The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1775
2017-08-11 13:08:46
Solingen: J A Z, 1775. 28 S., 2 Bl. Ohne Einband (Stempel einer Adelsbibliothek auf dem Titelblatt und dazu ein handschriftlicher Vermerk "Vom President Lenz zurück", Verfasser und Übersetzer Angaben in Bleistift auf dem Titelblatt, sonst sehr gutes und sauberes Exemplar). 8°. Überaus seltene erste deutsche Ausgabe. Verfasser wahl wohl Matthias Theodor Christoph Mittelstedt, genannt wird aber auch Daniel Lenz. Aus dem Französischen übersetzt von Andreas Friedrich Kemmerich. - Vgl. Holzmann/ Bohatta. 850 gr. [Attributes: First Edition; Soft Cover]
Bookseller: Antiquariat Dr. Lorenz Kristen [Berlin, Germany]
2017-08-08 22:53:07
Schmid, Ch.H.)
O.O.u.V. (Leipzig, Dyck) 1775. - Kl. - 8°, 400 S. mit gestochener Titelvignette, HLdr. der Zeit mit Rückenschild und Rückenvergoldung. Wichtiges Quellenwerk zur deutschen Theatergeschichte. - Rücken beschabt und bestoßen, Vorsätze mit Besitzeintrag von 1879, sonst gut erhalten und kaum fleckig. [Attributes: Hard Cover]
Bookseller: Antiquariat Lesekauz Barbara Woeste M.A.
2017-08-08 16:16:37
Hering, J.H.
Deel 1 in half leren band uit de tijd, deel 2 in 19de eeuws karton. 16+38+245+(3)+8+335 pag. Geillustreerd met 2 titelgravures (S. Fokke naar J. Buys) en 7 uitslaande gravures: Amsterdam, Oosthuizen/Waarder, Delfshaven, Bergsche Veld bij Heusden, Scheveningen, Texel en Kampen, alle door N. v.d. Meer naar H. Kobell en naar hemzelf. Voorts een uitslaande kaart van Oost en West Zaandam en een van de sluis te Delfshaven, 2 profielen op 1 blad en een tabel. Op de pp. 291-328 van deel 2: J.H. Marlof, Beschryving der ongelukken de scheepvaart overgekomen op 14-11-1775, los bijgevoegd het portret van J.H. Hering, gravure van Th. Koning, 1790.
Bookseller: Antiquariaat Arine van der Steur [Den Haag, Netherlands]
2017-08-08 12:19:55
SAINT-MARC, Monsieur de ; [ DES RAZINS, Jean-Paul-André Marquis de SAINT-MARC ]
Chez Monory, 1775. 1 vol. grand in-8 reliure plein veau porphyre, dos lisse orné, toutes tranches dorées, triple filet doré d'encadrement en plat, coupes guillochées, Chez Monory, Librairie de S.A.S. Monseigneur le Prince de Condé, Genêve, Et se trouve à Paris, 1775, titre gravé d'Eisen gravé par Gaucher, titre, dédicace, frontispice gravé par Gaucher, 312 pp. avec une planche par Moreau le Jeune gravé par Gaucher (vignette par Marillier, cul-de-lampe par Eisen) Dramaturge et librettiste français, Jean-Paul-André Razins de Saint Marc (1728-1818) était membre de l'Académie de Bordeaux. Son hôtel particulier, 91 cours d'Albret à Bordeaux, a été classé à l'inventaire des Monuments historiques. Etat très satisfaisant (accroc avec petit mq. en coiffe en queue, cachet gratté au portrait, agréable exemplaire en reliure du temps par ailleurs) Langue: Français [Attributes: Signed Copy; Hard Cover]
Bookseller: Librairie du Cardinal [GRADIGNAN, France]
2017-08-07 17:54:38
JUVET, Pierre (fl. 1700).
Douai: Derbaix, 1775.. NEW EMENDED EDITION. Vigesimo-Quarto (130 x 90mm), pp.viii, 527. All text in Latin. In contemporary tan calf with gilt titles to green label on spine. All edges red. Bookplate of St Cuthbert's College Library, Ushaw, to front paste-down. Remains of library classmark label to base of spine. Binding very heavily worn, with both joints split and heavy losses to spine generally. Internally near-fine; a fair copy overall. An extremely rare collection of Antilogies first published in 1702. This new edition was likely purchased by the English College, Douai, shortly before it was forced to leave France during the French Revolution. The college later re-formed as St Cuthbert's in the village of Ushaw Moor near Durham, finally closing in 2011.
Bookseller: Adrian Harrington Rare Books
2017-08-05 07:15:51
Thomas Warton
London-J. Dodsley, J. Walter, T. Becket, J. Robson, G. Robinson and J. Bew, 1775. Book. Signed by Author(s). Three leatherbound volumes with gilt titles to the spine. The binding is signed by T. Orr. Thomas Warton (January 9, 1728 May 21, 1790) was an English literary historian and critic, as well as a poet. From 1785 through 1790 he was the Poet Laureate of England. Warton's first major academic work was Observations on the Faerie Queene of Spenser, published in 1754. He is, however, best known for the three-volume The History of English Poetry (177481), which covered the poetry of the 11th through the 16th centuries. Although the work was criticized for its many inaccuracies, it is nonetheless considered a highly important and influential historical tome. As a poet, Warton was more inclined toward light and humorous verse, odes and sonnets. His sonnets helped to revive the form, which had fallen out of fashion. He is remembered for his interest in primitivism, which was an important stage toward romanticism. Condition: The bindings are tight and firm with all pages attached. The boards of Volume I are detached and present. The boards of Volume II are holding firmly by the cords. Thehinges of Volume III are cracked. There is some wear to the extremities including bumping to the corners and marks to the boards. Internally the pages are generally clean and bright with the occasional handling mark and isolated spot. There are bookplates to the front pastedowns and a small rubber stamp and ink inscriptions to the front blank endpapers of each volume. There are a few annotation … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Rooke Books PBFA [Bath, United Kingdom]
2017-08-04 14:16:39
Young, Arthur:
Leipzig: bey Caspar Fritsch 1775. Used. Arthur Youngs ökonomische Reise durch die östlichen Provinzen von England, in Absicht auf den Zustand der Landwirthschaft, der Manufakturen, der Malerey und übrigen schönen Künste, als eine Fortsetzung der sechsmonatlichen Reise durch die nordlichen Provinzen (in 18 Briefen). Nach der zweyten englischen Ausgabe übersetzt. Dritter Theil. Mit einem Vorbericht des Uebersetzers und einem Auszug aus der Vorrede des Verfassers // XV (1), 550 Seiten mit 13 Figuren in Kupfer gestochen auf 3 Falttafeln und 1 Tafel. Schmuckloser Pappband der Zeit mit maschinegeschriebenem Rückenschild und Rückensignatur. 22 x 14 cm. Ecken und Kanten etwas berieben und bestoßen. Hinterer Deckel etwas eingedrückt, verzogen und fleckig. Handschriftliche Notizen mit alter Tinte auf vorderem Einband - Deckel. Signatur auf der vorderen Einband - Innenseite sowie Stempel auf dem Titelblatt. Seite 328 mit grauem Fleck (etwa 1,5 x 4 cm). Collationiertes, insgesamt durchaus gutes Exemplar. [Attributes: Hard Cover]
Bookseller: Antiquariat und Buchhandlung Carl Wegner [Berlin, B, Germany]
2017-08-04 12:41:48
Sterne, Lawrence
G. Kearsly, J. Johnson and T. Evans., London. Ships from the UK. Former Library book. 16mo. Leather Hardback, 1775 A New Edition. . . Ex-Library book, with usual library treatments.vi + 176, vi + 104 pp. Rear hinge, intact. Textblock, sturdy. Pages, clean and intact. Bound in leather. Gilt lettering to spine, mounted on red and black leather labels, with gilt design. Usual bumps and rubs to extremities with front board partially detached, attached at the fourth raised band. While we seek perfection, we are still human and occasionally make mistakes. Photographs available on request. Offered by the Rare & Collectable Books department of Better World Books UK, 100% Money Back Guarantee. Your purchase supports literacy charities [Attributes: Hard Cover]
Bookseller: BetterWorldBooksRareUK [Dunfermline, United Kingdom]
2017-08-04 10:16:41
DELKESKAMP, F[riedrich] W[ilhelm].
23 x 19 cm. Stahlstichpanorama in Leporellofaltung (Größe ausgefaltet 250,5 x 22,5 cm) mit gest. Titel und 2 gest. Ansichten (von Köln u. Mainz). - Mit 32-seit. Textheft in Deutsch und Französisch: [Christian A. Fischer]. Der Begleiter auf der Reise von Mainz bis Köln. OHLn. mit schwarzgedr. Titel in ornamentaler Einrahmung auf beiden Buchdeckeln (Dt. u. Franz.). Mit starken, tlw. unschönen Gebrauchsspuren, Rücken erneuert, angeschmutzt, Pappdeckel bestoßen, ausgefranst und abgewetzt, Leporello gebräunt u. nach Feuchtigkeitseinwirkung z.Tl. fleckig, Beiheft ebenso angeschmutzt u. abgegriffen. Vgl. Engelmann 817 und Thieme/Becker IX, S. 23-24,. Erste Ausgabe dieses schönen Panorama-Leporellos für den Schiffsreisenden. Reliefdarstellung der Rheinstrecke aus der Vogelschau mit Ansichten von Köln und Mainz als Kopf- und Fußbild (7,5 x 20 cm) Bezeichnung und Erklärungen auf beiden Seitenrändern und das Siebengebirge auf einem seitlich ausklappbaren Ergänzungsstück. - Im Anschluß an die Vorgabe der deutschen Malerin Elisabeth von Adlerflycht (1775-1846), die mit ihrem 1811 gezeichneten und ertsmal 1822 als lithographischem Druck herausgegebnen Panorama des Rheintals von der Mündung der Nahe bis zur Mosel, als Erfinderin des Rheinpanoramas gilt, verlegte der deutsche Maler und Kupferstecher Friedrich Wilhelm Delkeskamp (1794-1872) sein vorliegendes, berühmtes Rheinpanorama. Den Auftrag für die Überarbeitung und Vervollständigung der Vorlage von Adlerflycht, erhielt D. 1823 von dem Frankfurter Kunsthändler und Verleger Wilmans. D. hat damit den neuen Bildtypus fortentwickelt und de … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Antiquariat Löcker
2017-08-03 20:37:25
Jagemann, Christian Joseph
Gotha, Carl Wilhelm Ettinger, 1775. (48), 386 S. 8, Ganzlederband der Zeit mit Rückenvergoldung Chr. J. Jagemann (1735-1804) war ein deutscher Gelehrter, Hofrat und Bibliothekar der Herzogin Anna Amalia in Weimar. Die Beschreibung des Großherzogtums Toskana verfasste er während seines mehrjährigen Aufenthalts in Florenz. Exlibris. Kleine Fehlstelle am Rücken. Gelegentlich leicht stockfleckig sonst recht gut erhalten.
Bookseller: Alpen-Antiquariat Ingrid Koch [Germany]
2017-08-03 17:55:26
Bellati Francesco.
per Antonio Agnelli, 1775. In-4° (cm. 29), legatura in cartoncino coevo marmorizzato, pp. [2] VIII 22 [2bb] in ottimo stato, con numerose illustrazioni numismatiche in silografia. Edizione originale dell'unico saggio numismatico del funzionario milanese che s'interessò tutta la vita di problemi monetari. Lasciò molte carte poi confluite nel fondo Zanetti-Bellati (collezione di circa 2000 documenti su monete e zecche d'Italia ora conservata presso la Civica Biblioteca Archeologica e Numismatica). Raro. Ottimo esemplare.
Bookseller: Gabriele Maspero Libri Antichi
2017-08-03 16:59:18
KENT, Nathaniel
London: J. Dodsley, 1775. 8vo., 10 engraved folding plates, vii + (i) + 268pp., contemporary polished calf, spine simply gilt with raised bands and a crimson lettering piece, short crack in upper joint, but still a fine, crisp, and sound copy, with an early ownership inscription on front pastedown ('W. Honywood 1787, The gift of the Revd. J.H. Beckingham'>). First edition. Kent's Hints> were in part derived from his experience and observations in the Netherlands when he was employed in the diplomatic service as secretary to Sir James Porter at Brussels. He considers drainage, culture of turnips and hops, the distress of the rural poor and labourers' cottages and advocates small holdings. 'The book strikes what was a rather new note in polemics on estate management. For one thing Kent advises granting equitable leases in order that the soil may become useful to the tenants as well as to the landlords. The style of farming he recommends is what might be expected from one whom John Donaldson called 'a very enlightened person' nearly a century later. Kent says that his remarks 'are simply such as have arisen in the course of a three years' residence, and observation in the Austrian Netherlands and an extensive practice since in the superintendence and care of several large estates, in different parts of England'. He adds that he has avoided all theoretical rules, and although he does not differ from other writers on farming of his times when he claims to describe only practical methods, he probably does so with more justice than some of his contemporaries.' [Fussell II, p.102]. … [Click Below for Full Description]
Bookseller: John Drury Rare Books ABA ILAB [Manningtree, United Kingdom]
2017-08-02 19:31:38
Spain. Sovereigns, 1759–1788 (Charles III).
Madrid: Pedro Marin, 1775. Folio. [3] ff. Exempts master dyers, and wool- and silk-loomers, from military service. Woodcut of the royal arms on title. Lightly in later wrappers; small ownership stamp eradicated from title-page. A very good exemplar.
Bookseller: Philadelphia Rare Books & Manuscripts Co
Check availability:
2017-08-02 19:31:38
Spain. Sovereigns, 1759-1788 (Charles III).
Pedro Marin, 1775. Exempts master dyers, and wool- and silk-loomers, from military service. Woodcut of the royal arms on title.
Bookseller: PRB&M/SessaBks (Philadelphia Rare Books & MSS Co.) [U.S.A.]
2017-08-02 19:31:38
Spain. Sovereigns, 1759–1788 (Charles III).
Madrid: Pedro Marin, 1775. Folio. [3] ff. Exempts master dyers, and wool- and silk-loomers, from military service. Woodcut of the royal arms on title. Lightly in later wrappers; small ownership stamp eradicated from title-page. A very good exemplar.
Bookseller: Philadelphia Rare Books & Manuscripts Co., LLC (PRB&M) [U.S.A.]
Check availability:
2017-08-01 04:51:47
DELAMOTTE, W A
London: , c1843. Size: 445 x 340 mm. Hand coloured lithograph. A fine impression in good, bright colour. From 'Original Views of Oxford, its colleges, chapels and gardens. From drawings ... by W. A. Delamotte'. William Delamotte (1775 - 1863) was a draughtsman on wood and watercolourist.
Bookseller: Peter Harrington
Check availability:
2017-07-31 17:50:27
ROEDERER Gio. Giorgio.
Albizziana all'Insegna del sole, 1775. in-4, pp. XVI, 307, bella leg. cart. dec. coeva con tass. in carta e tit. mss al d. Gr. vignetta in rame alla dedicat. con lo stemma araldico di Milord Nassau Clavering Baronetto di Gran Bretagna cui è dedicata l'opera. Test. e inziali xilogr. Con 15 tavv., anche ripiegate, di strumenti chirugici e posizioni fetali inc. in rame da Matteo Carboni. Prima rara traduzione italiana. Hirsch V, 56. Wellcome IV, 546. Ex libris. Perfetto esempl. [073]
Bookseller: Studio Bibliografico Scriptorium
2017-07-31 13:47:59
Karten. Belgien - Marianus, Joseph.
Augsburg, Joseph Marianus, (1775). - Plattengrösse: 51x58,6 cm. Blattgrösse: 55,2x65,5 cm. Kolor. gestoch. Karte, gefaltet. Titelkartusche oben links. - (Flecken im oberen Rand. Kleiner Einriss im oberen Rand. Einriss im Falz unten).
Bookseller: Biblion Antiquariat
2017-07-31 04:42:40
Lavater, Johann Caspar, Schriftsteller und Theologe (1741-1801).
O. O. u. D. Stich (86 x 137 mm), aufgezogen auf Kartonträger (122 x 160 mm) mit schwarzer Tuschumrahmung und roséfarbenem Originalkolorit. "Jesus und der Hauptmann zu Kapernaum" (Mt 8,5-13), hier von Lavater montiert und überschrieben als physiognomisches Anschauungsmaterial. - Lavater versuchte, die Physiognomik gleichsam zu einer Wissenschaft vom inneren Menschen zu erheben: Aus der Bildung der äußeren Körperteile, besonders des Gesichts, sollte auf die seelischen Eigenschaften geschlossen werden. Sein theoretisches Werk dazu, das 1775-78 erschien, hatte außergewöhnlichen Einfluß auf viele Zeitgenossen, außer auf Herder und Jacobi auch auf seinen zeitweiligen Freund Goethe, während Lichtenberg ("Fragment von Schwänzen") und Nicolai Lavaters orakelhafte Theorien heftigst kritisierten.
Bookseller: Antiquariat INLIBRIS Gilhofer Nfg. GmbH [Vienna, A, Austria]
2017-07-31 04:42:40
Lavater, Johann Caspar, Schriftsteller und Theologe (1741-1801).
Stich (85 x 135 mm), aufgezogen auf Kartonträger (109 x 184 mm) mit schwarzer Tuschumrahmung und blauem Originalkolorit. Überschrieben "Petrus und die Magd": die Verleugnung Christi durch Simon Petrus (Mk 14,66-71), hier montiert als physiognomisches Anschauungsmaterial. Unter dem Stich montiertes, signiertes Etikett: "'Wahrlich; Ich kenn' Ihn nicht!' Welche eine Wahrheit und Lüge!" - Lavater versuchte, die Physiognomik gleichsam zu einer Wissenschaft vom inneren Menschen zu erheben: Aus der Bildung der äußeren Körperteile, besonders des Gesichts, sollte auf die seelischen Eigenschaften geschlossen werden. Sein theoretisches Werk dazu, das 1775-78 erschien, hatte außergewöhnlichen Einfluß auf viele Zeitgenossen, außer auf Herder und Jacobi auch auf seinen zeitweiligen Freund Goethe, während Lichtenberg ("Fragment von Schwänzen") und Nicolai Lavaters orakelhafte Theorien heftigst kritisierten.
Bookseller: Antiquariat Inlibris [AT]
2017-07-31 04:42:40
Lavater, Johann Caspar, Schriftsteller und Theologe (1741-1801).
O. O. u. D. Stich (84 x 135 mm), aufgezogen auf Kartonträger (125 x 160 mm) mit schwarzer Tuschumrahmung und roséfarbenem Originalkolorit. Die Berufungsszene des Paulus (Apg 9,3-7), hier montiert als physiognomisches Anschauungsmaterial und von Lavater überschrieben "Saullus". - Lavater versuchte, die Physiognomik gleichsam zu einer Wissenschaft vom inneren Menschen zu erheben: Aus der Bildung der äußeren Körperteile, besonders des Gesichts, sollte auf die seelischen Eigenschaften geschlossen werden. Sein theoretisches Werk dazu, das 1775-78 erschien, hatte außergewöhnlichen Einfluß auf viele Zeitgenossen, außer auf Herder und Jacobi auch auf seinen zeitweiligen Freund Goethe, während Lichtenberg ("Fragment von Schwänzen") und Nicolai Lavaters orakelhafte Theorien heftigst kritisierten.
Bookseller: Antiquariat INLIBRIS Gilhofer Nfg. GmbH [Vienna, A, Austria]
2017-07-31 04:42:40
Lavater, Johann Caspar, Schriftsteller und Theologe (1741-1801).
O. O. u. D. Stich (85 x 135 mm), aufgezogen auf Kartonträger (109 x 184 mm) mit schwarzer Tuschumrahmung und blauem Originalkolorit. Überschrieben "Petrus und die Magd": die Verleugnung Christi durch Simon Petrus (Mk 14,66-71), hier montiert als physiognomisches Anschauungsmaterial. Unter dem Stich montiertes, signiertes Etikett: "'Wahrlich; Ich kenn' Ihn nicht!' Welche eine Wahrheit und Lüge!" - Lavater versuchte, die Physiognomik gleichsam zu einer Wissenschaft vom inneren Menschen zu erheben: Aus der Bildung der äußeren Körperteile, besonders des Gesichts, sollte auf die seelischen Eigenschaften geschlossen werden. Sein theoretisches Werk dazu, das 1775-78 erschien, hatte außergewöhnlichen Einfluß auf viele Zeitgenossen, außer auf Herder und Jacobi auch auf seinen zeitweiligen Freund Goethe, während Lichtenberg ("Fragment von Schwänzen") und Nicolai Lavaters orakelhafte Theorien heftigst kritisierten.
Bookseller: Antiquariat INLIBRIS Gilhofer Nfg. GmbH [Vienna, A, Austria]
2017-07-31 04:42:40
Lavater, Johann Caspar, Schriftsteller und Theologe (1741-1801).
O. O. u. D. Stich (84 x 135 mm), aufgezogen auf Kartonträger (125 x 160 mm) mit schwarzer Tuschumrahmung und roséfarbenem Originalkolorit. Die Berufungsszene des Paulus (Apg 9,3-7), hier montiert als physiognomisches Anschauungsmaterial und von Lavater überschrieben "Saullus". - Lavater versuchte, die Physiognomik gleichsam zu einer Wissenschaft vom inneren Menschen zu erheben: Aus der Bildung der äußeren Körperteile, besonders des Gesichts, sollte auf die seelischen Eigenschaften geschlossen werden. Sein theoretisches Werk dazu, das 1775-78 erschien, hatte außergewöhnlichen Einfluß auf viele Zeitgenossen, außer auf Herder und Jacobi auch auf seinen zeitweiligen Freund Goethe, während Lichtenberg ("Fragment von Schwänzen") und Nicolai Lavaters orakelhafte Theorien heftigst kritisierten.
Bookseller: Antiquariat INLIBRIS Gilhofer Nfg. GmbH [Vienna, A, Austria]
2017-07-31 04:42:40
Lavater, Johann Caspar, Schriftsteller und Theologe (1741-1801).
O. O. u. D. Stich (85 x 135 mm), aufgezogen auf Kartonträger (109 x 184 mm) mit schwarzer Tuschumrahmung und blauem Originalkolorit. Überschrieben "Petrus und die Magd": die Verleugnung Christi durch Simon Petrus (Mk 14,66-71), hier montiert als physiognomisches Anschauungsmaterial. Unter dem Stich montiertes, signiertes Etikett: "'Wahrlich; Ich kenn' Ihn nicht!' Welche eine Wahrheit und Lüge!" - Lavater versuchte, die Physiognomik gleichsam zu einer Wissenschaft vom inneren Menschen zu erheben: Aus der Bildung der äußeren Körperteile, besonders des Gesichts, sollte auf die seelischen Eigenschaften geschlossen werden. Sein theoretisches Werk dazu, das 1775-78 erschien, hatte außergewöhnlichen Einfluß auf viele Zeitgenossen, außer auf Herder und Jacobi auch auf seinen zeitweiligen Freund Goethe, während Lichtenberg ("Fragment von Schwänzen") und Nicolai Lavaters orakelhafte Theorien heftigst kritisierten.
Bookseller: Antiquariat INLIBRIS Gilhofer Nfg. GmbH [Vienna, A, Austria]
2017-07-31 04:42:40
Lavater, Johann Caspar, Schriftsteller und Theologe (1741-1801).
O. O. u. D. Stich (84 x 135 mm), aufgezogen auf Kartonträger (125 x 160 mm) mit schwarzer Tuschumrahmung und roséfarbenem Originalkolorit. Die Berufungsszene des Paulus (Apg 9,3-7), hier montiert als physiognomisches Anschauungsmaterial und von Lavater überschrieben "Saullus". - Lavater versuchte, die Physiognomik gleichsam zu einer Wissenschaft vom inneren Menschen zu erheben: Aus der Bildung der äußeren Körperteile, besonders des Gesichts, sollte auf die seelischen Eigenschaften geschlossen werden. Sein theoretisches Werk dazu, das 1775-78 erschien, hatte außergewöhnlichen Einfluß auf viele Zeitgenossen, außer auf Herder und Jacobi auch auf seinen zeitweiligen Freund Goethe, während Lichtenberg ("Fragment von Schwänzen") und Nicolai Lavaters orakelhafte Theorien heftigst kritisierten.
Bookseller: Antiquariat INLIBRIS Gilhofer Nfg. GmbH [Vienna, A, Austria]
2017-07-31 04:42:40
Lavater, Johann Caspar, Schriftsteller und Theologe (1741-1801).
O. O. u. D. Stich (85 x 135 mm), aufgezogen auf Kartonträger (109 x 184 mm) mit schwarzer Tuschumrahmung und blauem Originalkolorit. Überschrieben "Petrus und die Magd": die Verleugnung Christi durch Simon Petrus (Mk 14,66-71), hier montiert als physiognomisches Anschauungsmaterial. Unter dem Stich montiertes, signiertes Etikett: "'Wahrlich; Ich kenn' Ihn nicht!' Welche eine Wahrheit und Lüge!" - Lavater versuchte, die Physiognomik gleichsam zu einer Wissenschaft vom inneren Menschen zu erheben: Aus der Bildung der äußeren Körperteile, besonders des Gesichts, sollte auf die seelischen Eigenschaften geschlossen werden. Sein theoretisches Werk dazu, das 1775-78 erschien, hatte außergewöhnlichen Einfluß auf viele Zeitgenossen, außer auf Herder und Jacobi auch auf seinen zeitweiligen Freund Goethe, während Lichtenberg ("Fragment von Schwänzen") und Nicolai Lavaters orakelhafte Theorien heftigst kritisierten.
Bookseller: Antiquariat INLIBRIS Gilhofer Nfg. GmbH [Vienna, A, Austria]
2017-07-31 04:42:40
Lavater, Johann Caspar, Schriftsteller und Theologe (1741-1801).
O. O. u. D. Stich (84 x 135 mm), aufgezogen auf Kartonträger (125 x 160 mm) mit schwarzer Tuschumrahmung und roséfarbenem Originalkolorit. Die Berufungsszene des Paulus (Apg 9,3-7), hier montiert als physiognomisches Anschauungsmaterial und von Lavater überschrieben "Saullus". - Lavater versuchte, die Physiognomik gleichsam zu einer Wissenschaft vom inneren Menschen zu erheben: Aus der Bildung der äußeren Körperteile, besonders des Gesichts, sollte auf die seelischen Eigenschaften geschlossen werden. Sein theoretisches Werk dazu, das 1775-78 erschien, hatte außergewöhnlichen Einfluß auf viele Zeitgenossen, außer auf Herder und Jacobi auch auf seinen zeitweiligen Freund Goethe, während Lichtenberg ("Fragment von Schwänzen") und Nicolai Lavaters orakelhafte Theorien heftigst kritisierten.
Bookseller: Antiquariat INLIBRIS Gilhofer Nfg. GmbH [Vienna, A, Austria]
2017-07-29 08:56:25
Volkelt, Johann Gottlieb:
Breslau und Berlin, Gutsch 1775. Mit 1 gestochenen Titelvignette. 272 S. Pappband d. Zt. Erste Ausgabe. - Kress, Nr. 11249.8-1 suppl; Hoover 840; Schuh 3: \"Rare. Contains the author\'s collected observations on the mining works of Schelisia in Germany\". - Kanten und Gelenke beschabt. Name auf Innendeckel, Vorsatz mit kleinen Wurmspuren, etwas gebräunt. Versandkostenfreie Lieferung
Bookseller: Antiquariat Uwe Turszynski
2017-07-29 08:56:25
Volkelt, Johann Gottlieb:
Breslau und Berlin, Gutsch 1775.. Mit 1 gestochenen Titelvignette. 272 S. Pappband d. Zt. Erste Ausgabe. - Kress, Nr. 11249.8-1 suppl; Hoover 840; Schuh 3: "Rare. Contains the author`s collected observations on the mining works of Schelisia in Germany". - Kanten und Gelenke beschabt. Name auf Innendeckel, Vorsatz mit kleinen Wurmspuren, etwas gebräunt.
Bookseller: Antiquariat Turszynski
Check availability:
2017-07-28 21:00:35
[ Patent Medicine ] ; White, J. ; [ Dr. Ward ]
[ London ]: np [ 1770-1775 ]. First Edition. [1]-4 pp. 8vo. Extracted from a bound volume, with offsetting on the last page indicating it was bound opposite the September 1770 issue title page of Gentleman's Magazine. Small marginal hole not affecting text. Disbound. Caption title from page one. English Short Title Catalog, N12918. Blake, J. NLM 18th cent.; p. 488 (both copies at NLM are extracts). While well represented in digital form, this title is only found at the National Library of Medicine from what we have been able to determine, which guesses that the publication date is 1775. Our copy, with the offsetting from a September 1770 title page may help in further scholarship on the date of publication. Very Good.
Bookseller: Kuenzig Books ABAA [USA]
2017-07-27 15:16:30
Dähnert, Johann Carl.
Greifswald. Auf eigene Kosten.1775. Johann Carl Dähnert (10. November 1719 in Stralsund - 5. Juli 1785 in Greifswald) war ein deutscher Bibliothekar, Rechtswissenschaftler, Sprachforscher und Historiker in der Zeit der Aufklärung. Er entstammte einer Stralsunder Kaufmannsfamilie. Nach dem Besuch des Stralsunder Gymnasiums ging er 1738 an die Universität Greifswald, wo er neben Theologie auch andere Studienfächer belegte. Nach drei Semestern finanzierte er seinen Unterhalt durch Repetitorien und als Hilfsprediger am Greifswalder Dom. 1743 wurde er Sekretär der 1739 gegründeten Königlich Deutschen Gesellschaft zu Greifswald, später auch deren Vorsteher (Dirigent). Zwischen 1743 und 1746 gab er das Journal " Pommersche Nachrichten " heraus, das er ab dem 2. Jahrgang auf eigene Kosten drucken lassen musste. In dieser Zeitschrift berichtete er über die schwedische Akademie der Wissenschaften und schwedische akademische Werke. Im Jahr 1748 wurde er Professor der Philosophie und gleichzeitig Bibliothekar an der Universitätsbibliothek Greifswald, wo er eine systematische Ordnung einführte. Ab 1750 gab er die periodische erscheinenden Schriften " Die Kritischen Nachrichten " und " Die Pommersche Bibliothek " heraus.; - Beinhaltet: Carsten Niebuhrs Reisebeschreibung nach Arabien und andern umliegenden Ländern. Erster Band./ Theorie der Gartenkunst./ Geschichte Gustav Adolphs Königs von Schweden./ Bemerkungen einer Reise im Rußischen Reich im Jahr 1772 von Georgi./ Berliner Beiträge zur Landwirthschaftswissenschaft. Zweiter Band./ Versuche über die Geschichte des Menschen von Hinrich … [Click Below for Full Description]
Bookseller: P. u. P. Hassold OHG [Dinkelscherben, Germany]
2017-07-27 15:16:30
Geschichte, Zeitgeschichte, Politik. - Alte Drucke. - Dähnert, Johann Carl.
Greifswald. Auf eigene Kosten.1775. Erster Band. 20,5 x 15 cm. 416 S., 3 Bll. Original marm. Pappeinband mit Rsch. Leicht berieb. u. bestoß. Bibliotheksschildche auf Rücken. Johann Carl Dähnert (10. November 1719 in Stralsund - 5. Juli 1785 in Greifswald) war ein deutscher Bibliothekar, Rechtswissenschaftler, Sprachforscher und Historiker in der Zeit der Aufklärung. Er entstammte einer Stralsunder Kaufmannsfamilie. Nach dem Besuch des Stralsunder Gymnasiums ging er 1738 an die Universität Greifswald, wo er neben Theologie auch andere Studienfächer belegte. Nach drei Semestern finanzierte er seinen Unterhalt durch Repetitorien und als Hilfsprediger am Greifswalder Dom. 1743 wurde er Sekretär der 1739 gegründeten Königlich Deutschen Gesellschaft zu Greifswald, später auch deren Vorsteher (Dirigent). Zwischen 1743 und 1746 gab er das Journal " Pommersche Nachrichten " heraus, das er ab dem 2. Jahrgang auf eigene Kosten drucken lassen musste. In dieser Zeitschrift berichtete er über die schwedische Akademie der Wissenschaften und schwedische akademische Werke. Im Jahr 1748 wurde er Professor der Philosophie und gleichzeitig Bibliothekar an der Universitätsbibliothek Greifswald, wo er eine systematische Ordnung einführte. Ab 1750 gab er die periodische erscheinenden Schriften " Die Kritischen Nachrichten " und " Die Pommersche Bibliothek " heraus. - Beinhaltet: Carsten Niebuhrs Reisebeschreibung nach Arabien und andern umliegenden Ländern. Erster Band./ Theorie der Gartenkunst./ Geschichte Gustav Adolphs Königs von Schweden./ Bemerkungen einer Reise im Rußischen Reich im Jahr 17 … [Click Below for Full Description]
Bookseller: P.u.P. Hassold OHG [Germany]
2017-07-27 14:26:57
MARMONTEL, M.
La Haye: Depens de la Compagnie, 1775. 3 Vols. (6), XVI, 308, 2; (6), 298 [missing the last 2 pages of the volume's 300p]; (6), 223, Includes 21 engraved illustrations throughout 3 volumes. 17 cm full leather bindings. FRENCH language text. Ex-library with labels on endpaers. Leather show wear with tears and holes along hinges, edges and corners of all three volumes. Pages clean. Text unmarked. Nouvelle edition, corrigee et augmentee, enrichis de figures en taille-douce: Alcibiade; Soliman Il; Les Scrupule; Les Quatre Flacons; Lausus & Lydie; Heureusement; Les deux Infortunies; Tout ou rien; Le Philosophe foi-disant; La Mauvise mere; La Conne mere; Le Bon mari; La Bergere des Alpes; L'Heureux Divorce; Les Mariages Samnites; L'Ecole des Peres; Aplogie du Theatre (the story with the missing final page in vol. 2); Le Mari Sylphe; Laurette; La femme comme ily en a peu; L'Amitie a l'epreuve; Le Misanthrope corrige. Very good. [Attributes: Hard Cover]
Bookseller: Attic Books (ABAC, ILAB) [London, ON, Canada]
2017-07-27 13:52:15
Goldsmith, Oliver
London: I. & F. Rivington, B. Law, G. Robinson, S. Bladon & T. Evans 1775 - 8vo., full brown calf with morocco spine label lettered in gilt; raised bands; top edge gilt. New edition, with a preface by Goldsmith. A gorgeous copy. [Attributes: Hard Cover]
Bookseller: North Star Rare Books & Manuscripts
2017-07-27 10:01:10
PHIPPS (Constantin-Jean)
Paris, Saillant & Nyon, Pissot, 1775, in-4, XII, 259pp, (1)f de privilège, 12pl, demi-veau marbré, dos lisse orné, tranches rouges (rel. pastiche), 12 planches, représentant des cartes, des vues, des instruments et des animaux, gravées par La Gardette. Tableaux dépliants in texte. PREMIERE EDITION FRANCAISE traduite par Jean Nicolas Demeunier. Cette expédition fut entreprise par les deux navires le « Racehorse » et la « Carcasse », pour atteindre le Pôle Nord en passant par le Spitzberg. Elle contient des observations sur la science nautique et un catalogue descriptif des productions de la nature du Spitzberg. Rares mouillures, la planche 7 est déchirée aux pliures sans manque. Bel exemplaire
Bookseller: Librairie Alain Brieux
2017-07-26 14:56:45
A country gentleman
Printed for J Almon, London, 1775. 3rd edition, rebound in full calf leather with 5 raised bands, gilt lines and new label. The original label has been preserved and glued to centre of the front end paper. New end papers and replaced end bands. Title page has a new matching piece of laid paper along top edge to replace loss where presumably a previous owner name was cut out. Text block very clean. Pp. viii, 252, xv. [Attributes: Hard Cover]
Bookseller: Old Books and Maps [Halesworth, United Kingdom]
2017-07-26 12:55:24
TISSOT, S. A. D.
Orell, Geßner, Fücklin und Comp. Sehr gut erhaltenes Buch von 1775 in altdeutscher Sprache und Schrift, gebunden, mit Karton-Einband. Recht guter, altersgerechter Zustand, KEINE losen, eingerissenen oder fehlenden Seiten. Privatverkauf - unter Ausschluss jedweder Sachmängelhaftung, Garantie oder Gewährleistung - keine Rücknahme. Ich versichere jedoch, dass sich die Ware in dem beschriebenen Zustand befindet.
Bookseller: HEINRICH02 [Germany]
2017-07-26 12:10:36
Goulard, (Thomas) G. (1697-1784):
1775. 8°. Buntpapiervors.,14 Bll., 304 SS., 9 Bll.; Tit., 350 SS., 8 Bll. Ldr. d. Zt. mit etwas Rverg., dreiseit. Farbschnitt. Hirsch, Biogr. Lex. II, S. 610; Hirsch/H. II, 809. - Tls. gering gebräunt und etw. stock- und wasserfleckig. Vord. Außengelenk am oberen Kapital mit kl. Wurmspur. Vord. und hint. Außengelenk am unt. Kapital mit je ca. 2 cm gekleb. Einriss. Unt. Kapital bestoßen mit Absplitterungen. Einbd. leicht beschabt. SW: Medizin, Chirurgie, 18. Jahrhundert Bücher Deutsch
Bookseller: ANTIQUARIAT KREUSSEL [Kulmbach, Germany]
2017-07-26 12:10:36
Goulard, (Thomas) G. (1697-1784)::
1775. 8°. 14 Bll., 304 SS., 9 Bll.; Tit., 350 SS., 8 Bll. Pp. d. Zt. mit hs. Rtit. Hirsch, Biogr. Lex. II, S. 610; Hirsch/H. II, 809. - Tls. gering gebräunt und etw. stockfleckig. Die schlichten Einbde. fleckig und berieben. Medizin, Chirurgie, 18.Jahrhundert Bücher
Bookseller: ANTIQUARIAT KREUSSEL [Kulmbach, Germany]
2017-07-26 11:31:04
ASSO Y DEL RIO, Ignacio Jordán de
Madrid, Joachin Ibarra, 1775, 20x15 cm, holandesa, 1 h.+X+438 págs. (Encuadernación rozada)
Bookseller: Fábula Libros (Librería Jiménez-Bravo) [MADRID, Spain]
2017-07-26 10:54:00
DES BARRES, Joseph Frederick Wallet
5th August, 1775., London. Des Barres' Rare Chart of Boston Harbour Large aquatint and etched engraving, on two sheets joined, unfolded and uncut, with the LVG watermark, together with, pamphlet, quarto (280 by 230 mm., original blue wrappers, typographic title, pp. 5-(12), there are no pages 3-4 which agrees with the John Carter Brown example. The first state of one of the most important Revolutionary War illustrations of Boston and its approaches. Accompanied by the very rare twelve page pamphlet by George Callender entitled 'Nautical remarks and observations for the chart of the harbour of Boston. Composed from different surveys; but principally from that taken in 1769'. Callendar was the Master of His Majesty's Ship the Romney. Commissioned in 1762 she served extensively in North America arriving in Boston 17 May 1768 to support the British during the enforcement of the Townsend Acts. Short of men it was the pressing of local men into service which increased tension in the town to a level which broke out in the Boston Massacre of 1770. This chart is part of a very large body of work known as the 'Atlantic Neptune' undertaken by Des Barres It is one of the greatest hydrographic achievements of the eighteenth century. The French and Indian War highlighted the lack of accurate mapping of the vast territories now under British control in North America. Samuel Holland was entrusted with the task of accurately mapping the northern portion of these territories. He proposed using the latest accurate methods which included astronomical readings and triangulation. In 1769 he pers … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Daniel Crouch Rare Books NY LLC [New York, NY, U.S.A.]
2017-07-26 02:42:53
Carte de l Islande pour servir à l Histoire générale des Voyages. Dressée sur celle de M. Horrebows.
Bookseller: Antiquariat Martin Barbian & Grund GbR [Saarbruecken, Germany]
Check availability:
2017-07-25 14:01:18
Mirabaud, M. (Paul-Henri Thiry, Baron d'Holbach)
Bookseller: ERIC CHAIM KLINE, BOOKSELLER (ABAA ILAB) [Santa Monica, CA, U.S.A.]
2017-07-25 09:28:01
SALVINI Giovanni
Quercetti, 1775. In 16, pp. VII + 118 + (2) con bella tavola f.t. raff. dei coltelli a serramanico. Cartonatura rustica coeva. Gore diffuse alle pagine. Interessante manuale in edizione originale (in seguito ristampato a Venezia) in cui sono fornite informazioni di tecnica agraria, di allevamento del bestiame, apicoltura, bachicoltura. Bella la tavola raffigurante alcuni coltelli a serramanico nella sezione relativa al taglio e alla potatura degli alberi da frutto. Fumi, p. 43. ITA
Bookseller: Libreria Antiquaria Coenobium
2017-07-25 09:28:01
SALVINI Giovanni
Quercetti, Osimo 1775 - In 16, pp. VII + 118 + (2) con bella tavola f.t. raff. dei coltelli a serramanico. Cartonatura rustica coeva. Gore diffuse alle pagine. Interessante manuale in edizione originale (in seguito ristampato a Venezia) in cui sono fornite informazioni di tecnica agraria, di allevamento del bestiame, apicoltura, bachicoltura. Bella la tavola raffigurante alcuni coltelli a serramanico nella sezione relativa al taglio e alla potatura degli alberi da frutto. Fumi, p. 43. ITA
Bookseller: coenobium libreria antiquaria
______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     563 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2019 viaLibri™ Limited. All rights reserved.