The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1684
2014-05-13 14:26:29
Henry Philipps Gent
London: Printed for Arthur Jones, 1684. 12mo. [8], 276, [10] p. : port. Bound in modern brown leather. Gilt lettering on black spine label. 5 raised bands. Fine binding and cover. Clean, unmarked pages with tanning. Soiling to title page. Wing P2022 Ships daily. Very Good. [Attributes: Hard Cover]
Bookseller: Sequitur Books [Boonsboro, MD, U.S.A.]
2014-05-12 13:50:17
(Prechac, Jean de):
Frankfurt und Leipzig, Weidmann,, 1684.. 7 Bll., 101 S. Kl. 8° (Format ca. 13,5x8 cm), wohl etwas später broschierter Buntpapier-Einband.. VD 17 39:120907T, Fromm 20648, Hayn-G. VI, 225 (verweist u.a. auch noch auf einen Druck von 17110: Der schöne Pohlack - "sämmtlich sehr rar"). - Erste deutsche Ausgabe des 1681 erstmals erschienenen Le beau Polonais. - Gebräunt und wasserrandig. Etwas berieben.
Bookseller: Versandantiquariat Riepenhausen
Check availability:
2014-05-01 21:47:34
James Wright
London: Bennet Griffin at the Griffin in the Great Old Baily, and to be sold by Christ. Wilkinson at the Black Boy, and by Sam Keble at , 1684. London: Bennet Griffin at the Griffin in the Great Old Baily, and to be sold by Christ. Wilkinson at the Black Boy, and by Sam Keble at the Turks-Head in Fleetstreet, 1684 A very good copy in recent half leather binding with marbled boards. With double page county map and numerous illustrations. The binding has gilt titles and gilt bands and the endpapers are new. With title page in red and black inks, dedication to 'The Nobility and Gentry', Preface to the Reader; double page map and text with full and in text illustrations (140pp). No index or errata. The binding is in fine condition. The contents have occasional marking (the odd mark, page browning - particularly to edges); and occasional loss to corners without text loss (title page - edge of top corner, p123 - same, p123 and 125 - sm loss at edge). One page has a small repaired tear to the top margin. The map is complete and in good condition, being relaid on paper to support the edges, which were fragile. It looks likely that this map was sold on its own and then bound in rather than being sold in the book - although it is the correct Robert Morden map. A nice copy.
Bookseller: E C Books
Check availability:
2014-04-27 15:17:31
. Kupferstich v. Pretzsch aus Hartknoch, Alt- u. Neues Preussen., 1684, 16 x 27.
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck
Check availability:
2014-04-27 15:17:31
. Kupferstich v. Pietesch aus Hartknoch, Alt- u. Neues Preussen., 1684, 16 x 27,7. Bott/Holzammer, Nr. 325.
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck
Check availability:
2014-04-27 15:17:31
. Kupferstich aus Hartknoch, Alt- u. Neues Preussen., 1684, 17,9 x 28,5.
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck
Check availability:
2014-04-27 15:17:31
. Kupferstich aus Hartknoch, 1684, 18 x 28 cm.. Im unteren Rand gestochene Erklärungen A - X. Untere Einfassungslinie rechts ergänzt.
Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat
Check availability:
2014-04-27 15:17:31
. Kupferstich aus Hartknoch, Alt- u. Neues Preussen., 1684, 12,7 x 16. Auf der Rückseite eine weitere Ansicht der Stadt Schaaken.
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck
Check availability:
2014-04-27 15:17:31
. Kupferstich aus Hartknoch, Alt- u. Neues Preussen., 1684, 13 x 17. Auf der Rückseite eine weitere Ansicht von Christburg.
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck
Check availability:
2014-04-27 15:17:31
. Kupferstich aus Hartknoch, Alt- u. Neues Preussen., 1684, 12,5 x 16. Auf der Rückseite eine Ansicht v. Neidenburg.
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck
Check availability:
2014-04-27 15:17:31
. Kupferstich aus Hartknoch, Alt- u. Neues Preussen., 1684, 12,5 x 16. Rückseitig eine weitere Ansicht von der Frauenburg.
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck
Check availability:
2014-04-27 14:46:03
Rango (Range), M.
Kolberg. G. Bothius.1684. Erste Ausgabe. 19,5 x 16 cm. 4 Bll., 344 S., 18 Bll. Pergamenteinband d. Zt. Fleckig. Einbanddeckel leicht aufgebogen. VD 17, 39:122590L u. 14; 1789311V. - Erste Ausgabe. Seltener Kolberger Frühdruck. Bedeutendes Frühwerk zur pommerschen Geschichte. Der Beiband enth. die Vita des Pommern-Apostels Otto v. Babenberg, nach dem damals kurz zuvor im Benediktinerkloster zu Kammin entdeckten Manuskript, mit Ergänzungen von A. Gretser. Wertvoll wegen des Abdrucks zahlr. mittelalterl. Diplomata.; - Papier leicht gebräunt, Vorsatz leicht gelöst, sonst fast fleckenfreies frisches Exemplar. Lateinische Sprache. Versand D: 3,00 EUR Alte Drucke; Mecklenburg-Vorpommern; Ostsee; Pomeranica; Pommern, Heimatgeschichte; Lateinische Sprache; Orts- und Landeskunde
Bookseller: P. u. P. Hassold OHG [Dinkelscherben, Germany]
2014-04-25 12:21:44
SCHILTER, Johannes.
Jena, Sumtpibus Matthaei Birckneri, Bibliopol. Ien.& Helmst.,Litteris Nisianis, 1684.. Quart. (pars prima: 1584) Ganzseitiges Kupferpotrait, Titelblatt in Rot-Schwarz-Druck, Titelblatt, (3), 160, (12) S.; (Liber secundus, Jena 1674:) Ttlbl., 408 S.; (pars II: 1578) Titelblatt in Rot-Schwarz-Druck, (6), 448 S.; (pars tertia: 1680) Ttlbl. in R/S-Druck, (2), 347, 294 S. - (pars quarta, prior: 1680) Ttlbl., 228 S.; (pars quinta: 1681) Ttlbl., 200 S.; (pars qurta, post posterior: 1682) Ttlbl., (2), 283 S.; (Digestum Novum pars prima: 1683) Ttlbl., (2), 406 S.; (pars ultima: 1684) Ttlbl., 260, (140) S. 7 Teile in zwei schönen, gut erhaltenen, zeitgenössischen Pergamentbänden.. Pars prima Pandectarum. Pars secunda Pandectarum, Exercitationes theorico-practicis exposita, & Interpretatione politica ilustrata. Pars tertia Pandectarum (ad Pandect. Lib. XVIII. usque ad XXII.), Exercitationibus theorico-practicis exposita ad Joh. Strauchium antiquis partem: De rebus Creditis Pars quarta Pandectarum ad Pandect. Lib. XXIII. XXIV. XXV. : Connubia Pars quinta: circa Successiones in Foro Germanico. - Pars posterior: De Legatis, Fideicommissis, Bonorum Possess. et Success. ab Intestato ad Iacobum Bornium. Digestum Novum pars prima continens Lib. Pandectar. XXXIX. XL. XLI. XLII. Pars ultima continens ultimos quatuor Pandectarum Libros. Hartung & Hartung 82 (November 1995): 10 tle in 2 Bdn. Jena, Birckner u.a., 1674-1684. Das Werk ging aus den "Exercitationes ad 50 libros Pandecxtarum" hervor. Johannes SCHILTER (1632-1705) Ordner angelegt am 10. Mai nach der Zusage von Prof. Wesener, Graz. Ich … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Azo-Antiquariat
Check availability:
2014-04-24 17:02:48
Rango (Range), M.
Kolberg. G. Bothius.1684.. Erste Ausgabe. 19,5 x 16 cm. 4 Bll., 344 S., 18 Bll. Pergamenteinband d. Zt. Fleckig. Einbanddeckel leicht aufgebogen.. VD 17, 39:122590L u. 14; 1789311V. - Erste Ausgabe. Seltener Kolberger Frühdruck. Bedeutendes Frühwerk zur pommerschen Geschichte. Der Beiband enth. die Vita des Pommern-Apostels Otto v. Babenberg, nach dem damals kurz zuvor im Benediktinerkloster zu Kammin entdeckten Manuskript, mit Ergänzungen von A. Gretser. Wertvoll wegen des Abdrucks zahlr. mittelalterl. Diplomata.; - Papier leicht gebräunt, Vorsatz leicht gelöst, sonst fast fleckenfreies frisches Exemplar. Lateinische Sprache.
Bookseller: P. u. P. Hassold OHG
Check availability:
2014-04-17 13:57:35
Vignola, Giacomo.
Paris, 1684. - Pequeño Vignola, considerado "de bolsillo", con 50 hermoss planchas de grabado. 2h., 101 págs. Pergamino con pequeña pérdida en plano inferior.
Bookseller: MUNDUS LIBRI- ANA FORTES [Spain]
2014-04-12 16:19:07
Cowell, John
1684. Fifth Edition of Cowell's Interpreter Cowell, John [1554-1611]. [Manley, Thomas]. NOMOTHETAS. The Interpreter, Containing the Genuine Signification of Such Obscure Words and Terms Used Either in the Common or Statute Laws of This Realm. First Compiled by the Learned Dr. Cowel, and Now Enlarged From the Collections of All Others Who Have Written in This Kind. With an Addition of Many Words Omitted by All Former Writers, and Pertinent to This Matter, With Their Etymologies as Often as They Occur: As Also Tenures Whether Jocular, or Others Statutes and Records, Wherein the Alterations are Expressed, and Their Agreement or Dissonancy, With the Law at Present Declared. Whereto is Subjoyned, An Appendix, Containing the Ancient Names of Places Here in England, Very Necessary for the Use of all Young Students, Who Intend to Converse with old Records, Deeds or Charters. The Second Edition, Wherein Many Errors and Mistakes in the Former are Carefully Corrected. London: Printed by the Assigns of Richard Atkins Esq.; and Sir Edward Atkins Knight, for H. Twyford, Tho. Buffet, J. Place, and H. Sawbridge, 1684. Unpaged. Leaves of signature 'ppp' misbound (in reverse order). Folio (12-1/2" x 8"). Contemporary calf, rebacked in period style, hinges expertly mended. Rubbing and a few scuffs to boards, wear to corners and board edges with some loss. Early armorial bookplate to front pastedown, early owner inscription to front free endpaper. Attractive woodcut head and tail-pieces. Upper corner clipped from front free endpaper, light browning to outer margins of title page and following … [Click Below for Full Description]
Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd.
Check availability:
2014-04-12 16:19:07
Cowell, John; Thomas Manley
1684. 1684 Interpreter, The Second Edition by Manley Cowel[l], John [1554-1611]. [Manley, Tho(mas)(1628-1690)]. NOMOTHETAS. The Interpreter, Containing the Genuine Signification of Such Obscure Words and Terms Used Either in the Common or Statute Laws of this Realm. First Compiled by the Learned Dr. Cowel, and Now Enlarged from the Collections of All Others Who Have Written in This Kind. With an Addition of Many Words Omitted by All Former Writers, and Pertinent to This Matter, with Their Etymologies as Often as They Occur: As Also Tenures whether Jocular, or Others Statutes and Records, Wherein the Alterations are Expressed, and their Agreement or Dissonancy, with the Law at Present Declared. Whereto is Subjoyned, An Appendix, containing the Ancient Names of Places Here in England, Very Necessary for the Use of All Young Students, Who Intend to Converse with Old Records, Deeds or Charters. The Second Edition, Wherein Many Errors and Mistakes in the Former are Carefully Corrected. London: Printed by the Assigns of Richard Atkins Esq.; and Sir Edward Atkins Knight, for H. Twyford, Tho. Buffet, J. Place, and H. Sawbridge, 1684. Unpaged. Contemporary calf, rebacked in period style with gilt titles and gilt-edges raised bands, endpapers renewed. Some rubbing and a few scuffs, moderate wear to edges and corners, upper corner of rear board repaired. Some wear to margins of endleaves, early signatures to margin of title page, interior otherwise remarkably fresh. A desirable copy. * Fifth edition, second Manley edition. The Interpreter was considered to be the best law dictionary u … [Click Below for Full Description]
Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd.
Check availability:
2014-04-12 07:08:26
. Altkolorierter Kupferstich b. Pierre Du Val in Paris, dat. 1684, 40,5 x 53 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). Pastoureau, Les Atlas Francais XVI.-XVII. siecles, Duval II E (9) - 2. verbesserter Zustand nach der Erstausgabe von 1664 (nicht nur Datumsänderung, sondern auch in vielen Einzelheiten verändert und verbessert). - Zeigt Asien als Kontinent zwischen Arabien und Japan. - Oben Titelkartusche. - Unten links Kartusche mit Erklärungen.
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas
Check availability:
2014-04-07 18:59:17
. Paris, Thierry und Benard, 1684, kl.-4°, 3 Bl., XXIX, 590 + 683 + 595 S., mit 3 gestochenen Titel- und 4 gestochenen Anfangs-Vignetten, Ganzpergamenteinbände der Zeit mit Rotschnitt.. Einbände etwas fleckig, in jedem Band 2 kleine Exlibris-Stempel.
Bookseller: Antiquariat Martin Barbian
Check availability:
2014-04-01 14:01:02
Behamb Johann Ferdinand
. . VD 17, 1:015705H.- Erste Ausgabe, selten.- Johann Ferdinand Behamb, in Preßburg geboren, studierte Jus in Straßburg und war kaiserlicher Rat und Professor der Jurisprudenz in Linz.- Tls. leicht braunfleckig od. gering wasserrandig, die letzten Bll. mit kleinen Läsuren, Innengelenke mit Wurmspuren, Ebd. etwas fleckig, hint. Deckel mit kleinem Loch.
Bookseller: Antiquariat Johannes Müller
Check availability:
2014-03-31 06:43:39
. Kolorierter Kupferstich b. Pierre Duval in Paris, dat. 1684, 40 x 53 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). Tooley's Dic. of Mapm. Rev. Ed. A - D, S. 406. - Zeigt den Donaulauf von Visegrad in Ungarn bis Donauwörth in Bayern sowie im Norden Prag und im Süden Norditalien und Kroatien. - Oben rechts Titelkopfleiste. - Oben links Meilenzeiger. - Seltene Karte.
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas
Check availability:
2014-03-28 20:32:03
. Altkol. Kupferstich von N. Visscher nach C.J. Visscher, 1684, 46 x 56 cm.. Aus dem 1684 erschienenen Atlas "Germaniae Inferiori". - Die Teilansichten zeigen u.a. Kathedrale, Rathaus, Börse, Hansehaus und verschiedene Kirchen. Mit einer Nebenkarte der weiteren Umgebung sowie drei Textfeldern mit gestochenen Erklärungen. - Die gesamte Karte mit den Ansichten in herrlichem, frischen Altkolorit.
Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat
Check availability:
2014-03-28 16:35:19
Roccamora, Gio[vanni] Domenico.
Rom, Marcantonio & Orazio Campana, 1684.. 2 (statt 4) Bde. in 1 Bd. Mit gest. Frontispiz (Vallet sculp. nach Clemens Maiolus) und 11 (teils wdh.) gest. Textvignetten. (12), 212, (74) SS. (14), 210, (48) SS. Pergamentband der Zeit mit hs. Rückentitel. 4to.. Erste Ausgabe der beiden abschließenden Bände der für ihre Illustrationen hochgeschätzen Werkausgabe. Die ersten beiden Bände derselben waren bereits 1668-70 bei Giacomo Fei erschienenen und sind häufiger als die beiden vorliegenden, 16 Abhandlungen Roccamoras enthaltenden Bände. "[...] sono pregovoli sopratutto per le belle incisioni del Barriere, che con vivacita d'invenzione e sicurezza di segno svolgono diversi temi illustrativi, per lo piu movimentati paesaggi e figurazioni astronomiche e zodiacali" (Libr. Vinc.). - Der Abt G. D. Roccamora (gest. 1685) war Professor der Philosophie und Mathematik an der Sapienza in Rom. - Hs. Besitzvermerk an Frontispiz (dat. 1687) und Titel. Gelegentlich etwas fleckig (erste Bll. auch minimal wasserrandig) und mit kl. Randläsuren (teils hinterlegt). Ohne die Tafeln. Der Einband behutsam restauriert. - Vgl. Libr. Vinciana 4844 (dort nur die Bde. 1 und 2). Nicht bei Gamba.
Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH
Check availability:
2014-03-25 23:12:25
Solís Antonio de
Madrid: Bernardo de Villa-Diego, 1684. Madrid: Bernardo de Villa-Diego, 1684. First Edition. Hardcover (Full Leather). Good Condition. First Edition. Hardcover (Full Leather). Later tree calf, light wear at the edges, quite sound and attractive. Lacking the front blank and the frontispiece, title torn with significant loss at the edges and laid back down. generally mild but pervasive soiling and foxing, and a number of tears with loss and repairs to the fore edge of the pages: on page 301/2 with loss of a couple of words, 135/6, 287/8, 221/2 and 269/70 touching a few letters, 187/8 touching a few letters and additionally an unrepaired tear (with no loss) in the gutter, page 11/12 with a long unrepaired tear touching a few letters and the gloss, 5/6 touching a few letters and 543/4 with a tear on the bottom corner losing a word and a few letters; last two index pages with loss at edges, old notes to rear blank. Some other minor loss at the edges which may obscure some glosses, scattered stains, small tears, etc. Otherwise complete, [32]-548-[15] p (with pagination errors of 26-27 repeated, 382-3 repeated and 399-400 absent). A flawed, but essentially complete copy of the first edition, the only edition printed in Solís's lifetime.& & Translated into French, Italian, English, Danish and German, the Historia was an enormously influential history of the Spanish conquest of Mexico as well as a much imitated of prose. Sabin 86446. Size: Folio. Quantity Available: 1. Shipped Weight: 1-2 kilos. Category: History; Antiquarian & Rare. Inventory No: 044178.
Bookseller: Pazzo Books
Check availability:
2014-03-25 10:04:04
Lombardo, Eugenio (d. i. Celestino Sfondrati)
(St. Gallen) Cyriandri Donati (Donat)/Sebastianus Trogus (recte Klosterdruckerei) 1684. (4 Bl.), 589 S., (2 Bl.); Pergamentband der Zeit mit 2 funktionierenden Schließen m. E. späterer Zeit; Einband teils fleckig, Aussengelenk mit kl. Perforation, erste 4 Bl. fleckig; seltene Schrift des späteren Abtes zu St. Gallen (geb. 1644 in Mailand, gest. 1696 in Rom) in Erstausgabe, Drucker fingiert; Erste Ausgabe; Pergament; 20,1 cm;. Befriedigend
Bookseller: Versandantiquariat Rainer Kocherscheidt
Check availability:
2014-03-25 09:41:33
Bunjan, Joannes (Bunyan, John):
Amsterdam, Johannes Boeckholt 1684 (1685). 312 S. 8 kupfertafeln; 310 S., 3 Kupfertafeln; je 2 Titelblätter Kl.8° neuer Pergament-Einband mit Rückentitel im Handsatz und Echtgoldprägung Vierter und Dritter Druck, - Der prächtige Einband ist von Buchbindermeister Michael Rönsberg, Velbert-Langenberg, die beiden Werke in frühen niederländischen Ausgaben sind nur teils in den weißen Rändern meist nur schwach stock-/wasserfleckig; insgesamt gut bis sehr gut erhalten..
Bookseller: Versandantiquariat Kerstin Daras
Check availability:
2014-03-24 15:39:12
Juncken (richtig Juengken), Joh(ann) Helfrich.
Frankfurt, Wust für Sand, 1684.. (18 x 10 cm). (20) 840 (4) S. Lederband der Zeit.. Seltene Ausgabe seines "sehr geschätzte(n) Lehrbuch(s)" (Ferchl). - Juengken (1648-1726), u.a. Physicus in Waiblingen, Speyer, Mosbach und Frankfurt sowie Leibarzt mehrerer hessischer Grafen, war "ein ungemein fruchtbarer Schriftsteller" (ADB). Er glaubte an die Umwandlung von Zinn in Silber mit Hilfe von Arsen. - Papierbedingt leicht gebräunt, sonst gut erhalten. - Hirsch/H. III, 463; ADB 14, 726; Ferchl 262; Partington II, 303; VD17 14:693439X; diese Ausgabe nicht bei Ferguson und Duveen
Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber
Check availability:
2014-03-21 17:43:08
[Schlacht um Wien].
Lyon, Thomas Amaulry, 1684.. (8), 159 SS. Mit gefalt. gest. Portrait (Gf. Starhemberg) und gefalt. gest. Plan. Lederband der Zeit. 12mo.. Erste Ausgabe. - Titel gestempelt, einige Gebrauchsspuren. Zusätzlich eingebunden eine Kupfertafel, hs. bezeichnet "Mort du Grand Vizir, etrangle par l'ordre de Mehemed 4 pour n'avez pas pris Vienne". - Alte gelöschte Stempelungen. Sauberes, wohlerhaltenes Exemplar aus der Sammlung des Schweizer Industriellen Herry W. Schaefer. - Sturminger 2449. Kabdebo II, 182 (falsch: "1683", ohne Exemplarnachweis). Cf. Graesse VI/1, 76 (Brux. 1684).
Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH
Check availability:
2014-03-18 19:59:17
Ammersbach, Henrico :
Magdeburg, Müller, 1684.. Darinn auch beiläuffig von vielen andern, sonderlich angrentzenden Herrschaften gehandelt. 7 Blatt, 169 Seiten; 221 Seiten, Pergamentband der Zeit, 19 x 15 cm,. Einband etwas angestaubt, innen etwas gebräunt, sonst gut erhalten. Das Titelblatt des 2. Teils nach Seite 192 eingebunden, das Widmungsblatt vor Seite 192 nach Blatt II im 1. Teil.
Bookseller: Antiquariat H. Carlsen
Check availability:
2014-03-09 11:30:28
Chizzola, Giovanni Battista, österreichischer Heerführer (1641-1691).
Philippsburg, 4. XI. 1684.. 2 SS. und Adresse auf gefalt. Doppelblatt (Faltbrief). Kl.-4to (192 x 157 mm). Das rote Lacksiegel vollständig erhalten.. An seinen Onkel, Graf Giacomo Negroboni in Brescia, hauptsächlich in Familiensachen sowie zu Graf Starhembergs Konflikt mit Ludwig XIV.: "[...] Qui non ci manca, che lavorare per porci in postura di una bona diffesa; noi siamo gia' quattro in cinque milla fanti di Guarnizione, dove, se il Re di Francia vorra tentare qualche cosa a qualche piaza, trovera' duro [...]". - Der einem alten Brescianer Adelshaus entstammende Chizzola war Kommandant im kaiserlichen Heer; er zeichnete sich bei der Belagerung Philippsburgs 1676 aus und wurde 1689 beim Sturm auf Mainz verwundet. Im selben Jahr wurde er zum Obristen befördert und folgte Max Laurenz von Starhemberg als Kommandant des 8. Linien-Infanterieregiments nach. Er dürfte kurz nach der Schlacht bei Slankamen im August 1691 an im Gefecht erlittenen Wunden gestorben sein. - Kl. Randläsur im Text (Tintenfraß), sonst wohlerhalten.
Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH
Check availability:
2014-03-08 06:00:01
Durante, Castor
Venedig, Gian Giacomo Hertz, 1684. Folio. 6 n.n. Bl., 480 S. 14 n.n. Bl. Index. Mit gestochener Titelvignette und ca. 900 Holzschnitten im Text. Neuer Pergamentband im Stile der Zeit. + Wichtig: Für unsere Kunden in der EU erfolgt der Versand alle 14 Tage verzollt ab Deutschland / Postbank-Konto in Deutschland vorhanden +, 40549D Pritzel 2552. Nicht bei Nissen. - Späte Ausgabe des erstmals 1585 erschienenen Kräuterbuches, hier mit dem Anhang von Ferro erweitert, mit Angaben zu Kaffee, Tee, und Schokolade. In alphabetischer Form gehaltenes, volkstümliches Herbar, das im 17. Jahrhundert mehrere Auflagen erlebte, nördlich der Alpen jedoch selten angeboten wird. - Vereinzelt fingerfleckig. Einband mit Hilfe des alten Einbandmaterials fachgerecht erneuert. - Gutes Exemplar.
Bookseller: EOS Buchantiquariat Benz [Switzerland]
2014-03-08 06:00:01
Durante, Castor
Venedig, Gian Giacomo Hertz 1684. Folio. 6 n.n. Bl., 480 S. 14 n.n. Bl. Index. Mit gestochener Titelvignette und ca. 900 Holzschnitten im Text. Neuer Pergamentband im Stile der Zeit., 40549D Pritzel 2552. Nicht bei Nissen. - Späte Ausgabe des erstmals 1585 erschienenen Kräuterbuches, hier mit dem Anhang von Ferro erweitert, mit Angaben zu Kaffee, Tee, und Schokolade. In alphabetischer Form gehaltenes, volkstümliches Herbar, das im 17. Jahrhundert mehrere Auflagen erlebte, nördlich der Alpen jedoch selten angeboten wird. - Vereinzelt fingerfleckig. Einband mit Hilfe des alten Einbandmaterials fachgerecht erneuert. - Gutes Exemplar.
Bookseller: EOS Buchantiquariat Benz [Switzerland]
2014-03-08 00:50:55
David Tavernier
Augsburg 1684. Kolorierter Kuperstich, Darstellung: 16,5 x 21 cm. Seltene kleinformatige Karte mit Schiffen und Neptunswagen zeigt den Golf von Tongkin mit Hainan und die Küste Vietnams und Chinas etwa bis Kanton. Die Kupferkarte wurde von David Tavernier, dem Bruder von Jean-Baptiste Tavernier (1605-1689) entworfen und zum ersten Mal in 'Le Six Voyages de J. B. Tavernier' 1676 mit französischem Text herausgegeben. Die Karte mit deutschen Beschreibungen wurde im 'Delineatio Provinciarum Pannoniae et Imperii Turcici in Oriente Eine Grundrichtige Beschreibung deß ganzen Aufgangs...' von Johann Christoph Wagner, herausgegeben von Jacob Koppmayer in Augsburg, publiziert. Alt hinterlegte Risse unten, leicht gebräunt, ansonsten gut erhalten. Rare small map of the Gulf of Tongkin with Hainan and a coast of Vietnam and China to Canton, with ships and Neptune's chariot. In the lower left corner cartouche with erased letters. The map was based on the observations of Daniel Tavernier. Daniel was a brother of the more famous Jean-Baptiste Tavernier (1605-1689), French traveler and merchant, whose voyages pioneered trade with India and the Orient. Daniel accompanied him on his second travel and participated his descriptions on Tonkin. He eventually settled at Batavia. The map was first published in 'Le Six Voyages de J. B. Tavernier' in 1676. The version with German text comes from a scarce work 'Delineatio Provinciarum Pannoniae et Imperii Turcici in Oriente Eine Grundrichtige Beschreibung deß ganzen Aufgangs...' by Johann Christoph Wagner, published by Jacob Koppmayer. Old repaired te … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Antiquariat Dasa Pahor
Check availability:
2014-03-06 06:14:10
Hrsg.:k.A:
Avec Privileg/Paris/1684,. Seiten/Illustr.: 519/geb. Zustand: mittel/Einband gering berieben und bestossen 55230 - V2 ***An unsere Kunden in Deutschland: Wir führen zweimal wöchentlich, Dienstag und Freitag Vormittag, unseren Versand aus Freilassing mit der Deutschen Post durch.***
Bookseller: Antiquarische Fundgrube
Check availability:
2014-02-27 22:10:25
[Hungarisch-Türkische Chronik].
Frankfurt, Leipzig & Nürnberg, Loschge & Froberg[er], 1684.. (2), 956 SS. Mit doppelblattgr. gest. Frontispiz, 15 (3 gefalt.) Kupfertafeln und gefalt. Kupferstichkarte. Pergamentband der Zeit. Dreiseitiger Farbschnitt. 12mo.. Erste Ausgabe, sehr selten. - Die reich illustrierte Chronik der Türkenkriege zeigt zahlreiche Schlachtenbilder und Stadtansichten, darunter die Belagerung Wiens im Jahre 1683, diverse Folterszenen und zahlreiche Porträts der großen Feldherrn. Zu den Verlegern siehe Benzing 345, 83, und 1206. Für die 1685 erschienene zweite Ausgabe wurden die Kupfer und die Karten zum Teil in wesentlich größerem Format neu gestochen. - Gegen Ende unbedeutende Wurmgänge; papierbedingt etwas gebräunt. Aus der Sammlung des Schweizer Industriellen Herry W. Schaefer. - VD 17, 75:699267S. Sturminger 972. Kelenyi 216. Vgl. Apponyi 2705. Gugitz 569 a. Nicht im STC und bei Horvath.
Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH
Check availability:
2014-02-22 21:42:33
Ercker, Lazarus.
Frankfurt, Haaß für Zunner, 1684.. (23 x 19 cm). (14) 220, 123 (5) 68 S. Mit gestochenem Titel und 41 (22 ganzseitigen) Textholzschnitten. Dekorativer Lederband der Zeit mit reicher Rückenvergoldung.. Zweite (insgesamt siebte) Ausgabe mit dem neuen Titel "Aula subterranea" und erweitert durch Chr. Berwards Bergphraseologie, Erklärungen der wichtigsten Kunstwörter sowie einer kurzen Übersicht über die wichtigsten Bestimmungen des Bergrechts. - "Eines der besten Bücher über Metallhüttenwesen und Probierkunde, die je erschienen sind, reich mit schönen Abbildungen geziert, von größter Sachkunde zeugend" (Ferchl). "Erckers (erstmals 1574 in Prag erschienenes) Buch ist eines der besten Bergwerks- und Probirbücher, die nach Agricola erschienen sind" (Darmstaedter). - Die Abbildungen zeigen überwiegend Werkstätten und Laboratorien mit ihren Einrichtungen sowie Arbeiter bei ihren unterschiedlichen metallurgischen Tätigkeiten. - Gestochener Titel leicht angeschnitten. Etwas gebräunt bzw. stockfleckig. Rechte untere Ecke stellenweise mit Wasserrand. Der dekorative Einband gering berieben, sonst gut erhalten. - DSB 4, 393; Ferchl 143; Ferguson I, 245; Darmstaedter, Probirbüchlein 92; Hoover 284; Beierlein, L. Ercker S. 83.
Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber
Check availability:
2014-02-22 16:11:33
Finckh, G. P. :
Augsburg, Stridbeck, 1684.. Kolorierte Kupferstichkarte in 56 Segmenten auf Leinen im Format 118 x 89 cm, in Pappschuber der Zeit, 19 x 13 cm,. Schuber berieben, die Karte in der Mitte mit schmalem fast durchgehenden Tintenstreifen, in den Ecken kleine Nagellöcher, etwas gebräunt. Die erste weitgehende Neubearbeitung der berühmten Karte Apians unter Hinzufügung der Oberpfalz mit dem Schwerpunkt auf Gebietsgrenzen u. Ortsangaben. Bereits 1663 von Georg Philipp Finckh d. Ä. (1608-79) fertiggestellt, erschien sie zu seinen Lebzeiten nur in Probe- und Dedikationsexemplaren. Die Revision dieser ersten offiziellen Ausgabe ("redivid 1671") besorgte sein gleichnamiger Sohn, der sie ebenfalls in 28 Blatt als Handbuch mit einer kleinen Übersichtskarte und einem umfangreichen Ortsregister herausgab. "Blieb für ein Jahrhundert maßgebend" (NDB).
Bookseller: Antiquariat H. Carlsen
Check availability:
2014-02-22 12:47:07
SAAVEDRA FAJARDO (Diego de)
Venetia, il Brignan, 1684.. Petit in-12, demi-veau brun a coins, dos a 5 nerfs guilloches, garnis de fleurons et roulettes dores, piece de titre de maroquin noir, tranches mouchetees (rel. fin XIXeme), titre frontispice, (24), 753 p., 103 emblemes graves dans le texte. Precoce traduction italienne de 'Idea de un principe politico cristiano', illustree de 103 gravures emblematiques sur cuivre et d'un beau titre-frontispice signe "S. Isabella P. F." (Elisabetta Piccini, Venise 1646 - 1734). Homme d'Etat et diplomate espagnol du Siecle d'or, l'auteur est considere comme le plus grand politique du regne de Philippe IV. Compose pour l'education de l'infant Balthasar, fils de Felipe IV, cet essai est l'oeuvre principale de Saavedra Fajardo, "grand classique des emblemes politiques", et l'un des traites les plus importants de la philosophie politique au XVIIe s., rapidement traduit dans les principales langues europeennes. (Palau y Dulcet 283473. Pour autre ed. Cf. Praz, 'Studies in 17th c. imagery', p. 483-484 et Chatelain, 'Livres d'emblemes et de devises', p. 147). Exemplaire court de marge avec perte de quelques caracteres. Exemplaire tres frais..
Bookseller: Librairie Hatchuel
Check availability:
2014-02-21 16:28:15
Jurieu, Pierre (1637-1713)
London : Printed by J. Heptinsta, 1684-01-01. London : Printed by J. Heptinsta, 1684-01-01. Hardcover. Acceptable. . Library rebind. 608pp complete. Ex library copy with some of the usual markings.
Bookseller: River Enterprises
Check availability:
2014-02-21 15:14:50
Le Cene, Charles:
Amsterdam: Chez Henry Desbordes 1684.. 7 Blatt, 367 Seiten. Neueres Ganzleder mit Rückenschild, vier falschen Bünden und Blindprägung, Klein-Oktav, ca. 13 x 8,4 cm.. (gering kratzspurig, innen am oberen Schnitt teils etwas knapp beschnitten ohne Textverlust, nur sehr wenig gebräunt oder braunfleckig, insgesamt gut erhalten) Le Cene (um 1647 - 1703) war ein französischer Theologe von hugenottischer Herkunft, der in den Niederlanden und in England wirkte. Studiert hatte er in Sedan, Genf und Saumur, 1672 wurde er in Caen protestantisch ordiniert. Er wirkte in Honfleur und Charenton, bis er nach dem Widerruf des Ediktes von Nantes nach Den Haag floh. Die letzten Jahre seines Lebens verbrachte er in England, wo er auch starb. Er war radikaler Rationalist, der den orthodoxen Theologen der reformierten Kirche entgegentrat. Le Cene ging von der Überlegenheit der menschlichen Vernunft aus und las aus der Bibel die Grösse des Menschen heraus, was im Gegensatz zur orthodoxen Lesart stand, die die Verdorbenheit des Menschen betonte. Seine rationalistische Kritik mündete wie bei Sozzini in eine ethische Akzentuierung des Christentums - teils frei zitiert nach Erich Haase, "Einführung in die Literatur des Refuge", 1959. Der Einband ist signiert "Bagguley", das ist George Thomas Bagguley (1860 - nach 1934), tätig in Newcastle-under-Lyme, Staffordshire.
Bookseller: Versandantiquariat Bürck
Check availability:
2014-02-21 14:29:56
Homann J.B.,1664-1724
Ducatus Silesiae tabula Altera, ,. Beschreibung der Ausgabe Copperengraving, edited by Homann Heirs, in Atlas Silesiae, printed on thick paper, size of the leaf: 60x90 cm., of the map: 40x56 cm.. Ducatus Silesiae tabula altera Superiorem Silesiam exhibens ex mappa Hasiana majore desumpta et excusa per Homannianos Heredes Titel : Ducatus Silesiae tabula altera Superiorem Silesiam exhibens ex mappa Hasiana majore desumpta et excusa per Homannianos Heredes.Verfasser : Haas, Johann Matthias (1684-1742) Thema und Schlagwörter : 18 w. ; Atlas Silesiae ; Gorny Śląsk ; mapa Beschreibung : Mdz. kolor., 39,5 x 55,8 cm, skala ok. 1:580 000. Mapę ogranicza ramka stopniowa oznaczona co 5' i opisana co 15'. Siatka kartograficzna. Kartusz tytułowy ozdobiony herbami siedmiu księstw śląskich: cieszyńskiego, raciborskiego, opolskiego, opawskiego, karniowskiego, ziębickiego, nyskiego i Ząbkowic Śląskich; po lewej stronie kartusza podziałki liniowe. Legenda w prawym dolnym rogu. Nad gorną ramką tyt. w jęz. fr.: "La Haute Silesie, qui comprend les Principautes de Neise, de Munsterberg, de Iaegerndorf, de Troppau, d'Oppeln, de Ratibor, de Teschen, dessinee par les Heritiers de Homann. L ' An 1746". Mapa wydana w 1746 roku, z przeznaczeniem do Atlasu Silesiae, ktory ostatecznie ukazał się w 1752 roku (z datą 1750). Jest przerobką szczegołowych map księstw J. W. Wielanda i M. Schubartha autorstwa J. M. Haasa (Hasiusa), profesora matematyki z Wittenbergi, zatrudnionego w oficynie Homanna od … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Hammelburger Antiquariat
Check availability:
2014-02-21 09:58:28
Rossi G. de
Österreich, ,1684. Kupferstich, verlegt von Rossi, anno 1684, Blattmaß: 45x58 cm., auf dünnes Papier aufgezogen. Seltene Karte von Rossi.
Bookseller: Hammelburger Antiquariat
Check availability:
2014-02-21 09:58:28
Rossi G. de
Macedonia, ,1684. Macedonia,map,anno 1684, de Rossi, scarce Copperengraving, edited by G. de Rossi, anno 1684, engraved by Giacomo Cantelli, "MACEDONIA EPIRO LIVADIA ALBANIA E IANNA", printed on thick paper, only little brownish, no cracs, size of the leaf: 47x62 cm...
Bookseller: Hammelburger Antiquariat
Check availability:
2014-02-20 20:09:41
(Lerch, J. M.) :
Nürnberg, Hoffmann 1684.. in welchem die vornehmsten Städte, Vestungen und Schlösser Des Königreichs Ungarn, wie auch Dero Gelegenheiten, Antiquitäten, Beläger- und Eroberungen enthalten, samt einer Beschreibung Beeder Kayserl. Residentz-Städten Constantinopel und Wienn, nebst ... Belägerungen. Mit 12 Kupfertafeln, 4 Blatt, 208 Seiten, Pappband um 1820, 13 x 8 cm,. Einband berieben, innen gebräunt und etwas fleckig. Die auf dem Titel erwähnte "Land-Charte" fehlt wie auch in allen zugänglichen Vergleichsexemplaren, vermutlich ist diese nicht erschienen.
Bookseller: Antiquariat H. Carlsen
Check availability:
2014-02-19 16:41:20
Wagner, Johann Christoph.
Augsburg, Jakob Koppmayer, 1684.. (8), 162, (6) [statt 8] SS. Titel in rot und schwarz gedruckt. Mit doppelblattgr. gest. Frontispiz, 39 (statt 41) gest. Tafeln und 2 gest. Karten sowie zahlr. Textholzschnitten. Blindgepr. Schweinslederband der Zeit über Holzdeckeln auf 5 flach gearbeiteten Bünden mit 2 Schließen. Kl.-Folio (206 x 324 mm).. Erste Ausgabe des interessanten, vielseitigen, gut ausgestatteten und nach der Befreiung Wiens 1692 hochaktuellen Geschichtswerks. Bis 1689 sollten noch vier Bände hinzukommen. Die Kupfer zeigen Ansichten von Ungarn, dem Osmanischen Reich und dem Nahen und Mittleren Osten (Jerusalem, Ägypten, Babylon etc.), außerdem Sultan Mehmet IV. und die Stadt Wien beim Entsatz. - Einband berieben. Durchgehend braunfleckig, stellenweise auch wasserrandig. Mehrere Blätter hinterlegt bzw. umfangreich angerändert (teils mit Bild- bzw. Textverlust); es fehlen die Ansicht von Ofen (Buda) und die "Krönung der Kayserin" sowie ein Blatt des Registers. - VD 17, 23:300271C. Lipperheide LB 22. Nebehay/W. 794. Nicht bei Apponyi.
Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH
Check availability:
2014-02-19 16:41:20
Johann Christoph Wagner
Augsburg, Jacob Koppmayer 1684-1685. Kupferstich, Darstellung: 34 x 26,5 cm. Seltene Karte aus 'Delineatio provinciarum Pannoniae et imperii Turcici in oriente. Eine grundrichtige Beschreibung deß ganzen Aufgangs sonderlich aber deß hochlöblichen Königreichs Ungarn und der ganzen Türckey'. Zeigt Asien mit der Arabischen Halbinsel links bis Neuguinea unten rechts. Japan ist verbunden mit Kamtschatka, oben recht das Land Yezo. Unten Darstellungen von ungewöhnlichen Pflantzen. Leichte Faltspur, insgesamt gut erhalten. Scarce map from 'Delineatio provinciarum Pannoniae et imperii Turcici in oriente. Eine grundrichtige Beschreibung deß ganzen Aufgangs sonderlich aber deß hochlöblichen Königreichs Ungarn und der ganzen Türckey' showing Asia with the Arabian Peninsula on the left-hand side, Papua right below and Japan, connected with the Kamchatka Peninsula, and the Land Yezo above. In the lower part images of unusual legendary Asian plants. Soft fold in the middle, in general in a good condition.
Bookseller: Antiquariat Dasa Pahor
Check availability:
2014-02-19 09:20:35
. Kolorierter Kupferstich v. Pierre Du Val b. Mademoiselle Du Val, dat. 1684, 33,5 x 59,5 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). Shirley, The Mapping of the World. Early Printed World Maps 1472-1700, Nr. 522 - Zeigt eine Weltkarte in 2 Polprojektionen umgeben von weiteren astronomischen Abbildungen in den vier Ecken und oben mittig. - Unten mittig Verlegeradresse und Wappen.
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas
Check availability:
2014-02-18 19:29:32
Bibelkommentar - Poole, Matthew und Johannes Leusden:
Ultrajecti : Sumtibus Johannis Ribbii, Johannis van de Water, & Francisci Halma, 1684 - 1686.. Dating of vols.: vols. 1 & 2, 1684; vol. 3, 1685; vols. 4 & 5, 1686. 5 Bände [komplett] 2-farbige Titel, Text in 2 Spalten. Index am Ende von Band 5. Text in lateinischer Sprache. Bd.: 1: VII, 1 Bll. ,1248, 1028 Sp. Bd.: 2: 2 Bll., 2050 Sp., 3. Bd.: 2 Bll., 2178 Sp. 4.: Bd.: 2 Bll., 1630 Sp. Bd.: 5: 2 Bll. 2022 Sp., 52, 62 Sp. (Index). 40,4 x 25 cm, in moderner Leinenbidung, Bd. 2 mit altem Feuchtigkeitsschaden etwas stärker fleckig und wellig, dort Seiten tlw. punktuell verklebt, aber lösbar. Die anderen Bände ggfg. fleckig. Insgesamt altersgemäß mit geringfügigen Gebrauchsspuren, guter Zustand.. SEHR SELTENE KOMPLETTE AUSGABE der 2. Auflage des Poole'schen Bibelkommentars; He "summarizes the views of one hundred and fifty biblical critics" und "Rabbinical sources and Roman Catholic commentators are included; little is taken from John Calvin, nothing from Martin Luther." [schreibt Wikipedia (engl.) über die Ausgabe von 1667] Diese Auflage bearbeitet und herausgegeben von dem berühmten holländischen Calvinisten und Hebraisten Johann Leusden (* 26. April 1624 in Utrecht; 30. September 1699 ebenda) er übersetzte u.a.erstmals den Katalog der 613 Gebote, der in der Einleitung von Mischne Tora, dem halachischen Code von Maimonides, enthalten ist. *KAB
Bookseller: Antiquariat Redivivus Reinhard Hanausch
Check availability:
2014-02-17 16:18:25
Dresigius, Sigismund Friedrich (Präses).
Leipzig 1684, 1730-1734. 19 cm, gebunden, Einband marmoriert, papierbedingt gebräunt, teilweise leicht stockfleckig:, 39 S. Einband leicht berieben und mit kleiner Druckstelle, mehrere Vignetten, vereinzelte Markierungen, papierbedingt leicht gebräunt, leicht stockfleckig.. Enthält: 1. Johann Gottfried Unger: De adventu Christi ultimo et non gustaturis mortem ad Matthae. XVI, 28, Leipzig Diss. 1730, 32 S.; 2. Sigismund Friedrich Dresigius (Präses: Johann Erhard Kappius): De novi foederis graeci latinismis merito et falso suspectis, Leipzig 1732, 24 S.; 3. Adrian Deodatus Steger: De cicuta atheniensium poena publica, Leipzig 1734, 38 S., 1 Bl.; 4. Georg Ebbesen: De usu stigmatum apud veteres ad Galat. VI,17, Leipzig 1733, 46 S., 1 Bl.; zusätzlich: 5. Johann Benedikt Carpzow (Präses: Richard Simon): Historia Critica veteris testamenti, Leipzig 1684.
Bookseller: Wissenschaftliches Antiquariat Köln
Check availability:
2014-02-15 06:48:42
Gassendi, Pierre
Amsterdam, Jansson-Waesberge. 1684. Titel in Rot- und Schwarzdruck. Einige Schmuckvignetten bzw. -initialen. Leder der Zeit mit geprägtem Rückenschild sowie reicher Rücken- und Kantenvergoldung, 24 Bll., 495 (recte 493) S.. Eisler, 197. Ziegenfuss I, 377 (jew. erste Ausgabe, Lyon, 1649). Diese Ausgabe enthält erstmals die Biografie "De vitae, et moribus Petri Gassendi" von Samuel Sorbiere. Gassendi (1592 - 1655) war Philosoph, Mathematiker und Astronom, lehrte als Professor in Aix-en-Provence und Paris. Syntagma... ist "eine systematische Rekonstruktion der gesamten epikureischen Philosophie" (Wikipedia) basierend auf antiken Quellen. Es ist ein wesentlicher Teil seiner Hauptwerke, in denen er sich seit 1625 intensiv mit der Biografie und dem Werk Epikurs auseinandersetzte und mit seiner eigenen Weltanschauung daran anknüpfte. - Gut erhaltenes, sauberes Exemplar. Einband etwas berieben, mit leicht verblasster Vergoldung. Kleine Risse bzw. Fehlstellen an den Kapitalen. Vorsätze mit leicht gebräunten Leimschatten, Titel mit wenigen blassen Flecken, innen ansonsten sehr frisch wirkend. Der obere Rand des Buchblocks stärker beschnitten als die übrigen. Einzelne Fehler in der Paginierung.
Bookseller: Antiquariat Dr. Wolfgang Wanzke
Check availability:
______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     564 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2020 viaLibri™ Limited. All rights reserved.