viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1835

        LATEINOS; 666

      London, R. B. Seeley and W. Burnside, 1835.. London, R. B. Seeley and W. Burnside, 1835.. or, the only proper and appellative name of the Man, whose prophetical number in Greek numerals, is, ..., or 666; Rev. xiii. 18; demonstrated to be the mark or name of the beast, who had "two horns like a lamb, and he spake as a dragon;" Rev. xiii. 11-18; being none other than the Pope of Rome: whose church, and kingdom are, even now intrinsically, and appellatively, Latin. FIRST EDITION 1835. 8vo, 230 x 140 mm, 9 x 5½ inches, pages: (20), v-xli, (2), 306, (2) - Table of Numerals, the Introduction starts on page v as in all copies, nothing is missing, bound in the original publisher's blind stamped cloth with gilt 666 on upper cover, gilt lettering to spine. Spine slightly faded, head and tail of spine slightly worn with tiny nicks to cloth, tiny chip to cloth at tail of upper hinge, corners slightly worn, front endpaper missing and front inner hinge neatly strengthened with paper strip, name on blank leaf before half-title, occasional light foxing to edge of margins, contents otherwise clean and bright. A good copy of a very scarce book on the number 666. MORE IMAGES ATTACHED TO THIS LISTING, ALL ZOOMABLE. POSTAGE AT COST.

      [Bookseller: Roger Middleton]
 1.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        "Das Neue Schloß in Stuttgart", rechts Teile des Alten Schloßes, im Vgr. Gruppe von vier Offizieren, zwei Reiter und mehrere Personen.

      . Altgouachierte Aquatinta von Martens nach C.F. Keller bei Autenrieth, um 1835, 15 x 22,5 cm.. Schefold 8094. - Links unten Monogramm "C.F.K.". Bei Wais II., Abb. 398 als "Ebnerstich" bezeichnet. - Alt auf getuschte Einfassungslinie geschnitten und mit alter hs. Bezeichnung in mehrfache Linienumrandung montiert. Rechts unten bez. "Louise Vellnagel".

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die zweite Entdeckungs-Reise des Capitain John Ross nach den Gegenden des Nordpols; und sein Aufenthalt daselbst während der Jahre 1829-1833. Aus dem Englischen von G(ottfried) W(ilhelm) Becker und J(ohann) Sporschil.

      Leipzig. Verlag von J.J. Weber. 1835.. 2 Bände in 1 Band. 21x13 cm. Frontispiz, XL, 398 S., 2 S. Inhalt; Titelbl., 462 S., 2 S. Inhalt. Mit einem gestochenen Porträt-Frontispiz, 1 gefalteten Tabelle, 2 gestochenen Ansichten und einer mehrfach gefalteten Karte.. John Ross zweite, vom Brauereibesitzer John Booth privat finanzierte Reise, führte zur Entdeckung des Magnetpols. Erstmals in der Geschichte der Polarforschung kam dabei ein Dampfschiff zum Einsatz. Das Expeditionsteam verbrachte 4 Polarwinter auf der Reise. Von der englischen Originalausgabe wurden im gleichen Jahr 2 deutsche Ausgaben angeboten. Neben der vorliegenden erschien eine weitere, sehr umfassendere Ausgabe bei G. Reimer, übersetzt von Julius Graf von der Gröben. - Einband berieben. Rücken verblasst. Vorderes fliegendes Vorsatzpapier fehlt. Vorsätze leimschattig. Name auf Frontispiz verso und erstem Titelblatt. Erste und letzte Bl. etwas gebräunt und fleckig, ebenso die Tafeln. Die Karte lose beiligend, fleckig und stellenweise eingriessen.

      [Bookseller: Antiquariat Daniel Thierstein]
 3.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Histoire de Gil Blas de Santillane.

      Paulin 1835 - - Paulin, Paris _1835, 17x25,5cm, relié. - Première tirage des 600 illustrations gravées sur bois d'après Jean Gigoux par les meilleurs jeunes artistes du moment comme Lavoignat, Porret, Thompson. Reliure en demi veau aubergine, dos lisse orné de deux cartouches agrémentés de motifs décoratifs romantiques dorés, frottements sur les mors et les coiffes, encadrement d'un filet doré sur les plats de papier marbré, quelques accrocs et frottements sur les tranches, gardes et contreplats de papier à la cuve, reliure romantique de l'époque signée de Lefebvre. Ouvrage illustré, en frontispice, d'un portrait de l'auteur sur Chine ainsi que de 600 vignettes ici en premier tirage de Jean Gigoux. Tampon imprimée en tête d'une garde en guise d'ex-libris. Agréable exemplaire possédant quelques inévitables rousseurs et établi dans une élégante reliure romantique de l'époque, de cet important ouvrage pour l'histoire du livre en ce sens qu'il marque la rénovation de la gravure sur bois à l'époque romantique. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Librairie Le Feu Follet]
 4.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        "Le cour du chateau D'Eltz".

      . Lithographie a. a. Chinap. v. Thiery n. Ponsart, dat. 1835, 29,5 x 19,5 (H). Seltenes Blatt! Hier aus der Vorzugsausgabe. - Blick in den Innenhof.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Wiener Zeitschrift für Kunst, Literatur, Theater und Mode. Jahrgang 1835.

      Wien, A. Strauß, 1835.. 4 Bde. 22x14,5 cm. Bedruckte Pbde. d.Zt. Einbände etwas braunfleckig. Tafeln gebräunt, tlw. recht knapp beschnitten, Text und Beilagen (nicht koll.) Etwas fleckig.. Kirchner 4752; Lipperheide Zb 29 (nur 5 einz. Jg.) Schöne, umfangreiche Reihe dieser Wiener Zeitschrift mit Biedermeiermoden für Damen, auch Herren u. Kinder, die insgesamt 1816/17 bis 1844 erschien. Mit 52 kolor. Modekupfertaf. nach S. v. Stubenrauch u.a. sowie 4 unkol. Kutschenkupfertaf. u. 4 unkol. Wiener Möbel Formen, 1 zweiseitig bedr. gef. Notenbeilagen sowie ein Porträt von Johan Schickh . - Jg. 1835 zu 4 Quartalsbänden.

      [Bookseller: Augusta-Antiquariat]
 6.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Luftschifffahrt und Maschinenwesen. Nachweisung eines neuen Bewegungsmittels, in Anwendung auf den Betrieb und die Bewegung von Maschinen, Fahrzeugen, Geschossen und Projectilien aller Art, mächtiger und vortheilhafter, als alle seither in Gebrauch genommene Kraftäußerungen; von größester Wichtigkeit aber deßhalb, weil seine Benutzung uns die Horizontaldirection der Luftballons und der aerostatischen Fahrzeuge, sowie die Bewegung, Hemmung und Leitung von Luftfahrzeugen ohne aerostatische Beihülfe, in horizontaler, wie in verticaler Richtung, vollkommen zu Gebote stellt.

      Braunschweig und Leipzig, Oehme und Müller, 1835.. (26,5 x 10,5 cm). XVI, 190 S. Halblederband der Zeit.. Einzige Ausgabe dieses seltenen Werkes, in dem der Braunschweiger Chemiker seine Idee eines "Rückstoßkraftluftschiffes" vorstellt. Das Bändchen ist in vier Kapitel unterteilt: I. Kurze Geschichte der Aeronautik; II. Verschiedene Vorschläge, die Vertical- und Horizontaldirection der Aerostate zu bewirken; III. Erb's aero- und hydrodynamische Kunst; IV. Nachweisung eines neuen Bewegungsmittels für Maschinen, Wasser- Luft- und Landfahrzeuge, Geschosse und Projectilien aller Art. - Vorsätze etwas leimschattig und mit altem Besitzvermerk. Stellenweise gering gebräunt. Einband etwas bestoßen, sonst gut erhalten. - Slg. Oberst von Brug 180; Brockett 12700; Gilhofer 121/84; Liebmann/Wahl 1147

      [Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber]
 7.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The social sacred melodist, consisting of songs, duetts, anthems, &c. Composed and arranged, with an accompaniment for the piano forte or organ, and respectively inscribed to the lovers of sacred harmony

      Published and sold by the author, Providence 1835 - Oblong 4to, pp. 99, [1]; chiefly musical scores; original brown morocco- backed printed boards (some soiling), gilt-panelled spine; edges scuffed, endpapers considerably foxed, else very good and sound. After going blind in each eye at separate times and for separate reasons (staring too long at the sun being one of them), Shaw was compelled to make the obvious switch from sailor to musician, a profession for which eyesight is famously superfluous. Shaw began studying with a blind organist in Newport, RI before taking up the position of organist at the First Congregational Church and founding the Psallonian Society in 1809. (See DAB IX, p. 46.)American Imprints 34191. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Rulon-Miller Books (ABAA / ILAB)]
 8.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        "The social sacred melodist, consisting of songs, duetts, anthems, &c. Composed and arranged, with an accompaniment for the piano forte or organ, and respectively inscribed to the lovers of sacred harmony"

      Providence: Published and sold by the author, 1835. Providence: Published and sold by the author. 1835. "Oblong 4to, pp. 99, [1]; chiefly musical scores; original brown morocco- backed printed boards (some soiling), gilt-panelled spine; edges scuffed, endpapers considerably foxed, else very good and sound. & & After going blind in each eye at separate times and for separate reasons (staring too long at the sun being one of them), Shaw was compelled to make the obvious switch from sailor to musician, a profession for which eyesight is famously superfluous. Shaw began studying with a blind organist in Newport, RI before taking up the position of organist at the First Congregational Church and founding the Psallonian Society in 1809. (See DAB IX, p. 46.)& & American Imprints 34191."

      [Bookseller: Rulon-Miller Books]
 9.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        THE COUNTIES OF ENGLAND: WITH GENERAL MAPS OF NORTH AND SOUTH WALES

      London: Willaim Darton and Son, 1835. London: Willaim Darton and Son, 1835. Half Leather. Very Good binding. Folio. Darton';s Counties of England, complete, with 42 decorative engraved map (3 of which are folding) with original hand-coloring. The maps all have vignettes of sights within the county, and "Refereneces to the Hundreds" and "Market Towns and Market Days". Some offsetting, as is usual. This is a later state "Complete Atlas of the English Counties" begun by Thomas Dix of North Walsham and completed by William Darton in 1822. Undated, but the imprint on most maps reads "London: William Darton & Son, 58 Holbrook Hill" which was Darton';s company name only between 1835 and 1837. Rebacked in calf with a new spine label. Very Good binding.

      [Bookseller: Black Swan Books, Inc.]
 10.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Gesamtansicht mit Blick einen Bach entlang auf das breite Tor, den Pauls Turm und die Marktkirche, links im Vordergrund der Klusfelsen von Goslar, rechts die Mühle.

      . Gouache, sign. und dat. "A. Polle 1835", 22,5 x 30,5 cm.. Die dekorative Ansicht mit weiß gouachierter Umrandung. Gerahmt.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Bullarii Romani continuatio summorum pontificum Clementis XIII. Clementis XIV. Pii VI. Pii VII. Leonis XII. et Pii VIII. constitutiones, literas in forma brevis epistolas ad principes viros, et alios atque alloquutiones complectens. Volumes 1-17 (of 19).,

      Romae, Ex Typographia Referendae Camerae Apostolicae, 1835-1855. - 39 x 26 cm. Je band ca. 400 bis 700 Seiten. Mit mehreren Portraits. *Großes Standardwerk, enthält eine umfangreiche Sammlung von Papstbullen. Vorhanden sind die Bände 1-17, es folgten 1856 und 1857 noch die abschließenden Bände 18-19 (hier nicht vorhanden). - Alter Stempel einer aufgelösten Klosterbibliothek auf den Titelblättern. Obere Kapitale teils etwas bestoßen. Der Papierbezug des Rückendeckels von Band 17 ist abgelöst. Ansonsten sauber und gut erhalten. Sprache: la Gewicht in Gramm: 55000 Marmorierte Pappbände der Zeit mit Rückenschildern.

      [Bookseller: Antiquariat Braun]
 12.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Autographed Letter Signed with a rare Free Frank

      Buffalo, NY 1835 - Fillmore, who succeeded to the presidency upon the death of Zachary Taylor, was the 13th President of the United States. 1 page on lined paper, 9.5 x 8 inches, Buffalo, New York, November 4, 1835. Fillmore wrote this letter as an attorney and member of Congress, in part: ".Please to search for judgments and decrees in equity against John J. Harrington for the last few years and send us your certificate as to those if any which are unsatisfied of Record." The back of this letter contains the free frank with two additional signatures by Fillmore. Natural folds; even toning; small paper loss in the right margin from the wax seal tear (seal intact). Very good(-) condition.

      [Bookseller: Argosy Book Store, ABAA, ILAB]
 13.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Encyclopädie der gesammten musikalischen Wissenschaften, oder Universal-Lexicon der Tonkunst. Bearbeitet von M. Fink, de la Motte Fouque, Dr. Grosheim, Dr. Heinroth, Prof. Dr. Marx, Director Naue, G. Nauenburg, L. Rellstab, Ritter v. Seyfried, Prof. Weber, Baron v. Winzingerode, m. A. und dem Redacteur Dr. Gustav Schilling. In Band 1 mit einem Stammbaum der Familie Bach und drei Notenbeilagen. 6 Bände mit Supplementband (= 7 Bände).

      Stuttgart, Verlag von Franz Heinrich Köhler, 1835 bis 1842.. Gr.-8°. XII,740; 749,(1); 748; 748; 749,(1); 924; VI,445,(1),LXXXVIII,(2),123,(11) S. + teils gefaltete Tafeln und Notenbeispiele. Halblederbände der Zeit mit Buntpapierbezug.. Mit Generalregister im Supplementband. - 'Der Wert der Encyclopädie liegt, abgesehen von etlichen Sachartikeln der Mitarb[eiter], vornehmlich in den Biogr[aphien] zeitgenöss[ischer] Musiker.' (MGG). - Einbände berieben und beschabt; Ecken und Kanten gering bestoßen; Band 6 mit stärkeren Beschädigungen an den Außengelenken; Vorsätze mit Leimschatten; innen sehr sauberes, nahezu fleckenfreies Exemplar.

      [Bookseller: Antiquariat Helmut Mattheis]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Catolica

      1835 ca, Cattolica 1835 - mm 278x372

      [Bookseller: Sergio Trippini]
 15.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Ponte di Faenza

      1835 ca, Faenza 1835 - mm 285x382

      [Bookseller: Sergio Trippini]
 16.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Impressions de voyage. [five volume set, complete]

      Charpentier, Paris 1835 - Volumes I & II are third edition, published 1835 (Troisieme Edition indicated on title-page) and Volumes III-V are second edition, published 1837 (Deuxieme Edition indicated on title-page). Five volumes in contemporary marching gilt calf with marbled endpapers. Significant wear and rubbing to covers -- corners exposed, Volume I front cover nearly detached and some loss to tail of spine. Edges darkened. Internally, paper and text are bright & vived, with some varying foxing, moreso toward front and rear of each volume. Otherwise a clean, tight and unmarked set. A handsome candidate set for restoration in its contemporary bindings. All half-title pages present. Volume I: iv,476pp.; Volume II: iv,352pp.; Volume III: iv,370pp.; Vokume IV: iv,338pp.; Volume V: iv,402pp. 8vo - over 7¾ - 9¾" tall [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Cardinal Books ~~ scholarly & scarce ~~]
 17.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        "Chaussee von Augsburg ueber Donauwoerth nach Nürnberg".

      . 3 altkol. Kupferstiche aus Riedl, 1835, je 22 x 14,5 cm.. Aus der sehr seltenen Fortsetzung des Adrian von Riedlschen Reise-Atlas von 1835. - Die drei Straßenkarten zeigen u.a. Mertingen, Donauwörth, Monheim, Treuchtlingen, Weissenburg, Ellingen, Roth, Schwabach und Nürnberg. Die dritte Karte zeigt in 2 Segmenten die "Chaussee von Augsburg nach Dillingen". - Mit breitem Rand und in sehr guter Erhaltung.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 18.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Chronik der Stadt Weißenburg im Nordgau und des Klosters Wülzburg.

      Weißenburg, Meyer, 1835.. lithogr. Frontispiz, VIII, SS. 9-288 m. 11 (v. 16) gefalt. lithogr. Taf. v. Amalie Peters, 4°, Bibl. - HLwd.. Pfeiffer 46628; Engelmann 1021; Lentner 10985: " Äusserst seltene Original-Ausgabe". - Sehr seltene und einzige Ausgabe. - Die meisten Tafeln mit schönen Detailansichten aus der Stadt Weissenburg. Das Frontispiz mit einem Porträt von Georg Voltz.- Nahezu fleckenfreies und sehr gut erhaltenes Exemplar.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 19.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        (UNGE, OTTO SEBASTIAN von)

      Rappe naturel i vers och prosa af vandringsmannen genom Dalarne. Västerås, D. Torssell, 1835. 12:o. 96,(8) s. Marmorerat pappbd med röd titeletikett i marokäng på frampärmen. Ryggen ngt nött och naggad överst samt med sprickor i pärmpappret i ytterfalsarna. Det bruna tryckta omslaget medbundet. De avslutande åtta sidorna med svag fuktrand upptill. Med Hjalmar Lundgrens förgyllda pärmexlibris och grav. exlibris samt Gunnar Brusewitz namnteckning och exlibris.. De åtta sista sidorna är annonser för böcker från J. G. Björnståhls bokhandel i Västerås. Innehåller bl.a. dikten "Kalkonen och näcktergalen" och betraktelserna "Snuset" och "Dialog om rappe" samt "Dedication till den stora bokmalen". På s. 81-96 avtrycks Daniel Hwassers "Ode till min snusdosa och sång emot snuset" som första gången trycktes 1822. Gunnar Brusewitz har ägnat Otto Sebastian von Unge (1797-1849) ett kapitel i "Den nöjsamma nyttigheten" där han anför honom som ett exempel på de författare "som av mer eller mindre svårbegriplig anledning blivit våra ständiga följeslagare genom livet" och tillägger: "Som skald - han gav ut två smärre diktsamlingar - vårdslösade han versformen så till den grad att hans poesi fick ett drag av dilettantism. Han struntade i elegansen, budskapet var det väsentligaste."

      [Bookseller: Mats Rehnström]
 20.   Check availability:     Antikvariat     Link/Print  


        Der Torre Gregoriana in Terracina. Bleistift, laviert.

      1830er/40er Jahre.. Bezeichnet "Torre Gregoriana". Auf festem Velin. 29,2 x 42 cm.. Großformatige, blattfüllende Landschaftsstudie mit Lavierung in zwei Grautönen. Die weite stimmungsvolle Campagna-Landschaft konzentriert durch Komposition und Lichtführung den Blick auf den im Mittelgrund stehenden Torre Gregoriana. Am oberen Bildrand eine Studie zum Turm. Verso Skizze zu einer Campagna-Landschaft. - Der Landschaftszeichner und Lithograph E. Emminger errang als Autodidakt große Fähigkeit im Zeichnen. Ein königliches Stipendium ermöglichte ihm 1835/36 seinen ersten Italienaufenthalt, eine weitere Romreise folgte 1849. - Blattränder minimal angestaubt. Wenige kleinere Läsuren an den Blattkanten. Eine Atelierspur am oberen Blattrand.

      [Bookseller: Kunstantiquariat Joachim Lührs]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        HISTORIA DEL LEVANTAMIENTO, GUERRA Y REVOLUCION DE ESPAÑA

      - Historia del levantamiento, guerra y revolución de España.- Madrid, Tomás Jordán, 1835 - 1837; 5 tomos en 8º mayor pasta época con tejuelos y adornos dorados en lomo, cortes coloreados, , 1º, 4 hh - 411 pp Apéndice al tomo primero,125 pp. 2º, 394 pp. Apéndice al tomo segundo, 41 pp - 1 h. 3º, 498 pp. Apéndice al tomo tercero, 55 pp - 1 h. 4º, 416 pp. Apéndice al tomo cuarto, 18 pp - 1h. 5º, 556 pp. 2hh. Apéndices al tomo quinto, 74 pp - IX pp con índice general de la obra . Buen ejemplar limpio y con amplios márgenes. Palau nº 334253.

      [Bookseller: LIBRERIA ANTICUARIA SANZ]
 22.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Monstrosities 1816 [with:] Monstrosities of 1818 [with:] Monstrosities of 1819 & 1820

      London: M'Lean, 1835. London: M'Lean, 1835. Third states, with the imprint as above. 13 3/4 x 9 7/8 inches (image). 3 hand-colored etchings by George Cruikshank. Slight soiling, else fine. Cohn 1748; 1749; 1750

      [Bookseller: James Cummins Bookseller]
 23.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Halbfigur nach dreiviertellinks als Kronprinz, barhäuptig in Uniform mit Orden, den Mantel über die rechte Schulter zurückgeworfen, im Hintergrund die Silhouette von München mit der Frauenkirche, unten Inschrift.

      . Lithographie auf China von J.A. Kraft bei J.M. Hermann, München, um 1835, 27 x 26 cm.. APK 1566; nicht bei Lentner und Maillinger. - Breitrandig.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 24.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Sketches by Seymour

      G. S. Tregear, London 1835 - [Undated: but copyright 1835 }: Robert Seymour (1798 -1836) was a British illustrator. He was commissioned to illustrate the works of Shakespeare; Milton; Cervantes, and Wordsworth. After the rejection of his second Royal Academy submission, he continued to paint in oils, mastered techniques of copper engraving, and began illustrating books for a living.In 1830, having mastered the art of etching, Seymour then lithographed separate prints and book illustrations. Seymour was now established as pre-eminent an illustrator as George Cruikshank, and as one of the greatest artists since the days of Hogarth. In 1834, at the height of his prosperity, independently, Seymour launched a new series of lithographs; Sketches by Seymour (1834-36), all depicting expeditions of over-equipped and under-trained Cockneys pursuing cats, birds and stray pigs on foot and on horseback, as experienced in his 1827 fishing and shooting expeditions with his friend Cruickshank. This is what we have here. Sadly, Seymour took his own life shortly after their publication, seemingly following a rejection of his proposed involvement in Dickens' book The Posthumous Papers of the Pickwick Club. This group of Etchings covers all 5 volumes published, but has a total of 135 only. They have been professionally restored where necessary and bound beautifully in Half leather { images will follow shortly }. List as follows: Volume 1: 28 of the 36; Vol 2: 33 of the 36; Vol 3: 20 of the 34; Vol 4: 24 of the 34; Vol 5: 33 of the 34. Bringing the total to 138 of the 176. Uncommon, nicely restored historical item. 8vo - over 7¾" - 9¾" tall [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Norman Macdonald's Collection]
 25.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Reise nach Paraguay in den Jahren 1818 bis 1826. Aus des Verfassers handschriftlichem Nachlasse herausgegeben von A(lbrecht) Rengger.

      Aaarau, Sauerländer, 1835.. XXXXVI S., 1 Bl., 495 S. Mit Porträt, 3 Tafeln (davon eine gefaltet) und Faltkarte (ca. 47 x 31 cm), alles in Lithographie. 8° (20,5 x 13 cm). Marmorierte Pappe der Zeit mit Rückenschild.. Erste Ausgabe. - Der Schweizer Mediziner und Naturforscher Rengger (1795-1832) war 1818 in Begleitung seines Kollegen Marcel Lonchamp zu Forschungszwecken in das kaum bekannte Paraguay gereist, bis 1825 durften sie das unter Diktator Francia nach außen abgeschottete Land nicht mehr verlassen. Rengger nutzte die Zeit zu ausgedehnten Reisen und Studien: "Sein Hauptanliegen war das Studium der Tier- und Pflanzenwelt, das Aufbauen von Sammlungen; daneben beachtete er die physisch-geographischen wie die sozialen und ethnographischen Verhältnisse" (Henze). 1827 konnte er unter dem Titel "Historischer Versuch über die Revolution von Paraguay" eine erste kleine Frucht dieser Studien vorlegen, die von ihm noch fertiggestellten Teile für eine umfassende Reisebeschreibung sind hier aus seinem Nachlaß ediert, neun Kapitel sind dabei in französischer Sprache abgefaßt, die restlichen elf in deutscher Sprache. Enthalten sind Kapitel über Klima, die Hauptstadt Asuncion, die Ureinwohner, Landwirtschaft, Jagd, Insekten, Giftschlangen, Syphilis etc. - Leicht stockfleckig, Titel im unteren Rand mit kleinem Stempel (teils rasiert), vorderer Innendeckel mit altem Geschenkaufkleber. Vorderdeckel mit einigen Klebstoffflecken, unterer Rücken beschabt und mit Schatten eines abgelösten Etiketts. Gutes Exemplar. *Engelmann, Bibliotheca geographica, 227. Henze IV, 579. Sabin 69616.

      [Bookseller: Antiquariat Christian Strobel]
 26.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Reise nach Paraguay in den Jahren 1818 bis 1826.

      . Aus des Verfassers handschriftlichem Nachlasse hrsg. von A. Rengger. Sauerländer, Aarau 1835. XLVI, 495 S. mit 1 lithogr. Frontispiz, 3 (1 mehrfach gefalt.) lithogr. Taf. u. 1mehrfach gefalt. lithogra Karte. Schöner Hldr.-Bd. d. Zt. Teils etwas stockfl., sonst sehr schönes Exemplar. - Erste Ausgabe. Sabin 69616..

      [Bookseller: Buchhandlung und Antiquariat Engel u. Co]
 27.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Oxford night caps, being a collection of receipts for making various beverages used in the university. A new edition, enlarged

      Oxford/London: for Henry Slatter; Longman & Co., and Whittaker and Co., 1835. Oxford/London: for Henry Slatter; Longman & Co., and Whittaker and Co., 1835. Octavo in wrappers, iv, 43 pages. Third edition, following the first of 1827, and the second of 1835. "The first book ever published devoted entirely to mixed drinks." (David Wondrich in Punch) Although this book is clearly English, and intended for use by the already imbibing students of Oxford University, and printed by an Oxford printer, it provides an excellent glimpse into the general mixing of spirits in the period prior to the cocktail era signaled, although not started, by Jerry Thomas' very American Bar-Tender's Guide (1862). Drinks lean into the 18th century and earlier, with wine-based Cups, Metheglin and Sack Possetts, although a few items bring it more up-to-date. Original wrappers, rear panel abraided, with some loss to the text, which lists other publications of Henry Slatter. General soiling to wrappers, but still near very good. All editions are rare. [OCLC 5; Noling, Beverage Literature (later edition), page 114].

      [Bookseller: Rabelais - Fine Books on Food, Wine & th]
 28.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Eisenstadt

      . Ansicht von Eisenstadt. Anonyme Lithographie um 1835, 25,5 x 39 cm - wir garantieren für die Echtheit. Einblattdruck! - Sehr selten!

      [Bookseller: Kunsthandlung Johannes Müller]
 29.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Physiologie der Gewächse. (Zwei Bände in drei Teilbänden, komplett).

      Bonn, Adolph Marcus, 1835 - 1838.. Erster Band: XX + 570 Seiten + 3 lithographirte Tafeln. Zweyter Band (in 2 Teilbänden): IV + XVI + 809 Seiten + 3 lithographirte Tafeln. Ca. 22,5 cm x ca. 14 cm, zusammen ca. 9,5 cm stark, ca. 2,1 kg schwer. Allseits marmorierter Schnitt, jeweils mit Lesebändchen. Halbledereinbände mit goldgeprägten Rückenverzierungen und jeweils 2 Rückentitelschildchen. - Stafleu, Cowan: Taxonomic Literature 15.094 - "... Die Grundlegung der Pflanzenphysiologie gehört zu den spannendsten Abschnitten der Botanik-Geschichte ... Den Abschluß dieser Pionierperiode bilden drei umfangreiche Lehrbücher, in denen der damalige Stand der Pflanzenphysiologie zusammenfassend behandelt wird: 'Physiologie vegetale' von A. P. de Candolle (1832, 3 Bände), 'Physiologie der Gewächse' von L. Ch. Treviranus (1835 - 1838, 2 Bände) und 'Neues System der Pflanzenphysiologie' von F. Meyen (1835 - 40, 3 Bände)..." (Karl Mägdefrau, Geschichte der Botanik, S. 115) - Ludolph Christian Treviranus (1779 - 1864) war ab 1839 Professor der Botanik in Bonn.. Einbände etwas berieben oder bestoßen, teilweise mit kleinen Fehlstellen im Bereich der Kapitale. Vordere Außengelenke teilweise einige Zentimeter aufgeplatzt. Innengelenke teilweise aufgeplatzt, die Bindung dennoch stabil und im Buchblock sehr fest. Keine Einträge. Papier nur teilweise gebräunt und/oder altersfleckig. Zustand II (- III) (deutsche Schulnotenskala). Auf Wunsch senden wir Ihnen gern per E-Mail Fotos des Werkes zu.

      [Bookseller: Antiquariat Lycaste]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Das Leben Jesu kritisch bearbeitet. Erster und zweiter Band.

      Tübingen : Osiandersche Buchhandlung 1835/ 1836.. Erste Ausgabe. XVI, 731 S.; XII, 750 S. m. dreiseit. Rotschnitt. OHalbleder 2 rotem und grünem Rückenschild. 21x13 cm.. - KEIN REPRINT! - Ebde. stärker berieben, Buchecke und -kanten bestoßen, Besitzervermerk auf Vorsatz u. Titelei, Vorsatz, Titelei u. Seiten fleckig, S. vereinzelt m. Eckknick, Buchrücken von Bd. 1 beidseitig angeplatzt. -- David Friedrich Strauß (* 27. Januar 1808 in Ludwigsburg; 8. Februar 1874 ebenda) war ein deutscher Schriftsteller, Philosoph und Theologe. Er erregte damals durch seine 1835-1836 erschienene Schrift "Das Leben Jesu, kritisch bearbeitet" ein unerhörtes Aufsehen. Strauß wandte dort das auf dem Gebiet der Altertumswissenschaften begründete und bereits zur Erklärung alttestamentlicher und einzelner neutestamentlicher Erzählungen benutzte Prinzip des Mythos auch auf den gesamten Inhalt der evangelischen Geschichte an, welche er als Produkt des unbewusst nach Maßgabe des alttestamentlich jüdischen Messiasbildes dichtenden urchristlichen Gemeingeistes deutete. Für Strauß selbst war seine Deutung erst einmal die konsequente Anwendung der linkshegelianisch verstandenen Philosophie Hegels. So wurde der Gottessohn nicht als einzelner Mensch, sondern als die Idee der Menschheit betrachtet. [zitiert nach Wikipedia]. -- Wir akzeptieren VISA und MASTERCARD. Credit cards accepted. --

      [Bookseller: Antiquariat im Kloster - www.antiquariat]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        K.K. Polizey=Bezirk St. Ulrich bestehend aus den Vorstädten Schottenfeld, Neubau, St. Ulrich u. Spittelberg nebst 14 Ansichten der vorzüglichen Gebäude.

      Wien, Selbstverlag, um 1835. Altkolorierte Federlithografie von Carl Graf Vasquez. Bildausschnitt 50 x 62 cm, Blattgr. 59,5 x 75 cm.. Nebehay-Wagner 775/VII. Schöner Plan des 7.Wiener Gemeindebezirkes mit den 14 Randansichten aus der berühmten Serie von Wiener Bezirksplänen von Vasquez. Die einzelnen Randansichten: 1. Pfarr Kirche am Schottenfeld (Paulusch, Ikonografie Österreichs, W 3572), 2. Haus und Seidenband Fabrik des Herrn Joseph Göbel am Schottenfeld Zieglerg. No. 486 (W 3541), 3. Haus u.Seidenband Fabrik des Hr. Jac. Haas und Seidenband Fabrik des Hr. Jos. Haas am Neubau, Andreasgasse N°. 302 (W 3543), 4. Haus und bürgl. Seidenzeug Fabrik des Herrn Joseph Hornung, Neubau in der drei Laufer Gasse Nro 291 (W 3557), 5. Pfarr Kirche zu S.Ulrich (W 3614), 6. Haus und k.k. Landes privilegirte Seidenzeug Fabrik des Herrn Bruder, Neubau Hauptstrasse N°. 253 (W 3538), 7. Haus des Grundrichter's Herrn Dietz am Neubau, Andreasgasse No. 303 (W 3539), 8. Haus des Herrn Blumauer am Neubau, Schottenhof Gasse No. 6 (W 3537), 9. K.K. Hof Stallungen Spittelberg, am Glacis N°.1 (W 3555), 10. Haus des Herrn Franz Bernard und dessen Seidentüchel Fabrik am Schottenfeld, Rauchfangkehrerg. N°. 484 (W 3536), 11. Harhamer'sches Haus un Schleifer'sches Caffee-Haus am Neubau, Mariahilfer Hauptstrasse N°. 275 (W 3544), 12. Gerichtshaus der Stiftsherrschaft Schotten am Neubau, Herrmannsg. N°.233 (W 3570), 13. Mestrozisches Haus und Seidenzeug Fabrik des Herrn Ludwig Rüdelmann am Schottenfeld, Feldgasse N°. 318 (W 3565), 14. Königl. Ungarische Leib=Garde Palais St.Ulrich, am Glacis Nro. 1 (W 3608); breitrandig und farbfrisch, von guter Erhaltung

      [Bookseller: Antiquariat Clemens Paulusch GmbH]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Die Reichenau mit ihrem Umgebungen". Schöner Blick von Westen (Höri) über Insel und See (19 x 28,5 cm) auf die Bergkette in der Ferne, umgeben von 13 weiteren Ansichten.

      . Lithographie bei Fr. Pecht, um 1835, 30 x 41 cm.. Schefold 32389; Der Bodensee in alten Ansichten 1.11 - Die Hauptansicht mit schöner Staffage (Mädchen mit Ziegen). Die kleinen Teilansichten zeigen: Aussicht vom Belvedere auf der Insel Reichenau gegen Morgen und gegen Abend, Kloster Reichenau, Eugensberg, Arenenberg, Ermatingen, Wolfsberg, Radolphzell, Schloß Hegne, Schloß Hard, Ruine Schopflen, Salenstein und Mannenbach. - Breitrandiges und tadellos erhaltenes, rares Souvenirblatt!

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        VERSLAG VAN DEN HANDEL, DE SCHEEPVAART ALS MEDE VAN DE INKOMENDE EN UITGAANDE REGTEN OP JAVA EN MADURA OVER DEN JARE 1834.

      - Batavia, Lands Drukkerij, (1835).4to. Original boards (spine sl. dam.). With folding tables.* Report of the trade and shipping, import and export on Java and Madura for the year 1834.Van der Chijs p.63; Cat. KITLV p.147. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Gert Jan Bestebreurtje]
 34.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        VOYAGE PITTORESQUE DANS LA REGENCE D’ALGER

      PARIS (CHARLES MOTTE) 1835 - LESSORE EMILE AUBERT & WILLIAM WYLD VOYAGE PITTORESQUE DANS LA REGENCE D’ALGER EXECUTE EN 1833 ET LITHOGRAPHIE PAR E. LESSORE ET WYLD DEDIE A HORACE VERNET 1835 PARIS (CHARLES MOTTE) IN FOLIO ; 56.5 CM X 36 CM ; SOUS PORTEFEUILLE. TEXTE : 20 PP, ILLUSTRE DE 50 PLANCHES LITHOGRAPHIES. RARE DE ROUSSEURS. TRES BEL OUVRAGE ILLUSTRE DE 50 SUPERBES LITHOGRAPHIES SOUS PAPIER VELIN FORT, EXECUTEES SOUS LA SUPERVISION D’HORACE VERNET. TRES RARE AUCUN EXEMPLAIRE VENDU EN 30 ANS, L’ARTISTE ANGLAIS WILLIAM WYLD 1806-1886 ON PROTEGE ET AMI D’HORACE VERNET ET LESSORE 1805-1876 UN PUPILLE DE INGRES FIRENT LE TOUR DE L’ALGERIE UNE ANNEE APRES DELACROIX. MAGNIFIQUE LITHOS. SOUS PORTEFEUILLE. PAYPAL ACCEPTE UNIQUEMENT POUR L’ETRANGER, MERCI DE VOTRE COMPREHENSION. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: im perraud]
 35.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        "Ansicht der Stadt Lörrach von der Südseite". Hübsche Gesamtansicht, in der Ferne die Burg Rötteln, vorne links rastendes Bauernpaar.

      . Altkol. Aquatintaradierung von C. Meichelt und nach H. Meichelt, Lörrach, um 1835, 26,5 x 38 cm.. Schefold 29799; Thieme-Becker Bd. XXIV, S. 339. - Unten ein professionell restaurierter, nur im Randbereich sichtbarer Einriss. Im Himmel geringe Bereibungen. - Sehr selten.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die zweite Entdeckungs-Reise des Capitain John Ross nach den Gegenden des Nordpols; und sein Aufenthalt daselbst während der Jahre 1829-1833. Aus dem Englischen von G(ottfried) W(ilhelm) Becker und J(ohann) Sporschil.

      Verlag von J.J. Weber., Leipzig. 1835 - 2 Bände in 1 Band. Leipzig. Verlag von J.J. Weber. 1835. 21x13 cm. Frontispiz, XL, 398 S., 2 S. Inhalt; Titelbl., 462 S., 2 S. Inhalt. Mit einem gestochenen Porträt-Frontispiz, 1 gefalteten Tabelle, 2 gestochenen Ansichten und einer mehrfach gefalteten Karte. John Ross zweite, vom Brauereibesitzer John Booth privat finanzierte Reise, führte zur Entdeckung des Magnetpols. Erstmals in der Geschichte der Polarforschung kam dabei ein Dampfschiff zum Einsatz. Das Expeditionsteam verbrachte 4 Polarwinter auf der Reise. Von der englischen Originalausgabe wurden im gleichen Jahr 2 deutsche Ausgaben angeboten. Neben der vorliegenden erschien eine weitere, sehr umfassendere Ausgabe bei G. Reimer, übersetzt von Julius Graf von der Gröben. - Einband berieben. Rücken verblasst. Vorderes fliegendes Vorsatzpapier fehlt. Vorsätze leimschattig. Name auf Frontispiz verso und erstem Titelblatt. Erste und letzte Bl. etwas gebräunt und fleckig, ebenso die Tafeln. Die Karte lose beiligend, fleckig und stellenweise eingriessen. Sprache: Deutsch

      [Bookseller: Daniel Thierstein]
 37.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        'Düsseldorf'.

      . Lithographie v. Jakob Creteur (?) b. Becher, 1835, 26 x 36,5 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). Sehr seltenes Quodlibet mit 11 Ansichten. - Mittig Gesamtansicht von Düsseldorf über den Rhein umgeben von Jesuitenkirche u. Regierungsgebäude, Burgplatz, Rathaus, Benrather Schloß, Ratinger Tor, Residenzschloß, Friedrichsbad, Kaiserswerth, Botanischer Garten u. Hofgarten Haus.

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Meyer's (Meyers) Universum oder Abbildung und Beschreibung des Sehenswerthesten und Merkwürdigsten der Natur und Kunst auf der ganzen Erde, Bände 1 bis 4 (in zwei Bänden), 1835 - 1836.

      Hildburghausen und New York, Bibliographisches Institut, 1835 - 1836.. Bände 1 bis 4 des Werkes (gebunden in zwei Bänden). Mit 2 gestochenen Titeln sowie 164 (v. 188 in den Inhaltsverzeichnissen aufgeführten) Stahlstich-Tafeln (Städte- und Landschaftsansichten) auf 510 Seiten (108 S., 1 Bl., 112 S., 1 Bl., 148 S., 1 Bl., 142 S., 1 Bl.). Braune Original-Halblederbände (strukturierter Lederrücken) mit goldgeprägten Rückentiteln. Buchdeckel in mehrfarbiger bräunlicher Marmorierung und mit Lederecken. Dreiseitiger Rotschnitt. Querformat 29 x 20 cm. Berühmtes und überaus populäres Ansichtenwerk des 19. Jahrhunderts. Das Bibliographische Institut war in Deutschland einer der frühesten und bedeutendsten Nutzer der noch jungen Stahlstich-Technik (Siderographie). Das "Universum" kann in diesem Zusammenhang als das umfassendste und am reichhaltigsten illustrierte Werk des Verlages gelten. Zugleich bildet es eine faszinierende Reiselektüre. Der Verlag konnte dabei aus seiner reichen Erfahrung auf dem Gebiet der Reiseliteratur und Länderkunde schöpfen, das im Verlagsprogramm stets einen maßgeblichen Rang innehatte.. Beide Bände etwas berieben, Bd. 3/4 mit kleiner Abriebstelle der oberen Lederschicht am unteren Kapital, sonst beide Bände in gutem Zustand, Kapitale und Gelenke intakt. Seiten überwiegend sauber und allenfalls geringfügig fleckig. In toto schöne Exemplare der ersten vier Bände des gesuchten Werkes in seltener Halbleder-Ausgabe. Weitere Fotos auf der Homepage des Antiquariats.

      [Bookseller: Das Konversations-Lexikon - Fachantiquar]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        THE HISTORY OF LITTLE RED RIDING-HOOD; to which is added The History of King Pippin.

      48 pages including outer pastedown wrappers. Hand-coloured frontispiece and vignette to title; numerous uncoloured woodcuts throughout. Original yellow wrappers with cut to upper panel. 12mo. Some wear to heel of spine; else a very nice copy. In this rendering of the story, Celia, known as Little Red Riding Hood, lives near a village called Roseville in the South of France.

      [Bookseller: David Miles]
 40.   Check availability:     Direct From Bookseller     Link/Print  


        'Panorama von Bingen'.

      . Aquatinta v. Ruff n. Anton Ditzler b. F.C. Eisen in Köln, um 1835, 8,5 x 54 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). (Schmitt, Die illustrierten Rhein-Beschreibungen, 59, 3)

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Vue de la Ville d'Alba Pompeia / Entrée des troupes Françaises

      Alba - (CN) 1835 - Panoramica veduta della città, con l'arrivo delle truppe francesi mm 497x790

      [Bookseller: Sergio Trippini]
 42.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Epsom. The Betting Post. Farbaquatinta von Chas Hunt.

      London, Ackermann & Co., 1835.. 29,5 x 46 cm (Bildgrösse); 57x72 cm (Rahmengrösse). In braunem Holzrahmen mit 2 breiten Randvergoldungen mit Kerbenmuster, unter Passepartout.. Kolorierte Aquatinta, zeigt 2 Kutschen mit Pferden und Menschen, diverse Reiter auf Pferden. Diverse Personengruppen stehend, in der Mitte viele Reiter auf Pferden. Im Hintergrund Ackerflächen, Wald und Himmel. - Unten mit Titel "Epsom. The Betting Post" und mit Angabe des Künstlers, des Stechers und der Druckanstalt "Ackermann & Co." - Blatt an den Rändern minim gebräunt, dekoratives Blatt.

      [Bookseller: Biblion Antiquariat Leonidas Sakellaridi]
 43.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Theresien Monument bei Aybling", davor Familie mit Kindern, rechts Blick ins Tal.

      . Lithographie auf China von C.A. Lebschee nach Ziebland bei Postl, 1835, 36 x 26,5 cm.. Pfister II, 927; Lentner 6039. - Mit folgender Bildunterschrift: "Zur Erinnerung des Abschieds Ihrer Majestät der Königin Therese von Ihrem vielgeliebten Sohn Otto I, König von Griechenland". Darunter sind die Texte auf West-, Nord- und Ostseite der Säule abgedruckt. - Tadellos erhalten und sehr breitrandig.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 44.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Albina, ein Taschenbuch für Wanderer in der sächsischen Schweiz. ...enthaltend: eine Beschreibung des meißner Hochlandes und der merkwürdgen umliegenden Oerter.

      Pirna, Conrad Diller, 1835 .. 4., sehr verb. und verm. Aufl. X, 245 S. Mit 24 tls. doppelblattgr. Kupfern, gezeichnet und gestochen von C. A. Richter. (Mit 1 Reisecharte)? Ill. OPp.d.Zt. Ohne die angegeb. Reisecharte. Gutes Exemplar!. Schloss Weesenstein, (Einbandillustration). Schloss und Städtchen Hohenstein,(Einbandillustration). Die Brücke bey der Bastey. Pillnitz. Lochmühle bei Liebethal. Lohmen. Das Thor im Ottowalder Grunde bei Wehlstädtel. Wehlen. Das Grab der Steinbrecher bei St. Wehlen. Rathen an der Elbe. Aussicht von der Bastei. Der Amselfall. Aussicht vom Brand bei Hohenstein. Schandau. Der Kuhstall. Prebisch Thor. Hirniskretschen. Tetschen in Böhmen. Der Raubstein. Puttrichs Mühle. Der Arnstein. Der Kleinstein. Stadt und Festung Königstein. Prna und Sonnenstein. Der Bielergraund Lindau, Wilhelm Adolf *1774 Düsseldorf-1849 Dresden. Jurist, Übersetzer und Schriftsteller. Richter, Carl August *1770 Wachau-1848 Dresden. Kupferstecher und Radierer. Prof. a.d. Dresdner Kunstakademie. Vater von Ludwig Richter.

      [Bookseller: Altstadt Antiquariat Beata Bode]
 45.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Memoirs of the Life of the Late John Mytton, Esq

      , 1835. 1835. first edition. More Rare, Valued Higher"With Three Plates Only Found Here (Tooley)[ALKEN, Henry, illustrator]. APPERLEY, C.J. Memoirs of the Life of the Late John Mytton, Esq. of Halston, Shropshire. Formerly M.P. for Shrewsbury, High sheriff for the Counties of Salup & Merioneth, and Major of the North Stropshire Yeomanry Cavalry. With Notices of His Hunting, Shooting, Driving, Racing, Eccentric and Extravagant Exploits By Nimrod. With Numerous Illustrations by Alken. Reprinted from the New Sporting Magazine. London: Rudolph Ackermann, 1835. First edition. Octavo (8 1/4 x 5 1/8 in; 211 x 130 mm). iv, [2, Preface], 110 pp. Twelve hand-colored aquatint plates. Publisher's original blindstamped brown cloth with title in gilt within ornamental gilt frame, expertly rebacked with most of original backstrip preserved. New endpapers (relic'd). An excellent copy. Housed in a later cloth drop-front box. "Though containing only 12 plates, this first edition is more rare, and valued higher than the second edition which contains 18 plates. Three plates of this first edition, namely 2 [Mytton shooting in Winter], 8 [Blood on the Bull Dog], and 9 [Mytton masters the savage dog], did not appear in the second edition. A most valuable and important book for the sporting life of the period, aptly described by Newton as 'a biography of a man that reads like a work of fiction'" (Tooley)."This is not a work of fiction, for John Mytton, a rather inglorious character for a biography, was a hard-living, hard-drinking country squire of Halston, Shropshire, capable of the utmost physical endurance, and ready to accept any wager to walk, shoot or ride against any man. Many of his feats are recorded and graphically delineated, including the climax of his folly in setting his nightshirt on fire to cure a hiccough (Martin Hardie).Tooley 66. Schwerdt I, p. 38. Podeschi 147.

      [Bookseller: David Brass Rare Books, Inc.]
 46.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        The Tourist in Spain. Granada.

      London. Robert Jennings and Company. 1835. - Jenning's Landscape Annual for 1835. Illustrated with full page Frontis, title, and 19 further plate engravings from drawings by David Roberts. Complete as issued. 8vo. 6.25" x 10.0". Bound in decoratively blind embossed full crushed morocco. Gilt tooled raised bands. Gilt titles. Gilt tooled turn-ins. All edged gilded. Covers rubbed and scuffed with some minor soiling. Spine mildly sunned. Frontis foxed. Mild sporadic offset throughout, not affecting plates. A Very Good crisp bright copy. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Heldfond Book Gallery, Ltd. ABAA , ILAB]
 47.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.