The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1840

        AUGSBURG. - Ulrichskirche., "Die St. Ulrichskirche mit dem Rothen=Thore zu Augsburg". Blick über eine Wiese auf die Stadtmauer über der sich St. Ulrich und Afra erhebt, mit dem Roten Tor rechts. Im Vordergrund drei Frauen und ein Kind bei der Arbeit, bei ihnen ein vornehmer Herr mit Schirm, der seinen Zylinder zieht.

      In Grau aquarellierte Tuschfederzeichnung, bez. und sign. "Gezeichnet und Getuscht von H.C. Vellguth in Braunschweig", um 1840, 53,5 x 42 cm. Schefold 41123. - H.C. Vellguth betrieb eine lithographische Anstalt in Braunschweig (Karrenführerstr. 2357). - Beiliegt: Kolorierter Holzstich nach der Zeichnung gefertigt, um 1880, 18 x 15 cm. - Auf Einfassungslinie geschnitten und mit Titelei auf braunen Karton montiert. BAYERN, Schwaben

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 1.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        AACHEN., "Aachen und Burtscheid". Stadtplan, umgeben von 21 Ansichten.

      Lithographie von A. Brandmayer & Cremetti bei Ludwig Kohnen, Aachen & Köln, um 1840, 45 x 57,5 cm. Der Stadtplan von Aachen und Burtscheid (ca. 25 x 31,5 cm) ist umgeben von zwei Gesamtansichten sowie Teilansichten von den Ruinen Wilhelmstein (2x), Schönforst und Frankenberg, dem Dom (3x), Rathaus, Schauspielhaus, Trinkbrunnen, Lausberg, St. Salvator, Drimborn und der Kapelle bei Burtscheid. - Am unteren Rand restaurierter kleiner Randeinriss. - Seltenes und dekoratives Souvenirblatt. Nordrhein-Westfalen, Souvenir-Blätter

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 2.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        LIEZEN. "Lietzen". Gesamtansicht von einer Anhöhe mit weitem Blick ins Ennstal.

      - Altkol. Lithographie, um 1840, 37,5 x 49,5 cm. Alt auf getuschte Einfassungslinie geschnitten. Mit dem gedruckten Titel auf dunkelgrünen Karton montiert. - Sehr feines Altkolorit. [Attributes: Soft Cover]

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 3.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        VARENHOLZ/bei Rinteln. Gesamtansicht von einer Anhöhe mit weitem Blick ins Wesertal.

      - Kol. Lithographie von G. Osterwald bei A. Osterwald, Rinteln, um 1840, 23 x 30 cm. Die seltene Ansicht in einem sehr gut erhaltenen Exemplar!

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 4.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        \"Liebenzell\". Gesamtansicht von der Burgruine aus mit weitem Blick ins Tal.

       Altkol. Lithographie von C. Baumann bei L.F. Fues, Tübingen, um 1840, 18 x 25,5 cm. Schefold 4593. - Feines Altkolorit. Breitrandig. Versand D: 6,00 EUR Baden-Württemberg

      [Bookseller: Antiquariat Bierl]
 5.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Sammlung der vorzüglichsten Denkmaeler der Malerei, vorzugsweise in Italien vom IV. bis zum XVI. Jahrhundert. Zweites Heft

      Neurevidirte Ausgabe. Mettenius, Frankfurt am Main (um 1840). Mit 204 (statt der 91 angegebenen) Kupfertafeln, original Halbleder mit goldverzierten Rückenprägungen, Groß-Folio (Kanten berieben und bestoßen/etwas stockfleckig) - Vermutlich Band 2 und 3 in einem. Daher 204 durchnummerierte Kupfertafeln / gutes Exemplar -

      [Bookseller: Celler Versandantiquariat]
 6.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Entomologische Zeitung, herausgegeben von dem entomologischen Vereine zu Stettin, 2. Jahrgang (1841) - 10. Jahrgang (1849) = 9 Bände später unter dem Titel "Stettiner Entomologische Zeitung"

      Diese Zeitschrift erschien von 1840 bis 1944 und trug später den Titel "Stettiner Entomologische Zeitung". // Alle hiesigen Jahrgänge haben keine besonderen Titelseiten. Jeder Jahrgang (= Jg.) umfaßt bei variierender Seitenzahl 12 Nummern sowie bis zu drei lithographierte Tafeln: 2. Jg. (1841): 194 S., 1 Tafel - 3. Jg. (1842): 280 S., X S. (Register zu den drei ersten Jahrgängen), 6 S. (Verlagsanzeigen), 1 Tafel - 4. Jg. (1843): 374 S., 10 nn. S. (Register usw.), 3 Tafeln - 5. Jg. (1844): 423 S., 11 nn. S. (Register usw.), 3 Tafeln - 6. Jg. (1845): 410 S., 12 nn. S. (Register usw.), 8 S. (Bibliotheksverzeichnis), 1 Tafel - 7. Jg. (1846): 400 S., 8 nn. S. (Register usw.), 3 Tafeln - 8. Jg. (1847): 381 S., 7 nn. S. (Register usw.), 15 S. (Bibliotheksverzeichnis), 2 Tafeln - 9. Jg. (1848): 378 S., 12 nn. S. (Register usw.), 2 gefaltete Tafeln - 10. Jg. (1849): 376 S., 6 nn. S. (Register usw.), 1 Tafel // EINBÄNDE: solide, grau-schwarze Pappeinbände der Zeit, berieben (Außengelenke oft deutlicher), bestoßen (Ecken sowie Kanten und Kapitale meist bzw. oft deutlicher) und leicht kratzspurig, bei einigen Bänden im Rückenbereich leichte Bezugspapierverluste, jeweils stark gebräunte/gedunkelte Rückenschilder mit handschriftlicher Titelangabe - BINDUNG: fest Fadenheftung - INNEN/BLOCK: Schnitte schwach gesprenkelt und gebräunt, Kopfschnitte etwas angestaubt Vorsätze gebräunt Seiten mäßig gebräunt, teils leicht gewellt und selten griffspurig, sehr wenige kleine Flecken (Stock-, Braun-, Finger-, Tintenflecken) und handschriftliche Einträge (Bleistift, Tinte) von alter Hand - GESAMTURTEIL: etwas strapazierte, aber solide Einbände, Inneres eher besser als gut - Vor allem die frühen Jahrgänge dieser Zeitschrift sind SEHR SELTEN!

      [Bookseller: Wissenschaftliches Antiquariat Flosculus]
 7.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Gesamtansicht aus der Vogelschau.

      - Stahlstich v. Poppel n. Heckel, um 1840, 36 x 59,5 Schefold, Nr. 30210. - Seltenes und eindruckvolles Blatt.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 8.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        MANNHEIM., "Ansicht von Mannheim". Blick vom anderen Ufer auf Jesuitenkirche und Schloß, rechts Schiffsbrücke, Anlegestelle mit großen Segelschiffen, am Ufer im Vordergrund Hafenarbeiter.

      Lithographie mit Tonplatte von Deroy nach Chapuy, um 1840, 28 x 41,5 cm. Schefold 30179. - Dekoratives und stimmungsvolles Blatt. Im Himmel Einriß fachmännisch geschlossen, sonst in guter Erhaltung. Baden-Württemberg

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 9.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Gemälde - Von alten Legenden [Jung Siegfried?]. Öl auf Lwd auf Karton.

      61 x 42 cm, 77 x 56 cm (gerahmt), Bild: tadellos. Rahmen: etwas berieben. Max (1840 in Prag- 1915 in München) deutscher Maler und Professor für Historienmalerei an der Königlichen Akademie der Bildenden Künste in München, Darwinist und Spiritist.Gabriel Max war der Sohn des Bildhauers Joseph Max und dessen Ehefrau Anna Schumann. Seine erste künstlerische Ausbildung in der Historienmalerei erhielt er durch seinen Vater. Mit 15 Jahren begann er ein dreijähriges Studium an der Kunstakademie Prag und wurde dort Schüler von Eduard von Engerth. Durch dessen Empfehlung wurde Gabriel Max 1858 an der Wiener Akademie aufgenommen. Dort war er bis 1861 Schüler bei den Professoren Karl von Blaas, Karl Mayer, Christian Ruben und Carl Wurzinger. 1863 ging er nach München an die Königliche Akademie der Bildenden Künste zu Carl Theodor von Piloty und blieb dort bis 1867[1]. Durch seine Münchner Studienkollegen Hans Makart und Franz von Defregger machte er dann auch Bekanntschaft mit dem Malerfürsten Franz von Lenbach.1878 wurde Max zum Professor für Historienmalerei an der Münchner Akademie berufen doch dieses Amt samt Titel gab er bereits 1883 wieder zurück. 1884 trat er der Loge Germania und damit der Theosophischen Gesellschaft bei, in Maxens Haus am Starnberger See fand auch die Gründungsveranstaltung der Loge Germania statt.Mit Wirkung vom 2. Dezember 1900 wurde Max in den bayerischen Personaladel erhoben. Ungefähr ab dieser Zeit lebte und wirkte Gabriel von Max sehr zurückgezogen meistenteils in seiner Villa in Ammerland am Starnberger See. Dort hielt er noch Kontakt mit Albert von Schrenck-Notzing und Carl du Prel, deren Ansichten und Ideen ihn in seinem Spätwerk sehr beeinflussten. Neben der Malerei beschäftigte sich Max u. a. mit der Anthropologie von Affen. In Ammerland hatte er dazu eine große Herde gezüchtet.

      [Bookseller: antiquariat peter petrej]
 10.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        (1813 - 1890). Burgruine. Aquarell von 1840. 23,5 x 30 cm. Unten rechts signiert und datiert. Passend gerahmt.

       1840 Aus der Wiener Zeit des Künstlers.- Burgruine am grauen Berggipfel.- Auf Karton montiert, 2 kleine Einrisse oben, Ecken beschnitten, etwas stockfleckig. Versand D: 5,00 EUR

      [Bookseller: Antiquariat Schramm]
 11.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        GARMISCH-PARTENKIRCHEN. - Partenkirchen., "Partenkirchen und die Zugspitze im bayer. Hochlander". Gesamtansicht von Partenkirchen mit der Zugspitze.

      Altkol. Lithographie von Popp, gedr. in der liter. artist. Anstalt in München, um 1840, 29,5 x 38,5 cm. Nebehay-Wagner 55,29 nicht bei Lentner und Adam, Werdenfelser Stiche-Chronik. - Seltene Ansicht in dekorativem Rahmen. BAYERN, Oberbayern

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 12.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        HOHENPEISSENBERG. -, Hohenpeissenbergs gepriesene Höhe und Epfachs merkwerthe Funde. Mit zwei Prospect Kärtchen.

      21,5 x 13 cm. 31, 55 S. Mit 1 lithogr., mehrf. gefalt. "Prospect-Charte", 1 lithogr. Ansicht der Kirche von Epfach und 1 lithogr. Tabelle. Pappeinband der Zeit der Original-Broschur-Titel mit eingebunden. Nicht bei Lentner und Pfister. - Mit einer mehrfach gefalteten Tabelle, die alle von Hohenpeissenberg zu sehenden "Städte, Märkte, Flecken, Dörfer, Klöster, Schlösser, Weiler, Kirchen, Kapellen und Einödhöfe" alphabetisch auflistet. Die Karte mit schmalem Panorama der ersten alpinen Bergkette. Lorenz Boxler war Landrichter in Schongau. - Angebunden: Franz Anton Gratz "Beschreibung des Auerberges in der Umgebung von Hohenschwangau". Kempten, Joseph Kösel'schen Buchhandlung, 1840. 39 S. Mit 1 lithographierten Ansicht und 1 lithographierten mehrfach gefalteten Karte. Nicht bei Lentner Schefold 40133. Franz Anton Gratz war Pfarrer in Denklingen. - Einband etwas berieben. Leicht fleckig, das Rundpanorama vom Hohenpeissenberg papierbedingt einheitlich gebräunt. - In dieser Zusammenstellung sehr selten. BAYERN, Oberbayern, Panoramen

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 13.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Magikon. 1. Jhg. Heft 3 [von 3] // 2. Jhg. [kmpl.] // 3. Jhg. Heft 1, 2 u. 4 [von 4] // 4. Jhg. [kmpl.] // 5. Jhg. Heft 1, 2 u. 3 [von 4]. Archiv für Beobachtungen aus dem Gebiete der Geisterkunde und des magnetischen und magischen Lebens nebst andern Zugaben für Freunde des Innern als Fortsetzung der Blätter aus Prevorst herausgegeben. Erstausg.

      (1. Jhg.) 2 Bll., S. [269]-400 // (2. Jhg.) 2 Bll., S. 1-152, mit Frontispiz (Litho. Portrait von J. Kerner) 2 Bll., S. [153]-280 IV, S. [281]-577 // (3. Jhg.) 2 Bll., S. 1-153 2 Bll., S. [155]-310 2 Bll., S. [465]-615 // (4. Jhg.) 2 Bll., S. 1-124 IV, S. [125]-248 IV, S. [249]-372 VI, S. [374]-494 // (5. Jhg.) IV, S. 1-128 IV, S. [129]-251 IV, S. [253]-382, 8, Priv. Halbleder mit Rückentext (2 Bde.) Ackermann II/226 Slg. du Prel 692. - Den 1840-53 erschienenen fünf Bänden "Magikon" gingen von 1831-1839 zwölf Bände der "Blätter aus Prevorst" voraus. Die ersten beiden Jhge. des Magikon erschienen jew. in 3 Heften, die letzten drei Jhge. in 4 Heften. - Aus dem Inhalt: Napoleon u. die Prophezeihungen Der Spuk zu Gröden im Jahre 1718 Magisch-magnetischer Zustand eines Mädchens Aufhebung der Schwerkraft Kaiser Karl IV. Traum u. Spukgeschichte von ihm selbst erzählt Der Seher Kunz von Eichstetten Ueber die Glaubwürdigkeit der alten Orakel, insbes. über die Responsa des dodonäischen Zeus der Pelasger Ueber das Dämonische bei Glückspielen, nebst zwei warnenden Bsp. von G. Das Griesheimer Haus bei Darmstadt Luther über Poltergeister Electrische Lichtererscheinungen an thierischen Körpern Ein merkwürdiger Hexenproceß vom Jahr 1712 Ueber Besessenheit mit Berücksichtigung dessen, was Görres in seiner christlichen Mystik davon erwähnt u. urtheilt von X. Die Salem-Zauberei Ueber Operationen während des magnetischen Schlafes Zur Pneumatologie Vorausschauen u. zweites Gesicht Die Wahrsagerei Ueber Fernwirkungen, Somnambüle, Geistererscheinungen u. dämonischen Zauber Das Leben des Geistes nach dem Tode des Körpers Das Todtenvolk Zur Rhabdomantie, den Erscheinungen mit der Wünschelruthe gehörig Der wahrhafte feurige Drache Der Schlangenzauber Zur Dämonologie aus den Jahren 1691 Unfug mit dem Magnetismus in Amerika Ekstase durch den Gebrauch des Haschisch Lebensmagnetische Heilungen. - Justinus Andreas Christian Kerner (1786-1862), Dichter u. Arzt. Neben medizinischen u. naturwissenschaftlichen Untersuchungen bildeten Forschungen über Spiritismus, Okkultismus u. Somnambulismus ("Die Seherin von Prevorst") den zweiten Schwerpunkt seiner Schriften. - Gebunden in 2. Bde. Bd.1 umfasst den 1. bis Anfang 3. Jhg., Bd.2 den restlichen 3. bis zum 5. Jhg. Einbände berieben u. tlw. beschabt erstes Titelblatt jew. mit Signatur tlw. etwas braunfleckig, sonst gute Expl. - Sehr selten.

      [Bookseller: Versandantiquariat Hans-Jürgen Lange]
 14.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Herculanum et Pompéi. Recueil général des peintures, bronzes, mosaïques etc. Découverts jusqu'à ce jour et reproduits d'après le antichita di Ercolano, il Museo Borbonico, et tous les ouvrages analogues. Augmenté de sujets inédits, gravés au trait sur cuivre par H. Roux ainé, et accompagné d'un texte explicatif par L. Barré

      Quart (27 x 17 cm), Pappbände der Zeit mit dem seltenen Band 8 mit erotischen Darstellungen - 1: Peintures, première série: décorations architecturales - 1840 - 108 Lithographien * 2: Peintures, deuxième série: compositions de plusieurs figures - 1839 - 90 Lithographien * 3: Peintures, deuxième et cinquième séries: tableaux, paysages - 1840 - 58 Lithographien * 4: Peintures, troisième série: figures isolées - 1840 - 123 Lithographien * 5: Peintures, quatrième et sixième séries: frises, mosaïques - 1840 - 32 Lithographien * 6: Bronzes, première série: statues - 1840 - 110 Lithographien * 7: Bronzes, deuxième et troisieme séries: bustes, lampes - 1840 - 100 Lithographien * 8: Musée secret - 1862 - 60 Lithographien

      [Bookseller: Antiquariat Dr. Rieger]
 15.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Interieurs de tous les genres et toutes les époques.

      ( Ohne Erscheinungsjahr - um 1840 erschienen ) Mit lithographiertem Titelblatt ( Text in blau-grün-rot-gold ) sowie 23 getönten lithographierten Tafeln, Leinenband der Zeit mit goldgeprägtem Vorderdeckel *Intérieurs*, GroßFolio ( 49 x 42,5 cm ). Die Tafeln jeweils mit Prägestempel *Bulla* rechts unterhalb der Darstellungs sowie Angabe * Iimp. par Lemercier, à Paris*. Die Tafeln zeigen: Porche Meridional de la Cathedrale de Bourges / Interieurs de la Cathedrale de Chartres / Tombeaux des Louis XII et Henry II, Abbaye de St. Denis / Interieur des Caveaux de lAbbaye de St. Denis / St. Gervais, Chapelle de la Vierge / Interieur de lEglise de Louviers ( Normandie ) / Interieur de St. Etienne du Mont a Paris / Interieur de St. Severin a Paris / Eglise de la Madeleine a Troyes / Interieur de St. Vincent a Rouen / Interieur du Pantheon / Interieur du Dome de Sienne / Interieur de lAbbaye de Westminster ( 2 Tafeln ) / Interieur dune Mosque a Alger / Interieur de la Cathedrale de Cadix / Interieur de lAlcazar de Seville / Cloitre de la Cathedrale des Hayence / Interieur dune Chapelle de la Cathedrale de Nuremberg / Eglise Notre Dame a Nuremberg, Allemagne / Interieur de leglise St. Laurent a Nuremberg / Interieur du Dome de Ratisbonne / Interieur du Dome dUlm. Einband berieben, etwas fleckig und angestaubt, Ecken und Kanten bestoßen, der schmale Einbandrücken zu den Kapitalen hin ausgefranst,. Innen ein schönes altes Exlibris auf dem Innendeckel vorn, Seiten und Tafeln teils etwas stockfleckig, einige Tafeln auch stärker stockfleckig. Die Tafeln jeweils von alter Hand mit Bleistift am Unterrand klein durchnummeriert ( entfernbar ). - sehr selten- ( Gewicht 1400 Gramm ) ( Pic erhältlich // webimage available )

      [Bookseller: Antiquariat Friederichsen]
 16.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Blick von der alten Brücke auf die Altstadt von Heidelberg, links das Schloß und rechts der Turm der Heiliggeistkirche. Mit reicher figürlicher Staffage: Studenten, Spaziergänger, Kinder, eine Bettlerin sowie Landleute mit ihrem Heuwagen.

      Aquarell und Gouache, um 1840, 56,5 x 77 cm. Thieme-Becker Bd. VI, S. 382 vgl. Heidelberg im Wandel der Zeit Nr. 136 nicht bei Schefold. - Der Pariser Zeichner, Lithograph und Architekt Chapuy (1790 - 1858) war einer der fruchtbarsten Künstler seiner Zeit. Er schuf die Vorlagen für zahlreiche große Reise- und Ansichtenwerke über den Orient, Spanien, Frankreich aber auch Deutschland. - Voll ausgeführtes, großformatiges Aquarell von intensiver Farbgebung und beeindruckender Lichtführung. Als Vorlage für die Lithographie (29 x 41,5 cm) von Bichebois und Bayot (nicht bei Schefold) sowie einen Aquatintastich "Heidelberg von der Brüke aus" geschaffen. Die Aquatinta (liegt bei) wurde von Weber gestochen und bei L. Meder in Heidelberg verlegt. Das Format ist hier auf 14 x 20,5 cm verkleinert, die Staffage stark reduziert. Aquarell/Zeichnung, Baden-Württemberg, Heidelberg, Schlösser

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 17.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Das Herzogthum Steiermark; geographisch-statistisch-topographisch dargestellt und mit geschichtlichen Erläuterungen versehen. 3 Bände (alles Erschienene!).

      Wien, J. G. Heubner, 1840-1841 bzw. Graz, J. A. Kienreich, 1843. 8°. Zus. ca. 1600 S., HLwd.-Bde. d. Zt. m. etw. Rückenverg. u. goldgepr. Rückentiteln. Erstausgabe. - Bd. 1 [Brucker Kreis] enthält neben einer allgemeinen Übersicht des Herzogtumes Steiermark eine „Darstellung der physikalischen und statistischen Verhältnisse des Bruker Kreises; Topographie der Bezirke: Gallenstein, Mariazell, Aflenz, Neuberg, Mürzzuschlag, Hohenwang, Oberkindberg, Kindberg“; Bd. 2 [Brucker Kreis, Tl. 2] die Topographie der Bezirke: „Wieden, Unterkapfenberg, Freienstein, Trofaiach, Vordernberg, Eisenerz, Hieflau, Ehrnau, Kaisersberg, Massenberg, Leoben, Göß, Landskron, Bruck, Bärneck, Weyer“; Bd. 3 den „Judenburger-Kreis“. - Aus der Bibliothek von Josef Andr. Janisch mit dessen Stempel a. den Vorsatzblättern. - Fehlt (wie meist) das Vortitelblatt des ersten Bandes. - Einbände berieben u. (bes. Kanten) bestoßen. Titelbll. m. kl. Namensstempeln. Durchg. etw. gebräunt bzw. stock- u. fingerfleckig. - Schlossar 92. Versand D: 12,00 EUR Göth, Bruck an der Mur, Judenburg, Das Herzogthum Steiermark; geographisch-statistisch-topographisch dargestellt und mit geschichtlichen Erläuterungen versehen

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Friebes]
 18.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Teilansicht, Marmorpalais, "Das Marmorpalais im neuen Gesamtansichtrten".

      - gouachierte Lithographie m. Tonplatte n. X. Sandmann ( gedr. b. J. Rauh ) b. Janke in Potsdam, um 1840, 32 x 44 Nicht bei Giersberg/Schendel und Drescher/Kroll. Malerische Ansicht bei Mondschein, rechts eine Bockmühle. Blick von der Berliner Vorstadt über den "Heiliger See" zum Marmorpalais, links im Hintergrund das Belvedere auf dem Pfingstberg.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 19.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        POTSDAM., "Plan von Potsdam und Umgegend, mit Benutzung der Gartenpläne des Königl: Garten=Directors Lenne aufgenommen". Teilkol. Plan, umgeben von 23 Gebäudeansichten.

      Stahlstich nach W. von Möllendorf von Bimbé (Plan) u. J. B. Hössel (Ansichten) bei Weiss, um 1840, 43 x 53,5 cm. Nicht bei Drescher/Kroll. - Detaillierter Umgebungsplan mit den Schlössern und Gartenanlagen bis Neuendorf, Babelsberg und Glienicke. Die verschiedenen Stadtbezirke sind koloriert. Die Gebäudeansichten zeigen die diversen Schlösser, ferner Kirchen, Rathaus, Brandenburger Tor u.a. - Am oberen Rand kleiner Tintenfleck, sonst sauber und frisch. Sehr selten. Bra-Me-Po, Gartenbau, Stadtpläne

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 20.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Sans-Souci ( Sanssouci ): Farblithographie.

      Schönes Blatt ohne Erscheinungsjahr ( um 1840 erschienen ). Bei A. Sacco in Berlin verlegt, bei J.Hesse in Berlin gedruckt. Mit Frontalansicht des Schlosses, 2 Schalenbrunnen ( die von Hermann Sello, dem Hofgärtner unter Friedrich Wilhelm IV., zur Kühlung auf der Terrasse angelegt wurden ), im Bildvordergrund 2 biedermeierlich gekleidete Damen, im Bildhintergrund die Flügel der Mühle. Bildggröße 25,5 x 36 cm ( Höhe x Breite ), alt unter Glas und Passepartout gerahmt ( Rahmenmaß: 50,5 x 56 cm ). Das Blatt gering fleckig, der Rahmen gering bestoßen. Insgesamt guter Zustand. - selten - ( Bitte beachten: Leider kein Versand möglich, weil unter Glas gerahmt - hier bitte Selbstabholung bzw. selbst organisierter Abtransport ). ( Pic erhältlich / webimage available )

      [Bookseller: Antiquariat Friederichsen]
 21.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        The Man of the Crowd

      Burton's Gentleman's Magazine, 1840 The first appearance of Poe's classic tales, The Man of the Crowd and Omania, in this bound volume of the magazine. Housed in a custom-made collector's slipcase. First edition. 298 pages. Half leather, backstrip well flicked, marbled boards with seven plates (one is of fashions). Tissue guards present, some scattered and light foxing. Overall very good.. 1st Edition. Hardcover. Very Good.

      [Bookseller: Bookbid Rare Books]
 22.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Teilansicht, Stadtschloß, ( Potsdam. Königliches Schloß ).

      - altgouachierte Lithographie n. u. v. F. Meyer b. Schröder in Berlin, um 1840, 16,2 x 26 Nicht bei Drescher/Kroll, sowie Giersberg/Schendel. Blick zum Stadtschloß, i. Vgr. zahlr. Spaziergänger. Links i. Hgr. die Kuppel der Nikolaikirche. - Wie bei altkol. Blättern häufig, ist die Ansicht bis zur Bildkante beschnitten und montiert. Mit dem Original - Verlagsaufkleber der Firma Schröder in Berlin.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 23.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die St. Petri-Pauli Kirche. ( Nahe der Pfaueninsel bei Potsdam.

      - Lithographie n. u. v. Lütke ( Druck Königl. Lithgr. Institut ) b. Schröder in Berlin, um 1840, 18,2 x 27,8 Ernst, L. E. Lütke, Nr. 27; Bernd, Märkische Ansichten, Nr. 1178 ( ohne Abbildung ). - Schönes und zugleich seltenes Blatt mit dem Trockenstempel des Verlages

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 24.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        POTSDAM., "Die Nicolai Kirche u. Rathhaus in Potsdam".

      Altkol. Aquatinta von Schulin nach Henning bei Hübenthal, um 1840, 19 x 28 cm. Die Ansicht zeigt die Kirche vor dem Kuppelbau, in der Mitte auf dem Platz der Obelisk. Mit hübscher Personenstaffage. - Oben ein sorgfältig restaurierter Einriss. Breitrandig und sehr schön altkoloriert. Bra-Me-Po

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 25.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Teilansicht, Stadtschloß, ( Potsdam. Königliches Schloß ).

      - gouachierte Lithographie n. u. v. F. Meyer b. Schröder in Berlin, um 1840, 16,2 x 26 Nicht bei Drescher/Kroll, sowie Giersberg/Schendel. Blick zum Stadtschloß, i. Vgr. zahlr. Spaziergänger. Links i. Hgr. die Kuppel der Nikolaikirche. - Wie bei altkol. Blättern häufig, die Ansicht bis zur Bildkante beschnitten und montiert.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 26.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Karte der Umgebung von Graz]. 1:14.400.

      Gest. Karte in 15 auf Lwd. aufgezogenen Teilen zu je 6 Segmenten, lose in HLwd.-Schuber d. Zt. Verbesserte Auflage der vom General-Quartiermeister-Stabe um 1840 herausgegebenen Karte Umgebungen von Gratz. - Die äusserst detaillierte Karte (Gesamtgrösse ca. 180 x 124 cm) reicht von Kleinstübing im Nordwesten bis Ebersdorf bzw. Kumberg im Nordosten sowie von Lieboch im Südwesten bis Fernitz bzw. Hausmannstätten im Südosten. - Jede der 15 Kartenteile ist von einer Bordüre eingefasst und enthält am unteren Rand eine Maßstabsangabe (Maßstab der Wiener Zoll = 200 Klft. oder 1:14400 der nat. Größe). Das Blatt Nr. XII zudem mit der Angabe Ausg. 1869. - Für mich lediglich ein Exemplar in der Steiermärkischen Landesbibliothek nachweisbar, welches jedoch nur 13 Blätter umfasst. - Schuber berieben u. bestoßen. Die einzelnen Teile verso m. handschriftl. Titelschildchen. Tlw. min. fleckig. Leinen tlw. mit min. Fehlstellen in den Bügen. Beil. eine handschriftl. Übersichtskarte. - Sehr selten. - Vgl. Schlossar 260 (Ausgabe um 1840 in 9 Bll).

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Friebes]
 27.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Large pottery ink bottle from the Lincoln-Herndon law office.

      Springfield, Illinois: , n.d, 1840. Springfield, Illinois, n.d.. 9" Tall. "The Lincoln-Herndon Law Offices are in the only extant building in which Abraham Lincoln maintained a law office. Located in downtown Springfield near the Old State Capitol Building, the site consists of the surviving portion of a three-story brick commercial block constructed in 1840-1841. Herndon was 25 and Lincoln was 35 when the law firm of Lincoln and Herndon was formed in 1844. Their offices were on the third floor. It is uncertain when Lincoln and Herndon left the building, but their newspaper notices indicate that by late 1852 they had moved to a different location. Lincoln left Herndon in charge of the practice when he served in Congress from 1847-1849. He planned to return after the presidency, telling Herndon on his last full day in Springfield before leaving for Washington to let the â€

      [Bookseller: University Archives ]
 28.   Check availability:     ABAA     Link/Print  


        System des heutigen Römischen Rechts, 8 Bände UND Sachen- Und Quellen- Register Zu Von Savigny' s System Des Heutigen Römischen Rechts . Erschienen 1840 Bis 1849/ 1856

      Hartkarton/ Efalin Sehr gut ORIGINALAUSGABE, VOLLSTÄNDIG! Acht Bände+ Register, insgesamt 9 Bände. Alle Bände in sehr gutem Zustand, in marmoriertem Hartkarton eingebunden, Efalin-Ecken (Efalin: Strapazierfähiges Feinleinenpapier aus sehr festen Zellstoffen, das sich sehr gut als Einbandmaterial für Bücher eignet), Efalin-Rücken goldgeprägt. Papier gelegentlich sanft altersgebräunt. ERSTER BAND: 1840. Erstausgabe. XLVIII, 429 Seiten +++ ZWEITER BAND: 1840. Erstausgabe. VI, 559 Seiten. +++ DRITTER BAND: 1840. Erstausgabe.VI, 473 Seiten. +++ VIERTER BAND: 1841. Erstausgabe. VI, 616 Seiten. +++ FÜNFTER BAND: 1841. Erstausgabe.VI, 646 Seiten. +++ SECHSTER BAND: 1847. Erstausgabe. V, 535 Seiten und Inhaltsverzeichnis XI. +++ SIEBENTER BAND: 1848, Erstausgabe. XV, 309 Seiten. +++ ACHTER BAND: 1849. Erstausgabe. XIV, 539 Seiten. +++ NEUNTER BAND: O. L. Heuser : "SACHEN-UND QUELLEN-REGISTER ZU VON SAVIGNY'S SYSTEM DES HEUTIGEN RÖMISCHEN RECHTS, bearbeitet und mit Genehmigung des genannten Herrn Verfassers nebst einem Vorworte desselben.1856", zweite Auflage , 351 Seiten. Eine sehr gut erhaltene und vollständige Gesamtausgabe, eine wahre Rarität! +++ A complete and genuinely rare first edition of german jurist and historian Friedrich Carl von Savigny's "System of contemporary Roman law," 9 volumes including register by O. L. Heuser, excellent condition in spite of some unavoidable foxing due to paper-quality. +++ 12 x 19,5 Cm, 3,9 kg. +++ Stichwörter: JURA RÖMISCHES RECHT RECHTSQUELLENANWENDUNG DER RECHTSREGELN AUF DIE RECHTSVERHÄLTNISSE ERBRECHT SACHENRECHT FAMILIENRECHT OBLIGATIONENRECHT GESAMTAUSGABE RECHTSVERHÄLTNISSE

      [Bookseller: Antiquariat Clement]
 29.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        NÜRNBERG. - Manöver., "Grosses Manöver mit Cavallerie und Artillerie der Königl: Bairischen Truppen der III und IV Division im Lager zu Nürnberg 9ter Tag, den 9 Septb: 1840". Blick auf die Truppenübung, im Hintergrund Gesamtansicht von Nürnberg. Mit Umrahmung mit Inschrift, militärischen Symbolen, sowie Wappen.

      Altkolorierte Lithographie von Gustav Kraus, 1840, 32 x 43 cm. Pressler 465 Lentner 5826. - Gegenstück zu Nr. 478 mit der Darstellung des Manövers bei Heilbronn, 1840. - "Manöver im Südwesten von Nürnberg, im Vorfeld der alten Kaiserburg. Links der Stab mit dem Kommandanten Carl Graf zu Pappenheim, Prinz Carl von Bayern und den Manövergästen. Rechts reitet das 6. Chevaulegers-Regiment eine Attacke. Hinten die Silhouette von Nürnberg, vorne in der Mitte Staffage in bäuerlicher und städtischer Tracht" (Pressler). - Nur in den Rändern minimal gebräunt, kleine Fehlstelle in der Umrahmung oben. Dekorative Darstellung in einem leuchtenden Altkolorit. - "Selten schönes Blatt in prächtigem Colorit. Militärkostümlich von grösstem Interesse" (Lentner). BAYERN, Franken, Militaria, Nürnberg

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 30.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        NÜRNBERG., Blick aus dem Glockenturm einer Kirche auf die Dächer der Altstadt und den Laufertorturm, in der Ferne hügeliges Gelände.

      Aquarell und Gouache von Nicolas Marie Joseph Chapuy, um 1840, 78,5 x 62,5 cm. Thieme-Becker Bd. VI, S. 382. - Der Pariser Zeichner, Lithograph und Architekt Chapuy (1790 - 1858) war einer der fruchtbarsten Künstler seiner Zeit. Er schuf die Vorlagen für zahlreiche große Reise- und Ansichtenwerke über den Orient, Spanien, Frankreich aber auch Deutschland. - Der Blick wandert durch die vergitterte Öffnung eines gotischen Fensters im Glockenturm einer Kirche (St. Sebald?) auf eine Terrasse mit einem Herrn mit Hund. Die Landschaft im Hintergrund leuchtet in der Abendsonne. In der Öffnung hängt eine Glocke, zwei weitere Glocken sind am Dachstuhl befestigt. - Rechts unten kleine Bereibung. Voll ausgeführtes, großformatiges Aquarell von nuancenreicher Farbgebung und ungewöhnlicher Perspektive. BAYERN, Franken

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 31.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Blick aus dem Glockenturm einer Kirche auf die Dächer der Altstadt von Nürnberg und den Laufertorturm, in der Ferne hügeliges Gelände.

      Aquarell und Gouache, um 1840, 78,5 x 62,5 cm. Thieme-Becker Bd. VI, S. 382. - Der Pariser Zeichner, Lithograph und Architekt Chapuy (1790 - 1858) war einer der fruchtbarsten Künstler seiner Zeit. Er schuf die Vorlagen für zahlreiche große Reise- und Ansichtenwerke über den Orient, Spanien, Frankreich aber auch Deutschland. - Der Blick wandert durch die vergitterte Öffnung eines gotischen Fensters im Glockenturm einer Kirche (St. Sebald?) auf eine Terrasse mit einem Herrn mit Hund. Die Landschaft im Hintergrund leuchtet in der Abendsonne. In der Öffnung hängt eine Glocke, zwei weitere Glocken sind am Dachstuhl befestigt. - Rechts unten kleine Bereibung. Voll ausgeführtes, großformatiges Aquarell von nuancenreicher Farbgebung und ungewöhnlicher Perspektive. Aquarell/Zeichnung, Bayern, Franken

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 32.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Das Stammhaus Dr. Martin Luther zu Möhra. Lithographie von Th. Rothbarth nach J. G. Rottmann, Gotha um 1840.

      Bildgröße: 28,5 x 38,5 cm ( Höhe x Breite ), alt unter Passepartout und Glas gerahmt ( Rahmenmaß: 51,5 x 59 cm ). Gezeigt wird die dörfliche Szenerie mit Personenstaffage, Tieren ( Kühe, Ziegen, Gänse, Hund ) und dem Stammhaus Luthers in Möhra. Im Hintergrund eine Kirche. Das Blatt gering fleckig, das Passepartout etwas fleckig. - selten - ( Bitte beachten: Versand des Blattes nur ausgerahmt wegen Bruchgefahr - ansonsten bitte Selbstabholung ) ( Pic erhältlich // webimage available )

      [Bookseller: Antiquariat Friederichsen]
 33.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        BAMBERG., Schöne Gesamtansicht, mittig der Bamberger Dom, rechts der Michaelsberg, im Vordergrund eine Straße mit Heuwagen und Spaziergängern.

      Kol. Kupferstich, um 1840, 34,5 x 49 cm. Nicht bei Lentner. - Die schöne Gesamtansicht vermutlich nach Vorlage von Fritz Bamberger gestochen. - Alt bis zur Einfassungslinie beschnitten und auf Bütten montiert. BAYERN, Franken

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 34.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        SCHWEINFURT., "Erinnerung an Schweinfurt". Zwei Gesamtansichten "von der Nord-Ost-Seite" und "von Werhwäldchen aus", umgeben von 10 Teilansichten.

      Kupferstich von A. Rottmann nach J. Gräsl, um 1840, 19 x 30 cm. Die feine gestochenen Ansichten zeigen das Mühltor, den Main von der Harmonie aus, neu Mühle und Harmonie, Obertor, Heilig-Geist Kirche, Gymnasium, Mainberg, Singhalle, Rathaus und St. Johanniskirche. - Das seltene Souvenirblatt sehr breitrandig und tadellos erhalten. BAYERN, Franken, Souvenir-Blätter

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 35.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Taschen-Kalender für das Jahr 1840. Ist ein Schaltjahr von 366 Tagen. [Vortitel:] Theater-Costum aus dem Schauspiel Scheiben-Toni für das Jahr 1840.

      EA ca 6x3,5 cm 32 unnummerierte Seiten mit gest. kolorierten Titelblatt und 7 kolorierte Kupfertafeln [3 Leerblätter vorne und hinten mit eingebunden] Originalkartoneinband mit gest. Vorder- und Hinterdeckelillustration im Originalschuber mit ebenfalls gest. Vorder- und Hinterdeckelillustration und seitlicher Tasche [für Stift] (Schuber leicht bestoßen und geringfügig fleckig, Einband geringfügig bestoßen sonst sehr gutes, komplettes Exemplar) Seltenes Miniaturbuch mit reizenden Kostümdarstellungen.

      [Bookseller: Antiquariat Hilbert Kadgien]
 36.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Bronzierte Kaminuhr. Ein junges Liebespaar umrahmt die Uhr und das Mädchen ritzt die Anfangsinitialen in einen Baumstumpf einer Eiche.

      Die Kaminuhr ist 31 cm maximal breit, 30 cm maximale Höhe bei einer Tiefe von 10 cm. Das emaillierte Uhrenzifferblatt ist gemarkt mit *Conrad Felsing, Brüderstrasse No. 20, Berlin*, das Uhrwerk innen ebenfalls gemarkt mit *Conrad Felsing, Berlin* sowie der Typenbezeichnung *5453* der untere Sockel der Uhr verso gemarkt mit *10 Ph. Mouray*. Die Uhr wohl aus bronziertem Eisen (?) mit einer bronzenen Schmuckblende und bronzenen Applikationen am Sockel und Aufbau der Uhr. Das Pendel und der Schlüssel liegen lose bei, ebenso ein loses kleines Teil ( ein kleiner abgebrochener Ast oben an der Uhr ). Die Uhr ist nicht richtig funktionstüchtig, das Ziffernblat ist etwas fleckig, die Uhr teils berieben bzw. teils etwas oxydiert. Wohl um 1840-1850 herum gefertigt. ( Gewicht 3000 Gramm ). Die Uhr steht auf einem schwarzlackiertem Holzsockel, dieser verso handschriftlich beschriftet ( unleserlich ), der Holzsockel stärker berieben sowie mit kleiner Beschädigung. Der Glassturz hierzu fehlt. Johann Conrad Felsing: wurde im Schwarzwald geboren, wo die Familie Völtzing seit dem Jahre 1733 Uhren herstellte, sein Geburtsdatum ist nicht bekannt. Um 1820 herum siedelte Johann Conrad Völtzing nach Berlin um und änderte seinen Name in Felsing. Er gründete die Firma Conrad Felsing, zuerst am Schloßfreiheit No. 1, Berlin, später Unter der Linden 20 in Berlin. 1847 wurde Conrad Mitglied der Innung und 1850 Altmeister. Die Firma wurde zum Hof-Uhrmacher benannt. Johann Felsing wurde um 1878 in Berlin als Sohn von Hofuhrmacher Albert Karl Julius Felsing geboren. Er übernahm nach dem Tod seines Vaters 1901 die Firma Conrad Felsing in Berlin. Ein Teil des Geschäftshauses wurde von Willibald Felsing an den Optiker und Instrumentenmacher Oskar Messter vermietet, der hier das erste Berliner Filmstudio einrichtete. Hierdurch erlangte Felsing Kontakte mit der Theater und Filmwelt, was später auch seiner Nichte Marlene Dietrich nutzte, die ihn Onkel Willi nannte. Das Schaufenster der Firma neben dem Hotel Adlon, ganz in der Nähe vom Brandenburger Tor, war weitbekannt und in jedem Baedeker als ein Wahrzeichen von Berlin aufgeführt. Hier pendelte eine Weltuhr.mit der zentralen Anzeige der Zeit in Berlin - hierum acht kleinere Zifferblätter mit Angabe der Zeit in London, New York, San Francisco, Tokio, Bangkok, Karatchi, Teheran und Moskau. 1924 gründete Willi König und Willibald Albert Conrad Felsing aus dem "Zentralverband der Deutschen Uhrmacher" die Firma "Markenuhr GmbH". Als Marke wurde ZentRa verwendet bzw. übernommen. 1927 wurde daraus die "ZentRa Garantiegemeinschaft e.V." gegründet. Ab 1940 war die Firma an den Fertigstellungsarbeiten der A. Lange & Söhne Beobachtungsuhr Kaliber 48 beteiligt. Die Firma Conrad Felsing blieb bis zm Ende des Zweiten Weltkriegs in ihrem Geschäft in der Straße Unter den Linden in Berlin bis zur Zerstörung tätig.( Pic erhältlich // webimage available ) ( Für freundliche Hinweise zur Entstehung der Uhr danke ich Herrn Fabianke )

      [Bookseller: Antiquariat Friederichsen]
 37.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Atlas, 1840 - 1845

      Dieser Atlas ist um 1840- 1845 erschienen. Er beihaltet 75 Stahlstiche von Hauptmann Radefeld. Sie sind ca 45 x 38 cm groß und alle gut erhalten!! Es sind Stiche von America, Zentral America und Westindien, Sudan und Guinea, Asien und Nordamerica, Südlichster Theil von America und Patagonia, Ostindische Inseln, Hinter Indien, Süd Pol, Aegypten, Grossen Antillen, Vorderindien Hintostan, Tunis, Norwestliches Africa, Nubien Habesch Kordofan und Darfur, Nordpol, Lower Canada, New York, Senegambien, Ober Canada, Pennsylvania, Florida, Virginia, Michigan, Mexico, Missouri,Illinois,Arkansas, Albama,Tennessee, Mains, Süd Carolina, Nord Carolina, Georgia, Arabien, Nordamericanische Freistaaten, Connnecticut, Maryland, Asiem, Massachusetts, Südafrica, Australien, Chinesisches Reich, New Hampshire, Iran Turan Persien Afganistan,Turkestan, Canarische Inseln, Texas, Neu Granada Ecuador Guyana, Nordamerica, Südamericas Berggebiete, Nord America, Klein Asien, Pläne von St. Petersburg, Edinburgh, Wien, Copenhagen, Madrid, Amsterdam, Stockholm, Lissabon, Neapel, Washington, Frankfurt, London, Antwerpen, Philladephia, Brüssel, Außerdem sind Dampfschiffrouten sowie Entfernungen derHauptpunkte angegeben. Das Papier ist leicht gebräunt, die Karten vom Chinesischen Reich und Australien haben quer über das Blatt einen Knick...ansonsten befindet sich der Atlas in einem sehr guten Zustand!!! Sie können mir gerne ein faires Angebot unterbreiten!

      [Bookseller: Dschingiskhan63]
 38.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Geissler - Neuester Orbis Pictus - ABC Buch Fibel Taschenspieler Nürnberg

      (Bücher 4369) Peter Carl Geissler Neuester Orbis Pictus für die Jugend oder lehrreiche und unterhaltente Bilderschau Nürnberg, Lotzbeck, um 1840 Dritte verbesserte Auflage lith. Titelblatt, 24 altkolorierte lith. Tafeln ohne Text Großformat ca.: 36,5 x 24 cm Halbleinwand-Einband um 1850 prächtiges und berühmtes ABC-Buch des Kupferstechers und Aquarellmalers Peter Carl Geissler (1802-1872) - die prächtigen großformatigen Tafeln jeweils mit figürlicher Umrahmung zeigen Szenen aus dem täglichen Leben und einiger Handwerksberufe. - Interessant ist auch die Tafel zum Buchstaben "T", welche einen Taschenspieler (Zauberkünstler) auf einem Jahrmarktzeigt die Tafeln kaum merklich alt aufgezogen, teils etwas fleckig sehr selten!!Das kostenlose Einstell-Tool. Stellen Sie Ihre Artikel schnell und bequem ein und verwalten Sie Ihre aktiven Angebote.

      [Bookseller: steffen völkel]
 39.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        WISMAR., Gesamtansicht, links die Wismarer Bucht mit einigen Schiffen und Booten, rechts vorne Weideland mit Viehherde.

      Altkol. Lithographie mit Tonplatte von C. Schultz bei Lemercier, um 1840, 31 x 42,5 cm. In der Stiller'schen Hof-Buchhandlung Schwerin und Rostock erschienen. - Die sehr seltene Ansicht mit breitem Rand in tadelloser Erhaltung. Bra-Me-Po

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 40.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Gothisches [gotisches] ABC-Buch : das ist Grundregeln des gothischen Styls für Künstler und Werkleute / Vorlegeblätter zum gothischen A-B-C-Buche

      DAS entscheidende Lehr- und Vorlagen-Buch für die NEOGOTIK des 19. Jahrhunderts mit einer frühen Architekturgeschichte des Mittelalters. Hauptwerk des in Mannheim geborenen, in München als Richter tätigen Hoffstadt, mit dem er zu Beginn der Neugotik des 19. Jahrhunderts "Grundregeln für Künstler und Werkleute" zusammentrug sein Nachlass im Architekturmuseum der Technischen Universität München. VOLLSTÄNDIG (komplett entsprechend den Kollationierungen des Karlsruher VBK) mit allen sieben Lieferungen (1-6 erschienen 1840-1845, 7. Lief. 1863 die abschließende 8. Lief. nie erschienen!). In einem separaten Tafelband die 42 Vorlegeblätter (num. I-XL, zwei Tafeln mit a-b, insgsamt also die auf dem Titel angekündigen 42 Taf. Tafeln teils gefaltet und über Folio-Format!) Vorbesitz u.a. "Maurermeister Johann Scholl Speyer". Beide Bde. einheitlich gebunden in stark abgeriebenen Karton-Einband, Rücken fehlen Teils stockfleckig, Anfang und Ende stärker eine Falttafel mit Einriss, aber komplett erhalten Großteil von Text und Tafeln sehr gut. Weitere Fotos gerne auf Anfrage

      [Bookseller: U-Pfisterer]
 41.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        William Shakespeare [ Bindings ] [ 7 Volumes ]

      London: Charles Knight, 1840. William Shakespear. 7 volumes. Tragedies, 2 volumes, Comedies, 2 volumes, Histories, 2 volumes, Biography, 1 volume. Books measure 10 x 6 3/4 inches. Bound in full period calf, raised bands, oranate gilt tooling within compartments, gilt rule lines to boards, gilt crest on each board, full marble edges, marble endpapers. One volume has been skillfully rebacked, and board repaired. Calf rubbed on edges and corners, a couple of boards have faded marking. Generally all bindings in very good clean firm condition. Internally, each volume has a couple of defunct '' Albemarle Lodge '' library stamps, no other library marks. Pages and illustrations in very good clean condition. A very attractive collection of volumes. . Full Period Calf. Very Good. Large 8vo.

      [Bookseller: George Jeffery Books]
 42.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Um Rheinfall bei Schaffhausen

      1840 ca.. Bella veduta, in formato ovale, della cascata sul fiume Reno. Sul perimetro, 25 ritratti a mezzo busto di fanciulle, raffiguranti i 22 Cantoni. Stampata a colori e finemente ritoccata a mano all'acquarello mm 265x312

      [Bookseller: Libreria Trippini Sergio]
 43.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        [CONSECUTIVE RUN OF THE FIRST SESSION LAWS OF THE GENERAL ASSEMBLY OF KENTUCKY, 1817 - 1840]

      Frankfort, 1840. Twenty-four volumes. Individual details and paginations provided below. Modern cloth, gilt leather labels. Ex-library, with blind and ink stamps on titlepages and front endpapers, and with paper shelf marks on spines. Minor soiling and shelf wear. Some tanning and light foxing in most volumes. Good. An impressive run of the laws passed by the Kentucky General Assembly during the first session called in each year from 1816 to 1839. This is apparently a full set of works from this period, as there are no recorded imprints from other sessions of the state assembly during this time. Individual volumes from this collection are themselves rare on the market, and only a handful of institutions possess extended runs of this series of imprints. The works included here are as follows: 1) ACTS PASSED AT THE FIRST SESSION OF THE TWENTY-FIFTH GENERAL ASSEMBLY, FOR THE COMMONWEALTH OF KENTUCKY.... Frankfort: Gerard & Kendall, 1817. 296pp. McMURTRIE (KENTUCKY) 646. SHAW & SHOEMAKER 41189. 2) ACTS PASSED AT THE FIRST SESSION OF THE TWENTY-SIXTH GENERAL ASSEMBLY FOR THE COMMONWEALTH OF KENTUCKY.... Frankfort: Kendall and Russells, 1818. [297]-590pp. McMURTRIE (KENTUCKY) 685. SHAW & SHOEMAKER 44506. 3) ACTS PASSED AT THE FIRST SESSION OF THE TWENTY- SEVENTH GENERAL ASSEMBLY FOR THE COMMONWEALTH OF KENTUCKY.... Frankfort: Kendall and Russells, 1819. [591]- 802pp. McMURTRIE (KENTUCKY) 725. SHAW & SHOEMAKER 48413. 4) ACTS PASSED AT THE FIRST SESSION OF THE TWENTY-EIGHTH GENERAL ASSEMBLY FOR THE COMMONWEALTH OF KENTUCKY.... Frankfort: Kendall and Russells, 1820. [803]-1000pp. McMURTRIE (KENTUCKY) 761. SHOEMAKER 1844. 5) ACTS PASSED AT THE FIRST SESSION OF THE TWENTY-NINTH GENERAL ASSEMBLY FOR THE COMMONWEALTH OF KENTUCKY.... Frankfort: Kendall and Russells, 1821. 233pp. SHOEMAKER 5754. 6) ACTS PASSED AT THE FIRST SESSION OF THE THIRTIETH GENERAL ASSEMBLY FOR THE COMMONWEALTH OF KENTUCKY.... Frankfort: Kendall and Russell, 1821. [235]-503pp. Not in SHOEMAKER. OCLC 19930730. 7) ACTS PASSED AT THE SECOND SESSION OF THE THIRTIETH, AND THE FIRST SESSION OF THE THIRTY-FIRST GENERAL ASSEMBLY FOR THE COMMONWEALTH OF KENTUCKY.... Frankfort: J.H. Holeman, 1823. 260[i.e.262]pp. Not in SHOEMAKER. OCLC 19840213. 8) ACTS PASSED AT THE FIRST SESSION OF THE THIRTY-SECOND GENERAL ASSEMBLY FOR THE COMMONWEALTH OF KENTUCKY.... Frankfort: Jacob H. Holeman, 1824. [248]-534pp. Not in SHOEMAKER. OCLC 19840216. 9) ACTS PASSED AT THE FIRST SESSION OF THE THIRTY-THIRD GENERAL ASSEMBLY FOR THE COMMONWEALTH OF KENTUCKY.... Frankfort: Amos Kendall and Company, 1825. 288pp. SHOEMAKER 21105. 10) ACTS PASSED AT THE FIRST SESSION OF THE THIRTY- FOURTH GENERAL ASSEMBLY FOR THE COMMONWEALTH OF KENTUCKY.... Frankfort: Jacob H. Holeman, 1826. 160pp. SHOEMAKER 25027. 11) ACTS PASSED AT THE FIRST SESSION OF THE THIRTY-FIFTH GENERAL ASSEMBLY FOR THE COMMONWEALTH OF KENTUCKY.... Frankfort: Jacob H. Holeman, 1827. 205pp. SHOEMAKER 29413. 12) ACTS PASSED AT THE FIRST SESSION OF THE THIRTY-SIXTH GENERAL ASSEMBLY FOR THE COMMONWEALTH OF KENTUCKY.... Frankfort: Jacob H. Holeman, 1828. 247pp. SHOEMAKER 33766. 13) ACTS PASSED AT THE FIRST SESSION OF THE THIRTY- SEVENTH GENERAL ASSEMBLY FOR THE COMMONWEALTH OF KENTUCKY.... Frankfort: Amos Kendall and Company, 1829. 200pp. SHOEMAKER 39187. 14) ACTS PASSED AT THE FIRST SESSION OF THE THIRTY- EIGHTH GENERAL ASSEMBLY FOR THE COMMONWEALTH OF KENTUCKY.... Frankfort: J.G. Dana and A.G. Hodges, 1830. 312pp. AMERICAN IMPRINTS 2104. 15) ACTS PASSED AT THE FIRST SESSION OF THE THIRTY-NINTH GENERAL ASSEMBLY FOR THE COMMONWEALTH OF KENTUCKY.... Frankfort: Jacob H. Holeman, 1831. 231pp. AMERICAN IMPRINTS 7831. 16) ACTS PASSED AT THE FIRST SESSION OF THE FORTIETH GENERAL ASSEMBLY FOR THE COMMONWEALTH OF KENTUCKY.... Frankfort: Albert G. Hodges, 1832. 252pp. AMERICAN IMPRINTS 13248. 17) ACTS PASSED AT THE FIRST SESSION OF THE FORTY-FIRST GENERAL ASSEMBLY FOR THE COMMONWEALTH OF KENTUCKY.... Frankfort: Albert G. Hodges, 1833. 322pp. AMERICAN IMPRINTS 19607. 18) ACTS PASSED AT THE FIRST SESSION OF THE FORTY-SECOND GENERAL ASSEMBLY FOR THE COMMONWEALTH OF KENTUCKY.... Frankfort: Albert G. Hodges, 1834. xii,[337]-815pp. AMERICAN IMPRINTS 25196. 19) ACTS PASSED AT THE FIRST SESSION OF THE FORTY-THIRD GENERAL ASSEMBLY FOR THE COMMONWEALTH OF KENTUCKY.... Frankfort: Albert G. Hodges, 1835. 454pp. AMERICAN IMPRINTS 32462. 20) ACTS PASSED AT THE FIRST SESSION OF THE FORTY-FOURTH GENERAL ASSEMBLY FOR THE COMMONWEALTH OF KENTUCKY.... Frankfort: J.H. Holeman, 1836. 703pp. AMERICAN IMPRINTS 38375. 21) ACTS OF THE GENERAL ASSEMBLY OF THE COMMONWEALTH OF KENTUCKY. DECEMBER SESSION, 1836.... Frankfort: A.G. Hodges, 1837. 376pp. AMERICAN IMPRINTS 45051. 22) ACTS OF THE GENERAL ASSEMBLY OF THE COMMONWEALTH OF KENTUCKY. DECEMBER SESSION, 1837.... Frankfort: A.G. Hodges, 1838. 376pp. AMERICAN IMPRINTS 51123. 23) ACTS OF THE GENERAL ASSEMBLY OF THE COMMONWEALTH OF KENTUCKY. DECEMBER SESSION, 1838.... Frankfort: A.G. Hodges, 1839. 415pp. AMERICAN IMPRINTS 56675. 24) ACTS OF THE GENERAL ASSEMBLY OF THE COMMONWEALTH OF KENTUCKY. DECEMBER SESSION, 1839.... Frankfort: A.G. Hodges, 1840. 319pp. AMERICAN IMPRINTS 40-3723.

      [Bookseller: William Reese Company - Americana]
 44.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Cortina an der Ampezzaner Strasse.

      1840 ca.. Incisione all'acquatinta di mm 140x195 . Bella veduta della località ampezzana, forse la più bella stampa che raffigura la perla delle Dolomiti. Ottimo esemplare.

      [Bookseller: Libreria Antiquaria Perini s.a.s.]
 45.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Gesamtansicht, über den Rh., "Vue de la Ville de Spire, principale ville de la Bavierre Rhenane", links i. Vgr. Fährschiff.

      - Aquatinta v. Salathé n. Federle b. Bleuler, um 1840, 18,8 x 28,2 Blatt 46 der berühmten, bei L. Bleuler verlegten Rheinserie.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 46.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Gesamtansicht, v. Norden, rechts Ruine Rheinfels, "Vue de St. Goar et de la Ruine de Rheinfels vers le Rocher de Lourley".

      - altkol. Aquatinta v. Salathé n. Federle b. Bleuler, um 1840, 18,3 x 28,3 Bl. 60 der berühmten, bei Bleuler verlegten Rheinserie.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 47.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.