viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Das alte Wien: Darstellung der alten Plätze und merkwürdigsten jetzt größtenteils verschwundenen Gebäude Wiens Reprint der Heftreihe "Das alte Wien" aus den Jahren 1854-56 [Gebundene Ausgabe] von Gustav Adolph Schimmer (Autor) Mag. Isabella Wasner-Peter Leiterin der Dokumentation in der Wienbibliothek im Rathaus prachtvolle Ansichten des alten Wien städtebauliche Veränderungen Revolutionsjahr 1848 Gründerzeit historischer Abschnitt Barockstadt Stadtmauern Kaiser Franz Joseph I. Ringstraße Handbillet Schleifung der Basteien Wiener Geschichtsbild Ausklapptafeln historische Ansichten des alten Wien das barocke Wien des 18. Jahrhunderts
Edition Winkler-Hermaden, Reprint der Ausgabe Wien 1854-56. Mit einem Vorwort zur Neuauflage von Isabella Wasner-Peter. Reprint der Ausgabe Wien 1854-56. Mit einem Vorwort zur Neuauflage von Isabella Wasner-Peter. Hardcover. 27,2 x 21,6 x 4,4 cm. prachtvolle Ansichten des alten Wien städtebauliche Veränderungen Revolutionsjahr 1848 Gründerzeit historischer Abschnitt Barockstadt Stadtmauern Kaiser Franz Joseph I. Ringstraße Handbillet Schleifung der Basteien Wiener Geschichtsbild Ausklapptafeln historische Ansichten des alten Wien das barocke Wien des 18. Jahrhunderts Diese Ausgabe beinhaltet den Reprint der in den Jahren 1854–1856 erschienenen zwölfbändigen Heftreihe mit dem Reihentitel „Das alte Wien“. Diese Edition bietet prachtvolle Ansichten des alten Wien mit faszinierenden Texterläuterungen von außergewöhnlicher Qualität. Wien erfuhr im 19. Jahrhundert einschneidende städtebauliche Veränderungen. Mit dem Revolutionsjahr 1848 begann die „Gründerzeit“. Sie dauerte 60 Jahre und veränderte die Stadt wie kein anderer historischer Abschnitt. Vom alten Wien blieb nahezu nichts übrig. Aus der Barockstadt wurde eine Stadt der Gründerzeit. Die Stadtmauern, die allmählich ihre Funktion verloren hatten, wurden bereits im 18. Jahrhundert mehr als Verkehrshindernis denn als Schutz gesehen. An ihre Stelle sollte unter Kaiser Franz Joseph I. die Ringstraße treten. Das Sammelwerk „Das alte Wien“ von Gustav Adolph Schimmer wurde im Jahre 1856 abgeschlossen, also ein Jahr, bevor Franz Joseph in seinem berühmten „Handbillet“ die Schleifung der Basteien anordnete. Es steht geradezu exemplarisch für das Wiener Geschichtsbild in dieser Zeit des Umbruchs. In originalgetreuem Reprint werden in diesem Werk auf 44 großformatigen Ausklapptafeln historische Ansichten des alten Wien präsentiert. Der ebenfalls originalgetreu reproduzierte Text gibt einen einmaligen Einblick in das barocke Wien des 18. Jahrhunderts. Autor: Die Autorin: Mag. Isabella Wasner-Peter ist die Leiterin der Dokumentation in der Wienbibliothek im Rathaus. prachtvolle Ansichten des alten Wien städtebauliche Veränderungen Revolutionsjahr 1848 Gründerzeit historischer Abschnitt Barockstadt Stadtmauern Kaiser Franz Joseph I. Ringstraße Handbillet Schleifung der Basteien Wiener Geschichtsbild Ausklapptafeln historische Ansichten des alten Wien das barocke Wien des 18. Jahrhunderts Diese Ausgabe beinhaltet den Reprint der in den Jahren 1854–1856 erschienenen zwölfbändigen Heftreihe mit dem Reihentitel „Das alte Wien“. Diese Edition bietet prachtvolle Ansichten des alten Wien mit faszinierenden Texterläuterungen von außergewöhnlicher Qualität. Wien erfuhr im 19. Jahrhundert einschneidende städtebauliche Veränderungen. Mit dem Revolutionsjahr 1848 begann die „Gründerzeit“. Sie dauerte 60 Jahre und veränderte die Stadt wie kein anderer historischer Abschnitt. Vom alten Wien blieb nahezu nichts übrig. Aus der Barockstadt wurde eine Stadt der Gründerzeit. Die Stadtmauern, die allmählich ihre Funktion verloren hatten, wurden bereits im 18. Jahrhundert mehr als Verkehrshindernis denn als Schutz gesehen. An ihre Stelle sollte unter Kaiser Franz Joseph I. die Ringstraße treten. Das Sammelwerk „Das alte Wien“ von Gustav Adolph Schimmer wurde im Jahre 1856 abgeschlossen, also ein Jahr, bevor Franz Joseph in seinem berühmten „Handbillet“ die Schleifung der Basteien anordnete. Es steht geradezu exemplarisch für das Wiener Geschichtsbild in dieser Zeit des Umbruchs. In originalgetreuem Reprint werden in diesem Werk auf 44 großformatigen Ausklapptafeln historische Ansichten des alten Wien präsentiert. Der ebenfalls originalgetreu reproduzierte Text gibt einen einmaligen Einblick in das barocke Wien des 18. Jahrhunderts. Autor: Die Autorin: Mag. Isabella Wasner-Peter ist die Leiterin der Dokumentation in der Wienbibliothek im Rathaus.
      [Bookseller: Lars Lutzer]
Last Found On: 2017-06-22           Check availability:      IOBABooks    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/10430025/1854-gustav-adolph-schimmer-autor-mag-isabella-das-alte-wien-darstellung-der-alten

Browse more rare books from the year 1854


      Home     Wants Manager     Library Search     561 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2017 viaLibri™ Limited. All rights reserved.