viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Neue Beiträge zur Kenntniss des Sehens in subjectiver Hinsicht. Vom Dr. J. Purkinje, Professor der Medicin zu Breslau. (Mit vier teilcolor. Kupfertafeln) (pp.3-83; 199-276; 391-423).
. Rust's Magazin, 20. - Berlin, Georg Reimer, 1825, 8°, X, 583, (1) pp., 5 Kupfertafeln, feiner Halbledereinband der Zeit.. Erste Ausgabe der im gleichen Jahr in Buchform erschienen Beobachtungen und Versuche zur Physiolgie der Sinne. Neue Beiträge zur Kenntnis des Sehens in subjectiver Hinsicht." (Berlin 1825) - "In Breslau setzte Jan Envangelista Purkyne (1787-1869) in den ersten Jahren seine Studien des Sehens in subjektiver Hinsicht fort, die er in Prag so viel versprechend neben den bereits erwähnten Untersuchungen der Wirkung von Arzneimitteln und über das Schwindelphänomen begonnen hatte. Er faßte sie im zweiten Teil der "Beiträge zur Kenntnis des Sehens in subjektiver Hinsicht", der in Berlin im Jahre 1825 erschien, zusammen. Von dem Buch kann gesagt werden, daß es an Klarheit der Darstellung sowie an Fülle neuer wichtiger Tatsachen den ersten Teil noch übertrifft. - So wie alle Arbeiten Purkynes ist auch diese knapp und konzis geschrieben, dennoch hat sie fast den dreifachen Umfang seiner Doktordisseratation "Beiträge zur Kenntnis des Sehens in subjectiver Hinsicht" aus dem Jahre 1818. Purkyne ergänzt, präzisiert und erweitert hier einerseits seine früheren Untersuchungen, was zum Beispiel gleich aus dem 2. Kapitel über galvanische Gesichtswahrnehmungen hervorgeht, anderseits bringt er aber auch neue Beobachtungen und Entdeckungen. Erwähnung verdient zum Beispiel die Verdunkelung und Rötung des Gesichtsfelds, die durch elektrischen Strom hervorgerufen wird, wenn man die Kathode am Augapfel anlegt, und die Aufhellung mit bläulicher Verfärbung bei Reizung durch einen Strom in umgekehrter Richtung; sodann eine genaue Schilderung der sogenannten galvanischen Figuren, die Bestimmung des Umfangs des Gesichtsfelds für die einzelnen Farben, die Entdeckung der physiologischen Farbenblindheit der peripheren Netzhautregionen, die Beschreibung der relativen Heiligkeit von Farbflächen bei schwacher Beleuchtung (das Purkynesche Phänomen), genaue Beobachtung und Beschreibung von Nachbildern, entoptische Phänomene bei Vergiftung mit Digitalis und Belladonna sowie viele andere Entdeckungen, die in dieser kurzen Übersicht leider nicht alle aufgezählt werden können. Es ist interessant, daß Purkyne als erster auf die physiologische Farbenblindheit in den peripheren Zonen des Gesichtsfelds aufmerksam machte, eine Erscheinung, die, wie Hirschberg erwähnt, seit Jahrtausenden übersehen wurde." V.Kruta, Der Gelehrte und sein Schaffen, pp.60-62 - - "Purkyne phenomenon" or "Purkyne shift", a change in the apparent relative luminosity of colours in a dim light (scotopic vision) compared with that in full daylight (photopic vision)." - "Using himself as the subject of his experiments, Purkyne studied such visual sensations as the figures produced by strong intermittent illumination, galvanic Stimulus or pressure on the eyeball; the image of one's own retinal vessels ("Purkyne's tree") produced when their shadows fall on neighboring sensitive Clements; and the change in apparent luminosity of colors in dim light as compared to full daylight ("Purkyne shift"). He also discovered the physiological inability of the peripheral parts of the retina to distinguish colors, described the visual effects of various drugs, and proposed some original methods of measuring the physical properties of the visual Organs-some of which were later developed, and are still in use. Although several of Purkyne's contemporaries, particularly Goethe, had made similar observations of subjective visual phenomena, Purkyne was the first to recognize that these were not random exceptions to natural law, but rather correspondents to objective physiological processes. This "Zweites Bändchen" of Purkyne's observations followed the "Erstes Bändchen" of 1823, which consisted of an unchanged reprint of Purkyne's inaugural dissertation (Prag 1819)." Norman - Garrison & Morton No.1494.1; Norman 1764 (both the later Book Edition).
      [Bookseller: Antiquariat für Medizin - Fritz-Dieter S]
Last Found On: 2014-10-29           Check availability:      ZVAB    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/780037/1825-purkyne-jan-evangelista-purkinje-neue-beitrage-zur-kenntniss-des-sehens

Browse more rare books from the year 1825


      Home     Wants Manager     Library Search     561 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2017 viaLibri™ Limited. All rights reserved.