The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1690
2017-02-07 12:03:59
Locke, John
Bookseller: Whitmore Rare Books, Inc. -- ABAA, ILAB [Pasadena, CA, U.S.A.]
2017-02-03 18:14:39
Locke, John
London: by Eliz. Holt, for Thomas Basset, 1690. First edition. Elizabeth Holt imprint, the first issue according to Yolton 61A; PMM 164; Pforzheimer 599. (Current scholarship is mixed as to priority between this and the Basset imprint). Folio (pages: 313 x 190 mm), collates complete: A4; (a)2; B-Ccc4; 198 leaves (misnumbered at 76, 77, 287, 296 and 303). With the two emendations (in Locke's hand?) on leaves A(3) and A(4). (Yolton 61A.) Bound in full contemporary calf, rebacked (and recornered) with the original spine laid down. Title page with a small previous owner's name removed and professionally repaired, but with some staining around the area. Second leaf with some offsetting in the same place. Two other leaves Ccc2 and Ccc3 with upper margins restored, no text affected (just touching top rule). Otherwise an excellent set internally. Page block tight, with well-margined, crisp leaves, generally unblemished and unmarked. A monolith in the landscape of philosophical treatises, Locke was the first "to attempt to estimate critically the certainty and the adequacy of human knowledge when confronted with God and the universe," and concludes that man has a means of controlling his own destiny and is thus not the pure victim of chance. PMM 164. He advanced the concept of people born "tabula rasa," and filled through their lives by experiences. This concept formed the basis for the empiricist camp in modern philosophy, later expanded by Hume and Berkeley. "An Essay" was placed on the Catholic Index in 1700 for its controversial content, where it remains to this day (see Height, … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Whitmore Rare Books [USA]
2017-02-03 18:14:39
Locke, John
London: by Eliz. Holt, for Thomas Basset, 1690. First edition. Elizabeth Holt imprint, the first issue according to Yolton 61A; PMM 164; Pforzheimer 599. (Current scholarship is mixed as to priority between this and the Basset imprint). Folio (pages: 313 x 190 mm), collates complete: A4; (a)2; B-Ccc4; 198 leaves (misnumbered at 76, 77, 287, 296 and 303). With the two emendations (in Locke's hand?) on leaves A(3) and A(4). (Yolton 61A.) Bound in full contemporary calf, rebacked (and recornered) with the original spine laid down. Title page with a small previous owner's name removed and professionally repaired, but with some staining around the area. Second leaf with some offsetting in the same place. Two other leaves Ccc2 and Ccc3 with upper margins restored, no text affected (just touching top rule). Otherwise an excellent set internally. Page block tight, with well-margined, crisp leaves, generally unblemished and unmarked. A monolith in the landscape of philosophical treatises, Locke was the first "to attempt to estimate critically the certainty and the adequacy of human knowledge when confronted with God and the universe," and concludes that man has a means of controlling his own destiny and is thus not the pure victim of chance. PMM 164. He advanced the concept of people born "tabula rasa," and filled through their lives by experiences. This concept formed the basis for the empiricist camp in modern philosophy, later expanded by Hume and Berkeley. "An Essay" was placed on the Catholic Index in 1700 for its controversial content, where it remains to this day (see Height, … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Whitmore Rare Books [USA]
2017-02-03 18:14:39
Locke, John
Bookseller: Whitmore Rare Books, Inc. -- ABAA, ILAB [Pasadena, CA, U.S.A.]
2017-02-03 18:14:39
Locke, John
Bookseller: Whitmore Rare Books, Inc. -- ABAA, ILAB [Pasadena, CA, U.S.A.]
2017-02-03 18:14:39
Locke, John
Bookseller: Whitmore Rare Books, Inc. -- ABAA, ILAB [Pasadena, CA, U.S.A.]
2017-02-03 18:14:39
Locke, John
Bookseller: Whitmore Rare Books, Inc. -- ABAA, ILAB [Pasadena, CA, U.S.A.]
2017-02-03 18:14:39
Locke, John
Bookseller: Whitmore Rare Books, Inc. -- ABAA, ILAB [Pasadena, CA, U.S.A.]
2017-02-03 18:14:39
Locke, John
Bookseller: Whitmore Rare Books, Inc. -- ABAA, ILAB [Pasadena, CA, U.S.A.]
2017-02-02 12:59:41
Gehema, Janusz Abraham.
Ohne Ort (Stettin), Johann Adam Plener, 1690. 12°. 84 nn Bll. (das letzte weiß), Mod. Ppbd. Erstausgabe. - Die letzte Seite mit einer ganzs. Holzschn.-Darstellung eines Soldaten. - Der Arzt und Heraldiker Janusz Abraham Gehema (1647-1715) studierte in Danzig Medizin, welches Studium er in Leiden (Niederlande) abschloss. 1681 trug man ihm in Königsberg die Doktorwürde an. Den Titel „königlicher Rat und Arzt“ soll er sich selbst erteilt haben. Als Leibarzt war er ab 1636 beim Herzog Gustav Adolf von Mecklenburg-Güstrow tätig. 1695 siedelte er nach Berlin, um eine Stelle als Mediziner anzutreten. - Etw. gebräunt. Ganz vereinzelt einige zeitgen. Anstreichungen bzw. Marginalien. Vereinzelt kl. Wurmspuren im weißen Rand. - VD17, 23:275057S; Krivatsy 4600. Versand D: 12,00 EUR Gehema, Der Krancke Soldat, Militaria
Bookseller: Antiquariat Wolfgang Friebes
2017-01-25 16:30:58
Causei de la Chausse (Michel-Ange)
J. J. Komarek Boem, Roma 1690 - Un volume in-4 plein veau brun, dos à nerfs orné. Frontispice gravé, page de titre en rouge et noir, portrait gravé de l'auteur, 7 ff. non chiffrés, 124 pages, 7 ff. (index), 1 f. (addenda). L'ouvrage est illustré de bandeaux, vignettes et lettrines gravées ainsi que de 159 planches de bas reliefs, statues, instruments, bijoux, vases, objets quotidiens de la Rome antique. Les illustrations gravées sur cuivre sont dessinées par le peintre Calo Maratta et gravées par Billy. L'ensemble, ordonné en cinq parties, plus une sixième consacrée aux phallus et priapes rappelle les cabinets d'antiquité qui fleurissaient alors à travers l'Europe. Rare édition originale de l'oeuvre dont les planches sont bien conservées. Quelques feuillets de texte légèrement brunis, reliure d'époque portant des marques d'usures. // One volume, 4to, full brown calf, raised spines gilt tooled and gilt-lettered back. First edition, with numerous copper engraved head-pieces and vignettes, illustrated with 159 copper engraved plates by Carlo Maratta (Italian painter, 1625-1713), including the phallus and ?Priapes?engravings. Faded contemporary binding, occasional age-tanned paper, very fresh plates. [Attributes: First Edition; Hard Cover]
Bookseller: Le Scriptorium d'Albi
2017-01-24 16:25:41
Goffine Leonhard
k.A, 1690. Leonhard Goffine OPraem schrieb die berühmte Handpostille, die einfach "Der Goffine" genannt wird. Berühmt ist er als Verfasser der Handpostille oder christkatholische Unterrichtungen auf alle Sonn- und Festtage des ganzen Jahres (Auslegung der Episteln und Evangelien, Erklärung der kirchlichen Gebräuche etc.), die zuerst 1690 zu Mainz erschienen ist. - Voraussichtlich aus dem 17. Jhdt. - einige Blätter mit schmalen Wurmfraßspuren (mit geringem Buchstabenverlust). Papier altersbedingt gebräunt und stockfleckig. Papier wasserfleckig, Bindung fest. Das Buch ist insgesamt für das Alter (17. Jhdt. ) in gutem Zustand! Verfügbarkeit: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden. Kurzinformation: Der Buchzustand ist im Preis entsprechend berücksichtigt Versandinfo: Buchgewicht beträgt mehr als 1 kg, daher nur als Päckchenversand möglich.
Bookseller: Zlatko [Germany]
2017-01-24 16:25:41
Bildmaß: 44 x 35 cm ( Höhe x Breite ), alt aufwendig gerahmt ( Rahmenmaß 55,5 x 47,5 cm ). Der Rahmen unterhalb des Bildes mit kleiner montierter Metallplakette * Unbek. Holländischer Meister um 1690 *. Das Bild etwas fleckig und eingedunkelt, die Leinwand ist doubliert, der Rahmen gering bestoßen. ( Pic erhältlich // webimage available ) Versand D: 6,00 EUR Ölgemälde, Holland, Niederlande, Kinder, Mutter mit Kind, Musikinstrument, Google, Ölgemälde, Gemälde
Bookseller: Antiquariat Friederichsen [Germany]
2017-01-24 16:25:41
BRADDON, Lawrence
FIRST EDITION. 1 volume, 4to., (v)62pp., 8-1/4" x 6", with the engraved frontis depicting the murder. Bound in 1/2 speckled calf.A principal contemporary source of the still mysterious death of Essex while imprisoned in the Tower, leading to Braddon's own trial and imprisonment which lasted untill the landing of William III in 1688.
Bookseller: D & D Galleries
Check availability:
2017-01-20 20:59:42
Beer, Johann Christoph.
Nürnberg, Endter, 1690. [[gestochene Titelallegorie] 4] Bl., 1094 S., [9] Bl., VD17 14:083766U Ausführliche Bschreibung von England Schottland und Irland. Verf. ermittelt, s. Holzmann-Bohatta Bd. VI, Nr. 5530. - Druck ursprüngl. fälschlich Johann Beer zugeordnet (vgl. Dünnhaupt, S. 488, F. 6) Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 1200 4° Ganzlederband über fünf Bünden (Kanten und Kapitale beschädigt) fehlen die Kupfertafeln und Karten. [Attributes: Hard Cover]
Bookseller: Antiquariat Michael Solder [Münster, NRW, Germany]
2017-01-20 19:04:48
CHESHIRE:
- mit altem Flächenkolorit, um 1690, 37,5 x 49 Dek. Karte der Grafschaft mit der Titelkatusche links unten. Rechts unten ein Meilenanzeiger. Am oberen Rand diverse Wappen. - Mit Gradnetz und tadellos erhalten.
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck
2017-01-20 10:31:56
Münz-Patent - Einblattdruck].
Ohne Ort (Wien?), ohne Drucker, o. J. (um 1690). Kupferstich (Plattengröße ca. 33 x 44,5 cm; Blattgröße ca. 41 x 54 cm) mit 38 Münzdarstellungen (jeweils Vorder- u. Rückseite). Die letzte abgebildete Münze ist bezeichnet „Fürstl. Bischoff. Salzburg Fünffzehner pr. 15 kr. hi zu Endt 1689 gemüntz“. - Min. Gebrauchsspuren. Gefaltet. - Sehr selten. - Versand D: 9,80 EUR Münz-Patent - Einblattdruck, Kaiser Leopold I., Münzen, Numismatik, Einblattdruck, Einblattdrucke
Bookseller: Antiquariat Wolfgang Friebes [Graz, Austria]
2017-01-15 14:44:28
Purmann, Matthäus Gottfried:
Frankfurt und Leipzig, Michael Rohrlach, 1690. 16,5 x 9,5 cm. Gest. Frontispiz, 15 Blatt, 480 Seiten, 12 Blatt. Datierter Pergamentband der Zeit. *Hauptwerk des berühmten deutschen Wundarztes. 1680 erstmals in Halberstadt mit 298 Seiten erschienen, wurde das Werk noch vielfach bis 1738 verlegt. - Purmann (1648-1711 oder 1721) war ein deutscher Wundarzt aus Schlesien. Als Feldarzt im brandenburgischen Militärdienst sammelte er reichlich Erfahrungen auf den Schlachtfeldern der Feldzüge des Holländischen Kriegs bei der Versorgung unterschiedlichster Arten von Schußwunden. Seine Erfahrungen dieser 10 Jahre versammelte er in dem vorliegenden Hauptwerk. - Garrison/Morton 2146 (diese Ausgabe) \"Purmann was a skilful army surgeon – one of the most famous of the period. Despite this he believed in the efficacy of the weapon-salve and the sympathetic powder\". - Purmann hatte nicht studiert, aber er gilt aufgrund seiner vielfältigen Erfahrungen und seines chirurgischen Geschicks als bedeutende Figur der deutschen Chirurgie auf dem Weg zu einer eigenständigen medizinischen Disziplin. - Insgesamt gut erhaltenes Exemplar inkl. des oft fehlenden Frontispizes sowie des Erratablattes am Schluß. Versand D: 5,00 EUR
Bookseller: Antiquariat Braun
2017-01-15 14:44:28
Purmann, Matthäus Gottfried:
Frankfurt und Leipzig, Michael Rohrlach, 1690 - 16,5 x 9,5 cm. Gest. Frontispiz, 15 Blatt, 480 Seiten, 12 Blatt. Datierter Pergamentband der Zeit. *Hauptwerk des berühmten deutschen Wundarztes. 1680 erstmals in Halberstadt mit 298 Seiten erschienen, wurde das Werk noch vielfach bis 1738 verlegt. - Purmann (1648-1711 oder 1721) war ein deutscher Wundarzt aus Schlesien. Als Feldarzt im brandenburgischen Militärdienst sammelte er reichlich Erfahrungen auf den Schlachtfeldern der Feldzüge des Holländischen Kriegs bei der Versorgung unterschiedlichster Arten von Schußwunden. Seine Erfahrungen dieser 10 Jahre versammelte er in dem vorliegenden Hauptwerk. - Garrison/Morton 2146 (diese Ausgabe) "Purmann was a skilful army surgeon – one of the most famous of the period. Despite this he believed in the efficacy of the weapon-salve and the sympathetic powder". - Purmann hatte nicht studiert, aber er gilt aufgrund seiner vielfältigen Erfahrungen und seines chirurgischen Geschicks als bedeutende Figur der deutschen Chirurgie auf dem Weg zu einer eigenständigen medizinischen Disziplin. - Insgesamt gut erhaltenes Exemplar inkl. des oft fehlenden Frontispizes sowie des Erratablattes am Schluß. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 400 [Attributes: Hard Cover]
Bookseller: Antiquariat Braun
Check availability:
2017-01-10 22:08:31
Rahn, Johann Heinrich:
Zürich: Simmler 1690. Kl.-8°. [9] Bl., 1172 [i.e. 1174] S., [50] Bl., Leder mit umlaufendem Rotschnitt und blindgeprägtem Rücken- und Einbandschmuck (teilweise stockfleckig; Einband und Kapital oben und unten berieben; altersgemäss gut erhalten)Versand D: 8,00 EUR Helvetica
Bookseller: Bücher Eule
2017-01-08 22:27:32
CORONELLI VINCENZO
1690. Incisione in rame su due fogli uniti, mm 607x900 complessivi. Scenografica carta, arricchita dai consueti ricchi cartigli, tipici del cartografo veneto. Senza testo al verso, tratta da "Corso geografico" una delle più celebri opere del vulcanico religioso veneziano, autore fra la fine del secolo e gli inizi del successivo di decine di importanti pubblicazioni fra cui ricordiamo il "Libro dei globi", oltre ai celebri globi costruiti per il re di Francia, e ancora "Isolario", "Teatro della guerra", "Atlante Veneto" e "Teatro delle città". Buon esemplare con qualche piccola macchia e fioritura, lieve arrossamento al centro. Copper engraving, mm 607x900, two-sheets map, already joined, of the continent engraved in the typical flamboyant Coronelli's style. From "Corso geografico" with no text on verso. The remarkable Vincenzo Coronelli (1650-1718), encyclopaedist, geographer, inventor and Doctor of Theology, was citizen of the Republic of Venice. He was also one of the most prominent mapmakers and publishers in Europe of his day.Vincenzo Coronelli, in addition to being an ordined Franciscan priest who eventually became Father General of his order, was also one of the most prominent mapmakers and publishers in Europe of his day. He was appointed official Cosmographer to the Venetian Republic in 1685, a year after he founded the world's earliest geographic society, "L'Accademia Cosmografica degli Argonauti" in the same city. A good example with little foxing and some minor restorations in margins.
Bookseller: Libreria Antiquaria Perini s.a.s.
2017-01-08 13:25:14
Bédacier, Cathérine
O. Dr, 1690. VD17 3:610980Z (nur zwei Nachweise, davon ein Ex. ohne das Frontispiz). Hayn/Gotendorf II, 125: "Sehr selten!". Ganz vollständiges Ex. des raren Barockromans im ersten Einband und mit dem schönen Frontispiz. Mit den Exlibris von Jan Willem Six van Vromade (1874-1936) und Ernst Lampe auf Spiegel und Vorsatz. Drucktitel fast lose. Titelblatt etwas fleckig. Einfacher, rötlich gefärbter zeitgenössischer Pappband, berieben.
Bookseller: Carnuntum [Germany]
2017-01-08 08:35:09
DUVAL (Nicolas)
(1690) Beau livre gravé, beaucoup plus rare que les productions des Senault. Bonaccini (n°561) cite le volume qu'il date de 1695 et reproduit l'appréciation de Van Gendt : "a delightful little book... This is really a masterpiece of engraving". Le volume est illustré de très nombreuses initiales ornées, en-têtes, culs-de-lampe et de 8 frontispices ou titres intermédiaires hors-texte. Peignot mentionne le volume, qu'il dit gravé par Mariette d'après la calligraphie de Duval. "On doute, dit-il, que cet ouvrage ait été gravé par N. Duval, maître écrivain, qui publia en 1670 le Livre d'écriture et d'orthographe". Ce pourrait être son fils, conclut-il sans preuve. Bel exemplaire malgré des petites déchirures au premier feuillet de garde et les légers défauts de reliure signalés, rare. [Attributes: First Edition]
Bookseller: Librairie de l'Amateur [Strasbourg, France]
2017-01-08 08:35:09
DUVAL (Nicolas)
(1690) Beau livre gravé, beaucoup plus rare que les productions des Senault. Bonaccini (n°561) cite le volume qu'il date de 1695 et reproduit l'appréciation de Van Gendt : "a delightful little book... This is really a masterpiece of engraving". Le volume est illustré de très nombreuses initiales ornées, en-têtes, culs-de-lampe et de 8 frontispices ou titres intermédiaires hors-texte. Peignot mentionne le volume, qu'il dit gravé par Mariette d'après la calligraphie de Duval. "On doute, dit-il, que cet ouvrage ait été gravé par N. Duval, maître écrivain, qui publia en 1670 le Livre d'écriture et d'orthographe". Ce pourrait être son fils, conclut-il sans preuve. Bel exemplaire malgré des petites déchirures au premier feuillet de garde et les légers défauts de reliure signalés, rare. [Attributes: First Edition]
Bookseller: Librairie de l'Amateur [Strasbourg, France]
2017-01-01 19:02:19
Altkol. Kupferstich von Justus Danckerts, um 1690, 50 x 58 cm. Dekorative, grenzkolorierte Gesamtkarte mit Irland. Rechts oben altkolorierte Kartusche mit drei Wappen und zahlreichen Figuren. Sauber und frisch, nur links im weißen Rand ein alt hinterlegter Einriss. Europa, Großbritannien, Landkarten
Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat
2017-01-01 13:16:00
CORONELLI VINCENZO
Venezia, 1690. Incisione in rame su due fogli uniti, mm 607x900 complessivi. Scenografica carta, arricchita dai consueti ricchi cartigli, tipici del cartografo veneto. Senza testo al verso, tratta da "Corso geografico" una delle pi? celebri opere del vulcanico religioso veneziano, autore fra la fine del secolo e gli inizi del successivo di decine di importanti pubblicazioni fra cui ricordiamo il "Libro dei globi", oltre ai celebri globi costruiti per il re di Francia, e ancora "Isolario", "Teatro della guerra", "Atlante Veneto" e "Teatro delle citt?". Buon esemplare con qualche piccola macchia e fioritura, lieve arrossamento al centro. Copper engraving, mm 607x900, two-sheets map, already joined, of the continent engraved in the typical flamboyant Coronelli's style. From "Corso geografico" with no text on verso. The remarkable Vincenzo Coronelli (1650-1718), encyclopaedist, geographer, inventor and Doctor of Theology, was citizen of the Republic of Venice. He was also one of the most prominent mapmakers and publishers in Europe of his day.Vincenzo Coronelli, in addition to being an ordined Franciscan priest who eventually became Father General of his order, was also one of the most prominent mapmakers and publishers in Europe of his day. He was appointed official Cosmographer to the Venetian Republic in 1685, a year after he founded the world's earliest geographic society, "L'Accademia Cosmografica degli Argonauti" in the same city. A good example with little foxing and some minor restorations in margins. cartografia.
Bookseller: libreria antiquaria perini Sas di Perini [Verona, VR, Italy]
2016-12-28 16:12:24
Spener, Philip Jacob.
Titelblatt (mit großer gestochener allegorischer Vignette) in rot/schwarz gedruckt, 1 Bl. [5 Bll. Widmung wohl weitem Teil vorgebunden], 23 Blätter mit Wappenkupfern, 368 S., 35 Bl. (Index) Frontipiz, Titelblatt mit großer gestochener Vignette in rot/schwarz gedruckt, 7 Bl., 36 S. 33 Bll. mit Wappenlkupfern, 778 S, 16 Bl. (Index). Fol. Ganzlederband der Zeit mit goldgeprägtem Titelrückenschild. (zu 1) Brunet V,486 Graesse VI,464. (zu 2. VD17 3:312692G Brunet V,486 Graesse VI,464. Hauptwerk der wissenschaftlichen Heraldik von Philip Jacob Spener, einem Hauptvertreter des Pietismus (vgl. ADB 35, 104ff). Als Fortsetzung erschien 1690 ders. Insignium Theoria seu Operis Heraldici pars generalis. Insgesamt wohlerhaltenes und nur papierbedingt etwas gebräuntes Exemplar. Die Tafeln in klarem und scharfem Abdruck, hier vorgebunden. Kapitale teileise rasiert, Rücken etwas bestossen.
Bookseller: Antiquariat Michael Solder
2016-12-28 04:53:17
UNGARN ( Hungary / Kingdom ):
mit altem Grenzkolorit, um 1690, je 56 x 43 (H) - zusammensetzbar. Szantai, Atlas Hungaricus, Rossi Nr. 2 und 3. - Seltene Karte bei Rossi. Zeigt Ungarn. Jede Karte mit einer eigenen Titelkartusche, am rechten Rand eine weitere Kartusche mit Wappen und Widmung. Rechts unten Erklärungen. - Die Karten sind zusammensetzbar auf die Größe: 56 x 76 cm.
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck [Berlin, B, Germany]
2016-12-26 20:20:17
Opitz, Martin
Des berühmten Schlesiers Martini Opitii von Boberfeld / Bolesl. Opera Geist- und Weltlicher Gedichte / Nebst beigefügten vielen anderen Tractaten so wohl Deutsch als Lateinisch / Mit Fleiß zusammen gebracht / und von vielen Druckfehlern befreiet / Die neueste Edition Breslau / Verlegts J.Esaias Fellgibel / Buchhändler, 1690 Fünf Teile in 2 Bänden, Prgt. d. Zt. Mit hs.Rtit.,17 cm Ohne den fehlenden doppelblattgroßen Kupfertitel von Sandrart und das Porträt. Haupttitelblatt in s/r Druck., Titelbl. Teil 2-4 mit gest.Titelvignetten Teil 5 Enth. auch die deutsche Übersetzung v. Gropius Warheit der Christlichen Religion,Buch von der Deutschen Poeterey" von Enoch Hannman vermehrt u. mit schönen Anmerckungen und Registern verbessert und Elogia der Freunde auf Opitz. Band 1 : Titelblatt,8 Bl. Vorrede, 28 Bl. Opitiana, 542 S. Titelblatt Der Ander Theil, 496 S. Band 2 : Titelblatt Der Dritte Theil, 324 S., Titelblatt Psalmen Davids, 272 S., Titelblatt die deutsche Übersetzung v. Grotius Wahrheit der christlichen Religionfortlaufende Paginierung 416 S., Tbl. Elogia, fortlaufene Paginierung 442 S. Titelblatt Buch von der Deutschen Poeterey, 3 Bl. Huldigung, 266 S., 12 Bl. Register Durchgehend in sehr guter Erhaltung, im 1. Theil sehr wenige Anstriche a.H.
Bookseller: buechereckcp
2016-12-25 18:06:28
Pierre Varignon
Paris: Jean Boudot, 1690 First edition. 18 x 10,5 cm. (12), 48, 258, (4) pp. Original boards. Illustrated with 6 folding plates and several vignettes. Good copy. Wanting back strip. A nice, well preserved and complete copy in its original binding. Very rare first edition of an important 17th-century work on gravity. For a full description and more images please visit: www.zaalbooks.nl .
Bookseller: Zaal Books
Check availability:
2016-12-22 17:04:24
Raczynski, Eduard
Mit 2 Kupfertafeln und 2 lithogr. Tafeln. 2 Bl., 370, VI. Dekorativer HLdr. d. Zt. Navari 1375 Anm. Estreicher IV, 6 Rumann 1690. - Zweite deutsche Ausgabe der Reisebeschreibung mit vielen treffenden Beobachtungen. U. a. mit Beschreibungen von Odessa, Konstantinopel und seiner Umgebung, der Fahrt durch die Propontis und den Hellespont zum Ägäischen Meer, der Inseln Tenedos, Lesbos, der Küste von Kleinasien, Troja, Galata etc. - Die erste deutsche Ausgabe war 1824 reich ausgestattet in Folio erschienen, fand aber des hohen Preises wegen nur wenige Käufer, so dass die Verleger sich zur Herstellung dieser wohlfeileren Ausgabe entschlossen. - Unteres Rückenende am Gelenk bestoßen. Insgesamt recht gutes Exemplar!
Bookseller: Antiquariat Turszynski
2016-12-22 13:10:55
Andrea DI MODONA
Andrea DI MODONA - Canto Harmonico in cinque parti diviso, col quale sé pué arrivare alla perfetta cognitione del Canto Fermo, del P. F. Andrea di Modona Min. Osservante di S. Francesco. Al Molto Reverendo Padre Francesco Spilimberti Predicator Generale, Lettore Giubilato, e Ministro Provinciale de Min. Osser. di S. Francesco - 1690. In Modana per gli eredi Cassiani Stampatori Episcopali; cartone molle coevo, con tracce di partizioni musicali manoscritte al dorso, contenitore moderno in mezza similpelle con titoli e fregi dorati impressi al dorso; 8°, cm 24,2; 1 vol.; pagg. 228 90 (ma reali 92) (2); tracce d'uso alla rilegatura con strappetti al dorso, maggior parte delle carte brunite, nel complesso pié che buon esemplare; frontespizio con vignetta francescana xilografata; fregi, capilettera e finali xilografati; numerose partizioni musicali nel testo; registro con marca tipografica xilografata; indice manoscritto applicato alla sguardia anteriore; note di possesso cancellate; appunti manoscritti ripiegati, con scala armonica, applicati alla sguardia posteriore; numerazione della quinta parte autonoma. "Quando io mi pensavo, che questo mio Canto Harmonico dovesse semplicemente servire é mio uso, per arrivare con qualche facilité, ad acquistare la Theorica, e Prattica vera del Canto Fermo, eccomi all'improviso son esortato, anzi costretto é darlo alla Luce, accioche ad altri ancora possa aprire la strada, per incaminarsi all'acquisto di detto Canto".
Bookseller: Libreria Editrice Belriguardo [Ferrara, Italy]
2016-12-22 12:38:47
MALVASIA Carlo Cesare -
Bologna, typographia Pisariana, 1690, in- 4to legatura coeva in piena pergamena con titolo manoscritto al dorso, pp. (12)-665 con bella antiporta incisa in rame (F.M. Francia), marca tipografica xilografica al frontespizio, grande testata e capolettera entrambi figurati incisi in rame, e numerose altre incisioni xilografiche e in rame nel testo. Bell?exlibris di Gino Sabbatini al piatto anteriore (Bologna nel 1541). Prima edizione, completa della pagina 665 (quasi sempre mancante) di questa importante opera seicentesca sull'archeologia ed epigrafia bolognesi, che rappresenta il più completo censimento delle antiche lapidi ed iscrizioni reperite nel territorio bolognese.
Bookseller: Libreria Piani già Naturalistica Snc [Monte San Pietro, BO, Italy]
2016-12-19 09:14:44
Grenzkolorierter Kupferstich von Cordier bei G. Sanson, um 1690, 57,5 x 89 cm. Grenzkolorierte Gesamtkarte von Island bis zur nordafrikanischen Küste, im Osten bis zur Wolgamündung bei Astrachan. - Mit großer Titelkartusche links oben, Kopftitel und Meilenzeiger. - Von zwei Platten gedruckte, kapitale Karte.
Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat [Germany]
2016-12-16 00:24:54
Antonium Guilielmum Ertl
Des Chur-Bayerischen Atlantis Zweyter Theil: Das ist Eine Grundrichtige/Historische/und mit 90 schönen Kupfern gezierte Abbildung aller in dem hochberühmten Chur-Herzogthum Ober-und Nider-Bayrn/auch der Obern-Pfaltz hervorleuchtenden vortrefflichen Thomb-und Collegiat-Stifften/Abteyen/Probsteyen/und Clöstern/samt deroselben Ursprung ,verfasst und beschrieben von Antonium Guilielmum Ertl, Churfürstl.Bayer.Hof-Gerichtsadvokat und Oberrichter zu Wiedergeltingen Anno 1690. Original alter Band, aufwändig restauriert ( Zettel liegt bei : restauriert und eingebunden-Einband besteht aus ostindischem Oasenziegenleder/ Arbeitszeit 87 Stunden ) mit 80 originalen Stichen (Liste liegt bei !) - eine einmalige Rarität. Mehr Fotos und Auskünfte gerne auf Anfrage !
Bookseller: altezeitung [Germany]
2016-12-14 11:31:31
Nuck, Anton [Antonio / Antonius Nuck van Leiden]
Lugduni Batavorum [Leiden], Peter Vander, 1690. Späterer, privater, marmorierter Broschureinband, kl-8, [7 Bl.], 158 S., [5 Bl.], VI gefaltete Tafeln, 3 Bl. Index -Einband mit stärkeren Randläsuren und z.T. eingerissen, Papier gebräunt, Tafeln mit kleineren Frasspuren/ private, marbled softcover, 12vo, [7], 158 pp., [5], 6 folded sheets, 3 sheets index cover with some defects and some torn, paper and block in good shape. "First published under the title De ductu, contains some of Nucks best work on glands and ducts, especially the salivaries and tear ducts. The six large engraved folding plates werde drawn by Nuck" [Heirs of Hippocrates No. 673].
Bookseller: Antiquariat Atlas [Germany]
2016-12-14 08:13:08
Ohne Ort, 1690. Lebens- und Wirkungsgeschichte des spanischen Theologen und Kirchenhistorikers Juan de Palafox y Mendoza (1600 1659). Palafox empfing 1629 die Priesterweihe und wurde 1639 zum Bischof von Puebla de los Angeles (Angelopolis) in Mexiko ernannt. Seine Amtstätigkeit war begleitet von heftigen Auseinandersetzungen mit den Jesuiten in Mexiko, deren Privilegien seiner Meinung nach die bischöfliche Gewalt in unzulässiger Weise beeinträchtigten. Die beiderseitig lebhaft geführte Auseinandersetzung wurde von Papst Innocenz X durch ein Breve vom 14. März 1648 vorläufig beigelegt. Als Vize-König von Neuspanien war Palafox auch für Berichte von und nach China verantwortlich und entwickelte ein besonderes Interesse für die chinesische Kultur und Lebensweise seine Abhandlung Historia de la conquista de la China por el Tartaro kann als eines der ersten umfassenderen Werke zur Geschichte Chinas gelten. 1650 kehrte Palafox als Minister des Konzils von Aragon nach Spanien zurück und wurde hier 1653 zum Bischof von Osma ernannt. Hier starb er 1659. 1726 wurde für Palafox ein Kanonisationsprozeß eingeleitet, der allerdings erst im Jahre 2011 (!) mit der Seligsprechung durch Papst Benedikt XVI zum Abschluß gebracht wurde (Vollständiges Heiligen-Lexikon, Band 3. Augsburg 1869, S. 397 Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon, Bd. 6, 1993, Sp. 1.443 ff.). Für das Alter ungewöhnlich guter Zustand Seiten sauber und nicht gebräunt sowie weitestgehend fleckenfrei (lediglich wenige einzelne Seiten etwas randfleckig) Papier noch sehr gut erhalten lediglich wenige Seiten mit minimale … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Anton-Heinrich [Germany]
2016-12-11 18:17:34
Vallemont, (Pierre le Lorrain) de
Mi gest. Frontispiz und 23 Kupfertafeln. 11 Bll., 464 S., 8 Bll. Lederband d. Zt. 14 x 8 cm. Graesse 38 Rosenthal 821 Thorndike VIII, 498 vgl. Ackermann IV, 235f., Caillet 10984ff., Dorbon-Ainé 5040ff. u. Yve-Plessis 1116f nicht bei Chorinski u. Hirsch, Slg. du Prel. - Erster Nachdruck der Pariser Erstausgabe vom selben Jahr (eine von Graesse genannte Ausgabe Amsterdam 1690 existiert nicht Caillet bezeichnet den Amsterdamer Nachdruck v. 1698 fälschlicherweise als den ersten). - Vallemonts Werk über die Wünschelrute "ist das ausführlichste und bekannteste. Er hat die Korpuskeltheorie am eingehendsten ausgearbeitet und beschreibt bereits die gleiche Art der Tiefenbestimmung, wie sie noch heute üblich ist" (Klinckowstroem 54). Die "Physique occulte" erlebte bis ins 19. Jhdt. hinein zahlreiche Auflagen. - Mit gest. Wappenexlibris v. Nostitz (nicht bei Warnecke). - Vollständiges, sauberes Exemplar. Vorderes Innengelenk und Frontispiz gelockert. Einband berieben und bestoßen, vorderes Gelenk angeplatzt. Kapitale etwas lädiert.
Bookseller: Antiquariat Turszynski
2016-12-10 10:42:31
RHEINLAUF:
um 1690, 37,5 x 103 Stopp, die monumentalen Rheinlaufkarten, Nr. 14; Flüsse im Herzen Europas, Nr. R7 und farb. Abb. SS. 42/43. - Dargestellt ist der Rheinlauf von der Quelle bis zur Mündung. Am oberen und unteren Rand jeweils 10 kleine Ansichten ( Format ca. 7 x 9,5 ) - Oben mit Ansichten bzw. Grundrissen der Städte Philippsburg, Bonn, Breisach, Bingen, Rheinfelden, Speyer, Mainz, Bacharach, Traben - Trarbach ( Festung Montroyal ) und Ansicht von Trarbach. Unten Ansichten von Basel, Straßburg, Mannheim, Andernach, Fort Louis, Worms, Koblenz. Köln, Rheinberg und Heidelberg. - Alte Faltstellen wurden vom Restaurator geglättet.
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck [Berlin, B, Germany]
2016-12-09 19:43:16
LA MAMIE de CLAIRAC Louis-André de
Par Louis-André de La Mamie de Clairac (1690-1752), ingénieur militaire, historien. UNIQUE ÉDITION. A Paris, chez Charles-Antoine Jombert, 1750. Ex-libris aux Armes de M. Lucas de Lestanville. Reliure pleine basane racinée de l'époque. Dos lisse orné et doré. Tranches jaunes. Filet sur les coupes. Petit accident au dos du T3. Plats et coins frottés. Pas de rousseur. Bon état. Format in-12° (17x10).
Bookseller: Livres et Collections P. Commerot [France, Sèvres]
2016-12-08 21:01:19
RHEINLAUF:
dat. 1690, je 45 x 60 Stopp - Langel, S. 94. - Dek. Karte des Rheinlaufs mit 2 großen, fig. Kartuschen.
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck [Berlin, B, Germany]
Check availability:
2016-12-06 10:37:12
OTTENS RAINER & JOSHUA.
1690 ca.. Incisione in rame, colore d'epoca a tutto campo, 465x560. Bellissimo esemplare.
Bookseller: Libreria Antiquaria Perini s.a.s.
2016-12-01 16:31:08
VENEDIG ( Venice / Venezia ) / Veneto:
- Kupferstich v. Scolari ( Stafano ), um 1690, 38,7 x 53 Moretto, Venetia . Piante e Vedute prospettische della Citta dal 1479 al 1797, Nr. 110. - Sehr seltene Ansicht, die erstmals 1611 bei Francesco Valegio so erschienen ist ( Siehe Moretto, Nr. 53.). Vorliegendes Blatt im 5. Zustand ( v. 6. ). Das Blatt ist - meist in den Erklärungen - leicht fleckig.
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck
Check availability:
2016-11-30 21:55:20
BALEAREN ( Islas Baleares ):
- um 1690, 39 x 51 Oben links die Titelkartusche. Nordwestorientierte Karte der Balearen mit Darstellung der der Küste von Vallenzia und Katalonien von Cap St. Martin bis Cap Dago ( nördlich von Barcelona ). Neuausgabe der Karte bei Coronelli nach der 1664 erschienen Karte von Francesco Maria Levanto, der den 1. ital. Seeatlas herausgab ( Prima parte dello specchio del Mare ). - Gutes Exemplar dieser seltenen Karte.
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck
2016-11-30 17:26:25
NORDITALIEN ( North Italy ): LOMBARDIA - LIGURIEN - PIEMONT:
mit altem Grenzkolorit, um 1690, 43,5 x 55.5 Die Titelkartusche befindet sich unten Links. Die Karte zeigt das Gebiet westlich von Brescia - Parma mit Ligurien, Savoyen, Piemont, Aosta, sowie den Herzotümern Mailand und Parma. Im Nordweten noch der Genfer See.
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck [Berlin, B, Germany]
2016-11-29 04:41:36
VALK GERARD - SCHENK PETER
1690 c. Incisione in rame, coloritura originale d'epoca, mm 380x515. Non comune e decorativa carta, arricchita da tre elaborati cartigli. Piacevole carta del territorio il quale comprende i territori compresi tra Nizza e La Spezia. Schenk e Valk fondarono una società editoriale che pubblicò lastre acquistate da editori precedenti. Ottimo esemplare marginoso
Bookseller: Libreria Antiquaria Perini s.a.s.
______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     564 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2020 viaLibri™ Limited. All rights reserved.