.), 545(1) S., IV (Tit. u. Vorw. d. Übers.), 412 S. mit 1 Tafelbild u. Tit. II S. (Vorw. d. Verf.), 29(1) S., 64 meist gefaltete Tafeln mit z. Tl. photogr. Abb. Mit etlichen Tabellen u. einigen wenigen Fig. im Text. HLdrBde. d. Zt. auf vier falschen Bünden m. Tit. u. reichen Verz. in Goldpräg. auf Rü., marmor. Buchschnitt u. gemusterten Vorsätzen. Kanten u. Kapitale berieben. Stempel auf Tit. unschön m. Exlibris überklebt. Im Text etwas gebräunt u. stellenw. stockfleckig.. Mischauflage der ersten und zweiten Auflage dieser ersten deutschen Ausgabe, übersetzt nach der 1876 veröffentlichten Originalausgabe ("L'uomo delinquente in rapporto all'Anthropologia, alla Giurisprudenza ed alle discipline carcerarie"). Der italienische Mediziner und Anthropologe Cesare Lombroso (1836-1909) war Militärarzt in Pavia, leitete fünf Jahre die Nervenanstalt von Pesaro, lehrte später in Turin gerichtliche Medizin, Hygiene sowie Psychiatrie und gilt als Begründer der Kriminologie. Er vertrat die These, es gebe geborene Verbrecher, die durch körperliche und psychische Merkmale zu erkennen seien. Abstehende Ohren, zusammengewachsene Augenbrauen, schmale Lippen und hervorstehende Eckzähne waren für ihn u. a. Erkennungszeichen krimineller Neigungen. Europaweit lieferten Lombrosos umstrittene Theorien den Anstoß für wissenschaftliche Debatten über die Ursachen des Verbrechens. (vlg. dazu Brockhaus, 19. Aufl. XIII, 509).

      [Bookseller: Antiquariat Löcker]
 25.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Manual de anatomía patológica general seguida de un Resumen de microscopia aplicada á la histología y bacteriología patológicas.

      - Barcelona, Impr. Casa Provincial de Caridad, 1890. 26x16 cm. 447 p. Nueva encuadernación en plena piel, nervios, tejuelo, ruedas, dorados y guardas pintadas (Cañizares). Ilustr. b/n. y color. Pág. de respeto y portadilla con pérdida parcial en zona superior, reparada. Buen estado. Primera edición.

      [Bookseller: Libros El Trovador]
 26.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Handbuch der Staatswissenschaften.

      Jena, Gustav Fischer, 1890.. 1. Auflage XII, 1046; XI, 1007; X, 1105; XIV, 1276; XII, 885; X, 959 S. 27 x 19 cm, Halbleder der Zeit. Einband berieben und bestoßen. Rücken von Band 5 einseitig geöffnet. Rücken bei Band 6 oben mit ca. 2 cm Verlust. Besitzerstempel auf Vorsatz. Papierbedingt etwas gebräunt. Innen sauber. Gutes Leseexemplar.

      [Bookseller: Göppinger Antiquariat]
 27.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Im Puppenladen.

      Hamburg, A. Cranz, o. J. (ca. 1890).. 45 Seiten 4°, Jugendstil-Ganzledereinband der Zeit, Ganzgoldschnitt.. Äußerst ungewöhnlicher und dekorativer Judendstil-Ledereinband! Mit geprägten Pfauenaugen, einer erhaben aufgesetzten Biene und weiterem Blumendekor, oben links eine kolorierte Original-Photographie eines kleinen Kindes, hinter Glas! Leicht gebräunt, der Hinterdeckel etwas fleckig, die Kanten und Ecken etwas beschabt, der Biene fehlt ein kleiner Teil des Beines, einer Pflanze ein kleiner Stengel, im Bund etwas locker. - Mit kolorierten Seiden-Vorsatzblättern, auf dem ersten Vorsatzblatt ein goldgeprägtes Firmenschild: August Klein, Wien, Graben No. 20, oben von einem doppelköfpigem Adler gekrönt. Es handelt sich um einen Einband des berühmten August Klein (1824-90), ein gelernter Buchbinder, der 1845 nach Wien kam. "Klein, dem es gelungen war, Zugang zum franz. Markt zu finden, beschäftigte in der Folge einen Vertreter in Paris, errichtete aber schon 1856 dort eine Niederlage, der 1863 eine in London folgte. Klein, dessen Erzeugnisse auf zahlreichen Ausstellungen prämiiert wurden, war der erste in Österreich, der diese Galanteriewaren in einer über das Kleingewerbe hinausgehenden Art herstellte, richtungsweisend in Modefragen wurde und durch Exporte nach Frankreich, England, Amerika etc. auf dem Weltmarkt Geltung erringen konnte" (ÖBL III, 386). - Unikaler Einband!

      [Bookseller: Versandantiquariat Riepenhausen]
 28.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Stephansdom in Wien. Nordturm.

      [ca. 1890].. Orig.-Aquarell. 77 x 50 cm. Ger.. Thieme-B. XII, 292; Fuchs, Erg.-Bd. I, 194; ÖBL IV, 113 - Eh. signiert "F. Kopallik". Kopallik arbeitete viel für den kaiserlichen Hof, die Stadt Wien, den Fürsten v. Liechtenstein, den König v. Bulgarien. Er war ab 1890 Mitglied der Wiener Künstlergenossenschaft, nam 1900 teil an der Pariser Weltausstellung und erhielt 1906 die Goldene Medaille auf der Internationalen Ausstellung in Mailand.

      [Bookseller: Antiquariat Burgverlag]
 29.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        unter Berücksichtigung der Nachbarstädte Altona und Wandsbeck. Zur IX. Wanderversammlung des Verbandes deutscher Architekten- und Ingenieur-Vereine in Hamburg vom 24. bis 28. August 1890 hrsg. vom Architekten- und Ingenieur-Verein zu Hamburg. Mit chromolithogr. Frontispiz u. 15 (10 doppelblattgr. bzw. gefalt.) teilw. farbigen Tafeln sowie zahlr. Abb. im Text. Hamburg, Selbstverlag, 1890. Gr.-8vo. (24,8 x 17,0 cm). XXIII, 730 S. Weinroter Orig.-Lederband mit Rückenvergoldung, goldgeprägten Deckeln u. dreiseitigem Goldschnitt (Buchbinderei Baumbach & Co., Leipzig).

      . . Standardwerk zur Hamburger Architektur des 19. Jahrhunderts, hier vorliegend in dem nicht häufigen Ganzledereinband. - Der wichtige erste Band der bis heute fortgeführten Reihe "Hamburg und seine Bauten". Provenienz: M. H. Röver (Mitbegründer der HADAG in Hamburg; Exlibris) u. A.R. (Röver?; Exlibris), beide auf dem vorderen Spiegel. Hinterer Spiegel mit Buchhandelsmarke "Hamburgensien-Meyer". Rücken gering verfärbt, Einband mit geringen Kratzern. Ränder wie meist leicht gebräunt. Durchgehend mit wie meist leicht gebräunt. - Insgesamt sehr schönes Exemplar.

      [Bookseller: Antiquariat Meinhard Knigge]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Schweizerland in Bildern. Album der schönsten Stellen der Schweiz. 50 Blatt Kupferstiche.

      St. Gallen, Werner Hausknecht, (auf den Tafeln:) Hasler & Cie. editeurs a Bale, o.J. (ca. 1890),. in-8° oblong, Titelblatt auf Deutsch + 50 Aquatintastichen (von Hirchenhein et Korradi, aus Winterlin) mit Legenden auf Französisch, stockfleckig hauptsächlich am Rand, kleine Beschädigung in der Abbildung von Fribourg, in roter Original-Leinen-Mappe mit Vordeckelvergoldung: Titel auf Deutsch mit heroischer Abbildung von Wilhelm Tell, in dekor. schwarzem Rahmen.. 1) Le Montblanc / 2) Chamouny / 3) La Mer de Glace / 4) Arrivee aux Grands Mulets. ascension du Montblanc / 5) Vue de la Flegere / 6) Chateau de Chillon / 7) Hospice du Simplon / 8) Lac de Douben / 9) Vareu au Valais / 10) Bains de Loueche / 11) Passage de la Gemmi / 12) Zermatt et le Mont Cervin / 13) Visp et le Mont Rosa / 14) Chateau d'Angenstein / 15) Pierre Pertuis / 16) Fribourg / 17) Chateau de Falkenstein / 18) La Handeck / 19) Vue de la Jungfrau / 20) Wetter et Wellhorn et le Glacier de Rosenlaui / 21) Chutes du Giessbach / 22) Vallee de Lauterbrunnen / 23) Chateau de Chadau / 24) Kandersteg vers la Vallee d'Oeschi / 25) Glacier inferieur du Grindelwald / 26) Chute du Staubbach / 27) Unterseen / 28) Vallee de la Kander / 29) Lac de Brienz / 30) Glacier de Rosenlaui / 31) Kandersteg vers le passage de la Gemmi / 32) Les deux glaciers de Grindelwald / 33) Village et glacier de Grindelwald / 34) Glacier inferieur du Grindelwald / 35) Righi-Koulm / 36) Environs de Schwyz / 37) Chapelle de Gme. Tell / 38) Chapelle de Guillaume Tell / 39) Lac de Zoug / 40) Amsteg / 41) Le lac de Loungern / 42) Trou d'Uri / 43) Nouvelle Gallerie / 44) Grütli / 45) Lac des IV Cantons / 46) Flüelen / 47) Arth / 48) Via Mala / 49) Seealpsee / 50) Interlaken (Kupferstich aus ein anderen Buch).Please notify before visiting to see a book. Prices are excl. VAT/TVA (only Switzerland) & postage. Wäber BSL III et III/2.

      [Bookseller: Harteveld Rare Books Ltd.]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Musterbuch über Diaphanien. Kunstvolle Fenster-Decorationen. Glasmalerei.

      Leipzig, um 1890.. 21,5 x 31 cm. 2 Bl. Text und 40 einseitig bedruckte Tafeln mit ca. 270 farbigen und 8 einfarbigen Mustern (6 Blätter mit ganzseitigen, die meisten Blätter mit 2 bis 6 und einige Blätter mit vielen kleinen Mustern). Original-Karton mit Leinenrücken. Vorderdeckel mit Titel in 4 Sprachen in ornamentalen Rahmen und Ansicht des Fabrikgebäudes in der Mitte mit Hinweis auf den "ersten Preis Brüssel 1888". Einband gebräunt, fleckig und etwas stockfleckig, mit Knicken, Randeinrissen und einigen kleineren Fehlstellen, hinterer Deckel mit größerem Eckabriss. Erstes und letztes Blatt (Textblätter) stark gebräunt und mit Randeinrissen, letztes mit Eckabriss mit geringem Textverlust im französischen Text, Tafeln teils etwas stock- und fingerfleckig und anfangs mit schmalem Wasserrand unten, aber überwiegend nur im weißen Rand außerhalb der Darstellung, welche sauber und leuchtend sind (eine durch Verklebung ein wenig beschädigt).. Religiöse, mythologische und ländliche Szenen, Märchenmotive, Jagdszenen, chinesische Muster, Portraits (Kaiser und Könige), Vögel, Nachbildungen alter Meister, ornamentale Flächenmuster, Bordüren und Leisten u.a. "Diaphanbilder oder Diaphanien, durch Tränken mit Firnis (Diaphanlack) durchscheinend gemachte farbige Lithographien ec., welche auf eine oder zwischen zwei Glasplatten geklebt werden..." (Meyers Konversations-Lexikon 1894).

      [Bookseller: Antiquariat Roland Gögler]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Ausritt" originales Ölgemälde auf Malplatte ca. 61x77cm; rechts unten signiert; um 1920 [Maße im Rahmen 76x93cm.]

      . 1890 trat Max Mayrshofer in die Kunstgewerbeschule in München, Luisenstraße 18, ein. Seine Lehrer waren unter anderem Strähuber, Sack und Gmalin. Seit 1908 studierte er an der Akademie als Schüler von Otto Seitz, K. v. Marr und Azbe. 1907 übernahm er die Redaktion der Zeitschrift "Die Jugend". Ebenso zeichnete er für die Zeitschriften "Simplicissimus" und "Hyperion"..

      [Bookseller: Antiquariat Niederbayern]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Eine klelner Kiste 16 x 20 x 5 cm mit Fotos, Briefen Dokumenten aus dem Nachlaß vom Schauspieler Alfred Maack: Zahlreiche Briefe an seine Mutter Emma Maack, echt gelaufen, handschriftlich / Postkarten / Briefe von Künstlerkollegen, z. Paul Lincke / Zeitungsausschnitt / Portraitfotos / Allgemine Korrespondez..Zahlreiche Fotos konnten von mit noch nicht zugeordnet werden.

      Berlin, Maack, 1890 - 1961.. 16 x 20 cm. 67 S. ISBN: KEINE. Kartoniert / soft cover. No jacket. Guter Zustand / Good condition. 1. Auflage.. * Versandfertig innerhalb von 20 Stunden! "Alfred Maack hatte zur Jahrhundertwende eine kaufmännische Lehre absolviert und sich anschließend am Deutschen Schauspielhaus seiner Heimatstadt Hamburg ausbilden lassen. Am 15. Oktober 1902 begann er seine Laufbahn am "Tivoli-Theater"', arbeitete noch vor dem Ersten Weltkrieg auch als Regisseur am "Schillertheater" der damals nicht zu Hamburg gehörenden Nachbarstadt Altona/Elbe. Nach dem Krieg wirkte Maack unter anderem an der Hamburger "Volksoper" und erneut in Altona, diesmal als Leiter des "Theaters des Westens". 1934 folgte Alfred Maack einem Ruf ans Berliner "Theater am Nollendorfplatz", wenig später wirkte er auch am "Lessingtheater" und trat im Januar 1937 mit dem Landsturmmann in der Verfilmung von Karl Bunjes Militärschwank Der Etappenhase erstmals vor die Kamera. Der bullige, glatzköpfige Hanseat deckte die gesamte Palette norddeutsch-brummiger, bisweilen auch humoriger Typen ab: Seeleute, Fischer und jede Art schlichter Zeitgenossen. Meist handelte es sich dabei um Neben- und Kleinstrollen. Nach dem Zweiten Weltkrieg fand der im Westen Berlins (Lichterfelde) ansässige Maack regelmäßig Beschäftigung bei der DEFA. Mit dem alten Flussschiffer Hein Borchert in der DEFA-Produktion Alter Kahn und junge Liebe erhielt der betagte Künstler wenige Jahre vor seinem Tod auch eine seltene Hauptrolle. Außerdem wirkte er an Spielstätten wie der "Volksbühne", dem "Theater am Schiffbauerdamm", dem "Residenztheater" oder dem "Freilichttheater Rehberge". EL4. - (AGR). Jpg.

      [Bookseller: Umbras Kuriositätenkabinett]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Wintersport

      de Erven Loosjes Haarlem. Half-cloth 190 S. Guter Zustand/ Good, First edition., Cover soiled., Upper spine and corners mildly bumped. Edges and front paper foxed. Inner book pages white and clean. Book bent. In Dutch. No date, ca 1890. With numerous ill.. *** Wenn Sie an einem Tag mehr als einen Titel bei uns bestellen, liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ***

      [Bookseller: Antiquariat Thomas Haker GmbH & Co. KG]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Christopher Columbus and the Bank of Saint George (Ufficio Di San Giorgio in Genoa). Two letters addressed to Samuel L. M. Barlow, Esquire. New York, privatly printed 1888. Gr. 4°. 2 Bll., 126 S., 1 Bl., mit Frontispiz u. 2 Faksimiles in Lichtdruck, Halbldr. d. Zt. mit Rsch.

      . . Nr. 33 of 150 copies ; all being for Private Distribution.- Vortitel mit eigenh. Widmung des Verfassers an William Butler Duncan (Innendeckel mit dessen Exlibris) "My friend,... my worthy friend, my faithful friend" Paris 1890.- Ebd. berieben, sonst gutes, unbeschnittenes Exemplar.# First edition.- Half title with autograph dedication to William Butler Duncan by the author ! binding rubbed and bumped, otherwise good copy.

      [Bookseller: Antiquariat Johannes Müller]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        SCHWEIZ - Album.

      Zürich, Schroeder & Cie o.J. (ca. 1890).. Quer-Folio. 19 auf kart. Bll. montierte Orig.-Photographien. Halblederbd. mit geprägter Deckelill. (etwas fleckig und berieben)., fester Einband. Musteralbum der Firma Schroeder & Cie. - Die Orig.-Photographien in verschiedenen Formaten zeigen 19 Ansichten der Schweiz: Grand-Hotel Victoria in Interlaken, Mürren, Brienzersee, Eiger-Mönch-Jungfrau, Hotel Giessbach, Aareschlucht, Taminaschlucht, Thun mit Blüemlisalp, Ragatz u.a. - Jede Photographie mit Numerierung und Titel am Unterrand. Bankverbindung in Deutschland vorhanden.

      [Bookseller: Buch + Kunst + hommagerie Sabine Koitka]
 37.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        ORIGINAL WATERCOLOUR CHRISTMAS CARD

      Unpublished , 1890. Unpublished , 1890. An original watercolour painted onto a postcard (6.5inches x 4.25 inches). The image is signed with Potter's initials "H.B.P. 1890". The card has an unusual novelty element. The main image depicts a mouse next to a store cupboard, plus a lift up flap opening the door to reveal a well stocked food cupboard. In very good, bright condition, with just a tiny crease to the right hand side. PROVENANCE: The card was sent by Potter to Bessie and Elinor Lupton, her second cousins. The card was then passed down through the Lupton family until it was sold in September 2006; since then it has been in a private British collection.

      [Bookseller: Jonkers Rare Books]
 38.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        "Slang and its analogues past and present. A dictionary, historical and comparitive, of the heterodox speech of all classes of society for more than three hundred years. With synonyms in English, French, German, Italian, etc"

      London: printed for subscribers only, 1890-1904. London: printed for subscribers only. 1890-1904. "First edition limited to 750 signed and numbered copies (this, no. 361); 7 volumes, sq. 8vo; extremities rubbed and occasionally chipped and cracked, but all in all a very good, sound set in original half polished red calf over Japanese vellum boards, lettered in gilt on upper covers and spines (the set was also available in paper-covered boards). & & A new edition was begun in 1903 but did not progress past the letter B, and an abridgement appeared in 1905. ""Farmer and Henley's dictionary represents many improvements in English slang lexicography. They provided fully referenced citations both to support their definitions and to indicate dates of usage. At Henley's insistence, they resisted the temptation to speculate about unknowable etymologies. They defined obscene and offensive terms without undo resort to evasion or obscurity. As their work progressed, they developed a firmer sense of the boundaries of slang, and became more ruithless in excluding dialect and colloquial terms ... Their influence on later slang lexicographers cannot be overstated ... Slang and its Analogues has yet to be superceded. Even Partridge could not sustain the detail as well as the scope of the earlier work"" (Julie Coleman in 2009).& & Kennedy 11994; see Coleman, History of Cant and Slang Dictionaries, III, pp. 53-73 who devotes a whole chapter to this important work."

      [Bookseller: Rulon-Miller Books]
 39.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Cartilla higiénica del Soldado. Reglas o preceptos que deben conocer y practicas los individuos de tropa y marinería para conservar su salud.

      - Ferrol, R. Pita, 1890, 23,5 x 16 cm., bella encuadernación en terciopelo burdeos con estampaciones en oro en ambas tapas, cortes dorados, guardas en moaré, dedicatoria del autor, 3 h. + 78 págs. (Es obra rara. El Catálogo Colectivo registra un solo ejemplar). MILITAR

      [Bookseller: Librería Anticuaria Antonio Mateos]
 40.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Planta do Cidade do Rio de Janeiro e de uma parte dos suburbios. (Republica dos Estados Unidos do Brazil). Gravura de Giesecke & Devrient, Leipzig.

      Rio de Janeiro: Laemmert [1890].. Mehrfarb. Faltkarte in 8 Segmenten auf Leinen gezogen. 43,5 x 54 cm. Maßstab: 1:20.000. OLeinenbd. m. Goldpräg. 22,5 x 14 cm. (Versandstufe 2).. - SEHR SELTEN! - Ebd. stärker fleckig, Leinen rückwärtig fleckig, insgesamt sehr schönes Exemplar. -- Wir akzeptieren VISA und MASTERCARD. Credit cards accepted. --

      [Bookseller: Antiquariat im Kloster - www.antiquariat]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Das Königlich Preussische Geodätische Institut bei Potsdam. Aus amtlichen Anlass herausgegeben. Text- u. Tafelteil in 2 Bänden.

      Berlin, Mayer & Müller, 1890 u. 1893.. 4° u. Gr.-Fol. (ca. 71 x 54 cm). Mit 4 Tafeln im Textband sowie 17 (15 farb.) Karten, Pläne und Grundrisse im Tafelband. 46 SS., 1 Bl. OBr. u. blindgepr. OLn.-Flügelmappe mit goldgepr. Titel a. d. Vorderdeckel (Umschlag d. Textheftes mit Bibl.-Stempel u. gering stockfleckig, die Mappe fleckig, beschabt u. bestoßen, Rücken mit Läsuren).. Seltene und sicher nur in kleiner Auflage erschienene Monographie über das Geodätische Institut Potsdam. Die von Johann Jacob Baeyer und Wilhelm Foerster am 16. März 1867 beim Preußischen Kultusministerium eingereichte Promemoria betreffend die Organisation eines Instituts für höhere Meßkunde führt 1870 zur Gründung des Instituts in Berlin. Von 1889 bis 1892 wurde unter Direktor Friedrich Robert Helmert das Königlich Geodätische Institut Potsdam am Telegrafenberg als Backsteinbau in klassizistischem Stil errichtet. Thermisch regelbare Messräume mit eigenem Fundament sollten ganzjährig gleichbleibende Messbedingungen für die diversen Experimente im Haus ermöglichen. In den Jahren von 1898 bis 1904 gelang hier den Mathematikern Friedrich Kühnen (1858-1940) und Philipp Furtwängler mit Reversionspendeln die Absolutbestimmung der Erdschwere, die 1909 internationaler Bezugswert wurde. 1915/16 baute Kühnen hier mit dem Konstrukteur Reipert von der Firma Otto Toepfer & Sohn in Potsdam im geheimen Auftrag des Reichsmarineamtes die erste deutsche Gezeitenrechenmaschine. Im Juli 1999 wurde das Haus grundlegend renoviert und dient dem GeoForschungsZentrum Potsdam sowie als Bibliothek des Wissenschaftsparks. Es trägt heute den Namen Helmert-Haus.- Textband gestempelt und etwas braunfleckig, die Tafeln im Tafelband gering braunfleckig u. unten mit Bibl.-Stempel.

      [Bookseller: Antiquariat Meindl & Sulzmann OG]
 42.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        KAUKASA (= Ansichten des Kaukasus). 25 Original-Fotografien; Albumin-Abzüge als Portfolio (ca. 1890). Wladikawkas (Nordossetien - Alanien), ohne Verlag. Bildformat jeweils 11,4 x 16,0 cm; Kartonformat: 16,6 x 22,0 cm. Die Fotografien jeweils auf Karton montiert mit umlaufender Schmuckbordüre. Einbelichtete Bezeichnung in Russisch. Rückseitig tintenschriftliche Bezeichnung von alter Hand in Deutsch. Im illustrierten dreiflügeligen Original Leinen-Album, (meist verblasste) Goldprägung, zusätzliche Schwarzprägung. - Album etwas angestaubt, etwas berieben mit etwas Benutzungsspur; Name auf dem Album-Titel. Die Fotografien bis auf verzeinzelt sehr leichte Benutzungsspur sowie leichter Alterungsspur (diese nur im Bildglanz sichtbar) sehr schön erhalten. - Anhand des Umfangs des Fotografie-Stapels scheinen mehr Aufnahmen im Portfolio zu sein als ursprünglich vorgesehen. - Die ANSICHTEN entlang der Grusinische Heerstrasse: Kreuz auf dem Hauptpunkt der Bergstürze / No. 7: Wladiankas / No. 8, 9, 11: Ansicht der Heerstrasse / No. 13: Station Lars / No. 14: Brücke über die Terek / No. 15: Schloss der Königin Tamara / No. 16: Schlosskirche des Fürsten Kasbecky, im Hintergrund der Gipfel des Kasbek / No. 17: Gipfel des Kasbek / No. 18: Station Kasbek / No. 19: Aussicht zwischen Kasbek und Kobi / No.20: Kirche und Ansiedlung Zion / No. 21: Station Kobi / No. 22: Das kobische Hochplateau / No. 23: Bergstürze an der Heerstrasse / No. 26: Station Gudäür / No. 27: Totalansicht des Mletserplateaus / No. 28: Station Mlet / No. 31: Kirche der Station Pasanaur / No. 32: Station Ananur / No. 33: Kirche und Dorf sowie das Schloss Ananur (Schloss des Aratfski Eristöf) / No. 35: Kirche und Kloster der Heiligen Nina / No. 36: Die grosse Mgletski Brücke / No. 39: Tiflis vom Aflabar aus gesehen. - Unsere Recherche ergab keinen bibliografischen Nachweis dieses Albums. - Siehe die ANSICHTEN.

      . . ***** Caucasus: Portfolio album with 25 original photographs; albumen prints by L. Rogosinski, titled: KAUKASA (= views from Caukasus) (approx. 1890). Wladikawkas (Nordossetia - Alania), without editor. Size of photographs each 11,4 x 16,0 cm, each mount on board; size: 16,6 x 22,0 cm. Named at foot edge in Russia. On verso named handwritten in German. Rich illustrated original cloth map with (partially) gilt. - Album slight dusty with slight using; small private name on title. Photographs are throughout clean with minor using. - VIEWS (along the Grusinic military road, named "Georgian Military Road" too (?): Cross on top of rockslide / No. 7: Wladiankas / No. 8, 9, 11: Road views / No. 13: Station Lars / No. 14: Bridge over river Terek / No. 15: Queen Tamara Castle / No. 16: Prince Kasbecky castle church, view to Kasbek pik / No. 17: Kasbek pik / No. 18: Station Kasbek / No. 19: Between Kasbek and Kobi / No.20: Zion church and village / No. 21: Station Kobi / No. 22: High plateau of Kobi / No. 23: Mountain slide along the road / No. 26: Station Gudäür / No. 27: Plateau of Mletser / No. 28: Station Mlet / No. 31: Church near station Pasanaur / No. 32: Station Ananur / No. 33: Church, village and castle Ananur (Aratfski Eristöf castle) / No. 35: Holy Nina monastry and church / No. 36: Mgletski bridge / No. 39: Tiflis from Aflabar. - No bibliographic verification possible. - Please note IMAGE.

      [Bookseller: FOTO-ANTIQUARIAT FAHL]
 43.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Kovolut von circa 50 Rechnungen alteingesessener Salzburger Betriebe. Meist graphisch u. lithograpfisch gestaltet zwischen 1890 - 1940.

      Salzburg, 1890 - 1940.. Originalrechnungen.. Rechnungs- und Briefköpfe der Firmen Pustet, Gebr. Roittner, Eduard Höllriegl, Gebr. Werner, Singer Nähmaschinen - Lasserstrasse, Freiherrlich Mayr von Melnhofsche Holzhandlung, Anzingers Brennholz Handlung, Otto Verworner, T. Albanesi, Josef Schachermayr, Johann Petran, Jakob Ceconi, Johann Schmidt - Öfen, Carl Adam - Porzellan, Vom Magistrate der Hauptstadt Salzburg, 2 Zeugnisse für Maria Neuwirth, Stadt-Verschönerungsverein Salzburg, Gustav Stuböck, Andre Hofer, Louise Jasny - Tabak, Eigner-Lauterbach - Drogerie, Josef Klein - Gummifabrikate, Hanns Naaf - Architekt, Emerich Scharnberger mit einer Ansicht der Schallmooser Hauptstrasse, Karl Rath - Hafnermeister, G. Junger-Posamentwaren, Hermann Nägelsbach - Musikhandlung, Holzhandlung Engel, Georg Hackenbuchner, Friedrich Pasch - Schuhfabrik, Jak. A. Jetzelsberger, Hans Amtmann - Graveur, Johann Petrans Nachf. - Hofschneider, Golser & Co. Grammophongeschäft, Zahlungsbogen f. Hauszinssteuer. sowie drei Kurrenden der Erzbischöfe Augustin (1) und Friedrich (2). - Sowie ein Konvolut Zeugnisse von Wilhelm Karger. - Alle Materialien in gutem Zustand.

      [Bookseller: Antiquariat Weinek]
 44.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        1 autograph letter signed and 2 autogr. lettercards signed (in full, or initials).

      London, 1890 and 1922.. (Small) 8vo. Altogether (1½+1+1=) 3½ pp. on 4 ff.. To John Henderson, Secretary of the National Liberal Club. I: "[...] Would next Saturday be too sudden? I can think of nothing better, although I have two lectures to give on Saturday, + would rather appreciate an evening's rest beforehand. Still, as you say your room is a small one, I could take matters quietly in an address on 'Politics, Tory, Liberal + Working Class' [...]" (October 8, 1890). - II: "I have just been reminded that the Chrystal Palace concerto begins next Saturday. This will make it very inconvenient for me to go to Harlesden [...]" (October 9, 1890). - III: "No: if I were to add ... chairtaking to my platform activities, it would finish me altogether. Besides, it is very bad economy for the Circle to waste a star speaker on the chair. It is hard enough to get him one; and when you do, you had better got the whole evening out of him [...]" (December 20, 1922). - Accompaned by a typed letter signed by Shaw's secretary, Blanche Patch.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 45.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Poetical works . Household Edition with illustrations

      Houghton, Mifflin and Co. [1890], Boston & New York - 8vo, pp. [iii]-xi, [5], 403; text in double column; engraved frontispiece portrait and 11 plates; slightly later full turquoise crushed morocco by MacDonald Bindery, NY, with single gilt rule on covers, gilt-decorated spine in 6 compartments, gilt lettered in 2, a.e.g.; spine lightly discolored, upper joint rubbed; very good.With a warm inscription on the second flyleaf "For Mrs. Florence James Adams," and dated "Beverley Farms, Mass., September 13th, 1893," incorporating a 7-line poem signed by the poet in full, beginning "Build thee more stately mansions, O my soul." being the final stanza of his well-known poem, The Chambered Nautilus.BAL 9201 [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Rulon-Miller Books (ABAA / ILAB)]
 46.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Poetical works ... Household Edition with illustrations

      Boston & New York: "Houghton, Mifflin and Co.", [1890] Boston & New York: "Houghton, Mifflin and Co.". [1890]. "8vo, pp. [iii]-xi, [5], 403; text in double column; engraved frontispiece portrait and 11 plates; slightly later full turquoise crushed morocco by MacDonald Bindery, NY, with single gilt rule on covers, gilt-decorated spine in 6 compartments, gilt lettered in 2, a.e.g.; spine lightly discolored, upper joint rubbed; very good. With a warm inscription on the second flyleaf ""For Mrs. Florence James Adams,"" and dated ""Beverley Farms, Mass., September 13th, 1893,"" incorporating a 7-line poem signed by the poet in full, beginning ""Build thee more stately mansions, O my soul..."" being the final stanza of his well-known poem, The Chambered Nautilus. BAL 9201"

      [Bookseller: Rulon-Miller Books ]
 47.   Check availability:     ABAA     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.