The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1499
2017-05-23 15:24:39
[COLONNA, Francesco]
Bookseller: Martayan Lan, Inc. [U.S.A.]
Check availability:
2017-05-23 15:24:39
[COLONNA, Francesco]
Bookseller: Martayan Lan, Inc. [U.S.A.]
Check availability:
2017-05-23 15:24:39
[COLONNA, Francesco]
Bookseller: Martayan Lan, Inc. [U.S.A.]
Check availability:
2017-05-23 15:24:39
[COLONNA, Francesco]
Bookseller: Martayan Lan, Inc. [U.S.A.]
Check availability:
2017-05-23 15:24:39
[COLONNA, Francesco]
Bookseller: Martayan Lan, Inc. [U.S.A.]
Check availability:
2017-05-23 15:24:39
[COLONNA, Francesco]
Bookseller: Martayan Lan, Inc. [U.S.A.]
Check availability:
2017-05-23 15:24:39
[COLONNA, Francesco]
Bookseller: Martayan Lan, Inc. [U.S.A.]
Check availability:
2017-05-23 15:24:39
[COLONNA, Francesco]
Bookseller: Martayan Lan, Inc. [U.S.A.]
Check availability:
2017-05-23 15:24:39
[COLONNA, Francesco]
Bookseller: Martayan Lan, Inc. [U.S.A.]
Check availability:
2017-05-23 15:24:39
[COLONNA, Francesco]
Bookseller: Martayan Lan, Inc. [U.S.A.]
Check availability:
2017-05-23 15:24:39
[COLONNA, Francesco]
Bookseller: Martayan Lan, Inc. [U.S.A.]
Check availability:
2017-05-23 15:24:39
[COLONNA, Francesco]
Bookseller: Martayan Lan, Inc. [U.S.A.]
Check availability:
2017-05-23 15:24:39
[COLONNA, Francesco]
Bookseller: Martayan Lan, Inc. [U.S.A.]
Check availability:
2017-05-23 15:24:39
[COLONNA, Francesco]
Bookseller: Martayan Lan, Inc. [U.S.A.]
Check availability:
2017-05-23 15:24:39
[COLONNA, Francesco]
Bookseller: Martayan Lan, Inc. [U.S.A.]
Check availability:
2017-05-23 15:24:39
[COLONNA, Francesco]
Bookseller: Martayan Lan, Inc. [U.S.A.]
Check availability:
2017-05-23 15:24:39
[COLONNA, Francesco]
Venice: Aldus Manutius [for Leonardus Crassus], 1499. Hardcover. Very Good. Folio [28.1 x 18.8 cm]. (234) ff., with 172 woodcut illustrations (of which 11 are full-page), 39 woodcut initials. Bound in 19th-century red morocco signed by Chambolle-Duru (1834-98), title gold stamped on spine, gold-tooled borders inside boards and on board edges, marbled flyleaves, all edges gilt, ex libris of Charles Filippi on front flyleaf. Minor dryness to joints. Sympathetically washed in the fashion of the best copies in 19th-century collector's bindings, with life to the page, cuts in generally excellent strikes, occasional light browning, incidental underlining, stamped correction on second title (a1v) from "Saneque" to "Sanequam" as usual, one prelim possibly supplied at an early date; unobtrusive early restoration to lower blank portion of second title and fore-edge of final leaf; Priapus herm woodcut (M6r) with some rubbing but uncensored. First edition of Colonna's Hypnerotomachia poliphili -- the only illustrated book produced by Aldus Manutius -- widely recognized as the most magnificent illustrated book of the Italian Renaissance and an essential title for collectors of Renaissance illustrated books since the 18th century. The elegantly set typeface complements the more than 150 woodcut illustrations, including many of architectural interest. "Its famous woodcut, a cross section of the round temple of Venus, was the first printed in Europe and, therefore, a milestone in the history of architectural representation" (Placzek & Giral). The work tells the story of Poliphilo an … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Martayan Lan, Inc. [U.S.A.]
Check availability:
2017-05-23 15:24:39
[COLONNA, Francesco]
Bookseller: Martayan Lan, Inc. [U.S.A.]
Check availability:
2017-05-23 15:24:39
[COLONNA, Francesco]
Bookseller: Martayan Lan, Inc. [U.S.A.]
Check availability:
2017-05-23 15:24:39
[COLONNA, Francesco]
Bookseller: Martayan Lan, Inc. [U.S.A.]
Check availability:
2017-05-23 15:24:39
[COLONNA, Francesco]
Venice: Aldus Manutius [for Leonardus Crassus], 1499. Hardcover. Very Good. Folio [28.1 x 18.8 cm]. (234) ff., with 172 woodcut illustrations (of which 11 are full-page), 39 woodcut initials. Bound in 19th-century red morocco signed by Chambolle-Duru (1834-98), title gold stamped on spine, gold-tooled borders inside boards and on board edges, marbled flyleaves, all edges gilt, ex libris of Charles Filippi on front flyleaf. Minor dryness to joints. Sympathetically washed in the fashion of the best copies in 19th-century collector's bindings, with life to the page, cuts in generally excellent strikes, occasional light browning, incidental underlining, stamped correction on second title (a1v) from "Saneque" to "Sanequam" as usual, one prelim possibly supplied at an early date; unobtrusive early restoration to lower blank portion of second title and fore-edge of final leaf; Priapus herm woodcut (M6r) with some rubbing but uncensored. First edition of Colonna's Hypnerotomachia poliphili -- the only illustrated book produced by Aldus Manutius -- widely recognized as the most magnificent illustrated book of the Italian Renaissance and an essential title for collectors of Renaissance illustrated books since the 18th century. The elegantly set typeface complements the more than 150 woodcut illustrations, including many of architectural interest. "Its famous woodcut, a cross section of the round temple of Venus, was the first printed in Europe and, therefore, a milestone in the history of architectural representation" (Placzek & Giral). The work tells the story of Poliphilo an … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Martayan Lan, Inc. [U.S.A.]
Check availability:
2017-05-23 15:24:39
[COLONNA, Francesco]
Bookseller: Martayan Lan, Inc. [U.S.A.]
Check availability:
2017-05-23 15:24:39
[COLONNA, Francesco]
Bookseller: Martayan Lan, Inc. [U.S.A.]
Check availability:
2017-05-21 17:08:35
Jacobus de Voragine:
Augsburg: Johann Schönsperger 5 August Type: 4 6, 1499. Zweispaltiges, 39-zeiliges Original-Inkunabelblatt mit einem Holzschnitt (8,9 x 6 cm). Blatt gering fingerfleckig. Hälftiges Wasserzeichen Krone. Blattgröße: 17,2 x 23,7 cm. Incunabula text woodcut leaf. Seltenes Blatt aus der Ausgabe der Heiligenlegenden in deutscher Sprache. "Volkstümliche" Werke unterlagen einem hohen Nutzungsgrad. Die ab etwa 1480 abnehmende Papierqualität trug zusätzlich dazu bei, das die populären Werke einem hohen Verschleiss unterlagen und deshalb heute selten erhalten sind. Der italienische Prediger und Schriftsteller Jacobus de Voragine (Viraggio) aus dem heutigen Varazze bei Genua lebte von 1230 - 1298 n. Chr. Der Dominikaner Jacobus de Voragine fügte aus der Bibel, den Apokryphen, verschiedenen Akten sowie überlieferten Geschichten, die Lebensgeschichten der Heiligen zur Legenda Aurea zusammen. Das Werk in volkstümlicher lateinischer Sprache geschrieben, wurde zum populärsten religiösen Volksbuch des Mittelalter. Die deutschen Übersetzungen der Legenda Aurea wurden das Leben der Heiligen oder Der Heiligen Leben genannt. Zahlreiche Anzeichen deuten heute darauf hin, dass zwischen 1384 und 1421 im Umkreis des Dominikanerordens in Nürnberg eine neue Kompilation der Heiligenlegenden entstand, die unter Einbeziehung der Legenda aurea, stärker auf den deutschsprachigen Glaubensraum bezogen waren. So wurden in diesem Legendar Bonifazius, Gallus, Kilian oder Magnus von Füssen aufgenommen. Dieser deutsche Legendar übertraf in seiner Verbreitung die Leganda Aurea. (Becker; Overgaauw: Aderlass + Seele … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Versandantiquariat Christine Laist [Seeheim-Jugenheim, Germany]
2017-05-21 17:08:35
Jacobus de Voragine:
Augsburg Johann Schönsperger 5 August Type 4 5 und 6, 1499. Zweispaltiges, 39-zeiliges O-Inkunabelblatt mit zwei Holzschnitten (6 x 8,3 cm). Blatt etwas angestaubt und gering fleckig. Hälftiges Wasserzeichen Krone und der Signatur 'i ii'. Blattgröße: 17 x 23,5 cm. Woodcut text leaf. Rar! Sehr seltenes Blatt aus der Ausgabe der Heiligen Legende! Volksbücher unterlagen einem starken Verschleiss durch häufiges Blättern und Lesen.
Bookseller: Versandantiquariat Christine Laist [Seeheim-Jugenheim, Germany]
2017-05-21 17:08:35
Jacobus de Voragine:
Augsburg Johann Schönsperger 5 August Type 4 5 und 6, 1499. Zweispaltiges, 39-zeiliges O-Inkunabelblatt mit zwei Holzschnitten (6 x 8,3 cm). Blatt etwas angestaubt und gering fleckig. Signatur 'l i'. Blattgröße: 16,2 x 23,5 cm. Woodcut text leaf. Rar! Sehr seltenes Blatt aus der Ausgabe der Heiligen Legende! Volksbücher unterlagen einem starken Verschleiss durch häufiges Blättern und Lesen.
Bookseller: Versandantiquariat Christine Laist [Seeheim-Jugenheim, Germany]
2017-05-21 12:18:16
Ludolphus de Saxonia (Ludolf von Sachsen):
Zwolle Peter van Os van Breda 15 März Type 8. Zweispaltiges, 42-zeiliges O-Inkunabelblatt mit einem altkoloriertem Holzschnitt (5,5 x 7,4 cm), einer 3-zeiligen roten Lombarde und rotgestrichenen Versalen. Wasserzeichen. Blatt etwas gebräunt. Blattgröße: 19 x 25,5 cm. Incunabula text woodcut leaf. Das Hauptwerk des Dominikaners, später Kartäusermönches Leutholf von Sachsen (gestorben 1377 in Straßburg) war die "Vita Jesu Christi". Geschickt und lehrreich stellte er Texte aus den vier Evangelien, den Kirchenvätern und eigene fromme Erwägungen in einer schlichten erbaulichen Sprache zu einem Buch zusammen. Das Werk wurde zu einem der beliebtesten Erbauungsbücher des Mittelalters. Als Zentrum der Handschriften-Produktion und seit 1477 als Druckstadt hat die nordostniederländische Stadt Zwolle, ehemals ein Mitglied des europäischen Hanseverbundes, heute Hauptstadt der Provinz Overijssel, zur Inkunabel- und Frühdruckzeit eine bedeutende Rolle gespielt. Pieter van Os van Breda war nach seiner Einbürgerung 1479 als "Peter Prenter" Verleger und Buchhändler. Er trat in Zwolle auch als öffentlicher Redner und Theaterspieler auf. Seine Offizin befand sich direkt neben den Fraterhäusern, in der auch die Handschriften-Produktion stattfand. Seine engen Geschäftsverbindungen mit Druckern in Gouda und Antwerpen, vor allem mit Gerard Leeu, in dessen Offizin er wohl erste Erfahrungen mit dem Druckhandwerk machte, aber auch mit Werkstätten in Deventer und Hasselt, spiegeln deutlich die auch andernorts bekannten Netzwerkverbindungen im Buchgewerbe um 1500. So war es nicht verwunderlich, dass de … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Versandantiquariat Christine Laist [Seeheim-Jugenheim, Germany]
2017-05-19 07:32:30
de Saxonia, Ludolphus:
Zwolle, Peter van Os 1499 - Original Blatt aus der sehr seltenen holländischen Inkunabel-Ausgabe der Vita Christi von Ludolphus de Saxonia, gedruckt im Jahre 1499 in Zwolle bei Peter van Os - mit prächtigem ganzseitigem altkolorierten original Holzschnitt - Blattmasse: ca. 19,5 x 27 cm - etwas fleckig, Außenränder teils verstärkt und hinterlegt, sonst gut erhalten. | original page out of the very rare Dutch incunable edition of the Vita Christi from Ludolphus de Saxonia printed in 1499 in Zwolle by Peter van Os - with a magnificent old-colored original full page woodcut - size of sheet: circa 7.7 x 10.7 inches - some staining, margins partly strengthened and backed, otherwise in good condition. | Dies ist ein Original! - Kein Nachdruck! - Keine Kopie! -- This is an original! - No copy! - No reprint! Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550
Bookseller: Antiquariat Steffen Völkel GmbH
2017-05-19 07:32:30
de Saxonia, Ludolphus:
Zwolle, Peter van Os 1499 - Original Blatt aus der sehr seltenen holländischen Inkunabel-Ausgabe der Vita Christi von Ludolphus de Saxonia, gedruckt im Jahre 1499 in Zwolle bei Peter van Os - mit prächtigem ganzseitigem altkolorierten original Holzschnitt - Blattmasse: ca. 19,5 x 27 cm - etwas fleckig, Außenränder teils verstärkt und hinterlegt, sonst gut erhalten. | original page out of the very rare Dutch incunable edition of the Vita Christi from Ludolphus de Saxonia printed in 1499 in Zwolle by Peter van Os - with a magnificent old-colored original full page woodcut - size of sheet: circa 7.7 x 10.7 inches - some staining, margins partly strengthened and backed, otherwise in good condition. | Dies ist ein Original! - Kein Nachdruck! - Keine Kopie! -- This is an original! - No copy! - No reprint! Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550
Bookseller: Antiquariat Steffen Völkel GmbH
2017-05-19 07:32:30
de Saxonia, Ludolphus:
Zwolle, Peter van Os 1499 - Original Blatt aus der sehr seltenen holländischen Inkunabel-Ausgabe der Vita Christi von Ludolphus de Saxonia, gedruckt im Jahre 1499 in Zwolle bei Peter van Os - mit prächtigem ganzseitigem altkolorierten original Holzschnitt - Blattmasse: ca. 19,5 x 27 cm - seitlicher Außenrand verstärkt, sonst gut erhalten. | original page out of the very rare Dutch incunable edition of the Vita Christi from Ludolphus de Saxonia printed in 1499 in Zwolle by Peter van Os - with a magnificent old-colored original full page woodcut - size of sheet: circa 7.7 x 10.7 inches - side margin strengthened, otherwise in good condition. | Dies ist ein Original! - Kein Nachdruck! - Keine Kopie! -- This is an original! - No copy! - No reprint! Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550
Bookseller: Antiquariat Steffen Völkel GmbH
2017-05-19 07:32:30
de Saxonia, Ludolphus:
Zwolle, Peter van Os 1499 - Original Blatt aus der sehr seltenen holländischen Inkunabel-Ausgabe der Vita Christi von Ludolphus de Saxonia, gedruckt im Jahre 1499 in Zwolle bei Peter van Os - mit prächtigem ganzseitigem altkolorierten original Holzschnitt - Blattmasse: ca. 19,5 x 27 cm - etwas fleckig, Außenränder etwas verstärkt, sonst gut erhalten. | original page out of the very rare Dutch incunable edition of the Vita Christi from Ludolphus de Saxonia printed in 1499 in Zwolle by Peter van Os - with a magnificent old-colored original full page woodcut - size of sheet: circa 7.7 x 10.7 inches - some staining, margins strengthened, otherwise in good condition. | Dies ist ein Original! - Kein Nachdruck! - Keine Kopie! -- This is an original! - No copy! - No reprint! Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550
Bookseller: Antiquariat Steffen Völkel GmbH
2017-05-19 07:32:30
de Saxonia, Ludolphus:
Zwolle, Peter van Os 1499 - Original Blatt aus der sehr seltenen holländischen Inkunabel-Ausgabe der Vita Christi von Ludolphus de Saxonia, gedruckt im Jahre 1499 in Zwolle bei Peter van Os - mit prächtigem ganzseitigem altkolorierten original Holzschnitt - Blattmasse: ca. 19,5 x 27 cm - etwas fleckig und teils etwas knittrig, Außenränder verstärkt und teils angerändert, sonst gut erhalten. | original page out of the very rare Dutch incunable edition of the Vita Christi from Ludolphus de Saxonia printed in 1499 in Zwolle by Peter van Os - with a magnificent old-colored original full page woodcut - size of sheet: circa 7.7 x 10.7 inches - some staining and partly some folds, margins strengthened and backed, otherwise in good condition. | Dies ist ein Original! - Kein Nachdruck! - Keine Kopie! -- This is an original! - No copy! - No reprint! Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550
Bookseller: Antiquariat Steffen Völkel GmbH
2017-05-16 11:35:41
Guido (de Monte Rocherii):
Straßburg Martin Flach Type 1 5, 1499. Vollständige letzte 6-er Lage des Werkes. Zweispaltige, 35-zeilige Original-Inkunabelblätter: Blatt 107 bis 112 (p1a - p6b, wobei p6a und p6 b leer sind). Blatt 111 (p5a) mit 17-zeiligem Kolophon. Blatt p6a mit 5-zeiliger Glossevon alter Hand. Wasserzeichen 'P' mit 3-blättriger Blume auf Standarte. Erste und letzte der Lage angestaubt und etwas fleckig. Blattgröße: 13,3 x 18,6 cm. This fragment of the last 6 leafs 107 to 112, with its colofon on leaf 111, was identified by the "Staatsbibliothek zu Berlin". Incunabula text leafs. Bilder der 6 Blätter werden gerne auf Wunsch per email zugesandt. We can send you images of the 6 leafs.
Bookseller: Versandantiquariat Christine Laist [Seeheim-Jugenheim, Germany]
2017-05-11 03:38:53
Firmicus Maternus (Julius)
Aldus Manutius June and October, 1499. 2 parts bound in 2 vols., with woodcut diagrams in the first part, and numerous woodcut illustrations in the second, all within the text, including the 2 blanks E7 and K10 in the second part, title-page slightly soiled and with a tiny hole, just affecting 1 letter on the verso, 3-line imprint (but not the register) excised from colophon of first part and the gap filled in, second part bound out of order (see below), lower inner corners of 2nd vol. a little damp-stained, ff. [184]; [192], folio (1st part 298 x 204mm, 2nd 307 x 213), first part in late 20th-century blue buckram, ?old blue edges, second part in later (17th- or 18th-century) vellum over boards, repair to upper outer corner of lower cover, early pagination added in brown ink and many marginal notes, bookplate in both vols. of Paul Schmidtchen, his pencil notes at the beginning of each vol., good. Some of the texts had appeared before (Manilius, Avienus &c), but the edition contains two notable firsts: the first edition of Aratus, and the first printing of Linacre's translation of Proclus, itself Linacre's first published work. This important collection is known as Scriptores astronomici veteres, the group term invented by Hain: it nowhere appears in the book itself, but ever since Hain it has had common currency. The two parts were printed some months apart, and it is not uncommon to find them separately. Paul Schmidtchen had evidently acquired the second part on its own (his collation note inside the front cover of the second vol. dated 1948): his note inside the first par … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Blackwell's Rare Books ABA ILAB BA [Oxford, United Kingdom]
2017-05-01 21:25:59
Eike von Repgow - Christoph Zobel - Sachsenspiegel - gehört zu den bedeutendsten Rechtsbüchern des 16. Jahrhundert mit zahlreichen Holzschnitt-Initialen
Sachsenspiegel Auffs newe vbersehen, mit Summarijs vnd newen Additionen, so aus den gemeinen Keyserrechten vnd vieler vornemer dieser Lande Doctorn, bericht vnd Radtschlegen, Auch der Hoffgericht vnd Schöppenstuel vblichen Rechtsprüchen zusammen bracht, vnd an den Glossen vnnd Allegaten vielfeltig gebessert, wie solches stückweis vnd ordentlichen hernach wirdt angezeiget : Durch den Hochgelarten Herrn Christoff Zobel, der Rechten Doctorn seligen in der löblichen hohen Schul zu Leipzigk, mit besonderm fleis zugericht, sampt einem richtigen vnd volstendigen Repertorio Eike, von Repgow, 1180-1233 Zobel, Christoph, 1499-1560 Menius, Georg [Beitr.] August, Sachsen, Kurfürst, 1526-1586 [Widmungsempfänger] Finckelthaus, Lorenz, -1580 [Beitr.] Ferdinand, I., Heiliges Römisches Reich, Kaiser, 1503-1564 Leipzigk. Anno M. D. LXI. [Am Ende:] Leipzigk/Bey M. Ernesto Vögelin. Anno M. D. LXI. 3 Teile in 1 Band. 6 nn., CLXI num., 1 w. CXXI num., 1 128 nn Bl. Mit 2 wdhl. Holzschnitt-Druckermarken und 2 großen Wappenholzschnitten. Titel in Schwarz und Rot. 34 x 21 cm. Blindgeprägter Schweinslederband d. Z. (fleckig und berieben, angestaubt) über schweren abgefasten Holzdeckeln mit 4 Eckbeschlägen und 2 Messingschließbeschlägen (ohne die Schließbügel) Zweite Ausgabe der bekannten, erstmals 1535 erschienenen Zobelschen Bearbeitung, nach seinem Tode von Georg Menius besorgt. "Für die Erforschung des rein deutschen Rechts ist unter allen Quellen dasjenige Rechtsbuch das wichtigste, welches den Namen Sachsenspiegel erhielt ... Im 16. Jahrhundert waren die Zobelschen Ausgaben verbreite … [Click Below for Full Description]
Bookseller: HGomoll
2017-05-01 20:00:01
Paris Thielman Kerver - 1501, 1499. 22-zeiliges Original Pergamentblatt (11,3 x 17 cm) mit gotischer Bastard 99 G ohne Kollation, mit Bordüren, Zierleisten und Metallschnittbildern, Initialen in Pinselgold auf rotem und blauem Grund. Pergament etwas fleckig. Inkunabeln bis 1500 Die den Text begleitenden Bördürenbilder zeigen umgeben vom typischen Rahmen mit Grotesken, Alltagsszenen, den heiligen Sebastian, und zahlreiche religiöse Szenen. Ein vollständiges Stundenbuch des Drucker und Verlegers Thielman Kerver umfasst um 1500 etwa 120 Blätter. Vergleichbare Bördürenelemente finden sich in Tenschert "Horae B.M.V., Nr. 27.
Bookseller: Versandantiquariat Christine Laist [Seeheim-Jugenheim, Germany]
2017-05-01 14:44:35
Jacobus de Voragine:
Augsburg Johann Schönsperger 5 August Type 4 5 und 6, 1499. Zweispaltiges, 39-zeiliges O-Inkunabelblatt mit einem Holzschnitt (6,1 x 8 cm). Blatt etwas angestaubt und fleckig. Signatur 'kk ii'. Blattgröße: 15,6 x 23,5 cm. Woodcut text leaf. Rar! Sehr seltenes Blatt aus der Ausgabe der Heiligen Legende! Volksbücher unterlagen einem starken Verschleiss durch häufiges Blättern und Lesen.
Bookseller: Versandantiquariat Christine Laist [Seeheim-Jugenheim, Germany]
2017-04-30 22:39:36
John C. Bennett (Autor), Richard P. McLaughlin (Autor)
Deutscher Zahnärzte Verlag, 1499. Der aktuelle Bennett/McLaughlin: Mit Fallbeispielen, nach Zahngruppen geordnet Das didaktisch hervorragend gegliederte Werk enthält systematische Lösungsvorschläge für die in der Praxis auftretenden Probleme und veranschaulicht diese durch umfangreiches klinisches Bildmaterial. Das theoretische Fundament für die gezeigten Behandlungssequenzen ist ausreichend breit und außerordentlich gut verständlich dargestellt. Für die sich häufig erst aus dem Behandlungsverlauf ergebenden Schwierigkeiten werden innerhalb der einzelnen Kapitel für jede Zahngruppe wertvolle Lösungshilfen angeboten. Der aktuelle Bennett/McLaughlinMit Fallbeispielen, nach Zahngruppen geordnet Das didaktisch hervorragend gegliederte Werk enthält systematische Lösungsvorschläge für die in der Praxis auftretenden Probleme und veranschaulicht diese durch umfangreiches klinisches Bildmaterial. Das theoretische Fundament für die gezeigten Behandlungssequenzen ist ausreichend breit und außerordentlich gut verständlich dargestellt. Für die sich häufig erst aus dem Behandlungsverlauf ergebenden Schwierigkeiten werden innerhalb der einzelnen Kapitel für jede Zahngruppe wertvolle Lösungshilfen angeboten. Rezensionen zum Titel"Mit diesem reich bebilderten, voluminösen und prächtigen Buch ist den Autoren erneut ein Meisterwerk gelungen. Deren hohe fachliche Kompetenz in der Kieferorthopädie und die gründliche Darstellung der vielen unterschiedlichen Möglichkeiten der Behandlung lassen dieses Buch immer wieder eine lehrreiche Quelle von Informationen sein." Prof. Dr. Ralf J. Radlanski inD … [Click Below for Full Description]
Bookseller: LLU-Bookservice
2017-04-29 11:18:33
Publius Terentius Afer:
Strassburg, Johann Grüninger, 11. Februar, 1499. O-Inkunabelblatt mit einem ganzseitigen Holzschnitt (24,7 x 16,4 cm) auf festem Papier. Blattgröße: 19,2 x 29,3 cm. Incunabula text woodcut leaf. Publius Terentius Afer (geb. um 190 v. Chr. Karthago - gest. um 159 v. Chr. Griechenland) war einer der berühmtesten Komödiendichter der römischen Antike. Er war neben Plautus der bedeutendste römische Dichter.Von ihm sind insgesamt sechs Komödien erhalten, die zwischen 166 v. Chr. und 160 v. Chr. aufgeführt wurden: Andria (Das Mädchen von Andros); Hecyra (Die Schwiegermutter, Leichenspiele); Heautontimoroumenos (Der Selbstquäler); Eunuchus (Der Verschnittene); Phormio und Adelphoe (Die Brüder, Leichenspiele). Terenz kam als Sklave nach Rom. Sein Herr, der Senator Terentius Lucanus, erkannte seine Talente, sorgte für eine gute Ausbildung und ließ ihn frei. Dementsprechend nahm Terenz den Namen seines Herrn Publius Terentius an. Der Beiname Afer (der Afrikaner) deutet auf die Zugehörigkeit zu einem libyschen Stamm hin. Sein ursprünglicher Name ist unbekannt. Kurz nach einer seiner letzten Aufführungen 160 v. Chr. reiste er aus Bildungszwecken nach Griechenland und starb dort um 159 v. Chr.. In seinen vom Schauspieler Ambivius Turpio inszenierten Komödien gestaltete Terenz das bürgerliche Alltagsleben in sorgfältiger, lebensechter Charakterisierung der Personen. Erziehungsprobleme, Ehefragen und Liebesverwicklungen sind die Themen seiner von großer Menschlichkeit getragenen Stücke. Der Verzicht auf drastische Komik, groben, volkstümlichen Scherz und Vulgärem unterscheidet Terenz vo … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Versandantiquariat Christine Laist [Seeheim-Jugenheim, Germany]
2017-04-28 20:42:11
Queen Isabella I of Spain
Granada, Spain, July 29, 1499. 8.5” x 10.625”. "Thick cream paper inscribed on both sides in compact and stylized handwriting. Signed by Isabella I as ""Yo la Reyna” (I the Queen). Additionally signed by the Queen's secretary, Gaspar de Trizio, and one of the concerned parties, Catalina de Cardenas. Signatures ornamented by double underlines or braided loops. Inscribed “La Reyna” at top. Dramatically slashed with two V-shaped cancellation marks indicating that the royal edict was recorded in the account books. Docket inscription appears verso. In very fine condition with a few expected fold marks, ink has aged to warm nut brown. Document measures 8.5” x 10.625” and is dated July 29, 1499 from the city of Granada, Spain.Isabella I orders that her chamberlain Sancho de Paredes give 3,000 maraverdis to a gentlewoman named Catalina de Cardenas “as a gift”. The Queen directs that this sum should be taken from the 55,000 maraverdis given to the chamberlain by the accountant Fernan Gomez. Maravedis were copper coins used as currency in medieval Spain and North Africa.Isabella I (1451-1504) and her marriage to Ferdinand II of Aragon ensured the future unification of Spain. The two monarchs are most celebrated for their patronage of Genoese explorer Christopher Columbus and their subsequent empire-building in the New World, but other legacies include implementing administrative reforms, stabilizing the budget, and reducing crime. In 1482, Isabella and Ferdinand began a ten-year assault on the Muslim city of Granada, the city from which Isabella would issue this directive seventeen y … [Click Below for Full Description]
Bookseller: University Archives
Check availability:
2017-04-24 06:46:08
Jacobus de Voragine:
Augsburg: Johann Schönsperger 5 August Type: 4 6, 1499. Zweispaltiges, 39-zeiliges Original-Inkunabelblatt mit einem Holzschnitt (8,8 x 6 cm). Blatt gering fingerfleckig. Hälftiges Wasserzeichen Krone. Blattgröße: 17,2 x 23,7 cm. Incunabula text woodcut leaf. - - - Seltenes Blatt aus der Ausgabe der Heiligenlegenden in deutscher Sprache. "Volkstümliche" Werke unterlagen einem hohen Nutzungsgrad. Die ab etwa 1480 abnehmende Papierqualität trug zusätzlich dazu bei, das die populären Werke einem hohen Verschleiss unterlagen und deshalb heute selten erhalten sind. - - - Seltenes Blatt aus der Heiligenlegende in deutscher Sprache. "Volkstümliche" Werke wurden von den Gläubigen häufig gelesen. Die ab etwa 1480 abnehmende Papierqualität trug zusätzlich dazu bei, dass die populären Werke einem hohen Verschleiß unterlagen und deshalb heute selten erhalten sind. - - - Der italienische Prediger und Schriftsteller Jacobus de Voragine (Viraggio) aus dem heutigen Varazze bei Genua lebte von 1230-1298 n. Chr. Der Dominikaner Jacobus de Voragine fügte aus der Bibel, den Apokryphen, verschiedenen Akten, sowie überlieferten Geschichten, die Lebensgeschichten der Heiligen zur Legenda Aurea zusammen. Das Werk, in volkstümlicher lateinischer Sprache geschrieben, wurde zum populärsten religiösen Volksbuch des Mittelalters. Die deutschen Übersetzungen der Legenda Aurea wurden das Leben der Heiligen oder Der Heiligen Leben genannt. Zahlreiche Anzeichen deuten heute darauf hin, dass zwischen 1384 und 1421 im Umkreis des Dominikanerordens in Nürnberg eine neue Kompilation der Heiligenlegenden entsta … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Versandantiquariat Christine Laist [Seeheim-Jugenheim, Germany]
2017-04-23 12:25:29
Publius Terentius Afer:
Strassburg, Johann Grüninger, 11. Februar, 1499. O-Inkunabelblatt mit zwei Holzschnitten (24,7 x 16,4 cm und 15,5 x 8,4 cm) auf festem Papier mit Wasserzeichen "Ochsenkopf mit Standarte". Interlinearglossen der Zeit. Blattgröße: 19,7 x 29,3 cm. Incunabula text woodcut leaf. Publius Terentius Afer (um 190 v. Chr. Karthago - um 159 v. Chr. Griechenland), war einer der berühmtesten Komödiendichter der römischen Antike. Er war neben Plautus der bedeutendste römische Dichter.Von ihm sind insgesamt sechs Komödien erhalten, die zwischen 166 v. Chr. und 160 v. Chr. aufgeführt wurden: Andria (Das Mädchen von Andros); Hecyra (Die Schwiegermutter, Leichenspiele); Heautontimoroumenos (Der Selbstquäler); Eunuchus (Der Verschnittene); Phormio und Adelphoe (Die Brüder, Leichenspiele). Terenz kam als Sklave nach Rom. Sein Herr, der Senator Terentius Lucanus, erkannte seine Talente, sorgte für eine gute Ausbildung und ließ ihn frei. Dementsprechend nahm Terenz den Namen seines Herrn Publius Terentius an. Der Beiname Afer (der Afrikaner) deutet auf Zugehörigkeit zu einem libyschen Stamm hin. Sein ursprünglicher Name ist unbekannt. Kurz nach einer seiner letzten Aufführungen 160 v. Chr. reiste er aus Bildungszwecken nach Griechenland und starb dort um 159 v. Chr..<br>In seinen von dem Schauspieler Ambivius Turpio inszenierten Komödien gestaltete Terenz das bürgerliche Alltagsleben in sorgfältiger, lebensechter Charakterisierung der Personen. Erziehungsprobleme, Ehefragen und Liebesverwicklungen sind die Themen seiner von großer Menschlichkeit getragenen Stücke. Der Verzicht auf drastische K … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Versandantiquariat Christine Laist [Seeheim-Jugenheim, Germany]
2017-04-21 21:02:23
de Saxonia, Ludolphus:
Zwolle, Peter van Os 1499. Original Blatt aus der sehr seltenen holländischen Inkunabel-Ausgabe der Vita Christi von Ludolphus de Saxonia, gedruckt im Jahre 1499 in Zwolle bei Peter van Os - mit prächtigem ganzseitigem altkolorierten original Holzschnitt - Blattmasse: ca. 19,5 x 27 cm - teils etwas fleckig, Außenränder teils verstärkt und hinterlegt, sonst gut erhalten. | original page out of the very rare Dutch incunable edition of the Vita Christi from Ludolphus de Saxonia printed in 1499 in Zwolle by Peter van Os - with a magnificent old-colored original full page woodcut - size of sheet: circa 7.7 x 10.7 inches - some staining, margins partly strengthened and backed, otherwise in good condition. | Dies ist ein Original! - Kein Nachdruck! - Keine Kopie! -- This is an original! - No copy! - No reprint! Versand D: 5,00 EUR
Bookseller: Antiquariat Völkel
2017-04-21 21:02:23
de Saxonia, Ludolphus:
Zwolle, Peter van Os 1499. Original Blatt aus der sehr seltenen holländischen Inkunabel-Ausgabe der Vita Christi von Ludolphus de Saxonia, gedruckt im Jahre 1499 in Zwolle bei Peter van Os - mit prächtigem ganzseitigem altkolorierten original Holzschnitt - Blattmasse: ca. 19,5 x 27 cm - seitlicher Außenrand verstärkt, sonst gut erhalten. | original page out of the very rare Dutch incunable edition of the Vita Christi from Ludolphus de Saxonia printed in 1499 in Zwolle by Peter van Os - with a magnificent old-colored original full page woodcut - size of sheet: circa 7.7 x 10.7 inches - side margin strengthened, otherwise in good condition. | Dies ist ein Original! - Kein Nachdruck! - Keine Kopie! -- This is an original! - No copy! - No reprint! Versand D: 5,00 EUR
Bookseller: Antiquariat Völkel
2017-04-21 21:02:23
de Saxonia, Ludolphus:
Zwolle, Peter van Os 1499. Original Blatt aus der sehr seltenen holländischen Inkunabel-Ausgabe der Vita Christi von Ludolphus de Saxonia, gedruckt im Jahre 1499 in Zwolle bei Peter van Os - mit prächtigem ganzseitigem altkolorierten original Holzschnitt - Blattmasse: ca. 19,5 x 27 cm - im Außenrand etwas eingerissen, Außenränder teils verstärkt, sonst gut erhalten. | original page out of the very rare Dutch incunable edition of the Vita Christi from Ludolphus de Saxonia printed in 1499 in Zwolle by Peter van Os - with a magnificent old-colored original full page woodcut - size of sheet: circa 7.7 x 10.7 inches - some tearing in margins, margins partly strengthened, otherwise in good condition. | Dies ist ein Original! - Kein Nachdruck! - Keine Kopie! -- This is an original! - No copy! - No reprint! Versand D: 5,00 EUR
Bookseller: Antiquariat Völkel
2017-04-21 21:02:23
de Saxonia, Ludolphus:
Zwolle, Peter van Os 1499. Original Blatt aus der sehr seltenen holländischen Inkunabel-Ausgabe der Vita Christi von Ludolphus de Saxonia, gedruckt im Jahre 1499 in Zwolle bei Peter van Os - mit prächtigem ganzseitigem altkolorierten original Holzschnitt - Blattmasse: ca. 19,5 x 27 cm - Außenränder teils verstärkt, sonst gut erhalten. | original page out of the very rare Dutch incunable edition of the Vita Christi from Ludolphus de Saxonia printed in 1499 in Zwolle by Peter van Os - with a magnificent old-colored original full page woodcut - size of sheet: circa 7.7 x 10.7 inches - margins partly strengthened, otherwise in good condition. | Dies ist ein Original! - Kein Nachdruck! - Keine Kopie! -- This is an original! - No copy! - No reprint! Versand D: 5,00 EUR
Bookseller: Antiquariat Völkel
2017-04-21 21:02:23
de Saxonia, Ludolphus:
Zwolle, Peter van Os 1499. Original Blatt aus der sehr seltenen holländischen Inkunabel-Ausgabe der Vita Christi von Ludolphus de Saxonia, gedruckt im Jahre 1499 in Zwolle bei Peter van Os - mit prächtigem ganzseitigem altkolorierten original Holzschnitt - Blattmasse: ca. 19,5 x 27 cm - etwas fleckig, Außenränder teils verstärkt und hinterlegt, sonst gut erhalten. | original page out of the very rare Dutch incunable edition of the Vita Christi from Ludolphus de Saxonia printed in 1499 in Zwolle by Peter van Os - with a magnificent old-colored original full page woodcut - size of sheet: circa 7.7 x 10.7 inches - some staining, margins partly strengthened and backed, otherwise in good condition. | Dies ist ein Original! - Kein Nachdruck! - Keine Kopie! -- This is an original! - No copy! - No reprint! Versand D: 5,00 EUR
Bookseller: Antiquariat Völkel
2017-04-21 21:02:23
de Saxonia, Ludolphus:
Zwolle, Peter van Os 1499. Original Blatt aus der sehr seltenen holländischen Inkunabel-Ausgabe der Vita Christi von Ludolphus de Saxonia, gedruckt im Jahre 1499 in Zwolle bei Peter van Os - mit prächtigem ganzseitigem altkolorierten original Holzschnitt - Blattmasse: ca. 19,5 x 27 cm - seitlicher Außenrand teils verstärkt, sonst gut erhalten. | original page out of the very rare Dutch incunable edition of the Vita Christi from Ludolphus de Saxonia printed in 1499 in Zwolle by Peter van Os - with a magnificent old-colored original full page woodcut - size of sheet: circa 7.7 x 10.7 inches - side margin partly strengthened, otherwise in good condition. | Dies ist ein Original! - Kein Nachdruck! - Keine Kopie! -- This is an original! - No copy! - No reprint! Versand D: 5,00 EUR
Bookseller: Antiquariat Völkel
2017-04-21 21:02:23
de Saxonia, Ludolphus:
Zwolle, Peter van Os 1499. Original Blatt aus der sehr seltenen holländischen Inkunabel-Ausgabe der Vita Christi von Ludolphus de Saxonia, gedruckt im Jahre 1499 in Zwolle bei Peter van Os - mit prächtigem ganzseitigem altkolorierten original Holzschnitt - Blattmasse: ca. 19,5 x 27 cm - teils etwas fleckig, sonst gut erhalten. | original page out of the very rare Dutch incunable edition of the Vita Christi from Ludolphus de Saxonia printed in 1499 in Zwolle by Peter van Os - with a magnificent old-colored original full page woodcut - size of sheet: circa 7.7 x 10.7 inches - partly some staining, otherwise in good condition. | Dies ist ein Original! - Kein Nachdruck! - Keine Kopie! -- This is an original! - No copy! - No reprint! Versand D: 5,00 EUR
Bookseller: Antiquariat Völkel
______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     563 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2019 viaLibri™ Limited. All rights reserved.