The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1783

        Der unglückliche Dom Carlos.

      Eine wahre Geschichte zur Warnung für Höflinge. Nach dem Französischen frey bearbeitet. 2 Kupferstiche. Auf den fliegenden Vorsatz folgen zwei Kupferstiche als Vortitelbild sowie als gestochener Titel mit Bild und anschließend der Drucktitel. Die ersten Seiten sind leicht fleckig. Die restlichen Seiten weisen nur ganz leichte Gebrauchsspuren auf und sind so gut wie gar nicht stockfleckig. Die Seiten sind unbeschnitten. Schiller hat an seinem Don Carlos zwischen 1783 und 1787 gearbeitet und soll dabei eine deutsche Übersetzung des Don Carlos von Saint-Réal herangezogen haben. Dieses Buch erschien ein Jahr vor der Erstaufführung in Hamburg, 1787. Es handelt sich um ein sehr seltenes Exemplar. Siehe Photo! MwSt 7% Wenn Sie weitere Bilder wünschen, schreiben Sie uns eine Email, wir schicken Ihnen dann die gewünschten Motive zu.

      [Bookseller: BerlinAntiquariat]
 1.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        M. TULLII CICERONIS OPERA. CUM INDICIBUS ET VARIIS LECTIONIBUS

      Oxford: E. Typographeo Clarendoniano, 1783. Edges of frontispiece foxed, only very brief foxing on a few preliminaries, all else fine. An excellent wide-margained copy of this important set. Ten volumes. Large quarto. Engraved copperplate engraving frontispiece of a statue of Cicero. (ii) + 545 + (lxvi); 519 + (cxlvi); 426 + (cvi); (ii) + iii + 527 + (lii); (ii) + 471 + (cxlii); (ii) + 498 + (cxvi); (ii) + xi + 448 + (lxviii); (ii) + 476 + (li); (ii) + 423 + (xlvii) & (dxxv) pp. Bound by Maclehose, Glasgow in half vellum with marbled sides and matching endpapers, t.e.g., the spines with red leather title labels gilt and decorative gilt borders at the extremes. "Presented to the library of St. Benedict's Abbey - Fort Augustus - by George Teeling, July 1804." With the Abbey's bookplate in each volume. "A very elegant and correct reimpression of the text of Olivet, with various readings, but without notes. The full-length portrait of Cicero, engraved by Sherwin, is frequently wanting [but present in this copy]. A volume of notes 'Oliveti Delectus Commentariorum in M. T. Ciceronis opera omnia. Oxonii, 1821, 4to.' was printed to accompany this edition. Only 100 copies are said to have been struck off... '" (Lowndes I, p. 457).

      [Bookseller: First Folio]
 2.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        The Antiquities of England and Wales. 8 volume set

      Hooper & Wigstead, 1783-1787. 2nd. Hardcover. Acceptable. 8 volume complete set. Includes supplement. 4to, 28 x 22 cm. Bound in contemporary, paneled, smooth calf. Gilt ruled. Spine hinges cracked. Vol. 8 front board detached. A few minor chips. Scattered foxing and browning. Marbled end pages. Profusely illustrated with plates, maps, engravings, etc. Fold out map at beginning of volume 7. Many of the plates are architectural and archeological. 626 plates and plans, 54 engraved maps called for, but I haven't collated the set (I will upon request). Some of the maps are hand painted. Lowndes II, p. 948. ESTC T221323. Francis Grose was an English antiquary and draughtsman. Grose began he work on English and Welsh medieval ruins. He later expanded the work to include Scotland. While in Scotland he became friends with the poet Robert Burns. Many of the illustrations of this work were made by Grose. He was a member of the Society of Antiquaries and contributor to Archaeologia. The DNB compares Grose to an "antiquarian Falstaff. He was immensely corpulent, full of humour and good nature, and 'an inimitable boon companion' (Gen. Mag. 1791, vol. lxi. pt. i pp. 493-494). DNB, p. 272. Grose's picture is the frontispiece of volume 8 and gives evidence to the man's good cheer.<br> Provenance: From the library of noted American architect, Alexander McMillan Welch (1869 â?? 1943). Welch led the New York architectural firm of Welch, Smith & Provot. He is best known for his brick and limestone neo-Georgian townhouses. Welch's engraved book plate on front paste down. <br> This is an oversized or heavy book, that requires additional postage for international delivery outside the US.

      [Bookseller: SequiturBooks]
 3.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        A VIEW OF THE LAST JUDGMENT.

      Printed for C. Elliot, and G. Robinson and T. Cadell, London., Edinburgh: 1783 - Occasionally found bound with News from the Invisible World or, Interesting Anecdotes of The Dead. In a Number of Well Attested Facts Shelf wear and light crackling of the spine leather, it apparently had some repair to the front hinge, but is barely noticeable. The contents are age toned and light rippling, but only scattered light foxing in the margins. Overall, an important and very attractive book. 331 pages. Bound in full brown leather with a gilt-stamped spine title on a burgundy label. According to COPAC, there are no earlier editions. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Sun Mountain Books]
 4.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Du Duché de Lorraine pour les Bailliages de Nancy, Vosge et Allemagne

      Nouvelle Édition. Bonthoux, Paris, 1783. 214 S., original Hldr. (StaV.) Allgemeines Recht des Herzogs von Lorraine für die Vogteien von Nancy, Vogesen und Deutschland

      [Bookseller: Celler Versandantiquariat]
 5.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Olla Potrida. [Hrsg. von H. A. O. Reichard]. Jg. 1783 Folgen 3/4 Jg. 1784 (1-4 kpl.) 1785, 1/2 1789, 1/2 1790 (1-4 in 2 Bdn. kpl.).

      Mit jeweils 1 gest. Porträt-Frontispiz pro Folge. Halblederband der Zeit u. Original-Umschlag (1783). Hayn-Gotendorf V/469. Kirchner 281. "Äusserst selten vollständig! Wichtige und interessante dt. Revue, zum Teil freien Inhalts, besonders in culturhistor. Hinsicht. Mit Beiträgen von Goethe, Wieland, H. L. Wagner, Jung-Stilling u. a." (Hayn-Got.) - Einbände berieben und angestoßen. 4 Einbände mit jew. kleinem Wurmgang. Jg. 1785/1-2 mit Einriß am unteren Kapital. Die Orig.-Umschläge der ersten beiden Folgen zerschlissen.

      [Bookseller: Antiquariat Müller & Gräff e.K.]
 6.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Olla Potrida. [Hrsg. von H. A. O. Reichard]. Jg. 1783 Folgen 3/4; Jg. 1784 (1-4 kpl.); 1785, 1/2; 1789, 1/2; 1790 (1-4 in 2 Bdn. kpl.).

      Berlin Weversche Buchh -90 1783 - Mit jeweils 1 gest. Porträt-Frontispiz pro Folge. Halblederband der Zeit u. Original-Umschlag (1783). Hayn-Gotendorf V/469. Kirchner 281. "Äusserst selten vollständig! Wichtige und interessante dt. Revue, zum Teil freien Inhalts, besonders in culturhistor. Hinsicht. Mit Beiträgen von Goethe, Wieland, H. L. Wagner, Jung-Stilling u. a." (Hayn-Got.) - Einbände berieben und angestoßen. 4 Einbände mit jew. kleinem Wurmgang. Jg. 1785/1-2 mit Einriß am unteren Kapital. Die Orig.-Umschläge der ersten beiden Folgen zerschlissen. Gewicht (Gramm): 1940

      [Bookseller: Müller & Gräff e.K.]
 7.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Flora Diaetetica: Or, History Of Esculent Plants Both Domestic and Foreign. In Which They are accurately described, and reduced to their Linnaean Generic and Specific Names. A particular Account of the Manner of using them; their native places of growth; their several varieties; and Physical Properties: Together with whatever is otherwise curious, or very remarkable in each Species.

      8vo. xvi, 379pp plus 12pp Index Bound in contemporary calf, skilfully rebacked, spine with 5 raised bands, gilt on black title labels and gilt floral decoration. Boards with some wear to corners but a most attractive binding. Original endpapers - Jonathan Boucher Bookplate to front paste down. Occasional very slight foxing A very nice example of this uncommon book

      [Bookseller: Paul Bostock Rare Books]
 8.   Check availability:     PBFA     Link/Print  


        Proposal for County Naval Free-Schools, to be built on waste lands. Giving such effectual instructions to Poor Boys, as may nure them for the Sea Service . . [Bound with:] Songs, Hymns, and Psalms, Collected, Altered or Composed; Adapted to Moral and Instructive Amusement . [Bound with:] Prudential Moral and Religious Advice, given to the respective Scholar in the proposed Naval free-Schools .

      [London 1783 - Engraved titles to each section, engraved dedication headpiece, 9 engraved plates (folding and double-page), 48 engraved pages of tunes. Early marbled paper covered boards, rebacked and retipped to style with calf, retaining the original red morocco lettering piece. Provenance: Sir John Smith (armorial bookplate) First edition, published by the Marine Society for private distrubution among existing and potential benefactors. A beautifully produced volume, complete with three parts. The work was issued in both folio and in dudecimo formats (though only the former included engraved plates). Two issues of the folio have been identified, this copy being the preferred issue including the letterpress text in the second section to accompany the engraved tunes. Hanway founded the Marine Society in 1756 to maintain the supply of British seafarers, and was a prolific pamphleteer. With this work he proposed to help provide Britain the large numbers of men needed for the vitality of its navy, while training the boys in land-based occupations which would make them productive citizens in peacetime. The work is the most elaborate such proposal of its era. "The paper was of fine quality, the print was large, the margins wide, and the cost far beyond the Society's expectations. At the General Court's July meeting Hanway was requested to subscribe five guineas for one year as a penalty for his extravagance, and Hanway retorted that in future the Society ought to specify in advance the costs it was willing to accept . The total cost of printing, binding, and engraving the 1250 copies was approximately £800, a sum equal at that time to the Society's annuity income for an entire year" (Taylor, Jonas Hanway, founder of the Marine Society, pp. 172-3). ESTC T93946. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Donald A. Heald Rare Books (ABAA)]
 9.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Rußland. Beschreibung aller Nationen des rußischen Reiches, ihrer Lebensart, Religion, Gebräuche, Wohnungen, Kleidungen und übrigen Merkwürdigkeiten.

      Leipzig, Dyk 1783. 2 in 1 Band. Mit 2 kolorierten gest. Frontispices von Schoenberg, 7 Textkupfern von C. M. Roth und 1 gestochenen Notenbeispiel. 2 Bll., XII, 3 Bll., 84 S, 1 Bl., SS. (85) - 271: Tit., SS. (273) - 396, 1 Bl., SS. (397) - 530 (recte 520), 5 Bll. HLdr. d. Zt. mit Rückenschild und etwas Rückenverg. 26 x 21 cm. Colas 1225; Engelmann 857; Henze II, 334; Hiler 365; vgl. Cox I, 197, Howgego I, G36 u. Lipperh. Kaa 10-12; nicht bei Fekula. - Seltene zweite Ausgabe des erstmals 1776-80 in St. Petersburg erschienenen Werks. Der deutsche Geograph, Chemiker und Botaniker Johann Gottlieb Georgi (1729 - 1802) nahm an zwei Expeditionen durch Sibirien teil. Auf der zweiten Reise mit Pallas interessierte er sich besonders für die erd- und völkerkundlichen Aspekte. Dabei nahm er die erste wissenschaftliche Untersuchung des Baikalsees vor, den er umfuhr und kartographierte. Unter den zahlreichen beschriebenen Völkern auch Finnen und Lappen. Die beiden schönen kolorierten Tafeln zeigen insgesamt 39 verschiedene Trachten; die großen Vignetten mit Szenen aus dem Leben der Einheimischen. - Rücken mit unauffälligen kleinen Restaurierungen, Deckenbezüge tls. berieben. Versand D: 5,00 EUR

      [Bookseller: Antiquariat Uwe Turszynski]
 10.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Neu revidirte Willkühr der Stadt Danzig aus Schluss sämtlicher Ordnungen publicirt 1761 und mit beygefügten Zusätzen und Erläuterungen nebst einem Register zum zweytenmahl abgedruckt Anno 1783.

      Mit 271 Seiten mit gestochener Vignette, 30 Seiten ( Erläuterungen und Zusätze ), 66 Seiten ( Register über die Danziger Willkühr und deren Anno 1783 beygebrachte Zusätze und Erläuterungen ), Oldr mit farbigem Rückenschildchen, 4 ( 33,5 x 20,5 cm ). Inhalt: Von Sachen, die bey Em Rath gehandelt werden - Vom Bürgerlichen Verhalten - Von Häusern und liegenden Gründen - Von See-Händeln und der Schiffahrt ( mit u.a. Von den Schiffen und derselben Baugerechtigkeit Von Seedokumenten Von Schifern Vom Schiffsvolk Von Befrachtung der Schiffe und Lossung ( Löschung ) der Güter Von Bodmerey Von Haverey ) - Von Assuranzen - Von Kaufmanns-Händeln - Von Freyheite der Gewerke und Gilden - Von Mißhandlungen / Von Gerichts- und Rechtssachen - Von Pfennig-Zinsen - Von Arresten - Von Besatzung und Abtretung der Güter - Von der Execution - Von Testamenten, Heyrath... - Vom Wett-Gericht - Prozeß-Ordnung - Vom Bürgerrecht - Von Fremden und Gästen - Vom Gesinde und den Dienstboten - Von denen Knecht-Vätern und Mägde-Müttern - Von des Gesindes Kleidung - Von Erben und liegenden Gründen - Von Kauf und Verkauf aller Waren und Güter - Von Wein, Bier, Häkern und Speise - Von Fleischern und vom Fleischkauf. Einband berieben, Ecken und Kanten etwas bestoßen, Rückdeckel mit kleineren Beschädigungen, der schmale Einbandrücken zum oberen Kapital hin angeplatzt und beschädigt sowie gering wurmstichig. Bindung stäkrer gelockert. Innen Vorsätze jeweils stärker braunfleckig, sonst Seiten durchgehend teils etwas stock- oder braunfleckig, wenige Seiten auch stärker.- sehr selten - ( Gewicht 900 Gramm ) ( Pic erhältlich // webimage available )

      [Bookseller: Antiquariat Friederichsen]
 11.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Nouveau prospectus et observations très-importantes sur l'édition des ?uvres complettes de Plutarque, contenant les Vies des Hommes illustres et les Traités moraux et philosophiques, suivant la Traduction d'Amyot, grand in-8, et in-4. Seuze volumes de près de 600 pages chacun, contenant les 13 vol. de l'Edition de Vascosan, imprimée en 1567 et1567, et le Supplément qui fait le 14e. vol. Proposée par Souscription.

      de l'imprimerie de Stoupe, [Paris] 1783 - 12mo (approx. 7¼"); pp. 4. Prospectus for the 1784 French edition of Plutarch's complete works. Includes prices for different impressions on "papier d'Angoulême" or "papier d'Hollande" and also includes brief announcements for works by Michel de Montaigne, Pierre Charron, and François Rabelais. Newberry only in OCLC.

      [Bookseller: Rulon-Miller Books (ABAA / ILAB)]
 12.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Neueste Reisebeschreibungen und Entdeckungen des fünfthen Welttheils welche sowohl in Gesellschaft der Herren Esq. J. Bancks und Dr. Solander als nachher unternommen worden. Zweyter Band. / Reise eines französischen Offiziers durch die barbarischen

      2 Bände in einem. Vorliegende Ausgabe folgt der in Paris 1783 herausgekommenen Ausgabe: Nouveauy voyage à la mer du Sud. Mit 5 Kupfern und gestochenem Titelblatt. 8, 4 Bl., 142 S., 1 Bl. Verlagsanzeige / 1 ausklappbare Karte, 112 S., roter Farbschnitt, Original-Halblederband mit Rückenschildchen. Angebunden: Reise eines französischen Offiziers. 8, 112 S. (Bibliothek der neuesten Reisebeschreibungen, 7. Band, erste Abteilung, 7. Band, andere Abteilung). Mit folgenden Kupfern: Takury, ein Neuseeländischer Befehlshaber / eine neuseeländische Frau / ein Neuseeländisches Mädgen / Tracht der Neuseeländer / Karte von dem noerdlichen Theile Africas, welche die Koenigreiche Tripolis, Tunis, Algier, Fez und Maroco enthält, von Herrn Bonne Ing.

      [Bookseller: Antiquariat Günter Hochgrebe]
 13.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        A Collection of the Constitutions of the Thirteen United States of North-America: Containing the Form of Government, Laws and Regulations concerning their election of Office Bearers, in Courts and Assemblies, in the Provincial and Continental Congress, together with the Treaty of General and United Confederacy...

      Glasgow: ohn Bryce, 1783. Small 8vo, modern calf, spine in gilt, spine label, title, [2], 1, [3]-257 pp. Rebound, A1 cropped, only affecting the running head, binder stamp on endpaper, Some browning and foxing, otherwise very good in a near fine modern binding. This is a first Scottish edition of this work originally published in Philadelphia in 1781. There were two London editions prior to this printing. In addition to the Constitutions of the various colonies, this work includes a copy of The Declaration of Independence and the Articles of Confederation. As a preface, this edition includes two pages of Scottish verse. This appears to be a somewhat scarce edition as the OCLC locates only two copies. Sabin 16091. OCLC.

      [Bookseller: Nicholas D. Riccio Rare Books & Prints]
 14.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Reisen des Herrn de la Mottraye in die Morgenländer. Aus der französischen Urschrift in einen Auszug gebracht (von K.F.Trost).

      Berlin und Leipzig, Friedrich Nicolai 1783.. 6 Bl., 332 S. Lederband d. Zt. Engelmann 124; Fromm 14163. - Erste deutsche Ausgabe. - In dem vorliegenden Auszug aus dem bereits 1727 erschienenen Reisewerk geht der Verfasser besonders auf die russisch-türkischen Kämpfe und auf deren Beteiligung bzw. Urheberschaft durch den schwed. König Karl XII. ein. Ferner mit Reiseberichten über Konstantinopel, Smyrna (Izmir), Troja etc. - Vorsätze tls. fleckig und etwas wellig, sonst sehr gutes Exemplar.

      [Bookseller: Antiquariat Turszynski]
 15.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Gnothi sauton (griechisch) oder Magazin zur Erfahrungsseelenkunde als ein Lesebuch für Gelehrte und Ungelehrte. Mit Unterstützung mehrerer Wahrheitsfreunde herausgegeben von Carl Philipp Moritz

      Berlin Mylius, 1783-1793 bzw. 1805. - Erste Ausgabe, lediglich Bd. 1, Heft 1-2 in 2. unveränderter Ausgabe von 1805. - HUNTER/MACALPINE 559: "The world`s first psychiatric journal." - KREUTER II, 987. "Das ab 1781 in verschiedenen Zeitschriftenbeiträgen . skizzierte Großvorhaben war als Fundament eines neuen Wissenschaftszweiges gedacht" (Schrimpf, Moritz S. 56). - "Die Bände wurden `eine unerschöpfliche Fundgrube für die Leiden, Ängste, Traumata und Themen jener Zeit." (F.G. Miller). Die Gründe für die Herausgabe einer Zeitschrift wie `Gnothi Sauton` (d.h. `Erkenne dich selbst`), der ersten dieser Art, sind wohl eben so sehr in der Person des Herausgebers, wie in dem Geist der Zeit zu suchen. C. Ph. Moritz, dem die Selbstbeobachtung Teil seines Wesens geworden war und der in Berlin in engem Kontakt zu den Berliner Aufklärern stand, bezeichnet in der Vorrede zum ersten Heft die Bekanntschaft mit Moses Mendelssohn als entscheidend für das Unternehmen." (Trauzettel, Bll. 0684). Die letzten beiden Bände wurde wegen Krankheit Moritz&#145; von Salomon Maimon herausgegeben, die Bände 5 + 6 neben Moritz (der sich auf Italienreise befand) auch von Carl Friedrich Pockels. Das "Magazin." gilt als die erste psychologische Zeitschrift überhaupt (ROBACK 46ff.), allerdings stammen die Berichte zur "Seelenkrankheitskunde" meist nicht von Ärzten, wie ja überhaupt zu der Zeit nur wenige Ärzte umfassende Erfahrung mit der Behandlung von psychischen Krankheiten hatten. Das Magazin ist gleichsam ein "Sammelbecken für Berichte über Reisen ins menschliche Innere", und im Laufe der Jahre wird der Anteil an Berichten von Lesern immer höher, so dass sich in einzigartiger Weise eine Interaktion zwischen Autoren und Lesern entwickelt. Es ist ein "Kommunikationsmedium für die Bürger vor uns, die sich - in aller Öffentlichkeit - zu erinnern beginnen, ihrer Erfahrungen gewisser zu werden trachten.es handelt sich letztlich um Geschichtsschreibung der bürgerlichen Seele" (im Nachwort zu der von Nettelbeck bei Greno herausgegebenen Neuauflage). Moritz selbst veröffentlicht in den ersten Bänden zahlreiche Artikel, darunter mehrere Fragmente aus seinem späteren Roman "Anton Reiser" (in Band II) Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 3145 8°, 10 Bände mit jeweils 3 Heften, Pappbände der Zt., berieben, teilweise kleine Fehlstellen am Bezugspapier, Haupttitel des 1. und 2. Jahrgangs mit Ausschnitt im unteren Rand (ohne Textverlust), in Bd. 2, H. 3 die letzten Bl. etwas wurmstichig, Bd. 9, H. 3 teilw. etwas wasserfleckig, leicht gebräunt bzw. stockfleckig. Insgesamt ca. 3000 S. [Attributes: First Edition; Soft Cover]

      [Bookseller: Dr. Karl Böker]
 16.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Tagebuch der Reisen. - Reisen von Wien auf der Donau bis an das schwarze Meer. Nach Konstantinopel, nach Smirna und durch den Archipelagum. in den Jahren 1768, 1769 und 1770. Dritte und vermehrte Auflage.

      Prag, Schönfeld, 1783. - circa 18 x 11 cm. 11 Bll., VI S., 1 Bl., 388 (recte 398) S., 1 Bl., mit gestochener Titelvignette, 11 gef. Kupfertafeln und 1 gef. Kupferkarte. Pappe d. Zt., mit altem kalligraphischem Rückenschild und heraldischem Deckelschild (roter gekrönter Löwe) "Wurzbach XII, 38; Dinse S. 273; nicht bei Blackmer. Seltene illustrierte Prager Ausgabe, erschien erstmals 1771 noch ohne Kupfer. Seltenere Reise- und Landesbeschreibung des Kaufmannes Kleemann (1736-1801) von Wien aus durch den Balkan, über Belgrad und Kilianova an die Krim zu den Tartaren mit mehreren Ausflügen am schwarzen Meer und der näheren Umgebung, dann durch das Osmanische Reich und zurück über Triest. "Nebst einem Anhange von den besonderen Merkwürdigkeiten der krimmischen Tartarey, und erprobten Entwürfen über die Handlung in die Levante" (Untertitel). Zu Beginn mit einer mehrseitigen feierlichen Widmungsschrift des Autors an Jahia Mufti. "Mit einer zuverlässigen Karte von der Krimm" (Titel). Im Anhang verschiedene kürzere Kapitel zu den Themen: Lebensmittel, Von den Armeniern, Von den Gastmahlen und der Art zu essen, Verzeichniss der mehresten Waarenartikel, welche in der Krimm und den benachbarten Ländern abzusetzen sind etc. - Zur zweiten, anders ausgestatteten Ausgabe in Leipzig 1773 schreibt Ioli Vingopoulou in Travelogues: "Nikolaus Ernst or ?iklos Erno Kleeman made a journey to Crimea in the years 1768-1770 and published his impressions in German in 1771. His account includes very interesting and detailed information on sailing the Danube, on his voyage overall and on social life at the regions surrounding the Black Sea. Kleeman left Vienna on a commercial ship on 6 October 1768, carrying with him the diplomatic accreditations and firmans which would permit him to travel. He mentions that a book merchant, two commanders of the royal cavalry, a Hungarian nobleman and some workmen also sailed on the same boat. According to his narrative, the travellers stopped at Presbourg for provisions, and reached Peste on 12 October by way of the cities on the Danube. Sailing the river, they stopped at Mohacs, Semlin and Belgrade. They continued their journey, crossing the Iron Gates, and also stopped at Silistra, Widdin, Kilianova and Galati at Moldavia. Finally, they reached Causeni, capital of the Tatars of Crimea, of which Kleemann gives a highly interesting description. On 30 December 1768, the Khan of the Tatars received Kleemann in audience. Kleeman stayed at the Tatar region of Crimea until the summer of 1769, and toured the region as far as Karasu. He describes the country, administration and justice system as well as commerce, weights and measures, customs and traditions of the inhabitants (Tatars, Armenians and Turks), and relates several incidents which took place during his stay. Subsequently, Kleemann left for Istanbul with the Ottoman fleet in October 1769. From Istanbul he sailed to Izmir by way of Bozcaada (Tenedos) island. In January 1769 he left Izmir and, stopping by Chios, Skyros, Methoni, Zakynthos, Corfu and Ragusa (Dubrovnik), reached Trieste and finally Vienna. The closing chapters of his narrative deal with the cities on the Danube, the militias of Tatars and Turks, and Tatar feasts." - Dieses Exemplar aus der Bibliothek der Grafen Schönborn-Buchheim mit gestochenem Wappenexlibris und dem Bibliotheksschild auf dem Vorderdeckel. " "- Nur wenig gebräunt, Einband etwas berieben, sonst gut erhalten und frisch.

      [Bookseller: Antiquariat Thomas Rezek]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Souvenirs de Napoleon". 2 Gedenkblätter, jeweils mittig Napoleon zu Pferd, umgeben von 20 chronologischen Detaildarstellungen aus seinem Leben. Pendants. Gezeichnet und lithographiert von Victor-Jean V. Adam (1801-1867) und Louis S. Marin-Lavigne (1797-1860), vorliegende Exemplare in leuchtendem Altkolorit.

      Format (Blattgröße): 690 x 505 mm. *2 prachtvoll in leuchtenden Farben kolorierte große Souvenirblätter, das erste zeigt Napoleon umgeben von Szenen aus den Jahren 1783 bis 1800, das zweite mit Szenen aus den Jahren 1804 bis 1821. - Ränder geringfügig gebräunt, insgesamt sehr gut erhalten.

      [Bookseller: Antiquariat Bernd Braun]
 18.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Contingent zur Geschichte der Templer und der Aufhebung ihres Ordens.

      Leipzig, bey Christian Gottlieb Hertel, 1783. - XII, 323 S., Kl.-8°, Marmoriertes Halbleder d. Zt. mit Rückenschild Kloss 2235; Wolfstieg 5141. - Enthält: (1) Briefe über die Aussagen der Tempelherren zu Aigues-mortes, Nismes u. Alais u. einige andere hieher gehörige Untersuchungen von Christian Daniel Beck. (2) Wichmannshausens Abhandlung über die Aufhebung des Tempelherrnordens [1687]. (3) Historische Abhandlung vom Orden der Tempelherren, welche unter D. Strauchs Vorsitze M. Baudisius aus Liegnitz in Schlesien den 17. Apr. 1669 im großen Hörsaale zu Wittenberg vertheidigt hat. (4) Unter Christian Thomasii Vorsitze von Joh. Jac. Stippe vertheidigte Abhandlung aus dem Völkerrechte über die Aufhebung des Tempelherrn-Ordens [Halle 1705]. - Leicht berieben u. bestossen; Rücken mit leichten Spuren einer entfernten Standortmarke; Innendeckel mit ExLibris; Vorsatz 2x gestempelt; einige Seiten mit kl. Eselsohren; tlw. etwas braunfleckig, sonst ein gutes Expl.

      [Bookseller: Versandantiquariat Hans-Jürgen Lange]
 19.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Hessische Landesgeschichte. Bd 1-3 mit Urkundenbüchern. cplt.

      Hessische Landesgeschichte (Band 1) Mit einem Urkundenbuch und geographischen Charten. Darmstadt u. Gießen: J. C. Krieger dem Jüngeren 1783. Inhalt: Seiten 8 S. unpag.: Titel, Widmung 12 S. unpag.: Vorrede I-LVI: Von den Quelle 8 S.:Katzenelnbogische Geschichte: Zwischentitel, Inhalt1 658:Erster Abschnitt 24 S. unpag.:Register 3 Stammtaf., 2 Wappentaf. 1 - 336:Katzenelnbogisches Urkundenbuch 8 S. unpag.:Index Geographicus 18 S. unpag.:Index Personarum 2 Landkarten Namen auf Vorsatz u. Titelseite, HLeder. Rückentitel Goldprägung, grüner Rundumfarbschnitt. Marmorierter Einband leicht abgeschabt. Ein vollständiges, innen u. außen absolut sauberes Exemplar, wenige zarte Anstreichungen. Hessische Landesgeschichte. Mit einem Urkundenbuch, Zweiter Band. Frankfurt und Leipzig: Varrentrapp und Wenner 1789. Inhalt: Seiten 6 S. unpag.:Titelblatt Vorrede 1 528:1. Abschnitt 1 512Urkundenbuch zum zweiten Band 20 S. unpag. Index I Geographicus 24 S. unpag.:Index II Personarum 24 S. HLeder. Rückentitel: Goldprägung, grüner Rundumfarbschnitt. Marmorierter Einband leicht abgeschabt. Name auf Vorsatz + Hinweis: Das Inhaltsverzeichnis dieses zweiten Bandes findet sich auf Seite 1115-1118 des dritten Bandes. Das Register zum zweiten Band siehe S. S. 1121ff. des dritten Bandes. Das Register zum Urkundenbuch dieses zweiten Bandes findet sich am Ende desselben. Ein vollständiges, innen u. außen absolut sauberes Exemplar, ohne Anstreichungen. Hessische Landesgeschichte. Des zweiten Bandes zweite und letzte Abtheilung. Mit zwei Landkarten (Die beiden Karten fehlen). Frankfurt und Leipzig: Varrentrapp und Wenner 1797. 1803. Inhalt: Seiten 1149/50: Druckfehler und Verbesserungen, Nachricht an den Buchbinder. 529-1114: Fünfter Abschnitt: mit 3 Stammtaf. 1115-1118: Inhalt des zweiten Bandes 1119-1120: (Dritter Band:) Inhalt Fünfter Abschnitt 1121-1148: Register über den zweiten Band 1149-1162:Dritter Band: Titel, Widmung, Vorrede, Inhaltsanzeige 1 - 362:Fünfter Abschnitt. Hessen unter Grafen und Dynasten. Viertes Kapitel, mit 4 Stammtaf. 6 S. unpag.:Urkundenbuch zu dem Dritten Bande. 1803: Titelblatt, Vorerinnerung: 1 - 278: Urkundenbuch m. 1 Ausschlagtaf. 8 S. unpag.:Index I: Geographicus: 18 S. unpag.: Index II: Personarum: HLeder. Rückentitel: Goldprägung, grüner Rundumfarbschnitt. Marmorierter Einband leicht abgeschabt. Hinweis auf Vorsatz: Das Inhaltsverzeichnis der ersten Abtheilung dieses dritten Bandes s. S. 1119-1120. Dasjenige der zweiten Abtheilung s. S. 1159-62. Das Register zum Urkundenbuch findet sich am Schluss dieses Bandes. Ein vollständiges, innen und außen sauberes Exemplar mit wenigen zarten Anstreichungen. Die Außenränder des Urkundenbuches sind leicht gebräunt, ohne Textverlust und ohne Einschränkung bei der Benutzung. Alles in allem: ein für sein Alter hervorragend erhaltenes Werk. Zu Wencks bekanntesten Werken zählt die Hessische Landesgeschichte, die in drei Bänden zwischen 1783 und 1803 erschien. Die Hessische Landesgeschichte gehört nicht nur unbedingt unter die besten Leistungen der deutschen Geschichtsforschung im vorigen Jahrhundert, () sondern sie ist wohl auch heute noch das meistcitirte deutsche Geschichtswerk des vorigen Jahrhunderts. Freilich hat sie dies nicht zum wenigsten auch dem Umstande zu verdanken, daß Hessen im Herzen von Deutschland gelegen ist und die Gegensätze zwischen dem Norden und Süden, dem Westen und Osten Deutschlands in der hessischen Geschichte zum Ausdruck gelangen. (Aus: Allgemeine Deutsche Biographie 41 (1896), S. 703-709).

      [Bookseller: Schlapp]
 20.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Sammlung Hamburgischer Verordnungen. Eine Fortsetzung sowohl der Sammlung Hamburgischer Gesetze und Verfassungen als der Sammlung Hamburgischer Mandaten. Band 1-5.

      ( Erscheinungszeitraum 1783 - 1801 ) Erster Band: *welcher die Verordnungen von 1774 bis 1782 enthält* mit 1 Blatt, 526 Seiten sowie 6 n.n. Blätter Register / Zweiter Band: * welcher die Verordnungen von 1783 bis 1788 enthält* mit XII, IV, 416 Seiten sowie 7 n.n. Blättern Register / Dritter Band: *welcher die Verordnungen von 1789 bis 1792 enthält nebst Register über alle drei Bände* mit 4 n.n. Blättern, 354 Seiten sowie 17 n.n. Blätter Register / Vierter Band: *welcher die Verordnungen von 1793 bis 1796 enthält nebst Register über alle vier Bände* mit 4 n.n. Blättern, 210 Seiten sowie 22 n.n. Blätter Register / Fünfter Band: *welcher die Verordnungen von 1797 bis 1800 enthält nebst Register über alle fünf Bände* mit 6 n.n. Blättern, 338 Seiten, 3 n.n. Blätter sowie 3 Kupfertafeln mit Abbildungen und Beschreibung der beim Schluß des achtzehnten Jahrhunderts geprägten Hamburgischen Portugaleser, 26 n.n. Blätter Register. Mit jeweils einigen gestochenen Vignetten. Jeweils in Ohldr mit marmorierten Buchdeckeln und Rückenschildchen auf dem schmalen Einbandrücken, 8 ( 18,5 x 11,5 cm ). Einbände berieben, Ecken und Kanten bestoßen, die Rückenschildchen teils beschädigt. Innen Besitzstempel von alter Hand auf Vorsatz, einige Seiten etwas fleckig oder braunfleckig, Vorsätze leimschattig, einige Seiten angeknickt. Zusammen 5 Bände. ( Gesamtgewicht 1400 Gramm ) ( Pic erhältlich // webimage available )

      [Bookseller: Antiquariat Friederichsen]
 21.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Die Schleswig-Holsteinische Ritterschaft. (Alles Erschienene)

      ( Ohne Verfasserangabe: Laut Karlsruher Virtueller Katalog herausgegeben von: Ahlefeldt, Louis von Rumohr Drüllt, Wulf August von ) Mit farbig und in Silber lithographiertem Titelblatt, 22 Seiten Text mit genealogischen Angaben zu der Familie von Ahlefeldt, 2 Wappentafeln (davon 1 chromolithographiert: *Wappen von Ahlefeldt Baron von Dehn 1783* ), 9 doppelseitige Ahnentafeln, 3 Tabellen, sowie 8 doppelseitigen Anlagen (weitere Stammbäume ). Behandelt wird die Familie von Ahlefeldt, ferner auf Stammtafeln derer von Dehn - derer von Praun - derer von Heinen - derer von Lövendal - derer von Plüskow - derer von Benzon, Ohldr mit mit goldgeprägtem Rückenschildchen *Familie von Ahlefeldt* auf dem schmalen Einbandrücken. 4 ( 29 x 22,5 cm ). Einband stärker angeschmutzt sowie berieben, Ecken und Kanten bestoßen, oberes Kapital beschädigt. Innen Textseiten teils stärker stockfleckig, sonst gelegentlich etwas stockfleckig. Die chromolithographierten Tafeln von guter Erhaltung wie auch die Stammbäume. - sehr selten - ( Gewicht 800 Gramm ) ( Pic erhältlich // webimage available )

      [Bookseller: Antiquariat Friederichsen]
 22.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Sammlung Hamburgischer Verordnungen. Eine Fortsetzung sowohl der Sammlung Hamburgischer Gesetze und Verfassungen als der Sammlung Hamburgischer Mandaten. Band 1-8

      ( Erscheinungszeitraum 1783 bis 1810 ) Erster Band: *welcher die Verordnungen von 1774 bis 1782 enthält* mit 1 Blatt, 526 Seiten sowie 6 n.n. Blätter Register / Zweiter Band: * welcher die Verordnungen von 1783 bis 1788 enthält* mit XII, IV, 416 Seiten sowie 7 n.n. Blättern Register / Dritter Band: *welcher die Verordnungen von 1789 bis 1792 enthält nebst Register über alle drei Bände* mit 4 n.n. Blättern, 354 Seiten sowie 17 n.n. Blätter Register / Vierter Band: *welcher die Verordnungen von 1793 bis 1796 enthält nebst Register über alle vier Bände* mit 4 n.n. Blättern, 210 Seiten sowie 22 n.n. Blätter Register / Fünfter Band: *welcher die Verordnungen von 1797 bis 1800 enthält nebst Register über alle fünf Bände* mit 6 n.n. Blättern, 338 Seiten, 3 n.n. Blätter Abbildungen und Beschreibung der beim Schluß des achtzehnten Jahrhunderts geprägten Hamburgischen Portugaleser ( die 3 Kupfertafeln fehlen hier ), 26 n.n. Blätter Register. / Sechster Band: *welcher die Verordnungen von 1801 bis 1804 enthält nebst Register über alle sechs Bände* mit 1 Kupferstichfrontispiz, 8 n.n. Blätter, 276 Seiten, 31 n.n. Blätter Register / Siebter Band: *Verordnungen von 1805 bis 1808 mit dem Register über alle sieben Bände* mit 9 n.n. Blättern, 379 Seiten sowie 41 n.n. Blättern Register. Hieran angebunden: Achter Band: *Hamburgische Verordnungen von 1809 und 1810 mit 2 n.n. Blättern, 154 Seiten, schließend mit den Worten: " Gegeben in Unserer Rathsversammlung - Hamburg, den 30sten December, 1810 ". Jeweils in Ohldr mit marmorierten Buchdeckeln, 8 ( 19 x 11,5 cm ). Jeweils auf stärkerem Papier gedruckt, je Band mit einigen gestochenen Vignetten. Einbände berieben, Ecken und Kanten bestoßen, die schmalen Einbandrücken teils etwas beschädigt meist zum oberen Kapital hin ( der letzte Doppelband mit stärker beschädigtem oberen Kapital ). Innen teils mit Überklebungen im Innendeckel, wenige Seiten gering fleckig oder braunfleckig, Vorsätze leimschattig, einige Seiten angeknickt. Insgesamt aber recht guter Zustand. Zusammen 8 Bände in 7 Bänden. In dieser geschlossenen Folge selten. ( Gesamtgewicht ca. 3400 Gramm )( Pic erhältlich // webimage available )

      [Bookseller: Antiquariat Friederichsen]
 23.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        German Atlas of the World].

      1783-1789]., [Germany, 1783 - ?ÄòThe XIII United States of America?Äô 42 engraved sketch maps, all backed on linen and edged in green cloth, each map (except from the world map) with key below, manuscript annotations to a few maps, in original chemise, and housed in original marbled-paper, slipcase, rubbed. An unrecorded German world atlas.The present work consists of 42 maps of the world: a world map; 31 maps of Europe; one of the African continent; six covering Asia; and three of the Americas. Each one bears a key below the map with a numerical list of the countries and regions shown on the map. The atlas, being German, is heavily weighted to maps of the The Holy Roman Empire and Central Europe - with 14 of the maps focusing on the area. There are also maps of the newly formed United States; China; Iran; Russia; and the Pacific Rim. Although the atlas is not dated and bears no imprint, an approximate date range can be ascertained from the political information on the maps. The map of the Thirteen Colonies is titled ?ÄòDie XIII vereingte Staaten von Nord America?Äô (The Thirteen United States of North America). The Thirteen Colonies were recognised as United at the Treaty of Paris in 1783. They became Fourteen, in 1789, when Vermont was accepted into the Union. This date is reinforced by the political makeup of the map of Poland, which shows the country between the First (1772) and the Second (1790) partitions.We are unable to trace any institutional example of the present work.List of maps1. [World] Erd-Kugel - double-page.2. [Europe] Europa.3. [Spain and Portugal] Portugal und Spainen.4. [France] Frankreich.5. [Hungary] Ungarn.6. [Italy] Italien.7. [Northern Italy] Ober italien.8. [Central Italy] Mittlere Italien.9. [Southern Italy] Unter Italien.10. [Great Britain] Gros Britannien und Irland.11. [Sweden and Norway] Schweden und Norwegen.12. [Denmark] Daenemark.13. [Switzerland] Helvetien.14. [The Netherlands] Vereinigte Nierderlande.15. [Belgium and Luxemberg] Die Oestreichsche Niederlande.16. [Germany] Teutschland.17. [Pomerania and Brandberg] Marck Brandenberg und Herz Pommern.18. [Prussia] Das Koenigreich Preussen.19. [Westphalia] Westphaelische Kreis.20. [Lower Saxony] Niedersaechsische Kreis. 21. [Upper Saxony] Die Obersaechischen Kreises Sudlicher Theil.22. [Bohemia] Bohmen, Schlesien, Maehren und Lausiz.23. [Upper and Lower Rhine] Ober und Niederrheinsche Kreis.24. [Franconia] Fraenkische Kreis.25. [Bayern] Der Baiersche Kreis.26. [Swabian Circle] Der Schwaebische Kreis.27. [The Austrian Circle] Der Oestreichsche Kreis.28. [Poland] Polen.29. [Turkey in Europe] Turkische Reich in Europa.30. [Russia] Russische Reich.31. [Russia in Europe] Russische Reich in Europa.32. [Crimea and Ukraine] Krim oder Taurien.33. [Africa] Africa.34. [Asia]Asien.35. [Turkey in Asia] Turkei in Asien.36. [Iran] Persien.37. [China] Chinesische Reich.38. [Southeast Asia] Ost Indien.39. [The Pacific Rim] Laender und Inseln des Stillen Weltmeeres.40. [Americas] America.41. [The United States] Die XIII vereingte Staaten von Nord America.42. [The Caribbean] West Indien. (world map) 190 by 270mm. (7.5 by 10.75 inches); (all other maps) 190 by 135mm (7.5 by 5.25 inches).

      [Bookseller: Daniel Crouch Rare Books LLP]
 24.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Zamenspraak tusschen Pieter van 't Heetveld, Jan van Leusden, en Cornelis van Maare. Over den overlast van het grof en klein Wild in de Provintie van Utrecht. Als mede over het recht van de Burgers van Stad en Steden tegens de judicature van het Jagt-Gericht. (Bound with:) Tweede Zamenspraak. (Bound with:) Derde Zamenspraak. (Bound with:) Iets voor de In- en Opgezetenen der Provintie van Utrecht wegens het Jacht-Gerigt. (Bound with:) Bedenkingen over het Regt der Jagt in de Provincie van Utrecht. (Bound with:) Nader Request By forme van Deductie, Aan de Edele Mogende Heeren Staten s'Lands van Utrecht.

      Amersfoort/Utrecht Pieter Brakman Junior/B. Wild 1783. 6 works in 1 volume. 8vo. (2), 42; (2), 40; (2), 41; 52; 56; 32 pp. Contemporary half calf. Spine with red, gilt morocco title label. The three Zamenspraken with identical woodcut coat of arms on the title pages. This convolute of six treatises on the prohibition of hunting in the province of Utrecht gives a very good historical view of the 18th century. Although the works striclty speaking are only limited to the execution of the huntings rights (or better: the prohibition) in the province of Utrecht, they give an insight in the history of the time in general. Firm binding. Some browning on the endpapers. Pages very crisp. Excellent condition. For a full description and more images please visit: www.zaalbooks.nl .

      [Bookseller: Zaal Books]
 25.   Check availability:     NVvA     Link/Print  


        Relation des îles Pelew, situées dans la partie occidentale de l'océan Pacifique : composée sur les journaux et les communications du Capitaine Henri Wilson et de quelques uns de ses officiers ... / traduit de l'anglais de George Keate. ( 2 Bde. compl.).

      8, Fronti., 2 Bl. 280 S., 1 Faltkarte, 6 lithogr. Abb. (teilw. gefaltet) 2 Bl., 272 S., 9 lithogr. Abb. (teilw. gefaltet)., HLdr. d. Zeit, Papier etwas gebräunt teilweise min. fleckig, Faltkarte m. min. Einrissen, 1 Bl in Bd. 2 mit Fehlstelle (ohne Textverlust)gutes Exemplar. Zweite franz. Ausgabe. Pelew-Inseln (Piljuh)-, Paloas, austral. Inselgruppe zwischen den Philippinen und Carolinen, von Malayen bewohnt, die in einer Art von Feudalmonarchie mit Erbadel lebten und sehr kriegerisch waren. Bekannt durch den Schiffbruch des Capitän Wilson 1783, der Libu, den Sohn des Königs Aba Thule, nach London mitbrachte, wo derselbe an den Blattern starb.

      [Bookseller: antiquariat peter petrej]
 26.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Anmerkungen über den Teufel zu Seefeld in Tirol. Verfaßt von einem geistlichen Ganser der Ex-Klarisserrinnen.

      1 Bl., 80 S. Buntpapierumschlag d. Zt. ADB XXV, 578 nicht bei Goed. V, 506. - Über die im Mai 1783 acht Tage lang dauernde, öffentlich durchgeführte Teufelsaustreibung an einem 15-jährigen Ötztaler Bauernmädchen in Seefeld. Über zweitausend Schaulustige, die auch aus Mittenwald, Reutte und Telfs angereist waren, verfolgten die Prozedur in dem damals nur gut 400 Einwohner zählenden Ort. - Nicht häufige Schrift des radikal-antiklerikalen Aufklärers Johann Pezzl (1756-1823), der auf Grund seiner Zugehörigkeit zu Freimaurer- und Illuminaten-Kreisen iin Bayern verfolgt wurde und ab 1784 in Wien lebte.

      [Bookseller: Antiquariat Turszynski]
 27.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Histoire naturelle des minéraux.

      Paris: Suivant la copie in-4 de l'Imprimerie Royale, 1783-1788 - 9 volumes in-12; T.I: Histoire naturelle des minéraux: [iv], 438p. T.II: [iv], 392p., lxii (Table des matières des deux premiers tomes). T.III: vi, 471p. T.IV: v, 365p., xxxvii (Table des tomes III et IV). T.V: [vi], 479p. T.VI: [viii], 404p. dont Table des tomes V et VI. T.VII: [vi], 432p. T.VIII: [vi], 256p. dont Table des tomes VII et VIII. T.IX: Traité de l'aimant et de ses usages. A Paris: De l'Imprimerie des bâtimens du Roi: xii, 288p. dont Table. Ensemble joliment relié en veau marbré d'époque, dos à nerfs orné, gardes et tranches marbrées, coupes ornées. Mouillure sur une quinzaine de feuillets au T. III, galerie de vers au dos du T. IX avec petit manque à la pièce de tomaison. Avec l'étiquette ex-libris de Bodard de la Jacopière, chevalier de St. Louis dans chaque volume. Série complète de l'édition in-12 de l' "Histoire naturelle des minéraux," dont les volumes furent publiés en même temps que l'édition originale in-4. Le dernier tome, sur l'aimant, fut le dernier ouvrage à être publié du vivant de Buffon, mort le 16 avril 1788. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: LIBRAIRIE DES CARRÉS]
 28.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Opuscula Analytica

      - Two folding engraved plates. 2 p.l., 363 pp.; 2 p.l., 346 pp. Two vols. Large 4to, early 19th-cent. half-sheep & green marbled boards, flat spine gilt, red leather lettering piece on spine. St. Petersburg: Typis Academiae Imperialis Scientiarum, 1783-85. First edition of this collection of 29 mathematical treatises by Euler; the first volume was published in the year of his death. This is a very uncommon book. "Containing important papers on the theory of numbers, including his famous 'Observationes circa Divisionem Quadratorum per Numeros primos', also 'de Criteriis Aequationis fxx + gyy = hzz, utrum ea Resolutionem admittat necne? Considerationes super Theoremate Fermatiano,' etc. etc."-Sotheran, 2nd Supp., 1464. Fine and fresh set from the library of the Dukes of Anhalt with their stamp on verso of each title. ? Keynes, A Treatise on Probability. Bibliography, p. 443. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Jonathan A. Hill, Bookseller Inc.]
 29.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Oeuvres complètes.

      Pissot/Barrois, Paris 1783 - 1783-91. Zus. ca. 4050 S. 18 Bände. rote HLederbände d. Zeit mit etwas Rückenvergoldung und 2 Rückenschildern. Sprache: Französisch, Einbände etwas berieben, bestoßen und beschabt; handschriftl. Bibliotheksschild auf den Rücken; schwache Stempel auf den Reihentiteln (Adelswappen, Bibliotheca Smecnensis); Ecken etwas bestoßen. Kurioserweise sind insgesamt 13mal teils bis zu 20 Blatt am Rand mit je 2 Stichen zusammengenäht bzw. ein weißes Blatt angenäht, zudem 8 Textstellen durch Papierstreifen überklebt: Offenbar sollten die kleinen adeligen Leser zwar Objekt der Berquin'schen Erziehung sein, aber nicht durch das Lesen von 'Stellen' (was immer dort geschrieben steht) der Gefahr von Aufklärung ausgesetzt werden. Die armen Kleinen, denn Berquins belehrende bzw. "fade" Kinderbücher waren stilbildend und auch die Werke seiner Nachfolger werden in Frankreich "Berquinades" genannt! Enthält in Bd 1 (1791, dem Todesjahr Berquins): Idylles et romances; Bde 2-9 (1783f): L'ami des enfants; Bde 10-13 (1786-1789): L'ami de l'adolescence; Bde 14-16 (1787): Sandford et Merton; Bd 17 (1789): Le petit Grandisson; Bd 18 (1787): Introduction familière à la connoissance de la nature. 3000 Gramm. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: AixLibris Antiquariat Klaus Schymiczek]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Fabellese. Bände 1-3 und: Fabeln und Erzählungen aus verschiedenen Dichtern, gesammelt von Karl Wilhelm Ramler. Eine Fortsetzung der Fabellese.

      Weidmanns Erben und Reich (Bände 1 u. 2), Weidmann (Band 3) bzw. Berlin, Friedrich Maurer (Band 4), Leipzig 1783 - 1783-1797. X, 282 S., Titelbl., S. 283-558, 8 Bll., 294 S., 5 Bll., 318 S. 4 Bände. hellbeige, gesprenkelte Pappbände der Zeit mit etwas Rückenvergoldung und 2 Rückenschildern. Mit 1 gest. Frontispiz, 2 gest. Titelvignetten und 1 gest. Schlußvignette von Johann Wilhelm Meil. Einbände leicht berieben und bestoßen; teils etwas stockfleckig; Titel von Band 4 mit kleinem Wasserfleck im Kopfsteg und erste Bll. dieses Bandes mit schwacher Knickspur in der oberen Ecke; jeweils neueres Exlibris auf dem vorderen Innendeckel (bei Band 4 auf dem hinteren Innendeckel); kurzer Eintrag von alter Hand (Initialen) auf dem Titel von Band 1. Schöner Druck in Antiqua. Hübsches Exemplar und absolut vollständige Folge - mit der nahezu unauffindbaren Fortsetzung (Band 4). Goedeke IV/1, 183.72/ Jördens IV, 290.8-9/ WG , 51/ Rümann 891-892. 1300 Gramm. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: AixLibris Antiquariat Klaus Schymiczek]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Dissertatio de superstitionibus sec. IX., X., XI.

      Vord. Einband 1/3 fehlt. Wasserfleck unten fast durchgehend, einige Besitzvermerke. Papier im unteen Bereich löst sich auf. Text aber durchweg sauber und gut lesbar. Anmerkungen teilw. in Deutscher Sprache!! Fraktur. Titelblatt: --- Fleurii, Claudii Dissertatio de superstitionibus sec. IX., X., XI. cum additamentis CAR. GÜNDERRODE s. ord. serv. B.M.V.AA. LL. Theologiae et Philosophiae doct. Hist. eccl. et Jur. eccles. Priv. Professoris case. Reg. ord. Publ. Acad. Bon. Et Rob. Soc. Cum Caef. Reg. Approbatione Vindobonensi Oeniponte, LITTERIS ACADEMICIS WAGNERIANS, M.DCC. LXXXIII. (= 1783). --- Verbund-ID BV001421704 Bayerische Staatsbibliothek München (Sigel: 12) _

      [Bookseller: bon_apart]
 32.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Der Graf von Gabalis oder Gespräche über die verborgenen Wissenschaften. Aus dem Französischen. Dtsch. Erstausg.

      124 S., Kl.-8, Halbleder d. Zt. Wolfstieg 42465 (nennt zum Titel auch eine Rezension in: Archiv f. Frmr u. Rosenkreuzer 1, 1783, S. 447-448) Caillet 7706 Ackermann V/224f. (zu anderen Ausg.). Vgl. Gardner 682: "which treats of the Rosicrucian ideas of elemental spirits, Gnomes, Undines etc. The chief figure in it, who is the imaginary Count of Gabalis although written in a satirical vein yet it contains profound truths". - Es wird behauptet, dass der franz. Schriftsteller Nicolas Pierre Henri de Montfaucon, Abbe de Villars (1635-1673) wegen dieser Schrift (EA 1670) ermordet wurde. Der Grund dazu soll in den scherzhaft enthüllten Geheimnissen der Kabbala u. der Gesellschaft der Rosenkreuzer gelegen haben. - Berieben u. bestossen Rücken mit eingefärbten Absplitterungen Innendeckel mit handschrftl. Nr. Titel am Bund angerissen u. mit kl. Namensstempel wenige kl. Fleckspuren, sonst ein gutes Expl. - Sehr selten.

      [Bookseller: Versandantiquariat Hans-Jürgen Lange]
 33.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Catalogue des Livres de la Bibliotheque de feu M. le Duc de la Valliere. Premiere Partie contenant les Manuscrits, les premieres Éditions, les Livres imprimés sur vélin & sur grand papier, les Livres rares, & précieux par leur belle conservation, les Livres d'Estampes, &c. dont la Vente se fera dans les premiers jours du mois de Décembre 1783

      - Engraved frontis. port., one folding engraved plate, & four engraved facsimiles (three folding). Four vols. 8vo, cont. calf ("veau porphyre"), gilt fillets round sides, gilt fleurons in each corner of covers, flat spines richly gilt, red & tan morocco lettering pieces on spines. Paris: G. De Bure, 1783. An exceptionally lovely set of the celebrated catalogue of the first part of the most important book and manuscript collection of the 18th century. The catalogue, prepared by De Bure and Van Praet, contains MSS., noteworthy incunabula, and books printed on vellum or large paper. Their descriptions influenced French and English book collectors and bibliographers for several generations. The sale, consisting of 5668 lots, made the enormous sum of 464,677 liv. 8 s. "The manuscripts constitute an amazing collection of early French poetry and romances."-Taylor, Book Catalogues, p. 248. This set, which is priced throughout in a contemporary hand, has the Supplément to the first part and the separately printed 42-page price list; they are very rare and are usually found only in large paper sets. Very fine and handsome set. Engraved bookplate of A. Kuhnholtz. ? Brunet, II, 554. Peignot, pp. 128-29. Pollard & Ehrman no. 297. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Jonathan A. Hill, Bookseller Inc.]
 34.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        [Les oeuvres :] Traité des donations entre-vifs et testamentaires ... et de la révocation des donations, par la naissance ou survenance des enfans ... contenant les traités I : du don mutuel, II : des dispositions conditionnelles, onéreuses, etc., III : des substitutions directes et fidéicommissaires, IV : de la représentation et du rappel en matière de succession ... ensemble les coutumes de Senlis et d'Amiens, commentées par le même auteur ... Avec des notes et additions ... par M. Bergier

      Riom et Clermont Ferrand: Martin Dégoutte et Antoine Delcros, 1783. 2 volumes in-folio, pleine basane, dos ornés à nerfs, tranches rouges, [7] ff., 834-[2]-xliv-52 pp.; [3] ff., 571 pp., [1] ff., 204-[1] pp., [2] ff., 106 pp., [5] ff.. Brunet, IV, 1274 : "La dernière et la meilleure édition des oeuvres de Ricard" ... "On la trouve difficilement parce qu'une partie des exemplaires ont été détruits pendant la révolution". Griffures sur les plats, quelques défauts et accrocs. . (Catégories : Droit Picardie )

      [Bookseller: Christophe Hue - Livres anciens]
 35.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Jesus Messias. Oder die Evangelisten und die Apostelgeschichte, in Gesängen. 4 Bände und Tafelband mit erklärungen (zusammen 5 Bände)

      Erste Ausgabe. H. Steiner, Winterthur, Zürich, 1783 - 1786. 431/419/399/468 S. mit 2 gest. Vignetten und 67 Kupfertafeln von D. Chodowiecki, J.H. Lips, D. Berger, Schellenberg u.a., Pappbände der Zeit Teilweise sehr leicht stockfleckig/Kanten und Kapitale bestossen) - Lanck./Oehler III, 143.-Schulte-Str.125 b. - Rümann 599.-Bauer 738, 993 - 1000.-Kindler III, 2889: ,,erzählt in 307 Gesängen das Leben Jesu und die Geschichte von der Gründung der Urgemeinde." ,,Jedes Kupfer wurde mit einer ausführlichen Erklärung über Technik, Qualität, Entstehung und dergleichen mehr versehen, die das Werk außerordentlich aufschlußreich für die Kenntnis der Arbeitsmethoden der damaligen Kupferstecher macht." (Lanck./Oehler III, 95) -

      [Bookseller: Celler Versandantiquariat]
 36.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Histoire physique, morale, civile et politique de la Russie ancienne (et moderne). Vol I.: Histoire physique, morale, civile et politique de la Russie ancienne, tome I. (Plan de l'ouvrage; Culte Religieux des Slaves; plusieurs règnes (Volodimir, Igor II, George II etc.;) Vol VI.Histoire physique, morale, civile et politique de la Russie moderne tome troisieme: conentant la suitede la topographie, de l'histoire naturelle des quarante-deux gouvernements, & et précis historique des peuples de ce vaste empire. L'edition consiste de 3 vols "histoire ancienne" et de 3 vols "histoire moderne" et le atlas. Il manque 4 vols et le atlas.

      Froullé et Blaizot et 1794: Maradan / Blaizot, Paris et Versailles 1783 - Seulement Tom 1 et 6. Paris et Versailles, Froullé et Blaizot, et 1794: Maradan / Blaizot, (1783-94). Quart. 1 Blatt, 510 pp. / Seiten; 2 Blatt, VIII, 424 pp./ Seiten Contemporary half calf binding with gilt spine and gilt noble coat of arms. Halbleder des 19. Jahrhunderts mit goldgeprägtem Rückentitel und mit goldgeprägtem königlichem Wappensupralibros. - Etwas berieben, die untere rechte Ecke des Vorderdeckels von Band 1 etwas wasserwellig und vereinzelt im unteren Rand leicht wasserwellig. Vorsätze leicht stockfleckig, sonst gut erhalten.The binding of volume 1 is at the lower right corner dampstained. Frontpaper slightly with foxing, otherwise fine. Leclerc (1726-98), was adoctor and went to Russia for more than 20 years. In 1777 he went back to France and is well known as an author of medical works, but most for this entire history of Russia, which was published posthumous. We have only two volumes of the first edition for sale, but the important first volume with 29 plates ( esp. portraits) and the last volume which is rare, since it was published while the revolution. The plates of vol I show mostly portraits like Rourik I, Igor I, Sviatoslaf I, Volodimir I, Jaroslaf I, un evêque Russe etc et des cartes: "Domination des slaves de Novgorod en 862" et "Domination Séparée des Russes de Kiof en 862." Gutes Exemplar mit dem seltenen letzten Band (Band 3 der "Russie Moderne"), der während der Französischen Revolution erschien. - Umfassendes Werk über die Geschichte Russlands bis zur Zeit Katharinas der Großen, mit zahlreichen Porträt-Kupfern russischer Persönlichkeiten. - Le Clerc, Leibarzt des Herzogs von Orleans, kam 1759 nach Russland und verweilte dort über 20 Jahre. - Cat. Russica I, 431; Brunet III, 916. Sprache: Französisch - Etwas berieben, die untere rechte Ecke des Vorderdeckels von Band 1 etwas wasserwellig und vereinzelt im unteren Rand leicht wasserwellig. Vorsätze leicht stockfleckig, sonst gut erhalten.The binding of volume 1 is at the lower right corner dampstained. Frontpaper slightly with foxing, otherwise fine. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Antiquariat J.J. Heckenhauer e.K., ILAB]
 37.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Vue de l'Amiraute et ses environs en regardant de la Porte Triomphale, vers l'Occident.

      32, 51,2 cm, 25 x 34,8 cm ( view) Kupferstich. Unter Passepartout. Minimale Stockflecken, minimale Knickspuren, sonst sehr gut erhalten, links Reste alter Montierung. Seltene Original Ansicht aus dem Tafelband zu Le Clerc, "Histoire de la Russie", 1783, nach der Vorlage von 1761 von Makhaev. Lespinasse lebte von 1734-1808. Rare view, printed for the atlas of "Histoire de la Russie", 1783, which was inspired by the Makhaev views from 1761. please excuse the quality of the photo, the print is not that brown.

      [Bookseller: J.J. Heckenhauer e.K.]
 38.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Die Kirche und Kloster zu Maria Hülff und die Sogenante Leimgruben. Gezeig. u. gest. v. J. Ziegler. Orig.-Umrißradierung, altkolor.

      [Wien], Artaria [1783]. 31: 44,5 cm. (Plattengr.) Unter Passep. Gerahmt. Schwarz 28 Nebehay-W. 671, 28 - 1. Etat. Gr. Nr. 28. Mit allen bei Schwarz beschriebenen Merkmalen. In ausgezeichnetem Zustand.

      [Bookseller: Antiquariat Burgverlag]
 39.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Globe Aerostatique Dedie a Monsieur Charles - Cette Machine est reresenté ici selevant pour la seconde fois au milieu de la Prairie de Nesle...

      original altkolorierter Kupferstich von ca. 1783 --

      [Bookseller: steffen völkel]
 40.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Auszug des Englischen Zuschauers. (Hrsg. J. Addison und R. Steele). Nach einer neuen Übersetzung (von K. W. Ramler und J. L. Benzler). 8 Bände (alles Erschienene). Mit gestoch. Porträt Addisons. Hübsche Halblederbde d. Z. mit 2 farbigen Rückenschildern.

      Berlin, Himburg, 1782-1783. - Die erste deutsche Ausgabe der wohl berühmtesten Zeitschrift des Jahrhunderts war 1739-1744 veranstaltet worden. Diese Übersetzung wies jedoch so viele Mängel und Fehler auf, dass man sich trotz der verbesserten Ausgabe von Gottsched und Schwabe (1749-1751) zu einer Neuausgabe entschloss (vgl. Vorwort). Benzler übertrug den Text, während Ramler sich um die Verdeutschung der zahlreichen Gedichte kümmerte. Der englische &#130;Spectator&#145; hatte die Gattung der Moralischen Wochenschriften klassisch fixiert, er hat eigentlich die Maßstäbe gesetzt; auf ihn beziehen sich die folgenden Wochenschriften des Kontinents vor allem. Und die zahlreichen Neuausgaben und Bearbeitungen nicht nur des &#130;Spectator&#145; zeigen, dass für das an weltlicher Bildung begierige Publikum das Interesse an der Wochenschrift nicht mit der periodischen Ausgabe beendet war. Die eigentümliche Zeit-Ungebundenheit dieser Schriften hat in der Zeitschriftenliteratur kaum Vergleichbares. &#150; Tadelloses, frisches Exemplar. &#150; Goed. IV 1, 181, 40; Kirchner 5112 (nur ein Nachweis); Diesch 490, 4. [Attributes: First Edition]

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Braecklein]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Description des expériences de la machine aérostatique de MM. de Montgolfier, et de celles auxquelles cette découverte a donné lieu. Tome 1 (de 2).

      In-8 XL, 299, (1) S., 3 Bll. Mit gestochenem Frontispiz u. 8 Kupfertafeln. Leder der Zeit mit goldgeprägtem Rückentitel, floraler Rückenvergoldung u. Stehkantenvergoldung. Erster Band des zweibändigen Werkes in der ersten Ausgabe. - Der französische Naturwissenschaftler Faujas de Saint-Fond war Förderer, Geldgeber und Chronist der Brüder Montgolfier. Im Jahre 1783 ließen diese vom Chateau de la Muette im Bois de Boulogne einen Ballon aufsteigen, der ein Schaf, einen Hahn und eine Ente mit sich führte. Hier "der erste Bericht über diesen Flug ... Er ist die erste ernsthafte Abhandlung über die Ballonschiffahrt als praktisch durchführbare Möglichkeit (Carter/Muir 229). - Vorderes Außengelenk etwa 1,5 cm eingerissen, Besitzvermerk auf der Rückseite des Frontispiz, gering stockfleckig. Schönes Exemplar.

      [Bookseller: Antiquariat Eckert & Kaun GbR]
 42.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Notice des Principaux Articles des Livres de la Bibliotheque de feu M. Mouchard, Receveur général des Finances; dont la Vente se fera en sa maison&hellip;le Mercredi 12 Février 1783 & jours suivans&hellip;

      2 p.l., 82 (i.e., 83), [1] pp. 8vo, attractive antique speckled calf-backed specked boards, spine gilt, red morocco lettering piece on spine. Paris: De Bure, fils aîné, 1783. The very rare sale catalogue - OCLC locates no copy in the U.S. - of the library of Mouchard (d. ca. 1783), former deputy of La Rochelle to the Conseil Royal de Commerce. We learn from Debure's "Avertissement" that the sale was prepared in great haste and is not catalogued to his usual standards. And, indeed, the catalogue consists of just 63 lots, each with a large quantity of books, ranging from 33 to 300 volumes. I estimate the library totaled about 2000 volumes, including many notable natural history books. Fine copy, priced throughout in a contemporary hand. &#10087; Grolier Club, Printed Catalogues of French Book Auctions...1643-1830, 305. Guigard, II, p. 378.

      [Bookseller: Jonathan A. Hill, Bookseller, Inc.]
 43.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Die von St. Excellence dem Herrn Grafen von Schönborn etc. bey Publication Des von Ihro Römischen Kayserlichen Majestät Allergnädigst-Conformirten Neuen Reglements der Hamburgischen Aempter & Brüderschaften gethane Anzeige..4. Decemb. Anno 1710.

      60 Seiten, 1 Schmuckvignette, 1 Vignette ( wohl mit der Silhouette Hamburgs ), 1 gestochene Siegelwiedergabe des Kaisers Joseph. OPappband mit Buntpapierbezug, Groß4. Papier durchgehend gebräunt, eine lange handschriftliche Notiz auf fliegendem Blatt vorn (1783 Hinrich Schröder), 1 Besitzvermerk. Stellenweise leicht fleckig. Einband berieben, Bibliotheksschildchen auf Rücken ( möglicherweise ablösbar ). Mit dem Reglement der Ämter und Brüderschaften: Von den Ämtern überhaupt - Von den Brüderschaften - Von denen Ambtsrollen, Artikeln und Statuten - Von den Gewohnheiten der Ämter und Brüderschaften - Von denen Patronen oder MorgensprachsHerren - Von den Alten der Ämter oder so genannten Werkmeistern - Von den Meistern - Von den Gesellen - Von LehrJungen - Von denen unzünftigen Meistern, Pfuschern oder Böhnhasen(??) - Von der Ämter und Brüderschaften Erforsch-und Untersuchung, Privilegien, Jagen und Cofiscierung - Von den Morgensprachen - Von dem Ambtsgericht. ( Pic per Email erhältlich / Webimage available ) ( Gewicht 350 Gramm ) ( Pic erhältlich / webimage available )

      [Bookseller: Antiquariat Friederichsen]
 44.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Memoirs of Peter Henry Bruce, Esq. A Military Officer, In the Services of Prussia, Russia, and Great Britain. Containing an Account of His Travels in Germany, Russia, Tartary, Turkey, The West Indies, &c

      Dublin: Printed by J. and R. Byrn, 1783. Reprint. Hardcover. Good. 8vo. xv, 527pp. Recased. Text bound in half brown Moroccan leather with five raised bands and gilt title stamped on red leather spine label. Marbled paper covered boards. New end sheets added. Moderate toning and old dried damp-stains to pages. Some wrinkling to pages. Howes B 866.

      [Bookseller: Americana Books ABAA]
 45.   Check availability:     IOBABooks     Link/Print  


        Encyclopedie Methodique Marine

      Various Authors: Facsimile naar de uitgave uit 1783. Editions Omega 1986 Nice, hardcover, imitation leather. Very good and luxueus set. Illustrated In 4 volumes: 3 textvolumes, 1 platevolume and a annexe

      [Bookseller: www.nautiek.nl]
 46.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Oeuvres Complètes de Stendhal. - [25 Bände].

      25 Bände in eleganten Maroquin-Halbbänden. Alle Bände tragen die Nummer 476 (von 1100 im Druckvermerk nummerierten Exemplaren auf papier velin - Gesamtauflage 1235 Exemplare). - Publiées sous la direction de Paul Arbelet et Édouard Champion. - Im einzelnen: La Jeunesse de Stendhal. [1:] Grenoble 1783-1799 (par Paul Arbelet) Vies de Haydn, de Mozart et de Métastase Vie de Henri Brulard 2 Le Rouge et le Noir 1 Le Rouge et le Noir 2 Rome, Naples et Florence 1 Rome, Naples et Florence 2 Racine et Shakespeare 2 Napoleon 1 Napoleon 2 Mémoires d'un Touriste 1-3 Lucien Leuwen 1-4 Journal 1 Journal 3 Journal 5 Histoire de la Peinture en Italie 1 Histoire de la Peinture en Italie 2 De l'Amour Armance Vie de Rossini 1. - Bei einigen Bänden hat sich das Grün des Rückenleders unter Lichteinwirkung in Braun verwandelt. - Einige Einbände (vor allem die Rücken) wasserrandig bei einigen Bänden sind auch die Vorsätze oder ersten und letzten Seiten etwas wasserrandig. Sonst und insgesamt ordentliche Exemplare auf gutem Papier und in dekorativen Einbänden.

      [Bookseller: Antiquariat Tautenhahn]
 47.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Portrait. Brustfigur nach halbrechts. Unten mit Schrift "Bolivar, dessine d'apres nature a Bogota par Krepper". Lithographie von (Joseph) Albrier.

      Bildformat: 260 x 235 mm. Blattgröße: 515 x 343 mm. *Bolivar war ein südamerikanischer Führer, Unabhängigkeitskämpfer und verehrter Nationalheld (geb. 1783 in Caracas, Venzuela). Er starb 1830 in Kolumbien kurz vor seinem Antritt ins Exil an Tuberkulose. Bolivar gilt heute als einer der einflussreichsten Politiker in der Geschichte des südamerikanischen Kontinents. - Äußerst seltenes und großformatiges graphisches Bildnis, ich konnte weltweit nur ein einziges Exemplar nachweisen in der Collection Michel Hennin No. 14518 (heute in der Bibliotheque Nationale de France, dort mit einer Zuschreibung des Erscheinungsjahres auf 1830). Nicht bei Diepenbroick und anderen Porträtverzeichnissen. - Der französische Künstler Joseph Albrier (1791-1863) ist eigentlich eher als Geschichts- und Porträtmaler bekannt, graphische Blätter von ihm sind sonst nicht erwähnt (siehe Nagler I, S. 45 und Thieme-Becker). - Ausdrucksstark und lebensecht wirkendes Bildnis, es zeigt Bolivar als junger Mann im Alter von ca. 30 Jahren mit entschlossenem Gesichtsausdruck. Wohl eines der schönsten Bolivar-Portraits. - Etwas gebräunt, ansonsten sehr gut erhaltenes breitrandiges Exemplar.

      [Bookseller: Antiquariat Bernd Braun]
 48.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.