The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1788
2014-02-15 20:28:35
Zimmermann, Johann Georg.
Leipzig, Weidmann, 1788.. . Erste Ausgabe, kaum bekannte Vorzugsausgabe in Gr.-8° auf starkem holländischem Papier; so sehr selten. Das Buch war seinerzeit heftig umstritten. Zimmermann wurde 1786 von Friedrich II. an dessen Krankenbett gerufen. Die wiedergegebenen Gespräche sollen während der 33 Konsultationen erfolgt sein. "Wenige Schriften werden wohl mit so vieler Begierde und so vielem Vergnügen verschlungen werden wie diese" rezensierte Heyne 1788 dieses erste Buch Zimmermanns über Friedrich II. Und so war es auch, es folgten jedoch sofort heftige Entrüstung und zahlreiche Gegenschriften (von Hippel, Schmid, Nicolai, Knigge u. a.), da in dem Buch mehr von dem eitlen Zimmermann als von Friedrich die Rede war. Daneben enthält es aber doch wertvolle Berichte über die Gemütsverfassung und den Krankheitsverlauf Friedrichs und auch - natürlich negativ - über die Berliner Aufklärung. - Titel verso mit Stempel, sonst sehr gutes, breitrandiges und nahezu unbeschnittenes Exemplar. - Goed. IV 1, 483, 15. Knigge-Kat. Wolfenbüttel 115.
Bookseller: Antiquariat Wolfgang Braecklein
Check availability:
2014-02-15 07:17:36
Mirabeau, Conte de (Gabriel de Riqueti)
Londres 1788.. Seconde edition. 34 Bl. (unpag.), 130 S. Marmorierter Pbd. der Zeit mit goldgeprägtem Rückentitel auf rotem Rückenschild. Erstmals 1786 erschiernene Programmschrift des Aufklärers und Revolutionärs zur jüdischen Emanzipation.. Sehr gutes, sauberes Exemplar (tres bon copie; very good copy).
Bookseller: Das Konversations-Lexikon - Fachantiquar
Check availability:
2014-02-15 03:36:45
Macquer, Pierre Joseph.
Leipzig, Weidmann, 1788-91.. (20,5 x 12 cm). Zus. ca. 5900 S. Mit gestochenem Frontispiz. Halblederbände der Zeit.. Zweite deutsche Ausgabe, gegenüber der ersten deutschen Ausgabe um 1600 Seiten vermehrt und durch ein 580 Seiten umfassendes Register erschlossen. Sein in mehrere Sprachen übersetztes Hauptwerk ist das erste wissenschaftliche Lexikon der Chemie und gilt als unentbehrliches Nachschlagewerk. - "Macquer was the author of the first dictionary of chemistry in the modern sense" (Partington). - Titel alt gestempelt. Vorsätze etwas leimschattig. Durchgehend gering gebräunt. Drei Bände stellenweise mit leichtem Wasserrand. Insgesamt gut erhaltenes Exemplar in uniformen zeitgenössischen Einbänden. - DSB 8, 623; Ferchl 332; Partington III, 82, IX; Cole 878; Bolton 68; Ferguson II, 60 (Anm.)
Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber
Check availability:
2014-02-14 21:10:58
Charriere, Isabelle de - ou: Zuylen, Belle van):
Geneve et Paris, / Paris Prault, Le Jay 1788 et 1789.. 2 oeuvres a 2 parties en 1 volume. Petit in-8°. 2 f. n. ch., 118 p., 2 p errata. n.ch.,1 f.n.ch., 148 p., 3 p.. n. ch.; 2 ff.n.ch, 112 p., 2 f.n.ch, 96 p. Reliure maroquin vert a long grains avec deux pieces de titre en maroquin rouge et orange, dos et plats avec riche decor a fers.. I: 5e edition pour la premiere partie. 2e edition pour "Caliste". Avec le carton pour la feuille C8 de la 2e partie. - Belle van Zuylen connue sous le nom d'Isabelle de Charriere (1740 pres d'Utrecht-1805 Colombier pres de Neuchatel). Epouse de Charles-Emmanuel de Charriere, qui lui laisse la liberte qu'elle souhaite au sein du mariage, elle a des contacts intellectuels dans toute l'Europe avec entre autres Mozart, Rameau, Rousseau, Benjamin Constant dont elle est l'amie et avec qui elle entretient une correspondance jusqu'a sa mort. De ses reguliers sejours a Lausanne et Neuchatel datent ses plus fameuses publications, les "Lettres neuchateloises" (1784) puis les "Lettres ecrites de Lausanne". Ces romans epistolaires racontent la vie en Suisse romande a l'epoque dans un style clair et vivant. "Dans 'Lettres ecrites de Lausanne', une veuve raconte les plaisirs et les difficultes d'elever seule sa fille et de lui chercher un parti convenable lui autorisant la liberte qu'elle cherie tant. La fille reconnait la difficulte et le livre se termine en rejetant tant le mariage que la vie en societe. Dans 'Caliste', son oeuvre la plus populaire, Charriere decrit une relation ruinee par l'humilite, la complaisance et la couardise. L'oeuvre est remarq … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Antiquariat Daniel Thierstein
Check availability:
2014-02-14 18:03:06
LAMERVILLE (Jean-Louis-Thomas Heurtault, comte de)
Strasbourg, Imprimerie de Rolland et Jacob, 1788.. In-4, demi-basane de l'epoque, dos a 4 nerfs (leg. frotte), (2) f., [iii]-xx, 215, (1) p., 15 tableaux depliants. Edition originale et unique de cet ouvrage d'inspiration physiocratique. Apres avoir servi dans les armees du roi et obtenu la concession de terres agricoles dans l'Isle de France (ile Maurice), Heurtault de Lamerville s'interessa aux problemes financiers que rencontrait la France. Il soumet, dans cet ouvrage, des solutions originales a travers un plan de restructuration du systeme financier et fiscal et la liberation des dettes de l'Etat. Il critique les impots directs et indirects et propose, en remplacement, un impot territorial, une taille reelle et une "subvention generale". Ces projets de reformes sont bases sur l'existence d'Assemblees provinciales qui assureraient la perception et la repartition de l'impot. Mirabeau, Turgot, Le Trosne, Condorcet auront les memes objectifs concernant les Assemblees provinciales. (Einaudi, 3185. Goldsmiths, 13642. INED, 2556. Kress, B.1437. Weulersse, La physiocratie a l'aube de la Revolution, p. 432). Tres bon exemplaire, imprime sur verge fort, grand de marges..
Bookseller: Librairie Hatchuel
Check availability:
2014-02-14 16:02:48
Helman, Isidore Stanislas Henri und Qian Long:
Suite des seize estampes representant les conquetes de l'Empereur de la Chine Avec leur explication. Paris, Selbstverlag ca. 1788. 2° (Gr. Quer-Folio), ca. 56 x 44 cm (Bildgröße: ca. 41 x 23 cm). 3 gest. Titelbll., 24 Kupfertafel (bez. I-XXIV). Nachgebunden: 6 Bll. mit jeweils 1 gest. Textbl. u. 1 Darstellung aus der Reihe "Faits memorables des Empereur de la Chine" (bez. 19-24). Pp. d. Zt. mit Brokatmuster auf dem Deckel. Vgl. Cohen/R. 479; Cordier 587-88: "l'ouvrage a ete divise en 4 livraison"; Brunet III, 90. - Prachtvolle Darstellungen vom chinesischen Kaiserhof u. Szenen aus dem Alltagsleben. Vorhd. Suite de seize estampes representant les conquetes de l'Empereur de la Chine avec leur explication. Das gest. Titelbl. mit Hinweisen auf die Darstellungen der 16 Tafeln mit dem Zusatz Supplement de deux tableaux, formant quatre estampes. Es folgen die großen, figurenreichen Schlachtenszenen, Zeltlagern u. kaiserl. Empfang (num. I-XVI). Anschließend ein gest. Titelbl. wie oben, jedoch mit dem Zusatz XVIIE Estampe Ceremonie du labourage.... - XVIII, XIX et XXE Estampe Marche ordinaire de l'Empereur mit den Taf. XVII-XX. Ein weiteres gest. Titelbl. mit einem weiteren Hinweis auf die Taf. XXI-XXIV u. prachtvollen Darstellungen von Festlichkeiten. Auf einem w. Bl. das ausgeschnittene Titelschildchen Faits memorables... mit hs. zeitgenöss. Hinweis "4eme livraison des six estampes... du Bataille de la Chine Comme ouvrage Chinois", dazu 6 Blatt Kupferst. mit jeweils 2 Kupfern, links eine Szene aus dem gesellschaftlichen Leben, rechts der erklärende Text. Die Kupfer sind von Helman, dat. 1783-1786 nach Attiret, Damascenus, Castilloni Sichelberth u. vom Peitre de l'Empereur de la Chine. Zustand: .Leicht angestaubt u. leicht stockfl. 2 Bll. mit leichter Quetschfalte. Buchblock gebrochen. Einbd. stark beschabt u. bestoßen, Rücken defekt.
. .
Bookseller: Antiquariat an der Universität München
Check availability:
2014-02-14 02:18:10
BRAUN, PLACIDUS :
Augustae Vindelicorum (Augsburg), Veith, 1788 / 1789,. Teil 1 = XVI, 207 S.+ 8 Kupfertafeln (Alphabete in verschiedener Typographie), Teil 2 = VIII, 325 S.+ 9 S. (unpag.) Index + 3 (typogr.) Tafeln, Neuere Halbpergamenteinbände, teilw. etw. fleckig, in Band 1 Papier geringfüg. feuchtigkeitswellig, untere Ecke etw. bestossen, in Bd 2 die Tafeln oben knapp beschnitten (ohne Textverlust), insgesamt ordentliches Exemplar dieses frühen bibliographischen Werkes..
Bookseller: Antiquariat Cupuri
Check availability:
2014-02-13 20:04:53
Volkmann, Johann Jakob:
Brünn, Trassler 1788 - 1789.. 3 Bände. 814, 779, 562 S., 45 Bll. HLdr. d. Zt. mit reicher Rückenverg.. Berieben und bestoßen, Decken fleckig. Tls. fleckig. Der erste Tl. mit Fehlstelle am Rücken. Insgesamt gebrauchsspurig. Mit modernem Exlibris.
Bookseller: Antiquariat Uwe Turszynski
Check availability:
2014-02-13 18:09:33
SAVARY [Claude Etienne].
London, G. G. u. J. Robinson 1788.. Tit., Nebentit., 407(1) S. u. 4 Bll. (Index). Mit 1 gef. Karte u. 1 gef. Taf. (Labyrinth of Cnosus) in Kupferstich. Alter zeitgen. Lederbd., von einem Laien unschön m. Papier bezogen. Einbd. stark angestaubt u. stellenw. wasserfleckig; Ecken bestoßen u. berieben; Karte u. ersten 2 Bll. im Falz z. Tl. ausgerissen; Tit. etw. staubfleckig; d. ersten 18 Bll. am oberen Seitenrand wasserrandig; Karte etw. gebräunt.. Vgl. dazu Peignot III, 348 (hier irrig Nicolas Savary) u. Graesse VI.1, 278 (nennen franz. Ausg.). Claude Etienne SAVARY (1750-1788), Orientalist u. Grammatiker, bereiste von 1776 bis 1781 Ägypten und das griechische Archipel. Das Ergebnis seiner Reisen waren die 'Lettres sur l'Egypte' (3 Bde.) u. die 'Lettres sur la Grece', die durch den vorzeitigen Tod des Verfassers nur in einem Band erschienen sind. Bei der vorliegenden Ausgabe handelt es sich wohl um die erste Ausgabe der anonymen Übersetzung in englische Sprache.
Bookseller: Antiquariat Löcker
Check availability:
2014-02-13 16:16:12
Dardanellen.
[Paris], o. Dr., 1788.. Gest., alt ankolorierte Karte, Plattenmaß 645:295 mm (Blattmaß 666:340 mm). Unter Passepartout (800:455 mm).. Zeigt die 65 Kilometer lange Meerenge der Dardanellen zwichen Ägäis und Marmarameer. Vier zusätzliche kleine Pläne (je 75:54 mm) zeigen "Les Forts des Dardanelles armes in Guerre", nämlich den "nouveau chateau d'Asie construit en 1658", den "nouveau chateau d'Europe construit en 1658", den "vieux chateau des Dardanelles en Asie" sowie den "vieux chateau d'Europe ou Dardanelle". 1788 trat Österreich in den Russisch-Türkischen Krieg ein. - Mit zeitgenössischem grünem Grenzkolorit. - BM Cat. Maps 43980 (4).
Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH
Check availability:
2014-02-13 16:16:12
(MAGNE DE MAROLLES, F.G.).
1788. Paris, T. Barrois, 1788. 8vo. pp. xvi, 582, (10), with 9 (3 folded) engraved plates. (Bound up with:) IDEM. Supplement au Traite de la chasse au fusil contenant des additions et corrections importantes. Paris, T. Barrois, 1791. 8vo. pp. 111, (1). Contemporary calf, double gilt lines at the borders of the front- and back-covers in between gilt stipple undulating line, gilt music instrument at the corners, spine with blue gilt lettered label and richly gilt ornaments, gilt edges; bound by Tessier. Schwerdt II, p. 3; Thiebaut pp. 621-622. An absolutely complete copy, with the supplement and the 4 additional leaves numbered 105-111, which are almost always lacking. In a beautiful binding by Tessier, one of France most famous binders. "Ce livre est non seulement le premier ouvrage francais consacre exclusivement au fusil de chasse et la chasse a tir, mais c'est aussi le premier traite de chasse qui consacre une etude importante a la Sauvagine"(Thiebaut). Bottom of spine a little rubbed..
Bookseller: Antiquariaat Junk
Check availability:
2014-02-13 15:19:26
SCHNORR V. CAROLSFELD, Julius, deutscher Maler (1794-1872)
. An seine Schwägerin Karoline, Ehefrau seines Bruders Ludwig Ferdinand, betr. seinen damals in der österr. Armee dienenden Bruder Eduard. "Liebe Caroline! Dießmahl werden Sie wohl mit wenigen Zeilen vorlieb nehmen müßen, nicht so wohl weil ich zu wenig Zeit habe Ihnen viel zu schreiben als weil ich nicht recht weiß was ich schreiben soll. Daß ich Sie lieb habe, daß ich wünsche Sie mögen bald wiederkommen, habe ich schon zur Genüge gesagt, und so ist's mit den meisten andern Sachen, nun aber doch Eines das Ihnen neu ist, Eduard nehmlich, den das Schiksal bis jetzt so wunderbar an Wien gefeßelt hatte, ist gestern früh abmarschirt. Nicht aber nach Frankreich oder Italien, sondern nur (vor der Hand) nach Iglau. Der eigentlich geheim gehaltene aber uns bewußte Zweck seiner Sendung ist dieser. Schon seit langer Zeit hält sich einige Tagereißen von hier ein gewißer Grasel mit einer ansehnlichen Bande bald da bald dort auf, beunruhigt zum wenigsten die Reisenden bestiehlt und mordet aber nicht selten, und wenn man Gerüchten trauen könnte, so beraubt er Kirchen und Klöster, reiche Gutsherrn und Verwalter aber nun ganz gewiß, auch ist dieser Grasel incognito schon hier und aller Orten geweßen und soll die pfiffigsten Streiche nach Art der Schinderhänse, der schwarzen Peter der bairischen Hiesel und Consorten begehen. Um nun diesen(!) schon lange beunruhigenden Unfug wo möglich Einhalt zu thun sind also 2 Compagnien Infanterie (Eduard hat eine davon unter sich) nebst Cavallerie von hier abgezogen (außer den gewißen von anderen Orten schon ausgesandten Truppen.) Einige andere Officire … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Wiener Antiquariat Ingo Nebehay GmbH
Check availability:
2014-02-13 10:56:12
. Altkol. Kupferstich b. Homann Erben in Nürnberg, dat. 1788, 58,5 x 45 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). Sandler, Johann Baptista Homann, Die Homännischen Erben, Matthäus Seutter und Ihre Landkarten, S. 97. - Zeigt das Königreich Schweden und Finnland (1809 verlor Schweden Finnland an Russland) mit den angrenzenden Ländern. - Unten rechts Titelkartusche.
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas
Check availability:
2014-02-13 01:49:28
(Magne de Marolles, F.G.):
Paris, De l'imprimerie de Monsieur, Theophile Barrois 1788-1791.. 8°. XVI, 582 S., 5 n.n. Bl.; 111 S. Mit einer gestochenen Tafel im Text und 8 (3 mehrfach gefalteten) gestochenen Tafeln. Halblederband der Zeit mit rotem Rückenschild und wenig Rückenvergoldung.. Thiebaud 621-622. - Erste Ausgabe des ersten vollständig dem Thema der modernen Jagd gewidmeten Werkes in Frankreich. - Hier mit dem Supplement und den meist fehlenden 'Additions au Supplement' auf Seite 106-111 des Anhanges. - 5 der 9 Tafeln zeigen Armbrustwaffen. - Name auf Vorsatz. Exlibris auf dem Innendeckel. Eine Tafel mit kleinerem Einriss. - Sehr schönes, fleckenloses Exemplar in einem sauberen, schlichten bernischen Einband der Zeit. - Selten.
Bookseller: Antiquariat Daniel Thierstein
Check availability:
2014-02-12 21:14:47
DUPONT DE NEMOURS (Pierre-Samuel)
Rouen et Paris, Moutard, 1788.. In-8, demi-veau de l'epoque a coins, dos lisse orne de filets gras dores, piece de titre de veau havane, 285 p. (qqs rouss.) Edition originale et unique ancienne. Dupont de Nemours prend la defense du traite de libre-echange qui venait d'etre conclu entre la France et l'Angleterre (traite d'Eden-Rayneval du 26 septembre 1786) dans une atmosphere tres largement hostile. Il repond a des "Observations de la Chambre de commerce de Normandie" qui attaquaient violemment le traite (p. 1-91) puis consacre le reste de l'ouvrage a un important appareil d'essais et de pieces justificatives, sur le change, l'etendue du commerce franco-anglais, la balance du commerce ou les manufactures normandes, ensemble illustre de statistiques. Tres defavorable a la France du fait de son retard industriel, le traite provoqua une invasion de produits textiles anglais moins chers et souvent de meilleure qualite, et, dans le climat prerevolutionnaire, des emeutes et bris de machines. En meme temps, il conduisit la France a encourager la modernisation rapide de son industrie. L'ouvrage contribua a renforcer les positions de Dupont de Nemours qui fut nomme Conseiller d'Etat et attache a Calonne et a d'Ormesson. (Einaudi, 1667. Frere, I, 406. Goldsmiths, 13576. Kress, B.1404. Schelle, 30) Bon exemplaire, bien relie a l'epoque..
Bookseller: Librairie Hatchuel
Check availability:
2014-02-12 16:10:07
Alberti di Villanuova, Francesco de.
Nizza & Lyon, Piestre & Delamolliere, 1788.. 2 Bde. IV, IX-XXIV, 1008 SS. XVI, 971, (1) SS. Halblederbände der Zeit mit doppelten goldgepr. Rückenschildchen. Folio.. Dritte Ausgabe des geschätzten zweisprachigen Wörterbuchs, erstellt unter Mitarbeit der Accademia della Crusca; erstmals 1771 erschienen und noch 1826-28 wiederaufgelegt. - Kapitale etwas lädiert; papierbedingt teils etwas gebräunt. - Vgl. Zaunmüller 208.
Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH
Check availability:
2014-02-12 14:52:00
Rooke, Henri.
London , Royez, 1788.. 8vo. (2), VI, 154 pp. (error in paging: pp. 153-154 misnumbered 152-153). Contemp. boards.. First French translation, from the second English edition (first published in English in 1784): an account of a journey made from Yemen to the Red Sea and Egypt and on to Europe. Rooke's narrative comments on the expedition despatched in 1781 with the object of capturing the Cape gives descriptions of Mecca, Jeddah, and Cairo. Includes extensive notes by the translator. - Slight brownstaining; some loss to spine cover, otherwise in good condition. - Macro, Bibl. of the Arabian Peninsula 1936. Aboussouan 797. Gay 116. Mendelssohn IV, 78. OCLC 4669621. Cf. Ibrahim-Hilmy II, 181. Not in Atabey or Blackmer.
Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH
Check availability:
2014-02-12 14:32:34
Editionsgeschichte 1788-1790 Elogio d'Amerigo Vespucci - Stanislao Canovai.
Firenze, Nella Stamp. di Pietro Allegrini, 1788 / 1789 / 1790.. 1. Ausgabe: VIII, 80 Seiten. Broschur. - 2. Ausgabe: XVIII, 142 Seiten. Karton der Zeit. - 3. Ausgabe: XVIII, 39, 55, 64 Seiten, 1 Blatt. 27,5 x 20 cm, Karton der Zeit.. Die ersten drei Editionen der berühmten Lobrede Canovais zur Rehabilitierung des Entdeckers der "Neuen Welt" Amerigo Vespucci, in jeder Ausgabe erweitert: Erste Ausgabe. - Zweite Ausgabe. Seconda edizione con illustrazioni ed aggiunte. - Dritte Ausgabe. Terza edizione. Con illustrazioni ed aggiunte, e con una Seconda Dissertazione sulle Vicende delle Longitudini Geografiche. - Alle Ausgaben sehr selten. - Einbände etwas angestaubt; stellenweise minimal fleckig. Gute, saubere Exemplare. - The first three editions of Canovais eulogy for the discoverer of the "new world" Amerigo Vespucci - each time enlarged. Scarce. Very good.
Bookseller: Antiquariat Mertens & Pomplun
Check availability:
2014-02-12 12:31:05
Parker, James, Compiler
1788. 1788 Printing of Parker's Conductor Generalis Parker, James [1714-1770], Compiler. Conductor Generalis: Or, the Office, Duty and Authority of Justices of the Peace, High-Sheriffs, Under-Sheriffs, Coroners, Constables, Gaolers, Jury-Men, And Overseers of the Poor. As Also the Office of Clerks of Assize, and of the Peace, &c. To Which Are Added, Several Choice Maxims in Law, &c. Compiled Chiefly from Burn's Justice, and the Several Other Books on Those Subjects. The Whole Alphabetically Digested Under the Several Titles; With a Table Directing to the Ready Finding Out the Proper Matter Under Those Titles. New York: Printed by John Patterson, for Robert Hodge, 1788. xvi, 539 pp. Octavo (7-1/2" x 4-1/2"). Contemporary sheep, lettering piece and raised bands to spine. Rubbing to extremities, light wear to spine ends, corners bumped and moderately worn, front joint starting at foot, front hinge starting, front free endpaper lacking, about an inch lacking from head of following endleaf, light toning to text. Early owner signature (of Luther Adams) to front endleaf, partially-erased signature to head of title page, interior otherwise clean. * A popular American legal manual issued by different printers and publishers based largely on Burn and other English sources. Part II contains (with caption titles only): The Office and Duty of Sheriffs; The Office of a Gaoler, and Concerning Escapes; The Office and Duty of the Clerk of Assize and Clerk of the Peace; A Guide to Juries; Of Maxims and General Rules, from Jacob's Law Grammar; Of Actions and Remedies; Of Fictions, Intendments … [Click Below for Full Description]
Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd.
Check availability:
2014-02-12 11:49:14
1788. Kupferstich-Karte von Franz Müller nach C. Schütz bei Artaria, Wien, datiert 1788, altkoloriert. Ca. 40 x 70 cm (Karte), gesamt ca. 49 x 71 cm. Faltspuren, Einrisse, Flecken. Minimale Fehlstellen an den Eckfaltungen. Dörflinger, Johannes: Österreichische Karten des 18. Jahrhunderts. Bd. 1. Wien, 1984. S. 289 f.. Karte zum Krieg Russlands gegen das Osmanenreich mit dem Schwarzen Meer und der Krim im Zentrum. Oberhalb der Einfassung mit 6-zeiligem Titel. Unterhalb der Einfassungslinie mit dem Vermerk "Nach den besten Karten und Handzeichnungen von C. Schütz entworfen 1788." (links) und "Gestochen von F. Müller" (rechts). Links unten mit Kaiserlichem Druckvermerk. In der Mitte unterhalb der Karte mit einer zweizeiligen "Erklaerung der Illumination: Roth ist oesterreichisch, Gelb russisch, Grün türkisch, Violet polnisch, Orangefarb venetianisch". Darunter mit dem Verlegervermerk "Zu finden in Wien bey Artaria Compagnie Kunsthändlern am Michaelerplatz". Oben rechts Meilenzeiger-Kartusche. Einblattdruck, selten.
Bookseller: Antiquariat Peter Fritzen
Check availability:
2014-02-11 15:46:54
ROUSSEAU (Jean-Jacques).
Paris, Poincot, 1788 & Paris, Guiguet et Michaud, 1803.. 38 vol., 21 x 13 cm, 488+468+488+484+393-(1)+507-(8)+42pl (botanique)+479-(1)+487-(1)+459-(1)+413-(1)+361-(1)+450-(1)+384+477-(1)+485-(1)+476+542+444+456 & 7 pl. depliantes+460 & 6 pl. depliantes+459-(1)+397-(1)+327-(1)+472+406-(2)+414+478+434+408+463-(1)+515-(1)+480+428(1ff mal place)+433-(1)+434+534+480pp + (iv)-376+379pp-(1) pour la correspondance 39 tomes en 38 vol., plein veau debut XIX eme (hormis l'atlas de botanique qui est en demi reliure, meme dos), dos lisses ornes de fleurons floraux et roulettes dorees, pieces de titre de maroquin rouge, tomaison de maroquin vert, roulette dore sur les plats, coupes et chasses ornees et dorees egalement, tranches jaspees.. Tres bel exemplaire en elegante reliure uniforme quasi sans defaut avec 85 gravures h.-t. correspondant a la description faite par Cohen (910-11) qui mentionne que, bien que le titre de l'ouvrage indique 90 gravures, on ne rencontre quasi jamais d'exemplaires avec ce nombre de gravures. . Emballages soignes, expedition rapide. Photographies originales du livre visibles sur librairie-solstices .
Bookseller: Deroeux / Solstices rare books
Check availability:
2014-02-11 15:46:09
Rousseau, Jean-Jacques
Berlin, Rellstab, 1788.. ( = Erste deutsche Ausgabe ) Mit XV, 296 Seiten und 384 Seiten. Im ersten Band ein Kupferstich-Frontispiz nach E. Henne. Die Bände jeweils in Pappbänden der Zeit, 8° ( 15,5 x 9,5 cm ). Inhalt der beiden Bände: Zueignungsschrift an die Republick Genf - Vorrede - Abhandlung über den Ursprung der Ungleichheit unter den Menschen, und worauf sie sich gründet - Brief an Herrn Philopolis - Abhandlung über die politische Oeconomie // Vom gesellschaftlichen Vertrage oder Grundsätze des bürgerlichen Rechts - Betrachtungen über die Regierung von Polen und über den Entwurf einer Verbesserung derselben. Die Einbände berieben, stärker fleckig, Band 1 mit Beschädigungen im Bezugspapier. Die Bände jeweils von alter Hand auf dem schmalen Einbandrücken tituliert *Rousseaus polit. Schrift: I. Theil - II: Theil*. Innen jeweils ein altes Exlibris *Bibliothek Hermann Ott* sowie jeweils ein kleiner alter Stempel auf dem Titelblatt. Im ersten Band einige Seiten etwas braunfleckig ( wenige Seiten auch stärker ), das schöne Porträtkupfer gering stockfleckig, das hintere Vorsatzblatt fehlt - im zweiten Band wenige Seiten gering fleckig, wenige Seiten etwas braunfleckig. Insgesamt recht guter Zustand. Zusammen 2 Bände. - sehr selten - ( Gesamtgewicht 500 Gramm ). ( Pic erhältlich // webimage available ).
Bookseller: Buchhandlung & Antiquariat Friederichsen
Check availability:
2014-02-11 15:44:19
Busch, Johann David/Daum, Heinrich (Hrsg.).
Marburg, Akademische Buchhandlung, 1788-1796.. 4 Bde. in einem. Mit Holzschnitt-Tafel und gefalt. Kupfertafel. Halblederband der Zeit mit doppeltem goldgepr. Rückenschildchen und floraler Rückenvergoldung. Marmorvorsätze. Dreiseitiger Rotschnitt. Lesebändchen. 8vo.. Einzige Ausgabe des seltenen Periodikums. Behandelt ausschließlich eine wichtige Teildisziplin der Veterinärmedizin, nämlich die Pferdekrankheiten. - Leicht gebräunt und berieben. Aus der Bibliothek der Freiherrn von Seckendorff mit zeitgenöss. hs. Besitzvermerk am Titel und gest. Exlibris am vorderen Innendeckel. Später in der "Bibliotheca Tiliana" des Jagdsammlers Kurt Lindner (1906-87) mit seinem hinzugesetzten Exlibris. - Schrader/H. 67 & 447. Kirchner 3644. Kirchner, Zeitschriftenwesen I, 164.
Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH
Check availability:
2014-02-11 12:33:35
Moliere (Poquelin, Jean Baptiste):
Paris, par la Compagnie des libraires associes (impr. de Baudouin), 1788.. 6 vol. In-8°. 33 planches et frontispices graves, d'apres Moreau le jeune, portrait par L.-J. Cathelin, d'apres Mignard. Reliure plein veau mouchete d'epoque, triple filets, pieces de titre en rouge et vert et decor rosaces.. Lacroix, 350. - Cohen-De Ricci, 716-719 (pour l'edition de 1773). - Edition identique de celle de 1773, mais avec la date de 1788. - Vol.1, Discours preliminaire, Vie de Moliere par M. de Voltaire, Supplement a la Vie de Moliere, L'Etourdi, ou les contre-temps, Le Depit amoureux, Les Precieuses ridicules, Sganarelle, ou le Cocu imaginaire; Vol. 2, Don Garcie de Navarre, ou le Prince jaloux, L'Ecole des maris, Les Facheux [avec le Prologue de P. Pellisson], L'Ecole des femmes [avec les Stances sur l'Ecole des femmes, par M. Despreaux], Critique de l'Ecole des femmes. Remerciement au Roi. L'Impromptu de Versailles ; Vol. 3, La Princesse d'Elide, Les Fetes de Versailles, en 1664, Le Mariage force, Don Juan, ou le Festin de pierre, L'Amour medecin, Le Misantrope ; Vol. 4, Le Medecin malgre lui, Melicerte, Pastorale comique, Le Sicilien ou l'amour peintre, Le Tartuffe, [precede des 3 placets au Roi], Amphitryon ; Vol. 5, L'Avare, George-Dandin, ou le Mari confondu, [avec la Fete de Versailles, en 1668 (par A. Felibien)], M. de Pourceaugnac, Les Amans magnifiques, Le Bourgeois gentilhomme ; Vol. 6, Les Fourberies de Scapin, Psiche, Les Femmes savantes, La Comtesse d'Escarbagnas, Le Malade imaginaire, La Gloire du Val-de-Grace. - Meme composition que l'edition de 1773. - Bel exemplaire … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Antiquariat Daniel Thierstein
Check availability:
2014-02-11 11:39:47
Nieuwenhuyzen, Frederik
. Utrecht : Wed. Jan van Terveen en Zoon en G. van den Brink Jansz., 1788. - 40 S. Quer-Folio. Titel mit Randschaden, ECken bestossen, Rucken verstärkt mit Papier.. RISM N/NN 701: nur Expl. in NL und US.
Bookseller: Musikantiquariat Paul van Kuik
Check availability:
2014-02-11 01:34:05
Curtis, William.
London, printed by Couchman and Fry, for W. Curtis, 1788.. Vol. (I) + II in 1 Band. 8°. 6 Bl., 72 handcolor. Kupfertafeln mit je 1 S. Text. Ldr.-Bd. der Zeit mit 2 Rückenschildern, etwas Rückenvergoldung und goldgepr. Deckelfiletierung.. Die älteste und umfassendste Pflanzengeschichte wurde erstmals 1797 vom Apotheker William Curtis (17846-1799) herausgegeben. 1773 wurde er zum botanischen Dirketor am Chelsea Physic Garden ernannt, 1777 eröffnete er einen eigenen botanischen Garten in London. - (Einband berieben, Kanten etwas bestossen. Rücken fachgerecht restauriert, jedoch mit kleiner Fehlstelle im Leder am Kapital. Textbl. stockfleckig. Wenige Tafeln stockfleckig). - Mit gestochenem heraldischen Exlibris von John Blayds mit dem Motto Grato animo.
Bookseller: Biblion Antiquariat Leonidas Sakellaridi
Check availability:
2014-02-10 09:18:39
M. D. S. D. L. [d. i. SERRES DE LA TOUR, Alphonse].
Paris, Buisson 1788.. 2 Bde. Titelbl., 1 Bl., 372 S.; Titelbl., 1 Bl., 323 (5) S. Mit 9 mehrf. gef. Kupfertaf. Ldr. d. Zt. Mit Rückensch. u. Rückengoldpräg. Erste Bll. in Bd. 2 braunrandig. Rückensch. tlw. abgeblättert. EA. Cox III, 102; Barbier II, 1341 f. - Mit einer Karte von Großbritannien. Die schönen gefalteten Kupfer zeigen Westminster und St. Paul's Cathedral, Börse, Hampton Court, Covent Garden, Windsor Castle etc.
Bookseller: Antiquariat Burgverlag
Check availability:
2014-02-10 08:34:10
Türkei, Turcica, Osmanisches Reich, Turkey - Mouradja d'Ohsson, I.:
Paris, Imprimerie de Monsieur, 1788-1791 and (vols. 5-7:) Didot 1824.. 8°, approx. 20,5 x 13,5 cm. Together about 3200 pages, 7 engraved plates, 1 folding table Half-calf (around 1830) with richly gilt spine and two gilt labels. Chatzipanagioti-Sangmeister 741; Hage Chahine 3477; Atabey 847 (with only vols. I-III). First octavo-edition of this highly important work that among other merits, was the first monograph to explain the Turkish legal system to European readers. The author was an Armenian diplomat in Swedish service residing in Constantinople. - The first volumes were printed in the workshop owned by Monsieur, the brother of Louis XVI. The rare supplementary parts 5-7 were edited much later by the author's son and published with Didot in 1824. The first edition from 1786 in folio is richly illustrated, whereas the octavo edition often has only 7 (as here) sometimes 15 or up to 17 plates. They show natives of the Turkish Empire in their traditional costumes. - Nice copy, minor browning, just a little rubbed. A very decorative set.
Bookseller: Antiquariat Thomas Rezek
Check availability:
2014-02-09 21:33:42
Schraembl F.A.
Balkan, ,1788. Balkan, map, 67x106 cm!! anno 1788, Schraembl, big map! Very big coppermap, edited by Schraembl anno 1788, size of the map: 67 x 106 cm., printed on thick paper, good condition. Scarce map of the Balkan with the river Danube in the north (with Belgrad), Macedonia in the east and Croatia in the west..
Bookseller: Hammelburger Antiquariat
Check availability:
2014-02-09 16:59:38
Monats-Schrift der Akademie der Künste und mechanischen Wissenschaften zu Berlin. (Hrsg. von A. Riem und Karl Philipp Moritz).
Berlin, Verlag der Königl. Preuß. Akademischen Kunst- und Buchhandlung, 1788.. . Inhaltsreiche, vom typographischen wie literarischen Standpunkt aus höchst bedeutsame Zeitschrift, die von dem später wegen seiner freisinnigen Schriften aus Preußen ausgewiesenen Andreas Riem und von Karl Philipp Moritz ganz aus dem Geist der Aufklärung heraus herausgegeben wurde. Äußerst selten! Ich kann nur 3 weitere Exemplare mit diesen beiden Jahrgängen seit 1950 nachweisen, keines davon hatte die 3 Hefte des 3. Jahrgangs und nur eines war so komplett mit allen Kupfern (Kaldewey, Hehres & Triviales 9, Nr. 11 mit ausführlicher Inhaltsangabe; Einbände im Stil d. Z.). Unter den interessanten Beiträgen Artikel von Ramler, Chodowiecki, Engel, Pfeffel, Unger (Etwas über Buchhandel, Buchdruckerey und Druck außerhalb Landes; Etwas über die Holz- oder Formschneidekunst), Gleim, J. W. Meil, Bouterwek, Bertuch, Frisch, Puhlmann usw.; von Riem: Vom Einfluß der schönen Künste auf Staaten und Charakteristik der Völker; Ueber die Arabeske; von Moritz: In wie fern Kunstwerke beschrieben werden können. Die Themen reichen von Literatur und Kunst über Buchdruck, Fabriken und Handwerk bis zu Architektur und Ästhetik. - Gelegentlich stockfleckig; insgesamt sauberes und breitrandiges Exemplar. - Welker, Riem, 19-30. Goed. IV 1, 618, 95. Diesch 1166a. Kirchner 4091.
Bookseller: Antiquariat Wolfgang Braecklein
Check availability:
2014-02-09 16:49:15
Vienne, 23 fevrier 1788,. gr. in-4to (38.5 x 29 cm), manuscrit en ecriture allemande sur parchemin, 1 f. blanc + 9 feuilles ecrites r/v, avec ornements dessines a la plume et deux encadrements graves, une page armoiries en or et en couleurs, des feuilles papier avec filigrane et non reliees entre les pages, reliure en plein-velours d'epoque, un ruban de fermeture en soie manque (sur 4), avec un grand sceau imperial en tres bon etat dans une petite boite en laiton doree avec couvercle decore (ö 15 cm).. Aufwendig gestalteter kaiserlicher Adelsbrief auf Pergament mit ganzseitigem gouachiertem, gold- und weissgehöhtem Wappenblatt und dem grossen mit Goldbrokatschnüren angehängten kaiserlichen Siegel (in vergoldeter Messingkapsel mit ziseliertem Deckel). Die prachtvolle Handschrift aus dem Jahr 1788, mit der Original-Unterschrift von Kaiser Joseph II. (*1741, 1764-1790) in Wien, verleiht dem damaligen Bürgermeister von Langensalza (heute Bad Langensalza) in Thüringen, Friedrich Christian Reinhardt, die Ritterwürde und versetzt ihn und seine Erben in den Adelsstand. Der kunstvoll mit Bordüren verzierte Text enthält zunächst eine kurze Vita des Empfängers. Dieser ist Sohn eines Grosshändlers aus Langensalza, stand nach seinen Studien als Beamter in Chursächsischen Diensten und nahm eine Bürgermeistertochter zur Frau. Darüberhinaus ist er mit adligen Familien der Region verwandt und vermögend. Diese Urkunde gibt ihm und seinen Erben nun das Recht den Titel ,Edler von Reinhardt, des heiligen römischen Reiches Ritter" zu führen, das abgebildete Wappen zu tragen und es eröffnet ihm d … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Harteveld Rare Books Ltd.
Check availability:
2014-02-09 15:41:42
Forkel, Johann Nicolaus
Leipzig, Schwickert, 1788 - 1801.. Vollständiges Werk in zwei Bänden. (Neue) grüne, nach historischen Vorbilder gefertigte Halbleinenbände (Handeinbände) mit goldgeprägten Rückentiteln; Buchrücken in schwarz-grüner Marmorierung und mit Leinenecken. XXXVI, 504, XVIII, 776 S. Beide Bände mit Titelkupfer sowie mit jeweils fünf teilweise mehrfach gefalteten Kupfertafeln (Instrumentenabbildungen etc.). Erster Versuch einer Allgemeingeschichte der Musik in deutscher Sprache des Organisten und Bach-Enthusiasten Johann Nicolaus Forkel (1749 - 1818), der als einer der Begründer der historisch fundierten Musikwissenschaft in Deutschland gilt. Forkel machte sich außerdem als Bach-Forscher einen Namen und gab 1802 die erste Bach-Biographie heraus, für die er auf direkte Informationen aus seiner Korrespondenz mit den Bach-Söhnen Carl Philipp Emanuel und Wilhelm Friedemann zurückgreifen konnte. Forkels Musikgeschichte, welche die Epochen bis zum Ausklang des Mittelalters beleuchtet, kann als dezidiertestes Werk seiner Art im späteren 18. Jahrhundert gelten. Bemerkenswert sind die ausfaltbaren Kupfertafeln (Instrumentenabbildungen) im Anhang.. Seiten des ersten Bandes partiell etwas fleckig bzw. gebräunt. Sonst sehr gutes Exemplar dieses musikwissenschaftlich und -historisch überaus bedeutenden Werkes. Die Faltkupfer in sehr guter Erhaltung. Weitere Fotos auf der Homepage des Antiquariats (bitte Art.-Nr. auf der Angebotsseite in das Suchfeld eingeben).
Bookseller: Das Konversations-Lexikon - Fachantiquar
Check availability:
2014-02-09 00:14:45
La Roche, Sophie v.
Leipzig, Ernst Martin Gräff, 1788-1797.. . Vollständiges Exemplar des erfolgreichen Aufklärungsbuchs der bekanntesten weiblichen Schriftstellerin ihrer Zeit. Band 1 in der 2. überarbeiteten und erweiterten Auflage, Bände 2 und 3 in der seltenen Erstausgabe. Der erste Band war zuerst 1785 separat und in kürzerer Fassung erschienen. "Die 'Briefe an Lina' waren sowohl als Kolumne in der 'Pomona' als auch in der Buchform so erfolgreich, daß die Dichterin über zehn Jahre später zwei Fortsetzungsbände vorlegte " (Heidenreich S. 159). "In den 'Briefen an Lina' verbindet sich philanthropisches Gedankengut mit einer empfindsamen Grundhaltung, durch die in das Genre des elterlichen Rates ein subjektiver, persönlicher Ton hineinkommt ... Charakteristisch ist ferner ein optimistisch-diesseitsorientiertes Weltbild und eine historische Betrachtungsweise der Gesellschaft, die der ansonsten vertretenen Rechtfertigung der Ständegesellschaft partiell entgegensteht" (Brüggemann/Ewers Sp. 607 f). - Teils etwas stockfleckig bzw. gebräunt, Band 2 mit kleiner Eindellung der Außenkante, sonst gutes Exemplar. - Goed. IV 1, 592, 9 (ungenau). Brüggemann/Ewers 478 und 480 (ohne Band 3). Langner S. 331 (Bd 1 in der Erstausg. 1785 u. in 3. A. 1797). Museum Sophie La Roche Kat. S. 126.
Bookseller: Antiquariat Wolfgang Braecklein
Check availability:
2014-02-08 19:37:51
Weishaupt, Illuminaten - Windisch-Grätz, Josef Niklas von:
Frankfurt u. Leipzig, (d. i. Nürnberg, Felßecker), 1788.. 8°. 126 SS. Pappe d. Zt.. Wolfstieg 42784; Fromm 27437; ADB XLIII, 416. Erste deutsche Ausgabe der "Objections aux societes secretes", noch im Jahr der französischen Ausgabe erschienen und hier von dem Gründer des Illuminaten-Ordens Weishaupt annotiert. Der Politiker und Philosoph Windisch-Grätz (1744-1802) wendet sich in seiner scharfen Kritik an den Geheimgesellschaften und ihrem Anspruch, die Gesellschaft verbessern zu können, in erster Linie gegen die Illuminaten. Besonder reizvoll sind die nur in dieser Ausgabe erschienenen Anmerkungen von Weishaupt, dem Gründer und Oberhaupt der Illuminaten. - Etwas gebräunt, wenig fleckig, mehrere alte Stempel einer Loge, berieben.
Bookseller: Antiquariat Thomas Rezek
Check availability:
2014-02-08 19:07:06
Brunck, Rich. Franc. Phil.
Treuttel? Strassburg? 1788. Ganzleder, Goldprägung, Rückenschilder, schöne Ausgabe , wohlerhalten, griechischer und lateinischer Text.
Bookseller: Buchhandlung und Antiquariat Lutz Heimha
Check availability:
2014-02-08 17:44:13
[MATHON DE LA COUR (Charles Joseph)]
Lausanne et Paris, Cuchet et Gattey, 1788.. In-4, broche, couverture de papier gris bleu d'origine, xij, 231, (1) p. Edition originale de cet "ouvrage indispensable" selon Stourm ('Finances de la France au XVIIIIe s.', p. 26 et 27) qui renferme la collection des principaux rapports des controleurs generaux de 1758 a 1787. "Il permet de trouver utilement 19 ou 20 comptes-rendus financiers dont plusieurs seraient demeures inconnus si l'auteur ne les avait collectionnes" (Stourm, id.). "Avertissement", "Notions generales sur les comptes de finances", "Table chronologique des controleurs-generaux des Finances" et Memoires, Rapports, Etat des finances, tableaux et comptes des recettes et depenses sous les administrations de: Boullongne (1758), Silhouette (1759), L'Averdy, Terray, Joly de Fleury, Turgot, avec un etat des revenus et des depenses pour les annees 1775 et 1776, Necker, Calonne, etc. Nombreux tableaux statistiques et rapports chiffres. (Kress, B.1446. Goldsmiths, 13646. Einaudi, 1179). Bon exemplaire, tres frais, imprime sur papier velin, non rogne, tel que paru..
Bookseller: Librairie Hatchuel
Check availability:
2014-02-08 10:57:28
Krünitz, J. G. Bd. Bde. 6, 13, 16, 18, 20, 22, 24, 39, 41, 45.
Brünn, Traßler 1788-90.. 10 Bde. 8°. Halblederbände d. Zt. mit Rückenschild. Einzelabgabe möglich!. 10 Einzelbände der Brünner Ausgabe, von der 129 Bände eschienen. Die Artikel zu einzelnen Themen hatten oft Monographiecharakter und waren so mancher Einzelpublikation der Zeit an Gehalt und Umfang überlegen.
Bookseller: Antiquariat K. Schöneborn
Check availability:
2014-02-08 01:07:35
La Veaux, Jean-Charles Thiebault de
Strasbourg (Straßburg) et Paris, Treuttel, 1788 (-1789). Mit gestochenem Portrait nach H. Ramberg u. 7 gestochenen Titeln mit Portrait-Medaillons. Cuir contemporain dos orne / Marmotiertes Leder der Zeit mit Rückenvergoldung u. Rückenschild, Rotschnitt, 8°. - Barbier IV, 979; Henning 71. - Zweite, um drei Bände vermehrte Ausgabe, die erste Ausgabe in vier Bänden erschien 1787-88. - Beschreibt das Leben des preußischen Königs Friedrich II.; mit der seltenen Fortsetzung der Briefe Friedrich II. und einem historischen "Tableau" der beiden ersten Regierungsjahre Friedrich II. (1740-1742), am Schluß ein ausführliches Namensregister. - Die ersten vier Bände dieser frühen Biographie über Friedrich den Großen aus der Feder des Philologen Jean-Charles La Veaux de Thiebault (1749-1827) - dieser war Professor in Basel, Stuttgart und Berlin und publizierte historische und sprachwissenschaftliche Untersuchungen - beinhalten im ersten Band die erste Lebenszeit des großen preußischen Königs von 1712 bis 1756, im zweiten Band die Lebensjahre Friedrich II. zwischen 1756 bis 1763 während des siebenjährigen Krieges, im dritten Band das Leben Friedrich II. und seine Verwaltung während der folgenden Friedenszeit, im vierten Band das private und literarische Leben Friedrich II. - Jeder der vier Bände zusätzlich mit Bemerkungen und Anekdoten über Friedrich II. - Les premieres volumes biographiques, intitules: "Vie de Frederic II. roi de Prusse", en 4 tomes, suivie de 3 volumes (les tomes V a VII de la vie de Frederic II.) publies en 1789 sous le titre: "Lettres sur la vie et le regne de Frederic … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Buch & Kunst Antiquariat Flotow GmbH
Check availability:
2014-02-08 00:24:23
Franz Müller
Wien, Artaria Compagnie in Wien, 1788. Kolorierter Kupferstich, Darstellung: 50,5 x 34 cm. Seltener Einblattdruck zeigt Österreich, Ungarn, Siebenbürgen mit Rumänien, Moldau, Kroatien, Bosnien und Serbien, mit Strassennetz und Poststationen. Gedruckt in Wien 1788 zeigt den Balkan am Anfang des Russisch-Österreichischer Türkenkrieges (8. Österreichischer Türkenkrieg, 7. Russischer Türkenkrieg 1787 - 1792). Am 9. Februar 1788 tritt Österreich in den Krieg ein und ein Jahr später eroberten Österreicher Belgrad und Bukarest. Legende unten erkärt das Kolorit. Leicht fleckig, Faltspuren mit winzeigen Löchern, Kleine Risse im Rand, ansonsten gut erhalten. - Szantai, Atlas Hungaricus 1528-1850, Vol. I, S. 22, Artaria 2; Dörflinger. Österreichische Karten des 18. Jahrhunderts, S. 281-282. Rare separately published map of the Balkan with Romania in the middle, surrounded by Hungary, Croatia, Austria, Bosnia, Serbia, Moldavia and Bulgaria in the South. Printed in Vienna in 1788 it shows the territory at the beginning of the Russo-Turkish War 1787 - 1792. Austria entered the war on 9th February 1788 and in the next year it conquered Belgrade and Bukarest. The key in the lower margin explains the coloring of the political territories. The Austrian part shows a detailed net of roads and post stations. Slightly age-toned and stained, soft folds with tiny pin-size holes on the crossings, small tears in margins, otherwise in a good condition.- Szantai, Atlas Hungaricus 1528-1850, Vol. I, S. 22, Artaria 2; Dörflinger. Österreichische Karten des 18. Jahrhunderts, S. 281-282.
Bookseller: Antiquariat Dasa Pahor
Check availability:
2014-02-06 01:46:32
COVARRUBIAS (Joseph)
- Madrid, Vda. Ibarra, 1788,folio piel, 2 h.+VIII+450 págs. PROCESAL
Bookseller: Libreria A & M Jimenez
2014-01-30 10:19:40
KEATE, George.
Paris: Le Jay fils, Maradan, 1788 - Première édition française, in-4; xiv, [ii: Approbation et Privilège], 384p.; beau portrait de Wilson, 1 grande carte dépliante, 15 planches hors-texte dont 12 dépliantes. Belle reliure pastiche en plein veau marbré avec les caissons et pièce de titre du dos d'origine réincrustés, dos à cinq nerfs orné, gardes et tranches marbrées. Bel exemplaire de toute fraîcheur. Première relation concernant ces îles situées à l'est des Philippines, dont la population fut longtemps considérée comme dangereuse. Avant le naufrage de l'Antelope sur ses côtes, les îles Pelew (ou Palaos) n'avaient jamais été approchées par des européens. L'ouvrage est composé d'après les journaux du capitaine et de son équipage: il fournit une fascinante description des îles, des indigènes et de leurs coutumes, ainsi que des péripéties extraordinaires du séjour: combats de l'équipage aux côtés du roi des Pelew, construction d'un nouveau bateau pour le retour à Macao, etc. L'équipage réussit à regagner l'Angleterre en juillet 1784, accompagné du fils du roi des Pelew. Le jeune prince mourut de la petite vérole cinq mois plus tard. Les 17 dernières pages contiennent un vocabulaire de la langue Pelew. Chadenat 1632. [Attributes: Hard Cover]
Bookseller: LIBRAIRIE DES CARRÉS
2014-01-27 11:42:20
Gerardi B. de Van Swieten y Hermanni Boerhaave
Sed prostent Venetiis apud Remondini, Bassani, 1788. pergamino con pérdidas en tapas y lomera, precisa encuadernación 8 Tomos en 4 Volúmenes, grabado en anteportada. .Scientiarum,et chirurgiae parisiensis,Instituti Bononiensis,et Litterariae inconigtorum membri Commentaria in omner aphorismos Hermanni Boerhaave de cognoscendis,et curandis morbis.Editio postrema veneta juxta tertiam Lugduno Batavam. 2379 págs.
Bookseller: LIBRERIA ANTICUARIA EPOPEYA [Zaragoza, Spain]
2014-01-18 12:09:10
VAERINI BARNABA.
Nella Stamperia di Vincenzo Antoine,, In Bergamo, 1788 - Cm. 33, pp. (10) xvii (1) 300. Fregio xilografico al frontespizio. Legatura originale in cart. alla rustica ricoperto da bella carta marmorizzata, titoli al dorso su tassello a stampa. Un alone chiaro interessa i margini del volume, peraltro esemplare assai genuino e marginoso, stampato su carta forte. Si tratta del primo volume (ma unico pubblicato) di quest'opera di assoluta rarità e da anni assente sul mercato antiquario. Vi sono contenute le biografie degli scrittori bergamaschi i cui cognomi iniziano con A-B. [Attributes: Soft Cover]
Bookseller: Studio Bibliografico Benacense
2014-01-16 17:44:06
Egede, Paul (1708-1789).
Hans Christopher Schrøder, Kiøbenhavn [1788]. Titelplansch + [12],284 sidor + 3 graverade planscher [4 med titelplanschen] och en utvikbar graverad karta. Samtida något nött halvskinnband med marmorerat klotpapper, 5 upphöjda bind och stänkmarmorerade snitt. [20x13 cm]. Exlibris. Titelbladet och 5 sista bladen samt planscherna med smärre bruna fläckar.. Bibliographia Groenlandica sid. 38, no. 70
Bookseller: Antikvariat Bothnia
2014-01-14 21:56:15
JOERDENS (Johann Heinrich)
Erlangae: Sumtibus Wolfgangi Waltheri, 1788. First edition, folio, [8], 18pp., engraved vignette on title-page, 5 full-page anatomical copperplates engraved by J. C. Bock after the author's drawings, some light soiling and staining, a couple of old faint library stamps, cont. half calf over patterned-paper boards, rubbed.
Bookseller: Forest Books
Check availability:
2014-01-13 10:39:01
TENON, [Jacques René].
FIRST EDITION. G&M 1600. Tenon's major monograph on the hospitals of Paris, in which he described the appalling conditions prevailing there, resulted in rapid reforms being made. He had wanted to achieve this for forty years, and when the King commissioned him to report on the hospitals of Paris, he did so in great detail. Contemporary with Howard in England, Tenon was the most important of the early French hospital reformers, and was instrumental in founding a special hospital for children.See Garrison p. 400. Norman catalogue 2061.4to, pp. (viii), lxxiv, 472, 15 folding engraved plates (including 1 very large) of hospital plans, 2 folding tables. Faint trace of a small library stamp erased from the title and dedication. Contemporary mottled sheep, spine gilt in compartments (head of spine and tips of corners nicely restored), green morocco label, marbled endpapers. A few unobtrusive scuff marks on the lower cover, but a nice, clean copy.
Bookseller: Nigel Phillips
2014-01-11 18:11:10
Madrid, en la Imprenta Real, 1788. - in-12. 64pp. 3 planches dépliantes en couleurs. Plein veau, dos à nerfs orné, pièce de titre (reliure espagnole du XIXe siècle). Edition Originale de ce curieux opuscule sur l'économie de l'industrie textile et la mode vestimentaire des femmes en Espagne. Désireuse de freiner la coutume d'acheter des vêtements venus de l'étranger, qui était préjudiciable à l'économie nationale, la rédactrice anonyme de cet opuscule y propose la production par les manufactures espagnoles de trois robes, la "Española", la "Carolina" et la "Borbonesa ou Madrileña", destinées à revigorer la production textile du pays et à manifester les sentiments patriotiques des dames espagnoles. Le volume contient notamment une instruction sous forme de règlement en 25 articles dans lesquels sont détaillés les différents aspects de ce projet, qui annonçait déjà l'éclosion de la confection industrielle au 19e siècle. On y trouve en particulier les caractéristiques techniques et stylistiques des 3 modèles de robes. L'ouvrage est dédié à l'homme politique José Moñino y Redondo, comte de Floridablanca (1728-1808), et il contient 3 jolies planches coloriées à la main représentant les trois costumes. Légères traces de plis aux planches. Bon exemplaire agréablement relié. Palau, 74339. [Attributes: First Edition; Hard Cover]
Bookseller: Librería Comellas
2014-01-11 08:39:35
Crawford, A
London J. Johnson 1788. Cover worn. Upper board detached. Browning to title page. Contents firm and overall bright. Ex.-lib. Royal College of Surgeons with minimal marking Second Edition with very large additions Leather cover 220mm x 130mm (9" x 5"). 491pp. 4 engraved plates including one fold out.
Bookseller: Barter Books
2014-01-08 03:34:58
Raynal, Abbe (Guillaume-Thomas-Francois).
London.: A. Strahan and T. Cadell., 1788. ... THIS IS AN 8 VOLUME SET... Vol. I: [399pp]... Vol. II: [432pp]... Vol. III: [426pp]... VOl. IV: [523pp]... Vol. V: [499pp]... Vol. VI: [520pp]... Vol. VII: [564pp]... Vol. VIII: [374pp, + index]... Tree-calf leather binding with red and black leather title labels on spine, edges have gilt detailing... Copper engraved portrait frontispiece of author in volume I... INCLUDING 7 FOLDING MAPS BY THOMAS KITCHIN SENIOR... Raynal's seminal work on the relations between the European colonial powers and their far-off conquests and domains. Originally published anonymously in 1770 in a shorter version, the book expresses strong sentiments against despotism, slavery, the established religious order, the Inquisition, and the colonial system in general. It was suppressed by the French monarchy. This work went through 55 editions during the first 30 years of publication and was translated into 5 languages. The book caused an outcry in some quarters because of its treament of religion and its advocacy of the popular right to revolt, amongst other things. Raynal's condemnation of slavery skilfully combined a detailed critique of Anglo-American territorial expansionism and British imperialism and became a key work in the debate over the abolition of slavery that it did much to spur... Some loss to spine ends, rubbed, corners show wear... Weight is approx. 13 lbs, additional shipping and handling will apply... Full-Leather. Very Good. 8vo - over 7¾" - 9¾" tall.
Bookseller: Eveleigh Books [Dover, MA, U.S.A.]
______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     564 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2020 viaLibri™ Limited. All rights reserved.