The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Recently found by viaLibri....

DAS BUCH VON LINDISFARNE
Facsimile Verlag Luzern 2001 - LEUCHTENDE FARBEN KELTISCHER KUNST Neuwertiger, tadelloser Zustand Inkl. Original-Werbematerial Weltweit limitierte Auflage: 980 Exemplare Ledereinband im Schuber Faksimile: -518 Seiten, Format 34 x 24,5 cm -16 Seiten Kanontafeln -fünf Teppichseiten -vier Evangelistenporträts -über 200 farbig ausgefüllte Anfangsbuchstaben gliedern die 518 Seiten mit dem zweispaltigen, in insularer Majuskel geschriebenen Text, zwischen dessen Zeilen säuberlich die angelsächsische Übersetzung geschrieben steht -winzige Goldauflagen ergänzen an einigen Stellen die in allen Farben schillernden Pigmente -neutrale Ganzledereinband aus dem Jahr 1852 in einer originalgetreuen Nachbildung -Aufbewahrungsort: British Library, London, Cotton MS Nero D. iv. -Kommentarbände verfasst von Dr. Michelle P. Brown, Handschriftenkuratorin der British Library. 2 Bände: Erster Band als vollwertiger "Schlüssel" zum Werk. Zweiter Band als Vertiefung einzelner Gebiete. Werk (U. S. P.): -nach 710 im Kloser Lindisfarne zu Ehren des Hl. Cuthberts entstanden -sehr früh schon wurde das Buch als Reliquie verstanden -eine der seltenen Handschriften, bei der Maler / Schreiber etc. bekannt sind -Besitzergeschichte u. a.: Durham, Cotton-Bibliothek, British Library -die Farben der Illuminationen leuchten trotz des Alters beeindruckend stark -bis zu 10.600 leuchtend rote Punkte pro Seite umrahmen und bilden Buchstaben -die beeindruckende Ornamentik mit den Fabelwesen zeugt von hoher künstlerischer Fertigkeit -insgesamt sind an die 130 Tierarten zu entdecken (vor allem Vögel) -zum ersten Mal findet man Gold in einer insularen Handschrift -nie zuvor enthielt ein Evangeliar 16 Kanontafeln -die angelsächsische Übersetzung macht das Werk zu einer Fundgrube für Sprachforscher -das Original ist in der British Library dauernd ausgestellt -viktorianischer Prunkeinband -das einzige keltische Vollevangeliar, das vollständig erhalten ist (das Buch von Kells bricht vor Ende des Johannesevangelium ab) Inhalt: -drei Vorreden, als erste der Hieronymusbrief an Papst Damasus -16 prachtvoll gestaltete Kanontafeln -Text der vier Evangelien in der Vulgata-Version des Hl. Hieronymus -Erklärung, Kapitelverzeichnis und liturgischer Festtagskalender zu jedem Evangelium Besonderheiten: Trotz seines Alters befindet sich das Buch von Lindisfarne in außerordentlich gutem Zustand. Fünf farbenprächtige Ornamentseiten leiten die vier Evangelien sowie den Codex auf ganz besondere Art ein. Äußerst dekorative Incipitseiten schmücken den Anfang der vier Evangelien, des Hieronymusbriefes und der Weihnachtsgeschichte nach Matthäus. Eine ganzseitige Miniatur zeigt den jeweiligen Verfasser eines Evangeliums bei seiner Schreibertätigkeit. 16 kleine Anfangsbuchstaben lenken den Blick auf wichtige Stellen. Diese Buchstabenkörper sind nicht nur bis in den kleinsten Winkel von Knotengeflecht, Kreisornamenten und seltsam verzerrten Tierwesen ausgefüllt, sondern entstehen selbst aus phantasievollen Fabeltieren mit schlauchförmig in die Länge gezogenene Leibern und werden so zu lebenden Wesen. Das Buch von Lindisfarne ist nicht nur eine künstlerische Besonderheit, sondern durch die zwischen den Zeilen geschriebene angelsächsische Übersetzung aus dem 10. Jahrhundert auch eine außergewöhnliche Quelle für die Philologie. [Attributes: Hard Cover]
      [Bookseller: Nicole Mark]
Last Found On: 2018-02-08           Check availability:      IberLibro    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/35630695/2001-das-buch-von-lindisfarne

Browse more rare books from the year 2001


      Home     Wants Manager     Library Search     563 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2019 viaLibri™ Limited. All rights reserved.