Recently found by viaLibri....
2017-04-28 05:49:59
Escher, Hans Erhard
Zürcherische Burgen und Schlösser. 13 faksimilierte Aquarelle aus dem Jahre 1673.
36,5 x 51 cm, Mappe m. losen Blättern, 1 Broschüre (78 S., zahlreiche Abb.), Tadellos. NR XVI. Auflage 690 Exemplare. Die in der Zürcher Zentralbibliothek liegenden Blätter mit dem Monogramm AE, hinter dem sich Hans Erhard Escher vom Luchs (1656 - 1689), ein begabter Junker der Stadtzürcher Oberschicht verbirgt, sind in vielerlei Hinsicht bemerkenswert. Diese 13 Blätter sind nur ein Teil der insgesamt 25 Aquarelle die die Zeiten überdauert haben. Verschiedene Abbildungen bilden eindeutig die Vorlage für David Herrlibergers Vorstellungen Loblichen Standts Zurich Schlösser, oder so genannte Aussere Vogteyen. Folgende Blätter sind vorhanden: 1. Altikon. 2. Die Auw am Zürichsee. 3. Das Alte Dübelstein. Bey Dübendorff. 4. Eigenthal. Bey Flach. 5. Flaach. 6. Das alte Frauenkloster Gfenn. 7. Goldenberg Von Morgen anzusähen. 8. Gyrsperg. 9. Der Alte Thurn im Hard an der Lindmat. 10. Keffikhon. 11. Mörspurg. 12. Die Alte Burg Liebenberg Im Brand. 13. Das Alte Schloss Kemten. Von Escher erschien postum 1692 das wichtige lokalgeschichtliche Werk: Beschreibung des Zürich Sees in der Offizin des Johann Rudolf Simmler. Die Bilder werden im Kolorit der Zeit originalgetreu durch die graphische Anstalt Wolfensberger in Zürich faksimiliert und auf Rives-Büttenpapier gedruckt. Beiliegend ein wissenschaftlicher Kommentar von Bruno Weber und Otto Sieg. - Ursprünglicher Neupreis CHF 860.- VERGRIFFEN.
Bookseller: antiquariat peter petrej
Check availability:

Search for more books on viaLibri

LINK TO THIS PAGE: https://www.vialibri.net/years/books/97918467/1656-escher-hans-erhard-zurcherische-burgen-und-schlosser-13-faksimilierte

Browse more rare books from the year 1656