The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1707

        LA FARSAGLIA, OVVERO DELLA GUERRA CIVILE DI MARCO ANNEO LUCANO TRADOTTA E TRASPORTATA IN OTTAVA RIMA DA GABRIELE MARIA MELONCELLI.

      NELLA STAMPERIA DI ANTONIO DE' ROSSI 1707 In 4°, pp. 48 cc.nn., 284, 20 cc.nn. Di indice. Legatura coeva in piena pergamena; tassello al dorso in marocchino rosso, con titolo e nome dell'autore in oro. Edizione curata della celebre opera di Anneo Lucano, poeta latino intimo amico di Nerone, nei primi anni della sua formazone culturale e successivamente acceso sostenitore della repubblica. Tutta la produzione di questo autore, è andata distrutta, escluso la Farsaglia, che ci è giunta non terinata, in dieci libri. Questo poema, sulla guerra civile tra Cesare e Pompeo, è considerato "Il poema dell'opposizione stoica" contro la monarchia; non a caso la figura più riuscita è quella di Catone, modello di virtù ed espressione tipica di un nuovo gusto anticlassico. Interessante edizione tra le prime in lingua volgare. Bello e fresco esemplare in ottimo stato di conservazione. Brunet: V.III, 1203.

      [Bookseller: Libreria Ponteggia Libri Antichi]
 1.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Serie der Brandenburgischen Kurfürsten, durchgehend von 1371 bis 1640. Brustbilder im Oval, darunter jeweils Wappen und Inschrift. Insgesamt zehn Darstellungen auf zehn Blättern.

      . 10 Kupferstiche bei Rüdiger, Berlin, 1707, je 23,5 x 16 cm.. Aus "A. Teissier (1632-1715), Les Vies des Electeurs de Brandenbourg". - Vorhanden: Friedrich I. (1371-1440, seit 1415 erster Kurfürst von Brandenburg); Friedrich II. (1413-1471); Albrecht Achilles (1414-1486); Johann Cicero (1455-1499); Joachim I. (1484-1535); Joachim II. (1505-1571); Johann Georg (1525-1598); Joachim Friedrich (1546-1608); Johann Sigismund (1572-1619); Georg Wilhelm (1595-1640).

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Magna Britannia [...]

      Nuremburg, c. 1707. Nuremburg,, c. 1707. Copper engraving, 49 x 58 cms, original hand-colour, first state of plate 1, with portrait of Queen Anne and without any of the later modifications. Some light staining in the lower part of the map, and some underlining in ink, mostly of principal towns, with one or two names supplied in manuscript, blank verso. Map

      [Bookseller: Tim Bryars Ltd]
 3.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        A Genealogical History of the Kings and Queens of England and Monarchs of Great Britain, &c. From the Conquest, Anno 1066 to the Year 1707. In Seven Parts or Books

      London: Printed by M. Fenour for John Nicholson at the King's Arms in Little Briatain, and Robert Knaplock at the Bishop's Head , 1707. London: Printed by M. Fenour for John Nicholson at the King's Arms in Little Briatain, and Robert Knaplock at the Bishop's Head in St. Paul's Church-Yard. G+ : in Good condition plus. Cover rubbed with some corner wear. Rebacked with new eps. Small internal tear on title page, and repaired tear from gutter on 'To the Reader' page, both with no discernible impact on text. Book-plate on paste-down. Overall contents VG. 1707. Second Enlarged Edition. Contemporary pannelled calf. 400mm x 240mm (16" x 9"). 878pp, + index. Numerous engraved plates and fold out tables. Includes list of subscribers. Book-plate of Sir Nicolas Wall. .

      [Bookseller: Barter Books Ltd]
 4.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        The Privileges of the Royal Burrows as Contained in Their...

      1707. One of Two Early Works on the Scottish Gild Merchant B[lack], W[illiam]. The Privileges of the Royal Burrows as Contained in Their Particular Rights, And the Ancient Laws and Records of Parliament, And Their General Conventions; Wherein is Considered the Privileges of Merchants, Privileges of Burghs, The Privileges of the Guld, The Privileges of the Four Burghs in Assisting the Chamberlan Air in Falsing Dooms, The First Constitution of the Convention, The Laws by Which They Enjoy Their Privileges, The Acts of Their Own Convention Which Confirm Their Privileges Granted by Their Kings and Parliament, The Jurisdiction and How Far It is the Interest of the Royal Burrows Now to Observe and Maintain Their Privileges, By Making Such Regulations as May Tend to the Advantage of Their Trading Society. With an Appendix Containing the Privileges and Jurisdictions of the Cities of Edinburgh and Aberdeen. Edinburgh: Printed by the Heirs and Successors of Andrew Anderson, 1707. [viii], 172, [43] pp. Octavo (4" x 6-1/2"). Recent period-style calf, blind double rules to boards, raised bands to spine. Toning to text, light foxing in places. Early owner annotations to front free endpaper and final text leaf, early owner signature near head of title page. A handsomely bound copy of a scarce title. * Only edition. One of two early works on the Scottish gild merchant and its royal burghs, which was much more powerful than its English counterparts and quite influential into the twentieth century. This book has a great deal of information about gild courts and the regulation of international commerce. OCLC locates 10 copies. Sweet & Maxwell, A Legal Bibliography of the British Commonwealth 5:13..

      [Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd.]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        A Genealogical History of the Kings and Queens of England and Monarchs of Great Britain, &c. From the Conquest, Anno 1066 to the Year 1707. In Seven Parts or Books

      London: Printed by M. Fenour for John Nicholson at the King's Arms in Little Briatain, and Robert Knaplock at the Bishop's Head in St. Paul's Church-Yard. G+ : in Good condition plus. Cover rubbed with some corner wear. Rebacked with new eps. Small internal tear on title page, and repaired tear from gutter on 'To the Reader' page, both with no discernible impact on text. Book-plate on paste-down. Overall contents VG. 1707. Second Enlarged Edition. Contemporary pannelled calf. 400mm x 240mm (16" x 9"). 878pp, + index. Numerous engraved plates and fold out tables. Includes list of subscribers. Book-plate of Sir Nicolas Wall. .

      [Bookseller: Barter Books Ltd]
 6.   Check availability:     IOBABooks     Link/Print  


        "GLOSSOGRAPHIA ANGLICANA NOVA: or, a dictionary, interpreting such hard words of whatever language, as are at present used in the English tongue, with their etymologies, definitions, &c."

      London: printed for Dan. Brown [et al.], 1707. London: printed for Dan. Brown [et al.]. 1707. "First edition, 8vo, [8] & unpaginated lexicon in double column; contemporary paneled calf, red morocco label on spine, sprinkled edges; imperceptibly rebacked, with original spine laid down; spine a little scuffed, else a very good, sound copy. & & ""The first English dictionary to make any considerable use of woodcuts; the next development in this respect does not appear until 1727, when Bailey in his Universal Etymological English Dictionary, Volume II, illustrates scientific as well as heraldic terms"" (Starnes & Noyes, p. 94). & & Often passed off as a later edition of Blount because of its similar title and design, this dictionary, while owing a debt to Blount, is in fact a new work by an anonymous author who placed an emphasis on science, which Starnes & Noyes call ""the most formative and forward-looking feature"" of it. In fact, pages [7-8] are proposals for printing Harris' Lexicon Technicum. & & Alston V, 89"

      [Bookseller: Rulon-Miller Books]
 7.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        GLOSSOGRAPHIA ANGLICANA NOVA: or, a dictionary, interpreting such hard words of whatever language, as are at present used in the English tongue, with their etymologies, definitions, &c.

      printed for Dan. Brown [et al.], London 1707 - First edition, 8vo, [8] & unpaginated lexicon in double column; contemporary paneled calf, red morocco label on spine, sprinkled edges; imperceptibly rebacked, with original spine laid down; spine a little scuffed, else a very good, sound copy. "The first English dictionary to make any considerable use of woodcuts; the next development in this respect does not appear until 1727, when Bailey in his Universal Etymological English Dictionary, Volume II, illustrates scientific as well as heraldic terms" (Starnes & Noyes, p. 94). Often passed off as a later edition of Blount because of its similar title and design, this dictionary, while owing a debt to Blount, is in fact a new work by an anonymous author who placed an emphasis on science, which Starnes & Noyes call "the most formative and forward-looking feature" of it. In fact, pages [7-8] are proposals for printing Harris' Lexicon Technicum. Alston V, 89 [Attributes: First Edition]

      [Bookseller: Rulon-Miller Books (ABAA / ILAB)]
 8.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Tartuffe: or, the French Puritan, A comedy acted at the Theatre-Royal. Written in French by Moliere, and render'd into English, with much addition and advantage, by M. Melbourne, servant to His Royal Highness.

      Richard Wellington, London 1707 - (6)66 pp. 4to, full 19th century full leather, with wear to head and foot of spine with some loss, gilt title on spine. Second edition (though not so designated); first printed in 1670. The first English version of Molière's masterpiece, originally staged in France in 1667. This adaptation by Matthew Medbourne, a prominent member of the company at the Duke's Theatre, stays fairly close to Molière's text, though a certain amount of low farce has been interpolated. Freer use of the same play was later made by Etherege, Crowne, Cibber, Fielding, and Bickerstaffe. Both editions are uncommon. CBEL II, 1522. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Broadford Books]
 9.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        HISTOIRE universelle des voyages, faits par Mer et par terre dans l'ancien & dans le nouveau Monde; pour éclaircir la Geographie ancienne & moderne. + Histoire de la Virginie, contenant I. L'Histoire du premier Etablissement dans la Virginie, & de son gouvernement jusques à present... Par un auteur natif & habitant du Païs. Traduite de l'Anglois.

      2 volumes in 1. I: Pierre Giffart, Paris 1707. Small 8vo. (12)+L+(6)+458+(69) pages. Woodcut vignette on title. Engraved vignette with royal French coat-of-arms. II: Thomas Lombrail, Amsterdam 1707. (6)+432+(16) pages. Title in red and black. Engraved frontispiece plate (Virginia coat-of-arms) + 14 engraved plates. Contemporary brown calf with blindtooled ornamentaion. From the library of the Danish baron Rosenørn-Lehn (Orebygaard) with initials stamped on titlepage. Titlepage and first pages of I with a few wormholes. Otherwise a well-preserved copy.. The discovery of The New World as seen from late 17th century France. The description of Virginia contains 14 illustrations showing Indian rites and customs

      [Bookseller: Vangsgaards Antikvariat]
 10.   Check availability:     Antikvariat     Link/Print  


        A Genealogical History of the Kings and Queens of England and Monarchs of Great Britain, From the Conquest, Anno 1066 to the Year 1707. In Seven Parts or Books

      London Printed by M. Fenour for John Nicholson at the King's Arms in Little Briatain, and Robert Knaplock at the Bishop'. G+ : in Good condition plus. Cover rubbed with some corner wear. Rebacked with new eps. Small internal tear on title page, and repaired tear from gutter on 'To the Reader' page, both with no discernible impact on text. Book-plate on paste-down. Overall contents VG Second Enlarged Edition Contemporary pannelled calf 400mm x 240mm (16" x 9"). 878pp, + index. Numerous engraved plates and fold out tables. Includes list of subscribers. Book-plate of Sir Nicolas Wall.

      [Bookseller: Barter Books]
 11.   Check availability:     TomFolio     Link/Print  


        Huy und Pfuy. Der Welt, Huy oder Anfrischung zu allen schönen Tugenden: Pfuy oder Abschreckung. Von allen schändlichen Lastern: Durch underscghiedliche sittliche Concept, Historien und Fabeln vorgestellt. Worinnen der Poet, Prediger und...

      Würzburg, M. F. Hertzen, 1707.. 4°. 5 nn. Bll., 200 S., 2 nn. Bll. 100 Kupf. v. Christoph Weigel. HLdr. Rü.-Verg. verg. Rü.-Tit. Ber. u. bestossen, Einriss am Gelenk. 5 S. als Faksimile eingeb., tls wasserrandig, einige Bll. hinterlegt. Schönes Werk.. Auf Wunsch gerne Foto via e-mail.

      [Bookseller: Neusser Buch-& Kunst-Antiquariat]
 12.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Marci Antonii Mereti, Presbyteri, JCti, & Civis Romani, Orationes, Epistolae, & Poemata, cum Praefatione & Insignibus augmentis M. Jacobii Thomasii. Sub calcem adjectae sunt Nuptiae Parisinae 1572. Angebunden: M. Antonii Mureti Poemata varia duobus libris distincta.

      Lipsiae, Joh. Grossii (Leipzig, Johann Gross), 1707.. Editio novissima Summo Studio recensita & ab innumeris mendis, quibus priores omnes scatebant, vindicata. 74 S., 786 S., 1 Bl.; 228 S., mit einigen gestochenen Textvignetten. Kl. 8°, unbetitelter Pergamentband der Zeit mit Ganzschwarzschnitt.. Abhandlungen und Dichtungen des französischen Humanisten Marc-Antoine Muret (1526 - 1585), den Montaigne als den besten Redner seines Zeitalters bezeichnete. - Mit der Vita Murets und einem Abschnitt über die Pariser Bartholomäusnnacht (Nuptiae Parisniae). Mit eingebunden: Christian-Friderici Franckenstein: Ternio Epistolarum de Nuptiis Parisiensibus, cum aliis quibusdam Similis Argumenti ob Memoriam Secularem Rei Gestae Denuo Editus ex Musaeo. Lipsiae, Vogelgesangii 1707. 102 S., 6 Bl., 1 weißes Bl. (Enth. u.a. eine Abschrift Kaiser Maximilians zu den spanisch-französisch-niederländischen Geschehnissen 1572 (Maximilian II.: Sendbrieff An Hn. Lasarum von Schwendi). In Latein. - Schmuckloser Pergamentband der Zeit, etwas gebräunt, kleinere Schabstelle am Rücken, etwas gestaucht und berieben, innen leichter gebräunt aber insg. überraschend frisch erhalten! Wohl wenig gelesen! - Selten!

      [Bookseller: Versandantiquariat Riepenhausen]
 13.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Litotomia ovvero del cavar la pietra...

      FIRST EDITION of one of the finest books on urology, with respect to both printing and illustration, and one of the best early books on lithotomy. Alghisi, a native of Florence, was probably the first to use an indwelling urethral catheter to drain urine away from the wound after lithotomy. The fact that he advocated the inclined position of the patient with his head raised led to its general adoption. See Murphy, The history of urology, p. 100, (illustrating plate XVI). Kiefer catalogue 12.Small folio, pp. 24, CX, (1)licence, and 16 fine engraved plates. Half-title, engraved vignette on title by Cosimo Mogalli, some fine and large woodcut ornaments. Contemporary sheep, ends of spine and corners repaired, no free endpapers. A few small marks but generally an excellent copy.

      [Bookseller: Nigel Phillips]
 14.   Check availability:     Direct From Bookseller     Link/Print  


        Der schwangern und kreistenden Weibs-Personen Allerbeste Hülffleistung. Das ist: Wahrer und gründlicher Bericht / wie denenselben, mit gutem und füglichem Vortheil / in ihrem sowol natürlichen / als unterweilen auch wider die Natur lauffenden Kind-haben glücklich beyzustehen. Ingleichem / was vor bewährte und höchstdienstliche Mittel denen neugebornen Kindern / in ihren Unpässlichkeiten zu gebrauchen; und dann / was vor eine eigentliche Beschaffenheit mit denen zum Kinder-zeugen gewidmeten Gliedern und Theilen der Weibs-Personen habe ... / Erstesmals in Französischer Sprache verfasset von M. Franz Mauriceau ... Nachmals aber / von einem Liebhaber der Artzney-Kunst / ins Teutsche übersetzet / und zum Druck befördert.

      Nürnberg, Johann Hofmanns seel. Wittib. und Engelbert Strecken, 1707.. 8°. 7 n.n. Bl., 607 S. Mit gestochenem Frontispiz, 22 Kupfertafeln und 3 Holzschnitten im Text. Lederband der Zeit.. Vgl. Waller 6359 (für Ausgabe 1687. - Nicht bei Blake. - Titelauflage der Ausgabe von 1681 bzw. 1687 beim gleichen Verlag. Zweite deutsche Ausgabe des zentralen Werkes. Mauriceau (1637-1709) war Wundarzt und nicht Mediziner. Seine ausgeprägte Beobachtungsgabe erlaubte ihm viele Irrtümer seiner Vorgänger zu korrigieren. Er führte als erster Geburten im Bett aus und sprach sich gegen den Gebärstuhl aus. Sein Lehrbuch wurde zum meistübersetzten Werk der Geburtshilfe. - Durchgehend etwas gebräunt und stockfleckig. Einband bestossen.

      [Bookseller: EOS Buchantiquariat Benz]
 15.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Septuaginta Interpretum Tomus I-IV

      Oxford: Theatro Sheldoniano, 1707. Oxford: Theatro Sheldoniano, 1707. Hardcover (Full Leather). Good Condition. Hardcover (Full Leather). Four volumes bound in 6 - old calf, rebacked, hinges splitting but bindings still sound and attached by cords, surface marks and scarring to leather, wear at corners. Volume names penned to spines. An attractive edition of the Hebrew Bible translated into Greek. Occasional foxing and browning, but largely clean and with 25 engraved plates. Size: Octavo (8vo). Quantity Available: 1. Shipped Weight: Over 3 kilos. Category: Religion & Theology; Inventory No: 043178.

      [Bookseller: Pazzo Books]
 16.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Voiage aux Indes Orientales, commence l?an 1658.& fini l?an 1665

      Amsterdam: , 1707. From the library of the Duc de Luynes, the first French edition. 1707. Amsterdam. Estienne Roger. Two volumes in 12mo (155 mm x 90 mm). 1 [blank] + frontispiece + 1 ff. + 512; frontispiece, 1 ff. + 515 + 12 engraved plates ?including portrait of the author. Contemporary calf gilt, raised bands to spine with morocco lettering-pieces, all tooled in gilt, very good. A handsome copy, only lightly browned.First French edition. Schouten (1638 ? 1704) was a Dutch sailor, surgeon and explorer who sailed for the Dutch East India Company. The present work is an extensive account of his experiences during his time serving for the VOC in Batavia, Ceylon, the Moluccas islands and other parts of South East Asia, published first in Dutch ?also in German-, in 1676, from which this French translation was prepared. A popular work, most copies survive of the later, 1725 edition. The illustration comprises an image of a rhinoceros, exotic fauna and flora.Provenance: Library of the Duc de Luynes, Chateau de Dampierre.

      [Bookseller: Hs Rare Books]
 17.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Archaeologia Britannica Glossography

      Edward Lhuyd, Oxford 1707 - Volume 1 only (all published). In full brown contemporary speckled calf paneled boards, with decorative blind tooling, edges bumped, some light wear, refurbished corners. Spine, raised bands, titles in gilt to red morocco label, edges lightly worn, joints splitting but holding firm. Internally, text block edges speckled red, ink no to fpd, title with Theater vignette, [20], 312 pp, (iv), (A-Ee2), 425-436, (Ii-Ii2), some mis-numbering as appears normal - page 41 = 1, 42 = 2, 43 = 3, 44 = 4, then back to normal, some foxing, occasional spotting, light browning, with the 4 page index which includes the errata, has the list of subscribers, mainly 3 columns per page, some attractive printers devices. A lovely copy of an important grammar book. Includes a Cornish Grammar and dictionary of the Irish language. (ESTC T116102. Brunet 1049. GRAESSE 194) Title continues: Archaeologia Britannica, Giving Some Account Additional to What Has Been Hitherto Published, of The Languages, Histories and Customs of the Original Inhabitants of Great Britain: From Collections and Observations in Travels Through Wales, Cornwal, Bas-Bretagne, Ireland and Scotland. Chapters on: The comparative Etymology, The comparative Vocabulary, The Armoric Grammar and Vocabulary, Dr Davies's Dictionary, Cornish Grammar, Catalogue of British Manuscripts in Welsh and Latin, Essay towards a British Etymologicon, The Introduction to the Irish, Irish Dictionary etc. Lhuyd [Lhwyd; formerly Lloyd], Edward (1659/60?-1709), naturalist and philologist, was the Keeper of the Ashmolean Museum. See ODNB for a full Bio. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Madoc Books]
 18.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        'Ducatus Silesiae Wolanus Authore Iona Sculteto Sprotta Silesio. Prostant Amstel. apud Petrum Schenk et Gerard Valk C. Priv':.

      . Altkolorierter Kupferstich v. Schenk & Valk n. Jonas Scultetus b. Covens & Mortier in Amsterdam, 1707-1741, 39 x 48,5 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). Koeman C & M, 10, Vol. 2, 53. - Zeigt das Herzogtum Wohlau. - In allen vier Ecken je eine Kartusche. - Am unteren Kartenrand getilgte Verlegeradresse von Janssonius.

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 19.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Reflexions Upon Ridicule or What it is That Makes a Man Ridiculous and the Means to Avoid it WITH Reflexions Upon the Politeness of Manners with Maxims for Civil Society

      London: Tho. Newborough; D. Midwinter and Benj. Tooke, 1707. London: Tho. Newborough; D. Midwinter and Benj. Tooke, 1707. Two volumes complete - Volume One - [16], 390pp [18] and Volume Two - [12], 292pp [40], (published 1710, the Second edition). Uniform contemporary full sprinkled calf, raised bands, spines in six panels, title to second panel, volume to third, remaining panels with central lozenge and volute corner pieces in gilt. Minor rubbing to extremities, previous owners bookplate to front pastedowns. Volume one has several pages with minor water-staining to fore-edge margin, otherwise internally quite bright and clean. An attractive set. Estc T110126 and T139552 respectively. Uncommon. First Edition. Full Calf. Good+. 12mo.

      [Bookseller: Temple Rare Books]
 20.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Commentarius ad Pandectas in quo praeter Romani juris principuia ac controversias illustriores, jus etiam hodiernum, & praecipuae fori quaestiones excutiuntur. Tomus primus continet duos & viginti libros priores. Tomus secundus, continet octo & viginti libros posteriores. Per Autorem hac editione secunda recognitos.

      Hagae-Comitum et Coloniae Allobrogum, apud Abrahamum de Hondt, 1707.. 2 Bde. Fol. (I) Titelblatt mit Vignette in Rot-Schwarz-Druck, (20), 974, (62) S.; (II) Titelblatt wie zuvor, 1180, (68) S. Schöne zeitgenössische Ganzlederbände auf 6 Bünden geheftet und mit geprägten Lederrückenschildern. Prächtiger Zustand!. Ein Klassiker der europäischen Rechtsgeschichte! - Voet (1647-1713), Professor der Rechte in Utrecht seit 1673, ab 1680 in Leiden. Einer der bedeutendsten Juristen der sog. eleganten Jurisprudenz. Sein Digestenkommentar war besonders in Deutschland ein wichtiger Baustein des Usus modernus. Neben Voet hat Holland vor allem Vinnius, Huber und Noodt als bedeutende Juristen vorzuweisen. Der berühmte Kommentar, verlegt bis ins 19. Jahrhundert, ähnelt in Form und Inhalt den deutschen Kommentaren des usus modernus. Insoweit bildet Voet einen Unterschied, weil er in seinem Kommentar scharf trennt zwischen der eigentlichen Kommentierung des Pandektentitels und der Darstellung des Ius hodiernum. - Vgl. Coing, Handbuch II,1/540 mit vielen weiteren Hinweisen.

      [Bookseller: Antiquariat + Verlag Klaus Breinlich]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Der schwangern und kreistenden Weibs-Personen Allerbeste Hülffleistung. Das ist: Wahrer und gründlicher Bericht / wie denenselben, mit gutem und füglichem Vortheil / in ihrem sowol natürlichen / als unterweilen auch wider die Natur lauffenden Kind-haben glücklich beyzustehen. Ingleichem / was vor bewährte und höchstdienstliche Mittel denen neugebornen Kindern / in ihren Unpässlichkeiten zu gebrauchen; und dann / was vor eine eigentliche Beschaffenheit mit denen zum Kinder-zeugen gewidmeten Gliedern und Theilen der Weibs-Personen habe ... / Erstesmals in Französischer Sprache verfasset von M. Franz Mauriceau ... Nachmals aber / von einem Liebhaber der Artzney-Kunst / ins Teutsche übersetzet / und zum Druck befördert.

      8°. 7 n.n. Bl., 607 S. Mit gestochenem Frontispiz, 22 Kupfertafeln und 3 Holzschnitten im Text. Lederband der Zeit. Vgl. Waller 6359 (für Ausgabe 1687. - Nicht bei Blake. - Titelauflage der Ausgabe von 1681 bzw. 1687 beim gleichen Verlag. Zweite deutsche Ausgabe des zentralen Werkes. Mauriceau (1637-1709) war Wundarzt und nicht Mediziner. Seine ausgeprägte Beobachtungsgabe erlaubte ihm viele Irrtümer seiner Vorgänger zu korrigieren. Er führte als erster Geburten im Bett aus und sprach sich gegen den Gebärstuhl aus. Sein Lehrbuch wurde zum meistübersetzten Werk der Geburtshilfe. - Durchgehend etwas gebräunt und stockfleckig. Einband bestossen.

      [Bookseller: EOS Buchantiquariat Benz]
 22.   Check availability:     antiquariat.de     Link/Print  


        Edles Kleinod Der Vergnüglichkeit und Zufriedenheit. Vormals Von einem Engelländischen Gottes-Gelehrten beschrieben, Itzo wegen seiner Vortrefflichkeit in Teutscher Sprache zum andernmal gedruckt. Mit einer Vorrede. Andere Auflage.

      Görlitz: Joh. Gottl. Laurentius, 1707.. Schmal-8°. 10 Bl., 356 S., 8 Bl. Register. Hübscher Pergamentband d. Zt. mit Rückentitel u. Rückenblindprägung, rot und grün ausgemalter ornamentaler Deckelprägung, gepunztem Goldschnitt, 2 funktionierenden Schließen und Buntpapierspiegeln.. Sehr seltenes Erbauungsbuch in einem äußerst reizvollen handbemalten Bauerneinband. - Titel rot und schwarz gedruckt, nahezu fleckenlos und sehr gut erhalten.

      [Bookseller: Antiquariat Scheppler & Müller]
 23.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Leben und Thaten Sr. Majestät, des Römischen Käysers Leopold des Ersten.

      Lpz., Gleditsch 1707.. 8°. 8 Bll., 915 S., 10 Bll.,Tit. in Rot- u. Schwarz. Frontisp. fehlt. Pgmt. d. Zt. Mit goldgeprägt. Rückentit.. VD18 11355301 - Leopold I. (1640-1705), Kaiser des Heiligen Römischen Reiches sowie König von Ungarn (ab 1655). In seiner Regierungszeit konnte die osmanische Expansion, mit dem Höhepunkt der Zweiten Belagerung der Stadt Wien aufgehalten werden. Im Zuge der Gegenoffensive, wurde ganz Ungarn gewonnen und die Großmachtstellung der Habsburgermonarchie ausgeweitet.

      [Bookseller: Antiquariat Burgverlag]
 24.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Huy! und Pfuy! Der Welt. Huy, oder Anfrischung zu allen schönen Tugenden: Pfuy oder Abschreckung von allen schändlichen Lastern: Durch underschiedliche sittliche Concept, Historien und Fabeln vorgestellt.

      Hertzen, Würzburg 1707. Gest. Frontispiz, Titel, 5 Bl., 98 (von 100) Kupfertafeln u. 198 (von 200) Seiten Text. 4°. Etwas späterer Halblederband. Erstausgabe.. Starke Gebrsp. Einband beschabt. 2 Taf. (Sol/Ignis), 1 Textbl. (Ignis) u. 4 Bl. Register fehlen. Frontisp. ausgeschnitten u. auf fliegenden Vorsatz mont., Titel u. zahlr. Taf. u. S. beschädigt, teils mit Ausriß u. teils hinterlegt, teils mit auch größerem. Textverlust. Taf. ohne Verlust, teils gebräunt u. fingerfleckig. - Schönes Emblembuch des berühmten Predigers mit lat.-deutschen Gedichten, Erläuterungen u. Fabeln zu Tugenden u. Lastern. Verso Titel zusätzl.montiert großes gest. Brustbild des Verfassers.

      [Bookseller: Kaner & Kaner GbR]
 25.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Ms. and printed receipt signed.

      N. p., 25. II. 1707.. Ink & letterpress on paper, single sheet irregularly cut, approx. 180 x 202 mm.. Acknowledging payment of 4 7s 9d for six months interest on money advanced by Chardin as a loan to the crown for the "carrying on a vigorous War against France". - Rare.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 26.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Locke on St Paul

      Awnsham & John Churchill, 1707. Awnsham & John Churchill, 1707. Third Edition. Hardcover (Full Leather). Good Condition/No Dust Jacket. Book has been re-bound at some early stage in fairly plain leather. Size: Quarto. Text body is clean, and free from previous owner annotation, underlining and highlighting. Binding is tight, covers and spine fully intact. Heavy foxing front/rear pages, but body of book mostly clean and unfoxed. Previous owner's signature in ink. Edges badly foxed and browned. Quantity Available: 1. Shipped Weight: Under 1 kilogram. Category: Antiquarian & Rare; England; Renaissance 16thc to 17thc; Philosophy. Inventory No: 1686. .

      [Bookseller: Mr Pickwick's Fine Old Books]
 27.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Fons aquae triplici scaturigine salientis in vitam aeternam. Ein Brunn Des Mit dreyfacher Quellen springenden Wasser ins ewige Leben; Das ist: Heilsames Wort Gottes, Mit Welchem ein Christ-Catholisches Volck in der Hochfürstlichen Residentz-Stadt Bamberg Durch Drey-jährige Sonn- und Feyertägliche Mit Sinnreicher Sitten-Lehr, Geschichten und Gedichten wohlgezierte Predigen zum ewigen Leben geleit und angefrischet worden. 6 Teile in 3 Bänden.,

      Augspurg-Dillingen, Johann Caspar Bencard, 1700-1707. - Zwei vollständige Predigtensammlungen des in Pottenstein (Oberfranken) geborenen Jesuiten Konrad Purselt (1644-1706). Purselt war Domprediger in Bamberg. - „Purselt war ein Meister der Sprache, hatte immer Sprichwörter, Redensarten und bildhafte Wendungen zur Hand und übermittelt höchst anschauliche Kulturbilder seiner Zeit" (Moser-Rath). - Jeder der insgesamt fünf Bände enthält zwei Teile mit sonn- bzw. feiertäglichen Predigten. - Dem ersten Band angebunden: 1) Ders. Lob- und Danck-Predig, Wegen deß zwischen Ihro Kayserlichen Majestät und der Cron Franckreich aufgerichten Friedens, In Gegenwart Ih. Churfürstl. Gnaden zu Maintz Lotharii Francisci, Und [.] Herrn Grafen zu Kaunitz [.]. Ebda., 1707. 8 S. - 2) Ders. Lob- und Danck-Predig, Welche wegen der herrlichen Victori So Die Kayserliche Armée wider den Erbfeind in Ungarn den 11. September des verstrichenen 1697. Jahrs erhalten [.]. Ebda., 8 S. - Einbände etw. berieben, bestoßen bzw. fleckig. Etw. gebräunt u. stockfleckig. Vereinzelt wasserrandig. Eine Lage gelöst. - Vgl. Welzig 133 u. 159 u. De Backer/S. VI, 1309, 3 u. 4. Sprache: ge Gewicht in Gramm: 8000 Fol. Mit einem gest. Frontispiz. Titel in Rot u. Schwarz. Mit zahlr. Holzschn.-Vignetten u. -Initialen. 4 Bll., 304 S., 5 Bll.; 1 Bl., 244 S., 4 Bll.; 4 Bll., 318 S., 5 Bll.; 1 Bl., 264 S., 5 Bll., 4 Bll., 334 S., 6 Bll.; 1 Bl., 258 S., 5 Bll. - Dazu - Ders. Tres propagines evangelicae veritatis quae ex verbo vitae ceu vera vite cujus pater agricola est [.]. Das ist: Drey Reben Evangelischer Warheit, Oder, Drey-Jährige Sonn- und Feyertägs-Predigen [.]. 4 Teile in 2 Bänden. Ebda., 1709-1712. Mit 2 gest. Titelkupfern (v. Jeremias Kilian). Titel in Rot u. Schwarz. Mit zahlr. Holzschn.-Vignetten u. -Initialen. 5 Bll., 308 S., 5 Bll.; 1 Bl., 220 S., 4 Bll.; 3 Bll., 288 S., 4 Bll.; 1 Bl., 333 (recte 233) S., 4 Bll., Pgmt.-Bde. d. Zt. m. handschriftl. Rückentiteln, dreiseitigem Farbschnitt u. je 2 Schließen.

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Friebes]
 28.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Officia Propria Sanctorum Ecclefiae & Diocefis Constantiensis: Novorum Item Festorum de sanctis, Brevivario romano, a summis pontificibus ab Anno M.DC.LXX, usque in praesentem, insertis. Reverendissimi et celesissimi S.R.I. Principis ac domini, domini. Joannis Francisci episopi constantiensis domini augiae Majoris & Oeningae jussu & auctoritate denuo edita Pro usu Cleri Constantiensis. Brevier.

      Constantiae, ex Typographia Episcopali, apud Leonhardum Parcus. Anno M.DCC.VII (1707).. Ohne Angabe der Auflage. 357 Seiten. Kl.-8° (16x10 cm), Ledereinband mit Schliesse.. Eine Schliesse ist noch vorhanden. Der Einband ist an den Ecken und Kanten stark berieben. Das Leder ist sehr trocken und brüchig. Der Schriftblock ist sehr gut erhalten. Deutliche Löcher des Buchwurms. Teilweise fleckig. Stockfleckig. Der Gesamtzustand ist sehr gut.

      [Bookseller: Büchersuchdienst Theologica]
 29.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        De Salibus dissertatio epistolaris physico-medico-mechanica.

      Leiden, Haaring, 1707.. (16,5 x 10 cm). (14) 280 S. Lederband der Zeit.. Zweite Ausgabe, erstmals 1705 in Venedig erschienen. - Guglielmini (1655-1710), Professor für Mathematik und Hydrometrie in Bologna, erkennt frühzeitig die Bedeutung der Mathematik für die empirischen Wissenschaften und ist einer der ersten, der die Kristallbildung der Salze zu erforschen beginnt. Dabei gelingt ihm der Nachweis, dass die makroskopischen Kristalle aus gleichgestaltigen polyedrischen Bausteinen aufgebaut sind und dass die Flächen, die die Polyeder miteinander bilden, stets konstant sind. Er erweitert und verallgemeinert damit das von Niels Stensen gefundene Gesetz der Winkelkonstanz der Kristalle und erkennt die Notwendigkeit, neben seinen geometrischen Überlegungen auch die Existenz der Molekularkräfte mit einzubeziehen. Guglielmini wird damit neben Jean-Baptiste Rome de l'Isle und Rene Just Haüy zum Mitbegründer der Kristallographie. - Titel gestempelt, etwas angestaubt und mit alt hinterlegtem Einriss. Stellenweise etwas stockfleckig. Einband bestoßen. Vorderes Gelenk restauriert. - Hirsch/H. II, 900; Darmstaedter 163

      [Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Historische Nachricht von dem Ursprunge und Wachsthum des Heiligen Römischen Reichs freyer Stadt Nürnberg. Aus uralten glaubwürdigen documentis und Urkunden vorgestellet.

      Franckfurt und Leipzig, bey Christoph Bachmeyer 1707.. 8°. Titelbl., 6 nn. Bll., 541 S., mit 6 (v. 8) gef., gest. Taf., 15 nn. Bll. (Register), mit e. Titelblattvignette, Kopfleisten, Initialen u. Schlussvignetten - Angebunden: (GUNDLING, Nicolaus Hieronymus). Des. Heil. Römischen Reichs freye Stadt Nürnberg. Ohne Impressum (um 1700), 8°. 1 gest. Taf., Titelbl., 2 nn. Bll., 158 S., 1 nn. Bl. (Inhalt), mit Kopfleisten, Initialen u. Schlussvignetten. - Angebunden: (GUDE, Heinrich Ludwig). Der Staat von Preussen. (Halle, Rengerische Buchhandlung vor 1708). 8°. Gest. Frontisp., (Titelbl.) 122 S., mit Kopfleisten u. Initialen. - Angebunden: PREUSSEN. - Wohlgemeinte und Unvorgreiffliche Anmerckunge (!) bey der..Beschreibung des Staats von Preussen. Ohne Impressum (um 1708). 8°. (Titelbl.), 40 S., mit Kopfleisten, Initialen u. e. kleinen Ziervignette. Halblederband aus neuerer Zeit, Einbanddeckel marmoriert, Buchschnitt rotgefärbt. Seiten nur schwach gebräunt u. wenig fleckig. Mit Besitzstempel (Sammlung Heimeran) und Besitzeintrag von alter Hand am vorderen fliegenden Vorsatzblatt (Johann Michael Böck. 1837).. Will, Nürnbergisches Gelehrten-Lexicon 1,58. Vgl. ADB 10,129f. (Gundling). VD18 11295112 (Gude). Vgl ADB 10,87. Jöcher 2,1242f. Bircher 9140 u. 9141 (Gude) - Sammelband mit vier selbständig erschienenen Werken - die Nürnberg betreffenden, anonym erschienenen, Schriften verfasste Nikolaus Hieronymus G. (1671-1729), Frühaufklärer, bedeutender Jurist u. ab 1707 Professor an der neugegründeten Universität in Halle. - Heinrich Ludwig G. (gest. 1707), gab eine Reihe zum praktischen Gebrauch bestimmter Schriften mit Beschreibungen der meisten europäischen und einiger außereuropäischen Staaten, mit präzisen und übersichtlichen Daten zu Genealogie und Topographie heraus, vorl. der 'Staat von Preussen', mit e. gestochenen Porträt König Friedrich I. von Preussen (1657-1713), welchem noch 'Anmerkungen' eines anonymen Autors beigebunden sind.

      [Bookseller: Antiquariat Löcker]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Poema Tograi. Cum versione Latina Jacobi Golii hactenus inedita edidit M. Anchersen.

      Utrecht, Broedelet, 1707.. (20), 46 SS. Mit gest. Titelvignette. Pergamenteinband der Zeit. Kl.-4to.. "Edition estimee, et dont les exemplaires sont peu communs, parce que (selon Vogt) ils ont presque tous ete perdus en mer" (Brunet). Die Angaben über die Anzahl der Exemplare, die bei dem Schiffbruch überlebten, schwanken; Schnurrer spricht von 5-6, Ehrencron-Müller nennt 50, in jedem Fall ist der gerettete Auflagenrest gering und das Buch mithin von großer Seltenheit. Es enthält das Gedicht Lamiyat al-Agam von al-Hasan Ibn-Ali at-Tugrai (ca. 1061-1121) im arabischen Originaltext mit lateinischer Übersetzung und reichem Kommentar des dänischen Theologen Matthias Anchersen (1682-1741). - Einband leicht fleckig. Papierbedingt gebräunt, stockfleckig. Vorderer Vorsatz mit eigenh. Widmung Anchersens an seinen Bruder Ansgar. - Smitskamp 318. Schnurrer 199. Ehrencron-Müller I, 113. Brunet V, 875. Ebert 23020. Vgl. GAL I, S. 247 (die Ausg. 1717).

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Geistliches Kinder-Spill, das ist: dreyhundert sechs und zwaintzig neue Predigen uber den kleinen Catechismum R. P. Petri Canisii. Zum andern mahl aufgelegt, und durch vilen Fleiß verbessert. 2 (v.4)Tle. in 1 Band. Augsburg, J. Gruber 1730. Fol. 8 Bll., 533 S., 25 Bll.; 8 Bll., 562 S., 24 Bll., mit gestoch. Frontispiz, blindgepr. Schweinsldr. d. Zt. über Holzdeckeln mit 2 intakten Messing-Schließen u. Rsch.

      . . Moser-Rath, Predigtmärlein der Barockzeit, 519.- Zweite Ausgabe (EA 1707).- Der Vorarlberger Kapuziner Lucianus Montifontanus (1630-1716), ein aus der Familie Marent stammender Prediger und Mathematiker, wirkte innerhalb der vorderösterreichischen Provinz seines Ordens in verschiedenen leitenden Ämtern und verfaßte außer den hier vorliegenden Kinderpredigten, die durchaus nicht nur Kindern galten, sondern dem gemeinen Volk überhaupt, ein lateinisches Predigtwerk in 4 Bänden und eine Kirchengeschichte.- Das Frontispiz gestochen von S. T. Sondermayr.- Titel mit hs. Besitzvermerk, etw. gebräunt u. braunfleckig.- Prächtiger Schweinsleder-Band mit dekorativem Frontispiz.

      [Bookseller: Antiquariat Johannes Müller]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        'Illustribus Ac Potentibus Comitatus Drentiae D.D. Statoribus Eorumq. Deputatis Viris nobilißimis Eminentißimis Prudentißimisq. Reflores Centis Provinciae Et Westerwoldiae Dominii Typum Emendatum LMQ dedicat Corneli. Pynacker - Amstelodami Apud F. de Wit ex officina I. Covens et C. Mortier.':.

      . Altkolorierter Kupferstich v. Cornelio Pynacker n. Frederick de Wit b. Covens & Mortier in Amsterdam, 1707-1741, 37,5 x 48 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). Tooley's Dic. of Mapm. Rev. Ed. A - D, S. 308. - Zeigt die niederländische Provinz Drenthe. - Oben links Titelkartusche; darunter Erklärungen. - Unten rechts Kartusche mit Meilenzeiger.

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Relationes curiosae, Oder Denckwürdigkeiten der Welt (Band 1 von 3)

      Hamburg, Reumann, 1707.. worinnen Allerhand remarquable Seltenheiten, ... zusammen getragen ... worden ; daß also diese Arbeit gar füglich E. G. Happelii Continuation seiner ... curieusen Relationen genannt werden könne. Mit 17 teils gefalteten Kupfertafeln, 2 Textkupfer, 2 Textholzschnitte, 656 Seiten, 6 Blatt, Pergamentband der Zeit, 20,5 x 17 cm,. Einband etwas angestaubt, gut erhaltenes Exemplar. Von Barthold Feind ebenfalls in Hamburg herausgegeben versuchte diese frühe Zeitschrift an den Erfolg von Happels "Gröste Denkwürdigkeiten der Welt Oder so genannte relationes curiosae" (1683/91) anzuknüpfen, insgesamt erschienen 3 Jahrgänge. Inhaltlich lieferten die "Relationes" ein typisch barockes Sammelsurium an Wissenswertem und Trivialem, dabei immer streng protestantisch und die Hamburger Bürgermeister und Ratsherren würdigend die jeweils in den einzelnen Nummern vorgestellt werden.

      [Bookseller: Antiquariat H. Carlsen]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Leben und Thaten Sr. Majestät, des Römischen Kaysers Leopold des Ersten.

      Leipzig, Gleditsch, 1707.. Mit gestochenen Frontispiz, 7 Blatt, 915 Seiten, 10 Blatt, Pergamentband der Zeit, 18 x 11,5 cm,. Einband etwas fleckig, innen etwas gebräunt. Geschichte Leopold I. (1640-1705), in seine Regierungzeit fallen die grossen Auseinandersetzungen mit Frankreich und dem Osmanischen Reich. Das vorliegende Werk beinhaltet im Wesentlichen eine Kriegsgeschichte jener Zeit.

      [Bookseller: Antiquariat H. Carlsen]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Partie Meridionale de L'Archevesche et Eslectorat de Cologne, des Duches de Iuliers et de Berg, le Duche de Limbourg, &.

      Paris, Jaillot, 1707.. Kupferstichkarte mit Grenzkolorit, Bildausschnitt 48,5 x 70,5 cm, Blattgr. 55 x 74 cm.. Pastoureau Jai IIE. - Dekorative Karte des Erzbistums Köln, über der Karte Kopftitel. Zeigt das Gebiet zwischen Düsseldorf, Andernach, Kerpen/Eifel und Lüttich. Mittig die Umgebung von Düren.

      [Bookseller: Antiquariat Clemens Paulusch GmbH]
 37.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Das Neu-Eröffnete Berg-Werck, Mit allen Deroselben hauptsächlichsten Wercken und zubehörigen Theilen.

      Hamburg, Schiller, 1707.. (15,5 x 9 cm). (2) 240 (10) S. Mit 5 gefalteten Kupfertafeln. Moderner Pappband im Stil der Zeit.. Marperger gehört zu den produktivsten Autoren des deutschen Kameralismus. Seine Schriften zeugen von großer Belesenheit und enthalten zahlreiche, auf eigenen Erfahrungen beruhende Bemerkungen. Er hat sich um das sächsische Gewerbeschulwesen verdient gemacht "und wohl als erster Merkantilist detaillierte Ausführungen über Organisation und Lehrstoffe" erarbeitet (NDB). Weitere Verdienste erwarb er sich durch die Entwicklung von Einrichtungen für verschiedene Versicherungen. Im vorliegenden Werk beschreibt er alle für den Bergbau wichtigen Arbeiten und Gegenstände, die Mineralien (ihre Gewinnung und Verarbeitung), alle Ränge und die jeweiligen Aufgaben der Bergleute, alle bekannten Bergwerke Deutschlands sowie der angrenzenden Länder und einige in Skandinavien, Indien und Amerika. Die zweite Hälfte enthält ein Lexikon der im Bergbau gebräuchlichen Begriffe und Redewendungen. - Stellenweise etwas gebräunt bzw. stockfleckig, sonst gut erhalten. - NDB 16, 235; vgl. Katalog der Menger-Bibliothek S. 55 (Ausg. 1720)

      [Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Curieuse Nachricht / Von Erfindungen und Erfindern / Der Wissenschafften / Künste und Handwercken. Mit Angeführten Autoren in bequemer Kürtze nach Alphabetischer Ordnung eingerichtet.

      Hamburg: Bey Benjamin Schillern, Buchhändler im Thum Anno 1707.. 167 Seiten, Fadenheftung, Format 9 x 15,5 cm, privater hartgebundener Pappband.. * Der Einband ist neueren Datums. Es handelt sich um eine professionelle Buchbinderarbeit, der Buchblock wurde dabei nicht beschnitten. Erhaltung: Altersbedingt etwas braunfleckig. Es handelt sich dabei aber auch um den Durchschlag der Druckfarbe, zumal der Druck deutlich und kräftig ist. Die Papierqualität ist unverwüstlich. +++++++++++++++++++++++++++++++ Eine größere Sammlung "Erfinder u. Erfindungen" wird von uns in den Antiquariats-Bestand eingearbeitet. Sie finden diese Titel innerhalb der Kategorien "Technik" und/oder "Maschinenbau & Fertigungstechnik".

      [Bookseller: Versandantiquariat Gernot Kunze]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        NEUCHATEL. - Lot de 18 imprimees sur la succession de la principaute de Neuchatel en 1707.

      . in-4to, brochures originales en papier, le tout conserve dans une cartable en demi-cuir avec coins, un peu frottee sur les bords.. Un moment decisif dans l'histoire du Canton de Neuchatel! Une belle collection de publications originales sur les questions de la succession apres la mort en 1707 de la Duchesse Marie de Nemours, derniere princesse de Neuchatel. Les imprimees reunis ici montre surtout le point de vue du parti du roi de Prusse, represente par le comte de Metternich, oppose au pretentions du prince de Conti (une branche de la famille des Bourbons). Celui-ci avait deja du renoncer a la principaute en 1694 quand les Trois Etats choisirent la duchesse comme souveraine. En 1707 la lutte continue, mais les Neuchatelois se decideront a la fin de nouveau contre la France. Aussi dans ce lot: un exemplaire de la Constitution Suisse et une publication sur la revolution a Neuchatel de 1848. Les ouvrages sont pour la plupart in-4to ou gr. in-4to, exceptions notees: 1) Apologie du jugement souverain qui a donne la possession et l'investiture de la principaute de Neuchatel et Vallangin a son altesse serenissime Madame la Duchesse de Nemours, 47 p., in-8vo, rel. en papier dominote, s.d.2) Articles generaux dresses et proposes au nom & de la part de tous les Corps & Communautes de la principaute de Neufchatel &Valangin et ensuite agrees et accordes par S.E. Monseigneur le Comte de Metternich..., 11 p., rel. en papier brun, s.d.3) Declaration de S.E.Mr. le Comte de Metternich du 21 octobre 1707, 4 p., 4) Reflexions sur un ecrit intitule Protestations faites par Madame la Duchesse Douairiere de Lesdiguieres, par M. le comte de Matignon, et par Mad. Angelique Cunegonde de Montmorency de Luxembourg, 14 p., rel. du temps en papier dominote, 1707.5) Memoire de Monsieur de Stanian, envoye extraordinaire de Sa Majeste la reine de la Grande Bretagne..., 14 p., rel. du temps en papier dominote.6) Memoire de Monsieur de Stanian, envoye extraordinaire de Sa Majeste la reine de la Grande Bretagne..., 13 p., rel. du temps en papier dominote.7) Reponse de Monsieur le Comte de Matignon... aux Ecrits de son Altesse electorale de Brandebourg sur sa pretention a cette Souverainete, 46 p., 1707.8+9) Reponse particuliere pour Sa Majeste le Roy de Prusse, L'objection contre ses droits a la pleine Souverainete de Neufchatel & Valangin, 18 p., rel. du temps en papier dominote. (2x le meme)10) Reflexions sur la reponse de Madame de Lesdiguieres...Sur le memoire de Monsieur le Prince de Conti, 58 p. rel. du temps en papier dominote.11) Inventaire de production pour Madame la Duchesse de Lesdiguieres, contre les Pretendans qui tirent leurs droits de la Maison de Chalons, 6 p., s.d.12) Reponse, des heritiers presomptifs de la Souverainete de Neuchatel & Vallangin apres la mort de S.A.S. Madame la Duchesse de Nemours, Au Manifeste de S.A.S Monseigneur le Prince de Conty, publie le 14/24 Fevrier 1699, 4 p., s.d.13) Memoire presente de la part de S.A.S Monseigneur le Prince de Carignam, a Messieurs les Deputez des louables Cantons de Berne, Lucerne, Fribourg et Soleurre, 3 p. s.d.14) Reponse de Madame la Duchesse Douairiere de Lesdiguieres et des autres Descendans d'Antoinette d'Orleans, 29 p. rel. du temps en papier dominote.15) Manifeste de sa Majeste le Roy de Prusse, rel. du temps en papier dominote16) La Republique Neuchateloise, publication commemorative a l'occasion du Cinquantenaire de la Revolution de1848, broch. orig., 73 p. avec 3 pl. photo, La Chaux-de-Fonds 1898.17) Des endsbenambseten demühtigste Ansprach an die hoch-lobl. Schweizerische und Bündtnerische Evangelische Stände...welchen die vom königl. Preussischen Ober-Directorio...ihme aufgetragene und von Sr. Maj. selbsten ...bekräftigte und begleitete Commission und Instruction, eine Collect für die in Neustatt Eberswalden etablirte ...Colonie Kirchen einzusamlen; zu lesen oder zu hören vorkommen wird, broch. de 7 p., in-8vo, non coupee.18) Constitution federale de la Confederation Suisse du 29 mai 1874, broch. de 32 p., in-8vo, Lausanne s.d.Please notify before visiting to see a book. Prices are excl. VAT/TVA (only Switzerland) & postage.

      [Bookseller: Harteveld Rare Books Ltd.]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Anmuthige Augen Belustigung, abgezielte Hertzens Ermunterung [...]. Unser Heyland Jesus Christus in seinem so schmertz- als schmählichen von Juden und Heiden unschuldigst außgestandenen Leiden [...].

      Augsburg, Johann Ulrich Krauss, 1707.. 40 SS. Mit gest., ill. Titel und 20 gest. Tafeln mit je 2 Abbildungen. Marmorierter Halblederband und 1800 mit goldgepr. Rückenfileten. Dreiseitiger gesprenkelter Farbschnitt. 8vo.. Erste deutsche Ausgabe, nach Le Clercs 1692 entstandener Folge "Figures de la passion D. N. S. Jesus-Christ" (mit nur 36 Kupfern): "In dieser kleinen Folge kommt Leclerc dem Callot nahe" (Thieme/B.). Lt. Untertitel "anfänglich von dem vortrefflichen Künstler Sebast. le Clerc gezaichnet und in Kupffer gebracht zu Paris, anjetzo aber allen Passions Liebhabern zum Trost und Ergötzen so wohl vermehrt als mit andächtige Versen erläutert in disen Format gebracht von Johann Ulrich Kraussen". Mit "40 Einzelbildern, je 2 auf 1 Platte, und mit deutschen Vierzeilern" (Thieme/B.). Der elsässische Zeichner und Radierer Sebastien Leclerc (1637-1714) "übersiedelte 1665 nach Paris, wo er auf Lebrun's Anraten sich ganz der Radierkunst zuwandte" und eine "außerordentlich vielseitige Tätigkeit" entfaltete (ebd.). - Etwas braun- und fingerfleckig, teils auch wasserrandig; kleine Randläsuren. Am vorderen Vorsatz eigenh. Besitzvermerk des schwedischen Rechtsanwalts, Polizeikommissars und Freimaurers Teodor Hintze (1855-1918); darunter eigenh. Besitzvermerk des schwedischen Juristen und Bankiers Harald Wilhelm Lettström (geb. 1877) mit seinem Exlibris am vorderen Innendeckel. - Thieme/Becker XXI, 440f. Vgl. Faber du Faur 1851 (Ausg. 1715). Kat. der Ornamentstichslg. Berlin 4332f. (frz. Ausgaben). Thieme/Becker XXII, 524. Nicht bei Jantz.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Freyentdeckte Experimental-Chymie, oder Versuch Den Grund natürlicher Geheimnisse durch die Anatomie und Zerlegungskunst, in dem astralischen, animalischen, vegetabilischen und mineralischen Reiche durch systematische Grundsätze, Lehrsätze, Beweise, Gegensätze... nebst dem deutlichen Naturbegriffe... vorzustellen... In zwey Theile abgefasset... 2 Teile in 1 Band. Mit gest. Frontispiz. Leipzig, J. P. Krauße, 1766. 8vo. (19,9 x 11,8 cm). 7 Bl., 368 S. Gefleckter Kalblederband d. Zt. mit Rückenschild u. -vergoldung.

      . . Erste Ausgabe in einem schönen Exemplar. - "Als ein wahrer Polyhistor umfaßte J. mit seinem Wissen verschiedene Zweige der Wissenschaften, der Mathematik, Physik, Technologie, Baukunst, Kosmologie, vertieft sich aber besonders in die Gebiete der Mineralogie, der Chemie, des Berg- und Hüttenwesens. In allen diesen Zweigen... klebt ihm etwas Mystisches und Alchemistisches an. Vorherrschend beziehen sich seine Publikationen auf montanistische und metallurgische Gegenstände und sind, obwohl meist weitschweifig und großsprecherisch abgefaßt, nicht ohne Werth. Mehrere derselben sind sogar für seine Zeit von hervorragender Bedeutung..." (ADB XIV, S. 658). - Jugel (1707-1786) behandelt neben den Mineralien u.a. auch Regenwasser u. Tau, Exkremente, Blut, Schweiß und Urin, Weingeist u. -stein sowie Glasherstellung. Ferguson I, S. 441 u. 443. - Duveen S. 313. - Neu 2094. - Bolton S. 564. - Interlibrum cat. 261-262, no. 116. - Schuh: Mineralogy (Internet Version) no. 9. - Vgl. Schmieder: Alchemie S. 527. - Vordergelenk u. -deckel mit etwas Wurmfraß. Etwas gebräunt (zu Beginn stärker), Spiegel u. Vorsätze mit Leimschatten.

      [Bookseller: Antiquariat Meinhard Knigge]
 42.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        'Karten Einiger an dem Ufer deß Rheins ligender Festungen worbey die Kajserle. Bühler, Hagenauer und Weissenburger Linien, Wie auch die Bataille bey Hünninge und leste Glorieuse Belagerung Landau angezeigt Alles mit sonderbahrem Fleiß gezeichnet von Johann Conrad Fuchs, Hochfürstl. Öttingischen Landts Hauptmann. Verlegt von Jeremia Wolff Kunsthandlern in Augspurg, A°. 1707. Cum Priv. Sac. Caes. Majest. Carte De Quelques Fortresses Situees Au Bord Du Rhin Dans La Quelle Sont Compris Les Lignes Imperles. De Buhl, De Hagenau Et De Weissenburg, Avec La Bat[taille De] Hunnique, Et le Dernier Siege De Landau':.

      . Kupferstich von 2 Platten gedruckt v. Johann Konrad Fuchs b. Jeremias Wolff in Augsburg, dat. 1707, 142 x 53,5 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). Hellwig/Reiniger/Stopp, Landkarten der Pfalz am Rhein, 1513-1803, S. 35; Ritter, Die Landkarten von Jeremias Wolff und Johann Friedrich Probst, in: Cartographica Helvetica, 35 - 2007, S. 22; Gier-Janota, Augsburger Buchdruck und Verlagswesen, S. 1255 f. - Jeremias Wolff war als Kupferstecher, Kunsthändler, Buchhändler u. Verleger in Augsburg von 1688-1724 tätig. - Zeigt den Rheinlauf mit beidseitigen Gebieten von Mainz bis Rheinfelden. - Die größeren Städte wie Freiburg, Basel, Breisach, Strassburg, Landau, Philippsburg, Mannheim etc. mit Befestigungsanlagen. - Unten links große fig. Titelkartusche. - Die Karte mit Titelkopfleiste. - Seltener Augsburger Einblattdruck!

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 43.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Den Danske Pillegrim/ Eller en Almindeling Geographisk Og der hos kort Historisk Beskrivelse Over den heele Bekiendte Werden...

      . Kopenhagen, 1707. 7 nn. Bll. (Titel, Zueignung, Privileg, Vorwort), 1201 S., 46 nn. Bll. (Register). Mit 1 Kupfertitel. Späterer HPgt.-Bd. mit goldgepr., roten Ldr.-RSch.. Die erste Weltbeschreibung in dänischer Sprache, von Henrich Ovesen Pflug (1633-1709), mit welcher er Ludvig Holbergs Veröffentlichung "Introduction til de fornemste europaeiske Rigers Historie" (Einführung in die Geschichte der wichtigsten europäischen Reiche) von 1711 zuvor kam. Da Pflug sich an den allerneuesten Reisebeschreibungen der Zeit orientierte, enthält die Schrift frühe Beschreibungen damals entlegenster Gebiete (z.B. in Asien, wie Sibirien, Kirkisien, Mongolei u.a.). August Schmidt schrieb bereits 1936 über den "Danske Pillegrim", dass es wahrscheinlich nur noch sehr wenige erhaltene Exemplare gäbe (siehe "Danske Studier 1936", S. 71 ff.).- Beschreibung von Dänemark, Deutschland, England, Spanien, Italien, Ungarn, Russland, China, Japan, Indien, Persien, Türkei, Ägypten, Afrika, Amerika, Australien, Ozeanien u.v.m.- Das Kupferstichportrait des Autors, sowie die Seiten 3-10, 23-32 und 75-90 fehlen. S. 621 am Innensteg verstärkt, S. 775 mit Abriss im Fußsteg (Wortverlust), Paginierung springt von 51 zu 54.- Zu Beginn und Schluss (teils stärker) feuchtrandig und gebräunt, Kupfertitel, Titel und erste Seiten (finger-)fleckig (v.a. in unterer Außenecke), Vorsätze fehlen, vorderes Innengelenk angeplatzt, erste Lage im Fußsteg gelockert. Im Kopfsteg etwas knapp beschnitten.- Schnitt unregelmäßig, Einband etwas berieben.

      [Bookseller: Antiquariat DIDEROT]
 44.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        D[oct.] Joh. Joachim Bechers Röm. Kays. Maj. Cammer-Raths närrische Weißheit Und Weise Narrheit: Oder Ein Hundert so Politische als Physicalische, Mechanische und Mercantilische Concepten und Propositionen, deren etliche gut gethan, etliche zu nichts worden. Anietzo von neuem herausgegeben, mit einem Vorbericht an den Leser, Darinn Erstlich von des Hn. D. Bechers Person nach ihren Tugenden und Laster, und dem daraus entstandenen Glück und Unglück; Hernach von seinen Schrifften so wohl insgeheim, als auch von gegenwärtigem Tractat insonderheit gehandelt wird von J. F. R. [Jacob Friedrich Reimmann] P.P. & S.J.A.P.P.H.

      [Franckfurt], 1707 [das ursprüngl. Erscheinungsjahr 1706 ist durch Handpresse in 1707 umgeändert].. 38 Bll., 208 S., Kl.-8°, Neues Halbpergament. Rosenthal 5182; Dünnhaupt 33.1: "Auf einer 28täfgigen, stürmischen Seereise nach Schottland entstandene Sammlung kurioser Einfälle und Erfindungen, alchemistischer, physikalischer und medizinischer Experimente und Rezepte. Zu Beginn eine Biografie Bechers von fremder Hand." - Johann Joachim Becher (1635-1682) deutscher Gelehrter, Ökonom u. Alchemist; er gilt als der bedeutendste unter den deutschen Merkantilisten. - Seiten etwas gebräunt u. tlw. leicht fleckig, sonst ein gutes Expl.

      [Bookseller: Versandantiquariat Hans-Jürgen Lange]
 45.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.