The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1846

        'Spezielle Reise- und Gebirgs-Karte vom Lande Tyrol mit den angrenzenden Theilen von Süd-Bayern, Salzburg, der Schweiz, (Graubünden) und Ober-Italien. - Bearbeitet und gestochen von Gg. Mayr k.bayer. pens. topograph. Inspector. - Eigenthum und Verlag der J. Palm'schen Hofbuchhandlung in München':.

      . Altkolorierte Lithographie v. Johann Georg Mayr b. Johann Palm in München, 1846, 68 x 72 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). Tooley's Dic. of Mapm. Rev. Ed. K - P, S. 229. - Zeigt eine Reise- und Gebirgskarte von Tirol und Vorarlberg mit den angrenzenden Ländern zwischen dem Bodensee, Mailand, Gardasee, Triest und Traunsee. - Die Karte mit Titelkopfleiste. - Oben links Erklärungen; oben rechts Entfernungsübersichten. - Faltkarte auf Leinen mit original Umschlag. - Der Innendeckel mit Haupt-Enfernungs-Übersicht in deutschen oder Postmeilen. - Auf der Leinenrückseite montierte Verlagsanzeige der Joh. Palm Hofbuchhandlung.

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 1.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Typee: A Peep at Polynesian Life. During a Four Months' Residence in a Valley of the Marquesas with Notices of the French Occupation of Tahiti and the Provisional Cession of the Sandwich Islands to Lord Paulet. [Two Volumes in One.]

      New York: Wiley and Putnam. 1846 - 8vo., 325 pp., Very Good, Blue Leather on Blue Cloth (modern commercial binding), with minor stains, rubbing, & edge wear on covers; marginal foxing throughout, ink blotches, & staining in text block; staining on end papers & edges of text block; some pencil scribbles on end papers; shelf wear. Illustrated. Provenance: John Ruyle [bookplate]. Title page for Vol. II appears after p. 166. First US Edition, preceding publication of First Edition (issued in the UK) by a few days. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Wittenborn Art Books]
 2.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Commentaries on the Law of Partnership, as a Branch of Commercial...

      1846. First Comprehensive American Treatise on Partnership Story, Joseph [1779-1845]. Commentaries on the Law of Partnership, as a Branch of Commercial and Maritime Jurisprudence. Boston: Charles C. Little and James Brown, 1846. xxiv, 720 pp. Octavo (9-1/2" x 6"). Recent period-style quarter calf over cloth, raised bands and lettering piece to spine, endpapers renewed. Light foxing in a few places. Early owner signatures to title page, interior otherwise clean. * Second edition. This was the last of Story's great treatises. Like the others, it was a standard work in the United States and, to some extent, Great Britain. In his Law Studies, Samuel Warren said the Commentaries on the Law of Partnership is "a truly luminous exposition of a subject noted for its intricacy, and the subtlety of the rules upon which the system depends" (451). It was a deeply influential work as well. Indeed, Pound mentions it in his list of texts that were "a significant force in our legal development.": The Formative Era of American Law 140. Cohen, Bibliography of Early American Law 9322..

      [Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd.]
 3.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        3 farbige Orig.-Federzeichnungen mit architektonischen Entwürfen.

      Wien 1846.. Jeweils ca. 49 x 70 cm.. Vgl. Czeike IV, 707.- Die drei Entwürfe (mit Maßstabsangabe) stammen vom Assistenten Ringhoffers mit Namen Ed. Kurth und von diesem rechts unten eh. signiert. Im linken Rand der eh. Vermerk Ringhoffers: "Vidi Ringhoffer Architekt 846". Die Entwürfe zeigen: 1) Die "Kettenbrücke nächst dem Razumowskischen Pallaste in Wien". Dargestellt ist eine Ansicht, ein Grundriß sowie verschiedene Details der Konstruktion wie "Längsschnitt des gusseisernen Sattels, worüber die Ketten liegen, die in dem Pfeiler eingemauert sind", ferner eine Ansicht, eine Durchsicht sowie ein Grundriß des Sattels. Die ehemalige "Sophienbrücke" wurde als 1. Kettenbrücke Wiens nach Plänen von Johann von Kudriaffsky errichtet "und am 4. 10. 1825, nur für Fußgeher und Reiter bestimmt, eröffnet u. zu Ehren der Ehzin. Sophie" (Czeike) benannt. 1871/72 wurde die Sophienbrücke im Zuge der Vorbereitung zur Weltausstellung durch eine massive Fahrkettenbrücke ersetzt und Rotundenbrücke benannt. 2) "Entwurf zu einer öffentlichen Bade- und Cur-Anstalt" (2 Blätter). Das eine Blatt zeigt den Grundriß des großzügigen Entwurfs mit Gartenanlagen und detaillierten Angaben zu den einzelnen Gebäuden mit ihren verschiedenen, jeweils nach Geschlechtern getrennten Bädern (darunter "Sommer- und Winterschwimmschule", "Vollbäder", "Wannenbäder", "Kräuterbäder", Schwitzbäder") ferner die Gebäude der Verwaltung, des Portiers sowie des Gärtners. Das zweite Blatt zeigt das Hauptgebäude der Badeanstalt im Profil sowie seine Fassade.- Kleine Randeinrisse hinterlegt.- Emanuel von Ringhoffer (geb. am 25. Dezember 1823 in Prag; gest. am 1. Dezember 1903 in Wien) war Techniker und Architekt, Professor der Hochbaukunde und Rektor des kaiserlich-königlichen Polytechnischen Landesinstituts ( heute Tschechische Technische Universität Prag) in Prag. Er besuchte in Wien das k.k. Polytechnikum und die Akademie der bildenden Künste und wurde nach Studienaufenthalten in England, Belgien und Frankreich 1851 ordentlicher Professor der Bauwissenschaften in Brünn. Am 10. April 1900 wurde Emanuel Ringhoffer von Kaiser Franz Joseph I. geadelt und in den erblichen Ritterstand erhoben.

      [Bookseller: Antiquariat Meindl & Sulzmann OG]
 4.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Allgemeine Realencyclopädie oder Conversationslexikon für das katholische Deutschland (Manz'sche Enzyklopädie), Prachtausgabe der Adelsbibliothek Fechenbach mit Wappenprägung, 10 + 2 Bände, 1846 - 1850 (Erstausgabe)

      Regensburg, Verlag von Georg Joseph Manz, 1846 - 1850.. Erstausgabe Grundwerk (A - Z) in 10 Bänden sowie die Supplementbände 11 und 12, somit vollständiges Werk in 12 Bänden. Angeboten wird eine eigens für das Adelsgeschlecht Fechenbach gefertigte Ausgabe dieser Enzyklopädie. Die Familie der Freiherren von Fechenbach war vom frühen 14. Jahrhundert bis zum Erlöschen der männlichen Linie 1907 in Laudenbach im Landkreis Miltenberg sowie auf Schloß Sommerau bei Eschau ansässig. Die katholische Familie war Mitglied der Reichsritterschaft des fränkischen Ritterkantons Odenwald. Grüne Halblederbände der Zeit mit prachtvoller goldgeprägter Ornamentik sowie blindgeprägtem Wappen derer zu Fechenbach (reduzierte Stilistik der unteren Wappenpartie mit aufgesetzter Krone). Buchdeckel in mehrfarbiger Marmorierung und mit Lederecken; marmorierter Buchschnitt; farbig marmorierte Vorsätze. Bd. 11 (1. Supplement) mit Frontispiz (Porträt des österreichischen Philosophen und Theologen Anton Günther) sowie ganzseitigem Porträt des Theologen und Kirchenhistorikers Ignaz von Doellinger (1799 - 1890). Bearbeitet von einem Vereine katholischer Gelehrten und herausgegeben von Dr. Wilhelm Binder. Erschienen im Verlag von Georg Joseph Manz, Regensburg. Im Gesamtumfang noch nahezu 14.000 Seiten. Das vor allem unter dem Namen "Manz'sche Enzyklopädie" bekannte Werk war, noch vor dem Herder-Lexikon, das erste deutsche Großlexikon mit prononciert katholischer Ausprägung. Ähnlich wie später bei den Herder-Auflagen wurden bevorzugt Themen der Kirchen-, Kultur-, Kunst- und Sittengeschichte gepflegt. Die vierte und letzte Auflage erschien von 1880 bis 1890.. Alle Bände in sehr gutem Zustand; Rücken nicht berieben; im unteren Rückenbereich ein kleines Karree schwach sichtbar, partiell minimale Fleckenbildung durchscheinend, Leder gleichwohl ungewöhnlich frisch, Deckel sauber, Ecken nicht bestoßen. Seiten, wie sehr häufig bei Bänden der Jahrhundertmitte, papierbedingt partiell etwas fleckig bzw. gebräunt. In toto sehr gutes Exemplar dieser außergewöhnlichen Prachtausgabe, bei der es sich um ein Unikat handeln dürfte. Weitere Fotos auf der Homepage des Antiquariats (Rubrik: Nachschlagewerke: Kirchenlexika).

      [Bookseller: Das Konversations-Lexikon - Fachantiquar]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die beste Behandlung des Kindes bei der Geburt und von da bis zum Ende des ersten Zahnens.

      Reutlingen: Verlag von J.C. Mäcken Sohn 1846.. Titelei, 121 Seiten. Schlichter Pappband der Zeit, Klein-Oktav, 17 x 10,5 cm.. (leicht bestoßen, Einbanddeckel fleckig, innen etwas braunfleckig und fast durchgehende Bräunung im Rand, leicht eselsohrig, sonst innen sauber und im Ganzen ordentlich erhalten) Erste Ausgabe. Äußerst selten! Bei unserer online-Recherche konnten wir weltweit nur_ein Exemplar in der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart nachweisen. Carl Adolph Ludwig Koch (Westerhofen / Hannover 1804 - nach 1876) war Dr. med. und Dr. phil., ab 1836 Ortsarmenarzt in Laichingen / Württemberg und Besitzer der Laichinger Privat-Irrenanstalt. Koch richtet sich in seiner Schrift an die Eltern, gibt Anweisungen für die (damals übliche) Hausgeburt, zur "Behandlung der scheintodten, neugebornen Kinder", zum Stillen und zur Behandlung der Kinderkrankheiten. Im Teil über "Schädliche Behandlung der Kinder" wendet er sich gegen bis weit ins 20. Jahrhundert geübte Bräuche. Wir erfahren, daß auch damals Mütter ihre Kinder verhungern ließen und Koch äußert - nicht nur in Bezug auf die Hygiene - durchaus moderne Ansichten. - Vgl. Engelmann: Bibliotheca Medico-chirurgica et anatomico-physiologica, p. 305. Nicht bei Hirsch und Pagel, Waller und Wellcome. Keine Erwähnung bei Peiper: Chronik der Kinderheilkunde. Für die bibliographische Unterstützung danken wir unserem Kollegen Michael Eschmann!

      [Bookseller: Versandantiquariat Bürck]
 6.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Original John Leech Watercolor: "Every Inch A Sailor

      n.p., n.d.. n.p., n.d.. 10 x 8.5 inches. Titled in pencil "Every Inch a Sailor 1846." with Leech's monogram lower left. Laid down on baord. Blue cloth folder, which is split . Pulished September 26, 1846 in Punch with the caption "Prince of Wales. 'Here, Jack! Here's something to drink Mamma's health!' [An incident that ocuured on the Royal Yacht in 1846.]"

      [Bookseller: James Cummins Bookseller]
 7.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Württembergisches Wappenbuch oder die Wappen des immatriculirten Adels im Königreich Württemberg. Nebst einer heraldischen Beschreibung der Wappen und kurzen historisch-genealogischen Notizen. .

      Halle a. d. S, Graeger, 1846. Kl.4°, Fronti., 3 Bl., 64 S., 117 farb. lithographierten Taf. (Mit 248 Wappen ), Kart. mit handschriftlichem Rückentitel, Etwas stock- u fingerfleckig, einige Seiten wasserrändig, im Gelenk etwas locker, itrotzdem gutes Exemplar. Preis in CHF: 1485. (Heyd Bibliographie der württembergischen Geschichte 6769).

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 8.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Württembergisches Wappenbuch oder die Wappen des immatriculierten Adels im Königreich Württemberg. Nebst einer heraldischen Beschreibung der Wappen und kurzen historisch-genealogischen Notizen

      . Graeger, Halle, 1846. 64 Seiten mit 247 Wappen auf 117 farbig lithographischen Tafel 3 Blatt, Pappband der Zeit, quart, (verzogen/Gelenke angeplatzt/stockfleckig/1. Tafel mit Randeinriss).

      [Bookseller: Celler Versandantiquariat]
 9.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Dansk Marine-Ordbog. 2 in 1 Bd. Kopenhagen, Forfatterens Forlag, 1846-52. Titel, 1 Bl., 169 S., 1 Bl.; 152 S. Mit 67 teils handkolor. Kupferstichtafeln (davon 7 teils mehrfach gefaltet). 4°. Hldr. d. Zt. (berieben, etw. bestoßen).

      1846. . Seltene erste Ausgabe des Marine-Wörterbuchs.- Der erste Teil behandelt alle Schiffsteile, Holzarbeit und Gestaltung, alle Arten von Knoten, Bewaffnung und Takelage, die begleitenden Textblätter mit der Erklärung. Der zweite Teil beinhaltet das Wörterbuch aller verwendeten Terminologien für Schiffe, das Segeln selbst und den typischen Wortschatz der Seeleute.- Zu Beginn leicht finger- bzw. braunfleckig im Außensteg, die letzten 6 Blätter des zweiten Teils mit größerem Braunfleck in unterer rechter Ecke.

      [Bookseller: Antiquariat Schramm]
 10.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        A Glossary of North Country Words. Two volumes bound as one 1846

      Newcastle upon Tyne Emerson Charnley 1846. VG : in very good condition without dust jacket. Rebound. Frontispiece foxed and title page creased third edition Black hardback cloth cover 200mm x 135mm (8" x 5"). xxv, 254pp; 242pp. Includes entymology, affinity to other languages and notices of local customes and popular superstitions.

      [Bookseller: Barter Books]
 11.   Check availability:     TomFolio     Link/Print  


        Peru (in 2 Bänden), Reiseskizzen aus den Jahren 1838 - 1842,

      St. Gallen, Scheitlin & Zollikofer, 1846.. 2 Bände, Mit wenigen Abbildungen im Text, XII, 346 (1); VI, 402 Seiten, 8°, braunes OHldr mit reicher Goldprägung des Buchrückens,. ORDENTLICHE EXEMPLARE DIESES SELTENEN TITELS, die Falze des Buchrückens des Band 1 restauriert. Schönes Exlibris im Innendeckel (von Dr. S. Grf. Pückler-Limpurg) Engelmann I, 228; Henze V, 357 f. - Tschudi widmete seinen vierjährigen Peru-Aufenthalt (1838 - 42) der Zoologie und Landesgeschichte. "Frei von romantischen Anwandlungen wird er der unbestechlichste Zeitzeuge seines Reisegebietes" (Henze)

      [Bookseller: Antiquariat Im Baldreit]
 12.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Peru. Reiseskizzen aus den Jahren 1838-1842.

      St. Gallen, Verlag Scheitlin und Zollikofer 1846;. EA; 2 Bände in 1; ca 21x14 cm; XII, 346 (2) Seiten mit 2 Tabellen; VI, 402 (8) Seiten mit 13 Textholzschnitten; dekorativer Halbledereinband d. Zt. mit Rückentitel und Rückenvergoldung (durchgehend leicht stockfleckig; schönes Exemplar); EA;.

      [Bookseller: Antiquariat Hilbert Kadgien]
 13.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Biblia. Die heiligen Bücher des Alten Testaments. Die Haus-Bibel oder die ganze Heilige Schrift alten und neuen Testaments,nach der deutschen Uebersetzung D. Martin Luther's. Eine Prachtausgabe mit [fünfzig] Stahlstichen und einer Karte von Palästina.

      Hieltburghausen, Paris und Amsterdam: Bibliografisches Institut. 1846. 27 x 19 x 5 cm;. 1146 S. Altes und Neues Testament in einem Band; 926/259 S.; mit Stahlstichtafeln 24/26. OriginalLeder mit dreiseitigem Goldschitt und Rückenprägung; gebundene Ausgabe; Fraktur;. Seltenes Prachtexemplar mit über 50 Stahlstichen, z. T. älterer, z. T. zeitgenössischer religiöser Motive und Künstler; Band gebraucht, aber in zeitgemäß gutem Zustand, Papier an manchen Stellen leicht altersfleckig, Bindung durch Überdehnung im vorderen Drittel des Buches an einigen Stellen leicht gelockert oder gebrochen, Buchblock hängt hier nur noch an den Fäden; Einband im Leder insgesamt und insbesondere zum Rücken hin sichtlich berieben und mit starken Nutzungsspuren; insgesamt aber ein beachtlich gut erhaltenes Exemplar religiösen Sonn- und Alltagslebens seiner Zeit - Inhalt: Teil 1: Die heiligen Bücher des Alten Testaments nach der deutschen Uebersetzung D. Martin Luther's. Teil 2: Die heiligen Bücher des Neuen Testaments. Das Neue Testament unseres Herrn und Heilandes Jesu Christi,verdeutscht von D. Martin Luther; Anhang: Verzeichnis der Bücher des Alten und Neuen Testaments und Verzeichnis der sonn- und festtäglichen Episteln und Evangelien durch das ganze Kirchenjahr - Versand im versicherten Wertpacket.

      [Bookseller: Antiquariat Helmer Pardun]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Märchen. Zum Besten der Armen nach dem letzten Willen des Verfassers herausgegeben von Guido Görres. 2 Bände.

      Stuttgart u. Tübingen, Cotta, 1846-1847.. 8°. LVIII SS., 1 Bl., 495 SS., 2 Bll., 608 SS. Neuere, sehr elegante rote Halb-Lederbände mit Rückenvergoldung. Goed. VI, 62, 46; Mallon 155 und 163. Erste Gesamtausgabe mit Erstdrucken und dem längeren Vorwort von Guido Görres. Enthält 13 Märchen und zwei Fragmente. - Schönes Exemplar, kaum gebräunt, sehr dekorativ gebunden.

      [Bookseller: Antiquariat Thomas Rezek]
 15.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        PANORAMA DES BODENSEES, Nach der Natur gezeichnet und in Stahl radiert.

      Lindau. Stettner, Thomas.1846.. Stahlstich. 205 x 60 cm.. Bedeutendes Bodensee Panorama. Aus 10 Blatt zusammen gesetzt und auf Leinwand aufgezogen, im ORIGINAL SCHUBER. In 20 Segmente geteilt, durchweg etwas stockfleckig.

      [Bookseller: Antiquariat Peter Hassold]
 16.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Vollständiger Handatlas (Hand - Atlas) der neueren Erdbeschreibung über alle Theile (Teile) der Erde in 80 Blättern..

      Glogau und Leipzig, C. Flemming, 1846.. 82 Seiten, davon 80 großformatige Karten unpaginiert. Die Karten durchweg grenzkoloriert. Format 45 x 35 cm. Die Karten von Hand oben rechts nummeriert. Groß Quart, gebundene Ausgabe, Halbleinen. Kleinere, äußere Gebrauchsspuren, innen ordentlich. Ecken und Kanten leicht berieben und bestossen. Die Buchseiten leicht angegilbt, zum Teil leicht fleckig. Einzelne wenige Seiten mit kleinen Läsuren, Rissen oder kleinen Fehlstellen, jedoch lediglich an den Rändern. Bei einigen Seiten wurden die kleinen Anrisse rückseitig unterlegt und kaschiert. Die Seiten 3, östliche Halbkugel, 4, westliche Halbkugel, 5 Europa, 7 Deutschland sind mit ganzseitig mit Leinen unterlet und an der rechten Seiten minimal reduziert (ca. 1,5 cm). Die Seiten 1, 14, 23, und 78 wurden an der rechten Seite rückseitg mit einem Streifen verstärkt. Die Karten insgesamt leicht fleckig. 2 Karten stärkerer fleckig. Insgesamt ein gutes Exemplar. Groß

      [Bookseller: ABC Versandantiquariat]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Journal of a voyage from London to Bombay.

      On board the "Oriental", 1846.. 8vo. English ms. in blue ink on paper. 69 pp., interleaved with pink blotting paper. With several coloured ink sketches. Bound in red morocco with inscribed cover "Journal of the proceedings on board the ship Oriental from London to Bombay". Marbled endpapers, inscribed "W. Collingwood. Journal Book".. A passage journal kept aboard the ship "Oriental" from London around Africa to Bombay between 6 January and 30 May 1846, written in a neat and clear hand with occasional coloured ink sketches. The varied content includes weather observations, poetry, and day-to-day commentary: "March 31st 1846 Tuesday: A large shoal of porpoises playing about the bows the mate went out on the dolphin striker to harpoon one but was unsuccessful [...]", "May 11th 1846 Monday: This morning we sighted Coetivy, it is a low rocky shore sprinkled with Cocoa nut trees etc., before 12 it was out of sight [...]" (includes a panoramic sketch of the coastline). - Lieutenant William Collingwood, a distant cousin of the Admiral, was an R.I.N. surveyor who did much valuable work in Iraq, including the large-scale, though surreptitious, mapping of Baghdad in 1855. During this same expedition, Collingwood also surveyed the Shatt-ul-Arab, the city of Bussorah (also by stealth) and much of the country between the Tigris and Euphrates Rivers, and he was undoubtedly one of the most gifted and productive R.I.N. surveyors of his day. - Binding slightly rubbed at extremeties; in good condition altogether.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 18.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Paris, Place de la Concorde. Vue prise du grand bassin des Tuileries." Blick auf Paris aus der Vogelschau, vorne mittig die Champs-Elysees vom Place de la Concorde bis zum Arc de Triomphe, darüber links eine Ballon. Rechts die Häuser des Boulevard Haussmann, links die Seine mit den Brücken Concorde, Invalides und Alma, am linken Bildrand der Invalidendom.

      . Lithographie mit Tonplatte von Th. Muller nach Chapuy bei L. Turgis jne., Paris, dat. 1846, 39 x 58 cm..

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 19.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Angelfischerei nach allen ihren verschiedenen Betriebsweisen dargestellt - Nebst genauen Belehrungen über die Selbstverfertigung der Angelgeräthe, über den Köder und über das , was in Bezug auf den Fang der einzelnen bei uns vorkommenden Fische insbesondere zu beobachten ist.

      Quedlinburg, Gottf.Basse Verlag, 1846.. 2. Aufl. 64 Seiten und 2 Tafeln, Kl.-8°, Softcover/Paperback. ohne Einband , aussen etwas berieben und angestaubt, etwas fleckig, insgesamt guter und sauberer Zustand

      [Bookseller: Antiquariat Deinbacher]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Frauenstudie, 1846

      1846. Bleistift auf Papier, unten rechts monogrammiert und datiert: "L. Th. 1846", verso Landschaftsstudie, datiert "20. Juli", 18,9 x 24,0 cm. Professionell unter säurefreiem Museumspassepartout montiert.. Ludwig Thiersch studierte zuerst in München die Bildhauerei in der Klasse von Ludwig Schwanthaler, um nach kurzer Zeit in die Malklasse zu wechseln, was ihm wohl Schwanthaler selbst nahelegte. Es folgte eine lange Schulung der Zeichentechnik durch Nach-zeichnen von Gipsabgüssen antiker Statuen und Draperien. Aber auch das Modell- und Aktstudium wurde damals an der Münchner Akademie zugelassen, wovon die jungen Studenten nur profitieren konnten. Bald durfte Thiersch in die Componir-Klasse von Schnorr von Carolsfeld aufsteigen und verbrachte dort drei Jahre, die sich als "äußerst fruchtbar" erwiesen. 1846, im Jahr der Entstehung der Frauenstudie, wird Thiersch zusammen mit seinem Freund Carl Theodor von Piloty Schüler von Henrich Maria Heß, der wie Schnorr von Carolsfeld dem Kreis der Nazarener angehörte. All diese Etappen seiner Ausbildung sind in der Bleistiftstudie zu erkennen. Eine junge Frau, einer mythologischen Göttin gleich, nimmt eine nachdenkliche Pose ein, umhüllt von einem Überwurf, der einem Himation ähnelt. Die Linie spielt in dieser Zeichnung eine dominierende Rolle, obwohl Thiersch zum gleichen Zeitpunkt die Modellierung durch Schattengebung zu vervollkommnen sucht. Trotz des stilisierten Kostüms ist hier das Zeichnen nach einem lebenden Modell offenkundig, dessen Körper sich unter dem Gewand abzeichnet. Als Ludwig Thiersch 1825 als Sohn des Münchner Universitätsprofessors Friedrich Wilhelm von Thiersch geboren wurde, gehörte Julius Schnorr bereits seit acht Jahren dem Lukasbund an. Eine ganze Generation trennte Thiersch mithin von den Nazarenern, und trotzdem blieb er in seinem gesamten OEuvre seinen großen Vorbildern treu. Er wird heute von der Wissenschaft würdig als Spätnazarener [S. Heidemarie Schade, Ludwig Thiersch (1825 - 1909). Ölstudien und Zeichnungen eines Spätnazareners. Katalog zur Ausstellung im Suermondt-Ludwig-Museum (30. September - 18. November 1979), Aachen 1979] bezeichnet.

      [Bookseller: H. W. Fichter Kunsthandel e.K.]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        HISTORY OF WISKONSAN, FROM ITS FIRST DISCOVERY TO THE PRESENT TIME

      Buffalo, N.Y.: Steele's Press, 1846. Buffalo, N.Y.: Steele's Press, 1846. Embossed ribbed cloth. Rebacked with old spine laid-down. Original endpapers, foxed. Small area of paper loss front pastedown, front free endpaper with closed tears. Light waterstain at gutter of first 42 pages. Title-page has been repaired at the gutter. Small puncture of paper at top edge p.81. Text generally quite clean throughout. Bound with four full-page plates. This copy does not have a map. It apparnetly was bound into a few copies, but we have not found one for sale with the map in recent years. A rare and early state history. Wisconsin entered the Union in 1848. Housed in a cloth chemise and slipcase.See Howes M159, Sabin 43537, Streeter Sale 1944. 310pp.. First Edition. Brown Cloth. Light to Moderate Edge Wear./No Jacket. Octavo.

      [Bookseller: Glenn Books]
 22.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Darstellung der souverainen Fürsten von und zu Liechtenstein. (Wien 1846). Kl. 4°. 153 S., mit gestoch. Porträt u. goldfarben lithogr. Titel, Goldschn., goldgepr. Samteinband d. Zt.

      . . Wurzbach XV, 117.- Sehr selten.- Exlibris auf flieg. Vorsatzblatt, tlw. etwas braunfleckig, Buchblock etw. gelockert, Ebd. etw. berieben, oberes Kapital mit kleiner Läsur.

      [Bookseller: Antiquariat Johannes Müller]
 23.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The letters of Horace Walpole fourth Earl of Orford

      London: Richard Bently, , 1846. London: Richard Bently, , 1846. 10 volumes, octavo ( 225 x 145 mm). Early 20th century green half morocco, marbled sides, gilt titles and decorations to spines, gilt top edge. black and white engravings throughout. Wear to most volumes at fore-edge and upper edges of boards, corners lightly rubbed, pages with occasional spotting and toning, a few volumes with spines rolled, a very good set. A handsomely bound set of the New Edition of this work first published in 1843.

      [Bookseller: Peter Harrington]
 24.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Album mit 40 Stahlstich-Ansichten.

      Mchn., Franz, 1846.. 24,5 x 32,5 cm. Gestoch. Titel und 40 Stahlstich-Tafeln meist von J. Poppel. OLwd. d. Zt. mit goldgepräg. Deckeltitel.. Enthalten sind u.a. Gesamtansicht von der Ostseite, München vom Gasteig, Karlstor (Stachus), Karolinenplatz mit Obelisk, Odeonsplatz, Frauenkirche, Grundrißpläne von München (in den Jahren 1300, 1613, 1667 und 1837 auf einer Tafel), Nationaltheater, Isartor, Michaelskirche mit Kaufingerstraße, Ludwigsstraße mit Bibliothek und Kirche, Residenz, Marienplatz, Universität, Wittelsbacher Platz, Nymphenburg und 4 hübsche Souvenirblätter mit 13 Ansichten von München und Umgebung. - Einband ausgeblichen und etwas bestoßen. Die schönen breitrandigen Tafeln meist sauber und frisch, wenige leicht gebräunt oder in den Rändern etwas fleckig.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 25.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Schleswig Holstein. Hamburg, Verlags-Comptoir, um 1846. 24 Stahlstichtafeln von Poppel nach Kurz . Qu.-8°. Lose in lithogr. OKart.-Mappe (leichte Randläsionen).

      1846. . Ansichten aus Biernatzki, H. Schleswig-Holstein: Altona, Apenrade, Rendsburg, Plön, Eutin, Kiel (4), Kappeln, Schleswig, Flensburg u.v.a., jeweils mit floraler Bordüre.

      [Bookseller: Antiquariat Schramm]
 26.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gedichte.

      Heidelberg, Akademische Verlagshandlung von C. F. Winter, 1846. Kl.8°, 2 Bl., 346 S., Illustrierter goldgeprägter Originalleinwandband, Rundumgoldschnitt, Einige S. stockfleckig, Preis in CHF: 1210. Erste Auflage (W/G2 4).

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 27.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Repertorium corporum organicorum, quae secundum atomisticam, procenticam et relativam compositionem, annotatis proprietatibus physicis et praecipuis, e quibus cognoscantur, fontibus, in ordinem disposita (...), I-III.

      Utrecht (Trajecti ad Rhenum), Kemink et Filium, 1846.. Three parts in one volume. Quarto. Pp. xxiv, 114, (2), 117-134; 28, (2); 31-94. Appendix, extended indices. Bound in the original publisher's decorated boards, detached, paper backstrip worn off, text block loosening; bit dog-eared, large chip to upper corner of two adjoining leaves without loss. Good copy in the original state. ~ First complete edition. Extremely rare. In 1844 appeared an earlier version with less tables: "Er bestaat ook een uitgave van het Repertorium uit 1844, welke echter niet alle tabellen, die in de editie van 1846 voorkomen, bevat." (- "Het materiebegrip bij Buys Ballot". H. A. M. Snelders, Instituut voor Geschiedenis der Natuurwetenschappen. Rijksuniversiteit Utrecht en Vrije Universiteit, Amsterdam). ~ Buys Ballot (1817-1890), Dutch meteorologist, professor of mathematics and of physics, founder (1854) of the Netherlands Meteorological Institute. Formulated in 1857 the Buys Ballot's Law..

      [Bookseller: Librarium of The Hague]
 28.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Etudes sur le passe et l'avenir de l'artillerie. par Napoleon-Louis Bonaparte.

      Paris ; Dumaine 1846 - 1851.. Bände 1 und 2 (von 4) (die Bände 3 und 4 erschienen erst 1862/63 von anderen Autoren) XXVIII, 387 + 10 lith. Tafeln / 355 S. + 11 lith. Tafeln, sc. Lemaitre. [komplett] Text in französischer Sprache. 27 cm, Halblederbände der Zeit mit rückenvergoldung. EBs etwas berieben, Papier altersbed. durchgehend etwas fleckig, sonst mit geringfügigen Gebrauchsspuren, guter Zustand. SELTEN. Alles von Napoleon III selbst geschriebene. Napoleon III. (frz. Napoleon III; * 20. April 1808 in Paris; 9. Januar 1873 in Chislehurst bei London), war unter seinem ursprünglichen Namen Charles-Louis-Napoleon Bonaparte während der Zweiten Republik von 1848 bis 1852 französischer Staatspräsident und von 1852 bis 1870 als Napoleon III. Kaiser der Franzosen. Siehe auch in: Bibliotheque de l'ecole des chartes. 1848, tome 9. pp. 261-266.

      [Bookseller: Antiquariat Redivivus Reinhard Hanausch]
 29.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die neue landesfürstliche Pfarrkirche in der Praterstrasse in Wien. Erbaut von Sr. Majestät dem Kaiser Ferdinand I. Gewidmet der Pfarrgemeinde und den Gutthätern von dem Kirchenvorstande.

      Wien, Rauh, 1846. Lithografie mit Tonplatte von Rothmüller nach C. Rösner. Bildausschnitt 47 x 37 cm, Blattgr. 58,5 x 42 cm.. Paulusch, Ikonografie Österreichs, W 2356, nicht bei Nebehay-Wagner. Seltener Einblattdruck zur Eröffnung der neuen Johann-Nepomuk-Kirche in der Leopoldstadt, im Vordergrund rechts Kutsche mit Kaiser Ferdinand und seiner Gattin Maria-Anna von Savoyen; rechte obere Ecke restauriert, sonst tadellos erhalten.

      [Bookseller: Antiquariat Clemens Paulusch GmbH]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Bronzeplastik " Nackte Frau mit Schlange auf Löwenfell ".

      . Schöne Bronzeplastik des bekannten Künstlers ( Max Wiese: * 1846 - 1925 ). Dargestellt ist eine nackte Frau, die auf einem bronzenen Tigerfell kauernd eine Schlange in die Höhe hält. Montiert auf einem grünen Granitsockel. Unten signiert mit " Wiese " sowie dem Gießerstempel " Martin und Piltzing, Hofbildgiesser, Berlin ". Höhe der Plastik 25 cm ( mit Sockel 28 cm ), Breite 16 cm, Tiefe 9 cm . ( Sockelmaß Breite x Tiefe: 18,5 x 11,5 cm ). Von insgesamt guter Erhaltung. ( Literatur: Thieme-Becker u.a. ) (( Gewicht 2800 Gramm ) ( Pic erhältlich / webimage available ).

      [Bookseller: Buchhandlung & Antiquariat Friederichsen]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Views of the Ducal Palaces and Hunting Seats of Saxe Coburg and Gotha.

      London, Hogarth, 1846.. lithogr.Tit., 1 Bl. (Ded.), VI, 10 SS., 1 Bl. (Subsc.), 20 Lithogr. m. Tonplatte, gr.- folio, neuerer HLdr.- Bd. unter Verwendung des Or.- Vorderdeckelbezuges und des alten Rückenschildes (l. fl., ber. U. best.).. Abbey, Travel, 121; Tooley 335; Th.- B. XXXV, 156. - Erste Ausgabe. - Aufwendig gestaltetes Ansichtenwerk der Schlösser, Burgen und Jagdsitze im Herzogtum Sachsen-Coburg-Gotha, welches in dieser Form von 1826 bis 1918 existierte. Die Tafeln zeigen unter anderem die Veste Coburg, und die Schlösser Callenberg, Ehrenburg, Gotha, Reinhardsbrunn, Tenneberg und Wachsenburg. - Das Dedicationsblatt am Rand restauriert, sonst sauber und sehr gut erhalten.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        New Commentaries on the Laws of England. 4 Vols. 1st American Edition

      1846. Stephen, Henry John [1787-1864]. New Commentaries on the Laws of England (Partly Founded on Blackstone). New-York: Halsted & Voorhies, 1841-1846. [Imprint varies: Volumes II-IV state New-York: John S, Voorhies.] Four volumes. Folding tables of descents and consanguinity. Octavo (8-1/2" x 6"). Contemporary law calf, blind rules to boards, red and black lettering pieces to spine. Moderate rubbing with some wear to extremities, some chipping to lettering pieces, some stains and scuffs to boards, hinges cracked or starting. Offsetting to margins of endleaves, occasional light foxing, faint dampstaining to second half of Volume IV. Early owner stamps to each front pastedown, interior otherwise clean. A solid copy of an uncommon set. * First American edition, a reprint of the first London edition, 1841-1845, with some minor typographical changes and the omission of the Table of Consanguinity from Volume II. New Commentaries is an exposition of English law that preserves Blackstone's topical arrangement and the sections from his text that were still relevant in Stephen's day. (These are set off with square brackets.) A successful work, it went through twenty editions by 1938. In the Dictionary of National Biography Dicey observed that "in reality it was an original production, differing essentially in character and merit from his predecessor. (...) Stephen showed the qualities in which Blackstone was comparatively deficient--consummate logical power and singular precision and accuracy of style. Had the work been published as an original treatise, it would have stood upon a level with Blackstone's work" (XVIII:1047). Eller, The William Blackstone Collection in the Yale Law Library 204..

      [Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd.]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Politisches Taschenbuch Für Das Deutsche Volk.

      Literarische Anstalt (J. Rütten), Frankfurt 1846. 1. Auflage Dieser Ausgabe Goldgeprägtes Halbleder Ordentlich. ERSTER JAHRGANG = ALLES ERSCHIENENE. Sehr ordentlicher, fester, marmorierter Halbleder-/ Hartkarton-Einband mit Lederecken, vier Bündchen. Gut erhaltener Halblederrücken mit sowohl Gold- als auch Blindprägung, dieser vom Buchbinder fachmännisch verstärkt. Vorbesitzerexlibris u. diskrete Marginalien auf Vorsatzblatt. Buchblock erfreulich gut, 2 Seiten gering fleckig, ansonsten durchgehend sauber, VII, 366 Seiten, 1 Bl. Alle Beiträge v. Struve, dieser und Hecker Leiter des Aprilaufstandes Südbaden. Linker Publizist programmatische Artikel, polemische Essays, " Lieder eines Gefangenen " - geschrieben während Haft in Mannheim, Haft wegen " Briefe über Staat u. Kirche " Hier " " Leitende Artikel " - Parteien, Liberalismus Royalismus, politische Verhältnisse, Rechtsverhältnisse, Staatsverfassung etc. " Lebensbilder " - Theologen, Juristen, Philosophen (auch Censor - Polizeimann - Camarilla). " Lieder des Gefangenen " - Lyrik - politisch, in brünstig, wehmütig. Ein Blatt Verlagsanzeigen, insgesamt ein sehr schönes Exemplar. Gustav von Struve (1805 - 1870), deutscher Politiker, Rechtsanwalt, Publizist und radikaldemokratischer Revolutionär während der Märzrevolution von 1848/1849 im Großherzogtum Baden. 0,3 Kg. 11,5 x 17 Cm.

      [Bookseller: Antiquariat Clement]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Poems

      London: Smith Elder and Co , 1846. London: Smith Elder and Co , 1846. First edition. Second issue, actually published in 1848. Collation, iv+165pp, errata, 1pp Prose list. Bound in original publishers green cloth. Rebacked retaining most of the original spine, new endpapers, some light staining. Binding in very good clean firm condition. Internally,a few minor marks. Pages clean throughout. A nice clean copy. A11. Very Good. Small 8vo.

      [Bookseller: George Jeffery Books]
 35.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Allgemeine Realencyclopädie oder Conversationslexicon für das katholische Deutschland (Manz'sche Enzyklopädie). Bearbeitet von einem Vereine katholischer Gelehrten & herausgegeben von Dr. Wilhelm Binder. 12 Bände, incl. beider Supplementbände - Erstausgabe

      Regensburg, Verlag von Georg Joseph Manz, 1846-1850. Erstausgabe incl. beider Supplemente der Manz'schen Enzyklopädie (alles erschienene), 'katholischen Brockhaus'. In homogenen & sehr gut erhaltenen Halbledereinbänden der Zeit mit Goldprägungen. Jedem Band ein Titelkupfer beigebunden; zumeist ein Porträt einer großen Persönlichkeit. Format 23,5 x 15,5 cm. Der Blauschnitt & die Deckel sind wunderschön erhalten. Die Rücken & Deckel tragen so gut wie keine Abriebspuren. Die Rückenkanten sind ohne den häufig anzutreffenden Fehlstellen oder Beschädigungen (siehe Originalbilder). Kanten und Ecken berieben bzw. bestoßen. Die Rücken haben im unteren Beich an den Seitenkanten je zwei Schnitte, sie sind nur oberflächlich / nicht tief (offenbar wurde hier mit einem Messer ein früheres Etikett entfernt). Auch innen sind die Bücher noch beeindruckend. Keine fehlenden oder losen Seiten oder unangenehmer Geruch. Seiten noch hell; nur gelegentlich gibt es leichte Bräunung, keine Unterstreichungen, auf den vorderen & hinteren Seiten etwas Fleckigkeit. Buchblock noch fest, nur bei drei Bänden beginnt er sich etwas zu lösen. Die Vorsätze tragen ein handschriftliches Zeichen, ein Stempel auf dem Titelblatt ist geschwärzt (siehe Originalbilder).. Zusätzliche Bilder & ausführlichere Informationen zu dieser Ausgabe finden Sie auf unserem eigenen Internetauftritt - Kategorie: Früheste Ausgaben bis 1880 > Allgemeinlexikon, sonstige Verlage

      [Bookseller: Lexikon und Enzyklopädie]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Histoire de Mr Jabot. 5me edition. 'Collection des Histoires en Estampes de R. Toepffer', 1er volume. Librairie allemande de J. Kessmann, Rue de Rhone 171.

      Geneve, J. Kessmann, & Leipzig, Bernhard Hermann, (Autographie chez Schmid a Geneve), 1846, (sur titre 1845),. in-8°, oblong, titre ill. de la collection + titre de l'ouvrage bilingue avec image centrale, suivie des planches 1 a 52 (l'histoire en images avec texte bilingue) + 1 p. de publicite pour les volumes deja parus, reliure en demi-toile simple.. Cette edition du premier volume de l'edition bilingue francais/allemand de Kessmann (qui en comprend 6) est mentionnee par Blondel (le titre porte (faussement!) la date de1846). Please notify before visiting to see a book. Prices are excl. VAT/TVA (only Switzerland) & postage. Blondel 384/85.

      [Bookseller: Harteveld Rare Books Ltd.]
 37.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Alpen-Pflanzen Deutschlands und der Schweiz in colorirten Abbildungen nach der Natur und in natürlicher Größe. Mit einem erläuternden Text. 3 Bände.

      München, Kaiser, 1846, 1856.. circa 13,3 x 9,5 cm. Mit 300 kolorierten Kupfertafeln Original-Leinen mit Goldprägung. Nissen BBI 2119. Die beiden ersten Bände komplett, womit das Buch zunächst abgeschlossen war. Hier noch mit dem erst 1856 erschienenen vollständigen dritten Band, der als Zusatz herauskam. Im Jahr 1872 kam als Ergänzung noch ein vierter hinzu. Die schönen kolorierten Kupfer erschienen in Lieferungen, hier 96+96+108 = 300 Tafeln. - Schönes Exemplar, Vorsätze mit alten Besitzvermerken, wenig gebräunt, kaum fleckig, in den hübschen originalen Einbänden.

      [Bookseller: Antiquariat Thomas Rezek]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Il Codice Civile Comentato Colle Leggi Romane, I Decreti le Ordinanze.

      1846. A Fine Example of Comparative Law [Italy]. [Kingdom of the Two Sicilies]. Il Codice Civile Comentato Colle Leggi Romane: I Decreti le Ordinanze I Rescritti e le Istruzioni Ministeriali. Pubblicati dalla Sua Promulgazione fin Oggi, E Colle Opinioni di Tutti Gli Autori che Hanno Scritto sul Codice Medesimo per Opera dei Signori Lahaye, Cav. della Legion di Onore, Presidente del Tribunal Civile di Rochefore, Waldech Rousseau, Cav. Augusto Giraudias, Fil. Augus. de Morineau e Leone Faye Avvocati. Prima Versione Italiana, Eseguita da una Societa di Avvocati Napolitani. Colla Giunta del Confronto delle Leggi Francesi colle Leggi Napolitane, Delle Opinioni dei Nostri Giureconsulti selle Loro Varieta, E di un Elenco Completo dei Decreti Rescritti e Ministeriali Emanati in Napoli dalla Pubblicazione delle Leggi Civili Fin'Oggi. Naples: Stabilimento Tipografico del Tramater, 1846. [viii], 1348 pp. Main text in parallel columns. Folio (12" x 8-1/2"). Contemporary vellum, lettering piece and gilt fillets and ornaments to spine. Light soiling to spine, a few minor stains to boards, corners bumped, 1" x 7" strip of vellum lacking from foot of rear board, a few worm holes to hinges. Light toning to text, occasional light foxing, internally clean. * Only edition located. An interesting work of comparative law that compares all of the articles in the Code Napoleon with comparable articles in the civil code of the Kingdom of the Two Sicilies and those of the Code of Justinian and other parts of the Corpus Juris Civilis. No copies located on OCLC..

      [Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd.]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Cinquieme Symphonie a grand Orchestre Op. 67. Partition. Propriete des Editeurs Pr. 3 Thlr. Enregistre aux Archives de l'Union.

      Leipzig, ches Breitkopf & Härtel (um 1846).. 4°. (1) Bl. (Titel), 182 Ss. Lith. Titel, Musik gestochen (Pl.-Nr. 4302). S. 108 im unkorrigierten Zustand, mit gedruckter Anmerkung dazu. Halbleinen d. Zt. (etwas berieben und bestoßen) mit Rückenvergoldung und goldgepr. Rückentitel. Spätere Auflage der ersten Partiturausgabe, durch den Originalverleger: Titel neue Lithographie; Zusätze: Enregistre sowie Pl.-Nr. Die Uraufführung der fünften Sinfonie fand - zusammen mit der Pastorale - bei einer sog. Akademie im Dezember 1807 in Wien statt, in der Beethoven die Möglichkeit hatte, eigene Werke aufzuführen, allerdings trug er auch das finanzielle Risiko selbst. Trotz vorteilhafter Rahmenbedingungen wurde die Veranstaltung ein ziemlicher Misserfolg, was der Komponist sich selbst zuzuschreiben hatte: neben den beiden Sinfonien kamen das 4. Klavierkonzert, eine Konzertarie und die Chorfantasie op. 80 zur Aufführung: alles zusammen eine Überforderung des Publikums. Dieser Start beeinträchtigte natürlich den anschließenden Siegeszug der Fünften durch die Konzertsäle in keiner Weise. Vorderer fliegender Vorsatz mit handschr. Besitzeintrag, datiert (18)57. Titel mit Verlagsstempel. Vorätze und letztes Notenblatt etwas stockfleckig, ansonsten ein sehr sauberes und ausgezeichnet erhaltenes Exemplar. Kinsk/H. S. 160; BHB C67/39.

      [Bookseller: Antiquariat Büchel-Baur]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Sammelband mit 3 Ansichtenwerken: I: Beta (d.i. Johann Heinrich Bettziech): Berlin und Potsdam. Ihre Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. - II: Biernatzki, H.: Schleswig-Holstein. - III: Löser, Rudolf: Die freien und Hansestädte Hamburg und Lübeck.

      München, J. Poppel und M. Kurz. (1846)-1848.. 3 Werke in 1 Band. 4°. 85 S., 71 S., 69 S. Mt je 24 Stahlstichansichten von J. Poppel und M. Kurz. Schöner dunkelblauer Halblederband der Zeit mit reicher spätromantischer Rückenvergoldung.. "Gallerie Europäischer Städte Bd. IV-VI." - Kanten etwas berieben. Gutes Exemplar mit sauberem Textteil und verhältnismässig wenigen Stockflecken im immer stockfleckengeplagten Tafelteil. Bei I und II fehlt jeweils der Reihentitel. - Dekorativ gebunden.

      [Bookseller: Antiquariat Daniel Thierstein]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Grundriß der Chemie, 2 Bde., Halbleder-Ausgabe, 1846 - 1847.

      München, Georg Franz, 1846 - 1847.. Herausgegeben von dem unter der Leitung Seiner Königlichen Hoheit des Kronprinzen Maximilian von Bayern stehenden Vereine zur Verbreitung nützlicher Kenntnisse durch gemeinfassliche Schriften. 2 Bände in einem Band. XXIV, 333 S., 1 Bl., XXXII, 316 S., 1 Bl. Mit ca. 250 eingeklebten Farbmustern. Beide Bände mit ausgiebiger alphabetischer Inhaltsübersicht (= Register). Brauner Original-Halblederband mit goldgeprägtem Rückentitel sowie ornamentalen Blindprägungen, Einbanddecken in schöner mehrfarbiger Marmorierung und mit Lederecken. Dreiseitiger marmorierter farbiger Buchschnitt. Friedlieb Ferdinand Runge (1795 - 1867) entdeckte das Coffein und das Atropin und wurde mit der Auffindung von Anilin und Phenol im Steinkohlenteer zum Wegbereiter der modernen Teerfarbenchemie (weiteres einschlägiges Werk: "Farbenchemie", 3 Bde., Berlin 1834).. Sehr guter Zustand des Bandes. Leder kaum berieben, noch frisch wirkend. Deckel minimal beschabt. Ästhetischer Original-Stempel des herausgebenden Vereins zur Verbreitung nützlicher Kenntnisse auf Titelblättern.. Auch innen gutes sauberes Exemplar, nur wenige Seiten geringfügig fleckig bzw. gebräunt. Farbmuster überwiegendenteils in sehr guter Qualität, nur wenige Muster berieben. Sehr gutes repräsentatives Exemplar dieses einschlägigen Werkes. Weitere Fotos auf der Homepage des Antiquariats.

      [Bookseller: Das Konversations-Lexikon - Fachantiquar]
 42.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Ried im Innkreis

      . Ried gegen Norden. Tonlithographie v. B(eda). Weinmann aus "Die Städte, Märkte, Klöster und Schlößer des Innkreises" Salzburg, Oberer 1846, 15 x 20 cm - wir garantieren für die Echtheit. Nebehay-W. 822 / 24. - Sehr selten!

      [Bookseller: Kunsthandlung Johannes Müller]
 43.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        St. Martin im Innkreis

      . St. Martin von Osten. Tonlithographie v. B(eda). Weinmann aus "Die Städte, Märkte, Klöster und Schlößer des Innkreises" Salzburg, Oberer 1846, 15 x 20 cm - wir garantieren für die Echtheit. Nebehay-W. 822 / 25. - Sehr selten! Links unten fachm. restaurierter Einriss bis zum Bildrand.

      [Bookseller: Kunsthandlung Johannes Müller]
 44.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Zell an der Pram

      . Zell gegen Riedau. Tonlithographie v. B(eda). Weinmann aus "Die Städte, Märkte, Klöster und Schlößer des Innkreises" Salzburg, Oberer 1846, 15 x 20 cm - wir garantieren für die Echtheit. Nebehay-W. 822 / 37. - Sehr selten!

      [Bookseller: Kunsthandlung Johannes Müller]
 45.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Raab

      . Raab von Süden. Lithographie v. B(eda). Weinmann aus "Die Städte, Märkte, Klöster und Schlößer des Innkreises" Salzburg, Oberer 1846, 15 x 20 cm - wir garantieren für die Echtheit. Nebehay-W. 822 / 19. - Sehr selten!

      [Bookseller: Kunsthandlung Johannes Müller]
 46.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.