The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1690
2019-02-03 21:11:31
Monachium München (München) Es handelt sich hierbei um eine originale, kolorierte Kupferstich-Ansicht der Stadt München von Friedrich Bernhard Werner, gedruckt bei Martin Engelbrecht in Augsburg. Titel: Monachium München Ort: München Kartograph: Friedrich Bernhard Werner (1690 - 1776) bei Martin Engelbrecht (1684 - 1756) Jahr: um 1800 Größe des Plattenbereichs: ca. 18 x 30 cm (ohne Legende) Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In sehr gutem Erhaltungszustand Bemerkungen: Es handelt sich hierbei um einen Kupferstich, der von der originalen Platte (gestochen um 1720) um das Jahr 1800 gedruckt wurde. Deutsche Legende der wichtigsten Gebäude von 1 bis 34.- - - International buyers welcome. If you have any questions, please don't hesitate to ask. - - --- Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne ein kostenfreies Echtheitszertifikat aus --- --- If you wish, we will gladly provide a certificate of authenticity free of charge ---.
Bookseller: Historische-Landkarten [Hamburg, DE]
2019-02-03 21:11:31
Berlin. Berolinum (Berlin) Es handelt sich hierbei um eine originale, kolorierte Kupferstich-Ansicht der Stadt Berlin von Friedrich Bernhard Werner, gedruckt bei Martin Engelbrecht in Augsburg. Titel: Berlin. Berolinum Ort: Berlin Kartograph: Friedrich Bernhard Werner (1690 - 1776) bei Martin Engelbrecht (1684 - 1756) Jahr: um 1750 Größe des Plattenbereichs: ca. 21 x 31 cm Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In gutem bis ordentlichem Erhaltungszustand. Das Blatt wurde zur Restaurierung einiger Randeinrisse fachgerecht hinterlegt. Von der Vorderseite ist dies kaum zu sehen. Bemerkungen: Der seltene und dekorative Kupferstich zeigt ein Panorama der Hauptstadt über die Spree gesehen. Im Vordergrund befindet sich das Stadtwappen, umgeben von einer Kartusche, die Gegenstände des Kriegshandwerks und der Wissenschaft abbildet. Belebt wird die Ansicht von einer reichen Personen- und Schiffsstaffage. Eine Legende benennt 30 Gebäude in deutscher und lateinischer Sprache. Bezeichnet: Berlin, No. 84. English description: A rare and decorative view of Berlin, published by Engelbrecht after Werner around 1750. The engraving shows a panoramic view of the city from a location on the opposite bank of the Spree river with many people and ships in the foreground. This genuine engraving is in good and very presentable condition but has been professionally mounted to restore some tears in the margin areas. - - - International buyers welcome. If you have any questions, please don't hesitate to ask. - - --- Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne ein kos … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Historische-Landkarten [Hamburg, DE]
2019-02-03 21:11:31
In gutem Erhaltungszustand. Berna. Bern. (Bern.) Es handelt sich hierbei um eine originale, kolorierte Kupferstich-Ansicht der Stadt Bern von Friedrich Bernhard Werner, gedruckt bei Martin Engelbrecht in Augsburg. Titel: Berna. Bern. Ort: Bern Kartograph: Friedrich Bernhard Werner (1690 - 1776) bei Martin Engelbrecht (1684 - 1756) Jahr: um 1730 Größe des Plattenbereichs: ca. 18 x 29 cm Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In gutem Erhaltungszustand Bemerkungen: Sehr rares Blatt in gutem Erhaltungszustand. Dekorative Ansicht der Stadt mit deutscher und lateinischer Legende der wichtigen Gebäude von 1 bis 19. Aufwendige Militärkartusche. (Marsch, Werner Abb. S. 223. Frühe Ausg. ohne Num.). - - - International buyers welcome. If you have any questions, please don't hesitate to ask. - - Für die Suchmaschine: View Panorama engraving --- Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne ein kostenfreies Echtheitszertifikat aus --- --- If you wish, we will gladly provide a certificate of authenticity free of charge ---.
Bookseller: Historische-Landkarten [Hamburg, DE]
2019-02-03 21:11:31
Holmia. Stockholm. (Stockholm) Es handelt sich hierbei um eine originale, kolorierte Kupferstich-Ansicht der Stadt Stockholm von Friedrich Bernhard Werner, gedruckt bei Martin Engelbrecht in Augsburg. Titel: Holmia. Stockholm. Ort: Stockholm in Schweden Kartograph: Friedrich Bernhard Werner (1690 - 1776) bei Martin Engelbrecht (1684 - 1756) Jahr: um 1730 Größe des Plattenbereichs: ca. 21 x 30 cm Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In sehr gutem Erhaltungszustand Bemerkungen: Sehr rares Blatt in einwandfreiem Erhaltungszustand. Dekorative Ansicht der Stadt mit deutscher und lateinischer Legende der wichtigsten Gebäude von 1 bis 22. - - - International buyers welcome. If you have any questions, please don't hesitate to ask. - - Für die Suchmaschine: View Panorama engraving --- Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne ein kostenfreies Echtheitszertifikat aus --- --- If you wish, we will gladly provide a certificate of authenticity free of charge ---.
Bookseller: Historische-Landkarten [Hamburg, DE]
2019-02-03 15:57:28
Parte Occidentale (&) Orientale dell'Europa (Gesamteuropa) Es handelt sich hierbei um eine originale, kolorierte Kupferstichlandkarte des gesamten europäischen Kontinents von Vincenzo Maria Coronelli um 1690. Titel: Parte Occidentale (&) Orientale dell'Europa Gebiet bzw. Ort: Darstellung des gesamten europäischen Kontinents. Kartograph: Vincenzo Maria Coronelli (1659 - 1718) Jahr: Um 1690 Größe des Plattenbereichs: Beide Karten je 46 x 61 cm, zusammen ca. 92 x 61 cm Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In sehr gutem Erhaltungszustand. Dem Alter entsprechend minimal gebräunt. Bemerkungen: Sehr seltene, großformatige Landkarte Europas in zwei Teilen. Das detailliert dargestellte Gebiet reicht von Island und der amerikanischen Ostküste über das Nordkap bis Russland und zum Kaspischen Meer, im Süden bis zur nordafrikanischen Küste. Ergänzt wird der Kartenbereich durch zwei aufwendige figürliche Kartuschen, ein Wappen, einen Meilenanzeiger sowie einige Schiffe und Seemonster. English description: A large and rare map in two sheets, published by Vincenzo Maria Coronelli in Venice in 1690. It depicts the whole European continent from Iceland in the West over Scandinavia to Russia and the Caspian Sea in the East with parts of Africa in the South. The map is further enriched by two elaborated cartouches, a coat of arms, a milescale and a display of ships and sea monsters in the Atlantic Ocean. It is in very good condition with only very minor browning due to age. - - - International buyers welcome. If you have any questions, please don' … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Historische-Landkarten [Hamburg, DE]
2019-02-03 12:44:57
Madritum. Madrit. (Madrid) Es handelt sich hierbei um eine originale, kolorierte Kupferstich-Ansicht der spanischen Hauptstadt von Friedrich Bernhard Werner, gedruckt bei Martin Engelbrecht in Augsburg. Titel: Madritum. Madrit. Ort: Madrid in Spanien Kartograph: Friedrich Bernhard Werner (1690 - 1776) bei Martin Engelbrecht (1684 - 1756) Jahr: um 1730 Größe des Plattenbereichs: ca. 21 x 30 cm Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In gutem Erhaltungszustand. Altersgemäß leicht gebräunt. Bemerkungen: Sehr rares Blatt in gutem Erhaltungszustand. Dekorative Gesamtansicht der Stadt über den Manzanares gesehen mit reicher Reiterstaffage und königlichen Kutschen im Vordergrund. Ergänzt wird die Ansicht durch das Stadtwappen und eine Legende der wichtigsten Gebäude von 1 bis 15 in lateinischer und spanischer Sprache. Nicht bei Fauser, Schott, Martin Engelbrecht, S. 52 English description: Rare view of Madrid. A Genuine copper engraving by Werner / Engelbrecht from 1730 in good condition. Slightly browned by age. - - - International buyers welcome. If you have any questions, please don't hesitate to ask. - - Für die Suchmaschine: View Panorama engraving --- Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne ein kostenfreies Echtheitszertifikat aus --- --- If you wish, we will gladly provide a certificate of authenticity free of charge ---.
Bookseller: Historische-Landkarten [Hamburg, DE]
2019-02-03 10:45:40
RHEINLAUF:
um 1690, 37,5 x 103 Stopp, die monumentalen Rheinlaufkarten, Nr. 14; Flüsse im Herzen Europas, Nr. R7 und farb. Abb. SS. 42/43. - Dargestellt ist der Rheinlauf von der Quelle bis zur Mündung. Am oberen und unteren Rand jeweils 10 kleine Ansichten ( Format ca. 7 x 9,5 ) - Oben mit Ansichten bzw. Grundrissen der Städte Philippsburg, Bonn, Breisach, Bingen, Rheinfelden, Speyer, Mainz, Bacharach, Traben - Trarbach ( Festung Montroyal ) und Ansicht von Trarbach. Unten Ansichten von Basel, Straßburg, Mannheim, Andernach, Fort Louis, Worms, Koblenz. Köln, Rheinberg und Heidelberg. - Alte Faltstellen wurden vom Restaurator geglättet.
Bookseller: Antiquariat Clemens Paulusch GmbH [Berlin, Germany]
2019-02-03 10:45:40
WELTKARTE ( World ):
mit altem Flächenkolorit, um 1690, 45,5 x 60 Shirley, Mapping of the World, Nr. 546 und Plate 381. - Weltkarte in 2 Hemisphären umgeben von 9 weiteren kleinen Karten im Rund bzw. Oval, die die Welt aus verschiedenen Perspektiven zeigen. Am unteren Rand noch 2 Windrosen. Die Karte ist oben mittig handschriftlich mit 1742 datiert.
Bookseller: Antiquariat Clemens Paulusch GmbH [Berlin, Germany]
2019-02-03 08:55:43
UNGARN ( Hungary / Kingdom ):
mit altem Grenzkolorit, um 1690, je 56 x 43 (H) - zusammensetzbar. Szantai, Atlas Hungaricus, Rossi Nr. 2 und 3. - Seltene Karte bei Rossi. Zeigt Ungarn. Jede Karte mit einer eigenen Titelkartusche, am rechten Rand eine weitere Kartusche mit Wappen und Widmung. Rechts unten Erklärungen. - Die Karten sind zusammensetzbar auf die Größe: 56 x 76 cm.
Bookseller: Antiquariat Clemens Paulusch GmbH [Berlin, Germany]
2019-02-02 19:56:17
Hamburg (Hamburg - Umgebungsplan und Panorama) Es handelt sich hierbei um einen äußerst seltenen originalen, kolorierten Kupferstichplan von Peter Schenk um 1690. Titel: Hamburg Gebiet bzw. Ort: Hamburg - Umgebungsplan und Stadtpanorama von der Elbe her gesehen Kartograph: Peter Schenk (1660 - 1711) Jahr: Um 1690 Größe des Plattenbereichs: 45 cm x 59 cm - Gesamtmaß ca. 54 cm x 66 cm Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In sehr gutem Erhaltungszustand. Das Blatt im äußersten Randbereich leicht gebräunt. Bemerkungen: Es handelt sich um einen äußerst raren Plan von Hamburg, der als Vorlage für den einige Jahrzehnte jüngeren Plan von Homann gedient haben muss. Der aufwendig gestaltete und sehr detaillierter Stadtplan zeigt die Hansestadt mit Ihren Befestigungsanlagen, allen Gebäuden und reicher Schiffsstaffage. Der Plan wird von einem dekorativen Panorama der Stadt, über die Elbe gesehen, ergänzt. Bereichert wird die Darstellung durch zwei Wappen (Doppeladler und Stadtwappen) sowie eine 36 Einträge umfassende Legende der wichtigen Gebäude. Trotz intensiver Recherche konnten nur drei weitere Exemplare des Plans ermittelt werden. Ein Exemplar befindet sich im Hamburger Staatsarchiv, ein weiteres in der Library of Congress und das dritte in Privatbesitz. Eine solche Darstellung aus Stadtplan und Panorama ist in Schenks Werk äußert selten zu finden. Das einzig vergleichbare Blatt "Amstelaedami Novissima" zeigt Amsterdam. Verlegt wurde dieser Plan von Hamburg um 1690, anscheinend als separater Einzeldruck. Das im Hamburger Staatsarchiv … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Historische-Landkarten [Hamburg, DE]
2019-02-02 17:15:08
SENAULT L.
Paris.Chez l'Autheur.1690.E.O.Second tirage.Petit in-8 relié.260 p.Ornements , lettrines,bandeaux gravés à chaque page. Très bel exemplaire.Chagrin maroquiné vert XIXè. Dos à 5 nerfs.Caractères dorés et fleurons.Filet doré encadrant les plats.Tranches dorées.Qques annotations à l'encre au XVIIIè.siècle,sur la page de garde.Dos très légèrement passé. Livres [Attributes: First Edition; Hard Cover]
Bookseller: Librairie Laurencier [Bordeaux, AQUIT, France]
2019-02-02 13:43:07
RUSSLAND ( Russia ): ASIATISCHER TEIL ( Asien Part ):
mit altem Grenzkolorit, um 1690, 42,5 x 53 Oben rechts eine dek. Titelkartusche mit fig. Allegorien. Die Karte zeigt das asiatische Russland. Im Südosten noch Japan.
Bookseller: Antiquariat Clemens Paulusch GmbH [Berlin, Germany]
2019-02-02 13:10:37
Barcino. Barcellona. (Barcelona) Es handelt sich hierbei um eine originale, kolorierte Kupferstich-Ansicht Barcelonas von Friedrich Bernhard Werner, verlegt bei Johann Christian Leopold in Augsburg. Titel: Barcino. Barcellona. Ort: Barcelona in Spanien Kartograph: Friedrich Bernhard Werner (1690 - 1776) bei Johann Christian Leopold (1699 - 1755) Jahr: um 1730 Größe des Plattenbereichs: ca. 21 x 30 cm Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In gutem Erhaltungszustand. Altersgemäß minimal gebräunt Bemerkungen: Sehr rares Blatt in gutem Erhaltungszustand. Dekorative Gesamtansicht der Stadt und des Hafens mit reicher Schiffsstaffage im Vordergrund. Ergänzt wird die Ansicht durch das Stadtwappen, zwei Legenden der wichtigsten Gebäude von 1 bis 25 sowie einen erklärenden Text in lateinischer und deutscher Sprache. Nicht bei Fauser. English description: Rare view of Barcelona. A Genuine copper engraving by Werner / Leopold from 1730 in good condition, very slightly browned by age. - - - International buyers welcome. If you have any questions, please don't hesitate to ask. - - Für die Suchmaschine: View Panorama engraving --- Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne ein kostenfreies Echtheitszertifikat aus --- --- If you wish, we will gladly provide a certificate of authenticity free of charge ---.
Bookseller: Historische-Landkarten [Hamburg, DE]
2019-02-02 10:24:02
LARDITO, Juan Bautista.
Lucas Perez, 1690. 8º. (5)ff, 539, (5)pp. Woodcut border on title page; headpieces and decorative initials. Some light foxing and some light marginal waterstaining; marginal small repair on title page without affecting the text. Bound in full contemporary vellum, inked title on spine. Good condition. Lardito Camposaprani, Juan Bautista. Madrid, c.1688 - 15.XII.1723. Benedictine abbot (OSB), theologian and writer. He was the synodal examiner of the Archdiocese of Toledo (1702 and following years), theologian of the King, member of the Royal Board of the Immaculate Conception, and throughout his life he prefaced, examined and gave his approval to many works of authors from inside and outside of the Congregation. In addition to the prologue that precedes the edition of the spiritual works of the venerable Brother José de San Benito, he printed an expanded translation with the title: History of the present state of the Ottoman Empire, which he dedicated to Cardinal Aguirre, his great friend, interesting for knowledge of the Muslim people and religion of the time. He intervened in the controversy raised by the Nodus praedestinationis of the Benedictine cardinal Sfondrati, publishing his Tractatus de peccatis, dedicated to the cause of children who die without baptism, where he shows subtle, excellent dialectician and moderate theologian in the contest, although sometimes he they slip in their pen words right against the anonymous challenger of the cardinal, who was Liberto Hennebel, showing his opinions with such freedom that he does not even admit deference with the theologians … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Chaco 4ever Books [CABA, BS AS, Argentina]
2019-02-02 09:54:55
Fischer, Christoph und Agatho übers. Carione
Franckfurt und Nürnberg, In Verlegung Johann Zieglers, 1690. Erstauflage, EA 296, 312, 416 Seiten plus Register 8°, Leder auf Holz aufgezogenes Leder, 4 Bünde, zwei Metallverschlüsse, zwei gestochene Titelblätter, 12 halbseitigen Monatsabbildungen in Kupferstich, 10 gestochene ganzseitige Abbildungen in Kupferstich, Kanten berieben, Einband hinten beim Verschluss und unten etwas beschädigt, privater Eintrag am Deckblatt von alter Hand, ein Vorsatzblatt mit kleiner Fehlstelle, teilweise etwas fleckig und teilweise im Satzspiegel stärker gedunkelt, im Satzspiegel gedunkelt, sonst guter Zustand Versandkostenfreie Lieferung Ziegler
Bookseller: Antiquariat Buchseite [Austria]
2019-02-02 09:49:29
Rare 19-volume complete set entitled YORK DEEDS covering entire most important Maine county from beginning in 1690 through 1737, published at Portland 1887-1910 in sufficient quantity only for public institutions of Maine; but, this is a rare private set with no markings. Beautiful bright brown leather & marbled boards bindings with red gilt labels & all in very good condition. Fills about 4 feet of shelf. Apparently only this 1st Edition published. $7,500. includes shipping, insurance, proper packing. [Attributes: First Edition; Hard Cover]
Bookseller: Antiquarian Bookstore [Portsmouth, NH, U.S.A.]
2019-02-02 07:49:16
NESSEL, Daniel von.
Wien und Nürnberg, Voigt & Endter, 1690. In-4, Vortitel mit gest. Vignette, gest. Frontispice, Titel, 4 Bll, 448 pp, 35 pp 56 pp, 163 pp, 179 pp, 188 pp. Mit zahlreichen zum Teil gefalteten Kupfertafeln. Späterer Halblederband. Teilweise etwas gebräunt, Rückenkanten mit Einrissen. Gräffer-Czikann IV,36. J.D. Nessel (um 1630-1700) Hofbibliothekar und kaiserlicher Rat in Wien. "Er nahm sich mit vielem Eifer und großer Sachkenntnis des ihm anvertrauten Institutes an,.. übrigens war er sehr unzugänglich und hielt aus Liebe zur Bequemlichkeit die Hofbibliothek meist verschlossen," Verzeichnis der in der k.k. Hofbibliothek vorhandenen griechischen, theologischen, juridischen, philosophischen und geschichtlichen Codices. .Die Tafeln zeigen meist Abbildungen aus den erwähnten Codices. Es fehlen zwei Tafeln.
Bookseller: magmab [Austria]
2019-02-02 07:45:02
[GUITAR]
[London]: [1675-1690]. 339 x 248 mm. Printed on laid paper. Both the guitar and the hand position are depicted in considerable detail, quite carefully drawn. Slightly worn; small portion of lower left corner lacking, not affecting image. A very good impression. Chaloner Smith Vol. 11, ii/ii. National Portrait Gallery 8, ii/ii. The diarist Samuel Pepys commented on a number of Moll Davis's performances. She gained some notoriety in becoming the King's mistress, with whom she had a daughter, Lady Mary Tudor (1673-1726).
Bookseller: J & J LUBRANO MUSIC ANTIQUARIANS [USA]
2019-02-02 04:42:32
Grenzkolorierter Kupferstich von Cordier bei G. Sanson, um 1690, 57,5 x 89 cm. Grenzkolorierte Gesamtkarte von Island bis zur nordafrikanischen Küste, im Osten bis zur Wolgamündung bei Astrachan. - Mit großer Titelkartusche links oben, Kopftitel und Meilenzeiger. - Von zwei Platten gedruckte, kapitale Karte. Versand D: 6,00 EUR Spezialkarten, Landkarten
Bookseller: Buch- & Kunstantiquariat [Germany]
2019-02-02 03:12:19
John Milton
Amsterdam , 1690. 3rd. Hardcover. Good. [Early Printing - English Civil War] Third ed. 8vo. Bound in contemporary or blind paneled calf. Rebacked and repaired. Scattered foxing, a few quires have moderate toning. Lacking front blank (A1). Wing M-2115. Wickenheiser 312. <br> Milton's Eikonoklastes, or Iconoclast was first printed in 1649 to provide justification of the execution of Charles I. It was written in opposition to the Eikon Basilike, a Royalist work published that same year and was an attempt by the Commonwealth government to counter the popular martyrdom of Charles. This work is a seen as a prelude to his epic Paradise Lost. After the restoration in 1660, the work was censured and publicly burned by the Hangman, by order of the King. The Glorious Revolution of 1690 brought a new edition, this one, of Milton's tract.
Bookseller: Sequitur Books [Boonsboro, MD, U.S.A.]
2019-02-02 00:09:46
BULLET, Pierre
Justus Danckerts, Amsterdam, 1690. 4to, ff. 22; 6; [6]; the title to Decker’s work with contemporary inscription in ink, ‘theodore’; the first leaf of the first work lightly browned and a bit brown-stained; the following five leaves with diminishing dampstain to lower gutter; otherwise only occasionally a little stained; bound in contemporary sheep-backed marbled boards; rubbed. THREE COMPLETE SUITES OF ORNAMENTAL FIREPLACE DESIGNS, WITH THE PLATES IN EXCELLENT IMPRESSIONS. Pierre Bullet (1639-1716) was the architect of a number of major projects in Paris. His Hôtels Crozat (now the Ritz) and d’Evreux in the Place Vendôme, Paris (1702–7), were precedents in their interior arrangement for later Parisian houses. He designed the Hôtel Poisson de Bourvalais (1703–7). His Château de Champs (1703–7) had an elliptical salon exposed in a protruding bow on the garden-front, while his Hôtel Dodun, Paris (after 1715), was a fine creation, with Rococo interiors. He was the author of Livre Nouveau de Cheminées, and L’Architecture Pratique (1691), which went through a number of editions. Jean Le Pautre (1618-1682) was long employed at the Gobelins factory. His work is often flamboyant and elaborate. He created nearly 1500 prints, nearly all after his own compositions. He disseminated the full repertoire of Louis XIV style across Europe. His chimney-pieces, in contrast, were often simple and elegant. Paul Decker the elder (1677-1713) was appointed court architect by Count Palatine Theodor von Sulzbach in 1708. This fine suite of designs, including one with Chinoiseries, was probably execu … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Detlev Auvermann Rare Books [Sevenoaks, KENT, United Kingdom]
2019-02-01 22:47:16
RUSSLAND
Amsterdam um Neuausgabe bei Petrus SCHENK d J um 1720, 1690. Zwei altkolorierte Kupferstichkarten (nördlicher/südlicher Teil) aus "Atlas Minor" von Nicolas VISSCHER d. J., je 49 x 70 cm. - Beide Kartenblätter unten hart beschnitten (teilweise Verlust der Längengrade) und angerändert, zwei Risse alt restauriert, insgesamt gut erhalten und in prächtigem, farbfrischen Kolorit. Der westliche Teil des Zarenreichs in detailreicher großformatiger Darstellung. Als vollständiges Kartenpaar selten.
Bookseller: Wiener Antiquariat Ingo Nebehay GmbH [Wien, Austria]
Check availability:
2019-02-01 19:01:37
Primi Elementi (Hemisphärenkarte mit einer Illustration der wichtigsten geographischen Grundsätze) Es handelt sich hierbei um eine originale, kolorierte Kupferstichkarte mit ein Illustrationen der wichtigsten geographischen Grundsätze von Vincenzo Maria Coronelli aus dem Jahr 1690. Titel: Primi Elementi, o Introdutione Al Corso Geografico Gebiet bzw. Ort: Hemisphärenkarte mit einer Illustration der wichtigsten geographischen Grundsätze Kartograph: Vincenzo Maria Coronelli (1659 - 1718) Jahr: 1690 Größe des Plattenbereichs: 47 x 62 cm Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In gutem Erhaltungszustand. Stellenweise altersgemäß leicht gebräunt bzw. leicht fleckig. Am unteren Rand zwei hinterlegte Randeinrisse bis knapp in den Plattenbereich. Bemerkungen: Es handelt sich um eine sehr seltene und dekorative Kupferstichkarte von Vincenzo Maria Coronelli, die in zwei Hemisphären die wichtigsten geographischen Grundsätze darstellt. Innerhalb der Hemisphären sind u.a. der Äquator, die Wendekreise und die Klimazonen eingezeichnet. Außerhalb der Hemisphären befinden sich weitere, kleinere Globen, die weiterer Grundsätze beschreiben. Ergänzt werden diese durch zwei Tabellen in der unteren Kartenhälfte mit geographischen Berechnungen bekannter Astronomen und Geographen (u.a. Ptolomäus, Kopernikus, Cassini). Die Karte ist dem venezianischen Senator Giusto Antonio Belegno gewidmet. English description: This is a very unusal and decorative map which describes the main geographic principles in two Hemispheres. Within the two hemispheres the equato … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Historische-Landkarten [Hamburg, DE]
2019-02-01 19:01:37
Primi Elementi (Hemisphärenkarte mit einer Illustration der wichtigsten geographischen Grundsätze) Es handelt sich hierbei um eine originale, kolorierte Kupferstichkarte mit ein Illustrationen der wichtigsten geographischen Grundsätze von Vincenzo Maria Coronelli aus dem Jahr 1690. Titel: Primi Elementi, o Introdutione Al Corso Geografico Gebiet bzw. Ort: Hemisphärenkarte mit einer Illustration der wichtigsten geographischen Grundsätze Kartograph: Vincenzo Maria Coronelli (1659 - 1718) Jahr: 1690 Größe des Plattenbereichs: 47 x 62 cm Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In gutem Erhaltungszustand. Stellenweise altersgemäß leicht gebräunt bzw. leicht fleckig. Am unteren Rand zwei hinterlegte Randeinrisse bis knapp in den Plattenbereich. Bemerkungen: Es handelt sich um eine sehr seltene und dekorative Kupferstichkarte von Vincenzo Maria Coronelli, die in zwei Hemisphären die wichtigsten geographischen Grundsätze darstellt. Innerhalb der Hemisphären sind u.a. der Äquator, die Wendekreise und die Klimazonen eingezeichnet. Außerhalb der Hemisphären befinden sich weitere, kleinere Globen, die weiterer Grundsätze beschreiben. Ergänzt werden diese durch zwei Tabellen in der unteren Kartenhälfte mit geographischen Berechnungen bekannter Astronomen und Geographen (u.a. Ptolomäus, Kopernikus, Cassini). Die Karte ist dem venezianischen Senator Giusto Antonio Belegno gewidmet. English description: This is a very unusal and decorative map which describes the main geographic principles in two Hemispheres. Within the two hemispheres the equato … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Historische-Landkarten [Hamburg, DE]
2019-02-01 18:28:27
VENEDIG ( Venice / Venezia ) / Veneto:
1690. VENEDIG ( Venice / Venezia ) / Veneto: Gesamtans., aus halber Vogelschau, darunter Erklärungen v. 1 - 173 und 2 kleine Insetansichten, 'Venetia', Kupferstich v. Scolari ( Stafano ), um 1690, 38,7 x 53 Moretto, Venetia .. Piante e Vedute prospettische della Citta dal 1479 al 1797, Nr. 110. - Sehr seltene Ansicht, die erstmals 1611 bei Francesco Valegio so erschienen ist ( Siehe Moretto, Nr. 53.). Vorliegendes Blatt im 5. Zustand ( v. 6. ). Das Blatt ist - meist in den Erklärungen - leicht fleckig. Artikelnummer: 320938.
Bookseller: Antiquariat Clemens Paulusch GmbH [Berlin, Germany]
2019-02-01 16:26:59
Funck, David (Hg.)
Nürnberg, David Funck, 1690 Kl.8° (14 x 9 cm), gestochenes Titelbl., 283 S. u. 11 (von 12) gestochene Taf., 2 Bl. Verzeichnis; Register: Titelbl., 1 Bl., Vorrede, 43 S., Neueres Priv.-Pgt.m Stehkanten., Die Tafel «Baden» fehlt. Titelbl. unten knapp beschnitten (hälftig im Druckjahresvermerk), etw. (stock-)fleckig; gutes Ex. Enthält die Tafeln mit den Ansichten von Zürich. Bern. Luzern. Basel. Fribourg. Solothurn. Schaffhausen. St. Gallen. Chur. Sitten und Genf; Baden fehlt. (Wie immer ohne die im Titel angegebene Karte.) - Haller I. 706 - Wäber S. 26 - Erste Ausgabe. von Haller ziemlich verrissen. Die auf dem Titel angegebene Landkarte fehlt auch hier. "Die Karte selbst. deren dieses Register gewiedmet ist. habe ich niemals gesehen" (Haller). Versand D: 20,00 EUR Helvetica - Allgemein Geschichte - 17 Jht.
Bookseller: antiquariat peter petrej [Switzerland]
2019-02-01 16:26:55
DEUTSCHLAND:
mit altem Grenzkolorit, um 1690, 46,5 x 56 Meurer/Stopp, David Funck, S. 70. 1. Zustand und Abbildung auf Seite 71 oben. - Exakte Kopie der Karte von J. Danckerts, aber nur 6 Exemplare in öffentlichen Bibliotheken nachweisbar ( siehe Meurer /Stopp, S. 70 ). - Oben links die Titelkartusche. Frühe Karte von Homann, damals Angestellter und Schüler von David Funck. Von Homann vor 1700 gestochene Karten gelten alle als selten! - Die Karte ist altmontiert.
Bookseller: Antiquariat Clemens Paulusch GmbH [Berlin, Germany]
2019-02-01 15:36:11
VERSAILLES / Dépt. Yvelines / Île-de-France:
kolorierter Kupferstich mit Bordüre b. Carl Allard in Amsterdam, um 1690, 50 x 69
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas [Bedburg-Hau, Germany]
Check availability:
2019-02-01 15:13:19
Grosse Papstgeschichte mit Hunderten von Kupfern - Palazzi, Giovanni
Venezia, Pare, 1687, 1690. Folio, circa 39 x 28 cm., Mit 8 Kupfertafeln, 1 Portrait des Alexander VIII von Isabella Piccini nach Arnold van Westerhout, mehr als 250 Textkupfern (davon 46 ganzseitig), zusammen etwa 2000 Seiten. Blindgeprägte Schweinslederbände d. Zt. auf Holzdeckeln mit Schliessenresten und abgeflachten Kanten STC 642; Graesse V, 104; Lipsius 304. Monumentale Papstgeschichte von dem Venezianischen Kirchenhistoriker Giovanni Palazzi (1640-1703) mit Kupfern von Grabmälern und Münzen, 242 halbseitigen Papstporträts im Text sowie ganzseitigem Porträt von Papst Alexander VIII. - dieses gestochen von Isabella Piccini (1644-1734; genannt "suor Isabella"), einer der wenigen bedeutenden Kupferstecherinnen ihrer Zeit. Der Autor Palazzi wirkte als Prediger in der venezianischen Kirche Santa Maria Mater Domini und verfasste auch andere kirchenhistorische Werke. Das vorliegende ist für seine besonders reiche Ausstattung berühmt. - Titel von Teil I und III mit klösterlichem Besitzvermerk, fliegender Vorsatz des zweiten Bandes entfernt, stellenweise leicht wasserrandig, zwei Kupfer mit alt hinterlegtem, kleinem Papierfehler, meist sauber. Einbände etwas berieben und angestaubt, Schliessen entfernt, dennoch sehr dekorativ. Schöne Ausgabe in schweren Holzdeckelbänden. [22 Warenabbildungen bei antiquariat.de]
Bookseller: Antiquariat Thomas Rezek [Germany]
Check availability:
2019-02-01 10:47:06
Funck, D. Das Frantzösische Zepter. Oder kurtzer doch warhaffter Entwurff des Königreichs Franckreichs und aller darinnen befindlichen Provintzen, Städte, Ertz-Bisthümer... Mit gestochenem Frontispiz, 12 Kupfertafeln, 1 Blatt, 210 (recte 212) Seiten, 2 Blatt, 55 Seiten, Pergamentband der Zeit, 13 x 7,5 cm Nürnberg, Funck, ca. 1690 Innengelenk mit Wurmspur, die Tafeln etwas gebräunt, gutes Exemplar. Die Kupfertafeln mit Ansichten von Avignon, Bordeaux, Lyon, Marseille, Nantes, Paris, Versailles u.a. Die auf dem Titel erwähnte Karte ist separat erschienen.
Bookseller: keyasvater [Kiel, DE]
2019-02-01 10:47:03
Funck, D. :
Nürnberg, Funck, ca. 1690. und aller darinnen befindlichen Provintzen, Städte, Ertz-Bisthümer. Mit gestochenem Frontispiz, 12 Kupfertafeln, 1 Blatt, 210 (recte 212) Seiten, 2 Blatt, 55 Seiten, Pergamentband der Zeit, 13 x 7,5 cm, Innengelenk mit Wurmspur, die Tafeln etwas gebräunt, gutes Exemplar. Die Kupfertafeln mit Ansichten von Avignon, Bordeaux, Lyon, Marseille, Nantes, Paris, Versailles u.a. Die auf dem Titel erwähnte Karte ist separat erschienen.
Bookseller: Antiquariat H. Carlsen [kiel, Germany]
2019-02-01 10:47:02
Funck, David.
Nürnberg, David Funck, 1690. 12°. Mit gest. Frontispiz u. 12 Kupfertafeln. 5 Bll., 86 S., 1 weißes Bl.; 210 (recte 212) S., Pgmt. d. Zt. unter Verwendung eines Antiphonarblattes m. dreiseitig gespränkeltem Farbschnitt. Mit hübschen Ansichten von Avignon, Bordeaux, Bourges, Brest, Calais, Lyon, Marseille, Nantes, Orléans, Paris, Rouen u. Versailles. - Das „Nützliche und bequeme Register“ vorgebunden. - Wie meist ohne die im Titel genannte, gesondert erschienene „Land-Mappe“ Frankreichs. - Einband etw. berieben u. (Vorderdeckel) fleckig. Titel am unteren Rand etw. knapp beschnitten. Gebräunt. - Versand D: 9,80 EUR Frankreich, Funck, Das Frantzösische Zepter. Oder Kurtzer doch wahrhaffter Entwurff Des Konigreichs Franckreichs und aller darinnen befindlichen Provintzen, Städte
Bookseller: Antiquariat Wolfgang Friebes [Graz, Austria]
2019-02-01 09:10:29
Antoine Furetière
La Haye - Rotterdam: 1690. En condition d'usage, voir le descriptif. Dictionnaire universel contenant généralement tous les mots françois tant vieux que modernes et les termes de toutes les Sciences et les Arts... Description : complet en trois volumes au format In-4° (27/20 cm), plein veau brun du temps. Dos à 5 nerfs, caissons richement ornés. Titre et tomaison frappés or sur pièces plein maroquin bordeaux.roulette or courant sur les coupes. Collation : un titre, 6 feuillets non chiffrés de la préface, 1059 pages - un titre, 829 pages - un titre, 866 pages. Impression sur deux colonnes. Illustrations :un culs-de-lampe sur bois, à la grotesque. Condition : en condition d'usage, exemplaire de travail, coins émoussés, bords frottés, plats tachés , accident en coiffes du T1 avec pertes de cuir. Ensemble néanmoins homogène et solide. Intérieur complet, quelques rousseurs éparses. A propos de l'ouvrage : rare édition originale et posthume de ce dictionnaire dû à Antoine Furetière (1619 -1688), homme d'Église, poète, fabuliste, romancier et lexicographe français. Un des meilleurs instruments de travail lexicographique du XVIIe siècle. Le Dictionnaire Universel est une véritable somme linguistique du temps, d'où aucun mot n'est, en principe, proscrit, ce qui implique l'inclusion systématique des mots du travail, du savoir-faire et des techniques. Malgré le purisme affiché par Furetière, qui avait une idée très précise de la fonction du dictionnaire, il se montre essentiellement comme un témoin de la langue de son temps, non pas dans l'exhaustivité, il y a dans son dictionnaire ce … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Livres et estampes [LYON, FR]
2019-02-01 09:10:29
Collectif
Paris: 1690. En condition d'usage satisfaisante, voir le descriptif. Bréviaire Monastique disposé par le commandement du Pape Paul V à l'usage des Religieuses Bénédictines... PRINTEMPS - ESTE - AUTOMNE - HIVER Description : complet de ses 4 volumes au format grand In-8° (21/14 cm) plein maroquin janséniste du temps. Les plats ornés d'un filet or encadrant et d'une roulette or courant sur les coupes. Dos à cinq nerfs rehaussés d'une roulette or, caissons encadrés d'un filet or, titre frappé or. Toutes les coupes dorées. Contreplats et gardes marbrés "peigné tourniquet". Signets conservés. Collation : un titre-frontispice, un titre, 34 feuillets non chiffrés, 609 pages, cclj, 56 pages, 8 pages, 5 pp. nch., 3 pp. nch. des tables - 35 feuillets non chiffrés, 507 pages, ccxxvj, 46 pages, 6 pp. nch., 4 pp., 2 pp, 2 pp. nch. de la table.- un titre-frontispice, un titre, 34 feuillets non chiffrés, 442 pages, ccxxvj, 46 pages, 8 pages, 5 pp. nch., 3 pp. nch. des tables - un titre-frontispice, un titre, 34 feuillets non chiffrés, 594 pages, ccxxvj, 56 pages, 5 pp. nch., 3 pp. nch. des tables -. Impression sur deux colones. Ornementations et illustrations: 3 titres-frontispice gravés, 24 gravures hors-texte dont certaines à l'adresse de Pierre Landry (1630-1701) graveur et marchand d'estampes parisien, une signée par Simon Thomassin (1655-1733) graveur et marchand d'estampes, & une signée par Jean Le Blond II (1635-1709) graveur et marchand d'estampes. Le texte orné de bandeaux typographiques, lettrines et culs-de-lampe sur bois. Une vignette répétée sur les trois pages-titre présente … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Livres et estampes (gloriamaris1963) [LYON, FR]
2019-02-01 09:10:27
BAILLET Adrien
- Chez Antoine Dezallier, à Paris 1690, In 12 (9,5x16,5cm), xxvj (2) 615pp., relié. - Erste Ausgabe, selten, anonym veröffentlicht. Voll braune Kalb Zeit. Zurück zu Nerven verzierten. Ein Teil der Titel in rot Marokko. Rollen Sie auf den Wendungen. Ein Mangel im Sinn. Oberkiefer Epidermis mit kleinen Lücken. 2 Ecken bestoßen. Kopieren eher kühl. Französisch zuerst Bibliographie zur anonymen oder pseudonymen Autoren gewidmet. Der Autor, der im Jahre 1706 starb, konnte seine Arbeit nicht fortsetzen, und es wird das Wörterbuch Barbier anonym arbeitet für eine umfassende Arbeit über das Thema nehmen. Darüber hinaus funktioniert das nicht überlappen der Friseur würde als Einleitung zu einer großen Arbeit über das Thema dienen, und in der Tat, das ist ein Essay, der die Argumente der Anonymität oder Verkleidung zu verstehen versucht obwohl es bleibt eine bibliographische Arbeit (Index enthält 1.700 Namen) .. - [FRENCH VERSION FOLLOWS] Edition originale, assez rare, parue de façon anonyme. Reliure en plein veau brun d'époque. Dos à nerfs richement orné. Pièce de titre en maroquin rouge. Roulette sur les coupes. Un manque en tête. Mors supérieur épidermé avec petits manques. 2 coins émoussés. Exemplaire plutôt frais.Première bibliographie française consacrés aux auteurs anonymes ou pseudonymes. L'auteur, décédé en 1706, ne put poursuivre son travail, et il faudra attendre le dictionnaire de Barbier des ouvrages anonymes pour avoir un travail complet sur le sujet. Par ailleurs, cet ouvrage ne recoupe nullement celui de barbier, puisqu'il devait servir d'introduction à un vaste ouvra … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Librairie Le Feu Follet [Paris, France]
2019-02-01 07:00:25
LETI, GREGORIO (1630-1701)
"Plattegrond Delft - ""Delfi Batavorum vernacule Delft"" Kopergravure uitgegeven in 1690 door Gregorio Leti als onderdeel van diens Teatro Belgico. Later met de hand gekleurd. Afm. (prent) 37.7 x 48.5 cm. Leti (1630-1701) was geschiedschrijver en satiricus, geboren in Milaan en later ge?migreerd naar Engeland. Hij schreef voor Charles II een geschiedenis van Engeland, maar vluchtte 1685 naar Amsterdam vanwege het beledigen van zijn opdrachtgever. In Holland werkte hij aan ""Teatro Belgico.."", een boek over de geschiedenis van de Zeven Provinci?n. Leti had met zijn publicaties weinig vrienden gemaakt. Alle werken zijn opgenomen in de Index Librorum Prohibitorum van de katholieke kerk en ook De Rotterdamsche Hermes fulmineert in 1721: ""Eenige weken geleden was Hermes tegenwoordig by eene verkooping van die stomme Kakelaars, alswanneer hy hooren moest dat een puistig en quastig Boekwormtje, Gregorio Leti, den Italiaanschen Blaasbalg, vergeleek by den Heer Hooft, den Tacitus der Batavieren. "" Prijs: Euro 1.650,-".
Bookseller: Inter-Antiquariaat Mefferdt & De Jonge [Netherlands]
2019-02-01 06:20:31
Milton, John; Cromwell, Richard; Pritius Jo. Georg [foreword]
Lipsiae & Francofurti; Utopiae: Sumptibus Jo. Caspari Mayeri, 1690; [1672]. First German Edition; Later Edition. 12mo., [16], 292 pages, [4], 223 pages; VG; bound in vellum, faded lettering to spine; mild wear and rubbing; ink writing to ffep, second rear endpaper; separate title page for Epistolae, published in Utopiae 1672; text in Latin; First Edition of Literae Nomine published in Germany; JG consignment; shelved case 0. Literae nomine is a surreptitious publication of dispatches written by Milton in his capacity of Latin secretary to the Council of State, between the years 1649 and 1659. First published in 1676 under title : Literae pseudo-senatus anglicani, Cromwellii.; The Epistolæ Obscurorum Virorum (English: Letters of Obscure Men) was a celebrated collection of satirical Latin letters which appeared 1515-1519 in Hagenau, Germany. They support the German Humanist scholar Johann Reuchlin and they mock the doctrines and modes of living of the scholastics and monks, mainly by pretending to be letters from fanatic Christian theologians discussing whether all Jewish books should be burned as un-Christian or not. The book was banned in many places, and in regard of the rise of Martin Luther's Protestant Reformation, Pope Leo X excommunicated the authors, readers, and disseminators of the Epistolæ Obscurorum Virorum in 1517, by citing the fact that the discussed matter of burning all Jewish books, especially the Talmud, had never been held as a majority view among Christian scholars. [wikipedia];.
Bookseller: Second Story Books [United States]
2019-02-01 04:19:23
CORONELLI, Vincenzo Maria.
Venice, c.1690. Coloured. 460 x 615mm. A fine map of the Canaries with a large inset of Madeira and a map-view of Funchal. On verso is another engraving 'Le Pico de Teneriffa', a coastal profile, set in a page of Italian text. Published in Coronelli's 'Isolario descrittione geografico-historia', two volumes, 1696-7.
Bookseller: Altea Antique Maps [London, United Kingdom]
Check availability:
2019-02-01 04:16:46
Simon Wainwright
Haverhill/Bradford, MA: [ 1690 (328 Year Old ) AMERICAN MANUSCRIPT DOCUMENT; HAVERHILL, MASSACHUSETTS FOUNDER; CAPT SIMON WAINWRIGHT; QUEEN ANNE'S WAR; COLONIAL 17TH CENTURY AMERICAN GENEALOGY]. This 17th Century American document is a rarely seen commodity on the open market, yet alone with ties to the early Indian raids and conflicts that surmised the late 1690s through 1710s in New England. SCARCE American 17th century legal document was written by Capt Simon Wainwright (1660-1708) teacher, merchant, early frontier Indian fighter, Justice of the Peace, militia captain, and assessor of Haverhill, Massachusetts. Wainwright himself was killed in the surprise "Raid on Haverhill" in 1708 by the French and their Indian mercenaries, known at the time as Queen Anne's War. During this military engagement, the frontier town of Haverhill was raided by a war party of a couple hundred French, Algonquin and Abenaki Indian warriors during the surprise attack. The French were led by Jean-Baptiste Hertel de Rouville, who was the same commanding officer during the earlier "Raid on Deerfield" in 1704. This land deed dated March 31st 1690, whereby Daniel & Hannah Russell sell Hannah's share or claim to her father's estate to Hannah's brother, Caleb Hopkinson of Bradford (MA). Bradford was a village and former Essex County town in Massachusetts that was annexed by the city of Haverhill (MA) in 1897. Written completely in Simon Wainwright's own hand, and signed by Wainwright along the bottom. Anything genuinely signed by Wainwright is extremely rare and would predate 1708; the settlement of H … [Click Below for Full Description]
Bookseller: ElevenElevenBooks Inc [Spencerport, New York, US]
2019-02-01 04:14:47
Biblia-Germanica/Stern-Bibel
Johann Stern, Lüneburg, 1690. 26 nn. Bl./ 296/197/136 num. Bll. mit einem in Kupfer gestochenen Frontispiz von H. Mosting und 150 Textholzschnitten. Schöner reich verzierter blindgeprägter Original-Schweinslederband über Holzdeckel und 5 Schmuckbünden. Fo Johann Stern, Lüneburg, 1690. 26 nn. Bl./ 296/197/136 num. Bll. mit einem in Kupfer gestochenen Frontispiz von H. Mosting und 150 Textholzschnitten. Schöner reich verzierter blindgeprägter Original-Schweinslederband über Holzdeckel und 5 Schmuckbünden. Fo
Bookseller: Celler Versandantiquariat [Eicklingen, Germany]
2019-02-01 04:01:53
Vincenzo Maria CORONELLI
Venezia, 1690. Gora di globo appartenente al grande Globo Terrestre che Vincenzo Maria Coronelli pubblica nel celebre "Libro dei Globi". Raffigura parte della Russia, dell'Iran e della Siria. Pubblicati per la prima volta nel 1688 nel "Libro dei Globi" i fusi del Coronelli sono alle volte inseriti, occasionalmente ed in modo assolutamente casuale, in alcuni esemplari del "Isolario". A fine engraved half-gore showing part of Russia, Iran and Syria. First published in 1688, in the "Libro dei Globi", this is the issue reprinted for Coronelli's celebrated "Isolario descrittione geografico-historia". 260 440mm
Bookseller: Libreria Antiquarius [Roma, Italy]
2019-02-01 03:28:55
Schloss Ammerland 1690 -- Konvolut Rechnungen
Ammersee: Schloss Ammerland 1690 -- Konvolut Rechnungen. 45 Rechnungen, Quittungen und Briefe von 1690, betreffend Ammerland, oft das Schloss Ammerland am Starnberger See. Alle aus Ammerland (Münsing) von 1690. Vorhanden sind: -27 Quittungen des Hofgerichts Ammerland über entrichtete Hofsteuer, alle datiert 18. Juni 1690 (handschriftlich ausgefüllte Vordrucke, 10x16 cm) -3 Folio-Quittungen von Johann Maximilian Wilhelm Graf von Hohenwaldeck über entrichtete Defensions-Rittersteuer der Hofmark Ammerland (15. Dezember 1690) -Handwerkerrechnungen für Arbeiten "in dem neyen schloß" (Schlosser-, Glas-, Zimmer-, Schmiede- und Holzarbeiten) -Verkauf an Jörg Weinberger, den Verwalter von Schloss Ammerlan -Verzeichnis der Abgaben der Untertanen. -einige Briefe (Starnberg, München), Ammerland betreffend Einiges signiert und gesiegelt vom Prokurator Friedrich Ostermayr in Starnberg.Verschiedene Formate. Zustand: Nur selten leicht fleckig, ins. exzellent erhalten. Schloss Ammerland liegt am Starnberger See im Ortsteil Ammerland der Gemeinde Münsing. Das versteckt liegende Alte Schloss stammt aus dem 16. Jahrhundert. Das direkt am See liegende Neue Schloss mit den beiden Zwiebeltürmen wurde 1683/85 wohl von Caspar Feichtmayr im Stil der Wessobrunner Schule gebaut. - Als erste Inhaber des 1596 zur Hofmark erhobenen Edelsitzes erscheinen die Lerchenfeld, welche das Alte Schloss bewohnten. Ab 1681 gehörte Ammerland dann nacheinander drei geistlichen Fürsten aus dem Hause Wittelsbach: Bauherr des Neuen Schlosses war Albrecht Sigmund (1623-1685), Bischof von Freising und Regensburg. Es folgt … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Antiquariat Thomas Mertens [Berlin, Germany]
2019-02-01 01:28:54
Rahn, Johann Heinrich
Zürich: Simmler 1690. Kl.-8°. [9] Bl., 1172 [i.e. 1174] S., [50] Bl., Leder mit umlaufendem Rotschnitt und blindgeprägtem Rücken- und Einbandschmuck (teilweise stockfleckig; Einband und Kapital oben und unten berieben; altersgemäss gut erhalten) Versand D: 9,00 EUR Helvetica
Bookseller: Bücher Eule [Switzerland]
2019-02-01 01:21:14
Les Cours Avenues et Ecuries de Versailles (Schloss Versailles) Es handelt sich hierbei um einen seltenen, originalen, kolorierten Kupferstich des Schlosses von Versailles von Allard aus dem Jahr 1690. Titel: Les Cours Avenues et Ecuries de Versailles Gebiet bzw. Ort: Schloss Versailles vom Innenhof aus Kartograph: Carel Allard (1648 - 1709) Jahr: ca. 1690 Größe des Plattenbereichs: ca. 50 cm x 70 cm Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In gutem Erhaltungszustand. Der linke Rand etwas gewellt. Bemerkungen: Diese äußerst seltene und sehr dekorative Ansicht zeigt den Blick vom Innenhof der Schlossanlage von Versailles aus. Im Vordergrund sieht man eine umfangreiche Personen, Reiter-, und Kutschenstaffage. Im Hintergrund sind die Marschställe und die große Avenue de Paris dargestellt. English description: This is a scarce, original copper engraving by Carel Allard (1648 - 1709), published in Amsterdam in 1690. It shows the view from the courtyard of the famous Palace of Versailles, near Paris. In the foreground are numerous people, horsemen and coaches. In the background you can see the Avenue de Paris and the large stables. This genuine engraving measures ca. 50 x 70 cm (platesize) and is in good condition. There are some crinkles as the left margin area. - - - International buyers welcome. If you have any questions, please don't hesitate to ask. - - - Für die Suchmaschine: view map engraving --- Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne ein kostenfreies Echtheitszertifikat aus --- --- If you wish, we will gladly provide a certificate o … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Historische-Landkarten [Hamburg, DE]
2019-02-01 01:21:14
Les Cours Avenues et Ecuries de Versailles (Schloss Versailles) Es handelt sich hierbei um einen seltenen, originalen, kolorierten Kupferstich des Schlosses von Versailles von Allard aus dem Jahr 1690. Titel: Les Cours Avenues et Ecuries de Versailles Gebiet bzw. Ort: Schloss Versailles vom Innenhof aus Kartograph: Carel Allard (1648 - 1709) Jahr: ca. 1690 Größe des Plattenbereichs: ca. 50 cm x 70 cm Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In gutem Erhaltungszustand. Der linke Rand etwas gewellt. Bemerkungen: Diese äußerst seltene und sehr dekorative Ansicht zeigt den Blick vom Innenhof der Schlossanlage von Versailles aus. Im Vordergrund sieht man eine umfangreiche Personen, Reiter-, und Kutschenstaffage. Im Hintergrund sind die Marschställe und die große Avenue de Paris dargestellt. English description: This is a scarce, original copper engraving by Carel Allard (1648 - 1709), published in Amsterdam in 1690. It shows the view from the courtyard of the famous Palace of Versailles, near Paris. In the foreground are numerous people, horsemen and coaches. In the background you can see the Avenue de Paris and the large stables. This genuine engraving measures ca. 50 x 70 cm (platesize) and is in good condition. There are some crinkles as the left margin area. - - - International buyers welcome. If you have any questions, please don't hesitate to ask. - - - Für die Suchmaschine: view map engraving --- Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne ein kostenfreies Echtheitszertifikat aus --- --- If you wish, we will gladly provide a certificate o … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Historische-Landkarten [Hamburg, DE]
2019-01-31 23:28:53
Andrea DI MODONA
Andrea DI MODONA - Canto Harmonico in cinque parti diviso, col quale sÃỲ puÃĠ arrivare alla perfetta cognitione del Canto Fermo, del P. F. Andrea di Modona Min. Osservante di S. Francesco. Al Molto Reverendo Padre Francesco Spilimberti Predicator Generale, Lettore Giubilato, e Ministro Provinciale de Min. Osser. di S. Francesco - 1690. In Modana per gli eredi Cassiani Stampatori Episcopali; cartone molle coevo, con tracce di partizioni musicali manoscritte al dorso, contenitore moderno in mezza similpelle con titoli e fregi dorati impressi al dorso; 8ÂḞ, cm 24,2; 1 vol.; pagg. 228 90 (ma reali 92) (2); tracce d'uso alla rilegatura con strappetti al dorso, maggior parte delle carte brunite, nel complesso piÃṗ che buon esemplare; frontespizio con vignetta francescana xilografata; fregi, capilettera e finali xilografati; numerose partizioni musicali nel testo; registro con marca tipografica xilografata; indice manoscritto applicato alla sguardia anteriore; note di possesso cancellate; appunti manoscritti ripiegati, con scala armonica, applicati alla sguardia posteriore; numerazione della quinta parte autonoma. "Quando io mi pensavo, che questo mio Canto Harmonico dovesse semplicemente servire à mio uso, per arrivare con qualche facilità , ad acquistare la Theorica, e Prattica vera del Canto Fermo, eccomi all'improviso son esortato, anzi costretto à darlo alla Luce, accioche ad altri ancora possa aprire la strada, per incaminarsi all'acquisto di detto Canto".
Bookseller: Libreria Editrice Belriguardo [IT]
2019-01-31 21:38:18
Conspectus Heraldicae : Succincta, curiosa & perspicua ratione adornatae, In Duas Partes Digestae: Insignia Praecipuorum in cultiori Europa Imperatorum, Regum, Principum ac Statuum, Uno velut obtutu, exhibens ... / by Bussingius, Caspar Very early book on heraldry. I do not read Latin so I am unsure as to the exact contents of this book. Condition: A heavy wear over all but still holding together. See photos for complete description and condition. Publisher: Unknown Publication Date: No date but C. 1690 Physical: 1 vols Size (inches): 6.5 x 4 x .5 Hand colored illustrations of coats of Arms throughout. Color: Brown leather. Language: Latin Please see photos for exact details and condition. Thanks for looking.
Bookseller: ingeneral [Willow Grove, Pennsylvania, US]
2019-01-31 21:38:18
Conspectus Heraldicae : Succincta, curiosa & perspicua ratione adornatae, In Duas Partes Digestae: Insignia Praecipuorum in cultiori Europa Imperatorum, Regum, Principum ac Statuum, Uno velut obtutu, exhibens ... / by Bussingius, Caspar Very early book on heraldry. I do not read Latin so I am unsure as to the exact contents of this book. Condition: A heavy wear over all but still holding together. See photos for complete description and condition. Publisher: Unknown Publication Date: No date but C. 1690 Physical: 1 vols Size (inches): 6.5 x 4 x .5 Hand colored illustrations of coats of Arms throughout. Color: Brown leather. Language: Latin Please see photos for exact details and condition. Thanks for looking.
Bookseller: ingeneral [Willow Grove, Pennsylvania, US]
2019-01-31 21:07:11
CORONELLI, Vincenzo Maria.
Venice, c.1690. Original colour. Two sheets, each 455 x 610mm. A two-sheet map of the Mediterranean, produced in association with J.B. Nolin in Paris. Each sheet has a decorative title cartouche; the west sheet has an 'explanation' on a banner draped between an elephant, a Venetian lion and a swan; and east a scale cartouche decorated with a pair of compasses. Around the map are scattered the armorials of cities and states. Rarely seen in contemporary colouring.
Bookseller: Altea Antique Maps [London, United Kingdom]
2019-01-31 20:16:35
Vincenzo Maria Coronelli (1659 - 1718)
Es handelt sich hierbei um eine seltene, originale, kolorierte Kupferstich-Karte der Gegend um Ravenna von Vincenzo Maria Coronelli um 1690. *** Titel: Territorio di Ravenna cicé Parte Meridionale di Quell'Arcivescovato / Descritta et Dedicata Dal Padre Maestro Coronelli, Lettore Publico e cosmografo della S. S. Republica di Venetia *** Gebiet bzw. Ort: Ravenna in Italien *** Kartograph: Vincenzo Maria Coronelli (1650 - 1718) *** Jahr: um 1690 *** Größe des Plattenbereichs: ca. 45 cm x 60 cm *** Technik: Kupferstich *** Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In gutem Erhaltungszustand. Reparatur und Ergänzung des unteren Randes im Bereich der Bugfalte. *** Bemerkungen: Die Karte zeigt das Territorium der Stadt Ravenna, ergänzt um diverse Wappen angrenzender Gebiete und eine Stadtansichts Ravennas unten links. Vincenzo Maria (oder Marco) Coronelli (* 16. August 1650 in Venedig; - 9. Dezember 1718 in Venedig) war ein berühmter Kartograf, Kosmograf und Hersteller von Globen. . 1678 ging er nach Parma und wurde Sekretär des Herzogs Ranuccio II. Farnese. Er schuf für ihn ein Globenpaar mit einem Durchmesser von 175 cm, das nicht erhalten ist. Von 1681 bis 1683 fertigte er in Paris zwei riesige Globen, einen Erd- und einen Himmelsglobus, mit einem Durchmesser von 384 cm für den französischen König Ludwig XIV. an. Sie befinden sich heute im Besitz der französischen Nationalbibliothek, im Eingangsbereich der Bibliothéque François-Mitterrand. 1684 kehrte er nach Venedig zurück. Coronelli gründete in diesem Jahr die erste geografische Gesellschaft der Welt, di … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Kunstantiquariat Andreas Senger [Hamburg, Germany]
______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     564 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2020 viaLibri™ Limited. All rights reserved.