viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1794

        Geschichte des siebenjährigen Krieges in Deutschland zwischen dem Könige von Preußen und der Kaiserin Königin mit ihren Alliirten vom General LLoyd. [ 3 Bände von 6] Erster Theil / welcher die Feldzüge von 1756 und 1757 enthält. Zweiter Theil / welcher den Feldzug von 1758 enthält. Dritter Theil / welcher den Feldzug von 1759 enthält.

      1. Theil: 1794, 302 Seiten, 8 Karten, 2. Theil, 1785 , 387 Seiten, 3 Karten, 3. Theil, 1795, 334 Seiten, 2 Karten. (Kupfertafeln und Texttabellen jeweils gefaltet) Geprägte Halbledereinbände der Zeit. -Ott1- (in guter Erhaltung, Papier tlw. braunfleckig, Die Kupfer in guter Erhaltung. Einbände und Kanten leicht berieben) Die 13 Kupfertafeln mit mehrfach gefalteten Karten zeigen die Schlachtenaufstellungen bei (1.Bd.:) Lowositz, Reichenberg, Prag, Kollin, Jägerndorff, Rosbach, Breslau und Leuthen, 1756 u. 1757, (2. Bd.:) Krefeldt, Zorndorf(mit 3 verschiedenen Stellungen, bezeichnet Tafel 1-4) und Hohkirch ,1758, (3.Bd.:) Minden und Cunersdorf ,1759. [Der 1. Band (mit falscher Schreibung des Verfassernamens: Tempelhof) ist eine Übersetzung von "The History of the late war in Germany, between the King of Prussia and the Empress of Germany and her allies" von Henry Lloyd, die weiteren Teile verfaßte Tempelhoff (1737-1807).Der englische General Henry Lloyd hatte den Beginn des Siebenjährigen Krieges auf österreichischer Seite mitgemacht - 1760 trat er in preußischen Dienst.] Ich versende mit der Deutschen Post (Büchersendung) und der DHL (Pakete). Die Lieferzeit ist abhängig von der Versandart und beträgt innerhalb Deutschlands 3-5 Tage, in der EU 5 - 14 Tage.

      [Bookseller: St. Jürgen Antiquariat]
 1.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        The Works

      UK: Martin & Bain. London, Martin & Bain, 1794. Eight volumes [the Works in seven volumes, Notes in the additional volume]. Each volume with frontispiece, volume one with additional plate. Two folding plates [map+landscape], in the notes volume. Very good condition. Contemporary bindings in decent shape, some split externally but all holding well. Corners rubbed and bumped with some chipping. New labels to spines. Internally all in decent shape, some offsetting and toning, not foxed and very neat overall. Folding map a little worn, other plate with a short tear. Two copies on COPAC. . Very Good. Hardback. 5th or later Edition. 1794.

      [Bookseller: Hyraxia]
 2.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Rule as to the sailing of vessels of war of the Belligerent Nations from the United States.

      (Philadelphia): (Childs and Swaine), 1794. 4to sheet, 8 1/4 x 13 1/2 inches. When any ship of a belligerent nation sails from American shores, a ship of another belligerent nation must wait 24 hours before departing. This edict appears to have been issued by the Department of State in order to prevent England and France from slugging it out in American waters. Signed in type by Geo. Taylor. Evans 27928, giving Childs and Swaine as printers. Old fold lines, with some tanning of bottom (exposed) fold, but very good condition overall. Rare. Worldcat shows only three libraries holding copies of this broadside.

      [Bookseller: Ten Pound Island Book Co.]
 3.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Gymnastik für Volkschulen.

      mit 50 Figuren auf Ausklapptafeln, 8. 127 Seiten, Vorwort von Werner, Johann Adolph Ludwig, In gutem Zustand. Einband minimal berieben, vorderer Vorsatz im Spiegel wasserfleckig, Titel und Tafeln braunfleckig, mit qualitätvollen Illustrationen. oder ausführliche Anleitung, wie man den Körper der Jugend beiderlei Geschlechtes durch leichte und naturgemäße gymnastische Uebungen gelenk und kräftig machen, sowie ihr einen gefälligen Anstand lehren kann, erläutert durch 50 Figuren nebst einer Anzahl gymnastischer Spiele zur Erheiterung. Werner, Johann Adolph Ludwig Fechtmeister, Pädagoge * 11. Februar 1794 in Vielau ? 17. Januar 1866 in Dessau.

      [Bookseller: Leipziger Antiquariat e.K.]
 4.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Der entblößte Apollonius dargestellt aus neuern Magiern von einem Freunde der Natur. Erstausg.

      Breßlau u. Leipzig, Wilhelm Gottlieb Korn, 1794. - 4 Bll., 344 S., mit gest. Frontispiz u. 4 kolorierten Kupfer-Taf. [so kmpl.], 8°, Pappband d. Zt. mit Rückenschild Ackermann I/341; Rosenthal 2868; Slg. du Prel 422; Graesse S.69. - Das Werk von Karl Ludwig Blottner (1773-1802) enthält auf den ersten 144 Seiten eine Geschichte der Magie (Definition, Zweige u. Ursprung) von den orientalischen Völkern bis hin zu den Römern. Gefolgt von Anleitungen zu chemischen, mechanischen, ökonomischen u. artistischen Kunststücken, darunter auch Rechen- u. Kartentricks. Abschliessend "Kunststücke des Malers und Kupferstechers." - Die Paginierung der Kupfertaf. mit Zauberkunststücken springt von 3 auf 5, nach den Bibliografien (z.B. Ackermann) u. bisher angeboten Expl. (aus versch. Auktionhäusern) so kmpl. - Etwas berieben u. bestossen; Frontispiz u. Titel im oberen Drittel gebräunt; Seiten tlw. leicht fleckig; Kupfertafeln jew. an einem Rand sorgfältig hinterlegt, sonst ein gutes Expl. [Attributes: First Edition]

      [Bookseller: Versandantiquariat Hans-Jürgen Lange]
 5.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Der entblößte Apollonius dargestellt aus neuern Magiern von einem Freunde der Natur. Erste Ausgabe. Breßlau und Leipzig, bei Wilhelm Gottlieb Korn, 1794. * Mit gestoch. Frontispiz, zahlr. Abb. auf 4 illuminierten Kupfertafeln u. zahlr. Figuren im Text zum Rechenkunst (inkl. Tabellen). * 4 Bl., 344 S. Pp. d. Zt.

      . (Blottner, Carl Ludwig). Der entblößte Apollonius dargestellt aus neuern Magiern von einem Freunde der Natur. Erste Ausgabe. Breßlau und Leipzig, bei Wilhelm Gottlieb Korn, 1794. 17 x 10,5 x 2,6 cm. * Mit gestoch. Frontispiz, zahlr. Abb. auf 4 illuminierten Kupfertafeln u. zahlr. Figuren im Text zum Rechenkunst (inkl. Tabellen). * 4 Bl., 344 S. Pp. d. Zt. (etw. berieben, bzw. bestoßen). - Kupferpaginierung springt von 3 auf 5 Eine fünfte Tafel ist wohl nicht erschienen, so komplett. - Kollationiert, vollständig. Kupfertafeln in schönem Kolorit. - Titelblatt mit altem schwachen Stempel u. etw. angestaubt, 1 S. etw. unsauber, sonst Buchblock sauber (für Pedanten: vielleicht sehr selten winzig sehr hell stockfleckig). - Zustand siehe Fotos. - Holzm./B. I, 2797 Grässe 69 Ackermann I, 341 und Sammlung Du Prel 422 (beide ebenfalls mit nur 4 Kupfern). - Sammlung von Kunststücken der natürlichen Magie Karl Ludwig Blottners (1773-1802). Mit einer Geschichte der Magie bis auf die Römer und Kapiteln über Chemische Kunststücke (40), Mechanische Kunststücke (31), Rechenkunststücke (20), Kartenkünste (21), Öconomische Kunststücke (12), Artistische Kunststücke (7) und Kunststücke des Malers und Kupferstechers (5). Sehr selten. .

      [Bookseller: aaa1]
 6.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Mit hoher Bewilligung wird ... Joseph Gautier, Bürger aus Esseg und Nagy-Károly, mit seiner in mehreren Zeitungen rühmlichst erwähnten Kunstreiter- und Seiltänzer-Gesellschaft eine Außerordentliche Vorstellung in der höheren Reitkunst, im Voltigieren und Tanzen zu Pferde, Exercitien auf dem gespannten Seile, zu geben die Ehre haben.

      Plakat mit gr. Holzschnitt (21 x 30 cm) und typographischem Text. Blattgr:: 53 x 44 cm. Neben dem Direktor Joseph Gautier traten auf: Alexander, Marie und Anton Gautier, Dem. Stephani und Joseph Strombach. Alexander und Joseph Gautier zeigen u. a.: "Le Pas de Singa, im indianischen Costume, auf zwei neben einander im Carriere laufenden Pferden" dazu auch der Holzschnitt, der die Gautiers jeweils eine Voltige auf einen Bein stehend zeigt! - Joseph Gautier (1794-1846) war der jüngere Bruder des bekannteren Didier Gautiers. Die große Kunstreiter-Familie lebte in mehreren europäischen Ländern Joseph ging nach Ungarn, seine im Programm erwähnten Kinder setzten die Familientradition fort.

      [Bookseller: Antiquariat Turszynski]
 7.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Mit hoher Bewilligung wird ... Joseph Gautier, Bürger aus Esseg und Nagy-Károly, mit seiner in mehreren Zeitungen rühmlichst erwähnten Kunstreiter- und Seiltänzer-Gesellschaft eine große Production in der höheren Reitkunst, im Voltigieren und Tanzen zu Pferde, Exercitien auf dem gespannten Seile, zu geben die Ehre haben.

      Plakat mit zwei Holzschnitten und typographischem Text. Blattgr:: 45 x 39 cm. Neben dem Direktor Joseph Gautier traten auf: Alexander, Marie und Anton Gautier, Dem. Stephani und Joseph Strombach. Joseph Gautier zeigt u. a. "Große spanische Trambolin-Sprünge" und den "fliegenden Sprung über 8 Pferde sammt den Reitern (und) den großen Sprung über eine Kalesche sammt den Pferden der Länge nach". Die beiden Holzschnitte illustrieren diese Vorführungen. - Joseph Gautier (1794-1846) war der jüngere Bruder des bekannteren Didier Gautiers. Die große Kunstreiter-Familie lebte in mehreren europäischen Ländern Joseph ging nach Ungarn, seine im Programm erwähnten Kinder setzten die Familientradition fort.

      [Bookseller: Antiquariat Turszynski]
 8.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Mit hoher Bewilligung wird ... Joseph Gautier, Bürger aus Esseg und Nagy-Károly, mit seiner in mehreren Zeitungen rühmlichst erwähnten Kunstreiter- und Seiltänzer-Gesellschaft eine große Vorstellung in der höheren Reitkunst, im Voltigieren und Tanzen zu Pferde, Exercitien auf dem gespannten Seile, zu geben die Ehre haben.

      Plakat mit gr Holzschnitt (20 x 37 cm) und typographischem Text. Blattgr:: 51 x 44 cm. Neben dem Direktor Joseph Gautier traten auf: Alexander, Marie und Anton Gautier und Dem. Stephani. Neben diversen Seiltänzen und Voltigier-Übungen gibt es: "Die allgemein beliebten und bewunderungswürdigen Exercitien der beiden Gladiatoren, bestehend in ausgezeichneten Pyramiden, Stellungen und Tableaux. Dargestellt von dem Direktor Joseph Gautier und dessen Sohn Anton Gautier" - Joseph Gautier (1794-1846) war der jüngere Bruder des bekannteren Didier Gautiers. Die große Kunstreiter-Familie lebte in mehreren europäischen Ländern Joseph ging nach Ungarn, seine im Programm erwähnten Kinder setzten die Familientradition fort.

      [Bookseller: Antiquariat Turszynski]
 9.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Sämmtliche Werke. 39 Bände + 6 Supplement-Bände in 45 Bänden.

      Leipzig (Göschen) 1794-1811. - Zeitgenössisch einheitlich in 45 Bänden gebunden. Hellbraunes Halbleder mit Leder ecken, Rückenvergoldung und 2 farbigen Rückenschildchen, Rotschnitt, marmorierte Deckel (zwei Bände stärker berieben; Vorsätze leimschattig). - Von guter, sauberer Erhaltung. Schönes Exemplar * Vollständiges Exemplar der Werkausgabe letzter Hand, mit zahlreichen Erstdrucken. Sog. 'wohlfeile Ausgabe' im Kleinoktav-Format (17,5 x 10,5 cm). Druck in Antiqua. - "Wieland ist mein größtes formales Erlebnis neben Stramm" (Arno Schmidt, Faun) [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Antiquariat Angela Sülzen]
 10.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Wielands sämmtliche Werke.

      Göschen, Leipzig 1794-1811. - Dreiseitiger Rotschnitt. Rücken, Kanten, Ecken etwas berieben oder angestoßen, Rückenenden teils gering lädiert. Sehr Gut erhaltene, fast einheitliche Reihe (Bd. 17 abweichend in Pappe gebunden) mit dem gelegentlichen kleinen Fleckchen. - Dazu: Ergänzungsbd. 6 (Supplemente) in Pappe. - Bde. 1-6 fehlen. - Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 3000 Kl 8°. HalbLederbde. mit Lederecken auf fünf Bünden, RückenTitel. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Plesse Antiquariat Minzloff]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        C.M. Wielands sämmtliche Werke komplett in 38 Bänden + 6 Supplementen

      Leipzig, Georg Joachim Göschen 1794-1805, - Dreiseitiger Rotschnitt, Pappbände mit goldgeprägten Rückenschildern, Band 26 abweichend ohne Rotschnitt und anderer Pappeinband, Band 9 abweichendes Rückenschild mit schwarzer Schrift, Bucheinbände berieben und teilweise bestoßen, Seiten sehr gut erhalten Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 10868

      [Bookseller: Versand-Antiquariat Konrad von Agris]
 12.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        TRATADOS DE ARQUITECTURA CIVIL MONTEA Y CANTERIA, Y RELOXES

      Valencia. 1794. 18,5X13. 261Pág+252Pág+34 láms. plegadas. Tratado de arquitectura civil, ilustrado con láminas plegadas con figuras matemáticas y geométricas, seguido de un tratado de gnomónica, con los principios generales de la gnomónica teórica y la práctica, y el estudio del modo de describir y construir los relojes de sol. Arquitectura. Tiene 3 láminas facsimiladas. D. Tomas Vicente Tosca, erudito, Valenciano, matemático cartógrafo y teólogo. Magnifico ejemplar. Ref 10.2 Biblioteca A.

      [Bookseller: Libreria Anticuaria Marc & Antiques]
 13.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Astronomy Explained Upon Sir Isaac Newton's Principles, and made easy to those who have not studied Mathematics. To which are added, a Plain Method of Finding the Distance of all the Planets from the Sun, by the Transit of Venus over the Sun's Disc, in the Year 1761...

      London: T. Longman, et al., 1794. (8vo), period calf, leather spine label, [8], 503, [16] + 16 ad pp. Illus. with 18 copper-engraved folding plates including the frontispiece. Some wear to binding, rubbing to extremities, corner bumps, slight aging, glue repairs to joints; new endpapers, 4" repaired tear to plate facing p.427, short tear to plate facing p.121; very good. This is an important treatise on astronomy, with informative diagrammatic engravings, and depictions of astronomical devices. Covers everything from the harvest moon to a description of the solar system. Also includes a chapter on the correctness of the Copernican system.

      [Bookseller: Nicholas D. Riccio Rare Books & Prints]
 14.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Narrative of the Expedition of an American Squadron to the China Seas and Japan - performed in the years 1852, 1853, and 1854 under the Command of Commodore M.C. Perry, United States Navy

      Englischsprachige Ausgabe. Bericht über die Mission des Commodore M.C. Perry (1794 - 1858) im Auftrag der Navy der Vereinigten Staaten. Mit der Convention of Kanagawa trug Comm. Perry wesentlich zur Öffnung Japans zum Westen bei. Dokumentiert wurde die Expedition nach Originaldokumenten unter Aufsicht von Commodore Perry durch Francis L. Hawks. --- Originalausgabe von 1856. 8lex. nachgebunden unter Verwendung der Originalvignette, auf den Deckel montiert. Zahlreiche einfbg. Abb., ganzseitig und im Text (Frontispiz stockfleckig), überwiegend nach Zeichnungen von W. Heine [Peter Bernhard Wilhelm Heine (1827 - 1885) begleitete die Perry'sche Expedition 1851-1856. Heine trat in den Bürgerkrieg ein, wurde 1864 zum General befördert, lebte später als amer. Konsul in Paris, Liverpool und Dresden (s. Thieme/Becker 16/ S.290)]. VII + 623 Seiten, durch Register erschlossen, 11 einfbg. gefartene Karten teilweise mit kleinen Randeinrissen. Schnitt leicht berieben, Eigentumsvermerk Ausgabe teilweise leicht fleckig oder fingerfleckig, insgesamt guter Zustand

      [Bookseller: deepgroove]
 15.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Mit hoher Bewilligung wird ... Joseph Gautier, Bürger aus Esseg und Nagy-Károly, mit seiner in mehreren Zeitungen rühmlichst erwähnten Kunstreiter- und Seiltänzer-Gesellschaft eine Außerordentliche Vorstellung in der höheren Reitkunst, im Voltigieren und Tanzen zu Pferde, Exercitien auf dem gespannten Seile, zu geben die Ehre haben.

      Plakat mit drei Holzschnitten und typographischem Text. Blattgr:: 53 x 46 cm. Neben dem Direktor Joseph Gautier traten auf: Alexander, Marie und Anton Gautier, Dem. Stephani und Joseph Strombach. Neben diversen Seiltänzen und Voltigier-Übungen gibt es auch das "wirthschaftliche Pferd: Ein Pferd, welches an einer gedeckten Tafel speiset, und alle nur möglich menschliche Nahrung zu sich nimmt. Dieses ist eines der schwersten Stücke, welches einem solchen Thiere beizubringen ist, und wird jeden Kenner sowohl als Nichtkenner überraschen, indem solches beinahe unglaublich ist." - Joseph Gautier (1794-1846) war der jüngere Bruder des bekannteren Didier Gautiers. Die große Kunstreiter-Familie lebte in mehreren europäischen Ländern Joseph ging nach Ungarn, seine im Programm erwähnten Kinder setzten die Familientradition fort.

      [Bookseller: Antiquariat Turszynski]
 16.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Auch ein Beytrag über die Neue Politick

      Matthias Claudius: Auch ein Beytrag über die Neue Politick herausgegeben von Asmus. Ohne Ort und Jahr [Hamburg 1794]. Kl.-8, 74 S, Mit Holzschn.-Titelvignette. Fadenbidung, Einband bestoßen und abgerieben, fleckenfreies und breitrandiges Exemplar. Sehr seltene Erstausgabe, guter Zustand

      [Bookseller: caputo]
 17.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Collection complète des oeuvres de l'abbé de Mably (publiée par l'abbé Arnoux).

      Paris, imprimerie de Ch. Desbrière, l'An III de la République (1794 à 1795) ; 15 tomes in-8, maroquin rouge, dos lisse à faux nerfs et fleurons dorés, roulette sur les coupes et d'intérieur, triple filet d'encadrement des plats, tranches dorées (reliure de l'époque) ; IV, 496 pp. (pp. 1-120 : Eloge historique de Mably, par l'abbé Brizard) ; 600 ; 558, [2] ; VIII, 585, [3] ; 524 ; 560 ; 463 ; 488 ; 479 ; 472 ; 522, [1] f. bl. ; 576 ; 534, [2] ; 370, [1] f. bl. ; 476, [2] pp.Edition la plus complète et la meilleure des quatre parues fin XVIIIe siècle. Philosophe et historien, Gabriel de Mably est le frère de Condillac ; sur le plan philosophique, il est un précurseur des socialistes utopiques et de la Révolution, ses grands sujets étant la philosophie politique et économique ; il faut dire que son début de carrière au service du cardinal de Tencin lorsqu'il fut ministre des affaires étrangères lui permit d'exercer tout son talent car ce dernier était tout à fait inapte à des fonctions politiques. Ce fut Mably qui rédigea notes, conseils et rapports, et il fut même chargé, en 1743, de négocier avec l'ambassadeur de Prusse un traité contre l'Autriche, pendant que Voltaire négociait directement avec Frédéric II ; l'année suivante, il conseilla au roi de faire campagne en Flandres et non en Allemagne comme il l'avait prévu, la campagne fut couronnée de succès et Mably, acquis une véritable influence au plus haut niveau. Partisan du progrès, assez proche des physiocrates, il encouragea les encyclopédistes. Après cette expérience, il revint à l'étude des anciens et très influencé par Sparte, il rêvait d'une société qui retourne à la simplicité du sport et de l'agriculture. Pendant la Révolution, il a fortement influencé Babeuf, Buonarroti et surtout Marat. Quelques rares petits défauts à la reliure, soigneusement restaurés, l'intérieur est en très bel état, imprimé sur un vélin bien blanc et de belle qualité avec quelques très rares petites rousseurs. Bel ensemble.

      [Bookseller: Librairie Ancienne Clagahé]
 18.   Check availability:     Livre-rare-book     Link/Print  


        Grundlage der gesamten Wissenschaftslehre. Erstausgabe 1794/1795

      Das Buch "Grundlage der gesammten Wissenschaftslehre" von 1794/95 ist Fichtes Hauptwerk geblieben... Anläßlich der Berufung nach Jena entstand das Buch sehr übereilt, ohne daß die neue Konzeption ausreifen konnte. Es wurde bogenweise für die Studenten gedruckt... (Quelle: Peter Rohs: Johann Gottlieb Fichte) Inhalt Vorrede [Iena zur Ostermesse 1795] Erster Theil: Grundsätze der gesammten Wissenschaftslehre Zweiter Theil: Grundlage des theoretischen Wissens Dritter Theil: Grundlage des Wissens des Praktischen Errata (auf der letzten Seite, recht umfangreich) Das Buch wurde eigens für eine Person mit den Initialen "R. v S." gebunden, die auf dem Buchrücken unten in Gold eingeprägt sind. Der Halblederband mit lederverstärkten Ecken ist für das Alter in ausgezeichnetem Zustand der goldgeprägte Rücken ("Fichtes Wissenschaftslehre", "R. v S.", Ornamente) ist nur leicht abgeschabt, minimale Anstoßungen/Abschabungen an den Ecken/Kanten. Der pastellgrüne Rundumschnitt ist schön, oben etwas angestaubt, unten mit minimalen Einkerbungen. Innendeckel und Vorsätze, ebenfalls in pastellgrün, sind leimfleckig, jeweils mit einem handschr. Zahlenvermerk in Bleistift auf dem vorderen Innendeckel ist - wahrscheinlich ein Besitzervermerk - mit Tinte/Tusche großflächig unkenntlich gemacht. Die Seiten sind durchgängig sehr gut, allenfalls leicht gedunkelt, wenn Flecken, dann im Papier, das im übrigen hin und wieder zeittypische kleine Qualitätsfehler aufweist. Die Seiten sind unbeschädigt, selten minimale Gebrauchsspuren an den Ecken und bei einigen Seiten am unteren Schnitt. Sehr schönes Stück in Sammlerqualität!

      [Bookseller: Versandantiquariat Hösl]
 19.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Astronomy Explained Upon Sir Isaac Newton's Principles, and made easy to those who have not studied Mathematics. To which are added, a Plain Method of Finding the Distance of all the Planets from the Sun, by the Transit of Venus over the Sun's Disc, in the Year 1761...

      London: T. Longman, et al., 1794. (8vo), period calf, leather spine label, [8], 503, [16] + 16 ad pp. Illus. with 18 copper-engraved folding plates including the frontispiece. Some wear to binding, rubbing to extremities, corner bumps, slight aging, glue repairs to joints; new endpapers, 4" repaired tear to plate facing p.427, short tear to plate facing p.121; very good. This is an important treatise on astronomy, with informative diagrammatic engravings, and depictions of astronomical devices. Covers everything from the harvest moon to a description of the solar system. Also includes a chapter on the correctness of the Copernican system.

      [Bookseller: Nicholas D. Riccio Rare Books & Prints ]
 20.   Check availability:     ABAA     Link/Print  


        A Catalogue of the Celebrated Library of the late Count Borromeo, of Padua. Containing the most rare and curious assemblage of Italian novels of the XV. and XVI. century, both printed and manuscript, which has ever been submitted to public sale [...] which will be sold by Auction, by Mr. Evans, at his house, No. 26, Pall-Mall, on Friday, February 7, and Saturday, February 8, 1817 [...]. - [Zweites Titelblatt:] Catalogo de novellieri Italiani posseduti dal fù Conte Anton-Maria Borromeo Gentiluomo Padovano edizione terza con aggiunte.

      Gr.-8. Mit einer gest. Tafel. 3 Bll. (das erste weiß), 77 S., 1 weißes Bl., Etw. späterer HLdr.-Bd. m. goldgepr. Rückenschild u. marmor. Vorsätzen. Erstausgabe dieses äußerst seltenen Auktionskataloges des einzigen englischen in italienischer Sprache (nur das erste der beiden Titelblätter auf Englisch). - Der Katalog beruht auf Borromeos eigenen, 1794 und 1805 erstellten Katalogen, enthält jedoch auch zusätzliche Anmerkungen. Der Katalog umfasst 324 Nummern, darunter die wirkliche Erstausgabe von Boccaccios Il Decamerone (1469), die von Lord Spencer ersteigert wurde und sich heute in der John Rylands Library befindet. - Einband etw. berieben u. fleckig. Rücken an den Kanten gebrochen u. mit größeren Fehlstellen an den Kapitalen. Leicht gebräunt u. vereinzelt gering stockfleckig. -

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Friebes]
 21.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Kupfer-Sammlung besonders zu Funke Naturgeschichte und Technologie, aber auch zu jedem anderen Lehrbuche der Naturgeschichte brauchbar. In vier und zwanzig Blättern (Kupferstiche in Altkolorierung)

      Braunschweig, Verlag der Schulbuchhandlung, o. J. (1794/95) Ergänzende Kupfer-Sammlung zu Carl Philipp Funkes erstmals 1793 erschienenem Werk "Naturgeschichte und Technologie für Lehrer in Schulen und für Liebhaber dieser Wissenschaften". Der Band enthät 24 ganzseitige altkolorierte Kupferstiche zu den Themenkomplexen Tierleben, Naturgeschichte (Botanik) sowie menschliche Anatomie. Rücken und Deckel des Bandes allenfalls minimlal berieben, Leder noch frisch wirkend Textseiten partiell etwas fleckig (Kupfer davon kaum betroffen). In toto sehr schönes Halbleder-Exemplar dieser bemerkenswerten, mit den kolorierten Tafeln kaum noch anzutreffenden Sammlung. Weitere Fotos auf der Homepage des Antiquariats (bitte Art.-Nr. auf der Angebotsseite in das Suchfeld eingeben).

      [Bookseller: Anton-Heinrich]
 22.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        1- Instruction sur l'établissement des Nitrières et sur la fabrication du Salpêtre. Paris, Cuchet, An II de la République [4 mars 1794]. viij, 96 p., 4 planches gravées dépliantes. 2- Programmes des cours révolutionnaires, Sur la fabrication des Salpêtres, des Poudres et des Canons ( ). Paris, Comité du salut public, An II [1794]. (2), 84 p. 3- DULAC (H.-G.). L'Agonie de tous les tyrans, ou les moyens de fabriquer la foudre qui va les exterminer. Paris, G.-F. Galletti, An II de la République [1794]. (2) f., (2), 67 p. 4- Instruction pour tous les Citoyens qui voudront exploiter eux-mêmes du Salpêtre, envoyée dans toutes les municipalités par le Comité de Salut public ( ). Paris, Imprimé à l'Institution Nationale des Enfans aveugles, (1794).

      - Ensemble de 4 ouvrages reliés en un volume in-8, demi-maroquin rouge, dos lisse orné de caissons garnis d'un petit fer répété, filets et palettes dorés, pièce de titre de veau bronze (rel. moderne dans le goût de l'époque). Recueil de quatre textes sur la production Salpêtre, grande cause nationale de la Révolution, afin de répondre à la demande sans cesse croissante de poudre à canon. Lavoisier, nommé régisseur des Poudres et Salpêtres en 1775, améliora la production du salpêtre et permit de multiplier la production par 10 en 10 ans. 1- Nouvelle édition de cette "Instruction" donnée pour la première fois en 1777, augmentée d'un "Avertissement" de 5 pages signé de Cuchet, l'un des éditeurs habituels de Lavoisier. "The plates have been re-engraved by Delettre" (Duveen & Klickstein, n° 208. Martin & Walter, III, 19482). 2- "Seconde édition", en 14 leçons rédigées par Guyton de Morveau, des "leçons patriotiques" destinées à propager les nouvelles méthodes de fabrication du salpêtre, de la poudre et des canons, fruit des recherches communes des signataires de ce programme. Emprisonné, Lavoisier ne put participer à ce travail dans lequel on retrouve sa marque à toutes les pages sans que son nom ne soit jamais cité. Au nombre des signataires figurent les trois coauteurs avec Lavoisier de la 'Méthode de nomenclature chimique' : Guyton de Morveau, Fourcroy et Berthollet. (Duveen, 'Bibliotheca Chimica', p. 486. Martin & Walter, 'Anonymes', 14623). Ex-dono manuscrit sur le titre: "Donné par le Comité de Salut Public au citoyen Castagnol". 3- Nouvelle version des cours révolutionnaires sur la fabrication des salpêtres tenus au Museum par Guyton et Fourcroy, par demandes et réponses. Très rare: seulement 2 ex. à WorldCat (BnF et Berlin). (Martin & Walter, 11729). 4- Edition originale. L’auteur Louis-Pierre Dufourny, membre du Cercle Social et président du Directoire du département de Paris, se faisait appeler "L’Homme libre". Contient l’approbation des membres du Comité de salut public: Robespierre, Carnot, Barère, Billaud-Varenne, Lindet, C.A. Prieur (page 12) ainsi que l’instruction elle-même: 1° "Du choix & de la fouille des terres" – 2° "Du lessivage des terres salpêtrées" – 3° "De l'évaporation". (Martin & Walter, 7750). Quelques auréoles claires. Bon exemplaire, bien relié. [Attributes: First Edition; Signed Copy; Hard Cover]

      [Bookseller: Librairie HATCHUEL]
 23.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Geschichte der letzten Feldzüge und Staats-Unterhandlung Gustav Adolphs .. 1794

      gebundene Ausgabe - sehr seltenes Original von 1794 - - mit 8 gefaltete, teils vielfach gefalteten Karten, davon eine im Textteil und 7 im Anhang - schönes rares ExemplarGeschichte der letztern Feldzüge und Staats-Unterhandlungen Gustav Adolphs in Deutschlandaus dem Französischen des Herrn Francheville - mit Kupfern und Charten - 126 SeitenDie letzteren Feldzüge und .... - Zweites Buch - von Seite 127 bis Seite 459Militärische Darstellung des Kaiserlichen und Schweden in den letzten Feldzügen Gustav ... in Deutschland von einem Preussischen Officier - 244 SeitenAbhandlung eines preusischen Officiers über die Schlachten vonBreitenfeld und Lützen mit Planen die durch den Verfasser von diesem Terrain aufgenommen worden - von Seite 245 bis Seite 324Schlacht bei Lützen - Erklärung der Bataille - 4 Seiten+ KartenSW: Militärgeschichte - Krieg - Militär - Kaiser - Preußen - Offizier - Feldzug -085---- Zustand: Hardcover mit marmorierten Deckeln, ohne Titel, altersentsprechend außen und innen bis auf kleinere Gebrauchsspuren gutes Exemplar, Einband gering berieben / bestoßen und der Buchrücken etwas verblaßt, Innentitel Stempel und handschriflticher Namen aus alter Zeit, Seiten teils etwas gebräunt, altersentsprechend gutes Exemplar

      [Bookseller: Quicker Harald]
 24.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Versuch zum Entwurf eines Lehrbuchs der Homöopathie für Aerzte, die sich mit dieser Lehre bekannt machen wollen. Erster Abschnitt: Einleitung, theoretische Begründung des Princips der Homöopathie, Folge und Nebensätze.

      89 S. Bedruckter Orig.-Umschlag. Mit dem Nebentitel: Versuch zur theoretischen Begründung des Princips der Homöopathie nebst einigen Folgen und Nebensätzen für Ärzte. - Bibliotheca homoeopathica 11 Engelmann, Suppl. 17 Schroers, Lexikon deutschsprachiger Homöopathen 19 nicht im KVK. - Alles erschienene! - Karl Ernst Brutzer (1794-1877) war Arzt und russischer Staatsrat in Riga. - Unbeschnitten. Tls. stockfleckig, die Broschur etwas gebrauchsspurig.

      [Bookseller: Antiquariat Turszynski]
 25.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        KALENDARIO MANUAL, Y GUIA DE FORASTEROS EN MADRID+ESTADO MILITAR DE ESPAÑA 1794

      Madrid. Imprenta Real. 1794. 10X6. 208Pág+204Pág. Piel. Bello ejemplar de época. Profusamente documentado. Ref min 45 & 13.

      [Bookseller: Libreria Anticuaria Marc & Antiques]
 26.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Historisch-literarisches (Historisch-litterarisches) Handbuch berühmter und denkwürdiger Personen, welche in dem 18. Jahrhunderte gestorben sind oder kurzgefaßte biographische und historische Nachrichten von berühmten Kaisern, Königen, Fürsten, großen Fe

      Leipzig, Schwickertscher Verlag, 1794 - 1795 (Unveränderter Neudruck, Graz, Akademische Druck- und Verlagsanstalt, 1972 - 1976). Hauptwerk des Ansbacher Historikers und Lexikographen Friedrich Karl Gottlob Hirsching (1762 - 1800). Hirsching war ein Universalgelehrter in der Tradition seiner Zeit neben seinem angestammten Studium der Rechtswissenschaften und Geschichte betrieb er auch akademische Studien in Naturwissenschaften (Naturkunde, Botanik) und Ökonomie. Sein historisch-literarisches Handbuch gilt bis heute als eines der profundesten biographischen Nachschlagewerke zum 18. Jahrhundert. Das Werk ist heute im Original kaum erhältlich und auch in der Nachdruck-Ausgabe sehr selten. Der Gesamtumfang beträgt ca. 12.500 Seiten Buchrücken etwas aufgehellt. Einige Deckel - als Folge der Folienentfernung - etwas klebrig. Dieses Problem ließe sich am besten durch erneuten Folieneinschlag lösen. Sonst die Bände in gutem, unversehrtem Zustand, auch innen sauber. Gutes Exemplar des äußerst seltenen, sehr aufschlußreichen Werkes zur Personengeschichte. Weitere Fotos auf der Homepage des Antiquariats (bitte Art.-Nr. auf der Angebotsseite in das Suchfeld eingeben).

      [Bookseller: Anton-Heinrich]
 27.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        [Wollstonecraft, Mary] Vindication of the Rights of Woman

      Philadelphia: Mathew Carey, 1794. Bound in publisher's contemporary full polished brown cloth, red morocco label on spine. 335pp. plus one page "Contents" at end. First Carey Edition, published four years after the First British Edition and two years after the First American Edition. Complete with the dedication, introduction, and contents leaf. Consistent with the Carey Edition, P. 265 is labeled 256. In an early treatise for women's right, Wollstonecraft argues for the right to equal educational opportunities for women. Wear and scuffing to leather, rubbing at extremities; occasional moderate foxing, missing the front free endpaper, with "R. Jarvis 1828" inked to the front paste down page and a name crossed out in ink at the top of the title page and the page after, small tear to bottom of page 21 with no loss; very good. Scarce thus.

      [Bookseller: Nudelman Rare Books ]
 28.   Check availability:     ABAA     Link/Print  


        Three Years Travels Through The Interior Parts of North America

      Boston: David West, 1794. Third American Edition. Recently rebound in full black leather with five raised bands on the spine and with a gilt stamped, red leather spine label. A 16mo measuring 6 11/16 by 3 3/4 inches with repaired title page and general tanning of the pages. 282 of text. Printed in Portsmouth, New Hampshire by Charles Peirce for David West the publisher. This title was first issued in London in 1778. It was not published in the United States until 1784 in Philadelphia with a second edition published in that city in 1789 which edition was reprinted in 1792. We therefore infer this to be a third American edition. (Lee's A Bibliography of Carver's Travels) According to Howes: "Carver penetrated farther into the West than any other English explorer before the Revolution." Although an American (by birth) Carver was not able to get his manuscript of his trip (1766-1768) published in this country. He went to London where it was published. (DAB) The popularity of his book lead to many translations, editions and printings in several countries. (Howes, C-215; Evans, 26745; Sabin, 11185; Lee, p165 to 169; DAB, v II, p552)

      [Bookseller: Town's End Books]
 29.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        The True End and Design of the Holy Sacrament of the Lord's Supper, Together with the Nature of the Preparation Necessary For a Right and Profitable Reception Thereof, Opened and Explained in Two Dialogues Between a Father and His Son

      Boston: Printed by P. Edes and S. Etheridge for B. Larkin, Cornhill, 1794. First Edition. Hardcover. Good. 12mo. 70pp. Front board and front end paper missing. Title page and rest of contents are complete. Thin leather backstrip is worn. Rear board detached. Rear marbled paper covered board is worn. No American copies listed. English copy is 1796. P. Edes is Peter, son of Benjamin Edes of the iconic American printing family. Rare. Evans American Imprints #26775.

      [Bookseller: Americana Books ABAA]
 30.   Check availability:     IOBABooks     Link/Print  


        Le Tribun du Peuple, ou le Défenseur des droits de L?Homme [Der Volkstribun. Der Verteidiger der Menschenrechte], No. 34: ?Du 15 Brumaire, l?an 4 de la République? von/par Gracchus Babeuf.

      Am 3. September 1794 veröffentliche der linksrevolutionäre französische Agitator François Noël Babeuf (1760-1797) die erste Ausgabe seines Journal de la liberté de la presse, dessen Titel am 5. Oktober in Le Tribun du peuple geändert wurde. Vom Standpunkt seiner sozialistischen Theorien heraus attackierte Babeuf die ökonomischen Ergebnisse der französischen Revolution. Seine Fundamentalkritik stieß indessen auf wenig Resonanz, nicht einmal im Jakobinerklub, dem Babeuf nahe stand. Es folgten Verhaftungen und Gefängnisaufenthalte. Während einer erneuten Inhaftierung im Februar 1795 wurde Tribun du peuple feierlich im Theatre des Bergeres von jenen jungen Männern (jeunesse dorée) verbrannt, die es als ihre Aufgabe ansahen, den Jakobinismus aus der Öffentlichkeit zu verbannen. Mit der Nr. 43 erschien am 24. April 1796 die letzte Ausgabe des ?Le Tribun?. Am 10. Mai wurden Babeuf und viele seiner Genossen verhaftet und vor Gericht gestellt. Am 27. Mai 1797 erfolgte die Hinrichtung Babeufs, einem der ersten frühsozialistischen Impulsgeber der späteren sozialrevolutionären Bewegungen, die er mit seinen Ideen beeinflußte. Professionell in rotem Leinen mit in Gold geprägten Lettern am dem Rücken gebunden. Innenteil staubfleckig. Schnitt unsauber. Absolute Rarität!

      [Bookseller: Rotes Antiquariat]
 31.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        A Cabinet of Quadrupeds. Description. Consistingof Highly-Finished Engravings, by James Tookey; from drawings by JuliusIbbetson; with Historical and Scientific Descriptions, by John Church.

      London. Printed for Darton and Harvey and W. Belch, Cardiff. [1794]-1805.. Hardcover. folio. 31.5cm, first edition, in 2 volumes, with 84engraved plates, 2 engraved vignette title-pages, some foxing, attractivecontemporary binding, straight grain crimson morocco, doubled blind ruledraised bands, elaborated gilt or blind decorations in the panels, gilttitles, wide gilt and blind ruled borders on the boards, marbledendpapers, all edge gilt, an attractive set. (cgc) Freeman 702; Nissen886; Wood, p.290. Originally printed in parts, "A Cabinet of Quadrupeds"was highly valued as a zoological treatise both for historical andscientific content. Beautifully illustrated by Julius Caesar Ibbetson(1759-1817), a Yorkshire painter noted for his rural scenes anddepictions of animals, particularly cattle and pigs. Benjamin West calledIbbetson the Berghem of England". The paintings are graphically engravedby James Tookey, best remembered for his engravings of English notablesespecially Captain James Cook (1784). The first edition of an importantearly natural history book that was reprinted again in 1848-49. Anattractive set in particularly fine bindings. .

      [Bookseller: Patrick McGahern Books, Inc. (ABAC)]
 32.   Check availability:     IOBABooks     Link/Print  


        Poems, and a Tragedy

      London: Printed by A. Paris, for J. Egerton, W. Richardson, and Fletcher and Hanwell, Oxford, 1794, 1794. First edition. NCBEL II, 674; ESTC T43580. ESTC describe two issues, one with a dated title-page and one without. Edges a little rubbed; some light to moderate foxing; very good copy.. 4to, later catspaw calf, red morocco labels, gilt decorations and lettering. Frontis portrait. Seven-page list of subscribers. With half-title. The selected works of William Julius Mickle (1734-88), Scottish poet, translator, and miscellaneous author, published by subscription for the benefit of his son. The works are preceded by a memoir of Mickle, which is interspersed with correspondence between Mickle and George Lyttleton. See the DNB. Ink inscription dated 1946 on the front blank.

      [Bookseller: The Brick Row Book Shop]
 33.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Elements of Mineralogy

      - Six folding printed tables included in the pagination. xxxi, 510 pp.; xvi, [1], 529 pp. Two vols. 8vo, cont. tree calf, spines gilt, red & green morocco lettering pieces on spines. London: P. Elmsly, 1794-96. Second edition, "with considerable improvements and additions" of "the first systematic treatise on mineralogy in English that is based on the chemical compositions of minerals?combined with the Wernerian method of using external features & properties of minerals as a means of identification."-Sinkankas, p. 551. "A greatly enlarged and completely rewritten edition, expanded in all parts, and with the addition of many more analyses, property determinations, and new species, etc. First mention of the Leske collection of minerals, numbering some 7331 specimens, which Kirwan notes 'hitherto its treasures have been unveiled only to my eyes'."-Sinkankas 3431. A very fine and fresh set, from the library of J.A. Freilich with his bookplate (his sale, Sotheby's NY, 10-11 January 2001, lot 313). ? D.S.B., VII, pp. 387-90. Partington, III, p. 662. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Jonathan A. Hill, Bookseller Inc.]
 34.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        FARMACOPEA HISPANA (1 EDICION)

      Madrid. 1794. Primera Edición Hispana. 23x15. VII+3h+212+Indice(12h). Magnífica y Rara Obra. N de ref. de la librería 16 Biblioteca AD.

      [Bookseller: Libreria Anticuaria Marc & Antiques]
 35.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        3seitiger Brief in schwarzer Tinte, Bonn 3. July 1841 mit eigenhändiger Unterschrift.

      Mendelssohn, Georg Benjamin, Geograph und Historiker 1794 - 1874. Sein Interesse richtete sich mit zunehmendem Alter immer stärker auf die Geschichte und die Politik, was auch seine letzte, 1846 erschienene Abhandlung über Die ständische Institution im monarchischen Staate bezeugt. Die romantisch-nationalen Anschauungen der Napoleonischen Zeit schlugen bei ihm in ein konservatives, ja reaktionäres Denken um, das die in Preußen bestehende Ständeeinteilung und die Privilegien der grundbesitzenden Aristokratie festschreiben wollte, was sogar die Kritik seiner adligen Freunde von der Wochenblattpartei hervorrief. 1843-45 gab Mendelssohn in sieben Bänden die Gesammelten Schriften seines Großvaters Moses Mendelssohn heraus. Zu den Hörern, die ihn schätzten, zählte 1841 Jacob Burckhardt, mit dem Mendelssohn als einziger Bonner Dozent auch persönlich in Verbindung trat. Außerdem las er als Ordinarius ein Privatissimum für den preußischen Prinzen Friedrich Wilhelm, den späteren Kaiser Friedrich III. Mendelssohns Bedeutung als Geograph gründet allein auf seinem Germanischen Europa, das zu den Klassikern der Geographie gerechnet wird (Philippson), obwohl es bisher trotz positiver Urteile der Zeitgenossen und späterer Geographen noch keine eingehende wissenschaftsgeschichtliche Würdigung erfahren hat. In der Nachfolge Alexander v. Humboldts, Carl Ritters und Leopold v. Rankes stellt Mendelssohn für einen Teil Europas die gegenseitige Bedingtheit der Geographie, d. h. der Natur der Länder oder Landschaftsräume, und ihrer Geschichte dar. A. Hettner bezeichnet das Englandkapitel dieses Werkes, das in der Anwendung des Entwicklungsgedankens über Ritter hinausführt, als Muster für die geschichtliche Auffassung der geographischen Verhältnisse des Menschen. Besonderes Lob fanden die prägnante Sprache des Autors und die Schönheit seiner auf eigenen Anschauungen beruhenden Naturschilderungen. (DB). - Reste eines Siegels, Faltspuren, Eckausschnitt der letzten Seite ohne jeglichen Textverlust.

      [Bookseller: Antiquariat Cassel & Lampe]
 36.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Mnemotechnik.- Collegium Mnemonicum, oder: Gantz neu eröffnete Geheimnisse der Gedächtniß-Kunst, darinn vermöge der in Kupfer gestochene Gedächtniß-Stube, der unvergleichliche Vortheil angewiesen wird, die H. Bibel, Jurisprudenz, Chronologie, Oratorie, & c. - Nebst denen Mathematischen und andern Wissenschaften gleichsam spielend in kurzer Zeit dem Gedächtniß zu imprimiren samt einem niemahls in solcher Vollständigkeit gesehenen Lexico Mnemonico.

      Standort: M09210 21 x 17 cm. Ganzpergamentband der Zeit mit umgebogenen Stehkanten. Das Pergament etwas angegraut. Gestochenes Frontispiz ( Gedächtnishaus ), 16, 510 Seiten. Zwischen Seiten 34/35 die fünf gefalteten Kupfertafeln sowie 1 Blatt Erklärung dazu. Frontispiz mit kleinem Ausriss am Blattrand ca. 2 x 1 cm, rückseitig etwas fingerfleckig. Vorsätze gebräunt und mit kleinsten Signaturen. Auf dem vorderen Vorsatz eine Kupfervignette "Baka Banya" montiert. Darunter mit einem handschriftlichen, lateinischen Erklärungstext in Tinte, datiert 1794. Das Papier im Innenteil schwankend gebräunt, teils randfleckig, sonst sauber. Die Bindung fest. Gutes, auf Vollständigkeit geprüftes Exemplar. // 21 x 17 cm. Vellum binding, slightly dusty with frontispiece. 16, 510 pages. Between pages 34 / 35 five copper plates and one additional leaf with explanations. Frontispiece with small defect ( 2 x 1 cm ), backside with stains. Fly leafs slightly brownish with small signatures and a small sign "Baka Banya" with handwritten latin explanation in ink, dated 1794. Paper is slightly brownish with some stains, but almost clean. Good, complete copy . Erste Ausgabe des Lehrbuchs des Mnemotechnikers Johann Heinrich Döbel in deutscher und lateinischer Sprache. Er lehrte in Rostock , Leipzig und Hamburg. // Buchinhalt: I. Die Gedächtniß-Kunst an sich selbst - nebst einer neu inventirten Gedächtniß-Stube, zugleich mit einem Unterricht derselben / II. Ein Collegium Mnemonicum mit X. gewissen Lectionibus / III. Die vindicirte Gedächtniß-Kunst / IV. Die Connexion oder Verbindung der Wörter, Zahlen, Sententien, Chronologie / V. Der Zahl-Buchstaben Teutsches Lexicon / VI. Doe grosse Mathematische Zahl des Diametri gegen den Umkreis gerechnet wie sie durch die Kunst in gar kurzer Zeit zu behalten / VII. Die Connexion der berühmtesten Universitäten in ganz Europa / VIII. Die Continuation Chronologiae Bunoniane / IX. S. Biblia Versibus Mnemonicis Alphabethicis tradita / XII. Eine Probe von denen nach der Gedächtniß-Kunst eingerichteten Nahmen de Ketzer / XIII. Die Probe der Cryptographie oder geheimen Schreib-Kunst / XIV. Eine Nachricht Artem Lullianam und Extemporalitatem in Predigten betreffend / XV. Gebrauch der Gedächtniß-Kunst so wohl zu Welt- als Geistlichen Reden oder Predigten mit 4 Exempeln erkläret. Mnemonik, Ars memorativa, Gedächtniskunst, Gedächtnistraining, Ars memoriae, Merkhilfen, Eselsbrücken

      [Bookseller: Antiquariat Carl Wegner]
 37.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Geologie der Schweiz. Erster Band: Mittelzone und südliche Nebenzone der Alpen Zweiter Band: Nördliche Nebenzone der Alpen. Jura und Hügelland (zus. 2 Bde.).

      8, Bd. I: IV, 1 Bl., 485 S., zahlr. Textabb., 1 farb. Faltkarte Bd. II: VII, 497 S., zahlr. Textabb., Privat-HLdr. d. Zt. m. gold. Rückenprägung, Bd. I m. Lesebändchen., Beide Bde.: Etw. berieben, mit vereinzelten wenigen Stockflecken. Bd. I: Leder mit kl. Abspleissungen, fliegender Vorsatz u. 1 Vakatbl. mit kleiner Randläsion, S. I mit kleinem Einriss beim Innengelenk. Insgesamt schönes Exemplar. Jew. EA. Mit geologischer Übersichtskarte des Alpensystems und seiner Seitengebirge. Mit zahlreichen Gebirgsdurchschnitten. Mit Register. Das erste massgebliche Werk über den geologischen Aufbau der Schweiz. B. Studer (1794-1887) war Prof. d. Mineralogie und Geologie an der Universität Bern.

      [Bookseller: antiquariat peter petrej]
 38.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Die europäische Türkei. (La Turquie dEurope par A. Boué. Paris, 1840)). Deutsch herausgegeben von der Boue-Stiftungs-Commission der Kaiser. Akademie der Wissenschaften in Wien.

      2 Bände. Mit 1 rad. Frontispiz. X, 674 S. 564 S. Neue Lwd. 27 x 20 cm. ADB XLVII, 153. - Umfangreiche Studie über die europäische Türkei in Hinsicht auf Geographie, Geologie, Flora, Fauna, Bevölkerung, Trachten, Sitten, Archäologie, Landwirtschaft, Verwaltung und Geschichte. Als damalige Teile des Gebietes auch über Montenegro, Bosnien, Albanien, Thrakien, Serbien, Makedonien, Chalkidike und Thessalien. - Der aus Hamburg stammende Geologe Boué (1794-1881) bereiste 1836-1838 das Gebiet, seine Forschungen veröffentlichte er 1840 in Paris unter dem Titel "La Turquie dEurope". Hier vorliegend die erste deutsche Ausgabe. - Titel und Vorsätze mit Namenstempel. Bd. 2 bis S. 94 mit auf jedem Blatt 2 Reparaturen von jeweils einer minimalen Papierdurchbohrung.

      [Bookseller: Antiquariat Turszynski]
 39.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Der Goldne Spiegel, oder die Könige von Scheschian, eine wahre Geschichte. Aus dem Scheschianischen übersetzt. Erster, Zweyter, Dritter und Vierdter Theil [kmpl.]. Erstausg.

      XXIV, 226 S. / 238 S. / XXVI, 228 S. / 232 S., 1 Bl. jew. mit gest. Frontispiz u. Titelvignette, Kl.-8, Karton d. Zt. (bezogen mit farbigen Kleisterpapier) mit handschrftl. Rückenschildern (2 Bde.) Bloch 2/3393 (mit Schreibfehler im Titel: "goldene") Goedeke IV/1, 555, 66 Holzmann-Bohatta IV, 3260 Bibliotheca Utopistica Hevesi 622 (ebenfalls mit Schreibfehler im Titel, zur 2. Aufl. 1794). - Seltene anoyme Erstausgabe, deren eigenwillige Verbindung von politischer Theorie u. poetischer Erfahrungskritik einer Utopie nahe steht. Der Text ist ganz in der Tradition des antiken philosophisch-didaktischen Staatsromans verfasst. Wieland geht es vor allem darum, aufzuzeigen, wie gefährlich der Einfluss von Mätressen u. Priestern auf die Herrschenden ist. Trotz aller Ironie, die auch sein eigenes Werk betrifft, verlässt er dabei niemals den Boden des aufgeklärten Absolutismus. Der vorliegende Titel war es auch, der die Herzogin Anna Amalie von Sachsen-Weimar auf Wieland aufmerksam machte u. ihn in Folge zur literarischen Erziehung ihrer beiden Söhne nach Weimar berief. Der augenzwinkernde Fürstenspiegel erschien anonym in einer Auflage von 2500 Exemplaren. - Einbände berieben, leicht bestossen u. fleckig Rücken an den unteren Kapitalen mit kl. Fehlstellen tlw. leicht fleckig u. gebräunt, sonst gute, breitrandige Expl.

      [Bookseller: Versandantiquariat Hans-Jürgen Lange]
 40.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Die neuesten Arbeiten des Spartacus und Philo in dem Illuminaten-Orden jetzt zum erstenmal gedruckt, und zur Beherzigung bey gegenwärtigen Zeitläufen herausgegeben. Erstausg.

      [München], [Strobl], 1794. - 7 Bll., 200, 90 S., Kl.-8°, Späteres marmoriertes Halbleinen mit Rückentext Vgl. Wolfstieg 42956; laut Kloss 3270 handelt es sich hier um die EA (Titelrückseite mit Imprimatur 18. Dec. 1793), es erschienen noch zwei weitere Ausg. mit der Angabe 1793 u. 1794 u. etwas abweichender Seitenzählung. - Gegenaufklärerische Enthüllungsschrift, in der das von Knigge ("Philo") entworfene neue Ritual für die Illuminaten dargestellt wird: Priestergrad, Regentengrad gefolgt von der kritischen Geschichte der Illuminaten-Grade. "Spartacus" war Adam Weishaupt, der Gründer des Ordens. Mit dem subversiven Text versucht Grolmann eine erneute Verfolgung der Illuminaten in Gang zu setzen. - Rücken oben berieben; Titel mit kl. handschriftlichen Einträgen u. Logenstempeln ("Zu den III Schwertern" u. "Asträa zur grünenden Raute"); Titelrückseite u. 6 weitere S. mit kl. dunklem Freimaurer-Stempel, der tls. Buchstaben überdeckt; Titel u. erste Blatt leicht fleckig; obere Seitenränder tlw. wasserrandig u. etwa durch die Hälfte des Buchs restauriert, sonst ein gutes Expl. [Attributes: First Edition]

      [Bookseller: Versandantiquariat Hans-Jürgen Lange]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Rapport sur les principes de morale politique qui doivent guider la Convention nationale dans l'administration de la République, fait au nom du Comité de Salut public, le 16 pluviôse, l'an 2e de la République.

      [Paris], Imprimerie nationale, [1794]. In-8, 31p. Edition originale de ce célèbre discours de Robespierre, considéré comme fondateur et ayant alors eu un succès très important. Louvet dira justement : « Ce n'était plus des applaudissements, c'étaient des trépignements convulsifs, c'était un enthousiasme religieux, c'était une sainte fureur. » Robespierre y défend la démocratie comme seul système politique viable et surtout y défend la Terreur, qu'il différencie de la tyrannie. Il dit ainsi : « La terreur n'est autre chose que la justice prompte, sévère, inflexible : elle est donc une émanation de la vertu ». Dérelié, sous couverture marbrée moderne. Rare

      [Bookseller: Librairie Trois Plumes]
 42.   Check availability:     Livre-rare-book     Link/Print  


        Arte de Nadar

      - (1) f. engraved title, 190 pp., XI full-page single-sided engravings interleaved in text. Quarter bound in contemporary brown calf, brown and green mottled boards, brown marbled endpapers, green silk ribbon bookmark, sprinkled edges. Minor spotting in places, marginal paper loss at p. 187, otherwise quite clean. Rare first Spanish edition (first Italian in 1794) of this attractive illustrated work propounding the ¿Bernardi Method¿ of swimming, which, both in terms of the history of swimming and illustrated books on the subject, had an influence in the late 18th and early 19th century equal to that of Melchisédech Thévenot (1620-92) in the 17th century. The work goes far beyond being an instructional manual touching on areas as diverse as comparative anatomy, iatro-mechanics, respiration, hydrostatics, and even the design and architecture of swimming pools. The engravings of this Spanish edition are reductions of eleven of the ambitiously artistic designs (rather more fanciful than one would expect in a didactic work of this nature) originally produced for the earlier Italian edition, after drawings by Francesco Antonio Lapegna (1769-1817). Although purportedly drawn from life, the subjects are embellished with considerable fantasia, not infrequently resembling ancient statuary, and here and there bordering on risqué. This combination of science, erudition and a slightly indulgent taste for decadent illustration ¿ all devoted to an activity generally viewed at the time as eccentric ¿ makes the work an interesting and representative document of the colorful milieu of late 18th-century Naples as received by readers in early 19th-century Madrid. Apart from this work, nothing is known of Oronzio de¿ Bernardi, a lawyer and holder of honorific ecclesiastical titles, although the first edition¿s warm dedication to the minister of the Neopolitan Navy, Sir John Acton, suggests that Bernardi held an ¿insider¿ position at Court. OCLC locates U.S. copies at the NYPL, UC San Diego, and Harvard; a further copy is held at the Hispanic Society of America. * Palau 28241; Hispanic Society of America, vol. 2, p. 1002; Piñal, vol. 9. p. 47, no. 287; Minerva, vol. VIII (1807), pp. 97-104; Ralph Thomas, Swimming, pp. 91-2 and 215-18; Bénezit VI.442; Riccardi 1.118; Villani 129/80 (the first edition); Poggendorf (the first). [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Martayan Lan]
 43.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        [MONSELICE]. Saggio di memorie della terra di Monselice, di sve sette chiese, del santvario in esse aperte vltimamente [fregio]. Padova, 1794, Nella Stamperia del Seminario con licenza de' Superiori. // [Segue con num. continua]: Catalogo delle sacre reliquie e corpi santi con annotazioni.

      Tipografia del Seminario, 1794. 4° [cm. 29 x 23]; pp. XX + 125 + 3 bianche n.n. Leg.coeva in cartoncino floscio bianco, molto scuro per la polvere, con dorso rinforzato in carta colorata molto danneggiata. Fregio e capolettera decorato. Non rifilato. Hardcover, with devices and dust stains; uncut pages.

      [Bookseller: Studio Bibliografico Antenore Srl]
 44.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Expositio continua super quatuor evangelistas, ex latinis et graecis auctoribus ac praesertim ex patrum sententiis et glossis miro artificio quasi uno tenore contextuque conflata. Simul ac Catena Aurea justissimo titulo noncupata.

      Impensis Joannis Ziegeri, 1794. Cm. 35, pp. (16) 901 (3). Frontespizio in rosso e nero. Solida legatura coeva in piena pelle di scrofa interamente decorata a secco, dorso a nervi con titoli in oro su tassello. Fermagli metallici intatti, tagli colorati. Qualche fioritura alle prime carte, peraltro esemplare in perfetto stato, la cui legatura risulta impeccabilmente conservata.

      [Bookseller: Studio Bibliografico Benacense]
 45.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Eloge historique de Jean Sylvain Bailly, au nom de la République des lettres

      Londres Rinistad-Stumear 1794 1 In 16° demi-chagrin dos à nerfs orné Tiré à 25 ex. Fiche de l'auteur à la fin du livre. 266pp.

      [Bookseller: Librairie Le Meur]
 46.   Check availability:     Livre-rare-book     Link/Print  


        Document signed

      1794 - (SOUTH CAROLINA) MOULTRIE, William. Document signed. South Carolina: August 1794; February 1794. Two original ivory leaves: one measuring 15-1/2 inches by 12-1/2 inches with small fold, cloth tie; one measuring 8-1/2 by 7 inches, both completed in manuscript in the recto, manuscript on the verso. $1500.1794 land grant, signed by Revolutionary War General William Moultrie as Governor of South Carolina, with original cloth tie, accompanied by the separate official document showing a hand-drawn survey map of the land grant.The collection contains a scarce official August 1794 document of the State of South Carolina signed by William Moultrie as governor, granting to Robert Brodie and his heirs a 1000-acre tract of land in the District of Camden, pursuant to a 1791 act: "establishing the mode of granting the lands now vacant in this state." Accompanying the document is a second official document (partial leaf with excised lower portion) dated February 15, 1794, containing a hand-drawn map of the land granted to Brodie. Born in Charleston, South Carolina, William Moultrie found himself as colonel of the 2nd Regiment in 1776 defending the Fort on Sullivan's Island. "Here on June 28, 1776, with 400 men and 31 guns, Moultrie received the attack of the British fleet. His courage and judgment were vindicated". and Moultrie shortly afterward was promoted to brigadier-general in the Continental service". [In 1778] Moultrie saved [Charleston] by a rapid and skilful retreat, and by a determined stand against surrender". [He was] made major-general in October 1782" (ANB). Moultrie served twice as governor of South Carolina, from 1785-87 and 1792-94. Landowner Brodie, born in Scotland, settled in South Carolina where he became a prominent merchant. Large document signed on the verso by Peter Freneau, Secretary. Large document with faint foldlines, minor edge-wear, soiling to verso; smaller document separated along vertical tear, edge-wear. Scarce, in extremely good condition. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Bauman Rare Books]
 47.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Mr. Erskine's Speech in Defence of Mr. Hardy, on a Trial for High Treason, 1st November, 1794

      Dublin: Printed for P. Byrne and W. Jones, 1794. Modern blue paper stabbed wraps, re-sewn, one leaf repaired with loss to several words (sense preserved), light browning, else a good copy; 35 pages A rare printing of "one of the great speeches of [Erskine's] career", securing Hardy's acquittal in the first major treason trial of 1794, as the French Revolution's effects swirled throughout England; five copies in ESTC, none outside Ireland

      [Bookseller: Meyer Boswell Books, Inc.]
 48.   Check availability:     Biblio     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.