The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1793

        Schlagbuch über die Psalmen Davids samt denen Fest Gesängen 1793.

      . 8°, 86 bl. (150 Psalmen), 17 (Weihnachts- u. andere Gesänge), 8 Leerbl., HLdr. der Zeit m. Marmoriertem Deckel u. Rückenschild, Einige Bl. etwas fleckig, sonst sehr sauber Preis in CHF: 990. Musikalische Handschrift. Der Bd. ist a. dem Deckel und a. dem Vorsatz num. No. 36. Bei einem Schlagbuch handelt es sich um ein Begleitbuch für die Orgel ("die Orgel 'schlagen'"). Die Psalmen Nr.: 53, 62-64, 67-71, 76, 82, 109, 111, 116, 118, 127, 131, 139, 142, 144 sind nicht ausgeführt.

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 1.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Travels in the Western Hebrides: from 1782 to 1790

      G.G.J. and J. Robinson, London 1793 - 8vo. Pp xi, 251. Half title page. Re-spined with new title label, but with original boards retained. Uncut with maximum margins. Inner hinges cracked and with some splitting to upper front hinge. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Leakey's Bookshop Ltd.]
 2.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Picturesque Views on the River Medway, from the Nore to the Vicinity of its Source in Sussex:

      , 1793 1793. Scarce With Hand-Colored AquatintsIRELAND, Samuel. Picturesque Views on the River Medway, from the Nore to the Vicinity of its Source in Sussex: With observations on the public buildings and other works of art in its neighbourhood. London: T. and J. Egerton, 1793. First edition, the scarce hand-colored issue. Octavo (9 x 6 1/8 in; 229 x 155 mm). xii, 206, [1, adv.], [1] pp. Extra hand-colored engraved title-page, black and wite map, and twenty-eight hand-colored aquatint plates. Bound by Root & Son (stamp-signed) in full brown morocco, with multiple gilt-rolled borders and gilt corner-pieces, gilt-rolled turn-ins. Gilt-ruled and ornamented compartments. Top edge gilt. A fine, clean and tight copy of a book generally found with plates in sepia."Samuel Ireland (17?-1800) was one of the most successful artists who devoted himself to the career of topographic print-making. IN the ten years between 1790 and 1800 he brought out six books of views, containing in all some two hundred and eighty plates, all aquatinted by himself after his own drawings...He began his artistic career as a copier of prints and a dealer in them, and in 1760 gained amedal from the Society of Arts...The success of his first book, A Picturesque Tour through Holland, Brabant, and part of France (1790) encouraged him to other work of the sort, and in 1793 and 1793 appeared to other books, Picturesque Views on the River Thames and Medway, and later again on the Avon (1795) and Wye (1797) and (posthumously) the Severn (1824). His son, William, was the notorious Shakespeare forger.The London bindery of W. Root & Son consistently turned-out excellent work, both on fine bindings as here, and on trade bindings and sets. Packer lists the firm in business in Red Lion Square in 1899-1901, and the December 1942 issue of The Rotarian notes with regret that W. Root had been bombed out (uprooted?) of their premises on Paternaster Row during the 1941 Blitz.Abbey, Scenery 428. Prideaux, p. 341.

      [Bookseller: David Brass Rare Books, Inc. ]
 3.   Check availability:     ABAA     Link/Print  


        Die Kunst zwölf Sorten Farbentusche mit ihren Schattierungen und Mischungen für die Malerey und Zeichenkunst selbst zu verfertigen, nebst einem gründlichen Unterricht, wie solche noch zu mancherley anderm Gebrauch auf Cottune, Leinwatte, Papier, Leder, Holz, Bein, Horn, Federn, Stroh, Bimsen und Rohrmark nützlich anzuwenden seyen.

      Ulm, Stettin 1793.. Mit gest. Frontispiz. 15 Bll., 208 S. Blauer Pappband d. Zt.. Schießl, Werkstoffe 701 (ohne Autorennennung); nicht in der Bibliotheca Tinctoria. - Seltene erste Ausgabe der detaillierten Beschreibung zur Herstellung und Verwendung verschiedener Tuschen; wohl von dem aus Cannstatt stammenden Jeremias Friedrich Gülich (1733-1808) verfasst. Gülich war Chemiker in Ludwigsburg und Pforzheim, Färber in Heilbronn und Besitzer einer Wollmanufaktur in Neuenburg bei Augsburg. Sein umfangreiches Werk "Vollständiges Färbe- und Bleichbuch" (6 Bände, 1779-1793) hat Goethe sehr beeindruckt und hat auch Einfluss auf seine Farbenlehre gehabt. - Berieben. Vorderdeckel mit kl. Papieretikette, Rücken etwas beschabt durch abziehen einer solchen. Titel mit zwei alten Stempeln der Bamberger Karmeliter, ein weiterer auf p. 27.

      [Bookseller: Antiquariat Uwe Turszynski]
 4.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Briefe, auf einer Reise aus Lothringen nach Niedersachsen geschrieben.

      Hannover, Ritscher, 1793.. 8°. 229 SS. Halb-Leder d. Zt. mit Rückenvergoldung und 2 Rückenschildern. Goed. IV/1, 617, 27; Engelmann 432; Knigge 42.01. - Erste Ausgabe des letzten zu Lebzeiten des Autors veröffentlichten Werkes. - "Die Reisebeschreibung, die wohl auf Erlebnissen Knigges beruht, die vor 1792 lagen, führt den Leser von Metz über Saarbrücken, Heidelberg, Frankfurt, Hersfeld, Melsungen, Kassel, Hameln, Pyrmont, Meinberg, Detmold, Hannover nach Bremen, mit Abstechern nach Celle und Bad Nenndorf" (Kat. Wolfenbüttel, 1977, Nr. 84 und 118). - Der hübsche Einband nur wenig berieben und gering fleckig, 1 Rückenschild mit kleiner Beschabung, kaum fleckig, sonst schönes, sauberes Exemplar, dekorativ gebunden.

      [Bookseller: Antiquariat Thomas Rezek]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Des Heil. Röm. Reichs Stadt Augsburg Raths=Calender, / Oder: Allmanach auf das Gemein=Jahr nach der Gnadenreichen Geburt Jesu Christi MDCCXCIV" (1794). Ratskalender mit einer schönen Ansicht des Rathauses mit dem Perlachturm.

      . Kupferstich von Hieronymus Sperling nach Johann Georg Bergmüller, bei Späth, Augsburg, (1793), 114 x 45 cm (von 2 Platten).. Vgl. Schefold 41306. - Prachtvoll gestochener, dekorativer Wandkalender. Im oberen Teil ein Porträt von Kaiser Franz II. (1768-1835), umgeben von huldigenden allegorischen Figuren mit vielerlei Insignien des Reichtums, des Handels, der Künste etc. Eine der Putten mit dem Augsburger Stadtplan. Rechts und links das Augsburger Wappenzeichen, der Pinienzapfen. Um den schwarz-rot gedruckten, montierten Kalender die eingeklebten 45 Wappen der Ratsherren. Im unteren Teile die schöne Ansicht des Augsburger Maximilianplatzes mit dem von Elias Holl erbauten Rathaus und der Kirche, mit figürlicher Staffage. Daneben zu beiden Seiten die allegorischen Figuren des Lechflusses. - In den Rändern leicht knittrig, minimal gebräunt und wenige Wasserflecken.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 6.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Meteorological Observations and Essays

      London: W. Richardson, J. Phillips, W. Pennington. London: W. Richardson, J. Phillips, W. Pennington. 1st Edition. Hardcover. Very Good. FIRST EDITION, FIRST ISSUE IN ORIGINAL BOARDS of Dalton's first book; one of the foundational works in meteorology. "In 1793 Dalton moved to Manchester to teach mathematics at a dissenting academy, the New College. He took with him the proof sheets of his first book, a collection of essays on meteorologic topics based on his own observations together with those of his friends John Gough and Peter Crosthwaite. This work, Meteorological Observations and Essays, was published in 1793. It created little stir at first but contained original ideas that, together with Dalton's more developed articles, marked the transition of meteorology from a topic of general folklore to a serious scientific pursuit" (Britannica). His book "contained not only a record of his unremitting observations but also inferences of the causes of the meteorological phenomena so exposed. These reflections, which inevitably concerned the relation between air, water, and water vapour, played an important part in the evolution of his future theories... "The book began with a description of the instruments needed for observation. There followed a series of typical observations and essays on their interpretation. Then a more interesting section on the aurora showed Dalton's breadth of experience with many instruments, even including work with a new design of theodolite. The final section interpreted the findings of the earlier sections, offering theories and speculations, including one of great ingenuity-proposing that the aurora is of electrical or magnetic origin" (Dictionary of National Biography). First issue: with date (1793) on title page and price of four shillings. London: W. Richardson, J. Phillips, W. Pennington, 1793. Octavo, original boards sympathetically rebacked with paper spine; pages uncut. Complete with subscribers list. Some light occasional browning, small taped closed tear in margin of one leaf (p.73). A rare survival in original boards.

      [Bookseller: The Manhattan Rare Book Company]
 7.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        The Civil and Executive Officers' Assistant Containing the Forms of...

      1793. Goodrich, John [1753-1800]. The Civil And Executive Officer's Assistant: Containing the Forms of Bonds, Bills, Deeds, Letters of Attorney, Policies of Insurance, Releases, Wills, Writs, Pleas, Officers Returns and Justices Records of Court. With the Power and Duty of Justices of the Peace as contained in the laws of the State of Connecticut , and exhibiting the duty and Province of Select-Mfn [sic], Constables, Grand-Jurors, &c: With an Appendix Containing a Concise Mode of Casting Interest, Keeping Town Accompts, And Transacting Public Business with Facility and Accuracy. [New Haven]: Printed and Sold by Abel Morse, 1793. xii, 9-305 (i.e.309) pp. Octavo (7-1/2" x 4-1/2"). Contemporary sheep, red lettering piece and gilt fillets to spine. Light rubbing to extremities, a few scuffs to boards, rear joint just starting at foot, rear hinge cracked. Light browning to text, light foxing in a few places, internally clean. A very nice well preserved copy in the original state. * First edition. First published in 1793 by the author. Educated at Dartmouth and Yale, "[h]e had several different occupations, in 1784 he became a member of the County Medical Society; in 1786 and for a few years thereafter, he ran a drug store; later he kept an inn and served as a constable; and by 1793 he had become a lawyer": Cohen, Bibliography of Early American Law 8009. This edition not in James, Treatises Printed in the British Colonies and the United States Before 1801. Evans, American Bibliography 33807..

      [Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd.]
 8.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        'Der Burgundische Kreis oder die Oestreichischen Niederlande - D.F. Sotzmann del. - Paulus Schmidt sculp. - N°. XII.':.

      . Altkolorierter Kupferstich v. Paulus Schmidt n. Daniel Friedrich Sotzmann, 1793, 26,5 x 30 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). Nicht bei van der Vekene, Les Cartes Geographiques Du Duche De Luxembourg. Editees Aux XVI., XVII. Et XVIII. Siecles. - Zeigt das heutige Belgien mit der Grafschaft Flandern, Hennegau, Namur, Herzogtum Brabant (getrennt vom Holländischen Brabant), Herzogtum Limburg, Bistum Lüttich sowie dem Herzogtum Luxemburg und dem Erzstift Trier.. - Unten links Titelkartusche und Meilenzeiger. - Seltene Karte!

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 9.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Über die Schriftlehre von der Versöhnung durch Christum an den Grafen Cajus Reventlow von Johann Caspar Lavater. 15 Briefe, Manuskript.

      1793. Kl.-8°, 141 handgeschrieben Seiten, Kart-Mappe der Zeit mit handschriftl. Rückenschild m. losen Bogen in Schuber, Ganz vereinzelt kleine Flecklein, ansonsten tadell. Preis in CHF: 3850. " Zürich, Donnerstag den 14. November 1793, in den letzten Stunden meines zweiundfünfzigsten Lebensjahres. J. C. L." Handschriftliche Kopie des theologischen Textes von einem Schreiber aus dem Umfeld des Autors abgeschrieben. Laut der Handschriftenabteilung der Zentralbibliothek entspricht es dem Manuskript: FA Lav Ms. 75.1KANN ERST NACH MESSERERHÖFFNUNG VERKAUFT WERDEN!

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 10.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Sokratische Gespräche zur Einleitung und Erläuterung des Bahrdtischen Katechismus der natürlichen Religion.

      Görlitz, Hermsdorf und Anton, 1793.. . 8°, VIII, 336 Seiten, OPbd. der Zeit - unbeschriftetes Vortitelblatt entfernt und die ersten Blatt etwas Randfleckig sonst guter Zustand - 1793. c59005

      [Bookseller: Antiquariat Ehbrecht]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Kosmopolitische Wanderungen durch einen Theil Deutschlands. 4 Bl., 216 S. Schlichter Pappband d. Z. (fleckig und berieben).

      Leipzig, Wilhelm Heinsius d. J., 1793.. . Äußerst seltene erste Ausgabe eines frühen Werks Rebmanns, nach einer Reise von Nürnberg über Leipzig nach Berlin publiziert, in dem er "die Aufhebung der Leibeigenschaft fordert und in grellen Farben das Elend der handarbeitenden Stadtplebejer schildert" (Walter Grab in 'Demokratische Wege'). Die Schilderung Berlins nimmt den Hauptteil ein, darunter auch ausführlich über das Etablissement der Madame Schubitz und andere einschlägige Lokalitäten. Literarisches Vorbild waren die Reisebriefe von Friedrich Schulz. - Weitgehend sauber, hin und wieder winzige Wurmstiche im weißen Rand. Gutes Exemplar. Kein weiteres Exemplar im JAP seit 1950. - Kawa 10. Hayn/G. VIII 309. Nicht bei Goedeke.

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Braecklein]
 12.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Allgemeines Bücher-Lexicon oder alphabetisches Verzeichnis der in Deutschland und den angrenzenden Ländern gedruckten Bücher, nebst beygesetzten Verlegern und Preisen. 4 Bände A-Z und erster Band des 1. Supplementband.

      Selbstverlag,, Leipzig, 1793 - Leipzig, Selbstverlag, 1793-1798. 4°. 25 cm. IV, 460, 460, 464, 562 Seiten, 1 Blatt Druckfehler; Supplementband: 1 Blatt, 499 (1) Seiten. Einfache marmorierte Pappbände der Zeit, gebunden mit goldgeprägtem Rückentitel auf einfachem Schildchen. Grünschnitt. Erste Ausgabe der wichtigen Bibliografie. Der erste Supplementband enthält "die erschienenen Bücher vom Jahr 1793 bis Ende des Jahres 1797, so wie Verbesserungen und Ergänzungen der ersten vier Bände des Bücherlexicons". Ecken bestoßen, Einbände berieben, Name auf Titel. Gutes, innen frisches Exemplar. Einfache marmorierte Pappbände der Zeit, gebunden mit goldgeprägtem Rückentitel auf einfachem Schildchen. Grünschnitt. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Antiquariat Lenzen GbR]
 13.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Das entdeckte Geheimnis der Natur im Bau und in der Befruchtung der Blumen.

      Berlin, Mayer & Müller, (1793) 1893.. Facsimile-Druck der 1793 in Berlin bei Friedrich Vieweg dem Älteren erschienenen Ausgabe. 7 Seiten + 444 Spalten (je 2 Spalten auf einer Seite) + 4 Seiten Index + XXV Kupfertafeln (schwarz-weiß). Ca. 28 cm x ca. 22,5 cm. Halbleineneinband mit goldgeprägtem und verziertem Rückentitel. "Wissenschaftliche Classicer in Facsimile-Drucken, Band VII" - Vollständiger und großformatiger Nachdruck in gutem Zustand.. Nur sehr wenig berieben oder bestoßen. Rücken, Kapitale und Vorsätze erneuert; der ursprüngliche Rücken wurde weitgehend wieder verwendet. Name auf dem Titel, gelegentlich eine Unterstreichung im Text, sonst keine Einträge. Papier gebräunt, etwas altersfleckig. Bindung sehr gut und fest. Zustand noch II (deutsche Schulnotenskala). Auf Wunsch senden wir Ihnen gern per E-Mail Fotos des Werkes zu.,

      [Bookseller: Antiquariat Lycaste]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Fables. With a Life of the Author and embellished with seventy plates.

      1793 John Stockdale, London 1793 - First edition thus, tall 8vo, 2 vols. in 1, xii, 225; vii, 175; engraved titles to each volume, engraved frontis and 67 fine plates, including 12 by William Blake; full contemporary tree calf, red morocco label on gilt decorated spine, labels slightly cracked and small chip at the bottom not affecting any letters, corners a little rubbed, very good and sound. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Rulon-Miller Books (ABAA / ILAB)]
 15.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Picturesque Views on the River Medway, from the Nore to the Vicinity of its Source in Sussex:

      , 1793. 1793. Scarce With Hand-Colored AquatintsIRELAND, Samuel. Picturesque Views on the River Medway, from the Nore to the Vicinity of its Source in Sussex: With observations on the public buildings and other works of art in its neighbourhood. London: T. and J. Egerton, 1793. First edition, the scarce hand-colored issue. Octavo (9 x 6 1/8 in; 229 x 155 mm). xii, 206, [1, adv.], [1] pp. Extra hand-colored engraved title-page, black and wite map, and twenty-eight hand-colored aquatint plates. Bound by Root & Son (stamp-signed) in full brown morocco, with multiple gilt-rolled borders and gilt corner-pieces, gilt-rolled turn-ins. Gilt-ruled and ornamented compartments. Top edge gilt. A fine, clean and tight copy of a book generally found with plates in sepia."Samuel Ireland (17?-1800) was one of the most successful artists who devoted himself to the career of topographic print-making. IN the ten years between 1790 and 1800 he brought out six books of views, containing in all some two hundred and eighty plates, all aquatinted by himself after his own drawings...He began his artistic career as a copier of prints and a dealer in them, and in 1760 gained amedal from the Society of Arts...The success of his first book, A Picturesque Tour through Holland, Brabant, and part of France (1790) encouraged him to other work of the sort, and in 1793 and 1793 appeared to other books, Picturesque Views on the River Thames and Medway, and later again on the Avon (1795) and Wye (1797) and (posthumously) the Severn (1824). His son, William, was the notorious Shakespeare forger.The London bindery of W. Root & Son consistently turned-out excellent work, both on fine bindings as here, and on trade bindings and sets. Packer lists the firm in business in Red Lion Square in 1899-1901, and the December 1942 issue of The Rotarian notes with regret that W. Root had been bombed out (uprooted?) of their premises on Paternaster Row during the 1941 Blitz.Abbey, Scenery 428. Prideaux, p. 341.

      [Bookseller: David Brass Rare Books, Inc.]
 16.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Zeichen und Wehrt der unverletzten Jungferschaft nach Nationalbegriffen Physiologie u. Moral (Zur Warnung aller Herrn und Damen welche dieses Kleinod schätzen und zu bewahren wünschen) 1. Ausgabe (Erstlingswerk des damals erst 23jährigen Autors)

      Berlin, bey W. Oehmigke dem Jüngeren an der Schleusenbrücke, 1793.. XII, 240 S. mit einem Kupfer kl. 8°. Späterer Ganzpergamenzband, neu eingebunden, sehr gutes nahezu fleckfreies Ex.. (siehe Holzmann-Bohatta) --------- Christian Gottfried Flittner (* 6. Juni 1770 in Düben; gest. 6. Januar 1828 in Berlin) lebte als Arzt und Apotheker in Berlin. Im Geist der Berliner Aufklärung schrieb er populäre Bücher über Sexualpädagogik und andere Themen von allgemeinem Interesse.In Leipzig studierte er Medizin, Pharmazie und Philosophie. An der Königlichen Tierarzneischule in Berlin bekam er eine Anstellung als Hilfslehrer. 1808 gelangte er als Assessor an das "Collegium medico-chirurgicum", die Aufsichtsbehörde für das preußische Gesundheitswesen. Als Apotheker und Arzt besaß er die "Apotheke zum König Salomo" in Berlin. Außerdem war er Besitzer des "Luisenbades", einer Heilquelle, die 1758 als "Friedrichs-Gesundbrunnen" im Norden außerhalb der Stadt erschlossen worden war; Gesundbrunnen ist heute ein Ortsteil des Bezirks Mitte von Berlin. Flittner war darüber hinaus Eigentümer von Buchhandlungen in Berlin, Frankfurt (Oder) und Cottbus. Flittner war ein sehr produktiver Autor. Im Mittelpunkt seiner schriftstellerischen Arbeit standen Texte zur Sexualaufklärung. Darin werden neben Fragen der Anatomie auch moralphilosophische, juristische und völkerkundliche Themen ausführlich behandelt. Die Werke wurden zum Teil im Selbstverlag herausgegeben, einige von ihnen erschienen anonym und mit fingiertem Erscheinungsort. --------- Stichworte: Jungfrauen, Jungfrauschaft, Keuschheit, Ebräer, Araber, Hindus, Mauren, Senegallerinnen, Griechen, Römer, Germanen, Tatarische Racen, Mongolische Völker, Physische und Moralische Jungfrauschaft, Gerichtliche Untersuchungen der Jungfrauschaft, Mittel die Keuschheit der Weiber und Jungfrauschaft der Mädchen zu bewahren.....) SEHR SELTEN

      [Bookseller: Antiquariat Eppler]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Briefe zu Beförderung der Humanität. 10 Bände in 5. Mit gestoch. Frontispiz von H. Lips nach H. Meyer (Die Muse der Humanität). Hübsche Halblederbde d. Z. auf 5 Bünden mit 2 farb. Rückenschildern und Filetenvergoldung.

      Riga, Johann Friedrich Hartknoch, 1793-1797.. . Erste Ausgabe dieser Sammlung, neben Schillers Briefen zur ästhetischen Erziehung die bedeutendste Sammlung der Ideale der deutschen Klassik. Die Idee zu den 'Briefen' kam Herder im Frühjahr 1792. An Gleim schrieb er: "Ich gehe jetzt in Gedanken mit Briefen, die Fortschritte der Humanität betreffend, um, in die ich das Beste, das ich in Herz und Seele trage, zu legen gedenke. Verleih der Himmel mir Gesundheit, Muße, Geschick und Freude! ... Ihre Gefühle an der krankenden Menschheit, zumal Fürstenheit, haben mich tief durchdrungen, das Jahrhundert eilt mit beschleunigendem Fall zu Ende! An den sollen sich also auch meine humanistischen oder humanen Briefe schließen, so Gott hilft ". Die 'Briefe' enthalten auch erstaunlich aktuelle Passagen mit Herders politischem Glaubensbekenntnis. Die Bände enthalten daneben Beiträge von Claudius, Knebel, Stolberg, Voß u. a. In Band 9 ließ Herder das Gedicht vom Nationalruhm aus Zensurgründen entfernen, so dass vom Bogen M nur das erste Blatt blieb und die Seiten 179-197 ausgelassen sind. - Vereinzelt schwacher, nicht störender Textabklatsch. Wenige, unbedeutende Fleckchen. Bezugspapier von Band 9/10 berieben. Schönes, frisches Exemplar. Titel von Band 1 verso mit kl. Stempel der Fürstenbergischen Bibliothek Donaueschingen. Jeder Band mit handschriftlichem Besitzeintrag des "Oberforstmeisters von Laßberg zu Heiligenberg". Exlibris. - Goed. IV 1, 732, 88. Schulte-Str. 61.

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Braecklein]
 18.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The History of the Poor; Their Rights, Duties, and the Laws Respecting them. In a Series of Letters.

      London: Printed for J. Deighton -94 1793 - First edition, 2 vols., [2], xxv, [1], 297, [1]; [2], 341, [1, errata]pp., faint number to verso of titles, new endpapers, attractively bound in recent period half morocco, marbled paperboards, raised bands to spine, gilt, a handsome set. Goldsmiths'-Kress, no. 15772; McCulloch, p. 284. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Forest Books, ABA-ILAB]
 19.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Untersuchungen über die französische Revolution. 2 Bände. XXIV, 256 S.; 2 Bl., 428 S. Schöne neue Halbmaroquinbde im Stil d. Z. mit 2 Rückenschildern und reicher Rückenvergoldung (G. v. Hahn).

      Hannover und Osnabrück, Christian Ritscher, 1793.. . Erste Ausgabe der scharfen Analyse über Ereignisse und Ursachen der französischen Revolution aus liberal-konservativer Sicht. Band 1 "ist eine Untersuchung der Prinzipien der Verfassung von 1791: Rehbergs negatives Urteil nimmt den Zusammenbruch ... vorweg. Der ganze Band bietet die beste Darlegung der politischen Ansichten Rehbergs. Band 2 diskutiert den historischen Verlauf der Revolution ... Der Anhang enthält eine bemerkenswerte Verteidigung der Zensur von Büchern und Zeitungen" (Epstein, Ursprünge des Konservativismus, S. 807). Rehberg (1757-1836), enger Freund des Freiherrn vom Stein und des hannoverschen Politikers und Publizisten E. Brandes, war Mitarbeiter an verschiedenen Journalen und veröffentlichte auch literarische und philosophische Abhandlungen, z. B. über Kant, ehe er in hannoversche Dienste trat. Seine Rezensionen in der 'Jenaischen Allgemeinen Literaturzeitung', knapp und treffend formuliert, machten viele der französischen Schriften über die Revolution erst einem breiteren Publikum zugänglich. Rehberg gilt heute als ein führender Wegbereiter der deutschen konservativen Politik. - Gutes, sauberes und unbeschnittenes Exemplar. - ADB XXVII 573.

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Braecklein]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Mar. Ther. Louisa of Savoy Cargignan, Princess of Lamballe". Portrait in ganzer Figur, sitzend an einem klassizistischen Damensekretär in nachdenklicher Pose mit einer Schreibfeder in der rechten Hand. Darunter Beschriftung in engl./französ. Paralleltext. Kupferstich in Schabkunstmanier (Mezzotinto) von Simon Malgo nach A. Hickel.

      La Harpe / London, published as the Art directs by S. Malgo, 1793.. Darstellung: 578 x 442 mm. Platte/Blattgröße: 630 x 447 mm (bis an den Plattenrand beschnitten).. *Marie-Louise von Savoyen-Carignan (geb. 8. September 1749 in Turin; gest. 3. September 1792 in Paris) war eine geborene Prinzessin von Savoyen-Carignan und durch Heirat "Princesse de Lamballe" sowie Mitglied der französischen Königsfamilie. Als Hofdame und Intendantin des Hauses der Königin Marie Antoinette war sie deren engste Vertraute. Sie wurde 1792 in Paris vom Pöbel umgebracht. Das vorliegende Blatt wurde zu ihrem Gedächtnis angefertigt. Thieme-B. XXIII, 588. - Prächtiges qualitätsvolles Schabkunstblatt nach dem 1789 entstandenen Gemälde von Anton Hickel (heute im Palais Liechtenstein in Wien). Über den Kupferstecher Simon Malgo (auch Malcho) ist wenig bekannt, er war ein dänischer Maler, geb. 1745 in Kopenhagen, gest. um 1800 in London. Thieme-B. XXIII, 588. - Sehr seltenes Bildnis. Siehe Auktionskatalog 72 der Fima Karl Ernst Henrici (1921): "Wundervolles Bildnis". - Minimale Bereibung am Oberrand, insgesamt ein samtiger Abzug in sauberer und guter Erhaltung.

      [Bookseller: Antiquariat Braun]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Militairisches Taschenbuch,

      - zum Gebrauch im Felde. Erste Ausgabe Hann., Helwing, 1793. 4 Bll., 480 SS., 1 Bl., 8 gef. Kupfertafeln. 8° Ldr. d. Zeit m. RS; Titelei gering stockfl., Tit. etwas knitterig. Vord. Innengelenk leicht brüchig. Vorsätze u. Spiegel im Rand gebräunt. Einbd. berieben u. leicht bestoßen. Jähns 1808: "Für den damaligen Kriegsgebrauch unstreitig von hohem Werte." Bei Bestellung gegen offene Rechnung bitte Telefonnummer angeben. Danke! [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Antiquariat Roland Moser]
 22.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        La mort de Louis XVI, tragédie en trois actes; suivie de son testament

      P., Chez les Marchands de nouveaut? 1793.: . P., Chez les Marchands de nouveautés, 1793.. 1793. 40 pp. Reliée avec les 4 autres titres suivants: 2) Le martyre de Marie-Antoinette d' Autriche, reine de France; tragédie en cinq actes. 64 pp., ibidem, idem. 3) Elisabeth de France, soeur de Louis XVI, tragédie en trois actes et en vers. Paris, chez Robert, 1797. 47(1) pp. (Cioranescu ne mentionne pas que l' édition 12°du même année. 4) Charlotte Corday, ou la Judith moderne, tragédie en trois actes et en vers. Caen, De l'Imprimerie des Nouveautés, 1797. 32 pp. 5) Collot dans Lyon, tragédie , en vers et en cinq actes. Dédiée....Fonvielle aîné de Toulouse. An 3e. de la République, 88 pp. Tous 8°. Et tous excepté le dernier ouvrage portent une frontispice gravée. Pas en BARBIER. Reliure demi-veau, plats marbrés, dos doré, étiq. verte dorée. ¶ Reliure bien conservée et attractive. RARISSIMI. ***Images sur demande.

      [Bookseller: INTERNATIONAAL ANTIQUARIAAT]
 23.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Grenzkol. orig. Kupferstichkarte aus Demeter Görog: Magyar Atlas / Atlas Hungaricus.

      Wien (1793-1811).. Ca. 22 x 29 cm.. Atlantes Austriaci I, S. 35, Gör A, 14. Kretschmer-D.-W. II, 834.- Seltene Landkarte des nördlichen Burgenlandes mit dem Neusiedler See, Mörbisch, Rust, Donnerskirchen, Purbach, Breitenbrunn, Neusiedl am See, Kittsee, Weiden, Podersdorf, Illmitz und Apetlon. Östlich mit dem Seewinkel und Frauenkirchen sowie die nordwestlichen Teile Ungarns mit Wieselburg und Ungarisch Altenburg. Im Norden die Grenze zur Slowakei mit Preßburg etc.- Minimal braunfleckig.

      [Bookseller: Antiquariat Meindl & Sulzmann OG]
 24.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Traite elementaire de Chimie, presente dans un ordre nouveau et d'apres les decouvertes modernes.

      Paris, Chez Cuchet 1793.. Seconde edition. 2 Bände. 8°. XLIV; 322 S. mit 2 gefalteten Tabellen; VIII; S. 327 S. mit 13 gefalteten gestochenen Tafeln. Geflammte Halblederbände der Zeit mit goldgeprägten roten und grünen Rückenschildern und etwas Rückenvergoldung.. Duveen-K 153. - Dibner 43. - PMM 238 (für die erste Ausgabe von 1789). - Zweite unveränderte Ausgabe des epochalen Werkes. "One of the most important books in the history of chemistry" (Duveen). - Die "Traite" ist die vollständigste Darstellung aller Theorien von Lavoisier, "hierin stellte er die wichtigsten chemischen Tatsachen übersichtlich zusammen und erklärte sie gemäss der antiphlogistischen Theorie, die in diesem Werke ihr erstes Lehrbuch erhielt" (Stange, Zeitalter der Chemie S. 234). - Einbände sehr schwach berieben. Einige Bogen zeitbedingt leicht gebräunt. Vorsätze mit Besitzerstempel des "Cantons-Physicus Dr. Kottmann, Solothurn". - Schönes Exemplar.

      [Bookseller: Antiquariat Daniel Thierstein]
 25.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Geheime Staatspapiere im Königlichen Pallast der Thuillerien gefunden. Aus dem Französischen. 4 Bände. VIII, 451 S.; 2 Bl., 442 S.; XVIII, 665 S.; X, 484 S. Halblederbde d. Z. auf 5 Bünden mit Rückenschild und Blindprägung.

      Hamburg, Benjamin Gottl. Hoffmann, 1793-1794.. . Erste deutsche Ausgabe der 'Politique de tous les Cabinets de l'Europe, pendant les regnes de Louis XV. et de Louis XVI.', hrsg. von P. J. A. Roussell. Am 20. 11. 1792, wenige Tage vor dem Beginn des Prozesses gegen Ludwig XVI., wurden im "eisernen Schrank" der Tuilerien die Geheimpapiere Ludwigs gefunden und seine Verbindung mit den Feinden Frankreichs aufgedeckt. Die Bände enthalten die berühmte Geheimkorrespondenz von Nicolas Favier mit Ludwig XVI. über die politische Lage in Europa, die Briefe von Groglie, deren Veröffentlichung großes Aufsehen erregte, da sie einst selbst den wichtigsten Ministern vorenthalten wurden. Weitere Briefe gingen von und an die Revolutionsregierung und einzelne ihrer Mitglieder wie Lafayette, Dumouriez usw. Die Sammlung enthält weiter umfangreiche Listen von Personen, die im Auftrag des Königs bespitzelt worden waren und dergl. mehr. Die Übersetzung stammt wohl aus dem politisch aktiven Hamburger Kreis. - Selten. Titel verso mit Stempel und Bibliotheksnummer (etwas durchschlagend). Kaum fleckig. Gutes Exemplar - Fromm V 20431. Vgl. Babier III 943.

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Braecklein]
 26.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Geschichte des erbäulichen Lebens der Prinzeßinn Ludovika Maria von Frankreich, Tochter Ludwigs des XV. und Base Ludwigs des XVI., Königs von Frankreich, welche als Barfüßer-Carmeliterinn zu Saint-Denys am 23sten Christmonat im Jahre 1787 gestorben. An das Licht gestellt von einem Barfüßer-Carmeliter baierischer Provinz.

      Augsburg, Joseph Wolffische Buchhandlung, 1793.. O-Ganzledereinband mit Titel u. Floralverzierung in Golddruck auf Rücken u. 5 Bünden, Rückenkanten gebrochen, Ecken u. Kanten beschabt, Marmorpapiervorsätze, Rotschnitt, (3 Bl.) Vorrede, 311 Seiten. Angebunden: "Lebensgeschichte Ludwig XVI. Königs von Frankreich" mit dem Frontispiz einer Büste Ludovicus XVI, 88 Seiten, wenige Seiten etw. stockfleckig u. einer Seite mit kl. Papierabriss im Randbereich ohne Textverlust, 8°.. Im Band "Geschichte des erbaulichen Lebens ..." befindet sich auf Seite 311 eine Verlags-Anzeige "In eben dieser Verlagsbuchhandlung ist zu finden die merkwürdige Lebensgeschichte Ludwigs XVI. Königs von Frankreich, worin die ganze Revolutionsgeschichte in Kurzem enthalten ist, ...". Diese Schrift ist unter Angabe des Druckortes "Wien 1793" angebundenen und umfasst 88 Seiten.

      [Bookseller: Versandantiquariat Christine Laist]
 27.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Naturgeschichte der Vögel. Aus dem Französischen übersetzt, mit Anmerkungen, Zusätzen und vielen Kupfern vermehrt. Zwanzigster [20.] Band.

      Berlin, Verlag Joachim Pauli 1793;. EA; 20x12 cm; (6) 262 Seiten mit kol. gest. Titelvignette und 40 kolorierte Kupfertafeln; dekorativer Ledereinband d. Zt. mit 2 farbigen Rückenschildern und reicher Rückenvergoldung (Einband minimal bestoßen, vorderes fliegendes Vorsatzblatt fehlt; sonst gutes, sauberes Exemplar); EA;. Enthält den Rest der Papageien, sowie Pankir, Curucu, Turakir und Kuckuck.

      [Bookseller: Antiquariat Hilbert Kadgien]
 28.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Von den guten Würkungen der Elektrizität in verschiedenen Krankheiten. Aus dem Holländischen mit zusätzen von K. G. Kühn.

      Kopenhagen, C. G. Probst, 1793.. 2 Bde. (13 Bl.), 341 S. - (8 Bl.), 312 S., (12 Bl.). Halblederbde. d. Zt. mit floraler Rückenvergoldung und je 2 farbigen Rückenschildern; 2. Sehr seltene einzige deutsche Ausgabe. - Ronalds 130; Bruun I, 811; vgl. Blake 112 und Bierens de Haan 71 (holländ. Original-Ausg. 1779) sowie zum Autor Hirsch/H. II, 204f., nicht in den großen med. Sammlungen. Deimann (1743-1808) "war mit v. Troostwyk der Stifter jener kleinen (Mitglieder waren nur Nieuwland, Bondt, Cauwerenburgh und Vrolik), doch berühmten chemischen Gesellschaft, die im Auslande allgemein als 'les chemistes Hollondais' bezeichnet wurde und die die Früchte ihrer Wirksamkeit in den 'Recherches physico-chymiques' veröffentlichte. Als Louis Napoleon König von Holland war, ernannte er D. zum Leibarzt" (H./H.). Bd. 1 enthält die eigentliche Übersetzung, Bd. 2 die Anmerkungen des Leipziger Professors und Medizinhistorikers Kühn, siehe Hirsch/H. III, 626. Diese stellen nach Krankheiten geordnete Verlaufsbeschreibungen elektrischer Kuren verschiedener, mit Kühn korrespondierender Ärzte dar. - Meist gering stockfleckig, vereinzelt auch etwas stärker, leichte Wurmspuren im Einbanddeckel von Band 1.

      [Bookseller: Antiquariat im Hufelandhaus GmbH vorm. L]
 29.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Grotte des Neptuns mit den Tempeln der Besta und Sibylle in Tivoli.

      Rom, Gmelin, 1793.. Kupferstich. ca. 38 x 54 cm.. Leicht fleckig, kl. Rnadläsuren. - Die Abbildung zeigt einen Ausschnitt.

      [Bookseller: Antiquariat Weinek]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Parisian Chirurgical Journal. 2 volume set

      London T. Boosey 1793. G : in Good condition without dust jacket. Rebound in modern leather binding with new endpapers. Two sm. areas of wear to leather spines. Pages browned with scattered foxing. Lacking the initial plate [of four engraved plates]. Both volumes ex-lib. Royal College of Surgeons with minimal marking First English Edition Leather cover 220mm x 130mm (9" x 5"). vii, 371pp; 404pp. Three [of four] engraved plates.

      [Bookseller: Barter Books]
 31.   Check availability:     TomFolio     Link/Print  


        PRINCIPLES AND OBSERVATIONS APPLIED TO THE MANUFACTURE AND INSPECTION OF POT AND PEARL ASHES

      Boston: Isaiah Thomas & Ebenezer T. Andrews, 1793.. Boston: Isaiah Thomas & Ebenezer T. Andrews, 1793.. 48pp. Stitched self-wrappers. Chips to titlepage without loss of text, small clipped portions at head of terminal two leaves without loss to text, else very good. Partially unopened. [with:] [SMALL ARCHIVE OF MANUSCRIPT MATERIAL RELATING TO DAVID TOWNSEND'S SERVICE AS AN INSPECTOR OF POTASH, INCLUDING A DOCUMENT SIGNED BY JOHN HANCOCK]. See below for details. In the mid-18th century the manufacture of potash became a burgeoning cottage industry. Potash, a mineral rich substance derived from leeching, boiling, and distilling burned out ashes from wood and plants, was used extensively in the colonies to make soap, glass, and gunpowder. It was also an important fertilizer. In 1790 the very first U.S. patent was issued to Samuel Hopkins for an improved furnace in manufacturing potash, attesting to its importance. The United States would be the world's leading producer of potash into the mid-19th century. This rare pamphlet by Townsend, the Inspector of Pot and Pearl Ashes for Massachusetts, reviews the various manufacturing processes in the early period. Townsend graduated from Harvard College in 1770 and studied medicine under General Joseph Warren. At the Battle of Bunker Hill he accompanied Warren as surgeon in Bunner's regiment. During the war he was commissioned surgeon to the sixth regiment of foot, commanded by Colonel Asa Whitcomb, and later was senior surgeon to the General Hospital, Northern department. He served with the Continental army under Washington during the harsh winter at Valley Forge. On October 9, 1781 he was made surgeon-general of the hospital department. For many years and up to the time of his death he was physician in charge of the U.S. Marine Hospital in Chelsea, Massachusetts. Dr. Townsend was an active member of the Massachusetts Medical Society from 1785 to 1824, when he retired. Following the Revolution, Townsend was one of the charter members of the Society of the Cincinnati, being secretary of the Massachusetts chapter from 1817 to 1821, vice- president from 1821 to 1825, and president from 1825 to 1829. The accompanying manuscript archive is comprised of: 1) Autograph document signed by Samuel Danforth, attesting that he is personally acquainted with Dr. David Townsend and that Townsend "is well acquainted with the principles of Chemistry in general and that from his particular application, he is well qualified to execute the business of a Assay of Pot & Pearl Ashes." Boston. June 16, 1791. [1]p. 2) Manuscript document signed by Justice of the Peace Samuel Bennett, attesting that Dr. David Townsend has "made oath that he would faithfully perform the duties of the Office of Inspector of Pot Ashes & Pearl Ashes to which he is appointed...." July 16, 1791. [1]p. Lower blank portion of sheet clipped. 3) Manuscript document signed by John Hancock as governor of Massachusetts, an Act concerning the fees for inspecting pot and pearl ashes. Boston. March 26, 1793. [1 1/4]pp. 4) Manuscript contemporary true copy of the above by John Avery Jr. 5) Manuscript document signed by N. Goodale, Clerk of the District of Massachusetts, acknowledging that David Townsend has registered the title of his "Principles and observations applied to the manufacture and inspection of pot and pearl ashes." Nov. 10, [1793]. [1]p. Paper covered wax seal. 6) Autograph letter, signed, from Samuel Eliot to David Townsend, thanking him for sending a copy of his pamphlet, "which as far as I can judge must be greatly serviceable to the manufacturing & commercial interests of the State...." May 29, 1796. [1]p. EVANS 26270. RINK 3169. SABIN 96377.

      [Bookseller: William Reese Company - Americana]
 32.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        "Two bunches a penny primroses, two bunches a penny". Junge Primelverkäuferin mit einem Korb an ihren Arm, neben ihr zwei Kinder, ebenfalls mit einem Blumenkorb, und ein Hund.

      . Altkolorierter Kupferstich in Punktiermanier von L. Schiavonetti nach F. Wheatly, London, 1793, 38,5 x 28,5 cm.. Erste Platte aus F. Wheatly's berühmten Werk "Cries of London". - Hübsche Darstellung in guter Erhaltung.

      [Bookseller: Franziska Bierl Antiquariat]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Milk below Maids." Junges Milchmädchen verkauft gerade an zwei Kinder einen kleinen Eimer mit Milch.

      . Altkolorierter Kupferstich in Punktiermanier von L. Schiavonetti nach F. Wheatly, London, 1793, 38,5 x 28,5 cm.. Zweite Platte aus F. Wheatly's berühmten Werk "Cries of London". - Hübsche Darstellung in guter Erhaltung.

      [Bookseller: Franziska Bierl Antiquariat]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Vue de l'assaut du chemin couvert de Valenciennes la nuit du 25 au 26 Juillet 1793

      ca 1793. Teilkolorierte Aquatinta, Blatt: 73 x 66 cm, Darstellung: 68,5 x 43 cm. Grossformatige teilkolorierte Ansicht zeigt die Schlacht von Valenciennes im Nacht von 25. am 26. Juli 1793. Aquatinta von in Laibach geborenem und in Wien tätigem Carl Schütz (1745-1800) nach der Zeichnung des ungerischen Künstlers Andras Petrich (1765-1842). Kaum stocklecking, leichte Faltspur, ansonsten gut erhalten. Unter Passepartout montiert. - Thieme / Becker 26, 497 und 30 /317. Large partly colored aquatint view shows the siege of Valenciennes in France in the night of 25th to 26th July 1793. The French garrison under Jean Henri Becays Ferrand was blockaded by part of the army of Prince Josias of Saxe-Coburg-Saalfeld, commanded by the Duke of York. Valenciennes fell on 28 July, resulting in an Allied victory. Engraving by Carl Schütz (1745-1800), an artis born in Ljubljana, but active mostly in Vienna, after a drawing, made on the spot by an Hungarian artist Andras Petrich (1765-1842). Hardly noticeable stained, soft folds, mounted under a mat. In general in a good condition. Thieme / Becker 26, 497 und 30 /317.

      [Bookseller: Antiquariat Dasa Pahor]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        [Frankreich] - Vue de l'Assant du Chemin couvert de Valenciennes, la nuit du 25 an 26 Juillet 1793. Donne per les troupes Imperiales et Anglo-Hanovriennes sous les ordres de S.A.R. Monseigneur le Duc de York. [...]

      [S.L. Paris?], 1793.. Kupferstich. ca. 42,7 x 68,5 cm.. Kl. Randläsuren fachmännisch m. Japanpapier hinterlegt, leicht wellig.

      [Bookseller: Antiquariat Weinek]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die neuesten Arbeiten des Spartacus und Philo in dem Illuminaten-Orden jetzt zum erstenmal gedruckt, und zur Beherzigung bey gegenwärtigen Zeitläuften herausgegeben.

      (Frankfurt, Hermann), 1793.. XII, 172, 84 S. Neuer HLdr.. Kloß 3270. Taute 875. Wolfstieg 42956. Van Dülmen, Von Obscuranten und Eudämonisten, 306: "Versucht die Illuminatenverfolgung wieder in Gang zu setzen; repräsentatives Beispiel für die reaktionär-subversive publizistische Tätigkeit Grolmans." - Erste Ausgabe. - Nach der Trennung von Knigge und Weishaupt wird das von Knigge entworfene neue Ritual für die Illuminaten veröffentlicht und dargestellt. Trotz Verbotes nahmen Wirkung und politischer Einfluss des Ordens zu. Die Veröffentlichung dieses Bandes sollte den Orden bekämpfen; Grolmann behauptet sogar, daß die Illuminaten erheblichen Anteil am Ausbruch der Französischen Revolution hatten. Das Buch enthält auch wertvolle Informationen über die Auseinandersetzung mit den Berliner Aufklärern um Nicolai, besonders über das Thema der sog. "Proselytenmacherei". Der 2. Teil enthält eine "Kritische Geschichte der Illuminaten-Grade". "Spartacus" war der Name des Ordensstifters Adam Weishaupt, "Philo" das Pseudonym des Freiherrn von Knigge. - Titel mit Logenstempel. Etwas fleckig und gebräunt.

      [Bookseller: Antiquariat Uwe Turszynski]
 37.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Political State of Europe: Being a complete Annual Register for the Year 1793. Containing an authentic and impartial narrative of every military operation of the Present Belligerent Powers

      London: Printed for J. S. Jordan,, ca. 1793. London: Printed for J. S. Jordan,, ca. 1793. first edition; 3 volumes, Volumes 3, 4, and 5 of the series but complete for this year; 539, [3] (index) pp. + 536, [3] (index), [1] (directions) pp. + 635, [2] (index), [3] (ads) pp., single page map of Toulon; lacks the 3 plates called for in Volume 2, original paper covered boards darkened with spines and their labels badly chipped, sides detached, text blocks broken into sections, usually light age toning, occasional age staining, but untrimmed and largely unopened; a large portion of the text devoted to "The Debates and Proceedings of the National Convention of France",. Photos available upon request.

      [Bookseller: Zubal Books]
 38.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Geheime Staatspapiere im Königlichen Pallast der Thuillerien gefunden. Band 3 und 4 mit Nebentitel: Sammlung geheimer Briefe und anderer Statspapiere in den Thuillerien im eisernen Wandschrank gefunden

      Hamburg, Hoffmann & Campe 1793 -1794: . Hamburg, Hoffmann & Campe 1793 -1794. 18 cm. 4 Bände. 8, 451, (1); (4), 442, (2 weiße); 18, 665, (1); (2), 10, 484 Seiten Festeinband, Halbledereinband der Zeit mit Rückenschild - Fromm 20431 - Hayn / Gotendorf II, 401 - Steinbrink 1793, 7 - Erste deutsche Ausgabe von "Politique de tous les cabinets de l'Europe, pendant les règnes de Louis XV. et de Louis XVI.", die von Pierre Joseph Alexis Roussel 1793 herausgegeben wurden. Der Minister Roland fand am 20. November 1792, wenige Tage vor Beginn des Prozesses gegen Ludwig XVI., Geheimpapiere, durch die dem König Verbindungen mit feindlichen Mächten nachgewiesen wurden. Die Bände enthalten die Geheimkorrespondenz von Nicolas Favier, Graf Broglie und weiteren Politikern mit Ludwig XVI. über die politische Lage in Europa. Die Veröffentlichung erregte Aufsehen, da diese Dokumente sogar den Ministern des Königs vorenthalten wurden (Vorrede). Namenseintrag auf Vortitel -

      [Bookseller: Wenner Antiquariat]
 39.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Über die Ehe. Vierte viel vermehrte Auflage. VIII, 501 S. Mit gestoch. Titel mit Vignette und Titelkupfer von Bolt nach Chodowiecki. Hübscher Halblederbd d. Z. auf 5 Bünden mit Rüchenschild und etwas Rückenvergoldung.

      Berlin, Voss, 1793.. . Umfangreichste, nochmals vermehrte Ausgabe. Gegenüber der Erstausgabe von 1774 auf mehr als das Doppelte erweitert. Hippel, erfolgreicher Geschäftsmann und Bürgermeister von Königsberg, bemühte sich um die Verbreitung aufklärerischen Gedankenguts und war einer der ersten Verfechter der Frauenemanzipation. "Das Merckwürdigste dabei ist, daß Hippel, der durch Ernst und Witz in den ersten Ausgaben dem Mann das Regiment im Hause gesichert hatte, nun der Frau die vollkommene Mitherrschaft zuspricht, ja die Weiber zu Staatsmännern zugezogen verlangt" (Jördens 2, 408). - Sehr frisches, ungewöhnlich sauberes Exemplar. - Goed. IV 1, 687, 9. Schulte-Str. 14 d. Engelmann 669-670. Borst 287.

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Braecklein]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        An enquiry concerning political justice, and its influence on general virtue and happiness. 2 volumes.

      G. G. J. and J. Robinson, London 1793. XIII S., 13 Bl. (Contents), 1 Bl. (Erratum), S. 1-378 u. 11 Bl., S. 379-895. 4°. Ganzleder mit dezenter Rückenprägung. Unter Verwendung des alten Einbandes fachmännisch nachgebunden (Rücken erneuert).. Einbanddeckel etwas beschabt. Innen bis auf wenige einzelne Bl. sehr sauber u. breitrandig. 1 Bl. gering beschädigt. - Hauptwerk des ersten Theoretikers des Anarchismus, eines der wichtigsten Werke des 18. Jahrhunderts, dessen Einfluß bis heute anhält.. William Godwin (1756-1836), Gatte v. Mary Wollstonecraft, Vater v. Mary Shelley, formulierte hier die Grundlagen der anarchistischen u. kommunistischen Theorien. - Erstausgabe. Selten. Aus der Bibliothek des Politikwissenschaftlers Arnold Bergstraesser.

      [Bookseller: Kaner & Kaner GbR]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Beitrag zur Berichtigung der Urtheile des Publikums über die französische Revolution. Erster Theil: Zur Beurtheilung ihrer Rechtmässigkeit.

      (O.O., = Danzig, Troschel). 1793.. 2 Hefte in 1 Band. (Mehr nicht erschienen). 8°. XXIII S., 199 S., Zwischentitel, S. 201-435, 3 n.n. S. Nacherinnerung, 1 Bl. Druckfehler. Interimspappband mit handschriftlichem Rückenschild.. Borst 683. - Meyer Fichte 112 und 114. - Houben II, 93f. - Erste Ausgabe. - Fichtes Analyse der Notwendigkeit einer Erhebung gegen die Machthaber, seine Aufforderung zur "Würdigkeit der Freiheit" ist eine Vorwegnahme seiner 1808 erschienenen "Reden an die deutsche Nation". Der Glaube an die Entwicklung von unten. Grundsätzlich wurden in Preussen alle Publikationen ohne Verlags- und Ortsangabe verboten. Fichte wusste wohl genau was ihm blühen konnte, wenn er die Rechtmässigkeit des Volkes zur Revolution forderte. Überraschenderweise findet sich in den Zensurakten der preussischen Behörden jedoch weder zur vorliegenden, noch zum Nachdruck von 1795 eine Akte. In der Nacherinnerung kündet Fichte das baldige Erscheinen eines dritten Heftes an, das aber weder gedruckt, noch im Nachlass des Philosophen als Manuskript existiert. Wahrscheinlich ist, dass Fichte, der 1794 eine Professur in Jena erhielt, sich seine sichere Existenz nicht gefährden wollte und die Spuren seiner jakobinischen Gesinnung zu vertuschen suchte. - Exemplar mit dem handschriftlichen Besitzvermerk von David Friedrich Strauss und der Jahreszahl 1832, auf dem fliegenden Vorsatz. Papier durchgehend gebräunt, vereinzelt stockfleckig. Titelblatt mit Tintenfleck. Einband beschabt. Rückenschild nicht mehr lesbar.

      [Bookseller: Antiquariat Daniel Thierstein]
 42.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.