The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1840

        Musée des lépidoptères. Collection de papillons de toutes les parties du monde

      - titre doré, 12 planches en A Paris, chez Arnaud de Vresse, vers 1840, in-folio, titre doré, 12 planches en chromolithographie sous serpentes, cartonnage vert de l'éditeur, titre dans une composition dorée sur le plat supérieur, Publication d'une insigne rareté, inconnue des bibliographes et absente de tous les catalogues de bibliothèques. Elle est ornée de très belles planches donnant 114 espèces de papillons, superbement mises en couleurs, nommées selon la nomenclature binominale de Linné, avec l'origine de chacune précisée à la suite. Delarue, peintre d'histoire naturelle, avait réalisé l'illustration de l'Histoire naturelle des lépidoptères ou papillons de France en 17 volumes de Godart et Duponchel (1821-1842). Il est autrement connu pour ses illustrations d'oiseaux, exécutées pour la Galerie ornithologique d'Alcide d'Orbigny (1836-1839) et sa contribution au Dictionnaire Universel de Charles d'Orbigny (1849). Les planches de ce Musée des lépidoptères portent toutes son adresse, 6 rue de la Montagne Saint-Geneviève. Quelques rousseurs sur le titre et auréole angulaire claire. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Librairie Alain Brieux]
 1.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Topographical Map, City and County of New York and the Adjacent Country

      1840 - TOPOGRAPHICAL MAP, CITY AND COUNTY OF NEW YORK AND THE ADJACENT COUNTRY. J.H.Colton & Co., N.Y. 1840. "with scenes in the border of the principal buildings and interesting scenery of the island." The map measures 68 1/2 by 30 inches folded into sections 9 3/4 by 7 1/2 inches on a cloth background. Although there is some aging, overall condition is Very Good with all sections of the map intact. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Hunter Books]
 2.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        A DESCRIPTION OF THE UNITED STATES LANDS IN IOWA: BEING A MINUTE DESCRIPTION OF...QUALITY OF SOIL, GROVES OF TIMBER, PRAIRIES, LEDGES OF ROCK, COAL BANKS, IRON AND LEAD ORES, WATER-FALLS, MILL-SEATS, etc....WITH APPENDIX

      New York, 1840. Original cloth, stamped in blind and gilt. Extremities bit rubbed. Some scattered foxing. Map neatly repaired along folds, minor toning. Overall very good. A rare guide to Iowa lands published by J.H. Colton, marking the opening of Iowa, with a large, handsome map. "...Compiled largely from the original field notes of the surveyor, and including historical sketches on the settlement, boundaries, form of government, officers, militia, counties and population, Indian tribes, etc." - Eberstadt. The map is entitled, "Map of the Surveyed part of Iowa; Exhibiting the Sections, Townships and Ranges Compiled from the United States Surveys by Jesse Williams....

      [Bookseller: William Reese Company - Americana]
 3.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Des Classes dangereuses de la Population dans les grandes Villes, et des moyens de les rendre meilleures. Ouvrage récompensé en 1838, par l'Institut de France.

      chez J.-B. Baillière, A Paris 1840 - 2 vol. in-8 de XI-435 pp. ; (4)-527-(1) pp., demi-veau havane, dos lisse orné (reliure de l'époque). Edition originale. « Cet ouvrage, contient des documents et des traits de moeurs propres à faire bien connaître les classes dangereuses et misérables qui existent dans la ville de Paris, et dans les autres capitales du monde civilisé ; on y trouve aussi des détails curieux sur le rôle que l'intelligence joue dans la dépravation des individus qui composent la classe vicieuse de la société » (Quérard). Bel exemplaire provenant de la bibliothèque de Charles Dunoyer de Segonzac. Kress, C.5176 ; Einaudi, 2293 ; Palgrave, 27709. [Attributes: First Edition]

      [Bookseller: Bonnefoi Livres Anciens]
 4.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Des classes dangereuses de la population dans les grandes villes, et des moyens de les rendre meilleures. Ouvrage récompensé en 1838, par l?Institute de France (Academie des sciences morales et politiques). Par H. A. Frégier. 1-2.

      - Paris, J. B. Bailliére, 1840. 8vo. xi,+ (1),+ 435; (4),+ 527,+ (1) pp. Minor spotting in part one. Well preserved contemporary half calf, finely gilt spines, red marbled boards and blue marbled spines. Two volumes. Some stain on spines. From the library of Ericsberg, with book plate of Carl Jedvard Bonde. Einaudi 2293. Kress C.5176. First edition. Antoine-Honore Frégier (1789-1860). A treatise on the condition of the lower classes, especially in Paris, where the author worked as an official. To deal with the problems of thefts, prostitution etc., he argues for social and economic reforms, as raising of wages, improved educational systems, prison reform etc. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Centralantikvariatet]
 5.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        [MAGNIFICENT SERIES OF THIRTY-TWO GERMAN WATERCOLORS, CIRCA 1840, OF CAKES AND TORTES, EACH DESSERT PORTRAYED WITH ACCOMPANYING EXPLANATORY HAND-WRITTEN TEXT ON INDIVIDUAL SHEETS, BOUND ACCORDION-STYLE AND EXTENDING OVER ELEVEN FEET UNFOLDED]

      [Germany, 1840. Modern brown linen case with decorative ribbon ties. Panel of watercolors attached to front board only at beginning of sequence. Each panel mounted on linen,with creases at each fold in an accordion-style binding. Each panel consists of a single watercolor of a cake or tort, with handwritten text below the image. Images fresh and lively, colors still strong. Inoffensive soiling (perhaps from closely observant baking practitioners?). In very good condition, housed in a linen clam-shell box with paper label on front board. A marvellous and enticing collection of thirty-two watercolors of cakes and tortes, presented together in a folding framework which, when extended, measures over eleven feet long. The individual desserts are presented in a naive, yet solid, style with each image accompanied by identifying and explanatory text. Certain words specific to Germany in the 1840s strongly suggest that these illustrations were utilized as something akin to a baker's catalogue, to be shown to customers who could then order specific items for particular occasions. Alternatively, the images may have been used a illustrations in a shop or window display to advertise the baker's skills. In addition to the expected chocolate cakes and apple and linzer tortes, are more curiously-named creations including a Brassilianer. A wonderful watercolor series advertising the baker's craft in mid-19th-century Germany.

      [Bookseller: William Reese Company - Americana]
 6.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Les Cent et un Robert-Macaire

      Paris, Chez Aubert et Cie Editeurs du Musee Pour Rire. Galerie Vero-Dodat, 1840 - Enthält die Lithographien Nr. 51-101. plus Text. Grüner Pappeinband der Zeit, dieser berieben, Kanten bestoßen. Kaum stockfleckig (nur Nr. 77, 78, 79, sonst sehr gut. R.-L.-hw6826d

      [Bookseller: Antiquariat Weber GbR]
 7.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Paris et ses environs.

      Paris, Aubert, 1840 - Erste Ausgabe. * Prächtiges Ansichtenwerk, zeigt in herrlichen, getönten, Lithographien Ansichten aus der ganzen Stadt, meist mit reicher Figurenstaffage. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 2001 4°. 1 weißes Blatt, 4 S. und 60 mal 4 S. (jeweils 1 ganzseitige Ansicht + 3 S. Text). Halbleder der Zeit mit goldener Rückenprägung und Lederecken. Deckelbezug und Vorsatz in Marmorpapier, marmorierter Schnitt. Rücken und Ecken etwas berieben, 1 Rückengelenk etwas beschädigt. Innen etwas stockfleckig und Papier gering gebräunt. Reproduits par le Daguerréotype, sous la direction de M. Ch. Philipon. Mit 60 getönten Lithographien von Arnout, Bayot, Bichebois, Bour, Boys, Cauchie, Cuvillier, Dumouza, Jaime, Nouveau, Provost, Sorrieu, Tirepenne et Villebet sowie Bildbeschreibungen unterschiedlicher Autoren. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Antiquariat Jürgen Fetzer]
 8.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Großes Wiener Affentheater. Zwei ausserordentlich große Vorstellungen von bewunderungswürdigen Fertigkeits - Uebungen, in Kunstreiten, Voltigiren, Seiltänzen mit und ohne Balancirstange, künstlichen Wendungen und höchst komischen Scenen durch Affen und Hunde auszuführen. (Unterzeichner:) Heinrich Schreyer.

      (München), 6. und 7. August 1840.Einblattdruck mit gr. Holzschnitt (15,5 x 34 cm). Blattgr.: 54,5 x 42,5 cm. Der amüsante Holzschnitt zeigt eine festliche Tischgesellschaft, von zwei Lakaien bedient - allesamt Affen in menschlichen Kostümen. Die Szene gehört zu der Vorstellung "Die naschenden Kellner, oder die betrogenen Gäste", folgerichtig sieht man einen Affen sich verbotenerweise am Wein gütlich tun. Aber auch andere Vorführungen werden geboten, "der allgemein beliebte Tieger" wird in einer Dressurnummer gezeigt und die Zwischenakte werden ausgeführt "von den beiden berühmten Engländern: Herrn Folds und Mulligam, beigenannt `die Zergliederten`". - "Heinrich Schreyer, Menageriebesitzer und Thierhändler, war aus Lemberg in Galizien gebürtig (geb. 1793, gest. zu Wien 22. August 1847). Im Sommer 1847 kam er nach Wien, wo er im Prater das große Affentheater erbaute, welches er im Juni d. J. eröffnete. Der Zulauf zu dieser Sehenswürdigkeit - die Dressur der Hunde und Affen war psychologisch merkwürdig - war ein ungeheurer. In wenigen Wochen hatte S. einen Gewinn von über 20.000 fl. erzielt. Aber mit diesem Glücke seines Unternehmens schritt das Unglück in seiner Familie Hand in Hand. Kaum in Wien angekommen, erkrankten Frau und Kinder am Typhus. Kaum waren aber diese genesen, wurde er selbst von der Seuche hingerafft. Das Theater führte nun die Witwe fort. Später übernahm das Ganze Casanova, der in Schreyer?s Diensten gestanden und der nun einige Zeit noch in Wien Vorstellungen gab. Im Jahre 1861 brachte der damalige Volkssänger Fürst die Bude käuflich an sich, gestaltete sie um und eröffnete sie am 21. April 1862 als Singspielhalle, aus welcher das Volkstheater im Prater und zuletzt das ?Fürst - Theater? sich entwickelte. Anregend im Hinblick auf Abrichtung der Thiere, wirkte die Schreyer?sche Affenbude auf die Bevölkerung ganz anders, wie der Cancan der Fürst?schen Bühne! Noch sei bemerkt, daß Schreyer während seines kurzen Aufenthaltes in Wien im Jahre 1847 dem im genannten Jahre errichteten Affenhause in der Schönbrunner Menagerie die erste Affenbevölkerung lieferte." (Wurzbach XXXI, 305). Bitte um Beachtung: Wir sind bis einschließlich 14.01.2016 im Urlaub, der Versand Ihrer Bestellung erfolgt am 15.01. - Please note: Until Jan. 14th we are on holidays, ordered items will be mailed at Jan. 15th. Bücher de

      [Bookseller: Antiquariat Turszynski]
 9.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Gesamtans., "Vue de Neuwied prise près de la Ruine de Friedrichstein nommé Teufelstein".

      - altkol. Aquatinta v. Himily n. Federle b. L. Bleuler in Schaffhausen, um 1840, 20 x 30 Blatt 66 der berühmten ( mittleren ) Rheinfolge von Bleuler. Im Hintergrund noch die Festung Ehrenbreitstein. - Hier vorliegend in leuchtendem Kolorit

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 10.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Collection of 14 plates from the work by C. Brelaz: Croquis de Cintra: dessinés dªaprès nature et lithographiés.

      Lisbon, Manuel Luis, 1840. - circa 33,6 x 53,3 cm. 14 plates loose 14 very large and wide-margined views of Sintra near Lisbon, the complete work contains 18 plates. Here present are, 4 general views: Vue de Cintra prise de St. Pedro, . du Jardin du comte de Povoa, .des Castanhaes, . de Rio de Porto and then: Seteias, Pena (2 different views), Etang de la Varja (Collares), Croix a l entree de Cintra, Campagne de l horloge, Chateau de Cintra, Le Carmo. Collares, Os Pizoes, Couvent de Liege. - Little marginal spotting but mostly clean and fresh. Rare set.

      [Bookseller: Antiquariat Thomas Rezek]
 11.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Streifzüge durch die norischen Alpen.

      Wien, Peter Rohrmann 1840. 8°. VII, 253(3) S. Mit 1 Titelvign., 12 Ansichten in Stahlstich u. 1 mehrf. gef., lithogr. Panorama (145 x 14,50 cm). Unbeschnittene, grüne OBrosch. mit schwarzgedrucktem Titel auf Vorderdeckel sowie Verlagsanz. auf Hinterdeckel. Buchdeckel m. Knickspuren, an den Kapitalen Läsuren; im Text durchgeh. etwas stockfl. Nebehay-Wagner I, 61; Wurzbach I, 91; ÖBL I, 37 (hier nur andere Werke). Erste Ausgabe. Gesuchter Führer durch die norischen Alpen. Enthält Beschreibungen mehrerer Wanderungen, wie etwa `Von Reichenau und Naßwald nach Neuberg`, `Von Pitten über Seebenstein nach Dernberg`, `Von Lilienfeld über Hohenberg nach Guttenstein `. Die Ansichten u.a. vom Schloß Reichenau, dem Hochschwab, dem Emmerberg, dem Höllen- u. Nasstal etc. Das Panorama ist von der Spitze des Gamskahrkogels aus gezeichnet. - Ferdinand Augustin (1807-1861) war General u. Reiseschriftsteller. 1830 als Oberlieutnant einer Gesandtschaft an den Sultan von Marokko attachiert (wo er \"viele werthvolle Skizzen von Gegenden aus Afrika mitbrachte\"), nahm er an den Feldzügen 1848 u. 1859 teil, unterdrückte 1848 die Unruhen in Görz und befehligte die Artillerie des blockierten Triest. Versand D: 15,00 EUR Austriaca, Österreich, Alpen, Ostalpen, Lavanttaler Alpen, Steiermark, Kärnten, Reise, Alpinismus

      [Bookseller: Antiquariat Löcker]
 12.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Andenken an Hamburg - Souvenir de Hambourg - Remembrance of Hamburgh. Kolorierter Stahlstich um 1840.

      Kittler Hamburg Bildgröße 19,5 x 25,5 cm, alt unter Passepartout und Glas gerahmt ( Rahmenmaß: 41 x 46,5 cm ).Mit 11 kolorierten Ansichten auf einem Blatt: In der Bildmitte der Hafen mit zahlreichen Schiffen - dann im Uhrzeigersinn drum herum: Die Börse - Alster-Arkaden - Hotel de l`Europe - Wall-Halle - Ton-Halle - Stadt-Theater - Alter Jungfernstieg - Post-Gebäude - St. Michaelis-Kirche - Windmühle. Das Blatt etwas gebräunt, der alte Rahmen bestoßen. ( Bitte beachten: Hier kein Versand wegen Bruchgefahr - bitte Selbstabholung in meinem Ladengeschäft ). ( Pic erhältlich // webimage available ) Versandkostenfreie Lieferung Gray, Andenken, Hamburg, Souvenir, Souvenirblatt, Stahlstich, koloriert, Hafen, Börse, Alsterarkaden, Hotel Europe - Wall, Wallhalle, Tonhalle, Stadttheater, Jungfernstieg, Alter Jungfernstieg, Post, Michel, St. Michaelis, Windmühle, Dammtorwall, Google

      [Bookseller: Antiquariat Friederichsen]
 13.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        l`Abbesse de Castro.

       Bruxelles, Société Belge de Librairie 1840. kl.-8°. 262 S. HLn. d. Zt. Mit hs. Rückensch.Die erste Buchausgabe erschien im Jahr zuvor 1839 in Paris. Versand D: 4,00 EUR Literatur

      [Bookseller: Antiquariat Burgverlag]
 14.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Indianerlager, "Lager der Piekann Indianer - Camp des Indiens Piekann. Encampment of the Piekann Indians".

      - kol. Aquatinta v. Boyer & Hürlimann n. Carl Bodmer b. Ackermann & Co., um 1840, 29,2 x 43 ( Mit Trockenstempel C. Bodmer) Blatt 43 aus der berühmten Folge von Ansichten der Nordamerikareise des Prinzen Maximilian zu Wied ( 1782 - 1867), an der Carl Bodmer ( 1809 - 1893) als Zeichner teilnahm. Vorliegendes Bild zeigt ein Lager der Pikann Indianer, im Hintergrund Berge. Vor dem Lager zahlreiche Reiter und Inianer bei der Arbeit und beim Diskutieren. - Am unteren Rand ein althinterlegter Einriss.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 15.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gesamtans., üb. d. Lahn, "Vue de Nassau. Ansicht von Nassau.".

      - Aquatinta v. R. Bodmer n. C. Bodmer, um 1840, 29 x 41,5 Dek. Ansicht mit hüb. Vordergrundsstaff. ( Bauern bei der Heuernte), rechts die Burg Stein.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 16.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Geschichte der Reichsstadt Eßlingen. Nach Archivalurkunden und anderen bewährten Quellen.

      Eßlingen Verlag der Dannheimer'schen Buchhandlung /1841 1840 - 2 Bände. 8°. 959 S. (ohne Karte) Dekorative Halblederbände m. grünen Rückenschildchen. (Widmung v. alter Hand a. Vorsatz, schön erhaltene Exemplare) Karl Pfaff (* 22. Februar 1795 in Stuttgart; + 6. Dezember 1866 in Esslingen am Neckar) war ein deutscher Pädagoge und Historiker. Pfaff 1,600 gr. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Aegis Buch- und Kunstantiquariat]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        KOBLENZ. Koblenz und Ehrenbreitstein von Pfaffendorf aus. Gesamtansicht mit Blick den Rhein entlang, mit figürlicher Staffage im Vordergrund.

      - Altgouachierte Aquatintaradierung, um 1840, 14,5 x 22 cm. Auf Einfassungslinie geschnitten und auf Karton montiert. Sehr hübsche Ansicht mit tadellosem, kräftigen Altkolorit. [Attributes: Soft Cover]

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 18.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        [PORTRAIT OF MAH-TO-TOH-PA, CHIEF OF THE MANDAN TRIBE OF THE UPPER MISSOURI]

      [New York, 1840. Minor foxing. Very good. This portrait of the famous chief, Mah-to-toh-pa, was executed by New York artist Nicolino Calyo, based upon the work of George Catlin. Calyo was born in Italy and came to America in the 1830s. He worked as a miniaturist, portrait painter, and panorama artist, most actively from the mid-1830s to the mid-1850s. He is best known for his pen and watercolor images of New York street vendors, tradesmen, and other types of workers, which he generally sold in portfolios (there is an extensive collection of these in the New-York Historical Society). This Indian portrait is in the same style and format as the watercolors of workers. Calyo had an eye for the topical, often based on other sources, such as his panorama of the Mexican War which he exhibited widely in the early 1850s. In the case of this image, Calyo clearly based his portrait on the well-known George Catlin painting of the famous chief, Mah-to-toh-pa of the Mandans. Calyo probably saw the original oil portrait which Catlin exhibited with his Indian Gallery in New York in 1838-39, and this is the likely source for this watercolor. It is also possible that Calyo used the published version of this contained in Catlin's LETTERS AND NOTES..., published in 1841. In either case, Calyo clearly based his charming watercolor on Catlin. A unique Indian portrait by a popular, rather primitive artist, reflecting both public interest in western Indians and the influence of George Catlin.

      [Bookseller: William Reese Company - Americana]
 19.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        VENEDIG. Blick auf den Dogenpalast mit den beiden Säulen, an der Mole Boote.

      - Gouache von Carlo Grubacs, um 1840, 12 x 17 cm. Thieme-Becker Bd. XV, S. 118. - Carlo Grubacs (1802 - 1878) war als Architekturmaler in Venedig tätig. - Minutiös ausgearbeitet und stimmungsvoll. Auf braunes Papier montiert und verso bezeichnet.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Souvenir de la Suisse.

      Zürich, [Dikenmann], um 1840. 100 Tafeln in Aquatintaradierung Quer-8°, Leinwand der Zeit mit Deckelblindprägung und goldgepr. Vorderdeckeltitel, Goldschnitt Vgl. Thieme/B. IX, 217. - Umfangreiche Zusammenstellung des bekannten Zürcher Malers, Graphikers und Kunstverlegers mit schönen Ansichten von Basel, Bern (4), Chamonix, Chur, Fribourg (2), Genf (3), Glarus, Interlaken, Lausanne, Lindau, Luzern (2), Neuchâtel, Pontresina, Rheinfall, Rorschach, Schwyz, Sitten, Solothurn, St. Gallen, St. Moritz, Thun, Zürich (6) u. a., prächtige Ansichten von Eiger, Mönch und Jungfrau (mehrf.), Gotthardpass, Grimselpass, Montblanc, Matterhorn (2), Rhonegletscher, Rigi (Kulm, Staffel, Klösterli und Kaltbad), Silberhorn, Walensee, Wellhorn u. a. m. - 3 Tafeln mit kl. Wasserfleck im weissen Rand. Sonst bis auf wenige Flecken sauberes Exemplar mit schönen, kräftigen Abdrucken. Einband etwas berieben, Gelenke innen mit Lwd.-Streifen verstärkt. Exlibris. Versandkostenfreie Lieferung

      [Bookseller: Antiquariat Galerie Joy]
 21.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Souvenir du Lac des IV Cantons.

      Zurich, Henri Fuessli & Compagnie, vers 1840, - in-8vo, oblong, titre + 16 aquatintes, rousseurs, cartonnage original, sans le dos, premier plat détaché. 1) Zug / 2) Arth / 3) Einsiedeln / 4) L?Hospice N. D. des Neiges / 5) Rigi Staffel / 6) Auberge du Rigi Kulm / 7) Fluelen / 8) Von der W. Tell?s Capelle / 9) L?Hôtel du Righi-Scheidegg / 10) Bain Froid / 11) Lucerne / 12) Le Monument du Lion / 13) Weggis / 14) Brunnen / 15) Chapelle de Tell / 16) Grutli.Please notify before visiting to see a book. Prices are excl. VAT/TVA (only Switzerland) & postage. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Harteveld Rare Books Ltd.]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Systema, genera,species plantarum.Uno volumine.Editio critica,adstricta,conferta sive Codex Botanicus Linnaeanus.Textum Linnaeanum integrum ex omnibus systematis,generum,specierum plantorum editionibus,mantissis,additamentis selectumque ex ceteris eius

      Sumptum fecit Otto Wigand, Lipsiae 1840 - holandesa media piel rozada, en general buena conservación manchas del tiempo, botanicis libris digestum,collatum,contractum.Cum plena editionum discrepantia exhibens.In Usum botanicorum practicum Editit.Brevique adnotatione explicavit Hermannus Eberhardus Richter. incluye Codicem botanicum Linnaeanum Index Alphabeticus. Generum, specierum ac Synonymorum omnium completissimus. Composuit atque edidit Dr. Guil Ludov Peterman. 1340 págs.

      [Bookseller: LIBRERIA ANTICUARIA EPOPEYA]
 23.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        The Philosophy of the Inductive Sciences, Founded upon their History

      London: John W. Parker, 1840.. First edition. Two volumes. 8vo. cxx, 523, (1); iv, 586 pp. Later dark green half morocco, gilt rules to spines, lettered to one compartment, marbled endpapers. A very good set. Whewell's was a prolific writer and something of a scientific polymath, concerning himself with the development and understanding of the wider reaches of the subject rather than specialising in specific branches. Indeed, it was said that Charles Lyell initially regretted that his contemporary didn't concentrate his great intellect on particular sciences, but subsequently came to the opinion that "by being a universalist rather than a specialist he was assisting the progress of science". (ODNB) His two most important works were his three volume "History of the Inductive Sciences", published in 1840, and this "Philosophy of..." published three years later. In the first work Whewell sought to provide an introductory explanation of the subject, whilst in the latter he sought to provide a philosophical grounding for the development of science and knowledge in general.

      [Bookseller: Bow Windows Bookshop]
 24.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Master Humphrey's Clock

      1840 - DICKENS, Charles. Master Humphrey’s Clock. London: Chapman and Hall, 1840-41. Three volumes. Large octavo, mid-20th century three-quarter polished red calf, elaborately gilt-decorated spines, raised bands, burgundy and blue morocco spine labels, marbled endpapers, top edges gilt. $1700.First edition, bound from parts, with frontispiece plates in each volume and almost 200 in-text illustrations by George Cattermole and Hablot Knight Browne (“Phiz”), quite handsomely bound by Frost.When Dickens conceived of this work, he “had already written his preface to [Nicholas Nickleby], in which for the first time he adopts that fond and agreeable tone towards his audience which he wished to continue” in Master Humphrey’s Clock, “his aim being, he said, that of …one who wished their happiness, and contributed to their amusement.’ Here is Dickens as the man of feeling, uniting all his readership in a concord of affection and brotherhood” (Ackroyd, 291). Includes The Old Curiosity Shop and Barnaby Rudge. First issued in both weekly and monthly parts. This copy bound from parts, with part numbers printed to the left of each gathering mark. Smith 6. Hatton & Cleaver, 163-64. Eckel, 67-70. Contemporary owner signature to title page of Volume III.Text with occasional light foxing and soiling. Bindings with light scuffing to spine labels. A fine set, handsomely bound. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Bauman Rare Books]
 25.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Zwanzig neu aufgenommene bildliche Darstellungen der vorzüglichsten Gebäude, Strassen und öffentlichen Plätze der Königlichen Bayerischen Haupt -und Residenzstadt München. Mit erläuterndem deutschen und französischen Texte.

      Mchn., Lindauer, (ca. 1840). 3. verbesserte Aufl. 25,5 x 22 cm. 18 S., 1 Bl. 10 Bl. mit je 2 Stahlstichen in Ornamentrahmen. Spätere HLwd., die OBroschur mit eingebunden. Lentner 1186: \"Selten\". - Reizendes Münchner Ansichtenwerk, in Anlehnung an das \"Münchner Vergissmeinnicht\" von Gustav Kraus (1835) entstanden. Die Ansichten zeigen u.a. Residenz, Hof - und Staatsbibliothek, Ludwigskirche, Theatinerkirche, Odeonsplatz, Isartor, Briennerstraße, Pinakothek etc. - Leicht stockfleckig. Versand D: 6,00 EUR BAYERN, Oberbayern

      [Bookseller: Antiquariat Bierl]
 26.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        The National Gallery of Pictures by the Great Masters, Presented by Individuals or Purchased by Grant of Parliament. 2 Vol. (compl.)

      London, Jones & Co., Temple of the Muses, ca. 1840. 4°, Halbleder First Edition. Undated but c1840s. Half-leather binding with marbled paper boards and marbled edges, five raised bands, gilt title and vol. number to spine. Endpapers and page edges marbled. Unpaginated but contain 114 fine plates, each with a 2 page description. An attractive Copy in 2 volume. The title page was drawn and engraved by F W Topham. The artists represented include Hogarth, Joshua Reynolds, Canaletto, Velasquez, Van Dyck, Titian, Poussin, Rembrand, Gainsborough and many more. A good copy. There is very light foxing to the title page and frontispiece (which shows the National Gallery), One page of Text with tear, after all a good clean copy. The leather spine is in good condition but is light rubbed. Versand D: 5,00 EUR Malerei, Kupferstichen

      [Bookseller: Antiquariat an der Uni München]
 27.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        The Novels and Miscellaneous Works. With a biographical memoir of the author, literary prefaces to the various pieces, illustrative notes, etc., including all contained in the edition attributed to the late Sir Walter Scott, with considerable additions. 20 vols.

      Oxford: Thomas Tegg. 1840 - Half titles. Contemp. half blue calf by Birdsall. t.e.g. A nice set.

      [Bookseller: Jarndyce, The 19th Century Booksellers]
 28.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Gesamtans., i. Hgr. der Vesuv, "Naples. Vue prise au dessus de St. Francois de Paule. - Napoles. Vista tomada cerca de Sn. francisco de Paula".

      - Lithographie ( m. farb. Tonplatte ) v. Deroy b. Turgis in Paris, um 1840, 33,5 x 50 Dek. Ansicht von Neapel. Mittig das königl. Palais, links die Festung St. Elmo. In der Bucht zahlr. Schiffe. - Oben links 2 restaurierte Fehlstellen.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 29.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Blick von der alten Brücke auf die Altstadt, links das Schloß und rechts der Turm der Heiliggeistkirche. Mit reicher figürlicher Staffage: Studenten, Spaziergänger, Kinder, eine Bettlerin sowie Landleute mit ihrem Heuwagen.

       Aquarell und Gouache von Nicolas Marie Joseph Chapuy, um 1840, 56,5 x 77 cm. Thieme-Becker Bd. VI, S. 382; vgl. Heidelberg im Wandel der Zeit Nr. 136; nicht bei Schefold. - Der Pariser Zeichner, Lithograph und Architekt Chapuy (1790 - 1858) war einer der fruchtbarsten Künstler seiner Zeit. Er schuf die Vorlagen für zahlreiche große Reise- und Ansichtenwerke über den Orient, Spanien, Frankreich aber auch Deutschland. - Voll ausgeführtes, großformatiges Aquarell von intensiver Farbgebung und beeindruckender Lichtführung. Als Vorlage für die Lithographie (29 x 41,5 cm) von Bichebois und Bayot (nicht bei Schefold) sowie einen Aquatintastich \"Heidelberg von der Brüke aus\" geschaffen. Die Aquatinta (liegt bei) wurde von Weber gestochen und bei L. Meder in Heidelberg verlegt. Das Format ist hier auf 14 x 20,5 cm verkleinert, die Staffage stark reduziert. Versand D: 6,00 EUR Baden-Württemberg, Heidelberg, Schlösser

      [Bookseller: Antiquariat Bierl]
 30.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Blick von der alten Brücke auf die Altstadt von Heidelberg, links das Schloß und rechts der Turm der Heiliggeistkirche. Mit reicher figürlicher Staffage: Studenten, Spaziergänger, Kinder, eine Bettlerin sowie Landleute mit ihrem Heuwagen.

       Aquarell und Gouache, um 1840, 56,5 x 77 cm. Thieme-Becker Bd. VI, S. 382; vgl. Heidelberg im Wandel der Zeit Nr. 136; nicht bei Schefold. - Der Pariser Zeichner, Lithograph und Architekt Chapuy (1790 - 1858) war einer der fruchtbarsten Künstler seiner Zeit. Er schuf die Vorlagen für zahlreiche große Reise- und Ansichtenwerke über den Orient, Spanien, Frankreich aber auch Deutschland. - Voll ausgeführtes, großformatiges Aquarell von intensiver Farbgebung und beeindruckender Lichtführung. Als Vorlage für die Lithographie (29 x 41,5 cm) von Bichebois und Bayot (nicht bei Schefold) sowie einen Aquatintastich \"Heidelberg von der Brüke aus\" geschaffen. Die Aquatinta (liegt bei) wurde von Weber gestochen und bei L. Meder in Heidelberg verlegt. Das Format ist hier auf 14 x 20,5 cm verkleinert, die Staffage stark reduziert. Versand D: 6,00 EUR Aquarell/Zeichnung, Baden-Württemberg, Heidelberg, Schlösser

      [Bookseller: Antiquariat Bierl]
 31.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Souvenirblatt, "Coblenz und seine merkwürdigsten Plätze".

      - Lithographie a. a. Chinap. v. Hatzfeld n. Gastauer u. A.H. b. Müller in Koblenz, um 1840, 42 x 58,5 Wohl das seltenste Souvenirblatt von Koblenz. Mittig eine Gesamtansicht von Pfaffendorf. Darum herum 10 Randansichten. Sie zeigen: Jesuitenplatz, Clemensplatz, Florinsmarkt, Löhrtor mit dem Platz, Kastorbrunnen mit dem Platz, Plan, das Casino in Coblenz ( mit der Straße), Moselbrücke ( mit Altstadt), Kastorkirche und das Mainzer Tor ( mit dem Platz).

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        \"Grosses Manöver des VIII deutschen Bundes Armeekorps von Würtemberg Hessen und Baden zu Heilbron Iter Tag Übergang über den Nekar den 12 Septb: 1840\". Blick auf die Truppenübung mit Flussüberquerung, rechts Gesamtansicht von Heilbronn. Mit Umrahmung mit Inschrift, militärischen Symbolen, sowie Wappen.

       Altkolorierte Lithographie von Gustav Kraus, 1840, 32 x 43 cm. Pressler 478. - Gegenstück zu Nr. 465 mit der Darstellung des Manövers bei Nürnberg, 1840. - \"Rechts die Stadt Heilbronn, in der Mitte hinten der Neckarübergang. Links auf einem Hügel feuernde Artillerie, rechts im Mittelgrund zum Übergang anrückende Infanterie. Vorne rechts ein Stab, ganz rechts vorne ein württembergischer Jäger. Links zwei Marktenderinnen, umgeben von Berittenen verschiedener Einheiten. Vorne in der Mitte eine bäuerliche Gruppe\" (Pressler). - Nur in den Rändern minimal gebräunt. Dekorative Darstellung in einem leuchtenden Altkolorit. Versand D: 6,00 EUR Baden-Württemberg, Militaria

      [Bookseller: Antiquariat Bierl]
 33.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Allgemeines Conversations-Lexicon, Reichenbach, 12 Bände, 1840-1844

      Gebrüder Reichenbach 1840-1844, Leipzig - Allgemeines deutsches Conversations-Lexicon für die gebildeten eines jeden Standes . Zweiter Abdruck der ersten Original-Auflage. Dazu beide Supplemente. Zusammen 12 Bände (alles erschienene) in einheitlichem Original-Halbledereinband: Lederrücken mit Goldprägungen. Deckel mit marmoriertem Buntpapier bezogen & Lederrecken abgestetzt. Hellrot gesprenkelter Buchschnitt. Format ca. 22x14 cm. Wie auch den 10 Originalbildern zu entnehmen, außen etwas berieben, Ecken bestoßen. Buchrücken ohne Einrisse oder Fehlstellen. Bindung hervorragend. Keine fehlenden oder losen Seiten, kein unangenehmer Geruch. Seiten fleckig, teils gebräunt. Ein Vorsatz braunrandig, ein kleines Fehlstück am Papier vom Deckelbezug. 20000 Gramm. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Lexikon und Enzyklopädie]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Promenades dans Londres par Mme Flora Tristan.

      H.-L. Delloye, éditeur ; W. Jeffs, libraire, Paris ; Londres 1840 - In-8 de LI-(3)-412 pp., demi-veau vieux-rouge, dos lisse orné de filets dorés (reliure à l'imitation). Edition originale de premier tirage, très rare. « Sur les plans littéraire et sociologique, le meilleur livre de Flora Tristan, par sa composition, la rigueur de son étude, la sincérité de son témoignage. Si le ton frôle parfois celui du pamphlet, l'exposé ne cesse jamais d'être exposé sur l'obervation des faits. En ce sens, aujourd'hui encore, l'ouvrage constitue un document dont l'intérêt n'a pas faibli. Il offre la peinture d'une société et d'une époque sous un éclairage brutal qui contraste singulièrement avec le charme romanesque des oeuvres de Dickens » (Leprohon, p. 237). Bel exemplaire. Maitron III, 472 ; Albistur-Armogathe, p. 283 ; Gay III, 876. [Attributes: First Edition]

      [Bookseller: Bonnefoi Livres Anciens]
 35.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Campagnes des Français. Bataille du Mont St Jean dite de Waterloo le 12 Juin 1815.

      1840 - Paris, c.1840. Engraving, sheet 250 x 380mm, trimmed to image and laid on paper with printed border and title label, as issued, total 350 x 500mm. A scene of the final stages of the Battle of Waterloo, with Napoleon riding away on Marengo, realising the campaign was lost. It was engraved by Bouvinet after Carle Vernet for Vernet's 'Campagnes des Français sous le Consulat & l Empire'. The unusual presentation suggests that this example was a subscriber's issue.

      [Bookseller: Altea Antique Maps]
 36.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        View of a street with several people

      1840 - Watercolour and bodycolour over pencil on thick brown paper, 340 x 243 mm. Monogrammed 'ADR' and dated '1840' lower left. Slight edge-wear, due to previous framing. Lit.: Thieme Becker XXVIII, p. 430.

      [Bookseller: Antiquariaat A.G. van der Steur]
 37.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        DELARUE (Jean)

      vers 1201 - A Paris, chez Arnaud de Vresse, vers 1840, in-folio, titre doré, 12 planches en chromolithographie sous serpentes, cartonnage vert de l'éditeur, titre dans une composition dorée sur le plat supérieur, Publication d'une insigne rareté, inconnue des bibliographes et absente de tous les catalogues de bibliothèques. Elle est ornée de très belles planches donnant 114 espèces de papillons, superbement mises en couleurs, nommées selon la nomenclature binominale de Linné, avec l'origine de chacune précisée à la suite. Delarue, peintre d'histoire naturelle, avait réalisé l'illustration de l'Histoire naturelle des lépidoptères ou papillons de France en 17 volumes de Godart et Duponchel (1821-1842). Il est autrement connu pour ses illustrations d'oiseaux, exécutées pour la Galerie ornithologique d'Alcide d'Orbigny (1836-1839) et sa contribution au Dictionnaire Universel de Charles d'Orbigny (1849). Les planches de ce Musée des lépidoptères portent toutes son adresse, 6 rue de la Montagne Saint-Geneviève. Quelques rousseurs sur le titre et auréole angulaire claire. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Librairie Alain Brieux]
 38.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Der russische Feuer-König Paul Schwarzenberg aus Taganrog in Rußland und Carl Coppal, der Wiener Klitschnigg, Akrobat. - Eine Vorstellung im Saale zum schwarzen Adler mit einer orientalischen, transportablen Gasbeleuchtung.

      (München), 5. Januar 1840. - Plakat mit typographischem Text und 5 Holzschnitten, die Artisten darstellend. Blattgr.: 46 x 39 cm. Paul Schwarzenberg führt heiße Kunststücke vor: Er wird ein glühendes Eisen mit den Zähnen abbrechen, geschmolzenes Blei im Mund erkalten lassen, barfuß in lodernden Flammen stehen und in geschmolzenem Blei und ähnliches mehr. Carl Coppal hingegen führt erstaunliche akrobatische Kunststücke auf. Besonders hingewiesen wird auch auf die moderne Gasbeleuchtung" - Etwas fleckig. Bitte um Beachtung: Wir sind bis einschließlich 14.01.2016 im Urlaub, der Versand Ihrer Bestellung erfolgt am 15.01. - Please note: Until Jan. 14th we are on holidays, ordered items will be mailed at Jan. 15th.

      [Bookseller: Antiquariat Uwe Turszynski]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        \"Rund-Gemälde von der Orientierungshöhe.\" Kreisrunde Panoramaaussicht mit Bezeichnung aller Orte und Berge, im Westen Karlsbad und Fichtelgebirge. Mittig in einer Windrose \"Camera obscura und das Nowak`sche Caffeehaus nächst dem Dreikreuzberge\", rechts oben die Orientierungshöhe. Verso: \"Orientierungskarte vom Aberg bei Carlsbad.\" Kreisrunde Panoramaaussicht, ebenso. Mittig in einer Windrose der Aussichtsturm. Insgesamt zwei Darstellungen auf einem Blatt.

       Lithographien von Jos. Schäfler bei Gebr. Franieck, Karlsbad, um 1840, je ca. 40 x 40 cm. Verso seitlich \"Benennung der nummerierten Punkte\", 1 bis 85. - Geglättete Längs- und Querfalten, dort kleine, hinterlegte Randeinrisse. Insgesamt leicht angestaubt, im Randbereich einige Fleckchen. Versand D: 6,00 EUR Europa, Panoramen, Tschechoslowakei (ehem.)

      [Bookseller: Antiquariat Bierl]
 40.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Das Vorgebirge Arcona auf der Insel Rügen.

      - Lithographie v. F. v. Laer b. Rocca in Berlin, um 1840, 18 x 26 Seltenes Blatt. Blick von Vitt zum Kap Arcona.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Landschaftsansicht, "Aussicht vom Rugard gegen Osten auf der Insel Rügen".

      - Lithographie v. F. v. Laer b. Rocca in Berlin, um 1840, 18 x 26,5 Seltenes Blatt. Blick vom Rugard nach Osten, wo über dem Meer gerade die Sonne aufgeht. Links Jasmund.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 42.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Badenia oder das badische Land und Volk. eine Zeitschrift für vaterländische Geschichte und Landeskunde mit Karten, Lithographien und colorierten Abblidungen. 2. Jahrgang. 1. Aufl.

      Karlsruhe, Kunstverlag 1840 - 20 Stahlstiche, 5 kolor. Trachtenblätter, 1 Karte, IV, 320 S. brauner Halblederband der Zeit mit Goldpräg. am Rücken, stockfl., etwas berieben, Schaden am Rücken, dieser repariert aber noch sichtbar im Falz, Goldpräg. am Rücken teils abgeblättert +++Antiquariat seit über 25 Jahren+++ [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Der ANTIQUAR in LAHR, Werner Engelmann]
 43.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Wanderungen durch Schwaben.

      Leipzig Wiegand um 1840 - 1 Bl., VIII, 257 SS. mit 30 Stst.- Taf. mit Ansichten, gr.- 8°, HLdr.- Bd. d. Zt. m. Rvg. ( l. ber., besch. u. fl. ). Hoff - Budde, 2999 ff.- Das malerische u. romantische Deutschland, Bd. 2. (1. Ausgabe). - Mit Ansichten v. Badenweiler, Blaubeuren, Bronnen, Esslingen, Freiburg, Heidelberg, Heilbronn, Hirsau, Hohentwiel, Hohenzollern, Hohenurach, Lichtenstein, Marbach, Maulbronn, Nebelhöhle, Reissenstein, Schwalbennest (Neckarsteinach ), Schwarzwald (Höllental u. Triberg), Stgt.-Cannstadt, Tübingen, Wimpfen (weitere: Alte Schloß v. Baden Baden, Ermatingen/Schweiz, Lindau, Forbach, Guttenberg/Neckar, Haygerloch, Weinsberg ). Text und Tafeln leicht bis stärker stockfleckig. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 44.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Le Moyen age monumental et archéologique.

      Paris,, A. Hauser, 1840 - 2° (44x31cm). 1. Band apart (von 2 Bänden). 1 Bl., Titel, 89 (von insges. 444?) lithographierten Tafeln. Vorhanden sind die Tafeln No. 91-180. Orig.- Ganzlederband mit 6 Bünden, Rückengoldprägung und Deckelgoldbordüre. - Nicolas Marie Joseph Chapuy (1790 in Paris - 1858 ebenda) war ein französischer Offizier, Architekt, Architekturmaler von Veduten, Zeichner und Lithograf. Chapuy zeichnete Abbildungen bedeutender Architekturwahrzeichen, die er als Lithografievorlagen und zur Zusammenstellung von Konvoluten für den Kunstliebhabermarkt verwendete. Ab dem Jahre 1823 entstand das umfangreiche, kunstgeschichtliche Werk über die französischen Kathedralen, für das Chapuy die Illustrationen fertigte. - Hier vorliegend die lithographierten Ansichten der Kathedralen de Bayeux, St. Madelaine, l Eglise Cathedrale, St. Jean Cathedrale de Lyon, Cathedrale de Rouen, Cloitre d Arles, Eglise St. Martin, Elise d Andernach, Cathedrale de Bordeaux, Cathedrale d Anvers, Cathedrale de Senlis, etc. Rücken fachmännisch restauriert. Einband etwas berieben und bestoßen. Tafeln vereinzelt im weißen Rand schwach stock- bzw. staubfleckig. Insgesamt schönes und wohlerhaltenes Exemplar. de Band:

      [Bookseller: erlesenes · Antiquariat & Buchhandlung]
 45.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Wood's Views in London, Westminster and their Vicinities. 4to.

      W.S. Orr. [c.1840] - Front. & engr. title only spotted, plates sl. spotted. WITH: TROTTER, William Edward. Select Illustrated Topography of Thirty Miles Round London; . 4to. The Proprietor, 1, Cloudesley Terrace, Islington. Front., engr. title & plates sl. spotted; without the map mentioned on titlepage. 2 vols in 1 in orig. dark green cloth as 'London and its Environs'. a.e.g. A really nice copy in original cloth. A remainder issue of the two works published in 1838 as 'The History of London' with continuation by Thomas Harrel; and 1839 respectively. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Jarndyce, The 19th Century Booksellers]
 46.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Sammlung der schönsten Rheinansichten von Mainz bis Cöln, gezeichnet und gestochen von J. J. Tanner (Deckeltitel).

      Mainz, Verlag von Victor von Zabern, 1840. Qu.-4°. Mit 20 (von 24) prachtvoll aquarellierten Aquatintatafeln, lose in bedruckter OPp.-Mappe. Die schönen Rheinansichten (ca. 24 x 26,5 cm; Bildgröße ca. 12,5 x 18 cm) mit handgezeichneten schwarzen Einfassungslinien sind in schönen, leuchtenden Farben aquarelliert, teilw. eiweißgehöht u. mit vereinzelter zusätzlicher handgemalter Staffage (Figuren, Boote etc.). - Mit den Ansichten „Bacharach“, „Bieberich“, „Bingen“, „Bonn“, „Boppart“, „Coblenz“, „Der Johannisberg“, „Liebenstein und Sternberg“, „Die Lurley Felsen“, „Mainz“, „Die Marksburg und Braubach“, „Neuwied“, „Oberwesel“, „Die Pfalz und Caub“, „Rheineck“, „Rheinfels und St. Goar“, „Rheinstein“, „Rüdesheim“, „Stolzenfels“ u. „Welmich und Thurnberg“. - Mappe stärker berieben, bestoßen u. fleckig. Vorderdeckel lose. Die Tafeln in den Rändern tlw. etw. stock- bzw. fingerfleckig u. vereinzelt min. wasserrandig. - Versand D: 12,00 EUR Tanner, Sammlung der schönsten Rheinansichten von Mainz bis Cöln, Köln, Rhein, Deutschland

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Friebes]
 47.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Basilique de S. Pierre. Place du Vatican".

      - lavierte Sepia u. Federzeichnung über Lithographie n. Christoph Heinrich Kniep (?), um 1840, 18,5 x 25 (Blattgr. 23,8 x 30,5 cm) Auf hellgrün gefärbtem, festem Papier und mit einer schwarzen Linie gefasst. Titel mit Feder unter der Darstellung. Alt auf ein Untersatzpapier montiert. - Durch die hervorragend gefundene Perspektive bekommt der Platz mit Obelisk in der Mitte fast dreidimensionalen Charakter. - Sehr schönes Blatt mit einer alten Zuschreibung durch einen Beschreibungsaufkleber (Auktion od. Katalog, wahrscheinlich Boerner, 1942) und dem Stempel der "Sammlung Moser" (Lugt, Suppl. 1828a) . Laut Lugt sind viele der Blätter aus dieser Sammlung von besonderer Qualität.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 48.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        J. C. BÖNECKE (um 1840 in Berlin tätig), Herrenporträt, Pastell, signiert

      - J. C. BÖNECKE (um 1840 in Berlin tätig), Herrenporträt, Pastell, signiert -- Technik: -- APastell auf braunem Papier, unten mittig signiert und datiert: "C. Bönecke 1849", verso Stempel der Sammlung Arnold Blome, Bremen (Lugt Nr. 4041). -- Maße: -- 32,2 x 27,2 cm -- Zustand: -- Papier gebräunt und minimal fleckig. Sonst sehr gut. -- Beschreibung: -- Ein gutbürgerlicher Herr, bekleidet mit einem schwarzen Gehrock und weißem Hemd, mit kurzem, nach vornegekämmtem Haar, richtet seinen wachen, klaren Blick direkt auf den Betrachter. Die Intensität seines Blickes bewirkteinen faszinierenden Rollentausch " hier fühlt sich der Betrachter beobachtet, und der Dargestellte scheint dies zugenießen. Sein leichtes Lächeln unterstreicht zusätzlich diese Illusion. Es ist das Ende der Biedermeier-Zeit. Der modische "Vatermörder-Kragen" und das schwarze Tuch, das den Hals engeinschnürt, weisen noch auf die gesellschaftlichen Zwänge der Epoche hin. Aber die Körperhaltung ist ungezwungen,die Knöpfe des Gehrocks sind offen. Das Porträt soll weder gesellschaftlichen Stand noch bestimmte Lebensansichtenrepräsentieren. Im Mittelpunkt stehen nun der Dargestellte selbst, sein Charakter, sein Aussehen, seine Schwächen undStärken. So kann die Zeichnung als dezenter, aber eindeutiger Vorbote der neuen Zeit in der Kunst gesehen werden "der Zeit des Realismus. Bönecke zeigt sich hier deutlich beeinflusst von der Porträtkunst des Berliner Malers Franz Krüger, dessen Art mit demPastell umzugehen, er übernimmt, sich dabei aber eine eigene Lebendigkeit erhält. -- [Attributes: Signed Copy]

      [Bookseller: H. W. Fichter Kunsthandel e.K.]
 49.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Zschopau im Erzgebirge. - "Zschopau".

      - Historische Ortsansicht. Lithografie, um 1840. Von Act. Ranjie, nach O. Hermann L. Sachse & Co. in Berlin. 25,6 x 34,9 cm (Darstellung) / 36,4 x 44,9 cm (Blatt). Unterhalb der Darstellung bezeichnet, links "Nach der Natur gez. v. Act. Ranjie", mittig "Lith. Inst. v. L. Sachse & Co. in Berlin", Titel und Verlagsangabe "Verlag der Wochenblatts-Expedition zu Rochlitz", rechts "Auf Stein gez. v. O. Hermann". - Malerischer Blick auf Zschopau im Winter mit Pferdeschlitten im Vordergrund. - Breitrandiges Blatt, im Randbereich etwas angeschmutzt, sonst sauber mit kräftigem, klarem Druckbild. Minimale Knitterspuren. Sehr schönes, seltene Ansicht. Act. Ranjie O. Hermann L. Sachse & Co. in Berlin

      [Bookseller: Graphikantiquariat Koenitz]
 50.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.