Recently found by viaLibri....
2020-11-13 16:24:06
Pechstein, Max. - "Das kalte Bad".
Radierung / Kaltnadel, in Schwarz, auf gelbem Velin, 1928. Von Max Pechstein. 24,3 x 29,2 cm (Darstellung / Platte) / 36 x 42 cm (Blatt). Krüger R 162. Söhn HDO 51016?5. Rechts unten in Bleistift signiert und datiert: "HMPechstein 1928". - Signierte Exeplare dieser Radierung eher selten. - Schönes Exemplar. Tadellos erhalten. Sehr guter Zustand. Max Pechstein (1881 Zwickau ? 1955 Berlin). Hauptvertreter des Expressionismus. 1900-03 Studium an der Kunstgewerbeschule in Dresden. 1903?06 Studium an der Kunstakademie Dresden bei Gußmann. 1906 Bekanntschaft mit Erich Heckel und Einführung in die expressionistische Künstlergruppe "Die Brücke". Studienreisen nach Italien und Frankreich. Gründer der Neuen Sezession Berlin. 1912 Austritt aus der Künstlergruppe "Die Brücke". Mitglied der Akademie der Künste und Engagement in der ?Novembergruppe? und im ?Arbeitsrat für Künstler? 1933 durch die Nationalsozialisten als "entarteter Künstler" diffamiert. Nach 1945 Professur an der HfbK Berlin. Sprache: Deutsch [Attributes: Signed Copy]
Bookseller: GALERIE HIMMEL [Dresden, Germany]
Check availability:

Search for more books on viaLibri

LINK TO THIS PAGE: https://www.vialibri.net/years/books/263498856/1928-pechstein-max-das-kalte-bad

Browse more rare books from the year 1928