The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1650
2014-03-14 13:25:38
. Altkol. Kupferstich von Blaeu, um 1650, 38 x 49 cm.. Zwei Karten auf einem Blatt: Die untere (14 x 49 cm) zeigt den Rhein von Wesel bis Nijmengen, die obere (24 x 49 cm) von Kleve bis Culemborg.
Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat
Check availability:
2014-03-11 08:15:42
Rubens, Peter Paul
. A Paris chez Edelinck Rue S'Lacques au Seraphin, (ca. 1650). (45 cm x 35 cm). (am Rand gering fleckig/an der oberen Kante ist der Abdruck etwas schwächer.). Sonst sehr schön. Ein-Druck-Platte. Siehe Bild
Bookseller: Celler Versandantiquariat
Check availability:
2014-03-09 18:41:03
Janssonius Jan,1588-1664
South-Atlantic, ,1650. South-Atlantic,Amerika,Afrika,anno 1650, Janssonius J., "Mar di Angeboten wird ein seltener Kupferstich von Johannes Janssonius, veröffentlicht im Jahr 1650; gezeigt wird der Südatlantik mit Südamerika und Südwestafrika. Im Süden zu sehen ein riesiges "TERRA AUSTRALIS INCOGNITA". Originale Seekarte, gering gebräunt, die Mitterfalz hinterlegt, die Kompassrose in der Mitte etwas beschädigt, Grösse der Abbildung: 43 x 55cm.. We offer a sea map from Janssonius, published anno 1650, showing the south Atlantic, South America and Southwest Africa. Australis Incognita appears in the South of the map. The centerfold of the map is restored. WE GARANTEE AN ORIGINAL MAP OF THE SOUTH ATLANTIC!.
Bookseller: Hammelburger Antiquariat
Check availability:
2014-03-09 11:30:28
. Kupferstich v. Perelle n. Seb. de Pontault de Beaulieu, um 1650, 20 x 54 ( m. Bordüre ).. So nicht bei Fauser, vergl. aber 10895. - Die dek. Ansicht umgeben von einer breiten, von seperater Platte gestochener Bordüre. Unterhalb der Ansicht Erklärungen von A - P.- Schönes, tadelloses Blatt.
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck
Check availability:
2014-03-06 20:09:24
1650. Anonymer Kupferstich nach Merian, nach 1646, altkoloriert. 15,5 x 27,4 cm. Rosar Nr. 4.5.3.. Panoramablick über die ganze Stadt und die umliegenden Hügel, die mit "Mons Martis" und "Apollinis Mons" bezeichnet sind. Im Vordergrund ist die Mosel mit der Römerbrücke in ihrer befestigten mittelalterlichen Form dargestellt. Auf dem Fluß befinden sich zahlreiche Schiffe, darunter auch ein Treidelkahn. Am mittelalterlichen Krahnen werden Schiffe entladen. Am linken Bildrand ist das Martinskloster und Martinsmühle vor ihrer Zerstörung abgebildet. Das Stadtbild wird dominiert durch die Vierergruppe von Basilika, St. Gangolf, Dom und Liebfrauen, welche noch den alles überragenden Turmhelm trägt. Unterhalb des Bildes befindet sich Legende zu den Gebäuden in Trier, die mit Referenzzahlen gekennzeichnet sind. Der anonymen Darstellung der Stadt Trier liegt das berühmte Merian-Panorama zu Grunde, das hier bis in die Details übernommen wird. Der Publikationsort konnte bisher nicht festgestellt werden. Sehr selten, bisher nur das Exemplar in der Stadtbibliothek Trier bekannt.
Bookseller: Antiquariat Peter Fritzen
Check availability:
2014-03-03 18:04:30
Comenius, John Amos; Hartman, Adam
B.A. for John Walker at the Star in Popes-Head-Ally, 1650. B.A. for John Walker at the Star in Popes-Head-Ally. LEATHER BOUND. B00ILYRGRM 1650 first edition 'printed by B.A. for Iohn Walker at the Star in Popes-Head-Ally,' 3 3/4 x 5 3/4 inches tall leather bound, gilt lettering to black spine label, [8], 376 pp. Covers rubbed, bumped and edgeworn, with a some chipping and cracking to the leather. Author's name and a couple of other ink notations to the front pastedown, with extensive pencil notations on Comenius to front free-endpaper. Paper repairs to the edges of the title page, which is heavily soiled and has an ink notation and stamp from a theology library in Aberdeen, Scotland ('Bibl. Theol. Eccl. Lib. Aberdonensi'), with the same stamp noted on the first page of the preface and the first and last pages of the main text. A few pages with edge-chipping, creasing, minor staining, dog-eared corners and one or two instances of small marginalia. A translucent tissue has been bound in over page 375, perhaps as a part of a paper repair, and the text can only be read through the tissue with some effort. About 40 pages with minor worming to the lower margin, not impacting text. Nonetheless, despite these deficiencies, a complete copy of one of the earliest English language books to tackle the subject of the religious persecution of the Waldensians, a translation of the Latin 'Historia persecutionum ecclesiae bohemicae' (1648). References: ESTC No. R208946; Wing (2nd ed., 1994), C5508; Thomason, E.1282[1]. Scarce, with no copies recorded by ABPC as … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Flamingo Books
Check availability:
2014-02-28 11:00:17
Lemnius, Levinus.
Ohne Ort, In bibliopolio Abrahami Commelini, (Ca. 1650).. (12 x 6,5 cm). (20) 638 S. Mit großem Titelkupfer. Lederband der Zeit.. Hier eine der vollständigen Ausgaben des beliebten Kunst- und Wunderbuches in 4 Büchern. Lemnius' Hauptwerk erschien erstmals 1559 in 2 Büchern. - "Lemnius describes the distillation 'per alembicum' of brandy... He mentions the 'compas', 'Pistolettes' (pistols), potable gold, the manufacture of salt, soap, and potash. Lemnius mentions the use of saltpetre in cooling wine..." (Partington). - Titelkupfer rechts leicht angeschnitten. Einband bestoßen. Überzug des vorderen Gelenks gebrochen (Deckel fest), sonst sauber und gut erhalten. - Hirsch/H. V, 736; Partington II, 113
Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber
Check availability:
2014-02-27 16:21:29
. Kupferstich von Merian, 1650, 18,5 x 49,5 cm.. Fauser 8675. - Im unteren Rand mit gestochenen Erklärungen A - V. - Sehr breitrandig und frisch.
Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat
Check availability:
2014-02-26 20:27:59
MERIAN, M. und Anna BEEK
Bookseller: Antiquariat Clemens Paulusch GmbH [Berlin, Germany]
2014-02-26 15:20:40
Wagrien.- Ostholstein.- Stormarn.-
1650. . Mit 3 Insetkarten (Grundrisse der Städte u. Schlösser Eutin u. Segeberg sowie Travemünde), einer Ansicht von Segeberg, einer figürlichen und einer weiteren Rollwerkskartusche.
Bookseller: Antiquariat Schramm
Check availability:
2014-02-25 09:50:06
. Altkol. Kupferstich von de Wit, um 1650, 44,5 x 55 cm.. Flächenkolorierte Gesamtkarte von Russland. Mit altkolorierter Kartusche mit Wappenrechts unten.
Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat
Check availability:
2014-02-23 01:18:45
[Saumaise, Claude].
Ohne Ort, ohne Drucker, 1650.. Kl.-8°. Mit gest. Frontispiz u. illustr. Kupfertitel. 1 Bl., 931 S., 1 weißes Bl., Pgmt. d. Zt. m. durchzogenen Bünden, handschriftl. Rückentitel u. dreiseitigem Rotschnitt.. Erste dt. Ausgabe der im Jahr zuvor bei Elzevier auf Lateinisch erschienenen "Defensio regia pro Carolo I.", Saumaises Beitrag zur damals aktuellen und aufsehenerregenden Auseinandersetzung zwischen ihm und Milton über Karl I. von England. - Gutes Exemplar. - VD17, 23:239430B.
Bookseller: Antiquariat Wolfgang Friebes
Check availability:
2014-02-21 15:53:02
. Kupferstich, um 1650, 40 x 52 cm.. Möglicherweise sind das Ehepaar unter dem Baldachin rechts der Kurfürst Karl Ludwig von der Pfalz und seine Gemahlin Marie Luise von Hessen-Kassel. Louise Henriettes Mutter, Amalie Gräfin zu Solms, folgte Karl Ludwigs Mutter, Elisabeth Stuart, als Hofdame ins holländische Exil. Karl Ludwig erhielt 1650 die Kurpfalz zurück und heiratete am 22.2. 1650 Marie Luise. - Geglättete Längs- und Querfalten, z.T. bis zur Plattenkante beschnitten.
Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat
Check availability:
2014-02-21 14:12:03
Rhagor, Daniel:
Bern, bey Georg Sonnleitner/ In Verlegung Herren Rhagors sel. Erben/ 1650.. 4 Teile in 1 Band. 8°. 12 n.n. Bl., 238 S., 1 w. Bl., 159 S., 139 S., 114 S. Pergamentband der Zeit mit doppelter blindgeprägter Deckelfiletierung und späterem handschritlichem Rückentitel.. Martini. Geschichte der Pomologie in Europa S. 45f. - Simon, Bibliotheca Vinaria 70. - Nicht bei Dochnahl. - Zweite, um den 4. Teil mit einem Pflanzkalender für die ersten sechs Monate des Jahres, erweiterte Ausgabe des ersten Gartenratgebers der Schweiz und des ersten in deutscher Sprache verfassten Werkes über Obst- Gemüse- und Weinbau. Erschien erstmals 1739 ebenfalls in Bern und wurde mehrfach nachgedruckt. Daniel Rhagor (1577 - 1648) war Burger in Bern. Er wurde mit 24 Jahren bereits in den Rat der Zweihundert gewählt, wurde 1620 Teutsch-Weinschenk und 1625 Landvogt zu Thorberg. An der Schosshalde besass er ein Landgut mit einem grossen Obstgarten und einem Rebberg. - Papier lagenweise stärker gebräunt und fleckig. Titel mit gelöschtem Bibliotheksstempel. Die ursprünglichen Bandschliessen des Einbandes ausgerissen. Sehr selten
Bookseller: Antiquariat Daniel Thierstein
Check availability:
2014-02-20 20:09:41
. anonymer Kupferstich, um 1650, 8,5 x 14,5 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). Istanbul: total-view, anonym cooper-engraving, 8,5 x 14,5 cm, ca. 1650
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas
Check availability:
2014-02-20 18:24:37
2. Hälfte des 17. Jh., (ca. 1650 - 1690),. in-4to, Titel + 635 S. + 7 Bl. (Pfründenregister) + 5 w. Bl., durchschossenes Ex. mit einer Leerseite nach fast jedem seitengezählten Blatt, Buchinnendeckel und Vorsatz: 'Sal ä Birch 1752 Zürich' bzw. 'Salomonis a Birch Stud.S.S. Theol. 1760' Pergamentband d. Z, Rücken gespalten, vord. Stehkante auf 2 cm geplatzt, gutes Exemplar.. Einmalige Handschrift eines Pfründenbuches aus Zürich. Der anonyme Autor erstellte in säuberlicher Schönschrift die umfangreiche Aufstellung aller Pfründen, d.h. aller reformierten Kirchen- und Schulämter, für die im Titel genannten Gebiete, welche über eine regelmässige Einkunft verfügen. In dem linierten Seitenspiegel erscheint jeweils in der Kopfzeile der Name der Pfründe und darunter der Patronatsherr, d.h. des lehensrechtlichen Inhabers des Vergaberechts dieser Pfründe (bei reformierten Pfarreien zumeist der Staat), gefolgt von den jährlichen Einnahmen in Form von Geld, Naturalien (u.a. Zehnten), sowie Rechten (Beteiligung an Herbergen u.ae.) und die zur Funktion gehörenden Liegenschaften (z.B. Pfarrhaus mit Garten). Danach beginnt die Liste der Amtsinhaber, soweit bekannt, seit der Reformation bis in die 1690er Jahre vom Autor selbst eingetragen und später von 2 weiteren Schreibern teilweise bis gegen 1790 ergänzt. Verzeichnet wurden das Jahr des Amtsantritts, der Name und oft Zusatzangaben wie Alter, Herkunft oder Beruf. Daneben auch Randbemerkungen zu einzelnen Personen, z.B. "hat die Ehe gebrochen" bei einem Zürcher Schulschreiber oder die Geschichte des Pfarrers Jakob Müller vom Grossmünster, de … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Harteveld Rare Books Ltd.
Check availability:
2014-02-19 19:29:16
Hocquard, Bonaventura:
Gedruckt zu Wienn [Wien] / bey Matthaeo Rickhes [Matthäus Rickhes] / 1650 [und] 1651.. Quart (18,5 x 14,5 cm), Pergamentbände der Zeit mit defekten Stoffschließen und Grünschnitt, (32), 408 S. und gestochenes Frontispiz; (12), 620, (3) S.. handgeschriebenes Rückenschild auf Band 1, Inventarkleber auf Rücken von Band 2, Einbände fleckig, kleine Wurmlöcher im Vorderdeckel von Band 1, zwei kleine Stempel und altes Notat auf Titelblatt von Band 2, innen durchgängig leicht stockfleckig, einige Lagen stärker gebräunt und wasserrandig - VD17 12:111261Z (enthält VD17 12:111262G - dort mit dem Erscheinungsjahr 1651 - und VD17 12:111264X) - das VD17-Exemplar ohne das Frontispiz - Das von dem Ausgburger Kupferstecher Elias Wideman (1619-1652) gestochene Frontispiz zeigt das Brustbild des Widmungsempfängers Johann Christoph Graf von Puchheim. - In der opulenten Studie werden die eigenen und die gegenerischen Positionen aus franziskanischer Sicht dargestellt.
Bookseller: Antiquariat Dr. Wolfgang Rieger
Check availability:
2014-02-18 16:07:58
Nicolas Visscher / Piscator (1618 - 1680)
ca. 1650. Motivmass: 29,2x41,0 Blattmass: 34,3x47,0 Kupferstich Altkoloriert.
Bookseller: Conzen Kunsthandel Düsseldorf GbR
Check availability:
2014-02-17 18:42:46
. Altkolorierter Kupferstich v. Abraham Peyrounin n. Nicolas Sanson b. Pierre Mariette in Paris, dat. 1650, 39 x 55 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). Burden, The Mapping of North America, 294, 3. state. - Zeigt Nordamerika mit California as an Island. - Oben rechts Titelkartusche.
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas
Check availability:
2014-02-15 19:09:51
STRADA Famianus
Printed for Henry Moseley, London, 1650. (6pp), 143pp + 83pp + 58pp + 24pp, an index of Passages, errata and a catalogue of Moseley books. 14 engraved portrait plates including frontispiece portrait of Stapylton. Complete. 1st ed., mostly very clean, one page of text and one plate with old ink stain and margin of frontispiece repaired. Old marbled boards and later calf spine.
Bookseller: Pennymead Books
2014-02-14 20:48:44
Janssonius Jan,1588-1664
Poloniae Nova, ,1650. Poloniae Nova, anno 1650, scarce map by Janssonius J. Jan Jansson Amsterdam / 1650 Map of Poland and parts of Lithuania, Pomerania and Prussia, in fine old color. Size of the leaf: 49x58 cm., Small restoration on below margin outside of the surface of the map, little brownish, stained..
Bookseller: Hammelburger Antiquariat
Check availability:
2014-02-14 16:02:48
Italienischer Meister:
. Das Gemälde wurde fachmännisch doubliert und restauriert. Die Maße im neuzeitlichen Rahmen 110x90cm..
Bookseller: Antiquariat Niederbayern
Check availability:
2014-02-14 15:47:01
Argolo, Andrea
Padua, 14.1.1650. ½ S. auf Doppelbl. Mit Wasserzeichen (Schaf mit Heiligenschein und Kreuz), 4°. Von mir nicht entzifferbar. Auf S. 4 oben von fremder Hand bez. "1650 / Pad.a 14. Genn.o /p(er) And.a Argoli". Vermerk in Bleistift auf S. 1 "No. 17(?) vente Sotheby / 11. glu 1868 / ? 150(?). Etw. Stockfleckig. Andrea Argolo- Wallensteins Astrologielehrer - (15.3.1570 Tagliacozzo, Neapel - 27.9. 1657 Padua). Astrologe, Arzt und Astronom. Professor der Mathematik in Padua (hier zeitweise in Anwesenheit Galileis) und Rom, der Astronomie in Venedig. Zeitweise am Observatorium im heute nicht mehr vorhandenen Federlturm in Wien (Bild links unten). Weigerte sich 1635 eine Stellungnahme gegen Galilei zu verfassen.
Bookseller: AS - Antiquariat Schröter
Check availability:
2014-02-13 20:48:41
Johannes Janssonius
ca 1650. Kolorierter Kupferstich, Blatt: 57 x 48,5 cm, Darstellung: 47 x 34 cm. Hochdekorative altkolorierte und gehöhte Graphik mit drei Ansichten. Ränder kaum gebräunt mit kleinen Löchern, ansonsten gut erhalten. Highly decorative contemporary colored print with three wievs. White margins slightly age-toned with some tiny holes, otherwise in a good condition.
Bookseller: Antiquariat Dasa Pahor
Check availability:
2014-02-13 16:32:42
Saavedra Fajardo, Diego de:
Coloniae [Köln] Apud Constantinum Munich Ao 1650 [1649].. Duodez (12 x 7 cm), schlichter brauner Lederband der Zeit auf 5 Bünden mit hangeschriebenem Papierrückenschild und zartem Prägeschmuck, Kupfertitel, 11 Blätter, 795, (1) S., 2 Blätter und 103 Kupfer im Text. Einband wenig berieben, untere Vorderecken etwas bestoßen, kleine Fehlstellen im Bezug des unteren Kapitals und des Vorderdeckels, modernes Exlibris auf Vorderspiegel, innen kaum braunfleckig, ganz vereinzelt minimal wasserrandig - Es fehlt das gedruckte Titelblatt. - insgesamt sehr schön erhaltenes Exemplar - VD17 12:639089Q; Praz, S. 484; Landwehr 516 - Die Kupfer werden Johann Sadeler zugeschrieben. - erste in Deutschland erschienene lateinische Ausgabe - Erscheinungsjahr auf dem Kupfertitel: 1650; Erscheinungsjahr auf dem fehlenden Drucktitel: 1649 - Aus dem Spanischen übersetzt - "Der Schriftsteller Saavedra y Fajardo trat vor allem als politischer Denker hervor. Auf diesem Gebiet ist sein Hauptwerk die Idea de un principe politico cristiano representada en cien empresas (Idee eines politisch-christlichen Fürsten, vorgestellt in 100 Emblemen), das 1640 auf Spanisch in München erschien. Die Idea steht in der Tradition der "Emblembücher", einer literarischen Gattung, die der italienische Humanist Andrea Alciato mit seinem Emblematum liber begründet hatte, das 1549 ins Spanische übersetzt worden war. Saavedras gelehrtes Werk wurde gleichfalls von einer weiteren Emblemsammlung, den Emblemata politica des Jacob von Bruck-Angermund (Straßburg und Köln, 1618) beeinflusst. Saavedras Absicht war es, einen moralisch-p … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Antiquariat Dr. Wolfgang Rieger
Check availability:
2014-02-11 21:07:04
Masen Jacob
. . VD17 3:609452D - De Baker-S. V, 683, 8 - Praz 415 - Landwehr 421 - Dünnhaupt 4.5 - vgl. Caillet 7202 (Ausg. 1650).- Erstmals 1650 erschienene Abhandlung über Theorie und Geschichte der Symbolik, gefolgt von einem ausführlichen Nachschlagewerk zur Emblematik und Symbolik. Im Kupfertitel sind nicht weniger als fünfzig Emblemata versammelt.- Tls. etw. gebräunt od. braunfleckig, Rücken mit kl. Stempel u. etw. fleckig, insges. gutes Exemplar.
Bookseller: Antiquariat Johannes Müller
Check availability:
2014-02-11 11:21:19
. Altkol. Kupferstich nach Christian Rothgiesser bei J. Mejer, um 1650, 42,5 x 54,5 cm.. Karte der Grafschaft zwischen Hamburg und Itzehoe, links die Elbe. Mit großer, altkolorierter Kartusche links unten, Titelkartusche links oben und Insetkarte mit dem Grundriß von Stadt und Festung Krempe, datiert 1648. - Breitrandig und farbfrisch.
Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat
Check availability:
2014-02-11 11:21:19
Pinneberg.- Krempe.-
1650. . Mit Insetkarte (Grundriss der Stadt und Festung Krempe, 1648; mit Meilenzeiger), zwei Rollwerkskartuschen mit Figuren und Meilenzeiger.
Bookseller: Antiquariat Schramm
Check availability:
2014-02-10 21:43:28
. aquarellierte und grau lavierte Tuschefederzeichnung, um 1650, 20,5 x 28,5 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). (Manuskriptplan)
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas
Check availability:
2014-02-10 03:03:43
KIRCHER, Athanasius 1601-1680
Rome Francesco Corbelletti [II Ludovico Grignani] 1650. 2 volumes. Folio. Early mid-tan half calf with marbled boards with spine in decorative compartments and leather title labels gilt. Volume I: 1f. (fine full-page engraved pictorial title by Baronius after a drawing by Paul Schor, incorporating a Canon Angelicus for 9 choirs of 36 voices), 1f. (recto title with vignette, verso contents), 1f. (fine full-page dedicatory engraving of Leopold-Guillaume, Archduke of Austria, by Paul Ponti after Paul Schor, dated 1649), 9ff., 690 (=692) pp. + 11 numbered plates (I-X, XIII) printed on one side of each of 10 leaves. Volume II: 2ff. (title with vignette, fine full-page engraved frontispiece), 462 pp. + 18 ff. (indexes and errata) + 12 numbered plates (XI-XI, XIV-XXXIII) printed on one side of each of 11 leaves. The two volumes thus contain 3 unnumbered full-page plates together with 23 numbered plates printed on 21 leaves (plates IV and V are printed on a single leaf, as are plates XI and XII). The plates are all finely engraved and illustrate a variety of musical instruments including the harpsichord, organ, strings and winds. With numerous woodcut illustrations, diagrams, tables, etc. within text, including many of musical instruments. Musical examples printed typographically in diamond-head notation, including many of various musical forms including multiple contrapuntal part-writing. Occasional early manuscript annotations, including corrections to pp. 88, 89, 308 of Volume I and pp. 94, 96, 105 and 108 of Volume II and early ownership signature to upper outer corner of ti … [Click Below for Full Description]
Bookseller: J & J Lubrano Music Antiquarians
Check availability:
2014-02-09 22:20:43
. Kolorierter Kupferstich aus "Hortus Eystettensis", um 1650, 46 x 38 cm.. Nissen BBI, 158. - Fürstbischof Johann Conrad von Gemmingen (1561-1612) ließ Anfang des 17. Jahrhunderts den berühmten Garten von Eichstätt anlegen. Der Nürnberger Apotheker Basilius Besler (1561-1629) zeigt in seinem prachtvollen, 367 Kupfertafeln umfassenden Werk "Hortus Eystettensis" die Pracht und Vielfalt dieses botanischen Gartens.
Bookseller: Franziska Bierl Antiquariat
Check availability:
2014-02-09 17:10:41
Merian, Matthäus.
Frankfurt am Main, Matthäus Merian, 1650 [d. i. 1660].. 192, (18) SS. Mit gest., ill. Titel und 37 gest., mehrf. gefalt. Ansichten, Karten und Plänen. Etwas späterer Lederband mit reicher Rücken- und Deckenvergoldung. Folio (212:324 mm).. Hervorragend erhaltenes und außergewöhnlich breitrandiges Exemplar der zweiten Ausgabe. "Die 1. und 2. Ausgabe sind qualitativ sehr gut: weißes Papier, guter Druck und ausgezeichnete Kupferstiche" (Nebehay/W.). Die Tafeln vollständig mit dem im Tafelverzeichnis nicht angegebenen, häufig fehlenden Plan von Trachenberg und der vierblattgroßen Ansicht von Prag. Aus der Bibliothek des John Thynne, letzter Baron Carteret of Hawnes (1772-1849), mit dessen Exlibris und etwas späterem Sammlerstempel (Monogramm HK) am fliegenden Vorsatz. Der schöne Einband mit minimalen Restaurierungsspuren an den Kapitalen, innen völlig fleckenfrei und auf besserem Papier. - VD 17, 23:301612X. Wüthrich IV, 51. Nebehay/W. 405. Schuchhard 14 A.
Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH
Check availability:
2014-02-09 17:10:41
Merian, Matthäus
Frankfurt am Main, Merian, Matthias, 1650. "Parys". Orig. copper-engraving from M. Merian's Theatrum Europeanum, ca. 1650. With engraved title, a coat-of-arms, a figure (painter?) in the foreground and explanatory notes (1.-56.) below the picture. 26,5:70 cm.. A panoramic view of Paris. - 2 sheets joined.
Bookseller: Antikvariat Karel Krenek
Check availability:
2014-02-09 17:10:41
Merian, Matthäus
Frankfurt am Main, Merian, Matthias, 1650. "Roma". Orig. copper-engraving from M. Merian's Theatrum Europeanum, ca. 1650. With decorative title-cartouche and a coat-of-arms. 30,5:70,5 cm.. A birs-eye-view view of Rome. - 2 sheets joined.
Bookseller: Antikvariat Karel Krenek
Check availability:
2014-02-09 12:08:54
. Grenzkol. Kupferstich von Beaulieu, um 1650, 44,5 x 54 cm.. Reininger, Beaulieu, S. 102, Abb. Nr. 46. - Faltspuren, seitlich knapprandig; kleine, nicht störende Wurmlöchlein.
Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat
Check availability:
2014-02-08 23:54:09
DESCARTES (Rene)
Amstelodami, Ludovicum Elzevirium [Amsterdam, Louis Elzevier], 1650.. Ensemble de 3 ouvrages relies en un volume in-4, plein velin rigide ivoire de l'epoque (petite rest. a la coiffe sup.). Recueil de ces trois oeuvres majeures de Descartes, dans leur edition definitive, publiees l'annee de la mort du philosophe, reliees dans leur premiere reliure de velin. 1- Seconde edition en latin sur l'originale de 1644. "Il a ete ajoute a ce tirage la traduction latine de la 'Lettre de l'autheur a celuy qui a traduit le livre' " (Guibert, n°4, p. 121). (Willems, 1106). 2- Seconde edition. (Guibert, n°2, p. 105. Willems, 1106). 3- "Traduction latine du texte francais en deuxieme edition elzevirienne dans le format in-4" (Guibert, n°8, p. 158). Bel exemplaire, dans sa premiere reliure de velin..
Bookseller: Librairie Hatchuel
Check availability:
2014-02-08 22:57:48
. Kupferstich v. Caspar Teymann n. Johann Toussyn b. Overadt Erben in Köln, um 1650, 44,5 x 115 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). Merlo S. 886f. - Vorliegendes Exemplar mit Typentext so nicht bekannt. - Extrem seltenes Panorama 6 Platten gedruckt. - Im Himmel auf einem Schilde der Titel umgeben von Allegorien. - Links u. rechts davon in Wolken schwebend die Kölner Schutzheiligen (u.a. die Heiligen 3 Könige) ferner zwei aus den beiden Stadtwappen und den 22 Wappen der Zünfte gebildete Einfassungen, worin rechts von Nr. 1- 89 die Benennungen der Kirchen, Klöster etc. angegeben sind; am Schluss steht die Verlegeradresse. - Unter dem Blatt 6 spaltiger Typentext ('Kurzer Bericht von Cöllen am Rhein ...').
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas
Check availability:
2014-02-08 20:20:33
Chalcondylas, Laonicos.
Paris. C. Sonnius u. D. Bechet.1650.. 5 Tle. in 2 Bde. Fol. 41 x 28 cm. Ldr. d. Zt. mit reicher Rvg. Berieben, teilw. restauriert.. Hage Chahine 861; vgl. Atabey 214, Contominas 138, Hamilton 23 (je Ausg. 1662), Lipperheide Lb 18 u. Hiler 156.- Dritter Druck der von Thomas Artus bis 1612 erweiterten Ausgabe des auch als " Histoire des Turcs " bekannt gewordenen Geschichtswerke des berühmten byzantinischen Historikers. Bemerkenswert die blattgroßen Tafeln mit Trachtendarstellungen, dabei auch ein türkischer Koch, " Marchant Arabe ", Spielmann usw. ferner Frauentrachten aus Persien, Chios, Paros, Adrianopel, Malta, Algier etc. Mit schöner von Jasparde Isaac gest. Vogelschauansicht von Konstantinopel u. der häufig fehlenden Holzschnitttafel mit einer Schlachtenordnung der türkischen Armee. - Das für Bd. 1, S. 52 vorgesehene Tamerlan-Porträt ist nicht abgedruckt. Teilw. gebräunt, vereinzelt etwas stockfl., stellenw. im Rand oder Bund mit Wasser- oder Fingerflecken, vereinzelte Randeinrisse bzw. Löcher im weißen Rand. Vortitel v. Bd. 1 mit Namenszug, Vortitel v. Bd. 2 mit restaur. Eckabriß.; - Mit 2 gest. Titeln, 23 (von 24) Porträtkupfern, 81 blattgr. Textkupfern, gefalt. gest. Ansicht von Konstantinopel u. doppelblattgr. Holzschnitttaf. Third edition of this version by Thomas Artus, who continued the work of the Byzantine historian up to 1612.; - With two engr. titles, double-page engr. view of Constantinople, double-page woodcut plate 23( of 24, portrait on p. 52 in vol. 1 was omitted) engr. portraits and 81 full-page engr. in the text, depicting fine costumes from Turkish wa … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Antiquariat Peter Hassold
Check availability:
2014-02-08 12:53:34
Jonston, J.
. Frankfurt am Main, Matthias Merian, 1650-1653. Six parts in four. Folio (32.6 x 19.4 cm) with 249 engraved plates and six engraved title pages (four resembling frontispieces, engraved by Matthias Merian). [1] (no date, but 1650) 232 [iv] pp., 80 plates; III (AND) II (1653) 200, [vii]; 40, [iii] pp., 40 [28, 12] plates; V (no date, but 1650) (AND) IV (1650) 228; 78; [xii] pp., 67 [47, 20] plates; VI (1650). 227, [vii] pp. 62 plates. Contemporary uniform full mottled calf. Spines with six raised bands, compartments with rich gilt floral patterns and two green morocco labels with gilt titles.* Rare complete set of Jonston's famous "Historiae naturalis" depicting all then "known" animals including insects, snakes, dragons, shells and especially birds. This is the first, Frankfurt, edition, which is much rarer than the second edition which was printed in Amsterdam (1657). With the fine plates of such animals as an elephant with its driver, famous different horses, a stranded sperm whale, but also the more dramatic "draco's" depicted after "aldro" (Aldrovandus) and the Hydra with seven heads. Most plates are quite accurate and the animals depicted are easily identifiable to the species level. Some, however, are rather vague; perhaps composites or entirely mythological. The "serpentibus" is bound after the "insectibus", the "exanvibus aqvaticis" after the "piscibus" (as usual). The part on snakes and dragons, and the one on molluscs, have a "regular" title page with a large vignette; all the others have a frontispiece-like title page, with the title as part of the engraving. Sev … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Dieter Schierenberg BV
Check availability:
2014-02-08 08:15:27
[DU PLESSIS-MORNAY (Philippe de MORNAY sieur du Plessis-Marly, dit)], DAVESNES (Francois)
Jouxte la Coppie imprimee a Paris [i.e. Paris], 1650.. In-12, plein velin ivoire souple de l'epoque, dos lisse, titre manuscrit a la plume, 250 p., caracteres en lettres rondes. Rare premiere edition separee probablement imprimee clandestinement a Paris, sous adresse fictive. Sous ce titre-programme, se cache la reedition d'un rarissime libelle compose par Du Plessis-Mornay ou un membre de son entourage immediat, publie par Simon Goulard dans ses 'Memoires de l'estat de France sous Charles Neuviesme' (1577, tome III, p. 87-159), sous le titre de : 'Dialogue de l'Authorite des Princes & de la liberte des peuples' (insere immediatement avant le 'Discours de la servitude volontaire'). Longtemps considere comme l'un des pamphlets de la Fronde, sans doute "recycle" a l'occasion de ces evenements, l'ouvrage a ete attribue par meprise a Francois Davesne avant que Moreau ('Biblio. des Mazarinades', II, 2813) ne devoile la supercherie. Quelques pet. gal. de vers dans le fond, sans atteinte au texte. Cachet armorie de l'eveque coadjuteur d'Orleans date de 1724. Bon exemplaire, relie a l'epoque..
Bookseller: Librairie Hatchuel
Check availability:
2014-02-08 01:52:19
MERCATOR, Gerardus.
[ca. 1650].. 36 x 47 cm. Bis auf Randrisse, gut erhalten.. Mit 3 Wappen- u. Textkartusche. In feinem Kolorit. Die Karte zeigt das Gebiet der dalmatinischen Küste, Golf von Venedig, Slowenien, Kroatien, Slavonien, Bosnien.
Bookseller: Antiquariat Burgverlag
Check availability:
2014-01-27 14:15:50
GONZALEZ DE SALAS (José Antonio).
Lugduni Batavorum, Apud Elzevirios, 1650. - in-4. 3ff. XVIII. 2ff. 240pp. 5ff. Demi reliure ancienne à coins (marques d'usage). Edition Originale de cet ouvrage de l'humaniste espagnol José Antonio Gonzalez de Salas (1588-1651). Il était l'ami de Quevedo dont il publia après la mort son "Parnaso Espanol" et a laissé des traductions (Pomponius Mela), un ouvrage très rare sur la tragédie (Nueva Idea de la Tragedia Antigua), et divers commentaires d'Aristote. Cet ouvrage sur la terre, sa géographie et ses habitants contient des reflexions pleines d'érudition où se mêlent les connaissances scientifiques, ésotériques et religieuses. Superbe titre frontispice allégorique gravé (marge inférieure courte avec petite atteinte). Reliure frottée. Palau, 105824. [Attributes: First Edition; Hard Cover]
Bookseller: Librería Comellas
2014-01-25 03:01:58
Afrika.-
1650 - Zeigt die Südspitze Afrikas ab Angola und Mozambique. Mit figürlicher Titelkartusche, mehreren Schiffen und afrikanischen Tieren. Gewicht in Gramm: 500
Bookseller: Antiquariat Schramm
2014-01-04 21:15:50
Zouch, Richard; Zouche, Richard; Zouchei
1650. First Edition of a Deeply Influential International Law Treatise Z[ouch], R[ichard] [1590-1661]. Iuris et Iudicii Fecialis, Sive Iuris Inter Gentes, Et Quaestionum de Eodem Explicatio. Qua Quea ad Pacem & Bellum Inter Diversos Principes, Aut Populos Spectant, Ex Praecipuis Historico-Jure-Peritis, Exhibentur. Oxford: Excudebat H. Hall, Impensis Tho. Robinson, 1650. [xvi], 196 pp. Quarto (6-3/4" x 5-1/4"). Recent quarter calf over marbled boards, gilt title to spine, endpapers renewed. Woodcut and typographical head-pieces and tail-pieces. Moderate toning to text, faint dampspotting in places, fore-edge of title page trimmed with minor loss to rule enclosing text, internally clean. A handsome copy. * First edition. Zouch was an advocate of Doctors' Commons, Judge of the High Court of Admiralty and Regius Professor of Civil Law at Oxford. He published treatises on several legal topics, but his lasting fame rests on the present work. Drawing on the work of Gentili and Grotius, it was the first work to treat the law of nations as an ordered system, one in which the law of warfare played a subordinate role. It also helped to popularize the work of Grotius and Gentili and to make international law a part of English law. According to Holdsworth, this book succeeded for three reasons: "In the first place, (...) international law appeared for the first time in a compact and orderly form. In the second place, he so clearly defined it that no one in the future could be under any misapprehension as to its scope. In the third place, he originated the modern division of the subj … [Click Below for Full Description]
Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd.
Check availability:
2013-12-17 20:09:35
Descartes, Rene. Des Cartes, Renatus.
Amstelodami: pud Ludovicum Elzevirium, 1650.. [6 lvs], 191 pp; 164; 88 pp; [12 lvs], 98 pp, [3 lvs]. Small 4to. Contemporary vellum, spine titles in manuscript. Tertia editio prioribus auctior & emendatior [Meditationes] and first Latin edition [Passiones animae]. Illus. with printer's device, initials, and head and tail pieces. Tchermezine 304b (Passiones animae). Guibert (5) pp 48-50. Willems 1107 (Meditationes ) & 1106 (Passiones animae). The Meditationes is the first Latin edition by Elzevier in this format. Part [2] has a special title page: Appendix, continens objectiones..1649. Part [3] has half title: Epistola .. ad .. Gisbertum Voetivum. They are bound with the first Latin edition of Descartes' last work, Les passions de l'ame: Passiones animae per Renatum Des Cartes: gallic ab ipso conscriptae, nunc autem in exterorum gratiam latina civitate donatae ab H. D. M. 1. v. L. Amstelodami, apud Ludovicum Elzevirium. Anno 1650. Elzevier produced two editions at the same time, one 12mo and this, the less common, 4to. Vellum soiled, worn at lower fore edge, spotted, seminary library bookplate on front pastedown, faint fragment of label on rear, free endpapers lacking, and pastedowns soiled and split; first blank with three sets of annotations, all in different hands, first two dozen leaves or so with medium brown circular stain, starting at under 4 centimeters and becoming progressively smaller and fainter until extinguished at G3, just touching (though not obscuring) last few letters of text on the corner of last lines; the odd short and faint underline on perhaps a dozen … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Tiber Books
2013-12-01 09:17:57
KIRCHER, ATHANASIUS
Romae: Ex Typographia Hæredum Francisci Corbelletti; [second part:] Typis Ludouici Grignani, 1650. FIRST EDITION . Hardcover. An Excellent Contemporary Copy of the Major Study of Music in the 17th Century. 324 x 229 mm (12 3/4 x 9"). 10 p.l., 690 (i.e., 692) pp., 462 pp., [19] leaves. Two parts in one volume. FIRST EDITION. Pleasing contemporary blindstamped pigskin, covers framed with three floral rolls, arabesque in central panel, raised bands, ink titling at head of spine, early paper shelfmark at bottom, remnants of ties. Each title page with a (different) device, ornamental headpieces, historiated initials and tailpieces, a number of smaller woodcut images, charts, and diagrams, and 23 SOMETIMES STRIKING FULL-PAGE ENGRAVED SHEETS (with 24 images, one sheet containing two images), the cuts including, in the first part, an engraved title page (featuring a musician angel on a globe) and a full-page engraved portrait of Leopold William, Archduke of Austria, and, in the second part, an engraved frontispiece of Orpheus and Cerberus. Musical notation printed on many leaves. Front pastedown with engraved bookplate of Bernardine Murphy. Caillet 5785; Wellcome III, 394; Gregory & Bartlett, p. 135; Wolffheim 732; Honeyman sale catalogue, lot #1816. Pigskin a bit soiled and peeling away slightly at top and bottom of spine, corners somewhat worn, but the period binding quite sound and still attractive. Occasional mild browning or foxing, perhaps three dozen leaves with faint marginal dampstaining, other minor imperfections, but still an excellent copy without serious defects, consi … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Phillip J. Pirages Fine Books and Mediev
Check availability:
2013-11-25 09:20:32
MERIAN, M. und Anna BEEK
Bookseller: Antiquariat Clemens Paulusch GmbH [Berlin, Germany]
______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     564 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2020 viaLibri™ Limited. All rights reserved.