The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1815

        Gedenkzuil van den Nederlandschen Krijgsroem in Junij MDCCCXV (1815). With 9 engraved plates (copper engravings). Six of the plates are folding out.

      Large-8. Illustrated Frontispice (by Velyn) XIV, 60 nn. (Naamlist der Inteekenaren), 136, 22 nn. pages. 11 illustrations including Frontispice. Hardcover / Early 20th century half morocco on five raised bands. Gilt lettering and ornaments to spine. Binding somehow rubbed. Corners slightly bumped only. Paper inside in excellent condition. Rare publication. NO foxing. Illustration on Prins van Oranje, Het Sneuvelen van den Hertog van Brunswijk Oels in den Slag van Waterloo, Een corps Schotten brengt de overwonnene Fransche Aadelaars over aan Wellington, Ontmoeting van de Generaals Wellington en Blucher na den Geeindigden Slag van Waterloo bij den Hoeve, Afteekening der Veldslagen van Lignij, Quatre Bras en La Belle Alliance tegen Napoleon Bonaparte op 16, 17 en 18 Junij 1815. etc. (Sprache: Dutch)

      [Bookseller: The Time Traveller's Bookshop]
 1.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        \"Vue perspective du Pont de Freisingen sur l`Isar\". Prächtige und sehr dekorative Gesamtansicht (25 x 64 cm) über die Isar, links die neue Brücke; darunter Ansicht der Brückenkonstruktion.

       Kupferstich von F.W. Bollinger aus K.Fr. von Wiebeking, um 1815, 48 x 64 cm. Nicht bei Lentner u. Maß/Benker, Freising in alten Ansichten. - Mit hübscher Figurenstaffage und einem Floß auf der Isar. - Ein Einriss rechts sorgfältig geschlossen. Sehr breitrandig und gut erhalten. Versand D: 6,00 EUR BAYERN, Oberbayern

      [Bookseller: Antiquariat Bierl]
 2.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        \"Vue perspective, élévations, profils etc: du pont sur la rivière Inn près Rosenheim\". Ansicht der im Bau befindlichen Brücke (21 x 91 cm), im Vordergrund Bauhütte mit Arbeitern sowie herrschaftliche Gruppe beim Besichtigen der Brücke; im Hintergrund schöne Landschaft mit Bergpanorama; darunter Aufrisse, Profile und Konstruktionsdetails.

       Kupferstich von Bollinger aus Wiebeking, um 1815, 59 x 91 cm. Nicht bei Lentner. - Seltene und dekorative Ansicht mit interessanter Personenstaffage. Gut erhaltenes Kapitalblatt. Versand D: 6,00 EUR BAYERN, Oberbayern

      [Bookseller: Antiquariat Bierl]
 3.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        \"Vue perspective du pont sur le Danube et de la Ville de Neuburg\". Prächtige und sehr dekorative Gesamtansicht (18,5 x 63 cm) mit dem Schloß über die Donau gesehen, in der Bildmitte die neue Brücke; darunter Pläne und Aufrisse der Brückenkonstruktion.

       Kupferstich von Bollinger aus Wiebeking, um 1815, 48 x 63 cm. Nebinger/Fitzek, Neuburg in historischen Ansichten S. 50; nicht bei Lentner. - Großes, dekoratives Blatt mit gefälliger ländlicher Staffage im Vordergrund. - Burgfalte restauriert. Breitrandig. Versand D: 6,00 EUR BAYERN, Schwaben

      [Bookseller: Antiquariat Bierl]
 4.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Atlas portatif du Royaume des Pays-Bas. (Partie septentrionale). | Zak-atlas van het Koningrijk der Nederlanden. (Noordelijk gedeelte).Amsterdam, Evert Maaskamp, [1821]. Agenda 8vo (19 x 10 cm). With 13 folding engraved maps, all hand-coloured in outline, and 1 folding engraved table. Contemporary marbled wrappers.

      CCfr (1 copy); not in BMC Printed maps; Koeman; KVK; WorldCat. Extremely rare first edition of a bilingual (French and Dutch) pocket atlas of the northern part of the Low Countries (from 1815 to 1830, the present-day Belgium and Netherlands formed the United Kingdom of the Netherlands), depicting the kingdom as far south as Antwerp. The title-page and table of contents are followed by 14 engraved plates, starting with a general map of the Netherlands showing the roads and the distances from one city to the other. It is followed by a plate giving "a general indicator of the distances between the cities and towns of the Kingdom, exhibiting not only the distances but also the population of the principal cities" (second edition). The next two maps show the upper and lower parts of the Netherlands, followed by 10 maps of individual provinces (North Holland, Utrecht, Gelderland, Friesland, Groningen, Drenthe, Overijssel, Zeeland and (in a single map) Brabant and Limburg), all hand-coloured in outline. We have located only one other copy, in the Bibliothèque Villon in Rouen.With bookplate on pastedown. Some marginal thumbing and some maps only loosely attached to the bookblock. Paper wrappers rubbed. Overall in good condition.

      [Bookseller: ASHER Rare Books (Since 1830)]
 5.   Check availability:     NVvA     Link/Print  


        Animals by George Cook

      Published by the Author 1815 - First Edition. London : Printed & published by George Cooke at No. 6 Goswell Road, Clerkenwell, London - Hardcover volume quarter-bound into bottle green leather & marbled papered sides with matching leather corner pieces. Heavy wear to the boards, with bumping to the corners & some loss of material to the extremities. Surface wear, with scuffing to both upper & rear boards. Spine is worn to top & tail. Green leather title plate to the upper board lettered in gilt & framed with a floriate & gilt ruled border. Internally; page bodies a little age-toned, with some scattered foxing. Unpaginated; consists of 20 b&w engravings, by George Cooke an English line engraver once apprenticed to James Basire; (Basire hailing from a family of engravers, and bestknown for training young William Blake.) Very fine work, with no accompanying text. Binding shaken, yet sound. No marginalia or ownership inscriptions. All wear commensurate with the age of the volume. DISPATCHED FROM THE UK WITHIN 24 HOURS ( BOOKS ORDERED OVER THE WEEKEND DISPATCHED ON MONDAY) BY ROYAL MAIL. ALL OVERSEAS ORDERS SENT BY AIR MAIL. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: HALCYON BOOKS]
 6.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        \"Der Victualien-Markt in München\". Ansicht der Nordwestseite des Viktualienmarktes mit dem Heiliggeistspital rechts, dem Cafe Neumayr (früher Cafe Marx) am Fuße des Petersbergls und der Peterskirche im Hintergrund. Staffagiert mit lebhaftem Markttreiben, Ständen und Buden sowie links einem Böttcher bei der Arbeit.

       Lithographie von Friedrich Leybold, dat. 1815 (in der Signatur und zusätzlich im Bild auf einem Kamin), 38 x 31 cm. Winkler 483, 2; Maillinger I, 1773; Slg. Proebst 481. - Mit breitem Rand, nur minimal gebräunt. Rare Inkunabel der Lithographie. Versand D: 6,00 EUR BAYERN, Oberbayern

      [Bookseller: Antiquariat Bierl]
 7.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        The Works of the Right Honourable

      1826 - London - F C and J Rivington, 1815 Book. Good. Hardcover. The complete works of Edmund Burke. In sixteen volumes. The new edition of this work published by F C and J Rivington. Collated, complete. Edmund Burke was an Irish statesman, author, political theorist and philosopher. He is remembered for his support of the American Revolutionaries, Catholic emancipation as well as the impeachment of Warren Hastings from the East India Company. Burke became widely regarded as the philosophical founder of modern conservatism. Condition: In uniform calf bindings with gilt stamping to spines. Externally, smart with areas of rubbing to the joints, extremities and to the head and tail of spines. Some minor surface cracks and small loss to the front boards of volumes XV and XVI. Front hinge to volume VI is slightly strained but firm. Front hinge to volume XIII is strained but firm. Front hinge to volume XVI slightly strained but firm. Small loss to the tail of spine to volume V. Lacking second spine label to volumes I, II, V, VI, VII, VIII, XI, XV. Lacking parts of the second spine label to volumes IV, IX, X, XII and XIII. Lacking top spine label to volumes II, III, VI, VII, VIII. Spine label to volume I is lifting slightly. Small loss totop spine labels of volumes I, III, IX, XIII. Some slightbumping to the extremities. Lupton Bros Booksellers and Stationers label to the front pastedown of all volumes. Pencil notations to the contents of volume VIII. Internally, all volumes are firmly bound. Pages are generally bright with spotting to the first and last few pages and the odd scattered spots throughout. Overall: GOOD..

      [Bookseller: Rooke Books]
 8.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        A Caricature of England and Wales.

      [c.1815] - England and Wales as an old man Engraved caricature map mounted on card, original full wash colour. Rare caricature map of the British Isles. Robert Dighton was well known as a portrait artist and is regarded as one of the most talented social caricaturists of the late 18th and early 19th centuries. He also achieved notoriety as a thief of valuable prints from the British Museum which he sold on the open art market to supplement his income from painting and etching. 130 by 97mm. (5 by 3.75 inches).

      [Bookseller: Daniel Crouch Rare Books LLP]
 9.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Qualified Horses and Unqualified Riders

      S. & J. Fuller, London 1815 - Later paper wrapper with part (title and 6 lines of verse) of original title page pasted inside front wrapper, 7 hand coloured plates, 1815 watermark visible on some plates, first and last plates showing a little dust-soiling to margins and a few short closed tears to same, short closed tear to lower margin to final plate just extending into plate impression but not into image. Schwerdt, p.20. , 8vo 8" - 9" tall [Attributes: First Edition; Soft Cover]

      [Bookseller: double - B - books]
 10.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Memoirs of Lady Hamilton

      London: for Henry Colburn,, 1815. With illustrative anecdotes of many of her most particular friends and distinguished contemporaries. Octavo (200 x 122 mm). Bound c1900 in red full calf, spine gilt in compartments, flat bands, maroon label, two-line gilt frame to sides, top edge gilt, inner dentelles gilt, marbled endpapers. Engraved portrait frontispiece by Meyer after Romney. Joints and tips rubbed, mild offsetting from frontispiece to title, contents toned. A very good copy in a handsome binding. First edition of this "scurrilous" (ODNB) anonymous biography of Lady Emma Hamilton, who is best remembered as the mistress of Lord Nelson (publisher's note mentions the incorporation of corrections into later printings). Published the year of her death and many times reprinted and, the Memoirs helped to form Hamilton's scandalous posthumous reputation, which only began to be rehabilitated with an edition of her letters in 1888 and Walter Sichel's definitive biography published in 1915, the centenary of Trafalgar.

      [Bookseller: Peter Harrington]
 11.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Der Siegeswagen auf dem Brandenburger Thor zu Berlin.

      - altkol. Aquatinta v. Jügel n. Kolbe b. Wittich in Berlin, um 1815, 44 x 35 (H) Ernst, C. W. Kolbe, Nr. 4; Kiewitz, Nr. 701. - Die größte druckgraphische Darstellung der Quadriga. Wahrscheinlich ist das Blatt entstanden anläßlich der Rückkehr der Quadriga nach den Befreiungskriegen.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 12.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Plauen (Dresden). - Dorf Plauen. - Hammer. - "Entrée de la Vallée de Plauen près de Dresde".

      - Historische Ortsansicht. Radierung / Umrissradierung, koloriert, 1815. Von Christian Gottlob Hammer. 36,8 x 53,0 cm (Darstellung / Einfassungslinie) / 43,3 x 54,7 cm (Platte) / 52,5 x 72,5 cm (Blatt). Rechts unterhalb der Darstellung signiert "Gravé par Ham[m]er", darunter französisch betitelt. Velegeradresse: bei Heinrich Rittner in Dresden. Mit Wasserzeichen: "J Whatman & W Balsoton 1815". - Blick auf das Dorf Plauen mit der Auferstehungskirche. Am linken Rand das Wasserpalais im Reisewitzer Garten. In der rechten Bildhälfte öffnet sich der Plauensche Grund. - Vertikale Knickspur in der linken Blatthälfte. Etwas späteres Kolorit. Insgesamt aber guter Erhaltungszustand. Christian Gottlob Hammer (1779 Dresden - 1864 Dresden). Deutscher Landschaftsmaler und Kupferstecher. Ab 1794 Studium an der Dresdner Akademie, dort 1798 Meisterschüler bei Johann Philipp Veith. 1816 Mitglied der Akademie und dem berühmten Kreis der "Dresdner Romantiker" zugehörig. 1829 Berufung zum außerordentlichen Professor. Im Wesentlichen konzentrierte sich Hammer auf Landschaftsdarstellungen und Städtebilder. Sein umfangreiches Gesamtwerk umfasst Arbeiten in den verschiedenen Techniken, u.a. Zeichnungen in Sepia und Wasserfarben sowie Radierungen und Kupferstiche nach eigenen Entwürfen und Vorlagen anderer Künstler, u.a. Johann Clausen Dahl, Caspar David Friedrich, Ernst Ferdinand Oehme. [Attributes: Signed Copy]

      [Bookseller: GALERIE HIMMEL]
 13.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        America

      1815. Una mappa rara dell'America pubblicata a Vienna. Mostra il continente con la parte settentrionale del Canada in una cartina geografica. Incisione su rame, colore originale, lievemente scolorita la carta, ma comunque un ottimo esemplare su carta forte. A rare map of Americas published in Wien. Shows the continent with the northern part of Canada in an inset map. Copperplate, original colour, some paper discoloration and very light surface dirt but otherwise a very good example on strong paper Vienna Wien 630 525

      [Bookseller: Libreria Antiquarius]
 14.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        FREISING., "Vue perspective du Pont de Freisingen sur l'Isar". Prächtige und sehr dekorative Gesamtansicht (25 x 64 cm) über die Isar, links die neue Brücke darunter Ansicht der Brückenkonstruktion.

      Kupferstich von F.W. Bollinger aus K.Fr. von Wiebeking, um 1815, 48 x 64 cm. Nicht bei Lentner u. Maß/Benker, Freising in alten Ansichten. - Mit hübscher Figurenstaffage und einem Floß auf der Isar. - Ein Einriss rechts sorgfältig geschlossen. Sehr breitrandig und gut erhalten. BAYERN, Oberbayern

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 15.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Meisterwerke deutscher Dichter und Prosaisten. 41 Bände (in 25 Büchern) - komplett. Ausgabe ohne Vignetten.

      in Fraktur, mit differ. Pagin. Kl.-8, Halbleder 41 Bände (in 25 Büchern)-komplett, Einbände wurden fachmännisch restauriert, Seiten alters- und papierbedingt etwas gebräunt, Einbände mit leichten Gebrauchsspuren, antiquarisch gut erhaltene Exemplare, (ca. 1815) K9

      [Bookseller: Antiquariat Buchhandel Daniel Viertel]
 16.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        NEUBURG/Donau., "Vue perspective du pont sur le Danube et de la Ville de Neuburg". Prächtige und sehr dekorative Gesamtansicht (18,5 x 63 cm) mit dem Schloß über die Donau gesehen, in der Bildmitte die neue Brücke darunter Pläne und Aufrisse der Brückenkonstruktion.

      Kupferstich von Bollinger aus Wiebeking, um 1815, 48 x 63 cm. Nebinger/Fitzek, Neuburg in historischen Ansichten S. 50 nicht bei Lentner. - Großes, dekoratives Blatt mit gefälliger ländlicher Staffage im Vordergrund. - Burgfalte restauriert. Breitrandig. BAYERN, Schwaben

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 17.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        FÜRSTENFELDBRUCK. - Tracht., Hirten-Knaben von Fürstenfeld-Bruck. Ein stehender und ein sitzender Bub an einem Holzzaun, dahinter Kühe.

      Kreidelithographie von Lorenz Quaglio, datiert 1815, 26 x 21 cm. Maillinger I, 2984 Winkler 642, 43. - Inkunabel der Lithographie. Breitrandig und gut erhalten. BAYERN, Oberbayern, Trachten

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 18.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Voie matériel roulant et exploitation technique des chemins de fer. (2 Textbände u. 2 Tafelbände - von jeweils 3).

      Textbde.: 525 u. 883 S. Tafelbde.: 2 Bl., 35 Doppeltaf. 2 Bl., 108 (von 109) Doppeltaf., Priv.-HLdr. d. Zt. m. gold. Rückenpräg., Jeweils Exlibris a. Innendeckel, zweimal Name a. Titelbl., Kantzen tlw. beschabt Textbde.: erste Bl. stockfl. (sonst vereinzelt), hintere Bl. oben wasserrandig Tafelbde.: erste Bl. stockfl., im ersten Bd. einige Taf. grossflächig stockfl., durchgehend in oberer Ecke u. am unteren Rand wasserrandig, Rücken des 2. Bandes am Fuss lädiert u. oben rissig u. m. kleinem Verlust, Taf. Nr. 66 fehlt. Jew. EA. Teil 2: Matériel de transport et traction. (Ohne den dritten Teil Production et distribution de la vapeur.) Umfassendes Werk zu Schienenbau und Rollmaterial von Ch. Cuche (1815 - 1879), Professor an der Ecole des Mines in Paris, und Chef du contrôle der Eisenbahn Paris - Lyon - Méditerranée.

      [Bookseller: antiquariat peter petrej]
 19.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        KEMPTEN. - Tracht., "Bayer'sche Trachten. Ein Bauern-Mädchen aus der Gegend von Kempten". Brustbild eines jungen Mädchen in aufwendiger Sonntagstracht.

      Altkolorierte Aquatinta in Punktiermanier bei Ebner, Augsburg, um 1815, ca. 15 x 11 cm. Sehr seltenes, breitrandig und tadellos erhaltenes Trachtenbild. BAYERN, Schwaben, Trachten

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 20.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Reports of the Missionary Society from its Formation, in the Year 1795, to 1814, inclusive. Reprinted from the Original Reports. Volume the first.

      London, Printed for the Society. By J. Dennet, Leather Lane, o. J. (um 1815). Erste gedruckter Erfahrungs- und Tätigkeitsbericht der 1795 gegründeten Missionary Society (später: London Missionary Society). Das interkonfessionelle Missionswerk der "Society", dem vorwiegend Presbyterianer und Anglikaner angehörten, begann seine Arbeit 1797 zunächst im Südpazifik mit der Errichtung von Missionsstationen in Tahiti, Tonga und Marquesas. 1799 wurde die Missionstätigkeit auf Afrika und hier im besonderen auf die Kapregion sowie das heutige Botswana und Simbabwe ausgeweitet. Weitere Missionsschwerpunkte wurden im Verlaufe des 19. Jahrhunderts die Karibik sowie insbesondere China. Der Band in vorzüglichem Zustand, Leder nicht berieben, noch frisch wirkend, Ecken kaum bestoßen. Lediglich Bezugspapier des Hinterdeckels mit kleiner Abriebstelle. Seiten sauber und nahezu fleckenfrei. In toto sehr gutes, frisches Exemplar dieses ersten Tätigkeitsberichtes der Missionary Society, in dem sich die Gründungsphase und ersten Missionsschwerpunkte der Society widerspiegeln. Sonst, soweit feststellbar, nirgends erhältlich. Weitere Fotos auf der Homepage des Antiquariats (bitte Art.-Nr. auf der Angebotsseite in das Suchfeld eingeben).

      [Bookseller: Anton-Heinrich]
 21.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Baumgruppe bei Pöcking am Starnberger See. Bleistiftzeichnung, signiert und datiert

      35,5 x 45,2 cm. *Johann Gottfried Steffan (geb. 1815 in Wädenswil gest. 1905 in München) war einer der bedeutendsten Schweizer Landschaftsmaler des 19. Jahrhunderts. 1833 besuchte er die Akademie der bildenden Künste unter Peter von Cornelius. Unter dem Einfluss von Carl Rottmann wandte er sich der realistischen Landschaftsmalerei zu und wurde einem bekannten Vertreter der Müchner Schule. Sein Atelier war Mittelpunkt der Schweizer Künstler in München. Steffans Bilder sind idealisierte Landschaften der Münchner Schule, bevorzugt Gebirgsdarstellungen.

      [Bookseller: Antiquariat Bernd Braun]
 22.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Quadrille des Mittelalters von E. Renz.

      Lithographie. 57 x 80 cm. Sehr dekorative Illustration eines Menuetts zu Pferde, ausgeführt von 8 Kunstreitern. - Ernst Jacob Renz (1815-1892), zunächst bei seinem Vater als Seiltänzer und dann im Wiener "Circus Gymnasticus" bei Christoph de Bach als Kunstreiter ausgebildet, gründete 1842 seine eigene Zirkusgesellschaft. - Linker Rand oben ca. 2 cm beschnitten, sonst tadelloses Exemplar.

      [Bookseller: Antiquariat Turszynski]
 23.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Autograph letter signed (with initials).

      Bologna, [after 1808 (1815?)]. - 8vo. 1½ pages on bifolium. To Pauline Bonaparte-Borghese (1780-1825) in Lucca: "Ma cher soeur, j'arrive à Bologne et je m'empresse de vous l'annoncer; je desire avoir de vos nouvelles et j'en envoi prendre. Annoncés moi bien vite que votre est meilleure et que vous m'aiméz toujours. Adieu, je vous embrasse de tout mon coeur et je desire bien vivement vous voir [.] Votre affectionné frère". - Somewhat spotty; traces of folding.

      [Bookseller: Antiquariat INLIBRIS Gilhofer Nfg. GmbH]
 24.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Sammelband mit zehn Schriften zu Ludwig XVI. und Ludwig XVIII.

      Zus. ca. 250 S. Roter HLdr. d. Zt. mit Rückenverg. Schönes Exemplar einer Adelsbibliothek, auf dem Rücken mit bekröntem Monogramm (LL unter Krone) und Bourbonen-Lilie, darunter "Dalbit.". Enthält u.a. die Schriften: I. (J.B. Biro de Saint-Victor, anon.), Des revolutionnaires et du ministère actuel. 1815. 87 Seiten. - II. Testament de Louis Seize. Und: Edgeworth de Firmont, Relation des derniers moments de Louis XVI. Toulouse, Manavit, o. Datum. 16 Seiten. - III. Tableau des votes des députés de la Convention Nationale dans le procès de Louis XVI. Ohne Ort oder Drucker, 20 Seiten. - IV. Pius VI., Allocution de notre St. Père le Pape Pie VI., sur le martyre de Louis XVI. Toulouse, Douladoure, 1814. 24 Seiten. - Weitere politische und auch poetische Kleinschriften der Zeit. - Etwas berieben. Gelegentlich minimal braunfleckig, insgesamt schöner Band.

      [Bookseller: Antiquariat Turszynski]
 25.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Teatro Argentina. Gran Circo Olimpico della Reale Compagnia Equestre die Gaetano Ciniselli. - A Beneficio Dei Coniugi Clotilde e Andrea Ciniselli ... 5 Cavalli Ammaestrati ... Il Doppio Trapeso Aereo ... Il Salto Del Ponte Fisso ... Gran Manovra Romana ...

      Einblattdruck mit kl. Holzschnitt-Portrait (von Clotilde Ciniselli?). Typographischer Text im Rahmen. Auf besserem Papier. Blattgr.: 44 x 18 cm. Italienischer Programmzettel des von Gaetano Ciniselli (1815-1881) gegründeten Circus, der hauptsächlich für die russische Circusgeschichte von Bedeutung ist. Ciniselli besuchte Sankt Petersburg erstmals im Jahre 1847 als Mitglied der Zirkustruppe von Alessandro Guerra. Im Jahre 1869 kam er zusammen mit seinem Schwager Carl-Magnus Hinne wieder nach Russland und trat in Vorstellungen in Moskau und Sankt Petersburg auf. Ciniselli blieb nun in Russland und übernahm im Jahr 1875 die beiden Zirkusstandorte von Hinne. Die Ciniselli-Familie leitete die Zirkusbetriebe bis zu ihrer Emigration im Jahr 1921 in zwei Sälen des Gebäudes befindet sich seit 1928 das erste Zirkusmuseum der Welt, in dem im Jahr 2002 mehr als 80.000 Gegenstände ausgestellt waren. (Zitiert nach Wikipedia).

      [Bookseller: Antiquariat Turszynski]
 26.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Adolph von Menzel (1815-1905). Brief an Wilhelm Puhlmann vom 6.XII.1855.

      Adolph von Menzel (1815-1905). Eigenhändiger Brief mit Unterschrift "Ml" (Paraphe). Berlin, 6.XII.1855 an Wilhelm Puhlmann. 1 3/4 S. Gr. 4to. Kleine Faltenrisse leicht geknittert. In der wissenschaftlichen Ausgabe der Menzel-Briefe wird das bekannte Kürzel "Ml" von Menzels Unterschrift als "Alf" gelesen. An Wilhelm Puhlmann, den er mit "Geliebter Alter!" anredet und humoristisch zur Feier seines Geburtstags am 8. Dezember in die Weinstube Mäder einlädt. "... sei Dir hiemit kund und zu wissen, daß ich dießmal das Gedenkfest meines Einzugs in dieß irdische Jammerthal nicht zu Hause zu celebriren gedenke sondern für unsre paar Leute und Dich bei Mäder eine Laubhütte und das trojanische Schwein und das ambraische Zicklein und Schnepfendreck in Rosenwasser und den 'Parchus' und den 'Pilau' und Mandeln von 'der Loire grünem Strand' und was weiß ich noch Alles bestellt habe ...". Friedrich Wilhelm Puhlmann (1792-1882) studierte Medizin, Chirugie und Philosophie, wurde Regimentsarzt im Leibgarde- Husarenregiment und Privatarzt im Zivilwaisenhaus. Er war Mitbegründer und erster Vorsitzender des "Vereins deutscher Freimaurer", Gründer einer Stipendienstiftung für unbemittelte Studierende und " Verein zur Fürsorge von Witwen und Waisen verstorbender Brüder"- die spätere "Puhlmann- Stolte- Stiftung" zur Unterstützung von Witwen und Waisen.

      [Bookseller: Graphem. Kunst- und Buchantiquariat]
 27.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Neue Reise nach Abyssinien in den Jahren 1809 und 1810. Aus dem Englischen übersetzt u. mit einigen Anmerkungen begleitet von Friedrich Rühs.

      Weimar, Landes-Industrie-Comptoir 1815. XVI, 480 S. Mit einer gestochenen mehrfach gefalteten handcolorierten Karte von Abessinien. Halbleder der Zeit mit goldgeprägtem Rückenschild. Erste deutsche Ausgabe. - Engelmann 103; Embacher 257. - (= Neue Bibliothek der wichtigsten Reisebeschreibungen ... Zweite Hälfte der ersten Centurie. Vierter Band).- Im Auftrag des englischen Königs reiste Salt als Gesandter an den Hof des Kaisers von Abessinien, um die Verbindung zwischen beiden Ländern zu stärken. Enthält neben der Beschreibung von Land und Leuten Sprachproben der Makua und Mondschu, ein Wörterbuch der Somali-Sprache, naturhistorische Bemerkungen über die Fauna und ein Verzeichnis neuer und seltener Pflanzen, die in den Jahren 1805 und 1801 in Abessinien gesammelt worden sind.- Einband leicht beschabt u. gering bestoßen, Vorsätze etwas leimschattig, mit Widmung u. Stempel, einzelne schwache Bleistiftanstreichungen. Gutes Exemplar der seltenen Ausgabe. Versand D: 4,50 EUR Abessinien; Äthiopien; Geographie u. Völkerkunde

      [Bookseller: Antiquariat Eckert & Kaun]
 28.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Vases, Modern and Antique, from Various Examples, Proper for Metal, Stone, or Wood. Engraved on Thirty-Nine Plates.

      Small 4to, general printed title-page, 3, 12, 12, 12 leaves of engraved plates, occasional fingering and spotting, cont. boards, rebacked.A reissue of four extremely rare suites of engravings dating from the second half of the eighteenth century, each with a separate title-page, intended to provide examples of classical vases from which British designers could copy. (1) A new book of vases by Wm Darling Sculp. (3 un-numbered plates). (2) Eighteen vases modern and antique. London: published by I & J Taylor at the Architectural Library, High Holborn, [178-?]. (18 images on 12 plates, numbered 1 - 12). (3) Vases and tripods on twelve plates. London: published by I Taylor in Holborn near Chancery Lane, [178-?]. (numbered 1 - 12). (4) Fourteen vases from the antique. London: printed for I Taylor at the Bible & Crown in Holborn near Chancery Lane, [178-?]. (14 images on 12 plates, numbered I - XII).

      [Bookseller: Forest Books]
 29.   Check availability:     PBFA     Link/Print  


        \"Die Maler auf der Alp\". Peter von Hess und der Architekt Friedrich von Gärtner (1791-1847) in einer Sennhütte. Ein junger Mann liebkost die Sennerin und ein anderer sitze neben dem Feuer und raucht, links bläst ein Bauer die Flöte und im Hintergrund sitzt eine junge Frau beim Eingang zum Stall, aus dem eine Kuh rausschaut.

       Radierung, um 1815, 11,5 x 15,5 cm. Thieme-Becker Bd. XVI, S. 587; Nagler, Monogrammisten Bd. III, S. 533, Nr. 1: \"Dieses Blatt gehört bereits zu den Seltenheiten\". - Gering fleckig, insgesamt leicht angegraut/angestaubt. Versand D: 6,00 EUR Künstlergraphik, Oberbayern

      [Bookseller: Antiquariat Bierl]
 30.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Königstein (Sachsen). - Festung. - Hammer. - "Vue occidentale de la forteresse de Königstein en Saxe".

      - Historische Ortsansicht. Radierung / Umrissradierung, alt aquarelliert, um 1815. Von Christian Gottlob Hammer. 46,1 x 64,1 cm (Darstellung / Einfassungslinie) / 52,6 x 65,8 cm (Platte) / 59,5 x 72,5 cm (Blatt). Rechts unterhalb der Darstellung signiert: "Dessiné d'apres nature et gravé par C. G. Ham[m]er à Dresde." Darunter französisch betitelt. Mittig Verlegeradresse: "bei Heinrich Rittner in Dresden". Wasserzeichen: "J Whatman". - Blatt mit kleinen fachkundig restaurierten Fehlstellen im Randbereich, so zwei Einschnitte innerhalb der Darstellung oben rechts und vier Einrissen im oberen und unteren Rand. Das alte Kolorit leicht verblasst. Sonst aber recht guter Zustand. Christian Gottlob Hammer (1779 Dresden - 1864 Dresden). Deutscher Landschaftsmaler und Kupferstecher. Ab 1794 Studium an der Dresdner Akademie, dort 1798 Meisterschüler bei Johann Philipp Veith. 1816 Mitglied der Akademie und dem berühmten Kreis der "Dresdner Romantiker" zugehörig. 1829 Berufung zum außerordentlichen Professor. Im Wesentlichen konzentrierte sich Hammer auf Landschaftsdarstellungen und Städtebilder. Sein umfangreiches Gesamtwerk umfasst Arbeiten in den verschiedenen Techniken, u.a. Zeichnungen in Sepia und Wasserfarben sowie Radierungen und Kupferstiche nach eigenen Entwürfen und Vorlagen anderer Künstler, u.a. Johann Clausen Dahl, Caspar David Friedrich, Ernst Ferdinand Oehme. [Attributes: Signed Copy]

      [Bookseller: GALERIE HIMMEL]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        ROSENHEIM., "Vue perspective, élévations, profils etc: du pont sur la rivière Inn près Rosenheim". Ansicht der im Bau befindlichen Brücke (21 x 91 cm), im Vordergrund Bauhütte mit Arbeitern sowie herrschaftliche Gruppe beim Besichtigen der Brücke im Hintergrund schöne Landschaft mit Bergpanorama darunter Aufrisse, Profile und Konstruktionsdetails.

      Kupferstich von Bollinger aus Wiebeking, um 1815, 59 x 91 cm. Nicht bei Lentner. - Seltene und dekorative Ansicht mit interessanter Personenstaffage. Gut erhaltenes Kapitalblatt. BAYERN, Oberbayern

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 32.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Pianta della città di Padova del Signor Rizzi Zannoni

      1815 ca. Bella e rara pianta della città disegnata dal noto cartografo padovano Rizzi Zannoni. Accanto al cartiglio, in cui vi è il titolo, è raffigurato l'edificio della specola padovana, la cui latitudine venne calcolata da Rizzi Zannoni pari a 45°24' 2".40. Nell'angolo in basso a sinistra, nel corpo dell'incisione, si legge la seguente indicazione editoriale "Presso Giovanni Sacchetto. Librajo in Padova Sotto il Bò". In calce cinquanta rimandi su cinque colonne. mm 227x200

      [Bookseller: Libreria Trippini Sergio]
 33.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Andrew Jackson signs a document authorizing payment to a " Free Girl of Colour "

      New Orleans, Louisiana, March 3, 1815. 8.75" x 12.25". "Document boldly signed, ""Andrew Jackson Major Genl Comdg,"" 1 page, 8.75"" x 12.25"", New Orleans, LA, March 3, 1815. Docketed on verso. Toning, expertly repaired at folds, Very Good condition.Less than two months after Jackson's dramatic victory on the battlefield at New Orleans, he certifies the payment of a worker at the hospital tending the sick and wounded from that battle. The pay warrant specifies that ""Rosina, a free girl of colour,"" is to be paid ""for 1 months service as a washwoman in the Hospital for Genl. Coffee's Brigade of T.V. [Tennessee Volunteers] ... $10 a month ... the lowest price at which, under existing circumstances, washwomen could be procur'd...Colonel William Peat will pay to Rosina ten Dollars."" The document has been countersigned by the director of the hospital, David Kerr and by John Walker. Rosina, to signify receipt of her salary, has added her mark.At New Orleans, Jackson commanded a motley 4,700 man army composed of volunteers, militia, free blacks, and freebooters of Jean Laffite British General Packenham's attack on January 15 was decimated by accurate American fire. General Coffee's brigade, the one concerned in the present document, occupied a key position in Jackson's line and played an integral role in the victory. The seventy American casualties of the battle were subsequently treated in battlefield hospitals already occupied by numerous comrades stricken with climate induced diseases. Provenance: The Forbes Collection."

      [Bookseller: University Archives]
 34.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Mangas (Mangawa) - Japanische Farbholzschnitte

      (um 1815). 42 unpaginierte Seiten mit 27 Original-Holzschnitten auf Japan-Papier (davon 12 doppelseitig), original kartoniertes Blockbuch, (leicht fleckig/Vorsatzseiten berieben) - Band 3 / Enthält: Tiere, Pflanzen, Charaktere aus dem Japanischen -

      [Bookseller: Celler Versandantiquariat]
 35.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        [Manuscript] Bulletin A son Excellence le Duc de Feltre...

      manuscript: Bruxelles, 19 Juin 1815. MANUSCRIPT, one page, 17.5 x 15 cm. Baron van der Capellen was sent to Brussels by the Dutch King William I to represent Duttch interests in the coalition opposing Napoleon. Upon the allied victory at Waterloo, he sent this hurried note to Henri Jacques Guillaume Clarke (1765-1818), who, for his services as French General, Napoleon made Minister of War and 1st Duke of Feltre. As Napoleon's fortunes failed, Clarke's realistic advice was resented and he was replaced as minister. He then turned to serve Louis XVII, also as minister of war. He was with the King in Ghent when Napoleon moved his army into Belgium. This note from one high functionary to another was to inform Louis XVII that he was again King of France. This important document had been pasted onto cardboard and was removed and restored by Elizabeth Coombs. Stock#MsFlat001.

      [Bookseller: The Owl at the Bridge]
 36.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Rheinischer Merkur. Heft 262 (2. Juli 1815) - Heft 357 (10. Januar 1816), 32 Beilagen zu den Nummern und das Blatt zum Verbot der Zeitschrift, ihrer Beschlagnahmung und der Verhaftung des Druckers vom 18. Januar 1816.

      Druck bei Pauli bzw. ab Heft 277 bei Heriot, Koblenz 1815 - 1815-1816. 226 nn. Bll. Die letzten 96 Nummern, 32 Beilagen und das Blatt zur Zensur in 1 Band. marmorierter Pappband d. Zeit mit handschriftl. Rückenschild. Jeweils mit Holzschnittvignette auf der ersten Seite. Einband etwas bestoßen und beschabt; Kanten beschabt; einige kleine Bezugsfehlstellen; kleine Fehlstelle und etwas größere Bezugsfehlstelle am unteren Kapital; Bibliotheksschildchen auf dem Rücken; Vordervorsatz herausgetrennt; teils stockfleckig und etwas gebräunt; erste 2 Bll. mit Wasserrand im Kopfsteg; vereinzelt etwas braunfleckig; Stempel, Bibliothekssignatur und kl. Ausschnitt aus einem Katalog (Antiquariatskatalog) auf dem vorderen Innendeckel; alter Eintrag (Rechnung) auf dem hinteren fl. Vorsatz. Geschlossene Folge der letzten 96 Nummern der bedeutenden Zeitschrift. Goedeke VI, 204.21/ Diesch 1582. 1600 Gramm. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: AixLibris Antiquariat Klaus Schymiczek]
 37.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Rheinischer Merkur. - [1815].

      Der Band enthält den Jahrgang 1815 des Rheinischen Merkur (2. Januar 1815 bis 29. Dezember 1815) mit den Nummern 172 bis 351 (fehlend: Nummern 186, 200, 267, 268, 284, 292, 298 bis 301, 332 und 346). - Etwas berieben und bestoßen, der Rücken an Kopf und Fuß und in den Gelenken etwas rissig insgesamt etwas fleckig, insgesamt gering eselsohrig sonst und insgesamt gutes Exemplar.

      [Bookseller: Antiquariat Tautenhahn]
 38.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Mägdesprung (Harzgerode). - Gesamtansicht. - Johann Heinrich Bleuler. - "Mägdesprung im Selkenthale".

      - Historische Ortsansicht. Zeichnung / Gouache, um 1815. Von Johann Heinrich Bleuler d.Ä. 40,6 x 59,8 cm (Darstellung) / 49 x 67,5 cm (Blatt). Links unterhalb der Darstellung in Tusche signiert, darunter betitelt. - Blick auf die Selke mit der Ortschaft beiderseits des Ufers. Am rechten Ufer der 1812 errichtete Obelisk. - Lediglich im Randbereich des Blatte leicht schmutz- und wasserfleckig. Verso Reste vormaliger Montierung. Sonst sehr guter Zustand mit wohlerhaltenem Korlorit. Johann Heinrich Bleuler d.Ä. (1758 Zollikon bei Zürich - 1823 Feuerthalen). Schweizer Landschaftszeichner, -maler und Kupferstecher. Erhielt zunächst eine Ausbildung als Porzellanmaler. Schüler von Heinrich Utser. Liess sich zu Beginn der 1780er Jahre in Feuerthalen nieder. Gründete dort 1788 eine Kunstschule, die Bleuerische Malschule. 1799-1804 er Aufenthalt auf Schloss Laufen bei Schaffhausen. 1804 Rückkehr nach Feuerthalen. Fertigte Schweizeransichten v.a. nach Ludwig Hess. Geschätzt wurden seine Gouachen mit eigenen Landschaftsmotiven. In den letzten Lebensjahren widmete er sich vorwiegend der Blumenmalerei. [Attributes: Signed Copy]

      [Bookseller: GALERIE HIMMEL]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Eigenh. Brief mit U. ("Göckingk"). Deutsch Wartenberg (heute Syców), 30. VIII. 1815.

      1815. 1 S. auf Doppelblatt. 4to. Mit eh. Adresse (Faltbrief). An die Nicolaische Buchhandlung in Berlin: "In dem beykommenden Päckchen übersende ich einige Duplicate, die mir, da ich die Werke wozu sie gehören, vollständig besitze, nichts mehr nütz sind, Ihnen hingegen vielleicht ein unvollständiges completiren können [...]". Die anschließende Liste von Bänden, die er hat und die ihm fehlen, wurde vom Adressaten zum Zeichen der Bearbeitung etwas angestrichen.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris]
 40.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        LÜBECK., "Plan de la Baie de Lübeck .. publié par Ordre du Roi". Plan der Lübecker Bucht mit Einzeichnung der Küstenorte Kellinghusen, Grömitz, Neustadt, Travemünde, Schwartau, Dassau und Elmenhorst. Oben zwei Panorama-Ansichten von Travemünde und Neustadt. Im unteren Drittel "Plan de L'Entrée de la Trave" mit Grundrißplan von Travemünde.

      Altkol. Kupferstich von F. Collin, dat. 1815, 93,5 x 62 cm. Prachtvoller Plan mit Titelkartusche, gestochenen Erklärungen und zwei Meilenzeigern. - Tadellos und farbfrisch erhalten. Schleswig-Holstein

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 41.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Plakat zu einer Vorstellung.

      Umfangreicher Text, oben mit gr. Holzschnitt (53 x 51 cm). Blattgr.: 160 x 83 cm. U. a. treten auf: Miss Zephora, Erste Künstlerin vom Kaiserlichen Circus in St. Petersburg, Die beiden Indianer Sandja und Radja, "echte Rothäute" und das Frl. Emma Ciniselli mit vier arabischen Schimmel. - Dekoratives Plakat des von Gaetano Ciniselli (1815-1881) gegründeten Circus, der hauptsächlich für die russische Circusgeschichte von Bedeutung ist. Ciniselli besuchte Sankt Petersburg erstmals im Jahre 1847 als Mitglied der Zirkustruppe von Alessandro Guerra. Im Jahre 1869 kam er zusammen mit seinem Schwager Carl-Magnus Hinne wieder nach Russland und trat in Vorstellungen in Moskau und Sankt Petersburg auf. Ciniselli blieb nun in Russland und übernahm im Jahr 1875 die beiden Zirkusstandorte von Hinne. Die Ciniselli-Familie leitete die Zirkusbetriebe bis zu ihrer Emigration im Jahr 1921 in zwei Sälen des Gebäudes befindet sich seit 1928 das erste Zirkusmuseum der Welt, in dem im Jahr 2002 mehr als 80.000 Gegenstände ausgestellt waren. (Zitiert nach Wikipedia).

      [Bookseller: Antiquariat Turszynski]
 42.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Freundschaft und Liebe" (Rückentitel). Stammbuchkassette.

      40 Bl. Mit 6 Aquarellen (darunter einer Ortsansicht), 1 Bleistiftzeichnung und 1 kolorierten Aquatinta-Radierung. Qu.-8 (10,8 x 18,5 cm). Halbleder der Zeit mit Rückenvergoldung und zwei Rückenschildern in Pappschuber der Zeit. Stammbuch-Kassette für eine weibliche Eignerin mit Eintragungen überwiegend aus Ursberg, unter den Namen: Eduard von Baldauf Carl Stark G. L. Stadelmann (mit kunstvoll gefalteter und aquarellierter Papierblüte) Franz v. Predl Tobias Ehrhart (Memmingen) C. A. von Stetten (Augsburg), Michael Felder aus Bregenz (Memmingen) F. Hohenadel. Besonders bemerkenswert eine sehr hübsche blattgroße Fernansicht von Ursberg, bezeichnet und datiert 1815, rückseitig ein Eintrag von Karl Bauer aus Ursberg (Schefold verzeichnet für Ursberg insgesamt nur 10 Ansichten und den Kolleffel-Plan). - Die Blattränder teils etwas aufgebogen, stellenweise leicht fleckig. Die hübsche Kassette mit wenigen unwesentlichen Gebrauchsspuren, der Schuber etwas fleckig und berieben. Schönes Stück.

      [Bookseller: Antiquariat Christian Strobel]
 43.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Teatro Argentina. Gran Circo Olimpico della Reale Compagnia Equestre die Gaetano Ciniselli. - 7 Cavalli Arabi ... Visione Olimiche ... Kingston Cavallo Gigante ... Gran Quadriglia Alla Medio Evo ... Mlla Emma Ciniselli.

      Einblattdruck mit kl. Holzschnitt. Blattgr.: 44 x 16 cm. Italienischer Programmzettel des von Gaetano Ciniselli (1815-1881) gegründeten Circus, der hauptsächlich für die russische Circusgeschichte von Bedeutung ist. Ciniselli besuchte Sankt Petersburg erstmals im Jahre 1847 als Mitglied der Zirkustruppe von Alessandro Guerra. Im Jahre 1869 kam er zusammen mit seinem Schwager Carl-Magnus Hinne wieder nach Russland und trat in Vorstellungen in Moskau und Sankt Petersburg auf. Ciniselli blieb nun in Russland und übernahm im Jahr 1875 die beiden Zirkusstandorte von Hinne. Die Ciniselli-Familie leitete die Zirkusbetriebe bis zu ihrer Emigration im Jahr 1921 in zwei Sälen des Gebäudes befindet sich seit 1928 das erste Zirkusmuseum der Welt, in dem im Jahr 2002 mehr als 80.000 Gegenstände ausgestellt waren. (Zitiert nach Wikipedia).

      [Bookseller: Antiquariat Turszynski]
 44.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Die Karikatur der europäischen Völker. Erster Teil: Vom Altertum bis zum Jahre 1848, mit 500 Textillustrationen und 76 Beilagen / Zweiter Teil: Vom Jahre 1848 bis zum Vorabend des Weltkrieges, mit 515 Textillustrationen und 73 Beilagen * H A L B F R A N Z B Ä N D E / Luxuseinband in H a l b l e d e r , numeriertes Exemplar 18/100 der Vorzugsausgabe

      Vollständige Ausgabe in eleganten, aufwendig hergestellten Handeinbänden der Zeit: 2 Halbfranzbände (Halbleder / HLdr) im Format 21 x 28,5 cm mit rotbraunem Kalbslederrücken, Lederecken und -häubchen, handgestochenem Kopfband, Kopfgoldschnitt, dekoriertem Rückentitel in Goldprägung, Liniendekoration der Deckel in Blindprägung, Zeichenband, geheftet auf fünf erhabene Bünde, Deckelbezug: farbiges Buntpapier. - Band 1: XIII (3), 479 (1) Seiten, mit 500 Textillustrationen und 76 teils farbigen und faksimilierten Beilagen Band 2:X (2), 487 (1) Seiten, mit 515 Textillustrationen und 73 teils farbigen und faksimilierten Beilagen. Mit Druckvermerk in Band 1: "Die ersten 100 Exemplare dieses Werkes wurden auf feinstem Kunstdruckpapier abgezogen, handschriftlich numeriert und mit der Hand in Halbfranz gebunden. Dieses Exemplar der Vorzugsausgabe trägt die Nummer 18." - Aus dem Inhalt: Vorwort zur 1.-4. Auflage - Einleitung - Das Altertum. Die Karikatur bei den Ägyptern, Griechen und Römern - Das Mittelalter - Die Renaissance (Italien, Deutschland, Frankreich und Holland) - Die Reformation (Deutschland) - Eine bürgerliche Insel der Freiheit (Holland) - Die Geburt der modernen gesellschaftlichen Karikatur (England) - Das Zeitalter des Absolutismus (Deutschland, Italien, Frankreich) - Am Vorabend der französischen Revolution - Die politische Karikatur in der großen französischen Revolution (Frankreich, Deutschland, England) - Napoleon I. (England, Frankreich, Italien, Spanien und Deutschland) - Die gesellschaftliche Karikatur in der großen französischen Revolution und während des Kaiserreichs - Ludwig XVIII. und die 100 Tage (1815 und 815) - Die heilige Allianz (Deutschland) - Die politische Karikatur in England (1770-1830) - Die gesellschaftliche Karikatur in England (1770-1830 - Einer, aber ein Riese (Spanien) - Die Geburt der modernen politischen Karikatur (Karl X. und die Jesuiten) - Le Roy Citoyen (1830-1847) - Die bürgerliche Seele (1830-1847) - Das Recht der Frau auf Karikatur (England, Frankreich, Deutschland) - Die politische Karikatur im Vormärz (Deutschland) - Die gesellschaftliche Karikatur im Vormärz (Deutschland) -Schweiz - Handwerk, Wissenschaft und Kunst: Berufe (Handwerker, Bauern, Kaufmann, Soldat, Richter, Gelehrter, Art) - Kunst (Literatur, Theater, Bildende Kunst) - Die Kehrseite - Künstlerverzeichnis -Verzeichnis der Abbildungen - Literaturverzeichnis (Band 1 Band. 2:) Vorwort - Vor dem Sturm (Deutschland) - Die Wiedergeburt der politischen Karikatur in Frankreich - Die Karikatur in Österreich im Jahre 1848 - Die Geburt der modernen politischen Karikatur in Deutschland (Die deutsche Revolution 1848/49) - Frankreich bis zum Staatsstreich und die Revolution in Italien - Die Frau und die Revolution (Frankreich und Deutschland) - Der Neffe des Onkels (Frankreich, Deutschland, England) - Königin Kokotte (Frankreich) - Die politische Karikatur in Deutschland (1850-70) - Die Philisterseele (Deutschland) - Der Zusammenbruch (Die Karikatur im deutsch-französischen Krieg und der Kommune. Frankreich, Deutschland, Belgien, England, Österreich) - Die politische Karikatur in England seit 1830 - Dame Respectability (England) - Die politische Karikatur in Österreich seit 1850 -Das Kapua der Geister (Österreich) - Die politische Karikatur in Deutschland seit 1870 - Die politische Karikatur in Frankreich seit 1871 - Die Karikatur in Belgien, Holland, Italien und der Schweiz - Die Karikatur in Russland - Internationales: Die moderne gesellschaftliche Karikatur - Die Erotik und das Recht auf Zynismus - Die Tugendheuchelei - Kriege und Weltfrieden - Der Sozialismus - Schluss - Künstlerverzeichnis - Verzeichnis der Beilagen. -"Warum handgebunden? - Die wesentlichsten Vorzüge des guten Handbandes sind: Die einzelnen Druckbögen werden mit der Hand nach dem Schriftspiegel gefalzt. Die Bogenränder werden dadurch zwar ungleich, aber das Satzbild steht gerade. Um infolge der ungleichen Ränder ein späteres zu starkes Beschneiden mit der Maschine zu vermeiden, werden die Bogen einzeln, vorne und unten, mit der Pappschere auf ein Mittelmaß rauh beschnitten. Dadurch wird der Druckrand weitestgehend geschont. Als erste und letzte Lage wird dem Buche zum Schutze eine leere Papierlage hinzugefügt, welche mit einem feinen Leinen- oder echten Japanpapierfalz versehen ist. Geheftet wird der Handband nach sorgfältiger Auswahl des Heftzwirnes auf echten erhabenen oder aufgedrehten flachen Bünden und auf Pergamentriemchen (welche beim Pergamentbande durch den Rücken gezogen werden). Oben wird das Buch beschnitten und erhält nicht nur der Schönheit willen Goldschnitt, sondern diese feine Metallschicht schützt vielmehr die dem Lichte und Staub am meisten ausgesetzte Schnittfläche vor deren schädlichen Einflüssen. Die Deckel werden in einem tiefen Falz angesetzt, mit den Bünden nach außen. Ein Herausreißen aus der Decke ist somit nur unter Zuhilfenahme von Werkzeug möglich. Zum Kapital wird kein schlappes maschinengewebtes Bändchen verwendet, sondern das Kapital wird von Hand mit dem Buchblock umstochen, gibt dadurch dem Rücken einen festen Abschluß und bietet zugleich dem späteren Ledereinschlag ("Häubchen") die Unterlage. Als Einbandmaterial kommen sumachgares, lichtechtes Saffian, Kalbleder, vereinzelt auch Rindsleder, ferner naturelles und weißes Schweinsleder sowie Kalbspergament zur Verwendung. Ein mit der Hand hergestelltes, dazupassendes Überzugpapier sowie Handvergoldung oder Blinddruck am Rücken ergänzen das Werk nach außen. Ein solcher Einband entspricht allen Anforderungen, die an einen Gebrauchsband gestellt werden können." Aus einem alten Prospekt von Richard Hönn, ehemals Handbinderei des Verlages Albert Langen, Werkstatt für feine Buchbinder- und Lederarbeiten in München, Dienerstrasse 14. - Maßgebliche Ausgabe dieses Standardwerks. Der Verfasser Eduard Fuchs (1870-1940) war Kulturhistoriker, Kunstsammler und Marxist und zählt zu den ersten Forschern, die die Welt der Karikatur gründlich erforscht haben er verfaßte daneben wichtige Monographien, u.a. über Daumier und Slevogt. - Limitierte Vorzugsausgabe / Halbfranzbände / Luxuseinbände / 4.vermehrte Auflage in sehr guter Erhaltung - Deutsche Buchkunst / Kunstbuchbinderei im 20.Jahrhundert, Luxuseinband, Meistereinband, Halblederband, Lederausgabe, Lederhandband, illustrierte Bücher, Geschichte 19. Jahrhundert, Karikatur, Cartoon, Kunst, numerierte Bücher, limitierte Ausgaben, Vorzugsausgaben, bibliophile Ausgaben, Bibliophilie, Revolution, Satire, Persiflage, politische / erotische Karikatur Bitte beachten Sie: Auf Grund der besonderen Versandkostenvorgaben vom ZVAB und Abebooks, kann es bei schwereren oder mehrbändigen Werken zu höheren Portokosten kommen, da der Preis sich nicht am Gewicht, sondern nach der Anzahl der Artikel richtet.

      [Bookseller: Galerie für gegenständliche Kunst]
 45.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Neueste und letzte Reise ins Innere von Afrika nebst dem Tode dieses merkwürdigen Reisenden aus seinem Tagebuche und den Relazionen seiner übrig gebliebenen Gefährten niedergelegt bei der afrikanischen Gesellschaft zu London. Herausgegeben und mit Anmerkungen versehen von Harry Wilkens. Vollständige Uebersetzung.

      8. XVI, 384 S., Ppbd. d. Zt. m. handschriftl. Rückenschild. Erste dt. Ausgabe der zweiten Reise von Mungo Park, welche acht Jahre vor der ersten englischen Ausgabe von 1815 erschien. - Auf dieser 1805 unternommenen Expedition bereiste Park, der Entdecker und erste Erforscher des Niger (Henze) von Senegal aus den Niger, wo er 1806 überfallen und ermordet wurde. Die Aufzeichnungen und Tagebücher gelangten dank Mungo Parks Führer nach England. - Einband etw. berieben, bestoßen u. fleckig. Exlibris a. Innendeckel. Tlw. etw. gebräunt bzw. stockfleckig. Fußsteg leicht wasserrandig. - Sehr selten Griep-Luber und Engelmann kennen nur die deutsche Ausgabe von 1821. - Kainbacher 302 Henze IV, 14 vgl. Embacher 1314.

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Friebes]
 46.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Tauromachie - Vorzugsausgabe Nr. 141 von 550 im Ganzpergamenteinband -

      3 S . Inhaltsverzeichnis + 1 S. Text + 43 Kupferdruck - Gravüren nach Aquatintaradierungen von Francisco de Goya mit begleitenden Texten von Valerian von Loga , Originalpergamenteinband mit Deckel - und Rückentitel ,Einband etwas unfrisch , Seiten papierbedingt leicht wellig , Druck des Textes in Rot und Schwarz ,dekorative farbig gemusterte Buntpapervorsatzpapiervorsätze , Exlibris Willie Moor , guter Zustand , schönes Exemplar : Nr. 141 von 550 auf Van Gelderer - Bütten = Gedruckt in der Ofizin von Georg Büxenstein & Comp. in Berlin , Das Verlagszeichen zeichnete Hans Bastanier - 50 Exemplare wurde auf Echt Kaiserlich - Japan und 500 Exemplare auf Holländisch Van Gelderer Bütten gedruckt , in der Presse nummeriert und in Echt Pergament gebunden . Nachdruck der großen , zwischen 1815 und 1816 entstandenen , Steirkampf - Folge Goya s = Francisco de Goya, vollständiger Name Francisco José de Goya y Lucientes ,* 30. März 1746 in Fuendetodos, Aragón, Spanien 16. April 1828 in Bordeaux , war ein spanischer Maler und Grafiker==================================================== Ich habe diverse Bilder zum Buch zusammengestellt. Auf Anfrage ist die Zusendung als normale Zipdatei ( nicht 7zip) möglich. Diese müßte problemlos " auszupacken " sein! ===================================================

      [Bookseller: Antiquariat Alfred Tauchnitz]
 47.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Dresden. Blick auf die berühmte Stadtsilhouette Dresdens: über die Elbe auf die Alte Elb-Brücke und mehrere Kirchenkuppeln.

      Bildgröße ca. 23,5 x 32,5 cm Rahmengröße 58,5 x 51,5 cm Kolorierte Aquatinta-Radierung von 1815. gut erhaltenere alte Aquatinta-Radierung von Robert Bowyer gerahmt. Robert Bowyer (* 18. Juni 1758 - 4. Juni 1834) war ein berühmter britischer Miniaturmaler und Verleger.

      [Bookseller: Bührnheims Literatursalon GmbH]
 48.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.