The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1710
2015-11-26 11:33:22
WELTKARTE (World Map):
- Kupferstich v. Elias Baeck aus Atlas geographicus oder Accurate Vorstellung der gantzen Welt . b. Elias Baeck in Augsburg, 1710, 15,5 x 21,5 Tooley's Dic. of Mapm. Rev. Ed. A - D, S. 67 (Elias Baeck , 1681-1748. Publisher and engraver of Augsburg to the Prince of Saxe-Weimer. .). - Zeigt Nordamerika mit California as an Island. - Weltkarte in zwei Hemisphären (California as an Island); darunter und darüber je eine Banderole mit Titel in deutscher und französischer Sprache. - Seltene Karte! (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request)
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas
Check availability:
2015-11-24 17:13:00
Biberach Lorenz Xeller (Heller) um, 1710. O-Kupferstichansicht der Stadt Biberach auf festem Karton. Abdruck von etwas verschmutzter und zerkratzter Druckplatte. 4 althinterklebte Einrisse im Rand, einer in die Druckplatte reichend. In der Druckplatte gezeichnet mit "Lorenz Xeller ad invum deline avit. Biberach" und "Melchior Rein. fc. aug: Vind.". Blattgröße: 56,6 x 31,3, Plattengröße: 49 x 27 cm, Größe der Ansicht: 47,4 x 23 cm. Gerne senden wir Ihnen weitere Detailaufnahmen des Blattes zu. Seltene und sehr detaillierte Süd-Ansicht der Stadt Biberach! 24 Gebäude, Strassen und Orte werden verzeichnet: 1. S. Martins Kirch, 2. Das Rathauß, 3. Der Hospital, 4. Das Schwestern Closter, 5. S. Nicolai Cappell, 6. Das Gügele, 7. Das Wächter Häußle, 8. Der Weiße Thurn, 9. Der Zehend Stadel, 10. Der Salzstadel, 11. Die Eücht, 12. Das Grabenthor, 13. Daß Spital Thor, 14. Das Siechen Thor, 15. Das Ober Thor, 16. Der Einlaß, 17. Das Capuciner Closter, 18. Der Evanglische Gotts Acker, 19. Der Catholische Gotts Acker, 20. Das Schloß Warthaussen, 21. Das Bürcken Dorff, 22. Die Neue Bapir Mühl, 23. Straß nach Ulm, 24. Stras nach Lindau. Am 26. Jan. 1606 wird ein Herr Lorenz Xeller in Biberach geboren, der als Unterbaumeister tätig ist. Dieser hat einen Sohn Lorenz Xeller, der am 15. Sep. 1640 geboren wurde und als Weber verzeichnet ist. [Attributes: Soft Cover]
Bookseller: Versandantiquariat Christine Laist [Seeheim-Jugenheim, Germany]
2015-11-24 11:42:25
Zwinger, Theodor:
Basel, Johann Brandmüller, 1710. 4°. 4 n.n. Bl., 556 S.; 615 (recte 613) S. Mit gestochenem Porträt von J.G. Seiller nach Gotth. Heidegger. Pergament der Zeit mit späterem, handschriftlichem Rückentitel. Blake 501. - Hirsch-H. V, 1057. - Einzige Ausgabe, wesentlich seltener als sein "Theatrum botanicum". Das Werk steht in der Tradition des berühmten "Theatrum vitae humanae" des Grossvaters des Verfassers. - Durchgehend leicht stockfleckig. Ecken bestossen. Einband fleckig. Sprache: lateinisch / latin.
Bookseller: EOS Buchantiquariat Benz [Zürich, Switzerland]
2015-11-21 22:11:48
O., M. (Hrsg.)
- Leipzig : Bey Friedrich Landischens Erben, An. 1710, Kl.8°, 64 pp., feiner Pappband; 2 Blätter mit Eckrestaurationen, feines Exemplar. Selten - Erste und einzige Ausgabe! - "Die anatomische Sektion von menschlichen Leichen nach einem ausgearbeiteten Programm in kursähnlichen Lehrveranstaltungen gestatteten es, zielgerichtet anatomische Strukturen kennen zu lernen. Die im 17. Jahrhundert erste nützliche Präparieranweisung ist der 'Culter anatomicus' von Michael Lyser (1626-1659), einem Schüler von Thomas Bartholin (1616-1680). Zu nennen ist auch der im Jahre 1710 veröffentlichte 'Processus anatomicus', nach dem die Präparation des Leichnams in sieben Schritten erfolgte und für folgende 'demonstrationes' genutzt wurde: 1. Haut, Fett, "fleischichte" Haut, "Mäußlein im untern Leibe", Peritoneum, 2. Magen, Netze und Gedärme, 3. Gekröse, Pankreas, Leber und Milz, 4. Nieren, "Harn-Gänge, Harn-Blase, Saamen-Gefässe, Hoden, [die] männlichen Glieder, Geburts-Theile der Weiber". 5. Thorax und dessen äußerliche Teile, 6. Herz, Lunge, Luftröhre, Larynx. Zunge. 7. Kopf und dessen äußere Teile, Gehirn, Augen." - Nach Artelt galt "die Herstellung guter Dauerpräparate [.] als eine nicht geringere Leistung als neue anatomische Entdeckungen oder wissenschaftliche anatomische Veröffentlichungen". "Im 18. Jahr hundert hatte sich das anatomische Instrumentarium zur Herstellung von Präparaten weiter vervollständigt. Lanzette, Inzisionsmesser. Bisturi, Skalpell. Beinhaut-Schaber, Meißel, Säge, Elevatorium. Schere, Zangen, Haken. Bohrer, Nadeln und Vergrößerungsgläser gehörten dazu. Sonde, Röhre … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Antiq. F.-D. Söhn - Medicusbooks.Com
Check availability:
2015-11-21 18:50:57
Altkol. Kupferstich von Valk & P. Schenk d.Ä., um 1710, 38,5 x 49,5 cm. Gesamtkarte mit drei figürlichen Kartuschen, zwei Windrosen, Schiffen und Meeresgetier im Kartenbild. - Breitrandig und sehr frisch erhalten. Versand D: 6,00 EUR Europa, Frankreich, Landkarten
Bookseller: Buch- & Kunstantiquariat [Germany]
2015-11-21 09:38:07
ZEELAND (Seeland) / Niederlande (Netherlands):
- kolorierter Kupferstich v. Frederick de Wit b. Pierre Mortier in Amsterdam, 1710, 46 x 54 Blonk & Blonk-van der Wijst, Zelandia Comitatus, Nr. 45.4. - 4. Zustand der de Wit Zeeland-Karte. - Oben links Titelkartusche und Meilenzeigerkartusche. (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request)
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas
Check availability:
2015-11-20 21:08:30
Homann, Johann Baptist
Nürnberg, Homann, um, 1710 - Kolorierte Kupferstich-Weltkarte von J.B. Homann. Mit südlicher und nördlicher Sternenkarte. Sehr dekorative und schön kolorierte Weltkarte, zeigt im Hintergrund Windköpfe und mehrere natürliche Phänomene wie Vulkane (Ätna), Erdbeben, den Gezeiten, Geysire in Norwegen und Regenbögen. Mit Erklärung darunter. - Einriss in der oberen rechten Ecke hinterlegt, mehrere kleine Einrisse im unteren Rand hinterlegt, einer bis knapp in die Darstellung, Bugfalte hinterlegt, ein hinterlegter Einriss rechts der Bugfalte hinterlegt. Altes Kolorit mit späteren Ergänzungen. - Hand coloured double hemisphere world map by J.B. Homann. With double hemisphere celestial charts. Very decorative and nicely coloured map, showing in background decoration windheads and several natural phenomena such as volcanoes (the Etna), earthquakes, the tides, geysers in Norway and rainbows, all explained in the legend below. - Tear in upper right corner backed, a few closed small tears in lower margin, one into image, centrefold backed, closed tear in right hemisphere right of centrefold. Old colour with later additions.
Bookseller: Götzfried Antique Maps
Check availability:
2015-11-20 14:25:40
Schöpf C.F., 1710-77
Schöpf C.F., 1710-77. Von Marck-Graven v.Schweinfurt+Domherren v.Würtzburg, Schoepf 1741. Disquisitio de Marchionibus Svinfurthensibus. Von denen Marck-Graven von Schweinfurth als Saalischen Pfaltz-Graven. Schweinfurt 1741. 4to. (20x16 cm.), 22 S. Vorgeb. Ch. F. Scabinus. Relationes. oder kurtzgefaßte histor. Nachrichten von denen Dom-Herren des Hoch-Stiffts Würtzburg. Ffm. u. Lpz. 1741. Mit Front. u. 1 Textkupf. 7 Bll., 74 S. Alter Pp. Beide Schriften ganz in deutscher Sprache. Provenienz: Freyherrlich von Schrottenberg Bibliothek. Schöpf: Karl Friedrich S., Rechtsgelehrter. Geboren am 9. März 1710 zu Schweinfurt, besuchte er nach Absolvirung des Gymnasiums seiner Vaterstadt die Universitäten von Tübingen und Gießen, an welch’ letzterer er zugleich die juristische Doctorwürde erlangte. Darauf machte er eine gelehrte Reise nach Wien und Wetzlar und kehrte im J. 1739 nach Schweinfurt zurück. Hier wurde er bereits das Jahr nachher zum Professor der Rechte am Gymnasium Gustavianum, das in höherem Style gehalten war, ernannt und erhielt weiterhin die Würde eines Mitgliedes des innern Rathes. Am 28. Mai 1777 ist er gestorben. S. war ein sehr fleißiger Schriftsteller auf dem Gebiete vor allem der deutschen Rechtsgeschichte und der ostfränkischen Geschichte. Am umfassendsten ist seine „Nordgau-Ostfränkische Geschichte", 2 Thle., die freilich den Ansprüchen der heutigen Geschichtsforschung nicht mehr entspricht. S. Weidlich, Geschichte der jetztlebenden Rechtsgelehrten in Deutschland, 2. Thl. S. 498. – Meusel, gel. Teutschland, 4. Ausgabe S. 448. – Hirsching, historisch-litt. Handb … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Hammelburger Antiquariat [Hammelburg, Germany]
2015-11-20 09:33:53
Justice, Alexander
One of the few substantial early works in English on maritime law, particularly valuable for its translations of the French laws of Louis XIV, the Rhodian sea laws, those of Oleron and Wisbuy and of the Hanse towns; with the folding frontispiece. Contemporary blind panelled calf, rebacked, the original extra gilt spine laid down, some browning, else quite sound; the Taussig copy. Printed for the Executors of J. Nicholson [etc.], London, 1710?].
Bookseller: Meyer Boswell Books, Inc. [U.S.A.]
2015-11-20 09:33:53
Justice Alexander
Printed for the Executors of J. Nicholson [etc.] 1710?], London - Contemporary blind panelled calf, rebacked, the original extra gilt spine laid down, some browning, else quite sound; the Taussig copy One of the few substantial early works in English on maritime law, particularly valuable for its translations of the French laws of Louis XIV, the Rhodian sea laws, those of Oleron and Wisbuy and of the Hanse towns; with the folding frontispiece [Attributes: Hard Cover]
Bookseller: Meyer Boswell Books, Inc., member ABAA [San Francisco, CA, U.S.A.]
2015-11-19 11:52:12
Homann, Johann Baptist
Nürnberg, J. B. Homann, um, 1710 - Original altkolorierte Kupferstich-Karte der Niederlanden von J.B. Homann. Mit großem Teilkarten des Nordostens der USA von Chesapeake bis Massachusetts und Südostasien. Mit Ansichten von Neu Amsterdam (New York City) und Batavia (Jakarta). Eine sehr detaillierte Karte der Niederlanden, während der niederländischen Kontrolle über den Nordosten der USA und Südostasien. Ausgeschmückt mit einer großen allegorischen Kartusche. Die einzige Karte Homanns mit einer Stadtansicht von New York. - Etwas knitterfaltig um die Bugfalte, etwas verschmutzt und gebräunt vornehmlich im Rand, Bugfalte im linken Bereich hinterlegt, gute Erhaltung. - Original old coloured map of the Low Countries by JB Homann. With large inset maps of the Northeastern US from the Chesapeake to Massachusetts and Southeast Asia and additional vignette views of New Amsterdam (New York) and Batavia (Jakarta). A very detailed map of the Low Countries, celebrating the Dutch Colonial controls over the northeastern US with New York and Southeast Asia. Decorated with a large allegorical cartouche. The only map of Homann with a city view of New York. - Slightly wrinkled around centrefold, some soiling and browning mainly in margin, centrefold backed on left side.
Bookseller: Götzfried Antique Maps
Check availability:
2015-11-18 00:37:27
OST- u. WESTPREUSSEN (Prusach Wschodnich i Prusach Zachodnych) Polen (Poland / Polska):
- Altkolorierter Kupferstich b. Francois Halma in Amsterdam, v. 1710, 52,5 x 68 Jäger, Prussia-Karten 1542-1810, Nr. 289. Nicht bei Koeman (vgl. Hal 1). - Seltene Postroutenkarte von Preußen! - Zeigt den Preussischen Staat mit Einzeichnungen der Postrouten zwischen Ostpreußen (Memel) und Niederrhein. - Anschlußrouten nach Süddeutschland bis zum Bodensee und nach Wien sind angedeutet. - Unten rechts figürliche Kartusche mit Dorfansicht, Postkutsche und Postreiter. - In der Kartusche unleserliche Zeichner- und Stechersignatur. - Unten links Erklärungen. - Oben rechts weitere Erklärungen. - Oben links großes brandenburg-preußisches Wappen. - Die Karte mit Titelkopfleiste. - Die Städte Memel, Königsberg, Pillau, Kolberg, Küstrin, Berlin, Cottbus, Magdeburg, Minden, Osnabrück, Lippstadt und Wesel mit altkolorierten Befestigungsanlagen. - Sehr seltene Postkarte! (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request)
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas
Check availability:
2015-11-17 19:04:53
WYBORG (Wiborg / Viipuri / Viborg) Russland (Russia):
aquarellierte und grau lavierte Tuschefederzeichnung, um 1710, 26 x 34 Sehr fein ausgeführter Manuskriptplan! - Unter der Ansicht Erklärungen in kyrillischer Schrift von A - X. - Wahrscheinlich handelt es sich bei der Zeichnung um die Vorlage für den im Theatrum Europaeum 1723 erschienenen Kupferstich von Wyborg.
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas [Bedburg-Hau, Germany]
2015-11-17 16:46:01
OST- u. WESTPREUSSEN (Prusach Wschodnich i Prusach Zachodnych) Polen (Poland / Polska):
- Altkolorierter Kupferstich b. Petrus Schenk in Amsterdam, n. 1710, 51,5 x 61,5 Nicht bei Jäger, Prussia-Karten 1542-1810, Nr. 289. - Seltene Postroutenkarte von Preußen! - Zeigt den Preussischen Staat mit Einzeichnungen der Postrouten zwischen Ostpreußen (Memel) und Niederrhein. - Anschlußrouten nach Süddeutschland bis zum Bodensee und nach Wien sind angedeutet. - Unten rechts figürliche Kartusche mit Postreiter und großem brandenburg-preußischen Wappen. - Unten links Erklärungen. - Die Karte mit Titelkopfleiste. - Die Städte Memel, Königsberg, Kolberg, Küstrin, Berlin, Magdeburg, Minden, Lippstadt und Wesel mit altkolorierten Befestigungsanlagen. - Sehr seltene Postkarte! (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request)
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas
Check availability:
2015-11-16 09:41:43
Somers, John, Baron; Sommers, John, Baron
1710. Classic Essay on the Rights of Englishmen [Somers (Sommers), John, Baron (1651-1716)], Attributed. [Defoe, Daniel (1661?-1731)], Attributed. [Dunton, John (1659-1733)], Attributed. True Lover of the Queen and Country. The Judgment of Whole Kingdoms and Nations, Concerning the Rights, Power, And Prerogative of Kings, And the Rights, Priviledges, And Properties of the People: Shewing, The Nature of Government in General, Both from God and Man. An Account of the British Government, And the Rights and Priviledges of the People in the Time of the Saxons, And Since the Conquest. (...) Recommended as Proper to be Kept in All Families, That Their Childrens Children May Know the Birth-Right, Liberty and Property Belonging to an English-Man. And that They May Have a Just Notion of Government and of Obedience, According to Scripture, Law and Undeniable Reason. London: Printed For, And Sold By T. Harrison, 1710. [viii], 71, [1] pp. Octavo (7-1/2" x 4-1/2"). Stab-stitched pamphlet in later plain wrappers, recent typewritten title label and fragment of another label to front wrapper. Some wear to spine ends and corners, a minor tear to bottom edge of front wrapper. Some toning to text, a few page numbers affected by trimming, internally clean. * Fourth edition, corrected. This highly popular tract was first published in 1709 with the title Vox Populi, Vox Dei, Being True Maxims of Government. Somers, the most likely author, was a barrister of the Middle Temple, Lord Chancellor of England and the author of The Security of Englishmen's Lives (1681), a tract on juries and one's right … [Click Below for Full Description]
Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd.
Check availability:
2015-11-13 09:08:55
- Johann Christoph Dietzsch (1710 Nürnberg-Nürnberg 1769). Plaisante Prospekte. Tusche in Grau auf Papier. -- Beschreibung: -- Tusche in Grau auf Papier. unten rechts signiert: : "J.C. Dietzsch". -- Größe/Size: -- 21,5 x 29,3 cm. -- Zustand: -- Insgesamt gut, leicht restauriert, leicht fleckig. -- Weitere Beschreibung: -- Mit Blumen- und Fruchtstücken, Küchenstillleben, vor allem aber mit kleinen, poetisch vorgetragenen Landschaften, versorgte Dietzsch, zweitältester und erfolgreichster Sohn einer großen Künstlerfamilie, einen stetig wachsenden Kunstmarkt, der sich nicht allein auf Deutschland beschränkte, sondern sich auch auf England und die Niederlande ausdehnte. Vor allem bürgerliche und adelige Sammler mit privaten Kabinetten fanden Gefallen an den zierlich ausgeführten, bildhaften Zeichnungen und Druckgraphiken des Künstlers. Dietzschs Einflüsse waren komplex und schlossen die holländische Malerei ebenso ein, wie die Landschaften der eine Generation zuvor in Nürnberg tätigen Maler Willem van Bemmel und Johann Franz Ermels und das aktuell aufkommende Interesse an Reiseskizzen und pittoresken Ansichten. Ein schönes Beispiel für diese "Plaisanten Prospekte", wie Dietzsch eine 1737 entstandene Folge von Landschaften nannte, ist die vorliegende Tuschzeichnung: Ein verwinkeltes, am Fluß liegendes Gebäude, hinterfangen von hohen Bäumen. Leicht aus der Blattmitte gerückt um einen statischen Eindruck zu vermeiden, liegt das Haus jenseits eines Pfades am Fluß. Auch Wasser und Weg sind bewegt, verlaufen kurvig und lebendig und verbinden den detailliert und dunkler ausgearbeitete … [Click Below for Full Description]
Bookseller: H. W. Fichter Kunsthandel e.K.
Check availability:
2015-11-13 04:48:02
MORTIER, Pieter.
Amsterdam P. Mortier c, 1710. Playing card, fine original outline hand-colour. Good condition. A wonderful cartographic playing card in fine original colour. By the early 18th century the cartographic range of playing cards was almost completely dominated by one important family of map makers, the Amsterdam map publishing group founded in 1685 by Pieter Mortier (1661-1711). After his death, as his son was underage, the business was continued by his widow Amelia and brother David; his son Cornelis took over control of the business in 1721, and continued it in partnership with Johannes Covens, as Covens & Mortier, on into the 1780s under later members of the families. Extant sets of the cards can be found with a rule-book, bearing the imprint of Covens and Mortier, but it is likely that the cards were first published by Pieter Mortier towards the end of his life. All playing cards are rare: designed for play and being of small format, they were extremely vulnerable to damage from handling, and easy to loose, making the pack incomplete and therefore a candidate for being thrown away, so even individual playing cards of this age are difficult to find on the market and particularly desirable for the collector. Mann Collection, 1125; Mann, Sylvia & Kingsley, David, 'Map Collectors' Circle No. 87: Playing Cards Depicting maps of the British Isles, and of English and Welsh Counties', p. 23, No.11; King, Geoffrey, 'Minature Antique Maps', p.160.
Bookseller: Shapero Rare Books [London, United Kingdom]
Check availability:
2015-11-11 12:55:56
Crouch, Nathaniel]: Burton, Robert
Printed for Nath. Crouch, London, 1710. iv,[175],[13]pp. Engraved frontis. Neatly rebound in modern half calf and marbled boards, leather label. Old library stamp at top of titlepage. Slightly cropped, affecting headlines. Else very good. Robert Burton was the pseudonym for author-publisher Nathaniel Crouch. Burton's account of the exploits of Sir Francis Drake was itself mainly cribbed from a work originally published in 1653. His first edition appeared in 1687. Sabin records this as the fifth edition of Burton's version. Although the titlepage is styled "eighth edition," that may have been counting from 1653, or as Kraus suggests, the second and third editions may never have existed. An important work in the Drake legend, it describes the Nombre de Dios voyage of 1572, the circumnavigation of 1575-77, Drake's defeat of the Armada in 1588, and his final American voyages. "A biography of Drake in chap-book form.like all such chap-book publications, copies are seldom found" - Kraus (commenting on the 1695 edition). SABIN 9500. EUROPEAN AMERICANA 710/30. KRAUS, WORLD ENCOMPASSED 45 (1695 ed). [Attributes: First Edition]
Bookseller: William Reese Company - Americana [New Haven, CT, U.S.A.]
2015-11-11 12:39:13
- Altkol. Kupferstich von J.B. Homann, um 1710, 49 x 58,5 cm. Die flächenkolorierte Karte zeigt die Umgebung von Wismar, links die Ostsee. Am unteren Rand schöne, altkolorierte Gesamtansicht (8,5 x 31 cm), davon links und rechts figürliche Kartuschen sowie von Putten gehaltene Titelkartusche. - Im Bereich oben ein alt hinterlegter, kaum sichtbarer, Einriss. Sehr schönes Blatt in kräftiger Farbgebung.
Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat
Check availability:
2015-11-09 06:56:27
Kupferstich, um 1710, 34 x 45,5 cm. Im unteren Rand große Kartusche mit gestochenen Erklärungen AB - Z und aa. - Mit schmalem Rändchen und geglätteter Bugfalte. Versand D: 6,00 EUR Sachsen und Sachsen-Anhalt, Wasserbau
Bookseller: Buch- & Kunstantiquariat [Germany]
2015-11-05 21:13:39
NIEDERLAUSITZ:
mit altem Flächenkolorit, um 1710, 42 x 55 Seltene Karte der Niederlausitz. Oben rechts die Titelkartusche, oben links Zeichenerklärungen. - Zeigt die Niederlausitz, mittig Peitz. - Unter der Titelkartusche befindet sich ein interessanter Zusatztext des Petrus Schenk, "Weil von diesem Lande noch nicht sonderlich gestochen und dies der erste Versuch hie bey so wird ein jeder der etwas mit grunde und raison daran zu verbessern weiß, solches zu communiciren gebethen" ( Also, an die Arbeit liebe Kunden).
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck [Berlin, B, Germany]
Check availability:
2015-11-05 15:45:09
- Kupferstich v. Johann August Corvinius n. Paul Decker d.Ä. & Paul Decker d.J. aus Repraesentaio Belli, ob successionem in Regno Hispanico . b. Thomas von Wierings Erben in Hamburg, um 1720, 49 x 36 Die verbündeten Anglo-Holländer und Kaiserlichen unter General Kaptain Prinz von Nassau-Oranien, zwingen die Besatzung unter Brigadier de Seloe zur Übergabe des Platzes. - Dekorative Ansicht mit allegorischer Bordüre. - Im Bordürenhimmel Befestigungsplan von Saint-Venant. - Seltene italienische Ausgabe! (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request) [Attributes: Hard Cover]
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas
Check availability:
2015-11-03 14:31:34
HAMBURG:
Altkolorierter Kupferstich v. Johann Himmerich b. Petrus Schenk in Amsterdam, um 1710, 46,5 x 56,5 Nicht bei Zögner, Flüsse im Herzen Europas. - Seltene Elbkarte! - Zeigt die Unterelbe in zwei Teilen übereinander. - In der oberen Hälfte unten links Titelkartusche. - In der unteren Hälfte unten rechts allegorische Kartusche zum Handel.
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas [Bedburg-Hau, Germany]
Check availability:
2015-10-31 18:11:33
BERG (Herzogtum):
Altkolorierter Kupferstich b. Gerard Valk & Petrus Schenk in Amsterdam, um 1710, 43,5 x 56 Hostert, Historische Landkarten, Karte 35. - Zeigt das Herzogtum Berg und die Grafschaft Mark. - Oben links Insetkarte des Gebietes Hamm, Werl und Soest. - Am unteren Kartenrand Titelkartusche, Wappen und Maßstab mit Verlegeradresse. - Einige hinterlegte Koloritbrüche.
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas [Bedburg-Hau, Germany]
2015-10-17 19:23:57
Carte Particuliere des Pays qui sont situéz entre le Rhein, la Saare, la Moselle, et la Basse Alsace contenant Partie du Palatinat, des Eslectorats de Mayence, et de Treves, des Eveschés de Spire et de Wormes; avec les Duchés de
- Lautreck, Dagstoul, la Petitepierre, et Dimering. 4 Blatt altgrenzkolorierte Kupferstiche von Jaillot bei Pierre Mortier, Amsterdam, um 1710, jeweils etwa 51x71 cm. *Monumentale, sehr detailreiche und dekorative Karte der Regionen Saar, Pfalz, Elsaß, Lothringen, Nahe, Trier, Rheinland usw. Diese Ausgabe nicht bei HRS (vgl. HRS 58)
Bookseller: Antiquariat Martin Barbian & Grund GbR
2015-10-17 19:23:57
. Lautreck, Dagstoul, la Petitepierre, et Dimering. 4 Blatt altgrenzkolorierte Kupferstiche von Jaillot bei Pierre Mortier, Amsterdam, um 1710, jeweils etwa 51x71 cm. *Monumentale, sehr detailreiche und dekorative Karte der Regionen Saar, Pfalz, Elsaß,. Lothringen, Nahe, Trier, Rheinland usw. Diese Ausgabe nicht bei HRS (vgl. HRS 58)
Bookseller: Antiquariat Martin Barbian & Ina Grund G
Check availability:
2015-10-17 14:58:13
Wagner, Johann Georg (1744 - Meissen - 1767)
. Pinsel in Schwarzbraun, braun laviert, über Bleistift, mit schwarzer Tuschlinie umrandet, auf cremefarbenem Bütten, rechts unten monogrammiert "W.", verso von älterer Hand bezeichnet. 13,4:18 cm. Provenienz: Frankfurter Privatsammlung.. Als Sohn des Malerehepaares Johann Jacob W. (um 1710-1797) und Maria Dorothea W. (1728-1792) erhielt Johann Georg zunächst Unterricht bei seinen Eltern. Dann besuchte er in Dresden den Unterricht des Bruders seiner Mutter, des berühmten Malers und Radierers C.W.E. Dietirch (1712-1774). Seine Ausbildung konnte er 1764 trotz seines Wunsches nicht bei J. Roos (1726-1805) beenden, da jener ihn lieber in seinem Atelier beschäftigte - denn nach dessen Meinung konnte er Wagner auf künstlerischem Gebiet nichts mehr beibringen. 1765 wurde Wagner bereits Pensionär und Unterlehrer an der Dresdener Akademie. Eine Studienreise auf Vermittlung des Direktors der Galerie und mit Unterstützung Prinz Xavers, sollte der Künstler durch seinen jähen Tod infolge einer Erkältung nicht mehr antreten können. Der bereits im Alter von 22 Jahren verstorbene Künstler erfreute sich schon früh der Anerkennung des Publikums und seiner Künstlerkollegen - viele seiner Zeichnungen und Bilder wurden von seinen Zeitgenossen in Stichen und Wiederholungen wiedergegeben. So ahmten nach Goethe etwa die Brüder J.Ph. (1737-1807) und J.G. Hackert (1744-1773) seine Bilder nach. J.Chr. Klengel (1751-1824) bezeichnete ihn später gar als "Raphael der Landschaftsmalerei".
Bookseller: Galerie Joseph Fach GmbH
Check availability:
2015-10-16 19:17:18
Lichtenstein) Eleonora M. R.
Wien Voigt, 1710. (Lichtenstein) Eleonora Maria Rosalia, Herzogin zu Troppau und Jägerndorff . Crummau. "Freywillig auffgesprungener Granat-Apffel, dess Christlichen Samaritans. Oder: Aus christlicher Lieb dess Nächsten eröffnete Geheimbnuss, viler vortrefflichen sonders bewährten Mitteln und Wunder-heylsamen Artzneyen. . (sambt einer kleinen Diaeta, wie sich bey jeder Kranckheit in Essen und Trinken zu verhalten .)". Kochbuch-Sondertitel: "Ein gantz neues und nutzbares Koch-Buch/ In welchem Zu finden, wie man . Speisen von gesottenen, gebratenen und gebackenen, als . Pastetten, Dorten, Krapffen ec. . zu richten; . Von einer Hoch-Adelichen Persohn . in Druck gegeben" Gr.-8vo. Wien, Voigt, 1710. Titelbl. (rot-schwartz), 1 Bl. 499 S.; 1 (Titel) Bl., 120 S., 5 Bl. HLdr. d. Zeit mit Gebrauchspuren. Titel angeschmutzt, der und nächste 2 Bl. mit kl. Loch. [Attributes: Hard Cover]
Bookseller: Antikvariat Krenek [Prag, Czech Republic]
2015-10-03 11:26:32
John Smith nach einem Gemälde von Francis Barlow:
England um, 1710. O-Schabkunstblatt mit Plattenrand auf sauberen festem Papier. Im Plattenrand gezeichnet mit "F. Barlow. dclin., J. Smith excud.". Sauberes und feines Blatt. Plattengröße: 21 x 14,4 cm, Blattgröße: 34 x 27 cm. Ein Originalblatt befindet sich im Viktoria & Albert Museum in London, UK und ist in der The Bridgeman Art Library unter der Image ID: SC 27804 verzeichnet. Leisching beschreibt im Thieme/Becker John Smith (um 1654 - 1742/3) als den begabtesten Vertreter der Schabkunst in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts in England. Der englische Tiermaler Francis Barlow (1626-1702) ist besonders für die Darstellung von Pferden, Hunden und Vögeln berühmt.
Bookseller: Versandantiquariat Christine Laist [Seeheim-Jugenheim, Germany]
2015-09-22 21:13:00
Salmon, W
London: H. Rhodes and J.Taylor, 1710. 38.5 x 23.5 cm. Pp. [6], xxiv, 1296, [50], engraved titlepage, woodcut illustrations throughout. Recent professional rebind in full calf with label and gilt lettering to spine. Some pages damaged and repaired, in the case of the index the damage has caused some substantial loss of text. Ex library but with label, pocket and stamp on front pastedown only. This copy includes the rarely found 6pp "Index Moborum". [Henrey 1308].. 1st. Hardcover. Good/No Jacket.
Bookseller: Besleys Books
Check availability:
2015-09-21 17:10:04
En Valladolid, en la imprenta de la Viuda de Joseph de Rueda, 1710. - in-12. 152pp. Plein vélin souple du temps, titre manuscrit au dos, traces de liens. Célèbre roman de chevalerie initialement paru en 1513 et dont les éditions anciennes sont toutes introuvables et précieuses. Cette adaptation espagnole du roman provençal de Jaufré, elle-même inspirée d'une version française donnée par Philippe Camus, connut un grand succès en Espagne tout au long du 16e siècle. La rareté des éditions anciennes est telle que même la riche bibliothèque de Salvá ne possédait pas d'édition antérieure à celle-ci, également très rare. Cette édition de colportage porte sur le titre une vignette gravée sur bois représentant un chevalier en armure brandissant une lance, identique à celle qui figure notamment sur les premières éditions valenciennes de Don Quichotte de 1606 et 1616. Petite tache d'encre ancienne sur le titre. Quelques rousseurs. Très bon exemplaire dans son vélin souple d'origine. Palau, 326183 (qui ne cite que l'exemplaire de la Biblioteca Nacional de Madrid et celui vendu 100 pesetas par Vindel en 1929).
Bookseller: Librería Comellas
2015-09-05 10:04:22
Janssonius, J.
Valk G - Schenk P 1710 - "Magnus Ducatus Finlandiae nova et accurata delineatio". Altkol. Kupf.-Kte. (von J. Janssonius) bei G. Valk & P. Schenk, um 1710. Mit 2 ausgem. fig. u. herald. Kart. 43,5:53 cm. [Attributes: Soft Cover]
Bookseller: Antikvariat Krenek
2015-09-02 03:15:09
Thomas, Baron Ellesmere Egerton
London: Printed by John Nutt, Assignee of Edward Sayer [etc.], 1710?. Modern goat morocco, neatly gilt, some browning and foxing, else quite handsome, with the half title; the Macclesfield copy, privately acquired The only edition of part of the great struggle between Bacon, Coke and Ellesmere, and between the common law and chancery, leading to Coke's disgrace and, in John Baker's words, "a catastrophic year in the history of the English judicial system
Bookseller: Meyer Boswell Books, Inc.
Check availability:
2015-08-31 16:58:53
LEIBNIZ, Gottfried Wilhelm]
Bookseller: WP Watson Antiquarian Books [London, United Kingdom]
2015-08-31 11:54:23
VALLISNIERI Antonio
Appresso Gio. Manfr 1710 2 opere leg. in uno. In 4, pp. (16) + 52 con 10 tavv. f. t. inc. all'acquaf. pi? volte rip.; (10) + 160 con 4 tavv. f .t. inc. al'acquaf.?pi? volte rip. P. pl. coeva con fregi oro al d. manc. alla cuffia inf. e poche spelature. Tagli spruzzati.?Nel complesso fresco esemplare. Ed. orig. di queste 2 opere solitamente legate insieme. Nella prima opera Vallisnieri svela la vera natura di quello che era stato creduto un cervello impietrito, ritrovato all'interno del cranio di un bue. Trattavasi in effetti di un osteoma costituito da tessuto osseo. Pi? importante la seconda opera nella quale vengono dimostrate come erronee le teorie riguardanti la generazione spontanea degli insetti, dimostrando che i vermi dell'uomo nascono da vermi ad essi simili. Descrive la tenia del cane e anche quelle degli uomini. Sabia, 77 / 78. Vinciana, 1769. ITA
Bookseller: Libreria Antiquaria Coenobium
2015-08-30 21:45:02
Burmanni, Francisci und ( Franz ) ( Burmann ):
27 Bl. 1412, 41 Bl. 4 Bl Neuzeitlicher ( Ganz ) Pergamenteinband. Am Buchrücken leichte Klebreste eines vermutlichen ehemaligem Rückentitels. Neues Vorsatzblatt vor altem . Guter Papierzustand. Vorsatz ( alter) angeknittert , teils leichte Knitterspuren, teils etwas angerändert, gelegentlich ein leichter Wasserrand , selten größerer Wasserrand im textfreiem raum, die letzten 4 Seiten mit kleiner Fehlstelle im Randbereich. Die letzte Seite mit einer Fehlstelle und hier mit kleinem Textverlust !!! ( ca. 7x 5 cm ) _ ( ) - Francisci Burmanni, In seinem Leben weitberühmten Doctoris, Professoris der Gottesgelahrtheit in der hohen Schule zu Utrecht / auch getreuen Dienerndes heiligen Evangelii daselbst : Alle Biblische Wercke: Darinnen enthalten seynd die gründliche Auslegung und heylsame Betrachtung - Der fünff Bücher Mosis, Josuä, Richter, Ruths, der zween Bücher Samuelis, der Könige, Chronicon, Esrae, Nehemiae und Esther. Mit Denen darinn vorkommenden sinnreichen Sinn- und Vorbildern Goettlicher Geheimniss und sonst wichtigen Sachen, die zur Erkänntniss der Wahrheit, welche nach der wahren Gottseligkeit ist, nöthig sind . Samt einem Anhang der Kirchen-Historie sich erstechend bis in den Eingang des Neuen Testaments, wobey gefüget ein Schrifftmässiger und kurtzer Bericht von dem Sabbath . Auf vielfältiges Begehren wegen ihrer unschätzbaren Köstlichkeit Mit einer neuen Vorrede, und vollständigen dreyfachen Registern, nebst des Authoris Lebens-Lauff zum Druck befördert . Mit köngl. preussisch und Chur Brandenburgköngl und Chur Sächs. wie auch Chur Braunschw.Lüneb. Privilegiis. Fra … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Versandhandel Rosemarie Wassmann [Oyten, Germany]
2015-08-30 09:37:53
Lamb, Patrick
London: Printed for Abel Roper and sold by John Morphew, near Stationer's Hall, 1710. Octavo, 127, [16] pages. 35 plates, mostly folding. Includes bills of fare and bookseller ads. First edition. Maclean describes an additional printing of the first edition, printed for and sold by Maurice Atkins. Anne Willan, author of the The Cook Book Library, states, "Lamb brought a touch of French snobbery to traditional English recipes for an increasingly prosperous group of wealthy merchants, urban professionals, and rural gentry. His recipes show a preference for French-style stewed and braised dishes over the boiled staples of seventeenth century England."(page 197). As cook to five kings and queens of England, "few others could possibly afford to emulate the vast spreads of exotic and costly foods which Lamb so often called for in his book of Royal recipes." (Eric Quayle, Old Cook Books). In an attractive, blind paneled and tooled, brown calf binding by Clyde Newman. And with the bookplate of Sir Francis Hopkins, Bart. [OCLC records eighteen copies of this printing of the first, and 5 of the Atkins printing; Bitting page 271; Maclean page 88; Pennell page 144; Simon 939 (the third edition of 1731].
Bookseller: Rabelais - Fine Books on Food & Drink [U.S.A.]
Check availability:
2015-08-29 22:03:00
Hermann Paul
in lucem emissa a Johanne Sigismundo Henningero. Typis & sumptibus Joh. Frid. Spoor, Argentorati, 1710. Ottima legatura inizi 900 in mz. pelle con titolo oro al ds. Numerose arrossature della carta e qualche macchiolina d inchiostro, altrimenti buon esemplare. Provenienza: Birmingham Medical Institute (timbri stinti al frontis. e su altre carte). Prima rara edizione. Wellcome, III, p. 253; Blake, p. 208. 4to (cm. 19,8), 3 cc.nn., 350 pp., 10 cc.nn. [Attributes: Hard Cover]
Bookseller: Libreria Ex Libris ALAI-ILAB/LILA member [Roma, Italy]
2015-08-28 21:28:33
RHEINLAUF:
Altkolorierter Kupferstich b. Petrus Schenk in Amsterdam, 1710, 59,5 x 49 Koeman, Bd. III, S. 120, 57. - Zeigt den Rheinlauf von Straßburg (Strasbourg) bis Wesel mit den angrenzenden Herrschaftsgebieten. - Unten rechts Titelkartusche. - Die Karte ohne Verlegerangabe. - Perfekter altkolorierter Zustand!
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas [Bedburg-Hau, Germany]
2015-08-27 16:32:11
East India Company, London, 1710. Copies of some Orders of Courts of the Old East India Company relating to the Trustees of the said Company. A large folio [15 x 10in] book of manuscript copies of Orders and Petitions etc made during the reign Queen Anne a the time of the uniting of the Old East India Company and the New East India Company. 8pp [unnumbered] Index followed by 26 numbered pages of Order of the Courts, the last two pages being the Petition to the Queen's Most Excellent Majestie from the Governors of the Old East India Company. [At this point few pages appear to have been cut out a long time ago. The remainder of the book is unnumbered apart from a 1 on the first page. These remaining 55 pages comprise "Awards of the Lord High Treasurer concerning both Campanys", "The Old East India Company's Declaration of Trust", "The Schedule indented in the Indenture mentioned" [10 pages of names of the Adventurers in the General Joint Stock of the Company with the sums defaulted], "The Grant of the Old East India Company of their Debts to the Queen", another Schedule of names from the Indenture, "The Regrant from the Queen of the Old East india Company's Debts to Trustees [5 pages the las with a tear without loss. The whole is written in sepia ink in an elaborate but clear court hand and has every appearance of being produced in the reign of Queen Anne. It is bound in what are possibly somewhat later but certainly 18th century blue paper covered soft boards with a later taped blue paper spine. The book bears the small bookplate of Sir Clive Coates of Helprby Hall, North Yo … [Click Below for Full Description]
Bookseller: BATES AND HINDMARCH [CHELTENHAM, United Kingdom]
2015-08-27 00:50:28
GALILEI, Galileo
'In Fiorenza' [actually Naples, no printer], 1710 - 4to (276 x 200 mm), pp [xii] 458 [30, index]; [ii] 83 [recte 81] [1, blank], title in red and black and with engraved vignette with the device and motto of the Accademia della Crusca, sectional title for second part, numerous woodcut diagrams in text; title a bit dustsoiled, a few occasional minor marginal stains, a very good copy in contemporary vellum. £12,500Unrecorded large-paper copy of the second vernacular edition of Galileo's celebrated Dialogo. This is an important edition as it contains an assembly of texts (see below) including the first Italian printing of Galileo's Letter to the Grand Duchess Christina, which had been published in Strasbourg in 1636; this is Galileo's famous defence of the independence of science from religion. There is also a reprint of Paolo Foscarini's Lettera . sopra l'opinione de' Pittagorici, e del Copernico. Della mobilita de la terra, e stabilita del sole, e del nuovo Pittagorico sistema del mondo (Naples, 1615), the first Italian work to openly advocate the Copernican theory. This work was condemned by the Inquisition, the printer imprisoned, and all known copies confiscated and burned, in 1616. Further, the teaching by Galileo and others of Copernicanism was condemned, and Copernicus' De revolutionibus was put on the Index. The 1616 Inquisition edict was invoked when Galileo published the Dialogo in 1632. Two further texts are included in this edition, an excerpt from Kepler's preface to the Astronomia nova (1609), and the Inquisition's sentence against Galileo and his abjuration.The … [Click Below for Full Description]
Bookseller: WP Watson Antiquarian Books
2015-08-25 10:34:46
Burmanni, Francisci und ( Franz ) ( Burmann ):
1710.. Pergament. Neuzeitlicher ( Ganz ) Pergamenteinband. Am Buchrücken leichte Klebreste eines vermutlichen ehemaligem Rückentitels. Neues Vorsatzblatt vor altem . Guter Papierzustand. Vorsatz ( alter) angeknittert , teils leichte Knitterspuren, teils etwas angerändert, gelegentlich ein leichter Wasserrand , selten größerer Wasserrand im textfreiem raum, die letzten 4 Seiten mit kleiner Fehlstelle im Randbereich. Die letzte Seite mit einer Fehlstelle und hier mit kleinem Textverlust !!! ( ca. 7x 5 cm ) _ ( ) - Francisci Burmanni, In seinem Leben weitberühmten Doctoris, Professoris der Gottesgelahrtheit in der hohen Schule zu Utrecht / auch getreuen Dienerndes heiligen Evangelii daselbst : Alle Biblische Wercke: Darinnen enthalten seynd die gründliche Auslegung und heylsame Betrachtung - Der fünff Bücher Mosis, Josuä, Richter, Ruths, der zween Bücher Samuelis, der Könige, Chronicon, Esrae, Nehemiae und Esther. Mit Denen darinn vorkommenden sinnreichen Sinn- und Vorbildern Goettlicher Geheimniss und sonst wichtigen Sachen, die zur Erkänntniss der Wahrheit, welche nach der wahren Gottseligkeit ist, nöthig sind . Samt einem Anhang der Kirchen-Historie sich erstechend bis in den Eingang des Neuen Testaments, wobey gefüget ein Schrifftmässiger und kurtzer Bericht von dem Sabbath . Auf vielfältiges Begehren wegen ihrer unschätzbaren Köstlichkeit Mit einer neuen Vorrede, und vollständigen dreyfachen Registern, nebst des Authoris Lebens-Lauff zum Druck befördert . Mit köngl. preussisch und Chur Brandenburgköngl und Chur Sächs. wie auch Chur Braunschw.Lüneb. Privilegiis. Frankfurt … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Versandhandel Rosemarie Wassmann
Check availability:
2015-08-20 03:22:45
DE WIT, Frederick (c. 1630-1706).
Amsterdam: F. De Wit, [c. 1710]. Single sheet, (20 ¾ x 24 ¾ inches; 18 ¼ x 21 ¾ inches to the neat line; full margins showing the plate mark). Fine engraved map of part of the Bay of Bengal, with ORIGINAL HAND COLOR IN FULL, the individual territories shown in different bold watercolors of yellow, green, and pink, the decorative title cartouche featuring exotic figures, HEIGHTENED WITH LIQUID GOLD, the distance scale surrounded by cherubs, and 2 fine compass roses, with North oriented to the right, decorated with LIQUID GOLD (old central fold, slightly toned). Extremely fine sea chart of the Bay of Bengal, showing Ceylon (Sri Lanka), the east coast of India, Bangladesh, Burma (Myanmar), Siam (Thailand), Malaysia, and Sumatra, as well as the Andaman Islands and the Nicobar Islands. SKILLFULLY AND ATTRACTIVELY HAND-COLORED, and embellished with LIQUID GOLD. North is oriented to the right, as indicated by two very fine compass roses. With a gorgeous asymmetrical decorative cartouche and distance scale surrounded by cherubs, and the sea dotted with sailing vessels. Some of the toponymy is influenced by Ptolemy, with the Bay of Bengal being noted as "Sinus Gangeticus" and "India Intra Gangem" for the areas lying between the Indus and the Ganges. The Bay of Bengal was an extremely important trade route during the seventeenth and early eighteenth centuries, particularly for the Dutch, though local traders edged in on the European competition starting in the seventeenth century. "After 1641 the Dutch attempt to monopolize the tin trade failed in the face of strong Indian competit … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Arader Galleries - Aradernyc [New York, NY, U.S.A.]
2015-08-16 17:39:25
BERG (Herzogtum):
Kupferstich v. Nicolas Sanson d'Abbeville b. Pierre Mortier in Amsterdam, n. 1710, 42,5 x 56,5 Vgl. Pastoureau, Jaillot 1C, 79. - Detaillierte Karte des Herzogtums Berg, dem Landgericht Homberg und der Herrschaft Hardenberg mit dem rechtsrheinischem Gebiet zwischen Duisburg (Düsseldorf / Ratingen / Mettmann) und Bad Honnef, dem Sieglauf und dem Ruhrlauf. - Mittig Bergisch Gladbach und Bensberg. - Oben rechts Titelkartusche. - Unten links Meilenzeigerkartusche.
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas [Bedburg-Hau, Germany]
______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     564 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2020 viaLibri™ Limited. All rights reserved.