The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1748

        A true copy of a survey of the Lordship and Manor of Hilborrow made in the year 1627.

      [Revised and updated] 1748. Manuscript in ink on 54 leaves, folio, each leaf 37.5 x 24 cms., ruled in red throughout, bound in the original card covers annotated on upper cover in an early 19th century hand ('To be handed over to Mr. Hardy'), the fore-edge of covers a little frayed otherwise in excellent state of preservation. An 18th century copy of this early 17th century terrier, updated in 1748, showing the names of the then current land and property owners. Excluding those who had various rights on the 'heath and warren', the 1627 record shows no fewer than 1221 tenants and landowners, a number that was much reduced by 1748. Hilborough is a modest Norfolk village, a little over 5 miles from Swaffam and 25 miles south-west of Norwich. When this 1748 revision was made, the Rector was an ancestor of Admiral Nelson, indeed, the family of Horatio Nelson, his grandfather, father, uncle-by-marriage and his brother were all Rectors of All Saints' Church, Hilborough. As a young boy, Nelson stayed with his uncle and grandmother in Hilborough. After the battle of the Nile, Nelson was created Baron Nelson of the Nile and Hilborough. This 1748 survey shows that the majority of the land in the parish now belonged to a mere five owners: Edward Bunting, John Harvey, Thomas Snelling jun., William Took and Henry Glen. The original 1627 terrier, the Survey or Field Book of the town of Hilborough, William Hayward surveyor> is held by the Norfolk Records Office in Norwich [HIL 2/41 882 x 6].

      [Bookseller: John Drury Rare Books]
 1.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Beschouwing der maatschappy en zeden in Poolen, Rusland, Zweeden en Deenemarken.Amsterdam, J. Yntema, 1788-1791. 9 volumes. 8vo. With 1 full-page engraved illustration (of a thermometer) in volume 9. Contemporary stiff paper wrappers.

      - V. Gestel-Van het Schip 64; Petersen, Travels in Norway, p. 14; STCN (5 copies, incl. 3 incompl.). Dutch adaptation of Travels into Poland, Russia, Sweden and Denmark. William Coxe (1748-1828), Anglican priest, historian and tutor to various young noblemen, travelled extensively in northern Europe as tutor and companion to George Herbert (1759-1827), son of the Earl of Pembroke, who was to succeed to his father's title in 1794. The account of his travels, containing first-hand observations and gleanings from local contacts, together providing "a vast amount of historical and cultural material" (Van Gestel-Van het Schip), proved very popular and was reprinted several times. Each volume with manuscript records of the book's readers from a reading circle, giving a remarkably detailed record of each volume's circulation. Small 19th-century ink stamps. In very good condition and almost entirely untrimmed. Marbled wrappers rubbed and spines tattered.

      [Bookseller: ASHER Rare Books]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Uebersetzung der Algemeinen Welthistorie die in Engeland durch eine Geselschaft von Gelehrten ausgefertiget worden. Sechster (6.) Theil. Nebst den Anmerkungen der holländischen Uebersetzung auch vielen neuen Kupfern und Karten

      HALLE, bey Johann Justinus Gebauer. 1748. Ganzleder, 24x20x5 cm, 49 (Vorrede), 687 Seiten. Deckel berieben/beschabt, 2 Rückenschilde: "6.Theil" mit Fehlstück. Außenseiten etwas lichtrandig, Papier etwas lagerwellig, ansonsten gutes Exemplar

      [Bookseller: Antiquariat Ralf Bader]
 3.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Compendium Anatomicum totam rem anatomicam

      2 tomes en un volume Amsterdam, 1748, in-8, 2 tomes en un volume, [4]-XXVI-207 + 190-[32] pp, 9pl, veau marbré de l'époque, dos à nerfs orné et tranches rouges, Ouvrage illustré de 9 planches sur cuivre dépliantes. Lorenz Heister (1683-1758) fut l'un des plus célèbres chirurgiens du XVIIIe siècle. Il occupa entre autres les chaires de chirurgie, de botanique et d'anatomie de l'université d'Helmstadt. Membre de l'académie des sciences de Berlin et de la société royale de Londres, il rédigea de nombreux ouvrages sur la médecine. Un coin supérieur émoussé. Bel exemplaire. Blake p. 203. Wellcome III-236.

      [Bookseller: Librairie Alain Brieux]
 4.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Opera omnia; "De sanitate nempe tuenda commentarii in primum De re medica Aurelii Cornelii Celsi librum

      [12]-300 (i.e. 296) pages Venetiis, excudit Thomas Bettinelli, 1748, in-4, [12]-300 (i.e. 296) pages (signatures: a6, A4, B-T8), vélin souple de l'époque, titre à l'encre en tête du dos, liens, Première édition collective. Lomnius (vers 1500-1564) étudia la médecine à Paris, où il devint l'ami de Fernel. Il s'établit vers 1560 à Bruxelles et fut le médecin ordinaire du roi Philippe II. Il est considéré comme le restaurateur de la médecine au XVIe siècle. Ex-libris ancien sur une garde blanche. Quelques rousseurs, surtout en fin d'ouvrage. Wellcome III, 539.

      [Bookseller: Librairie Alain Brieux]
 5.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        VERDADEIRO METODO DE ESTUDAR,

      - VERDADEIRO / METODO / DE ESTUDAR, / PARA / Ser util á Republica, e á Igreja: / PROPORCIONADO / Ao estilo, e necesidade de Portugal / EXPOSTO / Em varias Cartas, escritas pelo R. P. * * * Bar- / badinho da Congregasam de Italia, ao R./ P. * * * Doutor na Universidade / de Coimbra . / TOMO [PRIMEIRO; SEGUNDO] / [Ornamento tipográfico em fundo-de-lâmpada.] / VALENSA / NA OFICINA DE ANTONIO BALLE. /ANO MDCCXLVII. / C OM TODAS AS LICENSAS NECESARIAS, & c. [xii], 264 pg; [ii], 244 [Junto com] REFLEXOENS / APOLOGETICAS /A? OBRA INTITULADA / VERDADEIRO / METODO DE ESTUDAR/DIRIGIDA A PERSUADIR HUM NOVO / metodo para em Portugal se ensinarem, e aprenderem as sciencias, / e refutar o que neste Reino se pratica; / EXPENDIDAS PARA DESAGGRAVO / dos Portuguezes em huma carta, que em resposta de / outra escreveo da Cidade de Lisboa para a de / Coimbra / O P. FREY ARSENIO DA PIEDADE; / Religioso da Provincia dos Capuchos; / E oferecidas / AO ILLUSTRISSIMO, E EXCELLENTISSIMO SENHOR / D. JOAÕ JOSEPH / ANSBERTO DE NORONHA / Conde de S. Lourenço, do Conselho de S. Ma- / gestade, &c. / Por NICULAO FRANCEZ SIOM. / [ornamento tipográfico em forma de cruz de malta] / VALENSA / NA OFFICINA DE ANTONIO BALLE. / ANO MDCCXLVIII. [1748]. / C OM TODAS AS LICENSAS NECESARIAS, & c . 54 pg. [Junto com] RESPOSTA / AS REFLEXOENS, / Que o R. P. M. Fr. Arsenio da Piedade Capu- / cho fez ao Livro intitulado: / Verdadeiro metodo de estudar. / Escrita por outro Religioso da dita Provincia para de- / sagravo da mesma Religiam, e da Nasam. / [Ornamento tipográfico em fundo-de-lâmpada.] / VALENSA / NA OFICINA DE ANTONIO BALLE. / ANO MDCCLVIII [1748]. / COM TODAS AS LICENSAS NECESARIAS, & c . 86 pg. In 4º (de 21,5x16 cm). 3 obras encadernadas em 1 volume. O Verdadeiro Método de Estudar é composto por 16 cartas (8 em cada Tomo): I - Língua Portuguesa; II - Gramática Latina; III ? Latinidade; IV - Grego e Hebraico; V e VI ? Retórica e Filosofia; VII ? Poesia; VIII ? Lógica; IX ? Metafísica; X ? Física; XI - Ética; XII ? Medicina; XIII - Direito Civil; XIV ? Teologia; XV - Direito Canónico; XVI - Regulamentação geral dos estudos. Encadernação da época, inteira, de pele com rótulo vermelho, nervos e ferros ricamente lavrados a ouro na lombada e no titulo do rótulo. Exemplar com título de posse da época manuscrito na folha de rosto: ?Bento Machado? Leves vestígios de humidade nos primeiros e nos últimos fólios; leves picos de traça marginais. De acordo com Maria Teresa Payan Martins (1) esta é a 3ª edição que terá sido publicada em 1751 pelo padre loio Doutor Manuel de Santa Marta Teixeira numa oficina particular instalada no Convento de Santo Elói, sob as falsas indicações tipográficas de ?Valensa, na oficina de António Balle, 1747? De acordo com as informações dadas ao Tribunal da Inquisição pelo próprio [ in A.N.T.T., Inquisição de Lisboa, processo 2638 ], foram impressos cerca de 800 exemplares. Luís António Verney (1713-1792), que residia em Roma desde 1736, 'com receio dos jesuítas romanos, dirigiu-se a Nápoles, em cujo Reino os inacianos sofriam perseguição da autoridade régia e eclesiástica' (2), para providenciar a publicação do Verdadeiro Método de Estudar, atribuindo a sua autoria a um ?Padre Barbadinho da Congregação de Itália? Cumpridas as formalidades legais e obtidas as licenças necessárias (régia e eclesiástica), a obra foi impressa em dois volumes por Gennaro e Vincenzo Muzio [1ª ed.]. Quando a obra chegou a Portugal, em finais de 1746, foi apreendida pela Inquisição ?[.] sendo público e notório nesta Corte que o Santo Ofício mandara recolher a primeira impressão que veio de fora do Reino e denegado a licença para eles correrem, pelos justos motivos que ponderam os Qualificadores nas suas censuras.? [ in A.N.T.T., Inquisição de Lisboa, processo nº 523I ]. Escrita sob os princípios do Iluminismo, o Verdadeiro Método de Estudar demonstra um progressismo notável que provocou fortes reações e acesa polémica [ vide Inocêncio volume V, 222 e seguintes ] devido às or

      [Bookseller: Livraria Castro e Silva]
 6.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Les Amours de Zeokinizul, roi des Kofirans. Ouvrage traduit de l'arabe du voyageur Krinelbol.

      Au dépens de Michel 1748 - title printed in red and black, engraved vignette on title, pp. 122, small 8vo, romantique binding of reddish-brown straight-grained morocco by Ducastin (signed towards foot of spine), intricate blind and gilt roll tooled borders on sides, large central gilt plaque, spine gilt in compartments, gilt edges, minuscule embossed circular armorial bookplate of a member of the Ashburnham family, very good. A scarce satire on Louis XV and Mme. de Pompadour, first published in 1746. Authorship from Tchemerzine IV, 193. Also attributed to Mme. de Vieuxmaisons, Cioranescu, Dix-huitième siècle, I, 21748; and to L.A. de la Beaumelle, Querard II, 454. Some copies (e.g. Bodley) have 4 pages at the end in which the chracters are identified: here they are identified in a contemporary, or near contemporary, hand in pencil in the margins, some of these a little cropped. Ramsden records a 'long line' of binders of this name, this probably being the work of the Père.

      [Bookseller: Blackwell's Rare Books ABA ILAB BA]
 7.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Allgemeine Historie der Reisen zu Wasser und zu Lande; oder Sammlung aller Reisebeschreibungen, welche bis itzo in verschiedenen Sprachen von allen Völkern herausgegeben worden, und einen vollständigen Begriff von der neuern Erdbeschreibung und Geschichte machen; worinnen der wirkliche Zustand aller Nationen vorgestellet, und das Merkwürdigste, Nützlichste und Wahrhaftigste in Europa, Asia, Africa und America, in Ansehung ihrer verschiedenen Reiche und Länder; deren Lage, Größe, Grenzen, Eintheilungen, Himmelsgegenden, Erdreichs, Früchte, Thiere, Flüsse, Seen, Gebirge, großen und kleinen Städte, Häfen, Gebäude u.s.w. wie auch der Sitten und Gebräuche der Einwohner, ihrer Religion, Regierungsart, Künste und Wissenschaften, Handlung und Manuf

      Leipzig, Arkstee und Merkus, 1748. - Dritter Band. Lex.-8°. 5 nn. Bl., 668 S., 14 nn. Bl., m. 10 (7 gefalt.) gest. Karten u. Plänen, sowie 24 (7 gefalt.) Kupfertafeln. Halbleder der Zeit mit Rückenschildern und reicher Rückenvergoldung, (leicht berieben, oberes Kapital bestoßen, Einband etwas fleckig). Graesse III, 307; Engelmann 107. - Von J. J. Schwabe u.a. besorgte Übersetzung der umfangreichen Reisesammlung des Abbé Prévost. - Beinhaltet in diesem Band: Reisen längst der westlichen Küste von Afrika, von dem weißen Vorgebirge bis nach Sierra Leona (Fortsetzung aus Bd. 2); Reisen nach Guinea und Benin, sowie eine Beschreibung von Guinea. - Die Karten und Pläne zeigen den Verlauf des Flusses Gambia, die Küste von Guinea, usw. - Die Kupfertafeln mit Darstellungen von Eingeborenen, Tieren und Pflanzen, Stadtansichten, usw. - Gering fingerfleckig, Stempel auf Titel und Vorsatz. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Antiquariat Tresor am Roemer]
 8.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Obras de Lorenzo Gracian. 2 tomos 1748

      - Barcelona, Pedro Escuder y Pablo Nadal 1748. Tomo primero que contiene el criticon, primera, segunda y tercera parte. El horáculo, y heroe. En esta ultima impression, mas corregida, y enriquecida de tablas, 531 páginas. Tomo segundo, que contiene la agudeza, y arte de ingenio. El discreto. El politico Don Fernando el Catholico. Y meditaciones varias para antes, y despues de la Sagrada comunión, y hasta ahora han corrido con titulo de comulgador. Va esta ultima impression, mas correciga y enriquecida de tablas. 579 páginas. Algunas páginas con manchas. Encuadernado en pasta rozada por el uso. 22x15 cm. Ref: 8706 [LS/014748-8706]

      [Bookseller: Libreria Sanchez]
 9.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        A chart of the seacoasts of Irland from Dublin to London- Derry/ Lough Foyle or the passage to London- Derry

      Artist: ; issued in: London; date: 1748 - - technic: Copper print; colorit: original colored; condition: Corners replaced, some restoration at the center fold; size in cm : 43,5 x 54 - description: Map shows the coast of Irland from Dublin to Londonderry, on inset map shows the passage to Londonderry

      [Bookseller: Antique Sommer& Sapunaru KG]
 10.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Allgemeine Historie der Reisen zu Wasser und zu Lande; oder Sammlung aller Reisebeschreibungen, welche bis itzo in verschiedenen Sprachen von allen Völkern herausgegeben worden, und einen vollständigen Begriff von der neuern Erdbeschreibung und Geschichte machen; worinnen der wirkliche Zustand aller Nationen vorgestellet, und das Merkwürdigste, Nützlichste und Wahrhaftigste in Europa, Asia, Africa und America, in Ansehung ihrer verschiedenen Reiche und Länder; deren Lage, Größe, Grenzen, Eintheilungen, Himmelsgegenden, Erdreichs, Früchte, Thiere, Flüsse, Seen, Gebirge, großen und kleinen Städte, Häfen, Gebäude u.s.w. wie auch der Sitten und Gebräuche der Einwohner, ihrer Religion, Regierungsart, Künste und Wissenschaften, Handlung und Manuf

      Leipzig, Arkstee und Merkus, 1748. - Dritter Band. Lex.-8°. 5 nn. Bl., 668 S., 14 nn. Bl., m. 10 (7 gefalt.) gest. Karten u. Plänen, sowie 24 (7 gefalt.) Kupfertafeln. Pergt.d.Zt. m. handschriftl. RTit., (leicht beschabt). Graesse III, 307; Engelmann 107. - Von J. J. Schwabe u.a. besorgte Übersetzung der umfangreichen Reisesammlung des Abbé Prévost. - Beinhaltet in diesem Band: Reisen längst der westlichen Küste von Afrika, von dem weißen Vorgebirge bis nach Sierra Leona (Fortsetzung aus Bd. 2); Reisen nach Guinea und Benin, sowie eine Beschreibung von Guinea. - Die Karten und Pläne zeigen den Verlauf des Flusses Gambia, die Küste von Guinea, usw. - Die Kupfertafeln mit Darstellungen von Eingeborenen, Tieren und Pflanzen, Stadtansichten, usw. - Minimal stockfl., tls. leicht gebräunt.

      [Bookseller: Antiquariat Tresor am Roemer]
 11.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Manual Para Administrar Los Santos Sacramentos..

      Mexico: Imprenta del Nuevo Rezado, de Dona Maria de Ribera, 1748. A Remarkable Survival Mid-Eighteenth Century, Mexican Silver Clasp Binding [MEXICAN BINDING]. OSSORIO, Diego. Manual Para Administrar Los Santos Sacramentos… Mexico: Imprenta del Nuevo Rezado, de Dona Maria de Ribera, 1748. First edition. Small quarto (7 11/16 x 5 7/16 inches; 196 x 137 mm.). [xvi], 240 pp. Text in Spanish with some sections in Latin. Title within an ornamental border. Half page woodcut of Saint Joseph on the second leaf. Decorative head and tail-pieces. Some occasional light soiling and mainly marginal water staining to text, otherwise fine. Contemporary Mexican full black goatskin. Covers with elaborate decorative gilt borders, smooth spine elaborately decorated in gilt in a floral design, two original silver clasps and catches on fore-edge. very small and invisible repair to top half inch of front joint, otherwise fine and untouched. A remarkable survival of a mid-eighteenth century Mexican, Silver clasp binding. Exceptionally rare with only six copies located in libraries worldwide: Harvard University, Houghton Library; University of New Mxico; John Carter Brown Library, Richmond, Texas A & M University; University of Texas at Arlington; Instituto Techologico y de Estudios Sup, Mexico. A Manual of the Sacraments of the Catholic Church that was used during a very active missionary period in Mexican history. The final section is the ritual for "De Exorcismis". Medina, Mexico #3907; Palau, 206596.

      [Bookseller: David Brass Rare Books, Inc.]
 12.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Christliche Sitten-Lehr über die Evangelische Wahrheiten, dem Christlichen Volck in den Sonn- und Feyrtäglichen Predigten auf öffentlicher Cantzel vorgetragen.

      Augsburg u Würzburg Martin Veith - 1751 1748 - Mischauflage. 6 Bde. Folio. Halbleder d. Zt. auf 5 Bünden. Berieben, vereinzelt Wasserränder. 1.100 gr. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Klaus Schöneborn]
 13.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        RELACION HISTORICA DEL VIAGE A LA AMERICA MERIDIONAL

      - Relación histórica del viage a la América Meridional hecho de Orden de S. Mag. para medir algunos grados de Meridiano Terrestre, y venir por ellos en conocimiento de la veraddera Figura, y Magnitud de la Tierra, con otras varias Observaciones Astronomicas, y Phisicas.- Madrid, Antonio Marín, 1748; 4 tomos en 4º mayor pasta de época, 1º. Primera parte, Tomo Primero. Frontis grabado por Palomino, 12 hh., incluida portada a dos tintas y con viñeta grabada, 404 pp. 10 láminas plegadas de 13 (faltan la 7,12 y 13) y 5 viñetas. 2º. Primera parte Tomo Segundo. Anteportada, portada a dos tintas con viñeta grabada, páginas 405 a 682. 7 láminas plegadas ( de la 14 a la 21) de 8 (falta la 20) y 1 viñeta grabada. 3º. Segunda parte. Tomo Tercero. Frontis grabado por Palomino, 6 hh., incluida portada a dos tintas y con viñeta grabada, 380 pp. 9 láminas plegadas de 10 (falta la 2) y 2 viñetas grabadas. 4º. Segunda parte. Tomo Quarto. Anteportada, portada a dos tintas con viñeta grabada (restaurada), páginas 381 a 603. 1 lámina plegada de 2 (falta la 12). CXCV pp., con: "Resumen histórico del origen, y successión de los Incas, y demás soberanos del Peru" . Gran lámina plegada con los retratos de los reyes del Perú dibujada por Villanova y grabada por Palomino (en facsímil bien realizado). Cuadernillo Ddddd, páginas CLIII a CLX en facsímil. Buen papel, bastante limpio. Firma de anterior propietario en los 4 tomos. Palau nº 125471.Primera edición de esta obra de gran rareza, fundamental para la navegación entre Europa y América.

      [Bookseller: LIBRERIA ANTICUARIA SANZ]
 14.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        De l'Esprit des loix

      Geneva: chez Barrillot & Fils,, [1748]. Ou du Rapport que les loix doivent avoir avec la constitution de chaque gouvernement, les moeurs, le climat, la religion, le commerce, &c. à quoi l'auteur a ajouté des recherches nouvelles sur les loix romaines touchant les successions, sur les loix françoises, & sur les loix féodales. 2 volumes, quarto (245 x 186 mm). Contemporary half roan, twin tan and beige paper labels lettered in gilt, smooth spines ruled in gilt, boards speckled black, edges red. Woodcut tail-pieces. Bound without the errata as often. Modern red morocco book label to rear free endpapers; contemporary or early ownership signature to half-title of Volume 1. Slight surface loss to boards, Volume 1 with small loss to fore margin of sig. Zz4, tiny hole to top margin of sig. Aa3, and sporadic faint dampstaining, ghosting from book label to top corners of last 3 or 4 leaves in both volumes. A very good copy. First edition of this classic in social science which influenced the formation of the United States Constitution and was the ideological basis of the French Revolution. "The most distinctive aspect of this immense syllabus is its moderation: a quality not designed to achieve official approval in 1748. It is an always original survey which is neither doctrinaire, visionary, eccentric, nor over-systematic" (PMM). L'Esprit des loix was a huge influence both on English law, especially as mediated by William Blackstone, and on those who framed the American Constitution. Blackstone's Commentaries, Hamilton's Federalist Papers and Tocqueville's Democracy in America are all thoroughly imbued with Montesquieu's theories. In particular, Montesquieu is credited with the idea that the powers of government should be separated and balanced in order to guarantee the freedom of the individual, a key concept in the creation of the US Constitution.

      [Bookseller: Peter Harrington]
 15.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Fables nouvelles.

      1748 - Édition originale des Fables de Pesselier reliée à l'époque en maroquin rouge aux armes du Roi Louis XV. Paris, Prault, 1748. In-8 de 1 frontispice, (4) ff., 205 pp., (2), (1) p.bl. Relié en plein maroquin rouge de l'époque, triple filet doré encadrant les plats avec fleurons d'angles, grandes armes frappées or au centre, dos à nerfs orné de fleurons dorés, filet doré sur les coupes, roulette intérieure dorée, tranches dorées sur marbrures. Reliure de l'époque. 180 x 118 mm. / First edition of Pesselier's Fables contemporary bound in red morocco with the arms of King Louis XV. Paris, Prault, 1748. 8vo [180 x 118 mm] of 1 frontispiece, (4) ll., 205 pp., (2), (1) bl.p. Bound in full contemporary red morocco, triple gilt fillet on the covers with corner fleurons, large gilt arms in the center, spine ribbed and decorated with gilt fleurons, inner gilt border, gilt over marbled edges. Contemporary binding. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Librairie Camille Sourget]
 16.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Il Lazio con le sue più cospicue Strade Antiche e Moderne..

      1748. Carta geografica del basso Lazio pubblicata a Norimberga dalla tipografia Homann. La carta deriva da quella di Giacomo Ameti edita a Roma nel 1696. Incisione in rame, coloritura coeva, in ottimo stato di conservazione. Norimberga Nurnberg Istituto di Studi Romani, a cura di A. Frutaz, "Le Carte del Lazio", XXXIII. 1a, tav. 174 595 505

      [Bookseller: Libreria Antiquarius]
 17.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        GRÜNDLICHE Niederlegung des von der Stadt Leipzig angemaßten unbefugten Strassen - Zwangs gegen die Stadt Magdeburg, nebst standhafter Behauptung der Stadt Magdeburg Niederlage oder Stapel - Rechts, auch Strassenfahrt - Marckt- und Meßgerechtsame

      Scheidhauer,, Magdeburg 1748 - M. Beylagen unter den Zahlen I bis XXXVI. Späterer HLwd.-Einbd. mit goldgepr. Rückentitel. 150 S., 136 S., 7 unn. Bl. Sehr sauberes Exemplar auf gutem Papier. Selten. In nur einer deutschen Bibliothek nachweisbar. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Magdeburger Antiquariat]
 18.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        De l'esprit des loix, ou du rapport que les loix doivent avoir avec la constitution de chaque gouvernement, les moeurs, le climat, la religion, le commerce, &c., a quoi l'auteur a ajoûté des recherches nouvelles sur les lois romaines touchant les successions, sur les lois françoises, & sur les lois féodales. Nouvelle edition, corrigée par l'auteur, & augmentée d'une table des materieres, & d'une carte géofraphique, pour servir à l'intelligence des articles qui concernent le commerce.

      xxviij, 447 S. 427 S., 609 S. mit einer mehrfach ausfaltbaren Weltkarte . Kl.-8 marmorierte Ganzlederbände der Zeit mit goldgeprägten Rückentiteln und reichlicher Verzierung und Buntpapiervorsätzen. Tchemerzine VIII 460,- Zweite, von Montesquieu korrigierte, erweiterte (u.a. Inhaltsverzeichnis) und mit einer ausfaltbare Weltkarte "getrüffelten" Ausgabe im Verlag der Erstausgabe, die zwei Jahre zuvor (1748) erschien. Der anfänglich auch im Bereich der Belletristik erfolgreiche M. legte mit dem vorliegenden Schrift "Vom Geist der Gesetze" das grundlegende Staatstheoretusche und geschichtswissenschaftliche Werk der Aufklärung vor. Erstmalig, wenn auch nicht in diesem Begriff, wurde hier das Prinzip der Gewaltenteilung der Bereiche Gesetzgebung (Legislative), Rechtsprechung (Judikative) und Regierungsgewalt (Exekutive) als Grundlage des Staates gefordert und begründet, so wie es heute zumindest im Grundsatz in allen Demokratien verwirklicht ist. Die Kapitale teilweise rasiert oder bestossen, insgesamt aber wohlerhaltenes und dekoratives Exemplar.

      [Bookseller: Antiquariat Michael Solder]
 19.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Piranesi, Giovanni Battista. - Petersdom. - Ansicht. - "Veduta dell'Esterno della Gran Basilica di S. Pietro in Vaticano".

      - Historische Ortsansicht. Radierung, 1748. Von Giovanni Battista Piranesi. 38 x 60 cm (Darstellung) / 51,5 x 71,5 cm (Blatt). Rechts unterhalb der Darstellung betitelt. Ferner rechts mit "Piranesi Architetto fec." versehen. Mit einer Legende 1-5. - Detaillierte Ansicht von Sankt Peter im Vatikan (Petersdom) in Rom mit zahlreichen Staffagefiguren im Vordergrund. - Blatt leicht gebräunt, im Randbereich etwas fleckig. Unten rechts mit Wasserfleck. Mit vertikaler Faltspur. Obere linke Ecke hinterlegt. Verso mit vormaligen Montageresten. Insgesamt guter Erhaltungszustand. Giovanni Battista Piranesi (1720 Mogliano Veneto bei Treviso - 1778 Rom). Italienischer Kupferstecher, Archäologe, Architekt und Architekturtheoretiker. Erster Unterricht bei seinem Onkel, dem Architekten Matteo Lucchesi. Ab 1740 Studium der römischen Architektur in Rom. Von Guiseppe Vasi in die Stecherkunst eingeführt. Ende 1743 wieder in Venedig. Durch den Verleger und Stecher Joseph Wagner erneute Rückkehr nach Rom. Eröffnung einer eigenen Werkstatt. Später zählten Papst Benedikt XIV. und Papst Clemens XIII. zu seinen Förderern. Unter Letzterem erhielt er auch die Gelegenheit, sich als Architekt zu betätigen. Unzählige Studienreisen führten ihnen zu den verschiedensten antiken Ausgrabungsstätten.

      [Bookseller: Graphikantiquariat Koenitz]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Veduta dell'Esterno della Gran Basilica di S. Pietro in Vaticano

      Rome 1748 - Engraving 40 x 61 cm. Two small tears to the upper margin. Strong impression. View of St. Peter's from Piazza della Sagrestia. Fifth state (of 7). Hind V.5.

      [Bookseller: Leopolis]
 21.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        WELTKARTE

      - Essay d' une Carte reduite, contenant les parties connuees du Globe Terrestre, Kupferstich von N. Bellin 1748, seltene grossformatige Karte, dekorativ koloriert, 50x71 cm -*- Alte Original-Graphik: Landkarten

      [Bookseller: ANTIQUARIAT MURR BAMBERG]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Heilige Moralien, oder Christliche Sitten-Lehren, aus denen Evangelien und Episteln, auf alle Sonn- und Festtage gezeiget, Darinn der heilige Text, überall von Wort zu Wort, nach dem Sinn des heiligen Geistes, deutlich erkläret, und zum heilsamen Gebrauch, Lehre, Trost und Ermahnung, in der Furcht Gottes angewandt, In der Christlichen Teutschen Gemeine zu S. Petri in Coppenhagen, durch Beystand des heiligen Geistes öffentlich gepredigt / von Johanne Lassenio, weyland der H. Schrift Doct. Prof. Publ. Consist. Assess. und Pastore daselbsten. Diese neue Edition mit Fleiß von allen Druckfehlern gesaubert, in einer neuen Vorrede, und hinzu gefügten gantz umständlichen Register der Nutzen und Gebrauch dieses Wercks gezeiget, durch M. J. G. L.

      [9] Bl., 1748 Seiten, [36] Bl. 4. hardcover Leder der Zeit, 4 Bünde, 2 intakte Messingschließen an Lederlasche, 3 Messingnieten auf Deckel. Einbände berieben, Ecken bestossen. Schönes Exemlar, fest gebundenes und ohne weitere Mängel. Titelbl. in Rot- und Schwarzdruck, gestochener Frontispiz (Bildnis Lassenius). Herausgeber(in): M. J. G. L.

      [Bookseller: Antiquariat im Schloss]
 23.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Allgemeines Lexicon der Kuenste und Wissenschaften, Oder Deutliche Beschreibung des Reichs der Natur, der Himmel und himmlischen Cörper, der Luft, der Erde, sammt den bekannten Gewächsen, der Thiere, Steine und Erzte, des Meers und der darinne lebenden Geschöpfe; Ingleichen Aller menschlichen Handlungen, Staats-Rechts-Kriegs-Policey-Haushaltungs- und Gelehrten Geschäfte, Hanthierungen und Gewerbe, samt einer Erklärung der dabey vorkommenden Kunst-Wörter und Redens-Arten

      Hartung 1748 - - gut erhaltenes barockes Werk mit Originaleinband - Das "Allgemeine Lexikon der Künste und Wissenschaften" ist ein weit gefasstes Realwörterbuch, dessen Erstauflage von Johann Theodor Jablonski (1654-1731) bearbeitet wurde und 1721 bei Fritsch in Leipzig erschien. Das Lexikon wurde 1748 von einem Unbekannten in jeweils deutlich vermehrten Umfang neu bearbeitet und herausgegeben. 1767 erschien noch einmal eine vermehrte letzte Auflage - Gewicht in Gramm: 2530 Hartung, Königsberg und Leipzig, 1748. 1 Bl., 1456 Seiten, 24 Bl., mit 1 in Kupfer gestoch. Frontispiz und 1 Titelkupferstich, Leder-Einband, Rücken mit reichen Goldprägungen und 5 Schmuckbünden (etwas berieben und fleckig/Titelseite gebräunt/Rücken restauriert)

      [Bookseller: Celler Versandantiquariat]
 24.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        De uxore theotisca, Von der Teutschen Frau.

      Göttingen Johann Wilhelm Schmidt, 1748. 354 S. + NN. 8° Oktav Hpgt. Hpgt. \"Insbesondere: I. De virginum praegustatoribus, Jure Deflorationis, Jure Primae Noctis Maiden-Rents, Marcheta. II. Von Braut und Bräutigam und ihren Benennungen. III. Von der Jungfräulichen Aussteuer, Kisten-Pfande und Ingedomte. IV. Filia in capillo & casa, von der unberathenen Tochter. V. Von der Angel-Sächsischen Braut. VI. Von den Mantel-Kindern. Mit einer Praeliminair-Dissertation. Von der Vermählung Herzogs Henrich des Leuens mit der Königlich-Englischen Printzeßin Mathildis, als der Stamm-Mutter des gesammten Chur- und Fürstl. Hauses Braunschw. Lüneburg; und zugleich Von der Vermählung Kaysers Otten des IV. mit der Kayserl. Printzeßin Beatrice, und Hertzogs Henrici Palatini mit der Printzeßin Agnes. Auf dem unteren Bereich des Titelblattes befindet sich eine kurze handschriftliche Eintragung mit Rötelstift. Auf der Rückseite des vorderen Vorsatzes befindet sich eine zeitgenössische handschriftliche Eintragung mit Tinte. Mit drei s/w Kupferstichtafeln, einer s/w Holzschnitt-Falttafel, sechs s/w Holzschnitten im Text und s/w Holzschnittvignetten. Die Kapitale sind etwas bestoßen. Die Fußecke des Vorderdeckels ist etwas bestoßen. Die Fußecke des Hinterdeckels ist bestoßen. Die Fußkanten sind berieben. Die Vorder- und Kopfkanten des Einbandes sind etwas berieben. Der Einband hat einige leichte oberflächliche Fehlstellen des Überzugs. Der Vorderdeckel hat im unteren Bereich eine längliche oberflächliche Fehlstelle des Überzugs. Der Rücken ist fleckig. Die Fußkante des Vorderdeckels hat eine Druckstelle. Die Vorderkante des Vorderdeckels und die Fußkante des Hinterdeckels haben je eine leichte Druckstelle. Der Überzug hat in Rückennähe einige kleine Fehlstellen. Die Vorsätze und die bundstegnahen Teile der Spiegel sind etwas gebräunt. Die Spiegel haben je ein kleines, aufgeklebtes Papierstück. Der Hinterspiegel hat quer drei leichte Wellen. Die Tafel zwischen S. 8 und S. 9 hat in der Mitte eine kleine Fehlstelle mit einer Bräunung. Einige S. weisen einzelne Flecken auf. Die Kupferstichtafeln haben unten mit Tinte eingetragene Nummern. Eine der Kupferstichtafeln hat in der Mitte eine leichte Knickspur, in der die Druckfarbe fehlt. Gutes Exemplar. Hayn/G. II, 696 f. u. V, 41. Wegele 585. Erste Ausgabe. \" sehr guter Zustand Frauen, Ehe, Heirat, Sitten, Gebräuche, Mittelalter, Antike, Altertum, Germanen, Angelsachsen, Deutsche, Brautgeld, Aussteuer, Jura, Recht, Goten, Sprache, Begriffe

      [Bookseller: Antiquariat Boller]
 25.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Voyage Around the World, in the Years DMCCXL, I, II, III, IV. Compiled from Papers and Other Materials of the Right Honourable George Lord Anson, and Published under his Direction, by Richard Walter, M.A., Chaplain of his Majesty's Ship the Centurion, in that Expedition

      London: John and Paul Knapton, 1748. 1st. Leather bound. First edition, first issue with pg 319 shown as 219. This may also be a subscriber's copy (or family of) as it has the armorial bookplate of Lancelot Holland and a Mr. Richard Holland appears in the List of Subscribers. 4to.[xxxiv], 417, [3] pp. Complete with 42 copper engraved maps, plans charts and views; List of the Subscribers; Directions to the bookbinder for placing the copperplates. Contemporary leather; 5 raised bands to spine with gilt decoration; gilt lettering on red morocco title label; all edges gilt. Professionally restored. Some scuffing to covers; corners starting; hinges reinforced; else very good. Offsetting from text on several plates; minor pencil notations inside front cover; short closed tears on 3 foldouts; some foxing to endpapers; else internally clean. A very good copy. The official account of Anson's voyage to disrupt Spanish shipping in the Pacific. "This compilation has long occupied a distinguished position as a masterpiece of descriptive travel. Anson's voyage appears to have been the most popular book of maritime adventure of the eighteenth century" (Hill). Most of the 42 detailed charts and engravings were based on drawings by Piercy Brett. (Hill, Pacific Voyages 1817; Sabin 1626).

      [Bookseller: Carpe Diem Fine Books]
 26.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Plan de la Ville de Paris et de ses Faubourgs.

      Jaillot, 1748 Corrige et Augmente 1765., Paris, - Large plan of mid-eighteenth century Paris Large engraved plan on four sheets. Large and detailed wall map of mid-eighteenth century Paris.The plan is flanked by a huge index to the plan, listing roads, public buildings, bridges, fountains, chapels, convents, monasteries, hospitals, royal palaces, and other places of note. To the upper left is an elaborate title cartouche; to the bottom corners are a map of the environs of Paris, and a map of France by Jaillot; to the upper right is a key, scale bar, and an explanation of how to use the grid to find places of interest. 1000 by 1520mm. (39.25 by 59.75 inches). Boutier 240 state D.

      [Bookseller: Daniel Crouch Rare Books LLP]
 27.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        DESCRIZIONE DELLA PROVINCIA DEL MUGELLO

      BROCCHI GIUSEPPE MARIA DESCRIZIONE DELLA PROVINCIA DEL MUGELLO IN FIRENZE A.M. ALBIZZINI 1748 IN-4 LEGATURA IN PIENA PERGAMENA ORIGINALE TITOLO MS. AL DORSOSI INVIA A RICHIESTA DETTAGLIATA SCHEDA BIBLIOGRAFICA. ESEMPLARE SPROVVISTO DELLA CARTA DEL TERRITORIO LEGATURA IN PERGAEANA ORIGINALE UN PO' MACCHIATA Piena pergamena

      [Bookseller: Antiquariato Librario Bisello]
 28.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Monachi, et Presbyteri Hierosolyminani Opera Omni Quaeexstant edition Novissima Veneta Two Volume Set

      Venetiis: Ghirardi, 1748. two volume set,original full vellum hardcover,volume 1. half title,title page in red and black,iv,,cxxvii,xli,1-707pp, volume 2. printed title page, i, 1-924pp,vellum discoloured,foxing to prelims of volume one,covers rubbed otherwise a very good complete and well bound usable set.. Reprint. Hardcover. Very Good/No Jacket. Folio - over 12" - 15" tall.

      [Bookseller: Carmarthenshire Rare Books.]
 29.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Zürcherische Ausruff-Bilder, vorstellende Diejenige Personen, welche in Zürich allerhand so wol verkäuffliche, als andere Sachen, mit der gewohnlichen Land- und Mund-Art ausruffen, in 52. sauber in Kupfer gestochenen Figuren, mit hochdeutschen Versen, von verschiedenen Einfällen, nach der uralten Reimkunst begleitet. - Erste, zweite und dritte Abtheilung (In einem Band).

      Zürich, David Herrliberger, 1748-1751. Mit 3 gest. Titeln und 156 kolorierten Sujets auf 54 gest. Tafeln (inkl. Titeln). Quer-8°, neuerer HLederband im Pp.-Schuber Barth 29986; Colas 1435; Lipperheide Ga6. Lonchamp 1464. - Schönes, komplettes Ex., mit farbfrischem Kolorit.

      [Bookseller: Antiquariat Galerie Joy]
 30.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Plan de la Ville de Maestricht Avec les Attaques des François.

      Pierre de Hondt, 1748 - The French attack Maastricht Small engraved plan of Maastricht; description and key on both sides in French and Dutch; decorative cartouches on the map's foreground explaining the French attacks. The plan was engraved after an original drawing that was approved by the General of the Infantry Baron van Aylua, governor of the city.The text accounts for the French siege of April 1748. The first attack was on 9th; then on the night between 15th and 16th the outermost trench was opened, labelled A on the map. The following night the French continued with the second trench, labelled B; the night of the 17th the French were blocked, however on the last night they managed to open the last trench. The enemies opened fire on 21st at 9 o'clock in the morning and only on 3rd May the Suspension of Arms was published. The city was eventually evacuated on 10th May.Another example is held at the Biblioteca Nacional de Portugal. 390 by 480mm. (15.25 by 19 inches).

      [Bookseller: Daniel Crouch Rare Books LLP]
 31.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        The Art of making Common Salt, as now Practised in most Parts of the World; with several Improvements proposed in that Art, for the Use of the British Dominions

      Six folding engraved plates. xxiv, 295 pp., one leaf of errata. 8vo, cont. calf, double gilt fillet round sides, spine gilt. London: C. Davis et al., 1748. First edition of Brownrigg's extensive work on the manufacture of common salt. Brownrigg (1712-1800), "engaged in a range of scientific enquiries with practical import. His illustrated 295-page book, The Art of Making Common Salt (1748), covers both processes and economics and calls on government to build and manage salt works and to regulate salt quality. An abridgement was published in the Philosophical Transactions of the Royal Society and an edition came out in the American colonies in 1776."-ODNB. Brownrigg's chemical researches in many ways paralleled those of Prietley, Cavendish, and Black and he came very near to being a chemical discoverer of the first rank. Very good copy. According to the Bowyer ledgers 500 copies were printed. ❧ Duveen, p. 104-"A valuable book." Partington, III, pp. 124-27.

      [Bookseller: Jonathan A. Hill, Bookseller, Inc.]
 32.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Kupferstich - Karte, v. N. Bellin, "Essay d'une Carte réduite, contenant les parties connuees du Globe Terrestre .".

      - dat. 1748, 49 x 70 Unten links die Kartusche, unten mittig eine dek. Windrose. Zeigt die Welt noch ohne die neuen Entdeckungen, d.h. ohne Darstellung von Alaska. In den späteren Ausgaben ist Alaska, aber auch die Entdeckungen an der Küste Australien eingezeichnet. - Minimal fleckig, ohne das Kartenbild zu stören. Mit alten Quer- und Längsfalten.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Allgemeines Lexicon der Kuenste und Wissenschaften, Oder Deutliche Beschreibung des Reichs der Natur, der Himmel und himmlischen Cörper, der Luft, der Erde, sammt den bekannten Gewächsen, der Thiere, Steine und Erzte, des Meers und der darinne lebenden Geschöpfe; Ingleichen Aller menschlichen Handlungen, Staats-Rechts-Kriegs-Policey-Haushaltungs- und Gelehrten Geschäfte, Hanthierungen und Gewerbe, samt einer Erklärung der dabey vorkommenden Kunst-Wörter und Redens-Arten

      Johann Hartung, Königsberg, Leipzig 1748 - Allgemeines Lexicon der Kuenste und Wissenschaften, Oder Deutliche Beschreibung des Reichs der Natur, der Himmel und himmlischen Cörper, der Luft, der Erde, sammt den bekannten Gewächsen, der Thiere, Steine und Erzte, des Meers und der darinne lebenden Geschöpfe; Ingleichen Aller menschlichen Handlungen, Staats-Rechts-Kriegs-Policey-Haushaltungs- und Gelehrten Geschäfte, Hanthierungen und Gewerbe, samt einer Erklärung der dabey vorkommenden Kunst-Wörter und Redens-Arten Zustand siehe Fotos [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Antiquariat Vlma]
 34.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Reize rondsom de werreld, gedaan in de jaaren 1740 tot 1744.

      Amsterdam: Isaak Tirion, 1748 First edition. 4to (25 x 20 cm). (xxvi), 386, (iv) pp. Contemporary calf. Gilt spine. Illustrated with all 35 (of which 33 folding) maps, plans and plates. First Dutch edition of this famous and fortunate 18th-century expedition with extra folding map of the world not mentioned in the index. For a full description and more images please visit www.zaalbooks.nl .

      [Bookseller: Zaal Books]
 35.   Check availability:     NVvA     Link/Print  


        Pianta di Roma. Disegnata da Giambattista Nolli nel 1748.

      Auf Leinen aufgezogener Plan der Stadt Rom (113 x 136 cm) in Folio-HLwd.-Mappe. Leicht verkleinerter Faksimiledruck. - Mappe mit leichten Gebrauchsspuren, ansonsten guter Zustand.

      [Bookseller: Kunstantiquariat Joachim Lührs]
 36.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Zürcherische Ausruff-Bilder, vorstellende Diejenige Personen, welche in Zürich allerhand so wol verkäuffliche, als andere Sachen, mit der gewohnlichen Land- und Mund-Art ausruffen, in 52. sauber in Kupfer (sic) gestochenen Figuren, mit hochdeutschen Versen, von verschiedenen Einfällen, nach der uralten Reimkunst begleitet. - Erste, zweite und dritte Abtheilung (In einem Band)..

      13 x 20 cm, 54 bl., m. 3 Titelbl., u. insgesamt 156 lithographierte und handkolorierte Abb., Interimsbroschur., Durchgehend gebrauchsspurig, fleckig. Neuausgabe (Druck bei J. J. Siegfried) der erstmals 1748-51 erschienenen Folge der Kaufrufe. Johann Ruff (1813-1886) und Johann Jakob Hofer (1828-1892) übertrugen die Kupferstichvorlagen von Herrliberger auf den Lithostein. Die Zürcherische Ausruff-Bilder wurden zwischen 1748 und 1751 von dem Schweizer Kupferstecher und Verleger David Herrliberger (1697-1777) veröffentlicht. Das dreiteilige Werk enthält insgesamt 156 handkolorierte Abbildungen Züricher Straßenhändler, die in ihrer berufstypischen Kleidung dargestellt sind. Die dazugehörigen Bildunterschriften bestehen aus dem schweizerdeutschen Ausruf sowie einem hochdeutschen Vers, der die jeweils angebotenen Waren oder Dienstleistungen beschreibt oder kommentiert. Kauffen schöni Büechlin. - Hier wagt sich einer (darff ichs sage?), die Phantasterei feil zu tragen.

      [Bookseller: antiquariat peter petrej]
 37.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Gedancken von Thränen und Weinen.

      EA (8) 232 S. mit gest. Titelvignette HPgt d. Zt. mit hs-Rückentitel (Einband leicht berieben, gering fleckig, Name auf Vorsatz insgesamt wohl erhalten) Medizinisch-physiologische Untersuchung des Weinens. Von größter Seltenheit! Vorgebungen: CHAPMANN, Edmund Abhandlung zur Verbesserung der Hebammen-Kunst, vornehmlich in Ansehung der Operation. Aus dem Englischen. Kopenhagen, Mumme 1748 (44) 148 S. mit 2 Kupfertafeln. Nachgebunden: M. O. Der allerneueste und leichteste Weg zu Anatomie, Darinnen ein Medicus oder Chirurgus die Section eines menschlichen Cörpers, wenn er solchen, der Kunst nach, zerlegen will, am besten erlernen kan. Lzg, Lanckischens Erben 1747 64 S.

      [Bookseller: Antiquariat Hilbert Kadgien]
 38.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Kunst Sich immer zu freuen und stets vergnügt zu seyn. Zweyter (2.) Theil

      Jena, bei Schultzen 1748. Ganzpergament mit Rückentitel, li, [v], 600 Seiten, 12 Bl. Zustand: Lagerspuren, leicht gebogen, ansonsten gutes Exemplar ohne Läsuren.

      [Bookseller: Antiquariat Ralf Bader]
 39.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Andachtsübungen. Auf alle Tag des gantzen Jahrs in sich haltende die Auslegung des Geheimnus oder das Leben des Heiligen so auf einen jeden Tag fallet: mit kurzen Anmerckungen über die Epistel,Betrachtung über das evangelium und üblichen Andachten für...

      ...allerlen Standes-persohnen - sehr sehr sehr starke gebrauchsspuren, einband an den kanten bestoßen,beschädigt, fleckig, ,vorsatz, titelblatt und nachsatz und seiten teils sehr fleckig, gebrauchsspurig,teisl wurmstichig, "FACULTAS * P+ PROVINCIALIS CUM PRIVILEGIO C CESAREO. G um DD.Frañc.Craz,Bibliopola Acad. Ingolftadienfis & Thomas Sumer, Bibliop. Áugust. typis iterató vulgare defiderent Exercitia Pietatis Exercittia Pietatis Ex. a.R.P. Joanne Croifet Societatis noftrae gallicè primùm confcripta, ac fubinde ab aliis noftrae Provinciae in vernaculam linguam translata, ego Rudolphus Burckhart S. J. per Germaniam Superiorem Praepositus Provincialis, potestate ad id mihi facta ab Adm. R. P. Noftro Francifco Retz Universae Societatis Praeposito Generali eisdem ad hanc duntaxat editionem facultatem impertió, fimulque communico privilegium Caefareum , quo aliis Bibliopolis , atque Typographis interdicitur, ne dictum librum citra confensum Superiorum recudere aut intra fines S. R. Imperii , & haereditarias S. .C:':Majest. Provincias inferre ' praefumant. In cujus rei fidem has eis manu propria fubieriptas, & confueto officii mei Sigjillo munitas .dedi. Ingolstadii 29.octobr.1748"RUDOLPHUS BURCK-HART.verzeichnuß der in dem monath augusto begrifffenen geheimnussen, leben der heiligen und betrachtungen..1.der heil.petri kettenfeyr, das gebett und epistel der h.meß. anmerckungen über die epistel evangelium der h. meß.betrachtung von der widererwartung, 2. der h.stephanus papbst und martyrer, betrachtung von der verlaugnung seiner selbsten. 3. die ersündung des leibs deß h.stephani ersten martyrers. betrachtung von dem mißbrauch der göttlichen guttbaten. 4.der heil.dominicus, beichtiger und stifter deß prediger ordens, betrachtung von dem wort gottes, 5.das fest unser lieben frauen zum schnee, betrachtung von der andacht zu der seligsten jungfrauen, 6.die erklärung jesu christi, betrachtung ihrer dises geheimnus, 7.der h. cajetanus, stüfter der theatiner, betrachtung von dem vertrauen zu gott, 8. die h.h., epriacus, largus und smaragdus martyrer, betrachtung von dem christlichen glauben, 9. der h. romanus martyrer, betrachtung von der höll, 10.der h. laurentius martyrer. betrachtungvon dem glück einer frommen seel,11.der h. tiburtius und h. susanna martyrer, betrachtung wir man die kleinste sachen nit versäumen solle, 12.die h.klara jungfrau, betrachtung von der kleinen zahl der außerwählten, 13. die h. radegundis königin in frankreich, betrachtung von dem weichen leben,14. die vigil der himmelfahrt maria, betrachtung von diesem fest, 15.die himmelfahrt maria, betrachtung von diesem fest, 16.der h.hyacinthus,daß h.dominicaner-orden, betrachtung von der wahren andacht zu der allerseeligsten jungfrauen , 17. der h.rochus,beichtiger,betrachtung daß die wahre andacht zu der allerseeligsten jungfrauen ein zeichen der ewigen gnaden-wahl seye 18.die h.clara von monte-faco, jungfrau,betrachtung von der herrlichen würde der mutter gottes, 19. der h. ludovicus, bischof und beichtiger, betrachtung von dem vertrauen, so man zu der allerseeligsten jungfrauen haben soll. 20. der h.bernardus, beichtiger betrachtung von der liebe, so die allerseeligste jungfrau zu den menschen und besondera zu denen sünden trage, 22. der h.philippus, patriach von constantinopel, betrachtung von den großen gnaden und sonderbaren gutthaten, so uns die wahre andacht gegen den allrsegenhaften jungfrauen zuwege bringt, 23. gedächtnuß der abgestorbenen christglaubigen, betrachtung von dem wahren geheimnuß heilig zu sterben. 24. der h. bartholomeus, apostel, betrachtung von dem beruff zu einem gewissen stand des lebens, 25. der h. ludovicus, könig in frankreich. betrachtung von der wahren großmüthigkeit gegen gott, 26. der h. zophrinus,papst und martyrer, betrachtung von der wichtigkeit des seelen heils, 27. der h. cäsarius, erz-bischoff, betrachtung von den falschen tugenden.28. der h.augustinus, bischoff und kirchenlehrer, betrachtung von der liebe gottes,, 29. die enthauptung deß h. joannis bapt. betrachtung von der würckung der bösen anmuthungen,30. der h. fiacius, beichtiger, betrachtung von der heiligkeit, 31. der h. raymundus-nonnatus, beichtiger betrachtung von dem lands-ergötzlichkeiten.."auszüge aus dem Buch Standartversand als Buchsendung (Lieferzeiten zwischen 4-10 Tage) , bitte eine Mitteilung wenn es zu Weihnachten zugestellt werden soll!!! Innerhalb Deutschlands werden keine Zustandkosten für schnelleren Versand erhoben. Innerhalb Deutschlands können Bestellung nach dem 22.12.2016 10 Uhr nicht mehr zu Weihnachten zugestellt werden, Für Österreich ist der letzte Termin der 19.12.2015 und ein um maximal 4? höhere Versandpauschale wird fällig. Weitere Länder bitte um Nachfrage.

      [Bookseller: Lausitzer Buchversand]
 40.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Sämtliche Schriften. Zwölf Bände in 14 Teilbänden (alles bisher erschienene) von 18 Bänden. Band 1 mit einem Vorwort von Achim Hölter.

      XX/XXIII/472, XVI/946, X/634, X/470, VIII/910, XIV/503, XII/554, XCII/440, XIII/467, VI/358, 362 und XXXVII/231 Seiten, gebundene Ausgabe. 12 Bände (alles bisher erschienene) von 18. Leinenbände mit goldener Titel- und Rückentitelprägung. Einbände stellenweise minimal berieben, insgesamt ein sehr gutes, nahezu neuwertiges Exemplar. 12 Bände (alles bisher erschienene) von 18 Bänden. Bände 10, 11, 12 originalverpackt. - Johann Dominik Fiorillo (1748-1821) war ein Maler und Begründer der Kunstgeschichte als Hochschulfach in Deutschland. (Wikipedia) - Band 1: Geschichte der zeichnenden Künste von ihrer Wiederauflebung bis in die neuesten Zeiten. Erster Band, Italien - Rom und Toscana. Göttingen 1798. ISBN 3487104223. - Band 2 (in zwei Teilbänden 2.1 und 2.2): Geschichte der zeichnenden Künste von ihrer Wiederauflebung bis in die neuesten Zeiten. Zweiter Band, Italien. Göttingen 1801. ISBN 3487104431 (2.1) und 348710444X (2.2). - Band 3: Geschichte der zeichnenden Künste von ihrer Wiederauflebung bis in die neuesten Zeiten. Dritter Band, Frankreich. Göttingen 1805. ISBN 3487104458. Band 4: Geschichte der zeichnenden Künste von ihrer Wiederauflebung bis in die neuesten Zeiten. Vierter Band, Spanien. Göttingen 1806. ISBN 3487104466. - Band 5 (in zwei Teilbänden 5.1 und 5.2): Geschichte der zeichnenden Künste von ihrer Wiederauflebung bis in die neuesten Zeiten. Fünfter Band, Großbritannien. Göttingen 1808. ISBN: 3487104474 (5.1) und 3487104482 (5.2). - Band 6: Geschichte der zeichnenden Künste in Deutschland und den vereinigten Niederlanden. Erster Band. Hannover 1815. ISBN 3487104490. - Band 7: Geschichte der zeichnenden Künste in Deutschland und den vereinigten Niederlanden. Zweiter Band. Hannover 1817. ISBN 3487104504. - Band 8: Geschichte der zeichnenden Künste in Deutschland und den vereinigten Niederlanden. Dritter Band. Hannover 1820. ISBN 3487104520. - Band 9: Geschichte der zeichnenden Künste in Deutschland und den vereinigten Niederlanden. Vierter Band. Hannover 1820. ISBN 3487104520. - Band 10: Kleine Schriften artistischen Inhalts. Erster Band. Göttingen 1803. ISBN 3487104539. - Band 11: Kleine Schriften artistischen Inhalts. Zweiter Band. Göttingen 1806. ISBN 3487104547. - Band 12: Kleine selbständige Schriften. Göttingen 1785, 1791, 1805, 1812. ISBN 3487104555.

      [Bookseller: Brungs und Hönicke Medienversand]
 41.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Geschichte des Fränkischen Gaues Grabfeld. 2 Bände.

      XIV, 324 S., 1 9 Bl., 394 S. Mit 2 gestochenen Titeln. 4 (20,8 x 18,5 cm). Pappe der Zeit mit Rückenschild und silbergeprägten Verzierungen. Hauptwerk des Theologen und Historikers aus Hildburghausen (1748-1831): "sehr breit in der Anlage und mitunter mit etwas gewagten genealogischen Combinationen, im Ganzen aber doch eine heute noch nicht entwerthete Arbeit" (ADB). Brachte Genssler die Doktorwürde der Universität Würzburg ein. - Gering gebräunt, die Vorsätze etwas stockfleckig, ein Blatt in Band II tiefer eingerissen (S. 153/154). Die Rücken etwas verblaßt und mit Schabstellen, das Bezugspapier der Deckel teils mit Krakelee, unterer Rücken mit kleinen Papieretiketten. - Fürstenexemplar: Lose beiliegend.ein eigenhändiges Widmungsschreiben Gensslers für Herzog Wilhelm in Bayern (2 Seiten auf gefaltetem Doppelblatt mit Siegel), datiert Hildburghausen, 18.IV.1804. Darin weist Genssler darauf hin, daß er glaubt, "die Urquelle, von welcher das durchlauchtigste Kur- und fürstliche Haus Pfalzbaiern sich ableiten kann, entdeckt zu haben. Es rühret dasselbige nemlich von den uralten Agilolfingischen Herzogen von Baiern her, welche im Jahr 555 ihren Anfang mit König Garibald, als Landesregenten von Baiern genommen haben". Außerdem ein weiteres Doppelblatt "Nota" mit den Kosten für das Werk, datiert 6.V. 1804 und ebenfalls von Genssler gezeichnet. *Pfeiffer 18215. ADB VIII, 573.

      [Bookseller: Antiquariat Christian Strobel]
 42.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Ludovici Petri Giovanni, oder vielmehr Johann Peters von Ludewig, Erläuterte Germania Princeps, Das ist, Historisch- Genealogisch- Politisch- und Rechtliche Anmerckungen über desselben Teutsche Fürsten-Staaten, Die, sowohl aus seinem mündlichen Vortrage, und eigenen Schriften, als auch aus andren bewährten Publicisten, zusammengesucht, und zur Beförderung der Wahrheit gegen einander gehalten werden. Das Buch, Vom ganzen Bayerischen Hause, und dessen sämtlichen Staaten, alles bis auf den heutigen Tag fortgesetzet, und nebst einem Register ans Licht gestellet durch D.H. von Finsterwald. (Nach S. 509: Andere Abtheilung, Die Wittelsbachischen Herren und mit Kayser, Ludwigen, auch dessen Kindern in sich enthaltende...1748).

      4 Bll., 509,1 S. 5 Bll., S.553 - S. 1288, 8 geneal. Tabellen, 8 Orig.- Pergament Zwei von vier Teilen. Einband leicht fleckig, nur wenige Blätter gering braun-/stockfleckig, insgesamt gut und sauber erhalten. 1. Auflage / Erstausgabe

      [Bookseller: Versandantiquariat Kerstin Daras]
 43.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Der Blutige Schau-Platz, oder Martyrer Spiegel der Tauffs-Gesinnten, oder wehrlosen Christen, die um des Zeugnisses Jesu, ihres Seligmachers, willen gelitten haben, und getödtet worden sind, von Christi an, bis auf das Jahr 1660 (...). Zweispaltiger Druck. Zweyte Americanische Ausgabe. 2 Teile in 1 Band.

      3 Bll., 340 S., 2 Bll., 5 Bll., 608 S., 4 Bll.. Groß-Folio. Lederband d. Zeit über Holzdeckeln, auf 6 Bünden. Einband gering berieben und teils etwas beschabt oberes Kapital mit kleiner Fehlstelle Schliessen und Schliessenbänder nur noch fragmentarisch vorhanden Innengelenke angeplatzt durchgehend gebräunt etwas stockfleckig Vorsätze angerändert die letzten Bll. mit schwachem Wasserrand Kaufvermerk auf dem Vordervorsatz. Die erste amerikanische Ausgabe (in deutscher Sprache) erschien 1748. Arndt/ Eck II, 2023 (mit Abbildung des Titelblatts). Nicht bei Sabin.

      [Bookseller: Antiquariat am Moritzberg]
 44.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Gesammelte Werke in 20 Bänden in 10 Bdn.

      Zus. ca. 8000 S. Mit zus. 2 Porträts, 20 Titelvignetten, 6 Landschaftsabb., 8 Nachzeichnungen von Kunstwerken, 2 Faksimiles und 1 Landkarte. 8. Spätere Leineneinbände. Maßgebliche Ausgabe der beiden Grafen Christian (1748-1821) und Friedrich Leopold (1750-1819.). - Stärkere Läsuren an den Kapitalen. Innen stellenweise braunfleckig. Ecken etwas bestoßen. Im Ganzen noch ordentliches Exemplar.

      [Bookseller: Antiquariat Michael Solder]
 45.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Der kleine Voltäre. Eine deutsche Lebens-Geschichte für unser Freygeistisches Jahrhundert.

      8. 7 Bll., 670 S. Mit gest. Frontisp. HLdr. d. Zt. Mit Rückensch. Berieb. Vors. fleckig. EA. Goed. IV/I, 590, 39, 11 - Johann Gottlieb Schummel (1748-1813), Pädagoge, Schriftsteller. Vieles in der Biographie des jungen Schummel, seine Erfahrungen mit Elternhaus und Schule, weisen erstaunliche Parallelen mit dem Lebenslauf des Dichters Karl Philipp Moritz auf. "Scharfe Satyre auf den überhandnehmenden Voltairianismus" (Hayn-Got. VIII, 254)

      [Bookseller: Antiquariat Burgverlag]
 46.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Fabeln und Erzählungen [Erzehlungen]. Erster und Zweyter Theil (in 1)

      Leipzig 1748. Titelloses Halbleder, 19 cm, 16 Bl., 126 Seiten, 1 Bl., 102 Seiten, 1 Bl. (Titelvignette + 13 Tafeln (1. Teil) Titelvignette + keine Tafeln (2. Teil)). Einband recht gut erhalten teils etwas braunfleckig, selten etwas beschädigt, sehr selten mit kleinem Textverlust, vereinzelt Gekritzel.

      [Bookseller: Antiquariat Ralf Bader]
 47.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Gemeingeist. Ideen zu Aufregung des Gemeingeistes.

      gr.-8. 212 S. Ldr. d. Zt. Mit prächtiger Goldpräg., Rückensch., Stehkanten, Innenkantenvergoldung, Mäanderfileten auf beiden Deckeln u. Vollgoldschn. Leichte Bereibungen. Gelöschte Stempel am Tit. EA vgl. ADB VI, 444ff. - Schöner, breitrandiger Druck. Johann Ludwig Ewald (1748-1822), war ein deutscher reformierter Theologe, Pädagoge und Schriftsteller. Johann Ludwig in seiner Einleitung zu dem vorliegenden Werk über den Gemeingeist: da muss man ja wohl aufmerksam werden, auf den Geist, der diese [französische] Revolution zu Stande brachte (...) Wer lernt nicht gerne die Natur des Blitzes kennen, dem nichts widersteht?

      [Bookseller: Antiquariat Burgverlag]
 48.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Sämtliche Schriften. Zwölf Bände in 14 Teilbänden (alles bisher erschienene) von 18 Bänden. Band 1 mit einem Vorwort von Achim Hölter.

      XX/XXIII/472, XVI/946, X/634, X/470, VIII/910, XIV/503, XII/554, XCII/440, XIII/467, VI/358, 362 und XXXVII/231 Seiten, gebundene Ausgabe. 12 Bände (alles bisher erschienene) von 18. Leinenbände mit goldener Titel- und Rückentitelprägung. Einbände stellenweise leicht berieben, Oberschnitt etwas unfrisch, insgesamt ein sehr gutes, innen vollständig sauberes Exemplar. 12 Bände (alles bisher erschienene) von 18 Bänden. Bände 10 und 11 originalverpackt. - Johann Dominik Fiorillo (1748-1821) war ein Maler und Begründer der Kunstgeschichte als Hochschulfach in Deutschland. (Wikipedia) - Band 1: Geschichte der zeichnenden Künste von ihrer Wiederauflebung bis in die neuesten Zeiten. Erster Band, Italien - Rom und Toscana. Göttingen 1798. ISBN 3487104223. - Band 2 (in zwei Teilbänden 2.1 und 2.2): Geschichte der zeichnenden Künste von ihrer Wiederauflebung bis in die neuesten Zeiten. Zweiter Band, Italien. Göttingen 1801. ISBN 3487104431 (2.1) und 348710444X (2.2). - Band 3: Geschichte der zeichnenden Künste von ihrer Wiederauflebung bis in die neuesten Zeiten. Dritter Band, Frankreich. Göttingen 1805. ISBN 3487104458. Band 4: Geschichte der zeichnenden Künste von ihrer Wiederauflebung bis in die neuesten Zeiten. Vierter Band, Spanien. Göttingen 1806. ISBN 3487104466. - Band 5 (in zwei Teilbänden 5.1 und 5.2): Geschichte der zeichnenden Künste von ihrer Wiederauflebung bis in die neuesten Zeiten. Fünfter Band, Großbritannien. Göttingen 1808. ISBN: 3487104474 (5.1) und 3487104482 (5.2). - Band 6: Geschichte der zeichnenden Künste in Deutschland und den vereinigten Niederlanden. Erster Band. Hannover 1815. ISBN 3487104490. - Band 7: Geschichte der zeichnenden Künste in Deutschland und den vereinigten Niederlanden. Zweiter Band. Hannover 1817. ISBN 3487104504. - Band 8: Geschichte der zeichnenden Künste in Deutschland und den vereinigten Niederlanden. Dritter Band. Hannover 1820. ISBN 3487104520. - Band 9: Geschichte der zeichnenden Künste in Deutschland und den vereinigten Niederlanden. Vierter Band. Hannover 1820. ISBN 3487104520. - Band 10: Kleine Schriften artistischen Inhalts. Erster Band. Göttingen 1803. ISBN 3487104539. - Band 11: Kleine Schriften artistischen Inhalts. Zweiter Band. Göttingen 1806. ISBN 3487104547. - Band 12: Kleine selbständige Schriften. Göttingen 1785, 1791, 1805, 1812. ISBN 3487104555.

      [Bookseller: Brungs und Hönicke Medienversand]
 49.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.