Recently found by viaLibri....
2021-01-03 18:50:21
Warhaffte Contrafeet der weitberhümten alten Stadt Magdeburg, welche im Jahr DCCCC.XXXVII von Kaiser Otthone, des Grossen Heinrichs Sohn zu Ehren seinem gelibten Gemahel erbauet, darzu mit Freiheiten begnadet, und iezt im M.D.LI. vom Römischen Reich belagert, zu Wasser und zu Land, wie solches hie mit allen Feldlagern und Blochhäusern für Augen zu sehen. -
1560. Kupferstich Bildgröße mit 4 Reihen Erklärungen 29,5 x 38 cm, Blattgröße 32,5 x 40,5 cm. Mittig die Gesamtansicht von Magdeburg, in der umgebenden Landschaft zahlreiche Feldlager mit lebhaften militärischen Aktionen: Aufmärsche, Beschießungen, Reitergefechte in Folge des Schmalkaldischen Krieges. Im Vordergrund diesseits der Elbe detaillierte Darstellungen der Belagerung mit Kanonen und Schanzkörben. - Vermutlich aus: Friedrich Hortleder, Geschichte des Teutschen Krieges, 1546-1558 (in einer späteren Ausgabe eine leicht veränderte Abbildung). Zuvor war die hier beschriebene Darstellung schon bei Augustin von Brack in der kurzen Historie von der Belagerung Magdeburgs 1552 erschienen. Augustin von Brack, Buchhändler und Buchdrucker. - Das Papier im Bereich des Passepartoutausschnittes leicht gebräunt, in der linken oberen Ecke leicht fleckig. Das Blatt auf Japanpapier doubliert, in der rechten unteren Ecke leichte Fehlstellen, die ausschließlich im Gegenlicht sichtbar werden. Einige alte Papierquetschungen geglättet. Der Druck selbst klar und kraftvoll. Mit seiner Informationsfülle und Lebendigkeit in der Darstellung ein sehr schönes Blatt.
Bookseller: Antiquariat Tautenhahn [Germany]
Check availability:

Search for more books on viaLibri

LINK TO THIS PAGE: https://www.vialibri.net/years/books/279056453/1560-warhaffte-contrafeet-der-weitberhumten-alten-stadt

Browse more rare books from the year 1560