The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1887

        The Secret

      Thomas Mclean, London 1887 - Image Size : 340x450 (mm), 13.375x17.75 (Inches), Platemark Size : 440x530 (mm), 17.25x20.875 (Inches), Paper Size : 600x730 (mm), 23.625x28.75 (Inches), Hand Colored, Etching

      [Bookseller: Alexandre Antique Prints, Maps & Books]
 1.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Archivos do Museu Nacional do Rio de Janeiro. Contribuicoes a Paleontologia do Brasil. Volume VII.

      Rio de Janeiro: Impresa nacional, 1887.. Pappeinband der Zeit mit Papiertitelschild, im Rücken seitl. eingerissen. Stempel auf Vorsatz, Titelblatt und der Rückseite jeder Tafel. (18 S.) Indice und Vorwort, 273 S., 18 S. Bibliographia, XXVIII lithographische Tafeln, 4°.. Aus der Einleitung: "The following contributions to the palaeontology of Brasil are the results of studies of Cretaceous invertebrate fossils which have been sent tom me for study and publications, by the Director of the Brasilian National Museum at Rio de Janeiro. These fossils are part of the collections which were made by the Brasilian Geologival Survey, under the direction of the late Professor Ch. Fred. Hartt" (Mr. Orville A. Derby). Die ersten 25 Seiten des Werkes beinhalten die Auffindungsorte der Versteinerungen und die Klassifizierung derselben. Von Seite 26 - 273 wird jede einzelne Conchifera beschrieben und auf der entsprechenden Tafel abgebildet. Die 28 lithographischen Tafeln beinhalten 430 Objekte, die wie folgt untergliedert sind: Ostreidae, Anomiidae, Pectinidae, Limidae, Spondylidae, Pteriidae, Pinnidae, Mytilidae, Arcidae, Ledidae, Nuculidae, Trigoniidae, Carditidae, Crassatellidae, Astartidae, Glossidae, Lucinidae, Chamidae, Cardiidae, Veneridae, Tellinidae, Anatinidae, Corbulidae, Saxicavidae und Solenidae. Alle Texte und Erläuterungen in portugiesischer und englischer Sprache. Text und Tafeln sauber.

      [Bookseller: Versandantiquariat Christine Laist]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        A Escravidao, O Clero e o Abolicionismo.

      1887. Fonseca, Luiz Anselmo da [1848?-1929]. A Escravidao, O Clero e o Abolicionismo. Bahia: Imprensa Economica, 1887. [vi], [v]-vii, 686 (i.e. 742) pp. Octavo (9" x 6"). Recent period-style quarter cloth over marbled boards, gilt title to spine endpapers renewed, tears to final index leaf repaired. Moderate toning and foxing, light soiling to title page and verso of final index leaf. Early owner stamps to title page and a few text leaves, underlining in a few places, interior otherwise clean. * Only edition. This study that called for the abolition of slavery was a controversial book when it was published. Its argument is grounded in legal and, to some extent, theological sources. Slavery was abolished when the Second Empire fell in 1888. This is an important date in the history of human rights because Brazil was the last nation in the Western Hemisphere to abolish slavery. OCLC locates 5 copies worldwide, 1 in North America (at UT-Austin). Another copy located at UC-Berkeley Law School. Not in Borchard..

      [Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd.]
 3.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Im Bismarck-Archipel. Erlebnisse und Beobachtungen auf der Insel Neu-Pommern (Neu-Britannien) Mit Abbildungen in Holzschnitt und einer Karte.

      Leipzig. F.A. Brockhaus, 1887.. mit Frontispiz und weiteren 15 Abbildungen, davon 8 gesamt ganzseitig, mit einer farbigen Faltkarte, 8°. 22,1 x 14,3 cm. 154 Seiten, Einband mit Leinenecken und Lederrückenschild, Dreiseitenrotschnitt, Hardcover in Halbleinwand,. In gutem Zustand. lediglich der vordere Vorsatz am Innengelenk ca. 5 cm angerissen (unauffällig), die Falt-Karte mit kleinem Knick, ansonsten sauberes, frisches Exemplar des sehr seltenen Bandes mit eindrucksvollen Abbildungen.

      [Bookseller: Leipziger Antiquariat]
 4.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Adolf Stieler's Handatlas über alle Theile der Erde und über das Weltgebäude. 95 Karten.

      Gotha, Justus Perthes. (1887).. 39,3x27,5 cm. 1 doppelblattgr. Titelblatt mit 8 Nebenkarten (=Nr. 1) und 94 numerierte doppelblattgrosse grenzkolorierte Stahlstich Karten (=Nr. 2-95). Mit einem doppelblattgr. Inhaltsverzeichnis und 8 S. Text (zweispaltig). Originalhalbleder mit goldgeprägtem Rücken- und Deckeltitel und reicher Rückenvergoldung.. Die Karten revidiert 1887. - Rücken an der Stehkante mit kleinem Abriss. Vorsatz und Titel schwach fleckig, Text und Karten fleckenlos.

      [Bookseller: Antiquariat Daniel Thierstein]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Heilige Schrift Alten und Neuen Testaments (2 Bände), verdeutscht von D. Martin Luther,

      Stuttgart u.a., Deutsche Verlagsanatalt (vormals Eduard Hallberger), [1887 - 1889].. 6. Auflage, PRACHTAUSGABE, Pracht-Ausgabe mit 230 Bildern von Gustav Dore, 4 Bl., 774 Spalten (bei 2-spaltigem Druck), 806 Spalten (bei 2-spaltigem Druck), 33x43, schwarzer OU schwarzes blind- und goldgeprägtes OLdr und prächtigem Voll-Goldschnitt,. TADELLOSE EXEMPLARE mit Original-Schutzumschlägen! (diese stellenweise lädiert)

      [Bookseller: Antiquariat Im Baldreit]
 6.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Historia General de España

      Montaner y Simon editores 1887 - 25 vols. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: DEMA]
 7.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Die Kriegszüge des Germanicus in Deutschland mit 5 Karten. Nachtrag. Zweiter Nachtrag.[alles zur 1.Auflage Erschienene]

      Berlin, R. Gaertners Verlagsbuchhandlung; Herman Heyfelder, Alle drei Teile erschienen: 1887, 1889 und 1897. 1887.. 3 Bände (in 1). IX, 2, 566 S. + 5 mehrf. gef. Karten / 215 S./ 95 S. 22 cm, Halbleder mit Rückenvergoldung, Einband beschabt, Rücken mit Bibliotheksklebeschildchen, Vorsatz u. Titelblatt mit Bibliothekssignaturen (Stempel, Nummern), ansonsten gutes, sehr sauberes Exemplar.. Erste Ausgabe. - Zum Autor siehe Hehemann, Biographisches Handbuch zur Geschichte der Region Osnabrück, S. 164f. - Komplett mit allen Nachtragsbänden - wie vorliegend - sehr selten! - Karl Ludwig Friedrich Knoke (geb. 9. Januar 1844 in Schmedenstedt; gest. 22. Oktober 1928 in Osnabrück) war ein deutscher Altphilologe, Heimatforscher und Direktor des Osnabrücker Ratsgymnasiums. Bekannt wurde er durch seine viel diskutierten Theorien zum Ort der Varusschlacht im Jahr 9 n. Chr., welche vor allem in den [vorliegenden] Nachtragsbänden ausführlich erörtert werden. -

      [Bookseller: Antiquariat Redivivus Reinhard Hanausch]
 8.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Erinnerungs-Album für August De Serres. 19 Tafeln mit Original-Aquarellen namhafter Künstler und Handschriften-Signaturen. Unikat.

      1887.. Blattgröße 56 x 65,5 cm. Jeweils unter Schrägschnitt-Passepartouts, 60 x 70 cm, in Kassette (einige Blätter sind stärker fleckig oder wasserrandig, die Bilder sind jedoch kaum betroffen. Minutiös ausgeführte Darstellungen in leuchtenden Aquarellfarben). * Handgefertigtes Album in einer Serie von Tafelblättern zur Erinnerung für den mehrfach ausgezeichneten Eisenbahn-Ingenieur August de Serres-Wieczffinski (1841-1900) aus Anlass seiner 20-jährigen Tätigkeit (1867-1887) in der privilegierten Österreichisch-Ungarischen Staatseisenbahn-Gesellschaft. Von den Angehörigen der Baudirektion in Auftrag gegeben und von über 160 Personen handsigniert. Mit signierten Aquarell-Illustrationen von Vaclav (Wenzel) Jansa (1859-1913), Franz Kopallik (1860-1931), Ladislaus Eugen Petrovits (1839 -1907), Hans Wilt (1867-1917), Ludwig Hans Fischer (1848-1915) sowie F.O. Krabby. - Die einzelnen Tafeln werfen Schlaglichter auf bedeutende Stationen des Wirkens von August de Serres beim Bau und Ausbau der Eisenbahnlinien in Österreich-Ungarn: von seinem Eintritt in die Verwaltung 1867 über den Bau der Linie Temesvar - Orsova 1876, die Stadtlauer Donauarm-Brücke 1879, seine Ernennung zum Präsidenten des gesellschaftlichen Directoriums 1883 bis ins Jahr 1887, dem Bau der Mährischen Transversalbahn. Stichwortartig sind Bauten und Ereignisse benannt und mit kleinen Ansichten (Bahnhöfe, Direktionsgebäude, Brücken u.a.) und ornamentalen bzw. allegorischen Darstellungen illustriert. - Bedeutendes Dokument zur Geschichte der Österr.-Ungarischen Eisenbahn. Unikat.

      [Bookseller: Antiquariat Angela Sülzen]
 9.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Picturesque New Guinea. With an Historical Introduction and Supplementary Chapters on the Manners and Customs of the Papuans.

      London, Longmans, Green and Co., 1887.. EA. Mit Frontispiez und weiteren 49 Tafeln mit fotogr. Abb.; (Fifty Full-Page Autotype Illustrations from Negatives of Portraits ffrom Life and Groups and Landscapes from Nature). Weiterhin ist vorhanden eine mehrf. gefaltete Farbkarte von New Guinea, von der unklar ist, ob sie im Original dazugehört,da 1. weder im Buch noch auf der Karte irgendwelche Hinweise diesbezüglich zu finden sind und 2. weder ein im Handel befindliches noch eines der mir zugänglichen bei Auktionen verkauften noch das einzige in einer deutschen Bibliothek vorhandene Exemplar eine Karte enthalten/enthielten. XVIII, 194 S. 4°. HLn.-Band d.Z.mit marmorierten Deckeln und Rücken-Goldprägung. Einband gering berieben und teils etwas verblasst; Innen sehr gut, ohne Flecken, vollständig und fest in der Bindung. Kein Bibliotheks-Exemplar.. Dieser äußerst seltene Fotoband des bekannten Fotografen gehört zu dem Besten, was es an früher ethnologischer Fotografie von den australischen Aborigines gibt. Lindt's Fotografien sowie dieser Band galten lange Zeit als wegweisend auf diesem Gebiet ('The first seven images in Lindt's book helped create what was to become a pattern in photographic illustration.'---in: M. Quanchi, Photographing Papua. Representation, Colonial Encounters and Imaging in the Public Domain, Newcastle 2007). Zu jeder Fototafel gehört eine vorliegende, unpaginierte Seite mit Erläuterungen.

      [Bookseller: Kaiapo Fachantiquariat für Ethnologie de]
 10.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Bibel oder die Heilige Schrift des Alten und Neuen Testaments nach der deutschen Uebersetzung Dr. Martin Luthers. (2 Bde.). Mit hundert chromographierten Vollbildern nach deutschen, italienischen, spanischen , holländischen und französischen Künstlern und einer Haus- und Familien-Chronik nach Conkurrenz-Entwürfen deutscher Ornamentiker und Kalligraphen.

      Wandsbeck, Artistische Anstalt, Gustav W. Seitz, 1887. 39 x 32 cm: 1086 S.; 100 meist mehrfarb. Chromolithographien (m. nicht verklebten Deckblättern), Prunkausgabe mit goldprägung u. je 2 Eckbeschlägen und 2 Schliessen. Rundumgoldschnitt., Rücken minimal beschienen, wenig berieben, sehr schönes, dekoratives Exemplar. Preis in CHF: 1320. Prachtvolle Bibel-Ausgabe!

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Stevens & Schürholz, Hervest-Dorsten in Westfalen. Musterbuch. Specialität: Cocosteppiche und Läufer, Cocosmatten (Umschlagtitel). Mit zahlr. (11 ganzseitigen) chromolithographierten Illustrationen. Dorsten, Selbstverlag, um 1905. Quer-Kl.-4to. (20,6 x 26,6 cm). 24 S. Orig.-Umschlag mit Firmenansicht auf dem Vorderdeckel.

      . . Sehr seltenes Musterbuch der 1887 von Andreas Mathaeus Stevens und Johann Heinrich Schürholz gegründeten Fabrik. Die ganzseitigen Abbildungen zeigen Verwendungsmöglichkeiten der Kokosteppiche in Kirche, Hotel, Restaurant, Wohnzimmer, Veranda, Kontor, Maschinensaal, Eisenbahnabteil u. Badeanstalt. Auf den gegenüberliegenden Seiten sind farbige (2 ganzseitige) Muster mit Maß- und Preisangaben abgebildet. Am Schluß halbseitige Darstellungen zur Verwendung in Pferdeställen, Turnhallen, Gärtnereien, beim Militär u. auf Kegelbahnen. Umschlag etwas fleckig, angestaubt, gelockert u. mit kleinen Einrissen. Innen mit Abklatsch, einige Darstellungen mit geringen Fehlstellen.

      [Bookseller: Antiquariat Meinhard Knigge]
 12.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Eigenh. Brief mit U. ("J. B.").

      Wien, 29. III. 1887.. 4 SS. auf Doppelblatt. Gr.-8vo.. An seinen Verleger Fritz Simrock: "Wenn ich Ihnen nur nicht auf den Leim gegangen bin! Also: Gestern 12 Uhr war der Koffer gepackt u. Abends sollte es (mit Billroth u. Hanslik) nach Venedig, Mailand etc. gehen. Da kommt Ihre Karte u. gleich darauf der Konsul. Mir war die voraussichtlich kurze Tour bei schlechtem Wetter nicht sehr sympathisch [...] So habe ich mich kurz entschlossen, die Fahrt aufzugeben u. möchte mich jetzt auf Sie verlassen können! [...] Nehmen Sie sich also freundlichst ordentlich zusammen u. gehen wirklich [...] In Italien ist Alles schön u. jede Tour, groß oder klein, genußvoll [...] Sie denken an Florenz. Fahren Sie von Dresden durchaus über München [...] Dann vielleicht langsam über Vicenza, Verona, Bologna etc. nach Florenz [...]". - Kalbeck Nr. 592. - Am Briefschluß ein lithographiertes Portrait von Hans von Bülow.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 13.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Psychiatrie. Ein kurzes Lehrbuch für Studirende und Ärzte.

      Leipzig, Ambr. Abel, 1887.. 2., gänzlich umgearbeitete Auflage XII, 540 S., 8° , OLn.,. Einband an den Kanten etwas berieben. Gutes Exemplar. G27

      [Bookseller: Antiquariat im Pankow Park]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Visitenkarte mit eigenh. Zusatz.

      [Linz, 1. I. 1887].. 1 S. Visitkartenformat. Mit zwei Beilagen (s. u.).. Der beiliegenden, von zeitgenössischer Hand verfaßten Beschreibung zufolge habe der Erzherzog diese Visitenkarte mit dem eh. Vermerk "p. f." (d. i. pour feliciter) "am Neujahrstage 1887 selbst beim Landesgerichts-Präsidenten Gustav Ritter von Klier-Hellwart in Linz" abgegeben. Ähnlich auch ein von anderer Hand stammender, wiewohl gleichfalls zeitgenöss. Vermerk auf der Verso-Seite der Karte. - Weiters beiliegend ein Kuvert mit zeitgenöss. Beschriftung; die Karte selbst mit einer kleinen Knickfalte.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 15.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Costume designs for the stage.

      [Probably Paris], c. 1887.. 90 watercolour plates, mostly signed. Contemporary marbled half calf with title to richly giltstamped spine. Folio (284 x 320 mm).. Charming ensemble of watercolour plates showing fine costume designs for Parisian history plays of the 1880s, many with the artist's notes on how the various costumes are to be executed. Includes 33 plates for Simone Arnaud's orientalist piece "Les Fils de Jahel"; 12 for "Much Ado About Nothing"; 12 for "Vercingetorix"; and another 33 plates for various history plays. - Binding rubbed and bumped at extremeties. Occasional cardboard chipping, but well-preserved altogether. Louis Vallet is known for his polished illustrations for "Charivari", "La Vie Parisienne", "Paris Illustre", etc.; the Musee Beziers has two of his watercolours. His work for the stage was hitherto undocumented. - Cf. Thieme/Becker XXXIV, 82. AKLOnline s. v.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 16.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Cinq annees au Congo. 1879-1884. Voyages. Explorations. Fondation de l'etat libre du Congo. Traduit de l'anglais par Gerard Harry. Ouvrage illustre de 120 gravures sur bois et de 4 cartes en couleurs dont une carte murale dressee par H. M. Stanley.

      Bruxelles, Institut national de Geographie, s.d. (1887).. 28,5 x 20 cm, XVIII-696 pages Percaline rouge ornee en noir, bleu et or de l'editeur, au premier plat figure le drapeau du Congo, tranches dorees [LENEGRE]. La carte murale est complete mais en mauvais etat (dech., taches). Bel exemplaire neanmoins.. Tres belle et rare edition en cartonnage editeur illustre, titre en rouge et noir, portrait-frontispice, 120 gravures dans le texte, 4 cartes depliantes hors-texte dont 3 en couleurs et une grande carte "murale" du bassin du Congo dressee par STANLEY ainsi qu'une annonce illustree depliante de parution. . Emballages soignes, expedition rapide. Photographies originales du livre visibles sur librairie-solstices .

      [Bookseller: Deroeux / Solstices rare books]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Lord Lytton's Novels. 29 vols. (Bände), in 13 Halblederbänden.

      London: Routledge, 1887 - 1889. Format: 13 x 16 cm, ("The Pocket Volume Edition"). 29 Bücher, zusammen ca. 9500 - 9600 Seiten, die meisten Bände mit einem Frontispiz, diese überwiegend seidenpapiergeschützt. Fest gebunden in Orig. Halbleder mit bordeauxfarbenem Lederrücken auf vier Bünden und Lederecken. Rücken (einige davon im Kapitalbereich dezent ausgefranst) hübsch goldverziert, mit goldgepr. Titelei. Deckelbezüge und Vorsätze aus dem gleichen goldhaltigem Wellenmarmorpapier; Kopfgoldschnitt. Hübsche kleinformartige, schön erhaltene und insg. recht wenig altersgezeichnete Ausgabe. Zumindest Bd. 2 von "E. Maltravers" sowie "The last days of Pompeji " fehlen wohl. Allerdings war nicht zu verifizieren, ob das das letzgenannte Werk in dieser Reihe erschienen ist.. * Die Romane (nicht chronologisch geordnet, die einzelnen, jeweils meist zwei Romane enthaltenden Bände sind durch ">" -Zeichen kenntlich gemacht): > The Caxtons; Devereux. > Godolphin; Kennelm Chillingly. > Zanoni; Falkland; The Pilgrims of the Rhine; Pausanias, The Spartan. > The Last of the Barons (Vol. 1 & 2);. > Harold; Lucretia or The Children of the Night. > Night and Morning; Paul Clifford. > What will he do with it? (Vols. 1 & 2). > The Parisians (Vols. 1 & 2). > The Disowned; A Strange Story; > Eugene Aram; Ernest Maltravers (only 1st vol./ nur das erste Buch); > The Coming Race, Leila, Zicci, The Haunted and the Haunters; My Novel ( Vol. 1). > My Novel (Vols. 2 & 3). > Alice; Rienzi. ** Mit Erläuterungen und Einleitungen zu den Bänden.

      [Bookseller: Hrdina-Lenz-Hrdina PHV Verlag & Antiquar]
 18.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Dalmatia, The Quarnero and Istria with Cettigne in Montenegro and the Island of Grado. 3 Volumes

      Oxford: Clarendon Press, 1887.. 8vo. (9 x 6 inches). Three volumes. Volume I: pp.xxvi, (i) [errata], 418. Volume II: pp.vii, (i) [errata], 397. Volume III: vii, (i) [errata], 453, (iii) [Instructions to binder for placing the plates]. One folded Map, 66 sepia-toned numbered plates (hors-texte), some folded, including one in full colour at end of volume III, a few with tissue guards. Profuse b/w figures or full-page illusts in the text. Original publisher's maroon cloth gilt, ruled in blind to covers. Spines faded, a little wear to head and foot. Boards a little splashed, marked. Armorial bookplate to each front pastedown. Black coated endpapers. Light spotting to uncoated sides of free endpapers. O/w contents clean and bright. Binding firm and square. A Very Good set indeed. Very heavy books, requiring large amounts of extra postage and insurance overseas. Parcel Force post in UK. First edition.

      [Bookseller: John Taylor Books PBFA]
 19.   Check availability:     UKBookworld     Link/Print  


        The Bahamas

      London: , 1887. London, 1887. Lithograph, 50 x 63 cms, original colour, blank verso; inset of Nassau; from the first trade edition of Stanford’s London Atlas. Edward Stanford (senior) acquired Arrowmsith's stock in 1874. His own version of the London Atlas, published in Jubilee year and dedicated to Queen Victoria, is considered to be his last significant work before his retirement. Later editions were revised in keeping with the latest information. Map

      [Bookseller: Tim Bryars Ltd]
 20.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Brauner Ganzlederband von Marie-Louise H. Farge, signiert. Geprägtes Mittelmedaillon auf Vorder- und Rückendeckel sowie vergold. umlaufende Streicheisenverzierung mit linearer Blindprägung und vergold. Eckmotiven. Innenkantenverg., Buntpapiervorsätze. Ornamentale Rückenvergoldung zwischen Bünden ,32,5:24,5 cm

      . Inhalt: A. Thierry. Recits des temps merovingiens. Paris 1887. Tit., 210 S., 1 Bl. u. 42 Tafeln nach Zeichnungen von Jean Paul Laurens (1838-1921), (Abb.) , sehr guter Zustand,.

      [Bookseller: SCHNEIDER-HENN]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Ithaka. Mit 5 Aquarellfarbendrucken, 1 Karte u. 40 Phototypien nach Originalen von Ludwig Hans Fischer

      Wien C. Gerold's Sohn 1887. l.best.u.berieb., g.e. Olnbd.m.aufkasch.Bild Format: 4°. handschriftl. Bleistiftvermerk beim Vorwort; V pp., 144 pp.

      [Bookseller:  Antiquariat SCHADEN]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Haus am See" originale Bleistiftzeichnung ca. 29x44cm; links unten signiert; rechts unten bezeichnet "Holzen" und datiert "1887"

      . Blatt leicht knitterfaltig, was durch die Ausleuchtung und die Qualität der Kamera übermäßig unterstrichen wird..

      [Bookseller: Antiquariat Niederbayern]
 23.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Unter den Kannibalen auf Borneo. Eine Reise auf dieser Insel und auf Sumatra. Zweite Auflage.

      Jena, Hermann Costenoble, o.J. (1887),. in-4to, XIX + 407 S., mit 30 (28 farbigen) lithographischen Tafeln, Textholzschnitten, 1 Karte, kleiner Legat Stempel 'Guggisberg', farbig ill. Original-Leinenband. Schönes Exemplar.. Please notify before visiting to see a book. Prices are excl. VAT/TVA (only Switzerland) & postage.

      [Bookseller: Harteveld Rare Books Ltd.]
 24.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Unter den Kannibalen auf Borneo. Eine Reise auf dieser Insel und auf Sumatra. Aus dem Englischen. Mit einleitendem Vorwort von Alfred Kirchhoff. 2. Auflage.

      Jena, Costenoble, 1887.. 25,5 cm. XIX, 407 Seiten. Mit 30 Tafeln in Farblithographie, 7 Holzschnitten und einer Faltkarte. Farbig illustrierter Orig.-Leinenband.. *Henze I, 280. Zweite dt. Ausgabe, übersetzt nach der 1881 erschienenen englischen Originalausgabe 'Headhunters of Borneo'. Bock unternahm 1879-1880 eine wissenschaftliche Forschungsreise in den Südosten von Borneo. Ziel und Auftrag war, ethnologische und zoologische Beobachtungen des bisher noch weitgehend unbekannten Landes anzustellen und eine Sammlung der Fauna anzulegen. Den größten Teil des Werkes nimmt die mehr als 700 Meilen währende Reise "durch verschiedene gefährliche und unruhige Dyak-Stämme" (Vorwort) ein. Zahlreiche Kontakte mit den Kannibalen führten zu wertvollen ethnologischen Beobachtungen deren Kultur und Gesellschaftsformen. Der zweite (kleinere) Teil behandelt den Bericht über die anschließende Reise durch Sumatra. Das Werk ist reich illustriert durch farbig lithogr. Tafeln nach Zeichnungen des Verfassers (diverse Eingeborene versch. Alters, Waffen, Kult- und Kulturgegenstände). - Stempel auf Titel, die Tafeln rückseitig teils mit Altersbräunung. Insgesamt in guter und sauberer Erhaltung.

      [Bookseller: Antiquariat Braun]
 25.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Goethes Werke. Herausgegeben im Auftrage der Grossherzogin Sophie son Sachsen.

      Wimar, Böhlau 1887 - 1919. 140 vols. (Lacks 3 vols.: N13 (last), T1 and B50, last) Pl./ col. pl. in Naturwissensch. vol. 4, 5 and 8. Contemp. half calf (45 vols. of Briefe in buckram) Nice set.. Die Sophienausgabe

      [Bookseller: Norlis Antikvariat]
 26.   Check availability:     Antikvariat     Link/Print  


        The Irish Chess Chronicle

      Dublin: Wm McGee, 1887. 108 pages with diagrams. Duodecimo (6 1/2" x 4") issued in original wrappers. Published fortnightly the first and fifteenth of the month. Volume 1, numbers 1 through 13. (Betts: 7-35) Not in Bibliotheca Van der Linde-Niemeijeriana. First edition.Includes chess problems as well as chess news with a heavy emphases on chess in Ireland.Condition:Volume one front page professionally repaired else a very good set of a scarce chess periodical.

      [Bookseller: The Book Collector]
 27.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Von Wunderland zu Wunderland. Landschafts- und Lebensbilder aus den Staaten und Territorien der Union. Zweite Auflage. Leipzig, Weigel 1886. Gr. Fol. 3 Bll., mit 25 montierten Lichtdrucktafeln sowie je 1 Bl. Tafelerklärung, Goldschn., illustr. OLwd

      . . Nicht in Sabin u. Howes.- Die Tafeln nach Originalen des Herausgebers mit Erläuterungen in Poesie und Prosa von Friedrich Bodenstedt, H.W. Longfellow, Bret Harte, Theodor Kirchhoff, Joaqium Miller, I.T. Irving, Balduin von Möllhausen, Karl von Zittel, Frank Siller, Robert von Schlainweit, Paul Lindau, O.V. Deuster, Henry F. Sucksdorf und Rudolf Cronau.- Die Tafeln zeigen Ansichten (Chinese Quarter in San Francisco), Landschaften u. Indianer (Sitting Bull).- Ohne den 1887 erschienen Band 2 "Neue Folge".- Tls. etw. braunfleckig, Ebd. nur leicht berieben od. fleckig, insges. gutes Exemplar.

      [Bookseller: Antiquariat Johannes Müller]
 28.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Goethes Werke, herausgegeben im Auftrage der Großherzogin Sophie von Sachsen: Goethes Werke, III.Abtheilung: Goethes Tagebücher 1775 - 1832, Bände 1-13

      Weimar Hermann Böhlaus Nachfolger 1887. Vollständige Ausgabe im äußerst aufwendig hergestellten originalen Verlags-Handeinband (13 Bände der größerformatigen breitrandigen Vorzugsausgabe: jeweils braunes Halbleder (Bocksaffian) / OHLdr / HLdr gr.8vo 16 x 24,2 cm), gedruckt auf kräftigem Velinpapier, mit goldgeprägtem Rückentitel, Lederecken, Lederrücken-Dekoration (drei Lyren), vier erhabene Bünde, zwei farbige Rückenschilder, Marmorpapierbezug der Deckel und ebensolche Vorsätze (gelatiniertes, dh. leicht glänzendes Handmarmorpapier ), Liniendekoration der Deckel in Handvergoldung, Innenfälze aus Gewebe, Ganzmarmorschnitt, Schrift: Fraktur, insgesamt etwa 5500 Seiten, einige Bände mit Schildchen "Max Lüttich Hofbuchbinder". - Ledervorzugsausgabe, Erstausgabe, EA, erste Auflage in guter Erhaltung (leichte Gebrauchsspuren, sonst gut). - Die Sophien-Ausgabe ist nach wie vor die umfangreichste historisch-kritische Werkausgabe des Dichterfürsten; die Herausgabe sämtlicher 143 Bände in vier Abteilungen (Literarische Werke; Naturwissenschaftliche Schriften; Tagebücher; Briefe) erfolgte seinerzeit durch die besten verfügbaren Literaturwissenschaftler und erstreckte sich über 32 Jahre. - Gebunden von Max Lüttich, Hofbuchbinder Weimar. - "Warum handgebunden? - Die wesentlichsten Vorzüge des guten Handbandes sind: Die einzelnen Druckbögen werden mit der Hand nach dem Schriftspiegel gefalzt. Die Bogenränder werden dadurch zwar ungleich, aber das Satzbild steht gerade. Um infolge der ungleichen Ränder ein späteres zu starkes Beschneiden mit der Maschine zu vermeiden, werden die Bogen einzeln, vorne und unten, mit der Pappschere auf ein Mittelmaß rauh beschnitten. Dadurch wird der Druckrand weitestgehend geschont. Als erste und letzte Lage wird dem Buche zum Schutze eine leere Papierlage hinzugefügt, welche mit einem feinen Leinen- oder echten Japanpapierfalz versehen ist. Geheftet wird der Handband nach sorgfältiger Auswahl des Heftzwirnes auf echten erhabenen oder aufgedrehten flachen Bünden und auf Pergamentriemchen (welche beim Pergamentbande durch den Rücken gezogen werden). Bei Dünndruckpapier werden die Lagen zum Heften leicht vorgeritzt. Ein Einsägen oder gar Einraspeln der Bünde findet nicht statt. Oben wird das Buch beschnitten und erhält nicht nur der Schönheit willen Goldschnitt, sondern diese feine Metallschicht schützt vielmehr die dem Lichte und Staub am meisten ausgesetzte Schnittfläche vor deren schädlichen Einflüssen. Die Deckel werden in einem tiefen Falz angesetzt, mit den Bünden nach außen. Ein Herausreißen aus der Decke ist somit nur unter Zuhilfenahme von Werkzeug möglich. Zum Kapital wird kein schlappes maschinengewebtes Bändchen verwendet, sondern das Kapital wird von Hand mit dem Buchblock umstochen, gibt dadurch dem Rücken einen festen Abschluß und bietet zugleich dem späteren Ledereinschlag ("Häubchen") die Unterlage. Als Einbandmaterial kommen sumachgares, lichtechtes Saffian, Kalbleder, vereinzelt auch Rindsleder, ferner naturelles und weißes Schweinsleder sowie Kalbspergament zur Verwendung. Ein mit der Hand hergestelltes, dazupassendes Überzugpapier sowie Handvergoldung oder Blinddruck am Rücken ergänzen das Werk nach außen. Ein solcher Einband entspricht allen Anforderungen, die an einen Gebrauchsband gestellt werden können." Aus einem alten Prospekt von Richard Hönn, ehemals Handbinderei des Verlages Albert Langen, Werkstatt für feine Buchbinder- und Lederarbeiten in München, Dienerstrasse 14. - Original-Ausgabe (kein Nachdruck) im Original-Einband Buch.

      [Bookseller: Galerie für gegenständliche Kunst]
 29.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Vlasti timy, ili kogotok uvjaz, vsey pticke propast. Text in Russisch. 2. Druck der EA des Bauerndramas: Macht der Finsternis.

      Moskau, Sytin, 1887.. 180 S.. Kl. 8°. HLeinen d. Z. mit Rückentitel.. Kanten berieben; unteres Kapital hinten ca. 3 cm einseitig angeplatzt und hier mit kl. Fehlstelle; Vorsätze und erste Bll. gebräunt; Titel und ein weiteres Blatt mit angesetztem Papierstreifen im Bundsteg. Kilgour Coll. 1198.

      [Bookseller: Antiquariat am Moritzberg]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        2 autograph letters signed ("E" and "E. Duse").

      N. p. o. d. and Genoa, September 1887.. 8vo. Altogether (1+2 =) 3 pp. on 3 ff. With 1 autogr. envelope.. I: To a Cristina, on a performance of the Spanish violinist Pablo de Sarasate (1844-1908): "Cara Cristina se ti secchi di venire al concerto allora rifiuta, ma se sei curiosa di sentire er sor Sarasate, io ho un posto sul palco mio da offrirti [...]". - II: To a critic who had reviewed her work favourably, with congratulation for his wedding: "[...] Oggi, credo, ella sia di ritorno [dal viaggio di nozze] ed eccomi ultima fra le ultime ad augurarle tutte le cose buone che un cuore buono puo augurare a una persona cui si vuol bene [...]". - I: Negligibly spotty. II: Rather stained; the reverse written in someone else's hand.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        1.) Atlas der Meteorologie. 12 kolorierte Karten in Kupferstich mit 61 Darstellungen. 2.) Atlas der Pflanzenverbreitung. 8 kolorierte Karten in Kupferstich mit 16 Darstellungen. 3.) Atlas der Tierverbreitung. 9 kolorirte Karten in Kupferstich mit 45 Darstellungen. 3 Atlanten in einem Band

      Gotha, Justus Perthes, 1887,. HLDr.der Zeit mit Lederecken,12 S., 6 S., 10 S., Fol. Einband gering berieben u. abgegriffen. Beide Kapitale etwas eingerissen. Titeln gestempelt. Karten fast unbeschädigt. Ansonst frisches u. gut erhaltenes Exemplar. * Our books are stored in our warehouse, not in the shop. Please notify beforehand, if you want to visit us and see a specific book. Unser ZVAB-Bücher-Bestand befindet sich in unserem Lager am Stadtrand Prags, nicht in unserem Geschäft. Bitte, teilen Sie uns vorher mit wenn Sie uns besuchen möchten und bestimmtes Buch auswählen wollten *.

      [Bookseller: Antikvariát Valentinská]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Animal Locomotion. An Electro-Photographic Investigation of Consecutive Phases of Animal Movements. 1872-1885. Author's Edition.

      Philadelphia, published under the Auspices of the University of Pennsylvania, plates printed by the Photo-Gravure Company, 1887.. Large folio. Original coarse cloth with leather front cover label. 11 (instead of 21) plates.. Author's Edition. Landmark collection of Muybridge's revolutionary "instantaneous photography", a self-developed technique that allowed for high-precision series of high shutter speed stop-motion photographs. He began his work with photographing horses, but in time it would also include athletes, birds, lions, and even camels. Muybridge first photographed a horse with all 4 hooves off the ground in 1872, after Leland Stanford (later the Governor of California) hired Muybridge to determine whether a horse leaves the ground completely when running, a hotly debated issue at the time. (Stanford believed they did, and Muybridge won Stanford a $25,000 bet.) By 1885, Muybridge had accumulated over 20,000 photographic negatives, or 781 sequential series of photo-plates, shot from multiple cameras at carefully planned locations and angles, each of which showed a human and/or animal engaged in a continuous motion. This required Muybridge to develop cameras for faster shutter closure. In cases where a human or animal moved any great distance, photographing the movement required a team of photographers, rather than a single photographer. Muybridge and H. Allen, a physiology professor at the University of Pennsylvania, published 37 eleven-volume sets which contained a collotype of every one of the 781 photographic series. This "Author's Edition" consists of a selection of the most important collotypes contained in the full work; the present set includes all the plates to show animals: No. 565. Horse trotting. - 616. Horse and rider, trotting more rapidly. - 626. A third horse and rider, running, including several frames with all 4 hooves off the ground. - 647. A horse jumping a hurdle at high speed, with a bareback jockey. - 659. Mule jumping and kicking with his hind limbs. - 710. Race hound at high speed, including frames with all 4 feet off the ground. - 721. Lion circling along the wall of a small enclosure. - 739. Camel walking. - 755. Bird flying, including swoops down. - 3. Runner. - 152. Runner jumping a hurdle. - The combined illustrated area of any given plate varies, but is typically about 21 x 30 cms. Muybridge had focused his early photographic work on San Francisco and the Yosemite, but had later been sent by the Federal Government to photograph for the High Sierra Survey photographing Alaska. (The latter project was in 1868, shortly after the territory was purchased. He was later sent on a second trip to Alaska to photograph the Tlingit tribe and the Modoc War). During his time as a photographer, Muybridge owned a racetrack. Late in life, he invented the zoopraxiscope, a primitive forerunner of motion picture cameras. Analyses made possible by the technique later had a wide range of implications for sports, podiatry, physical therapy, vertebrate paleontology, and other fields. - Pastedowns and spine renewed, otherwise an excellent, clean copy in the original boards. - Grolier, Truthful Lens, 123.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        An Unsocial Socialist.

      London, Swann Sonnenschein, 1887.. First Edition. 256 pages. Original Hardcover (red cloth) in protective Mylar. Gilt lettering on spine and front board. First issue, with "The Confessions of Byron Cashel's Profession" printed on the title page. Very scarce in the first issue. A good copy, perhaps even a little better, but worn and tired and with wear and even some chipping to extremities. However, the copy owned by Fabian pioneer and comrade-in-arms, Hubert Bland, signed by him and dated 1887 on the half-title. In addition to his own merits as a radical journalist, both separately and in company with the magnificent E. Nesbit, his wife, Bland would provide in the person of his wife, one of the great love objects of the early (sic) life of Mr. Shaw. The rear blank bears a few page numbers in pencil in an unknown hand, corresponding to scored passages in the text. A book that demands one fall to sleep and dream about it, though one is unlikely to awaken with much more than a feeling strange satisfaction.. Sidney Trefusis is a proselytizing socialist. Armed with irony and paradox, he is determined to overthrow a society riddled with class and sexual exploitation. Henrietta, his adoring wife, 'loves' him: he must abandon her. Son of a millionaire, he gives up everything to pose as an 'umble peasant'. But when this unsocial socialist goes to work as a gardener in the vicinity of a girls' school he meets his match - for Agatha Wylie is a new kind of woman, perfectly armed: and she doesn't love him. With the character of his clown-prophet Trefusis, George Bernard Shaw presented for the first time his view of what the relationship between the sexes should be. Galloping, exuberant, and irresistibly entertaining, AN UNSOCIAL SOCIALIST is a brilliant satire on social prejudice from a great author of the past.

      [Bookseller: Old Head Books & Collections]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Early adventures in Persia, Susiana, and Babylonia, including a residence among the Bakhtiyari and other wild tribes before the discovery of Nineveh

      John Murray, London 1887 - First edition, 2 volumes, 8vo, pp. 8, [2], 490; 8, [2], 511; 2 frontispiece portraits (the first hand-colored), 2 plates and 3 folding maps; original decorative pea green cloth stamped in red and deep green (an unusual design); bookplate removed from vol. II; bookplate of Samuel Aldrich Croker in vol. I; generally a fine, sound set, largely unopened. Account of Layard's first trip to the Middle East, 1839-1842. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Rulon-Miller Books (ABAA / ILAB)]
 35.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        "Early adventures in Persia, Susiana, and Babylonia, including a residence among the Bakhtiyari and other wild tribes before the discovery of Nineveh"

      London: John Murray, 1887. London: John Murray. 1887. "First edition, 2 volumes, 8vo, pp. 8, [2], 490; 8, [2], 511; 2 frontispiece portraits (the first hand-colored), 2 plates and 3 folding maps; original decorative pea green cloth stamped in red and deep green (an unusual design); bookplate removed from vol. II; bookplate of Samuel Aldrich Croker in vol. I; generally a fine, sound set, largely unopened. Account of Layard's first trip to the Middle East, 1839-1842."

      [Bookseller: Rulon-Miller Books]
 36.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Köhler's Medizinal-Pflanzen in naturgetreuen Abbildungen mit kurz erläuterndem Texte. Atlas zur Pharmacopoea germanica, austriaca, belgica, anica, helvetica, hungarica, rossica, suecica, Neerlandica, British pharmacopoeia, zum Codex medicamentarius, sowie zur Pharmacopoeia of the United States of America.

      Eugen Köhler, Gera-Untermhaus 1887/1890.. 2 Bände, (ohne den Ergänzungsband), zusammen 203 farbig lith. Tafeln mit jeweils mehrseitigem Begleittext und 54seitigem Register in Band 2, 4°, Halbleder der Zeit, Einbände leicht berieben und bestoßen, oberes Kapital von Band 1 mit kleiner Fehlstelle, Rücken leicht verblichen, 1 Tafel von Band 1 lose, Band 1 zudem noch mit ger. Bleistiftanstreichungen, Papier sehr vereinzelt leicht braunfleckig, die Tafeln nur ganz gelegentlich an den Seitenrändern mit geringer Papierbräunung, insgesamt sauberes Exemplar,.

      [Bookseller: Antiquariat Silvanus]
 37.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Werke. Naturwissenschaftliche Schriften. Tagebücher. Briefe. Abtheilungen I - IV (insgesamt 143 Bde). Hgg. im Auftrag der Grossherzogin Sophie von Sachsen. Sophien- oder Weimarer-Ausgabe.

      Weimar, Hermann Böhlau, 1887 - 1919. 8°, ca. 55.000 S., einige Textabb.; In den "Naturw. Schriften" sind 32 farbige Taf. u. 4 Falttaf. vorhanden., Alle Bde. priv. gebunden: 1. Abth.: Die ersten Bde. in HPgt. (m. goldgeprägt. Rückenschild) danach in unterschiedlich gefärbten HLdr. (Rückentitel goldgeprägt). 2. Abth.: HLwd. m. goldeprägt. Rückenschild. 3. Abth.: HLwd. m. goldeprägt. Rückenschild. 4. Abth. HLwd. m. goldeprägt.(m. unterschiedl. gefärbt. Leinen, Alle Bde. mit Exlibris versehen, min. berieben. Schöne, dekorative Ausgabe (ca. 6 Laufmeter Büchergestelle erforderlich!) Preis in CHF: 3080. 1 Abtheilung: Werke in 55 Teilen (in 63 Bdn.). 2. Abth.: Naturwissenschaftliche Schriften in 13 Teilen (in 14 Bdn. Im letzen Bd. Namen- u. Sachregister). 3. Abth.: Goethes Tagebücher: 15 Theile (in 16 Bdn., davon 2 Registerbde.). 4. Abth.: Goethes Briefe in 50 Bdn. (Register in den Bdn. 8, 18, 30 u. 50). Sophie von Sachsen-Weimar (1824 - 1897) übernahm von Walther von Goethe die Betreuung des Familienarchivs, förderte Forschungen und Veröffentlichungen aus dem Nachlass des bisher grössten Deutschen Dichters. Noch heute die umfangreichste geschlossene Textsammlung zu Goethe. "Die Erotica und Priapea aus den Sammlungen Goethes wurden erst später veröffentlicht."

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Supplementary Papers. Vol. II.

      London (John Murray) (1887-) 1889.. 664 S. mit 5 mehrf. gefalteten lithographischen Karten. Gr.8° blaues Orig.-Leinen (Rücken mit kl. Eindruckstelle, RSign. entfernt; Karten u. einge Seiten am Rand bzw. rückseitig mit Bibl.Stempel). - Insgesamt sehr gut erhalten. * Enthält drei Bibliographien: (1) Bibliography and Cartography of Hispaniola (by H. Ling Roth), 58 S. - (2) Bibliography of Algeria 1541 to 1887 (by R.L. Playfair), 305 S. mit 4745 Einträgen, 2 Register - (3) Bibliography of the Barbary States. Part I. Tripoli and the Cyrenaica (by R.L. Playfair), 60 S. mit 1 Karte, 2 Register - Außerdem folg. Berichte: Southern and South-western China (by A. R. Colquhoun), 40 S. mit 1 gr. Karte in 2 Teilen - Afrika: Explorations in Zanzibar Dominions (by Stewart Smith), 25 S. mit 2 Karten - Journey along the Lohit Brahmaputra between Sadiya in Upper Assam and Rima in South-eastern Tibet (by J.F. Needham), 70 S. mit 1 Karte - Hudson's Bay and Strait (by A.H. Markham), 45 S.

      [Bookseller: Antiquariat Angela Sülzen]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Sakuntala - Eine Dichtung in fünf Gesängen. Illustriert v. Alexander v. Zick.

      Leipzig, Adolf Titze, 1887.. Limitierte Luxusausg. auf japanischem Papier, Nr. 45 (von 50). 135 S., mit zahlreichen s/w-Ill. u. s/w-Tafeln. 31,5x24,5cm, geb. mit prächtiger Goldprägung, Rundumgoldschnitt.. Prachtausgabe mit reichverzierten Vorsätzen auf Silberpapier, Zustand: Ecken angeplatzt, oberes Kapital bestoßen u. leicht eingerissen, unteres Kapital leicht berieben, sonst sehr gut erhalten. - Geschenk - Geschenkidee ? Wir wünschen allen Bücherfreunden entspannte Lesestunden !

      [Bookseller: Antiquariat Olaf Drescher]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Eight plates from: [Animal Locomotion. An Electro-Photographic Investigation of Consecutive Phases of Animal Movements. 1872-1885. Author's Edition.

      Philadelphia, published under the Auspices of the University of Pennsylvania, plates printed by the Photo-Gravure Company, 1887].. Large folio. 8 plates (of 21).. All the plates showing nudes from the Author's Edition of "Animal Locomotion", the landmark collection of Muybridge's revolutionary "instantaneous photography", a self-developed technique that allowed for high-precision series of high shutter speed stop-motion photographs. - Muybridge began his work with photographing horses, but in time it would also include athletes, birds, lions, and even camels. Muybridge first photographed a horse with all 4 hooves off the ground in 1872, after Leland Stanford (later the Governor of California) hired Muybridge to determine whether a horse leaves the ground completely when running, a hotly debated issue at the time. (Stanford believed they did, and Muybridge won Stanford a $25,000 bet.) By 1885, Muybridge had accumulated over 20,000 photographic negatives, or 781 sequential series of photo-plates, shot from multiple cameras at carefully planned locations and angles, each of which showed a human and/or animal engaged in a continuous motion. This required Muybridge to develop cameras for faster shutter closure. In cases where a human or animal moved any great distance, photographing the movement required a team of photographers, rather than a single photographer. Muybridge and H. Allen, a physiology professor at the University of Pennsylvania, published 37 eleven-volume sets which contained a collotype of every one of the 781 photographic series. This "Author's Edition" consists of a selection of the most important collotypes contained in the full work; the present set includes: 174. Woman jumping rope. - 187. Woman dancing. - 214. Mother lifting a toddler while the latter is sitting. - 471. Baby crawling. - 133. Nude descending a staircase (the inspiration for Marcel Duchamp's famous painting). - 408. Emptying a bucket of water over another woman's head. - 279. Batter hitting a baseball. - Runner throwing a ball. - 347. Wrestlers, both attempting to take the other one down. - The combined illustrated area of any given plate varies, but is typically about 21 x 30 cms. Muybridge had focused his early photographic work on San Francisco and the Yosemite, but had later been sent by the Federal Government to photograph for the High Sierra Survey photographing Alaska. (The latter project was in 1868, shortly after the territory was purchased. He was later sent on a second trip to Alaska to photograph the Tlingit tribe and the Modoc War). During his time as a photographer, Muybridge owned a racetrack. Late in life, he invented the zoopraxiscope, a primitive forerunner of motion picture cameras. Analyses made possible by the technique later had a wide range of implications for sports, podiatry, physical therapy, vertebrate paleontology, and other fields. - All prints clean and in excellent condition. - Grolier, Truthful Lens, 123.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Naturgeschichte des Pflanzenreichs nach dem Linneschen System. neu bearb. von Moritz Willkomm. 54 fein kol. Doppelfoliotaf. mit über 650 naturgetr. Abb. u. 93 S. erl. Texte Mit einer Vorrede von Gotthilf Heinrich v. Schubert(=Naturgeschichte des Tier-, Pflanzen- und Mineralreichs in kolorierten Bildern .. 2. Abteilung)

      Eßlingen u.a Schreiber Verlag [1887]. 4. verm. Aufl., original Leinenband mit Einbandillustration und rundum Rotschnitt , 4°, VIII, 77 Seiten und 54 kolorierten Doppeltafeln mit 650 Abbildungen; Zustand: sehr gut-tadellos. Willkomm: Moritz W., Botaniker, ADB Bd. 43 S. 298-300.

      [Bookseller: ANTIQUARIAT BERND]
 42.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Niederösterreichischer Amts-Kalender für das Jahr 1886. Mit Benützung amtlicher Quellen zusammengestellt.

      Wien, k .k. Hof- u. Staatsdruckerei 1887.. XXII. Jg. 4°. XXI, 844 S. Ldr. d. Zt. Prachtband mit reicher Gold- u. Schwarzprägung auf Rü. u. beiden Deckeln, Vollgoldschn., Moireeseidenvors. Rü. u. Vorderdeckel tlw. geschossen, k. Bereibung a. d. Vorderdeckel. Mit einer genealogischen Stammtafel des Hauses Habsburg-Lothringen 1708-1886 und den Plänen des Zuschauerraumes der Wiener Theater und Musivereins-Säle. Am Innendeckel ein Bibliotheksetikett v. Schloss Ellischau (im Böhmerwald).

      [Bookseller: Antiquariat Burgverlag]
 43.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        JOURNALS KEPT IN HYDERABAD, KASHMIR, SIKKIM, AND NEPAL

      London:: W.H. Allen, 1887.. London:: W.H. Allen. 1887. First edition. Two volumes. Sir Richard Temple had a distinguished career over more than thirty years in India rising to become Governor of Bombay. These volumes include his diaries of trips to Kashmir and Sikkim. A photographic portrait and specimen of the handwriting of Sir Salar Jung, 5 color plates, 8 folding maps or sketches (4 colored), 5 black-and-white plates. Covers show wear on corners and spine ends and few minor stains, including a small splash of blue paint, and one folding plate detached but laid in; still good to very good in original cloth.

      [Bookseller: Quill & Brush]
 44.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Les Cousines de la Colonelle par Madame la Vicomtesse de Coeur-Brulant.

      Lisbonne, Chez Antonio da Boa-Vista, o.J. [d.i. Paris, vermutl. Henriette Douce, um 1887].. Tome premier [et deuxieme]. 2 Bände / 2 vol. 8°. 172 S. und für Bd. II S. 173-440. sowie 7 Orig.-Radierungen von Fredillo, davon eine als Frontispiz. Dunkelblaues HMaroquin der Zeit auf 5 Bünden mit goldgepr. RTitel und zarter floraler RVergoldung.. Seltene klandestine Ausgabe dieses berühmten erotischen Romans, gedruckt in 500 Exemplaren auf Bütten (St. Cybard). Es handelt sich hier um die dritte oder vierte Ausgabe. Unser Exemplar ist versehen mit 7 so charmanten wie eindeutig erotischen Radierungen von Fredillo, die er für dieses Werk schuf. Nicht ganz klar ist es jedoch, zu welcher Ausgabe sie ursprünglich gehörten. Die vorliegende Ausgabe erschien ohne Illustrationen, jedoch ist die Anmerkung Stern-Szanas hierzu interessant. Seinem Exemplar dieser Ausgabe lagen 5 Gravüren bei, sogar handkoloriert. Perceau (wie auch Gay) erwähnt eine Suite von 7 Gravüren, die zu dem Werk geschaffen wurde, die seinem Exemplar jedoch nicht beilag (nicht selten wurden die Illustrationen als kleine Folgen separat verkauft). Dutel 178 nun schreibt diese Suite mit 7 Radierungen eindeutig Fredillo zu, ordnet sie aber einer Brancart-Ausgabe des Werkes von ca. 1890 zu. Langer Rede kurzer Sinn, es ist vielleicht nicht ganz eindeutig für welchen Verleger Fredillo diese Folge machte, offensichtlich wurde sie aber manchmal mit der einen oder der anderen Ausgabe zusammen verkauft. Gemeinsam ist beiden Varianten, dass sie extrem rar sind. Einbände etwas berieben und beschabt. Vordergelenke gebrochen. Stellenweise etwas fingerfleckig. Die Tafeln mit den Radierungen teils mit leichten Knickspuren und kleineren Randläsuren, eine Tafeln am unteren Rand etwas fleckig (ohne Bildberührung). Gay I, 754; Stern-Szana 112 ("Aeußerst selten"); Perceau 48-5; Pia 273; Dutel 178 (Fredillo) und Dutel 179 (Ausgabe). ----------------- English description available on request. Traduction francaise sur demande.

      [Bookseller: Antiquariat Ars Amandi]
 45.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Bau- und Kunstdenkmäler der Provinz Schleswig-Holstein. Bde. 1-6 in zus. 6 Bdn. Kiel, Homann, 1887-1925. Mit zahlr. Abb. Gr.-8°. 3 Hldr.-Bde. d. Zt. m. RVerg. (Rücken teils beschabt u. geklebt) u. 3 goldgepr. OLwd.-Bde. (1 Hinterdeckel etw. lichtrandig).

      1887. .

      [Bookseller: Antiquariat Schramm]
 46.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Dichter, Maler und Zeichner (1832-1908): Eigenh. Notiz: "ablehnend beantwortet 23/8." auf dem masch. Brief mit eigenh. Gruß, Titel u. U. des Präsidenten der Deutschen Kolonialgesellschaft: "in vorzüglicher Hochachtung / Johann Albrecht / Herzog z[u] Mecklenburg." Wiligrad [bzw. Mechtshausen] , 22.VIII.1907. 4° 2 S.

      . . Herzog Johann Albrecht zu Mecklenburg, Braunschweig und Wiligrad, der Präsident der Deutschen Kolonialgesellschaft bittet Wilhelm Busch bei der Herausgabe von "Bilderbogen kolonialen Inhalts" mitzuarbeiten und damit "einer großen Anzahl deutscher Patrioten warme Freude" zu bereiten. [...] Dem Unternehmen wäre nun der von uns gewünschte Erfolg von vornherein gesichert, wenn der allgemein verehrte Altmeister deutschen humoristischen Schaffens sich entschliessen könnte, Zeichnung und Dichtung für vier solcher Bilderbogen zu verfassen. Ich weiss wohl, dass ich mit meiner Bitte [...] eine sehr grosse Zumutung an Sie stelle. Jedoch hoffe ich, dass Ihre grosse Schaffensfreudigkeit und Ihr erprobten Patriotismus Sie bewegen werden, mir keinen abschlägigen Bescheid zu geben." - Auf S. 1 hat Wilhelm Busch mit Bleistift notiert: // "ablehnend beantwortet 23./8." // - 1887 entstand die "Deutsche Kolonialgesellschaft" mit 39.000 Mitgliedern (Jahrbuch 1909). - Ihr Präsident war seit 15.01.1895 Herzog Johann Albrecht zu Mecklenburg (1857-1920), der erst kurz vor unserem Brief an Busch Regent des Herzogtums Braunschweig (gewählt am 28.05.1907) geworden war. - Er bat "als alter Verehrer Ihrer Meisterwerke" den 75- jährigen Busch dennoch vergeblich um Mitarbeit. // - Noch unveröffentlicht.

      [Bookseller: Antiquariat Richard Husslein]
 47.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Psychiatrie. Ein kurzes Lehrbuch für Studirende und Ärzte (2., gänzlich umgearbeitete Auflage)

      Leipzig Abel, 1887.. Kl.-8°, braune OLwd., goldgeprägter Titel auf Rücken und vord. Deckel; alter Namenszug auf Vortitel; XII, 540 S., einzelne Bleistiftunterstreichungen; hervorragendes Exemplar!. diese Auflage ist ebenso selten wie die EA, das "Compendium", und ebenfalls noch unter "Abel's medicinischen Lehrbüchern" erschienen. Kraepelin - damals in Dorpat - hat den speziellen Teil des "Compendiums" (1883) komplett überarbeitet, und wegen der deutlichen Steigerung des Umfangs (von 384 auf jetzt 540 S.) hat er den Titel geändert. Vor allem die von ihm als "unhaltbar" bezeichnete frühere Klassifikation wurde ausführlich überarbeitet, aber Kraepelin gibt selbst zu, dass derzeit in der Begriffsbildung in der Psychiatrie noch Verwirrung herrsche. Angesichts der grossen Wissenslücken will er noch keine "eigentliche Classification" vornehmen, sondern reiht empirisch gewonnene Krankheitsbilder einfach aneinander (S. 211). Er unterscheidet jetzt "heilbare", sog. "vorübergehende functionelle Störungen" (Melancholie, Manie, die Delirien, akute Erschöpfungszustände, Wahnsinn) von den "meist unheilbaren oder doch sehr chronisch verlaufenden und vielfach recidivierenden funktionellen Erkrankungen" (periodisches oder circuläres Irresein, die Verrücktheit, die allgemeinen Neurosen), den "progressiven und fast immer unheilbaren, in der Regel aus äusseren Ursachen sich entwickelnden Psychosen" (chronische Intoxikationen, Dementia paralytica, erworbene Schwachsinnszustände) und letztlich den "abnormen psychischen Zuständen, die auf dem Boden fötaler oder doch in der ersten Lebenszeit sich bemerkbar machender Bildungsfehler oder Hirnerkrankungen entwickeln" (Entwicklungsanomalien). Wie Griesinger und in Übereinstimmung mit Wernicke schreibt er in der Einleitung: "Die psychischen Erscheinungen sind nichts als 'Functionen' des Gehirns; psychische Störungen sind diffuse Erkrankungen der Hirnrinde", aber er sieht auch die ungelöste Problematik des psycho-physischen Zusammenhangs: "Der innere Zusammenhang zwischen cerebralen und psychischen Functionen ist uns bisher physiologisch absolut unverständlich ... Hieraus ergibt sich mit Nothwendigkeit die Forderung, das psychiatrische Forschungsgebiet von zwei verschiedenen Seiten her in Angriff zu nehmen, indem man einmal die körperlichen Grundlagen des krankhaften Seelenlebens, dann aber die Erscheinungen dieses letzteren selbst mit den Hülfsmitteln und Methoden der Erfahrungswissenschaften zu studiren sucht"

      [Bookseller: Versandantiquariat Am Osning]
 48.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die psychischen Störungen des Kindesalters. In: Handbuch der Kinderkrankheiten, hsg. von C. Gerhardt, Nachtrag II

      Tübingen Laupp'sche Buchhandlung, 1887.. 16 x 24cm, zeitgen. Halbleinen, handschriftl. Rückenschild; VIII, 293 S., 12 Holzschnitte im Text. sehr seltene EA des e r s t e n L e h r b u c h e s ü b e r K i n d e r - u n d J u g e n d p s y c h i a t r i e der Welt !! Hermann Emminghaus wurde am 20.Mai 1845 in Weimar geboren. Er besuchte dort das Gymnasium, studierte in Göttingen und anschließend in Jena. Von 1868-69 arbeitete Emminghaus in der Großweimarer Landes-, Irren- Heil- und Pflegeanstalt, die damals schon auf eine 200jährige Tradition zurückblicken konnte. Dort promovierte er 1870 mit der Arbeit "Ueber hysterisches Irrsein - Ein Beitrag zur Pathogenese der Geisteskrankheiten". Im gleichen Jahr ging er zu Gerhardt, dem Direktor der Medizinischen Klinik in Jena; einem Schüler Rineckers, später Direktor der Medizinischen Klinik in der Berliner Charite und Herausgeber des ersten deutschsprachigen "Handbuches für Kinderkrankheiten", in dem Emminghaus die "Psychischen Störungen des Kindesalters" abhandelte. 1880 erhielt Emminghaus den Ruf auf den ersten Lehrstuhl für Psychiatrie in Dorpat. Die Universität in Dorpat, heute Tartu, war 1632 als "Academia Gustaviana Carolina" gegründet worden; sie wurde nach der russischen Invasion 1710 in eine deutschsprachige Universität umgewandelt. 1895 gab es in Russland nur drei Universitätskliniken für Geisteskranke: in Petersburg, Moskau und in Dorpat. Sein Nachfolger wurde Emil Kraepelin, als Emminghaus 1886 an den neuen Lehrstuhl an der Freiburger Universität berufen wurde. Er kam "mit Freuden nach Freiburg" und führte sogleich auch dort das "No-restraint-System" und ein neues Behandlungsschema ein, mit dem er in Widerspruch zu anderen Kapazitäten und Kliniken in Baden-Württemberg geriet. Für ihn waren die Kinderpsychosen die Hauptformen von psychischen Störungen im Kindesalter, wobei er eine somatische Ursache voraussetzte, aber immer hervorhob, dass differentialdiagnostisch auch an eine nicht-krankhafte Entwicklungsvariante gedacht werden müsse. Er kann damit auch eigentlich als Begründer dessen gesehen werden, was später als Entwicklungspsychopathologie bezeichnet wird. Emminghaus verweist auf Griesinger, der bereits in seiner Arbeit 1845 darauf hingewiesen habe, dass das "Irresein im Kindesalter allemal einer, wenn auch temporären Hemmung der geistigen Entwicklung gleichkomme" (S. 18). Er macht in seinem Buch einen historischen Rückblick bis ins 18. Jahrhundert und findet in seinem Literaturrückblick folgende ätiologische Konzepte: psychische Störungen aufgrund von Schreck, akuter Erkrankung, geistiger Überanstrengung, Kopfverletzung. Schliesslich erwähnt er auch Fälle von Manie, die bei der Obduktion einen Grosshirnrindendefekt aufgewiesen hätten. Vehement bekämpft Emminghaus die moralischen Theorien, die Irresein als Folge von Ausschweifungen, Sünde und Lasterhaftigkeit darstellen. - KIRCHHOFF II, 231ff.. Sehr gutes Exemplar

      [Bookseller: Versandantiquariat Am Osning]
 49.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Lettres autographes composant la collection de M. Alfred Bovet. Ouvrage imprime sous la direction de Fernand Calmettes. Paris, Librairie Charavay 1887. Gr. 4°. LVI, 880 S. mit 49 faks. Tafeln u. zahlr. Faksimiles im Text, Hldr. d. Zt. auf 4 Bünden mit Rvg. u. Rtit.

      . . Nr. 171 von 500 num. Ex.- Der Schweizer Bibliophile Alfred Bovet brachte eine der bedeutendsten Autographensammlungen zusammen. Verzeichnet sind 2137 Autographen, jew. mit einer Schriftprobe. Die umfangreichen Kommentare vermitteln stets den historischen Kontext mit Nachweis der Provenienz und machen das Werk zu einem kulturgeschichtlich-biographischen Dokument.- Titel gestempelt, Ebd. etw. berieben, sonst schönes, dekorativ gebundenes Exemplar.- Vorsatz mit eigenh. Widmung v. Alfred Bovet !

      [Bookseller: Antiquariat Johannes Müller]
 50.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.