viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1719

        Gesamtansicht vom Golf von Khambhat aus gesehen; im Vgr. Segelschiffe ('La ville de Suratte, dans l'Empire du Mogol.').

      . Kupferstich b. Pieter van der Aa in Leiden, 1719, 25 x 35 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request).

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 1.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        SITIO DE ROSES, 1719]. Seis cartas manuscritas de Karl Leonhard von Bachmann (Näfels, Suiza, 1683-1749), Sargento Mayor del ejército de Luis XV, dirigidas a Claude Théophile de Bésiade, marqués de Avaray, fechadas entre el 27 de agosto y el 18 de noviembre de 1719. Informando desde los distintos lugares donde está destinado, sobre los movimientos de tropas de la Cuádruple Alianza contra España y los preparativos para el asedio de Rosas, y la derrota del ejército francés por causa del mal tiempo.

      Mss. 1719 - Seis cartas en pliegos de dos hojas cada una, 22x17 cm. Papel con verjura y filigrana. Escritas por todas las caras. Todas en muy buen estado de conservación salvo una que está algo oscurecida por una mancha antigua de humedad. [1]. San Sebastián, 27 de agosto de 1719. Informa sobre el sitio de Jaca, el de Rosas, movimientos del mariscal de Berwick en Guipúzcoa, Pamplona, etc. "Je ne manquerai pas, Monseigneur, d?informer regulierment votre Excellançe des nouvelles qui veindroit a ma connaissance". [2] Pau, 22 de septiembre de 1719. Orden de movimiento de las tropas que se encuentran en Navarra, el Bearn, etc. para que marchen hacia Cataluña. "M. le Marechal doit etre auprés de Puigcerda qu?il a abandonné le projet de faire le siege de Roses ". [3] Foix, 5 de octubre de 1719. Languedoc, Roussillon y la Catalogne. Perpignan y Roses. [4] Au Camp devant Roses, 28 de octubre de 1719. "L?Armée confissante en 4e Bataillon, et 75 esqudrons a etée assamblié au Boulou, d?on elle a debouetze (¿) par les Cols de Perthu pour entrer dans la Catalogne, vôtre Excellançe verra par l?ordre de Bataille que j?ay l?honneur la garnison de Roses doit etre de 1000 a 1200 homes, d?infanterie et 50 maitres ". Continúa explicando que el pueblo de Rosas les facilita los víveres y forrajes, es por ello que "les Espagnols, en ayant brulés une partie". [5] Au Camp devant Roses a la Zatte, 8 de noviembre de 1719. "J?ay l?honneur d?informer qui aprés cinq jours d?usage, de pluies, et des vents tres impetueux notre convoye consistant en 28 Tartannes, a parti au Golfe de Roses tout notre Camp est inondé ". [6] Au Camp de Garriguel [Garriguella] 18 de noviembre de 1719. "Les vens, et le mauvais temps, ayant continue, et continuant encore, Mr. le Marechal du consentement de tous Msr. Officiers generaux de l?Armée, vient de la faire decamper pour se retirer en Rousillon la cavallerie est dans une situation pitoiable ". Importante y único conjunto documental, que relata en primera persona los hechos vividos durante el sitio de Rosas en el otoño de 1719, y que tuvo que ser levantado debido a las inclemencias del tiempo.

      [Bookseller: Arteclío S. L.]
 2.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        MEMORIAS MILITARES

      - Pertencentes a o Serviço de Guerra assim terrestre, como marítima, em que sucintamente se contem as obrigaçoens dos Officiaes de Infantaria, Cavalaria, Artelharia, Enginheiros, e Mar. Insignias, que lhe tocam trazer. A forma de Campar e conservar o Campo. O modo de expugnar e defender as Praças, e a disposiçam das batalhas terrestres, e Navaes. A noticia de todas as Praças, Fortalezas, Fortes, e Redutos do Reyno de Portugal, e suas conquistas. As de Castella, que fazem frente às de Portugal, e todas com os vãos dos Rios, e as da Coroa de França. As Bandeiras que usam no Mar todas as Naçoens, e as Insignias dos Navios dos Cabos. Os nomes das Embarcaçoens que tem havido em todas as Naçoens do Mundo, e nomes da mariaçam e dos ventos. E dos lugares donde El Rey tem fabricas de Navios. Tudo observaçoens e apontamentos de ANTONIO DO COUTO DE CASTELLO BRANCO. Publicadas, e dadas a Luz, por ANTONIO DE NOVAES FERRAM. Capitam de Granadeyros. Amsterdam, en Caza de Miguel Diaz, Anno de 1719. In 8º (15,5x19 cm) com 334, [ii] pags. Encadernação da época inteira de pele com ferros a ouro na lombada. Ilustrado com 13 gravuras (das quais 5 são desdobráveis) em extratexto, 1 quadro de dados (das cargas de pólvora) no texto e uma árvore genealógica do autor (colocada no final da obra) em 5 fólios extratexto. Exemplar com ex-libris armoriado (selo em branco) de Alfonso Cassuto na folha de rosto, ex-libris da mesma origem (e em papel) no verso da pasta anterior da encadernação, e título de posse na folha de guarda anterior. Obra rara. Inocêncio não procedeu à colação correcta do texto e das gravuras e menciona a publicação posterior de mais 2 tomos. Inocêncio I, 118 e VII, 123: ?Antonio do Couto de Castello Branco, Comendador da Ordem de S. Tiago, Cav. da de Cristo, Fidalgo da Casa Real, Alcaide mór da Villa de S. Tiago de Cacem: serviu militarmente na marinha e no exército, obtendo naquela o posto de Capitão-de-mar-e guerra, e neste o de Sargento mór de batalha, correspondente hoje ao de Marechal de Campo. Foi natural de Lisboa, e filho de Luis do Couto Felix, de que se fez memória em seu lugar. Nasceu a 8 de Outubro de 1669 e morreu em Elvas a 30 de Abril de 1742. - E. 578) (C) Memorias militares, pertencentes ao serviço da guerra assim terrestre como maritimo, em que se contem as obrigações dos Officiaes de infanteria, cavallaria, artilheria e engenheiros, insignias que lhe tocam trazer, a forma de compór e conservar o campo, o modo d?expugnar e defender as praças, etc. Amsterdam, por Miguel Dias 1719. 8.º de 24 334 pag. com uma árvore genealógica e duas estampas. Supplemento ás Memorias militares. Tomo II. Apontamentos das obrigações e practicas da guerra. Lisboa, na Off. da Musica 1731. 8.º de XVI 188 pag. Memorias e observações militares e politicas, Tomo III. Referem se todas as operações militares e politicas de Portugal, que moveram a concluir uma liga com as corôas de França e Castella. Successos da guerra em que entrou com seus alliados etc. etc. Ibi, na mesma Off. 1740. de XXXVIII 328 pag. com um mappa. Conforme relata Barbosa, o autor tinha continuado e concluído estas Memórias, que chegavam a 6 volumes, porém os três restantes não se imprimiram. Se houvermos de estar pela opinião do crítico que escreveu a Evidencia Apologetica, estas Memorias, isto é, o primeiro e segundo tomo delas, são tão cheias de erros e incoerências, que a sua composição e publicação deveram ser olhadas não só como inúteis, mas até como prejudiciais ao bem comum. (V. Manuel de Azevedo Fortes). Talvez nisto haja exageração. O certo é que elas tem ainda tal ou qual estimação e são pouco vulgares, principalmente os ditos tomos primeiro e segundo. O preço dos exemplares completos tem chegado até 1:440, mas outras vezes são vendidos por quantias muito inferiores. O original do tomo VI das Memorias militares (n.º 578) existe hoje em poder do muitas vezes citado Sr. Jorge César de Figanière, que o tem em estimação. Quanto aos volumes IV e V, que também se não imprimir

      [Bookseller: Livraria Castro e Silva]
 3.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Merckwürdiges Leben des Fürsten und Herrn, Moritz Wilhelms, Hertzogs zu Sachsen etc. Aus besondern Nachrichten beschrieben mit verschiedenen Actis publicis und Documentis erläutert.

      Frankfurt, 1719.. 2 Tle. u. Anhang in 1 Bd. Mit 7 gest. Porträts. 7 Bll., 396; 220 S., 8; 2 Bll. 123 S. Prgt. d. Zt.. Der Anhang mit eigenem Titel: J. W. Petersen. Kurtze Erzehlung dessen was mit des Hertzogs Moritz Wilhelms Hoch-Fürstl. Durchlauchtigkeit selbiger von der Päbstischen Messe geredet. Frankfurt 1719. - Einband etwas angestaubt. Etwas gebräunt, stellenw. leicht wasserfleckig, alle Titel mit Stempel.

      [Bookseller: Antiquariat Uwe Turszynski]
 4.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Roman History [complete in 5 volumes, various editions]

      London : printed for R. Bonwick, J. Tonson, Tim. Goodwin, J. Walthoe, J. Wotton, [and others, 1719-1720]. London : printed for R. Bonwick, J. Tonson, Tim. Goodwin, J. Walthoe, J. Wotton, [and others, 1719-1720], 1719. Various editions. Very good set, finely rebound in the original full aniline calf, with blind stitching. Professionally and period-sympathetically rebacked, with the original (i.e. contemporary) red leather gilt-blocked label. Gilt-crossed raised bands; very impressively finished. Panel edges dulled and worn as with age. Bright and clean internally, with some age toning and fading evident, particularly around the prelims. of each volume. Corners sharp with an overall tight, bright and clean impression. Provenance: From the library of Sir Robert Eden with his armorial bookplate to front pastedown. "Sir John Eden" signed in pen on the title page of vol. 1. Further scans, images etc. and additional bibliographical material available on request. . Physical description: 5v. fronts. 20cm. Various editions: v.1: 8th edition, carefully revis'd, and much improv'd, 1719. --v.2: 6th edition, corrected, 1719. --v.3. 5th edition, 1720. --v.4: 5th edition, 1720. --v.5: 4th edition, 1720. Subjects: Rome -- History -- Classical history -- Ancient Rome -- Early works to 1800.

      [Bookseller: MW Books Ltd.]
 5.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Merckwürdiges Leben des Fürsten und Herrn, Moritz Wilhelms, Hertzogs zu Sachsen etc. Aus besondern Nachrichten beschrieben mit verschiedenen Actis publicis und Documentis erläutert

      Frankfurt, 1719.. Frankfurt, 1719.. 2 Tle. u. Anhang in 1 Bd. Mit 7 gest. Porträts. 7 Bll., 396; 220 S., 8; 2 Bll. 123 S. Prgt. d. Zt. Der Anhang mit eigenem Titel: J. W. Petersen. Kurtze Erzehlung dessen was mit des Hertzogs Moritz Wilhelms Hoch-Fürstl. Durchlauchtigkeit selbiger von der Päbstischen Messe geredet. Frankfurt 1719. - Einband etwas angestaubt. Etwas gebräunt, stellenw. leicht wasserfleckig, alle Titel mit Stempel.

      [Bookseller: Antiquariat Turszynski]
 6.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Platz des Moguls mit Festumzug ('La cour du Grand Mogol a Lahor. - 't Hof van den grooten Mogol - La Cour du Grand Mogol a Lahor').

      . Kupferstich b. Pierre van der Aa in Leiden, 1719, 28 x 36 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request).

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 7.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gesamtansicht ('Londres. Capitale de l'Angleterre.').

      . Kupferstich mit Barockrahmen v. Pieter van der Aa b. Michel Charles Le Ce' Ne in Amsterdam, 1719, 22 x 27,5 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request).

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 8.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        PATROCINIO DE NUESTRA SEÑORA EN ESPAÑA. NOTICIAS DE SU IMAGEN DEL REY CASTO, Y VIDA DEL ILMO. SEÑOR, EL SEÑOR D. FR. THOMAS RELUZ, OBISPO DE OVIEDO, &C. QUE ESCRIVIA EL R. PADRE Fr. MANUEL MEDRANO, del orden de predicadores, predicador del convento de Santo Domingo de Oviedo. Que faca a luz, y ofrece al Real Patrocinio del Serenifsimo Señor DON LUIS FERNANDO, PRINCIPE DE ASTURIAS, NUESTRO SEÑOR, DON GERONIMO RELUZ Y QUIÑONES. Comiflario del Santo Oficio, y Cura de la Villa de Xijon

      Francisco Plaza, Oviedo 1719 - Ejemplar raro, bien conservado teniendo en cuenta su antigüedad. Las letras del lomo están casi desaparecidas. Falta primera página de cortesía. Página de título impresa a 2 tintas. Tres libros en un sólo volumen. Precioso grabado desplegable de F. Thomas Reluz, separando los dos primeros libros. El Libro primero PATROCINIO DE N.S. EN ESPAÑA NOTICIAS DE SU IMAGEN DEL REY CASTO Libro segundo: VIDA, VIRTUDES Y EXERCICIOS DEL ILLUSTRISSIMO, Y REVERENDISIMO SEÑOR D. F. THOMAS REUZ, OBISPO DE OVIEDO, CONDE DE NOREÑA. Libro tercero: RELACIÓN DE LAS SUMPTUOSAS FIESTAS CON QUE LA SANTA IGLESIA CATHEDRAL OVIEDO, SOLEMNIZO LA TRANSLACION de la V. MILAGROSA Y ANTIQUISSIMA IMAEN DE N.S. EL REY CASTO. 97 + 392. ATENCIÓN: El contra reembolso incrementa los gastos de envío en 5 euros. [Attributes: Soft Cover]

      [Bookseller: Libros Tres Vegas]
 9.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        PROSPERI ALPINI [...] DE MEDICINA METHODICA LIBRI TREDECIM. IN QUIBUS MEDENDI ARS METHODICA VOCATA OLIM MAXIME CELEBRIS, [...] DENUO RESTITUITUR, ATQUE IN MEDICORUM COMMODUM QUADATENUS AD MEDICINAM DOGMATICA CONFORMATUR. OPUS NOVUM [...] EDITIO SECUNDA

      LUGDUNI BATAVORUM, EX OFFICINA BOUTESTEINIANA, 1719ITALIANO Legatura coeva in pergamena rigida allumata, con fleuron e filetti impressi a secco, titolo manoscritto al dorso a cinque nervi; 2 ex - libris, di cui uno Piergiorgio Borio e l';altro di François Moutier (gastroenterologo di fama mondiale, che introdusse la gastroscopia in Francia). Frontespizio in rosso e nero con vignetta calcografica. [26], 1 - 765 pp., [39] di indice, [2] b. Nota manoscritta alla carta di guardia anteriore. II edizione, la I del 1611. Il medico italiano Prospero Alpino celebre per i suoi libri di medicina e sulle piante d';Egitto, è noto anche per aver tentato di ripristinare l';onore all';"antico metodismo. Il suo libro sul """;"metodo medico"""; è una testimonianza sulla medicina alternativa legittima ed esplicita che apparse nel secondo secolo a.C. I Metodisti rifiutavano l';egemonica comprensione delle cause anatomiche e fisiologiche delle malattie del corpo umano, e la loro medicina fu basata sull';individuazione di alcuni sintomi generali, sullo sviluppo della scienza farmaceutica sull';igiene. Bell';esemplare.

      [Bookseller: Libreria Antiquaria Il Cartiglio di R. C]
 10.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Brevia Consulum Laubanesium Encomia

      - Oder der Kurzgefaßte Poetische Lob-Sprüche löbl. Regenten, welche sich als sorgfältige Väter durch ihre weißliche Regierung um die königl. u. churfürstl. Sächs. sechs-Stadt Lauban, von einigen Seculis her wohl verdient gemacht; allwo zugleich die beygefügten Historischen Anmerkungen von den vornehmsten Merckwürdigkeiten dieser Stadt/Als ein compendieuses Chronicon dienen können. Schillen, Lauban, 1719. 76 S. mit 1 gestochenen Stadtwappen., orig. Pbd. der Zeit. (Kanten berieben.) [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Celler Versandantiquariat]
 11.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Charity still a Christian virtue: or, an impartial account of the tryal and conviction of the Reverend Mr. Hendley, for preaching a charity-sermon at Chisselhurst. And of Mr. Campman, Mr. Prat, and Mr. Harding...... [ continued below ]

      London: for T. Bickerton, 1719.. London: for T. Bickerton, 1719. ...... for collecting at the same time the alms of the congregation. At the Assizes held at Rochester, on Wednesday, July 15, 1719. Offer'd to the consideration of the clergy of the Church of England. Engraved frontispiece showing the charity collection in progress. 8vo, pp. (4):72, disbound. Very good. Anonymous.

      [Bookseller: Bristow and Garland]
 12.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Zweig des Kakaobaumes "Theobroma cacao" mit den länglichen Blättern, Blüten und Früchten, in verschiedenen Alterungsstufen. Eine ist aufgebrochen, so daß man die in Längsreihen angeordneten Samen sehen kann. In einer Astgabel eine einzelne Kakaobohne. Auf den Blättern sitzt eine gestreifte Eulenraupe der Art "Spodoptera eridania".

      . Altkolorierte Radierung von P. Huyler aus "Metamorphosis Insectorum Surinamensium", 1719, 34 x 25 cm.. Schmidt-Loske, Maria Sybilla Merian; Wettengl. - 1705 erschienen im Selbstverlag Maria Sybilla Merians eine lateinische und eine holländische Ausgabe der "Metamorphosis" mit 60 Tafeln. Eine geplante deutschsprachige Ausgabe konnte aus Geldmangel nicht realisiert werden. Der Amsterdamer Verleger Johannes Oosterwijk gab 1719 eine zweite Ausgabe der "Metamorphosis" heraus, sie umfasste zwölf zusätzliche Tafeln. - Dekorative Tafel (Nr. 26) aus dem berühmten Werk der Tochter von Matthäus Merian, Maria Sibylla Merian.

      [Bookseller: Franziska Bierl Antiquariat]
 13.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Zweig eines gelb blühenden Nachtkerzengewächs "Ludwigia octovalvis", darauf eine Raupe des Schwärmers "Eumorpha fasciatius". Darüber fliegt ein "Madoryx oiclus" Schwärmer.

      . Altkolorierte Radierung von P. Huyler aus "Metamorphosis Insectorum Surinamensium", 1719, 34 x 25 cm.. Schmidt-Loske, Maria Sybilla Merian; Wettengl. - 1705 erschienen im Selbstverlag Maria Sybilla Merians eine lateinische und eine holländische Ausgabe der "Metamorphosis" mit 60 Tafeln. Eine geplante deutschsprachige Ausgabe konnte aus Geldmangel nicht realisiert werden. Der Amsterdamer Verleger Johannes Oosterwijk gab 1719 eine zweite Ausgabe der "Metamorphosis" heraus, sie umfasste zwölf zusätzliche Tafeln. - Dekorative Tafel (Nr. 39) aus dem berühmten Werk der Tochter von Matthäus Merian, Maria Sibylla Merian.

      [Bookseller: Franziska Bierl Antiquariat]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Zweig einer "Gouave albis", mit einer Frucht und mit mehreren Blattstengeln. An diesen sind jeweils sieben Blätter sternförmig angeordnet. Darauf leben ein kleiner und ein großer Nachtfalter (Phalaena), jeweils dargestellt in drei Entwicklungsstufen: als Raupen, als Puppen und als Schmetterlinge.

      . Kolorierte Radierung aus "Metamorphosis Insectorum Surinamensium", 1719, 36,5 x 27 cm.. Schmidt-Loske, Maria Sybilla Merian; Wettengl. - 1705 erschienen im Selbstverlag Maria Sybilla Merians eine lateinische und eine holländische Ausgabe der "Metamorphosis" mit 60 Tafeln. Eine geplante deutschsprachige Ausgabe konnte aus Geldmangel nicht realisiert werden. Der Amsterdamer Verleger Johannes Oosterwijk gab 1719 eine zweite Ausgabe der "Metamorphosis" heraus, sie umfasste zwölf zusätzliche Tafeln. - Dekorative Tafel (Nr. 61) aus dem berühmten Werk der Tochter von Matthäus Merian, Maria Sibylla Merian.

      [Bookseller: Franziska Bierl Antiquariat]
 15.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Mütterliches Heyrath-Gut, das ist: Kurtzer jedoch gründlicher Bericht, von den wunderbaren Werck der Empfängnus, und Geburt eines Menschen: wie sich nemblich eine Frau vor- und in derselben zu verhalten, auch was denenselben vor Kranckheiten, vor- in- und nach der Geburt zufällig seyn können, und wie hingegegn solche zu curiren seynd.

      Graz, Widmanstätterische Erben für Franz Jakob Ludwig, 1719.. (4 [statt 8?]), 3-437, (11) SS. Pappband der Zeit über Holzdeckeln (Rücken fehlt). 8vo.. Einzige Ausgabe der sehr seltenen gynäkologischen Schrift; das zweite bekannte Exemplar nach dem der Wellcome Library. "Denen Frauen sehr nutzlich, auch meistens für die kleine Städt und Märckt auf dem Land, mithin zugleich denen Pfleg- und Verwalters-Frauen deren Herrschaffts-Unterthanen in der Noth beyzustehen" (Untertitel). Der aus Franken stammende J. B. Wenck "lebte in der zweiten Hälfte des 17. Jhs. als der 'freyen Stände in Steyermarck Leibmedicus und als Stadtphysicus in Gratz'. In den unter dem Titel 'Miscellanea' von der kaiserlichen Leopoldinischen 'Academia Naturae Curiosorum' herausgegebenen periodischen Schriften erschienen mehrere seiner wissenschaftlichen Abhandlungen über von ihn angestellte interessante Beobachtungen im Gebiete der Medicin" (Wurzbach LIV, 267). Für 1697 weist Graff einen weiteren seltenen, nur in der Stiftsbibliothek Rein bei Graz, der UB Klagenfurt sowie in der UB Ljubljana vorhandenen Druck ohne Impressum nach ("Vindiciae medico-apologicae in casu omnino apoplectico-hemiplectico undecima morbi die [...] opera et studio Joannis Baptistae Wenckh"), der nach Typenvergleich ebenfalls von Widmanstetter stammt. - Es fehlen der Schluß der Vorstücke sowie das erste Textblatt (A1). Durchgehend gebräunt; am Schluß einzelne Blätter lose. Hinterdeckel lose. - OCLC 26900139 (= Wellcome 26900139, ohne Kollation). Nicht bei Graff.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 16.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Des Herrn Allain Manesson Mallets Beschreibung des gantzen Welt-Kreises / Fünffter Theil, Von denen uebrigen Laendern des alten und neuen Europae nemlich Dem Groß=Britannischen Reiche / Teutschland / Schweiz/ Frankreich . und America ... Gest. Titel : Die Fortsetzung des alten und Neuen Europae wie auch der Australischen oder Mittägiger Länder und Amerika.

      Frankfurt a. M., Verlegts Johann Adam Jung, 1719.. Fünfter Teil (apart); Zweite deutsche, durch Johann Gottfried Gregorii (anonym) überarbeitet und erweitere Ausgabe Gest. Titel, 418 S., 64 (von XX?) nn. S. (Register), 137 ( von 140 ) Kupfertafeln Roter Ledereinband mit montiertem Rückentitel, ca. 18,1 x 20,1 cm. Buch wurde von einer Buchrestauratorin neu gebunden. Die alte Bindung wurde erhalten. Leder, Vorsätze und Buchdeckel wurden erneuert. Innen vereinzelt etwas fleckig, ein Kupfer mit ca. 3 x 4 cm lange, bräunlichen Fleck. Es fehlen die letzten Blatt des Registers. Ein Kupfer mit Ausriss im weißen Rand, 2 Blatt mit unauffälligem Wurmgang, ab S. 400 mit altem Feuchtigkeitsrand, die letzten 4 Blatt des Registers hinterlegt. Die letzten ca. 30 Bl. stärker fleckig. Es fehlen insgesamt 3 Kupfer und die letzten Blatt des Registers (endet bei Weissenhorn). Textseiten oben knapp beschnitten, die Kupfer breitrandig. Teilweise irrig paginiert, einzelne Kupfer ohne Paginierung. Insgesamt noch gutes Exemplar in einem schönen Handeinband.

      [Bookseller: Antiquariat, Kunst und Antik im OPUS]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Mémoires pour servir l?histoire de France. Contenant ce qui s?est passé de plus remarquable dans ce Roiaume depuis 1515. jusqu?en 1611 avec les portraits des Rois, Reines, Princes, Princesses & autres personnes illustres dont il y est fait mention.

      A Cologne, chez les Heritiers de Herman Demen, 1719. 2 volumes in / 8 reliure plein veau du temps, dos à nerfs à caissons dorés et pièces de titres, dentelles intérieures et sur les coupes, tranches mouchetées, tome 1 : 6 ff. au lecteur et avertissement, 334 p., 23 ff. de tables, frontispice et 31 planches - tome 2 : 384 p., 28 ff. de table, frontispice, 30 planches. Coiffe manquante , mors partiellement ouverts, usures sur les coins ; coin de huit feuillets "grignotés" et 8 autre feuillets abîmés dans le coin inférieur sans manque de texte ; manque de papier en bordure d?une planche, manque d?une planche en tome 1. Pierre de l?Estoile (Paris 1546 - ). Son ouvrage (anonyme) donne de précieux détails sur les moeurs, les usages et la vie quotidienne de ses contemporains, à Paris du 16 et 17è. relié Bon état

      [Bookseller: Livres Anciens Lucas Philippe]
 18.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        The Life and Strange Surprizing Adventures of Robinson Crusoe, of York, Mariner: Who lived Eight and Twenty Years, all alone in an un-inhabited Island on the Coast of America, near the Mouth of the Great River of Oroonoque; Having been cast on Shore by Shipwreck, wherein all the Men perished but himself. With An Account how he was at last as strangely deliver'd by Pirates. Written by Himself

      W. Taylor, London 1719 - "The Life and Surprizing Adventures of Robinson Crusoe, of York, Mariner: Who lived Eight and Twenty Years, all alone in an un-inhabited Island on the Coast of America, near the Mouth of the Great River of Oroonoque; Having been cast on Shore by Shipwreck, wherein all the Men perished but himself. With An Account how he was at last as strangely deliver'd by Pirates. Written by Himself." First edition, third printing (referred to as "The Third Edition" on the title page). The first edition, first printing was published April 25th, 1719. The third printing was published just two months later on June 6th, 1719. Printed for W. Taylor at the ship in Pater-Noster-Row, London, 1719. Small octavo, measuring approximately 5"x 8" with 364 pages. Bound in its original full calf trade bindings with raised bands to the spine ends. The front board is detached but otherwise the book is in good condition. Minor wear and scuffing to the boards and spine. The gilt lettering and date on the spine is bright and clear. The textblock is largely clean and bright with tight binidng. Minor insect damage to pages 327 to the end. Light soiling to the fore-edge of the textblock. With the frontispiece of Crusoe dressed in goatskin knee breeches. Often considered the first English novel, Robinson Crusoe has been beloved by readers around the world since it was first published. A truly rare and beautiful addition to any antiquarian collection. Please view the many other rare titles available for purchase at our store.We are always interested in purchasing individual or collections of fine books.Inventory #(D8-35) [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Ernestoic Books]
 19.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Grosser Herren Stands- und Adelicher Haus-Vatter, bestehend in fünf Büchern, , anderer Theil.

      . .. mit Rechtlichen Anmerckungen auf allerhand vorfallende Begebenheiten versehen durch Herrn Johann Christoph Donauern. Mit Abbildungen, Nürnberg, Franckfurt und Leipzig in Verlegung Christoph Riegels seel. Wittib und Erben. Gedruckt bey Johann Ernst Adelbulner, 1719, (7 Blätter), Seite (1) bis Seite 736, (richtig: 735, Seite 501 ist bei der Paginierung nicht vergeben worden), (Rest fehlt), Seiten 467 bis 470 mit falscher Seitenzählung, 35,5x23,5, geprägter Schweinslederband (auf Holzdeckeln) mit 2 Schließen, etwas fleckig, Ecken gering bestoßen, Vorsatzblatt fehlt, vereinzelt kl. Randaus- und -einrisse, Innengelenke aufgeplatzt, Seite 233/234 mit Einriß, Seiten stellenweise stockfleckig und gebräunt, möglicherweise etwas späterer Einband, dekorativ,.

      [Bookseller: Antiquariat Ingrid Degutsch]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Institutiones Juris Naturae et Gentium in usum Serenissimi Principis Christiani Ludovici ... ad methodum Hugonis Grotii conscriptae & auctae a Johanne Jacobo Vitriario. Accedit Johannis Francisci Buddei Historia Juris Naturalis, ut & Synopsis Juris Naturalis & Gentium juxta disciplinam Ebraeorum.

      Lugd. Batavorum [Leiden], Sam. Luchtmans, 1719.. 18 n.n. + 662 + 54 + 90 S. OLd. der Zeit.. In. latein. Sprache. Titel in Rot und Schwarz gedruckt. ADB XL, 82. - Fl. V. fehlt, Besitzsign. a. V., Ebd. m. Gbrsp., etw. berieben, im Ganzen leichte Gbrsp. Gutes Expl. - Vitrarius, (1647 - 1720), studierte als Schüler Böcler's in Straßburg. Seit 1673 lehrte er in Genf Staatsrecht, von wo er 1682 auf die Empfehlung des Theologen Turretin nach Leiden berufen wurde, um der Universität nach dem Tode Böckelmann's eine neue Anziehungskraft zu verschaffen. Sein Sohn, Johann Jacob (1679 in Genf geboren, 1745 in Leiden), seit 1708 Professor in Utrecht, 1719 nach Leiden berufen, trat in die Stelle seines Vaters und genoß gleich ihm großen Beifall, namentlich auch bei den Deutschen, die damals noch häufig die holländischen Universitäten aufsuchten. J. J. Moser gedenkt des großen Ansehens, dessen sich Vater und Sohn in seinen jungen Jahren insbesondere bei den österreichischen Cavalieren erfreuten: noch viele machten damals die Karawane nach Leiden, und ein kaiserlicher Minister versicherte ihn, wer V. gehört, habe die Präsumtion für sich gehabt, etwas zu verstehen; wer nicht, nicht, ob er auch noch so geschickt wäre. Der Nachruhm des älteren V. beruht auf seinen "Institutiones juris publici", richtiger noch auf dem Commentar, den der Lüneburger Professor Pfeffinger (s. A. D. B. XXV, 630) dazu verfaßte. Die reichen Quellenauszüge, die er unter dem Titel: Vitriarius illustratus dem Lehrbuche des Vitriarius hinzufügte, sind von Juristen und Historikern bis auf die Gegenwart viel benutzt worden. Die Heranziehung des Civilrechts, die Ordnung des Staatsrechts nach Justinian's Institutionen hat dem Buche des Vitriarius, das zuerst 1683 unter falschem Namen in Speier, noch im selben Jahre in berechtigter Ausgabe in Frankfurt a. d. O. erschien und noch 1727 von Spener neu herausgegeben wurde, schon zu seiner Zeit berechtigte Angriffe zugezogen, so von dem angesehenen Leipziger Rechtslehrer Titius und von J. J. Moser, der ihm die Auslassung unentbehrlicher Materien und in Historicis die Verwendung ganz neuer Scribenten anstatt der Fontes selbst vorwarf. (Zitat ADB, Frensdorff) (Sprache: Lateinisch)

      [Bookseller: Antiquariat Weinek]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        'Les Iles De Banda, Suivant les meilleures Cartes levees sur les lieux. A Leide, Chez Pierre Vander Aa.':.

      . Kupferstich b. Pierre van der Aa in Leiden, 1719, 28 x 35,5 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). Tooley's Dic. of Mapm. Rev. Ed. A - D, S. 1. - Zeigt die indonesischen Banda-Inseln im Archipel der südlichen Molukken. - Am unteren Rand Titelkartusche. - Oben rechts Kartusche mit Meilenzeiger. - Im Pazifik Segelschiffe und Windrosen.

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Grosser Herren Stands- und Adelichen Haus-Vatters Fünfftes (5) Buch. Vom Jagd- und Weyd-Werck.

      . Mit einer ausklappbaren Tafel (Falken) und vielen (fast halbseitigen) Abbildungen im Text, (nur Titelblatt zum 5. Buch, daher ohne Druckort, ohne Verlag und ohne Jahr), wohl Nürnberg, Franckfurt und Leipzig, Chr. Riegels seel. Wittib und Erben, 1719, Seite (161, aber 1. Capitel) bis 406 und 12 und 15 nicht nummerierte Blätter Register, 35x23, nur der Buchblock ohne Einband, nach Seite 273 springt die Seitenzählung, läßt Seiten aus, zählt andere doppelt, Seite 288 mit größeren Randeinrissen, letzte Seite fast durchgerissen, im Buch einige Randein- und Randausrisse (ohne Textverlust), stellenweise mit Stockflecken und gebräunt, beiliegt 5. Buch, Seite 939 bis 1042, mit Abbildungen, nur der Buchblock, stellenweise etwas stockfleckig,.

      [Bookseller: Antiquariat Ingrid Degutsch]
 23.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Unvorgreiffliche Gedancken, was von der Siebenden vermeynten Wunder-Geburth von sieben nacheinander folgenden Söhnen, zwischen welchen keine Tochter gebohren, zu halten sey; bey Gelegenheit eines solchen Sohns, Nahmens Christian Born, zu Grevewissenbach, bey Usingen, auffgesetzt, und nunmehr durch den Druck gemein gemacht

      Frankfurt, Balthasar Diel f?unner und Jung, 1719.. Frankfurt, Balthasar Diel für Zunner und Jung, 1719.. 14 S. Marmorierter Pappband des 19. Jhdts. 4°. Kaum war das Gerüchte in unserm Franckfurth außgegangen, daß in dem Dorff Grevewissenbach ... ein Wunder-Knab auffgestanden; so wurden alle Zungen rege, davon zu reden ... Einige meyneten es habe ... nichts anderst als den Aberglauben zum Grund: Andere hergegen stunden in denen Gedancken, dergleichen Söhne besässen eine Wunder-Krafft..." (Vorwort). - Der sechsjährige Johann Christian Born aus Grävenwiesbach im Taunus hatte einmal in einer Woche nicht weniger als 410 Kranke aus 199 Ortschaften "bestrichen". Vgl. dazu ausführlich: Domarus, Die Wunderkuren eines sechsjährigen Knaben zu Grävenwiesbach im Jahre 1719 (In: Mitteilungen des Vereins für Nassauische Altertumskunde und Geschichtsforschung. 16. Jahrgang, 1912). - Johann Michael Geiss (1681-1728) war evangelischer Prediger in Frankfurt. - Gering bestoßen. Titel verso gestempelt, obere Ecke beim Titel angerändet. Papier gebräunt.

      [Bookseller: Antiquariat Turszynski]
 24.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        "Glossographia anglicana nova: or, A dictionary, interpreting such hard words of whatever language, as are at present used in the English tongue, with their etymologies, definitions, &c."

      London: 1719, "printed for D. Brown, T. G London: 1719. "printed for D. Brown, T. Goodwin [et al.]". "Second edition, ""with the addition of above three thousand words not in the former,"" 8vo, unpaged; [*] a2 B-R7 R-2L8 2M4 2N-2Q8 2R4; a nice copy in recent quarter tan calf over marbled boards. In spite of the claim, Starnes & Noyes note that this edition contains ""no important change... We should estimate that only about one thousand words and miscellaneous items have been added."" Alston V, 90; ESTC T97585; Vancil, p. 99."

      [Bookseller: Rulon-Miller Books ]
 25.   Check availability:     ABAA     Link/Print  


        Chirurgie, In welcher alles, Was zur Wund-Artzney gehöret, Nach der neuesten und besten Art, gründlich abgehandelt, und in vielen Kupfer-Tafeln die neuerfundene und dienlichste Instrumenten - Nebst den bequemsten Handgriffen der Chirurgischen Operationen und Bandagen deutlich vorgestellet werden

      Nürnberg, Johann Hoffmann seel. Erben, 1719. Vakatseite mit Widmung: Dem genialen Chirurgen, Herrn Dr. Burckhardt in collegialer Hochachtung - Dr. Debonter (?). - Mit Frontispiz und mit 22 Falttafeln mit jeweils mehreren Figuren. 8°, (12Bl., 753 S., 10Bl.), neugebunden in Pergament mit getuschtem Rückentitel; Titelseite in Rot-Schwarz; in passendem Karton-Schuber, , Letztes Blatt im Register fehlt und liegt als Kopie bei. - Schönes Exemplar mit sauberen Seiten und ordentlich gefalteten Tafeln..

      [Bookseller: Versandantiquariat Werner Eichel]
 26.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Acta laboratorii chemici altdorfini, chemiae fundamenta, operationes praecipuas & tentamina curiosa, ratione & experientia suffulta, complectentia. 2 Teile in 1 Band.

      Nürnberg und Altdorf, Tauber, 1719.. (21 x 17 cm). (4) 288, 54 (12) S., 1 Bl. Anzeigen. Mit 1 gestochenen und 1 Holzschnitt-Titelvignette sowie 1 gestochenen Textvignette. Lederband der Zeit.. Einzige Ausgabe. - Der Anatomie- und Botanikprofessor Hofmann (1653-1727) errichtete 1685 das erste chemische Universitätslabor in Altdorf und wurde dort zum ersten Professor für Chemie ernannt. - Exlibris. Titel verso gestempelt. Stellenweise leicht gebräunt bzw. etwas stockfleckig. Vorderer Deckel leicht gewölbt. Oberes Kapital gering beschädigt, sonst gut erhalten. - Hirsch/H. III, 267; Poggendorff I, 1122; Partington II, 302; Ferguson I, 410; Blake 218; Brüning 3729 (gibt fälschlich ein Portrait an)

      [Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber]
 27.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Collection of Letters, Photographs, and Pamphlets

      , 1917-1958 1917-1958. A collection of over 100 Typed Letters Signed from the author Eugene L. Cunningham, best known for his Western-theme novels and pulp adventure stories, friend starting in 1917 and ending in 1957, including what is probably the last letter he sent before his sudden death. They are accompanied by Cunningham's personal copy of his rare pamphlet, Famous in the West, the precursor to his classic book Triggernometry and the copy from which a later facsimile was created; another very rare promotional pamphlet containing one of his uncollected short stories; a printed Christmas Card, and eight black and white photographs of Cunningham as a teenager up through middle-age with two Signed and half annotated on the rear. Overall about near fine with folds to the letters from being mailed, tape repair and toning to one pamphlet, and paper remnants on the rear of a few photos where they were once affixed to an album page. .

      [Bookseller: Between the Covers- Rare Books, Inc. ABA]
 28.   Check availability:     ABAA     Link/Print  


        Zweig eines "arboris Papajae" mit großer Frucht, Blüte und Blatt. Auf diesen leben zwei Nachtfalter (Phalaena), dargestellt in drei Entwicklungsstufen: als Raupen, als Puppen und als Schmetterlinge, die die Holländer "Brummer-Uyl" bzw. "Papillon Chevrefeuille" nennen.

      . Kolorierte Radierung aus "Metamorphosis Insectorum Surinamensium", 1719, 37,5 x 27 cm.. Schmidt-Loske, Maria Sybilla Merian; Wettengl. - 1705 erschienen im Selbstverlag Maria Sybilla Merians eine lateinische und eine holländische Ausgabe der "Metamorphosis" mit 60 Tafeln. Eine geplante deutschsprachige Ausgabe konnte aus Geldmangel nicht realisiert werden. Der Amsterdamer Verleger Johannes Oosterwijk gab 1719 eine zweite Ausgabe der "Metamorphosis" heraus, sie umfasste zwölf zusätzliche Tafeln. - Dekorative Tafel (Nr. 64) aus dem berühmten Werk der Tochter von Matthäus Merian, Maria Sibylla Merian.

      [Bookseller: Franziska Bierl Antiquariat]
 29.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Zweig einer Kakaopflanze mit Blättern und Früchten. Auf diesen und im Gras darunter leben ein kleiner und eine großer Nachtfalter (Phalaena). Sie sind jeweils dargestellt in drei Entwicklungsstufen: als Raupen, als Puppen und als Schmetterlinge. Die Berührung mit einer stacheligen Raupe verursachte bei Sybilla Merian eine heftige allergische Reaktion, die mit sog. Skorpionöl erfolgreich bekämpft wurde.

      . Kolorierte Radierung aus "Metamorphosis Insectorum Surinamensium", 1719, 36,5 x 27,5 cm.. Schmidt-Loske, Maria Sybilla Merian; Wettengl. - 1705 erschienen im Selbstverlag Maria Sybilla Merians eine lateinische und eine holländische Ausgabe der "Metamorphosis" mit 60 Tafeln. Eine geplante deutschsprachige Ausgabe konnte aus Geldmangel nicht realisiert werden. Der Amsterdamer Verleger Johannes Oosterwijk gab 1719 eine zweite Ausgabe der "Metamorphosis" heraus, sie umfasste zwölf zusätzliche Tafeln. - Dekorative Tafel (Nr. 63) aus dem berühmten Werk der Tochter von Matthäus Merian, Maria Sibylla Merian.

      [Bookseller: Franziska Bierl Antiquariat]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Zweig eines "arboris Papajae" mit Blüten und Blättern, auf denen zwei Nachtfalter (Phalaena) leben. Sie sind jeweils dargestellt in drei Entwicklungsstufen: als Raupen, als Puppen und als Schmetterlinge, die die Holländer "Brummer-Uyl" nennen.

      . Kolorierte Radierung aus "Metamorphosis Insectorum Surinamensium", 1719, 37,5 x 27 cm.. Schmidt-Loske, Maria Sybilla Merian; Wettengl. - 1705 erschienen im Selbstverlag Maria Sybilla Merians eine lateinische und eine holländische Ausgabe der "Metamorphosis" mit 60 Tafeln. Eine geplante deutschsprachige Ausgabe konnte aus Geldmangel nicht realisiert werden. Der Amsterdamer Verleger Johannes Oosterwijk gab 1719 eine zweite Ausgabe der "Metamorphosis" heraus, sie umfasste zwölf zusätzliche Tafeln. - Dekorative Tafel (Nr. 62) aus dem berühmten Werk der Tochter von Matthäus Merian, Maria Sibylla Merian.

      [Bookseller: Franziska Bierl Antiquariat]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Zweig einer Passionsblume "Passiflora laurifolia", mit großer Blüte und Frucht, auf dem zahlreiche Raupen und Käfer herum klettern. Auf einer geschlossenen Blüte ist eine Ansammlung von vielen kleinen Röhrchen aus hohlen Hölzchen zu erkennen. Dabei handelt es sich um die Wohnröhre einer Sackspinnerraupe. Am unteren Teil des Zweiges ist eine Wanze der Art "Anisoscelis foliacea" abgebildet.

      . Kolorierte Radierung von J. Mulder aus "Metamorphosis Insectorum Surinamensium", 1719, 34 x 25 cm.. Schmidt-Loske, Maria Sybilla Merian; Wettengl. - 1705 erschienen im Selbstverlag Maria Sybilla Merians eine lateinische und eine holländische Ausgabe der "Metamorphosis" mit 60 Tafeln. Eine geplante deutschsprachige Ausgabe konnte aus Geldmangel nicht realisiert werden. Der Amsterdamer Verleger Johannes Oosterwijk gab 1719 eine zweite Ausgabe der "Metamorphosis" heraus, sie umfasste zwölf zusätzliche Tafeln. - Dekorative Tafel (Nr. 21) aus dem berühmten Werk der Tochter von Matthäus Merian, Maria Sibylla Merian.

      [Bookseller: Franziska Bierl Antiquariat]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Dargestellt ist der Zweig eines Jenipapo-Baumes (Genipa americana) mit Früchten. Aus dieser gewinnen die Indianer einen Saft, der in der Sonne schwarz wird und ihnen dann zur Körperbemalung dient. Auf einem Blatt sitzt eine weiße Käferlarve des dunklen Palmkäfers "Rhynchophorus palmarum". Oben auf dem Blatt ist ein Hirschbock "Macrodontia cervicornis" abgebildet und unter den Früchten ist eine Orchideenbiene der Gattug "Eulaema".

      . Altkolorierte Radierung von J. Mulder aus "Metamorphosis Insectorum Surinamensium", 1719, 40 x 28 cm.. Schmidt-Loske, Maria Sybilla Merian; Wettengl. - 1705 erschienen im Selbstverlag Maria Sybilla Merians eine lateinische und eine holländische Ausgabe der "Metamorphosis" mit 60 Tafeln. Eine geplante deutschsprachige Ausgabe konnte aus Geldmangel nicht realisiert werden. Der Amsterdamer Verleger Johannes Oosterwijk gab 1719 eine zweite Ausgabe der "Metamorphosis" heraus, sie umfasste zwölf zusätzliche Tafeln. - Dekorative Tafel (Nr. 48) aus dem berühmten Werk der Tochter von Matthäus Merian, Maria Sibylla Merian.

      [Bookseller: Franziska Bierl Antiquariat]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Freye Staaten oder Republiquen von Europa".

      Brechenmacher, Augsburg, 1719.. Mit gefaltetem Frontispiz, 6 Blatt, 1095 Seiten, 4 Blatt, blindgeprägter Schweinsledereinband der Zeit mit 2 intakten Schließen, 17 x 10,5 cm,. (Der Politische Catholische Passagier - durchreisend Alle hohe Höfe, Republiquen, Herrschaften und Länder der gantzen Welt, Band 4). Einband etwas angestaubt, innen gleichmäßig etwas gebräunt, Name auf dem Titel, sonst gut erhalten. Beinhaltet eine ausführliche Beschreibung der italienischen Republiken Venedig (und der Besitzungen im Mittelmeer), Lucca, Genua, sowie der Schweiz und der Niederlande.

      [Bookseller: Antiquariat H. Carlsen]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Kirche zum heiligen Grab, "Abbildung der Ausführung Christi zu seinem schmertzl. Leyden, nebst Vorstellung des so genannten heiligen Grabes und der Creutz-Kirche in Görlitz. 1719".

      . Kupferstich ( anonym ) aus Hoffmann, Scriptores Lusatiacorum antiqui, um 1719, 30 x 39. Gebräunt.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Johann Friedrich Gauhe Des heil. Rom…

      1st Edition. Hardcover Hardcover. Very Good. Gauhe, Johann Friedrich. Des heil. Rom. Reichs Genealogisch-historisches Adels-Lexicon. Darinnen die heut zu Tage florirende alteste und ansehnlichste Adeliche, Freyherrliche und Grafliche Familien nach ihrem Alterthum und Ursprunge, Vertheilungen in unterschiedene Hauser etc. Lpz., Johann Friedrich Gleditschens seel, Sohn, 1719. Paper over boards. Very good nebst den Leben derer daraus entsprossenen beruhmtesten Personen, insbesonderheit Staats-Ministern. Mit bewahrten Zeugnissen vorgestellet werden, nebst einer nothigen Vorrede, Anhange und Register herausgegeben. (xii), (1016), (8) pages. Engraved frontispiece. Title printed in red and black ink. Tintle in ink at the top of the spine. Old Library Stamp on front free end-page and on title page. Spine slightly separating at the lower edge. A few worm holes, not affecting the text. Lightly rubbed.

      [Bookseller: Yeomans in the Fork]
 36.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Sammelband mit 3 biographischen Werken zu römisch-deutschen Königen des Mittelalters.

      Berlin, Gedicke, 1719.. 1. Geschichten und Thaten Kayser Conrads des Dritten, Aus dem Geschlecht der Hertzogen in Schwaben. Mit gestochenem Frontispiz, 70 Seiten (Seite 7/8 nicht vergeben), 216 Seiten, Halle, neue Buchhandlung, 1720 2. Geschichten und Thaten Kayser Conrads des Vierdten. Aus dem Geschlecht der Hertzoge zu Schwaben. Wie auch Geschichte und Thaten Kayser Wilhelms, aus dem Geschlecht der Grafen von Holland. Mit doppelblattgrossem Titel in Rot und Schwarz, gestochenes Frontispiz, 5 Blatt, 30 Seiten, 30 Seiten, Berlin, Nicolai, 1719. 3. Geschichten und Thaten Kaiser Richards. Aus dem Geschlecht der Könige in England. Mit gestochenem Frontispiz, 5 Blatt, 240 Seiten (recte 238, Seite 1/2 nicht vergeben),. Einband etwas angestaubt und berieben, innen teils etwas gebräunt.

      [Bookseller: Antiquariat H. Carlsen]
 37.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Sancti Bernardi Abbatis Primi Clarae-vallensis Opera Omnia cum Gunuina, tum Spuria, dubiaque ( sex tomis in duplici volumine comprehensa/ 2 Bände KOMPLETT) - Vol. I: Genuina Sancti Doctoris Opera - Quatuor prioribus tomis complectens/ Vol. II: Continens Duos Posteriores Tomos V & VI. feu Opera suppositicia & aliena, cum ejus Vita & miraculis.

      Paris; Carolum Robustel; 1719.. insgesamt ca. 6000 Seiten; Hardcover-Großformat;. Die hier angebotenen Bände stammen aus einer teilaufgelösten Bibliothek und tragen die entsprechenden Kennzeichnungen (Rückenschild, Instituts-Stempel...). Schnitt und Einband sind staubschmutzig; Papier altersbedingt angebräunt/ teilweise stockfleckig; ansonsten dem Alter entsprechend gut; KOMPLETTPREIS für 2 Bände; bei Versand ins Ausland erfragen Sie bitte zuerst die Versandkosten; in LATEINISCHER Sprache!!

      [Bookseller: Petra Gros - Versandantiquariat]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        ARITMETICA DEMOSTRADA TEORICO PRACTICA PARA LO MATEMATICO Y MERCANTIL

      Imp Juan Piferrer - Barcelona. 1719. Pasta española. Prologo(1h)+494Pág+indice(7h). Segunda edición de la Magnífica Obra de Bautista Corachan. Ref 10.2 Biblioteca A. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Libreria Anticuaria Marc & Antiques]
 39.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Oeconomia iuris ad usum hodiernum accomodati accurante filio D. Christophoro Henrico Bergero. Editio secunda.

      Leipzig, Friedrich Lanckischs Erben, 1719.. (6), 1228 (falsch: 1218), (200) SS., l. w. Bl. Titel in rot und schwarz. Mit gest. Portraitfrontispiz. Lederband der Zeit auf 4 Bünden mit goldgepr. rotem Rückenschildchen und hübscher Rückenvergoldung. Dreiseitiger gesprenkelter Farbschnitt. 4to.. Zweite Ausgabe (EA 1712; die von Stintzing/L. verzeichnete "zweite" Ausgabe 1713 dürfte nie existiert haben). - "Berger's Hauptwerk, eine systematische Darstellung des ganzen Justinianischen Rechts in der damaligen Geltungsform, mit Ausnahme allein des Staatsrechts [...] Berger's [Verdienst ist] darin zu finden, daß er [...] eine umfassende Darstellung in systematischer Ordnung geliefert hat; das ist umso anerkennenswerther, als er damit unter den Praktikern seiner Zeit ganz allein dasteht; die gleichzeitigen methodischen Werke der Thomasischen Schule, von Titius und Kreß, können daneben kaum in Betracht kommen [...] Weit mehr als bei Schilter und bei Stryk handelt es sich um eine eigentlich romanistische Leistung; im Gegensatz zu diesen ist Vollständigkeit beabsichtigt und regelmäßig erzielt" (Stintzing/L.). - Der herausragende Jurist J. H. Edler von Berger (1657-1732) lehrte in Wittenberg. 1711 wurde er sächsischer Delegierter im Reichsvikariatsgericht und 1713 evang. Reichshofrat auf der Gelehrtenbank (vgl. DBE). - Etwa zeitgenöss. hs. Besitzvermerk "Doering" am Titel (d. i. wohl der Erfurter Jurist Friedrich Ludwig Döring [1741-1813], Professor für die Institutionen und kurmainzischer Regierungsrat). Gut erhaltenes Exemplar in einem schönen zeitgenössischen Lederband. - Stintzing/Landsberg III, 155 u. Noten, 100.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Kst.- Karte, v. Michael Kauffer n. Ioh. Georg Vetter, "Tabula Geographica Nova exhibens Partem Infra Montanam Burggraviatus Norimbergensis sive Principatum Onolsbacensen cum Terris Limitaneis Accurate Delineatam ..".

      . mit altem Grenzkolorit,, um 1719, 78 x 74 (H). Cartographia Bavariae, S. 98 und Abb. auf S. 99 (der großen Karte), Katalog Nr. 4.5: Stopp / Langel, S. 78 (GLA, Ab 12 schw. und GH7 = vorliegende Karte). - Oben rechts die Titelkartusche, oben links weitere Kartusche mit Widmung an Wilhelm Friedrich, Markgraf von Brandenburg. Unten links eine allegorische Kartusche (von J. Winter n. J.C. Sperling. ohne Datierung), unten rechts Zeichenerklärungen. - Verkleinerte aber im gleichen Jahr wie die "Grosse Vetterische Karte" erschienene Karte (siehe Cartographia Bavariae, S. 98). Hier vorliegend in 32 Segmenten auf Leinwand montiert. - Gebiet Kitzingen, Schlüsselfeld, Forchheim - Lauf, Neumarkt - Greding, Pappenheim, Mördlingen - Ellwangen, Weikersheim. - Mittig die Umgebung von Ansbach. - Ein Meilenstein in der kartograpischen Erfassung der Markgrafschaft Ansbach.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        La Princesse de Cleves.

      Paris, Compagnie des Libraires 1719. Avec privilege du Roy.. 4 Tle. in 1 Bd. kl.-8°. Titelbl., 3 Bll., 207 S.; Titelbl., 209 (1) S. (Durchgeh. paginiert). HLdr. d. Zt. Mit Rückensch. Rü. leicht berieb.. "La princesse de Cleves stellt innerhalb der als nouvelle historique bezeichneten Form des zeitgenössischen Kurzromans eine Ausnahme gerade durch die einzigartige Darstellungskunst hinsichtlich seelischer Konflikte dar und darf als Anfang des psychologischen Romans in Frankreich gelten." (Kindler). - Erschien erstmals 1678.

      [Bookseller: Antiquariat Burgverlag]
 42.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Fl. Iustiniani imperatoris Institutio num Libri Quatuor sev legitimae scientiae prima elementa

      Halae Magdeburgicae Impensis Orphanotrophei, 1719.. 739 S. geb.. Kanten berieben, Ecken bestossen, Deckel unt. re. beschädigt, aussen beschmutzt, Notizen a. V., gebräunt, in lateinischer Sprache, leicht gewellt

      [Bookseller: Bücherhof]
 43.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Institutiones rei herbariae. Editio tertia appendicibus aucta ab Antonio de Jussieu

      Ex Typograpia Regia,, Parisiis, 1719 - Tre volumi di cm. 24, di cui uno di testo di pp. (6) xxxii (16) 695 (9) 58 con testate e capolettera; seguono due volumi di tavole con belle antiporta figurate e 489 tavole incise in rame. Solida ed elegante legatura coeva in mezza pelle con punte, dorsi a nervi con titoli e filetti in oro. Esemplare genuino, fresco ed in eccellente stato di conservazione, come è raro per quest'opera. Terza, apprezzata edizione di questa celebre compilazione botanica, ampliata rispetto alle precedenti del Corollarium e di alcune tavole. Cfr. Pritzel 8428. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Studio Bibliografico Benacense]
 44.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        PATROCINIO DE NUESTRA SEÑORA EN ESPAÑA. NOTICIAS DE SU IMAGEN DEL REY CASTO, Y VIDA DEL ILMO. SENOR, EL SEÑOR D. FR. THOMAS RELUZ, OBISPO DE OVIEDO

      - Oviedo, Por Francisco Plaza, 1719, 2 tomos en un vol. de 28x19,5 cm., pasta española moderna, 11 h.+97 y 392 págs.+8 h. Faltan 4 h. (de la pag. 205 a la 212)

      [Bookseller: Fábula Libros (Librería Jiménez-Bra]
 45.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Astronomische Abhandlungen zu weiterer Ausführung der astronomischen Anfangsgründe. Erste u. Zweite Sammlung in 2 Bänden. Göttingen, Vandenhöck Witwe 1772-74. 8°. 14 Bll., 477 S.; 18 Bll., 442 S., 1 Bl. mit 12 gefalt. Kupfertafeln, Hldrbde. d. Zt. mit Rverg. u. Rsch.

      . . Poggendorff I, 1217.- Beide Bände selten.- Der Mathematiker u. Dichter A. G. Kästner (1719-1800) war ab 1756 Prof. der Mathematik u. Physik an der Univ. Göttingen u. ab 1763 auch Director der Sternwarte. Für die beiden Jahrzehnte 1760-80, waren Kaestner's Vorlesungen in Göttingen Epoche bildend.- Enth. u.a. Abhandlungen über logarithmische Tafeln, trigonometrische Untersuchungen, dioptrische Sätze von einzelen Gläsern, Mikrometer u. Fernrohre.- Nur leicht gebräunt, Vorsätze u. Titel gestempelt, die dekorativen Einbände etw. berieben.

      [Bookseller: Antiquariat Johannes Müller]
 46.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Carte de l' Ile de Java: partie Occidentale, partie Orientale, dressee. Tout nouvellement sur les Memoires les plus exacts....

      Amsterdam, L' Honore & Chatelain, 1719.. Kupferstichkarte von H.A. Chatelain (1684 - 1743). Quer 38 x 86,8 cm.. Aus: Atlas Historique, Amsterdam 1719.

      [Bookseller: Antiquariat Gerber AG]
 47.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Annales typographici ab artis inventae origine (ad annum M.D.LVII. continuati: cum appendice).

      Den Haag, Isaac Vaillant, Nicolaus Prevost, 1719-1725.. 3 Bde. in 5. Mit gest. Frontispiz und 5 (wdh.) gest. Titelvignetten (ohne ein gest. Portrait?). Lederband der Zeit mit goldgepr. Rückenschildchen und -vergoldung (Bd. 1) bzw. Halbleder des 19. Jhs. (Bde. 2-5). Gr.-4to. [Sowie:] Ders. Annalium typographicorum supplementum. Adornavit Michael Denis. 2 Bde. Wien, Joseph Edler v. Kurzbeck, 1789. Mit 2 (wdh.) gest. Titelvignetten. Halbpergament der Zeit mit 2 goldgepr. Rückenschildchen und hübscher -vergoldung. Gr.-4to. - Beilagen: Ders., Annales typographici ab artis inventae origine. Ed. nova. Bd. 1 (v. 2). Amsterdam, Peter Humbert, 1733. Mit gest. Titelvignette. [Und:] Reprint der Bde. IV/1, IV/2, V/1 und V/2 (Amsterdamer Ausgabe von 1733 und die Londoner Ergänzung von 1741). Graz 1967.. Seltene erste Ausgabe. Die bedeutende frühe Bibliographie für Inkunabeln und alte Drucke bis zum Jahr 1664 wird z. B. auch noch im Quellenverzeichnis des GKW (I, XXVIII) aufgeführt. "Quelque incomplet et mal ordonne que soit ce livre, les 'Annales typographici' de Panzer, qui s'arretent en 1536, ne peuvent le remplacer, parce qu'il renferme un grand nombre de dissertations et de notes curieuses dont le bibliographie de Nuiremberg n'a point fait usage, notes qui seules forment plus de la moitie de l'ouvrage" (Brunet). Die zweite Ausgabe, die 1733 in Amsterdam erschienen ist (und deren erster Band im ersten Teil hier in der Einbandausstattung der Bde. 2-5 beiliegt, s. u.), wird in einigen Bibliographien (MNE, Graesse) als Teil IV des Werks bezeichnet, ist aber tatsächlich eine ergänzte Neuausgabe des ersten Bandes. Ein weiterer Teil (laut Titel Teil V) in zwei Bänden erschien 1741 in London (nach der Zählung Brunets der vierte Teil des Werks). Alle Teile (jedoch ohne das erst 1789 erschienene Supplement) zusammengenommen ergeben eine Gesamtzahl von neun Bänden. - Bd. 1 etwas knapper beschnitten als die Folgebände; Einband etwas beschabt; Vorsatz mit zeitgenöss. hs. Vermerk; teils etwas gebräunt bzw. braunfleckig. Am vorderen Innendeckel Exlibris des Mediziners Antonio Vitaliano Sossi. Die Folgebände 2-5 etwas berieben und ebenfalls leicht gebräunt; am Vorsatz Exlibris des Grafen Livio Benintendi (1814?-1896), der also den ersten Band nur in der 2. Ausgabe (erster Teil) besaß. - Brunet III, 1328 (Grundwerk und Supplement). Graesse IV, 347. Krieg, MNE II, 8.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 48.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Neu-eröffneten historischen Bilder-Saals siebender Theil: Das ist Kurze deutsche und unpartheyische Beschreibung der Historiä Universalis, enthaltend Die Geschichten welche sich unter dem siegreichen Kayser Joseph und in dem Anfang der Regierung des jetzigen glorwürdigen Kaysers Caroli VI. bis auf den utrechtischen, rastadtischen und badenischen Friedens-Schluß vornehmlich in Europa auch ansonsten hin und wieder in der Welt zugetragen

      Druckts Melchior Gottfried Hein, MDCCXIX (1719),. 996 S., Durchgehends mit vielen Kupffern ausgezieret, mit chronologischen Annabilus der neueren Kirchen-Historie und mit gehörigen Registern versehen, Ledereinband, Format 13 x 18 cm, altersgerechter Zustand, fleckig, vergilbt, Namenszug im hinteren Deckel mit Kugelschreiber, Ecken gestaucht.

      [Bookseller: Versandhandel für Sammler]
 49.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.