The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1890

        Das Königlich Preussische Geodätische Institut bei Potsdam. Aus amtlichen Anlass herausgegeben. Text- u. Tafelteil in 2 Bänden.

      Berlin, Mayer & Müller, 1890 u. 1893.. 4° u. Gr.-Fol. (ca. 71 x 54 cm). Mit 4 Tafeln im Textband sowie 17 (15 farb.) Karten, Pläne und Grundrisse im Tafelband. 46 SS., 1 Bl. OBr. u. blindgepr. OLn.-Flügelmappe mit goldgepr. Titel a. d. Vorderdeckel (Umschlag d. Textheftes mit Bibl.-Stempel u. gering stockfleckig, die Mappe fleckig, beschabt u. bestoßen, Rücken mit Läsuren).. Seltene und sicher nur in kleiner Auflage erschienene Monographie über das Geodätische Institut Potsdam. Die von Johann Jacob Baeyer und Wilhelm Foerster am 16. März 1867 beim Preußischen Kultusministerium eingereichte Promemoria betreffend die Organisation eines Instituts für höhere Meßkunde führt 1870 zur Gründung des Instituts in Berlin. Von 1889 bis 1892 wurde unter Direktor Friedrich Robert Helmert das Königlich Geodätische Institut Potsdam am Telegrafenberg als Backsteinbau in klassizistischem Stil errichtet. Thermisch regelbare Messräume mit eigenem Fundament sollten ganzjährig gleichbleibende Messbedingungen für die diversen Experimente im Haus ermöglichen. In den Jahren von 1898 bis 1904 gelang hier den Mathematikern Friedrich Kühnen (1858-1940) und Philipp Furtwängler mit Reversionspendeln die Absolutbestimmung der Erdschwere, die 1909 internationaler Bezugswert wurde. 1915/16 baute Kühnen hier mit dem Konstrukteur Reipert von der Firma Otto Toepfer & Sohn in Potsdam im geheimen Auftrag des Reichsmarineamtes die erste deutsche Gezeitenrechenmaschine. Im Juli 1999 wurde das Haus grundlegend renoviert und dient dem GeoForschungsZentrum Potsdam sowie als Bibliothek des Wissenschaftsparks. Es trägt heute den Namen Helmert-Haus.- Textband gestempelt und etwas braunfleckig, die Tafeln im Tafelband gering braunfleckig u. unten mit Bibl.-Stempel.

      [Bookseller: Antiquariat Meindl & Sulzmann OG]
 1.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        KAUKASA (= Ansichten des Kaukasus). 25 Original-Fotografien; Albumin-Abzüge als Portfolio (ca. 1890). Wladikawkas (Nordossetien - Alanien), ohne Verlag. Bildformat jeweils 11,4 x 16,0 cm; Kartonformat: 16,6 x 22,0 cm. Die Fotografien jeweils auf Karton montiert mit umlaufender Schmuckbordüre. Einbelichtete Bezeichnung in Russisch. Rückseitig tintenschriftliche Bezeichnung von alter Hand in Deutsch. Im illustrierten dreiflügeligen Original Leinen-Album, (meist verblasste) Goldprägung, zusätzliche Schwarzprägung. - Album etwas angestaubt, etwas berieben mit etwas Benutzungsspur; Name auf dem Album-Titel. Die Fotografien bis auf verzeinzelt sehr leichte Benutzungsspur sowie leichter Alterungsspur (diese nur im Bildglanz sichtbar) sehr schön erhalten. - Anhand des Umfangs des Fotografie-Stapels scheinen mehr Aufnahmen im Portfolio zu sein als ursprünglich vorgesehen. - Die ANSICHTEN entlang der Grusinische Heerstrasse: Kreuz auf dem Hauptpunkt der Bergstürze / No. 7: Wladiankas / No. 8, 9, 11: Ansicht der Heerstrasse / No. 13: Station Lars / No. 14: Brücke über die Terek / No. 15: Schloss der Königin Tamara / No. 16: Schlosskirche des Fürsten Kasbecky, im Hintergrund der Gipfel des Kasbek / No. 17: Gipfel des Kasbek / No. 18: Station Kasbek / No. 19: Aussicht zwischen Kasbek und Kobi / No.20: Kirche und Ansiedlung Zion / No. 21: Station Kobi / No. 22: Das kobische Hochplateau / No. 23: Bergstürze an der Heerstrasse / No. 26: Station Gudäür / No. 27: Totalansicht des Mletserplateaus / No. 28: Station Mlet / No. 31: Kirche der Station Pasanaur / No. 32: Station Ananur / No. 33: Kirche und Dorf sowie das Schloss Ananur (Schloss des Aratfski Eristöf) / No. 35: Kirche und Kloster der Heiligen Nina / No. 36: Die grosse Mgletski Brücke / No. 39: Tiflis vom Aflabar aus gesehen. - Unsere Recherche ergab keinen bibliografischen Nachweis dieses Albums. - Siehe die ANSICHTEN.

      . . ***** Caucasus: Portfolio album with 25 original photographs; albumen prints by L. Rogosinski, titled: KAUKASA (= views from Caukasus) (approx. 1890). Wladikawkas (Nordossetia - Alania), without editor. Size of photographs each 11,4 x 16,0 cm, each mount on board; size: 16,6 x 22,0 cm. Named at foot edge in Russia. On verso named handwritten in German. Rich illustrated original cloth map with (partially) gilt. - Album slight dusty with slight using; small private name on title. Photographs are throughout clean with minor using. - VIEWS (along the Grusinic military road, named "Georgian Military Road" too (?): Cross on top of rockslide / No. 7: Wladiankas / No. 8, 9, 11: Road views / No. 13: Station Lars / No. 14: Bridge over river Terek / No. 15: Queen Tamara Castle / No. 16: Prince Kasbecky castle church, view to Kasbek pik / No. 17: Kasbek pik / No. 18: Station Kasbek / No. 19: Between Kasbek and Kobi / No.20: Zion church and village / No. 21: Station Kobi / No. 22: High plateau of Kobi / No. 23: Mountain slide along the road / No. 26: Station Gudäür / No. 27: Plateau of Mletser / No. 28: Station Mlet / No. 31: Church near station Pasanaur / No. 32: Station Ananur / No. 33: Church, village and castle Ananur (Aratfski Eristöf castle) / No. 35: Holy Nina monastry and church / No. 36: Mgletski bridge / No. 39: Tiflis from Aflabar. - No bibliographic verification possible. - Please note IMAGE.

      [Bookseller: FOTO-ANTIQUARIAT FAHL]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Kovolut von circa 50 Rechnungen alteingesessener Salzburger Betriebe. Meist graphisch u. lithograpfisch gestaltet zwischen 1890 - 1940.

      Salzburg, 1890 - 1940.. Originalrechnungen.. Rechnungs- und Briefköpfe der Firmen Pustet, Gebr. Roittner, Eduard Höllriegl, Gebr. Werner, Singer Nähmaschinen - Lasserstrasse, Freiherrlich Mayr von Melnhofsche Holzhandlung, Anzingers Brennholz Handlung, Otto Verworner, T. Albanesi, Josef Schachermayr, Johann Petran, Jakob Ceconi, Johann Schmidt - Öfen, Carl Adam - Porzellan, Vom Magistrate der Hauptstadt Salzburg, 2 Zeugnisse für Maria Neuwirth, Stadt-Verschönerungsverein Salzburg, Gustav Stuböck, Andre Hofer, Louise Jasny - Tabak, Eigner-Lauterbach - Drogerie, Josef Klein - Gummifabrikate, Hanns Naaf - Architekt, Emerich Scharnberger mit einer Ansicht der Schallmooser Hauptstrasse, Karl Rath - Hafnermeister, G. Junger-Posamentwaren, Hermann Nägelsbach - Musikhandlung, Holzhandlung Engel, Georg Hackenbuchner, Friedrich Pasch - Schuhfabrik, Jak. A. Jetzelsberger, Hans Amtmann - Graveur, Johann Petrans Nachf. - Hofschneider, Golser & Co. Grammophongeschäft, Zahlungsbogen f. Hauszinssteuer. sowie drei Kurrenden der Erzbischöfe Augustin (1) und Friedrich (2). - Sowie ein Konvolut Zeugnisse von Wilhelm Karger. - Alle Materialien in gutem Zustand.

      [Bookseller: Antiquariat Weinek]
 3.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        1 autograph letter signed and 2 autogr. lettercards signed (in full, or initials).

      London, 1890 and 1922.. (Small) 8vo. Altogether (1½+1+1=) 3½ pp. on 4 ff.. To John Henderson, Secretary of the National Liberal Club. I: "[...] Would next Saturday be too sudden? I can think of nothing better, although I have two lectures to give on Saturday, + would rather appreciate an evening's rest beforehand. Still, as you say your room is a small one, I could take matters quietly in an address on 'Politics, Tory, Liberal + Working Class' [...]" (October 8, 1890). - II: "I have just been reminded that the Chrystal Palace concerto begins next Saturday. This will make it very inconvenient for me to go to Harlesden [...]" (October 9, 1890). - III: "No: if I were to add ... chairtaking to my platform activities, it would finish me altogether. Besides, it is very bad economy for the Circle to waste a star speaker on the chair. It is hard enough to get him one; and when you do, you had better got the whole evening out of him [...]" (December 20, 1922). - Accompaned by a typed letter signed by Shaw's secretary, Blanche Patch.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 4.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Poetical works ... Household Edition with illustrations

      Boston & New York: "Houghton, Mifflin and Co.", [1890]. Boston & New York: "Houghton, Mifflin and Co.". [1890]. "8vo, pp. [iii]-xi, [5], 403; text in double column; engraved frontispiece portrait and 11 plates; slightly later full turquoise crushed morocco by MacDonald Bindery, NY, with single gilt rule on covers, gilt-decorated spine in 6 compartments, gilt lettered in 2, a.e.g.; spine lightly discolored, upper joint rubbed; very good.& & With a warm inscription on the second flyleaf ""For Mrs. Florence James Adams,"" and dated ""Beverley Farms, Mass., September 13th, 1893,"" incorporating a 7-line poem signed by the poet in full, beginning ""Build thee more stately mansions, O my soul..."" being the final stanza of his well-known poem, The Chambered Nautilus.& & BAL 9201"

      [Bookseller: Rulon-Miller Books]
 5.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        IDUNA. Zeitschrift für Dichtung und Kritik. Hgg. von der Freien deutschen Gesellschaft für Literatur in Wien. Hefte 1-7, 1. u. 2. Jahrgang 1892/93.

      Lpz., Lit. Anstalt August Schulze.. Gr.-8°. Zus. 144 S.(Fortlaufende Paginierung). OBrosch. m. schwarzgedr. Tit. Einbde. rissig, tlw. fleckig u. gebräunt, im Seitensteg etw. angeschmutzt, 3 Einbandeckel tlw. od. ganz abgelöst, Vorderdeckel v. Hft.1 wasserfl., im Text papierbed. tlw. gebräunt.. Vgl. Dietzel/Hügel II; Weiermair Helmut, Lit. Zeitschr. Österreichs v. 1890-1900. Organ der gleichnamigen Vereinigung konservativer katholischer Wiener Schriftsteller. Iduna bestand zwischen 1891 und 1904 und wurde von dem österreichischen Dichter Johann Fercher von Steinwand (eig. Johann Kleinfercher, 1828-1902) als Kontrapunkt gegen Naturalismus und Jung-Wien ins Leben gerufen. Der Iduna gehörten unter anderem R. von Kralik, M. delle Grazie und R. Steiner an. Als 1896 der Schriftsteller Richard Kralik zusammen mit einigen Getreuen die Iduna verließ um sich dem Verband katholischer Schriftsteller und Schriftstellerinnen Österreichs anzuschließen, war dies eigentlich schon der Anfang vom Ende dieses Bundes. Als 1904 eine weitere Gruppe die Iduna verließ um sich der Wiener Schriftsteller-Genossenschaft anzuschließen, wurde die Iduna aufgelöst. - Sehr seltene, da nur für die Mitglieder der Gesellschaft 'Iduna' hergestellte Vereinszeitschrift und daher kaum nachzuweisen. Uns vorliegende Hefte sind vermutlich alles erschienene. "Nrn.1-6 erschienen ab 1. März 1892, Nr.7 1893; dann wurde das Blatt stillschweigend eingestellt" (vgl. dazu Weiermair S.2). Bei Dietzel/Hügel ist vermerkt "Nicht zu erlangen, 1891-93 nachgewiesen". Geleitet von dem österreichischen Schriftsteller, Journalisten und engstem Jugendfreund Rudolf Steiners in Wien Fritz Lemmermayer (1857-1932) der ein führendes Mitglied der Schriftstellervereinigung war. Mit Beiträgen von Fercher v. Steinwand, Fritz Lemmermayer, Richard Kralik, Adolf Pichler, delle Grazie, Robert Plöhn, Hans Fraungruber, Guido List u.a.

      [Bookseller: Antiquariat Löcker]
 6.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        La Jeune Armee. Illustree d'aquarelles et de dessins.

      Paris, Librairie Illustree, Imprimerie Larousse, (1890).. Quarto. Pp. 315 (verso blank). Plus 40 leaves of hand-coloured plates, including frontispiece. Large armorial head- and tail-pieces, illustrated initials. Title-page printed in red and black, and with handsome armorial device. Half-title present. Hardcover, bound in the original publisher's full lavishly decorated cloth by A. Souze, large armorial illustration in gold, black, and silver within elaborate frame, gilt lettering to cover and spine, illustration to spine and lower cover, all edges gilt. The binding incorporates a second, elaborately decorated original paper cover, printed separately by the Paris firm of Draeger et Lesieur, beautifully illustrated and hand-coloured, gilt, blue, and red lettering within gold frame; spine ends bit worn, first inner hinges slightly cracked. In a very good condition. Handsome book, well preserved. ~ First edition. Jules Richard (Thomas-Jules-Richard Maillot) (1825-1899). Louis Isaac Trinquier (1853-1922). The lively plates are the result of a complicated and delicate process, now obsolete, which was invented in the early 1850's by Firmin Gillot. Known as Gillotage, the process turned a lithographic drawing into a relief plate. Employing both planographic and relief methods, the process remained purely manual, involving no photography. The lithograph was transferred to zinc and then etched, in an extremely laborious process, to make a metal relief block from which the final print was made. Noteworthily, many of Daumier's lithographic plates were treated in this way before their publication. Here, the plates are delicately hand-coloured by contemporary hand, rich in detail, and in a particularly good condition..

      [Bookseller: Librarium of The Hague]
 7.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Souvenirvedute in Medaillonform ('Souvenir Ville Paris').

      . Photolithographie b. Pianazzi in Lyon, um 1890, 4,5 cm (Durchmesser) (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). Bibliographisch nicht nachweisbar! - Zeigt 19 Abbildungen der Stadt in Medaillonform ausziehbar in original Messingdose. - Tadelloser Zustand!

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 8.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Eigenh. Eintragungen in: P[eter] Tschaikowsky. Eugen Onegin. Lyrische Scenen in drei Aufzügen. Text nach Puschkin. Deutsch von A[ugust] Bernhard. [...] Clavierauszug vom Componisten.

      Hamburg, D. Rahter, [1890].. Zahlreiche eigenh. Korrekturen, Einschübe und Ergänzungen auf insgesamt 76 Seiten des 219 SS. umfassenden Klavierauszugs. Grüner Leinenband der Zeit. Gr.-4to.. Mahlers eigenhändige Notate in schwarzer Tinte ergänzen im Rand die Namen der für die Wiener Premiere am 19. November 1897 vorgesehenen Schauspieler neben den gedruckten Namen der handelnden Figuren: Luise Kaulich als Larina, Marie Renard als Tatjana, Margarete Michalek oder (nicht eingesetzt) Jenny Pohlner als Olga, Edith Walker (in der Aufführung ersetzt durch Ida Baier-Liebhart) als Filipjewna, Josef Ritter als Onegin, Fritz Schrödter ("Schrötter") als Lenski, Wilhelm Hesch ("Hess") als Gremin, Hans Frei oder Ferdinand Marian als Hauptmann (beider Namen gestrichen), Frei als Saretzki und Anton Schittenhelm als Gillot. Außerdem sind in Bleistift und blauem Buntstift auf 76 Seiten teils umfassende Bearbeitungen (Korrekturen und gelegentlich Striche) an Noten und Text vorgenommen worden. - Provenienz: Aus dem Besitz des Wagner-Sängers und Heldentenors Hermann Winkelmann (1847-1912), u. a. am 26. Juli 1882 Darsteller des Parsifal bei der Bayreuther Uraufführung. 1883-1906 Mitglied der Wiener Hofoper, kannte er Gustav Mahler persönlich. Mit Winkelmanns Nachlaß übergegangen an seinen Sohn Eduard Walter Winkelmann (1883-1976), der den Klavierauszug nach der Bombardierung Osnabrücks rettete - eines der wenigen aus dem Schutt geborgenen Familienstücke. Aus dessen Nachlaß wiederum übergegangen an seinen Sohn HR Dr. Hermann Hugo Winkelmann (1912-2006), Senatspräsident des österreichischen Obersten Gerichtshofes, und von diesem im Jahre 2000 abgeschenkt an seine Tochter Heidelinde; von dieser direkt erworben. Beiliegend Hermann Hugo Winkelmanns Echtheitserklärung: "Dieser Klavierauszug diente Gustav Mahler zur Einstudierung von Eugen Onegin in der Wr. Hofoper / Erstaufführung: 19.11.1897 / Die handschriftlichen Eintragungen einschl. Text und Tonänderungen stammen von seiner Hand, erzählte mein Vater. / Dr. Hermann Winkelmann". - Einige Randläsuren; wenige Blätter lose. Die Schauspielernamen bei der Bindung teils leicht angeschnitten.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 9.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Handley Cross. Mr. Sponge's Sporting Tour. Ask Mamma. Plain or Ringlets. Mr. Facey Romford's Hounds.

      London: Bradbury & Evans [c.1890].. Five volumes, 8vo. 80 hand coloured plates in all, one gathering loose in "Ask Mamma", marbled endpapers and sides. Finely bound in contemporary red half morocco, gilt spines, some very minor rubbing else a handsome set.

      [Bookseller: Bow Windows Bookshop, ABA, ILAB]
 10.   Check availability:     UKBookworld     Link/Print  


        Gustav Adolfs torg med gamla operan och Gustav II Adolfs ryttarstaty, Jakobs kyrktorn i fonden. Vaktstyrka från Svea livgarde.

      Blyertsteckning. Osignerad. 20 x 26 cm. Proveniens: Thure Boltenstern (f. 1890), äldste son till Fritz von Dardels dotter Amélie. Med notering av denne a tergo: "Att denna teckning [...] är utförd av F. von Dardel (1817-1901) intygas av konstnärens dotterson T. M. Boltenstern".. Teckningen torde vara utförd tidigt under konstnärens militära karriär, i slutet av 1830-talet eller början av 1840-talet. Han har uppenbarligen haft befäl över en högvaktstyrka från Svea livgarde på Gustav Adolfs torg: I förgrunden syns en puka och ett par bajonettförsedda vapen lutade mot vapenställ motsvarande dem som än idag finns framför högvaktsflygeln på Stockholms slott. Fritz von Dardel som var född i schweiziska Neuchâtel anlände till Stockholm våren 1835 från Skåne (Vendes artilleriregemente) och gick in vid Andra livgardet. Han övergick till Svea livgarde 1837 och tjänstgjorde vid regementet i 27 år.<p>På Gustaf Adolfs torg hade det länge funnits en fast vaktstyrka, ett "Corps de Garde" bemannat av en befälhavare och ett antal meniga. Vaktstyrkor av detta slag stod för ordningshållningen i Stockholm och fanns på flera håll i staden, bl. a. på Östermalmstorg och Södermalms torg. Som regel bemannades de av Svea livgarde på grund av dess permanenta förläggning till huvudstaden. Under Gustav III:s regering skall den fasta vakten på Gustav Adolfs torg ha dragits in och ersatts med en postering i det nyuppförda operahuset, som dock endast var bemannad under operaföreställningar.<p>Bebyggelsen på bilden tyder även på att teckningen är utförd före de nybyggnader längs torgets norra sida som bl. a. inbegrep Hotell Rydberg (1857). Gustav III:s operahus revs dock först 1892 för att ge plats åt det oskarianska operahuset, som invigdes 1898.<p>Svea livgardes officerskårs stiftelse äger en samling akvareller av Fritz von Dardel med anknytning till hans tid vid regementet. Sven Tiberg skall ha tagit initiativ till en utgivning som planerades till 2012 men uppenbarligen ännu inte ägt rum

      [Bookseller: Lorenz B. Hatt]
 11.   Check availability:     Antikvariat     Link/Print  


        The Cabinet Portrait Gallery. Reproduced from original photographs by W. & D. Downey. First - Fifth Series.

      London u.a., Cassell & Comp. Ltd., 1890 - 1894.. 5 Bde. IV + 96 S. + 36 Taf., IV + 96 S. + 36 Taf., IV + 96 S. + 36 Taf., IV + 96 S. + 36 Taf., IV + 96 S. + 36 Taf. OHld.. Mit allen 180 aufgezogenen photographischen Tafeln, pro Band 36. - Ebd. stärker berieben u. m. Gbrsp., Bd. 3 mit Fehlstelle am oberen Kapital (m. Japanpaier geschlossen), innen sehr schön. - Jede Tafel mit einem biographischen Begleittext. First edition, a complete set as issued of this pictorial chronicle of late Victorian society, concentrating largely on literature and the stage, but also including English and European Royalty, a few Eastern Royals, politicans and statesmen, military leaders, religious leaders of both the Church of England and the Jewish faith, scientists and scholars, athletes, and champions of social change. z. B. Schriftsteller: James Payn, Lewis Morris der Dichter, T. H. Huxley, Mrs. Lynn Linton, Mrs. Humphrey Ward, Bret Harte, George du Maurier, Emily Faithfull, Lord Derby (Lear's patron), Oscar Wilde, J. M. Barrie, Henry A. Jones der Schriftsteller, Hall Caine, Jerome K. Jerome, Sabine Baring-Gould, George Bernard Shaw, Edwin Arnold, Sidney Webb, W. T. Stead, A. W. Pinero, Richard Le Gallienne, Thomas Hardy, und Sir Charles und Lady Dilke. SchauspielerInnen: Sarah Bernhardt, Anna Williams, Lily Langtry, Lilian Norton aus Maine (Madame Nordica), Wilson Barrett, Ada Rehan aus N.Y., Agnes Huntington aus Buffalo, Margaret Brunton Robertson (Mrs. Kendal), Herbert Beerbohm Tree, Henry Irving, Letty Lind, die Tänzerin, und Lily Hanbury, welche als erste Lady Windermere spielte. Musiker: Joachim, Piatti u.a.

      [Bookseller: Antiquariat Weinek]
 12.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Indians: set of 5 outdoor photographs of Indians

      n.p., [ca. 1890s] n.p., [ca. 1890s]. 4-1/2 x 7 inches (8-1/4 x 10-3/4 mounts). . Mounted on white embossed cards. Some soiling of mounts, else very good . Three scenes depict groups of riders, with lightly forested hills in background, apparently at a horse race. Group portrait of 8 Indians and one white man (who also appears in one of the race photos) before a log cabin and teepee. Also one portrait of two men on horseback with pack horses and dog

      [Bookseller: James Cummins Bookseller ]
 13.   Check availability:     ABAA     Link/Print  


        Ethiopie meridionale. Journal de mon voyage aux pays amhara, oromo et sidama, septembre 1885 a novembre 1888.

      Paris, Ancienne Maison Quantin, 1890.. 3 Bll., 520 S., 1 Bl. Mit Porträt-Frontispiz, 13 Profilen, 191 tls. ganzs. Textabb. und 1 (davon 1 farb.) doppelblattgr. Karten 4°, OLeinen mit Goldschnitt.. Einband etwas fleckig und berieben, Bindung etwas gelockert. - Henze I, 299 f.

      [Bookseller: Antiquariat Galerie Joy]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Ethiopie meridionale. Journal de mon voyage aux pays Amhara, Oromo et Sidama Septembre 1885 a Novembre 1888. Mit zahlreichen teils ganzseitigen Illustrationen; 13 von 20 avisierten Karten. Leider unvollständig!

      Paris, Librairies-Imprimeries Reunies, 1890,. Priv.-HLDr. mit Lederecken, Rückenvergoldung. Einband minimal berieben. Innen in sehr gutem Zustand. Ansonst sehr gut erhalten. * Our books are stored in our warehouse, not in the shop. Please notify beforehand, if you want to visit us and see a specific book. Unser ZVAB-Bücher-Bestand befindet sich in unserem Lager am Stadtrand Prags, nicht in unserem Geschäft. Bitte, teilen Sie uns vorher mit wenn Sie uns besuchen möchten und bestimmtes Buch auswählen wollten *.

      [Bookseller: Antikvariát Valentinská]
 15.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Jetzt fahrn wir übern See" originales Ölgemälde auf Leinwand ca.47x62cm; rechts unten signiert; um 1890

      . Das herrliche Gemälde mit altersbedingter Krakelierung. Maße im aufwendig gearbeiteten und blattvergoldeten Holzrahmen (65x80cm) der renommierten Münchner Fachwerkstatt Petzenhammer..

      [Bookseller: Antiquariat Niederbayern]
 16.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Festons und decorative Gruppen nebst einem Zieralphabete aus Pflanzen und Thieren, Jagd-, Touristen- und anderen Geräthen. Photographische Naturaufnahmen. Wien, Gerlach und Schenk (um 1890). Gr. Fol. 3 Bll., mit 2 illustr. Titel u. 144 Tafeln (Lichtdrucke) mit farbigen Tonanlagen auf patentirtem Pyramiden-Kornpapier, lose in illustr. OHldr.-Flügelmappe.

      . . Heidtmann 14452.- Erste Ausgabe.- Text von Richard Graul.- Gerlach gilt mit seinen ornamentalen photograph. Darstellungen von Pflanzenstrukturen als Vorläufer von Blossfeld. Bemerkenswert sind das Alphabet aus Pflanzen (mit eig. Titel).- Beiliegt: Verlagsankündigung zu vorliegendem Werk 2 Bll.- Tafeln tls. im Randbereich leicht fleckig, Ebd. etw. fleckig u. berieben, insges. gutes Ex.

      [Bookseller: Antiquariat Johannes Müller]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        An Islesboro Sketch

      Boston, MA: Boston Photogravure Co, 1890. Boston, MA: Boston Photogravure Co, 1890. First Edition. Hard Cover. Very Good. Harlow, Louis K.. An extremely scarce publication published to promote the early summer colony of Islesboro, Maine, also known as Dark Harbor. Illustrated throughout by Louis K. Harlow and includes ten delightful etchings of Islesboro scenes. First Printing. 35 pp. 8vo. Green cloth covers with gold embossed titling. Some scuffing, bumping to corners. Minor splits to front and rear endpapers but very tight. Light bumping to corners from use. An ex-library copy with the only indication of its former life being a small indentation on the front cover where a call number was removed, ghosting and remains at rear pastedown of adhesive from an earlier card pocket. First free endpaper front and rear strengthened along gutter with subtle cloth mending tape. Previous owner&#39;s name, "Joseph Stone Islesboro, Maine, July 1893" in pencil on first free endpaper.

      [Bookseller: Artisan Books & Bindery]
 18.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        RECORDS OF OLD LONDON Vanished and Vanishing with Coloured plates Illustrations after Original Drawings. And With Descriptive Letterpress

      J.S. Virtue & co. N.d. c.[1890]. . J.S. Virtue & co. N.d. c.[1890]. . 1st Ed. Royal 4to. Large Paper copy. Additional chromolitho. t.p. + [iv] + 79pp. With two sheets of facsimiles of the signatures to the subscribers loosely inserted. 36 mounted chromolitho. plates on card some signed W.S. or Waldo Sargeant, and dated 1871 to 1887. Dark blue e.ps., inner gilt dentelles, contemporary morocco binding intricately decorated in gilt filleted and rule, skillful repair to lower joint, some fading, gilt lettered dec. spine with some rubbing particularly to tail, upper leading corner rubbed, upper board and front f.e.p. detached, a.e.g. Scarce.& William Gilbee Habershon (1818&#150;1892), Architect.& Apparently one of the Limited Number bound in full morocco.& The work was re-issued in 1900 with the plates only. Additional postage may be necessary US$698

      [Bookseller: Francis Edwards Bookshop]
 19.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Der Bau des Sächsisch-Schlesischen Bahnhofes in Dresden. Beschreibung des Bahnhofes nebst sieben Tafeln Bauzeichnungen. Mit 7 gefalt. lithogr. Tafeln von L. Williard, Dresden. Berlin, C. Reimarus, Gropius'sche Buch- und Kunsthandlung, 1848. Folio (46,0 x 35,3 cm). 35 S. Schlichter Halbleinwandband d. Zt.

      . . Einzige Ausgabe. - Eine der ersten, wenn nicht die erste umfangreiche Monographie über einen deutschen Bahnhofsbau, verfasst vom Erbauer des Bahnhofes in der Dresdner Neustadt. Die "durch einheitliche Bauweise und Bauelemente wie 'aus einem Guß' gestaltete Bahnhofsanlage, (gilt als) ein selten schönes Beispiel technisch-industriellen Anlagenbaues aus der Frühzeit der industriellen Revolution" (Berger) wurde aber im Zuge der Neugestaltung der Dresdner Bahnhöfe ab 1890 abgerissen. - Köhler (1816-1862) war bis 1836 Schüler von Johann Andreas Schubert in Dresden sowie Mitarbeiter beim Bau u. Betrieb der Leipzig-Dresdner Eisenbahn. Später avancierte er zum Betriebsingenieur der Sächsisch-Schlesischen Eisenbahn. - Er gibt eine umfassende Beschreibung der Bahnhofsbauten sowie aller technischen Einrichtungen. Ab S. 25 Kostenaufstellungen, die auch als Muster für andere Bahnhöfe gelten können. - Die Tafeln mit Übersichtsplan "in Verbindung mit dem Leipzig-Dresdner Bahnhofe", Grundrissen u. Ansichten der Gebäude sowie zur Konstruktion des Oberbaues. Berger: Bahnhofsbauten I, S. 65-72 (zahlr. Abb.) u. S. 252. - Haskell 4039. - Malberg S. 141. - Verlagsverz. Ernst & Sohn S. 126. - Nicht bei Engelmann u. Hoeltzel. - Kanten berieben, Gelenk innen geplatzt, einige Tafeln lose. Nur gering stockfleckig.

      [Bookseller: Antiquariat Meinhard Knigge]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gesammelte Romane und Novellen. 12 Bände. Mit Fotoporträt von Schaarwächter. Blaue Orig.-Leinenbde mit reicher Deckelvergoldung.

      Berlin, Deutsches Verlagshaus und Fontane & Co., (1890)-1891.. . Erste Gesamtausgabe, die Bände 1-4 in der fast gleichzeitig erschienenen zweiten Auflage. - Minimal berieben, schönes Exemplar. - Wilpert-G. 30. Wandrey S. 400. Nicht bei Schobeß.

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Braecklein]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Stine.

      . Berlin, F.Fontane 1890. 8°. 1 Bl., 175,(1) S. Olivgrünes Orig.-Leinen mit floral-ornamentaler Schwarzprägung u. RTitel in Gold.. Erste Ausgabe. - Wilpert/Gühring 34. - Borst 3847. - Vorsatzpapiere sowie Titel u. letzte Seite durch die Vorsätze wie wohl immer gebräunt, Kapitale u. untere Ecken minimal berieben, sonst sehr schönes Exemplar.

      [Bookseller: Gerhard Zähringer Antiquariat und Galeri]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gesammelte Romane und Novellen. 12 Bände.

      Berlin, Deusches Verlagshaus Emil Dominik bzw. Bd. 1 u. 9-12: F. Fontane, (1890)-1891,. 8vo. Mit einem Portrait in Photogravüre. Reich verzierte u. geprägte blaue OLwd. Geäderter Schnitt.. WG² 33. - Die erste Gesamtausgabe in einem schönen Exemplar. - Band 1, wie so oft, in 2. Auflage bei Friedrich Fontane erschienen. - Einbände leicht berieben, in Band 1 zu Beginn u. Ende einige Stockflecke, sonst nur ganz wenige vereinzelte Fleckchen.

      [Bookseller: Antiquariat Düwal]
 23.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gesammelte Romane und Novellen. 12 Bde.

      Berlin, 1-7: Deutsches Verlagshaus (Emil Dominik); 8-9: Hans Dominik; 10-12: F. Fontane, (1890) - 1891.. Zus. über 3850 S., 1 Bildnis Fontanes in Heliogravure nach einer Photographie von F. C. Schaarwächter. Blaue OLnbde mit linearem Rückendekor in Schwarzprägung, goldgeprägtem Rückentitel, Vorderdeckel mit figürlichem und floralem Dekor im Stil der Neorenaissance in Schwarz und Gold, hinterer Deckel mit blindgeprägten Rahmungen und dem blindgeprägten Firmeneindruck "Gust. Fritzsch Kgl. Hofbuchbinder Leipzig" in einer Kartusche (etwas berieben, Exlibris-Stempel auf dem Titel "Bibliothek Felix Wolff", geringe Gebrauchsspuren).. Erste Ausgabe der ersten Sammlung von Fontanes dichterischem Werk, enthaltend: L'Adultera. Ellernklipp. Graf Petöfy. Unterm Birnbaum. Schach von Wuthenow. Cecile. Grete Minde. Vor dem Sturm. Irrungen, Wirrungen. Stine. Kriegsgefangen.- Rasch I,161; ausführlich über die Bedeutung dieser Ausgabe: K. P. Möller u. G. Wolpert: Die "Dominik-Ausgabe" und ihre Derivate. Neue Aspekte zur Entstehungs- und Überlieferungsgeschichte der erzählerischen Werke Fontanes. In: Leipziger Jahrbuch zur Buchgeschichte, Band 17 (2008), S. 101 - 195.

      [Bookseller: Antiquariat Gabriele Klara]
 24.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gesammelte Romane und Novellen. 12 Bände.

      Berlin, Deutsches Verlagshaus (Emil Dominik) und Fontane & Co., (1890) - 1891.. 8°. Zus. circa 3850 SS., mit 1 Portrait Blaue Original-Leinenbände mit reicher Gold- und Schwarzprägung. WG 33; Schobeß 44; Rasch I, 161. - Erste Werkausgabe, Band 1 in zweite Auflage, sonst erste Auflage. - Komplett in zwölf Bänden: L'Adultera. Ellernklipp. Graf Petöfy. Unterm Birnbaum. Schach von Wuthenow. Cecile. Grete Minde. Vor dem Sturm. Irrungen, Wirrungen. Stine. Kriegsgefangen. - Mit dem Porträt Fontanes in Heliogravure nach einer Photographie von F. C. Schaarwächter. - Die dekorativen Originaleinbände etwas berieben und gering bestoßen, in Band 1 die erste Lage gelöst, Reihentitel meist mit kleinem Besitzvermerk (in Band 12 mit privatem Stempel), papierbedingt leicht gebräunt, sonst gutes, sauberes Exemplar.

      [Bookseller: Antiquariat Thomas Rezek]
 25.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die feine Küche. Vollständiges Lehr= und Handbuch der Kochkunst, Kuchenbäckerei und Einmachekunst in ihrem ganzen Umfange 3. Auflage, nach den Lehren der größten Meister der deutschen, französischen und englischen Küche durchaus umgearbeitet und vermehrt. Mit vielen Abbildungen in Holzstich und Farbendruck nach Zeichnungen von E. Ronjat u.A.

      Leipzig, Moritz Schäfer, (1890).. Mischausgabe. 2 Bände. 4°. XL S., 400 S.; XXXV S., 488 S. Mit 17 (16 chromolithographierten) Tafeln und über 500 Textholzstichen. Originalleinwandbände mit schwarz- und goldgepr. Buchschmuck. Bei Band 2 Rücken leicht lädiert. Innen schönes Exemplar, einige Tafeln mit Lagerflecken. Deutsch;. Weiss 1283. 1 Teil als 2. Ausgabe u. 2 Teil als 3. Ausgabe. von Gouffes <Livre de cuisine>. Der Autor Gouffe, einer der berühmtesten Köche Frankreichs, war Schüler von A. Careme, später leitete er die Küche im berühmten Jockey Club in Paris. Mitarbeiter an diesem Buch waren sein Bruder Alphonse, Mundkoch der Königin Victoria von England, Cousin Hypolite, Chef beim Fürsten Schouvaloff und Pierre Louis Desbarats, Mundkoch des Herzogs von Anhalt-Coethen. Als Koch hat er eine Brücke von Careme zu Escoffier geschlagen. Das Werk ist das erste Prunkkochbuch und besticht durch die chromo lithographierten Tafeln welche erstmals für ein Kochbuch verwendet wurden. Sammlerstück. (Gewicht 2,613 kg)

      [Bookseller: Antiquariat "Kochkunst Bibliothek"]
 26.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Am See. Federzeichnung auf dünnem Karton. Links unten signiert.

      Um 1890.. 18,5 x 25 cm. Frühe, äußerst sorgfältig durchgeführte Arbeit, die vermutlich nach Philipp Francks Übersiedelung nach Berlin entstand und anscheinend als Vorlage für eine Illustration diente..

      [Bookseller: Antiquariat Friedrich Piesk]
 27.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Nachlaß bestehend aus Werkmanuskripten bzw. -typoskripten, Briefen von und an EH bzw. seine Witwe, zahlreichen Lebensdokumenten und umfangreichen Sammlungen sowie dem Teilnachlaß des Vaters Reinhold Häussermann.

      Verschiedene Orte, ca. 1890-1983.. . "Mit Haeusserman [...] starb [...] ein Teil von Wien", schrieb Rolf Hochhuth in seinem Nachruf in der "Weltwoche", und wahrlich ging mit dem Ableben des großen Theatermannes ein letztes, glanzvolles Stück österreichischer Theatergeschichte zu Ende, das 1954 begonnen hatte. Schon zuvor und bereits als Gymnasiast auf die Bretter des Akademietheaters tretend, war Haeusserman seit den dreißiger Jahren als jugendlicher Held zum Liebling des Publikums avanciert, mußte seine Karriere jedoch nach dem Anschluß an das Deutsche Reich beenden und setzte sie in den USA als persönlicher Assistent Max Reinhardts hinter den Kulissen fort. Nach Ende des Krieges als US-Programmdirektor des Senders Rot-Weiß-Rot in Salzburg und als Leiter der Film-, Theater- und Musikabteilung der US-Botschaft in Wien tätig - wo ihm das amerikanisch geführte Kosmos-Theater ebenso unterstand wie das US Wandertheater -, übernahm Haeusserman schließlich 1954 zusammen mit Franz Stoß die Leitung des Theaters in der Josefstadt. Von 1959-68 dem Burgtheater und von 1977 bis 1984 neuerlich dem Theater in der Josefstadt und den angeschlossenen Kammerspielen sowie dem Kleinen Theater im Konzerthaus als Direktor vorstehend, gelangten während dieser ungemein produktiven Jahre 533 Stücke von 295 Autoren zur Aufführung. Mit ihm als Theaterchef, so Hochhuth, ging eine Ära zu Ende, als er "der Letzte seiner Generation überhaupt, nicht nur in Österreich [war]", der "noch jenen Dichtern die Treue hielt [...], die mit Max Reinhardt, Haeussermans entscheidendem Lehrherrn [...], einst die Bretter betreten hatten". - Haeussermans umfangreicher Nachlaß enthält neben 317 SS. Werkmanuskripten bzw. -typoskripten und 45 SS. eh. Briefen rund 3680 SS. Briefe an ihn, u. a. von so prominenten Zeitgenossen wie Rosa Albach-Retty, Ingeborg Bachmann, Albert Bassermann, Hedwig Bleibtreu, Franz Theodor Csokor, Ernst Deutsch, Richard Eybner, Adrienne Gessner, Nora Gregor, Friedrich Hacker, Marte Harell, Mirko Jelusich, Oscar Karlweis, Fritz Klingenbeck, Leopoldine Konstantin, Alexander Lernet-Holenia, Wolfgang Liebeneiner, Fred Liewehr, Ernst Lothar, Lilly Marberg, Fritz Molden, Lothar Müthel, Susi Nicoletti, Marcel Prawy, Geza von Radvanyi, Gottfried Reinhardt, Hermann Röbbeling, Adolf Rott, Robert Stolz, Hans und Helene Thimig, Hilde Wagener, Oskar Werner, Else Wohlgemuth und Carl Zuckmayer; zu Haeussermans Ableben kondolierten seiner Witwe Susi Nicoletti auf 224 SS. u. a. Senta Berger, Maria Bill, Gertrude Fröhlich-Sandner, Paul Hubschmid, Friedrich Kayssler, Marthe Keller, Rudolf Kirchschläger (beiliegend die ms. Abschrift der Rede des Bundespräsidenten zum Anlaß der Eröffnung der Salzburger Festspiele 1984), Erni Kniepert-Fellerer, Cissy Kraner, Gustav Kropatschek, Erwin Lanc, Ingrid Leodolter, Conrad H. Lester, Ernst Wolfram Marboe, Fritz Marsch, Peter Matic, Kitty Mattern, Federik Mirdita, Heinz Moog, Herbert Moritz, Klaudia Nagy, Brigitte Neumeister, Romuald Pekny, Gisela Prossnitz, Harry Reich-Ebner, Gottfried Reinhardt, Georg Robor, Sieghardt Rupp, Günther Schneider-Siemssen, Walter Schuppich, Dany Sigel, Marietta Torberg, Siegfried Trebitsch, Michael Verhoeven, Eberhard Waechter, Senta Wengraf, Oskar Werner, Guido Wieland und Hugo Wiener. - Abgerundet wird diese umfangreiche Korrespondenzsammlung durch 46 Bll. Briefe Dritter an Dritte sowie durch 83 Bll. Korrespondenz mit der Kosmopol-Film und 50 Bll. mit dem Kosmos Theater. - An Lebensdokumenten finden sich 601 Bll., die vom Geburtsschein bis zu den letzten verliehenen Auszeichnungen das gesamte umfangreiche Werk des großen Theatermannes ebenso wie rund 276 Photographien dokumentieren. Zudem versammelt der vorliegende Nachlaß rund 140 Bll. Dokumente von und zu Max Reinhardt, dem Haeusserman 1939-43 assistierte. Zuletzt enthält der Nachlaß 583 Bll. diverser Materialien: Zeitungsausschnitte, Typoskripte Dritter, Geburtstagsgaben, Programmzettel u. a. sowie Bücher, Tonbandkassetten und diverse Kleinodien. - Nicht minder inhaltsreich ist der Teilnachlaß von Ernst Haeussermans Vater, des Burgschauspielers Reinhold H. (1884-1947), in dem sich rund 275 Bll. Briefe an ihn ebenso finden wie 267 Bll. diverse Lebenszeugnisse, 163 (Portrait- und Rollen-)Photographien, photographischen Postkarten und Momentaufnahmen, Notizbücher und -zettel, Portraitaufnahmen und Reden von Zeitgenossen wie Rosa Albach-Retty, Hedwig Bleibtreu, Eugen Schmalenbach oder Otto Tressler. - Detaillierte Verlistung auf Anfrage. - Vgl. E. Haeusserman. Der Weg war schon das Ziel. Chiffre für das Unverwechselbare. München 1978.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 28.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Deutscher Litteratur Kalender (auf die Jahre 1890 - 2005) - KONVOLUT aus 53 aufeinanderfolgenden Jahrgängen (12.- 64. Jahrgang) in 57 Bänden.

      Kürschners Selbstverlag/ de Greyter/ Saur; 1890 - 2005.. pro Jahrgang ca. 1000 - 2000 Seiten; Gebundene Ausgabe. Die hier angebotenen Bände stammen aus einer teilaufgelösten Bibliothek und tragen die entsprechenden Kennzeichnungen/ Instituts-Stempel im jeweiligen Buch. Der Buchzustand ist ansonsten ordentlich und dem Alter entsprechend gut; Buchschnitt und Seitenränder alters-/papierbedingt angebräunt; KOMPLETTPREIS für 57 Bände; bei Versand ins Ausland erfragen Sie bitte zuerst die Versandkosten!! Das Bild zeigt nur eine Auswahl der hier angebotenen Jahrgänge - auf Wunsch senden wir Ihnen gerne weitere Bilder zu!!

      [Bookseller: Petra Gros - Versandantiquariat]
 29.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        In Darkest Africa

      London: London, Sampson Low, Marston, Searle, and Rivington Limited,, 1890. London: London, Sampson Low, Marston, Searle, and Rivington Limited,, 1890. or, The Quest, Rescue, and Retreat of Emin, Governor of Equatoria. 2 volumes, octavo, original brick red pictorial cloth, decoration in grey, black and gilt. Frontispiece and coloured folding map to each, folding map and coloured profile sketch to Volume II, 36 other plates in all, numerous illustrations to the text, map endpapers. Boards lightly rubbed at extremities, boards of Volume I a little cockled and with slight bump to fore edge of rear board, head and tails of spines slightly crumpled, small chip to rear joint of Volume I, tiny puncture to tail of spine of Volume II, map to Volume I has been removed and is now reattached, that of Volume II has one small tape repair, some scattered foxing as often. A very good set. First edition, first impression. Stanley&#39;s famous account of his expedition to relieve Emin Pasha (Eduard Schnitzer), the beleaguered governor of equatorial Sudan, contains some of his most celebrated writing, especially his account of the tortuous 450-mile passage through the dense Ituri rain forest. Stanley&#39;s dealings with Emin Pasha (who proved resistant to being "rescued"), his abandonment of his own rear column and his wider motives for his mission have all come under suspicion then and since, but the book remains a classic of African exploration. In the course of the journey Stanley met Roger Casement, then in service on the Congo, discovered the great snow-capped range of Ruwenzori, the Mountains of the Moon, a new lake which he named the Albert Edward Nyanza and a large south-western extension of Lake Victoria. Translations of In Darkest Africa appeared quickly in French, German, Italian, Spanish, and Dutch while sales of the English trade editions reached 150,000 copies.

      [Bookseller: Peter Harrington]
 30.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        L'Anti-Justine ou Les delices de l'amour. Nouvelle edition sans supressions conforme a celle originale de 1798.

      Paris, Chez la petite Lolotte Galeries du Palais Royal [d.i. Amsterdam, Brancart], 1890.. Tome I (= Premiere und / et Deuxieme partie) [so komplett]. 8°. XVI, 208 S. und 38 Tafeln mit explizit erotischen Radierungen. Schmuckloses HLeder d. Zt. auf 4 Bünden, VDeckel mit kl. handgeschriebenen Titelschildchen.. Ausgesprochen seltene Ausgabe dieses berühmten erotischen Romans. Mit den 38 eigenständigen und eindeutig pornografischen Radierungen dazuhin eine opulent illustrierte Ausgabe. Verso des Schmutztitels mit der Angabe: "Imprime a cinq cents exemplaires", hier nicht numeriert. Gemäß der Seltenheit dürften wohl kaum noch 10% der angegebenen Auflage existieren. Am Anfang des Werks findet sich eine Bibliographie, eine Einleitung und das Vorwort. Der 2. Teil des Werkes beginnt mit S. 83 und hat keine eigene Titelseite, sondern nur eine Seite die den Titel 'Deuxieme partie' trägt. Die Seiten 199-205 beschreiben detailiert die einzelnen Radierungen; auf den Seiten 207f. findet sich das Inhaltsverzeichnis. Einbandkanten berieben und beschabt. Exlibrisstempel am Innendeckel. Innen stellenweise etwas fingerfleckig, einige Seiten etwas braunfleckig. Dutel 42. Gay-Lem. I, 236: (" avec 38 fig. libres a l'eau-forte, executees, dit l'editeur, d'apres les descriptions que Retif a donnees lui-meme a la fin de son ouvrage"). Nicht bei Pia und nicht bei Rives Childs (!). ---------------------------- Retif de la Bretonne. L'Anti-Justine ou Les delices de l'amour. Nouvelle edition sans supressions conforme a celle originale de 1798. Tome I (= Premiere et Deuxieme partie) [complete ici]. Paris, Chez la petite Lolotte Galeries du Palais Royal [i. e. Amsterdam, Brancart], 1890. In-8. XVI, 208 pages et 38 planches avec eaux-fortes tres libres. Demi-cuir muet de l'epoque sur 4 nerfs, petite piece de titre manuscrite sur le premier plat. Rare edition de ce roman celebre, somptueusement illustree. Avec la mention " Imprime a cinq cents exemplaires ", ici non numerote. En debut de volume cette edition comporte une bibliographie, une introduction et une preface. La seconde partie qui commence a la page 83 n'a pas de page de titre propre mais seulement une page marquee deuxieme partie. Les pages 199-205 decrivent minutieusement les trente-huit figures. Tampon ex-libris sur le plat interieur. Qqs. pages avec taches de doigts, petites taches brunes eparse. Dutel 42. Gay-Lem. I, 236 : (" avec 38 fig. libres a l'eau-forte, executees, dit l'editeur, d'apres les descriptions que Retif a donnees lui-meme a la fin de son ouvrage "). Pas chez Pia. Unconnue de Rives Childs (!) ----------------------------- English description available on request.

      [Bookseller: Antiquariat Ars Amandi]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Liegender Akt eines jungen Mädchens.

      Um 1890.. 16,5 x 22,5 cm. Abzug der Zeit. Vintage. Montiert auf Karton.. Das junge Mädchen liegt nackt auf einem Tigerfell. Im Hintergrund Blumen. Leicht berieben. Obere linke Ecke mit minimaler Fehstelle. Ränder des Trägerkartons mit Läsuren. [Ref.: Parallels and Contrasts. Stephen White Collection. University of New Mexico Press, 1990. P. 121, Pic. 109.]

      [Bookseller: Antiquariat Ars Amandi]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Bauernhäuser und kleine gewerbliche Anlagen. (Privat- und Gemeindebauten. Serie V). Eine Sammlung ausgeführter ländlicher Bauten für ökonomische und kleingewerbliche Zwecke. Unter Mitwirkung namhafter Fachgenossen.

      Stuttgart: Verlag von Konrad Wittwer., um 1890.. 60 lose chromolithogr. Tafeln (Darstellung u. Grundrisse) 41 x 29 cm in Mappe (Halbleinen mit Bindeband, goldgeprägtem Rückentitel). + 1 Blatt Inhaltesverzeichnis. unbekannter Einband. Die Pläne sind gut erhalten, haben leichte Gebrauchs- und Alterspuren, wenige Tafeln mit kleinen Randrissen, teils fingerfleckig. Mappe insgesamt noch gut erhalten, kartonanteil fleckig. 3 Tafeln sind am Rand etwas eingerissen. Beispiele aus dem Inhalt: Wohnhäuser, Wirtshaus, Wohn- und Wirtshaus, Wirtschafts- und Stallgebäude, Scheunenbau, Wohnhaus mit Bäckereieinrichtung, Ökonomiegebäude, Wohngebäude mit Schmeidewerkstätte, Wasch- und Backküche, Fürstlich Öttingern-Wallersteinsche Hegerhäuser, Haberlesmühle Saulgau, Stallgebäude des Schwarzwaldhotel Freudenstadt, Niedersächsisches Bauernhaus ....Pläne vorallem aus Württemberg/ Oberschwaben, Baden und Türingen.

      [Bookseller: Antiquariat Buchau]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Privat- und Gemeindebauten, Serie II (in 12 Serien a 6 Tafeln), eine Sammlung ausgeführter ländlicher und städtischer Wohngebäude in Verbindung mit Einrichtung für Läden, gewerbliche und ökonomische Zwecke, Kirchen, Schul- und Rath-Häuser, Gartenanlagen, Pavillons, Gewächshäuser, Veranden Garten- und Geflügel Häuser, Armen- und Krankenhäuser, Friedhöfe, Turnhallen, Feuerwehr-Magazine, kleinere Fabrikanlagen, Färberei, Brauereien, Seifensiedereien und Gerbereiena, Arbeiter-Wohnungen, unter Mitwirkung namhafter Fachgenossen herausgegeben von Lambert & Stahl, Architekten in Stuttgart,

      Stuttgart. Verlag Konrad Wittwer, o. J. (ca 1890),.. mit 71 (statt 72) Tafeln, 30 x 42, braune OLn Mappe mit goldgeprägter Rückenbeschriftung,. ORDENTLICHES EXEMPLAR dieser gesuchten architektonischen Sammlung, der Einband etwas angestaubt, Heft 1: Gesellschaftshaus des Corps Rhenania in Tübingen, Schlachthaus in Göppingen, Wohnhaus in Urach, Heft 2: Stallgebäude der Villa Campiche in Zürich, Viehhaus Mittelbuchen, Schützenhaus in Neuchatel, Heft 3: Evangelisches Pfarrhaus in Hochdorf, Landhaus in der Umgebung von Paris, Gesellschaftshaus des Corps Rhenania in Tübingen, Portierhaus des Catharinen-Hospitals zu Stuttgart, Heft 4: Landhaus in Neuchatel, Saalbau der evangelischen Gesellschaft zu Stuttgart, Gartenhaus, Heft 5: Umbau des Gartenhauses zur Krone in Laupheim, Typen kleiner Glasfabriken, Markthalle in Trouville (Frankreich), Heft 6: Försterwohnung des Schlosses Stumm, Dampfbrennerei mit Hense'schen Dampfapparat, Wohnhaus des Herrn Fabrikanten Fromm in Stuttgart, Wohnhaus des Schultheissen in Wangen, Heft 7: Wasserturm und Maschinenhaus des Wasserwerkes der Stadt Colmar, Amtsgericht in Ellwangen, Speiseanstalt und Industrieschule des Localwohlthätigkeitsvereins in Stuttgart, Heft 8: Aussichtsturm auf dem Buss, Turnhalle des Karlgymnasiums in Stuttgart, Bauernhäuser im Oberamt Esslingen, Kapelle an der Gotthardstraße, Heft 9: Synagoge in Göppingen, Musikpavillon, Gewerbemuseum in Spaichingen, Revieramtsgebäude in Enzklösterle, Heft 10: Schlachthaus in Heilbronn, Waarenhalle, Octroigebäude in Stuttgart, Heft 11: Betsaal der katholisch apostolischen Gemeinde in Stuttgart, Wohnhaus in Neuchatel, Photographisches Atelier, Heft 12: Katholische Kapelle zu Seelisberg, Friedhofanlage zu Schnürpflingen, Klippe Zoar in Stuttgart, Oberamtsgefängnis in Heilbronn; es fehlt die Tafel 4 der Serie IV

      [Bookseller: Antiquariat Im Baldreit]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Beiträge zu Assyriologie und vergleichenden semitischen Sprachwissenschaft. 10 Bände

      . J.C. Hinrichs'sche Buchhandlung, Lpz., 1890-1913. ca. 6000 S. mit 2 Titelbildern, Ln.. Reprint "Zentral-Antiquariat", Lpz., 1968

      [Bookseller: Celler Versandantiquariat]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Curiosities of Natural History

      Richard Bentley and Son 1890 - &#147;The Popular Edition.&#148; 8vo. Illustrated. Full contemporary green calf; red leather spine label stamped in gilt; marbled edges; marbled endpapers, by Zaehnsdorf. Very good. 4 volumes. Vol. I with inscription and blindstamp Monmouth Grammar School. "Prize awarded to Ernest N. Cunliffe Form M for excellence in mathematics, science and history, July 1892. Examiner C. W. Coser MA. E. M. Culley MA. Headmaster" [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Houle Rare Books/Autographs/ABAA/PADA]
 36.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Konvolut (aus dem Nachlaß der Familie): 1) Dissertation: Acta ss. Nerei et Achillei, Leipzig, 1890, beigebunden: Dissertation: Quaestiones Severianae, Leipzig, 1888, Privateinband; 2) Im Wandel der Jahrtausende: Stuttgart, Berlin, Leipzig, Union Deutsche Verlagsgesellschaft, o.J., (34. - 39. Tausend), OLn i. Schuber (besch.) m. Besitz- u. Nachlassvermerk v. Freia Wirth; 3) Chronographische Späne: Frankfurt a. Main, Diesterweg, 1894, Privateinband; 4) Geschichte Südafrikas, Bonn, Karl Georgi, 1897, OBrosch (besch., nicht aufgeschn.); 5) Das Wachstum der Vereinigten Staaten von Amerika: Bonn, Carl Georgi,1899, Privateinband; 6) Abriss der Weltgeschichte: Bonn , Carl Georgi, 1900, Privateinband; 7) Die Entwicklung Asiens, Frankfurt a. Main, Diesterweg, 1901, OBrosch; 8) Die Entwicklung Russlands, Berlin, Gose und Tetzlaff, 1901, OBrosch (besch.); 9) Abriß der Geschichte Afrikas, Bonn, Carl Georgi, o.J. (ca. 1901/02), Privateinband; 10) a) Weltgeschichte der Gegenwart: Berlin, Gose und Tetzlaff, 1904, Privateinband; b) Weltgeschichte der Gegenwart, 3., umgearb. Aufl., Hamburg und Berlin, Alfred Jansen, 1913, Privateinband. 11) a + b: Volkstum und Weltmacht in der Geschichte, 2. verm. Aufl., München, F. Bruckmann, 1904, OLn (eines d. Bücher m. Besitzvermerk v. Freia Wirth); c) Volkstum und Weltmacht in der Geschichte, 2., verm. Aufl., München, F. Bruckmann, 1904, OBrosch (besch.); 12) Geschichte Asiens und Osteuropas, Bd. 1 + 2: Halle a. S., Gebauer-Schwetschke Druckerei und Verlag, 1905, OLn; 13) Geschichte Asiens und Osteuropas, 1. Band: Gebauer-Schwetschke Druckerei und Verlag, Halle a. S., 1904, OBrosch (nicht aufgeschn.); 15) Streiflichter auf die Weltpolitik, Heft 2: Türkei und Persien, Frankfurt a. Main, Diesterweg, 1908, OBrosch (nicht aufgeschn.); 16) Deutschtum und Türkei: Wien, Verlag d. Monatshefte f. Pädagogik u. Schulpolitik, o.J. (ca. 1910), OBrosch. Dazu einige Seiten handschriftliches Manuskript. 17) Monographien zur Zeitgeschichte, Heft 8, Stuttgart, Artur Dolge, (1912): Türkei, Oesterreich, Deutschland; 18) a + b) Männer, Völker und Zeiten: Hamburg und Berlin, Alfred Janssen, 1912, OLn (eines der Bücher offensichtl. Vorlage für Korrekturen zur 2. Aufl., m. hs. Notizen d. Autors); 19) Rasse und Volk, (Halle, Max Niemeyer, 1914), Privateinband (Titel fehlt); 20) Kaukasische Zusammenhänge, Leipzig, Thüringische Verlags-Anstalt, o.J., OBrosch; 21) Kaukasien: Schützengrabenbücher Nr. 106, Berlin, Karl Siegismund, 1918, OBrosch; 22) Sibirien: Schützengrabenbücher Nr. 113, Berlin, Karl Siegismund, o.J., OBrosch; 23) Die Geschichte des Weltkrieges, 2 Bde: Stuttgart, Berlin, Leipzig, Union Deutsche Verlagsgesellschaft, o.J. (1919) , OLn.; 24) Kurze Weltgeschichte, 2. Aufl., Hamburg, Braunschweig, Berlin, Georg Westermann, 1919, OHln; 25) Geschichte des russischen Reiches: Berlin, Braunschweig, Hamburg, Georg Westermann, 1920, OLn; 26) a) Weltenwende: Ludwigshafen/Bodensee, Haus Lhotzky Verlag, 1921, OBrosch; b+c) Weltenwende: Ludwigshafen/Bodensee, Haus Lhotzky Verlag, 1921, Ppbd m. SU; 27) Quer durch die Gegenwart: München, Deutscher Volksverlag, 1922, OBrosch (nicht aufgeschn.); 28) a + b) Deutsche Abenteurer: München , Deutscher Volksverlag Dr. E. Boepple, o.J.(1922), OBrosch; 29) a) Ostasien: Regensburg, G.J. Manz, 1924, OBrosch; b)Ostasien: Regensburg, G.J. Manz, 1934; 30) a) Das Geheimnis der Urworte: Sis-Verlag, Zeitz, o.J (1928), OBrosch; 1b) dass., m. hs. Widmung an Wirth v. seiner Frau Freia; 31) "Verschiedene Zeitschriften" (einzelne Artikel): Die Güldenkammer: Am Balkan; Monographien zur Zeitgeschichte, Heft 8: Türkei, Oesterreich, Deutschland; Probleme unserer Zeit Nr. 5: Orient und Weltpolitik; Deutsche Wiedergeburt, Bd. 1: Deutsches Volkstum; Der Deutsche: Die Geburt der heutigen Sprachen; sowie: Die gelbe und die slawische Gefahr, Berlin, Gose u. Tetzlaff, 1905; Privateinband; 32) "Monographien": Flugschriften des V.S.V Nr. 14: Die Michelei der Deutschen; Monographien zur Zeitgeschichte, Heft 1: Die Entscheidung über Marokko; Monographien zur Zeitgeschichte, Heft 2: Unsere äußere Politik; Österreichische Rundschau: Die Zukunft Rußlands; sowie: Deutschtum und Türkei, Verlag der Monatshefte für Pädagogik u. Schulpolitik in Wien, o.J. 33) Wirth, Max: Deutsche Geschichte von der ältesten Zeit bis zur Gegenwart, 1. Band: Deutsche Geschichte im Zeitalter germanischer Staatenbildung, Frankfurt a. Main, Verlag der Expedition des "Arbeitgeber", 1862.. 35) Wirth, Kurt: Das größere Ostasien, Berlin, Heidelberg, Kurt Vowinckel, 1942 36) Behrends-Wirth: Frauenarbeit im Kriege. Selbsterlebtes aus den Jahren 1870 - 1871. Neue Ausgabe, Berlin, 1894. kl.-8°, 170 S. 37) Pölnitz A.v.: Buenos Aires und zurück. Bilder, Skizzen und Notizen von einer Südamerikafahrt. 233 S. kl.-8°, ill. OBrosch. mit einer handschriftlichen Widmung des Verfassers an Dr. A. Wirth.

      . . Exemplare in unterschiedlichen Erhaltungszuständen. Bei Bestellungen gegen offene Rechnung bitte Telefonnummer angeben. Danke!

      [Bookseller: Antiquariat Roland Moser]
 37.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die zwei kennt ja doch ein jeder: Struwwellotte - Struwwelpeter.

      [Mainz, Scholz, um 1890?]. o. Pag. [5 Bll.] OHlwd.. Verlagsnr. 2104: wahrscheinliche Verlagszuordnung. Nicht nachweisbar. Nicht bei Rühle oder Wegehaupt I-III. - Ebd. etw. berieben, Besitzsign. a. rückw. Ebd., leichte Gbrsp., etw. gewölbt. - Unzerreissbares Kinderbuch. Sehr selten.

      [Bookseller: Antiquariat Weinek]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Der Struwwelpeter. Nr. 330 (Quartett-Spielkarten).

      (ca. 1890). Orig.-Kassette mit 37 losen chromolithographischen Spielkarten (ohne die Spielregeln, ansonsten compl.), Innenschachtel mit 2 Kantenrissen, ansonsten schönes Exemplar. Preis in CHF: 528. Vom Verfasser und Verleger autorisierte Ausgabe. Sehr schönes Exemplar.

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Struwelpeterbuch. J.F.S. No. 49.

      (Esslingen, Schreiber, ca. 1890).. Gr.8°. 4 Bll. mit farbigen Abbildungen. Farb. ill. OPbd. Rücken und Kanten etwas bestoßen. Hinterer Deckel leicht fleckig, sonst gut erhalten.. Mit folgenden Geschichten: Der Struwelpeter. Spring-Mariechen. Der Kletter-Hans. Die unfolgsame Elise. Der Birn-Michel. Schneidehannchen. Der naschhafte Max. Der Wasser-Anton. (vgl. Baumgartner I, 23).

      [Bookseller: Antiquariat Lorych]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        A System of Oral Surgery: Being a Treatise on the Disease and Surgery of the Mouth, Jaws, Face, Teeth, and Associate Parts

      Philadelphia J B Lippincott Co 1890. G- : in Good condition minus without dust jacket. Wear to spine. Inner hinges cracked. Contents good. Ex-library from the Royal College of Surgeons, Ireland Fifth Edition Brown hardback cloth cover 230mm x 150mm (9" x 6"). 1364pp. Illustrated with numerous wood-cuts and steel plates. Very heavy book. May incur additional shipping charges.

      [Bookseller: Barter Books]
 41.   Check availability:     TomFolio     Link/Print  


        Autographenalbum mit Beiträgen von u. a. Alexander Graham Bell, Thomas A. Edison, Henrik Ibsen, Ferdinand de Lesseps, Louis Pasteur, Theodore Roosevelt, Henry Morton Stanley, Harriet Beecher Stowe, Nikola Tesla, Leo Tolstoy, Mark Twain, Jules Verne und Giuseppe Verdi.

      Verschiedene Orte, 1890/1900.. 570 montierte Visitenkarten, Albumblätter und Brief(fragment)e auf 36 Bll. sowie 37 lose. Leinenband der Zeit mit reicher Deckelprägung. Folio.. Bemerkenswerte Sammlung von Autographen aus zahlreichen Ländern und mit Beiträgen von Staatsmännern, Politikern, Künstlern, Erfindern, Schriftstellern u. v. a., darunter (in alphabetischer Ordnung mit nachgereihter Seitenzahl) Andreas Achenbach (43), Edmondo de Amicis (50), Susan B. Anthony (11), George Bancroft (12), Clara Barton (31), William Holbrook Beard (8), Pierre Gustave Toutant Beauregard (9), Alexander Graham Bell (ms. Brief mit eh. U., 26), Frederick Temple Blackwood, 1. Marquess of Dufferin and Ava (35), Arnold Böcklin (46), Georg Brandes (47), Benjamin Butler (7), Daniel Butterfield (9), George W. Cable (12), Giosue Carducci (50), Andrew Carnegie (1), Frederick Stuart Church (8), Grover Cleveland (2, and his cabinet), Ernst Curtius (42), Felix Dahn (42), Varina Jefferson Davis (23), Frederick Douglass (5), Alexandre Dumas fils (48), Jubal Anderson Early (9), Marie von Ebner-Eschenbach (44), Thomas A. Edison (19), Kuno Fischer (43), Karl Emil Franzos (42), R. L. Gatling (19), Ernst Haeckel (43), Wade Hampton (9), Benjamin Harrison (4, mit Angehörigen seines Kabinetts), Rutherford B. Hayes (1, mit Angehörigen seines Kabinetts), Paul Heyse (42), Oliver Wendell Holmes (12), Joseph Dalton Hooker (36), Julia Ward Howe (14), William Dean Howells (12), Henrik Ibsen (46), Sarah Ornett Jewett (14), Jacques comte de Lalaing (45), Fitzhugh Lee (7), Frederick Leighton (36), Ferdinand de Lesseps (48), Königin Liliuokalani (lose), Robert Lincoln (5), Paul Lindau (42), Henry Cabot Lodge (6), James Longstreet (9), Joseph McKenna (lose), William McKinley (8), Nelson A. Miles (23), Giulio Monteverde (51), Josef Myslbeck (45), Adolf Erik Frh. von Nordenskiöld (47), Louis Pasteur (48), David D. Porter (9), Ernst Possart (43), Joseph Pulitzer (15), Frederick Remington (29), Cecil Rhodes (38), Adelaide Ristori Del Grillo Capranica (50), Theodore Roosevelt (11), W. S. Rosencranz (9), J. M. Schofield (9), W. T. Sherman (9), Henri de Saussure (46), Friedrich Spielhagen (43), Henry Morton Stanley (36), Elizabeth Cady Stanton (11), Harriet Beecher Stowe (14), Johann Strauß Sohn (eigenh. musikalisches Albumblatt mit U., S. 44), Sully Prudhomme (48), Nikola Tesla (lose), Ambroise Thomas (eigenh. musikalisches Albumblatt mit U., S. 48), C. D. Tiffany (1), Leo Tolstoy (65), Mark Twain (13), Giuseppe Verdi (eh. musikalisches Albumblatt aus "Falstaff" mit U., S. 50), Jules Verne (48), Mary E. Walker ("the first woman who attempted to vote", 11), Lew Wallace (12) und Anton von Werner (43). - Daneben finden sich zahlreiche weitere Autographen aus Island, Mexiko, Kuba, Venezuela, Argentinien, Portugal, Rußland, Japan, Hawai und China. - Meist mit montierten ms. Namensschildchen und etwas lichtrandig.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 42.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Fire protection : a complete manual of the organization, machinery, discipline, and general working of the Fire Brigade of London. London.1890

      Charles and Edwin Layton, London 1890 - xix, 348, 19 pp ,ex- library copy , cloth. Many engraved illustrations. Extremely Rare. OCLC : 57296637. London Fire Brigade. Fire extinction.

      [Bookseller: Meiwes]
 43.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        The Works of George Eliot

      Edinburgh and London:: William Blackwood and Sons,, c.1890.. Edinburgh and London: William Blackwood and Sons, c.1890. Octavo, 21 volumes. Three quarters leather, top edge gilt. Gilt titles and tooling to the spine. In very good condition. From Adam Bede to The Mill on the Floss and Silas Marner, Eliot presented the cases of social outsiders and small-town persecution. Felix Holt, the Radical and The Legend of Jubal were overtly political, and political crisis is at the heart of Middlemarch, in which she presents the stories of a number of denizens of a small English town on the eve of the Reform Bill of 1832; the novel is notable for its deep psychological insight and sophisticated character portraits. The roots of her realist philosophy can be found in her review of John Ruskin&#39;s Modern Painters in Westminster Review in 1856. Readers in the Victorian era particularly praised her books for their depictions of rural society, for which she drew on her own early experiences, and she shared with Wordsworth the belief that there was much interest and importance in the mundane details of ordinary country lives. Eliot did not, however, confine herself to her bucolic roots. Romola, an historical novel set in late 15th century Florence and touching on the lives of several real persons such as the priest Girolamo Savonarola, displays her wider reading and interests. Middlemarch, has been described as the greatest novel in the English language by Martin Amis and by Julian Barnes.

      [Bookseller: Raptis Rare Books, ABAA/ ILAB]
 44.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Meyers Konversations-Lexikon. Eine Encyklopädie des allgemeinen Wissens. Vierte [4.], gänzlich umgearbeitete Auflage. Mit 550 Karten, Plänen und Bildertafeln sowie 3600 Abbildungen im Text. (Beendet 1890). 16 Bände komplett sowie Band 17 (Register, Ergänzungen und Nachträge). Halbledereinbände mit Lederecken, goldgeprägter Rücken, marmorierter Schnitt rundum, Namensprägung der vertreibenden Buchhandlung, hier Hofbuchhandlung H. J. Meidinger Berlin.

      Leipzig und Wien, Bibliographisches Institut, Vierte [4.], gänzlich umgearbeitete Auflage, 1890, 16640 Seiten und 1059 Seiten, 24,5 x 17,5 cm, Halbfranzbindung mit Lederrücken und Lederecken, Lagen geklammert, Sprache: deutsch. . Zum Zustand der Bände: Alle 17 vorhandenen Bände sind in bester Erhaltung, sie sind komplett. Die Bindung ist fest und intakt, der jeweilige Buchblock gerade und ganz wenig benutzt, es gibt keinerlei Eintragungen. Zwischen den farbigen und teilweise auch zwischen den einfarbigen Illustrationen liegen in fast allen Fällen noch die Original-Tennblätter, die die der Abbildung gegenüberliegende Seite schützen sollten und dies auch erfüllt haben, es gibt keinerlei Abrieb der Abbildungen. Zum Einband: Die Halblederbände sind vorbildlich hergestellt, sie haben über hundert Jahre den Buchblock gehalten und dank ihrer guten Beschaffenheit sind alle 17 Bände sehr ansehnlich geblieben. Es gibt an dem qualitätvollen Leder nichts auszusetzen, kaum Abrieb. Auch die mit einem mosaikartigen Muster blindgeprägten dunkelblauen Deckel sind sehr gut erhalten, die Vorsätze sind fest und unbeschädigt. Zum Buchblock: Keine Eintragungen, keine Stempel, alle Seiten, alle Abbildungen und Karten sind komplett an Ort und Stelle. Zu den Abbildungen: Die Schwarz-Weiß-Graphiken, insbesondere innerhalb der Textseiten, sind Xylographien (Holzschnitte). Die Farbtafeln und Karten sind grösstenteils Lithographien. Aufteilung der 17 Bände wie folgt: 1: Aa-Atlantiden, 2: Atlantis-Blatthornkäfer, 3: Blattkäfer-Chimbote, 4: China-Distanz, 5: Distanzgeschäft-Faidherbe, 6: Faidit-Gehilfe, 7: Gehirn-Hainichen, 8: Hainleite-Iriartea, 9: Irideen-Königsgrün, 10: Königshofen-Luzon, 11: Luzula-Nathanael, 12: Nathusius-Phlegmone, 13: Phlegon-Rubinstein, 14: Rüböl-Sodawasser, 15: Sodbrennen-Uralit, 16: Uralsk-Zz, 17: Ergänzungsband. Das Nachschlagewerk wurde sichtlich sorgfältig behandelt. In solchem guten Zustand sind diese Bände kaum je angeboten.

      [Bookseller: Antiquariat Bernhard]
 45.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Meyers Konversations-Lexikon (komplett in 16 Bänden, 1 Band "Ergänzungen und Register" und 2 Jahres Supplement-Bänden 1890-91 und 1891-92) eine Encyklopädie des allgemeinen Wissens.

      Leipzig : Verlag des Bibliographischen Instituts 1890-1892.. insgesamt 19 Bänden, vierte gänzlich umgearbeitete Auflage, mit 550 farbigen Karten, Plänen und Bildtafeln sowie 3600 Abbildungen im Text, darunter zahlreiche chromolithographische Tafeln zu verschiedensten Themen mit insgesamt ca. 20000 Seiten. 25x17, schwarzes OHLdr mit reicher Goldprägung. UNGEWÖHNLICH GUT ERHALTENE EXEMPLARE, lediglich 3 Bände mit Läsuren an den oberen Kapitalen, im übrigen nur unbedeutende kleine Mängel

      [Bookseller: Antiquariat Im Baldreit]
 46.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Compagnie des eaux de Constantinople. Constructions. Vues photographiques des travaux. 1882-1889.

      Istanbul, um 1890.. Album mit 31 Albuminabzügen. Halblederband der Zeit mit Rücken- und Deckelvergoldung. Quer-Gr.-Folio (620 x 450 mm).. Außerordentlich seltene photographische Dokumentation einer kultur- und technikgeschichtlichen Pioniertat: der ab 1882 in den Händen privater Gesellschaften liegenden Einrichtung der Wasserversorgung der größten Stadt Europas. Die "Compagnie des Eaux de Constantinople" übernahm dabei den europäischen Teil der Stadt (vgl. dazu: N. Dinckal, Istanbul und das Wasser, München 2004, S. 82 ff.). Diese Gesellschaft war eine Tochter der "Compagnie Generale des Eaux pour l'Etranger" und brachte damit die technischen Voraussetzungen und die Erfahrungen mit, ein derartiges Großunternehmen zu meistern. Das wohl im Auftrag der Gesellschaft hergestellte Album zeigt die Schaffung der technischen Einrichtungen wie Schleusen, Kanäle, Aquädukte, Filteranlagen, Rohrleitungen, des Pumpenwerkes in Derkos (Äußeres und Inneres mit Maschinen), der Zisterne, Turbine und Fabrik von Ferikeui, des Wasserturms von Chichli und der Zisterne von Edirnekapi. - Einband beschabt und bestoßen. Einzelne Aufnahmen etwas gebleicht, die Trägerkartons stark stockfleckig. Aus der Sammlung des Schweizer Industriellen Herry W. Schaefer.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 47.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Konvolut 49 handgeschriebene Lieder- / Notenhefte aus der Musikerfamilie Josef (Joseph), Georg und Max Hecker mit zahlreichen Liedern.

      München, um 1890-1960.. Verschiedene Formate und Einbände.. Die von J. Hecker geschriebenen Notenbücher betitelt: 1. Saison Polonaise. Concert Polka für 2 Trompeten. 2. Bariton. 3. Tromba in B basso II. 4. Althorn in B. 5. Bombardon. 6. Flügelhorn. 7. Tromba in B alto. - Die von M. und G. Hecker geschriebenen Hefte betitelt: 1. Volkstänze III Baryton. 2. Volkstänze III Trompete in Bb. 3. Volkstänze I Trompete in Bb. 4. Volkstänze II Trompete in Bb. 5. Volkstänze I Baryton. 6. Volkstänze I Klarinette in Bb. 7. Volkstänze II Baryton. 8. Volkstänze II Klarinette in Bb. 9. Volkstänze II Harmonika. 10. Volkstänze I u. II Guitarre. 11. Volkstänze Guitarre. 12. Volkstänze I Harmonika. 13. Volkstänze III Klarinette in Bb. 14. Volkstänze III Guitarre. 15. Volkstänze III Harmonika. 16. Jagd-Signale Horn 4. 17. Jagd-Signale Horn 4 in B. 18. Posaune. 19. Jagd-Signale Horn 2. 20. Jagd-Signale Horn 1. 21. Horn in F. 22. Jagd-Signale Horn 3. 23. Tromba II. 24. Tromba 2. 25. Tromba 1. 26. Tromba I. 27. Horn 3 in F. 28. Ohne Titel. 29. Pauken. 30. Fanfare 4 Posaune. 31. Fanfare 1. 32. Fanfare 2. 33. (Nummer) 3. 34. Fanfare 3. 35. Harmonika. 36. Horn 2 F. 37. Horn 1 F. 38. Tromba 2. 39. Guitarre. 40. Posaune. 41. Fanfare 4. 42. Ohne Titel und nicht beschrieben. - Viele Hefte sind teilweise ausgefüllt, mehrere nur wenig ausgefüllt, die älteren Notenbücher von G. Hecker papierbedingt gebräunt und mit deutlichen Gebrauchsspuren / Läsuren, die späteren Hefte sind meist gut erhalten.

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Mertens]
 48.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        ORIGINAL-ZEICHNUNG (DESSIN ORIGINAL Encadre) - PLAKAT-ENTWURF : FRAUEN MIT KLEID UND HUT LEICHT KNIEND.

      Aus Privatbesitz von Jules Cheret, um 1890.. Bll.Gr.: 28 x 17, 5 cm (Kohlezeichnung), eingerahmt (Schwarz-Gold Holzrahmen Gr.: 44 x 33 cm). SIGNIERT "Cheret". Zeichnung-Dessin (Studie-Etude) ist auf hellbraunstudienpapier der Zeit, minimal gebräunt u. mit kl. Lichtrandspuren, unten am Bll. winz. Knickspuren am Papier, nicht störend. Rahmen ist sehr gut erhalten (Zeichnung wurde 1995 mit Hellbraun-Textil-Passepartout eingerahmt mit Spuren am Papierrandes davon). Renseignements disponibles par Telephone. Siehe Foto !. * Jules Cheret (1836-Paris/1932-Nizza) war ein französicher Lithograf, Grafiker, Maler u. Plakatkünstler...malte und zeichnete Ölbilder, Pastelle und Zeichnungen (mehr Etudes), Frauen blieben das vorherrschende Motiv...- Siehe auch Artikel N° 12111 : Katalog d. AUSSTELLUNG (Exposition) JULES CHERET "Pionier der Plakatkunst" - MÜNCHEN VILLA STUCK

      [Bookseller: Antiquariat am Ungererbad]
 49.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     563 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2019 viaLibri™ Limited. All rights reserved.