The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1848

        National-Zeitung. Morgen-Blatt. Nr. 178, 1. Okt. 1848 - Nr. 253, 31. Dez. 1848.

      Berlin Verlag der Expedition der National-Zeitung 1848 - Folio. mod. Hldr. mit marmor. Deckeln. 1.100 gr. mod. Hldr. mit marmor. Deckeln. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Klaus Schöneborn]
 1.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Spinnstube : ein Volksbuch für das Jahr 1848.

      194 S., Pp. - gebunden, Pappeinband in beschabten Zustand, die Hälfte des Rückens ist abgeplatzt, innen bis auf die braunen Flecken gutes Exemplar - Foto vom Buch kann nachgereicht werden

      [Bookseller: bucholymp]
 2.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        MANUSCRIT INEDIT D'UNE VERSION PRIMITIVE D'UN ROMAN DE JEUNESSE : Diane des Lys

      127 ff. bleus reliure pleine toile noire au décor romantique, dos lisse titré. Mors restaurés. PRECIEUX MANUSCRIT COMPLET, comportant des ratures et corrections, d'une première version restée inédite du roman de jeunesse "Diane de Lys". Selon une note finale de l'auteur, il fut écrit dans le foulée de "La Dame aux Camélias", puisqu'il fut "commencé le 1er avril, fini le 19 avril 1848 à neuf heures du soir." Le manuscrit fut relié à l'époque par l'auteur dans un élégant cartonnage pleine toile décoré et offert au grand collectionneur d'autographes Paul-Arthur Chéramy, il comporte cet ENVOI AUTOGRAPHE SIGNÉ : "Offert à Cheramy par un ami cher A. Dumas F." L'édition originale du roman fut publiée en 3 volumes par l'éditeur Baudry en 1851. A l'instar de la "Dames aux Camélias" inspirée par la relation de l'auteur avec Marie Duplessis, les biographes ont volontiers fait de la relation de Dumas avec "La Dame aux Perles", le point de départ de "Diane de Lys". Or cette relation avec l'épouse de l'Ambassadeur Russe en France, qui fit voyager l'auteur jusqu'en Russie, ne débuta qu'en 1849, date à laquelle le présent manuscrit était achevé depuis quelques mois. Pendant les trois années qui séparèrent l'écriture de la publication, l'auteur remania donc son texte, ceci explique les très nombreux écarts entre le présent manuscrit et l'édition de 1851. A ce jour, cette version semble être restée inconnue. Ce roman est considéré comme le second volet de la trilogie des romans de jeunesse de l'auteur consacré à ce qu'il nomma le demi-monde : "La Dame aux Camélias, Diane de Lys et Le Demi-Monde". Tout comme la "Dame aux Camélias", "Diane de Lys" connut une adaptation théâtrale, jouée pour la première fois à Paris le 5 novembre 1853 au Gymnase dramatique : "Paris se rappelle encore la première représentation de Diane de Lys. Cette brillante soirée a eu toutes les allures d'un triomphe. Le rideau baissé, les applaudissements se faisaient encore entendre ; les fleurs pleuvaient toujours sur le devant de la scène. Se dressant de toute sa haute taille sur l'escalier qui mène au foyer, Alexandre Dumas père rayonnait d'un légitime orgeuil et les mains tendues à la foule recevait les hommages qui s'adressaient à son fils : « -Ah ! Dame c'est la seconde génération » s'écriait-il en s'associant très logiquement à ce succès." (P. Audebrand, Alexandre Dumas à la Maison d'or : souvenirs de la vie littéraire, 1888).

      [Bookseller: Librairie Le Pas Sage]
 3.   Check availability:     Livre-rare-book     Link/Print  


        Meine Pilgerreise über Rom, Griechenland und Egypten durch die Wüste nach Jerusalem und zurück, vom 4. October 1847 bis 25. September 1848.

      Bücher. Gf. (RE). Jpg. * Versandfertig innerhalb von 20 Stunden!

      [Bookseller: Umbras Kuriositätenkabinett]
 4.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Die Regesten der Archive in der schweizerischen Eidgenssenschaft [Bd.1+2 in 1 Bd.].

      ca. 900 8 , Halbleder mit verg. Rückentitel Erschienen in Einzelheften 1848-1854, hier zusammen in einem Bd. Papier teils stockfleckig. Aussen- und Innenfalz verstärkt, Bindung aber fest. Vorbesitzerstempel: Bibliothek des Regierungsrates und des Cantons-Archivs Schaffhausen. Insgesamt noch guter Zustand. Enthält: Bd. 1: Die Regesten der Abtei Einsiedeln, der Klöster und kirchlichen Stifte im des Kantons Bern, der Abtei Cappel, der Stadt Raperswil, der Landschaft Schanfigg, der Abtei Pfävers und der Landschaft Sargans. Bd. 2: Regesten des Frauenklosters Fraubrunnen, der Klöster Feldbach, Tänicon und Tobel, des Stiftes Kreuzlingen und der Abtei Disentis. Mit Berichtigungen und teils mit Registern der Regesten.

      [Bookseller: Wissenschaftliches Antiquariat]
 5.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Handbüchlein für Wühler oder kurzgefaßte Anleitung in wenigen Tagen ein Volksmann zu werden. Von Peter Struwwel, Demagog.

      Leipzig, Gustav Mayer 1848. - Zweite Auflage. Mit Holzschn.-Titelvignette. 42 S., 3 Bl. Vlg.-Anz. Rückenbroschur. Friedländer 76. - Berühmte Satire auf die deutschen Revolutionäre mit der originellen Titelvignette: Ein typisch gewandeter, wild dreinblickender "Wühler" steht auf einer Deutschlandkarte und tritt mit dem Fuß auf die Königskrone. - Die Satire wurde von der reaktionären Partei mit Anerkennung gelesen, worauf Hoffmann im nächsten Jahr als Gegengewicht den "Heulerspiegel" schrieb. - Titel mit altem Namenszug "Rupprecht". Verso Titel Exlibris von Eduard Erdmann (1896-1958, Pianist und Komponist, Bibliophiler, dessen Bibliothek 1959 größtenteils bei Hauswedell in Hamburg versteigert wurde). Titel verso und letztes Blatt recto etwas stärker braunfleckig bzw. gebräunt.

      [Bookseller: Antiquariat Uwe Turszynski]
 6.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Numismatische Zeitschrift. (1881 bis 1900). Herausgegeben von der Numismatischen Gesellschaft in Wien. Dreizehnter (13.) Band - Jahrgang 1879 bis zweiundreißigster (32.) Band, Jahrgang 1900 in 20 Bänden.

      Mit sehr zahlreichen Abbildungen im Text und 205 Tafeln. 22,5 x 16 cm und (ab Band 20) 24 x 16,5 cm, uniform gebundene Original?-Halblederbände mit goldgeprägten Rückentiteln, Bandzählung und Schmucklinien, Deckel mit Marmorpapier bezogen, Lesebändchen. Jeder Band durch Register erschlossen. Vollständige Reihe mit allen eingebundenen Tafeln, jedoch ohne die 12 in einem Extra-Umschlag beigegebenen Tafeln des Bandes 24 und den für den Band 32 angekündigten Atlas-Band mit 19 Tafeln.* * * Einbände nur gering berieben. Auf den Vorsätzen das ExLibris der 'Gesellschaft für Geschichte und Altertumskunde der Ostseeprovinzen Russlands in Riga', darunter jeweils ein montierter gerahmter Zettel: 'Aus dem Nachlaß von Dr. Anton Buchholtz'. (Anton Buchholtz (* 16. Juli 1848 in Riga, gestorben am 3. Oktober 1901 in Riga) war ein bedeutender deutsch-baltischer Wissenschaftler, Historiker, Numismatiker und Archäologe). Titelbätter vor- und rückseitig, letzte Tafeln jeweils rückseitig, gestempelt, sonst gut bis sehr gut erhaltenes Exemplar.

      [Bookseller: Matthias Severin Antiquariat Am Bayerisc]
 7.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        John Retcliffe's historische Romane bearbeitet und herausgegeben von Barthel-Winkler. Komplett in 35 Bänden. Bände 1-3) Nena Sahib. Kpl. in 3 Bänden. 4) Die Abenteurer der Sonora. 5) Zu den Quellen des Buenaventura. 6) Goldfieber. 7) Die Wölfin von Skadar. 8) Das Testament Peters des Großen. 9) Um das schwarze Meer. 10) Sewastopol. 11) Adda und Edda. 12) Auf heisser Erde. 13) Die Eisprinzessin. 14) Die Assassinen. 15) Garibaldi. 16) Die Venus von Rom. 17) Magenta und Solferino. 18) Capitana Maria. 19) Die Donner von Gaeta. 20) Das Kreuz von Savoyen. 21) Die Totengräber von Paris. 22) Bomben vor der Oper. 23) Stirb Orsini. 24) 1848. 25) Im Hexenkessel. 26) Barrikaden in Wien. 27) Zigeuner und Pandur. 28) Der Gang nach Villafranca. 29) Flammen im Osten. 30) Das Geheimnis des Weissen Adlers. 31) Der Schmuggler von Biaritz. 32) Don Juan de Lerida. 33) Drache und Bär. 34) Lieben und Sterben. 35) Um die Weltherrschaft.

      Standort: Abent Uniforme orangefarbene Originalleinenbände mit den goldgeprägten Deckel- und Rückentiteln sowie dem goldgeprägtem "Stern". Bis auf wenige Bände gut erhalten, teilweise sogar sehr schön erhaltene Ausgaben. Vorliegende Werkausgabe wurde komplett mit farbigen Schutzumschlagkopien versehen. Zu den Erhaltungszuständen der einzelnen Bände 1-3) Nena Sahib. Kpl. in 3 Bänden: Schöne Exemplare. 4) Die Abenteurer der Sonora: Seiten 35,101,161-164 mit Stiftspuren in Tinte. 8 Seiten gering fleckig. 5) Zu den Quellen des Buenaventura: Vorsatz mit Namensstempel, im Fußschnitt Seiten 219-260 braunfleckig. 6) Goldfieber: Vorsatz mit Namenszug, im Randbereich wenig braunfleckig. 7) Die Wölfin von Skadar: Einband gewellt, hinterer Deckel unschön feuchtrandig. 8) Das Testament Peters des Großen: Hint.Außengelenk oben 2 cm eingerissen. Im oberen Drittel durchgehend gewellt und die Ecke feuchtrandig., 6 Seiten wenig stockfleckig. 9) Um das schwarze Meer: Vord. Innengelenk gebrochen, leicht muffig riechend, Einband wenig angestaubt, innen sauber. 10) Sewastopol: Vord. Innengelenk locker, Vortitel gebräunt, ca. 10 Seiten wenig fleckig. 11) Adda und Edda: Hinteres Aussengelenk geplatzt, Rücken einseitig gelöst, vorderes Innengelenk gebrochen. 12) Auf heisser Erde: Reste eines Namenszuges auf Vorsatz, Vord. Aussengelenk 2cm eingerissen, innen sauber. 13) Die Eisprinzessin: Sehr schön. 14) Die Assassinen: Leihbüchereiex. schlecht erhalten. 15) Garibaldi: S.199/200 min. Eckfehlstelle, wenig schiefgelesen, S.64, 65, 155 und 237 min fleckig. 16) Die Venus von Rom: Kapitale min. berieben. Seiten 22 und 295 mit kleinem Randeinriss, ca. 10 Seiten wenig fleckig. 17) Magenta und Solferino: Hint.Außengelenk oben 0,5cm eingerissen, sehr sauber. 18) Capitana Maria: Seite 49/50 zu zwei Dritteln abgerissen, Vord. Aussengelenk 1 cm angerissen, Kapital 0,5cm eingerissen. 19) Die Donner von Gaeta:8 S. gering fleckig. 20) Das Kreuz von Savoyen: Die erste Buchhälfte im oberen Schnitt gering feuchtrandig oder gewellt. 21) Die Totengräber von Paris. Wohlerhalten. 22) Bomben vor der Oper. Hinterer Deckel minimal weißfleckig, wenige Seiten mit kleinen Fleckchen. 23) Stirb Orsini. S.17 und 100 mit kleinen Braunflecken, insgesamt sehr sauber. 24) 1848: S.362-4 gering fingerfleckig, sonst sehr sauber. 25) Im Hexenkessel: S.254-9 gering braunfl., Sonst sehr sauber. 26) Barrikaden in Wien: Im Seitenschnitt min. fl., innen sehr sauber. 27) Zigeuner und Pandur: Kapitale best. 28) Der Gang nach Villafranca: S. 343 Randeinriss, 6S.min.fl., Oberes Kapital bestoßen. 29) Flammen im Osten: Leicht schiefgelesen, 3 S. min.fleckig, 1cm Einriss vorderes Aussengelenk. 30) Das Geheimnis des Weissen Adlers: Wenig schiefgelesen, S. 160 und 195 geringst fl., Kapitale min. best. 31) Der Schmuggler von Biaritz: 5 S. geringst fleckig, Einband min. angestaubt. 32) Don Juan de Lerida: Sehr sauber, tadellos. 33) Drache und Bär: Sehr schön und sauber. 34) Lieben und Sterben: S.147 und 191 min. fl, sehr schön. 35) Um die Weltherrschaft: tadellos.

      [Bookseller: Antiquariat Carl Wegner]
 8.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        John Retcliffe's historische Romane bearbeitet und herausgegeben von Barthel-Winkler. 34 von 35 Bänden. FEHLT Band 3.

      Über 15000 Seiten. Orangene Originalleinenbände mit Deckel- und Rückentitel .22 cm Die Rücken am Fuß mit jeweils kleiner handschriftlicher Bandzahl, kleiner Vorbesitzerstempel am unteren Rand der Vorsätze, die Seitenvorderschnitte leicht stockflekig, sonst sehr gutes Exemplar der bis auf Band DREI vollständigen GESAMTAUSGABE.-Bände 1-2 Nena Sahib. HIER FEHLT der Band 3 ( im NETZ erhältlich!). 4) Die Abenteurer der Sonora. 5) Zu den Quellen des Buenaventura. 6) Goldfieber. 7) Die Wölfin von Skadar. 8) Das Testament Peters des Großen. 9) Um das schwarze Meer. 10) Sewastopol. 11) Adda und Edda. 12) Auf heisser Erde. 13) Die Eisprinzessin. 14) Die Assassinen. 15) Garibaldi. 16) Die Venus von Rom. 17) Magenta und Solferino. 18) Capitana Maria. 19) Die Donner von Gaeta. 20) Das Kreuz von Savoyen. 21) Die Totengräber von Paris. 22) Bomben vor der Oper. 23) Stirb Orsini. 24) 1848. 25) Im Hexenkessel. 26) Barrikaden in Wien. 27) Zigeuner und Pandur. 28) Der Gang nach Villafranca. 29) Flammen im Osten. 30) Das Geheimnis des Weissen Adlers. 31) Der Schmuggler von Biaritz. 32) Don Juan de Lerida. 33) Drache und Bär. 34) Lieben und Sterben. 35) Um die Weltherrschaft.

      [Bookseller: Frauke Strassberger]
 9.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Teutsches Volksblatt. Eine demokratisch-constitutionelle Zeitschrift. Jahrgang 1848 (Nr. 1-77) u. 1849 (Nr. 1-39). In 1 Band gebunden (alles Erschienene)

      Würzburg, Selbstverlag 1848 (- 1849) - Seltene politische Zeitschrift aus der Revolutionszeit 1848-1849. Der Herausgeber Gottfried Eisenmann (1795-1867), ein Würzburger Mediziner, Politiker und politischer Publizist, war im Jahr 1817 Teilnehmer des Wartburgfestes und empfing dort den Impuls zur Gründung der ersten Würzburger Burschenschaft Germania, gehörte bis 1823 dem geheimen Jünglingsbund an, hier setzte er sich für die Herbeiführung von Einheit und Freiheit Deutschlands nicht durch Gewalt, sondern auf dem Wege der Überzeugung durch Einwirkung auf das Volk mittels Rede und Schrift ein. Unter anderem führte seine Teilnahme am Hambacher Fest 1832 zu seiner polizeilichen Beobachtung und schließlich zur mehrjährigen Festungshaft, bis er im März 1848 vom bayerischen Staat rehabilitiert und entschädigt wurde. Kurz danach publizierte er die vorliegende, demokratisch-konstitutionell gesinnte Zeitschrift Teutsches Volksblatt , worin er Ideen zu einer deutschen Reichsverfassung, einen deutschen Bundesstaat mit wechselndem Oberhaupt und die Bildung von Versicherungsanstalten aussprach, welche Arbeiter bei Krankheit und unverdienter Arbeitslosigkeit unterstützen sollten. Er war 1848 bis 1849 Abgeordneter für Würzburg in der Frankfurter Nationalversammlung. - In schöner und sauberer Erhaltung 308; 156 Seiten [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Buch & Kunst Antiquariat Flotow GmbH]
 10.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Konvolut von 17 Lithographien auf Velin, davon 5 kolorierte, aus "La Caricature" bzw. "Le Charivari", Paris 1832-1850. - Blattformat ca 33 x 25 cm (gering variierend).- Dabei: 1 Bl. (ebenso) von A.Desperret ("Voici le pistolet", aus "La Caricature", 1833).

      Die selteneren Kartonblätter (ohne rückseitigen Text): 12 s/w Blätter mit den charakteristischen Politiker.Karikaturen z.T. aus der Serie "Les Représentants représentés" (überwiegend ganzfigurig: u.a. die berühmte "Birne" Louis Philippe, s.Abb.) und 1 kolor. Szene (1848), sowie 4 kolorierte Karikaturen aus dem Privatleben (Ehe, Schulden ua.a). - Tlw. frühe bzw.seltene Druckzustände (nach Delteil-Nr), teilw. M.Querfalte, Heftspuren, kl.Läsuren.- Abbildungen und ausführliche Beschreibungen ggf. auf Anforderung.

      [Bookseller: Fontane-Antiquariat]
 11.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Polichinel, ex-roi des marionnettes devenu philosophe.

      Paris, Willermy, éditeur-libraire, 1848. Large 8vo. [92] + 196 pp. Richly illustrated with humorous vignettes and illustrations throughout. - Half red morocco, edges and corners worn, annotations in pencil to endleaves, somewhat foxed throughout. Bookplate of "Dr. Sträguber". Inscribed by the author on half-title: "A Mr [?] Vernet / Si je me permets de vous adresser Polichinel, c'est que vous me pardonnerez de l'avoir fait; si vous le lisez. Ceci ne vous oblige aucunement a le lire: j'ai dit mon pourqoi, voila tout. / Salut à notre [?] Marechal. A Lorentz". With 21 full page illustrations and a vignette on nearly every page of text by Lorentz (1813-1891), who contributed to La Caricature, Journal pour Rire, the Revue Comique of 1848, etc. A political satire against Louis-Philippe using characters of the Commedia dell'Arte. Vicaire V, 393.

      [Bookseller: Hatt Rare Books ILAB & CINOA]
 12.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        SUMMER IN THE ANTARCTIC REGIONS, a narrative of voyages of discovery towards the South Pole

      London, Society for Promoting Christain Knowledge, 1848.. FIRST EDITION 1848. Small 8vo, approximately 140 x 110 mm, 5½ x 4 inches, engraved folding map as frontispiece, 16 illustrations in the text, a few full page, and a few line illustrations, 204 pages, original publisher's green blind patterned cloth, gilt title to upper cover, original yellow endapers. Bookplate to first pastedown, slight bumping to head and tail of spine, some uneven pale fading to covers, slight pale offset to title page and pale foxing to map, occasional pale fox spot to text, otherwise a very good clean copy in original condition. Tomlinson also wrote Winter in the Arctic a companion volume. MORE IMAGES ATTACHED TO THIS LISTING, ALL ZOOMABLE, FURTHER IMAGES ON REQUEST. POSTAGE AT COST.

      [Bookseller: Roger Middleton]
 13.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Der Grossglockner vom Kreutzecke aus gesehen und von da nach der Natur aus aufgenohmmen.

      Zeichnung in schwarzer Kreide. Links unten signiert, verso mit Vermerk: "Von Lorber als ein Geschenk erhalten am 22. Mai 1848. Surtmann". Blattgr. 41,5 x 51 cm Bildgr. 38 x 49,5 cm Ansicht von der Glocknergruppe wohl von Osten mit der Pasterze im Vordergrund, mit Kreuzeck wird eher nicht die südlicher gelegene Kreuzeckgruppe gemeint sein, die Zeichnung dürfte in einer Region um die Kaiser-Franz-Joseph-Höhe entstanden sein. - - - Der Musiker und spätere christliche Schriftsteller Jakob Lorber (1800-1864) stammte aus einer alteingesessenen katholischen Bauernfamilie aus einer kleinen Gemeinde in der Untersteiermark, heute zu Slowenien gehörig. Mit 17 Jahren war er Lehrergehilfe und Organist in Marburg an der Drau (Maribor), spätere besuchte er ein Gymnasium in Graz, wo er seinen Lebensunterhalt als Hauslehrer für Gesang, Musik und Zeichnen bestritt. Der begabte Musiker erhielt selbst einige Geigenstunden bei Niccolò Paganini. Unter der Ägide des bekannten Komponisten Anselm Hüttenbrenner arbeitet Lorber als Musiker sein geistiges Interesse galt allerdings vornehmlich der Theosophie, laut seines Biographen Leitner las er die Schriften von Jakob Böhme, Johann Tennhardt, Emanuel Swedenborg, Johann Heinrich Jung-Stilling und Justinus Kerner. Am 15. März 1840 vernahm Lorber die von ihm als solche bezeichnete "Gnadenstimme des Herrn Jesus Christus", die ihm bis zu seinen Lebensende 20000 Manuskriptseiten mit religiösen Offenbarungen diktierte und teilweise in mehreren Druckschriften veröffentlicht wurden. --- Die berufliche Situation in Graz wurde 1844 für Lorber schwierig er veränderte sich beruflich zu als Hilfskraft seiner Brüder im kärntnerischen Greifenburg. - "Während seines Verweilens in Oberkärnten bestieg er dort mehrere Hochgebirge, darunter auch den Großglockner, und nahm Skizzen dieser großartigen Gebirgsansichten mit dem Bleistifte auf, welche er später in Graz mit schwarzer Kreide ausführte und wenn man an die Perspektive nicht strenge Forderungen stellte, so konnte man allerdings anerkennen, daß er auch zur Zeichenkunst, in welcher er nie Unterricht genossen hatte, nicht ohne Naturanlage war" (aus der Biographie Leitners). Mehrere stilistisch sehr ähnliche Blätter dieser Bergbesteigung sind in Online-Präsentationen verschiedener, dem Andenken Jakob Lorbers verpflichteter Gesellschaften zu sehen - im Handel selbst konnte ich allerdings diese Blätter nicht nachweisen. ---- Für Jakob Lorber spielten die Berge in seiner als "Neuoffenbarung" bezeichneten Glaubenslehre eine wichtige Rolle in dem erst 1901 veröffentlichten Werk "Der Großglockner. Ein Evangelium der Berge" (nach "wörtlichem innerem Diktat" empfangen 1842) beschreibt er fast modern anmutend die natürliche und geistige Bedeutung der Gebirge für den Gesamthaushalt der Natur und den positiven Einfluss von Bergaufenthalten. ---- Bei dem von Lorber mit der Darstellungen Beschenkten mag es sich um einen Bergfreund gehandelt haben: Ein Franz Surtmann, in Graz als Verwaltungsbeamter seit 1822 nachweisbar, ist nach einer Meldung der Tiroler "Volks- und Schützenzeitung" (Jg. 1864, p. 509) am 22. Juli 1864 bei der Besteigung des Großen Pyhrgas in den Ennstaler Alpen wohl an einem Herzinfarkt verstorben. - - - Schmalrandig, ein 4 cm Einriss oben alt hinterlegt, im oberen Bereich fleckig.

      [Bookseller: Antiquariat Turszynski]
 14.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Das tausendjährige Reich. Gedicht zur Augustfeier 1843. Zweite Auflage, vermehrt durch ein Finale: Die Deutsche Republik. -(1848)-

      20 Seiten, Geheftet, 8. Etwas stockfleckig vor allem am Schnitt. Ecken etwas angeknickt. Unaufgeschnitten. - selten - ( Pic erhältlich / webimage available )

      [Bookseller: Antiquariat Friederichsen]
 15.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Vanity Fair: A Novel Without A Hero

      Published by Bradbury and Evans, London; 1848. 8vo. This is an exceptional copy of the First Edition, First Issue of this classic literary novel by Thackeray. It has all the first edition points, with the 'rustic' Vanity Fair heading to the first page of chapter one; 'Mr Pitt' for 'Sir Pitt' on p. 453; the later suppressed woodcut of the Marquis of Steyne on p. 336. This lovely book comes with all 38 etched plates, the etched frontispiece and additional title. Internally this book is in Exceptionally Fine condition, tightly bound and with very little spotting or toning to the pages and free of oxidising. The edges are beautifully done in gold gilt. This stunning book is bound in later full crushed red morocco with gilt detailing for Chas. Sawyer, there is gilt lion motif and monogram to the upper cover, front doublure with a central oval hand-painted miniature portrait of Thackeray, mounted behind glass. There is silk mounted onto the fly leaves, with just a small amount of loss to the front top corner by the spine. The binding has been repaired at the spine, preserving the original compartments. There is some wear to the gutters, the rear gutter in particular, but the binding is still sound with just some minor splitting at the top of the rear edge. there is some slight sunning to the spine. Overall this stunning book is in Near Fine condition, with just these couple of weaknesses to the binding, but internally in excellent condition. This book presents the rare opportunity to add a beautiful rare first/first of this classic piece to a literary collection. Indeed, any literary firsts collection would be lacking without it.

      [Bookseller: Everlasting Editions]
 16.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Sacred harmony: a collection of music, adapted to the greatest variety of metres now in use.

      George Lane & Charles B. Tippett, New York 1848 - First edition, oblong 8vo, pp. xxxix, [1], 396; contemporary if not original full paneled calf, the upper cover with a triple blind-rule border incorporating blind-stamped circles with centers in relief, the border enclosing a series of blind-stamped star ornaments, and a central double blind-rule panel, also with circles and centers, and an oval pattern of star ornaments within; the lower cover with the same triple blind rule border, with a design of inverted blind-rule parenthesis using the same circle and star ornaments; contemporary ornate bookplate of G. E. Spink. Edges rubbed, covers with a bit of scuffing, but still a nice copy and a very unusual American and perhaps publisher's binding. [Attributes: First Edition]

      [Bookseller: Rulon-Miller Books (ABAA / ILAB)]
 17.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Biblisches Engel- u. KunstWerck alles das jenige, Was in Heiliger Göttlicher Schrifft Altes und Neuen Testaments Von den Heiligen Engeln Gottes Dero Erscheinungen Verrichtungen Bottschafften Gesandschaffte[n], Auf mancherley Art und Weise auss Göttlicher Verordnung Zu finden ist, Also, dass auch, was von dess Engels dess Bundes und Grossen Raths Jesu Christi dess Sohns Gottes unsers Herrn und Heylands, in Englischer Gestalt und Erscheinung, Thaten Worten und Wercken gemeldet wird, So dann, was die erschaffene Ertzengel u. Engel in dem Geist-Weltliche[n] und Hauss-Stand, Zu Unterweisung, Leitung u Beschirmung, im Lebe[n]- Leide[n] und Sterbe[n] der Gottselige[n], wider Gottes u ihre Feinde, die bse Geister, und bse Menschen gutes erwisen.

      32 Bll.: gestochener Titel, gestochenes Frontispiez, 30 Tafeln Fol., späterer Lederband auf vier Bünden, mit Rollstempel und Streicheisenlinien Die Tafeln sind zweigeteilt in die bildliche Darstellung oben und ihre emblematische Deutung mit reichem Dekor in der Unterhälfte: sie zeigen den ganzen Formen- und Ideenreichtum des Barock. - Durchgehend leicht fingerfleckig. Das Werk wurde neu aufgebunden, die Vorsätze erneuert. Einige kleinere Ein- und Abrisse sind fachmännisch hinterlegt.. - Lanckoronska/Oehler I, 21. Faber du Faur 1848 u. 1852. Rümann 80 u. 556. Landwehr V, 391. Kat. der Ornamentstichslg. Berlin 4296. BN#20645

      [Bookseller: Antiquariat Galerie Joy]
 18.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Constitutionelles Blatt aus Böhmen. Verantwortlicher Redakteur: Franz Klutschak. 2. Jg., 1849, 1. Halbjahr (cplt.). Enthält die Nummern 1 vom 2.1.1849 bis Nr. 155 vom 30.6.1849 mit allen, teils zweimal täglich erschienenen, Beilagen.

      497 unpag. Blatt. Schmucklose Broschur der Zeit mit kl. handschriftlichen Märkchen auf dem Rücken (Einband fleckig, berieben und bestossen, Rücken mit Fehlstellen, durchgehend etwas fleckig, sehr vereinzelt Stempel auf dem Titelblatt, die letzten 11 Blatt mit Fehlstelle am rechten unteren Blattrand und geringem Textverlust, Buchblock an zwei Stellen angebrochen, teilweise eselsohrig, im Ganzen dennoch, zumal für eine Tageszeitung, recht ordentliches Exemplar). 2. . Seltener, kompletter halber Jahrgang der im April 1848 gegründeten und nur bis Ende 1849, mehrfach täglich erschienenen Zeitung aus dem wohl interessantesten Zeitraum der deutschen Geschichte. Der Inhalt ist durchgehend politischen Inhalts, der zwar in erster Linie Österreich und Deutschland betrifft, aber auch die wichtigsten Ereignisse des Auslandes erfaßt: "Was das Feuilleton betrifft, so haben wir gleich im vorhinein angekündigt, daß wir es nur dann, wenn Mangel an politischen Stoffe eintritt, unserem Blatte anfügen wollen, und die in der letzen Zeit so mächtig herandrängenden Ereignisse hatten uns bis jetzt eben wenig Raum für andersweitige minder ernste Gegenstände übrig gelassen." [aus der erneuten Pränumerations-Einladung auf der Titelseite von Nr. 72 vom 25.März 1849. -Das hier fehlende Feuilleton hat Klutschak in der zeitgleich erschienenen und ebenfalls von ihm redigierten Bohemia veröffentlicht]. Entsprechend sind alle Ereignisse des Zeitraums erfaßt, Parlamentsreden werden in kleineren und größeren Auszügen, neue Gesetze, wie die je neuen Preßgesetze (allein drei im ersten Halbjahr 1849) abgedruckt. Berichtet wird von allen bedeutenden Vorfällen und Ereignissen der Zeit, vom Verbot des Kladderadatsch, Verfahren gegen Karl Marx, den Berufsverboten, der Kaiserwahl, den Kriegsereignissen etc. Erwähnung finden auch Bruno Bauer, Robert Blum, Struwe u.v.a.m. Natürlich wird auch vom Ende der Verfassungsbestrebungen wie der Bemühungen einer deutschen Einigung berichtet (z. Bsp. Nr. 105 vom 3. Mai 1849, Seite 3, Spalte 2). Vermerkt sind aber auch aus heutiger Sicht vielleicht nebensächlichere Ereignisse, wie die Auswanderung von 150 Familien nach Südaustralien, an deren Spitze der Bruder Schomburghs Berlin am Hamburger Bahnhof verlassen hat, die erhöhten Schikanen für Reisende in Polen, den Vorbereitungen zur Feier des 18. März, oder folgendes: "Der gestrige Tag war für Danzig ein Tag des Kampfes und der Unruhe. Die Demokraten, welche den 18. März durch ein socialistisches Bankett in dem drei Stunden entfernten Zoppot zu feiern beschlossen hatten wurden auf dem Weg dahin, erst auf einer dem Fort Hagelsberg gegenüberliegenden Brücke, dann am Olivaer Thore und im Park, von Reactionären, die mit Messern, Knüppeln und Zaunpfählen bewaffnet waren und meist den untersten Volksschichten angehörten, meuchlerisch überfallen. Dem ihnen zugesagten Schutze der Behörden wenig vertrauend, hatte ein Theil der Demokraten sich mit Hieb- und Schußwaffen versehen doch nur die geringere Hälfte. Diese erwiderte den Anfall durch ein lebhaftes, wohlberechnetes Feuer, mußte aber bald der Uiberzahl weichen. Ihre Fahnen wurden zerissen und in den Koth getreten. Der Straßenkampf war blutig und erbittert man zählte 13 meist schwer Verwundete und 4 Todte, letztere auf Seiten der Angreifer. Oeffentliches und Privateigenthum ward demoliert die Polizei aber erschien erst, als fast Alles beendet war, auf dem Platze." [Beilage zu Nr. 71, ausgegeben am 24. März Nachmittags, S. 1, Sp. 2]. Die Zeitung hatte ein offenbar recht weit gespanntes Netz von Korrespondenten und ein - wie es bereits der Titel ausdrückt - demokratisches Selbstverständnis, dessen genauere Ausrichtung sich nur dem Leser erschließt. Nur wenige Bibliotheken besitzen ein Original, die anderen großen (west-) europäischen Bibliotheken weisen lediglich die Mikrofilm-Ausgabe nach.

      [Bookseller: Antiquariat Dr. Lorenz Kristen]
 19.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Geschichte, Namen, Geschlecht, Leben, Thaten und Absterben der Bischöfe von Würzburg und Herzoge von Franken, auch was während der Regierung jedes Einzelnen derselben Merkwürdiges sich ereignet hat. Band 1-2 cpl..

      ( Erscheinungszeitraum 1848 - 1849: Erste Ausgabe ) Mit XXIX, 898 Seiten sowie 1Blatt, 624 Seiten, 1 Blatt. Mit zusammen 2 Holzstichtiteln, 32 lithographierten Tafeln, 2 gefalteten Ansichten bzw. Plänen und sehr zahlreichen Textholzschnitten, Halbleder der Zeit mit goldgeprägten Rückentiteln " Fries: Würzburger Chronik ", Groß8. Voluminöse, reich bebilderte Chronik von Würzburg. Die lithographierten Tafeln jeweils mit Darstellungen von bischöflichen Grabmälern. Einbände stärker berieben und beschabt, Reste von Bibliotheksschildchen am Rücken, Rücken von Band 2 angeplatzt, Kapitale etwas beschädigt. Innen diverse Besitzvermerke, mehrfach gestempelt ( Stempelsignaturen teils durch Ortsklebemarken überdeckt ), Seiten papierbedingt teils gebräunt, teils fleckig, allerlei Anstriche sowie einige Randbemerkungen im Text. Einige Seiten mit Randläsionen - seltene Originalausgabe - ( Gesamtgewicht 1500 Gramm ) ( Pic erhältlich / webimage available )

      [Bookseller: Antiquariat Friederichsen]
 20.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Gesamtansicht, "Ansicht der Belagerung Wien's vom Wienerberg".

      - Lithographie v. Bortoluzzi b. Wien, 1848, 31 x 47,5 Nicht bei Nebehay-Wagner, nicht bei Paulusch, Ikonografie von Österreich. Außerordentlich seltene großformatige Darstellung Wiens während der Revolutionstage im Oktober 1848; in der Bildmitte die brennenden Magazine der Gloggnitzerbahn (Südbahn), daneben das obere Belvedere und dahinter die Stadt; die ausführliche Legende am unteren Bildrand (1-43 und 1-7) gibt nicht nur Auskunft über die Bauten sondern auch die vereinzelten Brände (so zum Beispiel Nr. 9 "Der grosse Band unter den Weissgärbern am 28. October 1848", 22. "Die Augustiner Kirche in Brande am 30. October sammt den Naturalienkabinet" oder 28. "Die Kirche in Hernals und der Brand alda am 28. October 1848"), im Vordergrund links die Heerführer Alfred I. Fürst zu Windisch-Graetz und Joseph Jelacic von Buzim samt Offiziere zu Pferde und einfache Soldaten in verschiedenen Uniformen beim Lagerfeuer; rechte untere Ecke mit geringem Buchstabenverlust restauriert [Attributes: Soft Cover]

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Histoires et Costumes des Ordres Religieux 1848 avec 117 planches peintes en couleur

      Histoires et Costumes des ordres Religieux, Civils et Militaires par M. L'Abbé Tiron. Deuxième édition considérablement augmentée, dédiée à son éminence le Cardinal Lambruschini. Deux volumes in 4 en reliure demi-veau brun, contenant 117 planches couleur peintes. Dos passé, coins émoussés, quelques rousseurs éparses. Bel exemplaire avec ses riches illustrations peintes en couleur de costumes des ordres religieux.

      [Bookseller: Librairie Florian]
 22.   Check availability:     Livre-rare-book     Link/Print  


        1848/49-Revolution. Julius Stahl: Die Revolution und die constitutionelle Monarchie, eine Reihe ineinandergreifender Abhandlungen, Verlag v. Wilhelm Herz, Berlin 1848, 82 S. [François M.] Guizot: Ueber die Demokratie in Frankreich, Druck u. Verlag v. Trowitsch u. Sohn, Berlin/Frankfurt a. d. O. 1849, 94 S. u. 1 Bl. Ad[olf] Rutenberg: Die Jesuiten des neunzehnten Jahrhunderts, 2. unveränderte Aufl., Verlag der Vossischen Buchhandlung, 68, 2 S. Friedrich Steinmann: Waldeck. Lebensbild für das Volk. In Erinnerungen und Erlebnissen von ... Mit Bildnissen und Jugendgedichten Waldeck?s, Berlin 1849, 128 S. Comite-Bericht des Vereins zum Schutze deutscher Einwanderer in Texas. J. A. Stein?sche Buchdruckerei Wiesbaden, 47 S. [H. Becker]: Vertheidigungsrede von Dr. H. Becker, gehalten vor dem Geschwornengerichte [sic!] zu Köln am 25. Oktober 1850. Nebst Anklage-Akt., Bei Leopold Schlesinger, Berlin 1850, 31 S. [Arnim-Boytzenburg]: Bemerkungen des Grafen Arnim Boytzenburg zu der Schrift: D

      Von privat in Halbleinen gebundenes ?Konvolut seltener Schriften der Staatswissenschaften um 1848 (1845, 1846, 1848, 1849 und 1850)?, bestehend aus 13 Schriften bzw. Pamphleten überwiegend aus der Phase der 1848/49er Revolution. Handschriftliches Inhaltsverzeichnis v. August Klehne (Tinte) eingebunden. Expl. mitunter stockfleckig und Papier altersbedingt gebräunt stellenweise etwas brüchig. Buchblock am Falz gebrochen. Rücken mit aufgeklebtem Titelschild.

      [Bookseller: Rotes Antiquariat]
 23.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Julius Stahl: Die Revolution und die constitutionelle Monarchie, eine Reihe ineinandergreifender Abhandlungen, Verlag v. Wilhelm Herz, Berlin 1848, 82 S. [François M.] Guizot: Ueber die Demokratie in Frankreich, Druck u. Verlag v. Trowitsch u. Sohn, Berlin/Frankfurt a. d. O. 1849, 94 S. u. 1 Bl. Ad[olf] Rutenberg: Die Jesuiten des neunzehnten Jahrhunderts, 2. unveränderte Aufl., Verlag der Vossischen Buchhandlung, 68, 2 S. Friedrich Steinmann: Waldeck. Lebensbild für das Volk. In Erinnerungen und Erlebnissen von ... Mit Bildnissen und Jugendgedichten Waldeck?s, Berlin 1849, 128 S. Comite-Bericht des Vereins zum Schutze deutscher Einwanderer in Texas. J. A. Stein?sche Buchdruckerei Wiesbaden, 47 S. [H. Becker]: Vertheidigungsrede von Dr. H. Becker, gehalten vor dem Geschwornengerichte [sic!] zu Köln am 25. Oktober 1850. Nebst Anklage-Akt., Bei Leopold Schlesinger, Berlin 1850, 31 S. [Arnim-Boytzenburg]: Bemerkungen des Grafen Arnim Boytzenburg zu der Schrift: Die Berliner Märztage

      Von privat in Halbleinen gebundenes ?Konvolut seltener Schriften der Staatswissenschaften um 1848 (1845, 1846, 1848, 1849 und 1850)?, bestehend aus 13 Schriften bzw. Pamphleten überwiegend aus der Phase der 1848/49er Revolution. Handschriftliches Inhaltsverzeichnis v. August Klehne (Tinte) eingebunden. Expl. mitunter stockfleckig und Papier altersbedingt gebräunt stellenweise etwas brüchig. Buchblock am Falz gebrochen. Rücken mit aufgeklebtem Titelschild.

      [Bookseller: Rotes Antiquariat]
 24.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Album Schleswig Holstein und Jütländischer Ansichten. Seiner Majestät, dem König von Bayern Maximilian II in tiefster Ehrfurcht gewidmet.

      ( Wohl um 1848 ) Mit 35 lithographierten Tafeln auf getöntem Fond, lithographiertem Schmucktitelblatt sowie 2 Textblättern ( mit 3 Seiten zu Schleswig-Holstein ( 1 Textseite verso auf dem Titelblatt ) und 2 Seiten zu Jütland ). So vollständig. In marmoriertem OPappband, Quer8 ( 22 x 34,5 cm ). Die Darstellungen meist im Format ca. 12 x 19,5 cm ( Höhe x Breite ). Auf den lithographischen Tafeln werden gezeigt: Hamburg, Altona von der Elbseite, Elmshorn, Glückstadt, Itzehoe, Paradeplatz in Rendsburg, Friedrichstadt, Husum, Schleswig, Flensburg, Gravenstein, Sonderburg, Tondern, Appenrade, Lügumkloster, Hadersleben, Kolding, Veile, Familiengrab des Kanzleyrathes Anchersen zu Veile, Die Greis-Mühle (Tuchfabrik bei Veile), Skanderborg, Aarhus, Kirche zu Framlev, Borum-Mühle, Bauernhütte bei Ölsted, Bivouakhütte im Walde bei Ölsted, Sobyvand Mühle (südöstlich von Konge Broe), Konge-Broe-Mühle, Windmühle bei Fedderingen, Bivouak, Zwei Chevauxlegers am Herde, Grabstein mit dän. Inschrift, Dänischer Holzschuh, Jütländische Bauernstube, Dänisches Kriegsschiff. Der Einband etwas berieben, leicht fleckig, Ecken und Kanten teils bestoßen. Innen Seiten und Tafeln teils etwas fleckig, stock- oder fingerfleckig, meist am weißen Außenrand. In der Darstellung meist sauber und von guter Erhaltung. - vollständig wie hier mit allen Textblättern sehr selten - ( Gewicht 500 Gramm ) ( Pic erhältlich // webimage available )

      [Bookseller: Antiquariat Friederichsen]
 25.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Dombey and Son.

      London: Bradbury and Evans,, 1848. Octavo. Handsomely bound by Bayntun of Bath in early 20th century blue half morocco, spine gilt in compartments with titles direct, blue cloth sides and endpapers, all edges gilt. Etched vignette, frontispiece and 38 plates by "Phiz" (H. K. Browne), and extra-illustrated with 12 other engraved plates by Phiz. Nicks to ends and corners, sound and clean, and excellent copy. First edition, handsomely bound by Bayntun and extra-illustrated with the 12 character plates by "Phiz" (eight engraved solely by him and dated 1848, four vignetted within an oval frame and engraved by both "Phiz" and Robert Young). "With the author's sanction, 'Phiz,' co-operating with Robert Young, etched four extra plates for this work. They were fine portraits of Little Paul, Edith, Florence and Alice, and much praise was bestowed on them. Also were made eight additional full length portraits of the other leading characters" (Eckel p. 76). The two sets went on sale at one shilling and two shillings respectively and "sold briskly" (Paul Schlicke ed., The Oxford Companion to Dickens, 2011, p. 61). This copy has the following first issue points: title-page vignette has Captain Cuttle's hook on his left arm; p. xv, no page entry for the frontispiece and vignette and no quotations marks around "the Party" line 2; p. 14, ten lines up, "aint" with no apostrophe; p.26, line 11 "fidgetty"; p.40 "shewed" and "shew"; p.284, fifth and sixth lines from the bottom, "Delight"; p.582, last ine no full stop.

      [Bookseller: Peter Harrington]
 26.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Mémoires de F. de Roverea Colonel d'un Régiment de son nom, à la solde de Sa Majesté Britanique, écrits par lui-même et publiés par G. de Tavel, ancien Avoyer de Berne. Avec le portrait de l'auteur et une préface de C. Monnard. 4 Volumes complets.

      Berne - Zurich - Paris, Charles Stämpfli - Fréd. Schulthess - Fréd. Klincksieck 1848, 220x140mm,reliure demi-basane. Dos à faux-nerfs, pièce de titre, plats papier marbré, couverture conservée. Ex Libris de Max de Diesbach, historien fribourgeois et premier directeur de la Bibliothèque Cantonale et Universitaire de Fribourg.XVI- 482 p., 476 p., 464 p., 492 p.,

      [Bookseller: Bouquinerie du Varis]
 27.   Check availability:     Livre-rare-book     Link/Print  


        Meyers Groschen-Bibliothek der Deutschen Classiker für alle Stände. Eine Anthologie in 300 Bändchen. Komplett in 47 Bänden.

      12. Mit zahlreichen Kupferportraits . Zus. ca. 30000 S. Leinenbände d.Z. mit Rückentiteln. Sehr gutes Exemplar der Erstausgabe dieser Sammlung. Vereinzelt mit minimalen Altersspuren, einige wenige Papierlagen gebräunt, schönes einheitlich gebundenes Exemplar. Wie meist wurden die einzelnen Bändchen auch in unserem Exemplar ohne erkennbare Ordnung in Sammelbände mit jeweils 4 - 8 Nummern zusammengefasst. Komplette Exemplare dieser ab 1848 wöchentlich erschienenen Reihe sind recht selten. Ab 1853 erschienen noch 65 Supplementbände , da sich der deutsche Literaturkanon für eine 300-bändige Reihe als zu umfangreich herausstellte und es auch diverse Reklamationen des Lesepublikums gab, die das Fehlen bestimmter Autoren bemängelten . Nachzulesen in einem der vorliegenden Bändchen in dem Artikel: Anzeige die Vervollständigung der Groschenbibliothek betreffend . Diese Zusatzbändchen fehlen in unserer Sammlung, die nur das ursprüngliche Grundwerk umfasst. Schneller Versand auf Rechnung ( Vorauszahlung vorbehalten ) . Versand mit der Post bzw. DHL ( Lieferzeit : D ca. 3-5 Tage, EU ca. 5 - 12 Tage ) .

      [Bookseller: Kunsthandlung Primavera]
 28.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Wir Franz Joseph der Erste, von Gottes Gnaden Kaiser von Österreich [...]. Verordnen für die nachbenannten Kronländer des österreichischen Kaiserreiches [...].

      Beidseitig bedruckte Flugschrift (43 x 26,8 cm). Erstdruck des durch Kaiser Franz Joseph I. erlassenen Grundrechtspatents, in Olmütz gedruckt, weil sich der Hof, um den Gefahren der Revolution in Wien zu entgehen, 1848 nach Mähren begeben hatte (auch der Reichstag tagte dort). - Das Patent verordnet die volle Glaubensfreiheit die Freiheit von Wissenschaft und ihrer Lehren allgemeine Volksbildung das Recht, durch Wort, Schrift, Druck oder bildliche Darstellung seine Meinung frei zu äußern Petitionsrecht, das Recht sich zu versammeln und Vereine zu bilden, die Freiheit der Person, die Sicherheitsbehörde muß Jeden, den sie in Verwahrung genommen hat, binnen acht und vierzig Stunden freilassen, Das Hausrecht, Das Briefgeheimnis darf nicht verletzt werden usw. - Gefaltet. Rechte untere Ecke m. Tintenfleck. Min. Randläsuren. -

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Friebes]
 29.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        The Miracles of Our Lord

      London: Longman, London , 1848. Book measures 7 x 5 inches. Engraved title, 32 coloured chromolithagraphic plates, +4pp. Bound in period publishers black paper mache binding, full gilt edges, marble endpapers. Binding has had some minor repairs and restoration work. A very good clean firm binding. Internally, previous owners gift inscription on free endpaper, two neat signature/names on top margin of title page. Pages and plates in very good clean bright condition throughout. A superb copy. . Very Good Plus. Illus. by Humphreys .

      [Bookseller: George Jeffery Books]
 30.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Reichsgesetzblatt ( Reichs - Gesetz - Blatt ) 1848 - 1849 : Konvolut von 12 einzelnen Stücken

      Sammlung einzelner Reichsgesetzblätter der Frankfurter Nationalversammlung in der Paulskirche 1848: Vorhanden sind: 1tes Stück, ausgegeben Frankfurt a. M, den 20. September 1848 mit: Gesetz, betreffend die Verkündigung der Reichsgesetze und der Verfügungen der provisorischen Centralgewalt - Verordnung, betreffend die Herausgabe des Reichsgesetzblattes, vom 27. September 1848 - Verfügung des Reichsministeriums der Justiz , betreffend die Herausgabe - Gesetz über Einführung einer provisorischen Centralgewalt für Deutschland. 2tes Stück: Gesetz, betreffend das Verfahren im Falle gerichtlicher Anklagen gegen Mitglieder der verfassungsgebenden Reichsversammlung. 3tes Stück, 4tes Stück mit u.a. Verordnung betreffend die Beschaffung von 5.250.000fl ( 3 Mio Taler ) für die deutsche Marine, 5tes Stück mit Gesetz betreffend die Einführung einer deutschen Kriegs- und Handelsflagge, 6tes Stück mit Gesetz betreffend die Einführung einer allgemeinen Wechselordnung für Deutschland (unvollständig - von den 44 Seiten sind hier nur 28 Seiten vorliegend), 7tes Stück betreffend die bare Vergütung der Reichstruppen, 9tes Stück: Finanz-Gesetz für die Monate September-Dezember 1848, 10tes Stück: Gesetz betreffend die Schließung der öffentlichen Spielbanken und Aufhebgung der Spielpachtverträge, 11tes Stück (Festungsbauten), 12tes Stück: ( Beschaffung für die Marine ), 18tes Stück: Verordnung und Erläuterung über die Anwendung von Laternen zur Vermeidung des Zusammenstoßes von Dampfschiffen (mit Illustrationen). Mit zusammen ca. 70 Seiten, Loseblatt, teilweise unaufgeschnitten, gefalzt. - sehr selten -Einige Blätter leicht angestaubt und fingerfleckig, Seiten teilweise angerändert, einige Ecken eselsohrig. Einige Blätter etwas knittrig. Auf wenigen Blättern einige handschriftliche Bemerkungen. ( Pic erhältlich / webimage available )

      [Bookseller: Antiquariat Friederichsen]
 31.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Reichsgesetzblatt ( Reichs - Gesetz - Blatt ). Ausgegeben Frankfurt a.M., den 20. September 1848 - 1849 ( Konvolut von 10 Stücken )

      Sammlung einzelner Reichsgesetzblätter der Frankfurter Nationalversammlung in der Paulskirche 1848: Vorhanden sind: 1tes Stück, ausgegeben Frankfurt a. M, den 20. September 1848 mit: Gesetz, betreffend die Verkündigung der Reichsgesetze und der Verfügungen der provisorischen Centralgewalt - Verordnung, betreffend die Herausgabe des Reichsgesetzblattes, vom 27. September 1848 - Verfügung des Reichsministeriums der Justiz , betreffend die Herausgabe - Gesetz über Einführung einer provisorischen Centralgewalt für Deutschland. 2tes Stück: Gesetz, betreffend das Verfahren im Falle gerichtlicher Anklagen gegen Mitglieder der verfassungsgebenden Reichsversammlung. 3tes Stück mit u.a. Gesetz zum Schutz der verfassungsgebenen Reichsversammlung und der Beamten der provisorischen Centralgewalt, 4tes Stück mit u.a. Verordnung betreffend die Beschaffung von 5.250.000fl ( 3 Mio Taler ) für die deutsche Marine, 5tes Stück mit Gesetz betreffend die Einführung einer deutschen Kriegs- und Handelsflagge, 9tes Stück: Finanz-Gesetz für die Monate September-Dezember 1848, 10tes Stück: Gesetz betreffend die Schließung der öffentlichen Spielbanken und Aufhebung der Spielpachtverträge, 12tes Stück: ( Beschaffung für die Marine ), 18tes Stück: Verordnung und Erläuterung über die Anwendung von Laternen zur Vermeidung des Zusammenstoßes von Dampfschiffen (mit Illustrationen). Zusammen 40 Seiten. Loseblatt, teilweise unaufgeschnitten, gefalzt. - sehr selten -Einige Blätter leicht angestaubt und fingerfleckig, Seiten teilweise angerändert, einige Ecken eselsohrig. Einige Blätter etwas knittrig.( Pic erhältlich / webimage available )

      [Bookseller: Antiquariat Friederichsen]
 32.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        NUEVA FARMACOPEA Y POSOLOGIA HOMEOPATICAS

      Madrid. Por G. H. G Jahr. 1848. Modo de preparar los medicamentos homeopáticos y de administrar la dosis. La obra esta completa, editada en españa con la preparación y terapéutica de todos los medicamentos. 339pag. 20x13,5. Ref-9.1 Biblioteca A.

      [Bookseller: Libreria Anticuaria Marc & Antiques]
 33.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        \" Das Buch der Ritterorden und Ehrenzeichen \"

      Verlag Carl Muquardt Brüssel und Leipzig Erscheinungsjahr 1848 Format 4° ( A 4 ) - Geschichte , Beschreibung und Abbildungen der Insignien aller Ritterorden , Militär - und Civil - Ehrenzeichen nebst einer Auswahl der vorzüglichsten Costüme - ,- 1. Auflage - ,388 S. + 89 ganzseitige Tafeln mit zumeist 4 - 6 handcolorierten strahlend farbigen Abbildungen ( einige Tafeln mit 2 - 4 Abbildungen ) +9 ganzseitige Tafeln mit handcolorierten strahlend farbigen Costümabbildungen , Originalpappband mit Deckelbild , Deckel - und Rückentitel , beide äußeren Falze abgerieben mit Verlust des Einbandpapiers, durchgängig gering fleckig,die Tafeln sind jedoch kaum betroffen,etwas gelockert,leinengeheftet, insgesamt gut erhaltenen Exemplar = selten != Versand D: 5,00 EUR OrdenUniform

      [Bookseller: Antiquariat Alfred Tauchnitz]
 34.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        NÜRNBERG., "Panorama Nürnbergs vom Kranze des St. Lorenzer Thurmes nach der Natur gezeichnet, herausgegeben u. zu finden bei B.K. Heller in Nürnberg. Polyt. Schule".

      Lithographie mit Tonplatte von Theodor Rothbarth, 1848, 23,5 x 301,5 cm (von fünf Platten gedruckt). Engelmann 715 nicht bei Pfeiffer. - Extremes Panorama, das nicht nur die gesamte Stadt mit ihren Häusern und Kirchen, Strassen und Plätzen zeigt, sondern auch die umgebenden Dörfer (heute Stadtteile). Die hohe Position ermöglicht auch Blicke in die Strassen und zeigt Personen, Fuhrwerke und Kutschen. - Gerollt in einer schönen Lederkapsel d. Zt., mit Goldprägung (minimal fingerfleckig und berieben). - Nicht gefaltet und von wenigen Stockflecken abgesehen, tadellos erhalten. BAYERN, Franken, Panoramen

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 35.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Das Buch der Ritterorden und Ehrenzeichen. Geschichte, Beschreibung und Abbildungen der Insignien aller Ritterorden, Militair- und Civil-Ehrenzeichen, Medaillen etc. Nebst einer Auswahl der vorzüglichsten Costüme. Neue bis zum Jahre 1855 fortgesetzte Ausgabe.

      4, handkoloriertes Frontispiz, 422 S. u. 107 handkolorierte Taf., OLwd. m. Blind- und Goldpräg., Kanten tlw. beschabt, Deckel tlw. berieben, u. abgegriffen, Gelenke angeplatzt, Titelbl. gebräunt, tlw. min. stockfl. (meist an den Stegen erste Bl. stärker stockfl.), selten feine Anstreichungen in Bleistift die Farben sehr frisch, allg. gutes Ex. 2. erweiterte Auflage des Monumentalwerks mit den vorzüglich handkolorierten Orden und Medaillen: Gegenüber der Erstausgabe von 1848 wurden hinzugefügt die in den Jahren 1848 bis 1855 neugestifteten Ritterorden und Ehrenzeichen von: Herzogthümer Anhalt, Baiern, Belgien, Brasilien, Dänemark, Frankreich, Grossbritannien, Haïti, Hannover, Fürstenthümer Hohenzollern, Kirchenstaat, Luxemburg, Mexiko, Modena, Montenegro, Niederlande, Norwegen, Österreich, Parma, Portugal, Preussen, Russland, Sachsen, Sachsen-Coburg-Gotha, Spanien, Toscana und Türkei.- Carl Johann Muquardt (1813-1863) Verleger in Leipzig und in Brüssel.

      [Bookseller: antiquariat peter petrej]
 36.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Recherches sur le Dimorphisme" WITH "Note sur un travail de M. Laurent intitulé: Sur l'isomorphisme et sur les types cristallins" in Annales de Chimie et de Physique, 3rd Series, Vol. 23, 1848, pp. 267-294; pp. 294-295

      HANDSOMELY BOUND FIRST EDITION OF PASTEUR'S FIRST FULL EXPOSITION OF HIS REVOLUTIONARY DISCOVERY OF MOLECULAR ASSYMETRY. "Pasteur's discovery counts among the most important advances in chemistry and constitutes the foundation of stereochemistry" ("Citation for Chemical Breakthrough Awards: Choosing Pasteur's Award-Winning Publication" in Bull. Hist. Chem., 38, 2013). Pasteur's discovery was 'announced' in the same year in a four page publication of the same title, "Recherches sur le dimorphisme" in Comptes Rendus. Note that we separately offer that announcement. Technically, the announcement, though short, is more highly valued, but with respect to substance, this offering, the Annales de Chimie et de Physique publication, is Pasteur's first full treatment of his discovery as well as his first published paper (the Comptes publication being regarded as only an 'announcement'). " Obviously prepared in part by the ideas of Delafosse and Laurent, Pasteur became convinced that the molecular asymmetry of optically active liquids ought to find expression in an asymmetry or hemihedrism in their crystalline form. In may 1848 - having published several related papers on isomorphism and dimorphism in various compounds - Pasteur announced the discovery of small hemihedral facets on the crystals of all nineteen tartrate compounds he had studied. In all of them the hemihedral facets inclined in the same direction, and the direction of optical activity was the same. In the optically inactive paratartrates Pasteur expected to find perfectly symmetrical crystals. "This expectation was confirmed with the notable exception of the sodium-ammonium paratartrate on which Mitscherlich's claims specifically rested. At first disappointed when he found hemihedrism in these crystals, Pasteur soon noticed that certain crystals inclined to the right, others to the left. Pasteur meticulously separated them by hand, dissolved them, and found that solutions of the right-handed crystals rotated the plane of polarized light in one direction while solutions of the left-handed crystals rotated it in the opposite direction to approximately the same degree. When equal weights of the two kinds of crystals were dissolved separately and then combined, the result was an optically inactive sodium-ammonium paratartrate. "Similar results were obtained with the acids from which the sodium-ammonium salts had been derived. Right-handed salts gave a right-handed acid identical to ordinary tartaric acid. Left-handed salts gave a hitherto unknown acid identical to tartaric acid expect for the left-handed direction of both its hemihedrism and optical activity. Combinations of equal weights of the left-handed and right-handed acids yielded in acid identical to racemic or paratartaric acid. Pasteur now concluded that the optical inactivity of paratartaric acid (and hence of its derivatives) resulted from its being a combination of two optically active acids that were mirror images of each other, the separate optical activities of which of each other, the separate optical activities of which, in opposite directions, compensated for or canceled each other" (Dictionary of Scientific Biography, Vol. 10 pp. 357-358). ALSO INCLUDED: Among other important chemical papers, the volume includes Gay-Lussac's Mémoire sur L'Eau Régale, pp. 203-229. CONDITION & DETAILS: Paris: Victor Masson. (8.25 x 5.5 inches; 206 x 138mm). Bears one small number stamp on the rear of the title page and one small circular stamp on the final page. [2], 512, [4]. 4 plates. Handsomely rebound in half-calf over marbled paper boards, gently scuffed at the edges for an 'aged' effect by the conservator; 4 gilt-ruled and tooled bands at the spine; gilt-lettered black morocco spine label. Tight and very solid; bright and very clean. Occasional toning within. Very good + condition.

      [Bookseller: Atticus Rare Books]
 37.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Borneo and the Indian Archipelago. With Drawings of Costumes and Scenery.

      London: Longman, Brown, Green, and Longmans, 1848. - FIRST EDITION. Quarto, pp.232. Beautifully illustrated with 22 tinted lithographic plates including coloured litho frontispiece and title pages, plus 37 woodcuts. Elegantly bound in full speckled calf with raised bands and title label to spine, gilt decoration to same, top edge gilt. Complete. Internally very clean. Externally fine. A notably fresh copy in a handsome recent leather binding. A collection of drawings made on the last surveying cruise of the H.M.S. Samarang in 1843-46, under the command of Captain Belcher, with an engaging narrative description of people and places such as Hong Kong, the Island of Poo-Too, Borneo, Bruni, Manilla, Singapore and Sarawak. The author was the son of Naval Officer and novelist Captain Marryat, a pioneer of the sea story through popular works such as "Mr Midshipman Easy" (1836), "The Pirate" (1836) and "The Phantom Ship" (1839). [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Adrian Harrington Ltd, PBFA, ABA, ILAB]
 38.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        PERE P.J. DE SMET - MISSIONS DE L'OREGON ET VOYAGES DANS LES MONTAGNES ROCHEUSES EN 1845 ET 1846

      1848 - PERE P.J. DE SMET - MISSIONS DE L'OREGON ET VOYAGES DANS LES MONTAGNES ROCHEUSES EN 1845 ET 1846 PAR LE PERE P. J. DE SMET DE LA SOCIETE DE JESUS. OUVRAGE TRADUIT DE L'ANGLAIS PAR M. BOURLEZ. PARIS, librairie de POUSSIELGUE-RUSAND et LYON. Chez J.B. PELAGAUD et Cie, 1848. en 1845 et 1846, par le Père P. J. de Smet, de la Société de Jésus. Ouvrage traduit de l'anglais, par M. Bourlez. Paris, Librairie de Poussielgue-Rusand, et Lyon, Chez J.B. Pelagaud et Cie, 1848, in-12,relié demi maroquin à nerf, dos orné de filets à froid, titre or, filets et listels dorés en encadrement sur les plats, tr. mouch. [Rel. de l'éditeur], qq. rouss. sans gravité. 2 ff.n.ch. pour le faux-titre et le titre imprimé, 1 frontispice et 1 titre lithographiés en deux tons, pp. i-ii, pp. [7] à 408, 12 planches hors texte lithographiées en deux tons. Sabin 82266. Sommervogel VII, 1309, n° 7. Wagner-Camp, "The Plains and the Rockies", 141:3. Monaghan 1338. Howes D/286. Édition originale de la seconde traduction française. La première, oeuvre du Père de Smet lui-même, a été publiée à Gand la même année. L'illustration reprend celle de l'originale américaine parue à New York en 1847, mais la carte n'a pas été conservée dans cette édition parisienne.Bel exemplaire quelques rousseurs. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Im Perraud]
 39.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        WANTED. / WANTED TO HIRE BY THE SUBSCRIBER, TWO MASTER MILL- / MEN, TO GO SOUTH IMMEDIATELY. THE MILLS WHERE THE MEN / ARE WANTED ARE SITUATED ON DOBOY ISLAND, AT THE MOUTH OF THE / ALTAMAHA RIVER, IN GEORGIA, ABOUT 12 MILES BY RIVER BELOW / DARIEN..../ [followed by 12 more lines further describing the work involved, qualifications, conditions in the area, etc.]. Signed in type at the end "Clark Sayles, / Pres't Doboy Steam Mill & Lumber Co."

      Pawtucket, RI: Doboy Steam Mill & Lumber Co, 1848. Advertising handbill. Broadside on yellow paper, 7 1/4 x 8 1/4 inches, employing several sizes and styles of type, including a large bold display type (1 1/2 inches) in all capitals for the headline. The Doboy Steam Mill & Lumber Company was a northern owned lumber mill located on the small marsh island of Doboy, just south of Sapelo Island on the Georgia coast. The president, Clark Sayles (1797-1885), was a native of Rhode Island and a master builder through much of his early career. He built churches and dwellings in New England and spent several years in the south constructing municipal buildings and private dwellings, with his plant in Georgia. "In 1837, closing most of his large business relations in Pawtucket, Mr. Sayles again went South and engaged in the wholesale lumber trade for the firm of which he was the head, and also as agent of another company, operating steam mill saws, one on an island at the mouth of the Altamaha River, and one on the Savannah River, opposite the city of Savannah. After remaining in the south in the lumber business for about 20 years (having his family with him during some of the winters), he returned to Pawtucket" (Richard Bayles' A History of Providence County, 1891, vol. II, p. 142). Not in the De Renne catalogue. Not recorded on OCLC. The Library of Congress and the Rhode Island Historical Society each hold portions of Sayles' business records that include some documents relating to the Doboy Steam Mill. Very good. Folded. (#6176).

      [Bookseller: Bartlebys Books]
 40.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        WANTED. / WANTED TO HIRE BY THE SUBSCRIBER, TWO MASTER MILL- / MEN, TO GO SOUTH IMMEDIATELY. THE MILLS WHERE THE MEN / ARE WANTED ARE SITUATED ON DOBOY ISLAND, AT THE MOUTH OF THE / ALTAMAHA RIVER, IN GEORGIA, ABOUT 12 MILES BY RIVER BELOW / DARIEN./ [followed by 12 more lines further describing the work involved, qualifications, conditions in the area, etc.]. Signed in type at the end "Clark Sayles, / Pres't Doboy Steam Mill & Lumber Co."

      Doboy Steam Mill & Lumber Co, Pawtucket, RI 1848 - Advertising handbill. Broadside on yellow paper, 7 1/4 x 8 1/4 inches, employing several sizes and styles of type, including a large bold display type (1 1/2 inches) in all capitals for the headline. The Doboy Steam Mill & Lumber Company was a northern owned lumber mill located on the small marsh island of Doboy, just south of Sapelo Island on the Georgia coast. The president, Clark Sayles (1797-1885), was a native of Rhode Island and a master builder through much of his early career. He built churches and dwellings in New England and spent several years in the south constructing municipal buildings and private dwellings, with his plant in Georgia. "In 1837, closing most of his large business relations in Pawtucket, Mr. Sayles again went South and engaged in the wholesale lumber trade for the firm of which he was the head, and also as agent of another company, operating steam mill saws, one on an island at the mouth of the Altamaha River, and one on the Savannah River, opposite the city of Savannah. After remaining in the south in the lumber business for about 20 years (having his family with him during some of the winters), he returned to Pawtucket" (Richard Bayles' A History of Providence County, 1891, vol. II, p. 142). Not in the De Renne catalogue. Not recorded on OCLC. The Library of Congress and the Rhode Island Historical Society each hold portions of Sayles' business records that include some documents relating to the Doboy Steam Mill. Very good. Folded. (#6176). [Attributes: Signed Copy]

      [Bookseller: Bartleby's Books, ABAA]
 41.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Narrative of Events in Borneo and Celebes, Down to the Occupation of Lauban from the Journals of James Brooke, Esq. together with a Narrative of the Operations of H. M.S. Iris by Captain Rodney Mundy, R. N.

      John Murray, London 1848 - octavo, 2 volumes beautifully rebound in brown half calf with tan cloth covered boards, edges marbled, very little shelf wear to covers and binding, contents generally near fine, former owner name label on front pastedown, frontis moderately foxed with some offseting to title page, very light foxing to 3 maps at back of vol. 1, plates in vol. 1 all presnt and near fine except one which has light- moderate foxing (this one and the frontis appear to be steel plate engravings), owner label in vol. 2 on front free endpaper, frontis foxed, plates and 2 maps at back of vol. 2 are all present, the maps have light foxing and a small closed tear near bound edge. A couple of the plates show some foxing, several have an overall sepia tone which may be due to ageing or intentional. Overall an near fine set except for the scattered foxing of maps and some plates. [Attributes: First Edition]

      [Bookseller: Carydale Books]
 42.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Geographisk Børnelærdom bearbeidet efter Løvenbergs "Länderfibel" af ... Med 21 af Professor P. A. Munch tegnede Karter samt Text i Vers.

      Christiania, Dybwad 1848. Tv. 8vo. 39, (1) s. Helsides kart m. kol. grenser og rikt dekorerte marger. Orig. illustr. kartonbd. Nedre 1/3 del av ryggstripe mangler, plett i marg av forperm, tittelbl. og teksts. brunet. Kartene rene og pene. Kart over Norge og Sverige er foldet, 23 x 31 cm. Morsomt dekorert i marg.

      [Bookseller: Norlis Antikvariat]
 43.   Check availability:     Antikvariat     Link/Print  


        Friedrich der Weise, Kurfürst von Sachsen, Tutzschmann, 1848

      Tutzschmann Moritz - Friedrich der Weise, Kurfürst von Sachsen, Ein Lebensbild aus dem Zeitalter der Reformation, Tutzschmann, 1848. Seltene Biographia, nicht im Internet gefunden. 8°, VIII, 586 S., mit der Karte d. Kurfürstentums Sachsen, gering stockfleckig. HIER MIT PROMINENTER PROVENIENZ: HOFBIBLIOTHEK WITTELSBACH [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Hammelburger Antiquariat]
 44.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Comic History of England [WITH] Comic History of Rome

      London: Bradbury, Agnew & Co, 1848. Full tree calf. Two vols. in one (England), and (Rome). Fine. 2 vols.. Leech, John. 320 & 304, 308 pages. 21.5 x 15 cm. Twenty colored etchings and 240 woodcut illustrations by John Leech. ABBEY LIFE 434. RAY 136. TOOLEY 295. "The coloured plates are beautifully rendered, and though the woodcuts do not compare in execution with the etched plates they are as fine in conception, and show infinitely more subtle humor than the text. Among the most popular and best of Leech's work." [AND] Ten colored etchings and 98 woodcut illustrations by John Leech. ABBEY LIFE 435. "Of considerably greater rarity than its predecessor COMIC ENGLAND." TOOLEY 298. "More rare than the "Comic History of England." Bookplate in each volume, matching bindings: spine panels richly gilt in floral motifs, gilt frame border panels front and back covers, marbled endpapers and matching marbled edges, black leather spine labels printed in gilt. Attractive set.

      [Bookseller: Royoung bookseller, Inc.]
 45.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Jane Eyre: An Autobiography

      London: Smith, Elder and Co.,, 1848. By Currer Bell. Third Edition. 3 volumes, octavo. Contemporary black half calf, red morocco labels, gilt rules, marbled sides, pale brown endpapers, sprinkled edges. Without half-titles, the preliminary review leaf and catalogue at the end of Vol. I., and the 8pp. opinions of the press at the end of Vol. III. Contemporary ownership inscription of Thomas Davies at head of titles. Spines skilfully refurbished, paper a little worn on sides, some marks and spotting internally, marginal paper tears without loss in three places, a very good copy. Third edition, and the last in the original three-volume format. The next edition was the one-volume London edition published in 1850, probably September. The first edition had been published in October 1847, the second in January 1848, and this third in April 1848. J. A. Symington states unequivocally: "The Third Edition of Jane Eyre is the best".

      [Bookseller: Peter Harrington]
 46.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Sammlung von 84 (davon 23 kolorierte) Bilderbögen des Münchener Verlags Braun und Schneider aus den Jahren 1848-98. Meist gedruckt bei Wolf & Sohn in München. Verschiedene Auflagen. Jeweils 44,5 x 35 cm.

       1848 Unter den kolorierten Bilderbögen sind die Nummern vorhanden: 26-27, 39, 76, 88, 109, 169-70, 202, 225, 233, 262, 293, 305 (doppelt), 321, 335-36, 343, 349, 391, 908, 962.- Unter den nicht kolorierten Bilderbögen sind folgene Nummern vorhanden: 272, 282, 321, 322, 353, 373, 383, 391, 393, 419, 437, 479, 490, 506, 572, 596, 599, 602, 611, 675, 701, 733, 760, 763, 786, 800, 818, 828, 844, 857, 876, 885, 891, 900, 1004, 1010, 1024, 1102, 1107, 1119, 1124, 1150, 1155, 1174, 1202, 1203, 1205, 1206 und 1208-1218 (wenige Dubletten).- Vereinzelt schwach fingerfleckig im weißen Rand bzw. mit kleinen Randläsuren. Versand D: 5,00 EUR

      [Bookseller: Antiquariat Schramm]
 47.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Wuthering Heights

      W. Nicholson & Sons - Hardcover in publisher's original green cloth with blind stamped floral pattern to front cover and blind stamped floral motif to rear; gilt title to front cover and spine; some slight rubbing and shelfwear to cloth, new end papers sympathetically bound in; some slight browning to pages and text block but otherwise in Very Good and tight condition. New edition published after the death of Emily Bronte in 1848 and Anne in 1849, pp 388 plus 12 pages of publisher's advertisements. Wuthering Heights by Ellis Bell (Emily Bronte) and Agnes Grey by Acton Bell (Anne Bronte) with a biographical notice by Currer Bell (Charlotte Bronte) The biographical notice compiled by Currer Bell (Charlotte Bronte) about her sisters is dated 1850, but this is probably a later edition because it has a different pagination to the Smith Elder publication. Nevertheless, it is an early edition of this work and is still a scarce item. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Deeside Books]
 48.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Mouvements et Camps de l'Armée du Roi et de celles des alliés , pendant la Campagne de 1705 - 1706 - 1708 - 1709 - 1710 - 1711 - 1712 -1713 [ tiré de l'Atlas des Mémoires Militaires relatifs à la Succession d'Espagne sous Louis XIV. Extraits de la Correspondance de la Cour et des Généraux ]

      70 feuilles au format in-folio 560 x 755 mm, à savoir, 1705 : XIV feuilles ; 1706 : XI feuilles ; 1708 : XI feuilles ; 1709 : VII feuilles ; 1710 : VII feuilles ; 1711 : VII feuilles ; 1712 : VII feuilles : 1713 : IV feuilles et 2 ff. de tables [ Imprimerie Nationale, circa 1848 ] Rare série proposant sous forme de grands tableaux l'ensemble des mouvements des Armées françaises et de leurs alliés lors des campagnes de 1705, 1706, et de 1708 à 1713. Etat satisfaisant (avec les tableaux mais sans les cartes, qq. accrocs et frott. en marge) Français

      [Bookseller: Librairie Du Cardinal]
 49.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.