The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1828

        Eigenh. Schriftstück mit U.

      Berlin, 6. XI. 1828.. 1½ SS. auf Doppelblatt. Folio. Mit zwei Siegeln.. Engagementvertrag für den Sänger Ludwig Cramolini (1805-1884) an die Oper von Amsterdam, ausgestellt von Baronin von Montenglaut, geb. von Cronstein, Geschäftsführerin, Kraft Vollmacht im Namen der Direktion und von Cramolini gegengezeichnet und gesiegelt: "Contract | Unter heutigem Dato wurde zwischen der Direction von der Deutschen Oper in Amsterdam; Herrn Carl Bornschein und dem ersten Tenorsänger Herrn Ludwig Cramolini aus Wien, nachstehender Contract festgesetzt und abgeschlossen [...]". - Hochinteressantes Dokument. - Montenglaut war als Schauspielerin, Sängerin und Schriftstellerin tätig. 1828/29 begleitete sie Henriette Sontag auf Reisen durch Großbritannien und Frankreich. - Mit einigen kleinen Papierdurchbrüchen und Einrissen in den Faltungen.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 1.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The History of North Wales.. (2 Vols in 1 complete)

      Manchester, 1828 In modern half tan cal with maroon cloth by Paul Delrue, some blind tooling. Spine, raised bands, blind tooling, titles in gilt to red and green leather labels. Internally, recent white endpapers, binders stamp and the bookplate of William Kelly to fpd, portrait frontis present, (x), [1], 2-380 pp, 1 portrait plate. [2], [1], 2-389 pp, [1], 15 B&W plates, printed by J Gleave and Sons, Top of Market Street, and 191 Deansgate, Manchester. (Jenkins/Rees - Bib Hist of Wales 115)

      [Bookseller: Madoc Books]
 2.   Check availability:     IOBABooks     Link/Print  


        The Course of Time: A Poem, in Ten Books

      [by Ballantyne and Co. for] William Blackwood, and T. Cadell, Edinburgh 1828 - Fourth Edition. 8vo. [177 x 105 x 24 mm]. [2]ff, 394pp. Contemporary binding of straight-grained green goatskin, the covers with a border composed of a blind zig-zag roll and gilt fillets with arabesque ornaments at the corners. Smooth spine tooled in gilt with three connecting gilt compartments, lettered in the middle one, the other two filled with small arabesque ornaments, the edges of the boards and turn-ins tooled with a gilt roll, pink endleaves, gilt edges. (Endleaves discoloured). Occasional trivial spotting, but a very good copy in a most attractive binding, which could be Scottish. The decoration of the spine possibly alludes to an hour-glass. The poem was first published in 1827, and 24 or more editions were published by 1863. Early booksellers label "Sold By R. Griffin & Co. Hucheson Street. Glasgow".

      [Bookseller: George Bayntun ABA ILAB]
 3.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Recueil de Médailles grecques, inédites

      De Bure, Frères, Rollin, Paris 1828 - In-4 (275 x 213 mm), veau glacé marron, dos à quatre nerfs orné or et à froid, dentelle à froid et filets or entourant les plats, roulette sur les coupes, tranches marbrées (reliure d'époque signée Chaudesaygues). Edition originale, ornée de cinq planches. Envoi autographe signé de l'auteur au Vicomte de la Rochefoucauld. Imprimé sur beau papier. (défauts d'usage, dos passé, frottements sur les charnières, mors fendus, coins émoussés, rousseurs). // Quarto (275 x 213 mm), browned glazed calf, spine tooled in blind and gilt, raised on four bands, blind dentelle and gilt fillets border on covers, roll on turns-in, marbled edges (contemporary binding signed Chaudesaygues). First edition, illustrated with five plates. Signed autograph dedication by the author to Vicomte de la Rochefoucauld. Printed on nice paper. (defects of use, spine faded, rubbings on hinges, joins cracked, corners bumped, brownings).

      [Bookseller: H. PICARD ET FILS, founded 1860]
 4.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Memoirs of the Empress Josephine with Anecdotes of the Courts of Navarre ad Mailaison

      London: Henry Colburn, 1828-1829. First edition.. Hardcover. Near fine. Two volumes. 8vo. xii,364; 306pp. Half polished calf by Morrell of London, blue cloth sides. Spines in six compartments with raised bands, gilt; brown leather lettering pieces, gilt. Top edges gilt. Spine compartments tooled in an eagle, bee and an 'N' surrounded by a wreath. Blue calf has aged to a pleasant shade of tan on the spines, and also on the boards, but in places a bit unevenly. But for the the sunning, and traces of wear at the corners, a fine set.

      [Bookseller: Thorn Books]
 5.   Check availability:     IOBABooks     Link/Print  


        Storia ed Analisi degli antichi Romanzi de Cavalleria e dei Poemi Romanzeschi D'Italia & Bibliografia dei Romanzi e poemi romanzeschi d'Italia, appendice all'opera (4 volumes total)

      Milano: Dall tipografia dell'autore, 1828 - 1829. Milano: Dall tipografia dell'autore. 1828 - 1829. First printing. Hardcover. Very Good. 4 volumes, 1828-1829, 8vo, original vellum backed marbled boards with leather gilt spine labels, very good set, light rubbing to boards, minor soil to vellum spines, illustrated with engraved plates including some that look tinted and others that look like aquatints. Previous ownership signature of Allan H. Gilbert (1888-1976), a Duke University professor in Italian Renaissance studies who specialized in Machiavelli and Orlando Furioso. There is some marginalia and marks to the last volume, the bibliography, and there is a homemade envelope pasted to the rear endpaper of that volume containing letters from the early 1940s from librarians providing Dr. Gilbert information on their 16th Century copies of Italian classics, including letters from James McNamaway at the Folger, Gertrude Woodward at the Newberry, and George A. Schwegmann, jr., Director of the Union Catalogs. Nice provenance for a rare set!

      [Bookseller: Caliban Books ABAA-ILAB]
 6.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        A New Map of Scotland, from the Latest Authorities

      London: J. Cary, 1828. . London: J. Cary, 1828. . Map dimensions 89 x 103 cm, overall dimensions 91 x 105 cm. Large folding map of the country with inset maps of the Shetland and the Orkney Islands to the upper corners, full bright original colour, the whole dissected into 24 sections and mounted on linen, folds into original dark green cloth slipcase with matching cloth to the folded end sections on the verso of the map, printed title label to the upper cover of the case. Mild wear to the edges of the case, a very good example.

      [Bookseller: Bow Windows Bookshop]
 7.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Le nouveau Mérian ou tems anciens et modernes du Rhin. avec cinquantes planches ou vues des villes du Rhin les plus remarquables, gravées d'après Mérian, et l'histoire et les caractéristiques de l'état de ces lieux il y a deux siècles, pour servir à l'histoire nationale de l'Allemagne

      Engelmann Heidelberg 1828 - Première édition, traduit de l'allemand par Henry; 50 gravures (complet); cartonnage d'origine en assez bon état; intérieur bon avec rares rousseurs; erste französische Ausgabe mit 50 Kupferstiche nach Mérian (alles): Pappband der Zeit, schriftlicher Titel am Rücken, berieben aber fest; Name datiert 1922 am Vorsatz; VIII, 312, Seiten, am Ende eine Seite Werbung des Verlags; guter Zustand mit wenigen Braunflecken; [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Magnus]
 8.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Goldgeprägter Ledereinband für Papst Leo XII. (1760-1829) mit dessen Wappen auf beiden Deckeln. - Inhalt: Sacra rituum congregatione emo ac rmo domino Cardinali Pedicini .. ven. servi die Bernadini Realini. Summarium super virtutibus.

      Romae : ex typographia Reverendae Camerae Apostolicae, 1828.. 32 x 21,5 cm, brauner Ganzlederband der Zeit mit reicher ornamentaler Vergoldung auf Rücken, Deckeln, Steh- und Innenkanten; Goldschnitt. Auf den Deckeln das Papstwappen, in den Ecken das Christusmonogramm "IHS". 438 Seiten.. Gering berieben und bestoßen, mit Exlibris. Prächtig gebunden und sauber erhalten.

      [Bookseller: Antiquariat Mertens & Pomplun]
 9.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        HANDBIBLIOTHEK FÜR OFFIZIERE, oder Populaire Kriegslehre für Eingeweihte und Laien.

      Hamburg, Herbig 1828-34.. Bd. 2, 4/2. Abt., Bd. 7, Bd. 10/1.u. 2. Abt., Bd. 12,/1. Abt./2. Heft, 12/2. u. 3. Abt. in 8 Bdn. Mit 13 gefalt. Kupfertaf. (dav. 1 Karte) HLdr. d. Zt. Mit Rückensch. Mehrf. gestemp. Kanten bestoßen. 2 Bde. am Rü. eingerissen.. Vorhanden sind: Bd. 2: HOYER, J.G.v. Litteratur der Kriegswissenschaft und Kriegsgeschichte. Bd. 4/2: Ders. Befestigungs-Kunst und Pionnier-Dienst. Bd. 7: Grundzüge der praktischen Strategie. Bd. 10/1 u. 2: Kühne. Militairisches Zeichnen und Aufnehmen. Bd. 12,/1. Abt./2. Heft, Bd.12/2. u. 3. Abt.: STRUDENITZ, C.W.W.u. RÖDLICH. Chronologisch-synchronistische Uebersicht und Andeutungen f. d. Kriegsgeschichte.

      [Bookseller: Burgverlag Buchhandelsges.mb.H.]
 10.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Medical Botany: or, illustrations and descriptions of the medicinal plants of the London, Edinburgh and Dublin Pharmacopoeias; including a popular and scientific description of poisonous plants. 4 Bände.

      London, Churchill, 1828-31.. (26 x 16,5 cm). Mit 185 (7 doppelblattgroßen) kolorierten Kupfertafeln nach Zeichnungen von W. Clark(e), C. M. Curtis, R. Reid, G. Spratt und Weddell. Leinwandbände der Zeit, unbeschnitten.. Erste Ausgabe dieses umfangreichen Werkes über englische Medizinalpflanzen mit dekorativen und fein kolorierten Darstellungen. Das Werk wird erschlossen durch einen "Tabular Index of the Latin names" und einen "Index of English names". - Vereinzelt gering stockfleckig bzw. gebräunt. Die Tafeln weitgehend sauber. Vorsätze und Rücken erneuert. Einbände etwas berieben und bestoßen, sonst gut erhalten. - Pritzel 8946; Nissen BBI 1891; Stafleu & Cowan 13.011

      [Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Edelstein-Kunde in Briefen an zwey deutsche Fürstinnen.

      Wien, J. G. Heubner, 1828,. Kl.-8vo. Mit 1 Kupfer u. 1 mehrf. gef. Tabelle. 1 Bl., VIII, 125 S. Pp. d. Zt. m. Rückentitel.. Erste und einzige Ausgabe. - Seltene Schrift mit einer Stein-Tafel mit den Bezeichnungen der Steine und den hebräischen Namen der 12 Stämme Israels, die diesen Steinen zugeordnet sind, wie in Exodus 39,17-21 bezeichnet: "Die erste rige sey / ein Sarder / Topaser / Smaragd. Die ander / ein Rubin / Saphir /Demand. Die dritte / ein Lyncurer / Achat /Amethist. Die vierde / ein Türkis / Onich /Jaspis". Im Anhang mit einer "Farben-Reihe, nach welcher Edelsteine am häufigsten vorzukommen pflegen", der "Reihenfolge der Edelsteine nach ihren Härtegraden", einer "Preis-Tabelle der Demanten" sowie erneut "Urim und Thummim, das ist: Tafel der Edelsteine, die der Hohepriester Israels auf der Brust trug, deren jeder einem Volks-Stamme, und einem Monathe geweiht war". Die Tabelle verzeichnet "physikalische Kennzeichen der feinen Edelsteine". - Fladung schrieb neben einem weiteren Buch über Edelsteine Lehrbücher für junge Damen u.a. über Physik u. Astronomie. - Deckelränder u. Rücken mit Abplatztungen. Kl. alter Bibl.-Stempel auf Vorsatz, Rücks. d. Titels, letzter Textseite u. Rücks. d. Tabelle. Durchgehend schwach stockfleckig. - Selten.

      [Bookseller: Antiquariat Düwal]
 12.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        HISTORY OF THE WAR IN THE PENINSULA and in the South of France from the Year 1807 to 1814

      Murray; Thomas & William Boone 1828-1840, 18281840. Murray; Thomas & William Boone 1828-1840, 18281840. Six volumes, all first editions. Uniformly bound by Hayday in contemporary full calf, covers with gilt filleted borders and raised bands to the spine with morocco title labels. Marbled endpapers and all edges marbled A very good set, with some pulling to the head of the spines and minor marking to the covers. Volume label to volume six slightly chipped. Rear joint of volume II with splits and internally repaired. Internally clean with foxing or marginal staining to some plates. Numerous steel engraved plates of maps or diagrams to each volume.

      [Bookseller: Jonkers Rare Books]
 13.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Reise sr. Hoheit des Herzogs Bernhard zu Sachsen-Weimar-Eisenach durch Nord-Amerika in den Jahren 1825 und 1826.

      Weimar. Wilhelm Hoffmann. 1828.. Halbleder der Zeit mit rotem Rückenschild, goldgeprägtem Rückentitel und (etwas verblasster) Rückenverzierung. ca. 23 x 15 cm. XXXI, 317, IV, 323 Seiten. mit zusammen 27 Vignetten, vier Kupfern, vier Plänen (diese meist ausfaltbar), vier Chärtchen (darunter die ausfaltbare Nordamerikakarte, hier die Reiseroute farbig markiert). mit Dreiseitenrotschnitt. Stempel auf Titel. Leder beschabt, wenig brüchig. fester solider Buchblock. zwei Pläne und ein Chärtchen mit Einriss. Kanten etwas berieben, Ecken teils durchstossen. in deutscher Sprache 400,00 EUR.

      [Bookseller: Antiquariat am Flughafen]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Voyage en Turquie et a Constantinople. Traduit de I'Anglais par H. Vilman et E. Rives.

      Paris. Moutardier.1828.. Erste französische Ausgabe. 21 x 13,5 cm. XVI, 324 S. Pp.d.Zt. mit hs. Rsch. u. marm. Buchschnitt. Stark beschabt und bestoßen. Reste v. gelöst. Schildchen unten sichtbar.. Der irische Historiker Robert Walsh (1772-1852) reiste 1821 in die Türkei, zunächst nach Konstantinopel; später war er an britischen Botschaft in Pera tätig.; - Mit 7 lithogr. Tafeln, 1 mehrfach gefalt. Karte der Balkanländer (aufgezogen und fleckig) und 1 gefalt. Umgebungskarte von Konstantinopel (fleckig und oben etwas eingerissen). - Papier leicht gebräunt, Titel gestempelt, durchgehend stark fleckig. Französische Sprache.

      [Bookseller: P. u. P. Hassold OHG]
 15.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Türkische Studien.

      Constantinople, 1828.. 4to. 25, (3) pp., with several slips of notes loosely inserted. German and Arabic script on paper. Contemporary boards.. An anonymous German student's handwritten Ottoman Turkish workbook, compiled in Constantinople during the summer months of 1828 (1243 AH): beginning with the Arabic letters, the book soon advances to basic grammar and vocabulary (frequently also with transliteration), even including practical translations of occasional verse. - Binding rather stained; corners bumped. Interior sound. Uncommon.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 16.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Grundsätze der Zahn-Chirurgie, eine neue Behandlungs-Methode der Krankheiten der Zähne und des Zahnfleisches enthaltend. Aus dem Englischen übersetzt.

      Weimar, Landes-Industrie-Comptoir 1828.. 8°, XII, 387 SS., Pappband der Zeit mit Rückentitel,. Einband fleckig, Spuren von entferntem Aufkleber, innen teils leicht braunfleckig, zahlr. Bibl.-stempel, Crowley, Dental Bibl., Nr. 377. - Erste deutsche Ausgabe. Der Deutsch-Amerikaner L. Koecker gibt eine eingehende Beschreibung und gleichzzeitig eine scharfe Kritik der zahnärztlichen Instrumente, die zu Beginn des 19. Jahrhunderts in Gebrauch waren. Koecker erkannte als einer der ersten den Zusammenhang zwischen Paradentose und anderen krankhaften Zustaänden im Körper. Die Bedeutung der Schul- und Jugendzahnpflege hatte er in vollem Umfang erkannt,

      [Bookseller: Antiquariat Werner Steinbeiß]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        A PILGRIMAGE IN EUROPE AND AMERICA, LEADING TO THE DISCOVERY OF THE SOURCES OF THE MISSISSIPPI AND BLOODY RIVER: WITH A DESCRIPTION OF THE WHOLE COURSE OF THE FORMER, AND OF THE OHIO

      London, 1828. London, 1828. 2 vols.: lxxvi,472;[525]pp. Illus., plates, folding map and plans, portrait. Modern gold stamped calf spines over boards. The English edition, enlarged, of the author's La Decouverte des Sources du Mississippi et de la Riviere Sanglante.. published in 1824. Volume I is a narrative of Beltrami's travels through Italy, France, Germany and England. Volume II translates his adventures in American from the original French work, including the months or moons of the Sioux and Chippewa. Wagner-Camp-Becker 26a:2:"He found his way to the upper reaches of the Mississippi River, where he joined an expedition led by Maj. Stephen Long. The latter wrote of him: 'An Italian whom we met at Fort St. Anthony, attached himself to the expedition and accompanied us to Pembina.' Beltrami subsequently traveled down the Mississippi to New Orleans." The folding map illustrates the route travelled in America and the plates depict Indian ornaments, while the folding plans are of Karlsruhe and the gardens at Schwetzingen. Field 111. Howes B 338 ("aa"). Clark II|82. Monaghan 178B. Pilling 340. Sabin 4605.

      [Bookseller: Michael Ginsberg Books]
 18.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        A Pilgrimage in Europe and America, Leading to The Discovery of The Sources of the Mississippi and Bloody River; with a description of the whole course of the former, and of the Ohio.

      London, Hunt and Clarke, 1828.. EA dieser Ausgabe. 2 Bde. 8°. Bd. 1: 472 S. m. eingefalt. Karten, Abklatsch a. Titelseite v. Titelbild (Lithographie m. Stockflecken u. Titelseite m. kl. Locheinriss am Rand). / Bd. 2: 545 S. m. mehrfach eingefalteter, gestochener Karte u. Abb. a. Tafeln i. Anhang "Reference to the plates of Indian Ornaments, &c." Die beiden Karten wie auch die Tafeln im Anhang mit papierbedingten Braunfärbungen. Leinen der Zeit m. Blind- u. Rückengoldpr. Erster Band m. handschriftl. privater Widmung der Zeit a. d. Titelseite u. handschr. Nummern a. d. Innendeckel, sonst beide Bde in gutem Zustand..

      [Bookseller: SIGNUM Antiquariat]
 19.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Plantae Banatus Rariores, Iconibus et Descriptionibus Illustratae.

      1828. Praemisso tractatu phytogeographico et subnexis additamentis in terminologiam botanicam. Pestini, typis L. Landerer de Füskut, 1828. Folio. pp. (4), iv, 84, (12), with 40 lithographed plates and 2 folded maps. Contemporary half calf, gilt ornamented spine with gilt lettering. Nissen BBI,1655 gives an imprint as "Hartleben" so there are probably two issues. A very rare work on the flora of Banat, an eastern province of the old kingdom of Hungary, now part of Rumania. The plates are lithographed in the style of engravings, practised for a short period only..

      [Bookseller: Antiquariaat Junk]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die chronischen Krankheiten, ihre eigentümliche Natur und homöopathische Heilung.

      Dresden, Arnold, 1828.. 1. Auflage, 2 Bände (von 5) VI, 241; 362 S. 22 x 14 cm, Broschur der Zeit mit handschriftlichen Rückenschildern. Einbände berieben, bestoßen und stellenweise mit fehlendem Überzugspapier. Unbeschnittene Interimsbindung. Titel fleckig. Stellenweise fleckig und wasserrandig. Gutes Leseexemplar.

      [Bookseller: Göppinger Antiquariat]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Montauban and the Monk Hilario. A Legend of the Thirteenth Century. [3 Volumes]

      London: A. K. Newman and Co. , 1828. London: A. K. Newman and Co. , 1828. 3 volumes, first edition, publisher's ads at the end of each volume, original cloth spine with paper labels. Spine labels rubbed. Minor damp-staining to endpapers, hinges slightly cracked, some wear to spines and edges otherwise a very good set with the half-titles present. . First Edition. Hardcover. Very Good. 12mo.

      [Bookseller: Karol Krysik Books]
 22.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        A Dictionary of the English Language etc etc

      Joseph Ogle Robinson, London 1828 - Stereotyped verbatim from the last folio edition corrected by the Doctor. Large 8vo. Printed in triple columns. Pp vi,1369. Engraved portrait frontis. Binder's cloth rubbed and scratched. Teg. Uncut. A sound and decent copy. "To be happy at home is the ultimate result of all ambition". [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Leakey's Bookshop Ltd.]
 23.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Il Costume antico e moderno o storia Europa 5 I +II & Francia terzia Dinastia firenze

      Firenze, Batelli, 1828.. 632p gebunden par I+II in 2 Bde 100 handkolorierte Tafeln ecken bestossen innen stockfleckig nicht beschaedigt. 1

      [Bookseller: Buchhandlung-Antiquariat Sawhney]
 24.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Heinrich Wilhelm Döbel's neueröffnete Jäger-Praktika. 4. zeitgemäß umgearbeitete Auflage. Hrsg. v. C. F. L. Döbel u. F. W. Benicken. 3 Teile in 1 Band.

      Gleditsch, Leipzig 1828. Mit 1 gest. Porträt Döbels, 5 doppelseitigen, 4 einfachen u. 2 gefalteteten gestochenen u. lithogr. Taf. u. mehreren Holzschnittvignetten. Gr.-8°. Einfaches Leinen der Zeit. Stärkere Gebrsp.. Einband stark beschädigt. Durchgehend teils stockfleckig, teils gebräunt. Name verso Frontispiz u. auf Titel. Die Tafeln teils gebräunt u. etwas fleckig, sonst in gutem Zustand, ebenso der Text. - Vorwort u. Biographie v. Carl Friedrich Lebrecht Döbel.. Die Tafeln mit jagdbaren Tieren: Rotwild, Vögel, Luchs, Bär u.a., auch Raupen, Schmetterlinge, Jagdszenen u. -geräte, Plan des Steiger Forstes bei Erfurt, Revier Freudenberg in ein 100jähriges Gehau getheilt, u.a. - Klassiker der Jagd- u. Forstliteratur.

      [Bookseller: Kaner & Kaner GbR]
 25.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Souvenirs du Golfe de Naples recueillis en 1808, 1818 et 1824, dedies a son Altesse Royale Madame, Duchesse de Berry.

      Paris, 1828,. Folio (43 x 33 cm). Mit 50 Stahlstichen (gest. Titel m. Vign., 2 Karten, 36 auf Taf. mont. Ansichten sowie 10 mont. Vignetten). 65 S. Ldr. d. Zeit m. Blind- u. Resten v. Goldprägung. Kopfgoldschnitt.. Erste Ausgabe, vollständig mit allen 10 Lieferungen. - Mit schönen Ansichten von Neapel, Portici, Castellamare e Vico, Sorrento, Capri, Ischia, Pozzuoli u.a. - Einband stark berieben u. bestoßen, Hintergelenk angeplatz. Vorsätze oxidiert. Textbl. durchgängig, Tafeln im Rande stärker stockfleckig u. teils wasserrandig, die Ansichten selbst nicht betroffen.

      [Bookseller: Antiquariat Düwal]
 26.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Denkmal für den König von Bayern in Wildbad Kreuth. Büste en face in ornamentaler Umrandung "Rein und Segenreich wie diese Quelle war sein Leben".

      . Lithographie von Carl Friedrich Heinzmann bei Lacroix bzw. Palm, 1828, 37 x 24,5 cm (gesamt 68 x 52 cm).. Prächtige Darstellung mit zwei Seiten Text (Lebensbeschreibung und die Rede "bey der Enthüllung des Monumentes gehalten von von Dr. L.Fr. von Schmidt"). - Im Originalumschlag, innen mit den Namen der Teilnehmer an der Gründung des Denkmals. Mit einigen ausgebesserten Randeinrissen (Umschlag), die Lithographie gering gebräunt. Komplett wie hier selten.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 27.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        La gerarchia ecclesiastica e la famiglia pontificia - La hierarchie ecclesiastique et la maison du souverain pontife.

      Macerata, Cortesi, 1828.. 160 SS. m. 75 kol. Kst.- Taf. von F. Ferrari, gr.- 8°, neuerer roter Maroquin- HLdr.- Bd. m. goldgepr. Rtit., Verfasser u. Jahreszahl (Or.- Broschur mit eingebunden).. Nicht bei Lipperheide, Colas und Hiler. - Erste Ausgabe. - Seltene Folge mit Trachten des Papstes, der Kardinäle, der Bischöfe und Patriarchen, verschiedener Orden, des päpstlichen Hofstaates, der Guardia Nobili, der Schweizer Garde und mehr. - Der Text in Italienisch und Französisch. - Titelblatt leicht wasserrandig. Unbeschnittenes Exemplar. - Die Kupferstiche in kräftigen, leuchtenden Farben und auf dickem Papier. - Die Dedication an Gian Francesco Falzacappa mit einem kolorierten Porträtstich desselben. - Kleines Sammlungsexlibris auf dem Vorderdeckel innen. - Dekorativ gebunden und sehr gut erhalten.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 28.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        ILLUSTRATIONS OF BRITISH ENTOMOLOGY: A Synopsis of Indigenous Insects: Containing their Generic and Specific Distinctions; with an account of Metamorphoses, Times of Appearance, Localities, Food, and Economy, as far as Practicable

      London, Baldwin and Cradock, 1828.. London, Baldwin and Cradock, 1828.. THE EARLIEST APPEARANCE IN PRINT OF DARWIN'S WORDS WITH HIS NAME. ASSOCIATION COPY, 10 VOLUMES HAVE BEEN INSCRIBED BY THE FAMOUS AMERICAN ENTOMOLOGIST DR ASA FITCH. 12 volumes, complete set, comprising Volumes 1-7 of 'Mandibulata', and Volumes 1-4 of 'Haustellata', plus the supplementary volume published in 1846. FIRST EDITION,1828-1846, 8vos, approximately 245 x 150 mm, 9½ x 6 inches, 95 hand coloured engraved plates, 3350 pages including prelims, indexes and plate lists, bound in modern half calf over marbled sides, raised bands and gilt lettered leather labels to spines, new endpapers. Mandibulata: occasional very light foxing, small neat ink inscription and signature of Asa Fitch at top of title page in all volumes except Volume I, some pages lightly age-browned, 4 small grazed areas to 1 page in Volume V probably due to adhesion to tissue guard (now gone) resulting in loss of all or part of 11 words, facing plate not damaged, small repair to margin of final page in Volume V, no loss of text, small repair to lower edge of title page in Volume VII; Haustellata: same small inscription at top of title page to Volumes I, II and IV, title page and first 15 pages in Volume III browned at edges; contents and plates of all 12 volumes bright and clean apart from flaws mentioned. Bindings tight and firm. A very good set. Darwin's name occurs on about thirty records in the Beetles sections i.e. in the first five volumes of the Mandibulata. "Whilst he was an undergraduate at Cambridge, Darwin had sent records of insects that he had captured to James Francis Stephens and some of these were published in Illustrations of British Entomology. He refers to the pleasure that he got from seeing his name in print against his records of beetles in his autobiography..." See Freeman, The Works of Charles Darwin p.19-20. The very first printing of Darwin's name and a record occurs in Volume 2 of the Haustellata page 200 dated June 1 1829 where he records the occurrence of the common noctuid moth at 'Cambridge' . In the Appendix to Volume 2 of the Mandibulata dated June 15 1829 there are no less than 11 Darwin records. For example an entry on page 191 reads: "Page 36. Blethisa multipunctata. 'In great abundance near Cambridge, in 1829.' - C. Darwin, Esq." Darwin's first published work, whether in periodical literature or in a book did not appear until 1835: Letters on Geology. Dr Asa Fitch (1809-1879) has inscribed 10 of the volumes with his name and 'Salem, N. Y. June 22d 1855'. He trained as a medical doctor but abandoned medicine to pursue entomology. In 1838 he decided to start studying agriculture and entomology, at the same time collecting and studying insects for New York state. In 1854 he became the first professional Entomologist of New York State Agricultural Society (commissioned by the State of New York). This made him the first occupational entomologist in the United States. His vast studies of many insects helped scientists to solve some of the crop damage caused by insects. Many of his notebooks are now the property of the Smithsonian Institution. Fitch also discovered the Rodent Bot fly (Cuterebra emasculator) in 1856. Asa Fitch has made 36 very small neat ink notes on the margins of some plates; occasionally he has labelled an item on the plate itself always in a very small hand; he has also occasionally annotated or corrected the text. There is also a tipped in page with mounted printed text in French and a heading in ink by Fitch. MORE IMAGES ATTACHED TO THIS LISTING, ALL ZOOMABLE. FURTHER IMAGES ON REQUEST. POSTAGE AT COST. A heavy set which will require extra postage.

      [Bookseller: Roger Middleton]
 29.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        De la cavalerie, ou des changements nécessaire dans la composition, l' organisation et l' instruction des troupes à cheval. Par le Lieut.-Gal. -

      Paris, Chez Anselin, successeur de Magimel, Librairie de la Garde Royale et des troupes de toutes armes, 1828.. Paris, Chez Anselin, successeur de Magimel, Librairie de la Garde Royale et des troupes de toutes armes, 1828.. 1828-1829. 3 volumes in-8°: VII(I), 394/titre, demi titre, 1 f. n. n., 321(1)/demi-titre, titre, III(I), 591(1) pp. & 8 planches gravées dépliantes. Demi-veau vert, dos réglé doré; plats & ff. de garde marbrées. Reliure peu frottée, sinon ensemble encore assez attractif. BRUNET 8625. * Pour La Roche-Aymon, Général et écrivain militaire français: consultez NBG., tome 29, col. 630. ¶ We could not trace any copy in any major library. Very well preserved set in a nice green hfcf. binding w. mrbld. sides and endpapers; speckled edges. Full collation in english available on request.

      [Bookseller: INTERNATIONAAL ANTIQUARIAAT]
 30.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Mexico in 1827

      London: Printed by S. and R. Bentley, Dorset Street, Fleet Street, 1828 London: Printed by S. and R. Bentley, Dorset Street, Fleet Street, 1828. First Editiion. 2 vols., 8vo. xix,[1],591pp. plus five plates (two folding) and folding map; viii,[1],730pp. plus eight plates (five folding, one in color) and folding map. Bound without half titles. Contemporary calf, spines gilt with leather labels. Hinges cracked and repaired. Rubbed at extremities. Minor scattered foxing. Very good. Hill (second edition)1826; Abbey 668; Streeter Texas 1104A; Sabin 101303; Palau 374005. Prideaux, pp. 257, 355 (incorrectly calling for 18 plates). Raines, p. 215; Mayer, Poblaciones mexicanas, planos y panoramas, siglos XVI al XIX, p. 123 (illustrated) . One of the most important accounts of the early Mexican republic, called by Streeter a "classic book on Mexico."€ "During his appointment as British CHARGE D'AFFAIRES in Mexico from 1825 to 1827, Ward collected the data for this firsthand account of the political and social climate of Mexico at that time" - Hill.€ The plates illustrate the country, the natives and their customs.€ Includes a "General Index of Spanish Words."€ The maps depict the principle routes to the mining districts, and the country as a whole.€ Streeter notes that while the section on Texas is brief, it is one of the few reliable descriptions and accounts from the 1820s

      [Bookseller: James Cummins Bookseller ]
 31.   Check availability:     ABAA     Link/Print  


        Flora Universalis in colorierten Abbildungen.

      (Jena, Schmid, 1828 - 61).. 2° Folio. 100 altkolorierte Kupfertafeln sc. von F. Kirchner. Pappband der Zeit, Einband berieben. Tafeln an den Rändern teilweise fingerfleckig, sonst sauber, sehr farbintensiv und gut erhalten. (s. Foto). ger/deu; 1. Aufl.. In diesem Band vorhanden sind 10 Lieferungen mit je 10 Tafeln und den Inhaltsverzeichnissen. Es handelt sich vorwiegend um Lilien - Gewächse und Orchideen.

      [Bookseller: Antiquariat Silvia Forster]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Unterwelt oder Gründe für ein bewohnbares und bewohntes Inneres unserer Erde. [ANGEBUNDEN:] Pluto, oder Vertheidigung des Buches: Die Unterwelt, oder Gründe für ein bewohnbares und bewohntes Inneres unserer Erde. Erstausg.

      Leipzig, Bei A[dolph] Wienbrack, 1828, 1829.. 2 Bll., 144 S. / IV, [2], 44 S., 8°, Neues marmoriertes Halbleinen. Ackermann I/279: "Nicht bei Holzmann-Bohatta"; Volker Lechler Katalog 18, Nr. 383; Kurioserweise auch in Bloch 2/145. - Es erschien 1832 noch ein zweiter Teil: "Ansichten der Völker über die Bewohner des Innern unserer Erde. Oder: Die Unterwelt, 2ter Theil". - Das Werk des unbekannten Verfassers orientiert sich an der Theorie von Cleves Symmes (1780-1829), der bereits 1818 in einem offenen Brief an die Welt erklärt hatte, daß die Erde hohl u. innen bewohnt sei: "sie enthält eine Anzahl fester konzentrischer Sphären, eine in der anderen, und daß sie an den Polen zwölf oder sechzehn Grad offen ist" (J. Godwin: Arktos. S.204). - U.a. über: Die Unterwelt ist bewohnbar; Die Erde hat Oeffnungen an den Polen; Licht der Unterwelt; Das Innere der Erde ist bewohnt; Die Beschaffenheit des Lebens in der Unterwelt; Der Weg zur Unterwelt; Vortheile der Unterwelt; An die Bewohner der Erde. - Der angebundene Titel enthält u.a.: Recensionen u. Erwähnungen, welche die Unterwelt erfuhr; Vertheidigung gegen erfolgte Einwürfe; Gravitation, kein Hindernis, daß die Erde hohl sey u. ein bewohn- u. erreichbares, mit Innensternen versehenes Inneres besitze. - Unbeschnitten u. dadurch angerändert; durchgehend braunfleckig, sonst gutes Expl. - Selten.

      [Bookseller: Versandantiquariat Hans-Jürgen Lange]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gesamtansicht vom Haddebyer Holze. Kolorierte Lithographie von J.F.Fritz nach B.Goos.

      1828.. 26,0 x 34,5 cm. [SW - Ansicht, Ansichten, Schleswig-Holstein]Am unteren Rand schmaler Streifen angesetzt..

      [Bookseller: Antiquariat Heinz Tessin]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Flora Helvetica. 7 Bände (komplett, mit allen Tafeln).

      Turici (Zürich), Orellii, Fuesslini et sociorum (Orelli, Fuessli & Co.), 1828 - 1833.. ... sive historia stirpium hucusque cognitarum in Helvetia et in tractibus conterminis aut sponte nascentium aut in hominis animaliumque usus vulge cultarum continuata. EA - Erstausgabe. Vol. I, 1828: XXXII + 504 Seiten + 4 Tafeln. Vol. II, 1828: III + 626 Seiten + 20 Tafeln. Vol. III, 1828: III + 590 Seiten. Vol. IV, 1829: III + 663 Seiten. Vol. V, 1829: III + 514 Seiten + 1 Tafel. Vol. VI, 1830: III + 400 Seiten + 3 Tafeln. Vol. VII, 1833: IV + 668 Seiten. Einige Bände zusätzlich mit 1 - 2 Seiten Verlagshinweisen. Ca. 22 cm x ca. 14 cm, zusammen ca. 29 cm stark, ca. 4,4 kg schwer. Größtenteils unaufgeschnitten, nicht beschnitten. Neuere dekorative Pappbände mit Rückenschildchen. In Lateinisch. - Die Tafeln handkoloriert von Monnard; alle 28 Tafeln vorhanden, einige ausklappbar. 5 der Tafeln in Band 2 gehören zu Band 4. - Vol. 7 auch unter dem Titel "Liber Manualis Helvetico-Botanicus, in usum viatoris botanophili helvetiam peragrantis". - Stafleu, Cowan, Taxonomic Literature 1.971 (zu Band 7: "... an interesting handbook describing under alphabetically arranged geographic names the plants occuring in the area."). Nahezu nicht berieben oder bestoßen. Keine Einträge. Nur einige Textseiten etwas gebräunt, durchgehend gering, in Band 1 und Band 7 einige Seiten stärker braunfleckig. In Band 1 sehr wenige, in Band 7 einige Seiten mit schwachem Wasserrand. Alle Tafeln nicht fleckig, nicht gebräunt, frisch und in kräftigem Kolorit. Bindung sehr gut und fest. Zustand I (- II) (deutsche Schulnotenskala). Auf Wunsch senden wir Ihnen gern per E-Mail Fotos des Werkes zu.

      [Bookseller: Antiquariat Lycaste]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Cruchley's New Plan of London, In Miniature, Improved to 1828, Engraved in a superior clear Style, Shewing the London Docks, and the Intended New Docks of Saint Catharine's

      Cruchley, Map-seller 1828 - 1828. Cloth-backed map of London in green marbled slip case. "Shewing the London Docks, and the Intended New Docks of Saint Catharine's". Cloth backed map has been repaired with tape to some folds where they are split. Moderate foxing and tanning, neat inscription to back dated 1869. Corners folded. Slip case displays heavy edge wear, scuffing and rubbing. Moderate tanning, splitting to one edge.

      [Bookseller: World of Rare Books]
 36.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Catalonien in Malerischer, Architectonisher und Antiquariarischer Beziehung dargestellt auf Dreissig Blättern.

      Leipzig und Darmstadt, verlag von Carl Wilhelm Leske, s.d. (1828). - Grand in-folio. Titre. 30 planches gravées sur cuivre. Cartonnage de l'époque, étiquette imprimée sur le plat supérieur (dos frotté avec manques). Edition Originale de ce recueil de gravures de grand format exclusivement consacré à la Catalogne avec des vues de Barcelone, du pont de Martorell, de Montserrat, Cardona, Girona, Tarragona, etc. Fortes rousseurs, comme souvent. Palau, 77728. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Librería Comellas]
 37.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Die Osteria

      1828. Lithographie auf Papier, unter der Darstellung bezeichnet: "Gemalt von Peter Hess." und "Gezeichnet von Friedrich Hohe", sowie: "Die Osteria. Das Original von derselben Grösse gehört dem Herrn C. A. von Vogel auf Ascholding in München. Zu haben bei Ioh. Velten in Carlsruhe 1828.", Darstellung: 38,1 x 49,5 cm, Papier: 55,1 x 69 cm. Professionell unter säurefreiem Museumspassepartout montiert.. Die von Peter von Hess hier darstellte Osteria wird es so wohl nie gegeben haben. Sie ist ein vollkommenes Idealbild, das sich mehr nach dem Wunsch als nach der Wirklichkeit richtet. Italien erscheint hier so, wie es sich das Publikum in Deutschland erträumte: rustikal, herzlich, einfach und ehrlich. Der Text über dem Torbogen bringt dies auf den Punkt: "Guter Wein, wunderbare Küche". Mehr braucht man nicht zu wissen. Hess komponiert sein Gemälde daher auch aus verschiedensten Versatzstücken, die sich zwar zusammenfügen, aber dennoch ihren Fragmentcharakter beibehalten, ganz so wie die einzelnen architektonischen Elemente, aus denen das Haus zusammengefügt ist. Entscheidend ist, dass möglichst viele Teile jenen Idealcharakter des italienischen Lebens repräsentieren. So gestellt dieses Bühnenstück also auch wirken mag: gerade dies ist die Intention des Bildes. Es hätte seinen Sinn verfehlt, wenn es in einer Realitätswiedergabe aufgehen würde. Gerade diese Idee macht das Bild so spannend in einer Zeit, in der sich das Bürgertum stark emanzipiert und seinen eigenen Idealvorstellungen Ausdruck verschafft.

      [Bookseller: H. W. Fichter Kunsthandel e.K.]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Der Gold- und Silberarbeiter nach allen seinen praktischen Verrichtungen. Ein vollständiges Handbuch dieses Gewerbes. 2. umgearbeitete und verbesserte Auflage.

      Weimar, Voigt, 1828.. (18 x 10,5 cm). XIV, 320 S., 3 S. Anzeigen. Mit 8 Tabellen und 5 lithographierten Tafeln. Halblederband der Zeit. (Neuer Schauplatz der Künste und Handwerke).. Für die Praxis verfasstes Werk mit zahlreichen Tabellen und Rezepten. Beschrieben werden nicht nur Herstellung und Reparatur von Gold- und Silberschmiedearbeiten, sondern auch die Grundlagen dazu. Die Tafeln zeigen Schmuck und kunsthandwerkliche Arbeiten. - Stellenweise gering fleckig bzw. gebräunt. Tafeln verso mit durchschlagenden Notizen von alter Hand. Vorderes Gelenk sorgfältig restauriert, sonst gut erhalten

      [Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Edelstein-Kunde in Briefen an zwey deutsche Fürstinnen.

      J. G. Heubner, Wien 1828 - Kl.-8vo. Mit 1 Kupfer u. 1 mehrf. gef. Tabelle. 1 Bl., VIII, 125 S. Pp. d. Zt. m. Rückentitel. Erste und einzige Ausgabe. - Seltene Schrift mit einer Stein-Tafel mit den Bezeichnungen der Steine und den hebräischen Namen der 12 Stämme Israels, die diesen Steinen zugeordnet sind, wie in Exodus 39,17-21 bezeichnet: "Die erste rige sey / ein Sarder / Topaser / Smaragd. Die ander / ein Rubin / Saphir /Demand. Die dritte / ein Lyncurer / Achat /Amethist. Die vierde / ein Türkis / Onich /Jaspis". Im Anhang mit einer "Farben-Reihe, nach welcher Edelsteine am häufigsten vorzukommen pflegen", der "Reihenfolge der Edelsteine nach ihren Härtegraden", einer "Preis-Tabelle der Demanten" sowie erneut "Urim und Thummim, das ist: Tafel der Edelsteine, die der Hohepriester Israels auf der Brust trug, deren jeder einem Volks-Stamme, und einem Monathe geweiht war". Die Tabelle verzeichnet "physikalische Kennzeichen der feinen Edelsteine". - Fladung schrieb neben einem weiteren Buch über Edelsteine Lehrbücher für junge Damen u.a. über Physik u. Astronomie. - Deckelränder u. Rücken mit Abplatztungen. Kl. alter Bibl.-Stempel auf Vorsatz, Rücks. d. Titels, letzter Textseite u. Rücks. d. Tabelle. Durchgehend schwach stockfleckig. - Selten. gr. [Attributes: First Edition]

      [Bookseller: Antiquariat Düwal]
 40.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        [Op. 100]. Elverhöi Skuespil i fem Acter. [Piano-vocal score].

      Köbenhavn C.C. Lose [1828]. Oblong folio. Original publisher's dark grey wrappers. [1] (title), [2]- [3] (blank), 4-75, [76] (blank), [77] (contents), [78] (blank) pp. Wrappers quite worn and torn at spine and margins; lower stained. Slightly worn and foxed internally; light staining to margins of first few leaves; occasional fingering in pencil.. First Edition. Fog p. 110. Kuhlau is considered, together with C.E.F. Weyse, as the foremost representative of the late Classical and early Romantic periods in Denmark. Elverhöi (The Elf Hill), incidental music to Heiberg's Romantic national play Elverhöj, was first performed in Copenhagen on November 6, 1828 at the King's Theatre. "Still more Romantic in character [than Kuhlau's music to C.J. Boye's Romantic play William Shakespeare] is his music to Elverhöj, Kuhlau's most successful work and the most often performed play in the Danish repertory. It is largely based on old Danish and Swedish folktunes skilfully arranged to fit the dramatic situations, above all the tune Kong Christian stod ved höjen mast ('King Christian [IV] stood by the lofty mast'), which became the Danish national anthem." Gorm Busk in Grove online

      [Bookseller: J & J Lubrano Music Antiquarians]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Vom Beruf unsrer Zeit für Gesetzgebung und Rechtswissenschaft.

      Heidelberg, bey J. C. B. Mohr, 1828.. 2., verm. Aufl. 8vo. IX, 1 Bl., 197 S. Zeitgenössischer Pappband mit goldgeprägtem Rückenschild und schönem Rotschnitt. Prächtiger Zustand!. Erweiterte zweite Auflage der berühmten Streitschrift zur Kodifikationsfrage, zugleich die programmatische Grundschrift der historischen Rechtsschule! - Im Frühjahr des Jahres 1814 forderte der große Pandektist und Heidelberger Professor der Rechte Thibaut (1772-1840) in einer kleinen Schrift eine Kodifikation des deutschen Rechts. Nach dem Code civil von 1804 und dem Österreichischen Allgemeinen Gesetzbuch (ABGB) von 1811 lag die Frage und der Streit einer nationalen Kodifikation in Deutschland geradezu in der Luft. Eine rasche Antwort von Savigny (1779-1861) war von großer Wichtigkeit, zumal in Berlin Gerüchte kursierten, man wolle auf dem Wiener Kongress das ABGB von Österreich auch in Deutschland einführen. Der Code Napoleon war teilweise geltendes Recht in einigen Gebieten Deutschlands. Gewaltig war das Aufsehen, als Savigny bereits im Herbst 1814 eine Gegenschrift zu Thibauts Forderungen vorlegte, gerade war der Wiener Kongress nach dem Abdanken Napoleons zusammengetreten. Es wurde die berühmteste und auch folgenreichste juristische Streitschrift, die Deutschland erleben sollte. "Vom Beruf unserer Zeit" war eine auch von seinen Kritikern anerkannte glänzende Schrift, mit der Savigny zugleich die Vorschläge von Thibaut aus der öffentlichen Diskussion verbannte, damit die geforderte Kodifikation verhinderte und zugleich die programmatische Niederschrift der historischen Rechtsschule vorlegte. Grundlage seiner Anschauung war, daß nicht die gesetzte Willkür des Staates Recht erzeuge, sondern "innere, stillwirkende Kräfte", also eine Art von Volksgeist, der die Gesellschaft eine juristische Seele einhaucht, die zu erblicken und niederzuschreiben des Juristen Handwerk und Kunst, eben ihr "Beruf" sei.

      [Bookseller: Antiquariat + Verlag Klaus Breinlich]
 42.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        OEUVRES, TOMES I & II.

      - 2 volumes reliure éditeur in-8 de 398 & 448 pages chez Lefèvre éditeur chez Aimé-André Libraire & Imprimerie de Jules didot ainé, "imprimeur du roi", 1828. Collection des Classiques François. Avec un portrait de Crébillon en frontispice. Reliure dos cuir rouge avec titrages et décor dorés, tranche supérieure des pages dorée. "Avec des notes de tous les commentateurs". Bon état, quelques rousseurs. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: LOPEZ-GUIA Amandine, Vent d'états]
 43.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Teils eigenh. Brief mit U.

      Dresden, 6. II. 1828.. 4 (davon 2 eh.) SS. auf Doppelblatt. 8vo. Mit einer Beilage (s. u.).. An Dorothee Therese Emilie von Wolzogen, die Gattin von General Ludwig Frh. von Wolzogen, über den Tod ihres Halbbruders, des kurländischen Landesbevollmächtigten Graf Carl von Medem (1762-1827). "[...] Die huldvolle Theilnahme unsrer hochverehrten Großfürstin [d. i. Maria Paulowna, Großherzogin von Sachsen-Weimar 1786-1859] über den unersetzlichen Verlust [...] ist mir und seinen trostlosen Kindern eine wahre Beruhigung; so wie dies, daß der theure Selige, so lange unser vielgelieber Kaiser Alexander lebte, dessen hohes Wohlwollen und Vertrauen genoß [...] Daß Herr von Hahn [d. i. Paul Baron von Hahn; 1793-1862], dieser verläumderische Verfolger meines nun seligen Bruders, als Vice-Gouverneur nach Riga versetzt worden ist, dafür danken die mehresten Kurländer Gott! - Unser neuer Vice-Gouverneur, Herr von Brewern [d. i. Christoph von Brevern; 1782-1863], hat sich in der kurzen Zeit, daß er bei uns sein Amt verwaltet, schon viel Liebe erworben. [...] Mit welcher Begeisterung schrieb der theure Selige mir jedes mahl, wenn er das Glück genossen hatte der erhabenen Schwester unsers allgeliebten Kaisers Alexanders seine Verehrung zu bezeugen! Da sagte er dann immer: - 'Diese Großfürstin ist die wahre Seelenschwester, unsers ebenso erhabenen, als milden Kaiser Alexanders!' - [...] Leben Sie wohl, edle Freundin, Ihre holde Nichte drücke ich an mein Herz; Freund Tiedge ist Ihnen beyden recht innig ergeben, und mit Sehnsucht sehen wir den Stunden Eures Wiedersehens entgegen. Sie verzeihen es mir gewiß, daß der Anfang des Briefes nur diktiert ist. Ich wollte nur ein paar Zeilen eigenhändig hinzufügen, weil das schreiben mich angreift [...]". - Beiliegend ein gest. Portrait in Medaillonform (E. Henne fec., 165:102 mm; bis zum Plattenrand beschnitten).

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 44.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Sechs Landschafts Studien, Nach der Natur gezeichnet und radirt". Album mit Titelblatt und sechs Landschaften aus der Umgebung von München und aus Oberbayern. Insgesamt sieben Darstellungen auf sieben Blättern.

      . Radierungen, in den Platten bezeichnet, signiert und datiert, bei Herrmann & Barth, München, 1828, je ca. 12 x 14,5 cm.. Huber 18; Nagler 1; Slg. Maillinger IV, 1099; Andresen, Handbuch II, 1. - Die Darstellungen zeigen Partien an der Würm, an der Isar, aus Keferloh, bei Fürstenfeldbruck, bei Kiefersfelden und aus dem Bayerischen Vorgebirge. - Alt in geprägten roten Pappband gebunden (etwas beschabt und bestoßen); die vorderen blauen Vorsätze wasserrandig. Komplett und in diesem guten Zustand sehr selten.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 45.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.