The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1700
2014-03-01 16:41:23
Petrus Schenk
. um 1700, Kupferstich, koloriert, selten, 21x26 cm.
Bookseller: Antiquariat Murr Bamberg
Check availability:
2014-03-01 16:41:23
Petrus Schenk
. um 1700, Kupferstich, 20x26 cm.
Bookseller: Antiquariat Murr Bamberg
Check availability:
2014-03-01 16:41:23
Schenk P.1660-1718+Valk Gerard
Asia Tabula, ,700. Asia Tabula, Generalmap, Zürner/Schenk anno 1700 Coppermap, edited by Schenk P., anno 1700, size of the leaf: 53x61 cm., contemporary colours, small restored crack on below part of the centerfold..
Bookseller: Hammelburger Antiquariat
Check availability:
2014-03-01 16:41:23
Valk, G. - Schenk, P.
Valk, G. - Schenk, P., 1700. "Rhinolandiae, Amstelandiae ... accurata desc.". Flächenkol. Kupf.-Kte. von F. Balthasar van Berckenrode bei G. Valk u. P. Schenk, um 1700. Mit fig. Kart u. reicher Schiffsstafage. 44,5:54,5 cm.. Das Gebiet zwischen Amsterdam, Gouda und Den Haag.
Bookseller: Antikvariat Karel Krenek
Check availability:
2014-03-01 16:41:23
SCHENK, P. und G. VALK
Amsterdam, um 1700.. Altkolorierter Kupferstich bei P. Schenk und G. Valk, Bildausschnitt 39 x 50,5 cm, Blattgr. 47,5 x 57 cm.. Mit 2 Kartuschen, unten rechts die Titelkartusche, unten links ein nicht ausgefülltes Wappen. Ostorientierte Karte, zeigt die Prignitz und die Altmark mit Osterburg im Zentrum. Aus einer Plano-Ausgabe, breitrandig und tadellos.
Bookseller: Antiquariat Clemens Paulusch GmbH
Check availability:
2014-03-01 16:41:23
Schenk P.1660-1718+Valk Gerard
Scotiae Regni, ,1700. Copperengraving, edited by P. Schenk, anno 1700, old colours, big size: 60x50 cm., little restorations on centerfold, scarce map..
Bookseller: Hammelburger Antiquariat
Check availability:
2014-03-01 16:41:23
Schenk P.1660-1718+Valk Gerard
Bretagne, ,1700. Coppermap, edited by Valk, anno 1700, old colours, size of the leaf: 51 x 60 cm., little brownish on margins, little restorations on below centerfold.
Bookseller: Hammelburger Antiquariat
Check availability:
2014-03-01 16:41:23
Valk, G. - Schenk, P.
Valk, G. - Schenk, P., 1700. "Hollandiae meridionalis pars I. continens novissimam Delflandiae, Schielandiae ... descriptionem". Altkol. kupf.-Kte., bei G. Valk & P. Schenk, (um 1700). Mit fig. Kart. 45:54,5 cm.. Zeigt das Gebiet mit Rotterdam, Den Haag, Delft u. andere.
Bookseller: Antikvariat Karel Krenek
Check availability:
2014-02-28 21:08:16
Blaeu W.+J.,Atlases,Maps,Townboo
Acquapendente, ,1700. Copperengraving, edited by Pierre Mortier, anno 1700, from the plates of Blaeu, printed on thick paper, wide margins, only little brownish, size: 430 x 497 mm.. A. is a city in the province of Viterbo, Lazio. Reference: Fauser: Nr. 72.
Bookseller: Hammelburger Antiquariat
Check availability:
2014-02-28 19:38:48
Francofurti ad Moenum : Wustius, 1700.. Editio Nova, Accuratissime Recognita gestochenes Frontispiz, Titel in rot/schwarz gedruckt. [557] Bll. Ganzpergamenteinband der Zeit mit handschriftlichem Rückentitel.. VD17 12:653947C; Darlowe/ Moule 4706 (zur 4°- Ausgabe 1673) ; Sehr schöne griechisch-lateinische Parallelausgabe des Neuen Testamentes in Oktavo, folgend der berühmten, ersten gedruckten griechische Ausgabe des Neuen Testaments von Erasmus von Rotterdam (Froben 1516). Der Einband etwas fleckig, Vorsätze mit handschriftlichen zeitgenössischen Notizen und Besitzvermerken, Titelblatt etwas unfrisch, insgesamt aber wohlerhalten und schön gedruckt.
Bookseller: Antiquariat Michael Solder
Check availability:
2014-02-28 18:11:44
DE L'ISLE, G. [DELISLE, DE LISLE]
Amsterdam, Covens & Mortier, um 1700. Kolorierte Kupferstichkarte nach G.de l'Isle, Bildausschnitt 47 x 61 cm, Blattgr. 52 x 61 cm. Dekorative Karte der sogenannten Tartarei, von Kiew im Westen bis Korea im Osten, von Nowaja Semlja im Norden bis Lhasa im Süden, zeigt demnach neben dem Sibirischen Raum auch Zentralasien, Afghanistan, die Region Kaschmir, große Teile Chinas sowie die gesamte Halbinsel Korea; links und rechts knapprandig, eine Quetschfalte in der linken Kartenhälfte, sonst gut erhalten.
Bookseller: Antiquariat Clemens Paulusch GmbH
Check availability:
2014-02-28 17:39:05
Vulpius, J. :
Quedlinburg und Aschersleben, Struntz, 1700.. nach ihren alten und jetzigen Zustande. 6 Blatt, 340 (recte 288) Seiten, späterer Halbpergamenteinband, 19,5 x 16,5 cm,. Einband etwas angestaubt, innen leicht gebräunt, sonst gut.
Bookseller: Antiquariat H. Carlsen
Check availability:
2014-02-27 20:43:07
Valk, G.
Valk, G., 1700. "Sueciae Magnae, totius Orbis Regni antiquissimi, hodierna in sex Principales suas partes, Gothima nempe, Sueciam propriam sive stricte Sumptam, Nordlandiam, Finniam, Ingrima, Livoniam ... distinctio". Copper-engraving by G. and L. Valk, ca. 1700. Original old colouring. With title and notes on the top. 61:49 cm.. This map shows Sweden, Finnland, Estonia and Latvia.
Bookseller: Antikvariat Karel Krenek
Check availability:
2014-02-27 20:43:07
VALK, G. und L.
Amsterdam, Valk, um 1700. Altkolorierte Kupferstichkarte von G. und L. Valk, Bildausschnitt 58,5 x 56 cm, Blattgr. 66 x 56 cm.. Hübsche Karte von Süditalien mit dem Norden von Sizilien und den Liparischen Inseln; mit der üblichen Mittelfalz, in dieser zwei winzige Löchlein, sonst von guter Erhaltung
Bookseller: Antiquariat Clemens Paulusch GmbH
Check availability:
2014-02-27 12:41:13
Valck, Gerard / Valk, Gerardus. (1652-1726).
[Paris], c.1700.. Beautifully handcoloured Original Engraving (copper engraving). 59 cm wide x 49 cm high. Excellent condition of this beautiful original 18th century map.. Gerard Valck ou Gerardus Valk, ne a Amsterdam le 30 septembre 16521- et y decede le 21 octobre 17262 etait un marchand d'images et de plaques d'imprimerie du Dam. Il se specialisa en cartographie et la fabrication de mappemondes. Ses globes terrestres et celestes amenaient une nouveaute au sens qu'il respectait les dernieres preceptes des scientifiques, a savoir moins de textes et moins d'images, alors que ses concurrents directs conservaient le projet de la firme Blaeu, qui s'etait base sur Tycho Brahe. Ainsi apres quelques annees, la maison Valck/Schenk obtint le monopole absolu en matiere de fabrication et vente de globes. Les globes et mappemondes de Valck se vendirent durant tout le XVIIIe siecle. (Wikipedia).
Bookseller: Old Head Books & Collections
Check availability:
2014-02-27 01:59:37
. Kupferstich ( v. 2 Platten ) v. Broebes b. Merian, nach 1700, 21,7 x 70. Selten! Berndt, Märkische Ansichten, Nr. 458; Wüthrich, Bd. IV, Topographie Brandenburg, Nr. 108. - Blick über die Havel zur Stadt.
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck
Check availability:
2014-02-26 20:27:59
. altkol. Kupferstich v. Luyken ( vergrößert und koloriert von Anna Beck ), um 1700, 40,5 x 32,5 (H). Zu Anna Beek s. Wurzbach, Niederl. Künstler, I,68. - Im Auftrag des holl. Königs "Wilhelm III v. Oranien" kolorierte und "vergrößerte" Anna Beek eine Reihe von Ansichtenwerken, in dem sie das Originalblatt auseinanderschnitt, auf größerem Papier - mit Zwischenraum - montierte und dann mit ihren bekannten, kräftigen ( leuchtenden ) Farben kolorierte. Sie verwandte meist Ansichten von Braun-Hogenberg oder Merian, die dann nach der Kolorierung zu einem großen Ansichtenwerk zusammengebunden wurden. Die "Auflage" betrug zwei Exemplare, von denen (heute ) eins in Wien im Museum liegt, daß andere Exemplar wurde um 1950 aufgelöst und die Ansichten kamen zum Verkauf. Diese Ansicht ist somit einmalig, ein Unikat! Tadellos erhalten !.
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck
Check availability:
2014-02-26 15:20:40
Friedrich IV.
1700. . Über die Versorgung mit 'Chaisen' und Pferden etc. des 'geheimen Rath und lieben getreuen Herrn' Thomas Balthasar von Jessen (dänischer Aussenminister; Großenwiehe 1648 - 1731 Deutsch-Nienhof) auf einer Reise 'von hier biß Hamburg'.
Bookseller: Antiquariat Schramm
Check availability:
2014-02-25 15:13:31
Seekarten.- Jütland.-
1700. . Die geostete Karte reicht von Büsum bis Holmen (oberhalb des Ringköbing-Fjords).- Mit dekorativer figürlicher Kartusche, Meilenanzeiger, 2 Windrosen und 1 Segelschiff.- 10 cm restaurierter Einriß (Kartuschenrand), Blatt mit Japan hinterlegt.
Bookseller: Antiquariat Schramm
Check availability:
2014-02-25 09:50:06
NORWAY - WIT, F. DE:
. Handcoloured engraved map. Amsterdam ca. 1700. 59 x 51 cm. * With inset map of the northern part of Norway in upper left corner & with decorative cartouche..
Bookseller: Peter Grosell, Antiquarian Bookseller
Check availability:
2014-02-24 23:26:35
vor 1700 begonnen,. in-4to, Titel + 513 S. + (1) + 3 Bl. (Register), im oberen Seitendrittel durchgehender Wasserschaden mit Textverlust auf mehreren Seiten, die ersten und letzten Seiten oben eingerissen und mit kleinen Fehlstellen, Schweinslederbd. d. Z. mit reicher Blindprägung u. Rücken auf 6 Bünde, im oberen Drittel starker Wasserschaden, Rücken leicht gespalten.. Handschriftliches Pfründenbuch des Kantons Zürich, welches eine detaillierte Aufstellung der Kirch- und Schulämter und ihrer Einnahmen in der frühen Neuzeit enthält. In Schönschrift der Zeit erstellte der anonyme Autor auf einem grün linierten Seitenspiegel seine umfangreichen Einträge, welche jeweils aus 2 Seiten bestehen: links unter dem Namen der Pfründe erscheint der Patronatsherr, d.h. der lehensrechtliche Inhaber des Vergaberechts dieser Pfründe (bei reformierten Pfarreien zumeist der Staat), gefolgt von den jährlichen Einnahmen in Form von Geld, Naturalien (u.a. Zehnten), sowie Rechten (Beteiligung an Herbergen u.ae.) und die zur Funktion gehörenden Liegenschaften (z.B. Pfarrhaus mit Garten). Bei Pfarreien werden auch noch die Kirchgenossen, d.h. die zur Pfarrei gehörenden Gemeinden oder Stadtteile aufgeführt. Auf der rechten Seite erscheint jeweils die chronologische Liste der Amtsinhaber mit Namen, Amtsantrittsjahr und weiteren Angaben zur Person. Der anonyme Verfasser erstellte die Listen ab der Reformationszeit bis gegen 1700. Danach wurden sie dann von mehreren andern Händen im 18. Jh. weitergeführt. In seltenen Fällen reichen die Einträge bis 1818. Zwischen den Einträgen wurden manchmal Seiten le … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Harteveld Rare Books Ltd.
Check availability:
2014-02-24 19:28:33
. Kupferstich b. S.Thomas von Wierings Erben in Hamburg, um 1700, 15,5 x 20. Sehr seltenes Blatt in guter Erhaltung und mit 5 bis 10 mm Rand.
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck
Check availability:
2014-02-24 16:07:42
Nürnberg, Felseckers Erben 1700. Kupferstich in Textseite, Blatt: 34 x 42,5 cm, Darstellung: 26,5 x 16 cm. Seltener Einblattdruck zeigt die Schlacht bei Narva 1700 zwischen den Truppen des schwedischen Königs Karl XII. und denen des russischen Zaren Peter I. Im Hintergrund Ansicht von Narva, oben Portrait von Karl XII. von Schweden (1682 - 1718), unten darunter dreispaltiger Text und Legende. Leicht gebräunt, leichte Faltspuren, kleine Risse und Ausrisse im Rand, ansonsten gut erhalten. - Drugulin II, 3567. Rare separately published engraving shows the battle of Narva in 1700 between the troops of the King Charles XII of Sweden and Peter the Great. In the background view of Narva, in the upper left corner portrait of Charles XII. In the lower part description of the battle with a key below. Published in Nuremberg by Felsecker Heirs. Slightly age-toned, soft folds, small tears and loss of paper in white margins, otherwise in a good condition. - Drugulin II, 3567.
Bookseller: Antiquariat Dasa Pahor
Check availability:
2014-02-24 10:10:09
Mortier, Pierre
Amsterdam, Mortier, Pierre, 1700. "Solemnite du Bucentaure, qui ce celebre a Venise le jour de l'Ascension". Orig. copper-engraving. Published in Amsterdam by P. Mortier, ca. 1700. A view of Venice with a great ship and many Gondolas in the foreground. 46,5:58,5 cm.. The bucentaur (bucintoro in Venetian) was the state galley of the doges of Venice. It was used every year on Ascension Day up to 1798 to take the doge out to the Adriatic Sea to perform the ceremony of wedding Venice to the sea (Wikipedia).
Bookseller: Antikvariat Karel Krenek
Check availability:
2014-02-24 10:10:09
Amerika, USA, Karibik, Atlantik, Mortier -:
Amsterdam, Mortier, um 1700.. circa 51,5 x 62 cm. 1 Doppelblatt verso weiss, mit Faltspuren (war dreimal gefaltet). Besonders schön kolorierte Karte aus dem "Neptune Francois" mit dem Atlantik, rechts die westlichen Grenzen von Europa und Adrika, links Nordamerika, die Karibik und der nördliche Teil von Südamerika. Im rechten Rand kleine Einrisse, ein fingernagelgrosser Ausriss mit knapper Berührung des Bildrandes, Faltspuren, schöner Gesamteindruck in leuchtendem Flächenkolorit, was ungewöhnlich ist, da die meisten Exemplar nur Grenzkolorit haben. - Chart of the Atlantic Ocean, covering the coastal areas of North America, Central America, the northern tip of South America across to the western coasts of Africa and Europe, with coastal detail, particularly in the Gulf of Mexico and the Caribbean. The major sailing routes between Europe and the West Indies are noted. - The map has been folded three times, there are unobtrusive folds, small marginal tears, one little tear with minimal loss of the white margin to the upper right side just touching the edge of the map. Nice overall condition, bright colours.
Bookseller: Antiquariat Thomas Rezek
Check availability:
2014-02-24 10:10:09
MORTIER, P.
Amsterdam, P. Mortier, um 1700. Altkolorierter Kupferstich mit 9 Flaggen je ca. 14 x 16 cm, Blattgr. 51 x 60,5 cm. Seltenes Flaggenblatt aus dem "Neptune Francois", zeigt die Flaggen von Brandenburg (2 verschiedene), Lübeck, Stettin, Rostock, Stralsund, Hamburg, Bremen sowie Nord- und Ostfriesland; Kolorit teils leicht oxidiert, Blatt etwas fleckig, mit der üblichen Mittelfalz
Bookseller: Antiquariat Clemens Paulusch GmbH
Check availability:
2014-02-23 17:46:43
Bömer, Anton.
Wien. Cosmerovii Wwe.1700.. Erste Ausgabe. Fol. 40 x 29 cm. 24 Bll. Hldr. d. Zt. (Rsch. u. Deckelbez. erneuert). Rücken oben leicht bestoß.. Mit gest. Frontispiz., 9 Kupftertafel v. C. Engelbrecht, J. U. Kraus u. J. A. Pfeiffel nach P. Schubart v. Ehrenberg.; - De Baecker/S. I, 1569f., 8; vgl. Kat. de. Ornamentstichslg. Bln. 3624 u. Thieme/B. X, 393. - Seltene erste Ausgabe dieser prachtvollen Publikation zur 900-Jahr-Feier des Römisch-Deutschen Kaisserreichs. Der eigentliche Autor des als These verfaßten Textes ist Joseph Julius von Hörmann, Anton Bömer ist lediglich der Praeses. Die schönen Kupfer - ein Höhepunkt der süddeutschen Barockillustration - zeigen Triumphbögen und Ehrenpforten. - Am Längsrand vereinzelt kl. Tintenfl., sonst sauber. Frontispiz rücks. mit Leimschatten nach Exlibrisentfernung. Titel mit kl. Stempel, die ersten 3 Bll. u. das Schlußbl. mit kl. Randreparaturen.
Bookseller: Antiquariat Peter Hassold
Check availability:
2014-02-23 17:35:11
ELLIS, John
London. Printed for H. Bonwicke T. Goodwin M. Wotton S. Manship and B. Tooke 1700 - First English translation, 8 vo, (4) 139 (1) pp., light stain along lower margin of most leaves (not intrusive), in contemp. calf. John Ellis (1599?-1665), cleric and quasi-Puritan who published his "Defenseo Fudei" in 1660, this being the First English translation of a work which was a Defence of the Anglican position after the Restoration, as also a commentary on the Thirty Nine Articles. Born at Gwylan, Merioneth, he returned as rector of Dolgethy in 1645 where he supported the Puritan lords, the Committee for Plundered Ministers and the Westminster Assembly during the Civil War. He was also a supporter of a college for the training of Puritan Ministers. Wing E587
Bookseller: A. R. Heath Rare Books
2014-02-23 16:28:23
Radierung um 1700: . Radierung um 1700. 16.3x11.5 cm. - Parthey 1536 Anm. - Pennington 1536 copy - Panzer, Portr. S. 71 vgl. - Verkleinerter Nachstich von der Gegenseite (seitenverkehrt) des Kupfers von Wenzel Hollar nach Albrecht Dürer. Wird von Parthey dem Stecher Leonart "ohne seinen Namen" zugeschrieben.Junge Frau in Halbfigur an einem offenen Fenster. Ihr geflochtenes Haar ist um den Kopf gelegt, in der rechten Hand hält sie drei Blumen. An der Wand rechts oben neben ihr die Jahreszahl "1497" und das Fürlegerische Wappen, links am Fenster Heiligenstatue mit dem Monogramm Albrecht Dürers "A D" und Blick durch das offene Fenster auf eine weite Landschaft mit einer an einem Fluss gelegenen Stadt.
Bookseller: Wenner Antiquariat
Check availability:
2014-02-23 13:10:02
Lemery, Nicolas (1645-1715, franz. Apoth. - Arzt - Chemiker, vgl. Jöcher 3/2357 f - NBG 30/598 f).
Venedig bei Gio. Gabriele Hertz 1700 in 8vo (17 x 11 cm).. Rad. Frontispiz u. im übrigen einschl. Titel (Rot/Schw.) u. 7 Kupf.taf. (chem. Experimentier-Anordnungen): 782 pp. Zeitgenöss. Pgtbd, unben./makellos. - 2. ital. Ausg. (ital. EA: 1697), nirgendwo bibliogra. vermerkt, des Chemie-Curses, der (EA: 1675) als Bestseller in viele Sprachen übersetzt wurde (Kenner sprechen von 31 Ausgaben!) u. zum Siegeszug der Chemie wesentl. beigetragen hat. Bedeutsam sind die vielen ausgearbeitet. Experimente, die mit den Tafeln nebst verbal. Beschreibungen d. Forscherglück garantieren. - Weiter zum Autor: Moreri I. Suppl. (1735) Bd I 245 - Bayle-Thill. II 8 - Ferguson II 20 ff - Niceron (deutsch-1751) IV 375 - Re III Nr. 115 = Re Bu 13/56..
Bookseller: Antiquariat Remigius
Check availability:
2014-02-22 20:08:50
Domini Martene, Edmundi, Presbyterie & Monachi Benedctine e Congretatione Sancti Mauri
Rouen: A.Guyet; ROTOMAGI, Sumtibus Guillelmi Behourt, Privilegio et Approbatione. 1700. 20x26cm. 668 + Index: 669 + Index. Original-Leder mit Goldgeprägtem Buchrücken. Liber Primus; Complectens Historicum de Disciplina in Sacramentorum administratione Tractatum. ; In qua des Baptismo, Confirmatione & Eucharistia agitur;. Büchereistempel auf dem Vorsatz; Einband und Buchrücken stark berieben, Rücken angeplatzt u. teilw. mit Fehlstellen, Ecken bestossen, Inventarzeich auf dem Buchrücken, 10 Tafeln bzw Figuren
Bookseller: Antiquariat Kastanienhof
Check availability:
2014-02-22 16:11:33
. Kupferstich von J. Stridbeck, um 1700, 16 x 51 cm.. Fauser 1369; Ernst, Berlin, Bd. I, S. 772, Nr. Stridbeck-1. - Signatur Stridbecks und Privileg rechts unten in alter, zeitgenössischer Handschrift.
Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat
Check availability:
2014-02-22 16:11:33
. Kupferstich von J. Stridbeck, um 1700, 16 x 40 cm.. Vgl. Lentner 8661 und Fauser 7232.
Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat
Check availability:
2014-02-22 16:11:33
. Kupferstich von J. Stridbeck, um 1700, 15,5 x 28 cm.. Fauser 14318; Schefold 9267.
Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat
Check availability:
2014-02-22 16:11:33
. Kupferstich von J. Stridbeck, um 1700, 16 x 42 cm (Fauser 1834)..
Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat
Check availability:
2014-02-22 16:11:33
. Kupferstich von J. Stridbeck, um 1700, 16,5 x 36 cm (Fauser 1980)..
Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat
Check availability:
2014-02-22 16:11:33
. Kupferstich von J. Stridbeck, um 1700, 14 x 50 cm.. Fauser 14447; Schefold 9725. - Von Joh. Stridbeck signiert und mit Privileg.
Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat
Check availability:
2014-02-22 04:15:18
Lohner, Tobias, SJ.
Venedig, Johann Jakob Hertz, 1700.. 4 Bde. in 2. (16), 424 SS. (4), 356 SS.(4), 424 SS. (2), 516 SS. Haupttitel in rot und schwarz gedruckt. Mit 4 (wdh.) gest. Titelvignetten. Pergamentbände der Zeit mit hs. Rückentitel. Folio (237:347 mm).. Venezianischer Druck der vierten Ausgabe von Lohners "Handbibliothek für Prediger" (so der Titel der 1838 erschienenen deutschen Auszugsausgabe). "Eine ungemein reichhaltige Materialiensammlung für alle Formen der geistlichen Rede. Treffliches Werk" (Wetzer/Welte VIII, 126). - Papierbedingt gleichmäßig schwach gebräunt (gelegentlich etwas stärker); die Einbände stellenweise mit kl. Einrissen bzw. -schnitten. - De Backer/Sommervogel IV, 1913.
Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH
Check availability:
2014-02-20 23:42:08
Schenk P.1660-1718+Valk Gerard
Habessinia/Abassia/Presbyteri Johannis Regio, ,. Jobi Ludolfi Habessinia seu Abassia Presbyteri Johannis Regio perperam dicta ad exemplum Tab. Chorographicae P. Balth. Tellezii.. formata.. plurimisq. locis passim insertis ex Gregorii Habess. fida relatione.. Anno Christi MDCLXXXIIIaEUR . Copperplate engraving after Job Ludolf by Christian Ludolf. Engraved and published by G. Valk & P. Schenk, Amsterdam ca. 1700. Detailed map of Ethiopia and the Eritrean coast. Size of the leaf: 51x60 cm., old colours, restored tear on left side (10 cm.), restored centerfold, little brownish..
Bookseller: Hammelburger Antiquariat
Check availability:
2014-02-20 17:09:31
Spener, Philipp Jacob:
Halle, das Waysenhaus. 1700, 1701, 1702, 1715 (3.A.), 1711.. 5 Vols. Thick 4to., contemp. calf (over wooden boards(1)). Complete set, for the greater part in first edition (vol. 4 in third edition), but a made-up set. Apart from the usual browning some missing endpapers a reasonably good set. - 5 braune Ganzlederbände der Zeit je auf vier echten Bünden. Die Bände gr.8°, in der Höhe gering variierend. Alle mit goldgeprägten Rückentiteln, davon zwei auf Rückenschild, drei Teile mit üppiger goldgepr. Rückenverzierung, die beiden anderen ohne weitere Vergoldung. 8 Bl.,784,324 S. / 4 Bl., 904 S. / 6 Bl., 976 S. / 4 Bl., 739 S., 100Bl. (!) mit 3 Registern / 4 Bl., 104 S., 624 S., 416 S., 808 S., 62 Bl. mit 3 Registern. Mit wenigen Holzschnittvignetten und -initialen. Ganz vereinzelte saubere Unterstreichungen und Anmerkungen in alter Tinte. Im Druckspiegel teils gebräunt. Nur Theil 2 im Einband stärker gebraucht und wenigen kleinen Lederdefekten am Rücken und einem Gelenk, eine Rückenkante stärker bestoßen. Dieser Band als einziger schon zeitgenössisch etwas mehr beschnitten, jedoch genügend breitrandig. Einige Vorsätze etwas fleckig. Sonstige Innenerhaltung sehr gut, abgesehen von teils stärkeren Bräunungen im dritten Theil. Collationiert.. Herzog 14, pp. 614 - 634.: "so dürfte (man) ihn unter den hervorragendsten Persönlichkeiten der lutherischen Kirche als die fleckenloseste und lauterste zu bezeichnen." The author (1635 - 1705) was one of the leading persons in German Pietism. The collective treaties & polemics on various religious subjects, including Pietism, written until h … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Antiquariat Carl Wegner
Check availability:
2014-02-20 07:58:22
Jean Crepy
ca 1700. Altkolorierter Kupferstich, Blatt: 38,5 x 28 cm, Platte: 32 x 22 cm. Seltene panoramische Ansicht von Gibraltar mit Text im Rand unten. Jean Crepy der Älter war tätig um 1680-1720 in Rue St. Jacques a St. Pierre in Paris. Leicht angestaubt und gebräunt, ansonsten gut erhalten. Rare contemporary coloured panoramic view of Gibraltar with text in the lower marginn. Jean Crepy (the father) was active as an engraver and publisher at the end of the 17th and beginning of the 18th century at rue St. Jacques a St. Pierre in Paris. Slightly age-toned and dusty, otherwise in a good condition.
Bookseller: Antiquariat Dasa Pahor
Check availability:
2014-02-19 23:12:31
Nollet, [Jean Antoine]:
. . Erste Ausgabe. - "As has been truly said, it is no easy matter to form an adequate idea of Nollet's theory of electricity, which was opposed at the time by almost all eminent electrical philosophers of Europe. He asserted that when an electric is excited, electricity flows to it from all quarters, and when it is thus affluent, it drives ligth bodies before it... Nollet is the first one who published the close relationship existing between lightning and the electric spark." (Mottelay S. 182). - In vorliegendem Werk setzt er sich mit den Vorwürfen seiner wissenschaftlichen Gegner auseinander, liefert aber auch neue Untersuchungen u.a. über den Einfluss der Elektrizität auf Lebewesen. - Nollet (1700-1770) arbeitete u.a. in Turin u. Paris. - Die Tafeln zeigen Versuchsanordnungen mit zeitgenössischer Staffage. Poggendorff II, Sp. 295f. - Ronalds Libr. S. 370. - Ekelöf 251. - Wheeler 3565. - DSB X, S. 147. - Oberstes Rückenfeld mit schwacher Wasserbräunung. 1 Tafel mit unwesentlichem Bildverlust durch alten Beschnitt. Sonst ausgesprochen schönes Exemplar.
Bookseller: Antiquariat Meinhard Knigge
Check availability:
2014-02-19 05:16:15
Braun, Johannes:
Amsterdam, Henricum Wetstenium [Heinrich Wetstein], 1700.. 53, [11], 805, [111] S., mit Titelkupfer u. 13 weiteren Taf., davon 3 eingefalt., 8°, Leder d. Zt. mit gepr. Rücken u. mit 5 Bünden. Der aus Kaiserslautern stammende Johannes Braun (Braunius; 1628-1708) lehrte ab 1680 Theologie u. Hebräisch in Groningen. Er war ein Schüler des Föderaltheologen Johannes Coccejus. Die von beiden vertretene theologische Richtung in der Reformation geht auf Ulrich Zwingli u. wahrscheinlich auf die Wiedertäufer zurück. Ihr Grundgedanke ist, dass der Bund des Alten Testamentes, den Gott mit Adam u. Noah schloss, erneuert mit Abraham u. Mose, im Neuen Testament seine Fortsetzung fände. - Vorliegendes Werk ist ein frühe Arbeit über jüdische u. ägyptische Kulte mit interessanten Illustrationen. Das Bild des Moloch (S.476) ist die neugestochene Kopie einer Abb. die schon bei Athanasius Kirchner (Oedipus Aegyptiacus, Rom 1652) erschien. Das schöne allegorische Titelkupfer wurde nach Ph. Tiedeman graviert. Nach Einleitung u. Index werden beteiligten Schüler genannt. Es folgen die "5 Bücher": De Apostolorum epistolis ad quos scriptae sint; De septimo sigillo; De sanctitate summi Pontificis; De Thammuz Ezech. VIII, XIV; Exercitationes variae. Die letzten 111 S. bilden einen umfangreichen Index. - Einband leicht berieben; Vorsatz mit kl. überzeichneten Besitzervermerk; das Papier etwas gebräunt; das Titelkupfer geknickt u. angerändert; eine Taf. im Rand hinterlegt; eine Taf. lose. Dem Alter entsprechend ein gutes bis sehr gutes Expl. [Concerning the age a good copy. Complete].
Bookseller: Versandantiquariat Hans-Jürgen Lange
Check availability:
2014-02-18 22:12:50
Volckamer, J.
. Noribergae, Michaellianis, 1700. 11 ll., 407 pp., 1 l. and 25 engraved plates; Strassburg, S. Paulli, 1681. 30 ll., 87 pp., 6 ll. with engraved title vignette and five engraved plates including one portrait, and instruments for tea-making. Contemporary vellum.* First work in the rare first edition. The second work included is by Paulli on tobacco and tea. This is in the second revised edition and is rare as well. Arents: "It concerns the safety of all Europe that the Augean stables be cleaned and be rid of the brutalizing, barbarous, filthy American medicine and, also, that restraint be put upon the importation of that new and uncertain medicine, tea". A very nice copy without the usual browning. Nissen BBI, 2079 for the first; Arents 295a..
Bookseller: Dieter Schierenberg BV
Check availability:
2014-02-18 16:07:58
Nicolas Visscher
Amsterdam ca 1700. Kupferstich, Darstellung: 56 x 48 cm. Befestigungsplan von Wien mit zwei Wappen und Titel in drei Sprachen. Kaum gebräunt und fleckig im Rand, auf alt. Papier aufgezogen, ansonsten gut erhalten. - Koeman III, S. 184, 248.
Bookseller: Antiquariat Dasa Pahor
Check availability:
2014-02-18 16:07:58
Nicolas Visscher
Amsterdam ca 1700. Kolorierter und goldgehöhter Kupferstich, Darstellung: 47,5 x 32 cm. Altkolorierte und goldgehöhte Karte zeigt die Reise Moses aus Aeypten nach Kanaan. Unten Drei Kartuschen mit Mose und Aaaron, Jerusalemer Tempel etc. Leicht gebräunt und fleckig, ansonsten gut erhalten. Verso Text. Höchst dekorativ! Highly decorative Bible map of the Holy Land with beautiful original coloring and gold highlights shows the Moses' journey from Egypt to Canaan. Slightly age-toned and stained, otherwise in a good condition. Text on reverse.
Bookseller: Antiquariat Dasa Pahor
Check availability:
2014-02-18 00:24:29
Böhme, Jacob.
Amsterdam, o. Dr., 1700. Format: 8°.. [6], 334 S.. Mit gestochenem Frontispiz und Kupfertitel, einigen 6zeiligen Metallschnit-Initialen und Holzschnitt-Buchschmuck.. Geglätteter Kalbslederband der Zeit über 4 Bünde mit Rückenfileten und ornamentaler Blindprägung auf dem Deckeln mit Fileten, Bogenlinien und Eckfleurons, rotgesprenkeltem Schnitt und mehrfarbigen Kattun-Buntpapiervorsätzen Rücken etwas, Kanten nur leich berieben, gering bestoßen, Rückdeckel mit geringen Schürfungen.. Erster Druck. *** Erster Druck dieser dritten Auswahlausgabe, erste Ausgabe unter diesem titel, zu der Dünnhaupt lakonisch bemerkt: "Im Hinblick auf Böhmes 'tunckele' Ausdrucksweise war eine derartige Volksausgabe laut Vorrede dringend erforderlich". Vorliegende Ausgabe ist damit die populärste, verständlichste Sammelausgabe der Schriften des berühmten Mystikers und Philosophen Jacob Böhme (1575 -1624), den Hegel als den "ersten deutschen Philosophen" rühmte. "Das Werk enthält eine Anzahl von Schriften und Briefen Böhmes im Auszug und zwar unter ihren gekürzten Titeln man scheint das Werk viel und gern gelesen zu haben. Der saubere Druck, die Ausstattung und die schönen Kupfer sind bemerkenswert" (Buddecke). Nur ganz vereinzelt, unwesentlich fleckig, insgesamt durchgehend sauber und wohlerhalten sowie sehr schön zeitgenössisch gebunden. Die auffallend schönen Vorsatzpapiere aus gelatiniertem Kattunpapier sind mit großen Kleisterblumen in den Farben Augergine, Braun, Grün und Gelb ornamentiert. Dünnhaupt IX/1, 679, 4. Buddecke 94, 45. Nicht bei Weyrauch, Jantz und Mannheimer.
Bookseller: Antiquariat Abaton GmbH
Check availability:
2014-02-18 00:24:29
Böhme, Jakob:
Amsterdam, o. Dr., 1700.. Mit gest. Frontisp. und gestoch. Titel. 3 Bl., 334 S. Lederband d. Zt.. Dünnhaupt 4: "Letzte der zeitgenössischen Auswahlausgaben. Im Hinblick auf Böhmes 'tunkele' Ausdrucksweise war eine derartige Volksausgabe laut Vorrede dringend erforderlich." - Lederbezug rissig und mit wenigen Wurmspuren. Mit zahlr. Unterstreichungen von alter Hand in Tinte, wenig gebräunt und etw. fleckig.
Bookseller: Antiquariat Uwe Turszynski
Check availability:
2014-02-18 00:24:29
Arnold, Gottfried:
Franckfurt am Mayn, bey Thomas Fritsch, 1700.. 9 Bll., 411, 695 S., 18 Bll. (Register) / 3 Bll., 284, 848 [recte 860], 24, [2] S., 9 Bll. (Register); jew. mit identischem Titelholzschnitt, 4° (343x225mm), Leder d. Zt. mit goldgepr. Rücken u. 6 Bünden (2 Bde.). Rosenthal 49; Ackermann III/59 zur EA "Die seltene erste Ausgabe des wichtigen Werkes über Sekten, Geheimbünde usw. Enth. fast sämtliche Mystiker und Theosophen in ihren Lebensläufen und Werken. A.D.B. I, 587: 'Die Perle unter seinen Schriften, das beste und nützlichste Buch nach der Bibel, wie Thomasius meinte'." - Enthält im 2. Tl. (Buch XVII, Cap.18) auch eine Abhandlung über die Rosenkreuzer, dazu Kloss 2420 "Eine sehr schätzbare, noch nirgends benutzte Beurtheilung der Zwecke, Absichten, Vertheidiger und Anfechter dieses Ordens, nebst Angabe zahlreicher Quellen." - Der erste der beiden Bände war bereits 1699 veröffentlicht worden; zusammen mit dem zweiten Band erschien 1 Jahr später auch eine Neuauflage des ersten mit leicht geänderter Zeitenzahl. Vorliegend der erste Band in dieser Neuauflage (u. der zweite entsprechend in Erstausgabe). - Gottfried Arnold (1660-1714), Theologe, Mystiker u. geistlicher Liederdichter, der sich früh mit dem Geist des Urchristentums beschäftigte. Nach seinem 1698 erschienenen Buch "Erste Liebe" schrieb er in Quedlinburg die vorliegende "Unpartheyische Kirchen- und Ketzer-Historie"; seine darin vertretene These, dass die theologische Wahrheit am ehesten bei den von der Kirche Verfolgten zu finden sei, löste heftige Kontroversen aus. Zunächst in Frankfurt am Main erschienen, musste da … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Versandantiquariat Hans-Jürgen Lange
Check availability:
______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     564 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2020 viaLibri™ Limited. All rights reserved.