Recently found by viaLibri....
2020-10-28 13:07:37
CICERO, Marcus Tullius,
Opera quae supersunt omnia ac deperditorum fragmenta. Recognovit potiorem lectionis diversitatem adnotavit indices rerum ac verborum copiosissimos adiecit Christianus Godofr. Schütz.
19 Bde. (in 26 Teilbänden = komplett) Lipsiae (= Leipzig), apud Gerhardum Fleischerum iun., 1814-1820. 8vo. Zusammen ca. 10.500 Seiten. Zeitgenössische Halblederbände mit goldgeprägten Rückenschildern u. Buntpapierbezug sowie passenden zeitgenössischen Pappbänden mit Buntpapierbezug (Indices) u. beinahe gleichen geprägten Rückentitelschildern. Alle Bände mit schönem Rotschnitt. Ein sehr schönes und repräsentatives Set! Opera omnia-Ausgabe aus dem frühen 19. Jahrhundert! - Cicero (106-43 v. Chr.) wurde zu allen Zeiten geehrt, als Schriftsteller einer „goldenen Latinität", als philosophischer Vermittler griechischen Gedankenguts in die römische Welt, als glänzender Redner und Briefeschreiber, der uns ein umfangreiches und detailreiches Bild vom Rom gegen Ende der Republik und vor den Bürgerkriegen zeichnet. Cicero gehörte in der Zeit des Bildungsbürgertums zum unbestrittenen Kanon, eine Opera omnia-Ausgabe zum Rüstzeug und Glanzstück einer jeden Bibliothek, die was auf sich hält! Der „pater patriae", Konsul Roms im Jahre 63 v. Chr., der stets für die republikanische Verfassung eintrat und mit der Niederschlagung der Verschwörung Catilinas der Republik einen Aufschub verschaffte, sieht sich in der Zeit des Niedergangs der Republik dennoch dem Vorwurf des politischen Opportunismus ausgesetzt. - Die letzten Bände bilden das Lexicon Ciceronianum von Schütz, mit den Indices: Bd. 17 enthält den Index geographicus et historicus (A-Z), Bde. 18 und 19 (in zusammen 5 Teilbänden) den Index Latinitatis (A-Z).
Bookseller: Antiquariat + Verlag Klaus Breinlich [Germany]
Check availability:

Search for more books on viaLibri

LINK TO THIS PAGE: https://www.vialibri.net/years/books/258244845/1814-cicero-marcus-tullius-opera-quae-supersunt-omnia-ac-deperditorum

Browse more rare books from the year 1814