The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1835

        A catalogue of the shells, arranged according to the Lamarckian system together with descriptions of new or rare species, contained in the collection of John C. Jay illustrated by several plates. 3rd ed.

      Four editions of this catalogue were published, the first one in 1835. This very scarce book was the first illustrated catalogue of an American collection. "The shell collection of Dr. John Clarkson Jay was the first large, comprehensive collection to be formed by a private individual in the United States. Having inherited considerable wealth Jay could give a lot of his time to shells and in 1835, when still a young man, he published a catalogue listing 1,512 species" (Dance, p. 176).

      [Bookseller: ConchBooks]
 1.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Der Torre Gregoriana in Terracina. Bleistift, laviert.

      Bezeichnet "Torre Gregoriana". Auf festem Velin. 29,2 x 42 cm. Großformatige, blattfüllende Landschaftsstudie mit Lavierung in zwei Grautönen. Die weite stimmungsvolle Campagna-Landschaft konzentriert durch Komposition und Lichtführung den Blick auf den im Mittelgrund stehenden Torre Gregoriana. Am oberen Bildrand eine Studie zum Turm. Verso Skizze zu einer Campagna-Landschaft. - Der Landschaftszeichner und Lithograph E. Emminger errang als Autodidakt große Fähigkeit im Zeichnen. Ein königliches Stipendium ermöglichte ihm 1835/36 seinen ersten Italienaufenthalt, eine weitere Romreise folgte 1849. - Blattränder minimal angestaubt. Wenige kleinere Läsuren an den Blattkanten. Eine Atelierspur am oberen Blattrand.

      [Bookseller: Kunstantiquariat Joachim Lührs]
 2.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Constitution of the Abolition Society

      1835 - (SLAVERY). Constitution of the Abolition Society. No place, early 19th century. Broadside, measuring 8 by 13 inches, printed in double columns. $3500.Rare generic template of a broadside for an abolition society constitution, from the early days of their proliferation, with the original printer's registration nicks.Following the preamble, there are fourteen articles, with blank interruptions in two places where the name of the society and the place it meets could be added. Mainly concerned with governance and leadership structure, this constitution also provides, as its tenth article, the admonition that "It shall be the duty of the members of this society to inculcate the doctrine, that freedom is the natural right of all men; and that every species of involuntary bondage, which is not the consequence of crime, is inconsistent with the true principles of Republicanism." The printer's registration nicks at the margins are intriguing, suggesting this may have been used in typesetting customized constitutions at the request of individual societies as they were organized. Early pencil notations to verso. Leaf embrowned, with a small hole at the center affecting one word of text; small repair along fold. Quite rare.

      [Bookseller: Bauman Rare Books]
 3.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Bayreuth. - Ansicht. - "Kreisstadt Baireuth / Ober-Mainkreis".

      - Historische Ortsansicht. Kupferstich, teilkoloriert, um 1835. 38 x 27,1 cm (Darstellung) / 43,2 x 33,2 cm (Blatt). Innerhalb der Darstellung oben mit "Kreisstadt Baireuth" und unten "Ober-Mainkreis" beschriftet. Ferner unten links mit "Wagner sc" und rechts "Kreul del" versehen. - Dekorative Gesamtansicht von Bayreuth, durch ein großes Portal gesehen. Im gotisch anmutenden Portal vorne mit einer Bäuerin, die einem Bürgerpaar einen Apfel anbietet und dahinter mit drei jungen Frauen in Tracht. - Blatt auf Trägerpapier kaschiert. Mit kleinem Papierverlust unten rechts und kleinen Randläsuren. Insgesamt gut erhaltenes Exemplar.

      [Bookseller: Graphikantiquariat Koenitz]
 4.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Corografia fisica, strorica e Statistica Dell'Italia e delle sue Isole. 13 Bände in 14 Bänden sowie 3 Teilbände. (Band 1 bis 12 sowie Band 8 A, B und C). Zusammen 18 Bände

      Presso GLI Editori, Florenz, 1835-1845. Zusammen ca. 80.000 S., 18 dunkelgrüne Halbleder-Einbände mit goldgeprägtem Rückentitel, 1 Band und Teilbände kartoniert, (etwas fleckig / gering berieben und bestoßen / ohne Atlanten) - einheitlich gut erhaltene Textbände / Text italienisch -

      [Bookseller: Celler Versandantiquariat]
 5.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Goethe's Werke - Vollständige Ausgabe letzter Hand - Bände 1 - 55 Mit Inhalts- und Namensverzeichnis (1 Buch)

      Bände 1-55, 2 Bände jeweils in einem Buch, Band 53-55 in einem Buch Bücher mit altersbedingten Gebrauchsspuren, Ecken, Kanten und Buchdeckel teilweise stark berieben und bestoßen, bei Buch 1 Falz an einer Seite vom Buchblock gelöst, bei Buch 9 Buchdeckel eingerissen, einige der Bücher mit Lesebändchen, Frakturschrift, marmorierter Schnitt, bei jedem Buch auf Buchrücken Aufkleber mit Hinweisen, welche Bände in dem Buch, bei jedem Band Frontspiz und Inhaltsverzeichnis, Seiten altersbedingt teilweise stark fleckig, besonders Vorsatz, Schmutztitel und Titel sehr fleckig, alle Bücher mit Ilustrationen, Buchrücken altersbedingt oft mit Knick zusätzlich zu Bänden "Inhalts- und Namen- und Verzeichnisse über sämmtliche Goethe'sche Werke nach der Ausgabe letzer Hand und dem Nachlasse, verfertigt von Carl Theodor Musculus unter Mitwirkung des Hofraths und Bibliothekars Dr. Riemer! (1 Buch) - dieses Buch (von 1835) gut erhalten, altersbedingt teilweise stark fleckig (besonders Titelblatt), auf Buchdeckel innen handschriftlicher Hinweis des Vorbesitzers über Erhalt des Buches eingeklebt Q80

      [Bookseller: Buchhandlung]
 6.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        STUTTGART., "Das Neue Schloß in Stuttgart", rechts Teile des Alten Schloßes, im Vgr. Gruppe von vier Offizieren, zwei Reiter und mehrere Personen.

      Altgouachierte Aquatinta von Martens nach C.F. Keller bei Autenrieth, um 1835, 15 x 22,5 cm. Schefold 8094. - Links unten Monogramm "C.F.K.". Bei Wais II., Abb. 398 als "Ebnerstich" bezeichnet. - Alt auf getuschte Einfassungslinie geschnitten und mit alter hs. Bezeichnung in mehrfache Linienumrandung montiert. Rechts unten bez. "Louise Vellnagel". Baden-Württemberg

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 7.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Tratado de Mecánica Práctica y Economia Politica que con el titulo de Economia de máquinas y manufacturas escribió en inglés: traducido de la 3a edicion y ampliado con notas por D. José Diez Imbrechts.

      Madrid, litografia de Martinez y Compa. 1835. - in-4. 1f. XX. Portrait. 356pp. Demi-veau, dos lisse orné (reliure de l'époque, quelques défauts, le coin inférieur du second plat est coupé). Première Edition Espagnole, très rare, de cet important traité précurseur de la mécanique industrielle moderne. Charles Babbage (1791-1871) le composa alors qu'il travaillait à sa célèbre machine à calculer, ancêtre de l'ordinateur moderne, pour l'élaboration de laquelle il avait visité et analysé de nombreux ateliers et manufactures. Cet ouvrage contient notamment de nombreuses vues économiques novatrices, incluant notamment des techniques scientifiques de gestion des ressources humaines (subdivision du travail, maîtrise des coûts salariaux, rémunération au mérite etc.). Publié en anglais en 1832, l'ouvrage fut immédiatement traduit en plusieurs langues. La présente édition espagnole est l'une des plus rares. Son traducteur José Diez Imbrechts (1787-1849) était un entrepreneur espagnol qui fut notamment l'un des précurseurs des chemins de fer dans la péninsule. Intéressant exemplaire provenant de la bibliothèque des ateliers de la marque automobile Hispano-Suiza pendant la guerre civile (avec son cachet portant l'appellation "Industria Colectivizada"). Belle page de titre lithographiée représentant un jeune couple au travail dans un atelier avec un métier à tisser. Rousseurs sur le portrait mais bon exemplaire par ailleurs.

      [Bookseller: Librería Comellas]
 8.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Gesamtansicht,.

      - Aquatinta ( in Sepia ) v. Himely n. Pâris aus Laplace, Voyage autour du monde b. Sainson, 1835, 22 x 31,5 Seltene Ansicht, deren Vorlage in den Jahren 1830 - 1832 entstand. Ein Ergebnis der Reise des franz Kapitains Cyrille Pierre Theodore Laplace mit dem Schiff "La Favourite". ( Vergleiche Sabin 38985: Borba de Moraes, 457. ).

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 9.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        I promessi sposi. Storia milanese del secolo XVII scoperta e rifatta da Alessandro Manzoni. Prima edizione romana

      Costantino Mezzana da’ Tipi di Giunchi e Menicanti, 1835. 12mo (cm. 13,6), 8 Tomi in 4 Volumi, 210 (2) pp.; 190 pp.; 201 pp.; 181 pp.; 200 pp.; 190(2) pp.; 158 pp.; 199 pp. Complessive 8 tavole incise su rame f.t. Legature coeve in mz. pelle con fili, fregi e titolo oro al dorso (margini leggermente usurati). Minime fioriture su qualche carta e piccoli percorsi di tarlo - lontani dal testo - al margine interno bianco del primo vol. e al margine inferiore (da p. 53 a p. 110) del quarto vol. Nel complesso ottimo esemplare di un’edizione assai rara. Presente, secondo ICCU, in poche bibl. italiane e con un numero inferiore di tavole.

      [Bookseller: Libreria Antiquaria Ex Libris s.r.l.]
 10.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Japanese color print by Eisen

      : , 1835. . Near fine with only hints of wear to the extreme edges of the print. In six colors all of which are quite bright. Print of a woman in a long checkered green robe standing in front of a low cabinet. The print measures 13 1/4" tall by 9 1/2" wide. Information which accompanied this print indicated that it dates from approximately 1835. (Michener/Lane p.277)

      [Bookseller: Town's End Books]
 11.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Oesterreichische National-Encyklopädie, oder alphabetische Darlegung der wissenswürdigsten Eigenthümlichkeiten des österreichischen Kaiserthumes. Komplett in 6 Bänden.

      8. X, 768 S., VIII, 676, IX, 748, VIII, 642, VI, 586, IX, 644 S., Halbleinenbände der Zeit. Erste Ausgabe. - Komplettes Exemplar des ersten umfassenden lexikalischen Nachschlagewerkes über Österreich, das zwischen 1835 und 1837 in sechs Bänden (jeder ungefähr 50 Bogen) oder 24 Heften (jedes 10-13 Bogen) erschien. Einbände bestoßen, Rückenleinen teilw. rissig. Vorsätze und Titelblätter mit je einem Besitzstempel. Je eine Signatur auf den Innendeckeln. Innen sehr guter Zustand.

      [Bookseller: erlesenes Antiquariat und Buchhandlung]
 12.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Berlin 18. 01. 1726 - 03. 08. 1802 Rheinsberg). General und Diplomat. Ganzportrait zu Pferde vor kämpfenden Truppen, "Prinz Heinrich von Preussen".

      - Lithographie ( a. a. China ) mit Bordüre v. Alfred Bournye ( Druck W. Korn in Bln.) n. Camphausen b. Lüderitz in Berlin, um 1835, 46 x 51 ( oval ) - Blattgr. 76 x 60 (H) Heinrich von Preussen war das 13. Kind von König Friedrich Wilhelm I in Preussen und dessen Frau Sophie Dorothea von Hannover. Im Jahr 1740 begann seine militärische Ausbildung durch Oberst von Stille. An beiden schlesischen Kriegen war er beteiligt und wurde 1745 zum Generalmajor befördert. Im siebenj. Krieg stieg Heinrich zeitweise zum Oberkommandierenden der preuss. Truppen auf. Danach betätigte er sich als Diplomat und bereitete auf verschiedenen Reisen die erste poln. Teilung vor. - Bruder von Friedrich II.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 13.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        GUIDE DU GEOLOGUE - VOYAGE - EN 2 TOMES / TOME PREMIER + TOME SECOND.

      1835. LEVRAULT F.G.. 1835. In - 12.Carré. Broché. Etat d'usage. Plats abîmés. Dos abîmé. Quelques rousseurs. 594 + 594 pages - Coiffes en tete et pied manquantes - - 3 PHOTOS DISPONIBLES -

      [Bookseller: Le-Livre.Com]
 14.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Börsen-Handbuch oder gründliche Darstellung des gesammten Börsen-Verkehrs und Staatspapier-Geschäfte. Enthaltend die praktische Anleitung zu deren Berechnung nach dem Cours in Amsterdam, Augsburg, Berlin, Frankfurt a.M., Hamburg, Leipzig, London, Paris und Wien. Mit historischer Einleitung über Staatsanleihen und deren Tilgung.

      8vo. Mit zahlr. Tabellen. XII, 244 S. Rotes OHldr. m. goldgeprägt. Deckelbordüren u. dezenter Rückenvergoldung. Von großer Seltenheit. Nicht im Jb. d. APr. 1950ff., nur in wenigen deutschen Bibliotheken vorhanden. - Erste Ausgabe der frühen praxisnahen Abhandlung zum Börsengeschehen. Friedleben war Lehrer der mathematischen, merkantilischen und physikalischen Wissenschaften an der Mittelschule zu Frankfurt a.M. Ein zeitgenöss. Rezensent bescheinigt "eine genaue Kenntniss des behandelten Gegenstandes und die Fähigkeit, den Stoff so zu ordnen und zu behandeln, daß sich ein wohlgeordnetes Ganzes dadurch herausstellt", lobt weiterhin den erstmals anzutreffenden "rein praktisch-merkantilischen" Ansatz und bemerkt "wie reich die Schrift an Material und wie wichtig sie für den Kaufmann (den Banquier insbesondere) ist..." (Erg.-Bl. zur Jenaischen Allg. Lit.-Zeitung, No. 46, 1835). - Einband berieben, Rücken oben angeplatzt u. geleimt, m. kl. Fehlstelle. Exlibris auf Innendeckel, m. kl. Abklatsch gegenüber. Innen sauber u. wohlerhalten. Wenige Bl. in falscher Reihenfolge eingebunden, vollständig.

      [Bookseller: Antiquariat Düwal Berlin]
 15.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Gesamtansicht von einem Weinberg über der Stadt aus mit weitem Blick auf den Ort mit der Werner Kapelle und ins Rheintal.

       Altkol. Lithographie von Gustav Kraus, München, um 1835, 30 x 44,5 cm. Nicht bei Pressler. - Das äußerst rare Blatt aus der Folge \"Rhein-Gegenden\" in kräftigen, fein differenzierten Altkolorit. Mit hübscher Personenstaffage im Vordergrund. - Im Ganzen leicht gebräunt. Breitrandig. Versand D: 6,00 EUR Rheinland-Pfalz - Saarland

      [Bookseller: Antiquariat Bierl]
 16.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Tourist's Pocket Map of the State of Illinois

      Philadelphia: S. Augustus Mitchell. Very Good. 1835. Hardcover. A very early detailed pocket map of Illinois, brightly hand-colored. Green cloth boards with bright gilt imprint, rubbed surfaces. Some soil and fold holes on map, which measures 15 3/4" x 13 1/4". An inset of the Galena lead district, a table with 1830 populations and a steam boat route table are shown. Engraved by E. E. Woodward. ; 4 7/8" x 3" .

      [Bookseller: Back of Beyond Books, ABAA]
 17.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        MÜNCHEN. - Fasching 1835., "Quadrilles parées, costumées executées à la cour de Sa Majesté le Roi de Bavière le 3 fevrier 1835 représentant ... les principaux personnages de Quentin Durward" etc. Sechs Darstellungen auf sechs Blättern. Namentlich bekannte Persönlichkeiten des diplomatischen Corps, des Hofes und des bayerischen Adels haben sich nach den Charakteren des Romans von W. Scott verkleidet für den Faschingsball bei König Ludwig I. am 3.2. 1835.

      6 altkolorierte Lithographien von J. Kürzinger nach J.Ch. Fries bzw. F.X. Nachtmann bei Hermann, München, 1835, je ca. 24 x 19 cm. Lentner 2656: "aufs feinste colorierte Tafeln" Thieme-Becker Bd. XII, S. 484: J.G.C. Fries, Kostümier am Hoftheater: "J. Kürzinger hat Szenen von einem Hofball 1835, dessen Kostüme F(ries) entworfen hatte, auf Stein gezeichnet." - Vorhanden: 1. "La Comtesse Isabelle de Croye. Quentin Durward", dargestellt von Amalie Freiin v. Krüdener (1808-1888, Gemahlin des Alexander Freiherr v. Krüdener, Russischer Geschäftsträger in München), und Monsieur de Reinhard. 2. "Dames de la suite de la Princesse Jeanne", dargestellt von Gräfin Leopoldine d'Arco, verwittwete Kurfürstin v. Bayern (1776-1848, als Comtesse de Guines), Gräfin von Bassenheim (als Comtesse de Joigny) und Baronin von Gumppenberg-Pöttmes (als Marquise de Monserrat). 3. "Garde écossaise", dargestellt von Graf Arco Zinneberg und Monsieur Erskine (David Montagu, 1776-1855, britischer Gesandter in München. 4. "Philippe de Commines. Charles le téméraire", dargestellt von Prinz Ivan de Gagarin (1814-1882, russischer Botschaftsattaché in München, seit 1843 Jesuit) und Graf von Koutousoff. 5. "Le Sire d'Hymbercourt. Tiel Wetzweiler", dargestellt von Baron Charles de Buseck und Baron F. de Buseck. 6. "Héraut d'armes", dargestellt von Monsieur Barton. - Leuchtendes Altkolorit! BAYERN, Brauchtum, Fasching, München, Oberbayern

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 18.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Abhandlungen.

      Aus dem Jahre 1835. 25 Tafeln, davon 21 ausklappbar und 9 coloriert. Blaue, unbeschnittene Interimsbroschur der Zeit mit aufmontiertem Rückenschild. Zeitgemäß befindet sich das Buch in einem sehr guten Zustand. Der hintere Teil des Einbands ist angerissen. Auf den letzten 10 bis 20 Seiten sind lagerbedingt Feuchtigkeitsflecken aufgetaucht. Inhalt: Prolegomena (Historische Einleitung Verzeichniss der Mitglieder und Correspondenten der Akademie Gedächtnissrede auf CARL ASMUND RUDOLPHI). Physikalische Klasse (DANIEL FRIEDRICH ESCHRICHT und JOHANNES MÜLLER über die arteriösen und venösen Wundernetze an der Leber und einen merkwürdigen Bau dieses Organes beim Thunfische, Thynnus vulgaris - mit drei darauf bezogenen ausklappbaren Tafeln CARL SIGISMUND KUNTH über die Linnéischen Gattungen Scirpus und Schoenus HEINRICH FRIEDRICH LINK über den Bau der Farrnkräuter - zweite Abhandlung - mit einer sich darauf bezogenen Tafel JOHANNES MÜLLER über die organischen Nerven der erectilen männlichen Geschlechtsorgane des Menschen und der Säugethiere - mit vier darauf bezogenen ausklappbaren Tafeln CHRISTIAN GOTTFRIED EHRENBERG, Mittheilung einer sehr einfachen Methode zum Festhalten, Vergleichen und Aufbewahren der feinsten und vergänglichsten mikroskopischen Objecte CHRISTIAN GOTTFRIED EHRENBERG, Zusätze zur Erkenntniss grosser organischer Ausbildung in den kleinsten thierischen Organismen CHRISTIAN GOTTFRIED EHRENBERG über die Akalephen des rothen Meeres und den Organismus der Medusen der Ostsee - mit neun darauf bezogenen ausklappbaren und illuminierten Tafeln CHRISTIAN SAMUEL WEISS über eine versteckte gegenseitige Beziehung zwischen den Krystallsystemen des Feldspathes und des Kalkspathes CHRISTIAN SAMUEL WEISS, Betrachtung des Feldspathsystems in der viergliedrigen Stellung - mit zwei darauz bezogenen ausklappbaren Tafeln HEINRICH ROSE über die Lichterscheinungen bei der Krystallbildung Nachtrag zu der Abhandlung der Herren DANIEL FRIEDRICH ESCHRICHT und JOHANNES MÜLLER über die Wundernetze an der Leber des Thunfisches). Mathematische Klasse (FRANZ ERNST NEUMANN, Theoretische Untersuchungder Gesetze, nach welchen das Licht an der Grenze zweier vollkommen durchsichtigen Medien reflectirt und gebrochen wird - mit einer darauf bezogenen ausklappbaren Tafel FRIEDRICH WILHELM BESSEL, Bestimmung der Länge des einfachen Secundenpendels für Berlin AUGUST LEOPOLD CRELLE, Einige Bemerkungen zu den Mitteln, algebraische Gleichungen näherungsweise aufzulösen JOHANN FRANZ ENCKE über den Venusdurchgang von 1769 FRIEDRICH THEODOR POSELGER, Das Taylor'sche Theorem, als Grundlage der Functionen-Rechnung ENNE HEEREN DIRKSEN über die Trennung der Wurzeln einer numerischen Gleichung mit Einer Unbekannten PETER GUSTAV LEJEUNE DIRICHLET über eine neue Anwendung bestimmter Integralen auf die Summation endlicher oder unendlicher Reihen - mit zwei Beilagen). Philosophisch-historische Klasse (FRIEDRICH WILKEN, Geschichte der Sultane aus dem Geschlechte Bujeh nach Mirchond JOHANN GOTTFRIED HOFFMANN über die Besorgnisse, welche die Zunahme der Bevölkerung erregt THEODOR SIGISMUND PANOFKA, Zeus und Aegina - mit zwei darauf bezogenen Tafeln KARL RICHARD LEPSIUS über die Anordnung und Verwandtschaft des Semitischen, Indischen, Alt-Persischen, Alt-Ägyptischen und Äthiopischen Alphabets KARL KONRAD FRIEDRICH WILHELM LACHMANN über den Eingang des Parzivals EBERHARD GOTTLIEB GRAFF, Althochdeutsche, dem Anfange des 11. Jahrhunderts angehörige, Übersetzung und Erläuterung der Aristotelischen Abhandlungen: ?at?????a? und pe?? e???e?a? LEOPOLD VON RANKE, Zur Geschichte der italienischen Poesie JOHANN DANIEL WILHELM OTTO UHDEN über die unter dem Namen der Farnesischen bekannte antike Onyxschale im K. Bourbonischen Museum zu Neapel - mit einer darauf bezogenen Tafel LEOPOLD VON RANKE, Nachträgliche Bemerkung zur Geschichte der italienischen Poesie). Siehe Foto. MwSt 7% Wenn Sie weitere Bilder wünschen, schreiben Sie uns eine Email, wir schicken Ihnen dann die gewünschten Motive zu.

      [Bookseller: BerlinAntiquariat]
 19.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Iconographie der Land- und Süßwasser-Mollusken mit vorzüglicher Berücksichtigung der europäischen noch nicht abgebildeten Arten

      "Textband zu den Tafeln 1-90, fest gebunden und dem Alter entsprechend in gutem Zustand, enthaltend: I. Heft (1835): Stand der Wissenschaft - Von dem Sammeln der Conchylien ... - Von dem Reinigen der Conchylien ... - Wartung und Pflege lebender Mollusken - Aufbewahrung der Conchylien in Sammlungen - Zeichnen der Mollusken und ihrer Gehäuse - Terminologische Bestimmungen - Über Artunterscheidung - Ueber Vollständigkeit und Mangelhaftigkeit der Exemplare. Beschreibung der Tafeln: Tafeln I-V (Fig. 1-86), Index. - (pp. 132). II. Heft (1835): Tafeln VI-X (Fig. 87-146), Index. - (pp. 20). III. Heft (1836): Tafeln XI-XV (Fig. 147-214), Index. - (pp. 33). IV. Heft (1836): Tafeln XVI-XX (Fig. 215-284) Index. - (pp. 27). I. Band. - V. und VI. Heft (1837): Tafeln XXI-XXX (Fig. 285-420), Index. - (pp.70). II. Band. - VII. und VIII. Heft (1838): Tafeln XXXI - XL (Fig. 421-544), Index. - (pp. 44). IX. und X. Heft (1839): Tafeln XLI-L (Fig. 545-681), Nachtrag:, Index. - (pp. 46). XI. Heft (1842): Tafeln LI-LV (Fig. 682-746) Index. - (pp. 16). "Iconographie der Land- und Süsswasser-Mollusken Europa's mit vorzüglicher Berücksichtigung kritischer und noch nicht abgebildeter Arten" - (Neue Folge) III. Band. 1. und 2. Heft oder 13tes und 14tes Heft (1854): Tafel LXI und LXX (Fig. 781 - 853) Register. - (pp. 39). 3. und 4. Heft oder 15tes und 16tes Heft (1856): Tafel LXXI und LXXX (Fig. 854-894) Register. - (pp. 41-77). 5. und 6. Heft oder 17tes und 18tes Heft (1859): Tafel LXXXI-90 (Fig. 895-969) Register. - (pp. 78 - 140). Bildband mit den Tafeln 1-90, vollzählig - aber müsste neu gebunden werden. ROSSMÄSSLER - fortgesetzt von Dr. W. KOBELT, "Iconographie der Land- und Süsswasser-Mollusken, mit vorzüglicher Berücksichtigung der europäischen noch nicht abgebildeten Arten" (1904) Neue Folge, Elfter (Register) Band (1904), im Ausschnitt enthaltend: "Alphabetisches Register (einschließlich der Synonymie) über alle bis jetzt erschienenen Bämde der Rossmässler'schen Iconographie" (Seiten 289 bis 342), Register zu Band XII-XV, XVII, XVIII.XX (Seiten 75-81). "Kritische Bemerkungen zu den abgehandelten Arten, Zusätze und Berichtigungen" (Seiten 261-286).

      [Bookseller: ConchBooks]
 20.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Eigenh. Brief mit U. Wien, o. D.

      1835. 1 S. 4to. Mit eh. Adresse (Faltbrief) und Siegel. An die "Theater-Direction in Gratz": "Ich erlaube mir die Anfrage an Sie zu stellen, ob Sie vielleicht geneigt wären, meine Oper ‚Das Schwert der Könige' aufzuführen. Da ich aber noch einige wesentliche Änderungen vornehme, so könnte ich Ihnen die Partitur erst im Verlauf von 3 bis 4 Wochen übersenden. Wenn Sie daher gesonnen wären, sich erst Einsicht in Partitur und Buch zu verschaffen, so bin ich gerne bereit, Ihnen dieselben auf einige Zeit zu überlassen, und sollte es Ihnen durchaus nicht zusagen, so können Sie sie mir ohne weiteres wieder zurückschicken [...]". - Der Schüler von Josef Lanner und Johann Strauß (Vater) gründete 1835 seine eigene Kapelle und war von 1838 bis 1856 Leiter des Hofballs. Danach wirkte Fahrbach bis 1865 als Militärkapellmeister und schrieb 150 Kompositionen, darunter zwei Opern "Der Liebe Opfer" (1844) und "Das Schwert des Königs" (1845).

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris]
 21.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Sammelband von Ornamenten für Innendekoration] - Sammelband von 120 Bll mit Bleistiftzeichnungen auf Pauspapier, montiert auf Bütten. Es handelt sich teilweise um Kopien der Werke bzw. aus den Werken: BERNARD, Auguste. Recueil dOrnamens de la Renaissance.. Paris 1837. / FLEURY CHANT, Encyclopedie Universelle dOrnemens.. Paris 1841. / LECONTE, Emil. Variète ou choix dOrnemens. Paris 1835.

      4. 120 Bll. Inkl. Titelbll. der genannten Werke. Es handelt sich um Vorlagen für Innengestaltung, Stukkatur, Malerei etc. in verschiedenen Stilarten: Gotik, Renaissance, Antike.

      [Bookseller: Antiquariat Löcker]
 22.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        MÜNCHEN., "Feyerliche Enthüllung des Monuments von König Maximilian am 13. Octbr. 1835".

      Altkolorierte Lithographie von Gustav Kraus, Verlag J.C. Hochwind, Druck von J.B. Dreseli, 1835, 24 x 35,5 cm. Pressler 410/II. - Blick von der Nordwestecke des Platzes auf das Hoftheater in der Mitte, den Königsbau links und das ehemalige von Klenze erbaute Postgebäude rechts. In der Mitte des Platzes das Denkmal für König Maximilian I. Joseph von Christian Rauch, auf das aus den Wolken ein Lichtstrahl fällt. Auf den Stufen des Hoftheaters ein Altar, von dem der Bischof zur Einweihung schreitet. Neben ihm Mitglieder des Königshause, um das Denkmal spalierbildende Landwehr, vorne reiche Münchner Staffage. - Breitrandig und frisch erhalten, im Unterrand Spur eines entfernten Flecks. BAYERN, Max I.Joseph,Kön.v.Bay., Oberbayern

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 23.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Gesamtansicht, v. Norden mit Ruine Rheinfels.

      - kol. Lithographie n. G. Kraus ( Druck lith. Kunstanstalt v. Zach) b. C. Hochwind in München, um 1835, 28,5 x 43,7 Sehr seltenes Blatt nach Gustav Kraus. Links Blick nach St. Goarshausen. Auf dem Rhein ein Raddampfer.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 24.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Memoirs of The Life of the late John Mytton, Esqre. of Halston, Shropshire. (...) with Notices of his Hunting, Shooting, Driving, Racing, Eccentric, and Extravagant Exploits. Third Edition. Reprinted (with consideral Additions) from the New Sporting Magazine.

      Engraved title (with vignette), title, ix, 218 pp, 8 pp. publisher's adds. With Numerous 18 aquatinta engravings, incl. frontispiece Illustrations by H. Alken and T. J. Rawlins. Large-8vo. Full wine-red morocco with gilt tooling on boards, spine and inside borders all edges gilt. Front board loose a little bit rubbed and slightly knocked engraved title with small tear in the head margin (1,5 cm) and slightly foxed with the engraved amorial exlibris of Hugh Cecil Earl of Lonsdale on front paste-down. The 1st edition of 1835 had 12 plates three of them had been replaced by new ones in the 2nd edition of 1837 and 6 others had been added just like in this copy of the 3rd edition. John Mytton is the incarnation of everything, which distinguishes an English sportsman: fairness, never ceasing efforts of improvement, good humour at any cirumstances etc.

      [Bookseller: Antiquariat am Moritzberg]
 25.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Vestiggi d antichi Edifici fra i quali evvi lUrna Sepolcrale tutta dun pezzo di porfido di Marco Agrippa che oggi serve per il Sepolcro di Clemente XII.

      Orig.-Radierung, bez. Gio. Batta Piranesi Architetto inventò, ed incise in Roma. 392 x 242 mm. Ger. Kräftiger Abdruck, unter Passep. in altem Rahmen. Robison 102 Hind 79.5 Focillon 2 - Aus: (Opere varie) "Prima parte di Architetture, e Prospettive inventate, ed incise..." Mit der Platten-Nummer 334.a im ob. rechten Rand, was laut Robison auf eine Ausgabe bei Firmin-Didot und eine Datierung ab 1835 schließen läßt.

      [Bookseller: Antiquariat Burgverlag]
 26.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Darstellung der k. k. Haupt- und Residenzstadt Wien. Erste [bis dritte] Abtheilung in 3 Bänden.

      8. Mit 16 (dav. 7 gefalt.) Kupfertafeln. 308 302 291 S., 6 Bll., LIX S., Marmor. Ppbde. d. Zt. m. goldgepr. Rückenschildern. Erstausgabe. - Komplettes Exemplar der bekannten Wien-Topographie Schweickhardt von Sickingens. Die schönen Tafeln bringen neben einer Gesamtansicht auch Veduten der bedeutendsten Plätze und Straßen der Stadt. Der dritte Band behandelt die 34 Vororte Wiens, die 6 Tafeln dieser Abteilung bilden über Leopoldsstadt, Rennweg, Wieden, Spittelberg und Rossau einen geschlossen Panoramazyklus der Wiener Vorstädte von der Bastei aus gesehen. - Lt. Czeike wurde 1835 ein großer Teil der Werke Schweickhardts vernichtet, da dieser auf deren Titelblättern unberechtigterweise das Adelsprädikat "von Sickingen" führte. - Einbände etw. berieben u. bestoßen ein Gelenk angeplatzt. Titelbll. gestempelt. Tlw. etw. stockfleckig. - Gugitz 12082 Slg. Mayer 422 Slg. Eckl 577 Czeike V, 181 Nebehay/W. III, 679 Wurzbach XXXII, 349.

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Friebes]
 27.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Le vieux chasseur ou La chasse en action. Avec 55 gravures dessinées par Forest . Edition Vade Mecum .

      12. Gest. Frontispiz, 178 S. Marmorierter Halblederband d.Z. mit Rückenvergoldung. Très bon exemplaire de ledition portative , les lithographies primitives de ledition originale ( 1835 ) ont été reduites et remplacés par des gravures sur acier ( Préface ) . Reliure decorative demi cuir de lepoque . Quelques rousseurs légères a linterieur, les coins de la couverture peu frottés . Bien complèt avec toutes les gravures. Edition très rare et recherchée. Gutes Exemplar der Erstausgabe der Taschenausgabe. Geringe Altersspuren, innen teils leicht fleckig, der dekorative Einband leicht berieben. Gegegüber der Erstausgabe von 1835 wurden zahlreiche Lithos gegen hochwertigere Stahlstichabbildungen ausgetauscht. Sehr selten. Schneller Versand auf Rechnung ( Vorauszahlung vorbehalten ) . Versand mit der Post bzw. DHL ( Lieferzeit : D ca. 3-5 Tage, EU ca. 5 - 12 Tage ) .

      [Bookseller: Kunsthandlung Primavera]
 28.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Souvenirblatt, Mittelbild umgeben von 18 Teilansichten, "Aussicht von der Bastey nach der Morgenseite".

      - Kupferstich a. a. China v. Ludw. Schütze n. Otto Wagner b. Morasch & Skerl in Dresden, um 1835, 33,5 x 46 Das Mittelbbild - mit weitem Blick in die Sächs. Schweiz - ist umgeben von 18 Teilansichten. Sie zeigen: Schandau, Kuhstall, grosser Winterberg, Rosenberg, Prebischtor, Herrnkretschen, Stiege und Kuhstall, Pfaffenloch, Hockstein, Hohnstein, Brand und Hohnstein, Lilienstein, Königstein, Lohmen, Pirna, Ottowaldergrund, Amselfall, Brücke und Bastei; unten eng beschnitten und restauriert.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 29.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Entwurf für ein Monument Friedrich des Grossen in Berlin (4 Blätter).

      - Umrißradierungen v. Ferd. Berger n. Schinkel aus Sammlung architektonischer Entwürfe, um 1835, je 28,8 x 39,8 cm. Drei Entwürfe im Querformat zeigen unterschiedliche Reiterstandbilder auf Gebäuden. Ein Entwurf als Hochformat zeigt ein hohes Gebäude mit Siegesgöttin vor einem Park, darunter Grundrisse und Detaildarstellungen.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Sammelblatt, "Vedute del Lago Maggiore".

      - Stahlstich n. Carol. Lose b. Luigi Zucoli, um 1835, 29 x 40,5 Seltenes Blatt. - Mittig Blick auf die Borromäischen Inseln, 13,5 x 19,5 cm.). Die Ansicht umgeben von 12 kleineren Ansichten von Städten und Landschaften am lago Maggiore. - Sesto Calende, Arona, Borromäus Statue, Isola Bella, Insola Madre, Isola Superiore, Ponte di Baveno, Pallanza, Intra, Laveno, Castelli di Canera, Luino. - Mit Widmung an den Grafen "Giberto Borromeo Arese". - Breitrandiges Blatt. 2 restaurierte Einrisse

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Stadtplan, am linken und rechten Rand je 4 Innenansichten meist von Kirchen, "Pianta della Citta di Milano".

      - teilkol Stahlstich v. Capello n. Carol. Lose b. Fratelli Bettali, um 1835, 32,5 x 48 Seltenes Blatt. - Mittig der Stadtplan von Mailland im Rund ( Durchmesser: 33,8 cm.). Am linken und rechten Rand je 4 Innenansichten öffentlicher Gebäude von Mailand.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Most. Lustspiel in drei Aufzügen. Bühnenerinrichtung (Reclams Universal Bibliothek - RUB 3979).

      erste Ausgabe / sehr selten! Zustand: oberer Rücken ca. 2 cm eingerissen / Block geringfügig wellig / geringfügige Gebrauchsspuren / unaufgeschnitten die Autoren sind heute so gut wie unbekannt. _____________ Girndt Otto Schriftsteller und Buehnendichter geb. 6. Febr. 1835 in Landsberg a. d. Warthe studierte in Berlin und Heidelberg die Rechte dann Philosophie und Geschichte war darauf in Berlin als Redakteur verschiedener Zeitschriften taetig und lebt jetzt in Berchtesgaden. Einen Buehnenerfolg errang er zuerst mit dem Lustspiel Y 1 das 1865 auf dem Berliner Hoftheater zur Ausfuehrung kam und seitdem sind die meisten neuern dramatischen Arbeiten von ihm mit Beifall ueber die Buehnen gegangen. Er veroeffentlichte: Caesar Borgia Drama (Berl. 1864) Dramatische Werke (Hamb. 1867-74 2 Bde. darunter ein Drama: Charlottte Corday im uebrigen meist leichtere Lustspiele wie: Und Politische Grundsaetze etc.) die z. T. sehr wirksamen Lustspiele Orientalische Wirren (1877) Endlich (Berl. 1891) Dreizehn und Am andern Tage (beide in Reclams Universal-Bibliothek) andre Lustspiele und Possen (Mit Vergnuegen 1883 Die Sternschnuppe 1886 Nervoes 1889 Most) schrieb er in Gemeinschaft mit G. v. Moser. Von Tragoedien sind zu nennen: Dankelmann (Oldenb. 1882 preisgekroent) Das Reich des Gluecks (das. 1885) Erich Brahe (Berl. 1889) und das Schauspiel Die Schlacht bei Torgau (Oldenb. 1900) ausserdem: Novellen (das. 1867) Dramatische Gestalten Novellen (das. 1873 2 Bde.) Gemuetliche Gesellschaft humoristische Erzaehlungen (Leipz. 1875 2 Bde.) die Erzaehlungen: Romanhaft (Berl. 1880) und Die Rettung des Koenigs (das. 1882) sowie zahlreiche kleinere Humoresken. [Lexikon: Girndt. Meyers Grosses Konversations-Lexikon (1905) S. 71437 (vgl. Meyer Bd. 7 S. 866 ff.)]___Dieser Titel wird nicht per Versand verkauft sondern nur gegen Barzahlung in unseren Geschaeftsraeumen. Der Eintrag in unserer Datenbank dient lediglich der Information des interessierten Kunden. Bei Interesse sprechen Sie uns bitte an. Vielen Dank fuer Ihre Aufmerksamkeit!___

      [Bookseller: Trigon - Versand-Antiquariat & Tee-Versa]
 33.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Eigenhändig geschriebener Brief. Mit Unterschrift. 17. Sept. 1835. 1 Seite.

      1835 - 22x13 cm. (wohl erhalten). Adrian Ludwig Richter (* 28. September 1803 in Dresden; + 19. Juni 1884 in Dresden), bedeutender Maler und Zeichner. Adressiert an (Kunsthändler C. G. Boerner in Leipzig) "Theuerster Freund, [.] Wenn meine Antwort nicht zu spät kommt, so bitte ich Dich, Freund Grunert herzlichst zu grüßen, u. ihm zu vermelden, daß das Bild leider noch nicht so weit ist, um es sogleich fortschicken zu können. [.] Meine Arbeit auf Stahl macht mir des Materials wegen keine Freude, u. ich weiß noch nicht, ob ichs fortsetzen werde [ ] Richter". Richter

      [Bookseller: Aegis Buch- und Kunstantiquariat]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Sämmtliche Schriften. Vollständige, vom Verfasser selbst besorgte, Verbesserte und vermehrte Original-Ausgabe letzter Hand. 31 Bände (hier in 26 Büchern)

      Stuttgart, Scheible\'s Buchhandlung,, 1835 - 1837. 1. Ausgabe (WG 40) 1 gestochenes Portr. (Langbein) und 32 Stahlstichtafeln 15 cm, Halbledereinband, dreiseitiger Farbschnitt Einbände in einem guten Zustand, Buchblöcke teils fleckenfrei, teils leichter und teils deutlicher braunfleckig Versand D: 3,00 EUR

      [Bookseller: Antiquariat Rump]
 35.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Zoology of New-York or the New-York Fauna comprising detailed descriptioms of all the animals hitherto observed within the State of New York. Part V. Mollusca and Part VI Crustacea. Albany, Caroll & Cook

      The volumes on Mollusca and Crustacea were published together. The Mollusca volume has 40 fine handcoloured plates. "In 1835, the New York State Assembly appropriated an enormous sum for the time, 104,000, for a complete survey of the geology and biology of the state. Although many other states were ordering similar surveys about the same time, New york's was the most impressive and important. Of the thirty thhick, quarto volumes, five dealt with zoology, covering all the vertebrates, plus crustaceans and mollusks..." (J. A. Moore, Nature and the New World, p. 169).

      [Bookseller: ConchBooks]
 36.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Das Leben Jesu kritisch betrachtet. Erste Ausgabe.

      Tübingen, Osiander 1835/1836. 2 Bde. gr.8. XVI, 731, (1) XII, 750, (2) S. Einfache Original-Pappbände d. Zt. (Einbände stärker berieben und bestossen, Besitzerst. a. Titel, Buchblöcke gut).

      [Bookseller: Aegis Verlag Einzelfirma]
 37.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Photo-Album: Herrn Professor Dr. Fittig zu seinem 60ten Geburtstag gewidmet von seinen derzeitigen Assistenten und Schülern, 6ter Dezember 1895.

      Brauner Ganzlederband mit blindgeprägtem Vorderdeckel und Ganzrotschnitt ornamental, teils golden bedruckte Vorsatzpapiere und 15 starke Kartonblatt, 13 mit beidseitiger Passepartout-Ausstanzung (9 x 5 cm) und 26 eingesteckten Porträtphotographien. Die Photographien (10,3 x 6,3 cm), teils mit Goldschnitt, je mit gedruckter Angabe der Strassburger Photographen C. Münch, van Bosch, S. Gerschel bzw. Hofphotograph Georg Michel. Schließen fehlen, Einbandecken etwas bestoßen, Leder am hinteren Gelenk mit Einriß Kartons meist deutlich, Photographien teils etwas fleckig, sonst wohlerhaltener, wahrscheinlich unikaler Prachtband. Wilhelm Rudolph Fittig (* 6. Dezember 1835 in Hamburg 19. November 1910 in Straßburg) war ein deutscher Chemiker. Fittig entdeckte ein Verfahren zur Umwandlung von Halogenbenzolen zu Alkylbenzolen. Er synthetisierte die Methacrylsäure und aus Aceton das Pinakol, er klärte die Struktur von Benzochinon auf. Rudolph Fittig war der Sohn eines Privatschullehrers in Hamburg. Die Lebensverhältnisse waren sehr bescheiden, so dass der junge Fittig schon mit 16 Jahren als Lehrer an einer Privatschule wirkte. Fittig verdiente sich das Geld für das Studium bei der Pestalozzistiftung. 1856 begann Rudolph Fittig ein naturwissenschaftliches Studium an der Universität Göttingen. Auf Anraten von Traun belegte er Kurse in Chemie bei Friedrich Wöhler, in Physik, Botanik und Technologie. Im Oktober 1858 beendete Fittig sein Chemie-Studium mit einer Dissertation über Über Aceton bei Limprecht. Er arbeitete bei Friedrich Wöhler zusammen Friedrich Konrad Beilstein als Praktikumsassistent. Im August 1860 habilitierte sich Fittig mit einer Vorlesung über Auguste Laurent und Jean Baptiste Dumas und ihren Einfluss auf die theoretische organische Chemie. Fittig schrieb bald die Lehrbücher Grundriß der organischen Chemie (Berlin 1863), Grundriß der Chemie (Unorganische Chemie, Organische Chemie (Leipzig 1871, 1873)). Ab 1865 gab Fittig zusammen mit Beilstein die Zeitschrift für Chemie heraus. Im Jahr 1866 wurde Fittig ordentlicher Professor in Göttingen, 1870 ging Fittig nach Tübingen. 1876 wurde Fittig Nachfolger von Adolf von Baeyer an der Universität Straßburg. Hier wurde unter seiner Ägide ein neues chemisches Labor errichtet. 1895/1896 wurde Fittig zum Rektor der Universität gewählt. 1902 beendete Fittig seine Lehrtätigkeit. Er ist Mitentwickler der nach ihm und nach Adolphe Wurtz benannten Wurtz-Fittig-Synthese für Kohlenwasserstoffe. Zu seinen bedeutenden Entdeckungen gehören die Summenformel für Fructose und Glucose, sowie die chemischen Substanzen Pinakolin und Biphenyl. (Quelle: Wikipedia)

      [Bookseller: artestat]
 38.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Soggetti pittoreschi e Costumi di Venezia incisi all'acqua forte...

      presso l'Autore, s.a. (ma 1835). Cm. 24,5, frontespizio inciso, pp. (2) d'indice + 23 (di 24!) tavole incise all'acquaforte. Leg. in cart. muto. Leggere arrossature marginali, ma bell'esemplare, genuino ed a pieni margini. Rara e ricercata raccolta di soggetti veneziani. Esemplare che, come molto spesso accade, si presenta censurato, ovvero privo (dall'origine?) della tavola n. 10 la quale è intitolata "passeggiata sentimentale" e la cui visione non deve essere stata gradita per la morale del tempo.

      [Bookseller: Studio Bibliografico Benacense]
 39.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        William Henry Harrison as Presidential Candidate Determined "to Make no Pledges" - While Affirming His Anti-Masonic Position

      Cincinnati, Ohio 1835 - Autograph Letter Signed, to William Ayres. Cincinnati, Ohio, November 25, 1835. 4 pp., 7 1/2 x 12 in. "I set out with a determination to make no pledges - If the Anti Masons rely upon my openly avowed opinions against Masonry one would suppose that they ought to be satisfied with the certainty of their having a full proportion of my confidences."Future U.S. President William Henry Harrison demonstrates exceptional political acumen by revealing his credo not to make pledges, and is keenly aware that his actions to get nominated may be used against him in the actual campaign. Harrison also resents that Anti-Masonic leader Thaddeus Stevens, is "determined to support [Daniel] Webster under any circumstances or any person but any old Jeffersonian Democrat like myself." Partial Transcript"I received yesterday a letter from Mr. [Thaddeus] Stevens.He declines publishing my letter because, as he says, it will create an insurmountable barrier between the Anti-Masons & myself. His object seems to be to procure from me a declaration that I will, if elected, appoint no adhering Mason to office in anti-Mason states. This appears to me to be new ground taken by the Anti-Masons and which cannot but result in injury to their cause - could any President make the declaration that he would be governed by that principle & decline to act upon the converse proposition in states where the anti-Masons were in a majority? Indeed it would be very questionable whether Pennsyl[vani]a could be called in strict propriety an anti-Masonic state. Our friend [Joseph] Ritner did not obtain a majority of the whole number of of [sic] votes taken at the last election. I am decidedly of opinion that an irreperable [sic] blow would be given to the Anti-Masonic cause by the adoption of the course recommended by Mr. Stevens. No person who would avow such principles can possibly be elected to the Presidency. He would not get an Electoral vote in one of the Western States. And I think it extremely probable that the avowal of such sentiments would be the means of concentrating an opposition in the Senate of the United States against the anti Masonic interest sufficiently strong to prevent the passage of an anti-Masonic nomination.Mr. Stevens forgets that the President whom the anti-Masons might elect could do them little or no good if the Senate were opposed to them.I do not mean to express any opinion which should govern the appointments to office in Pennsyl[vani]a - I confine myself exclusively in my remarks to the Govt of the U States.If I understand Mr Stevens aright the only fault he now finds in my course is that of my being unwilling to pledge myself to appoint no adhering Mason to office in an anti-Masonic state. Now even if I were determined to do so I would not pledge myself to do it - for I set out with a determination to make no pledges - If the Anti Masons rely upon my openly avowed opinions against Masonry one would suppose that they ought to be satisfied with the certainty of their having a full proportion of my confidences.Can it be possible that the anti-Masons will nominate a candidate who will not get a single electoral vote in any of the Western states or South of the Potomac? I refer to Mr [John Quincy] Adams not to Mr [Daniel] Webster. Mr. Stevens' course here is attributed to his Federalism & that he had determined to support Mr. Webster under any circumstances or any other person but any old Jeffersonian Democrat like myself. I however think that he is really sincere in saying that he would have preferred me if I could have come up to his standards of anti-Masonry. But will Mr. Webster or any of the other persons who have been thought of for the Presidency go further than I go? Perhaps Mr. Adams might - but what earthly chance could he stand to succeed. It appears to me that Mr. Stevens does not consider all the consequences which would result from a candidate for the Presidency pledging himself in . (See website for full description)

      [Bookseller: Seth Kaller Inc.]
 40.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Spaziergänge in den Umgebungen von Salzburg. Neue mit vielen lithographischen Ansichten vermehrte Original-Ausgabe. Beigebunden: Die Spaziergänge in den Umgebunden Salzburgs zweiter Band.

      Quer-12. 212 + 3 S. und 29 Tafeln. OPp. der Zeit. Mit 29 Lithographien. Titel auf S. 104 doppelt eingebunden. Zwei Teile in einem. N/W 711. - Priv. Widm. a. fl. V., dat. 1835, Ebd. etw. berieben, tlw. stockfleckig. - Mit den Ansichten Salzburg, Klessheim, Neuthor, Leopoldskron, Aigen, Hellbrunn, St. Johanns Spital, St. Rochus, Residenzplatz, Domplatz, Reitschule, Mirabell, Maria Plain, Gollinger Wasserfall, Dürrnberg, Schellenberg, Berchtesgaden, Königssee, Kesselbach, Obersee, Schloß Glaneck, Fürstenbrunn und Mondsee u.a.

      [Bookseller: Antiquariat Weinek]
 41.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Stadtplan, umgeben von 14 Ansichten "Der vorzüglichsten Gebäuden neuerer Zeit.".

      - altkol. Lithographie n. Carl Graf Vasques, 1835, 49 x 62 Nebehay-Wagner 775/I. Schöner Plan des mittelalterlichen Wiens ( 1147 ) mit den 14 Randansichten aus der berühmten Serie der Wiener Bezirkspläne von Vasquez. Die einzelnen Randansichten: 1. Pfarr Kirche S. Peter (Paulusch, Ikonografie Österreichs, W 1464), 2. Deutsche Ordens-Ritter-Haus Singer Strasse N°. 879 (W 329), 3. K.K. geheime Haus Hof u. Staatskanzley Ballhaus Platz No.19 [Bundeskanzleramt] (W 172), 4. Der Theseus Tempel (W 2167), 5. S.Ruprecht am Ruprechts Steig (W 1658), 6. Kirche der Kapuziner am Neuen:Markt (W 1122), 7. Magistrats-Gebäude, die Stadt Wien, Wipplinger-Strasse N°. 385 [altes Rathaus] (W. 1583), 8. Das Paradies-Gärtchen (W 2134), 9. Stift Schotten auf der Freyung N°. 136 [Schottenkirche] (W 1714), 10. Kohlmarkt (W 1187), 11. K.K. Burg [Leopoldinischer Trakt mit Karlskirche im Hintergrund] (W 831), 12. Die ehemalige Reichskanzeley ein Theil der k.k. Burg [Franzensplatz] (W 530), 13. Joseph's Platz (W 1042), 14. Graben (W 688); breitrandig und gut erhalten.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 42.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Lehre von den Baustoffen. (in 4 Abteilungen) 1. Von den natürlichen Bausteinen. 2. Von den künstlichen Bausteinen und Verbindungsstoffen. 3. Lehre vom Bauholze. 4. Lehre von den Metallen. (=Vollständiges Lehrbuch der gesammten Baukunst Bd. 1)

      200, 131, 183, 168 S. Halbleder Die 4. Abteilung von 1835. Alle Abteilungen in einem Band. Einband der Zeit mit goldgeprägtem Rückentitel, Rotschnitt. 4 Sehr sauberes und frisches Exemplar. Sehr guter Zustand

      [Bookseller: Wissenschaftliches Antiquariat]
 43.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Teilansicht, Eremitage, Blick über die Newa, "Vue de Petersbourg ( N° 10).

      - Aquatinta v. Vogel b. Veith et Hauser, um 1835, 18,5 x 28

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 44.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.