Recently found by viaLibri....
2020-11-12 17:05:26
Cornelius, Peter von, deutscher Maler und einer der Hauptvertreter des Nazarener-Stils (1783-1867)
Brief mit eigenh. Unterschrift.
Berlin, 6. III, 1843. 4to. 2 pp. Randläsuren. Doppelblatt. An Friedrich Wilhelm IV. über den Ankauf der Gemäldesammlung des Grafen von Ingenheim durch den König: ?[?] übersende ich aller unterthänigst den von dem Grafen von Jugenheim erhaltenen Katalog seiner schätzbaren Gemäldesammlung. Demselben habe ich ein Schreiben des Grafen an mich beigelegt, weil Eur. Königliche Majestät aus diesen Documenten alles das in Erfahrung bringen können, was Allerhöchst dieselben über diese Sammlung zu wissen wünschen. Ich habe nur noch die Bitte des Grafen beizufügen, daß Eur. Königliche Majestät die Gnade haben möchten, entweder mir oder dem Grafen v. Jugenheim Ihre Allerhöchste Absicht in Bezug auf diese Sammlung mitheilen zu wollen, weil der Graf von Jugenheim im Falle Eur. Königliche Majestät diese Gallerie nicht erwerben wollen, mit dem König der Niederlande in Unterhandlung treten will. Der Verlust des armen Plattners in Rom erregt hier bei allen, die ihn kennen , die größte Theilnahme, und jeder sieht nach seinen Kräften ihm seine bedrängte Lage zu erleichtern. [?]? - Der Graf von Ingenheim (1789-1855) war der Sohn von König Friedrich Wilhelm II. von Preußen. 1810 wurde er königlicher Kammerherr und 1816 Wirklicher Geheimer Rat im Dienst seines Halbbruders, König Friedrich Wilhelm III. Er wurde während des Befreiungskrieges 1813 mit dem Eisernen Kreuz ausgezeichnet, nahm aber 1814 seinen Abschied. Graf Ingenheim widmete sich dann seiner eigentlichen Leidenschaft, der Kunst, und baute eine Kunstsammlung auf. Er wohnte daher von Dezember 1816 bis März 1818 sowie mit Unterbrechungen … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Kotte Autographs GmbH [Germany]
Check availability:

Search for more books on viaLibri

LINK TO THIS PAGE: https://www.vialibri.net/years/books/263182434/1843-cornelius-peter-von-deutscher-maler-und-brief-mit-eigenh-unterschrift

Browse more rare books from the year 1843