viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1853

        Mr. Sponge's sporting tour ... with illustrations by John Leech

      London: Bradbury & Evans, 1853. London: Bradbury & Evans. 1853. "First edition in the original 13 parts in 12, 8vo, 13 handcolored plates by Leech, 84 wood-engraved illustrations in the text; a superlative set in original orange wrappers printed in black with virtually no chipping or wear. & & Part IV contains the advertisement for the ""People's Illustrated Journal,"" comprising 1 leaf, and a 16-p. insert at the back titled ""Ford's List of Prices."" Part VI has the slip advertising a ""Cheap Edition of the Works of Mr. Charles Dickens."" Part VII has 4 pages of advertisements for ""Allsop's Pale or Bitter Ale."" Part XI advertises the same product in 8 pages. Parts XII and XIII have the slip announcing the extra Number of ""Household Words,"" the advertisement for the first Number of ""The Field,"" the slip for ""Punch's Almanack,"" the slip for ""Handley Cross,"" and 2 leaves of advertisements for Bradbury & Evans at the end.& & Sadleir 3166 (citing the cloth-bound edition); NCBEL III, 967."

      [Bookseller: Rulon-Miller Books]
 1.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Black's School Atlas of physical-modern - ancient & scripture - geography: A series of thirty-seven maps.

      Edinburgh, Adam & Charles Black, 1853.. O-Halbledereinband, Einband fleckig u. mit starken Gebrauchsspuren, Einband vom Buchblock gelöst, Rücken mit 1/3 Fehlstelle, Fadenbindung zum Teil gelöst, Seiten und Karten sauber, Buchhandlungsstempel und Name auf Titel, VIII, 40 zum Teil doppelseitige und z. T. kolorierte Tafeln, 53 Seiten Index, 4°.. Diese Ausgabe des Black's School Atlas von 1853 ist in keiner Bibliothek nachweisbar. The cover of the atlas is in bad condition, the maps and plates are in fine condition. This edition from 1853 is not proved in scottisch or english libraries (copac.ac.uk, catalogue.bl.uk).

      [Bookseller: Versandantiquariat Christine Laist]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Insel Sardinien. Geschichtliche Entwicklung der gegenwaertigen Zustaende derselben in Verbindung mit Italien. Herausgegeben von J. Minckwitz.

      Leipzig, Dyk, 1853.. circa 22 x 14,5 cm. X, 373 SS., 1 lith. Faltkarte, 12 gestochene Tafeln und 1 kleiner Holzschnitt (Mufflon) Leinen d. Zt. Mit Rückenvergoldung und Deckelblindprägung. Erste Ausgabe der seltenen Monographie über die Insel Sardinien, ihre Geschichte, die Sprache, Religion, Handel, Münzwesen, Gebräuche und Sitten etc. Einzelne Kapitel sind den Orten Cagliari, Oristano und Sassari gewidmet. Weitere Kapitel behandeln die Literaturgeschichte Sardiniens, die Bibliotheken, die Handschriften von Arborea etc. Die Tafeln zeigen Ansichten der wichtigsten Orte, archäologische Fund, sardische Idole u.a.. - Etwas gebräunt, wenig fleckig, die Tafeln nur in den Rändern fleckig, Bilder selbst sauber. Hübsch gebunden, mit Wappen-Exlibris "Graf von Meran".

      [Bookseller: Antiquariat Thomas Rezek]
 3.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        De La DECOUVERTE Des MINES D'OR En AUSTRALIE Et En CALIFORNIE Ou RECHERCHES .

      Librairie de Guillaumin et Cte,, Paris: 1853 - Fold out chart precedes p. 11. Minor extremity wear. Spine slightly darkened. Faint pos to top margin of front wrapper. A VG+ copy. Original yellow printed wrappers. Advert to back wrapper. 12mo, in 6s. 7-1/4" x 4-5/8". 1st Edition in French (Howes S-1013; Kurutz 606b). [4], 269, [1] pp. Inserted errata leaf at rear. Untrimmed. [Attributes: First Edition; Soft Cover]

      [Bookseller: Tavistock Books, ABAA]
 4.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Die politische Oekonomie vom Standpunkte der geschichtlichen Methode.

      Braunschweig, Schwetschke und Sohn (M. Bruhn), 1853.. 8vo. XII, 355 S. Neuer Halbledereinband. (Originalbroschur eingebunden, Papier stellenweise leicht stockfleckig).. First Edition, Knies' main work, a basic work of German Historical School. Erste Ausgabe. - Hauptwerk, eine der Gründungsschriften der "Historischen Schule" der deutschen Nationalökonomie, als deren Begründer er - neben Roscher und Hildebrand - gilt. "Ihm ist die Volkswirthschaft nichts Absolutes, sondern nur eine Seite des Volkslebens und muß im Zusammenhang mit den übrigen sittlichen und politischen Elementen betrachtet werden" (Bräuer 150). "... das theoretisch bedeutendste Mitglied der Historischen Schule der deutschen Nationalökonomie sowohl den Ursprüngen wie den Folgen seines Denkens nach... Alles in allem kommt Knies den modernen Verfahren einer soziologischen Erweiterung und Unterbauung der Wirtschaftstheorie am nächsten..." (Brinkmann, HdSW VI, 27). 1846 habilitierte sich Knies an der Universität Marburg, 1855 wurde er Prof. in Freiburg, 1865 (bis 1896) in Heidelberg. - Vortitel und Titel (mit Besitzvermerk) mit Stempel einer Adelsbibliothek. Schöner Zustand.

      [Bookseller: Antiquariat + Verlag Klaus Breinlich]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Eisenbahnen und ihre Wirkungen.

      Braunschweig, Schwetschke 1853. 3 Blatt, 147 Seiten. 8°, Pappeinband der Zeit. - Der Einband berieben, die Ecken bestoßen. Papierenes Bibliotheks-Schildchen auf dem Rücken, rotes Titelschildchen. Schmutztitel fehlt. Stempel auf Titel: Koen.Pr.Statistisches Bureau. Innendeckel mit hs Signaturnummer. Guter Zustand. Karl Gustav Adolf Knies (* 29. März 1821 in Marburg; 3. August 1898 in Heidelberg) war ein deutscher Ökonom. Er lehrte über 30 Jahre in Heidelberg..

      [Bookseller: Krull GmbH - Versandantiquariat -]
 6.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Kunst der Photographie. Eine Anleitung zur Erzeugung photographischer Bilder in jeder beliebigen Farbe und auf jedem beliebigen Material, für Anfänger und Geübtere, sowie für Graveure, Holzschneider etc. Nebst einem Anhang über die Stellung und Kleidung der zu portraitierenden Personen vom Maler F. Schubert.

      Leipzig, M. Simions Verlag, 1853. XIV, 147 S., 1 Blatt. (Anzeige der Daguerreotyp-Platten-Fabrik). Mit 11 Holzstich-Illustrationen im Text. Geprägtes Original-Leinen, Rücken neu aufgebunden, Vorsätze erneuert, Vortitel und Titel mit Stempeln. Durchgehend etwas stockfleckig bzw. gebräunt.. Seltene frühe Publikation zur Photographie.Daguerrotypie, Talbotypie, Vitrotypie, Anthotypie, Photo-Lithographie. Mit Tabellen der in der Fotografie verwendeten Chemikalien und deren Reagenzien. Halleur war Director der königlichen Gewerbeschule in Bochum. Zuerst in Deutschland erschienen, später auch in London. - vgl. Gernsheim Incunabula 724 (Mit Abbildung des Titels); George Eastman House Cat. vol I, S. 565; Heidtmann 3482.

      [Bookseller: J.J. Heckenhauer e.K.]
 7.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Dizionario Generale Ragionato Della Procedura Civile E Commerciale...

      1853. Bioche, [Charles-Jules-Armand]. Goujet, [Charles]. Dizionario Generale Ragionato Della Procedura Civile E Commerciale Contenente 1. L'Insieme Delle Regole Sulla Procedura 2. Il Reassunto Delle Opinioni di Tutti Gli Autori. 3. La Giurisprudenza Piu' Recente Intorno a Tutte le Quistioni. 4. I Modelli De Atti Sopra Ciascun Articolo Delle Codice con la Indicazione del Coste di Essi. Con Aggiunta di una Raccolta di Tutte le Leggi Speciali Che Completano O Emendano Il Codice di Procedura e di una Tavola di Paragone con Gli Articoli del Codice. Edizione Accresciuta dalla Legislatzione e Dalla Giurisprudenza del Belgio. Versione Italiana con Annotazione Relative alla Giurisprudenza Francese e Nazionale, e col Confronto Degli Articoli del Codice Delle Due Sicilie, Ed Indicazione de' Decreti, Rescritti, E Ministeriali che Avranno Relazione Cogli Stessi Fino al 1853. Palermo: Dalla Stamperia di Pietro Pensante, 1853-54. Two volumes. Main text in parallel columns. Quarto (10" x 7"). Contemporary quarter calf over textured paper boards, speckled edges. Some rubbing to extremities, light rubbing and a few tiny abrasions to boards. Light foxing in a few places, interiors otherwise clean and bright. * Second and final Italian edition. This comprehensive dictionary devoted to civil procedure and commercial law was originally published in Paris in 1834-35. It went through several editions during the nineteenth century. Versions were produced for France, Belgium and the Kingdom of the Two Sicilies, which had a legal system founded on the Code Napoleon. 1 copy located in North America (at Harvard Law School). This edition not in the British Museum Catalogue..

      [Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd.]
 8.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Punch. or the London Charivari.Vol 25 - 32. From July 1853 to June 1857 covering the Crimean War.

      The Punch Office, London 1853 - Two volumes covering the whole of the Crimean War period and an unparalleled widow into the period. Four years bound as two. 1044 pp & 1064 pp with Index, plus Alamanack and Introductions. Illustrations throughout, bound in red niger on strong thick boards with gilt titles on 4 banded spine. Joints and Hinges tight and sound. The boards covered in green cloth which is water stained. Marbled endpapers, Edges marbled to match. The pages are clean & firmly held. Corners are sharp showing slight wear. Text is bright, and clean without markings or foxing. The bindings are sound. Political, social commentary; satire and cartoons with an insight into contemporary views on the War with the usual drawings provided by the leading artists of the day. Books in excellent and sound condition. [ HEAVY BOOKs WILL NEED EXTRA POSTAGE ]. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: CK Brown, Books]
 9.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Karte der Eisenbahnen Deutschlands, zusammengestellt auf Grund officieller Mittheilungen sämmtlicher Eisenbahnverwaltungen und herausgegeben von der Herzogl. Braunschweigischen Eisenbahn- u. Post-Direction. 4. verm. u. verb. Auflage. Braunschweig, A. Wehrt, 1866. Fol. Gefalt. lith. Titel, lith. Übersichtskarte u. 10 (9 grenzkolor.) gefalt. lithogr. Karten, lose in Hlwd. d. Zt.

      . . Vgl. LGK 189 (EA. 1853).- Die 9 grenzkol. Teilkarten (je ca. 65 x 67 cm) ergeben zusammengesetzt eine Eisenbahnkarte mit dem Gebiet von Deutschland u. d. Österr.-Ungar. Monarchie (zwischen Nord-u. Ostsee im Norden u. südlich bis Mailand, Triest u. Eszek) mit allen in Betrieb u. im Bau befindlichen Eisenbahnstrecken. Die Übersichtkarte in 4°, die letzte Karte ("Extrablatt") mit 9 kl. Karten von Privatbahnen.- Titel gestempelt, papierbedingt etw. gebräunt, vereinzelt kl. Falzeinrisse, Ebd. etw. berieben.

      [Bookseller: Antiquariat Johannes Müller]
 10.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Travels in Southern Russia, and the Crimea; through Hungary, Wallachia, & Moldavia, during the Year 1837.

      John Mitchell 1853 - Two volumes, First Edition in English; bound in original dark red-brown cloth with embossed and gilt designs, gilt lettering on spines, page edges uncut with nice wide margins; rebound using old covers and new back, with the old spines (with a few chips) laid over the new, matching new endpapers; bindings square and tight, outer edges of covers bumped and worn; internall clean and tight with minimal age toning, engraved frontispiece and other engraved illustrations, and two large heavy folding maps; the maps are now in pockets in the back of the respective volumes, light age toning at creases with a few very short separations; the largest map of the Crimea (Vol. II) has a long repaired closed tear across the map legend; overall a Very Good set of a scarce Russian travel, an attractive and sturdy set [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Stony Hill Books]
 11.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Villette

      - Smith,Elder, London, 1853. by Currer Bell, 3 volumes.HB. First edition with first state of publisher's 12-page catalog in Vol. 1.dated January, 1853. Bound in half red morocco over marbled boards, lightly rubbed. Top edges gilt. Very lightly intermittent foxing, some very minor soiling to a few pages. Gilt on top edge is scratched and lightly worn. Slight staining from the red leather on the fep. Cited in Sadleir 349, Smith 6. Attractive set in VG condition. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Needham Book Finders]
 12.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Voyage autour de la Mer Morte et dans les Terres Bibliqes execute de decembre 1850 a avril 1851. 4 volumes.

      Paris, Gide et J. Baudry, 1853-54.. Vols. 1 and 2 in large 8vo, vols. 3 and 4 in large 4to. Vols. 1 + 2 (Text): Pp. 399; 655. Vol. 3 (Atlas): 15 (1 folding) maps on 14 leaves and 57 plates. Volume 4: Bourgignat, J. R.: Catalogue Raisonne des mollusques terrestres et fluviatiles recueillis par M. F. de Sauldy pendant son voyage en Orient. Paris, 1853. Pp. XXVI, 96. With 4 plates. Bound thereafter: MM. E. Cosson et Kralik: Catalogue des plantes observees en Syrie et en Palestine e decembre 1850 a avril 1854. Paris, 1854. Pp. VII, 20. Bound thereafter: Reiche, L. Catalogue des especes d'insectes coleopteres receueillies par M. F. de Saulcy pendant son voyage en Orient. Paris 1854. Pp. IV, 20. Nice, uniform contemporary half calf volumes, each with 2 orange lettering-pieces. Text near stainless except for the very first and last leaves, 5 plates with more pronounced foxing, else only very slight foxing. A very good and attractive set in nice contemporary bindings.***Saulcy, who specialized in archaeology, carried out extensive research in the territory of the Red Sea in 1850/51. He was accompanied by E. Delessert, J. H. Michon as botanist and L. Belly and L. Loysel, both painters. After spending a month in the Morea, 'he concentrated his attention upon Syria, with which this work is chiefly concerned ... He was among the first to study the area'. (Blackmer). - Henze V, 24, Blackmer 262 - 265, Tobler 180, Röhricht 2245. Gesamte Buchbeschreibung © Antiquariat Ralf Eigl. Travel. Reise. Reisen. Totes Meer. Orient. Syrien. Syria. Dead Sea..

      [Bookseller: Versandantiquariat Ralf Eigl]
 13.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Mr. Sponge's Sporting Tour. [In the Original 12/13 Parts]

      London: Bradbury and Evans, 1853 London: Bradbury and Evans, 1853. First edition in the original parts. 8vo. 13 hand-colored etched plates, numerous wood-engraved illustrations in the text after John Leech. Original printed orange wrappers, slightly soiled, repairs to spines, one plate creased, otherwise a very good set. In full crimson levant morocco pull-off case with chemise. Tooley, pp. 380-381; Podeschi 187 . All wrappers as per Tooley, except: Part III & IV supplied (upper cover in facsimile); Part VII without inserted slip for Allsop's Ale; In addition, Parts XII & XIII contain inserted material not present in Tooley: Inserted slip "Household Holds"; inserted leaf "The Field"; slip for "Punch's Almanack"; inserted slip for "Handley Cross"

      [Bookseller: James Cummins Bookseller ]
 14.   Check availability:     ABAA     Link/Print  


        La Santa Bíblia traducida al español de la Vulgata latina y anotada por el Padre Felipe Scio de San Miguel

      Madrid, Librería Religiosa, Imprenta de Don Pablo Riera, 1853 - 1854. Seis volúmenes en folio; 720 pp. + 708 pp. + 824 pp. + 668 pp. (y) 399 pp. + 559 pp. Con un total de 29 láminas grabadas por Blanchard, Massard, Nargeot, Vallot y otros, más 9 mapas plegados y coloreados, de Alabern, Estruch, Sala y Mabon. Encuadernación en media piel de la época.

      [Bookseller: Hesperia Libros]
 15.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        AUTOGRAPHS FOR FREEDOM

      Boston: John P. Jewett and Company, 1853. Boston: John P. Jewett and Company, 1853. First edition. Moderate foxing and spotting, spine a little faded, one signature sprung, but sound and quite decent copy. First edition. viii, 263p. Illustrated with three full-page plates. Each contribution accompanied by facsimile signature of its author. Publisher's green ribbed embossed cloth with gilt spine title. A collection of anti-slavery testimonies gathered by the Rochester Ladies' Anti-Slavery Society, including essays, poems and fiction by William H. Seward, Harriet Beecher Stowe, Horace Mann, John Greenleaf Whittier, Lewis Tappan, Horace Greely, each accompanied by the author's signature in facsimile. Includes Frederick Douglass' "The Heroic Slave," Douglass' only work of fiction.& Sabin 28835; Blockson 9204; Drummond p. 62.; Wright II, 1033.& Rare.

      [Bookseller: First Folio]
 16.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Sämmtliche Werke. 36 Bände (in 18 komplett)

      Leipzig: Göschen 1853-1858. Kl. 8°, Schwarze O.-Hldrbde. mit goldgeprägtem Rückentitel, 4 falschen Bünden und marmoriertem Rundumschnitt. Lesebändchen, Fraktur. Stellenweise gering berieben, Ecken vereinzelt bestoßen, insgesamt schöne Exemplare mit altersbedingter Patina..

      [Bookseller: Antiquariat Stange]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Eigenh. Brief mit U. ("Fr. Hebbel").

      Wien, 13. I. 1853.. 4 SS. auf Doppelblatt. Gr.-8vo.. Inhaltsreicher Brief an einen "hochverehrten Herrn und Freund": "Außerordentlich freute ich mich, als ich noch vor Ablauf des alten Jahres ein Lebenszeichen von Ihnen erblickte. Ich war mir wirklich meiner Thorheit bewußt, einer großen Thorheit, denn was Journal-Geschwätz bedeutet, wissen Sie wohl eben so gut, wie ich. Nun habe ich Ihre Absolution, und Sie hat mir eine wahre Last vom Herzen genommen. Der Anfang Ihres lieben Briefes hat mich erschreckt. In Angst und Sorge um ein theures Leben zu schweben, ist das Fürchterlichste, was uns Menschen auferlegt werden kann. Selbst zu leiden, ist Nichts dagegen, denn den Leidenden - ich war selbst schon einmal am Sterben und spreche aus Erfahrung - verläßt die Hoffnung nie, wohl aber den, der zusieht [...] Was Sie mir von Tieck schreiben, überrascht mich nicht und hält mich noch weniger ab, Sie zu bitten, ihn auf das wärmste von mir zu grüßen. Durch sein ablehnendes Wesen entfremdet er sich freilich jeden Haltes [...] Ihr Bild des Berliner Theaters ist abschreckend, aber treu; das Institut wird auch ganz allgemein so beurtheilt. Ich war im vorigen Jahre (im tiefsten Vertrauen sey es gesagt) erstaunt, daß Ihr Intendant die ihm durch das Gastspiel meiner Frau gebotene Gelegenheit, die allerklaffendste Lücke zu verstopfen, und Wien dereinst Schach zu bieten, gar nicht zu bemerken schien [...] Und nun noch eine Bitte; keine egoistische. - Dingelstedt hat Ihrem Intendanten sein Haus der Barneveldt gesandt; er hat seinen ganzen Bade-Aufenthalt auf die Umarbeitung verwandt. Sie haben dort das Machwerk Reginald Armstrong von Meissner, der sich ein Schüler von mir zu seyn einbildet, gegeben; das Haus der Barneveldt ist ein Meisterstück dagegen. Thun Sie Ihr Möglichstes für die Annahme [...]".

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 18.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        An Essay on the Learning of Partial, And of Future Interests in...

      1853. Early Alabama Legal Imprint that Addresses Slavery Keyes, Wade [1821-1879]. An Essay on the Learning of Partial, And of Future Interests in Chattels Personal. Montgomery, Ala.: J.H. & T.F. Martin, 1853. 160 pp. Octavo (8-3/4" x 5-1/2"). Contemporary sheep, blind fillets to boards, lettering piece and blind fillets to spine. Some rubbing to boards and extremities, spine moderately abraded, joints starting at head, offsetting to margins of endleaves, very light browning to text. Early owner signature (of Stephen F. Miller) to front pastedown, interior otherwise clean. * Only edition. As a lawyer, judge, author and the state's first law professor, Keyes was the most important figure in the early legal history of Alabama. A prominent secessionist, he was assistant attorney general for the Confederacy during the Civil War. He wrote two treatises, a treatise on real property and the present title, a review of case law as it relates to chattels personal, including "slaves, cattle, furniture, books, victuals, money and the like" (1). Cohen, Bibliography of Early American Law 9033..

      [Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd.]
 19.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Rom - Ponte Rotto

      . um 1853, Albuminabzug auf Karton, Prägestempel Libreria Tedesca Di Guis. Spithöver in Roma. Größe 15,9 x 24,4 cm. James Anderson (1813-1877), eigentlich Isaac Atkinson, englischer Abstammung, war ab 1838 als Maler in Rom und machte erste fotografische Versuche ab 1845. Ab 1853 ausschließlich als Fotograf tätig, wurde er hauptsächlich durch Joseph Spithöver (Verlag und Buchhandlung) vertrieben. Er fotografierte Landschaften, Gebäude und Kunstwerke. Abgebildet im Katalog "Gipsmodell und Fotografie im Dienste der Kunstgeschichte 1850 - 1900", Simon Weber-Unger, S. 38, No. 34

      [Bookseller: Wissenschaftliches Kabinett Simon Weber-]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Beiträge zur Naturgeschichte von Chile.

      1853. Wien, W. Braumüller, 1853. 4to (310 x 245 mm) & atlas oblong-folio (307 x 405 mm). pp. 70, with 5 chromo-lithographed plates, 4 showing sceneries of the Andes mountains. Publisher's printed wrappers. A beautifully illustrated work on the natural history of Chile. It was published in volume V of the 'Denkschriften der Kaiserlichen Akad. der Wissenschaften. Math.-Naturw. Classe', pages 73-142..

      [Bookseller: Antiquariaat Junk]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Fürst-Bischof Bernhard von Galen und die Stadt Münster. Eine Historische Studie.

      Münster Fr. Regensberg Vlg., 1853.. 1 Bl. 189 S. mit 2 Lithogr. Pln. und 1 mehrfach gef. Lithogr. Ansicht " Münster vor der Belagerung" nach Merian: 10x68cm 8° Hldr. D. Zt.. Raßmann I, 286,- seltenes und prächtig ausgestattetes Werk sehr gutes Exemplar auch die empfindlichen Pläne und Ansichten sehr gut

      [Bookseller: Antiquariat Michael Solder]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Sea Nile, the Desert, and Nigritia. Travels in Company with Captain Peel, R.N. 1851-1852. [...] With Thirteen Arabic Songs, as Sung by the Egyptian Sailors on the Nile.

      London, published by the author, 1853.. Large 8vo. XII, 331, (1) pp. With wood-engraved frontispiece of the Homra tree. Original publisher's brown boards with title in gilt to spine.. First edition. - The Lebanese Maronite Churi trained at the Congregation of Propaganda in Rome from 1842 to 1849. He later left Rome and made his way to London, where he gave lessons in Arabic, Latin, Italian, and Hebrew. Captain W. Peel was amongst his pupils and persuaded him to accompany him on a tour of the Middle East between October 1850 and February 1851. The present work is an account of a second journey the pair undertook to Egypt and the Sudan between August 1851 and February 1852. - Some wear to spine and boards. Mild occasional foxing, otherwise in very good condition. Nice original, unblemished yellow endpapers. Rare. - Ibrahim-Hilmy I, 135 (erroneously s. v. "Chusi"). OCLC 4709982. Not in Gay.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 23.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        A List of Natural Flies that are Taken by Trout, Grayling & Smelt in the Streams of Ripon.

      Printed and Published by W Harrison., Ripon. 1853 - ix + 129pp + 8pp of plates. Scattered foxing. Boards a trifle faded and dust soiled. Very tight. Very good hardback in publishers original green cloth with pink paper label to front board. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Elaine Beardsell (ABA,PBFA )]
 24.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Traits of American Indian Life and Character

      Smith, Elder and Co., London - 1853, 1st edition. (Hardcover) Very good. 217 pp + 16 pp of advertisements. Octavo. Original red-brown decorative stamped boards. Gilt lettering and decoration on spine (some of the writing is slightly worn). Light bumping to corners and ends of spine. 1.5" X .5" Stain on front board. Light yellow endpapers. Previous owners name on top right corner of front free endpaper in black ink (1858). Light soiling to endpapers with a small stain at bottom of gutter between front endpapers and a small stain rear attached endpaper. Slight splitting to paper at gutters between both endpapers. A few spots of soiling within text block (most are faint finger prints). There are also a few spots of foxing, mainly on outer edge of text block. Some of the pages, more so near the beginning, have a light rippling. The outer edges of the text block are roughly trimmed and slightly darkened. A lovely copy. Sketches and anecdotes illustrative of life on the wild borders of the Pacific and of the savage tribes that did business with the Hudson's Bay Company. Canadian explorer Peter Skene Ogden (1794-1854), a Hudson's Bay Company trader, had a unique perspective on the peoples and the work, and this firsthand account is a valuable artifact of the settling of the North American West by Europeans. In his own inimitable and colorful style, Ogden introduces us to the native peoples of what the Europeans named British Columbia and Washington Territory, through tales including: "An Indian Festival" "The Burning of the Dead" "The Unfortunate Daughter" "The Shewappe Murder" "The Suicide's Cross" "The Death of our Favourite Donkey" and others. Anyone interested in the history of the western U.S. And Canada will find this a fascinating book. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Aquila Books(Cameron Treleaven) ABAC]
 25.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Lexicon Universi Corporis Juris in Quo Repertorium Sententiarum...

      1853. Napolitani, Vincentio [1814-1886]. Lexicon Universi Corporis Juris in Quo Repertorium Sententiarum et Regularum, Relatio Legum, Verborum Significatio, Index Titulorum Omnium, Nec non Legum in Universo Corpore Juris Comprehensarum Continentur. Naples: Ex Tipographia Androsio, 1853-56. Four volumes in three books. Main text in parallel columns. Quarto (10" x 7-3/4"). Contemporary quarter calf over patterned boards, gilt titles and ornaments to spines, speckled edges. Some rubbing to boards and extremities, stains to front board of Volume II. Toning, occasional foxing, faint dampstaining in places, internally clean. * Only edition. With indexes. Devoted to Roman and canon law, this work appears to have been produced as an aid for practicing attorneys. It contains word definitions, phrases and maxims. Its brief entries refer the reader to passages in the Corpus Juris Civilis and Corpus Juris Canonici. OCLC locates 3 copies worldwide, 2 in North America (at the law libraries of Harvard and UC-Berkeley). Not in the British Museum Catalogue..

      [Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd.]
 26.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Hieronymus. Lebensbilder aus der Baar und dem Schwarzwalde, entworfen und geschildert von Lucian Reich, mit der Feder auf Stein gezeichnet von J[ohann] Nepomuk Heinemann.

      Karlsruhe: Herder'sche Buchhandlung 1853.. Quart, Leinenband der Zeit mit reicher Einbandvergoldung, (8), 176 S. und 25 lithographierte Tafeln. Einband etwas fleckig, Kanten wenig berieben, kleines Exlibris auf Vorderspiegel, innen teils stärker stockfleckig - Rümann 651

      [Bookseller: Antiquariat Dr. Wolfgang Rieger]
 27.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Civilisation et Barbarie; Moeurs, Coutumes, Caracters Des Peuples Argentins; Facundo Quiroga et Aldao

      Paris: Arthus Bertrand, 1853. Paris: Arthus Bertrand, 1853. One of the most important works on Argentina, written by the man who served as President of Argentina from 1868-1874. INSCRIBED BY THE AUTHOR on the half title page-"Presented to the State Library of Indianapolis by the Author". There are no library markings present in the book, although the frontis page with author's portrait has been neatly removed. Green leather spine is lettered and decorated in gilt. Marbled pastedowns and endpages. Pages are moderately foxed, four pages have shallow corner creases, and binding is lightly rubbed at the tips. Overall a very nice copy indeed.. SIGNED AND INSCRIBED BY AUTHOR. First French Edition. Decorative Cloth. Very Good Plus/No Jacket, As Issued. Presentation Copy.

      [Bookseller: Dale Steffey Books]
 28.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Executor's Sale, Valuable Real Estate at Auction!

      1853. For Sale: New Hampshire Farm, Saw Mill and Pasture [Broadside]. [Estates]. Brown, W[illiam] M., Executor. Executor's Sale, Valuable Real Estate at Auction!. Concord, NH: Steam Printing Works of McFarland & Jenks, 1853. 20-1/2" x 12-1/2" broadside. Light toning, some crinkling and edgewear with small tears and chips, faint vertical and horizontal fold lines, a few minor faint stains. * "By virtue of a license from the Judge of Probate for the County of Merrimack, the subscriber will sell at public Auction at the Dwelling House of Dexter Pritchard, late of Boscawen, deceased, on Saturday, the 9th day of April next, at 1 o'clock in the afternoon, so much of the Real Estate of said deceased, situated in said Boscawen, as may be necessary to raise charges." This state included a 100-acre farm, a saw mill and a 23-acre pasture..

      [Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd.]
 29.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Lake Windermere, Regatta." //

      Manchester, Th. Agnew & Sons, 1853;. (hand-coloured Lithograph); handkolorierte Lithographie; 34 x 53 cm //. Gut erhaltenes Exemplar. In good state

      [Bookseller: Antiquariat Kurt Pflugmacher]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        57 eigenh. Briefe m. Unterschrift.

      Lissabon, Bad Ischl, Wildbad Gastein, Wien u.a., 1853-1863.. Zus. 270 S., 8° u. Gr.-8°.. Der in Hamburg geborene Diplomat und Politiker hatte einen spanischen Vater und eine deutsche Mutter. Er war als spanischer Gesandter in Deutschland und Österreich tätig und war spanischer Staatsminister in den Jahren 1835 und 1853. Lopez de la Torre Ayllon, Vater der Bernardina Lopez de la Torre Ayllon y Jaspe (1847-1924), starb 1875 in Madrid. - Der Empfänger der auf Französisch abgefassten Briefe ist Jacques (Jacob) Mislin (1807-1878). Der aus ärmlichen Verhältnissen stammende Mislin konnte dank seines Onkels an der berühmten Lehranstalt von Porrentruy im Schweizer Kanton Bern studieren, wo er nicht viel später auch selbst unterrichten sollte. Der 1830 zum Priester geweihte kath. Theologe wurde 1836 auf Vermittlung des Grafen von Bombelle an den Wiener Hof berufen, wo er einer der Lehrer der Söhne von Erzherzog Franz Karl und Erzherzogin Sophie wurde und damit sowohl den zukünftigen Kaiser Franz Joseph wie auch Erzherzog Ferdinand Maximilian (später Kaiser Max von Mexiko) unterrichtete (u.a. auch in Erdkunde). Vor der Revolution von 1848 unternahm Mislin eine Pilgerreise von Wien über Budapest und Konstantinopel nach Jersusalem. Der danach erschienene Reisebericht wurde in mehrere Sprachen übersetzt und mehrfach nachgedruckt. In den folgenden Jahren leitete er die Bibliothek am Hof der Herzogin von Parma, Erzherzogin Marie Louise, wurde zum Abt von St. Maria von Deg (Ungarn), geheimer Kämmerer u. Hausprälat Papst Pius' XI., Apostolischer Pronotar, Kanoniker der Kathedrale von Großwardein, Träger zahlr. Orden (u.a. von Spanien, Parma u. des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem) sowie Mitglied zahlr. Akademien. Der Verfasser zahlr. Publikationen und Vertraute des belgischen Königs und des Grafen von Chambord blieb nach der Rückkehr von seiner Pilgerreise in Wien, wo er weiterhin in persönlichem Kontakt mit dem Kaiserhaus stand. - In einem numerierten, von Mislin eigenh. beschrifteten Papierumschlag. - Beiliegend 40 Briefe von Ayllons Tochter Bernardina sowie 28 Briefe von Louise Ayllon. -

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Friebes]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Genera of Recent Mollusca arranged according to their organization.

      1853. London, Jan van Voorst, (1853-) 1858. 3 volumes (bound in 2). Royal-8vo. pp. vi, 484; (iv), 661, xl, and 138 lithographed plates. Contemporary half calf. Nissen ZBI, 25. An edition with the plates partly coloured was also published. "The brothers Henry and Arthur Adams combined their talents to produce a valuable work in three volumes, 'The Genera of Recent Mollusca', designed primarily for the student whose interest did not begin and end with the acquisition and contemplation of empty shells in the cabinet but who also desired to know something about their structure and the habits of their builders. Many of the illustrations of the living animals in the third volume were originally drawn by Arthur during his voyage with the 'Samarang'. More than any previous work it made the collector aware of the former occupants of the shells he coveted" (Dance. Hist. of Shell Collecting p. 141)..

      [Bookseller: Antiquariaat Junk]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Schlüssel zur bildenden Gartenkunst. Eine Anleitung zur Anlegung oder Verschönerung von Gärten verschiedener Größe für Gärtner und Privatliebhaber. 32 kolorierte lithogr. Gartenpläne auf 25 Tafeln (davon 12 doppelblattgroß und eine davon mehrfach gefaltet; =so vollständig).

      Stuttgart, Hoffmann, 1853.. Erste /1./ Ausgabe. VI, 154 S. Grüner, illustr. Or.-Pappband.. Einband aussen fleckig, vorne stärker, siehe Foto. Seiten anfangs ein w. fingerfleckig. Bezugspapier an den Ecken und Kanten abgerieben. Die Farb-Tafeln (auf besserem, festeren Papier) sauber, nur in den Rändern teils ein wenig, minimal fingerfleckig, sonst innen "fest" und sauber. //..// Leipziger Antiquariatsmesse vom 13.-16. März 2014 lädt auch Sie ein //..//

      [Bookseller: Antiquariat Karel Marel]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Book of the Garden. In two Volumes. Vol I.- Structural ; Vol. II.- Cultural.

      Edinburgh -London, Blackwood & Sons, 1853.. 2 Bände (kompl.) 25,3 cm. X, 776 zweispaltige Seiten, Mit 1.040 Holzschnitten im Text und 33 (5 farbigen) Lithographien, davon 19 teils mehrfach gefaltet, 1 Bl. (Prospectus), 6 S. Verlagswerbung/ VIII,IV, 867 zwei- bzw. dreispaltige Seiten, Mit 279 Holzschnitten im Text. Dekoriertes Leinen (Hardcover) m. reicher Goldprägung. Original publishers green pebbled cloth, elaborate gilt designs on spine and front boards. Noch gut. Einbände bestoßen und Schnitt angestaubt. Vorsätze sowie erste und letzte Seiten braunfleckig, sonst sauber. Die Tafeln in Band 1 überwiegend braunfleckig. Buchblöcke gelockert, Vorsätze im Band 2 geplatzt. Einband von Band 1 am Rückenkopf (Gelenk- u. Kapitaleinriss) restauriert sowie Riss im Bezugsstoff des Deckels.. "The object of the Book of the Garden is to exhibit, in a clear and orderly treatise, all that is known at the present day on the subject of Gardening; as well as to make public the results of the Author's long and extensive experience, and the original views which that experience has developed." Während sich der erste Band der Gartenkunst, also der Gartenarchitektur und Gartengestaltung widmet, umfasst der zweite Band die Gärtnerei in Theorie und Praxis. Das sehr umfangreiche Werk besticht durch die ungewöhnlich detaillierten Angaben und Erläuterungen, die durch die feinen Holzschnitte im Text filligran ergänzt werden. Die Tafeln zeigen Ansichten und Pläne von Gärten sowie einige, teils berühmte, Wintergärten bzw. Glashäuser (Hot-Houses). Die Tafeln sind bis 34 numeriert, es sind jedoch nur 33, da, wie der Autor anmerkt, zwei ursprünglich als separate Tafeln geplante Darstellungen auf einer Tafel zusammengefasst wurden, die anderen Tafeln jedoch schon fertiggestellt und numeriert waren. Daher ist das Werk ohne die Tafel 22 komplett.

      [Bookseller: Bibliotheca Botanica]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Schlüssel zur bildenden Gartenkunst. Eine Anleitung zur Anlegung oder Verschönerung von Gärten verschiedener Größe für Gärtner und Privatliebhaber.

      Stuttgart, Hoffmannsche Verlagsbuchhandlung, 1853.. VI; 154 Seiten mit 31 ( von 32 ) teils doppelblattgroßen kolorierten Lithographien auf 24 ( von 25 ) Tafeln (Tafel 22 fehlt ) OPappband, 8°. Einband stärker fleckig und angestaubt, Ecken und Kanten stärkerbestoßen, Rücken unten etwas angeplatzt. Innen Exlibris, Textseiten durchgehend etwas stock- und fingerfleckig, die kolorierten Abbildungen meist sauber und von recht guter Erhaltung ( 3 Tafeln mit kleinem Braunfleck in der unteren Ecke, wenige Tafeln gering stock- bzw. fingerfleckig meist außerhalb der Darstellung ). - sehr selten - ( Gewicht 350 Gramm ) ( Pic erhältlich / webimage available ).

      [Bookseller: Buchhandlung & Antiquariat Friederichsen]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Schlüssel zur Bildenden Gartenkunst. Eine Anleitung zur Anlegung oder Verschönerung von Gärten verschiedener Größe für Gärtner und Privatliebhaber

      Stuttgart, Hoffmann, 1853.. 21 cm. VI, 154 S. Mit 22 handkolorierten Kupfertafeln, davon 12 doppelblattgroß, eine mehrfach gefaltet. [Auf dem Deckel irrig 32 gedruckt] Original Pappband (Hardcover). Noch gut. Einband bestoßen, beschabt und angefleckt. Rücken an den Kapitalen mit kl. Fehlteilen, Papierbezug des Rückens mit Fehlteilen. Seiten und Pläne teils wasserrandig, braun. und Fingerfleckig. Mit einigen kl. Anstreichungen und Zeichnungen a. Rand. Faltplan mit (alt)verstärktem Einriss und Hinterlegung an den Falzungen. Vier kl. Einstichslöcher, die vermuten lassen, dass der Plan einmal mit Reißzwecken aufgehängt wurde. Tafel 9 fehlend. Buchblock fest. Viel gebrauchtes noch ordentliches Exemplar dieses seltenen Gartenbuches.. Nachdem die Schleifung der Stadtmauern der Städte überall (fast) beendet war und der nun freie Raum für neue luftige Stadtquartiere und Gärten zur Verfügung stand, entstand ein großer Bedarf an Gestaltungsvorlagen für die nunmehr entstehenden Landhaus- und Villengärten. Bücher wie das vorliegende belegen eindrücklich, dass man in dieser Zeit durchaus von einem deutschen Gartenstil sprechen kann, der formale und freie Elemente für die Entwürfe der Nutz- und Ziergarten vorsah. Dieser Stil des großzügigen, gemischt genutzen Hausgartens kann bis in die Mitte des 20ten Jahrhunderts verfolgt werden. [Dochnahl 112]

      [Bookseller: Bibliotheca Botanica]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Portrait. Fast Ganzfigur nach halbrechts mit großen Blumenstrauß im linken Arm. Lithographie auf aufgewalzten China von Hanfstaengl. Unterrand mit Schrift: "Elisabeth, Herzogin von Bayern".

      München, Hanfstaengl, datiert 1853.. Platte (Chinapapier): 390 x 290 mm. Bildformat: 320 x 270mm). Blattgröße 605 x 435 mm.. *Elisabeth Amalie Eugenie, Herzogin in Bayern (auch Sisi oder Sissi; geboren am 24. Dezember 1837 in München; gest. am 10. September 1898 in Genf) war eine Prinzessin des Hauses Wittelsbach und durch ihre Heirat mit Franz Joseph I. ab 1854 Kaiserin von Österreich. - Großformatiges frühes Porträt von Elisabeth mit 15 Jahren, wohl noch vor ihrer Verlobung mit Franz Josef. Das bekannte klassische Mädchenbildnis von Elisabeth. Bereits ein Jahr später wurde sie Kaiserin von Österreich. - Vorliegend ein breitrandiges sehr sauberes Exemplar der Originallithographie in bemerkenswert guter Erhaltung.

      [Bookseller: Antiquariat Braun]
 37.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Buccomantie, oder die Kunst, nach dem Munde und den Zähnen, deren Bildung und Beschaffenheit, die Gesinnungsart eines Menschen zu erkennen und ihm wahrzusagen. Auf die Grundlehren der berühmtesten Physiognomen, hauptsächlich aber auf die Entdeckung characteristischer Offenbarungsmerkmale des menschlichen Mundes basirt und die Glaubwürdigkeit derselben thatsächlich an einer grossen Anzahl zum Theil berühmter und noch lebender Personen dargethan. Mit 8 Tafeln Abbildungen. Nach dem Französischen bearbeitet.

      Weimar, Voigt, 1853.. 8°. XX + 186 + 2 S. + 8 Tafeln. Priv. HLwd. mit aufgezogener OBrosch.. Mit allen Tafeln. - R. fachmännisch restauriert, stärkere Gbrsp., Schn. tintenfleckig, St. u. Prägestempel a. V., fingerfleckig, einige Bleistift-Anstr. im T. - Sehr selten.

      [Bookseller: Antiquariat Weinek]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Brief mit eigenh. U. ("F. Liszt").

      Weimar, 9. II. 1853.. 1½ SS. auf Doppelblatt. Gr.-4to.. An Dr. Ponfick, den Präsidenten der Frankfurt Liedertafel, mit dem Ausdruck seines Bedauerns, einer Einladung, bei derselben zu dirigieren, nicht nachkommen zu können: "[...] Wir feiern hier (wie Ihnen vielleicht bekannt ist) am 16. d. M. das Geburtsfest I. K. H. der Frau Großherzogin, bei welchem ich selbst dann nicht wohl abwesen seyn würde, wenn ich die Festoper (den "fliegenden Holländer' von Richard Wagner), die wir zum ersten Male geben, nicht zu dirigiren hätte [...]".

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Der Rhein und die Rheinlande dargestellt in malerischen Original-Ansichten. Mit historisch-topographischem Text... . 2 Bde. Darmstadt, Lange, 1853-55. 488 S.; 346 S. Mit 2 gestoch. Titeln und zus. 243 (von 244 ?) Stahlstichtafeln von J. Kolb, J. Poppel u.a. Gr.-8°. Hldr.-Bde. mit goldgepr. RTitel und RVerg. (leicht bestoßen).

      1853. . Band 1: Von den Quellen des Rheins bis Mainz. Band 2: Von Mainz bis Köln.- Im ersten Band typographischer Titel mit 1855, im gestochenen Titel mit 1854 datiert, in Band zwei typographischer Titel mit 1853, gestochener Titel mit 1854 datiert.- Die Ansichten aus Andernach, Bacharach, Basel, Bonn, Chur, Colmar, Heidelberg, Koblenz, Mühlhausen, Schaffhausen, Weissenburg, Worms u.v.a.- Handschriftlicher Namenszug auf typographischen Titeln, 2 Tafeln und 2 Lagen lose, durchgehend etwas stock- bzw. braunfleckig.

      [Bookseller: Antiquariat Schramm]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Das Gebet des Herrn, 1853

      Prag 1853. Vollständige Folge von 9 Radierungen auf Papier, auf dem Titelblatt signiert und bezeichnet: "Das Gebeth des Herrn" und "Ioseph Führich inv. & fecit.", im Unterrand mit Druckvermerk: "Prag 1840 P. Bohmanns Erben. / Druck v. J. Rudl 1853", Platte: je ca. 23,5 x 21 cm. Professionell unter säurefreiem Museumspassepartout montiert.. Auch wenn Führich selbst den immensen Einfluss, den die Graphik von Dürer auf ihn hatte, nie verleugnete und auch Peter von Cornelius' Radierungen zu Goethes Faust auf den jungen Künstler eingewirkt haben, so präsentieren sich die Radierungen der hier gezeigten Folge auf ganz eigene Art. Der enorm feinen, fast schon ins Malerische übergehenden Durcharbeitung der Druckplatte bei Cornelius setzt Führich einen groben, viel stärker auf den Umriss fokussierenden Strich entgegen. Stellenweise erinnern die Radierungen an einen fein ausgeführten Holzschnitt. Auf Licht- und Schattenkontraste verzichtet er fast vollständig, die breit nebeneinander liegenden Striche sind mehr Strukturraster als Objektmodulation. Dadurch entsteht eine gewisse Flächigkeit, die durch Führichs geschickte Verwendung der graphischen Technik aber nicht flach, sondern fokussierend wirkt. Alles tritt gleichberechtigt nebeneinander, nichts verschwindet im Tiefenraum der Darstellung. So ergibt sich eine Oberfläche, die in ihrer Klarheit von erstaunlicher Prägnanz ist. Führich schafft hier den Ausgleich zwischen einer stark abstrahierenden Umrisslinie und einer auf Tonwerte bedachten Durcharbeitung. Dies führt zu einer unmittelbar klar verständlichen Bildsprache, die weder verflachend noch überfrachtend ist. Führich hat diese Art der Radierung seit 1819 von seinem Lehrer Josef Bergler in Prag vermittelt bekommen, dessen druckgraphisches Werk ganz ähnliche Strukturen aufweist, auch wenn er nie diese zwingende Unmittelbarkeit erreicht, die Führich gelingt. Berglers barocke Beschwingtheit verleiht seinen Blättern eine gewisse Gefälligkeit, die Führich zugunsten der emotionalen Einfühlung und Einarbeitung durch Klarheit reduziert. Führich hat die vorliegende Folge erstmals 1826 in Prag bei Bohmanns Erben veröffentlicht. Es folgte eine verkleinerte Version 1832 sowie eine zweite Auflage der großen Version 1840, wieder bei Bohmanns Erben. Eine dritte Auflage wurde bei Manz in Regensburg 1855 gedruckt. Unsere Auflage von 1853, gedruckt von Eduard Josef Rudl (1819 Prag 1855), ist bisher noch nicht verzeichnet gewesen und belegt damit das ungebrochene Interesse an Führichs einmaligen Bildschöpfungen.

      [Bookseller: H. W. Fichter Kunsthandel e.K.]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Italienische Landschaft bei Rom. Öl auf Holz

      . Signiert u.r. "Blaschnik" und schwer leserlich bezeichnet, vermutlich "Florenz". 12,5 x 18 cm.. Schöner Landschaftsausschnitt in der römischen Campagna. Von einem etwas erhöhten Betrachterstandpunkt eines Wanderers aus führt der Blick in die Weite der hügeligen Landschaft. Im Vordergrund rechts führt ein kleiner Bach oder Fluss ins Bild hinein. - Der Maler und Zeichner Arthur Blaschnik erfährt seine Ausbildung in Wien und München. Angeregt durch die Arbeiten Carl Rottmanns geht er 1853 über Zwischenstationen in Venedig und Florenz nach Rom, wo er bis 1880 bliebt und mehrere Reisen nach Neapel und Capri unternimmt. 1880 kehrt Blaschnik nach Schlesien zurück und zieht dann nach Berlin. 1907/08 unternimmt er noch einmal eine Reise nach Rom. - Verso mit rotem Siegel. Mit breitem Goldrahmen.

      [Bookseller: Kunstantiquariat Joachim Lührs]
 42.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Kleinere Schriften.

      1853. Erster Band: Geognostische und physikalische Erinnerungen (all published!). Stuttgart/ Tübingen, J.G. Cotta'sche Verlagsbuchhandlung, 1853. 2 volumes (text & atlas). 8vo (210 x 135mm) & Oblong-4to (205 x 310mm). pp. (4), viii, 474, (2), with 6 folded tables; pp. (4), (2), with 12 (1 handcoloured) engraved plates. Contemporary printed boards, new cloth spine to text. The atlas has its own titlepage reading: "Umrisse von Vulkanen aus den Cordilleren von Quito und Mexico. Ein Beitrag zur Physiognomik der Natur". 8 of the plates were taken from the author's "Vues des Cordillieres". Some foxing to plates as usual. Löwenberg 218; Ward & Carozzi 1154..

      [Bookseller: Antiquariaat Junk]
 43.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Le Moniteur de la Mode. Journal du Grande Monde. Modes, Litterature, Beaux-Arts, Theatres. 2. Halbjahr 1853 und 1. Halbjahr 1854. Zusammen 36 Hefte in 1 Band.

      Paris, Goubaud, 1853-54.. 4°. Getr. pag., mit zusammen 48 (2 doppelblattgr.) überwiegend kolorierten Stahlstich-Tafeln Halb-Leder d. Zt. mit goldgeprägtem Rückentitel und -fileten. Hiler 626; Colas 2126; Prause 391. - Folge der Ausgaben Juli bis Dezember 1853 sowie Januar bis Juni 1854 (nicht chronologisch eingebunden) der illustrierten Zeitschrift mit den hübschen Tafeln von Jules David zu Mode, Accessoires und Lebensart des "Zweiten Rokkoko". - Einband leicht bestoßen, Kanten teils etwas beschabt, Vorsatz mit altem Besitzvermerk, 1 Tafel im Rand angestaubt leicht eingerissen, stellenweise gering fleckig oder gebräunt, sonst sauber. Insgesamt schönes Exemplar, die Tafeln mit feinem Kolorit.

      [Bookseller: Antiquariat Thomas Rezek]
 44.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Carl Gibals Skizzen-Buch.

      Stuttgart, Rudolph Chelius, 1853.. 20 Textseiten und 10 Tafeln in Farblithographie. 21 x 33,5 cm, Original-Halbleinen mit farbigem Deckelbild.. Seltenes Bilderbuch, nur in einer deutschen Bibliothek nachgewiesen. - Einband bestoßen, etwas gelockert. Stellenweise stockfleckig.

      [Bookseller: Antiquariat Mertens & Pomplun]
 45.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Bericht über eine Sendung nach Centralafrica in den Jahren 1850 und 1851, auf Befehl und auf Kosten der Regierung ihrer Majestaet von Grossbritannien.

      Leipzig, Dyk, (1853).. XX, 358 Seiten, 1 Bl. Mit 1 gef. Karte. Marmorierter Pappband der Zeit. Gr.8°. Wie üblich bei diesem Werk, ist der Text papierbedingt etwas gebräunt und etwas braunfleckig, nur wenige Blatt etwas mehr. Ein gutes Exemplar des Saharaklassikers!***Erste deutsche Ausgabe! - Richardson berichtet in diesem, nach seinen Tagebüchern herausgegebenen Werk über die Expedition, die er 1850 zusammen mit Barth und Overweg antrat. Er hatte dabei die Stelle des Expeditionsleiters inne. Die Expedition zog von Tripolis über Murzuk, Ghat, Agadez und Damerghou nach Ungurutua, sechs Tagereisen von Kuka entfernt. Im März 1851, 11 Monate nach seiner Abreise von Tripolis, erlag Richardson dort den Strapazen der Reise. Seite Tagebücher wurden Von Barth nach England gesandt und sind Grundlage für das vorliegende Buch. - Eine unentbehrliche Ergänzung zu Barths Reisewerk! - Vgl. Playfair, Tripoli, 242, Gay 1530, Hess/Coger 5679 und Dinse 557. Reise. Reisen. Expedition. Afrika. Nordafrika. Sahara. Travel. Wf. Exploration. Orient. Middle East. North Africa. Barth..

      [Bookseller: Versandantiquariat Ralf Eigl]
 46.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.