Recently found by viaLibri....
2020-10-17 02:24:12
Biblioteca Apostólica Vaticana, Rom.
Das Falkenbuch Kaiser Friedrichs II. De arte venandi cum avibus.
Ms Pal. Lat. 1071. 13. Jahrhundert. Süditalien um 1260. Das charakteristische Tierbuch des Mittelalters war das Bestiarium. Die frühen, aus der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts überlieferten Handschriften umfaßten, den vorgegebenen Physiologus-Motiven entsprechend, etwa 40-50 Bilder, meist Federzeichnungen. Im Laufe der Zeit kamen immer mehr Motive hinzu und die Tendenz der Physiologus-Tradition, allen vorgestellten Objekten eine christlich-moralisierende Deutung beizugeben, nahm mit zunehmendem naturkundlichen Interesse ab, was sich auch in den Texten zeigt. So vereinte das Bestiarium Fabel- und Mischwesen, die vor allem alter Überlieferung und der ausmalenden Phantasie ihrer Interpreten entsprangen, sowie reale Objekte, bis das Bestiarium langsam verschwand, weil sich eine Verweltlichung seiner Themen ergab und die wachsende Bevorzugung einer Trennung von wissenschaftlich begründetem und theologisch abgeleitetem Wissen Enzyklopädien und Spezialliteratur zu Tieren, meist Jagdbücher, entstehen ließen, Entwicklungen, die dem beliebten Buchtypus gleichsam den Boden entzogen. Bereits in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts begann die Handschriftenproduktion der Bestiarien nachzulassen. Der um 1240 entstandene »Codex De arte vevandi cum avibus«, eine Anleitung zur Aufzucht, Abrichtung und Verwendung von Jagdfalken sowie vogelkundliches Lehrbuch mit zahlreichen, naturnahen Vogelzeichnungen, erfüllt das besonders in Adelskreisen artikulierte Interesse an spezialisierter Betrachtung und naturgetreuer Abbildung auf noch heute naturwissenschaftlich- experimentell bedeutsame Weis … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Frölich und Kaufmann [Berlin, Germany]
Check availability:

Search for more books on viaLibri

LINK TO THIS PAGE: https://www.vialibri.net/years/books/254563279/1260-biblioteca-apostolica-vaticana-rom-das-falkenbuch-kaiser-friedrichs-ii-de

Browse more rare books from the year 1260