The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1690
2014-08-19 01:38:22
. mit altem Flächenkolorit,, um 1690, 45,5 x 60. Shirley, Mapping of the World, Nr. 546 und Plate 381. - Weltkarte in 2 Hemisphären umgeben von 9 weiteren kleinen Karten im Rund bzw. Oval, die die Welt aus verschiedenen Perspektiven zeigen. Am unteren Rand noch 2 Windrosen.
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck
Check availability:
2014-08-14 14:13:46
. mit altem Grenzkolorit,, um 1690, 38 x 50. Links oben die Titelkartusche. Die Karte zeigt das Römische Reich westlich von Kreta. Im Norden noch die britischen Inseln.
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck
Check availability:
2014-08-14 13:18:58
Im Hoff, Jacobi Wilhelm. (Imhof, J. W.)
Nürnberg, J. A. Endter,1690.. EA 2 Werke in einem Band. Folio. Gestochenes Frontispiz, 7 Bll., 676 S., 16 Bll. Leder d. Zt., teils berieben, Kapital mit Einriss. Innen sehr guter Zustand. Handschriftliche Notizen von sehr alter Hand auf extra Notizseiten beiliegend.. Mit gestochener Front, 4 Kupfertafeln (Wappen) und 138 meist doppelblattgroßen Stammtafeln. VD 17: 32:684964N; Heydenreich I, 19. - Erste Ausgabe des Englandbandes aus der bekannten Reihe der europäischen Länder-Genealogien. - Ohne den Appendix (6 Bll.). Angebunden: - Derselbe: Notitia S.Rom. Germanici Imperii procerum tam ecclesisaticorum quam secularium historico-heraldico-genealogica ad hodiernum Imperii STatum accommodata. Ed. quarta Iocupletior. Stuttgart, Cotta, 1699. VD 17: 14:018422V; Heydenreich I, 19. - 4., vermehrte Ausgabe. Imhofs genealogisches Hauptwerk. Jacob Wilhelm v. J., Genealoge, geb. am 8. März 1651 zu Nürnberg, am 20. Debr. 1728 daselbst. (...) Den Winter 1671 auf 72 brachte er gleich dem nächsten in regem Verkehre mit Gelehrten in Oberitalien, den Carneval in Venedig zu; in der Zwischenzeit durchstreifte er Mittel- und Süd-Italien, eifrig mit Erlernung des Italienischen, Spanischen und Englischen beschäftigt. Endlich kehrte er am 4. Juni 1673 in Begleitung zweier Grafen Leiningen-Westerburg nach Nürnberg zurück und begann alsbald seine geschichtlichen und genealogischen Arbeiten aufzunehmen. Zu diesem Zwecke legte er eine großartige Bibliothek von genealogischen und geschichtlichen Werken in fremden Sprachen an, und trat mit fürstlichen Personen (unter diesen namentlich mit M … [Click Below for Full Description]
Bookseller: P. u. P. Hassold OHG
Check availability:
2014-08-14 13:18:58
Im Hoff, Jacobi Wilhelm. (Imhof, J. W.)
Nürnberg, J. A. Endter,1690. EA 2 Werke in einem Band. Folio. Gestochenes Frontispiz, 7 Bll., 676 S., 16 Bll. Leder d. Zt., teils berieben, Kapital mit Einriss. Innen sehr guter Zustand. Handschriftliche Notizen von sehr alter Hand auf extra Notizseiten beiliegend. Mit gestochener Front, 4 Kupfertafeln (Wappen) und 138 meist doppelblattgroßen Stammtafeln. VD 17: 32:684964N; Heydenreich I, 19. - Erste Ausgabe des Englandbandes aus der bekannten Reihe der europäischen Länder-Genealogien. - Ohne den Appendix (6 Bll.). Angebunden: - Derselbe: Notitia S.Rom. Germanici Imperii procerum tam ecclesisaticorum quam secularium historico-heraldico-genealogica ad hodiernum Imperii STatum accommodata. Ed. quarta Iocupletior. Stuttgart, Cotta, 1699. VD 17: 14:018422V; Heydenreich I, 19. - 4., vermehrte Ausgabe. Imhofs genealogisches Hauptwerk. Jacob Wilhelm v. J., Genealoge, geb. am 8. März 1651 zu Nürnberg, † am 20. Debr. 1728 daselbst. (...) Den Winter 1671 auf 72 brachte er gleich dem nächsten in regem Verkehre mit Gelehrten in Oberitalien, den Carneval in Venedig zu; in der Zwischenzeit durchstreifte er Mittel- und Süd-Italien, eifrig mit Erlernung des Italienischen, Spanischen und Englischen beschäftigt. Endlich kehrte er am 4. Juni 1673 in Begleitung zweier Grafen Leiningen-Westerburg nach Nürnberg zurück und begann alsbald seine geschichtlichen und genealogischen Arbeiten aufzunehmen. Zu diesem Zwecke legte er eine großartige Bibliothek von genealogischen und geschichtlichen Werken in fremden Sprachen an, und trat mit fürstlichen Personen (unter diesen namentlich mit Moritz Wi … [Click Below for Full Description]
Bookseller: P. u. P. Hassold OHG [Dinkelscherben, Germany]
2014-08-14 13:02:31
LETH, Hendrik de.
The Anglo-Dutch Garden 24 (ca. 1690 state of general view only); Springer, p. 45 (without the general view); Hollstein (Dutch & Flemish) XXVIII, B. Stoopendael 24 (ca. 1690 state of general view only); not in Berlin Kat. Very rare print series of the palace, gardens and other buildings of the Dutch royal estate Soestdijk, built mostly by Willem III, Prince of Orange, Dutch head of state and from 1689 also King of England. The estate passed to his son and then his grandson Willem Karel Hendrik Friso (1711-1751), Prince of Orange, who became the Dutch head of state in 1731 as Stadholder Willem IV. The large general view, with the city of Utrecht barely visible on the horizon, is rarely found with the series, but De Leth seems likely to have issued them together. Bastiaen Stoopendael (1637-1693) engraved and published the general view soon after Willem was crowned King William III of England in 1689. Hendrik de Leth (1703-1766) and his father Andries published views of Diemermeer by Stoopendael's son Daniel in 1725 and Hendrik seems likely to have added his name to the general view and published it together with the present numbered series soon after his father's death in 1731, perhaps for the occasion of Willem IV's appointment as Stadholder in that year. Well-printed with ample margins. The 16 views have been cut down, leaving a margin of about 2 mm, and mounted two to a leaf on 18th-century(?) unwatermarked laid paper. Very good copy of a very rare print series of King William III's Dutch royal palace and gardens.
Bookseller: ASHER Rare Books (Since 1830)
Check availability:
2014-08-13 20:55:02
Delft
Delfi Batavorum vernacule Delft. Coloured copperengraving. G. Leti. Amsterdam 1690 (49,5x40 cm.).
Bookseller: BREMMERS (Paul) Antiquariaat
Check availability:
2014-08-13 00:35:10
Coronelli, V.M.
Venedig ca. 1690. Karte zeigt gesamt Portugal, Karte mit 2 prachtvollen Kartuschen und Wappendarstellungen, altkoloriert, Kupferstich, 44 x 58. Zustand: Perfekt, dem Alter entsprechend
Bookseller: Antique Sommer & Sapunaru KG
Check availability:
2014-08-13 00:35:10
Coronelli, P.
Venedig 1690. Karte zeigt den gesamten Rheinlauf, Karte auf 2 Platten gedruckt und zusammen gefügt, altkoloriert, Kupferstich, 87,5 x 60,5. Zustand: Perfekt, dem Alter entsprechend
Bookseller: Antique Sommer & Sapunaru KG
Check availability:
2014-08-13 00:35:10
CORONELLI, Vincenzo Maria.
Venice, c.1690. Coloured. Two sheets conjoined, total 890 x 615mm. Trimmed into printed border on left, new margin added. The course of the Rhine, Europe's great river, with a title cartouche with a fishing theme.
Bookseller: Altea Antique Maps [London, United Kingdom]
2014-08-13 00:35:10
CORONELLI, Vincenzo Maria.
Venice, c.1690. Coloured. 460 x 610mm. Small repair on platemark. Senegal, Gambia & Guinea-Bissau with the Capo Verde Islands. The title is on a banner held up by putti.
Bookseller: Altea Antique Maps [London, United Kingdom]
2014-08-12 06:43:09
[CARICATURES - CATHOLICISM].
Cohen-De Ricci, col. 870; Hollstein, (Dutch & Flemish) VII, p. 240, 376-425; Landwehr, De Hooghe Book Illustrator 77; STCN (5 copies incl. 1 incomplete); Verkruijsse, Romeyn de Hooghe 1690.01. A series of grotesque caricatures lampooning the French Catholic clergy under Louis XIV, with explanatory text in French and Dutch. The impressive mezzotints, executed by Jacob Gole after drawings by the celebrated Cornelis Dusart, show friars and monks indulging in drunkenness, greed, lust, idolatry, gluttony, etc., each in a roundel and with a satirical 4-line verse in French.Dusart was a pupil of Van Ostade and is best known for his graphic work, which had a lasting impact on caricature. The present series is preceded by a striking frontispiece, attributed to Romeyn de Hooghe, showing clerics torturing Christ, who is bleeding coins from his Holy Wounds. With a bookplate on upper pastedown lettered "Ex museo Van der Helle". Some browning; Binding chafed. A very good copy.
Bookseller: ASHER Rare Books (Since 1830)
Check availability:
2014-08-11 22:57:08
Rotterdam
Rotterdam. Coloured Copperengraving. G. Leti. Amsterdam 1690 (50,5x40 cm.).
Bookseller: BREMMERS (Paul) Antiquariaat
Check availability:
2014-08-10 19:09:31
. mit altem Grenzkolorit,, um 1690, 39 x 52. Zacharakis ( 2. Aufl. ), Nr. 134. - Rechts oben die Titelkartusche. Zeigt das östl. Mittelmeer mit den angrenzenden Staaten. Im Osten noch das Kaspische Meer und der Persische Golf. Mittig die Insel Cypern.
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck
Check availability:
2014-08-10 16:38:43
CORONELLI, Vincenzo Maria.
Venice, c.1690. 460 x 615mm. Very decorative map of Normandy, with a fine title cartouche featuring Leda in her carriage drawn by swans. On verso are plans of Le Havre and Dieppe.
Bookseller: Altea Antique Maps [London, United Kingdom]
2014-08-10 10:29:24
FER, Nicolas de.
Ad 1: Muller, Historieplaten 3034a; cf. Pastoureau, Atlas français, IX A & H (pp. 203-209, 213: Paris, Fer ed. 1690-1695 & Amsterdam, Mortier ed. [1702] with different title); Phillips, pp. 256-7 (other ed.); Ad 2: Muller, Historieplaten 3034a; Pastoureau, Les atlas français XVIe-XVIIe siècles, Fer VIII B? (p. 203, cf. pp. 201-203). Splendid atlas of fortifications of the cities of Europe (plus Malta and some other Mediterranean sites), combined with a maritime atlas of the French coasts, published by Pieter Mortier (1661-1711). Both are based on the similar publications of Nicolas de Fer (1646-1720) and falsely indicate that they were published by him.Ad 1: The atlas of fortified cities of Europe. Many of the plans show the work of the greatest 17th-century masters of the art and science of fortification, including Samuel Marolois, Simon Stevin and Sébastien Le Prestre de Vauban. The last two parts contain primarily smaller maps, printed 4 to the page. Ad 2: The maritime atlas of the coasts of France. It also shows the fortifications along the coasts, so it complements the fortifications atlas and was clearly designed to match it in format and style. With the caption of one plate cut off and 2 plates and 1 letterpress title-page somewhat browned. Further in good condition. A couple plates are bound in the wrong volume. A splendid fortifications atlas.
Bookseller: ASHER Rare Books (Since 1830)
Check availability:
2014-08-10 00:34:30
. Kupferstich ( anonym ), um 1690, 19,5 x 26,7. Seltene Ansicht. Der Titel auf flatterndem Band im Himmel. Blick über Scutari hinweg zur Stadt. - Mit alten Längs- und Querfalten.
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck
Check availability:
2014-08-06 16:20:39
. mit altem Grenzkolorit,, um 1690, 44 x 54,5. Koeman III, de Wit, List of maps, Nr. 16. -Westorientierte Karte. Oben links die altkol.Titelkartusche, unten links altkol. Meilenanzeiger mit altkol. Wappen. Zeigt das Königreich Aragon. Mittig Zaragoza - Tadellos erhalten.
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck
Check availability:
2014-08-06 12:44:33
O. O., 1690.. Mit Titelholzschnitt mit dem umlaufenden Motto: "Des Frauen-Zimmers blosse Brüste / Sambt itzigen hohen Haupt-Gerüste/ Seyn ein unflätiges Geniste". 32 S. Rückenbroschur. 4°.. VD17, 1:065701U; ausführlich in Fuchs, Illustrierte Sittengeschichte II, 158. - Amüsante Schrift gegen die Fontange, eine zwischen 1685 bis 1715 an den Höfen getragene Haarmode. Die von einer der Maitressen Ludwig XIV., Marie Angelique de Scoraille de Roussille, duchesse de Fontanges, eingeführte Kopfbedeckung ist eine hohe, über einem Gestell aus Draht aufgebaute Haube. Laut Fuchs erreichten die Fontangen eine Höhe von bis zu 130 cm. Der Titelholzschnitt zeigt eine feingewandete Dame mit Fontange am Frisiertisch; ein Teufel in Hundegestalt und mit eben solch monströser Haarpracht zieht mit Ketten an der Fontange und Schulter der Dame und legt so ihre Brüste frei. Das versinnbildlicht den Zweck der Mode, den der unbekannt gebliebene Autor so beschreibt: "Sie bekleiden sich so, daß sie noch nackend bleiben, sie hüllen sich in einer Fontange, damit sie desto mehr mögen gesehen werden." - Titel gebräunt und am Falz mit kurzem Einriss. Sehr gutes Exemplar der seltenen Schrift zur barocken Haarmode am Hofe!
Bookseller: Antiquariat Uwe Turszynski
Check availability:
2014-08-06 06:32:12
. um 1690, 37,5 x 103. Stopp, die monumentalen Rheinlaufkarten, Nr. 14; Flüsse im Herzen Europas, Nr. R7 und farb. Abb. SS. 42/43. - Dargestellt ist der Rheinlauf von der Quelle bis zur Mündung. Am oberen und unteren Rand jeweils 10 kleine Ansichten ( Format ca. 7 x 9,5 ) - Oben mit Ansichten bzw. Grundrissen der Städte Philippsburg, Bonn, Breisach, Bingen, Rheinfelden, Speyer, Mainz, Bacharach, Traben - Trarbach ( Festung Montroyal ) und Ansicht von Trarbach. Unten Ansichten von Basel, Straßburg, Mannheim, Andernach, Fort Louis, Worms, Koblenz. Köln, Rheinberg und Heidelberg. - Alte Faltstellen wurden vom Restaurator geglättet.
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck
Check availability:
2014-07-31 14:41:08
. mit altem Grenzkolorit,, um 1690, 41,5 x 55.5. Die Titelkartusche befindet sich unten rechts, oben rechts eine weitere Kartusche mit Widmung. Die Karte zeigt das Gebiet östlich von Bergamo bis Istrien im Osten. Im Süden noch Florenz.
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck
Check availability:
2014-07-29 15:07:09
. mit altem Grenzkolorit,, um 1690, 43,5 x 55.5. Die Titelkartusche befindet sich unten Links. Die Karte zeigt das Gebiet westlich von Brescia - Parma mit Ligurien, Savoyen, Piemont, Aosta, sowie den Herzotümern Mailand und Parma. Im Nordweten noch der Genfer See.
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck
Check availability:
2014-07-27 18:04:47
N.N.
Ex officina Plantiniana, apud Baltasaris Moreti, Antverpiae, 1690. 4to, [36], 488, ccxxxj, [9] p. Contemporary black sheepskin binding with engraved clasps, spine on 5 raised bands, gilt edges. Engraved title, printed throughout in red and black, illustrated with copper engravings. Good and well preserved copy. [Attributes: Hard Cover]
Bookseller: AMZ Books Belgium [zoersel, Belgium]
2014-07-27 01:44:21
(BAILLET, ADRIAN 1649-1706).
1690. Paris, Chez Antoine Dezallier, 1690. 12mo. First edition. xxv,(2),615,(1)pp. Eighteenth century French mottled calf, fully gilt spine, head and foot of spine chipped, small areas of leather loss on both bds, otherwise a good copy. Armorial bookplate Bibliothèque de Mouchy. Baillet was, from 1680 to his death, librarian to M. de Lamoignon, advocat-general to the parlement of Paris, of whose library he produced a manuscript catalogue raisonné in 35 folio volumes. It seems ironic that one should need to cosult Barbier to discover the author of this pioneering work, but the effort is rewarding, for here we read that - Cet ouvrage [était] le premier publié en France sur ce genre de recherches bibliographiques. The subject is approached from various angles, the psychology of pseudonymity, the various types of cognomes etc. This was a preliminary treatise, which should have been followed by a Recueil des Auteurs Déguisés but unfortunately the author died in 1706 leaving his work unfinished, and it was not for another 100 years, with the publication of Barbier's Dictionnaire des Ouvrages Anonymes in 1806, that the project was finally completed. In his preface Barbier pays eloquent tribute to the erudition of his predecessor. ---------------------------- First edition of the earliest French work on pseudonyms. "In 1690 Adrien Baillet (1649 - 1706) published his Auteurs deguisez... A list of nearly 1,700 identifications of pseudonyms accompanied this extensive and very interesting discussion. Unconsciously, Baillet adopted in this list a new procedure that has had many im … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Frits Knuf Antiquarian Books [France]
Check availability:
2014-07-26 21:22:39
. mit altem Grenzkolorit,, um 1690, 42,5 x 55. Szantai, Atlas Hungaricus, Rossi Nr. 1 - Seltene Karte bei Rossi. Unten rechts die Titelkartusche. Die Karte zeigt das Königreich Ungarn mit Siebenbürgen, Kroatien, Serbien, Bosnien, Slowenien, Slowakei usw. - Die Bugfalte wurde restauriert.
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck
Check availability:
2014-07-26 08:37:19
CORONELLI, Vincenzo Maria.
Venice, c.1690. Coloured. Two sheets conjoined, total 890 x 630mm. Highly decorative2-sheet map of Scotland in Coronelli's unique style. Each sheet has a title within a cartouche, the southern sheet a scale cartouche, the northern sheet a table of counties and towns on a hanging banner.
Bookseller: Altea Antique Maps [London, United Kingdom]
2014-07-25 21:23:18
COLBERG, Ehre Gott Daniel
- 8vo, two parts in one volume, [xxiv], 438, [2], xxxii, 772, [53] pp., contemporary vellum somewhat dusty, some worming to text not affecting legibility, uniform light browning, a good copy of a very rare work. First edition. Colberg (1659-1698) was a Protestant minister from Greifswald. 'The title of this book manifests an explicit program in itself: his targets are Alexandrian hermetism, Paracelsus, Boehme, astrology, alchemy, pansophy, as well as mysticism in general. He believes he sees a common denominator in all of these, that is to say the postulate that human beings, who are of divine origin, possess the faculty of self-divinization through knowledge or appropriate exercises. If the word "theosophy" does not appear here, the idea is present, although it lacks precise contours. Beyond the theosophers themselves, it was pietism that Colberg targeted, and beyond pietism, he saw mystical theology as problematic because the mystic deifies the human being Widely read, Colberg's book was republished in 1710' (Theosophy, Imagination, Tradition: Studies in Western Esotericism, Antoine Faivre, trans. Christine Rhone, SUNY Press, 2000, p. 11). [Attributes: First Edition; Hard Cover]
Bookseller: Rudi Thoemmes Rare Books
2014-07-21 13:03:30
"Crispin." Pseud of (Raymond Poisson, Parisian actor d.1690). [Original copper plate engraving on paper]. Paris: Audran, ca. 1710 (later impression on laid paper, ca. 1800). After a painting by J. Netscher, engraved by Edelinck. With legend. Plate size 14"x17." A few marginal tears, slight browning. Good impression. This large engraving depicts "Crispin" played by Poisson, in his highly imaginative costume, bowing to the audience with hat in right hand. "Crispin" is the name of the character who was a dutiful captain and son of Scaramouche. The character was invented by Poisson. Poisson was so successful in this role that he began a dynasty of actors who played Crispin in like manner until the mid-18th century.
Bookseller: Golden Legend, Inc.
Check availability:
2014-07-20 18:10:28
. Kupferstich von Johann Philipp Steudner, um 1690, 18 x 34 cm.. Mit gestochenen Erklärungen von 1 - 15 im unteren Rand. - Tadellos erhalten. Gerahmt. Sehr selten.
Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat
Check availability:
2014-07-20 18:10:28
. Kupferstich von N. Cochin aus Beaulieu, um 1690, 20,5 x 54 cm.. Fauser 15701. - Die Ansicht in separat gestochene Umrandung gedruckt. Am unteren Rand gestochene Erklärungen A - ZZ. - Oben knapprandig.
Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat
Check availability:
2014-07-18 17:56:57
O. O., 1690.. Mit Titelholzschnitt mit dem umlaufenden Motto: "Des Frauen-Zimmers blosse Brüste / Sambt itzigen hohen Haupt-Gerüste/ Seyn ein unflätiges Geniste". 32 S. Rückenbroschur. 4°. VD17, 1:065701U; ausführlich in Fuchs, Illustrierte Sittengeschichte II, 158. - Amüsante Schrift gegen die Fontange, eine zwischen 1685 bis 1715 an den Höfen getragene Haarmode. Die von einer der Maitressen Ludwig XIV., Marie Angélique de Scoraille de Roussille, duchesse de Fontanges, eingeführte Kopfbedeckung ist eine hohe, über einem Gestell aus Draht aufgebaute Haube. Laut Fuchs erreichten die Fontangen eine Höhe von bis zu 130 cm. Der Titelholzschnitt zeigt eine feingewandete Dame mit Fontange am Frisiertisch; ein Teufel in Hundegestalt und mit eben solch monströser Haarpracht zieht mit Ketten an der Fontange und Schulter der Dame und legt so ihre Brüste frei. Das versinnbildlicht den Zweck der Mode, den der unbekannt gebliebene Autor so beschreibt: "Sie bekleiden sich so, daß sie noch nackend bleiben, sie hüllen sich in einer Fontange, damit sie desto mehr mögen gesehen werden." - Titel gebräunt und am Falz mit kurzem Einriss. Sehr gutes Exemplar der seltenen Schrift zur barocken Haarmode am Hofe!
Bookseller: Antiquariat Turszynski
Check availability:
2014-07-18 09:33:11
JANSSON, Jan.
1690. Amsterdam, Johannes Jansson van Waeseberg, 1682. 390 x 500mm. Trimmed to neatline and laid on old paper for a composite atlas. A detailed townplan, with two extensive keys. Published in the second edition of Jansson's Townbooks. Although most of the plans were reissues of the Braun & Hogenberg plates, this is are-engraved version of the plan in Marin Zeiler's 'Topographia Germania'. KOEMAN: JA 18.
Bookseller: Altea Antique Maps [London, United Kingdom]
2014-07-18 02:01:31
LOON, Jan van.
Amsterdam: Schenk & Valk, c.1690. Original colour with additions. 465 x 520mm. Decorative map of China, with ornate cartouches for the title and scale. Van Loon's map first appeared in Jansson's 'Atlas Novus' in 1658, and as a late addition to the atlas is relatively uncommon. This example was published by Schenk & Valk from the 1690s, with their names added under the vignette sea battle.
Bookseller: Altea Antique Maps [London, United Kingdom]
2014-07-17 09:23:33
HAPPEL, E. W.
Hamburg Thomas von Wiering 1690 - Anonymer Kupferstich, Bildausschnitt 15,5 x 26,5 cm, Blattgr. 18 x 28,5 cm. Nicht bei Nebehay-Wagner, nicht bei Paulusch, Ikonografie von Österreich, nicht bei Sturminger (nur das Ursprungswerk "Des historischen Kerns, oder, So genandten kurtzen Chronica Ander Theil." wird unter 1468 erwähnt). Dekorative Ansicht der Stadt Wien mit der Türkenbelagerung 1683 und der Entsatzschlacht davor; alte Faltung geglättet, ein Einriß rechts professionell restauriert.
Bookseller: Antiquariat Clemens Paulusch GmbH
2014-07-17 09:23:33
HAPPEL, E. W.
Hamburg, Thomas von Wiering, 1690.. Anonymer Kupferstich, Bildausschnitt 15,5 x 26,5 cm, Blattgr. 18 x 28,5 cm.. Nicht bei Nebehay-Wagner, nicht bei Paulusch, Ikonografie von Österreich, nicht bei Sturminger (nur das Ursprungswerk "Des historischen Kerns, oder, So genandten kurtzen Chronica Ander Theil." wird unter 1468 erwähnt). Dekorative Ansicht der Stadt Wien mit der Türkenbelagerung 1683 und der Entsatzschlacht davor; alte Faltung geglättet, ein Einriß rechts professionell restauriert.
Bookseller: Antiquariat Clemens Paulusch GmbH
Check availability:
2014-07-13 14:58:19
CORONELLI, Vincenzo Maria.
Bookseller: Altea Antique Maps [London, United Kingdom]
2014-07-10 23:36:53
Cantelli da Vignola, G.
Modena 1690. Karte zeigt das gesamte Elsaß mit Strassburg und Breisgau, altkoloriert, Kupferstich, 81,5 x 56. Zustand: Perfekt, dem Alter entsprechend
Bookseller: Antique Sommer & Sapunaru KG
Check availability:
2014-07-08 09:36:02
DE ROSSI, Domenico.
Rome, 1690. 560 x 425mm. Very fine impression. Engraved by A. Barbey after Cantelli da Vignola, published in the 'Mercurio Geografico'.
Bookseller: Altea Antique Maps [London, United Kingdom]
2014-07-07 23:08:40
CARPZOV, Benedikt,
Leipzig (& Frankfurt), Sumptibus Georgii Heinrici Fromanni. (& prostat apud Joh. Frider. Gleditsch). Folio. 1690.. Titelblatt mit Druckervignette in Rot-Schwarz-Druck, (12), 796, (90) S. Sehr schöner, gut erhaltener Pergamentband.. Sammelband von Gerichtsentscheidungen der sächsischen Obergerichte, vornehmlich des Schöppenstuhls zu Leipzig. Der berühmte sächsische Jurist Benedikt Carpzov (1595-1666) suchte mit seinen Publikationen eine Vereinheitlichung der sächsischen Gerichtsbarkeit zu stützen, edierte höchstrichterliche Entscheidungen als Präjudizien. In ihrer Konzeption bildet die Decisionensammlung eine Fortsetzung seiner Responsensammlung, die Carpzov erstmals 1642 edierte. Die Decisiones sind allerdings ohne erkennbarer Systematik. Insgesamt 300 gesammelten Entscheidungen. Coing, Handbuch II,2/165: weitere Ausgaben: Leipzig 1657, 1660, 1669, 1670, 1680, 1685, 1690, 1704, 1729, 1730, 1733. Benedikt Carpzov (1595 - 1666) wurde zum einflussreichsten Praktiker und Wissenschaftler, den Deutschland vor dem Auftreten von Friedrich Carl von Savigny (1779 - 1861) hervorgebracht hat. Nach seinem Studium in Wittenberg, Leipzig und Jena promovierte er im Jahre 1619 in Wittenberg, wurde dann Beisitzer am Leipziger Oberhofgericht (1636), seit 1645 Professor in Leipzig. Aus der Tätigkeit an den höchsten sächsischen Gerichten errichtete er jene sächsische Rechtswissenschaft, die über 100 Jahre im deutschen Rechtsraum führend werden sollte. Für den Usus modernus pandectarum wurde sein Name ebenso wichtig wie für die sächsische Rechtsgelehrsamkeit. Die nachfolgende Generation an Juris … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Azo-Antiquariat
Check availability:
2014-07-05 18:53:08
Justus Danckerts
ca 1690. Grenzkolorierter Kupferstich, Darstellung: 57,5 x 49,5 cm. Hochdekorative Karte von Justus Danckerts zeigt die Arabische Halbinsel, Persien, Israel, Syrien, die Türkei etc. Mit grossformatiger Kartusche links unten. Kaum fleckig, insgesamt gut erhalten. Highly decorative originally colored map by Justus Danckerts shows the Arabian Peninsula, Turkey, Persia, Israel etc. With beautiful large cartouche in the lower left corner. In a good condition, hardly noticeable stained.
Bookseller: Antiquariat Dasa Pahor
Check availability:
2014-07-04 05:19:06
Amsterdam
Amsterdam. Coloured Copperengraving. C. Merian Amsterdam 1690 (72,5x20 cm.).
Bookseller: BREMMERS (Paul) Antiquariaat
Check availability:
2014-06-26 09:24:27
Sanson & Mortier
Amsterdam ca. 1690. Karte zeigt Guyenne und Gascogne mit Bayonne , Bordeaux und Toulouse, altkoloriert, Kupferstich, 48 x 58. Zustand: Perfekt, dem Alter entsprechend
Bookseller: Antique Sommer & Sapunaru KG
Check availability:
2014-06-24 09:11:24
LEYDECKER, Melchior.
Ultrajecti, apud viduam Guiljelmi Clerck, 1690.2 volumes in 1. 4to. Contemporary blind-tooled vellum. With 2 titles printed in red and black and folding engraved map of North Africa. (232), 34,(6); (28),691,(9) pp. First edition. - History of the African church by the eminent protestant Melchior Leydecker (1642-1721), born at Middelburg. He became pastor in the province of Zealand in 1662, and was appointed professor at Utrecht in 1678. - Rare ecclesiastical history of Africa..Gay 307; Ibrahim-Hilmy I, p.384; Playfair, Algeria, p.144.
Bookseller: Gert Jan BESTEBREURTJE [Netherlands]
Check availability:
2014-06-05 10:26:50
Bellori, Giovanni Pietro.
Rom, 1690.. Ca. 49 x 32 cm. 6 Blätter Text, gestochenes Widmungsblatt mit Porträt und 48 Kupfern auf 46 Tafeln (davon 24 doppelblattgroß). Lederband der Zeit mit Rückenvergoldung und gesprenkeltem Schnitt.. Erste Ausgabe. Ornamentstichsammlung I, 1864; Brunet I, 758 und VI, 29473. Schönes großformatiges Werk zu römischen Triumphbogen, Reliefs und Münzen (darunter Konstantinbogen, Titusbogen und der Septimus-Severus-Bogen) etc. Der vierseitige Text von J. M. Suarez beschreibt den Bogen des Septimus Severus. Die großformatigen Tafeln wurden meist von Pietro Santo Bartoli (1635-1700) entworfen und gestochen. Das von Lucatellus entworfene Porträt zeigt den Kardinal Pietro Ottoboni in einem ovalen Rahmen umgeben von barocken allegorischen Figuren und Putten. Die Tafeln sind wie in allen Exemplaren folgendermaßen numeriert: 1 (Dedicatio), 3-15 (6 und 7 mit jeweils 2 Kupfern) und 20-52 sowie vier der sechs Textblätter 16-19. Der vorliegende Band enthält zu Beginn und am Ende überstehende Falzstreifen für ergänzende Tafeln. Titel und Textblätter leicht stockfleckig, Tafeln teils im äußeren Rand etwas stockfleckig sowie leicht fingerfleckig, 3 Tafeln mit Knickspur, 2 Tafeln mit kleinen Wurmspuren, 1 Tafel mit kleinem Randeinriß, Vorsätze und hinterer Innendeckel gestempelt. Kanten und Rücken (besonderes an den Kapitalen) mit ergänzten Fehlstellen im Bezug und kleinen Ausbesserungen, Rücken berieben. Trotz der kleinen beschriebenen Mängel insgesamt schönes und vollständiges Exemplar.
Bookseller: Antiquariat Rainer Schlicht
Check availability:
2014-05-28 11:59:59
CORONELLI, V. M.
Venedig, Coronelli, um 1690.. Kupferstich von Vicenzo Maria Coronelli nach Fabricius, Bildausschnitt 45,5 x 60 cm, Blattgr. 48,5 x 68 cm. Anders als die holändischen Verleger Hondius, Janssonius oder Blaeu nutzte Coronelli nicht die um das Jahr 1626 entsandene "moderne" Mährenkarte des J.A. Comenius (Komensky) als Vorlage sondern die veraltete Karte von Paul Fabricius, die durch die Verwendung von Ortelius eine große Verbreitung fand. Eine Besonderheit fast aller Coronelli-Karten ist jedoch die fast durchgehende Mehrsprachigkeit, viele Ortsnamen werden in mehreren Sprachvarianten (Böhmisch, Deutsch, Latein) genannt, darüber hinaus schmückt Coronelli seine Karten mit großen Gebietswappen, hier die Wappen von Böhmen, Mähren, Schlesien, der Österreichische Bindenschild und das Wappen Oberungarns (Patriarchenkreuz und Dreiberg, heute das Wappen der Slowakei); wie meist unkoloriert, gering fleckig, von ausgezeichneter Erhaltung, auf starkem Papier gedruckt.
Bookseller: Antiquariat Clemens Paulusch GmbH
Check availability:
2014-05-28 11:59:59
CORONELLI, V. M.
Venedig Coronelli um 1690 - Kupferstich von Vicenzo Maria Coronelli nach Fabricius, Bildausschnitt 45,5 x 60 cm, Blattgr. 48,5 x 68 cm Anders als die holändischen Verleger Hondius, Janssonius oder Blaeu nutzte Coronelli nicht die um das Jahr 1626 entsandene "moderne" Mährenkarte des J.A. Comenius (Komensky) als Vorlage sondern die veraltete Karte von Paul Fabricius, die durch die Verwendung von Ortelius eine große Verbreitung fand. Eine Besonderheit fast aller Coronelli-Karten ist jedoch die fast durchgehende Mehrsprachigkeit, viele Ortsnamen werden in mehreren Sprachvarianten (Böhmisch, Deutsch, Latein) genannt, darüber hinaus schmückt Coronelli seine Karten mit großen Gebietswappen, hier die Wappen von Böhmen, Mähren, Schlesien, der Österreichische Bindenschild und das Wappen Oberungarns (Patriarchenkreuz und Dreiberg, heute das Wappen der Slowakei); wie meist unkoloriert, gering fleckig, von ausgezeichneter Erhaltung, auf starkem Papier gedruckt.
Bookseller: Antiquariat Clemens Paulusch GmbH
2014-05-22 13:46:56
Janssonius, Joan
Amsterdam, Valck, Gerard - Schenk, Peter, 1690. "Arabiae felicis, petrae ae et desertae nova et accurata delineatio". Orig. copper-engraving after J. Janssonius' map of the region. Published in Amsterdam by G. Valck and P. Schenk, ca. 1690. Orig. old colouring. With figure title-cartouche, ornamental cartouche with the scale of map ("Milliaria Germanica ... Gallica communia") and 2 cherubs, many animals, a sea-creature and 2 ships. 43,5:51 cm.. A very decorative map of Arabian Peninsula.
Bookseller: Antikvariat Karel Krenek
Check availability:
2014-05-19 19:52:49
VANDERBANCK, P.:
. Coppengraving. London c. 1690. 58x41 cm. * Prins Jörgen (1653-1708), sön af Frederik III, gift med den engelske prinsesse, senere dronning Anne, ses en face med allongeparyk og ifört brynje. Omgivelserne dekoreret med bladvaerk, rocailler og det danske rigsvaben. Trykt pa kraftigt papir. Strunck 438.<br>Prince Jörgen, son of Frederik III, married to the English Princess, later Queen Anne, seen en face with full-bottomed wig and wearing coat of mail. Surrounded with scroll-work, shell like design and the Danish national arms. Printed on strong paper..
Bookseller: Peter Grosell, Antiquarian Bookseller
Check availability:
2014-05-15 05:35:16
Kellner, David.
Leipzig und Gotha, Augustus Boetius, 1690.. 7 Bl., 263 (recte 259) S., 13 Bl. Mit gestochenem Frontispiz. 8° (16,5 x 10,5 cm). Pergament der Zeit.. Erstmals 1687 anonym erschienene Abhandlung über alle Zweige der Braukunst, in der vorliegenden neuen Ausgabe verbessert und um den umfangreichen Anhang zu Wein und Essig (ab Seite 159) vermehrt. Eine weitere unveränderte Auflage folgte 1710. - Behandelt unter anderem auch Kräuterbiere sowie ausländische und fremde Biere (Berlinisches Bier, Kolbergisches Bier, Braunschweigische Mumme etc.). Das schöne Frontispiz illustriert verschiedene Arbeiten bei der Bierherstellung. Der Anhang mit separatem Titel "Sehr nütz- und erbaulicher Anhang von Wein und Essig, in welchem gelehret wird, was dieselbe ihrem Wesen nach sey, wie sie zubereitet, erhalten, gebessert, die einfache auf mancherley Art componirt und nützlich gebrauchet werden". Kellner (1643/44-1725) war Arzt in Nordhausen und widmete sich auch alchemischen Studien. - Etwas gebräunt, anfangs leichter Wasserrand in der unteren Ecke, wenige Blätter mit unauffälligen Eckausbesserungen, hinterer Vorsatz mit zeitgenössischem Eintrag. Einband etwas angeschmutzt, die Bindebänder teils abgerissen. *VD 17 3:602283Q. Schoellhorn 227. Schoene 3, 27172. Ferchl 269. Poggendorf I, 1240.
Bookseller: Antiquariat Christian Strobel
Check availability:
2014-05-14 14:16:42
CORONELLI, Vincenzo
Venice: Vincenzo Coronelli, 1690. unbound. Map. Uncolored engraving. Image measures 23.75" x 17.75". This beautiful map of the East Indies includes the Malay Peninsula, the Philippines, and the north coast of Australia, depicting the region when it was the center of the VOC (Dutch) trading network. Sand banks, inlets, ports, towns, villages, are labeled in Italian. The title cartouche in the lower left shows winged cherub mermaids emerging from the water carrying the title in a banner format. Creative engraved line surrounds the island nations. The map is in good condition, with a minor stain near centerfold and lower left corner repaired. Blank verso. Vincenzo Coronelli (1650-1718) was a Franciscan priest and renowned mathematician and cartographer. He was appointed official Cosmographer to the Venetian Republic in 1685 and founded the world's earliest geographic society, L'Accademia Cosmografica degli Argonauti. He was known best for his globes, which he made for prominent rulers such as Louis XIV and the Duke of Parma. This map is an excellent example of his work.
Bookseller: Argosy Book Store, ABAA, ILAB [New York, NY, U.S.A.]
2014-05-13 10:24:57
Frederick de Wit
1690. Swedish Lapland & Norwegian coast from Vestfjorden to Porsanger. Exquisite engraved map by Frederick de Wit. This is the only uncolored version I could fine a reference to in the last 30 years of map sale records.
Bookseller: Art Source International Inc. [Boulder, CO, U.S.A.]
______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     564 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2020 viaLibri™ Limited. All rights reserved.