The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1850

        Christmas Numbers from HOUSEHOLD WORDS / ALL THE YEAR ROUND

      , 1850. 1850. A complete set of all 18 Christmas numbers. [All nine "Christmas Numbers" of HOUSEHOLD WORDS, plus all nine "Christmas Numbers" of ALL THE YEAR ROUND. In all, 18 numbers.] London: December 1850 - December 1867. Original self-wrappers (first 13 numbers) and original blue printed wrappers (last five numbers). First Editions of all eighteen pieces. Dickens was the editor (or "conductor") of both of these periodicals -- one rising out of the ashes of the other -- but he also wrote at least part of the Christmas story in each of these eighteen numbers. The stories are:~HOUSEHOLD WORDS:~1850 ("A Christmas Tree" is by CD)~1851 ("What Christmas is, as we Grow Older" is by CD)~1852 A ROUND OF STORIES ("The Poor Relation's Story" and "The Child's Story" are by CD)~1853 ANOTHER ROUND OF STORIES ("The Schoolboy's Story" and "Nobody's Story" are by CD)~1854 THE SEVEN POOR TRAVELLERS ("The First Poor Traveller" and "The Road" are by CD)~1855 THE HOLLY-TREE INN ("The Guest," "The Boots" and "The Bill" are by CD; the rest is by Wilkie Collins)~1856 THE WRECK OF THE GOLDEN MARY (most of "The Wreck" plus the hymn on p. 21 are by CD; the rest is by Wilkie Collins)~1857 THE PERILS OF CERTAIN ENGLISH PRISONERS (chapters I and III are by CD; chapter II is by Wilkie Collins)~1858 A HOUSE TO LET ("Going into Society" is by CD)~ALL THE YEAR ROUND:~1859 THE HAUNTED HOUSE ("The Mortals in the House," "The Ghost in Master B's Room" and "The Ghost in the Corner Room" are by CD -- as well as all but one of the other opening paragraphs)~1860 A MESSAGE FROM THE SEA (chapters I, II and V, plus passages in other chapters, are by CD; the rest is by Wilkie Collins)~1861 TOM TIDDLER'S GROUND (chapters I, VI and VII are by CD)~1862 SOMEBODY'S LUGGAGE (the first, second, part of the third, seventh and tenth chapters are by CD)~1863 MRS. LIRRIPER'S LODGINGS (chapters I and VII are by CD)~1864 MRS. LIRRIPER'S LEGACY (chapters I and VII are by CD)~1865 DOCTOR MARIGOLD'S PRESCRIPTIONS (chapters I, VI and VIII are by CD)~1866 MUGBY JUNCTION (the first four chapters are by CD -- as indicated on the front cover)~1867 NO THOROUGHFARE (the Overture, Act III, and parts of Acts I and IV are by CD; the rest is by Wilkie Collins, listed as co-author)~All eighteen numbers are in very good to near-fine condition, with only very minor edge-wear and soil. Five of the numbers (including the scarce very first one) still have unopened leaves; a few appear that they might once have been bound up (though not trimmed or anything). They are housed in a handsome morocco-backed case. Though the last five numbers (the ones in blue wrappers) are not uncommon, the others have become rather scarce; it is now quite unusual to encounter a complete collection of all eighteen. Eckel pp 193-197 ("In good state they [a complete set] are hard to find" -- this in 1932!).

      [Bookseller: Sumner & Stillman]
 1.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Getönte Lithographie nach F. Baasch bei Ch. Fuchs. Hamburg, um 1850. 29 x 50 cm.

      1850. . Stimmungsvoller Blick über den Hafen mit anliegenden Segelschiffen und Booten auf die Dächer der Stadt, im Zentrum erhaben St. Nicolai.

      [Bookseller: Antiquariat Schramm]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        (von der Süd-Seite). Getönte Lithographie von W. Heuer nach C.A. Kölle bei C. Fuchs. Hamburg, um 1850. 36 x 61 cm.

      1850. . Großformatige Ansicht der belebten Stadt mit Blick auf Kirchen, Gebäude, landwirtschaftliche Anwesen sowie rechts im Vordergrund auf die Eisenbahn, deren Streckenführung teils unter einer Brücke bzw. durch einen Tunnel verläuft. Im Hintergrund ein kleiner Ausschnitt der Förde mit Segelschiff.

      [Bookseller: Antiquariat Schramm]
 3.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Panorama de Vienne pris de l'Eglise St.Charles

      Wien, Artaria, um 1850.. Aquatintaradierung von Hürlimann nach R. Alt, Bildausschnitt 18,5 x 88,5 cm, Blattgr. 29,5 x 98 cm.. Nebehay-Wagner 121a/1, Paulusch, Ikonografie von Österreich, W5336. Prachtvolles Panorama der Inneren Stadt über das Glacis mit den Basteien und Stadttoren von der Karlskirche in Blickrichtung Norden; als gefaltetes Frontispiz in Chapuy, N-M-J: "Souvenir de Vienne" erschienen, daher wie immer mit alter Faltung, diese geglättet und kleine Bildverluste an den alten Falzen professionell restauriert, sonst von guter Erhaltung

      [Bookseller: Antiquariat Clemens Paulusch GmbH]
 4.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        SIX MONTHS IN THE GOLD MINES: FROM A JOURNAL OF THREE YEARS' RESIDENCE IN UPPER AND LOWER CALIFORNIA, 1847-8-9

      Lea and Blanchard, 1850. - First edition. 12mo. Original decorated, black cloth. x-xxiv, 3-172 pp. + 38 pp. of advertisements. Introduction. The author of this important and fascinating work, as Lieutenant in the 1st Regiment of New York Volunteers, left New York in September, 1846 bound for California on board the Thomas H. Perkins, arriving in the San Francisco harbor in March, 1847. His military duties transferred him to La Paz, Monterey, and Pueblo de Los Angelos, the latter from which he was discharged on September 18, 1848. Immediately departing for San Francisco, he arrived on October 18 and left for the placers and the quest for gold in October 25, 1848. The author's introduction best describes his subsequent narrative: "A narrative of my journey to, and life and adventures in, the golden region of California, during the autumn, winter, and spring of 1848-9, with a full and complete description of the principal placers, the process of extracting gold from the earth, and the necessary machines and implements; a theory of the origin of the Golden Sands; an account of the gold-bearing quartz of the Sierra Nevada; a history of the rise and progress of the principal new towns and cities; the formation of the State Government, and a six months' residence on the Gulf of lower California.a truthful narrative, and statistics upon which reliance may be placed.a resident within her borders for nearly three years, conversant with the language, manners, and customs of her inhabitants, an observer of her wonderful growth, and a gold-digger for six months." An excellent narrative by an articulate observer and participant. "Authoritative source on the early period of the gold discoveries by a resident of California at the time."--Wright Howes. Graff 472: "One of the chiefest sources of authority for the history of that period."--Cowan. "One of the most important contributions to the history of California."--Bancroft (Cal. VI, p.98). Wheat 28 says "The author came to California with Stevenson's Regiment of New York Volunteers. His book is one of the earliest authentic personal accounts of the California diggings." Light wear to the spine ends, a small old water stain to bottom edge of first four pages, inked name on front pastedown sheet and a few ink spots on front and rear fly leaf, text block clean with no foxing. An attractive binding in very good condition. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: BUCKINGHAM BOOKS, ABAA, ILAB]
 5.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        "Erinnerungs-Blatt an das vierte obererzgebirgische Männergesangsfest am 19ten und 20ten August 1850 zu Buchholz". Das Mittelbild zeigt das "Podium auf dem Marktplatze" mit zahlreichen Besuchern, darüber "Sänger-Lust auf dem Schießplan" und darunter eine Ansicht des Waldschlößchens.

      . Lithographie nach C.A. Müller bei J.G. Bach, Leipzig, 1850, 39 x 29 cm.. Das Erinnerungsblatt mit floraler Verzierung und in den vier Ecken mit Ansichten des Wendler Hauses und der Kirche zu Buchholz, einer Ehrenpforte sowie eines Denkmals von Felix Mendelssohn Bartholdy. An den Seiten sind die teilnehmenden Städte aufgelistet. - Breitrandig und mit weinigen kleinen hinterlegten Randeinrissen.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 6.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Nathanael Schmitt schlafend

      1850. Bleistift auf Papier, links unten signiert und datiert: "Juni 1850. Guido Schmitt", unten bezeichnet: "Nathanael macht sein Mittagsschläfchen an einem heißen Sommertage.", Provenienz: Familie Schmitt-Honold, 18,4 x 14,0 cm. Beim Anblick des schlafenden Knaben, der mit leicht geöffnetem Mund in der Sommerhitze Erholung von den vergangenen Stunden sucht, fühlt man förmlich die sorgenlose Friedfertigkeit, die jener Zustand bereit zu halten vermag. Aber der Schlaf ist auch jener Zustand, der mit seinen Traumvisionen der Kunst so eng verwandt ist, wird doch im Traum ein jeder zum Künstler eigener Welten. Seien es Goyas Nachtgeschöpfe, die dem Schlummer entspringen, wenn die Schranken der Vernunft fallen, sei es der Blick auf das Himmelreich, das sich Jakob im Traum offenbart: Immer verknüpft sich mit dem Schlafen die Erweiterung des Horizonts, die Reise in das Unbekannte. Und so erklärt sich auch die Faszination des Schlafes, der sich weder Maler noch Betrachter entziehen können. Das Wissen um die Unzugänglichkeit jener Traumvisionen für andere verkörpert die Reinheit der Empfindung und die unbedingte Hingabe an die eigenen Gedanken. Und der Schlaf ist auch diese so wenig greifbare Zwischenwelt, in der Geist und Körper scheinbar getrennte Wege gehen. Dabei entspricht dem Erschlaffen der Glieder eine umso stärkere Flexibilität der Einbildungskraft, die schon lange vor Freuds Traumdeutung die Menschen faszinierte. Dies sind nur wenige Aspekte der überaus komplexen Schlaf- und Traumthematik, die alle mehr oder minder latent in jedem Porträt eines Menschen beim Schlafen eine Rolle spielen. Das Einfangen von schlafenden Familienangehörigen hatte in der Malerdynastie Schmitt Tradition. Schon Guidos Vater Georg Philipp Schmitt hat seine Kinder häufig in diesem Zustand gezeichnet oder gemalt. In unserer überaus anrührenden Zeichnung besticht die klare Modellierung und die Reduktion auf einen sparsam verwendeten Bleistift und erinnert dabei an Porträtstudien von Julius Schnorr von Carolsfeld oder Friedrich Olivier. Doch Schmitt ersetzt die graphische Modellierung der Nazarener durch eine stärker dem Realen anvertraute Linie. Wogend und teilweise schwungvoll scheint der Stift das sanfte Atmen des schlafenden Kindes nachzuvollziehen. Doch anders als die heimlichen' Zeichnungen Daniel Chodowieckies oder Adolph von Menzels von Schlafenden handelt es sich bei Schmitts Zeichnung nicht um eine spontane Skizze, sondern sehr wohl um ein ausgearbeitetes, durchaus repräsentatives Bildnis. Hierzu trägt auch das Fehlen eines tragenden Grundes bei. Kein Kissen, kein Arm stützt den Kopf. Er schwebt geradezu auf dem weißen Blatt. Wären die Augen geöffnet und der Kopf etwas weiter zum Betrachter geneigt, man hätte ein klassisches Profilbildnis nazarenischer Prägung vor sich. In diesem Zwischenstadium von spontaner Beobachtung und ausgearbeiteter Porträtstudie ähnelt die Zeichnung Friedrich von Amerlings berühmtem Bild der schlafenden 'Prinzessin Marie Franziska von Liechtenstein im Alter von zwei Jahren'.

      [Bookseller: H. W. Fichter Kunsthandel e.K.]
 7.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Vöhring bei München, nach Scheuchzer". Blick auf ein bäuerliches Holzhaus, im Hintergrund die Kirche von Oberföhring.

      . Aquarell, bezeichnet wie oben, um 1850, 19,5 x 25 cm.. Thieme-Becker Bd. XXX, S. 40; Brun, Schweizer Künstler-Lexikon Bd. III, S. 41f. - Farbfrische, farblich sehr harmonische Arbeit.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 8.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Schloßansicht, "Ahrensburg. Besitz des Herrn Grafen Schimmelmann ..".

      . getönte Lithographie ( m. Bordüre ) v. Hornemann b. Ch. Fuchs in Hamb., um 1850, 26,5 x 34,5.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 9.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Pictorial Gallery of English Horses;

      . containing Portraits of all the Winners of the Derby, Oaks, and St. Leger Stakes, during the last Twenty Years; and a History of the Principal Operations of the Turf. London: Henry G. Bohn 1850. Illustrated with 90 engravings, chiefly on steel, after paintings by Cooper, Herring, Hancock, Alken, Hall, and Others. VIII + 386 pp. Uncut in publisher's blindtooled cloth, spine richly gilt; binding weakly marked of use..

      [Bookseller: Peter Grosell, Antiquarian Bookseller]
 10.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Adeliges Gut Bramstedt ... Besitz d(es) Herrn Grafen v(on) Kielmannsegge." Blick über den Bleeck auf das Torhaus, das heutige sog. Bramstedter Schloß, seitlich die Nebengebäude des Gutes, vorne rechts die Bramstedter Rolandstatue mit Fahne, auf dem Anger landwirtschaftliche Staffage, in der ornamentalen Umrahmung oben das Kielmannseggesche Wappen, unten die Inschrift.

      . Kol. Lithographie mit Tonplatte nach Ad. Hornemann bei Ch. Fuchs, Hamburg, um 1850, 17,5 x 26 cm.. Thieme-Becker Bd. XVII, S. 520: erwähnt die z.T. "ausgezeichneten Lithographien" Hornemanns. - Im breiten Rand hinterlegte Einrisse. Sehr dekoratives Blatt.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        IN MEMORIAM (With Autograph Letter Signed)

      London: Edward Moxon, 1850. London: Edward Moxon, 1850.  First edition, first issue with the 8pp. of adverts at front & errors on pp.2, 16 & 198, 17 x 10.5 (16mo), in publisher's brown rib-grain cloth w/embossed floral borders & faux-silk centre panels to covers & gilt title to spine, pale yellow ep.s, 210 [viii] pp. (final leaf blank) +8pp. publ. cat. dated February 1850 sewn in at fr. hinge.  Printed by Bradbury & Evans, London.  With ANS by the author addressed to "Dear Henry" followed by "(Hallam)" inscr. in pencil in another hand (Henry Hallam was the father of Tennyson's closest friend Arthur Henry, for whom this book was written & to whom it is dedicated), thanking Henry for sending some writing supplies, signed "ATennyson," 1 side, tipped to recto of fr. ep.  The book is enclosed in its custom-made slate blue linen tri-fold wallet within slip-case comprised of navy morocco spine w/5 raised bands & gilt title & text over slate blue linen, by James MacDonald Co., NYC (stamped to inside of folding wallet).  Signed by Emma Smith to head of fr. ep.; also w/the nameplate of H. Lakin-Smith & the armorial bookplate of Andrew Hasell Lance, both to fr. pastedown.  Slip-case & wallet Very Good (extremities sl. rubbed & darkened); binding Good (extremities bumped & worn w/mended splits to spine, & hinges cracked); contents & ANS Near-Fine.  Slater 311, Ashley VII 117, Ehrsam & Deily 350-51, Colbeck 10 & 11.

      [Bookseller: Leonard Roberts, Bookseller]
 12.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Carte des Bords du Rhin depuis Schaffhouse à Rotterdam avec indication des Chemins de Fer.

      Machly-Lamy - Schreiber & Walz - Schanming sans date vers 1850, Basle, - longeur du panorama 1.70x03 m, sous cartonnage des éditeurs.

      [Bookseller: Bouquinerie du Varis]
 13.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Eventyr.

      . Kbhvn. 1850. Illustr. af V. Pedersen. 522 s. Samtidigt halvlaeder dekoreret med guld pa ryggen. Helt rent eksemplar. * BFN 551..

      [Bookseller: Peter Grosell, Antiquarian Bookseller]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Schöne Gesamtansicht von einem erhöhten Standpunkt aus.

      . Stahlstich mit schmaler Bordüre von W. French nach A.H. Payne, um 1850, 23 x 36 cm.. Auf festem Papier, breitrandig und gut erhalten.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 15.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Atlas, designed to illustrate the Geography of the Heavens

      Francis J. Huntington and Mason Brothers, New York 1850 - comprising the following maps or plates.[8]. A New edition, revised and corrected. by Hiram Mattison, A.M.Imp. 4to, Six single page star charts with colored borders; two double-page plates:Celestial Planisphere, or Map of the Heavens, plus northern and southern circumpolar maps. Tan printed wraps, spine hand-stitched loosely, marginal tears on front wrapper, minor stain. Contents in unusually good condition.

      [Bookseller: Murray Hudson]
 16.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Indövelse i Christendom. Af Anti-Climacus. Nr. I. II. III. Udgivet af S. Kierkegaard.

      . 1. udgave. Kbhvn. 1850. 277 s. Maecenateksemplar trykt pa velin og indbundet med helt guldsnit i sort glanspapirbind. Forreste friblad mangler. Rent og paent eksemplar. * Kierkegaard lod trykke nogle fa eksemplarer af sine udgivelser pa velin, som han lod indbinde i det karateristiske bind af sort glanspapir. Disse blev brugt som gaver til nogle af hans samtidige, ofte med en dedikation pa fribladet. Overnaevnte eksemplar har med stor sansynlighed ogsa vaeret et dedikationseksemplar, hvor fribladet desvaerre er blevet fjernet af en autografsamler. Himmelstrup 121..

      [Bookseller: Peter Grosell, Antiquarian Bookseller]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Indøvelse i Christendom. Af Anti-Climacus. Nr. I. II. III. Udgivet af S. Kierkegaard.

      1. udgave. Kbhvn. 1850. 277 s. Ubeskåret eksemplar i samtidigt blåt kartonnage med papirlabel på den let slidte ryg; bogblokken lidt skæv, enkelte blade med svag fugtskjold.1st edition. Uncut in contemporary blue boards with paperlabel on weakly worn spine; curvatured spine, a few leaves with weak waterstain.. Himmelstrup 121

      [Bookseller: Peter Grosells Antikvariat]
 18.   Check availability:     Antikvariat     Link/Print  


        Souvenirblatt, Gesamtansicht ( 15 x 32 cm.), umgeben von 11 Teilansichten.

      . altkol. Lithographie v. G. Täubert n. Th. Täubert b. Freitag in Schwerin, um 1850, 34 x 51. Sehr seltenes Sammelblatt. - Die Randansichten zeigen: Schloß, Marstall, Arsenal, Marktplatz, Dom, Schauspielhaus, Regierung, Kath. Kirche, Irrenhaus, Grünhaus und die Schelfkirche.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 19.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Souvenirblatt, "Culmbach und die Plassenburg".

      . Litho. m. Tonplatte n. u. v. G. Könitzer ( gedr. b. Engelhard ) b. Th. Graefe in Hof, um 1850, 39,5 x 35 (H). Selten! Mittig eine Gesamtansicht "Culmbach vom Rehberg", darunter und darüber je 3 Teilansichten. Oben: St. Peterskirche, Bahnhof und Burg Guttenstein.Unten: 3 Ansichten von der Plassenburg.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Souvenirblatt, "Ansicht der Stadt Zittau nebst ihren Umgebungen".

      . Stahlstich n. u. v. Pescheck, um 1850, 26,5 x 39. Seltenes Blatt. - Mittig eine Gesamtansicht ( 16 x 27 cm.) umgeben von 14 Teilansichten. Letztere zeigen: die Lausche, Hoernitz, Zittau von Hoernitz aus, Oybin, Reibersd. Garten, Klosterruine, Oybiner Mühlental, Kaffeegart. a. Eckardsberg, Felsentor a.d. Toepfer, das Milchgut, Schloß Grafenstein, Herrnhut, Reibersdorf.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Souvenirblatt.

      . Aquatinta n. u. v. Mertens, um 1850, 27,3 x 35,7. Klose/Martius, Schleswig, Nr. 84. - Sehr seltenes Sammelblatt von Schleswig mit einer Gesamtansicht von Erdbeerberg (mittig) und 14 Randansichten (Gottorf, Neuwerk I, St. Johannesstift, Louisenlund, Friedrichb. Kirche, Grosser Markt, Haddebye, Annettenhöhe, Irrenanstalt, Neuwerk II, Stampfmühle, Domkirche, Taubstummenanstalt, Michaeliskirche). Mit kleiner Abriebstelle.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Uelzen und seine Umgebung - Souvenirblatt.

      O.O., [um 1850/60].. Orig.-Einblattdruck im Format ca. 30 x 50 cm mit 9 Ansichten, gerahmt in silberner, profilierter Holzleiste (ca. 1930). Das Blatt knapp beschnitten, Titel separat montiert.. Mittig die Stadtansicht, umrahmt von 8 Detailansichten: Papiermühle, Bahnhof, Rathaus, Gertruden-Kapelle, St. Viti, Oldenstadt, Fischerhof, Marienkirche. - Die Ansichten mit reichhalt. Figurenstaffage zeigen das Leben der Stadt im Biedermeier.

      [Bookseller: Antiquariat Cellensia]
 23.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Souvenirblatt mit 11 Ansichten von Nimes u. Umgebung ('Monuments De La Ville De Nimes.').

      . getönte Lithographie b. Bouvetier Freres in Nimes, um 1850, 37,5 x 51,5 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). Souvenirblatt mit 11 Ansichten. - Zeigt das Amphitheater von außen u. innen, Maison Carree, Aquädukt, Porte D'Auguste, Porte De France, Jardin de la Fontaine, Fontaine De L'Esplanade, Tour Magne, Temple De Diane u. Castellum Divisorium De L'Aqueduc Romain.

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 24.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Souvenirblatt, "Erinnerung an Dresden".

      . aquarell. Umrißkupferstich n. u. v. Beichling b. C. Beichling in Drsden, um 1850, 16 x 24,7. Sehr seltenes, kleines Souvenirblatt mit 13 Ansichten. Eine Gesamtansicht ( Dresden gegen Abend ) ist umgeben von 12 Teilansichten, Darunter Zwinger, Neumarkt, Altmarkt, Schlossplatz, die Post, Schauspielhaus, Brühlsche Garten, Japanisches Palais, Neustädter Platz, Bahnhof, Linksches Bad und die Galerie.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 25.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Eigenh. Brief mit U. ("F. Kugler").

      Berlin, 10. XI. 1850.. ½ S. Gr.-4to.. An eine Dame zur Übersendung des Gedichts "Das Blumenmädchen", das auf dem selben Blatt von seiner Tochter Margarete niedergeschrieben ist (1½ SS; "Unfertig geblieben d. 20. Sept. 1828 | Fertig gemacht d. 3. Nov. 1850"): "Ich habe Gretchen auf diesem Blatte, dessen Rückseite ich eben beschreibe, ein Gedicht abschreiben lassen, das ich in weichmüthiger Jugendzeit einmal entworfen, aber nicht durchgeführt hatte; kürzlich fiel mir das Taschenbuch mit dem Entwurf in die Hände und da machte ich es fertig. Wenn es an Inhalt und Form genügende Berechtigung zur Existenz hat, so bitte ich Sie, es als ein Denkzeichen von dem Verfasser anzusehen. Es ist aber das einzige von kleineren Gedichten, was in unserer Zeit aus meiner Fabrik hervorgegangen. Denn einstweilen ist meine ganze Muße noch immer der Dramatik zugewandt. Vor und nach dem Dogen [i. e. "Doge und Dogaressa"] hatte ich ein volksthümliches Schauspiel aus der Zeit des großen Kurfürsten von Brandenburg, 'Die tartarische Gesandtschaft', geschrieben, ein Stück, das wohl manche Mängel im Plane hat, das ich aber doch hoffe nicht verwerfen zu dürfen [...]". - Mit einem kleinen Einriß im Mittelfalz.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 26.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        MINERS WEIGHING THEIR GOLD [upper caption title] THE DREAM OF A PROSPECTING MINER [lower caption title].

      San Francisco: Lith. & published by Quirot & Co., [n.d., 1850s]. - Pictorial letter sheet, 10 3/4 x 8 1/4 inches, on blue paper. With the blank conjugate leaf attached. Some edge wear, including small tears, as well as light wrinkling. A few old ink smudges on the conjugate leaf. Very good. An evocative and relatively scarce California pictorial letter sheet, giving two views of life in the gold diggings. The upper illustration shows three miners seated around a table made of wooden planks supported by tree branches. The miner in the center is weighing gold on a scale over a pan. The miners who flank him are both armed, one with a knife and the other with a pistol. Another pistol, as well as a rifle, lays on the table. The table also holds bottles, plates, a pair of horseshoes, and a large loaf of bread, which from its well-developed crumb structure appears to be a loaf of sourdough. The lower illustration shows the same miner who was weighing his gold laid out asleep under a tree near a fire. Beside him are guns, a powder horn, a knife, and a satchel, and a large bag (filled with gold?) rests under his right elbow. The three dream bubbles above him show scenes of a miner prospecting, and a ship being loaded with heavy bags. A nice California pictorial letter sheet, showing the reality and the dreams of life in the mines. BAIRD, CALIFORNIA'S PICTORIAL LETTER SHEETS 170. CLIFFORD LETTER SHEET COLLECTION 190. PETERS, CALIFORNIA ON STONE, p.76 & plate 33 (the Britton & Rey version).

      [Bookseller: William Reese Company - Americana]
 27.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Gesamtansicht (5,5 x 36,8 cm) auf einem Lehrbrief der Schuhmacher-Zunft für den Gesellen C. F. A. Kuhlmann aus Eschershausen

      Lithographie bei August Wehrt um 1850. Lithographie bei August Wehrt um 1850. 33.5x40.5 cm. - Lehrbrief datiert vom 30. Mai 1855. Die Gesamtansicht im unteren Teil, darüber die ausgefüllte Kundschaft, der Text in lithographierter Schrift, die Namen und Daten handschriftlich ausgefüllt. Oben großes von 2 Löwen gehaltenes Wappen des Herzogtums Braunschweig. Darstellung und Text in lithographierter Bordüre. Unten mit Stempel der Gilde Eschershausen.

      [Bookseller: Wenner Antiquariat]
 28.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Gesamtansicht (ca. 5,5 x 36 cm) als Kopf eines Meisterbriefes, oben mit Wappen von Braunschweig, gehalten von zwei Löwen und ornamentaler Umrandung.

      . Lithographie bei A. Wehrt, Braunschweig, um 1850, 33,5 x 40,5 cm.. Nicht bei Stopp. - Die Urkunde ist ausgestellt auf den Tischlergesellen Weber (geboren 16. März 1823), unterschrieben, datiert 21. Mai 1855 und mit Siegel versehen. - Mit Faltspuren und ca. 2 cm Rand in insgesamt guter Erhaltung.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 29.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Ritter vom Geiste. Roman.

      Brockhaus, Leipzig 1850-51.. 9 Bde. 1. Ausgabe. vollständig. Dreiseitiger Goldschnitt. kl. 8°. Leinenbde. mit Blindprägung, goldgepr. Vignette auf Deckel sowie Titel auf Rücken.. Einbände etwas fleckig und ausgeblichen. Innen durchgehend stockfleckig. Bd. 6 mit kleinem Wurmfraß im Deckel. Sonst sauber, fest gebunden, Guter Zustand. - A2 R3 B1 mitte

      [Bookseller: Plesse Antiquariat Minzloff]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Die beiden freiwilligen Arbeiter-Compagnien der königl. Eisenbahn-Wagenbau-Anstalt in Nürnberg im Juni 1848" originale, teilkolorierte Kreide-Lithographie (29x39cm) von Carl Buchner (1821-1918) im Stein monogrammiert; unterhalb der Darstellung betitelt

      . und bezeichnet; um 1850 [Das äußerst seltene Blatt (32x41cm) etwas knitterfaltig und leicht braunfleckig.].

      [Bookseller: Antiquariat Niederbayern]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Heide von der Nordwestseite. Lithographie nach Klinck bei Winter & Hertz, Hamburg, um 1850. 31,4 x 51 cm.

      1850. . Selten.- 3 Stockfleckchen im rechten Bildbereich.- Außenstege gebräunt und feuchtfleckig, Randläsionen hinterlegt.

      [Bookseller: Antiquariat Schramm]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Barfüßige Frau, stehend in Tracht mit hohem Tölzer Hut. Barfüßiges Kind, stehend in Tracht mit Kappe. Barfüßiger Bursche, sitzend mit Kniebundhose und breitkrempigem Hut. Insgesamt drei Darstellungen auf einem Blatt.

      . Bleistiftzeichnungen, mit Bleistift monogr. "F(ranz) A(dam)" und mit Nachlaßstempel versehen, um 1850, 27 x 18 cm.. Franz Adam ist der Sohn, Schüler und Mitarbeiter von Albrecht Adam, der ihn als den begabtesten unter seinen drei Söhnen bezeichnete. Bekannt ist er vor allem als Pferde- und Schlachtenmaler. Auch für Figürliches wurde er sehr geschätzt, vor allem in der Zusammenarbeit mit seinen Brüdern: "Franz hilft bei den Figuren und Köpfen" (U.v. Hase-Schmundt, A. Adam und seine Familie, S. 56). - Alt auf blaues Untersatzpapier aufgezogen.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gesamtansicht im Winter.

      . Lithographie auf China von Eberhard Emminger nach Buck bei Dannheimer, um 1850, 15 x 18,5 cm.. Schefold 42872; Henning/Maier S. 145. - Seltene Winteransicht! Mit breitem Rand.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Works.

      . With a Life and Illustrative Notes, by William Anderson. 2 vols. Edinburgh: Fullarton [1850]. With a portrait frontispiece, engraved titles and 59 engraved plates. CCCXXIII + 270; 465 pp. Large 8vo. Contemporary red morocco, richly blindtooled on boards, spines with 5 raised bands, all edges gilt. Old name on title. Inner hinges weak..

      [Bookseller: Peter Grosell, Antiquarian Bookseller]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gallinula phoenicura. (Moor-Hen).

      . Lithograph coloured by hand, printed by J.E.C. Walter. London 1850-83. 34 x 54 cm. Matted. * From Birds of Asia..

      [Bookseller: Peter Grosell, Antiquarian Bookseller]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Saline Neu-Sulza." Gesamtansicht mit Blick von einer Anhöhe auf die Saline und Neusulza.

      . Altkol. Lithographie auf China in gedruckter Umrahmung von Steinmetz und Bornemann nach O. Thierbach, Meissen, um 1850, 23 x 32 cm.. Im Vordergrund Arbeiter und Spaziergänger, im Hintergrund fahrende Eisenbahn. - Das dekorative Blatt in stimmungsvollem Altkolorit und tadelloser Erhaltung.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 37.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Cactae in Horto Dyckensi cultae anno 1849. Secundum tribus et genera digestae. Additis adnotationibus botanicis characteribusque specierum in enumeratione dianostica cactearum doct. Pfeifferi non descriptarum.

      Bonn, Henry & Cohen 1850.. Mit gefalt. Tabelle. 266 S., 1 Bl. Pappband d. Zt.. Pritzel 8015; Jackson 426; Dochnahl 137. - Das wichtige und letzte Verzeichnis der von dem Fürsten Salm-Dyck gezogenen Kakteen. - Berieben und bestoßen.

      [Bookseller: Antiquariat Uwe Turszynski]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gesamtans., ("Coblenz").

      . altkol. Stahlstich v. E. Hoefer n. Leon Hess ), um 1850, 14,7 x 23,7. Seltenes Blatt in schönem Altkolorit. Hier bis zur Bildkante allseitig beschnitten.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Drei große französische Entwürfe für steinbesetzten Haarschmuck in Bleistift und goldgehöhter Guache, auf hellbraunem Pauspapier, unsigniert, undatiert (um 1850).

      . . Der erste Entwurf (Blattgröße 39 x 31cm) zeigt ein perlen- und saphirbesetztes Diadem, der zweite Entwurf (Blattgröße 38 x 31 cm) ein Haarband mit zentralem Medaillon, Perlen, Rubinen und brillantbesetzten Federn und der dritte Entwurf (Blattgröße 26 x 23,5 cm) ein Haarnetz. Das erste und zweite Blatt alt auf Karton aufgezogen, alle Blätter mit kleineren, teils restaurierten Fehlstellen, der dritte Entwurf mit kl. handschriftlicher Notiz und kleinem Tintenfleck. Alle drei Entwürfe unter neuen Passepartouts. (Ähnliche Entwürfe siehe Vever, French Jewelry of the 19th Century, S. 534 und S. 701).

      [Bookseller: Antiquariat Elvira Tasbach]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.