The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1707
2014-05-26 15:37:31
BOULAINVILLIERS, Henri de
(vers 1700-1707). ______ Format : 2 volumes grand in-4. [280 x 214 mm] Collation : 792, 610 pp. Reliure : Veau marbré, dos à nerfs orné, pièce de titre en basane rouge, armes de Samuel Bernard frappées sur les plats, tranches rouges. (Reliure de l'époque.). ____ Manuscrit inédit et dont on ne connaît que quelques copies. Celle-ci est aux armes de Samuel Bernard, célèbre financier, qui connaissait l'auteur, puisque son fils Gabriel Bernard de Rieux épousa la fille de Boulainvilliers. "Boulainvilliers critique nombre d'auteurs d'histoire; il ne craint pas de s'en prendre à l'Ecriture elle-même, au nom de la vérité historique, ou même au nom de la vérité tout court. (.) Sa conception de l'histoire est donc très riche et très complexe, et éminemment originale pour l'époque à laquelle elle a été formulée, c'est à dire entre 1695 et 1710. Et il ne parait pas excessif de vouloir retirer à Voltaire la paternité de la conception moderne de l'histoire pour la rendre en toute équité à Henri de Boulainvilliers." (Renée Simon. Henry de Boulainviller. Historien, politique, philosophe, astrologue.) Le Comte Henri de Boulainvilliers (1658-1722) a laissé une quantité de manuscrits, car il ne se souciait pas de faire publier ses ouvrages. Esprit très libre, on a dit de lui qu'il n'était "peut-être pas un athée de système, mais à coup sûr un athée de tempérament." On lui a attribué de nombreux textes tendant à l'athéisme et anti-religieux. Boulainvilliers "n'épargne pas les critiques à la narration biblique de la création ou au récit du déluge. S'il respecte pourtant la chronologie des Écritu … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Hugues de Latude [Villefranche de Lauragais, France]
2014-05-26 15:37:31
BOULAINVILLIERS, Henri de
Bookseller: Hugues de Latude [Paris, France]
2014-05-23 14:53:06
HARCOURT, Robert.
Leyden, Pieter van der Aa, (1707).Folio. Wrappers. With engraved title-vignette and engraved map of Suriname, coloured by hand. (23,(2) pp.Issued in Pieter van der Aa's collection of voyages; added engraved general title-pages of the series, also contemporary coloured by hand. - Robert Harcourt was an English Catholic gentleman from Oxfordshire (1574?-1631) who in 1609 established a colony at the mouth of the River Wiapoco in Guiana. The venture, launched under the patronage of Prince Henry, was financed largely from family resources (Howgego p.481). - (Title-page repaired; map mounted). - Rare in contemporary colouring.Tiele 5; Cat. NHSM I, p.1076; Suriname-Catalogus U.B. Amsterdam 2536-2537 (English ed. only); Sabin 30297 (note). [Attributes: Soft Cover]
Bookseller: Gert Jan Bestebreurtje Rare Books (ILAB) [Vianen, Netherlands]
2014-05-23 14:13:00
Vauban, Sébastien Le Prestre de:
O. O., 1707.. O. O., 1707.. Mit 4 gefalt. Tabellen. 1 Bl., XII (I-II weiß), 268 S. Lederband d. Zt. INED II, 4397; Carpenter X (5). - Einer von 6 Oktavdrucken im Jahr der ersten, in nur 276 Exemplaren gedruckten und sofort konfiszierten Quartausgabe. Für eine Aufstellung und genaue Unterscheidung der verschiedenen, in der Reihenfolge ihres Erscheinens nicht festlegbaren Nachdrucke s. Carpenter. - "Nationalökonomische Arbeit, welche ein neues Steuersystem vorschlägt, da das bisherige des Volk zu Grunde richte" (Jähns 1438). - Rücken restauriert. Wenig gebräunt.
Bookseller: Antiquariat Turszynski
Check availability:
2014-05-23 14:13:00
Vauban, Sebastien Le Prestre de:
O. O., 1707.. Mit 4 gefalt. Tabellen. 1 Bl., XII (I-II weiß), 268 S. Lederband d. Zt.. INED II, 4397; Carpenter X (5). - Einer von 6 Oktavdrucken im Jahr der ersten, in nur 276 Exemplaren gedruckten und sofort konfiszierten Quartausgabe. Für eine Aufstellung und genaue Unterscheidung der verschiedenen, in der Reihenfolge ihres Erscheinens nicht festlegbaren Nachdrucke s. Carpenter. - "Nationalökonomische Arbeit, welche ein neues Steuersystem vorschlägt, da das bisherige des Volk zu Grunde richte" (Jähns 1438). - Rücken restauriert. Wenig gebräunt.
Bookseller: Antiquariat Uwe Turszynski
Check availability:
2014-05-20 14:06:40
. Grenzkol. Kupferstich nach G. Delisle, dat. 1707, 49 x 61,5 cm.. Schöne Karte von Tunis bis einschließlich der arabischen Halbinsel. Mit Kopftitel, Meilenzeiger und Nebenkarte von Guinea.
Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat
Check availability:
2014-05-17 05:47:50
(HARDT, RICHARD von der)
(Sthlm), 1707. 4:o. 126,(24) s. Stänkdekorerat hfrbd från 1800-talets första tredjedel med upphöjda bind, sparsamt guldornerad rygg, röd titeletikett och sprängda snitt. Brunmarmorerade pärmsidor. Titelbladet med en gammal bläcknumrering i övre marginalen och några små nagg i nedre marginalen. Sporadiska småfläckar och texten delvis ngt bruntonad. Bra ex. Almquist Sveriges bibliografiska litteratur 227. Ågren Svensk biografisk uppslagslitteratur 251. Warmholtz Bibliotheca historica Sueo-Gothica 9030: "Uti denna des längd på lärde Stockholms-boer, har mången ganska oförskylt fåt sit namn upteknat. Bihanget, vid senare uplagan, förtiener någon upmärksamhet". Denna andra upplaga är utvidgad och förbättrad. Den första utkom 1701. Biobibliografisk handbok över litterärt verksamma stockholmare. Författaren förestod bokauktionerna i Stockholm och Uppsala.
Bookseller: Mats Rehnström [SE]
2014-05-16 18:55:02
ALGHISI Tommaso
nella Stamper. di Giuseppe Manni 1707 In - 4 p. (mm. 285x196), p. pergam. coeva (risg. rifatti), pp. CX,(2), frontespizio con vignetta alle armi di Papa Clermente XI (cui è dedicata l?opera) inc. in rame. Il vol. è ornato da eleganti testate, grandi capilett. e finali xilografati e molto ben illustrato f.t. da 16 tavv. inc. in rame, ciascuna con più figure (di anatomia e strumenti chirurgici), tutte dettagliatamente descritte. "Prima edizione" del più importante degli scritti del medico fiorentino Tommaso Alghisi (1669 - 1713) sul trattamento chirurgico della calcolosi vescicale, allora chiamata ?mal della pietra?. Tale opera, corredata anche di illustrazioni e di disegni eseguiti dallo stesso autore, contiene una dettagliata descrizione dell?intervento la cui tecnica aveva raggiunto un notevole grado di evoluzione già nel sec. XVI, soprattutto per merito di chirurgi italiani (tra cui Berengario da Carpi). Cfr. Wellcome,II, p. 30 - Diz. Biograf. Italiani,II, p.363. Solo 1 tav. con uniforme arross. altrim. esempl. marginoso, ben conservato.
Bookseller: Libreria Antiquaria Malavasi
2014-05-13 20:59:09
ALGHISI Tommaso (1669-1713)
FIRENZE, NELLA STAMPERIA DI GIUSEPPE MANNI, 1707ITALIANO Legatura coeva in tutta pelle spruzzata, con filetto moderno in oro ai piatti, dorso con incisioni e titolo in oro; mancanza della sguardia anteriore, ex - libris Piergiorgio Borio. Titolo, frontespizio con vignetta incisa, 24 pp., CX pp., [1], 16 tavole fuori testo. I rara edizione. Chirurgo e professore di chirurgia presso l';"ospedale di S. Maria Nuova in Firenze, Alghisi divenne celebre per il trattamento chirurgico della calcolosi vescicale (""";"mal della pietra""";);" influenzato dal pensiero del Redi, negò la validità della dottrina della """;"generazione spontanea""";.               Piccolo restauro integrativo alle cuffie. Esemplare molto fresco e marginoso, dalle tavole in forte inchiostratura.
Bookseller: Libreria Antiquaria Il Cartiglio di R. C
2014-05-13 06:22:25
LUCANO M.A.
NELLA STAMPERIA DI ANTONIO DE' ROSSI 1707 In 4°, pp. 48 cc.nn., 284, 20 cc.nn. Di indice. Legatura coeva in piena pergamena; tassello al dorso in marocchino rosso, con titolo e nome dell'autore in oro. Edizione curata della celebre opera di Anneo Lucano, poeta latino intimo amico di Nerone, nei primi anni della sua formazone culturale e successivamente acceso sostenitore della repubblica. Tutta la produzione di questo autore, è andata distrutta, escluso la Farsaglia, che ci è giunta non terinata, in dieci libri. Questo poema, sulla guerra civile tra Cesare e Pompeo, è considerato "Il poema dell'opposizione stoica" contro la monarchia; non a caso la figura più riuscita è quella di Catone, modello di virtù ed espressione tipica di un nuovo gusto anticlassico. Interessante edizione tra le prime in lingua volgare. Bello e fresco esemplare in ottimo stato di conservazione. Brunet: V.III, 1203.
Bookseller: Libreria Ponteggia Libri Antichi
2014-05-04 09:23:59
. 10 Kupferstiche bei Rüdiger, Berlin, 1707, je 23,5 x 16 cm.. Aus "A. Teissier (1632-1715), Les Vies des Electeurs de Brandenbourg". - Vorhanden: Friedrich I. (1371-1440, seit 1415 erster Kurfürst von Brandenburg); Friedrich II. (1413-1471); Albrecht Achilles (1414-1486); Johann Cicero (1455-1499); Joachim I. (1484-1535); Joachim II. (1505-1571); Johann Georg (1525-1598); Joachim Friedrich (1546-1608); Johann Sigismund (1572-1619); Georg Wilhelm (1595-1640).
Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat
Check availability:
2014-04-20 20:16:36
Black, William
1707. One of Two Early Works on the Scottish Gild Merchant B[lack], W[illiam]. The Privileges of the Royal Burrows as Contained in Their Particular Rights, And the Ancient Laws and Records of Parliament, And Their General Conventions; Wherein is Considered the Privileges of Merchants, Privileges of Burghs, The Privileges of the Guld, The Privileges of the Four Burghs in Assisting the Chamberlan Air in Falsing Dooms, The First Constitution of the Convention, The Laws by Which They Enjoy Their Privileges, The Acts of Their Own Convention Which Confirm Their Privileges Granted by Their Kings and Parliament, The Jurisdiction and How Far It is the Interest of the Royal Burrows Now to Observe and Maintain Their Privileges, By Making Such Regulations as May Tend to the Advantage of Their Trading Society. With an Appendix Containing the Privileges and Jurisdictions of the Cities of Edinburgh and Aberdeen. Edinburgh: Printed by the Heirs and Successors of Andrew Anderson, 1707. [viii], 172, [43] pp. Octavo (4" x 6-1/2"). Recent period-style calf, blind double rules to boards, raised bands to spine. Toning to text, light foxing in places. Early owner annotations to front free endpaper and final text leaf, early owner signature near head of title page. A handsomely bound copy of a scarce title. * Only edition. One of two early works on the Scottish gild merchant and its royal burghs, which was much more powerful than its English counterparts and quite influential into the twentieth century. This book has a great deal of information about gild courts and the regulation of international … [Click Below for Full Description]
Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd.
Check availability:
2014-04-02 20:28:05
ANONYMOUS + [BEVERLEY, ROBERT].
2 volumes in 1. I: Pierre Giffart, Paris 1707. Small 8vo. (12)+L+(6)+458+(69) pages. Woodcut vignette on title. Engraved vignette with royal French coat-of-arms. II: Thomas Lombrail, Amsterdam 1707. (6)+432+(16) pages. Title in red and black. Engraved frontispiece plate (Virginia coat-of-arms) + 14 engraved plates. Contemporary brown calf with blindtooled ornamentaion. From the library of the Danish baron Rosenørn-Lehn (Orebygaard) with initials stamped on titlepage. Titlepage and first pages of I with a few wormholes. Otherwise a well-preserved copy.. The discovery of The New World as seen from late 17th century France. The description of Virginia contains 14 illustrations showing Indian rites and customs
Bookseller: Vangsgaards Antikvariat
2014-04-01 00:22:47
Sandford, Francis; Stebbing, samuel
London Printed by M. Fenour for John Nicholson at the King's Arms in Little Briatain, and Robert Knaplock at the Bishop'. G+ : in Good condition plus. Cover rubbed with some corner wear. Rebacked with new eps. Small internal tear on title page, and repaired tear from gutter on 'To the Reader' page, both with no discernible impact on text. Book-plate on paste-down. Overall contents VG Second Enlarged Edition Contemporary pannelled calf 400mm x 240mm (16" x 9"). 878pp, + index. Numerous engraved plates and fold out tables. Includes list of subscribers. Book-plate of Sir Nicolas Wall.
Bookseller: Barter Books
2014-03-29 13:17:22
Abraham a S. Clara. (d.i. J.U. Megerle).
Würzburg, M. F. Hertzen, 1707.. 4°. 5 nn. Bll., 200 S., 2 nn. Bll. 100 Kupf. v. Christoph Weigel. HLdr. Rü.-Verg. verg. Rü.-Tit. Ber. u. bestossen, Einriss am Gelenk. 5 S. als Faksimile eingeb., tls wasserrandig, einige Bll. hinterlegt. Schönes Werk.. Auf Wunsch gerne Foto via e-mail.
Bookseller: Neusser Buch-& Kunst-Antiquariat
Check availability:
2014-03-28 10:37:19
Muret, Marc-Antoine:
Lipsiae, Joh. Grossii (Leipzig, Johann Gross), 1707.. Editio novissima Summo Studio recensita & ab innumeris mendis, quibus priores omnes scatebant, vindicata. 74 S., 786 S., 1 Bl.; 228 S., mit einigen gestochenen Textvignetten. Kl. 8°, unbetitelter Pergamentband der Zeit mit Ganzschwarzschnitt.. Abhandlungen und Dichtungen des französischen Humanisten Marc-Antoine Muret (1526 - 1585), den Montaigne als den besten Redner seines Zeitalters bezeichnete. - Mit der Vita Murets und einem Abschnitt über die Pariser Bartholomäusnnacht (Nuptiae Parisniae). Mit eingebunden: Christian-Friderici Franckenstein: Ternio Epistolarum de Nuptiis Parisiensibus, cum aliis quibusdam Similis Argumenti ob Memoriam Secularem Rei Gestae Denuo Editus ex Musaeo. Lipsiae, Vogelgesangii 1707. 102 S., 6 Bl., 1 weißes Bl. (Enth. u.a. eine Abschrift Kaiser Maximilians zu den spanisch-französisch-niederländischen Geschehnissen 1572 (Maximilian II.: Sendbrieff An Hn. Lasarum von Schwendi). In Latein. - Schmuckloser Pergamentband der Zeit, etwas gebräunt, kleinere Schabstelle am Rücken, etwas gestaucht und berieben, innen leichter gebräunt aber insg. überraschend frisch erhalten! Wohl wenig gelesen! - Selten!
Bookseller: Versandantiquariat Riepenhausen
Check availability:
2014-03-22 00:56:39
Mauriceau, Francois:
Nürnberg, Johann Hofmanns seel. Wittib. und Engelbert Strecken, 1707.. 8°. 7 n.n. Bl., 607 S. Mit gestochenem Frontispiz, 22 Kupfertafeln und 3 Holzschnitten im Text. Lederband der Zeit.. Vgl. Waller 6359 (für Ausgabe 1687. - Nicht bei Blake. - Titelauflage der Ausgabe von 1681 bzw. 1687 beim gleichen Verlag. Zweite deutsche Ausgabe des zentralen Werkes. Mauriceau (1637-1709) war Wundarzt und nicht Mediziner. Seine ausgeprägte Beobachtungsgabe erlaubte ihm viele Irrtümer seiner Vorgänger zu korrigieren. Er führte als erster Geburten im Bett aus und sprach sich gegen den Gebärstuhl aus. Sein Lehrbuch wurde zum meistübersetzten Werk der Geburtshilfe. - Durchgehend etwas gebräunt und stockfleckig. Einband bestossen.
Bookseller: EOS Buchantiquariat Benz
Check availability:
2014-03-20 16:19:55
Grabe Joannes Ernestus
Oxford: Theatro Sheldoniano, 1707. Oxford: Theatro Sheldoniano, 1707. Hardcover (Full Leather). Good Condition. Hardcover (Full Leather). Four volumes bound in 6 - old calf, rebacked, hinges splitting but bindings still sound and attached by cords, surface marks and scarring to leather, wear at corners. Volume names penned to spines. An attractive edition of the Hebrew Bible translated into Greek. Occasional foxing and browning, but largely clean and with 25 engraved plates. Size: Octavo (8vo). Quantity Available: 1. Shipped Weight: Over 3 kilos. Category: Religion & Theology; Inventory No: 043178.
Bookseller: Pazzo Books
Check availability:
2014-03-15 22:51:16
LHUYD Edward 1660-1709 (Edward LHWYD)
Edward Lhuyd, Oxford, 1707. Volume 1 only (all published). In full brown contemporary speckled calf paneled boards, with decorative blind tooling, edges bumped, some light wear, refurbished corners. Spine, raised bands, titles in gilt to red morocco label, edges lightly worn, joints splitting but holding firm. Internally, text block edges speckled red, ink no to fpd, title with Theater vignette, [20], 312 pp, (iv), (A-Ee2), 425-436, (Ii-Ii2), some mis-numbering as appears normal - page 41 = 1, 42 = 2, 43 = 3, 44 = 4, then back to normal, some foxing, occasional spotting, light browning, with the 4 page index which includes the errata, has the list of subscribers, mainly 3 columns per page, some attractive printers devices. A lovely copy of an important grammar book. Includes a Cornish Grammar and dictionary of the Irish language. (ESTC T116102. Brunet 1049. GRAESSE 194) Title continues: Archaeologia Britannica, Giving Some Account Additional to What Has Been Hitherto Published, of The Languages, Histories and Customs of the Original Inhabitants of Great Britain: From Collections and Observations in Travels Through Wales, Cornwal, Bas-Bretagne, Ireland and Scotland. Chapters on: The comparative Etymology, The comparative Vocabulary, The Armoric Grammar and Vocabulary, Dr Davies's Dictionary, Cornish Grammar, Catalogue of British Manuscripts in Welsh and Latin, Essay towards a British Etymologicon, The Introduction to the Irish, Irish Dictionary etc. Lhuyd [Lhwyd; formerly Lloyd], Edward (1659/60?-1709), naturalist and philologist, was the Keeper of the Ashmolean Museum. See … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Madoc Books (ABA-ILAB) [Llandudno, CONWY, United Kingdom]
2014-03-15 22:51:16
LHUYD Edward 1660-1709 (Edward LHWYD)
Bookseller: Madoc Books (ABA-ILAB) [Llandudno, CONWY, United Kingdom]
Check availability:
2014-03-15 22:51:16
LHUYD Edward 1660-1709 (Edward LHWYD)
Bookseller: Madoc Books (ABA-ILAB) [Llandudno, CONWY, United Kingdom]
2014-03-15 14:57:58
LHUYD Edward 1660-1709 (Edward LHWYD)
Edward Lhuyd 1707. Volume 1 only (all published). In full brown contemporary speckled calf paneled boards, with decorative blind tooling, edges bumped, some light wear, refurbished corners. Spine, raised bands, titles in gilt to red morocco label, edges lightly worn, joints splitting but holding firm. Internally, text block edges speckled red, ink no to fpd, title with Theater vignette, [20], 312 pp, (iv), (A-Ee2), 425-436, (Ii-Ii2), some mis-numbering as appears normal - page 41 = 1, 42 = 2, 43 = 3, 44 = 4, then back to normal, some foxing, occasional spotting, light browning, with the 4 page index which includes the errata, has the list of subscribers, mainly 3 columns per page, some attractive printers devices. A lovely copy of an important grammar book. Includes a Cornish Grammar and dictionary of the Irish language. (ESTC T116102. Brunet 1049. GRAESSE 194) Title continues: Archaeologia Britannica, Giving Some Account Additional to What Has Been Hitherto Published, of The Languages, Histories and Customs of the Original Inhabitants of Great Britain: From Collections and Observations in Travels Through Wales, Cornwal, Bas-Bretagne, Ireland and Scotland. Chapters on: The comparative Etymology, The comparative Vocabulary, The Armoric Grammar and Vocabulary, Dr Davies's Dictionary, Cornish Grammar, Catalogue of British Manuscripts in Welsh and Latin, Essay towards a British Etymologicon, The Introduction to the Irish, Irish Dictionary etc. Lhuyd [Lhwyd; formerly Lloyd], Edward (1659/60?-1709), naturalist and philologist, was the Keeper of the Ashmolean Museum. See ODNB for … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Madoc Books
2014-03-13 01:30:00
D'ALENCÉ (Joachim)
Amsterdam, Paul Marret, 1707, pet. in 12, de 5ff. 139pp. 2ff., illustré d'un frontispice et de 35 planches gravées par Schoonebeck h. t. et représentant les expériences de Torricelli, Pascal etc, pl. veau époque, dos orné, qq. ff. brunis sinon bon exemplaire. La première édition très rare est de 1688. C'est le premier traité consacré à ces instruments, et le premier à donner les règles de la graduation des thermomètres. Les expériences sur le vide venaient d'avoir lieu, c'est pourquoi il unit dans son traité les hygromètres et les thermomètres. ¶ Sotheran I. n°929 "The earliest account dealing exclusively with the subject, and especially valuable as the first work laying down rules for the graduation of the thermometer." - DSB p. " His detailed description of the principal meteorological instruments of the period is enriched with several new ideas, such as the calibration of the thermometric scale on the basis of two points of change of state: the point at which water freezes and - a much more contestable point - that at which butter melts." - Wellcome II. p.28 - Pas dans Poggendorff.
Bookseller: L'intersigne Livres anciens [France]
2014-03-11 17:11:47
. Altkolorierter Kupferstich v. Schenk & Valk n. Jonas Scultetus b. Covens & Mortier in Amsterdam, 1707-1741, 39 x 48,5 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). Koeman C & M, 10, Vol. 2, 53. - Zeigt das Herzogtum Wohlau. - In allen vier Ecken je eine Kartusche. - Am unteren Kartenrand getilgte Verlegeradresse von Janssonius.
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas
Check availability:
2014-03-10 16:24:54
[Bellegarde, Abbe de] (Morvan, Jean Baptiste)
London: Tho. Newborough; D. Midwinter and Benj. Tooke, 1707. London: Tho. Newborough; D. Midwinter and Benj. Tooke, 1707. Two volumes complete - Volume One - [16], 390pp [18] and Volume Two - [12], 292pp [40], (published 1710, the Second edition). Uniform contemporary full sprinkled calf, raised bands, spines in six panels, title to second panel, volume to third, remaining panels with central lozenge and volute corner pieces in gilt. Minor rubbing to extremities, previous owners bookplate to front pastedowns. Volume one has several pages with minor water-staining to fore-edge margin, otherwise internally quite bright and clean. An attractive set. Estc T110126 and T139552 respectively. Uncommon. First Edition. Full Calf. Good+. 12mo.
Bookseller: Temple Rare Books
Check availability:
2014-03-10 08:31:41
VOET, Johannes,
Hagae-Comitum et Coloniae Allobrogum, apud Abrahamum de Hondt, 1707.. 2 Bde. Fol. (I) Titelblatt mit Vignette in Rot-Schwarz-Druck, (20), 974, (62) S.; (II) Titelblatt wie zuvor, 1180, (68) S. Schöne zeitgenössische Ganzlederbände auf 6 Bünden geheftet und mit geprägten Lederrückenschildern. Prächtiger Zustand!. Ein Klassiker der europäischen Rechtsgeschichte! - Voet (1647-1713), Professor der Rechte in Utrecht seit 1673, ab 1680 in Leiden. Einer der bedeutendsten Juristen der sog. eleganten Jurisprudenz. Sein Digestenkommentar war besonders in Deutschland ein wichtiger Baustein des Usus modernus. Neben Voet hat Holland vor allem Vinnius, Huber und Noodt als bedeutende Juristen vorzuweisen. Der berühmte Kommentar, verlegt bis ins 19. Jahrhundert, ähnelt in Form und Inhalt den deutschen Kommentaren des usus modernus. Insoweit bildet Voet einen Unterschied, weil er in seinem Kommentar scharf trennt zwischen der eigentlichen Kommentierung des Pandektentitels und der Darstellung des Ius hodiernum. - Vgl. Coing, Handbuch II,1/540 mit vielen weiteren Hinweisen.
Bookseller: Antiquariat + Verlag Klaus Breinlich
Check availability:
2014-03-08 15:05:53
Haas, Nicolai:
Görlitz: Joh. Gottl. Laurentius, 1707.. Schmal-8°. 10 Bl., 356 S., 8 Bl. Register. Hübscher Pergamentband d. Zt. mit Rückentitel u. Rückenblindprägung, rot und grün ausgemalter ornamentaler Deckelprägung, gepunztem Goldschnitt, 2 funktionierenden Schließen und Buntpapierspiegeln.. Sehr seltenes Erbauungsbuch in einem äußerst reizvollen handbemalten Bauerneinband. - Titel rot und schwarz gedruckt, nahezu fleckenlos und sehr gut erhalten.
Bookseller: Antiquariat Scheppler & Müller
Check availability:
2014-03-07 17:05:06
LEOPOLD - MENCKE, Johann Burkhard.
Lpz., Gleditsch 1707.. 8°. 8 Bll., 915 S., 10 Bll.,Tit. in Rot- u. Schwarz. Frontisp. fehlt. Pgmt. d. Zt. Mit goldgeprägt. Rückentit.. VD18 11355301 - Leopold I. (1640-1705), Kaiser des Heiligen Römischen Reiches sowie König von Ungarn (ab 1655). In seiner Regierungszeit konnte die osmanische Expansion, mit dem Höhepunkt der Zweiten Belagerung der Stadt Wien aufgehalten werden. Im Zuge der Gegenoffensive, wurde ganz Ungarn gewonnen und die Großmachtstellung der Habsburgermonarchie ausgeweitet.
Bookseller: Antiquariat Burgverlag
Check availability:
2014-03-07 17:05:06
MENCKE, Johann Burkhard
Lpz., Gleditsch 1707.. Lpz., Gleditsch 1707.. 8°. 8 Bll., 915 S., 10 Bll.,Tit. in Rot- u. Schwarz. Frontisp. fehlt. Pgmt. d. Zt. Mit goldgeprägt. Rückentit. VD18 11355301 - Leopold I. (1640-1705), Kaiser des Heiligen Römischen Reiches sowie König von Ungarn (ab 1655). In seiner Regierungszeit konnte die osmanische Expansion, mit dem Höhepunkt der Zweiten Belagerung der Stadt Wien aufgehalten werden. Im Zuge der Gegenoffensive, wurde ganz Ungarn gewonnen und die Großmachtstellung der Habsburgermonarchie ausgeweitet.
Bookseller: Antiquariat Burgverlag
Check availability:
2014-03-05 06:43:25
Chardin, Jean, French traveller (1643-1713)
N. p., 25. II. 1707.. Ink & letterpress on paper, single sheet irregularly cut, approx. 180 x 202 mm.. Acknowledging payment of 4 7s 9d for six months interest on money advanced by Chardin as a loan to the crown for the "carrying on a vigorous War against France". - Rare.
Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH
Check availability:
2014-03-04 09:48:42
Purselt, Konrad.
Augspurg-Dillingen, Johann Caspar Bencard, 1700-1707. Zwei vollständige Predigtensammlungen des in Pottenstein (Oberfranken) geborenen Jesuiten Konrad Purselt (1644-1706). Purselt war Domprediger in Bamberg. - ¬ĄPurselt war ein Meister der Sprache, hatte immer Sprichwörter, Redensarten und bildhafte Wendungen zur Hand und übermittelt höchst anschauliche Kulturbilder seiner Zeit" (Moser-Rath). - Jeder der insgesamt fünf Bände enthält zwei Teile mit sonn- bzw. feiertäglichen Predigten. - Dem ersten Band angebunden: 1) Ders. Lob- und Danck-Predig, Wegen deß zwischen Ihro Kayserlichen Majestät und der Cron Franckreich aufgerichten Friedens, In Gegenwart Ih. Churfürstl. Gnaden zu Maintz Lotharii Francisci, Und [.] Herrn Grafen zu Kaunitz [.]. Ebda., 1707. 8 S. - 2) Ders. Lob- und Danck-Predig, Welche wegen der herrlichen Victori So Die Kayserliche Armée wider den Erbfeind in Ungarn den 11. September des verstrichenen 1697. Jahrs erhalten [.]. Ebda., 8 S. - Einbände etw. berieben, bestoßen bzw. fleckig. Etw. gebräunt u. stockfleckig. Vereinzelt wasserrandig. Eine Lage gelöst. - Vgl. Welzig 133 u. 159 u. De Backer/S. VI, 1309, 3 u. 4. ge Gewicht in Gramm: 8000 Fol. Mit einem gest. Frontispiz. Titel in Rot u. Schwarz. Mit zahlr. Holzschn.-Vignetten u. -Initialen. 4 Bll., 304 S., 5 Bll.; 1 Bl., 244 S., 4 Bll.; 4 Bll., 318 S., 5 Bll.; 1 Bl., 264 S., 5 Bll., 4 Bll., 334 S., 6 Bll.; 1 Bl., 258 S., 5 Bll. - Dazu - Ders. Tres propagines evangelicae veritatis quae ex verbo vitae ceu vera vite cujus pater agricola est [.]. Das ist: Drey Reben Evangelischer Warheit, Oder, Drey-Jährige Sonn- … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Antiquariat Wolfgang Friebes [Graz, Austria]
2014-03-02 19:21:02
Francisci, Joannis :
Constantiae, ex Typographia Episcopali, apud Leonhardum Parcus. Anno M.DCC.VII (1707).. Ohne Angabe der Auflage. 357 Seiten. Kl.-8° (16x10 cm), Ledereinband mit Schliesse.. Eine Schliesse ist noch vorhanden. Der Einband ist an den Ecken und Kanten stark berieben. Das Leder ist sehr trocken und brüchig. Der Schriftblock ist sehr gut erhalten. Deutliche Löcher des Buchwurms. Teilweise fleckig. Stockfleckig. Der Gesamtzustand ist sehr gut.
Bookseller: Büchersuchdienst Theologica
Check availability:
2014-03-01 21:51:50
Guglielmini, Domenico.
Leiden, Haaring, 1707.. (16,5 x 10 cm). (14) 280 S. Lederband der Zeit.. Zweite Ausgabe, erstmals 1705 in Venedig erschienen. - Guglielmini (1655-1710), Professor für Mathematik und Hydrometrie in Bologna, erkennt frühzeitig die Bedeutung der Mathematik für die empirischen Wissenschaften und ist einer der ersten, der die Kristallbildung der Salze zu erforschen beginnt. Dabei gelingt ihm der Nachweis, dass die makroskopischen Kristalle aus gleichgestaltigen polyedrischen Bausteinen aufgebaut sind und dass die Flächen, die die Polyeder miteinander bilden, stets konstant sind. Er erweitert und verallgemeinert damit das von Niels Stensen gefundene Gesetz der Winkelkonstanz der Kristalle und erkennt die Notwendigkeit, neben seinen geometrischen Überlegungen auch die Existenz der Molekularkräfte mit einzubeziehen. Guglielmini wird damit neben Jean-Baptiste Rome de l'Isle und Rene Just Haüy zum Mitbegründer der Kristallographie. - Titel gestempelt, etwas angestaubt und mit alt hinterlegtem Einriss. Stellenweise etwas stockfleckig. Einband bestoßen. Vorderes Gelenk restauriert. - Hirsch/H. II, 900; Darmstaedter 163
Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber
Check availability:
2014-03-01 09:09:54
NÜRNBERG - - (Gundling, Nicolaus Hieronymus).
Franckfurt und Leipzig, bey Christoph Bachmeyer 1707.. 8°. Titelbl., 6 nn. Bll., 541 S., mit 6 (v. 8) gef., gest. Taf., 15 nn. Bll. (Register), mit e. Titelblattvignette, Kopfleisten, Initialen u. Schlussvignetten - Angebunden: (GUNDLING, Nicolaus Hieronymus). Des. Heil. Römischen Reichs freye Stadt Nürnberg. Ohne Impressum (um 1700), 8°. 1 gest. Taf., Titelbl., 2 nn. Bll., 158 S., 1 nn. Bl. (Inhalt), mit Kopfleisten, Initialen u. Schlussvignetten. - Angebunden: (GUDE, Heinrich Ludwig). Der Staat von Preussen. (Halle, Rengerische Buchhandlung vor 1708). 8°. Gest. Frontisp., (Titelbl.) 122 S., mit Kopfleisten u. Initialen. - Angebunden: PREUSSEN. - Wohlgemeinte und Unvorgreiffliche Anmerckunge (!) bey der..Beschreibung des Staats von Preussen. Ohne Impressum (um 1708). 8°. (Titelbl.), 40 S., mit Kopfleisten, Initialen u. e. kleinen Ziervignette. Halblederband aus neuerer Zeit, Einbanddeckel marmoriert, Buchschnitt rotgefärbt. Seiten nur schwach gebräunt u. wenig fleckig. Mit Besitzstempel (Sammlung Heimeran) und Besitzeintrag von alter Hand am vorderen fliegenden Vorsatzblatt (Johann Michael Böck. 1837).. Will, Nürnbergisches Gelehrten-Lexicon 1,58. Vgl. ADB 10,129f. (Gundling). VD18 11295112 (Gude). Vgl ADB 10,87. Jöcher 2,1242f. Bircher 9140 u. 9141 (Gude) - Sammelband mit vier selbständig erschienenen Werken - die Nürnberg betreffenden, anonym erschienenen, Schriften verfasste Nikolaus Hieronymus G. (1671-1729), Frühaufklärer, bedeutender Jurist u. ab 1707 Professor an der neugegründeten Universität in Halle. - Heinrich Ludwig G. (gest. 1707), gab eine Reihe zum praktisch … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Antiquariat Löcker
Check availability:
2014-02-26 15:04:00
Al-Tughrai, Hassan ibn 'Ali.
Utrecht, Broedelet, 1707.. (20), 46 SS. Mit gest. Titelvignette. Pergamenteinband der Zeit. Kl.-4to.. "Edition estimee, et dont les exemplaires sont peu communs, parce que (selon Vogt) ils ont presque tous ete perdus en mer" (Brunet). Die Angaben über die Anzahl der Exemplare, die bei dem Schiffbruch überlebten, schwanken; Schnurrer spricht von 5-6, Ehrencron-Müller nennt 50, in jedem Fall ist der gerettete Auflagenrest gering und das Buch mithin von großer Seltenheit. Es enthält das Gedicht Lamiyat al-Agam von al-Hasan Ibn-Ali at-Tugrai (ca. 1061-1121) im arabischen Originaltext mit lateinischer Übersetzung und reichem Kommentar des dänischen Theologen Matthias Anchersen (1682-1741). - Einband leicht fleckig. Papierbedingt gebräunt, stockfleckig. Vorderer Vorsatz mit eigenh. Widmung Anchersens an seinen Bruder Ansgar. - Smitskamp 318. Schnurrer 199. Ehrencron-Müller I, 113. Brunet V, 875. Ebert 23020. Vgl. GAL I, S. 247 (die Ausg. 1717).
Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH
Check availability:
2014-02-25 18:33:54
Montifontanus Lucianus
. . Moser-Rath, Predigtmärlein der Barockzeit, 519.- Zweite Ausgabe (EA 1707).- Der Vorarlberger Kapuziner Lucianus Montifontanus (1630-1716), ein aus der Familie Marent stammender Prediger und Mathematiker, wirkte innerhalb der vorderösterreichischen Provinz seines Ordens in verschiedenen leitenden Ämtern und verfaßte außer den hier vorliegenden Kinderpredigten, die durchaus nicht nur Kindern galten, sondern dem gemeinen Volk überhaupt, ein lateinisches Predigtwerk in 4 Bänden und eine Kirchengeschichte.- Das Frontispiz gestochen von S. T. Sondermayr.- Titel mit hs. Besitzvermerk, etw. gebräunt u. braunfleckig.- Prächtiger Schweinsleder-Band mit dekorativem Frontispiz.
Bookseller: Antiquariat Johannes Müller
Check availability:
2014-02-25 09:50:06
. Altkolorierter Kupferstich v. Cornelio Pynacker n. Frederick de Wit b. Covens & Mortier in Amsterdam, 1707-1741, 37,5 x 48 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). Tooley's Dic. of Mapm. Rev. Ed. A - D, S. 308. - Zeigt die niederländische Provinz Drenthe. - Oben links Titelkartusche; darunter Erklärungen. - Unten rechts Kartusche mit Meilenzeiger.
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas
Check availability:
2014-02-23 16:43:38
(Feind, Barthold) :
Hamburg, Reumann, 1707.. worinnen Allerhand remarquable Seltenheiten, ... zusammen getragen ... worden ; daß also diese Arbeit gar füglich E. G. Happelii Continuation seiner ... curieusen Relationen genannt werden könne. Mit 17 teils gefalteten Kupfertafeln, 2 Textkupfer, 2 Textholzschnitte, 656 Seiten, 6 Blatt, Pergamentband der Zeit, 20,5 x 17 cm,. Einband etwas angestaubt, gut erhaltenes Exemplar. Von Barthold Feind ebenfalls in Hamburg herausgegeben versuchte diese frühe Zeitschrift an den Erfolg von Happels "Gröste Denkwürdigkeiten der Welt Oder so genannte relationes curiosae" (1683/91) anzuknüpfen, insgesamt erschienen 3 Jahrgänge. Inhaltlich lieferten die "Relationes" ein typisch barockes Sammelsurium an Wissenswertem und Trivialem, dabei immer streng protestantisch und die Hamburger Bürgermeister und Ratsherren würdigend die jeweils in den einzelnen Nummern vorgestellt werden.
Bookseller: Antiquariat H. Carlsen
Check availability:
2014-02-22 11:30:22
Mencken, Joh. Burchard :
Leipzig, Gleditsch, 1707.. Mit gestochenen Frontispiz, 7 Blatt, 915 Seiten, 10 Blatt, Pergamentband der Zeit, 18 x 11,5 cm,. Einband etwas fleckig, innen etwas gebräunt. Geschichte Leopold I. (1640-1705), in seine Regierungzeit fallen die grossen Auseinandersetzungen mit Frankreich und dem Osmanischen Reich. Das vorliegende Werk beinhaltet im Wesentlichen eine Kriegsgeschichte jener Zeit.
Bookseller: Antiquariat H. Carlsen
Check availability:
2014-02-17 18:44:45
JAILLOT, Hubert
Paris, Jaillot, 1707.. Kupferstichkarte mit Grenzkolorit, Bildausschnitt 48,5 x 70,5 cm, Blattgr. 55 x 74 cm.. Pastoureau Jai IIE. - Dekorative Karte des Erzbistums Köln, über der Karte Kopftitel. Zeigt das Gebiet zwischen Düsseldorf, Andernach, Kerpen/Eifel und Lüttich. Mittig die Umgebung von Düren.
Bookseller: Antiquariat Clemens Paulusch GmbH
Check availability:
2014-02-16 17:53:14
(Marperger, Paul Jacob).
Hamburg, Schiller, 1707.. (15,5 x 9 cm). (2) 240 (10) S. Mit 5 gefalteten Kupfertafeln. Moderner Pappband im Stil der Zeit.. Marperger gehört zu den produktivsten Autoren des deutschen Kameralismus. Seine Schriften zeugen von großer Belesenheit und enthalten zahlreiche, auf eigenen Erfahrungen beruhende Bemerkungen. Er hat sich um das sächsische Gewerbeschulwesen verdient gemacht "und wohl als erster Merkantilist detaillierte Ausführungen über Organisation und Lehrstoffe" erarbeitet (NDB). Weitere Verdienste erwarb er sich durch die Entwicklung von Einrichtungen für verschiedene Versicherungen. Im vorliegenden Werk beschreibt er alle für den Bergbau wichtigen Arbeiten und Gegenstände, die Mineralien (ihre Gewinnung und Verarbeitung), alle Ränge und die jeweiligen Aufgaben der Bergleute, alle bekannten Bergwerke Deutschlands sowie der angrenzenden Länder und einige in Skandinavien, Indien und Amerika. Die zweite Hälfte enthält ein Lexikon der im Bergbau gebräuchlichen Begriffe und Redewendungen. - Stellenweise etwas gebräunt bzw. stockfleckig, sonst gut erhalten. - NDB 16, 235; vgl. Katalog der Menger-Bibliothek S. 55 (Ausg. 1720)
Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber
Check availability:
2014-02-16 17:53:14
(Marperger, Paul Jacob).
Hamburg, Schiller, 1707.. (15,5 x 8,5 cm). 167 S. Moderner Pappband im Stil der Zeit.. Marperger gehört zu den produktivsten Autoren des deutschen Kameralismus. Seine Schriften zeugen von großer Belesenheit und enthalten zahlreiche, auf eigenen Erfahrungen beruhende, Bemerkungen. Er hat sich um das sächsische Gewerbeschulwesen verdient gemacht "und wohl als erster Merkantilist detaillierte Ausführungen über Organisation und Lehrstoffe" erarbeitet (NDB). Weitere Verdienste erwarb er sich durch die Entwicklung von Einrichtungen für verschiedene Versicherungen. In vorliegendem Werk beschreibt er, in alphabetischer Reihenfolge geordnet, verschiedene technische Begriffe und Handwerksberufe unter Angabe alter schriftlicher Quellen. U.a. mit folgenden Stichworten: Alabaster, Apotheken-Kunst, Bier-Brauer, Brillenmacher, Buch-Drucker-Kunst, Büchsen-Macher, Färber, Fern-Glaß, Fischer, Kupfer-Stecher, Laterne, Lauten- und Geigenmacher, Mahler, Müller, Nadler, Oculist, Orgelmacher, Pergamenter, Pfeiffen-Macher, Schul-Meister, Schuster, Teppichmacher und Ziegler. - Stellenweise leicht stockfleckig bzw. gebräunt, sonst wohlerhalten. - NDB 16, 235; Katalog der Menger-Bibliothek S. 55
Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber
Check availability:
2014-02-16 17:53:14
[Marperger, Paul Jacob]:
Hamburg: Bey Benjamin Schillern, Buchhändler im Thum Anno 1707.. 167 Seiten, Fadenheftung, Format 9 x 15,5 cm, privater hartgebundener Pappband.. * Der Einband ist neueren Datums. Es handelt sich um eine professionelle Buchbinderarbeit, der Buchblock wurde dabei nicht beschnitten. Erhaltung: Altersbedingt etwas braunfleckig. Es handelt sich dabei aber auch um den Durchschlag der Druckfarbe, zumal der Druck deutlich und kräftig ist. Die Papierqualität ist unverwüstlich. +++++++++++++++++++++++++++++++ Eine größere Sammlung "Erfinder u. Erfindungen" wird von uns in den Antiquariats-Bestand eingearbeitet. Sie finden diese Titel innerhalb der Kategorien "Technik" und/oder "Maschinenbau & Fertigungstechnik".
Bookseller: Versandantiquariat Gernot Kunze
Check availability:
2014-02-15 04:14:14
. in-4to, brochures originales en papier, le tout conserve dans une cartable en demi-cuir avec coins, un peu frottee sur les bords.. Un moment decisif dans l'histoire du Canton de Neuchatel! Une belle collection de publications originales sur les questions de la succession apres la mort en 1707 de la Duchesse Marie de Nemours, derniere princesse de Neuchatel. Les imprimees reunis ici montre surtout le point de vue du parti du roi de Prusse, represente par le comte de Metternich, oppose au pretentions du prince de Conti (une branche de la famille des Bourbons). Celui-ci avait deja du renoncer a la principaute en 1694 quand les Trois Etats choisirent la duchesse comme souveraine. En 1707 la lutte continue, mais les Neuchatelois se decideront a la fin de nouveau contre la France. Aussi dans ce lot: un exemplaire de la Constitution Suisse et une publication sur la revolution a Neuchatel de 1848. Les ouvrages sont pour la plupart in-4to ou gr. in-4to, exceptions notees: 1) Apologie du jugement souverain qui a donne la possession et l'investiture de la principaute de Neuchatel et Vallangin a son altesse serenissime Madame la Duchesse de Nemours, 47 p., in-8vo, rel. en papier dominote, s.d.2) Articles generaux dresses et proposes au nom & de la part de tous les Corps & Communautes de la principaute de Neufchatel &Valangin et ensuite agrees et accordes par S.E. Monseigneur le Comte de Metternich..., 11 p., rel. en papier brun, s.d.3) Declaration de S.E.Mr. le Comte de Metternich du 21 octobre 1707, 4 p., 4) Reflexions sur un ecrit intitule Protestations faites par Madame la Duchess … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Harteveld Rare Books Ltd.
Check availability:
2014-02-14 07:17:27
Le Clerc, Sebastien.
Augsburg, Johann Ulrich Krauss, 1707.. 40 SS. Mit gest., ill. Titel und 20 gest. Tafeln mit je 2 Abbildungen. Marmorierter Halblederband und 1800 mit goldgepr. Rückenfileten. Dreiseitiger gesprenkelter Farbschnitt. 8vo.. Erste deutsche Ausgabe, nach Le Clercs 1692 entstandener Folge "Figures de la passion D. N. S. Jesus-Christ" (mit nur 36 Kupfern): "In dieser kleinen Folge kommt Leclerc dem Callot nahe" (Thieme/B.). Lt. Untertitel "anfänglich von dem vortrefflichen Künstler Sebast. le Clerc gezaichnet und in Kupffer gebracht zu Paris, anjetzo aber allen Passions Liebhabern zum Trost und Ergötzen so wohl vermehrt als mit andächtige Versen erläutert in disen Format gebracht von Johann Ulrich Kraussen". Mit "40 Einzelbildern, je 2 auf 1 Platte, und mit deutschen Vierzeilern" (Thieme/B.). Der elsässische Zeichner und Radierer Sebastien Leclerc (1637-1714) "übersiedelte 1665 nach Paris, wo er auf Lebrun's Anraten sich ganz der Radierkunst zuwandte" und eine "außerordentlich vielseitige Tätigkeit" entfaltete (ebd.). - Etwas braun- und fingerfleckig, teils auch wasserrandig; kleine Randläsuren. Am vorderen Vorsatz eigenh. Besitzvermerk des schwedischen Rechtsanwalts, Polizeikommissars und Freimaurers Teodor Hintze (1855-1918); darunter eigenh. Besitzvermerk des schwedischen Juristen und Bankiers Harald Wilhelm Lettström (geb. 1877) mit seinem Exlibris am vorderen Innendeckel. - Thieme/Becker XXI, 440f. Vgl. Faber du Faur 1851 (Ausg. 1715). Kat. der Ornamentstichslg. Berlin 4332f. (frz. Ausgaben). Thieme/Becker XXII, 524. Nicht bei Jantz.
Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH
Check availability:
2014-02-12 22:42:08
Jugel, Johann Gottfried:
. . Erste Ausgabe in einem schönen Exemplar. - "Als ein wahrer Polyhistor umfaßte J. mit seinem Wissen verschiedene Zweige der Wissenschaften, der Mathematik, Physik, Technologie, Baukunst, Kosmologie, vertieft sich aber besonders in die Gebiete der Mineralogie, der Chemie, des Berg- und Hüttenwesens. In allen diesen Zweigen... klebt ihm etwas Mystisches und Alchemistisches an. Vorherrschend beziehen sich seine Publikationen auf montanistische und metallurgische Gegenstände und sind, obwohl meist weitschweifig und großsprecherisch abgefaßt, nicht ohne Werth. Mehrere derselben sind sogar für seine Zeit von hervorragender Bedeutung..." (ADB XIV, S. 658). - Jugel (1707-1786) behandelt neben den Mineralien u.a. auch Regenwasser u. Tau, Exkremente, Blut, Schweiß und Urin, Weingeist u. -stein sowie Glasherstellung. Ferguson I, S. 441 u. 443. - Duveen S. 313. - Neu 2094. - Bolton S. 564. - Interlibrum cat. 261-262, no. 116. - Schuh: Mineralogy (Internet Version) no. 9. - Vgl. Schmieder: Alchemie S. 527. - Vordergelenk u. -deckel mit etwas Wurmfraß. Etwas gebräunt (zu Beginn stärker), Spiegel u. Vorsätze mit Leimschatten.
Bookseller: Antiquariat Meinhard Knigge
Check availability:
2014-02-12 18:41:11
. Kupferstich von 2 Platten gedruckt v. Johann Konrad Fuchs b. Jeremias Wolff in Augsburg, dat. 1707, 142 x 53,5 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). Hellwig/Reiniger/Stopp, Landkarten der Pfalz am Rhein, 1513-1803, S. 35; Ritter, Die Landkarten von Jeremias Wolff und Johann Friedrich Probst, in: Cartographica Helvetica, 35 - 2007, S. 22; Gier-Janota, Augsburger Buchdruck und Verlagswesen, S. 1255 f. - Jeremias Wolff war als Kupferstecher, Kunsthändler, Buchhändler u. Verleger in Augsburg von 1688-1724 tätig. - Zeigt den Rheinlauf mit beidseitigen Gebieten von Mainz bis Rheinfelden. - Die größeren Städte wie Freiburg, Basel, Breisach, Strassburg, Landau, Philippsburg, Mannheim etc. mit Befestigungsanlagen. - Unten links große fig. Titelkartusche. - Die Karte mit Titelkopfleiste. - Seltener Augsburger Einblattdruck!
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas
Check availability:
2014-02-12 09:31:10
Becher, Johann Joachim:
[Franckfurt], 1707 [das ursprüngl. Erscheinungsjahr 1706 ist durch Handpresse in 1707 umgeändert].. 38 Bll., 208 S., Kl.-8°, Neues Halbpergament. Rosenthal 5182; Dünnhaupt 33.1: "Auf einer 28täfgigen, stürmischen Seereise nach Schottland entstandene Sammlung kurioser Einfälle und Erfindungen, alchemistischer, physikalischer und medizinischer Experimente und Rezepte. Zu Beginn eine Biografie Bechers von fremder Hand." - Johann Joachim Becher (1635-1682) deutscher Gelehrter, Ökonom u. Alchemist; er gilt als der bedeutendste unter den deutschen Merkantilisten. - Seiten etwas gebräunt u. tlw. leicht fleckig, sonst ein gutes Expl.
Bookseller: Versandantiquariat Hans-Jürgen Lange
Check availability:
______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     564 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2020 viaLibri™ Limited. All rights reserved.