The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1877

        Heuglin Reise in Nordostafrika Schilderungen der Gebiete Beni Amer und Habab, Westermann 1877, 2 Bände komplett in einem Halblederband gebunden, goldgeprägt, 590 Seiten, bebildert, ohne Karte, einige Seiten leicht fleckig

      . .

      [Bookseller: Alte Bücher & Postal History]
 1.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Reise in Nordost-Afrika. Schilderungen aus dem Gebiete des Beni Amer und Habab nebst zoologischen Skizzen und einem Führer für Jagdreisende. 2 Bände in 1.

      Braunschweig, Westermann 1877;. EA; ca 24x17 cm; (16) 285 (1), (8) 304 Seiten mit 10 Holzstichtafeln, 3 kolorierte lith. Tafeln und 1 mehrfach gef. Karte; Originalhalbleinwandeinband mit Rückentitel (Rücken etwas später erneuert mit aufgezogenem Originalrücken, Einband leicht berieben, Vorsatz mit einigen Zahlen beschrieben, Stempel auf Titelrückseite, der erste Band teils gering stockfleckig; insgesamt gutes Exemplar); EA;. Heuglins letzte Expeditionsreise, selten! "Man verdankt [dem Buch] genauere Angaben über den oberen Atbara und seine Zuflüsse sowie Nachrichten über die Schimfa und den Dinder" (Henze).

      [Bookseller: Antiquariat Hilbert Kadgien]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Fossile Crocodiliden aus der Tertiärformation des Maizer Beckens.

      Kassel, Fischer, 1877.. (30 x 23 cm). (4) 52 S. Mit 16 doppelblattgroßen lithographierten Tafeln mit je einem Blatt Tafelerklärungen. Leinwandband der Zeit.. Einzige Ausgabe seines letzten eigenständigen Werkes, in dem er die jurassischen und kretazischen Krokodilier beschreibt. - Ludwig (1812-1880), Mitglied der geologischen Reichsanstalt und zahlreicher Gesellschaften, beschäftigte sich besonders mit der Geologie und Paläontologie des Mainzer Beckens. - Vorsätze gebräunt, sonst sauber und gut erhalten. - Poggendorff III, 840

      [Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber]
 3.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        >Die Oberpfalz und Regensburg des Königreichs Bayerns<. Nach den besten Hilfsmitteln neu bearbeitet von Major Christian Friedrich Hammer.

      Bild- Größe 56, 3 x 58,6 cm, Gesamtgröße mit Passepartout.. Original- Lithographie nach Christian Friedrich Hammer von J. Müller aus Nürnberg, im Jahre 1877. Zeigt die gesamte Oberpfalz, oben rechts: Nebenkarte von Regensburg und Umgebung, unten links Nebenkarte von Amberg und Umgebung, mit altem Grenzkolorit. Verlegt 1877 bei Alfred Coppenrath in Regensburg.. Zustand: Papier leicht gebräunt, sonst sauber und tadellos erhalten.

      [Bookseller: Galerie-Antiquariat Schlegl]
 4.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Zeitschrift für Bildende Kunst. 12. (Zwölfter) Band / 1877. - Mit dem Beiblatt Kunst-Chronik.

      Leipzig: E. A. Seemann Verl., 1877, 839 S., m. zahlr. Abb., Leinenband mit Gold- u. Prägeschmuck / hardcover (cloth).. Buch Mit Radierungen, Stichen, ... Leinenband mit Gold- u. Prägeschmuck / hardcover (cloth).. (entwert. Archivstempel auf der Impressumseite, Rückenschildchen, Ecken leicht bestossen - sonst / innen gutes sauberes Ex.)

      [Bookseller: Hofbuchhandlung Löwenberg]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Geschichte des 6. Westfälischen Infanterie-Regiments Nr. 55, von seiner Errichtung bis zum 2. September 1877, begonnen von Freiherr von Blomberg, fortgesetzt und beendet von von Leszczynski.

      Detmold, Meyer'sche Hofbuchhandlung, 1877.. 2 Blatt, 3 lithographische Porträts, 4 Blatt, 592 Seiten. 25 x 17,5 cm, roter Original-Lederband mit Deckelillustration in Gold und Schwarz, Gold-Wappen auf Hinterdeckel, Rückenvergoldung, Goldschnitt.. Mit eigenhändiger Widmung des Generals August Karl von Goeben von 1877. - Der prächtige Einband an Ecken und Kanten berieben, Vorsatz mit Besitzvermerken. Sauberes, schönes Exemplar.

      [Bookseller: Antiquariat Mertens & Pomplun]
 6.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Geschichte des 6. Westfälischen Infanterie-Regiments Nr. 55, von seiner Errichtung bis zum 2. September 1877, begonnen von Freiherr von Blomberg, fortgesetzt und beendet von v. Leszcynski.

      Detmold, Meyer'sche Hofbuchhandlung 1877.. Mit 3 lith. Porträts, 3 Bll., 592 S. Gr.-8°. Goldgepr. Ganzledereinband (gebunden), Goldschnitt.. Gering fleckig, Einband etwas bestoßen, prächtiges Exemplar. *Mohr, S 142

      [Bookseller: Historica Antiquariat Bert Wawrzinek]
 7.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Introductio in Sacros Libros Novi Testamenti (2 vols. cpl./ 2 Bände KOMPLETT) - Vol. I: Pars generalis/ Vol. II: Pars specialis.,

      Typis Viduae Victoris Sauervein; 1877 - 228/ 255 Seiten; Die hier angebotenen Bände stammen aus einer teilaufgelösten Bibliothek und tragen die entsprechenden Kennzeichnungen (Rückenschild, Instituts-Stempel.). Schnitt und Einband sind staubschmutzig; Papier altersbedingt leicht angebräunt; Der Buchzustand ist ansonsten ordentlich und dem Alter entsprechend gut; KOMPLETTPREIS für 2 Bände; bei Versand ins Ausland erfragen Sie bitte zuerst die Versandkosten; LATEINISCH !! Sprache: la Gewicht in Gramm: 850

      [Bookseller: Petra Gros]
 8.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Brasilien. Land und Leute.

      Berlin, Mittler und Sohn, 1877. Erste Ausgabe. Gr8°. XIII S., 1 Bl., 456 S. mit 13 Holzschnitten und 13 Steindrucktafeln, z.T. nach Original-Aufnahmen von Oscar Cannstatt. Halblederband der Zeit m. Rückengold- und Blindprägung. Einbanddeckel leicht berieben. Schmuckvorsätze. Exlibris des Autors. Vorsatzpapier m.d. Exlibris etwas gebräunt. Gutes Exemplar.; 1. U.a. in der Brasilien-Bibliothek der Robert Bosch GmbH (I. Nr. 533). Borba de Moraes (rev.ed.), I., S.149.

      [Bookseller: SIGNUM Antiquariat]
 9.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The illustrated book of canaries and cage-birds, british and foreign.

      Cassell 1877 London. Zustand: Gut. 4°, VIII, 448 S., mit 56 chromolithographischen Tafeln und 92 Textholzstichen; Erste Ausgabe, Nissen IVB 108 - Wood 242: "An important work"; grünes Ganzleinen der Zeit mit goldgeprägtem Rückentitel (Ecken schwach berieben, Kapitale leicht gedrückt); innen vereinzelt schwach braunfleckig, Vorsätze stärker; im Ganzen ein absolut gut erhaltenes Exemplar dieses schönen Buches mit seinen wunderbaren Chromotafeln mit Kanarienvögeln, Papageien, Sittichen, Finken u. v. m.; o. J. (1877 - 1880)

      [Bookseller: Weifert Online-Antiquariat]
 10.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Graf Julius Andrassy, sein Leben und seine Zeit, nach ungedruckten Quellen. Band1: Bis zur Ernennung zum Minister des Äusseren; Band 2: Bis zur geheimen Konvention 1877; Band 3: Letzte Lebensjahre LUXUSAUSGABE

      Stuttgart, Deutsche Verlagsanstalt Stuttgart,. . Vollständige Ausgabe in aufwendigst hergestellten Handeinbänden der Zeit (drei Bände, jeweils Ganzfranzband geheftet auf vier Bünde, braunes Maroquin-Leder / Ganzleder / Leder im Format 17 x 25 cm) mit Rückentitel in Goldprägung und dezenter Dekoration der Deckel (Linien in Handvergoldung und Blinddruck, Filetendruck), mit blauer Lederintarsie (Wappen) auf den Deckelvorderseiten, handgestochenem Kopfband, Lederhäubchen, Leder-Innenfälzen und Kleisterpapier-Vorsätzen, in handgefertigten, moltonausgekleideten Schubern. XXII/650, ,XX/420,XIV und 373 Seiten, mit einem Frontispiz-Porträt auf Kunstdruckpapier im ersten Band. Blindgeprägter Buchbinderei-Stempel "Peters Werkstatt Hamburg" in jedem Band auf dem Unterrand der hinteren Deckel. - Erstausgabe, EA, erste Auflage in sehr guter Erhaltung (Rücken leicht aufgehellt, minimale Schabspuren, sonst gut). - Meistereinband, Handeinband, Kunstbuchbinderei, Prachtausgabe, Gesamtausgabe, Vorzugsausgabe. - "Warum handgebunden? - Die wesentlichsten Vorzüge des guten Handbandes sind: Die einzelnen Druckbögen werden mit der Hand nach dem Schriftspiegel gefalzt. Die Bogenränder werden dadurch zwar ungleich, aber das Satzbild steht gerade. Um infolge der ungleichen Ränder ein späteres zu starkes Beschneiden mit der Maschine zu vermeiden, werden die Bogen einzeln, vorne und unten, mit der Pappschere auf ein Mittelmaß rauh beschnitten. Dadurch wird der Druckrand weitestgehend geschont. Als erste und letzte Lage wird dem Buche zum Schutze eine leere Papierlage hinzugefügt, welche mit einem feinen Leinen- oder echten Japanpapierfalz versehen ist. Geheftet wird der Handband nach sorgfältiger Auswahl des Heftzwirnes auf echten erhabenen oder aufgedrehten flachen Bünden und auf Pergamentriemchen (welche beim Pergamentbande durch den Rücken gezogen werden). Bei Dünndruckpapier werden die Lagen zum Heften leicht vorgeritzt. Ein Einsägen oder gar Einraspeln der Bünde findet nicht statt. Oben wird das Buch beschnitten und erhält nicht nur der Schönheit willen Goldschnitt, sondern diese feine Metallschicht schützt vielmehr die dem Lichte und Staub am meisten ausgesetzte Schnittfläche vor deren schädlichen Einflüssen. Die Deckel werden in einem tiefen Falz angesetzt, mit den Bünden nach außen. Ein Herausreißen aus der Decke ist somit nur unter Zuhilfenahme von Werkzeug möglich. Zum Kapital wird kein schlappes maschinengewebtes Bändchen verwendet, sondern das Kapital wird von Hand mit dem Buchblock umstochen, gibt dadurch dem Rücken einen festen Abschluß und bietet zugleich dem späteren Ledereinschlag ("Häubchen") die Unterlage. Als Einbandmaterial kommen sumachgares, lichtechtes Saffian, Kalbleder, vereinzelt auch Rindsleder, ferner naturelles und weißes Schweinsleder sowie Kalbspergament zur Verwendung. Ein mit der Hand hergestelltes, dazupassendes Überzugpapier sowie Handvergoldung oder Blinddruck am Rücken ergänzen das Werk nach außen. Ein solcher Einband entspricht allen Anforderungen, die an einen Gebrauchsband gestellt werden können." Aus einem alten Prospekt von Richard Hönn, ehemals Handbinderei des Verlages Albert Langen, Werkstatt für feine Buchbinder- und Lederarbeiten in München. -

      [Bookseller: Galerie für gegenständliche Kunst]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Diccionario Geografico estadistico del Peru. Contiene ademas la etimologia Aymara y Quechua de las principales pobulaciones, lagos, rios, cerros.

      Lima, Imprenta del Estado, 1877.. Obroschur, Einband Gebrsp. u. kl. Einrissen, einige Seiten u. Buchblock etwas stockfleckig, XXIX, (2), 1077 Seiten, (2), 4°.. Gut erhaltenes Exemplar im originalgelben Papiereinband! Buen ejemplar en su encuadernacion amarillo original!

      [Bookseller: Versandantiquariat Christine Laist]
 12.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        JOURNALS AND PROCEEDINGS OF THE ARCTIC EXPEDITION, 1875-6.

      London: Her Majesty's Stationary Office, 1877.. 1st Edition; vii, 484 pp. With text illustrations plus nine uncolored maps (seven folding), seven colored maps (six folding), and sixteen plates (twelve folding). Period navy patterned gilt lettered full cloth. This work is the official British government report of the Arctic Expedition of 1876- 7 commanded by Captain George S. Nares. The expedition's primary objective was to attain the highest northern latitude and, if possible, to reach the North Pole, and from winter quarters to explore the adjacent coasts within the reach of traveling parties. The expedition was the first to sail ships through the channel between Greenland and Ellesmere Island and as far north as the Lincoln Sea. A sledging party under Captain Albert Hastings Markham also set a new record on land, reaching as far north as 83° 20'. The "British Arctic expedition of 1875-6, in the vessels Alert and Discovery, [had] the chief aim of which was to reach the north pole. Reports of the American expeditions of Isaac Israel Hayes, 1860-61, and C. F. Hall, 1870-73, had revived the belief in an open polar sea and suggested that land extended far to the north, west of Robeson Channel. Both these theories proved to be wrong, but at the time they indicated the Smith Sound route as the best line of advance to the pole. The vessels sailed on 29 May 1875 and reached winter quarters on the coast of Grinnell Land (Ellesmere Island), the Discovery in latitude 81°44' N., and the Alert, with Nares, in latitude 82°27' N "the most northerly point hitherto reached in the Canadian Arctic" (Levere, 281). The following spring sledge parties were sent out. That led by Lieutenant Pelham Aldrich of the Alert explored the north coast of Ellesmere Island westwards. They reached its most northerly point (Cape Columbia) and continued to Cape Alfred Ernest (Alert Point) before turning back, having charted some 400 km of new coastline (Hattersley-Smith, 121). Lieutenant Lewis A. Beaumont of the Discovery followed the coast of Greenland northwards to Sherard Osborn Fjord. Meanwhile, a party led by Commander A. H. Markham of the Alert struck out over the ice in an attempt to get to the pole. They reached 83°20' N, a heroic achievement considering that the pack ice was extremely rough, and also drifting south almost as fast as they were travelling northwards. Their experience and an outbreak of scurvy affecting both ships led Nares to call off the entire expedition and return home early, in the late summer of 1876" (Oxford DNB). This official work includes reports of the expedition's two ships, the Alert and the Discovery, and various autumn 1875 and spring 1876 traveling parties (including journals of the various sledge parties). The volume provides incredible detail concerning the daily activities and experience of the expedition, including descriptions of the ice, weather, wildlife, vegetation, and the health and activities of the members of the expedition. The appendix (Nares' report on the quality and quantity of the provisions) is also of great interest, noting which supplies were particularly worthwhile and which items were useless. Pages 296 onwards are in very poor condion, many are torn, (a letter laid in from The British Library dated 1979 states the book has become damp then dried too strongly, and that there is little that can be done to restore any strength, only method will be to laminate it) pages 297,298 and page 299,300 and 482,483 are but in all honesty all the rest will need doing, either that or photocopying, top corners on pages 313 to 324 perished. Map pocket in back empty but no indication as to map being required. 12 of the 32 sketches and charts are after page 296 and as such is similar poor condition. However they are all there and this is now a very rare book.

      [Bookseller: Polar Books]
 13.   Check availability:     UKBookworld     Link/Print  


        Whitaker's Almanack. 1877-1943 (57 Volumes)

      J. Whitaker, London. 1877 - Included are the almanacks for the years: 1877, 1878, 1880, 1881, 1882, 1883, 1884, 1885, 1888, 1889, 1890, 1891, 1892, 1893, 1895, 1896, 1898, 1899, 1900, 1901, 1902, 1903, 1905, 1906, 1907, 1908, 1909, 1913 to 1940, 1942, 1943. Spines are missing on many books, some boards are detached, one board is missing. However inside pages of the books are in good or very good condition. Photos available upon request. 32 kg. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Louis Caron]
 14.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        The Dictes and Sayings of the Philosophers: A Facsimile Reprint of the William Caxton 1477 edition

      London: Elliot Stock 1877 - Large hb edition in publisher chocolate brown cloth boards with no inscriptions. A vg clean tight copy, 23 x 30cm **Please contact bookseller for P&P costs**

      [Bookseller: Berwyn Books]
 15.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Tracción en Vías Férreas. [I: Estudio de la Locomotora. II: Manual del Maquinista y Fogonero]

      Madrid, Imprenta del Memorial de Ingenieros, 1877-1878. Dos volúmenes en 4to. mayor; XVII-396 pp., 1 h. y VIII-360 pp, de la página 320 al final con un vocabulario de términos ferroviarios. Ejemplar carente del Atlas. Encuadernación uniforme en media piel.

      [Bookseller: Hesperia Libros]
 16.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Dictionary of Americanisms: a glossary of words and phrases usually regarded as peculiar to the United States. Fourth edition, greatly improved and enlarged.

      1877 Little, Brown, and Co, Boston 1877 - Last and best edition, 8vo, pp. xlvi, [2], 813; spine faded, else fine in original purple cloth. This copy inscribed to "George W. Danielson Esq. with the compliments of John R. Bartlett, December 12, 1877." Danielson was the editor of the Providence Journal. Includes the prefaces to the first and second editions. This is greatly enlarged over the 3rd edition of 1860, with the lexicon approximately one-third again as large. Vancil, p. 21. [Attributes: Soft Cover]

      [Bookseller: Rulon-Miller Books (ABAA / ILAB)]
 17.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Sämmtliche Werke in 33 Bänden. Hrsg. v. Bernhard Suphan [es fehlen die Bde. 14 & 32 & 33].

      Berlin/Weidmannsche Buchhandlung. 1877 ff.. 8°. 27 Bde. HLdr. mit Goldprägung. Bei Bd. 17/18 Rücken gebrochen, die übrigen Rücken wohlerhalten; bei einigen wenigen Bde. der Deckelbezug mit kleinen Fehlstellen [ehem. verklebt]; Kanten berieben; Innen: vereinzelt leicht stockfleckig; aber insgesamt guter Zustand!

      [Bookseller: Eugen Küpper Versandantiquariat]
 18.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Rast unter einem Baum. Tuschfederzeichnung.

      1877.. Rechts unten monogrammiert (lig.) und dat.: "PT [18]77". 12,7 x 11,9 cm.. Feine Federzeichnung eines älteren, bärtigen Mannes mit Hut und Wanderstock, der auf einer Wiese vor der Mauer einer kleinen Stadt rastet und einen vor ihm sitzenden Hund anblickt. Weiter hinten befindet sich eine von ihm abgewendete weinende Frau. - Kopf des Hundes nachträglich montiert. Im Rand leicht fingerfleckig. Auf altem Karton montiert. - Versandkosten auf Anfrage.

      [Bookseller: Kunstantiquariat Joachim Lührs]
 19.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Viaje De Felipe Segundo á Inglaterra. (Impreso En Zaragoza En 1554), y Relaciones Varias Relativas al Mismo Suceso.

      Sociedad De Bibliófilos Españoles, Madrid 1877 - XXIXpp. - 1 hoja - 1 lámina, con un aguafuerte original de Bartolomé Maura con el retrato del Rey - 222pp. - 2 hojas y 1 lámina, con el retrato de María Reina de Inglaterra, también aguafuerte original de Maura. Edición de solo 300 ejs. Papel de hilo. Muy buena encuadernación de Balmes a pleno marroquin. Lomera con nervios. Cortes dorados. Cantos fileteados al oro. Guardas enmarcadas en piel decorada. 4ºmenor [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: BALAGUÉ LLIBRERÍA ANTIQUARIA]
 20.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Om färgblindheten

      - i dess förhållande till jernvägstrafiken och sjöväsendet. Ed. Berlings Boktryckeri, Upsala 1877. 8:o. (4),172,(2) s. + plansch. Bunden med: Samme: Om de färgade skuggorna och färgblindheten. (Aftryck ur Upsala Läkareförenings Förhandlingar). Upsala, Ed. Berling 1878. 8:o. (2),110,(2) s. + plansch. Senare halvklotband med förgylld titel på ryggen. Främre omslag till förra arbetet medbundet. 21 x 14 cm.[#58521]

      [Bookseller: Antiquaria Bok & Bildantikvariat AB]
 21.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Die Geschichte der Viola alta und die Grundsätze ihres Baues. (//..// UND: Das Supplement von E. Adema: Hermann Ritter und seine Viola Alta. // Beschreibung s. unten) Mit 5 in den Text gedruckten und 2 Tafeln Abbildungen. (+ 1 Holzschnitt - Abbildung in 5,5 der Or.-Größe vor dem Titelblatt sowie einer Abb. am Ende der Or.-Broschur)

      Lpz., J. J. Weber, 1877.. Zweite /2./ vermehrte und verbesserte Auflage. 64 Seiten. (unbeschnitten) Or.-Broschur. Gr.8vo.. Mit Widmung und Signatur des Autors!! (geb. in Wismar, 16 Sept 1849; gest. in Würzburg, 25 Jan 1926). Angerändert und minimal rissig. Sonst sehr gut. DABEI: ADEMA,E., Hermann Ritter und seine Viola Alta. Gesammelte Aufsätze. Supplement zu H.Ritter's Buche: die Geschichte der Viola alta... Würzburg, Stuber, 1881. 3 ungez. Bll., 66 Seiten. Or.-Broschur. Erste Ausgabe. Beiträge von H. Ritter, Martin Fischer, Richard Wagner, Ed. Herrmann, F. Fleischhauer, A. Hecker, E. W. Fritsch. (H. Ritter: German viola player. He constructed and exhibited the viola alta (1876), an exact enlargement of a violin more brilliant in tone than the viola; it was used by Wagner at Bayreuth.) //..// 20. Leipziger Antiquariatsmesse vom 13.-16. März 2014 lädt auch Sie ein, wir sind am Stand Nr. 62 //..//

      [Bookseller: Antiquariat Karel Marel]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Om färgblindheten

      i dess förhållande till jernvägstrafiken och sjöväsendet. Ed. Berlings Boktryckeri, Upsala 1877. 8:o. (4),172,(2) s. + plansch. Bunden med: Samme: Om de färgade skuggorna och färgblindheten. (Aftryck ur Upsala Läkareförenings Förhandlingar). Upsala, Ed. Berling 1878. 8:o. (2),110,(2) s. + plansch. Senare halvklotband med förgylld titel på ryggen. Främre omslag till förra arbetet medbundet. 21 x 14 cm

      [Bookseller: Antiquaria]
 23.   Check availability:     Antikvariat     Link/Print  


        IS SHE HIS WIFE? or, Something Singular. A Comic Burletta in One Act

      Boston:: James R. Osgood & Co.,, 1877.. Boston:: James R. Osgood & Co.,. 1877.. 16mo. 3rd edition (Eckel, p. 159; Gimbel B62; VanderPoel B530[1]). 80 pp.. Terra-cotta decorative cloth w/ gilt lettering on front board/decorations stamped inblack. &#39;Vest Pocket Series&#39; red advert eps. Cloth chemise; custom maroon qtr-levant morocco slipcase.. A Nr Fine book with the cover gilt bright & just light wear @ the. extremities.. According to Eckel, the only known copy of the first edition perished in an 1879 fire; the second edition, published in the early 1870s, is known by only a few extant copies. Even this 3rd edition is quite uncommon; this only the second copy we&#39;ve been able to offer in 15+ years. This copy bears the small bookplate of noted Dickensian collector George Barr McCutcheon (cf. American Art Association Sale Catalogue of April 1926, entry 241). . 2 prefatory woodcut vignettes.

      [Bookseller: Tavistock Books, ABAA]
 24.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Laughable Lyrics, a Fourth Book of Nonsense Poems, Songs, Botany, Music, Etc. (Includes a Nonsense Alphabet)

      Robert John Bush., London. 1877 - This is a very good copy in the recently rebound beautiful half red leather covers. It would make a lovely present. For any enquiries please do get in touch. If you are ever in Bath, please visit our bookshop Bath Old Books; although this book is at my home. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Steven Ferdinando PBFA]
 25.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Geological and Geographical Atlas of Colorado and Portions of Adjacent Territory

      [UNITED STATES GEOLOGICAL AND GEOGRAPHICAL SURVEYS], [WASHINGTON, DC] 1877 - Elephant folio [27 x 19.5"] 20 doub.-pg. map plates (10 color, 2 grey-tone, 1 part color route markings and 7 black/white) Original half morocco, dark brown. Marbled endpapers. First edition. Leather lettering piece on front cover and brief spine lettering.Externally the best preserved example we have ever had. Internally very good except for mostly marginal damp stains. An exceptional copy of a huge volume usually thrown around and abused.

      [Bookseller: Murray Hudson]
 26.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Eigenh. Brief mit U.

      Unterstraß bei Zürich, 16. IV. 1877.. 2 SS. 8vo.. An einen namentlich nicht genannten Adressaten: "Spät, aber nicht minder verbindlich danke ich Ihnen für den Abdruck meiner Rede über Leichenverbrennung und Verbreitung derselben in Ihren angeregten Kreisen [u.] für die Exemplare derselben [u.] für die 2 Ex. der 'Fadinger'- und Ihren Kalender für 1877 [...] Der Kalender ist gut gemacht und muthvoll, obgleich vorsichtig geschrieben. Leider sehe ich wenig Hoffnung mitarbeiten zu können [...]". - Mit kl. Einr. am oberen Blattrand und etwas lappig. - MEGA III/2, 554; III/3, 30, 99, 130, 233, 377, 534, 536, 537, 544, 557, 558, 582, 685, 712; III/4, 48, 74, 79-83, 91, 98, 104, 105, 107, 117, 119, 121, 128, 129, 139, 147, 160, 164, 183, 184, 187-196, 204, 206, 211, 222, 228, 239, 242, 253-258, 278, 325, 333, 342, 344, 356, 365-368, 373, 375, 392, 401, 404, 418, 420, 467, 473, 503, 515, 516, 527, 528, 541, 542, 556, 557; III/6, 7, 8, 10, 27, 36-38, 40, 47, 62, 69, 74, 75, 81, 86, 104-108, 116, 118, 128, 148, 153, 158, 160, 164, 179, 186, 204, 205, 218, 229-231, 247, 250, 251, 253, 268, 271, 272, 281, 282, 287, 298, 308, 309, 316, 318, 319, 362, 375, 393, 395, 400, 402, 419, 434, 436, 442, 444, 448, 453, 455, 457, 477, 478, 485, 493, 500, 505, 511, 512, 518, 527, 533, 551, 552, 554, 555, 568, 571-574, 580, 581, 591, 592, 596.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 27.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The instructive picture-book : sketches from nature, or, pictures of animal and vegetable life in all lands

      London : Edward Stanford, 26 and 27, Cockspur Street, Charing Cross, S.W. 1877 - Description: iv, 34 p., XXIV leaves of plates (double-leaved) : col. ill. ; 33 cm. Subject: Animals -- Pictorial works. Animals -- Juvenile literature. Plants -- Pictorial works. Good copy in the original pictorial boards. Spine bands and panel edges slightly dulled and dust-toned as with age with corners slightly bumped and frayed. Spine hinges slightly worn with some wear to extremeties. Remains particularly well-preserved overall; internally tight, bright, clean and strong. Further scans, images etc. and additional bibliographical material available on request. 1 Kg. 34 pp. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: MW Books Ltd.]
 28.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Hand-Atlas. Auswahl von 31 Karten.

      Gotha, Perthes, (ca. 1877). 31 doppelblattgroße, grenzkolorierte Karten in Stahlstich. 37,5 x 24 cm, Original-Leinen mit Gold- und Blindprägung.. Mit gekröntem Stempel "Marie Therese" auf dem Vorsatz. Etwas bestoßen, vorderer Innenfalz eingerissen, Gelenk angebrochen, ansonsten Bindung intakt. Die Kartenblätter an der unteren Ecke meist etwas fingerfleckig.

      [Bookseller: Antiquariat Mertens & Pomplun]
 29.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        History of the Indian Navy (1613-1863).

      London, Richard Bentley, 1877.. 8vo. 2 vols. XX, 542 pp. VI, 596 pp. Original blue cloth, title gilt to spines, blind panelling to the boards, pale yellow surface-paper endpapers. Neatly rebacked with the original spines laid down.. First edition, uncommon in the cloth. Forms the basis for studies of campaigns and exploration wherever the Bombay Marine operated: in the Red Sea, the Persian Gulf, the Arabian Sea, the Laccadives, Maldives and west coast of India, the Andamans, Java and Burma. Of primary importance as a record of the history of the British presence in the Gulf, where the Bombay Marine served as police force, mail carrier, ethnographer, surveyor and, when necessary, strike force for over three centuries - in particular in the period when British relations with the Gulf sheikhdoms were being consolidated. Includes detailed accounts of hydrographic surveys by the Indian Navy, including those in the Persian Gulf. Never surpassed as a history of the maritime arm of India's foreign policy. - Engraved bookplates of the Royal Artillery Library, Woolwich, to the front pastedowns with manuscript annotations of their receipt in April 1878; small paper press-mark labels above. Extremeties slightly rubbed, light browning, but overall a very good set. - Macro, Bibliography of the Arabian Peninsula, 1492. NMM V, 2273.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Alpen-Ansicht auf dem Ütliberg bei Zürich. Panorama des Alpes Suisses sur l'Utliberg pres de Zurich dessine d'apres nature par Henri Keller, pere.

      Zürich, chez Hri Keller, editeur de cartes geographiques, plans et panoramas, o.J. (ca.1877),. plie pt. in-8vo, (144 x 15.5 cm.), Stahlstich Panorama gest. v. C. Huber, / dessinee d'apres nature p. Hri Keller Pere, gravee p. C. Huber, am Ende ein Doppel-Blatt eingeklebt 'Das Restaurations-Gebäude auf dem Uto-Kulm bei Zürich / Erbaut 1879. Hch Keller's geogr. Verlag', Orig.-Umschlag mit Titeletikette.. Selten. Please notify before visiting to see a book. Prices are excl. VAT/TVA (only Switzerland) & postage. cf. Graf, Panoramen; S. 481 (EA von 1807, 1867 u. 1877).

      [Bookseller: Harteveld Rare Books Ltd.]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Alpen-Ansicht auf dem Ütliberg bei Zürich. Panorama des Alpes Suisses sur L'Utliberg pres Zurich.

      Zurich: Hri. Kelle, editeur de cartes geographiques, plans et panoramas, o. J. (ca. 1877).. 16-seitiges Leporello und separat im Einbanddeckel hinten eingeklebtes Blatt "Das Resaurations-Gebäude auf dem Uto-Kulm bei Zürich". In-16 /Kl. 8°, Originaleinband (Halb-Leinwand, stabiler Ppbd. mit Titeletikette. - Enthält gegen 500 Namen uind 360 Höhenangaben; Reduktionstafel im Einbanddeckel hinten.. Titeletikette schwach fleckig; Ränder des Leporellos, nicht aber Stich selber, mit zahlreichen winzigen Braunflecken; sonst guter Zustand.

      [Bookseller: Antiquariat Im Seefeld]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Sind revisited: with notices of the Anglo-Indian Army; railroads; past, present, and future, etc.

      Richard Bentley, London 1877 - First edition, 2 volumes, 8vo, pp. xii, 343; iv, 331; W. H. Smith and Sons purple subscription library bookplate on front pastedown of each volume; very good copy in original mauve cloth stamped in black and gilt. Penzer, p. 95: "Burton had a map and a number of photographs for this work, which he forwarded to the publishers, but on February 5, 1877, they were returned, as it was considered that the expense would be too great." Casada 61. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Rulon-Miller Books (ABAA / ILAB)]
 33.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        "Sind revisited: with notices of the Anglo-Indian Army; railroads; past, present, and future, etc."

      London: Richard Bentley, 1877. London: Richard Bentley. 1877. "First edition, 2 volumes, 8vo, pp. xii, 343; iv, 331; W. H. Smith and Sons purple subscription library bookplate on front pastedown of each volume; very good copy in original mauve cloth stamped in black and gilt. Penzer, p. 95: ""Burton had a map and a number of photographs for this work, which he forwarded to the publishers, but on February 5, 1877, they were returned, as it was considered that the expense would be too great."" Casada 61."

      [Bookseller: Rulon-Miller Books]
 34.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Japanische Sprachlehre (Nach der holländischen Ausgabe von 1868 ins Deutsche übertragen). Mit 2 Beilagen im Anhang

      Leiden E. J. Brill 1877. best., Einband l.fleckig, g.e. Olnbd.m.Blindpräg. Format: 4°. übliche Altersspuren; 371 pp.

      [Bookseller:  Antiquariat SCHADEN]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Neue Gedichte. Herausgegeben nach seinem Tode.

      Verlags-Magazin., Zürich, 1877 - Zürich, Verlags-Magazin. 1877. 8°. VIII, 291 S. Roter Seidenmoiréband mit reicher gold- und blindgeprägter Deckel- und Rückenvergoldung. Borst 3333. - Brieger 522. - Erste Ausgabe. Bedeutendes Widmungsexemplar der Herausgeberin und Witwe Emma Herwegh an den gemeinsamen Sohn Marcel: "Möge dies letzte Vermächtnis deines Papa's dich, lieber Marcel, treu geleiten." - Die Berliner Bürgertochter Emma Siegmund hatte sich, begeistert von den "Gedichten eines Lebendigen", dem erfolgreichen, jedoch unverheirateten, Herwegh an den Hals geworfen "Ich kann dir Freiheit und Unabhängigkeit bieten; noch mehr: ich liebe dich." Mit ihrem Geld hat sie Herwegh über die gescheiterte Revolution getröstet und ihm in Liestal, Paris und Zürich ein gutes, von ihr unabhängiges Leben ermöglicht. Dafür hat sie, die lieber andere Frauen als Männer ansah, nach dem Tode 1875, für die Vermarktung Freiligraths, zusammen mit dem Sohn Marcel gesorgt, in dem der Nachlass verfälscht, teils vernichtet und beschädigt wurde. Nach dem Tode seiner Mutter 1904 vermachte Marcel Herwegh die Manuskripte und Briefe Herweghs der Stadt Liestal. - Rückenbezug des empfindlichen Einbandes an den Kanten angebrochen. Sprache: Deutsch Roter Seidenmoiréband mit reicher gold- und blindgeprägter Deckel- und Rückenvergoldung. [Attributes: First Edition]

      [Bookseller: Daniel Thierstein]
 36.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        The Poetical Works of Longfellow: including recent poems (The Lansdowne Series).

      Frederick Warne & Co Ltd., London 1877 - This book bears the inscription under a picture of Longfellow in ink, opposite the title page - Yours truly Henry W. Longfellow, obviously a gift. This page with Longfellow's portrait has a stain to the lower periphery edge and foxing. The title page is foxed, there is a very slight tanning to all the pages. This book has all gilt edges. Hardcover front has a design of ivy picket out in gilt, with Longfellow in an oblong box in gilt, center of the cover. The Maine Historical Society says of Longfellow :- Henry Wadsworth Longfellow was a commanding figure in the cultural life of nineteenth-century America. Born in Portland, Maine, in 1807, he became a national literary figure by the 1850s, and a world- famous personality by the time of his death in 1882. He was a traveler, a linguist, and a romantic who identified with the great traditions of European literature and thought. At the same time, he was rooted in American life and history, which charged his imagination with untried themes and made him ambitious for success. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Bill's Books]
 37.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Unter den Patagoniern. Wanderungen auf unbetretenem Boden von der Magalhaes-Strasse bis zum Rio Negro.

      Jena, Hermann Costenoble, 1877 - 8°, Fronti., X, 339 S., m. 9. Abb. u. 2 (Falt)karten, (compl.)., OLwd., goldgepr. Deckel u. Rücken., marmor. Schnitt., Min. berieben, Abb. an den Stegen min. fleckig, schönes Exemplar. (= Bibliothek geographischer Reisen und Entdeckungen älterer und neuerer Zeit, elfter Band). Zweite Auflage. «Autorisirte vollständige Ausgabe für Deutschland». Illustrationen in Ton- und Schwarzdruck. Anhang m. Verzeichnis von Wörtern aus der Tsoneca-Sprache. Mit Abbildungsverzeichnis. 1100 gr. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: antiquariat peter petrej]
 38.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        2 eigenh. U. auf Kaufvertrag. Zahlreiche Beilagen.

      Wien, 5. I. 1877.. Kaufvertrag über das Haus Matzleinsdorferstraße 36 in Wien. 3 lithogr. SS. mit eigenh. Datum und U. Strauß' sowie eigenh. Nachschrift und U. des Notars Anton Maistre. Beigeheftet auf papiergesiegelter Kordel der "Situations-Plan über die Grundabtretung zur Straßenerweiterung" mit weiterer eh. U. Strauß' (dat. Sept. 1876) und zwei Gegenzeichnungen. Beiliegend: Heinrich Grave, beeideter Zivilingenieur. Eigenh. "Schätzung der Realität". Wien, 29. III. 1892. 6½ SS. mit U. Geheftet mit Lacksiegel. Ferner beiliegend: Original-Flügelmappe mit goldgepr. Deckeltitel "Plan des Hauses Matzleinsdorferstrasse 36", darin 9 aquarellierte bzw. lavierte Federzeichnungen auf Karton (Grundrisse, Aufriß, Fassade, Lageplan etc.).. Kaufvertrag zwischen der verkaufenden Gemeinde Wien einerseits und Johann Strauß und Heinrich Eugen Hürsch als Käufern über das Gebäude Matzleinsdorferstraße 36 im 5. Wiener Gemeindebezirk. - Die Mappe leicht angestaubt bzw. fleckig, sonst sauber und wohlerhalten.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        REMINISCENCES AND ANECDOTES OF DANIEL WEBSTER

      Boston: Little, Brown & Co., 1877. Boston: Little, Brown & Co., 1877. Spines evenly faded to brown, all else fine. First edition One volumes expanded to two. x, [vi], 1-204p; [205]-480p. Illustrated with 4 full-page engravings. EXTRA-ILLUSTRATED with 54 engraved plates, mostly portraits, 5 autograph letters signed by Daniel Webster, William Wirt, Lewis Cass, Edward Everett, and Robert Winthrop, and an autograph of Franklin Pierce. Bound by Root in full green crushed morocco with marbled endpapers, a.e.g., the spine with titles in gilt and floral panel ornaments, the covers with a series of ornamental frames in gilt with corner ornaments and the initials B.H. in the center panels, fancy dentelles

      [Bookseller: First Folio]
 40.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Quer durch Afrika. Autorisierte deutsche Ausgabe. 2 Teile in 2 Bänden.

      Leipzig, Brockhaus, 1877.. XVI, 325 S.; XVI, 324 S. Mit 156 Abbildungen in Holzschnitt (davon je 1 Frontispiz und 27 ganzseitigen Abbildungen auf Tafeln), 4 Faksimiletafeln (davon 3 gefalt.) und 1 mehrfach gefaltenen, lithographierten Karte. Illustr. Originalleinen mit Goldprägung auf Vorderdeckeln und Rücken. Es fehlt die Originalkarte! Ein mehrfach gefaltener, farbiger Faksimiledruck der Karte liegt bei! Exlibris auf vorderen Innendeckeln. Kanten minimal berieben. Die in Bd.1 an 2 Stellen sichtbare Klammerung angerostet, sonst saubere, frische, nahezu fleckenfreie Exemplare.. Der englische Afrika-Forscher Verney Lovett Cameron (1844-1894) durchzog als erster Europäer Zentralafrika von Ost nach West. 'Camerons besonderes Verdienst ist es, als erster von Nyangwe am Lualaba ein Itinerar über die Quellbereiche der südl. Kongozuflüsse hinweg nach O-Angola gezogen und dabei neue Aufschlüsse über den Lomami und den Lualaba geliefert zu haben.' (Henze). - Henze !, 483 ff.; Kainbacher I, 32; Embacher 68 f.; -

      [Bookseller: Antiquariat An der Rott]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Feldzug von 1870 Belfort, Reims, Sedan. Das VII. Corps der Rheinarmee. von Fürsten Georges Bibesco, höheren Officier in der französischen Armee, attachirt dem VII. Corps. Übersetzt von G.S.

      Leipzig, Johann Ambrosius Barth, 1877.. Zweite Auflage. VIII., 206 S., 2 nn.S. (Verlagsverzeichnis), 5 große mehrfach ausfaltbare Tafeln ( Tabelle Französische Armee und Deutsche Armee und 3 Landkarten) Halb-Kalbsledereinband auf Bünden, Kopfgoldschnitt, ca. 15,5 x 22 cm.. Einband leicht berieben und bestoßen, eingeklebtes Exlibris auf Vorsatz, 2 private Besitzvermerke (Vortitel und Titel). Die Tafeln mit kleinen Knickspuren. Insgesamt gutes und schönes Exemplar. Sehr selten.

      [Bookseller: Antiquariat, Kunst und Antik im OPUS]
 42.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Erindringer fra Redaktionskontoret og Fængslet, indeholdende et Udvalg af Bladartikler fra Aarene 1871-73 samr en motiveret Indledning.

      Kbhvn. 1877. Med frontispice, der viser Pio som fange nr. 30, bag tremmer iført fangedragt og hætte. 74 + (2) s. Samt. hlvldr. med farvet skindtitelfelt. N.p.fbl. Svagt plettet. 6 blade med ca. 2 cm rift i margin, uden at ramme teksten.. Louis Pio (1841-94), der var grundlægger af den organiserede fagbevægelse i Danmark, blev i maj 1872 sammen med Paul Geleff og Harald Brix arresteret for deres deltagelse i opstanden på Fælleden, og marts 1873 dømt til 6 års tugthus, hvor de kom til at sidde i isolationsfængsel i Vridsløse. De blev imidlertid benådet på kongens fødselsdag d. 8. april 1875; Pio udvandrede 1877 til USA.Meget sjælden

      [Bookseller: Peter Grosell's Antikvariat]
 43.   Check availability:     Antikvariat     Link/Print  


        Aquis submersus. Novelle. Mit einem Titelbilde (= Frontispiz) von Paul Meyerheim.

      Berlin, Verlag Gebrüder Paetel, 1877.. EA, 158 + 4 S. Verlagsanz., Frontispiz, Kl.-8°, gold- u. schwarzgeprägtes rotbraunes OLn.. Erste Buchausgabe (WG² 28, Teitge 326). Frontispiz-Holzschnitt der Xylograph. Anstalt von R. Brend'amour. An dem Bild von Paul Meyerheim hatte Storm keinen Gefallen gefunden. Er schrieb dazu am 20. Nov. 1876 an seinen Freund Ludwig Pietsch (Maler, Zeichner und Illustrator, der auch Storm porträtiert hatte, z. B. auf der Bank vor seinem Hause in Heiligenstadt): "Statt eines Landschaftsbildes mit Hunde-Staffage hat er ein Hundebild mit Landschafts-Staffage geleistet ... Keine Spur von Verständnis". Druck des Buches bei der Pierer'schen Hofbuchdruckerei, Stephan Geibel & Co., Altenburg. Bevor Storm seine Werke in Buchform veröffentlichte, ließ er sie fast immer in Zeitschriften, Zeitungen oder den damals so beliebten Wochen- oder Monatsheften erscheinen. Diese Novelle wurde ein Jahr zuvor - 1876 - erstmals in der Deutschen Rundschau Nr. 9, S. 1 - 49 abgedruckt. Der vorliegende rotbraune Originaleinband ist reichlich mit Gold und Schwarz geprägt worden, hat auf dem Vorderdeckel darüber hinaus einen blauvioletten Farbschmuck, der Rückdeckel ist nur mit Schwarzprägung, rundum Goldschnitt und ein Lesebändchen. Der Einband ist an den Kanten bzw. am Rücken etwas berieben u. bestoßen, (unbedrucktes) Vorsatzblatt fehlt, kleiner Besitzstempel (Vor- u. Nachname) u. darunter dreistellige Zahl mit Tinte auf Schmutztitel (Vortitel), Gelenkpapier beim Frontispiz geplatzt, dort am Rande ein Fleck, Textseiten nur sehr selten gering fleckig, Zustand insgesamt 2 / 2+. >>> Sehr selten! <<<

      [Bookseller: ANTIQUARIAT & kunst Annelore Westerheyde]
 44.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.